Tag Archives: tourism

Pressemitteilungen

PrioTicket release new access validator with City Sightseeing Worldwide

PrioTicket is delighted to confirm the launch of our brand new Prio XS Validator at the City Sightseeing Worldwide Conference in Sevilla, Spain, on Tuesday 18 June 2019.

This new technology has been made available to all clients in response to growing demands from suppliers and travel operators to be able to introduce the latest ticket redemption facilities.

We have worked in collaboration with our clients to help reduce queues, improve customer experience and satisfaction, and ensure their operations are ready for future developments and expectations.

Jose María Sánchez, Operations Manager for City Sightseeing, said: „City Sightseeing Worldwide have been delighted to work with PrioTicket to be the first in-destination travel company in the world to use this brand new hop-on hop-off validator tool across our worldwide operations. We are confident this new technology will allow more of our global visitors to redeem their tickets in a way that suits them.“

Following the expected worldwide rollout of this new redemption opportunity, PrioTicket is now focusing on delivering even more redemption mechanisms to suit different business needs.

PrioTicket CEO Gert-Jan Ruiter said: „This is just the start of a journey to realize our vision to connect the world through technology. Every time we launch a product, development or improvement to existing capabilities, we are always looking for ways to make the customer journey more efficient, and make their user experience the best it can be.

By working to deliver client needs at every stage, we are making sure they are well equipped to keep on innovating with their product offering, and reach more people around the world.“

The Prio XS Validator redeems a variety of barcodes, has integrated NFC technology for contactless redemptions and accepts EMV payments. This offers a next level easy access dimension for attractions.

For more information, contact sales@prioticket.com or visit www.prioticket.com/products to see how PrioTicket is changing the ticket experience.

The leading omnichannel platform for the travel industry.

Company-Contact
PrioTicket
Dan Gibbon-Walsh
Prins Henrikkade 21
1021 JE Amsterdam
Phone: 000 000 000
E-Mail: news@prioticket.com
Url: http://www.prioticket.com

Press
PrioTicket
Dan Gibbon-Walsh
Prins Henrikkade 21
1021 JE Amsterdam
Phone: 000 000 000
E-Mail: d.gibbonwalsh@prioticket.com
Url: http://www.prioticket.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

How VR influences the booking behaviour of travellers

How VR influences the booking behaviour of travellers

In recent years, accelerating technological innovations and digitalization have been affecting the tourism industry more than ever before. New technological means can help targeting customers directly and individually. In addition, Carola Epple now explains how Virtual Reality can change the booking behaviour of prospective customers. Her book Virtual Reality Tools in the Tourism Industry and their Influence on Booking Behaviour has been released at GRIN Publishing in December 2018.

In light of fierce competition and fast changing markets, travel firms have to make reasonable use of new technologies in order to succeed. Virtual Reality (VR) enables travellers to experience a destination in advance. How exactly does VR exposure affect the booking decision process? Does it increase the purchasing probability? In contrast to other research on this topic, „Virtual Reality Tools in the Tourism Industry“ analyses actual purchasing decisions from the perspective of travel sales agents instead of customers“ purchasing intentions in artificial laboratory situations.

New technologies and their influence on consumer behaviour

The current technological development considerably affects the way how tourism destinations and touristic products are perceived and how booking decisions take place. With the increasing differentiation of communication technologies and marketing channels, it becomes more and more important how travel companies can optimally allocate their marketing budgets. In that context, it is crucial to understand consumer decision processes, especially in the travel and hospitality sector. „Virtual Reality Tools in the Tourism Industry“ investigates consumer behaviour based on a structural model. Carola Epple offers handy guidelines for travel marketers how to best use VR for their purposes and supports managerial practice by indicating how the relevant constructs can be stimulated.

About the author

Carola Epple is a media and innovation manager with a focus on sports, travel, outdoor & lifestyle and a track record in business development and innovation management. Between having two children she completed an Executive MBA in Innovation and Business Creation at the Technical University of Munich. She founded VirtuallyThere Media ( www.virtuallytheremedia.com), a start-up which offers an online solution for travel companies to enhance conversion rates with the help of immersive experiences.

The book has been released at GRIN Publishing in December 2018 (ISBN: 978-3-668-85027-9)

Direct link: https://www.grin.com/document/450058/

Free reading samples can be obtained from GRIN Publishing. Please refer to presse@grin.com

Der GRIN Verlag publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Contact
GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Sabrina Neidlinger
Nymphenburger Str. 86
80636 München
Phone: +49-(0)89-550559-0
Fax: +49-(0)89-550559-10
E-Mail: presse@grin.com
Url: http://www.grin.com

Pressemitteilungen

Mueggler takes over „Camels Spring Club“ on Lanzarote

The goal is to lead Camel’s Spring Club to the needs of modern tourism.

