Tag Archives: Thomas Salzmann

Pressemitteilungen

Unternehmensverkauf mit Thomas Salzmann

Was beim Verkauf eines Unternehmens wichtig ist – Tipps von Thomas Salzmann (Everto Consulting)

Unternehmensverkauf mit Thomas Salzmann

Verschiedene Schritte führen zum Erfolg: Thomas Salzmann. (Bildquelle: © vege – Fotolia)

In immer mehr Unternehmen mündet die Entscheidung über die Betriebsnachfolge in einen Unternehmensverkauf. Thomas Salzmann ist Unternehmensberater und Geschäftsführer von Everto Consulting. Das Unternehmen hat sich auf die Begleitung von Unternehmenstransfers im Mittelstand spezialisiert. Der Fachmann schildert: „Wenn die Unternehmerin, der Unternehmer schon klar entschieden ist: Ja, ich will verkaufen!, beginnen wir gezielt und je nach Wunsch auch schnell unsere Bausteine für einen erfolgreichen Unternehmensverkauf zu stapeln“. Dabei gibt es unterschiedliche Ausgangssituationen zu berücksichtigen.

„Der erfolgreiche Unternehmensverkauf basiert auf acht Schritten“, beschreibt Thomas Salzmann

Die Everto Consulting GmbH von Thomas Salzmann hat acht Schritte zum erfolgreichen Unternehmensverkauf aufgestellt. Als erstes muss die Entscheidungsfindung abgeschlossen sein. Als zweites folgt die Objektbeurteilung (Unternehmenswertberechnung). Im dritten Schritt werden die Verkaufsunterlagen erstellt, als viertes muss ein potentieller Käufer ermittelt und akquiriert werden.
Danach gilt es, potentielle Interessenten zu informieren. Es folgt die Auswahl auf Grundlage verschiedener Kaufofferten. Als siebter und vorletzter Schritt werden vorvertragliche Vereinbarungen getroffen, und schließlich wird der Kaufvertrag unterzeichnet.
„Wenn die Zeit drängt, ist es manchmal nicht ganz einfach, jeden der acht Schritte zu befolgen, aber dieser achtfache Ablaufprozess hat sich bewährt“, weiß Thomas Salzmann. Ganz wichtig dabei ist nach Darstellung des Experten, dass alle Schritte aufeinander aufbauen. Die ersten sind quasi das Fundament, auf dem das Gebäude „Unternehmensverkauf“ steht.

Key Facts des Unternehmens entscheiden über den erfolgreichen Unternehmensverkauf

Von zentraler Bedeutung sind der zweite und der dritte Schritt, wenn es um die Objekterfassung und Key Facts des Unternehmens geht: Was soll wann, an wen, zu welchem Preis und zu welchen sonstigen Konditionen verkauft werden? Ganz wichtig ist, dass die Verkaufsinformationen und Verkaufsunterlagen möglichst anschaulich sind, aber natürlich anonymisiert. Dem potentiellen Käufer soll der Geschäftszweck vorgestellt, Alleinstellungsmerkmale genannt, die Wettbewerbs- und die Mitarbeiter-Situation positiv vermittelt werden. Auch die wesentlichen Finanzzahlen werden lückenlos vorgestellt, ebenso die Rolle des Verkäufers nach dem Verkauf.

Hinter Thomas Salzmann steht ein kompetentes Beratungsteam, wenn es um Firmenverkäufe dreht. Bei einem Firmenverkauf ist das Ziel eine Win-win Situation zu schaffen. Thomas Salzmann ist auch in der notwendigen Kapitalbeschaffung ein kompetenter Ansprechpartner.

Kontakt
everto consulting GmbH
Thomas Salzmann
Baumwall 7
20459 Hamburg
040 / 55 55 73 364
mail@webseite.de
http://www.betrieb-richtig-verkaufen.de/

Pressemitteilungen

Thomas Salzmann: Wichtiges zum Unternehmenskauf

Ein erfolgreicher Unternehmenskauf basiert auf der richtigen Mischung aus Gespür und Strategie

Thomas Salzmann: Wichtiges zum Unternehmenskauf

Bei Firmenübernahmen ist auch immer die Chemie wichtig, so Thomas Salzmann. (Bildquelle: © MK-Photo – Fotolia)

Der Zukauf eines Unternehmens ist eine weitreichende Wachstumsstrategie, die durchaus auch risikobehaftet sein kann. Allein die Suche und die Analyse potentieller Übernahmekanditen kann das Management eines Unternehmens – neben dem Alltagsgeschäft – überfordern. Immer mehr Unternehmen greifen deshalb auf externen Sachverstand zurück. Thomas Salzmann ist Geschäftsführer von Everto Consulting, ein auf Unternehmenstransfers im Mittelstand spezialisiertes Unternehmen. Der Fachmann weiß aus einer langjährigen Erfahrung, dass es dabei auf eine exakte Analyse des Zielobjektes, aber auch auf die richtige Strategie und Gespür dafür ankommt, ob beide Unternehmen zukunftsfähig zusammenarbeiten können.

