Tag Archives: Teppich

Pressemitteilungen

Der BISSELL Stain Eraser saugt den Fleck aus dem Teppich einfach weg

Amsterdam (NL), 21. Januar 2019: Freunde, Kinder, Haustiere: Wo viel Leben ist, geht auch mal etwas daneben. „Life Happens“ – kein Problem mit dem kabellosen BISSELL Stain Eraser, der es mit kleinen und großen Missgeschicken aufnimmt. Die leistungsstarke, tragbare Teppichwaschmaschine saugt Flecken schnell und effektiv aus Teppichen und Polstern. So bleibt mehr Zeit, das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Einfach und kraftvoll in der Anwendung bekämpft der Stain Eraser mit dem BISSELL Oxy-Konzentrat selbst hartnäckige Flecken wie Rotwein, Fruchtsaft, Fett, Kaffee und Schmutz auf Teppichen, Sofas und anderen Polstermöbeln.

In wenigen Schritten zu erstaunlichen Ergebnissen: Tank mit warmem Wasser füllen, Teppich-Shampoo und Oxy-Lösung für besonders hartnäckige Flecken hinzufügen, die Fläche einsprühen, die Verschmutzung mit der Bürste an der Saugdüse lösen und danach den Fleck mit der starken Saugkraft des BISSELL Stain Erasers einfach aus dem Gewebe heraussaugen. Schon ist alles wieder sauber und schön.

Durch die Lithium-Ionen-Batterie verliert der Stain Eraser auch bei Nichtgebrauch nicht an Batterieleistung und ist immer und überall einsatzbereit. Verschmutzungen auf dem Lieblingsteppich, schlammige Fußabdrücke im Auto oder geschmolzene Schokolade auf dem Sofa sind mit dem handlichen und platzsparenden Stain Eraser in kürzester Zeit vergessen.

Der BISSELL Stain Eraser ist ab Januar 2019 in zwei Ausführungen im Fachhandel erhältlich:

• Der Stain Eraser 20056 mit einer Laufzeit von 15 Minuten nach einer vierstündigen Ladezeit
• Der Stain Eraser 20061 mit 30 Minuten Laufzeit nach einer achtstündigen Ladezeit

Für weitere Informationen zu BISSELL und der Produktpalette an Bodenreinigungsgeräten sowie Reinigungsmitteln besuchen Sie bitte www.bissellgermany.de

Über BISSELL
1876 gegründet, ist BISSELL bis heute als amerikanisches Familienunternehmen auf die Entwicklung von Bodenreinigungslösungen spezialisiert. Der führende Markenhersteller von Staubsaugern in den USA hat sich seit über 140 Jahren zur Aufgabe gemacht, die Fußbodenreinigung durch durchdachte, multifunktionale Lösungen für jede Herausforderung und Bodentyp einfach und dabei gründlich zu gestalten. In vierter Familiengeneration und stets mit Leidenschaft setzt BISSELL mit einer Vielzahl von innovativen Bodenpflegelösungen wie Multifunktionsreinigern, Staubsaugern, Teppichkehrern, Teppich-Tiefenreinigern und Hartbodenreinigern sowie einer umfänglichen Reihe von Reinigungsmitteln, neue Standards. Jedes Produkt wurde entwickelt, um die Reinigungsvorgänge im Haushalt entschieden zu verbessern und aktiven Familien mehr Zeit zu lassen, das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Tel.: +49 (0) 6173 – 92 67 40
Fax: +49 (0) 6173 – 92 67 67
ress@prpkronberg.com

PUBLIC RELATIONS PARTNERS
Gesellschaft für Kommunikation mbH
Bleichstr. 5
DE-61476 Kronberg
www.prpkronberg.com

Firmenkontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
B. Reß
Bleichstr.
61476 Kronberg
06173 – 92 67 40
ress@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Pressekontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
B. Reß
Reß
61476 Kronberg
06173 – 92 67 40
ress@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Pressemitteilungen

Neue „Teufelskerle“: Ardex startet mit Bodenprodukten ins Jahr 2019

SMP-Klebstoff, Spachtelmasse, Reinigungstücher

Neue "Teufelskerle": Ardex startet mit Bodenprodukten ins Jahr 2019

Witten, 20. Dezember 2018. Anfang 2018 hat Ardex sein komplettes Bodensortiment auf den Prüfstand gestellt und zahlreiche Produkte optimiert oder neu entwickelt – als ersten Teil der „Offensive Boden“. Jetzt legt das Familienunternehmen nach, etwa mit dem leistungsstarken SMP-Klebstoff ARDEX AF 180 für elastische Beläge.

ARDEX AF 180 ist vor allem für „schwierige Fälle“ geeignet, zum Beispiel bei hoher Wärmeeinwirkung, starken mechanischen Belastungen oder viel Feuchtigkeit. „Der SMP-Klebstoff ist wasserfrei und löst sich durch Feuchtigkeit nicht an“, sagt Martin Kupka, Leiter Anwendungstechnik für den Bereich Boden/Wand/Decke bei Ardex. „Zudem verfügt er über eine hohe Klebkraft und harte, starre Klebstoffriefe. Deshalb ist er in Bädern ebenso gut einsetzbar wie in Wintergärten, bei bodentiefen Fenstern oder in Eingangsbereichen von Einkaufszentren, Flughäfen und Krankenhäusern. Ein echter „Draufgänger“ für viele Herausforderungen also.“ Hinzu kommt die einfache Verarbeitung: ARDEX AF 180 ist einkomponentig und muss nicht angerührt werden.

Beste Grundlage für die Sanierung
Ebenfalls neu ist die standfeste Spachtelmasse ARDEX A 45 FEIN. „Eine besondere Herausforderung beim Bauen im Bestand ist die Überarbeitung von Altuntergründen – und dafür eignet sich die neue Spachtelmasse hervorragend“, so Ardex-Produktmanager Udo Lorenz. ARDEX A 45 FEIN kann beim Füllen von Löchern, Vertiefungen und Unebenheiten in Estrich und Betonböden eingesetzt werden – und ist beliebig stark auftragbar. „In einem Arbeitsgang sind bis zu 20 mm möglich“, sagt Lorenz. „Zudem lässt sie sich selbst nach 15 Minuten problemlos anarbeiten, ohne dass Übergänge sichtbar sind.“ Aber auch die andere Richtung ist möglich: Die sehr emissionsarme Spachtelmasse lässt sich bis auf Null ausziehen – das ermöglicht perfekte Übergänge.