Mueggler takes over "Camels Spring Club" on Lanzarote

CEO Michael Müggler (50):“My goal is to make the Camel´s Spring Club“ more attractive again.“

Costa Teguise (Lanzarote). The Swiss hotelier Michael Müggler (50) took over the helm of the “ Camel´s Spring Club“ in Costa Teguise at the beginning of the year. Time enough, in order to recognize, which potential the resort has and which problems there are.
One of the biggest challenges at present, according to the head of the new investor group, is to lead a hotel complex whose roots and structures lie in the eighties of the last millennium to the requirements and expectations of modern tourism and to fulfil the acute wishes of the market. In a short interview, he described to us what this will look like and what design approaches the acknowledged hotel expert, who has already led the resort „Villas Kamezi“ (Playa Blanca) to the top of the segment, is pursuing.

Michael Müggler (50) studied at the „ecole hoteliere de Lausanne (EHL)“ in Switzerland, which is regarded as the world’s best institution in its domain. In the course of his career, he was involved in various hotel projects throughout Europe. His goal was usually the management of hotel facilities after the successful implementation of quality assurance and change processes. In the context of this activity, he has already been able to achieve demonstrable success in the highly competitive Canary Islands market. Since 2018 Müggler is owner and operator of the „Camel Spring´s Club“ on Lanzarote.
He is married to a Spanish woman and is living with his three children on Lanzarote for many years.

INTERVIEW with Michael Müggler (operating manager „Camel´s Spring Club“, Costa Teguise)

Swiss people are considered quiet and very relaxed contemporaries, but they do their work with extreme precision. How does Michael Müggler see himself? Is the cliche right?
Michael Müggler: There is already something to it. We Swiss are very precise and avoid acting too quickly and too spontaneously. That’s exactly why I looked very carefully at the processes and the people involved in my new resort „Camel´s Spring Club“ before making any changes for improvement. I first wanted to understand why the number of members has been declining steadily over the past few years and why nearly no substantial action has been taken against it. Besides optimizing the structures, it is now important to find the people who support this new philosophy.

You have already taken the 4-star resort „Resort Villas Kamezi“, also here on Lanzarote, to the top of the segment, how difficult is it to successfully shape changes in the tourism industry?
Müggler: Change of ownership, shortage of skilled workers, extremely tough competition, changed leisure habits – there are only a few industries in which permanent change is as much part of everyday life as it is in the hotel industry. We must accept these changing conditions and implement the necessary change process with conviction and consistency.

What will be the greatest challenge with such a grown structure, as is the case of the „Camel´s Spring Club“?
Müggler: The biggest challenge? Well, most of the employees and some long-time guests are among the „traditionalists“. They love it when they can maintain their proven habits, everything stays the same and nothing or as little as possible changes. Preserver mentality and the power of habit on the one hand, pressure for change on the other – here we will have to make sure that there is enough space for the necessity of positive development. It is often overlooked that the changes are not an end in themselves, but have a clear goal.

Do you not also break with old traditions and an existing culture?
Müggler: As a Swiss, traditions are very important to me, but they should not be confused with outdated rituals. For me, tradition does not mean preserving the ashes, but rekindling the fire from the embers. We can build very successfully on the basis of what already exists.

What makes you so sure that your decisions will lead to this expected positive development?
Müggler: Well, as already mentioned, on the one hand my well-founded studies at one of the most renowned technical schools in that business and on the other hand my decades of experience in tourism and the hotel industry here in Lanzarote. I know the market and understand its needs quite well. In addition, I live here with my Spanish wife and my three children grow up here, so I experience Lanzarote daily as home and not only as a destination to be marketed.

Thank you very much for the enlightening conversation.

Pressecenter.org is based on the Canarian Islands and a full-service Media Agency

Contact
Ernst Consult Canarias, SL
Chris Ernst
Calle Damaso Alonso 13
35507 Tahiche
Phone: +43619480621
E-Mail: club@camelspring.com
Url: http://www.pressecenter.org

Pressemitteilungen

Nostalgische Schiffsreisen auf dem Göta-Kanal: Programm 2019 ab sofort bei Aviation & Tourism International buchbar

Einzigartige Göta-Kanal-Fahrten auf traditionsreichen Kanalschiffen durch Südschweden bieten exklusive Erlebnisse von zwei bis sechs Tagen Dauer

Nostalgische Schiffsreisen auf dem Göta-Kanal: Programm 2019 ab sofort bei Aviation & Tourism International buchbar

Aviation & Tourism International präsentiert auch die Fahrten der „M/S Diana“ auf dem Göta-Kanal.

Die nostalgischen Fahrten durch Südschweden auf dem Göta-Kanal gehören zu den schönsten Schiffsreisen der Welt. Aviation & Tourism International, Spezialveranstalter für hochwertige und ausgefallene Reiseerlebnisse sowie Buchungsagentur der Göta-Kanal Reederei, bietet ab sofort für den Sommer 2019 (Mitte Mai bis Anfang September) alle zwei- bis sechstägigen Reisen an Bord der historischen Kanalschiffe „M/S Juno“, „M/S Wilhelm Tham“ und „M/S Diana“ an.

