Tag Archives: tagebuch

Pressemitteilungen

An Artwork a Day keeps the Heartache away

Kunst vertreibt Herzschmerz und Sorgen

An Artwork a Day keeps the Heartache away

Bianka Schüssler . Logo

Die Reihe „An Artwork A Day Keeps The Heartache Away“ der Hamburger Künstlerin Bianka Schüssler setzt auf die emotionale Kraft, die Kunst auf den Menschen ausübt.

Kunst hat die Fähigkeit, tief verwurzelte Geschichten in einem Menschen wachzurütteln, die im Unterbewusstsein wie verschlossene Bücher liegen. Sie warten auf diesen einen bestimmten Auslöser, um geöffnet, an die Oberfläche transportiert und dort in den Gesichtern der Menschen und deren Emotionen sichtbar zu werden.

Menschen weinen beim Anblick eines Bildes, sie zittern, sie frieren, sie erstarren, sie staunen, sie brechen vor Traurigkeit zusammen.

Diese Emotionen, die ausgelöst werden, reinigen die Seele. Kunst wühlt auf, um zu befreien, sie öffnet Menschen die Augen, sie lässt sie hoffen, bangen, erschüttern und zu sich zurückfinden.

All das vermag die Kunst, wenn der Rezipient sich öffnet und bereit ist.

Bereits 2016 veröffentlichte die Künstlerin jeden Tag des Jahres ein Werk auf ihrer Fanpage auf Facebook. Dieses Jahr wiederholte sie einen Teil dieser Veröffentlichungen über ihren Instagram Account.

Im kommenden Jahr, kündigt die Künstlerin an, werden die besten Werke in einem Buch erscheinen. Das Buch wird angelehnt an den Bestseller „Der Weg des Künstlers“ und Freiräume lassen, auf denen der Besitzer inspiriert durch das jeweilige Bild, seine Gefühle, seine Wünsche, Hoffnungen oder Erwartungen niederschreiben kann.

Vielleicht nimmt er sich sein Buch später erneut zur Hand und liest nach, was dieses Bild in ihm hervorbrachte und erinnert sich, vergleicht seine Emotionen früher vs. heute und erlebt damit ein stückweit seine Entwicklung.

Das Buch wird kein Tagebuch sein. Es wird vielmehr den Nutzer an seine guten und schlechten Zeiten erinnern, die Teil des Menschen sind, der er früher war und heute ist.

Das Buch ist angekündigt für das 1. Quartal 2019. Es wird in einer gebundenen Version erscheinen.

Bianka Schüssler lebt und arbeitet in Berlin und Hamburg.

Malerei und Dichtung verbindet, dass sie künstlerische Instrumente der Lebensverdichtung sind. Sie werden dem Anspruch gerecht, das Leben nicht nur widerzuspiegeln, sondern seine Geheimnisse, Unwägbarkeiten und Tabus zu ergründen und in malerische oder dichterische Sprache zu übersetzen.

Bianka Schüssler nutzt diese Optionen, liefert eigene Interpretationsansätze und öffnet dem Betrachter gleichzeitig den Weg zu selbstständigen Erkundungsgängen.

Firmenkontakt
Bianka Schüssler – Künstlerin
Bianka Schüssler
Charlottenburg 0
10711 Berlin
49015112116283
info@biankaschuessler.de
http://www.biankaschuessler.de

Pressekontakt
Christian Winterberg
Christian Winterberg
Charlottenburg 0
10711 Berlin
+49 1516114511
mail@biankaschuessler.de
http://www.biankaschuessler.de

Pressemitteilungen

Tagebuch App aus München sagt Day One und Co. den Kampf an

Das Münchner Unternehmen Thought of You ermöglicht mit seiner App das Anlegen mehrerer Tagebücher gleichzeitig, sowie das Hinzufügen von YouTube Videos und iTunes Musik.

Tagebuch App aus München sagt Day One und Co. den Kampf an

Die Tagebuch App von Thought of You

Das Münchner Startup Thought of You GmbH hat eine neue Version seiner Tagebuch App veröffentlicht. Seit einem Jahr ist die Tagebuch App bereits für iOS, Android und das Web erhältlich.

Wichtigstes Feature: Die App ermöglicht das Anlegen mehrerer Tagebücher gleichzeitig. Damit sind dem Nutzer keine Grenzen gesetzt. Egal ob Hochzeit, Urlaubsreise oder Einschulung des Kindes. Jedes besondere Ereignis erhält seinen eigenen Platz in der Tagebuch App. Das sorgt nicht nur für einen besseren Überblick, sondern erlaubt es auch, für jedes Tagebuch neu zu entschieden, wer die Inhalte zu sehen bekommt. So wird das Hochzeitstagebuch mit allen Gästen geteilt, die Urlaubsfotos nur mit der besten Freundin und die Einschulung des Kindes mit der ganzen Familie. Über 3.000 Tagebücher wurden bereits erstellt und über 5.000 mal kommentiert.