Unternehmenskauf: Die Chemie muss stimmen – aber auch die Zahlen

Ob Käufer und Verkäufer zueinander finden, hängt von vielen Faktoren ab. „Die Herausforderung ist zunächst, die Bewertung des Unternehmens, das für einen Zukauf in Frage kommt. Gängige Berechnungsverfahren für kleinere und mittelständische Unternehmen kommen meist zu unterschiedlichen Ergebnissen. Wir nehmen nicht nur den objektiv zu berechnenden Unternehmenswert, sondern auch andere betriebliche Faktoren wie subjektive Wertvorstellungen der Vertragspartner in die Bewertung mit auf“, beschreibt Thomas Salzmann. Eine Rolle spielen seiner Erfahrung nach dabei auch die Risikobereitschaft, die finanzielle Lage des Verkäufers und sein Alter, wie auch mögliche Konkurrenz im Übernahmeprozess. Schließlich müssen nach Einschätzung von Thomas Salzmann am Ende nicht nur die Zahlen, sondern auch die Chemie zwischen den Verkaufspartnern stimmen.

Thomas Salzmann: Eine exakte Analyse ist die Basis für einen erfolgreichen Unternehmenstransfer

Bei der Analyse eines potentiellen Übernahmekandidaten stehen die Stärken und Schwächen des Unternehmens im Vordergrund. Wie hat sich der Betrieb am Markt positioniert? Welche Verkaufsstrategie verfolgt er und welches Produktportfolio ist vorhanden? Wie ist das Management aufgestellt, und wie lässt sich das vorhandene Know-how einschätzen und bewerten? „Letztlich geht es nach der Einigung auf einen Kaufpreis auch um Kapitalbeschaffung. Damit der Zukauf eines Unternehmens nicht auf den letzten Metern an der Finanzierung scheitert, entwickeln wir mit unserem Partnerunternehmen Everto Beteiligungen Konzepte zur Kapitalbeschaffung – vor allem dann, wenn sich eine reine Bankfinanzierung nicht darstellen lässt“, erklärt Thomas Salzmann.

Thomas Salzmann, Unternehmensberater in Hamburg, verhilft durch eine schnelle Analyse und einer passenden Strategie zu Handlungsempfehlung bei Firmenkäufen. Durch seine jahrelange Erfahrung vermittelt er bei schwierigen Verhandlungen und hilft einen realistischen Verkaufspreis zu finden.

Kontakt
everto consulting GmbH
Thomas Salzmann
Baumwall 7
20459 Hamburg
040 / 55 55 73 364
mail@webseite.de
http://www.unternehmenskauf-faq.de/

Pressemitteilungen

Thomas Salzmann: Nachfolge strategisch planen

Emotionen überwinden – das rät Thomas Salzmann bei der Nachfolgeplanung für Unternehmen

Thomas Salzmann: Nachfolge strategisch planen

Unternehmer nehmen oft externe Berater bei der Unternehmensnachfolge, wie Thomas Salzmann. (Bildquelle: © Foto-Ruhrgebiet – Fotolia)

Ein Unternehmen ist oftmals ein Lebenswerk. Die Senior-Chefs haben viel geleistet, um den Betrieb aufzubauen, ihn rentabel und zukunftsfähig auszurichten und haben ihn durch so manches Konjunktur- und Nachfragetief gesteuert. Die Suche nach einem geeigneten Nachfolger hat dann häufig eine sehr emotionale Komponente, vor allem, wenn der Grund für die Suche nach einem Nachfolger aus Krankheitsgründen erfolgen muss. Einen Notfallkoffer gibt es nämlich laut einer aktuellen DIHK-Umfrage in den seltensten Fällen. „Es ist gut, wenn man in einer solchen Situation auf externen Sachverstand vertrauen kann. Wir setzen den Emotionen begründete Fakten entgegen und helfen mit Kompetenz und guten Kontakten bei der Suche nach einer geeigneten Nachfolgeregelung für Unternehmen“, stellt Unternehmensberater und Geschäftsführer von Everto Consulting, Thomas Salzmann, heraus. Wichtig dabei ist nach Einschätzung des Experten die strategische Planung.