An Bord der unter Denkmalschutz stehenden Schiffe erleben die Gäste nostalgisches Flair mit blankpoliertem Mahagoni und strahlendem Messing. Die 25 bis 29 Kabinen bieten geschmackvollen Komfort wie zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Auf Radio und Fernsehen an Bord wird bewusst verzichtet, dafür glänzt die Küche mit kulinarischen Highlights, und die überaus aufmerksame Crew verwöhnt die Gäste auf der Fahrt durch Kanäle, Seen und Schleusen – stets vor der atemberaubenden Landschaft Südschwedens mit malerischen Dörfern, prunkvollen Schlössern und bezaubernder Natur.

Aviation & Tourism International präsentiert 2019 das komplette Angebot von zwei- bis sechstägigen Fahrten auf dem Göta-Kanal zwischen den schwedischen Städten Stockholm an der Ostküste und Göteborg im Westen. Besonders intensiv ist das Erlebnis auf der „Großen Schweden-Reise“ an Bord der 1931 gebauten „M/S Diana“, die sechs Tage dauert (fünf Übernachtungen) und unterwegs neun Stopps bietet (18 Abfahrtstermine, ab 2.040 Euro pro Person in der Doppelkabine). Für Einsteiger besonders gut geeignet sind die kürzeren Fahrten von zwei oder drei Tagen Dauer (eine oder zwei Übernachtungen) auf den Teilstücken zwischen Motala und Söderköping beziehungsweise zwischen Mariestad und Norsholm mit der „M/S Wilhelm Tham“ von 1912. Die Mini-Kanal-Reise mit einer Übernachtung kostet pro Person in der Doppelkabine ab 460 Euro. Im Reisepreis enthalten sind jeweils Vollpension an Bord, die Landgänge, die deutschsprachige Reiseleitung an Bord und Reiseliteratur. Für Buchungen bis einschließlich 15. Dezember 2018 gewährt Aviation & Tourism International einen Frühbucher-Vorteil von 15 Prozent. Auf Wunsch organisiert der Veranstalter auch die Fluganreise ab Deutschland, Österreich und der Schweiz, Hotelaufenthalte in Göteborg und Stockholm oder ein passendes Rundreiseprogramm durch Skandinavien.

Besondere Reisekombination mit Oslo

Darüber hinaus offeriert Aviation & Tourism International eine besondere Reisekombination mit einem Besuch der norwegischen Hauptstadt Oslo. Das exklusive Arrangement verbindet die Fahrt auf dem Göta-Kanal („Klassische Kanal-Reise“, vier Tage/drei Übernachtungen) an Bord der „M/S Juno“, dem ältesten registrierten, noch aktiven Kreuzfahrtschiff der Welt aus dem Jahr 1874, mit Hotelaufenthalten in Göteborg, Stockholm und Oslo. Neben Kanalfahrt und insgesamt fünf Hotelübernachtungen beinhaltet das Paket zudem die Linienflüge ab Deutschland (Anreise ab Österreich und der Schweiz auf Anfrage), Halbtagesausflüge in Stockholm und Oslo sowie die Zugfahrt von Göteborg nach Oslo (pro Person ab 2.990 in der Doppelkabine/im Doppelzimmer).

Weitere Informationen rund um die neuen 2019er Angebote für den Göta-Kanal sind bei der Buchungsagentur Aviation & Tourism International, auch für Reisebüros, erhältlich. Näheres unter Telefon +49 (0)6023 917150 oder per E-Mail info@atiworld.de. Die historischen Kanalfahrten sind auch auf der Website des Veranstalters unter www.atiworld.de zu finden.

Der Veranstalter AVIATION & TOURISM INTERNATIONAL ist auf Luxuskreuzfahrten und hochwertige Individualreisen spezialisiert.

Firmenkontakt
Aviation & Tourism International
Jürgen Kutzer
Wasserloser Straße 3 a
63755 Alzenau
0 60 23 – 91 71 50
info@atiworld.de
http://www.atiworld.de

Pressekontakt
Claasen Communication GmbH
Ralph Steffen
Hindenburgstr. 2 2
64665 Alsbach
06257 68781
info@claasen.de
http://www.claasen.de

Pressemitteilungen

Aviation & Tourism International präsentiert Schiffsnostalgie und fetzige Rhythmen

Exklusive Reisekombination: Nostalgische Jazz-Schiffsreise entlang der Westküste Schwedens und Aufenthalt in Oslo – Legendäre schwedische Jazz-Formation mit an Bord

Aviation & Tourism International präsentiert Schiffsnostalgie und fetzige Rhythmen

Aviation & Tourism International offeriert die Reise an Bord der historischen „M/S Wilhelm Tham“. (Bildquelle: Frank Lienau)

