Tag Archives: Therapieansätze

Pressemitteilungen

COPD als Systemerkrankung

Meist nicht nur die Lunge betroffen

sup.- Die medikamentöse Behandlung der Lungenerkrankung COPD kann heute genau auf das jeweilige Stadium des Krankheitsverlaufs abgestimmt werden. Voraussetzung ist allerdings eine konsequente Diagnostik durch den Facharzt. Nur so lassen sich individuell passende Therapie-Lösungen für den Patienten finden. Diese Einzel-Abstimmung ist schon deshalb unverzichtbar, weil COPD eine so genannte Systemerkrankung ist. Das heißt, dass es meistens zu einer Ausweitung der körperlichen Beeinträchtigungen kommt, die über die typischen Entzündungsreaktionen in den Bronchien und die eingeschränkten Atemwegsfunktionen hinausgeht. Zu den Begleiterkrankungen gehören z. B. Diabetes, Osteoporose, Gewichtsverlust sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Angststörungen und Depressionen. Das Risiko dieser zusätzlichen Belastungen steigt mit zunehmendem Alter. Umso wichtiger sind individuelle Therapieansätze wie eine Fixkombination mit drei Wirkstoffen, die bei ohnehin mehrfach geschwächten Patienten den Schutz vor akuten Krankheitsschüben erleichtert.

Supress
Redaktion Andreas Uebbing

Kontakt
Supress
Andreas Uebbing
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Pressemitteilungen

Erste Hilfe bei Tinnitus

Erste Hilfe bei Tinnitus

(Mynewsdesk) Der neue Kompakt-Ratgeber von Dr. med. Eberhard J. Wormer stellt Therapieansätze für akute und chronische Ohrgeräusche vor Die störenden Ohrgeräusche sind zwar meist nur ein Symptom, doch können sie die betroffenen Menschen auf Dauer durchaus krank machen. Dr. med. Eberhard J. Wormer erläutert in seinem neuen Kompakt-Ratgeber „Tinnitus“, dass man selbst sehr viel tun kann, um das Leiden in den Griff zu bekommen.

Wenn das Ohr nicht zur Ruhe kommt
Tinnitus aurium – das „Klingeln der Ohren“ – kann akut oder chronisch auftreten und wird in der Regel rein subjektiv auf unterschiedliche Arten empfunden. Doch können die lästigen Ohrgeräusche den Alltag enorm beeinflussen und die Betroffenen sogar bis an den Rand der Verzweiflung bringen. Der Gesundheitsexperte und Ratgeber-Autor Dr. med. Eberhard J. Wormer behandelt in der Kompakt-Ausgabe seines Tinnitus-Buches eine ganze Reihe von Möglichkeiten, dem „Mann im Ohr“ zu begegnen und ihn in seine Schranken zu weisen. Neben medizinischer Hilfe und verschiedenen Therapieansätzen sind es seiner Auffassung nach vor allem Geduld und der Glaube an die eigene Kraft, die es dabei zu stärken gilt.

Neue Hoffnung für die Betroffenen
Meistens tritt Tinnitus urplötzlich auf und nistet sich dann hartnäckig im Kopf ein. Viele Menschen müssen die Störgeräusche im Ohr als lästige, ermüdende und einfallslose Klanginstallation, die nur von ihnen selbst wahrgenommen wird, ertragen. Tinnitus hat sich in den letzten Jahrzehnten weltweit in geradezu epidemischem Maßstab ausgebreitet, in Industrie- und Schwellenländern gleichermaßen. Handelt es sich um die Antwort der gestressten Seele auf allgegenwärtigen Lärm, auf den Verlust von Sicherheit, Geborgenheit und Sinnlichkeit, auf die überzogenen Leistungsanforderungen der technisierten Welt? Ist Tinnitus die verzweifelte Reaktion des menschlichen Körpers auf das ständige Gefühl der Bedrohung und Hilflosigkeit, die er in der Regel ohnmächtig hinnehmen muss?
Viele Fragen zu seiner Entstehung und Behandlung sind nach wie vor unbeantwortet. Doch gibt es durchaus Hoffnung, aus dem Teufelskreis von Resignation und Depression zu entkommen. Vor allem das unbegrenzte Lernvermögen des Gehirns sei der Schlüssel zur Lösung des Problems, da es darum geht, die Bewertung des Tinnitus zu verändern: „Sie lenken Ihre Aufmerksamkeit vom Ohrgeräusch ab und geben ihm den Status vollkommener Bedeutungslosigkeit“, so Dr. med. Wormer.