Ziele definieren und Nachfolgeplanung Punkt für Punkt angehen

In einer überhitzten Situation einen Nachfolger suchen, das ist schwierig. Thomas Salzmann sieht seine Aufgabe als externer Berater bei der Suche nach einem Nachfolger zunächst darin, die Suche zu strukturieren. „Die Ziele müssen klar werden. Das heißt zunächst, wir schauen welche Nachfolgeregelung ist gewünscht und wie sich die gewünschte Übergabe realisieren lässt. Zwar wünschen sich viele Seniorchefs, dass jemand aus der eigenen Familie das Unternehmen weiterführt. Doch ist längst nicht gesagt, dass sich das in die Tat umsetzen lässt bzw. dass es die rationalste Art der Fortführung des Betriebs ist.“

Unternehmensnachfolge: Keine Denkverbote über verschiedene Szenarien

Das Für und Wieder einer Lösung abwägen – egal ob sie familienintern, betriebsintern oder betriebsextern ist – und dabei die individuell passende Strategie entwickeln, darauf kommt es nach Einschätzung von Thomas Salzmann an. „Alle Karten auf den Tisch, alle Optionen bewerten und keine Denkverbote aussprechen – das ist die beste Grundlage für eine erfolgreiche Nachfolgestrategie. Everto Consulting unter der Leitung von Thomas Salzmann hat sich auf die Nachfolgeplanung für mittelständische Unternehmen spezialisiert. Der Unternehmensberater weiß – am besten funktioniert die Nachfolgeplanung, wenn sie frühzeitig Teil einer ausgefeilten Personalplanung ist.

Der Unternehmer Thomas Salzmann hat über 20 Jahre Erfahrung in der Nachfolgeplanung von Unternehmen. Ein zertifiziertes Beraterteam steht zur Verfügung. Innovative Nachfolgekonzepte können in einem kostenlosen Erstgespräch erörtert werden.

Kontakt
everto consulting GmbH
Thomas Salzmann
Baumwall 7
20459 Hamburg
040 / 55 55 73 364
mail@webseite.de
http://www.nachfolge-im-betrieb.de

Pressemitteilungen

Firma übernehmen – Thomas Salzmann informiert

Der Weg an die Spitze eines Unternehmens kann mit der Übernahme eines Betriebs beginnen

Firma übernehmen - Thomas Salzmann informiert

Wege zur Übernahme eines Unternehmens: Thomas Salzmann berät. (Bildquelle: © fraismedia – Fotolia)

Die Zahl der Personen, die sich für die Übernahme eines bestehenden Betriebs interessieren, steigt. Das ist auch die Erfahrung von Thomas Salzmann, der sich mit seinem Beratungsunternehmen Everto Consulting (Hamburg) auf die Nachfolgeplanung von mittelständischen Unternehmen spezialisiert hat. Wenn es auch immer noch weniger Interessenten als Übernahmeangebote gibt, scheinen immer mehr Personen die Option einer Firmenübernahme ins Auge zu fassen. Interessant dabei: Laut einer aktuellen Studie des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) steigt die Zahl der weiblichen Interessentinnen an einer Unternehmensnachfolge. Der Kammer zufolge ist ihr Anteil an allen Nachfolgeinteressenten zwischen 2010 und 2015 von 15 auf 22 Prozent gestiegen.

Das Problem der Kapitalbeschaffung mit Thomas Salzmann lösen

Auch wenn der Anteil von Frauen mit Übernahmeinteresse gestiegen ist, liegt er noch unter dem Anteil von Frauen, die Interesse an einer Existenzgründung generell haben. Hier registrierte der DIHKT 40 Prozent Frauen. „Ein Problem dabei ist häufig das Startkapital. Eine Unternehmensnachfolge braucht in der Regel mehr Eigenkapital als eine Neugründung. Und diesem Kontext haben Frauen oftmals einen strukturellen Nachteil, weil sie durch ihr familiäres Engagement in der Regel weniger Eigenkapital angespart haben. Meist sehen das die Banken sehr kritisch“, schildert Thomas Salzmann. Noch dazu kommt: Die gestiegenen regulatorischen Anforderungen der Banken an die Ausstattung mit Eigenkapital und den Nachweis von Liquidität haben in den zurückliegenden Jahren das finanzielle Umfeld von Firmenübernahmen erschwert – Basel III lässt grüßen.

Günstiges Zinsumfeld bei Firmen-Übernahme nutzen

Der Unternehmensberater kennt gute Alternativen zu einer klassischen Finanzierung über Banken und nutzt dazu den Sachverstand, den er im Schwesterunternehmen Everto Beteiligungen gebündelt hat. „Wenn sich eine Finanzierung über Bankkredite nicht darstellen lässt, zeigen wir Wege auf, wie die Finanzierung einer Firmenübernahme dennoch gelingen kann“, betont der Fachmann. Zugleich spielt potentiellen Nachfolgern das derzeit niedrige Zinsniveau in die Karten.

