Tag Archives: Stressabbau

Pressemitteilungen

Neujahrsvorsatz: Stress reduzieren – Verbraucherinformation der DKV

Raus aus dem Hamsterrad

Neujahrsvorsatz: Stress reduzieren - Verbraucherinformation der DKV

Wer von Termin zu Termin hetzt, kann schnell in Dauerstress geraten.
Quelle: ERGO Group.

Eine gesündere Ernährung, mehr schlafen oder endlich mit dem Rauchen aufhören: Das neue Jahr beginnen viele Menschen mit guten Vorsätzen. An erster Stelle steht laut einer aktuellen Forsa-Umfrage Stressabbau. Welche negativen Folgen Stress haben kann, wie Betroffene sie bewältigen können und wie sie am besten für Entspannung sorgen, weiß Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung.

Stress ist nicht gleich Stress

Im Büro wartet eine Flut an ungelesenen Mails, zu Hause quillt der Wäschekorb über, dafür ist der Kühlschrank leer und in der Freizeit reiht sich Termin an Termin. „Wenn wir uns in einem Stresszustand befinden, schüttet der Körper Adrenalin und Noradrenalin aus“, erklärt Gesundheitsexperte Dr. Wolfgang Reuter. „Diese Hormone mobilisieren den Körper, sodass wir in schwierigen Situationen schnell reagieren können.“ Da der Organismus dabei auf seine Energiereserven zurückgreift, benötigt er anschließend eine Phase, in der er sich regenerieren kann. Dann kann Stress entgegen seinem schlechten Image sogar gesund sein: Positiver Stress, der sogenannte Eustress, steigert die Leistungsfähigkeit, erhöht die Aufmerksamkeit und wirkt belebend. Langfristig hat er einen positiven Effekt auf Körper und Geist.

Dauerstress ist ungesund

„Allerdings finden Menschen, die ständig „unter Strom“ stehen, nicht mehr in den natürlichen Rhythmus aus Anspannung und Entspannung zurück“, weiß der DKV Experte. Wenn sich die vorübergehende Belastung in einen Dauerzustand verwandelt, kann der Körper die Hormone nicht mehr ausreichend abbauen und gerät aus dem Gleichgewicht. „Dieser negative Stress, der sogenannte Distress, kann zu Kopf- oder Rückenschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, Abgeschlagenheit, innerer Unruhe, Gereiztheit, Schlafstörungen oder depressiven Verstimmungen führen.“ Das ist übrigens keine Frage des Alters: Auch Kinder und Jugendliche können bereits unter andauerndem Stress und den typischen körperlichen Symptomen leiden.

Stress akzeptieren – und entspannen

Egal wie alt: Bei Alarmsignalen wie Schlafstörungen ist es Zeit zu handeln. Die gute Nachricht ist, dass den Umgang mit Stress jeder lernen kann. Der erste Schritt: Stress als natürliche Reaktion des Körpers akzeptieren. „Dann können wir die Energie, die er freisetzt, in vielen Situationen sogar positiv nutzen“, ist Reuter überzeugt. Wichtig ist nur der darauffolgende Ausgleich. „Um die Anspannung in stressigen Zeiten abzubauen, gibt es für jeden Menschen individuell passende Methoden“, weiß der DKV Experte. Sport steht dabei an erster Stelle. Denn die körperliche Aktivität hilft, den Hormonhaushalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Ob Mannschafts-Sport, Yoga oder Walken ist den persönlichen Vorlieben überlassen. Aber auch Meditation oder bewährte Entspannungstechniken wie autogenes Training oder progressive Muskelentspannung können helfen, bewusst abzuschalten. Manch einer entspannt auch beim Stricken oder Malen. „Wer sich regelmäßig Zeit für sich selbst nimmt, hat schon viel getan, um Stress abzubauen“, so Reuter. Das können zum Beispiel zwei Abende in der Woche sein oder ein Tag am Wochenende. „In der Zeit am besten auch das Smartphone weglegen“, empfiehlt der DKV Experte.

„Digital Detox“

Denn die ständige Erreichbarkeit und die Präsenz in den sozialen Medien empfinden viele als Stress: Die Timeline will gelesen, Nachrichten beantwortet und Bilder gepostet werden. Also am besten Handy weglegen oder abschalten. Vielleicht sogar jeden Abend um 20 Uhr. Oder mal ein ganzes Wochenende lang. „Digital Detox“ heißt dieser Trend zur Entschleunigung, der Stressgeplagten helfen kann, wieder zur Ruhe zu kommen. Zu einem guten Zeitmanagement gehört auch, regelmäßig die To-Do-Listen und alltäglichen Erledigungen kritisch zu durchleuchten: Was kann wegfallen? Welche Dinge können einfacher organisiert werden? Und im Fall der sozialen Medien: Welcher Account ist verzichtbar? Auch ein selbstbewusstes „Nein“ kann sehr befreiend sein, wenn sich die Aufgaben auf dem Schreibtisch türmen. „Damit die guten Vorsätze nicht schnell wieder vergessen sind, ist es besonders wichtig, seine Verhaltensmuster langfristig zu ändern und seine Gewohnheiten zu überdenken“, resümiert der Gesundheitsexperte der DKV.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 4.230

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Krankenversicherung finden Sie unter www.dkv.de

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die DKV
Die DKV ist seit 90 Jahren mit bedarfsgerechten und innovativen Produkten ein Vorreiter der Branche. Der Spezialist für Gesundheit bietet privat und gesetzlich Versicherten umfassenden Kranken- und Pflegeversicherungsschutz sowie Gesundheitsservices, und organisiert eine hochwertige medizinische Versorgung. 2017 erzielte die Gesellschaft Beitragseinnahmen in Höhe von 4,85 Mrd. Euro.
Die DKV ist der Spezialist für Krankenversicherung der ERGO und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.dkv.com

Firmenkontakt
DKV Deutsche Krankenversicherung
Ronny Winkler
ERGO-Platz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-3012
ronny.winkler@ergo.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-16
dkv@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Pressemitteilungen

Lassen Sie sich nicht unterkriegen

Mental Coach Anja Faras erklärt, wie man Ängste wirksam bekämpft.