„Mit der Möglichkeit, mehrere Tagebücher schreiben zu können, lösen wir uns vom traditionellen Format anderer Tagebuch Apps und stellen den Nutzer und seine Erlebnisse in den Mittelpunkt.“ – Tim Grandjean, Head of Marketing. „Thought of You ist kein offenes soziales Netzwerk. Jedes Tagebuch ist zunächst privat. Der Nutzer kann anschließend selbst entscheiden, mit wem er seine Fotos und Einträge teilen möchte. Damit ist ein hohes Maß an Privatsphäre gewährleistet.“ – Harald Albrecht, Geschäftsführer.

Durch die Möglichkeit, den Tagebüchern neben Bildern auch YouTube Videos und iTunes Musik hinzuzufügen, gewinnen die Erzählungen der Nutzer zusätzlich an Lebendigkeit.
Thought of You ist als kostenlose App für iOS und Android, sowie als Web App erhältlich.

App Store (iOS): thoughtofyou.de/ios/

Google Play Store (Android): thoughtofyou.de/android/

Web App: thoughtofyou.de/webapp/

Die Thougth of You GmbH ist ein im Jahr 2011 gegründetes Internet-Unternehmen mit Sitz in München. Seit 2015 entwickelt und betreibt das Unternehmen die Thought of You Tagebuch App „Der TagebuchMessenger“. Die App ist für iOS, Android und über das Web erhältlich.

Kontakt
Thought of You GmbH
Tim Grandjean
Schackstraße 2
80539 München
+49 172 82 45 333
tim.grandjean@thoughtofyou.com
http://thoughtofyou.de/

Pressemitteilungen

Lärmbelästigung: Tipps für Mieter bei Bauarbeiten in der Nähe

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Berlin und Essen.

Bauarbeiten können speziell in Großstädten zu einer erheblichen Belastung für Mieter werden. Ist es der Vermieter selbst, der Bauarbeiten vornimmt, bestehen die Ansprüche in der Regel problemlos. Doch wie sieht es aus, wenn Dritte nahe der Wohnung am Bauen sind?

Verursacher des Lärms ausfindig machen:

Der erste Schritt ist immer, herauszufinden, wer eigentlich den Lärm durch die Bauarbeiten verursacht. Wenn es sich dabei nicht um den Vermieter handelt, können Mieter nicht ohne weiteres Ansprüche gegen diesen geltend machen.

Baulückenrechtsprechung:

Das hat mit der sog. Baulückenrechtsprechung zu tun: demnach müssen Mieter bei Baulücken in der Innenstadt damit rechnen, dass es zu einer Bebauung kommt. Tritt diese dann tatsächlich auf, soll deswegen eine Mietminderung ausscheiden. Ich halte diese Rechtsprechung für unzutreffend, dennoch müssen sich Mieter über dieses Problem im Klaren sein.

Nicht einfach die Miete mindern:

Angesicht dieser Rechtsprechung ist dringend davor zu warnen, einfach die Miete eigenmächtig einzubehalten. In diesem Fall besteht das Risiko einer Kündigung des Vermieters wegen Zahlungsverzugs. Ich empfehle deshalb immer, die Miete unter Vorbehalt weiterzuzahlen und die überzahlte Miete vom Vermieter zurückzufordern.

Lärmtagebuch bereits bei Beginn der Störungen führen:

Viele Mieter beginnen ein Tagebuch immer erst dann, wenn die Belästigungen unerträglich sind. Das ist zu spät. Beginnen Sie sofort bei Beginn der Beeinträchtigungen.

Sofortige Mängelanzeige:

Um auch die Ansprüche gegen den Vermieter zu sichern, sollten diesem gegenüber die Belästigungen immer sofort angezeigt werden.

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Alexander Bredereck vertritt Mieter und Vermieter im Zusammenhang mit Ruhestörungen bundesweit. Wir haben hier ein Vorgehen entwickelt, wie wir die Ansprüche effektiv sichern und durchsetzen. Sie erreichen Fachanwalt Bredereck unter 030/40004909 oder per E-Mail unter berlin@recht-bw.de.

16.2.2016

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

Alles zum Mietrecht: www.mietrechtler-in.de

Rechtsanwaltskanzlei
Bredereck & Willkomm
Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Am Festungsgraben 1
10117 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

Pressemitteilungen

Mit Fußstapfen-Selfie-Karten zur perfekten Urlaubserinnerung 2015: Die STAPPZ App

Die soziale Reise-App STAPPZ macht die Erstellung von persönlichen Reise-Karten-Tagebüchern für den Urlaub 2015 kinderleicht und lässt somit Wandkarten mit Pinnadeln überflüssig werden.

Mit Fußstapfen-Selfie-Karten zur perfekten Urlaubserinnerung 2015: Die STAPPZ App

Die soziale Reise-App STAPPZ lässt Wandkarten mit Pinnadeln überflüssig werden

Ab sofort können Benutzer der STAPPZ App, an ihrer jeweiligen aktuellen Position, Bilder und Texte auf einer Karte markieren, indem Sie sogenannte STAPPZ (Mischung zwischen „Step“ und „App“ – Fußstapfen) speichern. Ob Selfie, Landschaftsausblick, Events oder Tipps – Informationen aller Art können hinzugefügt werden.

