Tag Archives: Tafel:

Pressemitteilungen

General Office LCD-Schreibtafel 30 cm/12″ und Stift

Viel Platz für digitale Grafiken und Notizen

– Viel Platz: großes Display
– Zum Skizzieren, Malen und Notieren
– Rückseite als Mousepad verwendbar
– Spart Papier und schont die Umwelt
– Immer dabei: kompakt und leicht

So einfach verwendbar wie Papier: Auf dem großen LCD-Touchdisplay schreibt und zeichnet man
einfach mit dem Touchstift – je nach Druck mit unterschiedlichen Strichstärken. Dadurch ist die
leichte LCD-Tafel ideal für Schule, Uni, Arbeit und zu Hause.

Papier spazieren: Der Verzicht auf Notizzettel aus Papier schont die Umwelt. Die Notizen und
Zeichnungen werden einfach auf Knopfdruck gelöscht. So lässt sich das Tablet immer wieder
nutzen.

Die ideale Beschäftigung für Kinder – egal ob auf langen Reisen im Auto, am Badesee oder einfach
zu Hause: Auf der robusten Tafel von General Office lassen die Kleinen ihrer Kreativität freien
Lauf. Und dank kompaktem Design passt sie problemlos in Handtasche oder Rucksack.

– Elektronischer Notizblock zum Skizzieren, Malen und Schreiben
– Ideal für Schule, Uni, Arbeit und zu Hause
– Großes, berührungs-sensitives LCD-Display mit 30 cm / 12″ Bilddiagonale
– Displayfarbe: schwarz, Schriftfarbe: grün
– Unterschiedliche Strichstärken je nach Druck
– Taste zum Entfernen von Notizen und Zeichnungen
– Touch-Stift zum präzisen Schreiben und Zeichnen, funktioniert auch mit Fingernägeln und
anderen stiftähnlichen Gegenständen
– Integrierte Halterung für Stift
– Rückseite auch als Mousepad verwendbar
– Öse an Tablet und Stift zum Verbinden mit einer Schnur
– Leicht, kompakt und dünn: passt problemlos in Handtasche, Rucksack und Schulranzen
– Spart Papier und schont die Umwelt
– Stromversorgung: 1 Knopfzelle Typ CR2025 für bis zu 100.000 Löschungen
– Maße: 185 x 281 x 5 mm, Gewicht (mit Batterie): 163 g
– LCD-Schreibtafel inklusive Stift, Batterie und deutscher Anleitung

Preis: 22,90 EUR
Bestell-Nr. NC-7482-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-NC7482-4475.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Shopping/Handel

Lockout-Tagout Absperrsysteme für eine sichere Wartung

Lockout-Tagout Absperrsysteme für eine sichere Wartung

Lockout/Tagout ist eine geplante Sicherheitsmaßnahme, die das Abschalten von Energiequellen an Industriemaschinen und Geräten während Wartungsarbeiten und Reparaturen beinhaltet. Dieses Verfahren schützt Mitarbeiter vor den Risiken durch eingeschaltete Maschinen oder Elektrizität.

Die EU-Zahlen zeigen, dass 10 bis 15 % aller tödlichen Arbeitsunfälle und 15 bis 20% sämtlicher Unfälle im Rahmen von Wartungsarbeiten passieren. Zu den üblichen Verletzungen zählen Brüche, Schnittwunden, Amputationen, Verbrennungen und Stromschläge. Aufgrund der Schwere vieler Arbeitsunfälle können die verletzungsbedingten Kosten exorbitant sein.

Unfälle haben beträchtliche Auswirkungen auf die Arbeitsplanung und die Produktivität am betroffenen Produktionsort. Eine unerwartete Inbetriebnahme von Maschinen kann zudem große Schäden an den Maschinen selbst verursachen. Durch die Reparaturen und den Austausch steigen die Gesamtkosten weiter.

Ein gut organisiertes LOTO-Programm mit klar gekennzeichneten Energiequellen, leicht nachvollziehbaren Verfahren und leicht zugänglichen Absperrvorrichtungen kann die Dauer der Wartungs- und Reparaturarbeiten deutlich reduzieren. Arbeiter können zeitraubende Aufgaben wie die Verfolgung von Rohrleitungen und Stromkreisen zur Überprüfung der korrekten Energiekontrollpunkte vermeiden. Infolgedessen sind Wartungsarbeiten effizienter, die Ausfallzeit wird reduziert und die Maschinen laufen weiterhin auf Höchstleistung.

Lockout/Tagout wird weltweit als beste Sicherheitspraxis für viele Branchen anerkannt und ist eine gesetzliche Anforderung in den USA. Daher verfügt MAKRO IDENT über ein komplettes Sortiment an Lockout-Tagout Schulungsmaterial, Sicherheits-Software zur Erstellung von Verfahrensanweisungen, eine Vielzahl an Verriegelungen, Sicherheitsschlösser, Warnanhänger, Sicherheitsschilder und weitere Komponenten zur Sicherheits- und Gebäudekennzeichnung und Aufbewahrung der genannten Systeme.

Schulungsvideos sind dazu da, damit die Mitarbeiter verstehen, was Lockout-Tagout ist und wie sie die Verriegelungen und Programme vor Ort nutzen können, und warum. Für die Sicherheitsbeauftragten gibt es eine spezielle Sicherheits-Software zum Erstellen von Verfahrensanweisungen für Maschinen und Anlagen. Diese Anweisungen können mit entsprechenden Richtlinien / Gesetzen und Bildern von Gefahrenstellen ergänzt werden. Die fertiggestellten Lockout-Verfahrensanweisungen werden dann an die jeweilige Maschine gehängt, damit das Wartungsteam genau weiß, was zu tun ist und welche Verriegelungen zu verwenden sind.

Neben den einzelnen Lockout-Verriegelungen für z.B. Ventile, Kugelhähne, Drosselklappe, Gas- und Luftleitungen, Schutzschalter, Drucktasten, Sicherungen und vieles mehr, gibt es bei MAKRO IDENT auch verschieden große Lockout-Sets; bereits vorkonfektioniert oder konfektioniert nach Kundenwunsch.

