Tag Archives: Team

Pressemitteilungen

Ganz schön sportlich: Sport-Domains und Fitness-Domains

Die Sport-Domain ist die Domainendung für den Sport durch den Sport.

Warum Sport-Domain? Die Registrierungsstelle erklärt:
„Bedeutung, Glaubwürdigkeit, Einprägsamkeit, Durchsuchbarkeit, Verfügbarkeit, Persistenz, Portabilität: Dies sind die wichtigsten Vorteile, die mit einer Domain für den Sport möglich sind. Kommerzielle Alternativen bieten diese Vorteile nicht.“

Die Sport-Domain folgt den Regeln des Sports.
„Um den größten Teil ihres Potenzials zum Wohle der gesamten Gemeinschaft zu nutzen, wendet die Sport-Domain die Werte des Sports an, wie sie sich im Laufe der Zeit entwickelt und konsolidiert haben: ein offener, objektiver, regelbasierter Ansatz. Regeln unterstützen Fairplay, Wettbewerb, Partizipation und Transparenz.“

Die Sport-Domain dient den Sportverbänden weltweit.
„Die Sport-Domain wird der Zuständigkeit der Internationalen Sportverbände unterstellt. Ihre Regeln unterstützen die Sportgemeinschaft. Regeln sollen legitime Interessen von Community-Stakeholdern, Sponsoren und Marken schützen.“

Mit Fitness-Domains können sich Firmen mit Fitness-Produkten im Internet besser präsentieren.

Jeder kann den Anbieter einer Fitness-Domain sofort mit der einschlägigen Thematik in Zusammenhang bringen. Viele Domains haben übrigens das Wort „Fitness“ als Bestandteil.

Die Darstellung mit der Fitness-Domain ist attraktiver und kürzer-damit auch merkfähiger. Die Merkfähigkeit einer Domain ist beim Marketing von Internetseiten ein entscheidender Faktor.

Da Fitness in den angelsächsischen Ländern mehr und mehr zum Breitensport wird und es hierzulande auch Millionen Fitness-Anhänger und Besucher von Fitness Studios gibt, ist die Zielgruppe von .Fitness groß.

Viele Fitness-Anbieter heißen „Meinname Club“. Sie können die Domain meinname.club registrieren und damit ihren Vereinsnamen 1:1 im Internet abbilden. Durch die Club-Domain wird in solchen Fällen -genauso wie bei den Fitness-Domains- Ihr Domainnamen kürzer und damit merkfähiger.Die Merkfähigkeit der Domain ist der Schlüssel zum Marketing eine Webseite.

Die Team-Domain ist eine Domainendung, die perfekt zu Mannschaftssportarten paßt. Aber auch Fitnessvereine treten als Team an und auf. Daher kann auch für Fitness-Angebote meinname.team ein optimaler Domainname sein.

Viele Vereine betreuen Ihre Fans und haben Fan-Artikel im Angebot. Eine eigene Fan-Seite kann für manche Vereine attraktiv sein. Diese Fan-Seite wird optimal unter einer Fan-Domain präsentiert. Auch die Weiterleitung von der Fan-Domain zu der Fan-Unterseite unter der De-Domain kann eine gute Lösung darstellen.

Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die .berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit .berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

„Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser.“

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die Sport-Domains, Fitness-Domains, Club-Domains, Team-Domains und Fan-Domains. Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

„Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern.

Hans-Peter Oswald

http://www.domainregistry.de/sport-domains.html
http://www.domainregistry.de/fitness-domains.html
http://www.domainregistry.de/neue-domains.html

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

2018 zählte die Secura GmbH bei dem Industriepreis zu den Besten. Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Bildquelle: gemeinfrei

Pressemitteilungen

Sandiek – Sandskulpturenwerkstatt

Kunst und Erlebnis am Puls der Nordsee

Meeresrauschen, Vogelrufe und ein sanfter Wind. Die idealen Bedingungen, um am Strand spazieren zu gehen und eine Sandburg zu bauen. In Westerhever wird jedoch mehr geboten, als Sand aufeinanderzuschichten – und das auch noch wetterunabhängig: In einer neu gebauten Halle direkt neben der Alten Schule lädt die Sandskulpturenwerkstatt Sandiek dazu ein, ganz besondere Kunstwerke zu erschaffen.

Sandskulpturen für Groß und Klein
Sandskulpturen, das sind nicht einfach kleine Burgen oder andere Gebilde, wie Kinder sie am Strand aufschichten. Stattdessen wird hier umgekehrt etwas weggenommen. Wie das funktioniert, erklärt das Team von Sandiek: Zunächst wird ein Würfel aus Sand so lange festgestampft, bis keine Luft mehr dazwischen ist – das sogenannte Compacten. Anschließend beginnt das Carven: Mit verschiedenen Werkzeugen vom Spachtel über die Maurerkelle bis hin zum Teelöffel wird Schicht um Schicht des Sands entfernt, um eine Skulptur zu formen. Für das Hirn ist diese Form des Sandburgenbaus anspruchsvoller. Sand lässt sich nicht beliebig hinzufügen, bis alles so aussieht wie gewünscht. Stattdessen ist Umdenken gefordert: Wie viel darf ich wegnehmen, und wann muss ich aufhören?

Spaß bei jedem Wetter
Über die letzten eineinhalb Jahre hat Sandiek eine große, lichtdurchflutete Halle gebaut, in der die Sandskulpturen erstellt werden können. Es ist genug Platz, um in Gruppen gemeinsam gestalten zu können. Praktisch, dass die Halle zwei Seminarräume, eine Aussichtsebene, von der aus die Skulpturen auch aus der Vogelperspektive betrachtet werden können, und sanitäre Anlagen bietet. Anfang Mai wird diese Halle eröffnet.