Unternehmer profitieren durch die jahrelange Erfahrung in Sachen Firmenübernahmen mit Thomas Salzmann. Grundlage ist eine strategische Planung bis hin zur Umsetzung auch eine Ausarbeitung in Finanzierungskonzepten ist Herr Salzmann ein kompetenter Partner.

Kontakt
everto consulting GmbH
Thomas Salzmann
Baumwall 7
20459 Hamburg
040 / 55 55 73 364
mail@webseite.de
http://www.uebernahme-firma.de

Pressemitteilungen

Fakten zum Unternehmenskauf von Thomas Salzmann

Damit der Unternehmenstransfer nicht am Kaufpreis und der Finanzierung scheitert

Fakten zum Unternehmenskauf von Thomas Salzmann

Thomas Salzmann begleitet den Prozess einer Firmenübernahme. (Bildquelle: © PhotographyByMK – Fotolia)

Eine wachsende Zahl von Senior-Chefs sieht im Unternehmensverkauf eine Option der Nachfolgesicherung. Gleichzeitig neigt dieser Personenkreis dazu, den Wert des Unternehmens zu hoch einzuschätzen, weil die Lebensleistung mitbewertet wird. „Sie kalkulieren die Mühen für ihr Lebenswerk in den Kaufpreis mit ein, während der nüchterne Blick auf das Marktpotential und die Ausstattung gerade von älteren Unternehmen keinen höheren Kaufpreis rechtfertigt. Die Herausforderung für uns als neutrale Prozessbegleiter bei einem Unternehmenskauf ist es, einen Interessensausgleich herbeizuführen. Denn ein gelungener Zukauf eines bestehenden Unternehmens kann eine erfolgreiche Wachstumsstrategie beinhalten“, ist Thomas Salzmann überzeugt. Der Finanzfachmann blickt auf eine langjährige Erfahrung in der Begleitung von mittelständischen Unternehmen beim Unternehmenskauf zurück.

Der Kaufpreis – immer ein Knackpunkt beim Unternehmenstransfer

Eine Studie des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) kommt zu dem Schluss, dass 44 Prozent der Inhaber den Wert ihres Unternehmens zu hoch einschätzen und in Relation zum Marktumfeld einen zu hohen Kaufpreis einfordern. Die Lebensleistung ist dabei der eine Preistreiber. Der andere ist die falsche Einschätzung der betrieblichen Infrastruktur. „Viele Unternehmer, die über einen Verkauf nachdenken, haben in den zurückliegenden Jahren Investitionen gescheut. Das hat Auswirkungen auf die betriebliche Infrastruktur. Häufig ist ein Investitionsstau vorhanden, der sich in Zeiten der Digitalisierung als echter Hemmschuh beim Verkauf auswirken kann – gerade bei immer kürzer werdenden Investitionszyklen“, betont Thomas Salzmann. Ein Übernahmeinteressent eines bestehenden Unternehmens muss notwendige Investitionen bei den Kaufpreisverhandlungen mitberechnen.

Die Finanzierung der Firmenübernahme – günstiges Zinsniveau und alternative Modelle nutzen

Banken stellen mitunter erhebliche Anforderungen an die Liquidität und die Eigenkapitalquote – gerade bei Firmenübernahmen. „Es lohnt sich jedoch, das derzeit günstige Zinsumfeld für den Zukauf eines Unternehmens zu nutzen und dabei auch alternative Finanzierungmodelle zu prüfen“, empfiehlt Thomas Salzmann. Mit dem Schwesterunternehmen Everto Beteiligungen schafft der Unternehmensberater auch finanziell die notwendigen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Firmenübernahme. Thomas Salzmann „Das ist unsere Stärke: Wir begleiten den Zukauf von Anfang an, bis hin zum Finanzierungskonzept.“

Thomas Salzmann, Unternehmensberater in Hamburg, verhilft durch eine schnelle Analyse und einer passenden Strategie zu Handlungsempfehlung bei Firmenkäufen. Durch seine jahrelange Erfahrung vermittelt er bei schwierigen Verhandlungen und hilft einen realistischen Verkaufspreis zu finden.