Ideale Ergänzung
Um Werkzeuge sicher und leicht zu reinigen, bietet Ardex ab Januar reißfeste und fusselarme Viskosevliestücher an, die mit einer schonenden, aber kraftvollen Reinigungssubstanz getränkt sind. ARDEX CW trocknet schnell, ohne Spuren zu hinterlassen, und wird im wiederverschließbaren Spendereimer aufbewahrt. „Die Reinigungstücher entfernen frische Rückstände von Klebstoffen, Zement, Fett, Öl, Teer und Wachs“, erklärt Anwendungstechniker Kupka. „Das ist auf allen Baustellen ein praktisches Hilfsmittel.“

Die Ardex GmbH ist einer der Weltmarktführer bei hochwertigen bauchemischen Spezialbaustoffen. Als Gesellschaft in Familienbesitz verfolgt das Unternehmen seit fast 70 Jahren einen nachhaltigen Wachstumskurs. Die Ardex-Gruppe beschäftigt heute über 2.700 Mitarbeiter und ist in mehr als 50 Ländern auf fast allen Kontinenten präsent, im Kernmarkt Europa nahezu flächendeckend. Mit mehr als zehn großen Marken erwirtschaftet Ardex weltweit einen Gesamtumsatz von mehr als 720 Millionen Euro.

Firmenkontakt
ARDEX GmbH
Katrin Hinkelmann
Friedrich-Ebert-Straße 45
D-58453 Witten
+49 2302 664-598
+49 2302 664-88-598
Katrin.Hinkelmann@ardex.de
http://www.ardex.de

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
D-61352 Bad Homburg v.d.H.
06172/9022-131
06172/9022-119
a.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Pressemitteilungen

„Echte Teufelskerle“: Ardex startet große Boden-Offensive

DOMOTEX 2018

"Echte Teufelskerle": Ardex startet große Boden-Offensive

Witten, 8. Januar 2018. Rote Eimer als Blickfang in Halle 13, Stand F 20: Hier präsentiert Ardex seine neuen Bodenbelagsklebstoffe als ersten Teil der großen „Offensive Boden“, die sich über das gesamte Jahr 2018 erstreckt. Dafür hat das Familienunternehmen das gesamte Sortiment für Holz, Teppich und elastische Beläge auf den Prüfstand gestellt. Das Ergebnis sind neue Produkte in neuer Optik und mit neuem Auftritt. Hinzu kommt eine intensivere Betreuung auf Baustellen und im Fachhandel – dank 13 neuer Mitarbeiter speziell für den Bodenbereich.

1954 hat Ardex mit der Bodenspachtelmasse ARDUR 351 das erste Bodenprodukt auf den Markt gebracht. Bodenbelagsklebstoffe sind bei Ardex bereits seit Ende der 1990er Jahre im Programm. Zum neuen Jahr startet Ardex eine Offensive in diesem Bereich – die größte in der Firmengeschichte. „Wir haben den Bodenbereich als ausbaufähig identifiziert und sehen hier großes Potenzial“, sagt Dr. Ulrich Dahlhoff, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Ardex. „Deshalb haben wir alles überprüft und drehen jetzt an allen „Stellschrauben“, die es gibt, also Marktauftritt, Verpackung, Produkte, Sortiment und Vertrieb. Wir freuen uns, dass wir ab 2018 für jeden Anwendungsbereich Top-Produkte zu marktgerechten Preisen anbieten können – vom Universalklebstoff über Individual-Produkte bis hin zu Spezialanwendungen.“

Erste Präsentation auf der DOMOTEX
Für die erste Präsentation der neuen Bodenbelagsklebstoffe hat sich Ardex die Leitmesse DOMOTEX ausgesucht. Hier ist das Familienunternehmen das erste Mal seit 2004 wieder mit einem Stand vertreten. In zahlreichen Live-Vorführungen wollen die Bodenexperten Anwendern das neue aus 18 Belagsklebstoffen bestehende Sortiment näherbringen, das alte Produkte zum Großteil ersetzt. Zudem stehen weitere Systemlösungen von Ardex im Fokus. Der Sachverständige Thorsten Grotjohann vom Institut für Fußbodenbau steht den Besuchern als Gesprächspartner zur Verfügung und hält kurze Vorträge zu relevanten Themen aus dem Bodenbereich.

Komplettes Sortiment überarbeitet
Im Vorfeld hat Ardex alles optimiert – von der Rezeptur über die Verpackung bis hin zur Vermarktung. Dabei wurde in einem interdisziplinären Team eng zusammengearbeitet. Wichtig war es dem gesamten Bodenteam dabei, die Wünsche der Handwerker zu berücksichtigen. „Vor allem die schnellere Haftung war ein Anliegen der Praktiker“, sagt Martin Kupka, Leiter Anwendungstechnik für den Bereich Boden/Wand/Decke bei Ardex. Eine Selbstverständlichkeit bei der Entwicklung der Produkte war, dass sie möglichst emissionsarm sein sollten. „Bis auf ein Spezialprodukt sind alle Produkte mit dem Emicode-Siegel EC1 Plus gekennzeichnet und damit besonders emissionsarm.“

Bei den Verpackungen hat sich Ardex ebenfalls am Praxisbedarf orientiert. So können die Anwender jetzt anhand der aufgedruckten Bilder auf einen Blick erkennen, für welchen Einsatzbereich das Produkt ist – ebenso am Produktnamen. Hinzu kommt neben den auffällig roten Eimern eine spezielle Farbcodierung auf jedem Produkt. „Braun steht beispielsweise für Parkettprodukte und grün kennzeichnet den Anwendungsbereich für textile Beläge“, so Kupka weiter. Zusätzlich gibt es sogenannte Basisprodukte, die universell einsetzbar sind. Sie sind mit grau gekennzeichnet. Dazu kommt ein aufmerksamkeitsstarker neuer Marketingauftritt.

Betreuung ausgebaut
Ein weiterer Baustein der „Offensive Boden“ ist die umfassendere Betreuung auf Baustellen und im Fachhandel. Zusätzlich zu dem existierenden Vertriebsteam hat Ardex allein im vergangenen Jahr 13 neue Mitarbeiter eingestellt: neun Gebietsleiter für den Bodenbereich, zwei Anwendungstechniker, einen Vertriebsleiter speziell für das Bodengeschäft und einen Produktmanager. „Das bedeutet, dass wir von insgesamt 70 Gebietsleitern jetzt rund 40 haben, die Handwerkern und Händlern als Ansprechpartner für den Bodenbereich zur Verfügung stehen. Weitere Neueinstellungen sind für 2018 bereits geplant“, sagt Dr. Ulrich Dahlhoff.

Dr. Dahlhoff und seine Kollegen aus dem Bereich Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb sind von diesem Komplettpaket überzeugt. „Daran werden wir gemeinsam wachsen – schließlich handelt es sich um die größte Vertriebsoffensive der Firmengeschichte und die größte vertriebliche Investitionsmaßnahme, die es bei Ardex je gab.“

Die Ardex GmbH ist einer der Weltmarktführer bei hochwertigen bauchemischen Spezialbaustoffen. Als Gesellschaft in Familienbesitz verfolgt das Unternehmen seit mehr als 65 Jahren einen nachhaltigen Wachstumskurs. Die Ardex-Gruppe beschäftigt heute über 2.700 Mitarbeiter und ist in mehr als 50 Ländern auf allen Kontinenten präsent, im Kernmarkt Europa nahezu flächendeckend. Mit mehr als zehn großen Marken erwirtschaftet Ardex weltweit einen Gesamtumsatz von mehr als 720 Millionen Euro.