Gruppenseminare für Jung und Alt
Ob Schulklasse, Reisegruppe oder Firma – bei Sandiek kann jeder seiner Kreativität freien Lauf lassen. Das kleine, persönliche Team der Sandskulpturenwerkstatt gibt in den Seminarräumen eine Einführung in das Thema und erklärt, wie der Sand vorbereitet und anschließend eine Skulptur daraus erschaffen wird. Richtig interessant wird es, wenn die Teilnehmer sich dann selbst ihrem Kunstwerk widmen.
Optimalerweise wird paarweise an den Skulpturen gearbeitet. Damit bietet das Seminar ideale Grundlagen, um das Teamwork zwischen Kollegen oder Schulkameraden zu stärken, denn Team entwicklungsworkshops gehören ebenfalls zum Angebot von Sandiek.

Von der Küste nach ganz Deutschland
Natürlich arbeitet das Team gern auf Eiderstedt, doch mit Sandiek unterwegs als besondere Mitmachaktion kommt die Sandskulpturenwerkstatt auch an andere Orte und bringt eine Tischvariante zum Einsatz. Dabei werden Workshops in Stehhöhe für jedermann, zum Beispiel für Firmenjubiläen und Stadtevents organisiert. So war das Team beispielsweise schon in der Lausitz unterwegs.
Zur Erstellung von Großskulpturen macht sich Sandiek ebenfalls auf den Weg. Dann geht es mit Bau- und Schnitzteam auf die Reise. Die nächste Großskulptur ist aber zur Eröffnung am 1. Mai auf dem eigenen Gelände geplant.

Workshops werden ganzjährig angeboten, auch eine kurzfristige Teilnahme ist möglich. Individuelle Termine für
Gruppenseminare sind direkt bei der Sandskulpturenwerkstatt Sandiek zu erfragen. Die Halle bietet Platz für etwa 25 Erwachsene oder 30 Kinder. Zusätzlich zum eigentlichen Seminar besteht die Möglichkeit, sich nebenan in der Alten Schule
beim Brunch oder Grillen zu stärken.

In der Sandskulpturenwerkstatt Sandiek an der Nordsee nahe St. Peter-Ording werden praxisorientierte Workshops für Firmen, Gruppen oder für Alt und Jung angeboten, bei denen Skulpturen und Kunstwerke aus Sand und Wasser erschafft werden können.

Firmenkontakt
Sandskulpturenwerkstatt Sandiek
Fam. Schütt
Dorfstraße 3
25881 Westerhever
04865-210
kontakt@sandiek.de
http://www.sandiek.de

Pressekontakt
Fincke Werbung GmbH & Co. KG
A Reimers
Wulff-Isebrand-Platz 1-3
25746 Heide
04816886690
info@fincke-werbung.de
http://www.fincke-werbung.de

Bildquelle: Sandiek

Pressemitteilungen

Videos & Vortrag: Erfolgreiches Teambuilding durch Musik

5 Sterne Redner Richard de Hoop hat eine neue Video-Blogreihe ins Leben gerufen – passend zu seinem Vortrag „Macht Musik! So spielt Ihr Team zusammen“. Er vergleicht darin Menschen mit Instrumenten. Jedes Musikinstrument vertritt einen bestimmen Charakter und steht für eine bestimmte Teamrolle. Dieses Konzept basiert auf der wissenschaftlichen Forschung von Dr. M. Belbin und wurde von Richard de Hoop zu einem Teambuilding-Vortragsevent weiterentwickelt. Ziel ist die jeweiligen Eigenschaften aller Teammitglieder zu bestimmen und zu orchestrieren, damit alle harmonisch zusammenarbeiten und zu einem Gewinner-Team werden.

Seinen ersten Video-Beitrag widmet Richard de Hoop dem Bass. Menschen mit Bass-Qualität in sich handeln nach dem Motto „Wir machen das!“. Sie sind die perfekten Backgrounder, da sie selbst nicht im Rampenlicht stehen möchten, aber dafür sorgen, dass im Hintergrund alles läuft. Als ruhige Teamplayer mit einem starken Pflichtgefühl, kann man sich auf sie und ihre Disziplin verlassen. Sie sind die perfekten Planer und Strategieumsetzer. Damit bassgeprägte Menschen ihre Stärke ausleben können, rät der Motivationstrainer ihnen auf Ordnung, Struktur und Planmäßigkeit sowie konkrete Zielformulierung zu achten. Herausfordernde Aufgaben für die Bässe seien hingegen die Bereitschaft zu Veränderungen und das Vermeiden destruktiver Kritik.

Letzterer fielen vor allem die Trompeten zum Opfer, erklärt der Keynote-Speaker im zweiten Video. Als optimistische Entdecker seien Menschen mit Trompeten-Charakter, untersuchende und unbekümmerte Geister, die ihre Begeisterung für neue Ideen gerne mit möglichst vielen Menschen teilen. Dabei kann der Blick für Details oder für gemeinsame Ziele auch mal auf der Strecke bleiben. Richard de Hoops Rat an die Trompeten lautet daher, sich besser zu informieren und sich die eigenen Kommunikationsfähigkeiten zunutze zu machen, um motivierend auf andere zu wirken. Darüber hinaus sollten Trompeten lernen, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und ihre Impulsivität im Zaum zu halten.

Neben dem Bass und der Trompete, beschreibt der leidenschaftliche Motivator Richard de Hoop noch sechs weitere Instrumententypen. Welche dies sind und was es braucht, um alle Charaktere zu einem erfolgreichen Konzert zusammenzuführen, finden Interessierte auf Richard de Hoops YouTube-Kanal oder sie erfahren es bei einem seiner begeisternden Vorträge live. Für seine faszinierenden Keynotes erhielt der Unternehmer und Motivationstrainer 2012 den „Best Performer“ Preis für seine faszinierenden Keynotes und wurde 2014 zum Certified Speaking Professional (CSP) ernannt, der höchsten internationalen Anerkennung für hauptberufliche Redner.

