Tag Archives: Teamführung

Pressemitteilungen

Neuerscheinung vom Spitta Verlag „Erfolgsfaktor Teamführung in der Zahnarztpraxis“

Balingen, 12. Februar 2019 – Spitta, Deutschlands führendes Medienunternehmen für Zahnmedizin und Zahntechnik, stellt das neue Werk „Erfolgsfaktor Teamführung in der Zahnarztpraxis“ vor, welches einen Einblick in die erfolgreiche Führung einer Zahnarztpraxis gibt.

Erfolg gelingt durch eine motivorientierte Führung, deren praxisnahe Kommunikations- und Handlungsweisen in diesem Buch dargestellt werden. Ausschlaggebend dabei ist, dass sich jeder Mitarbeiter entsprechend seiner Persönlichkeit und individuellen Motive angesprochen und motiviert fühlt. Dadurch gelingt eine langfristige emotionale Bindung der Mitarbeiter an die Zahnarztpraxis und fehlendes Engagement, Qualitätseinbußen bei der Arbeit, hohe Abwesenheitsquoten und Kosten durch eine hohe Fluktuation vermieden.

Der Autor beschreibt, wie durch motivorientierte Führung der gesamte Führungsprozess vereinfacht und dadurch Zeit gespart wird. Ein wichtiger Aspekt hierbei ist die Kommunikation im Praxisalltag. Wie sieht eine gute Kommunikation mit den Mitarbeitern aus? Wie werden unterschiedliche persönliche Motive berücksichtigt? Was ist bei einem Konfliktgespräch zu beachten? Wie lassen sich Konflikte lösen?

Weitere Themen sind die Bewerberauswahl und das Bewerbergespräch. Ausführlich wird anhand konkreter Fragen der gesamte Ablauf eines Bewerbergespräches aufgezeigt. Außerdem wird geklärt, welche Eigenschaften, Fähigkeiten und Qualifikationen der Bewerber aufweisen soll und wie sich diese feststellen lassen.

Aus dem Inhalt:
-Eigenschaften erfolgreicher Führungskräfte
-Führungsfehler und deren Folgen
-Was Mitarbeiter motiviert bzw. demotiviert
-Interviews mit verschiedenen Zahnärzten, die den Erfolg des vorgestellten Führungskonzeptes veranschaulichen

Das Fachbuch ist seit 12. Februar 2019 zum Preis von 39,80 EUR erhältlich. Weitere Informationen und Leseproben finden Sie unter:
Erfolgsfaktor Teamführung in der Zahnarztpraxis

Die Spitta GmbH, Teil der europaweit tätigen WEKA Firmengruppe, ist mit rund 100 Mitarbeitern einer der größten Anbieter von Fachinformationen in den Bereichen Zahnmedizin und Zahntechnik. Mit den Geschäftsbereichen Spitta Akademie und Spitta dent.kom hat sich das Unternehmen zudem als zuverlässiger Partner für die berufliche Weiterbildung sowie für Fortbildungsveranstaltungen im zahnmedizinischen Bereich erfolgreich etabliert.
Als Erfinder der Spitta-System-Karteikarte ist Spitta Deutschlands führendes Medienunternehmen für die Zahnmedizin und bietet Zahnärzten, zahnmedizinischen Fachangestellten und Zahntechnikern innovative und nutzerfreundliche Lösungen für den Praxisalltag. Dabei erstreckt sich das Portfolio von Produkten für die Praxisverwaltung und Abrechnungshilfen über Fachliteratur und Zeitschriften bis hin zu unterstützender Software und Online-Portalen. Mit der Marke DIOS bietet Spitta zudem Softwarelösungen für die Bereiche Abrechnung und Praxismanagement, Medizinproduktverwaltung und Hygiene sowie Dokumentenmanagement und Qualitätsmanagement. Mehr als 30.000 Kunden nutzen die Produkte von Spitta bereits erfolgreich.
Alle Produkte sind im Shop www.spitta.de/shop erhältlich.
Weitere Informationen unter www.spitta.de und www.dios.de

Kontakt
Spitta GmbH
Melisa Polat
Ammonitenstraße 1
72336 Balingen
07433 952-362
melisa.polat@spitta.de
http://www.spitta.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Grundlagen effektiver Teamführung