Jeder Benutzer kann die STAPPZ-Markierungen anderer Urlauber in seinem Umkreis sehen, kommentieren und speichern. Er markiert (stappt) überall auf der Welt, was ihm wichtig ist und kann erkunden, was in der Nähe von anderen „Stappern“ gespeichert wurde. Hierbei hinterlässt man Kommentare oder übernimmt die gefundenen STAPPZ in das eigene Profil. Somit findet man andere Urlauber mit gleichen Interessen und tauscht Tipps aus. Es entsteht sowohl ein persönliches (die eigenen STAPPZ werden automatisch auch im eigenen Profil gespeichert), als auch zugleich soziales und interaktives „Reise-Karten-Tagebuch“ für den perfekten Urlaub.

STAPPZ funktioniert zudem auch offline, da die gemachten STAPPZ-Markierungen und gesehenen Karten komplett auf dem Gerät gespeichert sind. Damit ist es möglich im Hotel-WLAN die zuvor gemachten STAPPZ hochzuladen. Praktisch, somit werden auf Reisen Roaming Gebühren gespart.

Eigene und gespeicherte STAPPZ sind auf allen Geräten des Anwenders sichtbar. Karten mit Markierungen können als Bilder über alle installierten Apps wie Facebook und WhatsApp geteilt werden.

Die Registrierung eines Benutzers geht problemlos, lediglich eine Email-Adresse und ein Benutzername sind notwendig. Wer die App nur ausprobieren möchte und selbst noch keine eigenen STAPPZ hineinstellen möchte, kann auch anonym in seinem Umkreis STAPPZ anschauen.

Kostenloser STAPPZ App Download unter https://play.google.com/store/apps/details?id=com.stappz.android

STAPPZ® ist ein Produkt der Iunera GmbH & Co KG aus Karlsruhe. Iunera wurde als Finalist beim made-in-de Award von Unitymedia ausgezeichnet, ist Bitkom Get-Started Mitglied und wird durch das Bizspark Plus Programm von Microsoft gefördert. STAPPZ® wurde unter Anderem als App des Tages von Chip prämiert und es wurde in Fachmagazinen wie Android Magazin, Locationinsider.de, ka-news, Gründerszene, Techtag.de und Android Schweiz darüber berichtet.

Persönliche Zitate:
„Die ganze Welt sollte markierbar sein“
C. Schmitt; Gründer Iunera GmbH & Co. KG
„Der dynamische und regionale Austausch eröffnet ganz neue Möglichkeiten“
Dr. T. Frey; Gründer Iunera GmbH & Co. KG

STAPPZ Download: http://play.google.com/store/apps/details?id=com.stappz.android
Website: http://stappz.com
Website App Download: http://stappz.com/get
Bilder: http://www.stappz.com/wp-content/uploads/2015/06/pressmedia.zip
Twitter: http://twitter.com/doSTAPPZ
Pressekontakt:

Einverständniserklärung zur Weiterverbreitung:
„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage oder den STAPPZ Download auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Kontakt
Iunera GmbH & Co. KG
Tim Frey
Turmbergstraße 3
76227 Karlsruhe
+49 721 47045983
press@iunera.com
http://stappz.com

Pressemitteilungen

Energieeinsparung im Endverbrauch

Neue Technologien in der Haustechnik ermöglichen weitere Energieeffizienz im Hausbau.

Energieeinsparung im Endverbrauch

Energieeinsparung im Endverbrauch – Mitarbeiterschulung Brunzel Bau GmbH

Das Unternehmen Brunzel Bau GmbH in einem weiteren Seminarbeitrag zur Mitarbeiterschulung in den Veltener Räumlichkeiten. Bauunternehmer Heiko Brunzel begrüßt mit eingeladenen Referenten die Teilnehmer aus Wirtschaft und Politik und dem Mitarbeiterteam der Brunzel Bau GmbH zum Thema „Wie wird die Zukunft des Energieverbrauches aussehen? Welche Verantwortung hat der Einzelne? Praxisnahe Erfahrungen und die ständige Diskussion mit Häuslebauer, Immobilienbesitzer und Branchenfachleuten veranlassen Bauunternehmer Heiko Brunzel das Thema Energiedienstleitung zum Erfahrungsaustausch in einer Mitarbeiterschulung intensiv aufzuarbeiten.

Die einfachste Form der Energieeinsparung ist der Verzicht auf eine Energiedienstleistung. Was bedeutet das?

