Tag Archives: Trackball

Pressemitteilungen

Mod-it Kabelloser Funk-Laser-Trackball mit 5 Tasten

Den Mauszeiger jetzt einfach per Daumen steuern

Mod-it Kabelloser Funk-Laser-Trackball mit 5 Tasten

Mod-it Kabelloser Funk-Laser-Trackball mit 5 Tasten und Scrollrad, 1.200 dpi, www.pearl.de

Diese Maus entlastet den Arm! Denn man steuert den Mauszeiger per Trackball nur mit dem
Daumen – ohne die Maus zu bewegen.

Mit intelligenter Steuerung: Der Mauszeiger lässt sich mit 600 dpi über den Bildschirm bewegen.
Oder man überlässt die Geschwindigkeitskontrolle der Maus. Bei langsamen Bewegungen kann
man mit 450 dpi besonders präzise steuern. Und bei schnellen Bewegungen gelangt man dank bis
zu 1.200 dpi im Nu an das andere Ende des Bildschirms.

Stundenlanges Vergnügen ist sicher: Das ergonomische Design ist besonders armschonend und
beugt Ermüdung vor! Die Maus von Mod-it liegt auch nach einem langen Arbeitstag oder einer
durchgespielten Nacht angenehm in der Hand.

– Funk-Maus mit präzisem Trackball für einfache Steuerung per Daumen
– Ergonomische Form für Rechtshänder, auch für große Hände
– 2 Geschwindigkeits-Modi: 600 dpi und Automatik-Modus mit 450 – 1.200 dpi
– Maximale Auflösung: 1.200 dpi
– 5 Tasten und Scrollrad
– DPI-Status-LED
– Plug and Play für Windows Vista/7/8/8.1/10 und OS X / macOS
– Stromversorgung: 2 Batterie Typ AAA / Micro
– Maße: ca. 83 x 47 x 96 mm, Gewicht: 130 g
– Trackball-Maus inklusive USB-Empfänger, Batterien und deutscher Anleitung

Preis: 32,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 49,90 EUR
Bestell-Nr. PX-2328-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-PX2328-1110.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Pressemitteilungen

WES Ebert Systeme Electronic GmbH: Jetzt auch in Österreich

Erweiterung Webshop auf Österreich / neue Kundensegmente / B2B-Portal / www.wes-electronic.de / Gütesiegel „Trusted Shops“

Nidderau, 30. März 2012 – Die WES Ebert Systeme Electronic GmbH setzt ihre Erfolgsgeschichte im Ausland fort. Ab sofort steht der zertifizierte Onlineshop auch österreichischen Geschäftskunden zur Verfügung. Über die Internetseite der WES, www.wes-electronic.de, können Interessenten und Kunden auf den Onlineshop zugreifen. Das Sortiment reicht von Touch-Monitoren und POI-Terminals bis hin zu Eingabegeräten wie Tastaturen und Trackballs. Der Shop wurde mit dem Trusted Shops Gütesiegel ausgezeichnet, das für Vertrauen und Sicherheit beim Onlineshopping steht. Das Onlineangebot richtet sich an gewerbliche Kunden innerhalb Deutschlands und Österreichs.

Joachim Schreiweis, einer der beiden WES-Geschäftsführer, ist zufrieden: „Jetzt können wir auch den österreichischen Markt über den Shop bedienen. Dieser Ausbau ermöglicht uns, neue Kundensegmente zu erschließen“.

Im Shop findet der Besucher ab sofort auch Software-Lösungen: Besucher-Leit-Software zur Orientierung in Gebäuden oder Kiosk-Software zum Absichern von öffentlich zugänglichen Computern. Die Rubrik interaktive Komplettsysteme beinhaltet freistehende Terminals und Gehäuse, die mit einem Touch-Monitor und Software für ein Personen- Leit-System als Komplettlösung bestellbar sind.

WES Ebert Systeme Electronic GmbH
Multimedia-Stationen in Höhlen, Informations- und Wegeleitsysteme in Museen, Touch-Monitore in Schiffs- und Flugzeug-Simulatoren, Operationssälen und Autofabriken: Die WES Ebert Systeme Electronic GmbH blickt auf eine 30-jährige Erfolgsgeschichte zurück. 1981 gegründet, gehörte die WES zu den Ersten im Markt, die ihren Kunden neue Technologien wie Vielkanal-Messsysteme, Transientenrecorder, Touchscreen-Monitore und Industrie-Eingabegeräte wie Touchscreen für CRT- und TFT-Monitore, Trackballs und mehrachsige Joysticks offerieren konnte. Der Drei-Mann-Betrieb von einst hat sich zu einer mittelständischen Firma entwickelt. Im Mittelpunkt des Unternehmens steht der Großhandel und die Eigenproduktion von Touch-Monitoren, POI-Terminals, Trackballs und Edelstahl-Tastaturen.
WES Ebert Systeme Electronic GmbH
Simone Lorbacher
Philipp-Reis-Strasse 10
61130 Nidderau
wes-presse@wes-electronic.de
06187-925612
http://wes-electronic.de

Pressemitteilungen

WES Ebert Systeme Electronic GmbH feiert 30-jähriges Firmenjubiläum

Mittelständisches Unternehmen hat Geburtstag / 30 Jahre WES / Webshop als neuen Vertriebskanal eröffnet / Jubiläumsveranstaltung mit Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten

Nidderau, 7. Dezember 2011 – Multimedia-Stationen in Höhlen, Informations- und Wegeleitsysteme in Museen, Touch-Monitore in Schiffs- und Flugzeug-Simulatoren, Operationssälen und Autofabriken: Die WES Ebert Systeme Electronic GmbH blickt auf eine 30-jährige Erfolgsgeschichte zurück. 1981 gegründet, gehörte die WES zu den Ersten im Markt, die ihren Kunden neue Technologien wie Vielkanal-Messsysteme, Transientenrecorder, Touchscreen-Monitore und Industrie-Eingabegeräte wie Touchscreen für CRT- und TFT-Monitore, Trackballs und mehrachsige Joysticks offerieren konnte. Der Drei-Mann-Betrieb von einst hat sich zu einer mittelständischen Firma entwickelt. Im Mittelpunkt des Unternehmens steht der Großhandel und die Eigenproduktion von Touch-Monitoren, POI-Terminals, Trackballs und Edelstahl-Tastaturen. Rund 40 Teilnehmer, unter Ihnen Firmengründer, Geschäftsführer, Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten, besuchten die Jubiläumsveranstaltung auf der Ronneburg.

„Qualität, Service und die daraus resultierende überdurchschnittliche Kundenzufriedenheit sind unsere Unternehmensmaximen. Wenn uns die 100-prozentige Kundenzufriedenheit nicht gelingt, arbeiten wir daran, unsere Leistung zu verbessern. Unser Leitsatz ist der langfristige Erfolg“, so Wolfgang Ebert, einer der beiden WES-Geschäftsführer.
„Die Hinwendung zum Kunden und die kontinuierliche Weiterentwicklung des Produktfolios haben sich als Erfolgsweg bestätigt“, ergänzt Joachim Schreiweis.
Das Unternehmen hat in den vergangenen 30 Jahren weit mehr als 55.000 Systeme, Monitore und Komponenten ausgeliefert.

Im Jubiläumsjahr hat die WES einen zertifizierten Onlineshop für Geschäftskunden eröffnet. Mit dem neuen Vertriebskanal erschließt die Firma neue Kundensegmente und verkürzt Lieferzeiten. Die Beratung bleibt dabei nach wie vor ein essentieller Baustein ihrer Strategie.

WES Ebert und Seuwen Electronic GmbH
Im Dezember 1981 gründeten Wolfgang Seuwen und Wolfgang Ebert die WES Ebert und Seuwen Electronic GmbH. Beide hatten ihren beruflichen Werdegang mit der Entwicklung von Hochfrequenz-Messgeräten bzw. der Entwicklung von elektronischen Testsystemen für Produktion und Endtest an Maschinen begonnen. Später wechselten Seuwen und Ebert in den Vertrieb. Als die Firma, in der sich die beiden kennenlernten und gemeinsam arbeiteten, den Besitzer wechselte, beschlossen sie, sich selbständig zu machen. Die neugegründete WES Ebert und Seuwen Electronic GmbH verkaufte Messgeräte für die Fertigung und Produktion sowie Forschung und Entwicklung. Die beiden Techniker beschäftigten sich auch bald mit der Auswertung der ansteigenden Datenmengen. Durch den Einsatz von Mikroprozessoren gelang es, Auswertefunktionen in Erfassungssysteme zu integrieren und damit die Daten zu verdichten. Nach und nach erschloss sich das Unternehmen mit Industrie-Eingabegeräten wie Touchscreen für CRT- und TFT-Monitore, Trackballs und mehrachsige Joysticks sowie individuellen Lösungen immer breitere Anwendungskreise.

WES Ebert Systeme Electronic GmbH
Nachdem Wolfgang Seuwen in den wohlverdienten Ruhestand ging, gründeten Wolfgang Ebert und Joachim Schreiweis im Jahr 2000 die WES Ebert Systeme Electronic GmbH. Die beiden Gründer und geschäftsführenden Gesellschafter haben das operative Geschäft der WES Ebert und Seuwen Electronic GmbH übernommen. Neben speziellen Eingabegeräten wie Industrie-Trackballs, Industrie-Joysticks, Edelstahl-Tastaturen und interaktiven Whiteboards bietet die Gesellschaft vor allem kundenspezifische Informationssysteme, Touch-Monitore und POI-Terminals. Zu den Kunden gehören Software- und Systemhäuser, Fertigungs- und Produktionsbetriebe, öffentliche Verwaltungen, Krankenhäuser, Schulen und Museen.
WES Ebert Systeme Electronic GmbH
WES erbringt alle Dienstleistungen rund um Informations-, Steuerungs- und Eingabesysteme. Von der Entwicklung einer kundenspezifischen Anwendung, über die Produktion bis hin zu dessen Inbetriebnahme bietet WES alles aus einer Hand. Das 1981 gegründete Unternehmen hat sich auf Touch-Technologien spezialisiert und setzt überwiegend Touch-Monitore ein.
WES Ebert Systeme Electronic GmbH
Simone Lorbacher
Philipp-Reis-Strasse 10
61130 Nidderau
wes-presse@wes-electronic.de
06187-925612
http://wes-electronic.de