Grundlagen effektiver Teamführung

Dieter Trollmann

Führungstraining von Natur Events in Hattersheim
Ihrer Agentur mit langjährigem Know-How für Ihr Teamevent, Incentive, Managementtraining, Teamtraining, Motivationstraining, Kommunikationstraining und Vertriebstraining in Frankfurt, im Rhein-Main-Gebiet, in Hessen, Deutschland und Europa! Natur Events

Grundlagen effektiver Teamführung
Teamleitung erfordert eine offene, ehrliche Persönlichkeit, der mehr an der Arbeit und den Ergebnissen als an der Macht liegt. Sie sollte die Teammitglieder nicht dominieren und schon gar nicht in ihrem Sinne manipulieren wollen. Ihr Anliegen muss sein, das Team zu stimulieren und die Fähigkeiten jedes Einzelnen herausfordern und anzuerkennen. Sie ist wesentlich dafür verantwortlich, eine positive Arbeitsatmosphäre zu schaffen, in der die Energie in die Arbeit gesteckt wird und sich nicht in zwischenmenschliche Auseinandersetzungen erschöpft.
Unserer Erfahrung nach steht eine gute und erfolgreiche Teamführung auf folgenden Fundamenten:
Gemeinsame Zieldefinition
Der Teamleiter gibt die Ziele nicht vor, sondern erarbeitet sie gemeinsam mit dem Team.
Konkrete Aufgabenformulierung
Nachdem die Ziele vereinbart wurden, werden daraus konkret die Aufgaben abgeleitet, die sich für jeden Einzelnen ergeben. Jeder muss wissen, was er zu tun hat.
Übernahme von Verantwortung durch alle
Die Identifikation mit der (Teil-) Aufgabe sowie die Verantwortung für das Gesamtergebnis ist nicht an die Teamleitung delegierbar. Auf diesen Aspekt gehen wir später noch ausführlicher ein.
Gemeinsame Freigabe der erarbeiteten Lösung
Das ganze Team muss mit darüber entscheiden, ob eine Lösung fertig erarbeitet wurde oder ob noch Teile fehlen.
Ergebnisse der Teamarbeit akzeptieren/realisieren
Auch die Teamleitung muss sich an die im Team erarbeiteten Ergebnisse gebunden fühlen und darf sie nicht eigenmächtig abändern.
Weitergabe aller notwendigen Informationen
Ein beliebtes Machtspiel von Teamleitungen besteht in der Nichtweitergabe notwendiger Informationen. Ein Team funktioniert aber nur, wenn der Teamleiter jedem Teammitglied die für seine Aufgabe wichtigen Informationen rechtzeitig zukommen lässt.
Sich verantwortlich für die Problemlösung fühlen
Teamarbeit und Problemlösungen leiden darunter, wenn sich die Teamleitung nach erfolgter Zielformulierung und Aufgabenverteilung selbstzufrieden zurücklehnt. Auch die Teamleitung ist mitverantwortlich für den Prozess der Problemlösung.
Anregung nicht als Kritik, sondern als Hilfe verstehen
Oft fürchten Teamleiter um ihre Autorität, wenn sie nicht allesbesser wissen. Unserer Erfahrung nach verlieren aber Teamleiter, die neue Gedanken und Anregungen aus ihrem Team interessiert aufnehmen, weder an Autorität noch an Ansehen, sondern profitieren davon in ihrer Arbeit und in ihrer Beziehung zum Team.
Individuelle Entfaltung des Einzelnen zulassen
Ein Teamleiter sollte großes Interesse daran haben, dass sich jedes einzelne Teammitglied mit seinen Fähigkeiten entfalten und weiter entwickeln kann. Denn das kommt letztlich dem Gesamtergebnis zugute. In der Praxis wird dies gelegentlich durch Teamleiter eher behindert als gefördert, weil sie Konkurrenz fürchten oder selbst unter Druck stehen.
Teamspielregeln einhalten
Die Vereinbarungen, die ein Team überseine Arbeit trifft, müssen von der Teamleitung eingehalten werden. Sonst werden sie in kürzester Zeit auch vom Rest des Teams nicht mehr beachtet, oder es entstehen unterschwellige Ressentiments.
Unserer Erfahrung nach ist regelmäßiges Coaching/Supervision von Führungskräften, in denen mehr oder weniger bewusste Machtspiele aufgearbeitet werden können, ein wesentlicher Beitrag zu professioneller Führungsarbeit.