„Ganz einfach ausgedrückt, wird zum Beispiel eine Besorgung in der Stadt anstatt mit dem Auto zu Fuß oder mit dem Fahrrad erledigt, so wird zwar etwas Körperenergie verbraucht, aber dafür werden keine anderweitigen Energieträger benötigt“, erläutert der erfahrene Unternehmer Heiko Brunzel eine einfache und wirkungsvolle These. Alle Teilnehmer schauen verwundert, denn der Komfort, der für die Menschheit so gut wie unverzichtbar geworden ist gehört zum Alltag. Energieeinsparungen bedeuten also ein großartiges Umdenken und der Umgang mit der Großzügigkeit als wertvoll zu betrachten? Sind unterschiedliche Energiesysteme auch bei weitersteigendem Energiedienstleistungsbedarf realisierbar? Reale Berechnung setzt voraus, dass von hohen und zu knapp bemessenen Vorgaben ausgegangen werden sollte? Sinnvoll ist auch die Erfassung des Energieverbrauches über einen längeren Zeitraum in Form eines Energietagebuchs zu führen, dieses Vorgehen ist vielen bekannt und vergleichbar mit einem Bautagebuch. In der Diskussion unter dem Brunzelteam gibt der Referent zu bedenken, dass keine Prognose angestrebt wird, sondern lediglich die Referenzfälle für die Bewertung von Energiesystemen festgelegt werden. Die Frage ist doch: Ist ein solches Vorgehen angebracht? Ist dies nicht vergleichbar mit den zurecht kritisierten zu hohen Wachstumsvorgaben in den offiziellen Energieprognosen der Bundesregierung, weil es gerade Aufgabe dieser Untersuchung sein sollte aufzuzeigen, dass trotz solcher relativ hohen Vorgaben sehr unterschiedliche Energiesysteme möglich sind.

Wertwandel Energiedienstleistungen

Diskutiert wurde, dass wenn infolge eines anhaltenden Wertwandels oder durch andere Einflüsse erzwungen, ein Teil dieser Energiedienstleistungen nicht in Anspruch genommen werden, würde sich ein vergleichsweise geringer Energiebedarf ergeben, der dann eine entsprechende Entlastung auf die Energieversorgungsseite mit sich brächte.

Geht Verzicht auf Energiedienstleistungen ohne Einbußen an Komfort?

Dazu ergeben zahlreiche Möglichkeiten. Diese werden vom Team Brunzel Bau erarbeitet, der Referent zeigt zusammenfassend auf, wie jeder einzelne im Alltag Energie auf diese Weise einspart, dadurch ist ebenfalls die Nachfrage nach Energieträgern zu verringern:

1. Der häusliche Umgang mit Energie

-unnötiger Energieverbrauch vermeiden
-unbewohnte Räume oder nicht besetzte Büros müssen nicht voll beheizt werden
-Nutzungsaufkommen abstimmen

2. Das Verringern von Wärmeverlusten

Wärmeschutz von Gebäuden, Isolierung von Speichern, Leitungen und Anlagen zur Prozesswärmeverwendung und das Vermeiden von häufig dauerhaftem Lüften während der Heizperiode verringern Wärmeverlust

3. Energieeffiziente Technologien – Was ermöglicht eine Verringerung des Nutzer-Energiebedarfs bei gleichen Energiedienstleistungen?

Beleuchtung: Hierfür eignet sich der Einsatz von LED-Lichtern anstatt von teuren anderen Lichtquellen.
Mobilität: Bei den Fahrzeugen den Fokus auf Unterhalt, Spritverbrauch und weitere Energie achten.
Haushalt: Sparsamen mit Dampfkochtöpfen statt herkömmliche Töpfe, Induktion, Kombidampfgeräten, energieeffiziente Geräte verwenden.

Haustechnik: Der gezielte Einsatz kann durch bessere Steuer- und Regelungseinrichtungen mittels Mikroelektronik, automatische An- und Abschaltung der Beleuchtung und Erwärmung mittels Induktionen verbessert werden. Beachtung und Kontrolle der Wirkungsgrade, die gegebenenfalls verbessert werden können. Diese führen zur Reduzierung des Endenergieeinsatzes bei gleicher Nutzenergie. Heizkessel, Automotoren oder Maschinen sind hier gefragt.

Fazit: Energieeinsparung lohnt finanziell und wirkt effektiv auf eine bessere Umwelt aus

Bauunternehmer Heiko Brunzel fasst kurz zusammen: „Die EU-Richtlinie zur Begrenzung der Kohlendioxidemissionen durch eine effektivere Energienutzung dient dem Energiesparen und dem Klimaschutz. Dies fängt im Kleinen an, jeder ist aufgefordert zu handeln, um die Anforderungen des Energieeinsparungsgesetzes und der Energieeinsparverordnung zu erfüllen. Fokus im Hausbau liegt unter anderem in der Optimierung von Heizung, Raumlufttechnik und Warmwasserbereitung, damit soll in Gebäuden Energie eingespart und effizient genutzt werden. Zur eigenen Kontrolle und Dokumentierung eignet sich die Erfassung in Form von Tagebüchern, die bereits weit verbreitet als Bautagebuch bekannt sind und nun auch Einsatz für den Energieverbrauch finden könnten.“

V. i. S. d. P.

Heiko Brunzel
Bauunternehmer

Der Bauunternehmer Heiko Brunzel ist seit 20 Jahren erfolgreich in der Branche tätig. Heiko Brunzel hat große Erfahrungen, sowohl im öffentlichen wie auch im privaten Hochbau und verfolgt die Philosophie der umfassenden Beratung, Qualität, Kompetenz, faire Preise, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Ehrlichkeit zum Kunden und den Objekten. Durch das komplexe Leistungsangebot erreicht Heiko Brunzel mit seiner Tätigkeit und Erfahrung höchste Synergieeffekte bei Sanierungen und Umbauten im Bestand.