In seinen von Musik untermalten, mitreißenden Vorträgen zeigt der 5 Sterne Redner, wie man die Stärken jedes Einzelnen in einem Team unterstreichen und ihn dort einsetzt, wo er diese am gewinnbringendsten anwenden kann. Nur, wenn jeder am für ihn richtigen Platz agiert, kommt die Begeisterung und Leidenschaft beim Arbeiten auf, die Teams zu großen und außergewöhnlichen Leistungen führt. Und Richard de Hoop weiß wovon er spricht, weil er es selbst lebt. Er liebt das Leben, die Menschen und die Musik und führt diese Einstellung auf der Bühne mit viel Leidenschaft und in phänomenaler Art und Weise zu einem orchestralen Ganzen zusammen.

5 Sterne Redner ist eine Redneragentur für Top Speaker aus den Bereichen Comedy, Motivation, Sport und Gesundheit, Teambuilding und Führung sowie Zukunftstrends und Innovation.Zum Portfolio gehören bekannte Sportler wie der U21 Fußball Nationaltrainer Stefan Kuntz, Olympiasiegerin Natalie Geisenberger und Schiedsrichter Knut Kircher ebenso wie Motivator Hermann Scherer und Extremsportler Norman Bücher. Die Referentenagentur 5 Sterne Redner vermittelt gefragte Redner wie Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky und Gedächtnisweltmeister Dr. Boris Nikolai Konrad und prominente Redner wie Top-Manager Thomas M. Stein und Rechtsanwalt Franz Obst. Darüber hinaus betreut und fördert 5 Sterne Redner auch hoffnungsvolle Nachwuchstalente. www.5-sterne-redner.de

Firmenkontakt
5 Sterne Redner
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-redner.de

Pressekontakt
5 Sterne Team
Kristina Biller
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-team.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Elisabeth I. erobert die Welt mithilfe der Piraterie

Die Piratenstrategie einer Königin für“s Business

Vor ziemlich genau 460 Jahren bestieg eine Frau den Thron Großbritanniens, die das Machtgefüge in der alten und neuen Welt grundlegend verändern sollte: Queen Elisabeth I. Am 15. Januar 1559 wurde Elisabeth Tudor in Westminster Abbey zur Königin gekrönt. In ihrer 44-jährigen außergewöhnlichen Amtszeit, dem sogenannten Elisabethanischen Zeitalter, verhalf sie dem armen und religiös gespaltenen Land zu neuem Selbstbewusstsein und einer wachsenden Wirtschaftsmacht. Sie schaffte es, auch die englische Marine gegenüber der spanischen Armada erstarken zu lassen.

Eine zentrale Rolle für ihren Erfolg spielte die Piraterie. Sie machte sich die Fähigkeiten und den Einfluss der Seeräuber zu Nutze, um ihre eigene Macht weltweit zu erweitern und Reichtümer anzuhäufen. Vor allem der weltberühmte Fancis Drake, der durch seine Weltumsegelung und seinen Einsatz im Seekrieg gegen Spanien zum Volkshelden wurde, erwies der Königin wichtige Dienste als „engagierter“ Freibeuter. „Elisabeth I. war extrem clever, sprachgewandt und zog ihre raffinierten Strategien knallhart durch“, erklärt die 5 Sterne Rednerin und Weltumseglerin Stefanie Voss.

Die 5 Sterne Rednerin beleuchtet in ihrem spannenden Vortrag „Piratenstrategie – Was wir von Seeräubern lernen können“ einflussreiche Figuren in der Historie der Piraterie und zieht Parallelen zur Businesswelt. Die Brutalität der Seeräuber außenvorgelassen, liefern Piraten exzellente Inspirationen für Wagemut, Raffinesse, Teamarbeit, innere Stärke und Führungskraft. Es gab neben einflussreichen Piraten auch berühmte Piratinnen. Queen Elisabeth I. spielte von England aus eine entscheidende Rolle in der Geschichte der Seeräuber in Europa, Afrika sowie Nord- und Südamerika, indem sie die Piraten finanziell unterstütze.

Die Kommunikations- und Leadershipexpertin Stefanie Voss beschreibt, dass damals wie heute ein ständiger Wandel und sehr viel Unsicherheit die Zeit prägt(e). In diesen trüben Gewässern und unkalkulierbaren Rahmenbedingungen einen taktisch klaren Kurs zu steuern, war und ist auch heute noch erfolgsentscheidend. Um an Geld zu kommen und damit auch eine stabile Verteidigung Englands und Irlands aufzubauen, finanzierte Elisabeth I. inoffiziell den Piraten Francis Drake für seine ausgiebigen Reisen und Beutezüge rund um die Welt. In dem offiziellen Verbrecher fand die Königin einen ausgezeichneten Helfer für ihre Vorhaben.

