Tag Archives: Talare

Familie/Kinder Gesellschaft/Politik

Priesterkleidung: Modetrends und Pflege

Das Collarhemd sollte ebenso pflegeleicht wie angenehm tragbar sein wie die Priesterkleidung sowie die Paramente, die im Gottesdienst verwendet werden.

Ein Collarhemd von hoher Qualität und einer guten Verarbeitung ist über längere Zeit tragbar und lohnt sich in der Anschaffung. Ein praktischer Einschiebekragen und angenehme hautfreundliche Materialien sind ausschlaggebend für den Tragekomfort.

Insbesondere an heißen Tagen sollte Priesterkleidung besonders hautfreundlich sein, denn kratzende Stoffe und unerträgliches Schwitzen wäre hier fehl am Platze.

Das Collarhemd sollte leicht zu waschen sein. Trotz Sorgfalt könnten auch die Paramente Flecken bekommen.

Durch die kostbaren Verzierungen und Stickereien ist es hier wichtig, mit Vorsicht zu agieren bei der Reinigung der Paramente. Das Collarhemd aus 100 Prozent Baumwolle verträgt höhere Waschtemperaturen und das anschließende Bügeln.

Die Paramente sollten von einer fachkundigen Person gereinigt und gepflegt werden. Es wäre schade, wenn die schönen Altartücher und Alben zu Schaden kämen.

Modische Entwicklungen machen auch vor Priesterkleidung und Collarhemd nicht Halt. Mittlerweile wird das Collarhemd in einer Kurz- und Langarmversion angeboten.

Auch die Farbpalette ist bunter geworden. Waren es früher Grautöne und Schwarz, die beim Collarhemd dominierten, sind diese Hemden nun in pastellfarbenen Tönen oder anderen Farben erhältlich.

Je nach Region und Bundesland gibt es Unterschiede bei der Farbauswahl und der Art der Priesterkleidung, die es natürlich zu berücksichtigen gilt beim Einkauf der Priesterkleidung.

Die Paramente dürfen weiterhin glänzen und funkeln, wenn sie am sonntäglichen Gottesdienst verwendet werden. Wichtig ist es, sensibel bei solchen Veränderungen zu agieren und durchaus die Reaktion der Gottesdienstbesucher zu beherzigen.

Familie/Kinder Regional/Lokal Shopping/Handel

Priesterkleidung, Talare und Stolen im Hier und Jetzt

Achtsamkeit ist ein Wort, das sich immer wieder in den Medien wiederfindet, aber viele Menschen wissen mit diesem Begriff nichts anzufangen. Dabei beschreibt es einfach ein bewusstes Wahrnehmen unserer Umwelt, der Elemente, die uns umgeben und die Gefühle und Stimmungen, auch unsere eigenen. Die verstärkte Wahrnehmung zeigt sich zum Beispiel jeden Sonntag im Gottesdienst, wenn der Priester in seiner Priesterkleidung die Messe zelebriert und die Paramente präsentiert.

Wer hat sich achtsam verhalten und die kunstvolle Aufbereitung der Paramente bemerkt, den Glanz des Altartuchs, das ausgebreitet wird? Tatsächlich wird vieles im Alltag nicht mehr bewusst wahrgenommen, weil es viel zu hektisch geworden ist. In der Adventzeit, die besinnlich sein sollte, stehen Konsum und Kaufzwang im Fokus des 21. Jahrhunderts.
Stolen, Talare, Priesterkleidung

Collarhemd, passende Priesterkleidung zur Beichte

Schade eigentlich, denn gerade die Weihnachtszeit ist ideal, um seine eigene Achtsamkeit zu üben. So viele Eindrücke gibt es zu verarbeiten, wenn der Priester im Collarhemd die Beichte abnimmt und sich für den Besuch bedankt. Was selbstverständlich sein sollte, der Besuch im Gotteshaus, ist keine Selbstverständlichkeit mehr.

Ist die Priesterkleidung noch immer so hochwertig verarbeitet wie früher oder siegt auch hier die Schnelllebigkeit, der Trend zum neu kaufen statt zu reparieren, zu nähen?

Kaum jemand macht sich darüber Gedanken, etwas zu reparieren. Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft: Schuhe, Gefühle, Kleidung. Was nicht gefällt oder passt, wird entsorgt. Neues muss her. Eine Entwicklung, die nicht jedermann gefällt und vor allem der Kirche sehr missfällt. Es gilt, achtsamer zu leben und auch im Umgang mit anderen Menschen danach zu trachten.