Firmenkontakt
ARDEX GmbH
Janin Dorloff
Friedrich-Ebert-Straße 45
D-58453 Witten
+49 2302 664-598
+49 2302 664-88-598
Janin.Dorloff@ardex.de
http://www.ardex.de

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
D-61352 Bad Homburg v.d.H.
06172/9022-131
06172/9022-119
a.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Pressemitteilungen

Außergewöhnlich im Design: ikonische Teppichfliese „Iconic“ vervollständigt Essentials-Kollektion von Desso

Frankenthal, 22. Februar 2017 – Desso, eine führende Marke für hochwertige und innovative Teppichböden, vervollständigt seine Kollektion Essentials II mit Iconic – einer Hommage an archetypische Farben, perfekt für die Kreation eines wirkungsvollen Fußbodens.

Diese Teppichfliese bietet ein Kaleidoskop an 24 Farben – von kräftigen bis hin zu neutralen Tönen. Sie ermöglicht es, dynamische Akzente zu setzen oder aber verschiedene Raumzonen zu definieren.

Das Design von Iconic ist von gewebten Textilien inspiriert und wurde mit einer einzigartigen Tufting-Technik kreiert, die dieser taktilen Teppichfliese eine besondere Tiefenwirkung verleiht. Zusätzlich kombiniert das Design zwei kontrastierende Farbtöne. Das Ergebnis ist ein dezenter, erster Flächeneindruck, der bei näherem Hinsehen aufgrund der Farbschichtung spielerische und außergewöhnliche Details offenbart. Die durchgängige textile Bodenfläche wird von unregelmäßigen Linien durchbrochen, die im Raum je nach Blickwinkel unterschiedlich sichtbar sind. „Mit Iconic können Architekten und Designer je nach Perspektive eine unterschiedliche Wirkung des Bodens erzielen“, erklärt Ludwig Cammaert, Design und Technical Development Director bei Desso. „Wir haben diese Teppichfliese entwickelt, um Gestaltern überraschende Möglichkeiten zu eröffnen – mit einem faszinierenden Ergebnis, bei dem man unbedingt zweimal hinschauen muss.“

Wie von Desso nicht anders zu erwarten, setzt Iconic ein Zeichen für Nachhaltigkeit: ausschließlich mit der EcoBase™ Rückenbeschichtung erhältlich, enthält die Teppichfliese 100 Prozent im Upcycle-Verfahren aufbereitetes Calciumcarbonat (Kreide) von niederländischen Trinkwasserunternehmen. Indem Iconic das Garn ECONYL® enthält, folgt die neue Teppichfliese der Cradle-to-Cradle®-Philosophie von Desso: das zu 100 Prozent recycelte Nylongarn besteht aus wiederverwerteten Abfallmaterialien wie Fischernetzen und gebrauchten Garnabfällen aus der Wiederaufbereitungsanlage Refinity® von Desso. „Bei Desso steht die Umwelt im zentralen Fokus. Vor diesem Hintergrund war es uns wichtig, dass Iconic standardmäßig mit der EcoBase™ Rückenbeschichtung ausgestattet ist, die im eigenen Herstellungsprozess von Desso zu 100 Prozent recycelt werden kann“, so Cammaert weiter.

Die Teppichfliese Iconic ist Cradle to Cradle® Silver zertifiziert. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass sie einen positiven Beitrag zu Umwelt und Gesundheit leistet und in einem schadstofffreien, geschlossenen Kreislauf recycelt werden kann.

Weitere Informationen zur Kollektion Essentials und anderen Desso-Kollektionen für das Objekt finden Sie unter www.dessocollections.com/essentials

Über Desso und Tarkett
Desso ist eine führende Marke für nachhaltige und innovative Teppichböden mit einer starken Marktposition bei Wirtschaftsunternehmen, im Bildungssektor, im Gesundheitswesen, bei Behörden, im privaten Wohnbereich sowie bei Hotels, Kreuzfahrtschiffen und Fluggesellschaften. Die Markenbotschaft von Desso ist, einzigartige Produkte zu entwickeln, die ein deutlich verbessertes Raumklima schaffen und sowohl Gesundheit als auch Wohlbefinden fördern. Dies wird durch sein Innovationsprogramm vorangetrieben, das auf den drei Säulen Kreativität, Funktionalität und Cradle to Cradle® (C2C) Design basiert und den Übergang zu einer regenerativen Kreislaufwirtschaft untermauert.

Seit dem 31. Dezember 2014 ist Desso Teil der Tarkett-Unternehmensgruppe. Tarkett ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich innovativer und nachhaltiger Lösungen für Fußböden und Sportbeläge, das im Jahr 2015 einen Nettoumsatz von 2,7 Mrd. Euro erwirtschaftete. Mit seiner breiten Produktpalette, darunter Vinyl, Linoleum, Teppichboden, Holz und Laminat, Kunstrasen und Sportböden, beliefert die Unternehmensgruppe Kunden in mehr als 100 Ländern weltweit. Tarkett beschäftigt 12.000 Mitarbeiter und verfügt über 34 Industriestandorte. Das Unternehmen verkauft täglich 1,3 Millionen Quadratmeter an Bodenbelägen für Krankenhäuser, Schulen, Wohnungen, Hotels, Büros, Geschäfte und Sportplätze. Der nachhaltigen Entwicklung verpflichtet, hat die Unternehmensgruppe eine Öko-Innovationsstrategie umgesetzt und fördert die Umstellung auf die Kreislaufwirtschaft. Tarkett ist an der Euronext Paris notiert (Abteilung A, Ticker TKTT, ISIN: FR0004188670). Weitere Informationen sind zu finden unter: www.tarkett.com

Kontakt
Desso GmbH
Swantje Kühn
Nachtweideweg 1-7
67227 Frankenthal
+49 (0)1706360065
skuehn@desso.com
http://www.desso.de

Pressemitteilungen

Neues vom Texel-Wrack: Ausstellung zeigt einzigartige Teppich-Fragmente

Großartiger Taucherfund vor der niederländischen Insel sorgt wieder für Begeisterung

Neues vom Texel-Wrack: Ausstellung zeigt einzigartige Teppich-Fragmente

(Bildquelle: @RKD Vicky Foster)

Bereits im April 2016 rückte ein archäologischer Sensationsfund die niederländische Insel Texel in den Fokus der internationalen Aufmerksamkeit. Aus einem Schiffswrack vor der Inselküste hatten Taucher eine Kiste geborgen, in der man eine umfangreiche Garderobe aus dem 17. Jahrhundert entdeckte. Darunter ein Seidenkleid, das sich in einem besonders guten Erhaltungszustand befindet. Nun wurde auf Texel ein weiteres, sensationelles Fundstück aus dem Wrack enthüllt: Fragmente eines wertvollen orientalischen Teppichs, der ebenfalls aus dem 17. Jahrhundert stammt.