„Die großen Seeräuber der Geschichte, wie auch Elisabeth I. selbst, liefern für strategische Planungen sowie das tägliche Entscheidungs- und Führungsverhalten daher viele spannende Vorbilder“, fasst die ehemalige Führungskraft eines Dax-Konzerns Stefanie Voss zusammen. „Denn auch heute kommt es im Business – genau wie in der Geschichte der Piraterie – auf unkonventionelle Herangehensweisen, mutiges Handeln und von Zeit zu Zeit auf geheime, aber zuverlässige Partnerschaften an.“

5 Sterne Redner ist eine Redneragentur für Top Speaker aus den Bereichen Comedy, Motivation, Sport und Gesundheit, Teambuilding und Führung sowie Zukunftstrends und Innovation.Zum Portfolio gehören bekannte Sportler wie der U21 Fußball Nationaltrainer Stefan Kuntz, Olympiasiegerin Natalie Geisenberger und Schiedsrichter Knut Kircher ebenso wie Motivator Hermann Scherer und Extremsportler Norman Bücher. Die Referentenagentur 5 Sterne Redner vermittelt gefragte Redner wie Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky und Gedächtnisweltmeister Dr. Boris Nikolai Konrad und prominente Redner wie Top-Manager Thomas M. Stein und Rechtsanwalt Franz Obst. Darüber hinaus betreut und fördert 5 Sterne Redner auch hoffnungsvolle Nachwuchstalente. www.5-sterne-redner.de

Firmenkontakt
5 Sterne Redner
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-redner.de

Pressekontakt
5 Sterne Team
Kristina Biller
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-team.de

Bildquelle: @Irene Kaltenegger

Pressemitteilungen

Wie Organisationen Fairness leben und fördern können

Dr. Ulrich Wiek über „Fairnesstreiber“ und Fairnessqualität von Unternehmen

Ob sich Fairness als Führungskompetenz entwickeln kann, liegt auch an der Organisation selbst. Denn sie legt die Rahmenbedingungen für ihr Handeln fest. In seinem aktuellen Buch „Fairness als Führungskompetenz“ zeigt Dr. Ulrich Wiek auf, was Unternehmen tun können, um Fairness zu leben und zu fördern.

40 Prozent der Mitarbeitenden wissen nicht, welche Wertvorstellungen das eigene Unternehmen vertritt. Das zeigen wissenschaftliche Analysen. Ein weiteres Ergebnis: Ausbildung, Arbeitsumfeld und die jeweilige berufliche Tätigkeit beeinflussen die moralische Urteilsfähigkeit von Menschen. Diese Resultate machen deutlich: Fairness im Unternehmensalltag braucht bestimmte Rahmenbedingungen. „Das richtige Umfeld für faires Verhalten fällt nicht vom Himmel, sondern muss bewusst von Menschen geschaffen bzw. gestaltet werden“, macht der Trainer, Berater und Coach Dr. Ulrich Wiek deutlich.

Eine besondere Rolle spielen dabei die Führungskräfte. Von ihnen als Vorbild wird erwartet, dass sie das gewünschte Verhalten vorleben. Daher sollten sie sich folgende Fragen stellen: Was können wir in der Organisation tun, um Fairness zu leben und zu fördern? Wie können wir die Rahmenbedingungen so gestalten, dass faires Agieren möglich, erwartbar und wahrscheinlich wird?

Fairness strategisch angehen

Der erste Schritt zu einem fairen Unternehmen ist eine Strategie, die Orientierung, Glaubwürdigkeit und einen sicheren Rahmen gibt. Im zweiten Schritt gilt es diese Strategie in aufeinander aufbauenden Schritten umzusetzen. Und die müssen sitzen. Denn sobald sich Organisationen dazu bewusst entschlossen haben, Fairness im Unternehmen zu etablieren, werden sie vom ersten Moment an daran gemessen; dies zeigt die Praxis. Außerdem sollte Fairness in sämtliche Prozesse im Unternehmen integriert werden, da sie so Teil der Unternehmens-DNA werden kann.

Fairness Code of Leadership

Wiek empfiehlt Unternehmen außerdem, faire Führungsgrundsätze schriftlich festzuhalten. „Ein explizites Dokument im Sinne eines Fairness Code of Leadership hätte nicht nur symbolische Wirkung. Schon allein der Prozess des Formulierens könnte einen wirkungsvollen Reflexions- und Kommunikationsprozess in Gang setzen“, sagt er.

Der Autor rät, dabei folgende Regeln einzuhalten:

– Die Grundsätze des Fairness Code of Leadership sollten so allgemein gehalten werden, dass sie auf viele Situationen übertragbar sind, und dabei klar und verständlich formuliert sein.

– Sie sollten fester Bestandteil im unternehmerischen Alltag sein, sei es in Mitarbeitergesprächen, Workshops oder im Personalmarketing.

– Einhaltung und Verstöße sollten Konsequenzen haben. Dies erreicht man durch die Verzahnung mit anderen Führungselementen wie Zielvereinbarungen oder Beförderungen.

Fairness praktizieren

Im Unternehmensalltag braucht es Menschen und Instanzen, die als „Fairness-Treiber“ das Thema anpacken und wirkungsvoll unterstützen. Hier ist die gesamte Organisation gefordert, von der Unternehmensleitung über die Personalabteilung bis hin zur Beschwerdestelle. Eine besondere Rolle kommt dem Personalmanagement zu: Es es strahlt auf alle anderen Funktionsbereiche im Unternehmen ab und beeinflusst die Wahrnehmung der Fairnessqualität im Unternehmen enorm. „Wenn Sie schon bei der Rekrutierung neuer MitarbeiterInnen über Fairness sprechen, können Sie entsprechendes Verhalten eher erwarten und einfordern“, sagt Wiek.

Dr. Ulrich Wiek ist seit 20 Jahren Berater und Trainer in den Bereichen Kommunikation und Führung für nationale und internationale Unternehmen. Als zertifizierter Fairness-Coach unterstützt er sie unter anderem dabei, Fairness zu fördern und zu leben.

In seinem Buch „Fairness als Führungskompetenz: Strategie und Leitfaden für Führungskräfte und Unternehmen der Zukunft“ zeigt der Autor auf, wie faire Strukturen in Unternehmen geschaffen und umgesetzt werden können. Neben dem Überblick zu empirischen Forschungsergebnissen bietet er zahlreiche Praxisbeispiele und Handlungsempfehlungen. Der Titel ist im Springer-Verlag erschienen und richtet sich an Unternehmensleitungen, Führungskräfte, Organisations- und PersonalentwicklerInnen, Betriebsräte und MitarbeiterInnen.