Kontakt
Brunzel Bau GmbH
Heiko Brunzel
Germendorfer Straße 1
16727 Velten
03304-253163
info@brunzel-bau.de
http://www.bauen-solide.de

Pressemitteilungen

Thats’s Me erfasst die Momente, die zählen

Gratis-App für iPhone & iPad führt zu einem achtsameren und positiveren Leben!

That’s Me: Erzähle. Teile. Freu dich.

An jedem Tag gibt es diese ganz besonderen Momente, die aus dem gleichförmigen Alltag herausragen. Die App That’s Me fotografiert, kommentiert und bewertet diese Momente – und zeichnet so die eigene Lebensgeschichte zusammen mit einem Stimmungsbild auf. Auf diese Weise – und mit der Hilfe der integrierten Coaching-Aufgaben – ist es möglich, zu einem achtsameren und positiveren Leben zu finden.

Ein paar Sekunden am Tag reichen bereits völlig aus, um die besonderen Augenblicke des eigenen Lebens mit der kostenlosen App That’s Me einzufangen.

Ein Fingerzeig legt einen neuen Eintrag an. Schnell ist passend zu einem schönen oder besonders negativen Moment ein Foto aufgenommen. Ein paar Zeilen Text dazu – und schon hat die App den Augenblick archiviert. Es ist sogar möglich, die eigene Stimmung mit einem Smiley zu erfassen.

Stefan Renz von der Firma renz & riehl: „That’s Me hilft so dabei, die eigene Lebensgeschichte akribisch genau festzuhalten. Ein Blick auf die Fotowand in der App reicht bereits aus, um die wichtigsten Momente der letzten Stunden, Tage, Wochen, Monate und Jahre noch einmal zu rekapitulieren. Und – oft reichen wirklich wenige Einträge am Tag aus, um alle besonderen Momente zu erfassen.“

Noch besser: That’s Me zeichnet auch ein Protokoll des persönlichen Stimmungsbildes. Schnell zeigt sich in der App, welche Momente es sind, die das Leben positiv beeinflussen. Und welche es sind, die die Stimmung in den Keller ziehen. So lässt sich das eigene Leben gezielt neu strukturieren und umkrempeln. Das Gute verstärken, dem Schlechten aus dem Weg gehen – That’s Me macht es möglich.

Markus Riehl von renz & riehl: „Unsere App wurde von erfahrenen Coaches mit entwickelt. Ihr Anliegen ist es, Veränderungsprozesse bei den Nutzern zu initiieren und zu begleiten. Dazu dienen auch die integrierten Tagesimpulse und die ausführlichen Wochenübungen zum Selbstcoaching. So führt die App zu einem positiven und achtsamen Leben. Und dank des integrierten Stimmungsbarometers kann der Nutzer jederzeit sehen, ob er in dieser Entwicklung gerade auf Kurs ist oder nicht.“

Natürlich ist es auch möglich, die eigenen Momente mit anderen zu teilen – etwa über Facebook, Twitter oder WhatsApp. Auch eine Weitergabe per Mail oder SMS ist kein Problem. Auf diese Weise ist es ganz gezielt möglich, besondere Augenblicke mit besonderen Menschen zu teilen – um auch ihr Leben positiv zu beeinflussen.
Die integrierte Erinnerungsfunktion sorgt dafür, dass neue Eingaben nicht vergessen werden.

Wichtige Links:
Homepage: renz-riehl.de
iTunes App Store: That’s Me in iTunes

renz & riehl: Vom Start-Up-Coaching bis zur Organisationsentwicklung, vom Individualcoaching bis zur Ziel- und Strategieplanung, von der Modeartion bis zum Management auf Zeit begleiten Stefan Renz und Markus Riehl Unternehmer und Unternehmen mit viel Engagement und Erfahrung.

Firmenkontakt
renz & riehl
Herr Stefan Renz
Friedenstraße 11
75173 Pforzheim
07231 6043158
renz@renz-riehl.de
http://renz-riehl.de

Pressekontakt
phasenprüfer
Frau Dr. Uta Hessbrüggen
Zeppelinstraße 97
70193 Stuttgart
0711 50449199
info@phasenpruefer.com
http://www.phasenpruefer.com

Pressemitteilungen

Noch 4 Tage: täglich 100 Family Diary zu gewinnen!

Aus Anlass der Einführung des FamilyDiary 9 verlost Inventivio bis zum 5. September täglich 100 Lizenzen im Wert von je 29,99 EUR. Der FamilyDiary legt Fotos automatisch nach dem Tagebuchprinzip ab und ermöglicht das Hinzufügen von Text- und Sprachkommentaren.

Noch 4 Tage: täglich 100 Family Diary zu gewinnen!

FamilyDiary Ansicht

Für alle, die Ihre digitalen Fotos lieber automatisch ablegen lassen, als sie einzeln per Hand zu sortieren, verlost Inventivio bis zum 5. September täglich 100 Lizenzen des neuen FamilyDiary9 im Wert von je 29,99 EUR. Der FamilyDiary ermöglicht es, eine Vielzahl von Bildern automatisch nach dem Tagebuchprinzip abzulegen. Damit entfällt das lästige Sortieren und es herrscht endlich Ordnung bei den Fotos.
Durch das Hinzufügen einer Überschrift, einer kurzen Beschreibung oder eines Sprachkommentars entsteht gleichzeitig eine eindrucksvolle Dokumentation, die man sich immer wieder gerne ansieht.