Lassen Sie sich nicht unterkriegen

Mental Coach Anja Faras zeigt, wie man mit Ängsten umgehen muss.

Die Angst ist unser größter Feind. Sie macht uns ohnmächtig, blockiert uns, sorgt für schlaflose Nächte und kann zudem chronische Krankheiten herbeiführen. Dabei können die Gründe unserer Ängste ganz unterschiedlich sein. Wichtig ist sich diesen zu stellen und sie zu hinterfragen, damit sie uns nicht mehr im Weg stehen und wir wieder zu uns selbst finden können. Wie das gelingt erklärt die Expertin für Mental Coaching, Anja Faras.

Um Ängste loslassen zu können, müssen diese zunächst hinterfragt und ergründet werden. Um welche Art von Angst handelt es sich? Die einen leiden unter Katastrophenangst, andere fürchten sich vor Versagen oder Verlust. „Gerade in einer Partnerschaft macht man sich sehr abhängig voneinander, sodass hier schnell Verlustängste entstehen. Doch auch Überforderung auf der Arbeit führt häufig zu Versagensängsten, die im schlimmsten Fall in vermehrten Krankentagen und einer Kündigung münden“, weiß Faras.

Eine große Rolle spiele hier auch das Unterbewusstsein. Ist die mentale Einstellung eher positiv oder negativ? Jemand der ständig negativ denkt wird folglich auch sein Umfeld negativ erleben. Kommen Ängste hinzu, führen diese zusätzlich zu Mutlosigkeit und dem Verlust von Motivation. „Um Ihr eigenes Mindset wieder in den Griff zu bekommen, sollten Sie sich zunächst Ihrer selbst und Ihrer eigenen Ziele bewusst werden. Schauen Sie dann vorsichtig, was passiert, wenn Sie eine Grenze überschreiten: Passiert etwas Negatives oder etwas Positives? War es so schlimm, wie Sie es sich ausgemalt haben?“, so der Rat der Expertin.

Ein Weg der Angst und der eigenen Selbstblockade zu entkommen sei, laut Faras, die Selbstreflexion. „Stellen Sie sich vor den Spiegel und schauen Sie sich in Ruhe an. Was gefällt Ihnen an sich? Was sind Ihre Stärken? Welche Vorteile bringen Sie mit? Werden Sie sich Ihres Wertes bewusst.“ Hierbei geht es nicht darum jedem gerecht zu werden und zu gefallen, sondern darum ein Selbstwertgefühl zu schaffen. „Lassen Sie sich nicht von Ihren Ängsten treiben, sondern werden Sie sich Ihrer Stärken bewusst. Haben Sie Selbstvertrauen. Wenn Sie sagen „Ich schaffe das!“, dann schaffen Sie das auch“, erläutert Faras abschließend.

Weitere Informationen zum Thema sowie Kontakt zu Anja Faras – The Art of Living – finden Sie unter www.anja-faras.de.

Ob im Business, im Sport oder im Alltag – Anja Faras begleitet als Life Coach und Sport Mental Coach Menschen dabei, ein Leben mit mehr Lebensqualität zu führen. Durch ihre Faszination für Sport und ihre Begeisterung für Fußball hat Faras schon früh erkannt: Wer mental stark ist, kann Höchstleistung auf den Punkt abrufen. Wer mental stark und fokussiert ist, kann gelassen und souverän Herausforderungen angehen und sein Know-how abrufen, wenn es gebraucht wird. Anja Faras bietet neben Life Coaching und Sport Mental Coaching außerdem Workshops und Vorträge zum Thema an. Ihr Credo: Leben Sie das Leben, das Sie leben möchten!

Kontakt
Anja Faras – The Art of Living
Anja Faras
Neckartal 180
78628 Rottweil
+49 (0) 151 544 094 14
info@anja-faras.de
http://www.anja-faras.de

Pressemitteilungen

Burnout-Prävention – Mindfield Biosystems macht Stresslevel über Smartphone und Tablet messbar

– Neu: Stromversorgung erfolgt über das Smartphone oder Tablet
– Neu: Anzeige der Stressbelastung jetzt auch via Philips Hue und Smart-Glühbirne

Burnout-Prävention - Mindfield Biosystems macht Stresslevel über Smartphone und Tablet messbar

Mindfield Biosystems Biofeedback-Sensoren – eSense Skin Response und Temperature

Mindfield Biosystems stellt mit eSense Skin Response und eSense Temperature zwei runderneute Biofeedback-Sensoren für Smartphone und Tablet vor. Beide ermitteln das akute Stresslevel – Skin Response über die Messung des Hautleitwertes, Temperature über die Hauttemperatur. Die Daten werden per App analysiert, und visualisiert. Bei negativen Werten wird ein unmittelbares Training ausgelöst. Eine notwendige Entspannung lässt sich so gezielt einleiten. Die Biofeedback-Sensoren beziehen erstmals den Strom vom mobilen Endgerät und ermöglichen so eine sehr einfache Anwendung. Neu ist außerdem die Anbindung von Philips Hue Stimmungsleuchten und Smart-Glühbirnen zur weiteren Stresslevel-Visualisierung. Alle Informationen zu den Biofeedback-Sensoren inklusive kostenloser App für iOS und Android sind auffindbar unter www.mindfield.de