Mehr zum Buch gibt es hier.

Dr. Ulrich Wiek arbeitet seit 1999 als Trainer, Berater und Coach und baut dabei auf 20 Jahre Berufserfahrung in den Branchen Handel, Industrie, Dienstleistung, Öffentlicher Dienst sowie Öffentlich-rechtlicher Rundfunk. Er ist zertifizierter Fairnesscoach/-trainer und Impulsgeber für Fairness und Werte in Kommunikation und Führung mit Projekterfahrungen in Deutschland und international. Er führt Seminare und Trainings durch, hält Vorträge, moderiert Workshops und coacht Führungskräfte und Geschäftsführer, sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache.

Firmenkontakt
DR. ULRICH WIEK Training & Coaching
Ulrich Wiek
Furtwänglerstr. 31
69121 Heidelberg
+49 6221 1369-74
info@ulrichwiek.de
http://www.ulrichwiek.de

Pressekontakt
Nikui Text und Rat
Manuela Nikui
Oskar-Messter-Str. 8
85737 Ismaning
089 96280541
manuela@nikui-textundrat.de
https://nikui-textundrat.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Teamentwicklung – Wunderwaffe für den Turnaround

So wird 2019 der erhoffte Erfolg

Fast jedes Unternehmen stellt jetzt, zu Beginn des neuen Jahres, alle Hebel auf Erfolg. Die Umsatzzahlen des Vorjahres sollen übertroffen und die Kosten maßgeblich gesenkt werden. Die Innovationen des Jahres 2019 sollen einen Durchbruch bringen. Und ab sofort werden endlich die Probleme der letzten Jahre angegangen und gelöst. So stellt es sich zumindest der Geschäftsführer vor. Aber das alles ist nur möglich, wenn das Team, das das alles umsetzen soll, in Topform ist.

Nur allzu oft erwartet das Management hier mehr, als Team aktuell zu leisten im Stande ist. Denn das Team performt seit längerem unter den Erwartungen. Es gibt Streitereien, Anfeindungen, schlechten Umgangston, schlechtes Klima. Auch spürt man wenig Loyalität zu Firma, zum Team, kein Engagement oder sogar Dienst nach Vorschrift. Wenig Kooperationsbereitschaft, wenig Hilfsbereitschaft, keine Zusammenarbeit, ineffiziente Kommunikation. Die Liste der Probleme ist lang. Wenn das nicht wäre, könnte man mit der Firma so schön durchstarten. Kann sich das allein durch den Jahreswechsel plötzlich ändern?

Allein durch den Jahreswechsel wahrscheinlich nicht. Aber jeder Jahresanfang ist die ideale Gelegenheit für einen Neustart. Das Jahr könnte ja mit einer Teamentwicklung losgehen, die die Teamprobleme an der Wurzel angeht.

Viele kluge Unternehmen nutzen den Beginn des Jahres, die Aufbruchstimmung, nachdem alle aus den Weihnachtsferien wieder da sind, für einen Blitzstart mit dem gesamten Team. Sie veranstalten regelmäßig im Januar oder Anfang Februar mit dem ganzen Team eine Klausurtagung. In ein bis drei Tagen fokussiert das gesamte sich neu, schafft ein gemeinsames Verständnis über die diesjährigen Ziele und die zu erwartenden Herausforderungen. Zurückgezogen vom hektischen Alltag kann sich das Team auch einmal gründlich mit sich selbst beschäftigen. Teamprobleme ansprechen und Lösungen diskutieren.

Bei erfolgreichen Unternehmen gehört die Klausurtagung, der Startworkshop zu den festen Team-Gewohnheiten, die den Unterschied machen. Damit die Erfolgs-Rakete auch zündet, muss so ein Workshop aber gut geplant sein. Er braucht ein positives Klima zu Anfang, eine kreative Vorgehensweise im Arbeitsteil, eine aufrichtige Gesprächsatmosphäre wenn es um die Teamprobleme geht, ein optimistisches Anpacken und echte Commitments am Ende. Dazu gehört ein neutraler Moderator, der in der Lage ist, Stimmungen im Team einzuschätzen, die Diskussion konstruktiv zu Ergebnissen zu lenken und die Fähigkeit angreifende Beiträge diplomatisch zu übersetzen.

Manchmal sind Teams diese Arbeitsweise nicht gewohnt, oder aufgrund vorhandener Teamschwierigkeiten gar nicht in Lage dazu. Dann ist der Jahresanfang genau der Richtige Zeitpunkt um auf den Reset-Knopf zu drücken. Eine Teamentwicklungsmaßnahme, kann ein schwieriges Team von Grund auf verändern. Oft fehlt es den schwierigen Teams nur an den richtigen Gewohnheiten und Methoden: die Mitarbeiter müssen vielleicht in einer Teamentwicklung nur lernen, wie man sich auf ein gemeinsames Ziel einigt, wann und in welchem Rahmen man kritische Themen anspricht, wie man lösungsorientiert diskutiert, wie man als Team täglich dazu lernt. Ein guter Teamcoach schafft auch Gelegenheiten, den Teamgeist wachsen zu lassen. Vielleicht bringen auch die gerade so modernen agilen Arbeitsmethoden, das Team in ein frisches, motivierendes Fahrwasser? Anfang 2019 ist genau der richtige Zeitpunkt, mit besserem Teamwork anzufangen.