Eine kostenlose Probeversion des FamilyDiary ist unter www.familydiary.us/de/download.html erhältlich. Um an der täglichen Verlosung von 100 Lizenzen im Wert von je 29,99 EUR teilzunehmen, tragen Sie sich bitte unter: www.familydiary.us/promo.php ein.

Über Inventivio:
Inventivio ist ein deutsches Software und Service Start-Up, das sich auf Sprach- und Bildsoftware spezialisiert hat. Neben „FamilyDiary“ bietet Inventivio die kostenlose Sprachnachrichtensoftware „Speak-A-Message“ an.

Inventivio GmbH ist ein deutsches Software und Service Start-up, das sich auf die Verbindung von Fotos, Sprache und Text spezialisiert hat.

Kontakt:
Inventivio GmbH
K-P Hars
Simon Schöffel Str 37
90427 Nürnberg
0911-2530592
klaus-peter.hars@inventivio.com
http://www.inventivio.com

Bücher/Zeitschriften

L. Ron Hubbard Serie: Eine vollständige biografische Enzyklopädie

Die neue veröffentliche Enzyklopädie behandelt das Leben und den Forschungsweg von L. Ron Hubbard, der zunächst zur Dianetik und, aufgrund seiner weiteren Suche in die Welt des Geistigen, zur Gründung der Scientology-Religion führte. In einer Sammlung von 16 Bänden werden das außergewöhnliche Leben, seine umfangreichen Interessen und Leistungen chronologisch präsentiert.

Das neue, fesselnde enzyklopädische Sammelwerk über L. Ron Hubbard enthält detailliert seine Forschungen, Entdeckungen und Reisen mit einer Vielzahl persönlicher Dokumente und exklusiven, bisher niemals veröffentlichten Bildern. In 16 Bänden – erhältlich in 15 Sprachen – werden das außergewöhnliche Leben und seine Forschungswege in Wort und Bild beschrieben.

Die in der neuen Sammlung enthaltenen Bilder wurden aus Rons persönlichem, fotografischem Archiv ausgesucht. 1039 Bilder mit und von L. Ron Hubbard sind nun in der neuen biografischen Enzyklopädie enthalten. 220 Bilder davon waren bisher nie zuvor veröffentlicht worden. 10.000 Arbeitsstunden akribischer Restaurierungsarbeit wurden investiert, um die ursprüngliche Pracht dieser Fotografien wieder herzustellen.

Ausführliche, umfassende und persönliche Schilderungen von ihm sind in diesen Bänden auf insgesamt 3653 Seiten zusammengestellt worden. Darunter befinden sich auch 265 persönliche Briefe, Artikel, Tagebucheinträge und Essays sowie 241 Illustrationen, Landkarten und Diagramme.

Die Tagebücher und Journale, die L. Ron Hubbard schrieb, vermitteln noch ausgeprägter seinen Charakter und die Tiefe seines außergewöhnlichen Lebens. In den 16 Bänden findet man einige seiner inspirierenden Gedanken aus einem Leben der Abenteuer ebenso wie der Forschung und Entdeckung, während er seine außerordentliche Reise zur Ergründung des menschlichen Schicksals unternahm, die zunächst zur Dianetik und, aufgrund seiner weiteren Suche, zur Gründung der Scientology-Religion führte.

Aus dem tiefgründigen Schatz der persönlichen Archive von L. Ron Hubbard stammt die umfassendste Sammlung von Artikeln und Essays, die je veröffentlicht wurde. Dies beinhaltet über 100 Artikel von L. Ron Hubbard zu den Themen Schreiben, Fotografie, Fliegerei und Seemannskunst, sowie die Antworten auf die ewigen Fragen des Menschen.

Eine ausführliche Sammlung der Briefe von L. Ron Hubbard wurde ebenso in den Bänden zusammen gestellt. Diese Briefe geben einen Einblick in die persönliche Korrespondenz zwischen ihm und seinen vielen Kollegen und engsten Freunde.
Über 400 persönliche Artefakte von L. Ron Hubbard werden in diesen Bänden gezeigt. Sie umfassen seine Schreibmaschinen, seine Fliegermütze, seine Seefahrts- und Pilotenlizenzen, seinen Tropenhelm, seltene Münzen und nie zuvor veröffentlichte Andenken an seine Pfadfinderzeit.

L. Ron Hubbard war ein sehr vielseitiger Mensch, viel belesen, weit gereist und sehr interessiert am Leben des Menschen. Er war unter anderem Autor vieler bekannter Pulp-Romane, schrieb Journale, Gedichte und Lieder. 75 Gedichte und Lieder aus seinem persönlichen Archiv wurden in der Enzyklopädie ebenfalls abgedruckt.