Aviation & Tourism International, Spezialveranstalter für hochwertige und ausgefallene Reiseerlebnisse, hat für den Sommer (29. August bis 3. September 2017) eine besondere Schiffsreise in Schweden für Jazz- und Nostalgiefreunde in Kombination mit einem Besuch von Oslo zusammengestellt. Ausgangspunkt ist Göteborg, die zweitgrößte Stadt des Landes. Dort gehen die Teilnehmer für eine Reise durch die Schärenwelt Westschwedens an Bord der „M/S Wilhelm Tham“, einem nostalgischen Kreuzfahrtschiff des Göta-Kanals, das bereits seit 1912 im Einsatz ist. Drei Tage lang können die Gäste kleine Inseln, pittoreske Fischerdörfer, Meerengen und vieles mehr erleben. Dazu gehören auch zahlreiche Landgänge, etwa in dem Örtchen Fjällbacka, in dem einst Ingrid Bergmann ihr Sommerhaus hatte und das heute als Schauplatz der Geschichten von Krimiautorin Camilla Läckberg bekannt ist.

Begleitet wird diese außergewöhnliche Kreuzfahrt von einer echten schwedischen Jazz-Legende, der „Papa Riders Jazzband“. Mit ihren fetzigen Rhythmen im New-Orleans-Stil hat diese Formation schon in den 1960er Jahren ihr Publikum begeistert und ist auch nach ihrer Neugründung 2010 schnell wieder zu einer echten Institution der schwedischen Jazzszene geworden. Nach der Ausschiffung in Grebbestad folgt noch der Besuch der norwegischen Hauptstadt Oslo inklusive Stadtrundfahrt, Besuch des Wikingermuseums und Kutterfahrt mit großem Krabbenbuffet.

Diese Reisekombination ist ausschließlich bei Aviation & Tourism International buchbar und wird von Firmengründer Jürgen Kutzer begleitet. Im Preis ab 2.590 Euro pro Person sind die Schiffsreise mit Vollpension, alle Transfers vor Ort, Hotelübernachtungen in Göteborg und Oslo, ein Jazz-Dinner in Göteborg sowie die Flüge ab Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg, Zürich oder Wien (weitere Abflughäfen auf Anfrage) enthalten.

Weitere Informationen zu diesem exklusiven Arrangement, auch für Reisebüros, erteilt Aviation & Tourism International unter Telefon +49 (0)6023 917169, www.atiworld.de, info@atiworld.de. Auf Wunsch organisiert der Veranstalter zudem individuelle Verlängerungsaufenthalte vor und nach der Reise.

Der Veranstalter AVIATION & TOURISM INTERNATIONAL ist auf Luxuskreuzfahrten und hochwertige Individualreisen spezialisiert.

Firmenkontakt
Aviation & Tourism International
Jürgen Kutzer
Wasserloser Straße 3 a
63755 Alzenau
0 60 23 – 91 71 50
info@atiworld.de
http://www.atiworld.de

Pressekontakt
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstr. 2 2
64665 Alsbach
06257 68781
info@claasen.de
http://www.claasen.de

Reisen/Tourismus

Market Summary, Key Developments and Outbound Expenditure in Costa Rica Tourism Market to 2021

Travel and Tourism in Costa Rica to 2021 Size and Share Published in 2016-10-31 Available for US$ 1950 at Researchmoz.us

Description

Costa Ricas travel and tourism sector saw another year of good growth in 2015. This was largely driven by the continued growth from its largest source market, the US. International arrivals rose by 5.3% in 2015, totaling 2.7 million. Most international travel is by air and the launch of new routes by airlines such as British Airways also supported growth.

Key Findings

– China was the fastest growing source market of Costa Rica in 2015 with an increase of 29% over the previous year. Chinese tourists largely visit the country in their spring festival holidays, marking the start of Lunar New Year, and prefer to enjoy sports experiences such as waterfall abseiling, zip lining, and free-fall jumping on canopy tree tops.

– Arrivals from Europe (three European countries rank among the top 10 source markets) to Costa Rica are expected to increase with the introduction of new routes. From November 2016, Air France will offer direct flights connecting San Jos (Costa Rica) and Paris-Charles de Gaulle. In May 2016, British Airways launched a direct flight between Gatwick Airport in London and Costa Rica.

Get a Sample Copy of the Report: http://www.researchmoz.us/enquiry.php?type=S&repid=865244

Synopsis

The report provides detailed market analysis, information, and insights, including:

– Historic and forecast tourist volumes covering the entire Costa Ricas Travel &Tourism sector

– Detailed analysis of tourist spending patterns in Costa Rica for various categories, such as accommodation, sightseeing entertainment, foodservice, transportation, retail, travel intermediaries, and others

– Analysis of trips by purpose and mode of transport, and expenditure across various categories including domestic, inbound and outbound tourism, with analysis using similar metrics

– Analysis of the airline, hotel, car rental, and travel intermediaries industries by customer type leisure and business travelers

Costa Ricas travel and tourism sector saw another year of good growth in 2015. This was largely driven by the continued growth from its largest source market, the US. International arrivals rose by 5.3% in 2015, totaling 2.7 million. Most international travel is by air and the launch of new routes by airlines such as British Airways also supported growth.