Kontakt
everto consulting GmbH
Thomas Salzmann
Baumwall 7
20459 Hamburg
040 / 55 55 73 364
mail@webseite.de
http://www.unternehmenskauf-faq.de/

Pressemitteilungen

Übernahme-Wissen von Thomas Salzmann

Eine Firma übernehmen kann eine wirksame Wachstumsstrategie sein

Übernahme-Wissen von Thomas Salzmann

Welche Ziele werden bei einer Firmenübernahme verfolgt? Eine wichtige Frage, so Thomas Salzmann. (Bildquelle: © fotomek – Fotolia)

Mittlerweile gehört die Übernahme eines anderen Betriebs zu den gängigen Wachstumsstrategien von immer mehr Unternehmen. Unternehmensberater Thomas Salzmann, Geschäftsführer der Everto Consulting GmbH, erklärt, warum der Zukauf einer Firma Vorteile mit sich bringen kann: „Der wesentliche Pluspunkt eines Unternehmenszukaufs liegt darin begründet, dass eine Firma dadurch schnell geographisch oder branchenorientiert wachsen kann. Wachstumsziele lassen sich mit dem passenden Zukauf effizient umsetzen – vor allem, wenn man mit dem eigenen Wachstumspotential an Grenzen stößt“, schildert der Fachmann, der auf eine 20-jährige Erfahrung in der Begleitung von Firmentransfers zurückblickt.

Zukauf: Für etablierte Unternehmen eine gängige Wachstumsstrategie

Meist braucht es für den Zukauf eines bestehenden Unternehmens eine Menge Eigenkapital. Deshalb ist nach Einschätzung des Unternehmensberaters Thomas Salzmann eine Übernahme für jüngere Unternehmen weniger interessant. Eine essentielle Voraussetzung für eine geglückte Übernahme ist der sorgfältige Check, ob das Zielobjekt auch zur Wachstumsstrategie passt. „So kann es zum Beispiel Sinn machen, sich im Kontext einer ausgefeilten Strategie von Teilen des eigenen Betriebs zu trennen und so freiwerdendes Kapital für die Übernahme eines anderen Unternehmens zu nutzen“, schildert Thomas Salzmann. Wichtig ist seiner Einschätzung nach, eine Strategie zu entwickeln, die dann Punkt für Punkt abgearbeitet wird. Teil dieses Vorgehens ist auch ein Anforderungsprofil an die potentiellen Übernahmekandidaten und ein Transparentmachen der Ziele, die mit dem Kauf erreicht werden sollen.

Ziele bei der Übernahme transparent machen

„Welche Ziele verfolge ich mit der Übernahme eines anderen Unternehmens? Das ist die entscheidende Frage, auf die es ganz unterschiedliche Antworten gibt. Je nachdem, wie diese ausfallen, muss eine individuelle Übernahmestrategie entwickelt werden“, schildert Thomas Salzmann, der dabei mit Everto Consulting auf ein zertifiziertes Beraterteam setzt. Geht es darum, Konkurrenten auszuschalten, Know-how oder Marktmacht auszubauen oder das eigene Angebot zu erweitern? Thomas Salzmann: „Wir unterstützen Firmen in diesem Prozess und helfen dabei, den passenden Übernahmekandidaten auszumachen. Ob Braut und Bräutigam in einem solchen Fall zusammenpassen ist weniger eine emotionale, als eine rationale Entscheidung, die gut vorbereitet sein muss und auf Basis exakter Analysen erfolgen sollte.“

Unternehmer profitieren durch die jahrelange Erfahrung in Sachen Firmenübernahmen mit Thomas Salzmann. Grundlage ist eine strategische Planung bis hin zur Umsetzung auch eine Ausarbeitung in Finanzierungskonzepten ist Herr Salzmann ein kompetenter Partner.

Kontakt
everto consulting GmbH
Thomas Salzmann
Baumwall 7
20459 Hamburg
040 / 55 55 73 364
mail@webseite.de
http://www.uebernahme-firma.de

Pressemitteilungen

Innovative Nachfolgekonzepte mit Thomas Salzmann

Unternehmensberater hilft Unternehmern, die auf der Suche nach einem Nachfolger sind

Innovative Nachfolgekonzepte mit Thomas Salzmann

Thomas Salzmann berät Unternehmer in der Nachfolgeregelung. (Bildquelle: © crtreasures – Fotolia)

Generationswechsel im Unternehmen – nicht immer ist dieses Thema in deutschen Unternehmen positiv besetzt. Thomas Salzmann, Unternehmensberater und Gründer der Everto Consulting GmbH, berichtet aus seiner langjährigen Erfahrung in der Begleitung von Senior-Chefs auf der Suche nach einer geeigneten betrieblichen Nachfolgeregelung: „Für zunehmend mehr Chefs ist die Betriebsnachfolge zu einer unbekannten Größe und einem Risiko geworden.“ Diese Erfahrung stützt auch eine Analyse des Deutschen Industrie- und Handelskammertags: Auch die Kammer spricht von einer bundesweit wachsenden Herausforderung.