Zusätzlich zu dieser L. Ron Hubbard Serie in 16 Bänden gibt es den neuen Band „Bilder eines Lebens“. Diese 400 Seiten starke chronologische, fotografische Biografie enthält über 500 weitere akribisch restaurierte Fotos von und mit L. Ron Hubbard, die bisher nie veröffentlicht wurden. All dies wird in einem großformatigen, gebundenen Buch geschmackvoll präsentiert. Jeder Band enthält ausführliche und leicht zu verwendende Stichwortverzeichnisse, sowie ein vollständiges Glossar, einschließlich schwer zu findender Begriffe und Ausdrücke.

Weitere Informationen:
Pressedienst der Scientology Kirche Bayern e.V.
Beichstr. 12, 80802 München
Ansprechpartner: Uta Eilzer
Tel. 089-38607-145, Fax. -109
Web: www.skb-pressedienst.de
eMail: eilzer@skb-pressedienst.de

Pressemitteilungen

Zum 50. Todestag: Neuauflage des spirituellen Tagebuchs von Friedensnobelpreisträger Dag Hammarskjöld

Anlässlich des 50. Todestages von Dag Hammarskjöld am 1. September erscheint die Neuausgabe seines Tagebuchs Zeichen am Weg im Verlag Urachhaus (Stuttgart).

Schon zu Lebzeiten machte sich Dag Hammarskjöld in seiner Zeit als UN-Generalsekretär einen Namen als Menschenrechtler und Anwalt der Dritten Welt. Seine innovativen Konzepte, wie das der vertraulichen Diplomatie, die Idee der «Blauhelmtruppen» und sein Begriff des internationalen Dienstes, wirkten in der UNO traditionsbildend.

Hammarskjölds achtjährige Amtszeit endete jäh in der Nacht zum 18. September 1961, als seine UN-Sondermaschine über dem Kongo abstürzte. Bis heute ist die Ursache des Absturzes ungeklärt. Posthum wurde ihm am 10. Dezember 1961 der Friedensnobelpreis verliehen.

Dass die Welt Hammarskjöld nach seinem Tod nicht nur als Diplomaten sehen lernte, sondern als religiösen Philosophen und Dichter, ist auf das tagebuchartige Manuskript «Vägmärken» («Wegzeichen») zurückzuführen, das Gedanken, Gedichte, Aphorismen, Zitate und punktuelle Eintragungen aus über 30 Jahren umfasst. Hammarskjölds persönliche Integrität, seine ethischen Überzeugungen, die in den Aufzeichnungen zum Ausdruck kommen, das Ringen um seine Ideale und sein Gewissen sind eine bestechende Lektüre, die auch heute nichts von ihrer Anziehungskraft verloren hat:

Immer ein Fragender,
werde ich dort sein,
wo das Leben verklingt –
ein klar schlichter Ton
im Schweigen.
(Dag Hammarskjöld, «So war es -.», 1925-1930)

Die Neuausgabe zum 50. Todestag verfügt über ein ausführliches Vorwort des Herausgebers Prof. Dr. Manuel Fröhlich (Friedrich-Schiller-Universität Jena), einen Anmerkungs- und Bildteil und sowie eine seitengetreue Wiedergabe des Original-Manuskripts.

Weitere Informationen zu Dag Hammarskjölds Tagebuch Zeichen am Weg finden sich auf der Homepage des Verlags Urachhaus unter http://www.urachhaus.de/buecher/9783825177706/zeichen-am-weg
Der Verlag Urachhaus wurde 1925 gegründet. Zunächst wurden rein christlich orientierte Schriften publiziert. Nach und nach wurde das Programm aber breiter. Der Schwerpunkt des Verlages liegt heute in den Bereichen Religion, Ratgeber, Kinder- und Jugendbuch. Getreu dem Verlagsmotto „Brücken bauen – Menschen verbinden“ möchte der Verlag Urachhaus mit seinen Büchern Sichtweisen aufzeigen, die den Lesern die Augen für den Sinn hinter der Fassade des Alltäglichen öffnen können.
Verlag Freies Geistesleben & Urachhaus GmbH
Claudia Geßwein
Landhausstr. 82
70190 Stuttgart
claudia.gesswein@urachhaus.com
0711/28532-25
http://www.urachhaus.com

Pressemitteilungen

Nordbleche im neuen digitalen Gewand – social media wird immer wichtiger

Eine umfassende graphische Erneuerung diverser Onlinemedien lässt Nordbleche in neuen digitalen Gewändern strahlen und rückt das Thema social media betont in den Vordergrund. Schnell wird deutlich das Baustoffe und die Baubranche hervorragend in das sogenannte Web 2.0 passen

Das eine Webseite inzwischen mehr als nur eine Visitenkarte ist, dürfte jedem inzwischen klar sein. Denn nahezu jedes Unternehmen hat inzwischen eine eigene Präsentation im world wide web. Nach einer Erhebung von Eurostat (Link: http://epp.eurostat.ec.europa.eu) im Jahre 2008 sind 77% der deutschen Unternehmen mit mehr als 10 Mitarbeitern im Web vertreten. Inzwischen dürften es weit mehr sein.

Doch das Potential wird von vielen Firmen noch lange nicht ausgeschöpft. Mit der Erstellung und Einstellen der Webseite ins Web ist es nicht getan. Wichtig ist hierbei die kontinuierliche Pflege. Dies betrifft Webshops, Webseiten wie auch Portaleinträge (Webkataloge etc.).