Zur Einordnung des Biofeedbacks erstellt die eSense App eine Messhistorie, die den Fortschritt in der Stressbewältigung abbildet wie auch einzelne Messvergleiche ermöglicht. Durch den regelmäßigen Check der Belastung, die ausgelöste Reaktion auf positive wie negative Werte und ein daraus resultierendes Training wird das vegetative Nervensystem Schritt für Schritt zu einem gelasseneren Umgang mit Anspannungen konditioniert. Eine effiziente Prävention gegen Überbelastung oder Burnout kann so selbstständig erfolgen. Basis dafür ist eine konstante Kontrolle durch Biofeedback. Mit den neuen Mindfield Sensoren kann diese nun überall schnell und einfach an jedem Ort erfolgen, da die mobile Stromquelle der Akku des Smartphones oder Tablets ist.

eSense Skin Response: Messung der Hautleitwerte
Bei emotionalen, physischen und mentalen Veränderungen werden über das vegetative Nervensystem die Schweißdrüsen aktiviert. Der Hautleitwert ist deshalb ein zuverlässiger Indikator zur Erfassung des emotionalen Zustandes. Zu dessen Messung wird der Skin Response Sensor am Zeige- oder Mittelfinger fixiert. Selbst kleinste Veränderungen werden über die App sichtbar, sodass auf ansteigende Anspannung direkt mit Anti-Stress-Übungen reagiert werden kann. Ebenso lässt sich der Hautleitwert zur Überprüfung von Entspannungstechniken einsetzen, um Übungen mit den besten Ergebnissen zu identifizieren.

eSense Temperature: Stressindikator Hauttemperatur
Hektik, Belastung und Nervosität führen bekanntlich zu kalten Händen. Der eSense Temperature Sensor erhebt deshalb über die Finger die Hauttemperatur als Messwert für ansteigenden bis akuten Stress oder aber für Entspannung. Ist das Anspannungsniveau leicht erhöht, kann bereits ein Handerwärmungstraining zur Förderung der Durchblutung Abhilfe schaffen.

eSense App mit Echtzeit-Auswertung, Alarmhinweis und Daten-Analyse
Die Mindfield eSense App bereitet die erfassten Messwerte – Bargraph und Oszilloskop – zur schnellen Einordnung ebenfalls graphisch auf. Als unmittelbares Feedback auf eine erhöhte Stressbelastung erfolgt ein Hinweis via Vibration, Ton oder Musik. Ebenso ist das Abspielen eines Videos möglich, das bei negativen Werten automatisch stoppt. Neben der Messhistorie in Diagrammform und dem Vergleich einzelner Messungen lassen sich alle Daten als CSV-Datei via E-Mail, in Dropbox oder Google Drive zur weiteren Analyse übertragen.

Neu: Visualisierung der Anspannung via Philips Hue und Smart-Glühbirne
Per WLAN verbindet sich die App ab sofort auch mit den Philips Hue Stimmungsleuchten oder via Bluetooth mit der bei Mindfield online erhältlichen Smart-Glühbirne Magic Blue. Entsprechend leuchtet z.B. die Schreibtischlampe bei Entspannung in einem warmen oder bei Stressbelastung in einem kalten Licht.

Die eSense Sensoren Skin Response und Temperature kosten jeweils 129 EUR. Im Lieferumfang befinden sich Klettband-Elektroden zum Fixieren der Sensoren und eine ausführliche Anleitung für effektives Biofeedback-Training. Die Mindfield Biosystems App ist kostenlos im Apple App Store, Google Play Store und Amazon App Store zum Download verfügbar.

Zu den Biofeedback-Sensoren:
eSense Skin Response: www.mindfield.de/de/eSense-Skin-Response
eSense Temperature: www.mindfield.de/de/eSense-Temperature

Die Mindfield® Biosystems Ltd. ist Hersteller von Biofeedback- und Neurofeedbackgeräten, entsprechender Software sowie Wellnessprodukten, die auf Basis wissenschaftlich fundierter Verfahren zur Messung und Regulation physiologischer Parameter entwickelt werden – wie z.B. der Muskelaktivität, Pulsfrequenz, Atmung bis hin zu Hirnströmen. Ergänzt wird das Portfolio um Biofeedback-Sensoren für Smartphone und Tablet, die eine selbstständige Stresslevel-Kontrolle ermöglichen. Der Hauptsitz von Mindfield Biosystems ist in Gronau in NRW, Deutschland.

Kontakt
Mindfield Biosystems Ltd.
Niko Rockensüß
Hindenburgring 4
48599 Gronau
+49-(0)2565-4062727
niko.rockensuess@mindfield.de 
http://www.mindfield.de

Pressemitteilungen

Nicht unter Druck setzen lassen

Stopp! Einfach mal dem Druck den Kampf ansagen – Mental Coach Anja Faras zeigt, wie das am besten gelingen kann

Nicht unter Druck setzen lassen

Mental Coach Anja Faras gibt Tipps zum Umgang mit Druck.

Rottweil. Wenn die To-do-Listen immer länger, die Anforderungen immer höher und die Zeit für sich selbst immer weniger wird, hat das meist einen Effekt: Druck. Schnell resultiert daraus Stress. Man fühlt sich überfordert, entwickelt möglicherweise Ängste und wird schließlich krank. Doch nicht immer sind die anderen Schuld. „Der Druck, den wir empfinden, entsteht aber nicht nur durch unser Umfeld, sondern wir machen uns diesen Druck durchaus selbst“, so die Fachexpertin für mentale Stärke Anja Faras.