Peter Rach Team & Kommunikation ist Experte für Teamentwicklung, Moderation von Tagungen, Teamcoaching und Kommunikationstrainings. Die Klienten sind aus der Industrie, Beratung, Dienstleistung aber auch im öffentlichen Dienst. Viele Teamentwicklungsmaßnahmen können mit staatlicher Förderung durchgeführt werden.

Kontakt
Peter Rach Team und Kommunikation
Peter Rach
Heimbach 11a
63776 Mömbris
00
pr@peter-rach-coaching.de
http://www.rach-team-kommunikation.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Sport-Domains und Tennis-Domains für den Tennissport

Sport-Domains und Tennis-Domains für den Tennissport

Für Tennisvereinen sind diverse Domains geeignet… (Bildquelle: TonyNijkrake)

Alles, was in diesem Beitrag über Tennis gesagt wird, trifft oft auch auf Tischtennis zu.Die Sport-Domain ist die Domainendung für den Sport durch den Sport. Sport-Domains und Tennis passen digital sehr gut zusammen. Oft kann man Domains „meinname-tennis.sport“ oder „meinname-tennisverein.sport“ registrieren.

Die Sport-Domain ist die Domainendung für den Sport durch den Sport.

Warum Sport-Domain? Warum Sport-Domain? Die Registrierungsstelle erklärt:
„Bedeutung, Glaubwürdigkeit, Einprägsamkeit, Durchsuchbarkeit, Verfügbarkeit, Persistenz, Portabilität: Dies sind die wichtigsten Vorteile, die mit einer Domain für den Sport möglich sind. Kommerzielle Alternativen bieten diese Vorteile nicht.“

Die Sport-Domain folgt den Regeln des Sports.
„Um den größten Teil ihres Potenzials zum Wohle der gesamten Gemeinschaft zu nutzen, wendet die Sport-Domain die Werte des Sports an, wie sie sich im Laufe der Zeit entwickelt und konsolidiert haben: ein offener, objektiver, regelbasierter Ansatz. Regeln unterstützen Fairplay, Wettbewerb, Partizipation und Transparenz.“

Die Sport-Domain dient den Sportverbänden weltweit.
„Die Sport-Domain wird der Zuständigkeit der Internationalen Sportverbände unterstellt. Ihre Regeln unterstützen die Sportgemeinschaft. Regeln sollen legitime Interessen von Community-Stakeholdern, Sponsoren und Marken schützen.“

Die General Availability der Sport-Domain beginnt am 8.Januar 2019.

Mit Tennis-Domains können sich Firmen mit Tennis-Produkten im Internet besser präsentieren. Ein Tennisplatz, ein Anbieter von Tennis-Kleidung und Tennisschuhe oder ein Vertrieb von Zubehör wie Schläger und Bag oder ein Anbieter von Tennis-Kursen könnten Ihrname.Tennis oder auch das Produkt bzw.die Dienstleistung als Tennis-Domain registrieren.

Jeder kann den Anbieter einer Tennis-Domain sofort mit der einschlägigen Thematik in Zusammenhang bringen. Viele Domains haben übrigens das Wort „Tennis“ als Bestandteil.

Die Darstellung mit der Tennis-Domain ist attraktiver und kürzer-damit auch merkfähiger. Die Merkfähigkeit einer Domain ist beim Marketing von Internetseiten ein entscheidender Faktor.

Da Tennis in den angelsächsischen Ländern mehr und mehr zum Breitensport wird und es hierzulande auch Millionen Tennis-Spieler gibt, ist die Zielgruppe von .tennis groß.

Viele Tennis-Vereine heißen „Meinname Club“. Sie können die Domain meinname.club registrieren und damit ihren Vereinsnamen 1:1 im Internet abbilden. Durch die Club-Domain wird in solchen Fällen -genauso wie bei den Tennis-Domains- Ihr Domainnamen kürzer und damit merkfähiger.Die Merkfähigkeit der Domain ist der Schlüssel zum Marketing eine Webseite.

Die Team-Domain ist eine Domainendung, die perfekt zu Mannschaftssportarten paßt. Aber auch Tennisvereine treten als Team an und auf. Daher kann auch meinname.team ein optimaler Domainname sein.

Viele Vereine betreuen Ihre Fans und haben Fan-Artikel im Angebot. Eine eigene Fan-Seite kann für manche Vereine attraktiv sein. Diese Fan-Seite wird optimal unter einer Fan-Domain präsentiert. Auch die Weiterleitung von der Fan-Domain zu der Fan-Unterseite unter der De-Domain kann eine gute Lösung darstellen.

Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die .berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit .berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

„Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser.“

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die Sport-Domains, Tennis-Domains, Club-Domains, Team-Domains und Fan-Domains. Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

„Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern.“

Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/sport-domains.html
http://www.domainregistry.de/tennis-domains.html
http://www.domainregistry.de/club-domains.html
http://www.domainregistry.de/team-domains.html
http://www.domainregistry.de/fan-domains.html

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

2018 zählte die Secura GmbH bei dem Industriepreis zu den Besten. Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Pressemitteilungen

Ab sofort WERTEkoffer in Englisch für internationale Teams

Ab sofort WERTEkoffer in Englisch für internationale Teams

Alle Materialien des WERTEkoffers sind zweisprachig (D/E) angelegt

Mönchengladbach: Birgit Krüger, Kommunikationstrainerin und Coach, bietet seit 2017 den von ihr entwickelten WERTEkoffer für Master & Praxisexperten an. Sie und zertifizierte Master & Praxisexperten setzen seitdem diese Methode für unterschiedliche Zielgruppen ein: Vom Einsatz in Bildungseinrichtungen für Erwachsene über offene Workshops bis zur Teamentwicklung in den unterschiedlichsten Branchen. In einer dynamischen und zunehmend digitalen Arbeitswelt war die Entwicklung des Konzeptes in deutscher Sprache der erste Schritt. Der nächste logische Schritt für Krüger ist es, den WERTEkoffer ab 2019 zweisprachig in Deutsch und Englisch anzubieten. Der Einsatz 1:1 ist in internationalen Teams möglich.