Key Findings

– China was the fastest growing source market of Costa Rica in 2015 with an increase of 29% over the previous year. Chinese tourists largely visit the country in their spring festival holidays, marking the start of Lunar New Year, and prefer to enjoy sports experiences such as waterfall abseiling, zip lining, and free-fall jumping on canopy tree tops.

– Arrivals from Europe (three European countries rank among the top 10 source markets) to Costa Rica are expected to increase with the introduction of new routes. From November 2016, Air France will offer direct flights connecting San Jos (Costa Rica) and Paris-Charles de Gaulle. In May 2016, British Airways launched a direct flight between Gatwick Airport in London and Costa Rica.

Inquiry on this report: http://www.researchmoz.us/enquiry.php?type=E&repid=865244

Synopsis

The report provides detailed market analysis, information, and insights, including:

– Historic and forecast tourist volumes covering the entire Costa Ricas Travel &Tourism sector

– Detailed analysis of tourist spending patterns in Costa Rica for various categories, such as accommodation, sightseeing entertainment, foodservice, transportation, retail, travel intermediaries, and others

– Analysis of trips by purpose and mode of transport, and expenditure across various categories including domestic, inbound and outbound tourism, with analysis using similar metrics

– Analysis of the airline, hotel, car rental, and travel intermediaries industries by customer type leisure and business travelers

Reasons To Buy

– Make strategic business decisions using historic and forecast market data related to Costa Ricas Travel & Tourism sector

– Understand the demand-side dynamics within the industry to identify key market trends and growth opportunities

– Direct the promotional efforts on most promising markets by identifying the key source and destination countries

– Make strategic business decisions using historic and forecast market data related to Costa Ricas Travel & Tourism sector

– Understand the demand-side dynamics within the industry to identify key market trends and growth opportunities

– Direct the promotional efforts on most promising markets by identifying the key source and destination countries

Browse All Travel Services Market Research Reports at: http://www.researchmoz.us/travel-services-market-reports-154.html

About ResearchMoz

ResearchMoz is the world’s fastest growing collection of market research reports worldwide. Our database is composed of current market studies from over 100 featured publishers worldwide. Our market research databases integrate statistics with analysis from global, regional, country and company perspectives.

Contact Us:

ResearchMoz
Mr. Nachiket Ghumare, +1-518-621-2074
USA-Canada Toll Free: 866-997-4948
sales@researchmoz.us
http://www.researchmoz.us/

 

 

Reisen/Tourismus

Industry Overview, Growth Opportunities and Source Market Insights details of Australia

Source Market Insights; Australia Size and Share Published in 2015-03-26 Available for US$ 900 at Researchmoz.us

Description

Source Market Insights: Australia provides an overview of the Australian outbound market, analyzing market data and providing insights. This report provides a better understanding of the number of Australian tourists going abroad, their spending habits, and the main destination markets

Key Findings

– The Australian outbound market has recorded impressive growth in the last few years, with the total number of outbound trips rising from 7.1 million in 2010 to 9.1 million in 2014. This increase was driven by a booming economy; however, the weaker Australian dollar is a cause for concern and as a result outbound trips will only see marginal growth until 2019

– Australian consumers are some of the highest spenders in the world – spending per international trip stood at US$4,323 in 2014 – although the average length of an outbound trip is 20 nights. Outbound spending per trip and per day has been declining since 2012, primarily due to more LCCs entering the international market and decreasing household disposable income

– Although the Australian aviation market is dominated by full services airlines, there are opportunities for LCCs. Up to 10 LCCs from Southeast Asia (five from Indonesia) are expected to launch their services in Australia by the end of 2016

– New Zealand is the most popular travel destination for Australians, accounting for 13.1% of total outbound trips in 2014, with most tourists coming from Victoria, New South Wales, and Queensland. India is the fastest-growing outbound destination for Australian tourists, partly due to a change in a visa policy.

Get a Sample Copy of the Report: http://www.researchmoz.us/enquiry.php?type=S&repid=256989

Synopsis

The report provides detailed market analysis, information, and insights, including:

– Historic and forecast tourist volumes covering the entire Australian outbound tourism sector

– Detailed analysis of the mode of transport preferred for outbound trips

– Detailed analysis of the market trends in the Australian outbound tourism sector
Inquiry on this report: http://www.researchmoz.us/enquiry.php?type=S&repid=256989

Reasons To Buy

– Make strategic business decisions using historic and forecast market data related to the Australian outbound tourism sector

– Understand the key market trends and growth opportunities in the Australian outbound tourism sector, along with key trends and growth opportunities

Browse All Travel Services Market Research Reports at: http://www.researchmoz.us/travel-services-market-reports-154.html

About ResearchMoz

ResearchMoz is the world’s fastest growing collection of market research reports worldwide. Our database is composed of current market studies from over 100 featured publishers worldwide. Our market research databases integrate statistics with analysis from global, regional, country and company perspectives.