Natur Events – Ihrer Agentur mit langjährigem Know-How für Ihr Teamevent, Incentive, Managementtraining, Teamtraining, Motivationstraining, Kommunikationstraining und Vertriebstraining in Frankfurt, im Rhein-Main-Gebiet, in Hessen, Deutschland und Europa!
Mit unserer Leidenschaft für Mensch und Natur bieten wir von Natur Events für Unternehmen jeder Größe, deren Führungskräfte und Mitarbeiter individuell abgestimmte Events, Incentives im In- und Ausland sowie Trainings mit sichtbarem und langanhaltendem Erfolg. Wir sorgen für Abenteuer, die bewegen und Begegnungen, die prägen! Nichts bringt Menschen mehr zusammen als positive Emotionen, gemeinsam gemeisterte Herausforderungen und gelebtes Vertrauen!
Auf unserer Internetseite geben wir Ihnen einen Überblick über unsere Angebote und Leistungen.
Alle Vorschläge werden selbstverständlich in ihrer Art und Umfang komplett auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten : sie dienen in erster Linie dafür, Ihnen ein Gefühl für unsere Leistungen zu vermitteln.

Kontakt
Natur Events e.K.
Dieter Trollmann
Mörikestr. 1
65795 Hattersheim
06145 9329940
06145 9329960
trollmann@naturevents.eu
http://www.naturevents.eu

Pressemitteilungen

Champions League für Manager: Erfolg durch Vielfalt

Warum kulturell gemischte Teams für Unternehmen ein Wettbewerbsvorteil sind, und was Manager dabei vom flexiblen Denken eines Fußballtrainers lernen können, erklärt Springer Gabler-Autorin Michaela Bürger in ihrem Fachbuch

Champions League für Manager: Erfolg durch Vielfalt

Bild: Coverabbildung des Buchs Champions League für Manager – Erfolg durch Vielfalt | @ Springer

Wiesbaden, 26. Juni 2014. Nicht nur bei der FIFA-Weltmeisterschaft in Brasilien und in der deutschen Nationalmannschaft werden Menschen verschiedener Kulturen und ethnischer Herkunft zusammengeführt. Im Fußball sind kulturell gemischte Teams vielmehr die Normalität, denn Trainer haben die großen Potenziale längst erkannt. Trotz 7,6 Millionen Bürger ausländischer Herkunft und einem zunehmend fragmentierten Arbeitsmarkt haben deutsche Unternehmen hingegen Nachholbedarf im Diversity-Management, warnt Michaela Bürger im Interview mit dem Wissensportal Springer für Professionals. Um in Zeiten von Trends wie der Globalisierung, dem demografischen Wandel sowie unterschiedlichen Generationen und einem gestiegenen Tempo in der Arbeitswelt wettbewerbsfähig zu bleiben, müssten Manager das Thema Führung neu, ganzheitlich und vor allem flexibel denken. Wie Unternehmen vom Profifußball lernen können, Unterschiede in Teams dabei als strategischen Wettbewerbsvorteil zu nutzen, zeigt die Autorin in ihrem gerade bei Springer Gabler erschienenen Fachbuch Champions League für Manager – Erfolg durch Vielfalt.

„Die Bedeutung von Vielfalt in Unternehmen wächst. Allerdings sind die oberen Führungskräfte, die die größte Entscheidungsgewalt bezüglich Strategie und Zielsetzung haben, zum überwiegenden Teil deutscher Herkunft, und auch Frauen findet man nur vereinzelt“, beschreibt Bürger das Problem. Wie gut die Zusammenarbeit in einem gemischten Team funktioniere, hänge nämlich im Wesentlichen von der Kompetenz und der Offenheit der leitenden Führungskraft ab: „Nur wenn diese den Wert und den Nutzen von Vielfalt erkennt und vorlebt, verändert sich der Geist der Zusammenarbeit und der Charakter des Teams.“ Manager mit ausländischer Herkunft und eigener internationaler Erfahrung gelänge es oft etwas besser, eine diversifizierte Mitarbeiterstruktur gezielt aufzubauen und diese auch für ihren persönlichen Erfolg zu nutzen. Nach Meinung der Autorin fehle es in der Wirtschaft demnach grundsätzlich an einer guten „Durchmischung“ zwischen männlichen und weiblichen Managern als auch zwischen Führungskräften deutscher und ausländischer Herkunft. In einem heute vielfältigen Arbeitsmarkt, auf dem mehrere Generationen, unterschiedliche Kulturen sowie Männer und Frauen aufeinandertreffen, sei dies ein Wettbewerbsnachteil.