Für die Aufbewahrung der bei MAKRO IDENT erhältlichen Lockout-Verriegelungen, Tagout-Warnanhänger, Sicherheitsschilder usw. sind bei MAKRO IDENT auch unterschiedliche Werkzeugkästen, Taschen, Tafeln, Stationen und Trägersysteme verfügbar. Nach Kundenwunsch werden auch Shadowboards erstellt, mit Firmenlogo, gewünschten Farben, Umrandungen usw.

Für Gruppen-Lockout-Programme hat MAKRO IDENT verschiedene Gruppenverschlusskästen, Schlüsselboxen, Lockout-Boxen und Schlössercenter im Programm. Die Sicherheitsschlösser bei MAKRO IDENT sind spezielle HighQuality Produkte. Sie sind sehr robust und in verschiedenen Materialien, Farben und Schließvarianten erhältlich.

MAKRO IDENT unterstützt Unternehmen – vom Einstieg bis zur Durchführung – vor Ort oder telefonisch. Ingenieure helfen kostenpflichtig vor Ort beim Identifizieren und Dokumentieren von potentiell gefährlichen Energiequellen, mit dem Erstellen von Lockout-Verfahrensanweisungen, dem Erstellen von Hinweisen und Vorlagen, dem Anbringen von Energiequellen-Kennzeichnungen, das Positionieren von Absperrverfahren, die optimalen Standorten zugeordnet werden usw. Weitere Informationen unter www.lockout-tagout.de

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

D-82008 Unterhaching b. München

TEL. 089-615658-28

Ansprechpartner: Angelika Wilke

WEB: www.lockout-tagout.de

Pressemitteilungen

Arvato Financial Solutions unterstützt Gütersloher Tafel mit Spende in Höhe von 5000 Euro

Arvato Financial Solutions unterstützt Gütersloher Tafel mit Spende in Höhe von 5000 Euro

Arvato Financial Solutions spendet an die Gütersloher Tafel

Bedacht von zahlreichen Lebensmittelsponsoren wie Supermärkten und Discountern verteilt die Gütersloher Tafel pro Monat bis zu 130 Tonnen Lebensmittel, die sonst vernichtet oder entsorgt würden. Die diesjährige Spende von Arvato Financial Solutions wird eingesetzt, um die Infrastruktur instand zu halten sowie die Räumlichkeiten und deren Ausstattung zu erweitern.

Die Gütersloher Tafel arbeitet als Teil der überregionalen Tafel unter dem Motto „Wir sammeln ein und teilen aus“. Dabei geht es darum, einwandfreie Lebensmittel vor Verderb und Vernichtung zu bewahren und diese an einkommensschwache Menschen weiterzugeben. Einen Großteil der Tätigkeiten wie Verteilung, Logistik, Qualitätsprüfung der Lebensmittel und die Arbeit in den Verteilstellen übernehmen die bis zu 620 freiwilligen Helfer und Mitglieder. Der Verein unterhält ein eigenes 1.000 qm großes Zentrallager, das die aufwändigen Lebensmittelhygiene-Vorschriften erfüllt und in dem sowohl Frisch- als auch Vorratslebensmittel gelagert werden. Die Gütersloher Tafel unterstützt bis zu 3.800 Empfänger, die einmal in der Woche in einer der 50 Verteilstellen Lebensmittel bekommen.

Kai Günzel, Geschäftsleitung infoscore Forderungsmanagement GmbH, ein Unternehmen von Arvato Financial Solutions: „Da die Ausgabe von Lebensmitteln strengen Hygiene- und Qualitätsvorschriften unterliegt, ist dafür hochprofessionelle Arbeit und Ausstattung in Form eines funktionierenden Fuhrparks und ausgefeilte Logistik notwendig. Wir unterstützen als großer Arbeitgeber der Region deshalb gerne diese Arbeit für bedürftige Menschen, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden und bei der Gütersloher Tafel Unterstützung in Form von Lebensmitteln erhalten.“

Die diesjährige Spende dient der Instandhaltung der vorhandenen Fahrzeuge. Dazu zählen die regelmäßige Wartung der Fahrzeugkühlung, aktuell anfallende Reparaturen oder der anvisierte Austausch des fast 25 Jahre alten LKW. Aufgrund der Hygienevorschriften wird ein Teil der Spende auch in eine neue Küche investiert, die den behördlichen Bestimmungen genügt. Außerdem sucht die Tafel derzeit nach neuen Räumlichkeiten, um ihren sogenannten Trödelmarkt weiterzuführen.

1997 wurde die Gütersloher Tafel als gemeinnütziger Verein gegründet. Ruth Prior-Dresemann ist seit dem 1. März 2017 neue Geschäftsführerin. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich durch Spenden und symbolische Beiträge der Lebensmittelempfänger.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gueterslohertafel.de

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Kontakt
Arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Shopping/Handel

Sicherheitsschlösser Standard oder nach Kundenwunsch

HighQuality Sicherheitsschlösser

Als Brady-Distributor für Arbeitssicherheit hat MAKRO IDENT auch HighQuality Sicherheitsschlösser in verschiedenen Materialien im Sortiment, als Standard-Schlösser oder nach Kundenwunsch mit unterschiedlichen Schließsystemen.

MAKRO IDENT ist der bekannte Brady-Distributor für die Brady Lockout-Verriegelungen, Tagout-Warnanhänger und Sicherheitskennzeichnungen aus dem Münchner Süden. Die Brady Lockout-Verriegelungen dienen zum Absperren gefährlicher Energien, die von elektrischen, mechanischen, hydraulischen, pneumatischen oder thermischen Gefahrenquellen ausgehen. Das umfangreiche Sortiment an Brady Tagout-Warnanhänger und Sicherheitskennzeichnungen dienen für die Kennzeichnung von Gefahrenquellen vor Ort an Maschinen und Anlagen und zur Kennzeichnung gemäß ISO7010 / ASR A1.3 inner- und außerhalb von Gebäuden.