Deutlich mehr Senior-Chefs auf der Suche nach einem Nachfolger

Die demographische Entwicklung ist an vielen Unternehmensspitzen angekommen. Die Zahl der Senior-Unternehmer, die die IHKs um Hilfe bei der Suche nach einem Nachfolger gebeten haben, ist der Statistik zufolge von 2015 auf 2016 um ganze neun Prozent gestiegen. Betrachtet man die Zahlen von vor fünf Jahren, ist es sogar ein Anstieg um 60 Prozent. Auf der anderen Seite gibt es auch mehr Interessenten, die sich eine Firmenübernahme auch im Rahmen einer Nachfolgeregelung vorstellen können. Allerdings ist die Zahl der Chefs, die Nachfolger suchen, höher als die potentieller Nachfolger, die sich anbieten. Was also können Senior-Chefs tun, um ihr Unternehmen auch nach ihrem Ausscheiden weiter auf einer stabilen und zukunftsfähigen Grundlage zu wissen?

„Betriebliche Nachfolge braucht klare Ziele und eine gute Strategie“, ist Thomas Salzmann sicher

Thomas Salzmann und sein zertifiziertes Berater-Team von Everto Consulting setzen auf innovative Konzepte zur Personal- und Nachfolgeplanung. „Am Anfang unserer Beratung steht eine Bestandsaufnahme. Dabei geht es vor allem um die Wünsche des Unternehmers selbst. Welche Nachfolgeregelung stellt er sich vor? Gibt es Personen in der Familie oder im Betrieb, die für eine Nachfolge in Frage kommen? Haben Sie als Senior-Chef schon einen Mitarbeiter im Blick oder erwägen Sie eine Lösung über externe Interessenten? Habe Sie schon über einen Verkauf nachgedacht?“, schildert der Fachmann. Wichtig dabei ist nach Einschätzung von Thomas Salzmann, dass es bei der Nachfolgeregelung keine Lösung von der Stange gibt. Vielmehr geht es um einen individuellen Prozess, der dann zum Erfolg führen kann, wenn er strategisch geplant und durchdacht abläuft. Thomas Salzmann rät: „Je früher es eine Nachfolgestrategie gibt, umso langfristiger und geplanter kann der Prozess ablaufen. Das zeigt uns die Erfahrung.“

Der Unternehmer Thomas Salzmann hat über 20 Jahre Erfahrung in der Nachfolgeplanung von Unternehmen. Ein zertifiziertes Beraterteam steht zur Verfügung. Innovative Nachfolgekonzepte können in einem kostenlosen Erstgespräch erörtert werden.

Kontakt
everto consulting GmbH
Thomas Salzmann
Baumwall 7
20459 Hamburg
040 / 55 55 73 364
mail@webseite.de
http://www.nachfolge-im-betrieb.de

Pressemitteilungen

Thomas Salzmann begleitet den Unternehmenskauf

Unternehmenskauf als integrierten Prozess begreifen, der Fingerspitzengefühl und Erfahrung erfordert

Thomas Salzmann begleitet den Unternehmenskauf

Die richtige Kapitalbeschaffung ist für Unternehmen ausschlaggebend. (Bildquelle: © psdesign1 – Fotolia.com)

Beim Kauf eines Unternehmens geht es nicht nur um den Wert einer Firma, sondern auch um seine Werte. Nach Einschätzung von Unternehmensberater Thomas Salzmann, der mit Everto Consulting und Everto Beteiligungen Unternehmenskäufe umfassend begleitet, sollte ein erfolgreicher Unternehmenskauf mit Fingerspitzengefühl und Erfahrung angegangen werden. „Erfolgreich zusammenwachsen wird am Ende nur, wer auch wirklich zusammen passt. Für Betriebe heißt das: Je besser und detailreicher ein Unternehmenskauf im Vorfeld geplant wird, umso erfolgreicher verläuft die Wertschöpfung.“ Wachsen durch Unternehmenskauf ist besonders in einem positiven wirtschaftlichen Umfeld für viele Betriebe eine Option geworden. Thomas Salzmann weiß, dass externer Sachverstand dabei zwingend erforderlich ist.