Eine moderne Führungskultur beruht für Bürger auf einer Offenheit im Umgang mit traditionellen Rollen, Mustern und Organisationsformen sowie auf neuen Perspektiven und Ansätzen in der Personalarbeit. Die Rolle des Fußballtrainers sei dabei mit der eines CEO durchaus vergleichbar: „Beide haben die Aufgabe, eine Strategie zu entwickeln, ihre Teams auf Herausforderungen vorzubereiten und die Mannschaft erfolgversprechend aufzustellen.“ Wirtschaftsmanager müssten die Motivation ihres Teams sicherstellen, Ideen einbringen sowie strategische Entscheidungen treffen, und könnten im Diversity-Management von Fußballtrainern lernen: „Ein guter Coach weiß, welches Potenzial in der Vielfalt liegt und versteht es, die unterschiedlichen Charaktere, Fähigkeiten und Talente gezielt so einzusetzen, dass sie sich optimal ergänzen und somit bessere Ergebnisse erzielen, als die gegnerische Mannschaft.“

Neben kulturellen und geschlechtsbezogenen Unterschieden stelle auch der soziologische Wandel im Hinblick auf Einstellung und Schwerpunktsetzung der Mitarbeiter und damit das Generationen-Management Führungskräfte vor neue Herausforderungen: „Berufseinsteigern sind ganz andere Aspekte wichtig als den älteren Generationen.“ Bei der Generation Y gelte das Prinzip ’sowohl als auch‘ statt ‚entweder oder‘. Um gut ausgebildete junge Arbeitnehmer zu gewinnen, müssten Manager ihnen daher einen Spielraum zur persönlichen Lebensgestaltung einräumen, gleichzeitig Sicherheit bieten, und dies in Einklang mit den Anforderungen des Unternehmens bringen. Aber auch länderübergreifendes Recruiting von Fachkräften und das Zugehen auf die Generation 50+ ist nach Meinung von Bürger wichtig, um die durch den demografischen Wandel bedingten Lücken zu schließen.

Michaela Bürger gehörte lange zur Top-Führungsriege bei Siemens. Heute unterstützt sie als selbstständige Unternehmensberaterin namhafte Firmen und Organisationen. Durch ihre persönlichen Kontakte hat sie einen hervorragenden Einblick in die Fußballszene.

Weitere Informationen:

www.springer.com/about+springer/media/pressreleases?SGWID=1-11002-6-1468345-0 | Pressemitteilung + Downloads
www.springerprofessional.de/5161846.html | Springer für Professionals: Interview mit Michaela Bürger
www.springer.com/978-3-658-04850-1 | Informationen zum Buch

Kontakt:

Karen Ehrhardt | Springer | Corporate Communications | tel +49 611 7878 394 | karen.ehrhardt@springer.com
Bildquelle:kein externes Copyright

Springer Gabler ist Teil von Springer Science+Business Media.

Springer Gabler | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Karen Ehrhardt
Abraham-Lincoln-Straße 46
65189 Wiesbaden
tel +49 611 7878 394
karen.ehrhardt@springer.com
http://www.springer-gabler.de

Pressemitteilungen

Achim Seyfarth: Experte für Dreamteam Management

Volle Kraft voraus durch das Management von Teamleistung!

Achim Seyfarth: Experte für Dreamteam Management

Achim Seyfarth – Dreamteam Management

Achim Seyfarth sorgt mit seinem Dreamteam Management für gesunde Unternehmen durch Teambildung, Teamentwicklung und Teamführung mit System. Seine Kunden nennen ihn den „Teamtuner“. Er ist ein Mensch, der mit Leidenschaft arbeitet und aus den unterschiedlichsten Gruppen echte Dreamteams bildet, die im Anschluss ihr volles Leistungsvermögen nutzen können. Der Hamburger Managementberater ist seit 15 Jahren als Managementtrainer in Deutschland unterwegs und hat sich auf das Management von Teamleistung spezialisiert.

Als studierter Diplom-Kaufmann und Wirtschaftspsychologe kennt Achim Seyfarth die verschiedensten Fach- und Führungsrollen aus eigener Erfahrung und kann sich deshalb gut in seine Kunden hineinversetzen. Beratungsmandate übernimmt er mit dem Ziel, das Leistungsvermögen von Teams zu verbessern. Er begleitet Kunden dabei, entspannt und produktiv zusammenzuarbeiten. Dreamteam Management fördert das gegenseitige Vertrauen und legt den Grundstein für selbstorganisiertes Lernen. Teams werden von ihm nachhaltig gestärkt – und um Erfolg zu erzielen, sagt der Managementtrainer, brauche es nicht unbedingt Probleme. Ziele Wünsche und Hoffnungen reichten oft schon aus, um gemeinsam durchzustarten.