Contact Us:

ResearchMoz
Mr. Nachiket Ghumare, +1-518-621-2074
USA-Canada Toll Free: 866-997-4948
sales@researchmoz.us
http://www.researchmoz.us/

 

 

Pressemitteilungen

Fahrten auf dem Göta-Kanal 2016: Aviation & Tourism International präsentiert das neue Programm der berühmten Nostalgiereisen in Schweden

Attraktive Arrangements von zwei bis sechs Tagen – Preise gegenüber 2015 gesunken – Neu: Kreuzen durch die Schärenwelt der schwedischen Westküste

Fahrten auf dem Göta-Kanal 2016: Aviation & Tourism International präsentiert das neue Programm der berühmten Nostalgiereisen in Schweden

Die „M/S Wilhelm Tham“ auf dem Göta-Kanal in Schweden

Die Fahrten an Bord historischer Dampfschiffe auf dem historischen Göta-Kanal durch den Süden Schwedens gehören zu den schönsten Schiffsreisen der Welt. Aviation & Tourism International, Spezialist für Luxuskreuzfahrten und ausgefallene Reiseideen, hat diese nostalgischen Fahrten seit vielen Jahren im Programm und präsentiert jetzt die Angebote für 2016. Die Preise wurden gegenüber 2015 leicht gesenkt, außerdem sind erstmals Fahrten entlang der schwedischen Westküste im Programm.

Die Saison auf dem Göta-Kanal dauert traditionell von Mai bis August. In diesen Monaten können die Gäste Fahrten von zwei bis sechs Tagen Dauer auf dem rund 390 Kilometer langen Kanalsystem mit rund 58 Schleusen und einem Höhenunterschied von über 90 Metern unternehmen. Die Reisen führen durch idyllische Landschaften, über weite Seen und entlang prächtiger Landhäuser und Dörfer. Gefahren wird mit einem der drei historischen Göta-Kanal-Schiffe, der „M/S Juno“, „M/S Wilhelm Tham“ und der „M/S Diana“, die zwischen 1874 und 1931 in Dienst gestellt wurden. Sie vereinen auf einzigartige Weise modernen Genuss und Komfort mit dem Stil und Ambiente von anno dazumal. Die Gäste wohnen in gemütlichen Kabinen und können bei einem Cocktail im Salon, an der Bar oder auf dem Deck die gemächliche Fahrt genießen. Die hochwertigen kulinarischen Genüsse werden im Speisesaal serviert. Zur Zerstreuung gibt es auch eine kleine Bordbibliothek, während auf Radio oder Fernsehen an Bord der nostalgischen Schiffe bewusst verzichtet wird. Darüber hinaus informiert die deutschsprachige Reiseleitung die Gäste umfassend zu Ausflugsmöglichkeiten und der Geschichte des Kanals.

Die zweitägige Kanalfahrt (eine Übernachtung) auf der Teilstrecke zwischen Motola und Söderköping kostet inklusive Vollpension 2016 bei Aviation & Tourism International ab 437 Euro Person. Viertägige Fahrten (drei Übernachtungen) zwischen Göteborg und Stockholm kosten pro Person ab 1.073 Euro.

Erstmals Fahrten durch die Schärenwelt von Göteborg nach Grebbestad

2016 verlässt eines der Göta-Kanal-Schiffe das vertraute Revier und begibt sich erstmals auf Fahrten durch die Schärenwelt bei Göteborg. Zu sechs Terminen unternimmt die „M/S Wilhelm Tham“ die dreitägigen Reisen (zwei Übernachtungen) zwischen der zweitgrößten Stadt Schwedens und dem Seebad Grebbestad. Die Fahrten sind eine absolute Rarität im weltweiten Seereiseangebot und führen die Gäste zu unzähligen Felsinseln und vielen kleinen Fischerdörfern (pro Person ab 788 Euro).

Weitere Informationen zu den Reisen auf dem Göta-Kanal und durch die Schärenlandschaft im Westen Schwedens gibt es für Interessenten und Reisebüros bei Avitaion & Tourism International unter Telefon 06023 – 91 71 69, www.atiworld.de , info@atiworld.de. Frühbucher erhalten bis 15. Dezember 2015 einen Vorteil von 15 Prozent auf den Reisepreis.

Der Veranstalter arrangiert auch die An- und Abreise ab/bis Deutschland, Österreich oder der Schweiz mit Linienflügen einschließlich einer Hotelübernachtung in Göteborg oder Stockholm. Sehr beliebt ist auch die neuntägige Kombination (acht Nächte) aus einer Fahrt über den Göta-Kanal mit mehreren Übernachtungen in Göteborg und Stockholm, einer Zugfahrt nach Oslo und zwei Übernachtungen in der norwegischen Hauptstadt (pro Person ab 2.795 Euro inklusive Linienflügen ab/bis Deutschland).

