Tag Archives: Transportwagen

Pressemitteilungen

Transportplattformen in kundenspezifischem Design

Bielefeld – Der Intralogistik-Spezialist LOSYCO bietet sein LOXrail-Schienensystem zur Schwerlastbeförderung mit kundenspezifisch adaptierbaren Transportwagen und -plattformen für die Aufnahme tonnenschwerer Lasten an.

Im Auftrag eines führenden Herstellers von Prozessanlagen für die Getränkeindustrie hat LOSYCO vor Kurzem eine modernisierte Montagelinie mit LOXrail-Schienenprofilen und auf das spezielle Anforderungsprofil zugeschnittenen Transportwagen ausgestattet.

Als Positionierhilfe verfügen die jeweils paarweise zur Lastaufnahme bestimmten Rollwagen über Winkel, die das leichte Aufsetzen und die genaue Ausrichtung der Baugruppe gewährleisten. Mittels an den Kopfenden angebrachter Arretierbolzen werden die Plattformen im Verlauf der neu eingeführten Taktfertigung an den einzelnen Montagestationen arretiert. Zudem ist jede der für 2,5 t ausgelegten Plattformen mit zwei Kopplungsstangen ausgestattet, um alle Wagen zu einem Förderzug verbinden zu können.

Mit der Installation des LOXrail-Systems wurde die gesamte Produktionslogistik für diese Montagelinie erneuert, um die Baugruppen hocheffizient und wirtschaftlich im One-Piece-Flow-Verfahren zu fertigen. Aufgrund des besonders reibungsarmen Rollenprofils lassen sich die Erzeugnisse auf dem bodenbündig verlegten Schienenstrang ohne Hilfsantrieb manuell bewegen.

Wir helfen Ihre Projekte ganzheitlich, kostengünstig und effizient umzusetzen

In vielen Unternehmen liegt ein erhebliches logistisches Potential brach, das gewinnbringend „gehoben“ werden kann. Besonders Transport- oder Handhabungsaufgaben sind selten wertschöpfend und bieten große Hebel zur Optimierung des operativen Ergebnisses. Durch Verbesserungen interner Prozesse ergeben sich Möglichkeiten, um in neue Märkte oder Produkte investieren zu können. Die Entwicklung neuer, innovativer Produkte und Lösungen führt zu einer langfristigen Stärkung der Konkurrenzfähigkeit Ihres Unternehmens und der Sicherung von Arbeitsplätzen.

Gemeinsam mit uns beginnen Sie die Planung Ihrer Produktion im Sinne von „Lean-Manufacturing“. Bestehende Produktions- und Logistik-Prozesse werden analysiert und bewertet. Lösungsvorschläge werden gemeinsam in Ihrem Team und unseren erfahrenen Mitarbeitern entwickelt und zur Umsetzung freigegeben.

LOSYCO fühlt sich, seinem Motto „One Source Lean-Manufacturing-Systems“ folgend, als Teil des Teams und hilft mit seiner Erfahrung und seinen Produkten die unterschiedlichen Projekte ganzheitlich, kostengünstig und effizient umzusetzen.

Die Montage im Maschinenbau soll z.B. von Standplatz- (Nest) auf Takt- oder Fließmontage (Flow) umgestellt werden. Ihr Team weiß, in welchen Schritten die Maschine gebaut wird. Wir bieten die Möglichkeit, die komplette Wertschöpfungskette von Rampe zu Rampe logistisch zu gestalten und als „Turn-Key“-Projekt auszuführen. So haben Sie und Ihr Team Zeit für Ihre ursprünglichen Aufgaben im Unternehmen.

Kontakt
LOSYCO GmbH
Derek Clark
Walter-Werning-Str. 7
33699 Bielefeld
+49 (0) 521 – 94 56 43-0
+49 (0) 521 – 94 56 43-399
info@losyco.com
https://www.losyco.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Geck: Die Spezialisten für Getränkewagen

Getränkewagen mit Platz für bis zu sechs versatzfrei stapelbare Getränkekisten

Geck: Die Spezialisten für Getränkewagen

Getränkewagen GGW

Geck: Die Spezialisten für Getränkewagen
Getränkewagen mit Platz für bis zu sechs versatzfrei stapelbare Getränkekisten.