 

Gewandmeisterei Wasmer
Eibenweg 1
95188 Issigau

Tel. 09293 – 97140
Fax. 09293 – 97141
Email: service@wasmer.de
Web: http://www.wasmer.de

Arbeit/Beruf

Paramente aus der Gewandmeisterei Wamser

Der Traditionsbetrieb Martina Wamser, der auf eine lange Erfahrung zurückblicken kann, ist die erste Anlaufstelle für Kunden, die beim Kauf von Paramenten und liturgischen Gewändern Wert auf Stil und Niveau legen. Die Kirchenbekleidung von wamser.de zeichnet sich durch einen hohen Tragekomfort und eine exzellente Passgenauigkeit aus.

Der Onlineshop der Gewandschneiderei Wamser bietet neben hochwertigen Paramenten, stilvolle Priesterkleidung, sowie andere passende liturgische Gewänder in unterschiedlichen Ausführungen an. Darüber hinaus führt der Traditionsbetrieb mit Sitz im beschaulichen Iss23igau in Oberfranken eine vielseitige Auswahl an Talaren, Friedhofsschirmen, Klosterbekleidung und Altarwäsche in seinem Angebotssortiment. Wamser ist die erste Anlaufstelle im World Wide Web für alle Kirchendiener, die bei der Ausübung ihrer offiziellen kirchlichen Tätigkeiten auf ihr Outfit achten. Bischöfe, Priester, Pastoren, Diakone und Messdienern entdecken online in dem übersichtlich gestalteten Shop den passende klerikalen Look für die jeweilige kirchliche Zeremonie.

Paramente aus Meisterhand

Wamser stellt Talare und Paramente in traditioneller Handarbeit aus hochwertigen Produkten her, die ausschließlich von ausgesuchten Zulieferern aus der Region stammen. Filigran gearbeitete Paramente wie farbenprächtige Stolen und Manipel stehen ebenso im Angebot wie reich verzierte Obergewänder, darunter Kasel, Dalmatik, Tunicella und andere. Zum Parament Programm im Shop gehören Kelchtücher, Lavabotücher und Altartüchen in verschiedenen Ausführungen. Die Gewandschneiderei kann jeden persönlichen Kundenwunsch befriedigen. Kirchendiener, die auf ein individuelles kirchliches Outfit stehen, lassen sich von Wamser kirchliche Leitsprüche oder persönliche Motos in die Gewänder einsticken. Zu dem bietet der Fachbetrieb einen Ausbesserungs- und Reinigungsservice an.

Gewandmeisterei Martina Wasmer
Inh. Martina Wasmer
Eibenweg 1
95188 Issigau

Arbeit/Beruf

Weihnachtszeit naht: Priester Kleidung zu besonderen Anlässen

Wer glaubt, Priester Kleidung sei langweilig und immer gleich, der irrt gewaltig! Denn auch Talare, liturgische Gewänder und Co. können modische Linien besitzen und gewisse Highlights aufweisen.

So zum Beispiel bei der Gewandmeisterei Wasmer, die sich für den Advent etwas Besonderes einfallen lässt:

Im vergangenen Jahr wurden besondere Talare und Paramente das gesamte Jahr über angesammelt und in der Adventszeit zu einem virtuellen Schnäppchen-Tisch zusammen gestellt.

Auch in diesem Jahr lässt sich das Unternehmen nicht lumpen, besondere Highlights an liturgischen Gewändern oder sonstiger Priester Kleidung bereit zu halten. Interessierte sollten daher bereits jetzt den Zugang zum Shop unter www.wasmer.de knüpfen und sich auf dem Laufenden halten.

In rund zwei Monaten beginnt die Weihnachtszeit und auch die damit verbundenen besonderen Messen und Veranstaltungen.

Und gerade in dieser Zeit bietet Wasmer für stimmungsvolle Gottesdienste wieder traditionell schöne Stolen, besondere Beffchen und sonstige Accessoires an!

Wer hier gewappnet sein und mit seinen “Lieblings-Talaren” aufwarten möchte, sollte sich frühzeitig informieren.

Pressekontakt:
Gewandmeisterei Martina Wasmer
Inh. Martina Wasmer
Eibenweg 1
95188 Issigau
Email: service@wasmer.de
Web: www.wasmer.de