„Leider viel zu häufig besuche ich immer wieder Webseiten, die seit Jahren nicht gepflegt wurden, ein völlig falscher Eindruck vermittelt wird, denn bei nicht selten entpuppt sich bei persönlichem Kontakt die Firma dahinter als innovativ, kompetent und als toller Dienstleister“ erklärt René Elsässer, Marketingchef bei Nordbleche. Und weiter: „Soziale Medien wie Facebook, Twitter, 1+ von Google, Blogs, Netzwerke wie Xing, LinkedIn und so weiter sucht man vergebens oder findet verwaiste Baustellen vor“.

Dabei liegt der Vorteil klar auf der Hand. Unternehmen die sich mit sozialen Medien beschäftigen, vor allem kleinere deren Budget für Massenmedien nicht geeignet ist, sind viel näher dran am Kunden. Dies beweist uns auch täglich der in die Webseite, Blog, Webshop und Auktionen integrierte „Live Chat“ Button, der bei grüner Anzeige zum Sofortchat mit einem Mitarbeiter einlädt und auch reichlich genutzt wird.

Kritiker mahnen die Angreifbarkeit, doch bei Nordbleche wird es als Chance gesehen. Es sind bekannte Verkäuferweisheiten, daß unzufriedene Kunden mehr reden als zufriedene. Begreift man diese Kunden jedoch als Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge für die internen Prozesse, ist ein mehrfacher Wert zu erwarten – von der suchmaschinenrelevanten Wertigkeit mal ganz abgesehen.

Bisher 100% positive Bewertungen bei ebay (http://ebay.nordbleche.de) und Amazon (http://amazon.nordbleche.de) und vielen anderen Bewertungsportalen, seit Start des Blogs (http://blog.nordbleche.de) im Januar 2010 mit inzwischen über 40.000 Lesezugriffen, über 100 Personen die bei Twitter (http://twitter.com/nordbleche) folgen, ca. 100 „Gefällt mir“ Usern bei Facebook (http://facebook.nordbleche.de)…die Liste ist noch lang…war es längst überfällig, die genannten Auftritte graphisch völlig zu überarbeiten.

Die Agentur Flexhelp von Tobias Loitsch aus Dresden hat alle ebay, Twitter, Blog und Facebook Seiten neu gestaltet und in die Nordbleche CI gebracht. Das Ergebnis ist für uns mehr als zufriedenstellend und zeigt auch hier, wie per Internet und Netzwerke die richtigen Parteien zueinander finden.

Kurz vor dem Relaunch steht auch der runderneuerte Auftritt des B2B Portals Nordbleche Professional (www.nordbleche-pro.de) , der von der Sunshine Marketing Agentur aus der Nähe von Berlin umgesetzt wird. Carolina Lebedies, Geschäftsführerin, ist genauso wie Loitsch von Flexhelp, im Internet zu Hause und leben selbst das Thema social media. Eben hervorragende Partner für Nordbleche.
Die Firma Nordbleche gehört zu den Händlern UND Produzenten von Trapezblech und Zubehör mit hohem Anspruch sowohl an Qualität als auch tolle Preise.

Durch konsequent effizient kalkulierte Vertriebsstrukturen, Lieferung direkt ab Werk und Eigenproduktion können wir so günstig am Markt auftreten.

Selbstverständlich haben wir auch ein Abhollager am Firmensitz Holdorf mit einer großen Auswahl an neuen Profilen aber auch Rest- und Sonderposten.

Wir produzieren vor Ort das Nordblech 18 (Trapezprofil 18/137), handeln mit Trapezblechen und Hochprofilen großer deutscher und europäischer Hersteller, sind Großhändler für Gunnebo Fastening (Dachbauschrauben) und produzieren auf einer 3m und einer 6m Abkantbank nahezu jedes Kantteil was der Kunde wünscht. Mit unserem eigenem Fuhrpark liefern wir auf Kundenwunsch aus und runden unser Portfolio damit sinnvoll ab.

Eine Abholung ist zu Öffnungszeiten jederzeit möglich und erspart Ihnen nicht nur Wartezeit und Transportkosten, sondern ermöglich uns auch eine höhere Flexibilität bei der Logistik und Lagerführung.

Speziell für die Ansprüche gewerblicher Kunden (Verarbeiter, Handwerker, Zimmerleute, Händler) gibt es Nordbleche PRO, wo es nach Prüfung und Freischaltung für Mitglieder nicht nur spezielle Konditionen gibt, sondern die Leistungen entsprechend der Bedürfnisse auf B2B Kunden abgestimmt sind. Nähere Infos unter www.nordbleche-pro.de

Rufen Sie uns bei Interesse gerne unter 05494-1008 an oder besuchen Sie uns im Internet unter http://www.Nordbleche.de

Topaktuelle News unter http://blog.nordbleche.de folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/nordbleche oder besuchen Sie uns bei Facebook: http://www.facebook.com/nordbleche
HNB Nordbleche GmbH
René Elsässer
Turmtannen 8
49451 Holdorf
presse@nordbleche.de
05494-98056-18
http://www.Nordbleche.de