Quelle: Claasen Communication, www.claasen.de

Der Veranstalter AVIATION & TOURISM INTERNATIONAL ist auf Luxuskreuzfahrten und hochwertige Individualreisen spezialisiert.

Firmenkontakt
AVIATION & TOURISM INTERNATIONAL
Jürgen Kutzer
Wasserloser Straße 3 a
63755 Alzenau
0 60 23 – 91 71 50
info@atiworld.de
http://www.atiworld.de

Pressekontakt
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstr. 2
64665 Alsbach
06257 68781
info@claasen.de
http://www.claasen.de

Pressemitteilungen

Aviation & Tourism International präsentiert die „Seven Seas Explorer“ in ihrer Debüt-Saison 2016

Besondere Voyages im Mittelmeer – All-Inclusive-Luxus auf höchstem Niveau

Aviation & Tourism International präsentiert die "Seven Seas Explorer" in ihrer Debüt-Saison 2016

Die „Seven Seas Explorer“ besucht 2016 das Mittelmeer.

Ab dem Sommer 2016 will die internationale Luxusreederei Regent Seven Seas Cruises neue Maßstäbe setzen, wenn sie ihr neues Flaggschiff, die „Seven Seas Explorer“ (56.000 Tonnen, maximal 750 Gäste), in Dienst stellt: Sie wird eines der luxuriösesten Kreuzfahrtschiffe, das jemals gebaut wurde. Der auf Luxusreisen spezialisierte Reiseveranstalter Aviation & Tourism International präsentiert in der Debüt-Saison einige ausgewählte Voyages der „Seven Seas Explorer“ im Mittelmeer mit einem neuen Flyer, den Interessenten und Reisebüros kostenlos unter Telefon 06023 – 91 71 69 oder per E-Mail an info@atiworld.de bestellen können.

Rom-Lissabon in zwölf Tagen

Von der ewigen Stadt Rom bis in den äußersten Westen des Mittelmeeres und durch die Straße von Gibraltar bis nach Lissabon führt die zwölftägige Reise ab 13. August 2016. Auf dieser sehr abwechslungsreichen Route erwarten die Gäste die unterschiedlichsten Ziele, die sie ihm Rahmen der bis zu 61 während der Voyage kostenlos angebotenen Landausflüge entdecken können. Der Halt in Livorno etwa bietet sich für Ausflüge in die Kulturstädte Florenz und Pisa an, während die Gäste in Barcelona auf den Spuren des berühmten Architekten Gaudi wandeln können. Das Fürstentum Monaco, der Jetset-Badeort Saint Tropez, Palamos an der Costa Brava und die für Wein und Olivenöl berühmte spanische Hafenstadt Alicante sind weitere Ziele dieser außergewöhnlichen Schiffsreise (pro Person in der Veranda Suite ab 7.599 Euro).

Monte Carlo-Athen in acht Tagen

Einen besonders goldenen Herbst verspricht die Voyage der „Seven Seas Explorer“ ab 4. Oktober 2016. In acht Tagen fährt dann das Schiff von Monte Carlo bis in die griechische Hauptstadt Athen. Offeriert werden auf der Reise bis zu 39 kostenlose Landausflüge, zum Beispiel zu den unzähligen Kirchen und Brunnen Roms oder in die faszinierende Landschaft der Cinque Terre. Touren zu den Zeugnissen der griechischen Antike stehen bei den Stopps in Nauplion auf dem Peleponnes und in Ephesus auf dem Programm, während sich der Aufenthalt in Sorrent für eine Fahrt zur berühmten Insel Capri mit der Blauen Grotte anbietet (pro Person in der Veranda Suite ab 4.499 Euro).

Die „Seven Seas Explorer“ ist das vierte Schiff der international mehrfach prämierten Regent Seven Seas Cruises Flotte. Ihren Gästen bietet sie All-Inclusive-Luxus auf höchstem Niveau. Der Reisepreis umfasst neben den kostenlosen Landgängen unter anderem alle Speisen an Bord, auch in den Spezialitätenrestaurants, sowie die Trinkgelder und nahezu alle Getränke einschließlich exquisiter Weine, Champagner und Spirituosen. Bei Buchung einer Concierge Suite oder höheren Kategorie kommen eine Vorabübernachtung in einem Luxushotel vor der Einschiffung und der unbegrenzte Internetzugang an Bord hinzu.

Speziell für deutschsprachige Gäste sind zahlreiche Annehmlichkeiten in deutscher Sprache eine Selbstverständlichkeit auf dem Schiff, etwa die Menükarten, das Suitenverzeichnis oder die große Auswahl an Büchern und Film-DVDs in der Bordbibliothek.

Weitere Informationen zur „Seven Seas Explorer“ und ihrer Debüt-Saison erteilt Aviation & Tourism International in Alzenau – auch für Reisebüros – unter Telefon 06023 – 91 71 50, www.atiworld.de , info@atiworld.de. Auf Wunsch arrangiert der Veranstalter zusätzlich die An- und Abreise mit Linienflügen, Transfers und gegebenenfalls Hotelübernachtungen sowie individuelle Vorab- und Anschlussaufenthalte.