Altena – Mai 2015. Neue Getränkewagen aus dem Hause J.D. Geck GmbH. Der Spezialist für effektiven Warentransport entwickelt und produziert vorteilhafte Lösungen. Schwere Produkte werden leicht transportabel. Z.B. im Supermarkt, SB-Warenhaus, Getränkefachmarkt oder im Baumarkt.

Modernes Design und flexible Elemente
Mit der Entwicklung neuartiger Getränkewagen, mit Platz für bis zu sechs versatzfrei stapelbaren Getränkekisten, trägt J.D. Geck zu einer umsatzstarken Anwendung bei. Für den perfekten Einsatz bieten die Getränkewagen viele Optionen – insbesondere die eigens entwickelte und ausbalancierte Bremstechnik.

Konsequente Verkaufsförderung
Mit Einkaufs- und Transportwagen aus stabilen Materialien und mit hochwertiger Veredelung ermöglicht J.D. Geck Waren im Lebensmittel-Einzelhandel, in Bau- und in Fachmärkten einen sicheren und leichten Transport. Ob klassischer Einkaufswagen, Lasten tragender Transportwagen oder Kommissionierwagen – das Geck-Lieferprogramm bietet eine Vielzahl von Lösungen.

Einkaufs- und Transportwagen
Am Standort Altena entwickelt und produziert der Spezialist für Warentransport branchentypische Einkaufs- und Transportwagen und setzt kundenspezifische Anforderungen um. Hierzu steht Geck® eine moderne Fertigungsstraße zur Verfügung, vom Schweißroboter bis hin zur eigenen Galvanik für die neu entwickelte Nano-Oberflächenveredelung und einer Pulverbeschichtungsanlage für eine individuelle Farbgebung. Mit Kunden-Logo im Pfandgriff entstehen individuelle Einkaufs- und Transportwagen.
Text 1.643 Z. inkl. Leerz.

BU Foto Nr. 01
Geck – Transport von Getränkekisten in Fachmärkten leicht gemacht. Der Spezialist entwickelt individuelle Lösungen für unterschiedlichste Anforderungen.

Fotos: J.D. Geck GmbH – Abdruck honorarfrei – bitte nur mit Quellenangabe.
Sie finden die Fotos hochaufgelöst zum Download auf unserer Website.

Die J.D. Geck GmbH ist Europas führender Produzent von Warenträgern für Regalsysteme. Markenzeichen sind Ideenreichtum, Innovationsfähigkeit, Know-how und höchste Präzision in der Verarbeitung von Metall und Kunststoff. Neben Displays und Warenträgern gehören weitere PoS-Kunststoffprodukte sowie Einkaufs- und Transportwagen zum Portfolio. Mit einem eigenen Logistik-Zentrum realisiert das Unternehmen einen umfassenden Kundenservice und unterstützt seine Kunden mit innovativen Ideen für eine konsequente Verkaufsförderung.

Kontakt
J.D. Geck GmbH
Jana Wistrich
Grünewiese 28
58762 Altena
02352 542123
wistrich@geck.de
http://www.geck.de

Pressemitteilungen

Leichter, kontrollierter, produktiver

Pierau Planung entwickelt neue Generation von Kommissionierwagen

Leichter, kontrollierter, produktiver

Pierau Planung entwickelt neue Generation von Kommissionierwagen

Neben hochautomatischen Versandsystemen bestimmen auch einfache und intelligente Systeme die Produktivität und Leistung im Versand- und Online-Handel. Die Basis sind häufig Transport- und Kommissionierwagen. Neuestes Entwicklungsergebnis der Hamburger Unternehmensberatung Pierau Planung sind Kommissionierwagen mit 20% mehr Leistung. Diese kommen bereits in ein- oder zweistufigen Prozessen erfolgreich zum Einsatz und wickeln pro Tag ein Volumen von jeweils bis zu 15.000 Aufträgen ab.

Bei vielen kleinen, mittleren aber auch großen Unternehmen ist das Mann-zur-Ware Prinzip mit Kommissionierwagen nach wie vor gängige Praxis. Die notwendigen Investitionen sind vergleichsweise niedrig, Flexibilität, Verfügbarkeit und Skalierbarkeit hoch. Dem Mitarbeiter kommt dabei eine besondere Bedeutung zu – seine Leistungsfähigkeit entscheidet über den Output des gesamten Kommissioniersystems.