Bewältigung des Tinnitus-Problems
Je stärker der geräuschhafte Höreindruck emotional negativ bewertet wird, desto mehr übernimmt der Tinnitus die Kontrolle über das Leben des Betroffenen. Deshalb sind Informationen über die Funktionen des Ohrs und des Gehörs, über das Wesen, die vielseitigen Ursachen, die Diagnose und die Behandlungsoptionen von Ohrgeräuschen der erste und wichtigste Schritt zur Bewältigung des Tinnitus-Problems. Denn sie helfen mit, Ängste, Verunsicherung und Frustration abzubauen.
„Erfolgreiche Tinnitus-Therapie bezieht den ganzen Menschen ein: Körper, Psyche und Seele“, stellt Dr. med. Wormer fest.
Erfolg versprechend sind z. B. Gewöhnungstherapien, die versuchen, den Lernprozess zu fördern, Störgeräusche herauszufiltern und die negative emotionale Bewertung in die Richtung eines positiv empfundenen Grundrauschens zu verschieben, das als Ruhe aufgefasst wird. „Lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die Dinge, die Ihnen wirklich guttun: ein gesundheitsbewusster Lebensstil, Gelassenheit statt Stress, Genuss und Lebensfreude, Herausforderung und Entspannung, körperliche und geistige Bewegung, Lust und Liebe, positives Denken – jeder Tag Ihres Lebens kann ein guter Tag sein!“, empfiehlt der Arzt und Autor.

Buch-Tipp:
Dr. med. Eberhard J. Wormer: Tinnitus. Kompakt-Ratgeber. Erste Hilfe bei Ohrgeräuschen. Mankau Verlag 2016, Klappenbroschur, 11,5 x 15,6 cm 127 S., 7,99 Euro (D) / 8,20 Euro (A), ISBN 978-3-86374-275-1.

Link-Empfehlungen:

* Mehr Informationen zum Kompakt-Ratgeber „Tinnitus“
* Zur Leseprobe im PDF-Format
* Mehr zum Autor Dr. med. Eberhard J. Wormer
* Zum Internetforum mit Dr. med. Eberhard J. Wormer

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mankau Verlag GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/erste-hilfe-bei-tinnitus-53691

Unter dem Motto „Bücher, die den Horizont erweitern“ veröffentlicht der im Jahr 2004 gegründete Mankau Verlag rund 20 Neuerscheinungen pro Jahr. Schwerpunkte des Verlagsprogramms sind Ratgeber aus den Bereichen Gesundheit, Heilung und Lebenshilfe.

Firmenkontakt
Mankau Verlag GmbH
Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://www.themenportal.de/gesundheit/erste-hilfe-bei-tinnitus-53691

Pressekontakt
Mankau Verlag GmbH
Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de

Pressemitteilungen

Die Welt der Gesundheit wieder zu Gast in Wiesbaden!

Deutschlands größte Gesundheitsmesse findet vom 24. bis 26. Januar in den Rhein-Main Hallen statt.

Die Welt der Gesundheit wieder zu Gast in Wiesbaden!