Quelle: Claasen Communication, www.claasen.de

Der Veranstalter AVIATION & TOURISM INTERNATIONAL ist auf Luxuskreuzfahrten und hochwertige Individualreisen spezialisiert.

Firmenkontakt
AVIATION & TOURISM INTERNATIONAL
Jürgen Kutzer
Wasserloser Straße 3 a
63755 Alzenau
0 60 23 – 91 71 50
info@atiworld.de
http://www.atiworld.de

Pressekontakt
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstr. 2
64665 Alsbach
06257 68781
info@claasen.de
http://www.claasen.de

Pressemitteilungen

Schottland-Passage mit der „Ocean Diamond“

Nostalgisches Expeditionsschiff bricht ab Hamburg für Aviation & Tourism International zu einer selten angebotenen Reise auf – über Honfleur, Cornwall, den Scilly-Inseln, Irlands Norden zum reizvollen schottischen Nordwesten

Schottland-Passage mit der "Ocean Diamond"

Aviation & Tourism International präsentiert eine Schottland-Kreuzfahrt mit der „Ocean Diamond“

Der auf Luxusreisen und besondere Kreuzfahrten spezialisierte Reiseveranstalter Aviation & Tourism International legt im Mai 2015 eine Expedition ganz besonderer Art auf: Für die „Ocean Diamond“ wurde eine seltene, zehntägige Reiseroute ausgearbeitet, die ab dem 14. Mai in den äußersten Nordwesten Schottlands führt. Als „Schottland Passage“ ist die einmalige Expeditionsreise mit der „Ocean Diamond“ überschrieben, die einst als „Song of Flower“ bekannt war und heute 224 Passagieren hohen Komfort bietet, umsorgt von 144 Crew-Mitgliedern.

Über das Städtchen Honfleur an der französischen Seine-Mündung geht die Reise zur Südküste Englands, nach Falmouth in Cornwall. Sie führt weiter über die Inselgruppe der Scillies im britischen Südwesten, die aus 140 Eilanden besteht, von denen nur fünf bewohnt sind. Hauptort ist Hugh Town mit 2.000 Einwohnern. Über Waterford, dessen Gründung auf die Wikinger zurückgeht geht es nach Portaferry im irischen Norden und zur Insel Iona, die zu den inneren Hebriden gehört und bereits im 6. Jahrhundert besiedelt war. Das Kloster dort gilt als die Wiege des schottischen Christentums.

Highlands und zum Ufer von Loch Ewe

Hügel, Bergketten, Strände, Seen und Burgen prägen das Landschaftsbild der Isle of Skye mit dem Hauptort Dunvega. Einen Tag darauf macht die „Ocean Diamond“ in Loch Ewe fest, im Nordwesten der schottischen Highlands. Neben den Inverewe Gardens aus dem 19. Jahrhundert, die Pflanzen aus der ganzen Welt Lebensraum bieten, ist das Urquart Castle am Ufer des Loch Ness ein weiteres Highlight der Expedition. Die Reise endet in Oban, die Stadt wird von einem römisch anmutenden Kolosseum überragt, das über 200 Jahre alt ist.

Aviation & Tourism International bietet die Reise ab Hamburg mit Rückflug ab Edinburgh nach Frankfurt an. Die Preise für die 10-Tages-Tour beginnen bei 1.490 Euro pro Person und enthalten die Unterbringung in der Außenkabine, alle Mahlzeiten während der Kreuzfahrt, Tischwein und Bier zu den Mahlzeiten, Trinkgelder sowie die Rückreise per Linienflug nach Frankfurt am Main (andere Flughäfen 120 Euro Zuschlag). Die Reise kann in Schottland verlängert werden: Zum Beispiel durch einen Aufenthalt im Luxushotel Glencoe House aus dem 19. Jahrhundert, nahe Oban gelegen. Es steht unter deutscher Leitung und verfügt über nur sieben Suiten. Preise pro Übernachtung und Frühstück: 240 Euro pro Person.

Informationen zur Reise der „Ocean Diamond“ erteilt Aviation & Tourism International in Alzenau – auch für Reisebüros – unter Telefon 06023 – 91 71 50, www.atiworld.de , info@atiworld.de.

Quelle: Claasen Communication, www.claasen.de

Der Veranstalter AVIATION & TOURISM INTERNATIONAL ist auf Luxuskreuzfahrten und hochwertige Individualreisen spezialisiert.

Firmenkontakt
AVIATION & TOURISM INTERNATIONAL
Jürgen Kutzer
Wasserloser Straße 3 a
63755 Alzenau
0 60 23 – 91 71 50
info@atiworld.de
http://www.atiworld.de

Pressekontakt
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstr. 2
64665 Alsbach
06257 68781
info@claasen.de
http://www.claasen.de