Der Grund, warum sich Menschen schnell unter Druck setzen lassen, liege vor allem in der fehlenden Selbstwirksamkeit. Zur Selbstreflexion mangele es in den meisten Fällen schlichtweg an Zeit. Doch genau hier müsse man ansetzen. „Wer in die Reflexion geht, sich mit sich selbst beschäftigt und selbstwirksam ist, kann „Stopp“ sagen, Grenzen setzen und mit anderen darüber reden“, weiß Faras, die unter anderem Workshops für mehr Lebensqualität anbietet. Anstelle von „Ja“ müsse man auch immer wieder „Nein“ sagen.

Wichtig sei es vor allem, sich über sich selbst Klarheit zu verschaffen. Dabei sollten zunächst die eigenen Verhaltensmuster durchleuchtet werden. Fragen wie: „Warum lasse ich mich immer wieder unter Druck setzen?“, „Was kann ich ändern, damit ich mich in Zukunft nicht mehr unter Druck setzen lasse?“ und „An welcher Stelle mache ich mir selbst Druck?“ können dabei helfen in Zukunft besser mit dem Thema Druck umzugehen.

Nur wer sich selbst hinterfragt, könne effektiv am Druckabbau arbeiten. So finde man auch heraus, welchen Druck man zulässt, warum man diesen zulässt und was man daran aus eigener Kraft ändern kann oder sogar ändern muss. Diese Fragen sollen zukünftig Klarheit verschaffen und dabei helfen, erfolgreich die eigene Selbstwirksamkeit zu entfalten. „Es gilt, sich vom inneren Druck zu verabschieden und so entspannter durchs Leben zu gehen“, rät Mental Coach Anja Faras, die das Motto „Leben Sie das Leben, das Sie leben möchten“ geprägt hat und ihre Coachings eben nach diesem Credo richtet.

Weitere Informationen zum Thema sowie Kontakt zu Anja Faras – The Art of Living – finden Sie unter www.anja-faras.de.

Ob im Business, im Sport oder im Alltag – Anja Faras begleitet als Life Coach und Sport Mental Coach Menschen dabei, ein Leben mit mehr Lebensqualität zu führen. Durch ihre Faszination für Sport und ihre Begeisterung für Fußball hat Faras schon früh erkannt: Wer mental stark ist, kann Höchstleistung auf den Punkt abrufen. Wer mental stark und fokussiert ist, kann gelassen und souverän Herausforderungen angehen und sein Know-how abrufen, wenn es gebraucht wird. Anja Faras bietet neben Life Coaching und Sport Mental Coaching außerdem Workshops und Vorträge zum Thema an. Ihr Credo: Leben Sie das Leben, das Sie leben möchten!

Kontakt
Anja Faras – The Art of Living
Anja Faras
Neckartal 180
78628 Rottweil
+49 (0) 151 544 094 14
info@anja-faras.de
http://www.anja-faras.de

Pressemitteilungen

Yoga – Stressabbau-Instrument des 21. Jahrhunderts

Yoga - Stressabbau-Instrument des 21. Jahrhunderts

In unserer Gesellschaft heißt es immer öfter: höher, schneller, weiter. Aber mit welchem Ziel? Yoga kann diesem Trend entgegen wirken. Langsamer, achtsamer und bewusster zu leben! Yoga wird von vielen (noch) belächelt. „Ach, da pustet man doch nur Ohms in die Luft“. „Was soll ich denn beim Yoga? Dafür bin ich viel zu unbeweglich. So oder so ähnlich hört man es von vielen, die sich noch nie mit Yoga beschäftigt haben. Aber gerade wenn man zu unbeweglich für Yoga ist, sollte man damit starten. Das wäre genauso, wenn man sagen würde; „Zu einer Massage gehe ich nicht, dazu bin ich viel zu verspannt.“ Yoga hilft uns zu entspannen, beweglicher, ausgeglichener und gesünder zu werden. Wissenschaftliche Studien haben dies mehrfach bewiesen.

Ich möchte mit meinem Yoga & Lifestyle Blog www.ganzwunderbar.com genau mit diesen Vorurteilen aufräumen. Alles zu den Themen Yoga, Meditation und einen healthy Lifestyle!

Dein Yogablog zum Glücklich sein! Alles zum Thema Yoga, Meditation, Yogareisen, Detox, Naturkosmetik & einen healthy Lifestyle!

Kontakt
Ganzwunderbar · Yoga & Lifestyle Blog
Melanie Wagner
Lelyweg 9
59494 Soest
017663410784
mel_W_@web.de
http://www.ganzwunderbar.com

Pressemitteilungen

Wandern als Meditation

„Der Malerweg“

Wandern als Meditation

Cover

DEN KOPF WIEDER FREI BEKOMMEN? – NATÜRLICH!

Durch Wandern mehr Selbstbewusstsein entwickeln? Autor Eckart Warnecke ist diesen Weg selbst gegangen. Sein Buch lädt Menschen, die sich überlastet und gestresst fühlen, dazu ein, durch Freude an der Bewegung neuen Sinn im Leben und in die Entspannung zu finden.

Am Beispiel seiner neuntägigen Wanderung durch die Sächsische Schweiz mit ihren Felsformationen, kühlenden Wäldern und romantischen Wegen entlang schroffer Gipfel und herrlicher Aussichtspunkte, wird ein tieferer Zugang zur Natur und damit auch zu sich selbst eröffnet. Der Autor lässt die Lesenden ganz konkret teilhaben an der eigenen Bewusstseins-und Transformationsarbeit, die sich im Verlaufe der Tagesetappen allmählich bei ihm einstellte. Sie erleben hautnah mit, wie aus einem perfektionsgetriebenen und gestressten Berufstätigen nach und nach ein ruhiger, die Schönheit der Natur genießen-könnender „neuer Mensch“ wird.