Damit die Lockout-Verriegelungen auch ordnungsgemäß und sicher abgesperrt werden können, hat MAKRO IDENT auch HighQuality Sicherheitsschlösser im Sortiment. Einige Serien sind mit einem Schließzwang ausgestattet, aus nicht leitendem, verstärkten, funkenfreien und robustem Nylon, oder aus Aluminium, Stahl bzw. Messing.

Für die ordungsgemäße Abperrung von Lockout-Verriegelungen finden sich im Sortiment der MAKRO IDENT Sicherheitsschlösser mit hoher Stoßfestigkeit, mit Schließzwang, einzigartigen Schlüsselprofilen durch präzisionsgefertigte Zylinder für höhere Fälschungssicherheit. Sie weisen eine ausgezeichnete Temperatur-, Chemikalien- und Korrosionsbeständigkeit auf und sind in 10 Farben erhältlich. Die Farbcodierung ermöglichen eine leichte Zuordnung von Teams oder Abteilungen. Diese HighQuality Standardschlösser sind mit einem festen Stahl- oder Nylonbügel erhältlich, wo die Schlösser für die Elektrik, Mechanik, Pneumatik usw. verwendet werden können.

Robuste Sicherheitsschlösser in verschiedenen Farben mit flexiblem Kabelbügel und leichtem Gehäuse – speziell zum Absperren von Schutzschaltern – befinden sich ebenfalls im Sortiment, wie Aluminiumschlösser in verschiedenen Farben, Spezialschlösser für feuchte Umgebungen, sowie Standard Stahl- und Messingschlösser.

Die Sicherheitsschlösser entsprechen dem OSHA-Standard 29 CFR 1910 147 sowie dem ANSI-Standard Z244. Standardmäßig sind die Schlösser im 6er-Pack in der Schließeinteilung Key Different (nicht gleichschließend) erhältlich. Anfertigungen nach Kundenwunsch werden ebenso verwirklicht. So können verschiedene Schließsysteme wie Key Different (nicht gleichschließend), gleichschließend (Key Alike), mit Master Key (Hauptschlüssel) und/oder Grand Master Key (Generalschlüssel) verwirklicht werden.

Die präzisionsgefertigten Schließzylinder mit 5 oder 6 Pins bieten einzigartige Schlüsselprofile. Somit können Abteilungs- und Mitarbeiter-bezogene Schlösserlösungen realisiert werden. Verschiedene Schließsysteme können untereinander vermischt werden. Es können auch nur gleichschließende (KA) Schlösser produziert werden. Für einzelne Abteilungen können bestimmte Farben gewählt werden, die in Gruppen eingeteilt werden. Diese Gruppen können zum Beispiel untereinander Key Different (nicht gleichschließend) sein, aber einzelne Schlösser einer Gruppe können gleichschließend (KA) sein, damit Mitarbeiter aus einer Abteilung (z.B. Elektriker) untereinander die Schlösser zwar aufsperren können, aber Mitarbeiter aus einer anderen Abteilung (z.B. Schlosser) nicht.

MAKRO IDENT bietet viele individuelle Schlösserlösungen nach Kundenwunsch an. Selbstverständlich können die Schlösser und Schlüssel entsprechend graviert werden wie zum Beispiel mit Zahlen oder dem Namen des Mitarbeiters.

Zusätzlich bietet MAKRO IDENT auch die passenden Lockout-Stationen und Lockout-Tafeln zum Aufhängen der Schlösser an. Kunden können hier aus Standard-Tafeln und -Stationen wählen oder sich von MAKRO IDENT ein eigenes Board (Shadowboard) fertigen lassen, ganz nach ihren Wünschen und Vorstellungen: mit farbiger Umrandung, mit Firmenlogo, mit vorgedruckten Schatten für jedes Schloss, mit aufgedrucktem Namen für jedes Schloss, damit jeder sein Schloss wegnimmt und auch wieder an das Board (Shadowboard) an seinen Platz hinhängt.

Zusätzlich können auch sämtliche Lockout-Verriegelungen, Werkzeuge, Dokumentenhalter usw. bei diesem Board (Shadowboard) berücksichtigt werden. Schatten werden erstellt und die ausgewählten Haken werden vormontiert. Ganz individuell, wie der Kunde es wünscht.

Weitere Informationen unter www.lockout-tagout.de/lockout-tagout/sicherheitsschloesser.html

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

D-82008 Unterhaching b. München

TEL. 089-615658-28

Ansprechpartner: Angelika Wilke

WEB: www.lockout-tagout.de

Pressemitteilungen

Volle Speisekammer für die Deutsche Tafel

Volle Speisekammer für die Deutsche Tafel

(v.l.n.r.): Holger Scheel übergibt den Scheck an Bettina Kurz und Manfred Heuser von der Tafel (Bildquelle: Friederike Hentschel)

Erfolgreiche Spendenaktion der Mitarbeiter: cbs spendet insgesamt 14.640 Euro an die Hilfsorganisation

Heidelberg, 09. März 2017 – Die Heidelberger Unternehmensberatung cbs Corporate Business Solutions hat wieder eine interne Spendenaktion erfolgreich beendet: cbs-Mitarbeiter spenden an die Hilfsorganisation Deutsche Tafel e. V., die rund 900 lokale Tafeln in Deutschland unterstützt. Dabei kam ein stattlicher Betrag zusammen, und das Unternehmen cbs verdoppelte am Ende die Summe aller eingegangenen Spenden. Das Ergebnis: Insgesamt 14.640 EUR fließen auf das Konto der Tafel.

Die interne Spendenaktion „cbs für die Tafeln“ war aufgeteilt auf die verschiedenen cbs- Standorte, die für ihre jeweilige lokale Tafel spenden konnten. Ein Großteil der Summe (60 Prozent) spendeten Mitarbeiter in der Zentrale in Heidelberg (8.784 Euro), da hier auch die meisten Mitarbeiter der SAP-Beratung angesiedelt sind. Der Rest der eingesammelten Spenden verteilt sich auf die cbs-Standorte in München, Dortmund, Hamburg und Stuttgart. Der Plan war folgender: cbs-Mitarbeiter können privat an die Tafel e.V. spenden und cbs als Unternehmen verdoppelt den gesamten Betrag am Ende.