unbenannt

Auch in diesem Jahr war die PARACELSUS MESSE wieder ein voller Erfolg und konnte auch nach ihrem 21-jährigen Bestehen einen deutlichen Zuwachs in den Besucherzahlen verbuchen. Ein Grund für die starke Resonanz ist die Zufriedenheit sowohl bei den Ausstellern als auch bei den Besuchern, die jedes Jahr gerne wieder kommen, um sich rund um das Thema Gesundheit zu informieren. Auch 2014 werden zahlreiche Aussteller ein umfangreiches Angebot an Produkten und Dienstleistungen präsentieren, das von Alternativmedizin bis hin zur Zahnheilkunde reicht. Im Fokus steht dabei eine Orientierung im Dschungel der Therapieansätze und Behandlungsmöglichkeiten zu bieten. In einer Zeit, in der immer mehr Stress durch berufliche Belastungen auf den Körper einwirkt, gewinnt die Prävention und ganzheitliche Medizin zunehmend an Bedeutung.Die Ergebnisse der Ausstellerbefragungen bestätigen diese Entwicklung. 68% der diesjährigen Aussteller sind mit dem Messeergebnis zufrieden, nur 9% waren nicht positiv gestimmt. Für eine Verbrauchermesse sind das präsentable Werte. 73% der Aussteller waren mit der Zielgruppe, also den Messebesuchern, einverstanden. Vor Ort stand schon bei 59% der ausstellenden Firmen fest, dass sie im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dabei sind. Auch von den Leistungen des Veranstalters waren die ausstellenden Firmen überzeugt. So beurteilten 86% der Aussteller die Organisationsleistungen der MCO als sehr gut und gut. Und: 94% fanden sich mit ihrem Messestand ideal platziert. Auch die Auswertung der Besucherbefragung verdeutlicht die Qualität der Veranstaltung. So gaben 88% der Besucher an, sich durch die Aussteller und 93% durch die Vorträge ausreichend informiert zu fühlen. 31% der Besucher haben die Messe schon sechsmal in der Vergangenheit besucht. 87% der Besucher haben auf der Messe Einkäufe getätigt, davon 36% über 100 Euro. Auch das Nachmessegeschäft lohnt sich, denn 67% der Besucher gaben an bestimmte Produkte, die sie auf der Messe gesehen und vorgestellt bekomme haben, im Nachgang zu erwerben. Aber der ausschlaggebendste Beweis für die Qualität der Messe sind die 87% der Besucher, die anführten die Veranstaltung erneut zu besuchen.

Das Angebot der Industrieausstellung wird durch ein umfangreiches Rahmenprogramm ergänzt. Auf drei Bühnen informieren renommierte und qualifizierte Referenten die Besucher über neue Diagnoseverfahren, alternative Therapieansätze und vieles mehr. Erstmalig findet eine Vortragsreihe der freien Gesundheitsberufe, ein Zusammenschluss von verschiedenen Verbänden, statt, die erläutern was Kinesiologie ist und welche Behandlungsmethoden dazu zählen.

Weitere Informationen über die Messe finden Sie auf der Homepage: www.paracelsus-messe.de

Wir sprechen Ihre Sprache

Die Welt verlangt immer stärker nach Informationen und neuen Ideen. Jeden Tag. Und immer schneller. Dieser Wettbewerb entscheidet darüber, wer überlebt. Märkte wachsen zusammen, alte lösen sich auf, neue entstehen. Globalisierung ist kein Trend mehr, sondern Realität. Die MCO stellt sich dieser Herausforderung. In Partnerschaft mit Verbänden und Institutionen beweisen wir seit Jahren, dass wir diesen Kampf gewinnen können und so schaffen wir es auch immer wieder, unsere Kunden erfolgreich ins Ziel zu bringen. Auf unseren Messen, den Kongressen oder im Internet. Kompetenz, Innovationsfähigkeit und Teamwork, gepaart mit Zuverlässigkeit und Engagement – das sind die Zutaten für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Für uns als Messeveranstalter bedeutet das: Flexibilität im Denken und Handeln sowie Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Entwicklungen. Unser Erfolgsgeheimnis: Präzise Konzepte, strategische Arbeitsweise und partnerschaftlicher Umgang mit Kunden und Mitarbeitern/innen. Das heißt aber auch: offener, fairer und vertrauensvoller Dialog.

Kurz: Bei MCO steht der Kunde im Mittelpunkt. Hier sehen wir auch den entscheidenden Unterschied zu großen Organisationen. Als privatrechtliches, inhabergeführtes Unternehmen können wir eben nur durch Kompetenz, Kreativität, Flexibilität und Engagement bestehen. Diese Assets und der hohe Anspruch an die Qualität der einzelnen Aktivitäten und Maßnahmen sind es aber, die unseren Erfolg sichern. Profitieren Sie davon, wenn es um Ihre nächste Veranstaltung geht. Rufen Sie uns an! Ein Gespräch ist durch nichts zu ersetzen. Basis des Erfolges ist der persönliche Kontakt! Auf Messen und Kongressen ebenso wie in der Zusammenarbeit mit uns.

Also:

Wann sehen wir uns?

Kontakt:
MCO Marketing Communication Organisation GmbH
Torsten Fuhrberg
Elisabethstr. 14
40217 Düsseldorf
0211 – 38 600 0
info@mco-online.com
http://www.mco-online.com