Denn in global aufgestellten Unternehmen agieren die Mitarbeiter in der Regel zweisprachig. In der Muttersprache und in der Unternehmenssprache, zumeist Englisch. Sie vereint die Arbeitswelt und macht zugleich die Werte-Arbeit so wichtig, denn „wenn unterschiedliche Persönlichkeiten auf unterschiedliche Kulturen treffen, birgt das ein gewisses Risiko für das Unternehmen“ weiß Krüger aus Erfahrung. „Es fehlt das Verständnis für Verhaltensweisen und Wertvorstellungen. Das führt zu Konflikten unter den Kollegen und in Teams. Werden diese Unterschiede wertfrei betrachtet und bewusst gemacht, sind diese vermeidbar und werden als Bereicherung empfunden.“ Diese lebendige Methode unterstützt die Anerkennung der eigenen Wertewelt. Andererseits schafft sie Akzeptanz anderer Wertewelten in der Zusammenarbeit.

Im Unternehmen gelingt es über diese Akzeptanz mehr Effektivität und geringere Ausfallzeiten zu realisieren. Mit der deutsch-englischen Version des WERTEkoffer für Master & Praxisexperten ist die Werte-Arbeit ab sofort in internationalen Teams anwendbar. Zertifizierte Coaches erhalten bei Bestellung des WERTEkoffer automatisch und ohne Aufpreis die zweisprachige Variante.

Die Train-the-Trainer Ausbildung für englischsprachige Praxisexperten übernimmt ab sofort Martin Richter, langjähriger RMP Master und Performance Coach, in Krügers Coachingraum FREIRAUM FÜR WERTE. Umfangreiche Erfahrungen mit dem WERTEkoffer hat Richter in der gemeinsamen Arbeit mit Krüger gesammelt. „Als langjähriger RMP Master tauschte ich mich bisher im Einzelcoaching mit meinen Coachees aus. Nach dem Rückmeldegespräch kommt hin und wieder die Frage „So what, was mache ich jetzt mit diesen Erkenntnissen?“ Mit der Methode WERTEkoffer wird darauf eine Antwort gegeben. Die Teilnehmer stehen mit beiden Beinen im Vergleich, sozusagen mitten im wissenschaftlich fundierten Testbogen. Sie erkennen und erleben, warum es zu Konflikten mit anderen kommt.“

Interessierte Praxisexperten und Unternehmen, die sich im digitalen Transformationsprozess befinden und ihren Fokus verstärkt auf die Menschen im Veränderungsprozess legen, lernen in einem Erstgespräch den WERTEkoffer kennen. Für eine Terminvereinbarung steht Birgit Krüger zur Verfügung.

Birgit Krüger, Kommunikationstrainerin und Coach, ist Botschafterin für werteorientierte Kommunikation. Im Coachingraum, FREIRAUM FÜR WERTE, in Mönchengladbach, vermeidet sie den erhobenen Zeigefinger und Frontalpädagogik. Interaktiv, bewegend, erlebbar sind Attribute, die sie für Ihre Workshops nutzt. Ihre Arbeit ist wertschätzend und basiert auf der Überzeugung, dass jeder Mensch in der neuen Arbeitswelt 4.0 einen Platz hat. Mit Erfahrung, Intuition und Erkenntnissen aus der aktuellen Motivationsforschung, deckt sie unterschiedliche Wertewelten auf. So gelingt es ihr, ohne emotionale Befindlichkeiten, die Teilnehmer in Interaktion und in den konstruktiven Austausch zu bringen.

Firmenkontakt
Birgit Krüger
Birgit Krüger
Hauptstrasse 176
41236 Mönchengladbach
01754383183
info@birgitkrueger.de
http://www.birgitkrüger.de

Pressekontakt
Schmeiser Marketing
Ute Schmeiser
Dammer Straße 136 – 138
41066 Mönchengladbach
01755022017
us@schmeiser-marketing.de
http://www.schmeiser-marketing.de

Pressemitteilungen

Der D.A.S. Leistungsservice informiert: Urteile in Kürze – Arbeitsrecht

„Junges dynamisches Team“: Altersdiskriminierung in Stellenanzeige?

Wenn ein Unternehmen einen „Junior Consultant“ sucht und dabei hervorhebt, dass dieser in einem „jungen dynamischen Team“ arbeiten soll, kann die Ablehnung eines älteren Bewerbers grundsätzlich eine Altersdiskriminierung darstellen. Dies hat laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice) das Bundesarbeitsgericht entschieden.
BAG, Az. 8 AZR 406/14