Stellvertretend für alle cbs-Büros in Deutschland, die Geld für die einzelnen lokalen Tafeln gespendet haben, übergab nun Holger Scheel, Mitglied der Geschäftsleitung der cbs, einen Scheck über die Gesamtsumme von 14.640 Euro an Manfred Heuser vom Vorstand der Heidelberger Tafel. „Die Deutsche Tafel hilft bereits seit vielen Jahren armutsbetroffenen Menschen. Wir wollten uns da engagieren, wo Unterstützung am nötigsten ist. An dieser Stelle ist unsere Spende gut investiert“, erklärt Holger Scheel die Aktion.

„Ohne Unterstützung von außen sind die Tafeln nicht denkbar. Wir haben uns daher über das außergewöhnliche Engagement der cbs-Mitarbeiter sehr gefreut. Diese Spende hilft uns dabei, dass wir auch 2017 wieder viele Bedürftige mit Lebensmitteln oder einer warmen Mahlzeit versorgen können“, sagte Manfred Heuser vom Vorstand der Heidelberger Tafel bei der symbolischen Scheckübergabe. Heuser nahm die Gesamtsumme stellvertretend für alle fünf begünstigten Tafeln (Heidelberg, München, Dortmund, Hamburg, Stuttgart) in Empfang.

In Deutschland werden täglich viele Tonnen Lebensmittel vernichtet, obwohl sie noch verzehrfähig sind. Gleichzeitig gibt es Millionen Menschen, die nicht ausreichend zu essen haben. Die Tafeln schaffen eine Brücke zwischen Überfluss und Mangel: Sie sammeln qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die sonst im Müll landen würden, und verteilen diese an sozial und wirtschaftlich Benachteiligte. Derzeit gibt es mehr als 900 Tafeln in Deutschland. Alle sind gemeinnützige Organisationen. Bundesweit unterstützen sie regelmäßig über 1,5 Millionen bedürftige Personen mit Lebensmitteln – knapp ein Drittel davon Kinder und Jugendliche.

Der Großteil der Tafeln reicht die gespendeten Lebensmittel an festen Ausgabestellen an die Bedürftigen weiter. Einige bieten auch warme Mahlzeiten an oder beliefern soziale Einrichtungen, die Mahlzeiten zubereiten. Die Tafeln finanzieren sich durch Spenden. Zusätzlich engagieren sich rund 60.000 Menschen in Deutschland ehrenamtlich und spenden ihre Freizeit und ihr Know-how.

Weitere Informationen zur Deutschen Tafel finden Sie unter www.tafel.de

Die Unternehmensberatung cbs Corporate Business Solutions ( www.cbs-consulting.com) schafft als internationaler Prozess- und SAP-Berater hochwertige Unternehmenslösungen für globale Prozess- und SAP-Systemlandschaften.
Ihr branchenspezifisches Prozesswissen und die besondere Expertise in weltweiten Projekten machen die cbs zum führenden SAP-Globalisierungspartner für Industrieunternehmen in der DACH-Region. Das Gesamtangebot für die schnelle, sichere und effiziente Unternehmenstransformation ist weltweit einzigartig.

Die cbs gehört zur Materna-Gruppe und beschäftigt mehr als 320 Mitarbeiter am Firmensitz in Heidelberg und den sechs cbs-Standorten in München, Stuttgart, Dortmund, Hamburg, Singapur und Zürich. Unterstützt durch ein starkes internationales Partnernetzwerk ermöglicht die cbs kundennahe Lösungen weltweit.

Firmenkontakt
cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH
Erik Wegener
Im Breitspiel 19
69126 Heidelberg
+49 (62 21) 33 04-0
+49 (62 21) 33 04-200
erik.wegener@cbs-consulting.de
http://www.cbs-consulting.com

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Oliver Stroh
Gaisbergstr. 16
69126 Heidelberg
+49 6221 58787-32
+49 6221 58787-39
oliver.stroh@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

Regional/Lokal Shopping/Handel

Shadowboard Lockout-Tafel nach Lean-Prinzip

Shadowboard Lockout-Tafel nach Lean-Prinzip

MAKRO IDENT bietet neben den Standard Brady Lockout/Tagout-Tafeln für 5, 10, 20 und 36 Personen nun auch Shadowboards zum schnellen Auswählen und Entnehmen von Werkzeugen und Verriegelungen an, die nach Kundenwunsch erstellt werden.

Die effiziente Verwaltung eines visuellen Arbeitsplatzes und die Informationsvermittlung in Echtzeit sind wichtige Voraussetzungen für eine sichere Arbeitskontrolle und die Umsetzung von 5S- und Lean-Zielen. Mithilfe der Shadowboard Lockout/Tagout-Tafeln lassen sich die benötigten Werkzeuge, Lockout-Verriegelungen, Warnanhänger, Vorhängeschlösser, Dokumente usw. sofort auffinden, dank der übersichtlichen Anordnung, so dass keine Zeit verschwendet wird mit der Suche nach diesen Teilen und Vorrichtungen. Mit diesen visuell gut organisierten Shadowboard Lockout/Tagout-Tafeln erzielt man zudem eine höhere Produktivität.

Die Shadowboard Lockout/Tagout-Tafeln vom Brady-Distributor MAKRO IDENT sind eine Erweiterung der bekannten Brady Standard Lockout/Tagout-Tafeln für 5, 10, 20 und 36 Personen. Diese sind dahingehend begrenzt einsetzbar, wenn zusätzliche Werkzeuge, Dokumente und Verriegelungen hinzukommen sollen. Die bisherigen Lockout-Stationen mit verschließbarer Tür haben ein bestimmtes Fassungsvermögen und sind ebenfalls begrenzt einsetzbar.

Deshalb wurde mit den Shadowboard Lockout/Tagout-Tafeln bzw. Shadowboard Lockout-Stationen eine hervorragende Alternative geschaffen, die genau nach Kundenwunsch gefertigt werden. Die Boards können mit unternehmens- oder abteilungsspezifischen Grafiken und Designs versehen werden, um einen Standard zu erzielen, der am ganzen Standort oder auch über mehrere Standorte hinweg konsequent eingehalten werden kann. Also genau passend, um Lockout-Tagout Programme oder auch straff organisierte Lean/5S-Programme umsetzen zu können.