„Das was Mitarbeiter leben, werden Kunden erleben. Ich möchte mit meinen Kunden vom „Ich“ zum „Wir“. Nur motivierte Teams, die Vertrauen zueinander haben und wissen, wer sich durch welche Stärken auszeichnet, können kraftvoll zusammenarbeiten. Mit meiner Arbeit bringe ich unterschiedlichste Menschen an einen Tisch und schaffe gegenseitiges Verständnis füreinander. Konflikte werden entwirrt oder losgelassen und die individuelle Selbstverpflichtung wird erhöht.“, so der Teamtuner über seine Trainingsarbeit.

Mehr Informationen zum Teamtuner Achim Seyfarth unter www.dreamteam-manager.de

Achim Seyfarth ist seit über 15 Jahren als Managementtrainer tätig und weiß, wie man Teams nachhaltig motiviert. Mit „Dreamteam Management“ führt er unterschiedlichste Menschen zusammen und hilft Ihnen, gemeinsam die eigenen Stärken zu entdecken. Führungskräfte unterstützt er dabei, Teams erfolgreich in die Zukunft zu führen und sich der eigenen Managementaufgabe zu stellen.

Kontakt:
Dreamteam Manager
Achim Seyfarth
Mittelstraße 64
47877 Willich
0160 5348792
mail@dreamteam-manager.de
http://www.dreamteam-manager.de/home/

Pressemitteilungen

Glücklich-Macher – kostenlos und ohne Nebenwirkungen

– Ein Plädoyer für mehr Lob in Unternehmen –

Glücklich-Macher - kostenlos und ohne Nebenwirkungen

Stephan Kock, Geschäftsführer Kock + Voeste GmbH

„Mehr Gesundheit. Mehr Energie. Mehr Leistung.“, unter diesem Motto steht der diesjährige Zahnärzte-Unternehmerabend der Dr. Güldener Firmengruppe und der apoBank. Ausgewiesene Praxis-Experten wie der Geschäftsführer der Kock + Voeste GmbH Kock + Voeste GmbH , Stephan Kock, gehören zum Referententeam. Schwerpunktthema in diesem Jahr ist die Frage, wie Zahnärzte – ihr Team und sich selbst – zu gesunder Balance, mehr Leistungsstärke und höherer Arbeitsfreude führen. Die renommierte Fachveranstaltung findet an verschiedenen Terminen in der Zeit vom 18. Oktober bis 22. November 2013 in den Städten Berlin, Frankfurt a.M., Hamburg, Stuttgart, Essen und München statt.

Wenig Lob macht krank
Das haben die Forscher längst belegt: Wer wenig gelobt wird, wird häufiger krank. Das ist in Zahnarztpraxen nicht anders als in anderen deutschen Unternehmen. Und dennoch wird nach wie vor viel zu wenig gelobt. Es wird gespart. Darüber hinaus fordern rasante Entwicklungen in der Zahnmedizin, eine moderne Praxisführung und anspruchsvolle Patienten von Zahnärzten und Praxisteam permanent Höchstleistungen. Kein Wunder also, dass der aktuelle Fehlzeiten-Report der AOK erschreckende Zahlen liefert. Der Schaden für die Volkswirtschaft ist dabei erheblich.

Glücklich-Macher ohne Nebenwirkungen
Aber wie schafft man eine Atmosphäre der gegenseitigen Wertschätzung im Team und welche Kriterien sollten Chefs beachten, wenn sie Mitarbeiter loben? Diese Fragen will der ausgewiesene Experte und Beraterspezialist Stephan Kock in seinem Vortrag im Rahmen des Unternehmerabends beantworten. „Lob und Anerkennung sind nicht nur kostenlose Glücklich-Macher – ganz ohne Nebenwirkungen“, so Kock, „sondern führen nachweislich zu mehr Leistungsstärke, Arbeitsfreude und damit dauerhafter Gesundheit.“ Personal richtig führen

„Mehr Gesundheit. Mehr Energie. Mehr Leistung.“
Alle Orte und Termine des Zahnärzte-Unternehmerabends:

Berlin, 18. Oktober 2013
Frankfurt, 25. Oktober 2013
Hamburg, 1. November 2013 (bereits ausgebucht)
Stuttgart, 15. November 2013
Essen, 20. November 2013
Gröbenzell bei München, 22. November 2013

Teilnehmer erhalten 4 Fortbildungspunkte gemäß den Vorgaben der BZÄK/DGZMK/APW. Gastgeber sind die Zahnärztlichen Rechenzentren der Dr. Güldener Firmengruppe, DZR, FRH, HZA, ABZ-ZR und die Deutsche Apotheker- und Ärztebank. Für weitere Informationen oder Anmeldung, wenden Sie sich bitte an Gabriele Schäfer unter gabriele.schaefer@apobank.de.

Kock + Voeste ist in Deutschland Marktführer in der Beratung für Heilberufe. Mit seinem integrierten Beratungsansatz begleitet das Unternehmen bundesweit Praxen, Zahnarztpraxen, MVZen und Apotheken in allen wirtschaftlichen, strategischen, organisatorischen wie sozialen Bereichen.
Kock + Voeste verbindet ausgewiesene systemische Beratungskompetenz mit tiefem Wissen in Praxisgründung, Praxisführung, Praxissteuerung, Praxisoptimierung, Praxistraining und Praxissicherung.
Das Unternehmen ist bundesweit mit bis zu 35 Mitarbeitern aktiv, es erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 2 Millionen Euro und wurde 1989 von Stephan Kock und Thomas Voeste gegründet. Hauptsitz ist Berlin mit zusätzlich regional in Köln und Mannheim verorteten Beratern.
Das Unternehmen ist TÜV-geprüft und die Leistungen werden gefördert. Inzwischen blickt Kock + Voeste auf über 10.000 erfolgreiche Mandate und über 35.000 Seminar-Teilnehmer.
Mehr unter www.kockundvoeste.de

Kontakt
Kock Voeste – Existenzsicherung für die Heilberufe GmbH
Sabine Demuth
Kantstr. 44/45
10625 Berlin
030 / 30 31 86 69 0
s.demuth@kockundvoeste.de
http://www.kockundvoeste.de

Pressekontakt:
Kock Voeste, Existenzsicherung für die Heilberufe GmbH
Sabine Demuth
Kantstr. 44/45
10625 Berlin
030 31 86 69 0-17
s.demuth@kockundvoeste.de
http://www.kockundvoeste.de

Pressemitteilungen

Managing People

Souverän Führen

Managing People

(NL/9299594001) Brüche in der Kommunikation und Mitarbeiterführung sind kostspielig. Ein schlechtes Arbeitsklima ist einer der meistgenannten Gründe für mangelnde Leistungsbereitschaft, Krankheit und Kündigung. Einfühlungsvermögen, Kreativität, Führungsstrategien und Flexibilität im Verhalten als integrale Bestandteile der Persönlichkeit des Chefs und der Chefin haben mehr Vorrang denn je.

Führende müssen sich bewusst sein, dass sich Bedürfnisse verändern. Dies wahrzunehmen ist wichtig, um die Entwicklung einer Gruppe vorauszusehen und zu wissen, mit welchen Bedürfnissen zu rechnen ist. Eine Gruppe braucht Sicherheit, Leistungserfolg, Zusammenarbeit, Verständnis, Kreativität und moralische Werte. All dies sind innere und äußere Bedürfnisse, die im Laufe der Zeit in jeder Gesellschaft auftauchen. Zu jedem Bedürfnis gibt es entsprechende Anforderungen an die Führenden, den Chef und die Chefin. Das Bedürfnis nach Sicherheit erfordert Schutz, das nach Leistung braucht Motivation, das nach Zusammenarbeit erfordert Teamführung, das nach Verständnis braucht Zuwendung, das nach Kreativität erfordert Innovation …
„Einer der 5 Schlüssel für eine erfolgreiche Führung ist, effektiv und zielorientiert Kritikgespräche zu führen“, sagt Trainerin Cornelia Schwarz. Ein Vorteil des Seminars „Souverän Führen“ ist, „Sie werden sich weniger „drücken“, wichtige Themen anzusprechen“. Wie genau Sie die 7 Vorteile verinnerlichen und welche weiteren Techniken Sie erlernen können, wird Ihnen NLP-Lehrtrainerin Cornelia Schwarz aufzeigen.