Durch den zunehmenden Trend zur Bildschirmarbeit entfremden wir uns immer weiter von der Natur. Das Buch setzt einen wichtigen Gegenimpuls dazu, indem es der Sehnsucht nach Natürlichkeit und einer Rückbesinnung auf die Natur ganz konkret entgegenkommt. Abgerundet wird es durch eine spirituelle Selbstreflexion, die jeden Einzelnen dazu einlädt, neu zu beginnen und zu entdecken was im Leben wirklich wichtig ist.

Über den Autor
Eckart Warnecke lernte seine Frau bei einer fünfwöchigen Überquerung der Alpen „Von München nach Venedig“ kennen. Der Autor und Vater von vier Kindern bietet geführte Wanderungen an, um den Alltag zu entschleunigen.

Paperback
978-3-96051-852-5
11,99 €
Hardcover
978-3-96051-853-2
19,99 €
e-Book
978-3-96051-854-9
4,99 €

tao.de ist das Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist ein Selfpublishing-Portal der J.Kamphausen Mediengruppe.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
tao.de
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 13
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressemitteilungen

The Integral Touch of Facial Harmony

Die Integrale Berührung von Facial Harmony

The Integral Touch of Facial Harmony

Vera Luchsinger, VitalPortal

Stress und Belastungen aus der Vergangenheit und den täglichen Erlebnissen werden im Gesicht gespeichert. Sie machen sich sowohl im Gesicht als auch im Körper bemerkbar und führen dazu, dass der Kopf sehr stark mit Denken beschäftigt ist. Somit bleiben die Energien in diesem Bereich stecken, anstatt sich im Körper und im Energiefeld zu verteilen.
Wie wir wissen ist das Gesicht der Spiegel unserer Seele. Es ist der Ausdruck unserer innerlichen Befindlichkeit und registriert unsere Lebensweise. Enttäuschungen, Trauer, Sorgen und Wut können das Leuchten in unseren Augen verschwinden lassen und kreieren Zornes- und Sorgenfalten.
Um diese blockierten Energien zurück in die Balance zu bringen, wurde von den Australierinnen Tanmayo Lana Lawson und Anna McRobert aus dem Rolfing eine Methode entwickelt, die seit etwa 20 Jahren erfolgreich in Deutschland praktiziert wird und die wir „The Integral Touch of Facial Harmony“ nennen. Es handelt sich um eine sanfte, ganzheitliche Behandlungsmethode an Gesicht, Kopf, Hals, Nacken und Dekollete. Gestaute Energien der Energiebahnen (Meridiane) und der Gesichtsmuskulatur werden auf einfühlsame Weise gelöst. Eine Tiefenentspannung breitet sich im gesamten Körper aus und schafft so Raum für innere Veränderung. Facial Harmony – die Harmonie der Gesichtszüge – führt zu innerer Harmonie, die sich in einem strahlenden Aussehen wiederspiegelt.

Vera Luchsinger (VitalPortal) wurde von den beiden australischen Urheberinnen ausgebildet und praktiziert diese Methode seit etlichen Jahren sehr effektiv und wirkungsvoll, was von vielen zufriedenen Kunden bestätigt wird. Eine Anwendung mit „The Integral Touch of Facial Harmony“ dauert 1,5 Stunden einschließlich einer Vorbesprechung. Bei bereits bestehenden Auswirkungen von Stress wird ein Programm bestehend aus 7 aufeinander folgenden Sitzungen angeboten, die möglichst im Wochenabstand erfolgen sollten.

Darüber hinaus ist Vera Luchsinger Trainerin für die gesamte Facial Harmony Ausbildungsreihe in Deutschland und bietet regelmäßige Seminare an.

Um mehr Details über diese Anwendung zu erfahren, empfehlen wir einen Besuch auf der Webseite von VITALPORTAL: www.vitalportal.eu oder eine persönliche Kontaktaufnahme per Telefon oder Email.

Achtung: Facial Harmony Schnuppertag 29.09.2017
Grundkurs der FH Ausbildungsreihe 9.- 12.11.2017

Wir freuen uns auf Sie…
Ihre Vera Luchsinger

VitalPortal Vera Luchsinger
Das VitalPortal steht als Überbegriff für verschiedene Methoden und Techniken, um Menschen eine neue Orientierung zu geben, deren Leben geprägt ist von Überbelastung und Leistungsorientiertheit. Vera Luchsinger sieht sich als „Seelenöffnerin“ und Begleiterin aus Lebenskrisen. Sie identifiziert mit viel Verantwortungsbewusstsein und Feingefühl Glaubensmuster und Verhaltensweisen, die wir uns als Kind angeeignet haben und die uns auf eine falsche Fährte führen. Seit nunmehr fast 20 Jahren wendet sie diese Methoden in Einzelsitzungen an und gibt sie in ihren Ausbildungen und Seminaren an ihre Teilnehmer/innen weiter.
Alle von Vera Luchsinger angewendeten Techniken und Methoden erlauben dem Klienten sich durch Innenschau besser kennen zu lernen und sich seiner Verhaltensweisen bewusst zu werden. Das geschieht mit dem Ziel die eigenen Fähigkeiten und das eigene Potenzial zu befreien und es zu leben; frei nach dem Motto: „Gib dem Leben mehr LEBEN!“
Vera Luchsinger ist examinierte Krankenschwester, Gesundheitspraktikerin, Kinesiologin, Facial Harmony Practitioner, Trainerin für „The Integral Touch of Facial Harmony“, Coach für Stressbewältigung, Medium für mediale Lebensberatungen (Channeling), R.E.S.E.T. Anwenderin, Freie Hochzeits- und Trauerrednerin
Baden-Baden im Juli 2017