Bohrungen, Befestigungen, Schattenhinterlegung für das jeweilige Werkzeug, Vorhängeschloss oder die gewünschten Verriegelungen werden speziell nach Kundenwunsch gefertigt. Dokumentenhalter, Aufbewahrungstaschen für Dokumente, Magnetrahmen, Wandschienen, Haken und Ösen werden vormontiert.

Die Shadowboards bestehen aus einem robusten Plexiglas, die transparent oder weiß laminiert erhältlich sind. Die Grafiken (Schatten + Schriften) sind sehr kontrastreich aufgebracht und geschützt, damit diese bei häufiger Verwendung von Werkzeugen und Verriegelungen nicht zerkratzen oder abgeschabt werden.

Die Bohrungen werden entsprechend nach Kundenwunsch vorgefertigt zum Befestigen an die Wand. Optional erhältlich sind Befestigungen für flexible Anbringungsmöglichkeiten. Je nach Größe und erwartetem Gewicht der Boards können zusätzliche Löcher vorgebohrt werden, um eine sichere Befestigung an der Wand zu gewährleisten. Zum Lieferumfang gehören Abstandhalter aus Nylon.

Jedes Board wird mit Befestigungsteilen geliefert, die ein einfaches Anbringen ermöglichen und dafür sorgen, dass die Haken sich beim Entnehmen von Werkzeugen, Verriegelungen und Schlössern nicht lösen. Für Vorhängeschlösser und Verriegelungssysteme gibt es unterschiedliche Befestigung wie z.B. Ösenhaken, Tassenhaken und Rechteckhaken.

Da jede Shadowboard Lockout/Tagout-Tafel oder Lockout-Station nach Lean-Prinzip individuell ist, müssen die jeweiligen Preise angefragt werden. Diese richten sich nach verschiedenen Faktoren, unter anderem nach der gewünschten Größe, gewünschtem Text, Logos, Grafiken usw.

Jedes Unternehmen kann ihre eigenen Shadowboards erstellt bekommen. Der dafür zuständige Customer Service bei MAKRO IDENT benötigt die gewünschten Maße, Mengenangaben von Vorhängerschlössern, Lockout-Verriegelungen, Tagout-Warnanhänger, Zubehör etc. Anzugeben ist das gewünschte Layout mit Logo, Texten, Rahmen, Überschriften und Schatten für Werkzeuge, Vorhängeschlösser, Lockout-Verriegelungen usw. Danach erhält der Kunde ein Angebot. Nach der Bestellung erhält der Kunde immer eine Druckvorlage, die von ihm überprüft und genehmigt werden muss, bevor die Shadowboards produziert werden.

Weitere Informationen unter www.lockout-tagout.de/lockout-tagout/lockout-tafeln.html

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Brady Premium-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

D-82008 Unterhaching b. München

TEL. 089-615658-28

Ansprechpartner: Angelika Wilke

WEB: www.lockout-tagout.de

 

Pressemitteilungen

Controlware spendet an Dietzenbacher Tafel und Fahrradwerkstatt

Controlware spendet an Dietzenbacher Tafel und Fahrradwerkstatt

Vertreter der Dietzenbacher Tafel und der Fahrradwerkstatt Dietzenbach nehmen die Spende entgegen.

Dietzenbach, 8. Dezember 2015 – Controlware, renommierter deutscher Systemintegrator und Managed Service Provider, fördert lokale Hilfsinitiativen mit Spenden in Höhe von insgesamt 4.500 Euro. Die Dietzenbacher Tafel, die Bedürftige mit Lebensmitteln versorgt, erhält 3.500 Euro. Die übrigen 1.000 Euro gehen an die Fahrradwerkstatt Dietzenbach, die Asylsuchende mobil macht.

„Als in der Region fest verwurzeltes Unternehmen und einer der größten Arbeitgeber in Dietzenbach unterstützen wir gerne lokale Hilfsprojekte, die zur Philosophie von Controlware und der Gründerfamilie passen. Die Dietzenbacher Tafel und die Fahrradwerkstatt Dietzenbach sind Vorzeigeprojekte für Hilfsbedürftige in der Region. Wir unterstützen damit Initiativen, die im besten Sinne unternehmerisch sind und auf der Eigeninitiative ehrenamtlicher Mitarbeiter gründen“, sagt Hubert Potthoff, CFO von Controlware, anlässlich der Spendenübergabe an die Vertreter der Hilfsorganisationen im November 2015.

Dietzenbacher Tafel e.V.
Die Spende an die Dietzenbacher Tafel e.V. nahmen stellvertretend die beiden Vorstandsmitglieder Christel Germer und Magdalena Stoll entgegen. Der Dietzenbacher Ableger der deutschlandweit aktiven Tafeln startete bereits 2005 mit der Ausgabe von gespendeten Lebensmitteln und Kleidung an seinerzeit 35 Bedürftige. Mittlerweile versorgen zwischen 60 und 70 ehrenamtliche Helfer bis zu 1.000 Menschen pro Monat. Die Ausgabe erfolgt im Pfarrgemeindehaus der katholischen Kirche St. Martin. Zusätzlich unterhält die Tafel ein Außenlager im ehemaligen Firmengebäude von Controlware – zur Verfügung gestellt von der Familienstiftung von Dörte und Helmut Wörner.

Fahrradwerkstatt Dietzenbach
Die verbleibenden 1.000 Euro an Spendengeldern gehen an die Fahrradwerkstatt Dietzenbach, die alte Fahrräder instand setzt und Asylbewerbern zur Verfügung stellt. Nachschub an Rädern kommt von vielen Seiten: So spenden gesundheitlich eingeschränkte Senioren, der Bauhof und das Fundbüro gebrauchte Fahrräder, die ausgedient haben oder bei Fundsachen-Versteigerungen keinen Abnehmer finden. Die Asylsuchenden erhalten die Fahrräder anschließend gegen eine kleine Gebühr. Die Controlware Spende wird jetzt genutzt, um das Ersatzteillager der Initiative aufzustocken.