Seltener Orientteppich
Ein exotischer Teppich mit Blumendessins und Tiermotiven, darunter ein eindrucksvoller Löwe, der eine Kuh anfällt: Für Kunsthistoriker ist dieser Fund ein echtes Juwel. Denn obwohl vergleichbare Teppiche im 17. Jahrhundert groß in Mode waren, sind heutzutage kaum Stücke aus dieser Zeit mit solcherart Verzierung bewahrt geblieben. Aufgrund der angewendeten Web- und Knüpftechnik sowie der Farben und Motive gehen die Wissenschaftler davon aus, dass der Teppich in Lahore hergestellt wurde, einer pakistanischen Stadt an der Grenze zu Indien.

Informative Ausstellung
Interessierte Besucher können sich auf Texel selbst ein Bild von den beeindruckenden Fragmenten des Lahore-Teppichs machen. Noch bis Mitte Februar sind sie im Museum Kaap Skil als Highlight der Ausstellung „Duiken in Details“ (dt: Tauchen in Details) zu sehen, die gleichzeitig einen interessanten Einblick in die großangelegte Untersuchung der Wrackfunde bietet. Über einen Touchscreen können sich Besucher über historische, archäologische und technische Ergebnisse der Forscher informieren, weiterführende Informationen nachlesen sowie Fotos und Filme ansehen. Mit dem Fortschreiten des Projekts unter Leitung von Prof. Dr. Maarten van Bommel, Universität Amsterdam, wird auch die Ausstellung künftig weiter ausgebaut.

Fundgrube Reede von Texel
Ab dem 15. Jahrhundert befand sich vor der Ostküste von Texel einer der wichtigsten Ankerplätze der internationalen Seefahrt: die „Reede von Texel“. Segelschiffe aus allen Herren Ländern legten hier an, um sich zu bevorraten und bei günstigem Wind ihren Weg über die Weltmeere anzutreten. Bei Unwetter und schweren Stürmen gingen hier im Laufe der Jahre hunderte Schiffe unter. Da die Wracks und deren Inhalte unter dem Sand des Meeresbodens in vielen Fällen gut erhalten blieben, befindet sich vor Texel eine der weltweit wichtigsten Fundgruben maritimer Geschichte.

Über Texel:
Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre ( www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto ganz Holland auf einer Insel wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt Hoge Berg. Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. kilometerlange Rad- und Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, ein Walfischfängerhaus und ein Strandräubermuseum sowie das Zentrum für Watt und Nordsee Ecomare. Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen Runde um Texel oder das Schlemmerfestival Texel Culinair. Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation ( www.texel.net).

Firmenkontakt
VVV Texel
Yvonne De Vroede
Büro Emmalaan 66
1791 AV Den Burg Postbus 3
+31 (0)222-314741
secretariaat@texel.net
http://www.texel.net

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Pressemitteilungen

Ausdrucksstark trifft zeitlos schön: Jeans und Ridge ergänzen Kollektion Essentials

Teppichfliesen Jeans und Ridge ergänzen Designer-Kollektion Essentials von Desso

Kein anderer textiler Stoff hat jemals einen größeren Kultstatus erlangt als Denim. Von der Vielfäligkeit des authentischen Kleidungsstücks inspiriert, führt Desso, ein Unternehmen der Tarkett-Unternehmensgruppe, eine neue Teppichfliese namens „Jeans“ auf dem Markt ein. Das Produkt ist Teil der Kollektion Essentials, die die Essenz von Design zum Thema hat. Eine weitere Ergänzung ist Ridge, das zeitloseste Produkt innerhalb der Kollektion. Beide neuen Teppichfliesen sind Teil des Carpetecture®-Konzepts, welches die Entwicklung kreativer Teppichdesigns zum Ziel hat, die den Anforderungen von Architekten, Designern, Bauherren und Nutzern gleichermaßen gerecht werden.

Jeans: für einen ausdrucksstarken und praktischen Look
„Ich habe schon oft gesagt, wie gerne ich die Blue Jeans erfunden hätte: die spektakulärste, praktischste, entspannteste und lässigste Hose. Sie ist ausdrucksstark, bescheiden, schlicht und hat Sex-Appeal.“ Yves Saint-Laurent – und mit ihm viele andere – wussten den wirkungsvollen und unkomplizierten Look von Denim in Szene zu setzen. Jeans haben eine unverwechselbare und einzigartige Identität.
Die Kollektion Essentials bezieht sich auf Klassiker des Textils sowie deren Farben und Strukturen. In einer solchen Kollektion darf ein Produkt, das von einem der berühmtesten Stoffe inspiriert wurde, nicht fehlen. „Wir suchen ständig nach ehrlichen und unverwechselbaren Lösungen für kreative und nachhaltige Teppichböden“, so Ludwig Cammaert, Design & Technical Development Director bei Desso. „Da elementare Archetypen im Mittelpunkt der Essentials-Kollektion stehen, haben wir uns für Denim als großartige Inspirationsquelle entschieden – ein Ausgangspunkt, der uns zahlreiche Möglichkeiten bot.“ Das kreative und dynamische Jeans-Sortiment ermöglicht es, einen charakteristischen Look in Innenräumen zu schaffen, der eher ungezwungen und lässig wirkt. Das Sortiment bietet sechs unterschiedliche, von Denim inspirierte Schattierungen in drei verschiedenen Strukturen. Von einem dezenten Stonewash-Effekt bis hin zu einem starken Denim-Look – Designer können mit drei verschiedenen Musterkombinationen spielen und Kontraste schaffen, um dem Arbeitsplatz einen dynamischen Charakter zu verleihen.

Ridge: zeitgenössisches traditionelles Design
Ridge ist eine fein strukturierte Teppichfliese, die die Essentials-Kollektion um einen schlichten und zeitlosen Stil erweitert. Die Fliese erinnert mit ihren weichen, feinen Rillen an die natürliche Erosion durch Wind und Wasser. Mit ihrem organischen Design ist die Ridge-Teppichfliese anpassungsfähig und verleiht jedem Raum ein dezentes Erscheinungsbild. Sie lässt sich leicht mit unterschiedlichen Einrichtungsstilen kombinieren, daher ist Ridge besonders gut bei sich schnell ändernden Anforderungen und Raumnutzungen geeignet. Desso bietet Designern zwölf Farben, aus denen sie wählen können: vier warme neutrale Farbtöne, vier kühle neutrale Farbtöne sowie Blau, Grün, Pink und Rot für ein aussagekräftiges Bodendesign oder markante Kontraste. Die gewebte Struktur, welche bewusst kleine Unregelmäßigkeiten aufweist, gibt dem Teppichboden einen natürlichen Look – perfekt für einen ruhigen und harmonischen Innenraum.

Positiver Beitrag zur Umwelt
Das zeitlose, minimalistische Design der Kollektion Essentials ist standardmäßig mit einer EcoBase™ Rückenbeschichtung ausgestattet, die im Upcycle-Verfahren aufbereitetes Calciumcarbonat (Kalk) niederländischer Trinkwasserunternehmen enthält. „Die EcoBase™ Rückenbeschichtung kann in unserem eigenen Herstellungsprozess zu 100 % recycelt werden und alle Produkte dieser Kollektion sind Cradle to Cradle®-Silberzertifiziert. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass unsere Fliesen einen positiven Beitrag zu Umwelt und Gesundheit leisten und in einem schadstofffreien, geschlossenen Kreislauf recycelt werden können“, erklärt Roland Jonkhoff, Managing Director von Desso.