Der Blick von außen ist beim Unternehmenskauf unerlässlich

Um bewerten zu können, ob Unternehmen zueinander passen gilt es, entscheidende Fragen zu beantworten. Dabei geht es um die Bewertung des Buisnessplans des Zielunternehmens wie um die fachliche Analyse der Kennzahlen, die im Rahmen der Due Diligence einbezogen werden. Zugleich ist es wichtig, den Blick von Anfang an auf die Zukunft zu richten: Lässt sich das infrage kommende Unternehmen nach dem Kauf strategisch so neu ausrichten, dass rasch Wertschöpfung erzielt werden kann? Dazu braucht es bereits im Vorfeld der Aufnahme von Kaufverhandlungen eine belastbare Wettbewerbsanalyse, die den Markt und die Kunden des Zielunternehmens erfasst.

Kapitalbeschaffung für den Unternehmenskauf mit Unternehmensberater Thomas Salzmann

„Aus unserer Erfahrung heraus ist die Kapitalbeschaffung immer ein ganz entscheidender Aspekt beim Unternehmenskauf. Unser großer Vorteil ist es, dass wir mit Everto Beteiligungen den Prozess der Kapitalbeschaffung vollständig begleiten. Das heißt konkret: Wir wissen, dass es dabei nicht nur auf die Einbeziehung von Bankkrediten ankommt. Investoren und Beteiligungen bieten oftmals gute Alternativen“, ist Thomas Salzmann überzeugt. Die planvolle Strategie, die exakte Analyse, die gesicherte Finanzierung, der Blick auf die Mitarbeiter und ihr Potential, die sensible Kommunikation mit allen Beteiligten und die Begleitung über die Transaktion hinaus – für Everto ist der Unternehmenskauf ein integrierter Prozess, an dessen Ende mehr Wertschöpfung steht.

Thomas Salzmann hat jahrelange Erfahrung in Unternehmensverkäufen. Er liefert das passgenaue Beratungspaket. Beim Unternehmenskauf geht es um Verhandlungsgeschick und um Fachkenntnisse, beides liefert Thomas Salzmann.

Kontakt
everto consulting GmbH
Thomas Salzmann
Baumwall 7
20459 Hamburg
040 / 55 55 73 364
mail@webseite.de
http://www.unternehmenskauf-beratung.de/

Pressemitteilungen

Unternehmenskauf ist für Thomas Salzmann ein Wachstums-Prozess

Everto führt beim Unternehmenskauf Betriebe erfolgreich zusammen

Unternehmenskauf ist für Thomas Salzmann ein Wachstums-Prozess

Die strukturierte Vorgehensweise ist essentiell beim Unternehmenskauf. (Bildquelle: © sdecoret – Fotolia.com)

Bei vielen Unternehmenskäufen heißt das Transaktionsziel: Wachstum. Auch wenn ein Unternehmenskauf derzeit von einem positiven wirtschaftlichen Klima geprägt ist, kommt es entscheidend auf eine gute Vorbereitung an – das weiß Thomas Salzmann aus seiner langjährigen Erfahrung in der Beratung von Unternehmen bei betrieblichen Transaktionen. Jetzt hat der Finanzexperte gemeinsam mit seinem Team von Everto Beteiligungen und Everto Consulting über neun Monate den kompletten Prozess der Integration von zwei Unternehmen im Industriesektor begleitet: Von der Suche nach einem passenden Wachstumspartner für die RMK Holding GmbH Munster, der Due Dilligence über das identifizierte Unternehmen bis hin zur Personalvermittlung, den Kaufpreisverhandlungen und der Kapitalbeschaffung.

Unternehmenskauf von A bis Z – Thomas Salzmann setzt auf Strukturierung

Zusammenführen, was zusammen passt – auch darum geht es für Thomas Salzmann beim Unternehmenskauf. „Wir haben die RMK Holding bereits seit vergangenem Jahr intensiv mit Blick auf eine Wachstumsstrategie begleitet und beraten. Der Zukauf eines Unternehmens erschien dabei als passende Option. Mit der Th. Arens GmbH konnten wir einen Partner ausmachen, der sowohl mit Blick auf die Zukunftsfähigkeit, als auch die personelle Ausstattung sowie das Markt- und Managementpotential als geeignet erschien. Auch bei den Kaufpreisverhandlungen konnten wir als externer Berater ein Ergebnis erzielen, mit dem sich alle Beteiligten zufrieden zeigten“, schildert Thomas Salzmann den Ablauf. Zudem ist es seinem Team gelungen, durch die Rekrutierung eines neuen Niederlassungsleiters auch personell die Weichen für den Zusammenschluss auf Zukunftsfähigkeit zu stellen.