Willkommens- und Hilfskultur in Dietzenbach
Die Fahrradwerkstatt Dietzenbach wurde im September 2014 vom Verein „Zusammenleben der Kulturen Dietzenbach e.V.“ gegründet. Die rund 100 ehrenamtlich arbeitenden Mitglieder des Vereins führen Immigranten und Deutsche bei einer Vielzahl gemeinsamer Aktivitäten zusammen. Das Angebot umfasst einen internationalen Chor, Mitternachtssport, regelmäßige Ausflüge, mehrere Frauengruppen sowie Frauen-Fahrradkurse für Migrantinnen und fördert so nachhaltig die Integration. Die Fahrradwerkstatt Dietzenbach ist im Rahmen des Vereins als Arbeitsgruppe in der Dietzenbacher Flüchtlingshilfe eingeordnet.

Bernd Schwefing, CEO von Controlware, erklärt im Rahmen der Spendenübergabe: „2015 haben wir anlässlich des 35-jährigen Jubiläums von Controlware eine Rad- und Wandertour der Mitarbeiter für den guten Zweck veranstaltet. Mit den Spendengeldern – die freundlicherweise von der durch Christiane Wörner vertretenen gemeinnützigen Controlware Stiftung aufgestockt wurden – unterstützen wir unter anderem Projekte in der Region. Bei der Dietzenbacher Tafel und der Fahrradwerkstatt Dietzenbach wissen wir sicher, dass unsere Unterstützung bei Menschen ankommt, die sie brauchen.“

Über Controlware GmbH
Die Controlware GmbH, Dietzenbach, ist einer der führenden unabhängigen Systemintegratoren und Managed Service Provider in Deutschland. Das 1980 gegründete Unternehmen entwickelt, implementiert und betreibt anspruchsvolle IT-Lösungen für die Data Center-, Enterprise- und Campus-Umgebungen seiner Kunden. Das Portfolio erstreckt sich von der Beratung und Planung über Installation und Wartung bis hin zu Management, Überwachung und Betrieb von Kundeninfrastrukturen durch das firmeneigene ISO 27001-zertifizierte Customer Service Center. Zentrale Geschäftsfelder der Controlware sind die Bereiche Network Solutions, Unified Communications, Information Security, Application Delivery, Data Center und IT-Management. Controlware arbeitet eng mit national und international führenden Herstellern zusammen und verfügt bei den meisten dieser Partner über den höchsten Zertifizierungsgrad. Das rund 600 Mitarbeiter starke Unternehmen unterhält ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz mit 15 Standorten in DACH. Im Bereich der Nachwuchsförderung kooperiert Controlware mit sechs renommierten deutschen Hochschulen und betreut durchgehend um die 50 Auszubildende und Studenten. Zu den Tochterunternehmen von Controlware zählen die Networkers AG, die ExperTeach GmbH und die Productware GmbH.

Firmenkontakt
Controlware GmbH
Stefanie Zender
Waldstraße 92
63128 Dietzenbach
06074 858-246
stefanie.zender@controlware.de
http://www.controlware.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
09131 / 812 81-0
info@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

Track & Drivers CON: 7. Auflage am 25. April

Rasen für den guten Zweck

Track & Drivers CON: 7. Auflage am 25. April

Track & Drivers CON

Getrost darf man „Track & Drivers CON“ mittlerweile als feste Institution im Veranstaltungskalender bezeichnen. Die Motorsport-Charity hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt und immer mehr Anhänger gefunden. Über 800 Besucher strömten im letzten Jahr auf das Gelände der EUVA Euregio Verkehrsakademie in Nordhorn-Hesepe. Diesen Rekord möchten die Veranstalter Kurt Strube (WWS-Strube), Volker Bührs (Versicherungs-Agentur der Bayerischen, Lingen), Dennis Blume, Rainer Hackmann und Norbert Tewes knacken – ebenso wie die Rekord-Spendensumme in Höhe von 16.000 EUR aus 2014. Diese Vorhaben könnten in knapp fünf Wochen in die Tat umgesetzt werden: Am 25. April geht Track & Drivers CON ab 10 Uhr morgens in seine 7. Auflage. Achtung, Vollgas! Heiße Reifen, heulende Motoren, enthusiastische Rennfahrer und begeisterte Mitfahrer machen Track & Drivers seit Jahren zu einem DER Events des Frühjahrs. Und das nicht nur bei Motorsportbegeisterten! Alle Besucher eint das Motto von T&D: das schöne Erlebnis mit dem guten Zweck zu verbinden, Rasen für Hilfsbedürftige! Denn Track & Drivers ist vor allen Dingen auch eines: Eine Charity-Veranstaltung zugunsten der Lingener Tafel e.V. Kein Wunder also, dass die Vorsitzende der Lingener Tafel, Edeltraut Graeßner, Track & Drivers als die wichtigste Veranstaltung für den Verein sieht. Aber auch Graeßners Engagement ist beispielhaft. So zeichnet sie im Namen der Lingener Tafel mit vielen Helfern für das Catering von Track & Drivers CON verantwortlich. Ob leckere Grillwürstchen mit Salat oder belegte Brötchen, ob Kaffee und Kuchen oder kalte Getränke – für das leibliche Wohl der Fahrer und Gäste wird bestens gesorgt. Für kühle Leckereien sorgt die Eisdiele San Marco aus Lingen. Der Eintritt und die Verpflegung für die Gäste und Zuschauer von Track & Drivers CON ist kostenfrei. Es wird aber natürlich um eine Spende gebeten, die direkt vor Ort abgegeben werden kann.