Darüber hinaus enthält die Essentials-Kollektion ECONYL® Garn, ein zu 100 % recyceltes Nylon, das aus wiederverwerteten Abfallmaterialien wie Fischernetzen und Garnabfällen aus der Wiederaufbereitungsanlage Refinity® von Desso stammt.

Besuchen Sie Desso auf der Orgatec vom 25. bis 29.10.2016 in Halle 9.1, Stand A049.

Weitere Informationen zu den Desso-Kollektionen für das Objekt finden Sie unter: www.desso.de

Über DESSO®
Desso ist ein weltweit agierendes Unternehmen der Tarkett-Unternehmensgruppe, welches Teppichböden, Teppichfliesen und Sportplatzbeläge herstellt und in mehr als 100 Ländern erfolgreich tätig ist. Die Produkte von Desso werden in Unternehmen, im Bildungssektor, Gesundheitswesen, in der Verwaltung, Privatwohnungen, sowie in Hotels, Kreuzfahrtschiffen, Luftfahrtslinien und bei führenden Fußballvereinen eingesetzt.

Desso hat es sich zum Ziel gesetzt, einzigartige Produkte zu entwickeln, die ein deutlich verbessertes Raumklima schaffen und sowohl Gesundheit als auch Wohlbefinden der Menschen unterstützen. Dies wird durch das Innovationsprogramm des Unternehmens vorangetrieben, das auf den drei Grundsätzen von Kreativität, Funktionalität und Cradle-to-Cradle®-Design basiert und den Übergang zu einer regenerativen Kreislaufwirtschaft untermauert.

Weitere Informationen sind zu finden unter:
www.desso.de
www.twitter.com/dessogroup
http://www.hbi.de/kunden/desso

Firmenkontakt
DESSO
Swantje Kühn
Nachtweideweg 1-7
67227 Frankenthal
+49 (0)6233-81 1910
skuehn@desso.com
http://www.desso.de

Pressekontakt
HBI PR & MarCom
Helen Mack
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 993887-35
Helen_Mack@hbi.de
http://www.hbi.de

Pressemitteilungen

DESSO: „goldener“ Meilenstein für Cradle-to-Cradle®-Design-Kollektion

Einzigartige „Gold-Kollektion“ gewinnt als erste Teppichkollektion prestigeträchtige Auszeichnung

Frankenthal, 8. Juni 2016 – Desso, Teil der Tarkett-Unternehmensgruppe, ist weltweit der erste Teppichhersteller, der mit einer Cradle-to-Cradle®-Gold-Zertifizierung für eine komplette Teppichfliesen-Kollektion ausgezeichnet wurde. Die „Gold-Kollektion“ ist eines von nur einer Handvoll von Produkten oder Produktgruppen, die bisher diese Zertifizierung erhielten. Zu der Vielzahl von Vorteilen, die die Kollektion bietet, zählen: 100 Prozent positiv bewertete Materialien[1]; 100 Prozent wiederverwertetes ECONYL® Garn; durchschnittlich 80 Prozent wiederverwertbare[2] Materialien; durchschnittlich 52 Prozent recycelte Materialien; sehr niedrige VOC-Emissionen[3].

Als das Ergebnis von sieben Jahren intensiver Entwicklungsarbeit erfüllt die „Gold-Kollektion“ höchste Ansprüche an Nachhaltigkeit und Design. Für diese richtungsweisende Kollektion wurde Desso jüngst für den renommierten Mixology Award in der Kategorie Umwelt und Nachhaltigkeit nominiert. Der von Mix Interiors, der führenden, englischen Zeitschrift für Bürogestaltung vergebene Award honoriert dynamische und innovative Entwicklungen in der Innenarchitektur-Community. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt im Rahmen eines Festakts am 23. Juni in London.

Nachhaltiges Design: Maßnahmen ergreifen und neue Entdeckungen machen
Seit 2008 arbeitet Desso an einem Ansatz, der auf den Cradle to Cradle®-Prinzipien basiert. Das Unternehmen entwickelt Produkte nach dem Prinzip „Design for Disassembly“ (DFD, Design für Demontage)[4]. Indem positiv bewertete Materialien verwendet werden, lässt sich das Recycling sicherer und effektiver durchführen. Das oberste Ziel: ein völlig umweltfreundliches Herstellungsverfahren im Sinne der Kreislaufwirtschaft, bei dem die Waren auf gesunde Art und Weise ständig recycelt werden ohne Kompromisse bei der Qualität einzugehen.

„Die „Gold-Kollektion“ ist ein wichtiger Meilenstein für uns“, so Roland Jonkhoff, Managing Director von Desso und Vizepräsident Carpet EMEA, Tarkett. „Bei nachhaltigem Design geht es nicht nur darum, Maßnahmen zu ergreifen – es geht auch darum, auf diesem Weg Neues zu entdecken. Die letzten Jahre waren von Erfolgen, aber auch Herausforderungen geprägt. Das Resultat dieser Arbeit lässt sich jetzt sehen: Wir haben eine sehr erfolgreiche erste „goldene“ Kollektion geschaffen und dabei viel wertvolles Wissen und Erfahrungen gewonnen.“

Gold-Kollektion: schön und nachhaltig
Die „Gold-Kollektion“ besteht aus bereits existierenden Desso-Designs: Tweed Gold, Sand Gold, Reclaim Ribs Gold und Fields Gold. Diese Kollektionen eigneten sich wegen ihrer großen Beliebtheit am besten für ein Gold-Upgrade. Ein weiterer, für die Auswahl entscheidender Gesichtspunkt waren die Garnzusammensetzung und Rückenbeschichtung, die gemäß den Cradle to Cradle®-Prinzipien wiederverwertbar sein müssen.

„Wir verwenden ECONYL®-Garne von Aquafil, einer Garnart aus 100 Prozent wiederverwertetem Nylon“, erklärt Ludwig Cammaert, Director Design & Technical Development bei Desso. Für die EcoBase™ Rückenbeschichtung verarbeitet Desso aufbereitetes Kalziumkarbonat (Kalk) des niederländischen Trinkwasserunternehmens Brabant Water. „Für den Wasserversorger ist dies ein Restprodukt, für uns ist es ein wertvoller Rohstoff“, fügt Cammaert hinzu.

Nicht alle Farben erfüllen die strengen Kriterien einer Gold-Zertifizierung, weshalb Desso sechs neue Farben auf Basis von Braun-, Grau- und Rot-Tönen entwickelt hat, die in den Standard-Kollektionen nicht enthalten sind. „Auf längere Sicht soll die Verwendung dieser Inhaltsstoffe zum absoluten Standard für all unsere Produkte werden“, so Cammaert weiter.