Sind Sie bereit?

Machen Sie sich die 5 Schlüssel und die 7 Vorteile zu eigen. Das zweitägige Seminar „Souverän Führen“ mit Trainerin Cornelia Schwarz , findet vom 14.-15. April 2013 in Konstanz statt.

Weitere Informationen finden Sie hier:
http://s-hoch-drei.com/souveraen-fuehren
http://s-hoch-drei.com/Cornelia-Schwarz
http://www.schwarzschwarz.com/k4cms/de/professional_leadership/souveraen_fuehren.html

Kontakt:
silvia stankovic seminare S³
Silvia Stankovic
Karl-Bröger-Str. 2b
91541 Rothenburg ob der Tauber
49 9861 933043
info@s-hoch-drei.com
www.s-hoch-drei.com

Pressemitteilungen

Managing People

Souverän Führen

Managing People

(NL/9299594001) Brüche in der Kommunikation und Mitarbeiterführung sind kostspielig. Ein schlechtes Arbeitsklima ist einer der meistgenannten Gründe für mangelnde Leistungsbereitschaft, Krankheit und Kündigung. Einfühlungsvermögen, Kreativität, Führungsstrategien und Flexibilität im Verhalten als integrale Bestandteile der Persönlichkeit des Chefs und der Chefin haben mehr Vorrang denn je.

Führende müssen sich bewusst sein, dass sich Bedürfnisse verändern. Dies wahrzunehmen ist wichtig, um die Entwicklung einer Gruppe vorauszusehen und zu wissen, mit welchen Bedürfnissen zu rechnen ist. Eine Gruppe braucht Sicherheit, Leistungserfolg, Zusammenarbeit, Verständnis, Kreativität und moralische Werte. All dies sind innere und äußere Bedürfnisse, die im Laufe der Zeit in jeder Gesellschaft auftauchen. Zu jedem Bedürfnis gibt es entsprechende Anforderungen an die Führenden, den Chef und die Chefin. Das Bedürfnis nach Sicherheit erfordert Schutz, das nach Leistung braucht Motivation, das nach Zusammenarbeit erfordert Teamführung, das nach Verständnis braucht Zuwendung, das nach Kreativität erfordert Innovation …
„Einer der 5 Schlüssel für eine erfolgreiche Führung ist, effektiv und zielorientiert Kritikgespräche zu führen“, sagt Trainerin Cornelia Schwarz. Ein Vorteil des Seminars „Souverän Führen“ ist, „Sie werden sich weniger „drücken“, wichtige Themen anzusprechen“. Wie genau Sie die 7 Vorteile verinnerlichen und welche weiteren Techniken Sie erlernen können, wird Ihnen NLP-Lehrtrainerin Cornelia Schwarz aufzeigen.

Sind Sie bereit?

Machen Sie sich die 5 Schlüssel und die 7 Vorteile zu eigen. Das zweitägige Seminar „Souverän Führen“ mit Trainerin Cornelia Schwarz , findet vom 14.-15. April 2013 in Konstanz statt.

Weitere Informationen finden Sie hier:
http://s-hoch-drei.com/souveraen-fuehren
http://s-hoch-drei.com/Cornelia-Schwarz
http://www.schwarzschwarz.com/k4cms/de/professional_leadership/souveraen_fuehren.html

Kontakt:
silvia stankovic seminare S³
Silvia Stankovic
Karl-Bröger-Str. 2b
91541 Rothenburg ob der Tauber
49 9861 933043
info@s-hoch-drei.com
www.s-hoch-drei.com

Pressemitteilungen

Ohne Team geht“s nicht

Mit Führungs-Vorträgen zum Erfolg

Eine jüngst veröffentlichte Studie beweist: das Miteinander mit den Kollegen und eine Führungskraft, die Anerkennung zollt, sind die wichtigsten Faktoren für Zufriedenheit des Teams am Arbeitsplatz und somit zur langfristigen Bindung qualifizierter Mitarbeiter. Neben Wertschätzung durch den Chef (62%) sorgen Respekt und Kollegialität (61%), die Möglichkeit, Wissen und Fähigkeiten auszutauschen (60%) und Unterstützung durch die Kollegen und Team für zufriedene Arbeitnehmer. Alle genannten Faktoren zeigen: Teamwork und Teamführung sind heute wichtiger denn je.