Über 10.000 PS
Die Vorbereitungen für die nächste Auflage am 25. April laufen bereits auf Hochtouren – und die Prognosen könnten besser nicht sein! Fahrer aus dem gesamten Bundesgebiet haben ihr Kommen bereits zugesagt. Mit im Gepäck haben sie Rennwagen, deren Namen wie die schönste Melodie für eingefleischte Autofans klingt: Lamborghini Aventador, Ferrari F12, Porsche GT3 und RSR, MC-Laren MP4, Lotus Exige und Elise, Nissan GTR, Bentley Flying Spur, Mercedes SLS AMG, Mercedes A45 AMG, Audi R8, Shelby GT500, Focus RS, Nissan Z370, um nur einige zu nennen. Weitere Schätzchen bringen die US-Car Besitzer vom 1. US-Car Stammtisch aus Nordhorn mit. Wo sonst kann man im Emsland und der Grafschaft solche Boliden auf einmal sehen, wo sonst hat man als Gast die Möglichkeit in jedem dieser Sportwagen mitzufahren und vielleicht auch einmal ein Manöver zu erleben? Richtig! Nur bei der Track & Drivers CON. Über 11.000 PS insgesamt – das ist Rekord und verheißt in jedem Fall röhrende Motoren, qualmende Reifen und eine wahnsinnig schnelle Beschleunigung. Wie schnell das im Einzelnen sein kann, wird die Autobahnpolizei und Verfügungseinheit der Polizeiinspektion Emsland mit der allermodernsten Radarfalle sowie einem Verfolgungsfahrzeug messen. Die Fahrer freuen sich auf folgenfreie Fotos! Sponsoren von T&D sind des Weiteren das Autohaus Tamsen aus Hamburg sowie das Porschezentrum Osnabrück, Reifen Barke, Kmh-Racing und Werbeartikel Veldboer. Letzteres stiftet unter anderem Teamkleidung, Startnummern und ein eigen kreiertes Kartenspiel. Das Autoquartett, das aus 32 bisher teilgenommenen und aktuellen Fahrzeugen besteht, kann vor Ort gekauft werden. Wollen auch Sie Track & Drivers als Sponsor unterstützen, so können Sie sich bei Kurt Strube unter melden.

Prominente Unterstützer
Auch in 2015 erhält T&D prominente Unterstützung: Erstmals dabei ist die bekannte TV-Moderatorin Mara Bergmann. In Sendungen wie „Der große Warencheck“ (Sat.1), „Lokalzeit aus Köln“ (WDR) oder „WISO“ (ZDF) berichtet die Kölnerin von interessanten Themen. Spannend wird ihre erste Teilnahme bei Track & Drivers für sie sicherlich.
Wiederholungstäterin hingegen ist Madlen Kaniuth. Die Kölner Schauspielerin („Alles was zählt“/RTL) kommt bereits zum dritten Mal zur Motorsport-Charity und freut sich auf spektakuläre Aktionen in den Boliden.

Seien Sie dabei!
Wenn auch Sie sich dieses Event nicht entgehen lassen möchten und Sie Lust haben, einmal in diesen Boliden mitzufahren, dann haben Sie die Möglichkeit, sich für die 7. Track & Drivers CON anzumelden. Das geht ganz einfach. Schreiben Sie bis zum 23. April 2015 eine Email an mit Angabe Ihres Alters. Eine Anmeldung ist nur mit einer Bestätigung von Seiten Dennis Blume erfolgreich. Aus Sicherheitsgründen haben Kinder und Jugendliche unter 12 Jahren keinen Zutritt zum Gelände! WICHTIG: Anmeldungen vor Ort sind NICHT möglich! Die Teilnehmerzahl ist aus Sicherheitsgründen begrenzt. Bislang liegen schon weit über 200 Anmeldungen vor.

Am Abend des 25. Aprils findet ab 21 Uhr die After Race-Party von T&D im Palacio statt. Ulday Sahinkus und das Team von T & D haben sich jede Menge Überraschungen für die Gäste ausgedacht. Wer mit den Fahrern feiern möchte und einen echt ps-starken Abend verleben möchte, der sollte sich die Party im Palacio in Lingen (Ems) nicht entgehen lassen. Der Eintritt kostet 2 Euro. Die Einnahmen des Eintritts gehen 1 zu 1 an die Lingener Tafel. Feiern und Gutes tun – was gibt es Besseres?

Alle Infos gibt es hier: www.tadc.de

Track & Drivers ist eine Motorsport-Charity zugunsten der Lingener Tafel, die inbereits zum 7. Mal auf der Strecke der EUVA Euregio Verkehrsakademie in Nordhorn-Hesepe stattfindet.

Kontakt
Track & Drivers CON
Dagmar Sauer
Am grünen Revier 30
49811 Lingen
0160-1590206
pressesauer@aol.com
http://www.tadc.de

Pressemitteilungen

Bei Anruf Geld:

Apontas-CEO Andreas Tafel spricht im CCW-Special über Telefoninkasso

(NL/8633957629) Hannover/Berlin, im Februar 2014 Kommunikation per Telefon ist wesentliches Element im Forderungsmanagement. Das ist eine der Kernaussagen im Fachbeitrag von Apontas-CEO Andreas Tafel, der jetzt im auflagenstarken Messekatalog der Fachzeitschrift acquisa ( www.haufe.de ) zur CCW 2014 in Berlin erschien. Angereichert mit aktuellen Zahlen des Branchenverbandes BDIU (Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V.) vermittelt der Beitrag unter anderem, wie wichtig psychologisches Feingefühl beim telefonischen Umgang mit Schuldnern ist und wie man die eigenen Mitarbeiter im Communication-Center auf diese anspruchsvolle Aufgabe vorbereitet.

Der Messekatalog zur CCW 2014 des Haufe-Verlages liegt der aktuellen Ausgabe der acquisa bei, einer renommierten Fachzeitschrift für Strategien im Dialogmarketing & E-Commerce. Außerdem ist der Katalog während der Messe in Berlin kostenlos am Mediencenter erhältlich.

Apontas ist bereits zum vierten Mal als Co-Sponsor der CCW vom 18. bis 20. Februar dabei und präsentiert sich in diesem Jahr unter dem Motto Callcenter extreme in Halle 4, Stand H10.