Teppich mit mehreren Lebenszyklen
Das Entwerfen der „Gold-Kollektion“ ist eine wichtige technische Entwicklung für Desso. Während des gesamten Designprozesses standen Gesundheit und Umwelt im Mittelpunkt. Dies bedeutet den Einsatz gesunder Materialien, ein verantwortungsbewusstes Wassermanagement, soziale Verantwortung, die Nutzung erneuerbarer Energie sowie die Wiederverwendung von Materialien.

Neben der diffizilen Frage der Farbauswahl stellte sich eine weitere Herausforderung. „Die Teppichfliesen sind derart entworfen, dass sich die Materialien für einen weiteren Lebenszyklus trennen lassen. Allerdings konnten wir kein Unternehmen finden, das diesen Prozess für uns übernahm – also haben wir dies selbst in die Hand genommen“, kommentiert Jonkhoff.

Um den Kreislauf zu schließen, hat Desso im Jahr 2009 eine Technologie entwickelt, um gebrauchte Materialien zu trennen. Im Rahmen seiner Restart® Initiative nimmt Desso alte Teppiche zurück und trennt mithilfe seines sogenannten Refinity® Verfahrens die obere Schicht aus dem Teppichrücken. Das auf diese Weise gewonnene Material geht anschließend an das Unternehmen Aquafil zur Herstellung neuer Garne zurück. Die EcoBase™ Rückenbeschichtung kann so zu 100 Prozent im eigenen Produktionsprozess von Desso recycelt werden.

„Die Einführung der „Gold-Kollektion“ ist ein wichtiger Schritt in einem Herstellungsprozess, der so wenige Primärrohstoffe wie möglich erfordert und nur ein Minimum an Abfall erzeugt. Unser Ziel ist es, in einem kontinuierlichen, schadstofffreien und geschlossenen Kreislauf Produkte mit mehr als einem Lebenszyklus herzustellen. Mit dieser Kollektion haben wir bewiesen, dass wir beim Crade to Cradle®- Produktdesign an der Spitze der Innovation stehen – und das ist etwas, worauf wir wirklich stolz sind“, fügt Jonkhoff hinzu.

Über DESSO®
Desso ist ein weltweit agierendes Unternehmen der Tarkett-Unternehmensgruppe, welches Teppichböden, Teppichfliesen und Sportplatzbeläge herstellt und in mehr als 100 Ländern erfolgreich tätig ist. Die Produkte von Desso werden in Unternehmen, im Bildungssektor, Gesundheitswesen, in der Verwaltung, Privatwohnungen, sowie in Hotels, Kreuzfahrtschiffen, Luftfahrtslinien und bei führenden Fußballvereinen eingesetzt.

Desso hat es sich zum Ziel gesetzt, einzigartige Produkte zu entwickeln, die ein deutlich verbessertes Raumklima schaffen und sowohl Gesundheit als auch Wohlbefinden der Menschen unterstützen. Dies wird durch das Innovationsprogramm des Unternehmens vorangetrieben, das auf den drei Grundsätzen von Kreativität, Funktionalität und Cradle-to-Cradle®-Design basiert und den Übergang zu einer regenerativen Kreislaufwirtschaft untermauert.

Weitere Informationen sind zu finden unter: www.desso.de oder http://www.hbi.de/kunden/desso

Kontakt
Desso GmbH
Swantje Kühn
Nachtweideweg 1-7
67227 Frankenthal
+49 (0)1706360065
skuehn@desso.com
http://www.desso.de

Pressemitteilungen

Neue Desso Kollektion Essentials besticht durch klares Design

Frankenthal, 2. Juni 2016 – Desso, ein Unternehmen der Tarkett-Unternehmensgruppe, stellt „Essentials“ vor – eine neue Produktreihe seiner Carpetecture® Kollektion, die sich mit ihrem ikonischen, schlichten Design voll und ganz auf das Wesentliche konzentriert.

Mit Essentials präsentiert Desso eine pure und elegant reduzierte Kollektion als Hommage an Teppichböden in klassischem Design. Damit reagiert Desso auf Studien, die zunehmend betonen, wie wichtig es ist, unnötige Ablenkungen am Arbeitsplatz zu vermeiden.

Ron Friedman[1], Autor von „Best Place to Work“ und Experte in den Bereichen Motivation, Kreativität, Neurowissenschaften und Management, erklärt: „Wenn unser Büro vollgepackt mit Ablenkungen ist, verbrauchen wir genau die mentalen Ressourcen, die wir benötigen, um klar denken zu können.“ Die Essentials-Kollektion – mit ihrem klaren und schlichten Design – ist eine ideale Bodenbelagslösung für den gesunden und kreativen Arbeitsplatz, der Freiraum für Konzentration und Ideen schafft.

Mit zwei unterschiedlichen Themen – Traverse und Edges – kombinieren die Designs der Kollektion klassische Teppichstrukturen und Farben mit klaren Linien. Sie erinnern an Designikonen, während sie gleichzeitig einen individuellen und besonderen Bodenbelag schaffen. Essentials vereint so das Beste aus beiden Welten: die Kollektion ist von klassischen Designs inspiriert und bietet zugleich alle Möglichkeiten einer zukunftsweisenden Gestaltung.

Inspiriert von der Moderne verwendet Traverse einfache, diagonale Linien und verschiedene Farbtöne, um dem Boden Bewegung zu verleihen, die sich je nach Blickwinkel subtil wandelt. Designer und Architekten können klassische Fischgrät- und Block-Muster wählen. Traverse ist in 15 ausdrucksstarken Farben erhältlich, die eine Fülle von kreativen Optionen bieten, um individuelle Arbeitsbereiche zu gestalten.

Inspiriert von zeitlosen Stoff-Designs verleiht Edges dem Boden taktile Anmutung und bietet zwei unterschiedliche Muster, die dem Stil und Rhythmus eines jeden Raums gerecht werden. Edges Large ist ein ausdrucksstarkes Design mit traditioneller Köperbindung und diagonal parallelen Rippen, die auch auf großen Flächen wirken. Edges Small ist ein filigranes Muster, das die zarte unregelmäßige Schönheit handgewebter Textilien widerspiegelt und sich somit bestens für feine Details eignet. Beide Designs sind in sechs gemeinsamen Farbkombinationen erhältlich. Edges Small bietet sechs weitere, speziell ausgewählte Farben, um die gemeinsame Palette zu ergänzen. Beide Designs ermöglichen sowohl in Kombination als auch einzeln eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten.

Das zeitlose, klare Design der Essentials-Kollektion ist standardmäßig mit einer EcoBase™ Rückenbeschichtung ausgestattet, die im Upcycle-Verfahren aufbereitetes Calciumcarbonat (Kalk) niederländischer Trinkwasserunternehmen enthält. Die Rückenbeschichtung kann im eigenen Herstellungsprozess von Desso zu 100 Prozent recycelt werden. Alle Produkte der Kollektion sind Cradle-to-Cradle® Silber-Zertifiziert und leisten damit einen positiven Beitrag zu Umwelt und Gesundheit. Sie lassen sich in einem schadstofffreien geschlossenen Kreislauf recyceln.