Doch noch allzu oft wird derjenige Chef, der am längsten im Unternehmen ist oder das meiste fachliche Know-how besitzt. Nicht jeder ist zur Führungskraft geboren und doch kann jeder auf Seminaren, Trainings und durch Vorträge lernen, was es bedeutet, ein Team zu führen, zu motivieren und zusammen zu halten.

Da man an wenigen Orten seine Teamfähigkeit besser beweisen kann, als auf einem Boot, ist es kein Zufall, dass zwei erfolgreiche Segelsportler zu den erfolgreichsten Vortragsrednern zum Thema Team und Führung in Deutschland zählen.

Profisegler und 5 Sterne Redner Dominik Neidhart http://tinyurl.com/cmzlqf8 hat mit seiner Mannschaft auf der „Alinghi“ als Außenseiter den Americas Cup, das wichtigste Segelrennen der Welt, gewonnen. Seine sportlichen Erfahrungen, eindrucksvolle Siege wie ernüchternde Niederlagen, hat er auf Mitarbeiter – und Führungsteams in Wirtschaftsunternehmen übertragen und daraus ein Konzept der fünf Schritte vom Herausforderer zum Siegertypen erarbeitet und Eckpfeiler für effektives Miteinander und Führungsqualitäten abgeleitet. Neidharts Vorträge mit dem Titel „go hard or go home“ zeigen – gespickt mit faszinierenden Bildern, aufgenommen auf hoher See – die wichtigsten Faktoren für ein herausragendes Team und geben Teams, Chefs und Menschen, die es werden wollen, praktische Tipps mit auf den Weg.

Auch Diplom-Biologe, Extremsegler und Vortragsredner Dominique Görlitz kennt sich mit der Zusammenarbeit unterschiedlicher Menschen an Bord von Schiffen bestens aus. Durch seine Expeditionen mit nachgebauten Schilfbooten aus der Zeit der Entdeckungsreisen hat er viele praktische Erfahrungen im Umgang mit Teams gesammelt und diese auch in Krisensituationen, z.B. bei Windstärke 10 auf einem kenternden Schiff, erlebt. Diese gibt Görlitz nun in eindrucksvollen Vorträgen wie „Alle sitzen in einem Boot – Teamarbeit als Schlüsselfaktor zum Erfolg!“ http://tinyurl.com/d9bpezw weiter. Dabei geht es nicht nur um Erfolg an sich, sondern auch darum, dass Teamarbeit neue Entscheidungswege, Lösungsansätze und Ideen ermöglicht, auf die ein Einzelner nicht gekommen wäre.

Auch der 5 Sterne Redner und Motivationstrainer Richard de Hoop http://tinyurl.com/6zt2fqu blickt auf langjährige Erfahrung im Bereich Teambuilding, Motivation und Führung zurück. Im Mittelpunkt seiner Vorträge, Seminare und Keynotes steht die Musik bzw. das Zusammenspiel eines Orchesters. Er vergleicht die Charaktere von Menschen mit Musikinstrumenten, um ihre Unterschiedlichkeit zu verdeutlichen und nutzt so Musik als Metapher für Unternehmen und unternehmerisches Zusammenspiel im Team und für Führungskräfte. Hier wie dort gilt: Nur das freudige Zusammenspiel des Orchesters (der Mitarbeiter) unter der Leitung eines engagierten und motivierenden Dirigenten (Chef / Führungskraft) führt zu einem gewinnbringenden Klangerlebnis und stachelt das gesamte Ensemble zu Höchstleistungen an.

5 Sterne Redner ist eine Referentenagentur für Top Speaker mit hohem Bekanntheitsgrad aus den Bereichen Führung, Sport, Motivation, Zukunftstrends, Vertrieb und Wirtschaft und vermittelt Moderatoren für Messen und Events. Zum Portfolio gehören bekannte Sportler wie Katarina Witt, Martin Tomczyk und Dieter Thoma, ebenso wie Motivationstrainer Nicola Fritze, Jörg Löhr und Richard de Hoop, Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky und Schauspieler wie Michael Lesch und Adele Landauer. Darüber hinaus betreut und fördert 5 Sterne Redner auch hoffnungsvolle Nachwuchstalente. www.5-sterne-redner.de

5 Sterne Redner
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0

http://www.5-sterne-redner.de
h.kuerzeder@5-sterne-redner.de

Pressekontakt:
5 Sterne Team
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen
presse@5-sterne-team.de
09071-77035-0
http://www.5-sterne-team.de