Hintergrundinformation:
Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz soll in Deutschland verhindern, dass Menschen bei Vertragsabschlüssen zum Beispiel wegen ihres Alters, ihrer Herkunft, ihrer Religion, ihrem Geschlecht oder einer Behinderung Nachteile erleiden. Dies gilt etwa für den Abschluss von Mietverträgen oder Arbeitsverträgen. Fühlt sich jemand aus den genannten Gründen diskriminiert, kann er Anspruch auf eine Entschädigung haben. Der Fall: Ein 42-Jähriger hatte sich auf eine Stelle bei einem Personalberatungsunternehmen beworben. Die Stellenbezeichnung lautete „Junior Consultant“. In der Stellenanzeige fand sich der Hinweis, dass der neue Mitarbeiter künftig in „Personalprojekten in einem professionellen Umfeld mit einem jungen dynamischen Team“ tätig sein sollte. Der 42-jährige Diplom-Betriebswirt brachte alle erforderlichen Qualifikationen mit. Nach sechs Tagen erhielt er eine Ablehnung ohne Gründe. Die Stelle bekam schließlich ein 28-Jähriger. Der 42-Jährige schloss aus der schnellen Ablehnung, dass er dem Unternehmen schlicht zu alt gewesen war. Er forderte Schadenersatz wegen einer Altersdiskriminierung. Das Unternehmen hielt dagegen: Mit „jungem Team“ sei ein Team gemeint gewesen, das erst kurze Zeit existiere. Das Landesarbeitsgericht schloss sich der Meinung des Unternehmens an und wies die Klage ab. Das Urteil: Das Bundesarbeitsgericht war nach Informationen des D.A.S. Leistungsservice anderer Meinung. Arbeitgeber dürften freie Arbeitsplätze nicht unter Verstoß gegen das Benachteiligungsverbot ausschreiben. Genau das sei hier aber durch die Formulierung „junges dynamisches Team“ geschehen. Dieser Begriff solle junge Bewerber anlocken und habe nichts mit dem Zeitraum des Bestehens des Teams zu tun. Zwar begründe die Formulierung noch keinen Schadenersatzanspruch; sie erlaube jedoch die Vermutung, dass eben das Alter der Ablehnungsgrund gewesen sei. Bestünde eine solche Vermutung, ändere sich die Beweislast: Nun müsse nicht mehr der Bewerber beweisen, dass er wegen seines Alters abgelehnt worden sei, sondern der Arbeitgeber müsse beweisen, dass er andere Ablehnungsgründe gehabt habe. Da das Landgericht dies nicht ausreichend berücksichtigt hatte, hob das Bundesarbeitsgericht das Urteil auf.
Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 11. August 2016, Az. 8 AZR 406/14

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.das.de/rechtsportal Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Folgen Sie der D.A.S. auf Facebook und YouTube.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Textmaterials die D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über den D.A.S. Rechtsschutz
Seit 1928 steht die Marke D.A.S. für Kompetenz und Leistungsstärke im Rechtsschutz. Mit dem D.A.S. Rechtsschutz bieten wir mit vielfältigen Produktvarianten und Dienstleistungen weit mehr als nur Kostenerstattung. Er ist ein Angebot der ERGO Versicherung AG, die mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2016 zu den führenden Schaden-/Unfallversicherern am deutschen Markt zählt. Die Gesellschaft bietet ein umfangreiches Portfolio für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an und verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung. Sie gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.das.de

Firmenkontakt
D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Dr. Claudia Wagner
ERGO-Platz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 99846116
das@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Pressemitteilungen

Wenn Projektgruppen visuell zusammenarbeiten

Neues Whitepaper vom PMI beschreibt, wie aus Einzelkämpfern ein erfolgreiches Team entsteht

Alzenau, 15. November 2018 – Das Project Management Institute (PMI) hat in Zusammenarbeit mit Corel jetzt ein Whitepaper zum Thema Projektarbeit veröffentlicht. Unter dem Motto „Wenn Projektgruppen visuell zusammenarbeiten“ geht es neben den aktuellen Herausforderungen im Projektmanagement um die notwendigen Teambildungsmaßnahmen und passenden Projektmethoden.

Gemeinsam mit dem PMI möchte der Geschäftsbereich MindManager® von Corel seinen Kunden praktische Tipps und Hinweise für die visuelle Team- und Projektarbeit geben. Da in diesem Kontext vor allem das Miteinander der Teammitglieder und der Austausch von Daten und Informationen eine wichtige Rolle spielen, wird insbesondere die dynamische Echtzeit-Visualisierung als einfache und effektive Methode zur Teambildung vorgestellt.

Auch den unterschiedlichen Vorgehensweisen innerhalb von Projekten, widmet sich das Whitepaper. In diesem Kontext werden das Sammeln und Aufbereiten von Ideen ebenso beleuchtet wie das Präsentieren von Ergebnissen und das grundlegende Aufgaben- und Arbeitsmanagement mit visuell orientierten Tools.

Ab sofort steht das Whitepaper „Wenn Projektgruppen visuell zusammenarbeiten“ zum kostenlosen Download bereit: https://www.mindjet.com/de/learning-center/pmivisualcollaborationwhitepaper/

MindManager vereinfacht das Sammeln, Organisieren und Teilen von Informationen und hilft dadurch Einzelanwendern, Teams und Unternehmen, ihre Arbeit schneller zu erledigen. MindManager stellt Ideen und unstrukturierte Daten in visuellen dynamischen Maps dar und sorgt somit für mehr Verständlichkeit und eine bessere Kontrolle des Zeit- und Arbeitsaufwands. Weltweit nutzen Millionen von Menschen MindManager zum Brainstormen, der Planung und Umsetzung von Projekten sowie der Kommunikation von Wissen und Informationen. Mindjet ist ein Geschäftsbereich der Corel Corporation. Weitere Informationen unter www.mindjet.com

Über Corel
Corel zählt zu den weltweit führenden Softwareunternehmen. Unsere Mission ist einfach: Wir wollen Menschen helfen, neue Ebenen der Kreativität, Produktivität und Erfolg zu erreichen. Weitere Informationen unter www.corel.com

© 2018 Corel Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Corel, das Corel Logo, das Corel Ballon Logo, MindManager, das MindManager Logo und Mindjet sind in Kanada, den USA bzw. anderen Ländern Marken oder eingetragene Marken der Corel Corporation bzw. ihrer Tochtergesellschaften. Alle anderen hier erwähnten Marken sind Eigentum der jeweiligen Besitzer. Patente: www.corel.com/patent

Firmenkontakt
Corel GmbH – Mindjet
Pascale Winter
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
pascale.winter@mindjet.com
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de