Darüber hinaus enthält die Essentials-Kollektion ECONYL® Garn, ein zu 100 Prozent recyceltes Nylon, das aus wiederverwerteten Abfallmaterialien wie Fischernetzen und Garnabfällen aus der Refinity® Anlage von Desso stammt.

Weitere Informationen zu der Essentials-Kollektion finden Sie im aktuellen Carpetecture® Magazine unter: http://essentials.dessocarpetecturemagazine.com/#home

Über DESSO®
Desso ist ein weltweit agierendes Unternehmen der Tarkett-Unternehmensgruppe, welches Teppichböden, Teppichfliesen und Sportplatzbeläge herstellt und in mehr als 100 Ländern erfolgreich tätig ist. Die Produkte von Desso werden in Unternehmen, im Bildungssektor, Gesundheitswesen, in der Verwaltung, Privatwohnungen, sowie in Hotels, Kreuzfahrtschiffen, Luftfahrtslinien und bei führenden Fußballvereinen eingesetzt.

Desso hat es sich zum Ziel gesetzt, einzigartige Produkte zu entwickeln, die ein deutlich verbessertes Raumklima schaffen und sowohl Gesundheit als auch Wohlbefinden der Menschen unterstützen. Dies wird durch das Innovationsprogramm des Unternehmens vorangetrieben, das auf den drei Grundsätzen von Kreativität, Funktionalität und Cradle-to-Cradle®-Design basiert und den Übergang zu einer regenerativen Kreislaufwirtschaft untermauert.

Weitere Informationen sind zu finden unter: www.desso.de oder http://www.hbi.de/kunden/desso

Kontakt
Desso GmbH
Swantje Kühn
Nachtweideweg 1-7
67227 Frankenthal
+49 (0)1706360065
skuehn@desso.com
http://www.desso.de

Pressemitteilungen

Fachberatung + Markenware – so finden Sie Teppich Bodenbelag

Beratung, Auswahl, schnelle versandfrei Lieferung zeichnen den Bodenbelag Online Handel aus

Fachberatung + Markenware - so finden Sie Teppich Bodenbelag

Vorwerk Teppich – hochwertig gesund zertifiziert langlebig (Bildquelle: Vorwerk)

Ein neuer Bodenbelag ist fällig – doch welchen nehmen und wo kaufen. Einen Vorwerk Teppich wie bei den Nachbarn vielleicht? Angesichts des inzwischen immensen Angebotes im Online Fachhandel sowie den Schnäppchen-Angeboten in Baumärkten fällt die richtige Wahl oft schwer. Doch der Fußbodenbelag soll lange halten, gesund und für Allergiker geeignet sein, am besten mit blauem Engel ausgezeichnet. Lieferung nach Hause möglichst versandkostenfrei wäre gut. Welcher ist richtig? Was sind Teppichdielen ? Wofür eignet sich ein Velours Teppichboden ? Ist ein Teppichboden für meinen an Allergien leidenden Sohn richtig? Sind Vorwerk Teppiche zertifiziert?
allfloors bietet Ihnen für all diese Fragen umfangreiche Fachberatung. Auch zur Verlegung eines neuen Bodenbelages wird umfangreiche Hilfestellung angeboten. Vieles ist dabei möglich. So können Vorwerk Teppiche zum Beispiel genau nach Maß und zusätzlich gekettelt bestellt werden. Wenn der neue Teppich gleich verlegt werden soll, wird allfloors auch das organisieren. Damit es kein Überraschungen gibt, können während der fachlichen Beratung auch kostenfreie Produktmuster angefordert werden. Bei Vorwerk Teppich werden diese Muster direkt ab Werk abgefordert.

Persönliche Beratung per Telefon

Viele Dinge lassen sich am Telefon einfacher klären, als schriftlich. Das weiß auch das Team von allfloors.de und bietet unter der Telefonnummer +49 (0) 33094 – 71987 – 13 Kunden die Möglichkeit, sich bei Fragen rund um Bodenbeläge von Experten beraten zu lassen. Dabei unterstützen sie ihre Kunden nicht nur bei der Wahl des richtigen Bodenbelags. Kunden erhalten auch Hilfe bei der Kalkulation des benötigten Bodenbelags nebst Zubehör. So werden unnötige Kosten und damit auch Unzufriedenheit beim Kunden vermieden.
Wer selbst nicht anrufen möchte, kann per Formular um einen Rückruf bitten und dabei seine Wunschzeit angeben. Binnen eines Tages erfolgt der Rückruf durch einen der Berater bei allfloors.de. Auf diese Weise konnte allfloors.de bisher die Kundenzufriedenheit um ein Vielfaches steigern. Die Bewertungen im Internet sprechen Bände.

Einfache Produktanfrage mit einem Klick

Selbst Anfragen werden bei allfloors.de problemlos und zur Zufriedenheit des Kunden abgewickelt. Wer Fragen zu einem Produkt von allfloors.de bzw. einem laufenden Auftrag hat oder ein Angebot wünscht, kann mit einem Klick das Formular auf allfloors.de nutzen. Hier wählen Kunden nur noch ihren passenden Betreff und schildern mit wenigen Worten ihr Anliegen. Das Team von allfloors.de beantwortet binnen kurzer Zeit das Anliegen persönlich am Telefon oder per Mail.
Für einen schnelleren Ablauf bei der Angebotsanfrage bietet der zertifizierte Fachhändler bei jedem Produkt die Möglichkeit einer persönlichen Anfrage über ein vorgefertigtes Formular. Auf diese Weise wird dem Kunden das zeitaufwendige Schreiben der Mail erspart, ohne auf das individuelle Angebot verzichten zu müssen.

Gern steht das Team von allfloors.de bei Rückfragen per Telefon, Kontaktformular oder Mail zur Verfügung.

allfloors.de, der Bodenbelag Fachhandel mit versandkostenfreier Lieferung bietet alle Bodenbeläge. Zum umfangreichen Sortiment zählen Teppich, Teppichboden, Bodenbelag-Paketware: Laminatboden, Vinyl-Laminat, Vinyl-Parkett, Vinyl-Designbelag, Linoleumboden, Lederboden, Kautschukboden (Gummi), Holz-Parkett, Fertigparkett und Korkboden. Der Bereich Bodenbelag Rollenware beinhaltet die Warengruppen: alle textilen Fußböden für den privaten und gewerblichen Bereich (Teppichboden, Auslegware, Kugelgarn, Nadelvlies, Kunstrasen, Messebelag), PVC-Boden (homogen und heterogen), Linoleum und Korkboden auch als Korkparkett. Besondere Kompetenz zeigt allfloors mit Vinylböden bzw. Vinyl-Designbelag. Vinylboden bietet wie auch der bewährte Linoleumboden neue Möglichkeiten, Fußböden kreativ zu gestalten. Die Bodenbelag Kollektionen aller bedeutenden Hersteller wie Vorwerk, Gerflor, Tarkett, Wineo, Forbo, Infloor usw. werden gelistet.

allfloors.de liefert versandkostenfrei an Endkunden und B2B-Kunden. Der weitere Service umfasst die fachlich fundierte auch telefonische Beratung, Angebotserstellung, Musterservice sowie die Unterstützung bei der Erstellung von Ausschreibungen insbesondere für die eigene Marke Profilor. Für Gewerbetreibende der Bereiche Ladenbau, Wohnungsbau, Wohnungsvermietung bzw. Hausverwaltungen, Raumausstatter und Maler bietet allfloors attraktive Händlerkonditionen.