Kontakt
VitalPortal
Vera Luchsinger
Lichtentalerstrasse 38
76530 Baden-Baden
072213931118
vera@vitalportal.eu
http://www.vitalportal.eu

Pressemitteilungen

brainLight ergänzt den FIBO-Trend Smart Training

Vorstellung des neuen relaxTower Zenesse

brainLight ergänzt den FIBO-Trend Smart Training

Der brainLight relaxTower Zenesse

Smart Training ist ein Topthema auf der FIBO 2017 in Köln. Die Zukunft von Fitness wird immer smarter und der Markt für digitale Fitnessangebote wird in den kommenden Jahren deutlich wachsen. Die brainLight GmbH mit Sitz in Goldbach/Unterfranken wird diesem Trend insofern gerecht, als das Unternehmen sich als Digital Balance-Anbieter auf der FIBO (6. bis 9. April 2017 in Köln) positioniert. Denn auch digitale Angebote wie Smart Training rufen nach einem Entspannungsausgleich, um wieder in die natürliche Life Balance zu kommen. Besonders leicht ist das mit dem neuen relaxTower Zenesse möglich, der auf der FIBO 2017 getestet werden kann. Die brainLight GmbH ist auf der internationalen Leitmesse für Fitness, Wellness & Gesundheit in Halle 5.2, Stand D67 und in Halle 8, Stand B70 vertreten.

Der FIBO-Trend funktioniert über ein tragbares elektronisches Gerät (Wearable) bzw. eine App zur Aufzeichnung und Versendung fitness- und gesundheitsrelevanter Daten wie etwa Laufstrecken, Energieumsatz und in manchen Fällen auch der Herzschlagfrequenz oder der Schlafqualität. Mit ihrem integrativen Ansatz unterstützen die Systeme des Qualitätsherstellers brainLight das Smart Training und bieten durch die nachhaltige und tiefe Entspannungswirkung Lösungen zur Verbesserung der gesundheitsrelevanten Daten und damit des Wohlbefindens. Auf der FIBO stehen an den brainLight-Ständen Systeme zum kostenfreien Testen der Tiefenentspannung auf Knopfdruck bereit.

Unter anderem befindet sich dort auch der relaxTower Zenesse. Bei dessen Neukonzeption hat sich die brainLight GmbH von östlicher Philosophie inspirieren lassen. Entstanden ist ein elegantes Zusammenspiel von Gegensätzen wie yin und yang sowie passiv und aktiv, das notwendig ist, um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Neu sind: die Funktion Sitz-Swing, mit der der Sitzbereich des Massagesessels ins Schwingen kommt, der 4D-Bodysensor, der die Massage vertikal, horizontal und in der Tiefe auf den Körper abstimmt und die individuellen Rückenkonturen ermittelt sowie erstmals die Möglichkeit, den Massagesessel über eine App auf dem eigenen iOS-Gerät zu steuern. Das innovative brainLight-System ist damit der einfachste Weg, um die eigene Gesundheit zu fördern und zur eigenen Mitte bzw. Life Balance zu finden. Mit seinem integrativen Ansatz von geistiger und körperlicher Entspannung sowie mentalem Training fügt sich auch der relaxTower Zenesse ideal in das Wohlfühl-Angebot moderner SPAs, Wellness- & Fitness-Center und Hotels ein. Fazit: Der relaxTower Zenesse vermag es, den Anwender einzubetten und sanft zu berühren, aber auch stark zu massieren, zu dehnen, zu strecken und zu kräftigen und über audio-visuelle Entspannungstechnik tief zu entspannen.

Die brainLight-Anwendung bringt Anwender*innen in einen Zustand klarer Bewusstheit und beugt so auch einem Burnout vor. Namhafte Unternehmen wie unter anderem Unilever, Siemens, BMW, Sanofi und Lufthansa haben dies erkannt und die Systeme bereits erfolgreich in ihre Betriebsabläufe integriert. Auch die Studios der Franchisekette clever fit und der Fußballbundesligist FC Ingolstadt 04 setzen darauf und bieten brainLight als optimale Ergänzung zum körperlichen Training an. Studien, unter anderem mit der Schwenninger Krankenkasse und der BKK Mobil Oil, belegen sowohl die stressreduzierende Wirkung von brainLight-Anwendungen als auch die damit mögliche nachhaltige Sensibilisierung für gesundheitsrelevante Themen.

Rund 1.000 Aussteller werden auf der weltweit größten Messe für Fitness, Wellness & Gesundheit ihre Neuheiten vorstellen. Sie zeigen viele smarte Anwendungen, mit denen Studios Mitglieder gewinnen, die Kundenbindung steigern und das Fitnesstraining mit gesunden Benefits verknüpfen können. 960 Unternehmen aus 40 Nationen waren 2016 dabei. Sie kamen mit 153.000 internationalen Fach- und Privatbesuchern in Kontakt.

Die brainLight GmbH entwickelt und produziert seit 1988 ganzheitliche Entspannungssysteme und unterstützt Menschen weltweit dabei, in ihre persönliche Mitte und in Balance zu kommen. Dabei stehen von Anfang an die Menschen und die positiven Effekte der brainLight-Produkte für ihr Leben im Fokus. Life Balance, die alle Bereiche zur Erhöhung der Lebensqualität, Entfaltung von Potenzialen und Erweiterung des Bewusstseins umfasst, versteht die brainLight GmbH hier sowohl als unternehmerische wie auch als gesamtgesellschaftliche Aufgabe.

Kontakt
brainLight GmbH
Jost Sagasser
Hauptstr. 52
63773 Goldbach
06021-5907-13
jost.sagasser@brainlight.de
http://www.brainlight.de

Pressemitteilungen

Detox effektiv- mühelos und voll entspannt

Schadstoffbelastungen in Nahrung und Umwelt, Stoffwechselprodukte, Medikamente, künstliche Nahrungsmittelzusätze und Stresshormone sprechen für täglichen Detox und Stressabbau.