Über Apontas
Bereits seit 1971 sorgt Apontas für zufriedene Kunden, die sich in Ruhe auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Kompetent – Konsequent – Vertrauensvoll.
Unmittelbare Liquidität ohne Kostenrisiko macht ein modernes, professionelles Forderungsmanagement aus. Apontas Die Forderungsmanager sind Experten auf diesem Gebiet und liefern Ihnen effiziente Komplett- sowie Einzellösungen die speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Und das aus einer Hand von der Rechnungsstellung bis zur Zwangsvollstreckung. Das umfassende Angebot nutzen Versandhändler, Verkehrsbetriebe und Versorger ebenso wie Banken, Sparkassen, Versicherungen, Verlage oder Telekommunikationsunternehmen.

Sechs tragende Pfeiler eine starke Brücke zu Ihrem Erfolg
Inkasso – Anwaltsservice – Consulting – Weiterbildung – Forderungskauf – IT-Dienstleistungen
Apontas begleitet Sie auf Wunsch mit umfassenden Serviceleistungen. Neben einer kompetenten und zielorientierten Beratung, gehört ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot zum Dienstleistungsportfolio. Seit 1991 ist die Apontas Akademie der Premium-Partner für Fort- und Weiterbildung im Bereich Forderungsmanagement mit Schwerpunkt-Themen wie Vollstreckung, Telefoninkasso und Insolvenzrecht.

Weitere Informationen über Apontas unter:

www.apontas.de
www.apontas-akademie.de

Die Apontas Mediathek für Journalisten und Leser:
www.apontas.de/mediathek/

Weitere Informationen für Redakteure und Leser:

Apontas Die Forderungsmanager
Phone: 49 511 93639-700
Fax: 49 511 93639-591
Ansprechpartner: Kay Thieme
Mail: vertrieb@apontas.de
Web: www.apontas.de

Kontakt:
Comfact
Nicolai Jereb
Gustavstraße 4
45219 Essen-Kettwig
020549391277
nicolai.jereb@comfact.de
www.comfact.de

Pressemitteilungen

Deutsche Anlegermesse unterstützt soziale Projekte im Rhein-Main-Gebiet – Spendenübergabe an die Frankfurter Tafel e. V.

Deutsche Anlegermesse unterstützt soziale Projekte im Rhein-Main-Gebiet - Spendenübergabe an die Frankfurter Tafel e. V.

unbenannt

Frankfurt am Main – 19. Oktober 2013
Jedes Jahr findet im Rahmen der Deutschen Anlegermesse Frankfurt am ersten Messeabend eine Charity-Gala statt, die sich großer Beliebtheit und großem Andrang erfreut. Value Relations sammelt seit mehreren Jahren an diesen Abenden große Geldsummen für soziale Projekte ein und so konnte nun an die Frankfurter Tafel e. V. ein Betrag von mehreren Tausend Euro übergeben werden. „Die Charity-Gala der Deutschen Anlegermesse ist eine schöne Sache und wir freuen uns jedes Jahr auf die zahlreichen Gäste und natürlich auch auf die Spendenübergabe“, sagt Sebastian Dürnagel, Projektleiter der Deutschen Anlegermesse Frankfurt.

Bei der Charity-Gala der Deutschen Anlegermesse Frankfurt 2013 kamen insgesamt 3.000,00 Euro zusammen. Die rund 300 Gäste leisteten durch ihren Kauf von Tombola-Losen, mit denen sie rund 250 gespendete Preise gewinnen konnten, einen wunderbaren Beitrag für den guten Zweck. Der Erlös ging zu 100 % an die Frankfurter Tafel e.V. und Ein Herz für Kinder.

Die 5. Deutsche Anlegermesse findet im kommenden Jahr am 21. und 22. Februar 2014 statt. Die Deutsche Anlegermesse Frankfurt ist die größte Finanzmesse im Rhein-Main Gebiet und wird im jährlichen Turnus im Forum Messe Frankfurt ausgerichtet. Über 150 Aussteller und Partner präsentieren sich an zwei Messetagen der Finanz-Community. Interessierte aus dem ganzen Bundesgebiet – und teilweise aus Europa – besuchen diese Finanzmesse mit Eventcharakter. Die Besucherstruktur teilt sich auf in private und institutionelle Investoren, Finanzdienstleister, Anlageberater, Vermögensverwalter und Medienvertreter. Mit ihren 15 Themenparks bietet die Deutsche Anlegermesse Frankfurt für jeden Anlegertyp aufschlussreiche Informationen.

Mehr Informationen unter
Anlegermesse: http://www.deutsche-anlegermesse.de/index.php?id=53
XING: https://www.xing.com/net/am/
Facebook: https://www.facebook.com/deutscheanlegermesse
Youtube: http://www.youtube.com/user/DeutscheAnlegermesse

Über Value Relations GmbH
Das Frankfurter Unternehmen ist bereits seit mehr als zwölf Jahren am Markt aktiv und somit einer der Mitbegründer von Investor Relations-Agenturen in Deutschland. Bis heute wurden mehr als 500 Kunden mit größtem Erfolg bei der Kapitalmarktkommunikation betreut. Dabei hat Value Relations schon immer die verschiedensten Marktsegmente abgedeckt: Ob Biotech, Technologien oder Rohstoffe, Value Relations hat seine Erfahrung und sein Know-how in allen Bereichen in der Vergangenheit und der Gegenwart immer unter Beweis gestellt. Ein weiteres wichtiges Standbein von Value Relations war neben dem klassischen Investor Relations-Geschäft seit jeher die Organisation von Kapitalmarktkonferenzen und Messen. In den vergangenen Jahren fanden so rund 150 kleinere Konferenzen und 25 größere Messen unter der Leitung von Value Relations statt.

Seit 1999 steht Value Relations als Full Service Investor Relations Agentur für Qualität in der Kapitalmarktkommunikation. Mit Büros in Frankfurt am Main und in Newport Beach (USA) sind wir international aufgestellt, um zusammen mit Ihnen Ihre Equity Story der Financial Community zu vermitteln.

Kontakt:
Value Relations GmbH
Sebastian Meyer
Gartenstraße 46
60569 Frankfurt
0170 7725228
valuerelations@yahoo.de
http://www.value-relations.de