Kontakt
allfloors Service Center Berlin – mbb Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094-719870
webmaster@allfloors.de
http://www.allfloors.de

Pressemitteilungen

DESSO ausgezeichnet mit Red Dot Award für die Produkte Fuse und Fuse Create

Internationaler Preis prämiert Desso für innovatives Teppich-Design, das Kreativität, Praktikabilität und Ästhetik vereint

Desso, Teil der Tarkett-Unternehmensgruppe, hat für zwei seiner Teppichentwicklungen den begehrten Red Dot Award: Product Design erhalten. Die Gewinner-Produkte sind Fuse und Fuse Create, die beide Teil der Kollektion Transitions sind.

Die Teppichfliese Fuse vereint fließende Farbübergänge zwischen zwei unterschiedlichen Farben. Fuse Create komplementiert die Teppichreihe Fuse mit sanften Farbverläufen von einem Grau-Farbton zu verschiedenen, helleren Farben. Die Reihe Transitions, Teil der Carpetecture® Kollektion von Desso, steht für Bewegung und kreativen Ausdruck, eine Reflexion unserer natürlichen und sich wandelnden Umwelt.

Transitions ermöglicht es Architekten und Designern, einzigartige Teppich-Designs zu entwickeln, die ihren persönlichen Stil widergeben. Teppichfliesen der Reihe Fields, die in 2014 erfolgreich am Markt eingeführt wurde, lassen sich mit Elementen von Fuse und Fuse Create kombinieren, um Übergänge zwischen zwei einfarbigen Flächen in Büroräumen zu schaffen. Unterschiedliche Raumbereiche können so kreativ definiert und gestaltet werden, was wiederum die Orientierung am Arbeitsplatz erleichtert. Die Produkte lassen sich gleichfalls für plakative und kräftige Bodenentwürfe ungerichtet verlegen. Fuse und Fuse Create sind aus einer taktilen und gleichzeitig strapazierfähigen Schlingenware gefertigt. Dies verleiht dem Boden einen Boucle-Effekt, der in seinem Erscheinungsbild wohnlich und zugleich perfekt für moderne Bürowelten ist.

„Wir freuen uns sehr über den Gewinn des Red Dot Award: Product Design 2016, zumal wir Fuse Create noch nicht offiziell am Markt eingeführt haben – dies ist für Mitte 2016 geplant,“ kommentiert Ludwig Cammaert, Director Design and Technical Development bei Desso. „Wir sind überzeugt, dass Fuse und Fuse Create Architekten und Inneneinrichtern einen großen Gestaltungsraum bieten, um ihre Kreativität frei zu entfalten. Gleichzeitig unterstützen die Produkte sie dabei, ansprechende Arbeitsumgebungen für heutige Unternehmen zu entwerfen.“

Mit 41 Experten aus aller Welt, die gemäß strikter Regeln ausgewählt werden, garantiert der Red Dot Award: Product Design sehr hohe Bewertungskompetenz: Nur freie Designer, Designprofessoren und Fachjournalisten – nicht aber angestellte Designer potenziell teilnehmender Unternehmen – werden in die Jury berufen.

„Sowohl Fuse als auch Fuse Create sind mit der Cradle-to-Cradle®-Silber-zertifizierten Rückenbeschichtung EcoBase® erhältlich. Das Ergebnis ist eine optimale Balance zwischen preisgekröntem Design und ökologischer Verantwortung,“ fügt Roland Jonkhoff, Managing Director von Desso, hinzu.

„Mit ihren Leistungen stellen die Red Dot-Sieger nicht nur eine außerordentliche gestalterische Qualität unter Beweis, sondern zeigen auch, dass Design ein integraler Bestandteil von innovativen Produktlösungen ist,“ erklärt Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards.

Zum Red Dot Award: Product Design 2016 trat Desso mit Teilnehmern aus 57 Nationen an, die rund 5.200 Produkte und Innovationen für den Preis einreichten. Bei einer Galaveranstaltung am 4. Juli 2016 in Essen werden Vertreter von Desso ihre Auszeichnung entgegennehmen.

— Ende der Pressemitteilung —

Über den Red Dot Design Award
Um die Vielfalt im Bereich Design fachgerecht bewerten zu können, unterteilt sich der Red Dot Design Award in die drei Disziplinen Red Dot Award: Product Design, Red Dot Award: Communication Design und Red Dot Award: Design Concept. Der Red Dot Award wird vom Design Zentrum Nordrhein Westfalen organisiert. Er ist mit mehr als 17.000 Einreichungen alleine im Jahr 2015 einer der größten Wettbewerbe der Welt. 1955 kam erstmals eine Jury zusammen, um die besten Gestaltungen der damaligen Zeit zu bewerten. In den 1990er-Jahren entwickelte Red Dot-CEO Professor Dr. Peter Zec den Namen und die Marke des Awards. Die begehrte Auszeichnung, der Red Dot, ist seitdem das international hochgeachtete Siegel für hervorragende Gestaltungsqualität. Weitere Informationen unter www.red-dot.de

Über DESSO®
Desso ist ein weltweit agierendes Unternehmen der Tarkett-Unternehmensgruppe, welches Teppichböden, Teppichfliesen und Sportplatzbeläge herstellt und in mehr als 100 Ländern erfolgreich tätig ist. Die Produkte von Desso werden in Unternehmen, im Bildungssektor, Gesundheitswesen, in der Verwaltung, Privatwohnungen, sowie in Hotels, Kreuzfahrtschiffen, Luftfahrtslinien und bei führenden Fußballvereinen eingesetzt.

Desso hat es sich zum Ziel gesetzt, einzigartige Produkte zu entwickeln, die ein deutlich verbessertes Raumklima schaffen und sowohl Gesundheit als auch Wohlbefinden der Menschen unterstützen. Dies wird durch das Innovationsprogramm des Unternehmens vorangetrieben, das auf den drei Grundsätzen von Kreativität, Funktionalität und Cradle-to-Cradle®-Design basiert und den Übergang zu einer regenerativen Kreislaufwirtschaft untermauert.

Weitere Informationen sind zu finden unter:
www.desso.de
www.twitter.com/dessogroup
http://www.hbi.de/kunden/desso

Firmenkontakt
DESSO
Swantje Kühn
Nachtweideweg 1-7
67227 Frankenthal
+49 (0)1706360065
skuehn@desso.com
http://www.desso.de

Pressekontakt
HBI PR & MarCom
Helen Mack
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 993887-35
Helen_Mack@hbi.de
http://www.hbi.de