Detox effektiv- mühelos und voll entspannt

28 Jahre „Sun Ancon“ Chi Maschine

2.3.2017 Den Körper beim entgiften zu helfen, dient der Gesunderhaltung des Menschen. Es ist wie „Zähne putzen“: Vorbeugen ist besser als eine Sanierung beim Zahnarzt. Wie sich die Zähne über tägliche Pflege freuen, so danken es auch die Organe, Gehirn und Nervensystem, Muskeln und Gelenke, wenn man sich um sie kümmert bevor Symptome wie Erschöpfung, Infekte, Kopfschmerzen, Allergien, Durchblutungsstörungen, Rheuma, Diabetes, etc. auftreten.

Was sind eigentlich Schlacken

Schlacken sind a) Stoffwechselprodukte (Harnsäure, Milchsäure, Kohlendioxid), b) Rückstände von Giften in der Nahrung (Pestizide, Kunstdünger, Insektizide), c) Umweltgifte wie Blei, Abgase, und andere chemische Schadstoffe wie Medikamente und Nahrungsmittelzusätze, usw., die sich im Bindegewebe ablagern, weil sie nicht mehr ausreichend über die Entgiftungsorgane (Leber, Darm, Niere, Lymphe) ausgeschieden werden können. Die Funktion der Organe wird gestört, der Mensch kann krank werden. Stress und zu wenig Bewegung behindern den Entgiftungsprozess zusätzlich.

Die Funktion der Lymphe bei der Entgiftung

Das Lymphsystem ist ein wichtiger Bestandteil des Entgiftungsprozesses im Organismus und Teil des Immunssystems. Es ist ein Gefässystem das unseren Körper durchzieht, und in der Nähe des Herzens in den Blutkreislauf mündet. In den Lymphgefässen fliesst das Lymphwasser, das die im Bindegewebe (Matrix) liegenden Stoffwechselschlacken, sowie Bakterien und Viren aufnimmt, und in die Blutbahn transportiert. Mit dem Blut gelangen die Abfallstoffe zu Leber und Nieren und werden ausgeschieden. Auf dem Weg zum Blut gelangt das belastete Lymphwasser zudem in die Lymphknoten, in denen bei Infektionen Abwehrzellen gegen die betreffenden Krankheitserreger gebildet werden.
Damit Entgiftung und Immunabwehr in unserem Körper gut funktionieren ist es also notwendig, dass die Lymphe aktiviert ist, und im Fluss bleibt.

Das Lymphsystem aktivieren- einfach natürlich

Im Jahr 2000 hat der Lymphologe Prof. N. Piller, an der „Flinders University“ in Adelaide, Australien eine Studie an Patienten mit Lymphödemen durchgeführt. Sowohl Patienten mit Lymphödemen, als auch eine Kontrollgruppe, benutzten jeweils morgens und abends eine „Sun Ancon“ original Chi Maschine, die den Körper in Form eine Ganzkörper-Massage, bewegt.
In beiden Gruppen konnte durch die Anwendung ein aktivierter Lymphfluss nachgewiesen werden.
Dazu ein Gewichtsverlust und eine Reduzierung des Körperfettanteils. Bei den Patienten mit Lymphödemen wurde zudem eine bedeutende Verringerung des Beinumfangs festgestellt.
Eine Zusamenfsg. der Studienergebnisse finden Sie hier

Die Chi-Ganzkörper-Massage-Bewegung

Basierend auf einer Jahrtausendealten Heilanwendung aus der trad. chin. Medizin, entwickelte der japanische Arzt Dr. Inoue in 38 Jahren Forschung sein „Sun Ancon“ Chi Gerät.
Entspannt auf dem Rücken liegend, die Fesseln auf der Ablage der Chi Maschine ruhend, wird der Körper, -von den Füssen bis zum Kopf-, in eine horizontale, wellenartige Schwingung versetzt. Dies ist die Ur-Form aller Bewegungsabläufe in der Natur.
Nur Dr. Inoue „Präzisionsschwingung“ garantiert, daß der Körper gerade um die Längsachse der Wirbelsäule schwingt. Das ist entscheidend. Deshalb ist sein Modell „Sun Ancon“ medizinisch zugelassen, klinisch getestet, und zweifacher Testsieger (u.a. „FitforFun“). Zum Test bitte hier klicken

Stressabbau und weitere Wirkunken

Messungen an 1000 Personen zeigten nach 10-minütiger Anwendung des „Sun Ancon“ Chi-Gerätes, signifikante Veränderungen der Hirnströme:

– Rückgang der Beta-Wellen – das heißt: Reduktion des Stresspegels im Gehirn
– Erhöhung der Alpha-Wellen – das heißt: Entspannung der Körpersysteme
– Erhöhung der Theta- und Delta-Wellen – das heißt: schnelleres Einschlafen, längerer Tiefschlaf

Aktiviert wird das parasymphathische Nervensystem, dass für Entspannung und Regeneration verantwortlich ist. An ebenfalls 1000 Probanden die unter Stress standen, wurden die typischen Energiemuster wie sympathische Überlastung, Angst und Anspannung, gemessen. Nach 10-minütiger Anwendung der Chi-Maschine waren diese Muster verschwunden.

Ausserdem werden durch die Ganzkörpermassage die inneren Organe massiert, der Kreislauf und die Durchblutung angeregt. Der Sauerstofftransport im Blut wird verbessert, Nacken- und Rückenmuskulatur werden entspannt, die Bandscheiben sanft massiert, die Wirbelgelenke gelockert. Nach der Anwendung (morgens und/oder abends jeweils zehn Minuten) sollte man Wasser trinken, um den Lymphfluss zu unterstützen.