Finanzierung des Unternehmenskaufs über das Everto Modell

Um die Finanzierung sicherzustellen, konnten Salzmann und sein Team ein Modell erarbeiten, das die Beteiligung von Investoren der Everto Beteiligungen GmbH vorsieht. Eine Kapitalbeschaffung ausschließlich über Banken wäre nur mit großen Mühen erreichbar gewesen. Everto fand Alternativen und stellt über die eigene Beteiligungsgesellschaft sowohl Gesellschaftskaptial von Investoren, also auch eigenes Nachrangkaptial zur Verfügung. Thomas Salzmann: „Mit unserem umfassenden Beratungsangebot ist es uns gelungen, alle Prozesse dieser Unternehmensintegration erfolgreich abzuschließen. Wir werden das Zusammenwachsen der beiden Unternehmen auch in Zukunft betreuen.“

Thomas Salzmann hat jahrelange Erfahrung in Unternehmensverkäufen. Er liefert das passgenaue Beratungspaket. Beim Unternehmenskauf geht es um Verhandlungsgeschick und um Fachkenntnisse, beides liefert Thomas Salzmann.

Kontakt
everto consulting GmbH
Thomas Salzmann
Baumwall 7
20459 Hamburg
040 / 55 55 73 364
mail@webseite.de
http://www.unternehmenskauf-beratung.de/

Pressemitteilungen

Unternehmenskauf ist für Thomas Salzmann Wachstumsstrategie

Stehen die Zeichen auf Wachstum, kann ein Unternehmenskauf eine Option sein

Unternehmenskauf ist für Thomas Salzmann Wachstumsstrategie

Vor dem Kauf eines Unternehmens sollte eine umfassende Beratung stattfinden. (Bildquelle: © npstockphoto – Fotolia.com)

Synergien nutzen, Fachkräfte und Kunden gewinnen – gerade in einem positiven konjunkturellen Umfeld ist ein Unternehmenskauf eine geeignete Wachstumsstrategie für viele Betriebe. Zugleich jedoch ist der Zukauf keine risikoarme Investition. Denn meist geht es beim Kauf eines Unternehmens um große Summen. „Damit Firmen, die zusammenpassen auch tatsächlich zusammenwachsen und gemeinsam mehr Wertschöpfung erzielen, muss die Transaktion geplant und strukturiert ablaufen“, schildert Finanzexperte Thomas Salzmann, der mit seinen Unternehmen Everto Beteiligungen und Everto Consulting Firmen umfassend beim Unternehmenskauf berät und nach dem Verkauf den Integrationsprozess weiter begleitet.

Due Dilligence und mehr – Thomas Salzmann begleitet den Unternehmenskauf

Welches Unternehmen passt zur eigenen Strategie und zur Organisation meiner Firma? Wie kann ein zugekauftes Unternehmen langfristig integriert werden? Welche Synergien können in der Planung identifiziert und als Grundlage der Kaufpreisfindung dienen? Wie können Führungskräfte in den Prozess eingebunden werden? „Wir wissen wie wichtig es für Unternehmen ist, diesen Prozess durch externen Sachverstand begleiten zu lassen. Im Vorfeld des Kaufs gilt es, über Due Dilligence die Prüfung auf Herz und Nieren mit der gebotenen Sorgfalt exakt und nachvollziehbar vorzunehmen. Doch das ist längst nicht alles. Die Mitarbeiter mitnehmen, ihnen die Perspektive eröffnen, dass ein Unternehmenskauf eine Chance und kein Risiko darstellt – das ist eine weitere entscheidende Grundlage für eine erfolgreiche Integration“, betont Thomas Salzmann.

„Wenn Betriebe nach dem Unternehmenskauf zusammenwachsen, waren wir erfolgreich“

Welche Anstrengungen müssen beide Seiten nach dem Unternehmenskauf aufbringen, um nicht nur im administrativen, sondern auch im operativen und wertschöpfenden Bereich zusammenzuwachsen? Diese Frage ist nach Einschätzung von Thomas Salzmann und seinem Experten Team von Everto Consulting bereits im Vorfeld der Transaktion wichtig. Diesen Part realistisch einzuschätzen, sehen die Berater von Everto als ihre Aufgabe an. „Wir legen mit der Prozessbegleitung von Unternehmenskäufen den Grundstein dafür, dass Unternehmen, die Transaktion gut bewältigen und gemeinsam rasch Wertschöpfung erzielen“, stellt Salzmann in den Vordergrund.

Thomas Salzmann hat jahrelange Erfahrung in Unternehmensverkäufen. Er liefert das passgenaue Beratungspaket. Beim Unternehmenskauf geht es um Verhandlungsgeschick und um Fachkenntnisse, beides liefert Thomas Salzmann.

Kontakt
everto consulting GmbH
Thomas Salzmann
Baumwall 7
20459 Hamburg
040 / 55 55 73 364
mail@webseite.de
http://www.unternehmenskauf-beratung.de/