Fazit

27 Jahre weltweite, tägliche Erfahrungen bestätigen die Gesundheitseffekte einer grundlegenden Ganzkörper-Massage-Bewegung aus der trad, chin. Medizin: Mental (Stressabbau, Tiefen-Entspannung), körperlich (u.a. Wirbelsäule-Rücken, Muskeln, Detox). Die med. zugelassene original Chi Maschine macht diese Anwendung für jeden nutzbar. Unabhänging, jederzeit, überall.

Infos: Henning Röhrs, Tel.: 040 4327 4571 oder unter www.sunancon-wellness.de

Seit dem Jahr 1989 wird die Sun Ancon original Chi Maschine, mit Lizenz des Erfinders der Chi Maschine – Dr. Shizou Inoue -, von Gordon Pan und seiner Firma Hsinten Enterprise HTE,Taiwan, hergestellt und weltweit vertrieben. Seine Motivation und sein Ziel waren und sind es, eine gesündere Lebensweise für alle Menschen zu ermöglichen. Er kombiniert dabei
moderne westliche Technologie mit traditionellen Heilmethoden des Ostens. Es gelang ihm in nur einem Jahrzehnt seine innovativen Gesundheitsprodukte in Asien, Amerika, Australien und Europa mit wachsendem Erfolg bekannt zu machen und zu vermarkten.

Kontakt
sunancon chimaschine / H. Röhrs
Henning Röhrs
Rothenbaumchaussee 26
20148 Hamburg
04043274571
info@schwere-los.com
http://www.sunancon-wellness.de

Pressemitteilungen

brainLight war Teil einer BGM-Studie in der Charite

brainLight war Teil einer BGM-Studie in der Charite

Der relaxTower 3D FLOAT PLUS war Studiengegenstand in der Charité

Die Charite ist mit 3.200 Betten eine der größten Uni-Kliniken Europas und eine der renommiertesten Kliniken Deutschlands. Jetzt belegt eine Mitarbeiterstudie, die in der dortigen Personalabteilung durchgeführt wurde, die gesundheitsfördernde Wirkung des brainLight-Systems. Die Studie fand von Februar bis Mai 2016 statt. Über den gesamten Zeitraum nahmen 77 Mitarbeiter teil.

Die Ergebnisse belegen, dass die Stärkung der eigenen Lebensenergie nicht nur kranken, sondern auch gesunden Menschen guttut. Bei dem Mind-Body-Balance-Ansatz der brainLight GmbH, in Anlehnung an die Mind-Body-Medizin (MBM), geht es im Kern um Achtsamkeit, Entspannung und Veränderung des Life-Styles. Mit Mind-Body-Balance und Tiefenentspannung sind eine höhere Stressresilienz, mehr Lebensenergie und eine bessere Regeneration möglich. Dazu verhalfen während der Studie die brainLight-Systeme, die über den gesamten Zeitraum von den Probanden*innen im Durchschnitt öfter als einmal pro Woche genutzt wurden. Die Dauer der Anwendung lag zwischen 10 und 20 Minuten mit folgenden Resultaten:

– 94 Prozent aller Befragten haben das Entspannungssystem erfolgreich genutzt, um zu entspannen.
– 82 Prozent fühlten sich angenehm erfrischt, 88 Prozent empfanden die Anwendung als beruhigend.
– Insgesamt 73 Prozent der Befragten gaben an, während der Session abschalten zu können.
– Zwei Drittel der Befragten spürten einen Einfluss der Anwendung auf die Muskulatur.
– 91 Prozent der Teilnehmer empfanden die Nutzung als angenehm.
– Jeder der Teilnehmer gab an, diese Art der Entspannung weiter nutzen zu wollen.

Ein brainLight-Komplettsystem, wie es in der Studie zur Anwendung kam, besteht aus einer audiovisuellen Komponente und einem Shiatsu-Massagesessel, der für den körperlichen Ausgleich sorgt. Geistig entspannen Anwender*innen durch Licht- und Tonstimuli, die über Visualisierungsbrille und Kopfhörer wahrgenommen werden. Die Kombination von audiovisueller Stimulierung mit der Massage macht die brainLight-Anwendung zu einem Rundum-Wohlfühlerlebnis, das für geistige Entspannung und körperliche Regeneration sorgt und stressbedingten Krankheiten vorbeugt. Eine vergleichbare Studie wurde von Februar bis März 2015 am Uni-Klinikum Hamburg-Eppendorf durchgeführt: Die entspannende Wirkung der getesteten Systeme wurde dort im Durchschnitt aller erhobenen Fragestellungen mit 94,41 Prozent als „voll und ganz zutreffend“ bzw. als „zutreffend“ bewertet. Mehrere brainLight-Systeme sind in der Charite bereits seit Jahren im Einsatz.

Die brainLight GmbH entwickelt und produziert seit 1988 ganzheitliche Entspannungssysteme und unterstützt Menschen weltweit dabei, in ihre persönliche Mitte und in Balance zu kommen. Dabei stehen von Anfang an die Menschen und die positiven Effekte der brainLight-Produkte für ihr Leben im Fokus. Life Balance, die alle Bereiche zur Erhöhung der Lebensqualität, Entfaltung von Potenzialen und Erweiterung des Bewusstseins umfasst, versteht die brainLight GmbH hier sowohl als unternehmerische wie auch als gesamtgesellschaftliche Aufgabe.

Kontakt
brainLight GmbH
Jost Sagasser
Hauptstr. 52
63773 Goldbach
06021-5907-13
jost.sagasser@brainlight.de
http://www.brainlight.de