Die stetige Weiterentwicklung auf den ersten Blick simpler Hilfsmittel wie Kommissionierwagen ist bei Pierau Planung seit Jahrzehnten ein Thema. Die Zahlen sprechen für sich: Die Leistung im Pickbereich wird um bis zu 20% erhöht, die Krankheitsquote der Mitarbeiter um 5% reduziert. „Erfolgsentscheidend sind die Details. Unsere Ideen entstammen den Anforderungen der Kunden. Sie wurden mit Lieferanten diskutiert, an Testwagen erprobt und dann in neuen Wagentypen umgesetzt“, berichtet Andreas Spitzki, Projektleiter bei Pierau Planung.

So führt beispielsweise die innovative Aluminiumkonstruktion zu einer maximalen
Gewichtsersparnis: Der neue Typ ist mit 30 kg um 50% leichter als ein vergleichbarer Wagen aus Stahl. Zudem ermöglicht die äußerst wendige Fahrwerksinnovation ein optimiertes Fahren. Ein „Drive-Control-System“ ermöglicht stabiles Lenkverhalten,seitliches Verschieben im Gang sowie eine kontrollierte Kurvenfahrt bei geringerem Kraftaufwand. Dabei wird ein fünftes Rad bei Bedarf einfach mit einer Fußleiste abgeklappt. Die Vorteile liegen auf der Hand: Flexibilität, Schnelligkeit und Ergonomie. Nicht zuletzt sorgen längere Wagen für eine um ein Drittel höhere Ladekapazität. Die Kommissionierwagen können individuell an den Bedarf und das realisierte Logistikkonzept des Kunden angepasst werden. „Wir entwickeln praxisnahe, wirtschaftliche Lösungen. Dabei ist es wichtig, das feine Gleichgewicht zwischen Leistungssteigerung, Mitarbeiterentlastung und Kosten auszubalancieren“, sagt Spitzki.

Bildrechte: ©Pierau Unternehmensberatung GmbH Bildquelle:©Pierau Unternehmensberatung GmbH

Pierau Unternehmensberatung GmbH zählt zu den führenden Planungsbüros für Logistik und Organisation in Europa. Über inzwischen fünf Jahrzehnte hat sich die 1961 gegründete Pierau Unternehmensberatung GmbH einen Namen im Bereich der Planung von Logistiklösungen gemacht. Bis heute haben die Planungsexperten über 1.000 Projekte in Europa und der Russischen Föderation realisiert. Neben dem Hauptsitz in der Hansestadt ist das Unternehmen ebenso in Moskau und Istanbul sowie mit jeweils einer Tochterfirma in London, Österreich und Italien vertreten.

Pierau Unternehmensberatung GmbH
Nicole Morganti
Grotenbleken 33
22391 Hamburg
+49 (0)40 606 899-12
n.morganti@pierau-planung.de
http://www.pierau-planung.de

ICD Hamburg GmbH
Michaela Schöber
Haynstraße 25a
20249 Hamburg
+49 40 467 770 10
info@icd-marketing.de
http://www.icd-marketing.de

Pressemitteilungen

Einfach und schnell Kabel verlegen mit Kabelwinde

Enorme Zugkraft spart Kraft, Zeit und Energie

Aschau am Inn, Oktober 2013 – Mit der Kabelwinde der Firma Primo GmbH www.primo-gmbh.com können durch die enorme Zugkraft fast alle Kabeln gezogen werden, obwohl das Eigengewicht der Winde sehr gering ist. Die Kabelwinde wird durch die spezielle Bauform auch an schwer zugänglichen Stellen eingesetzt und ist mit einem Transportwagen einfach zu transp

Einfach und schnell Kabel verlegen mit Kabelwinde

Kabelwinde von Primo – leistungsstark, mobil und vielseitig einsetzbar.

Zugkraft von bis zu zwei Tonnen

Die extrem leistungsstarke und mobile Kabelwinde hat ein Eigengewicht von 42 Kilogramm. Die Winde ist mit einem 400-Volt-Drehstromanschluss und einem 1.500 Watt starkem Drehstrommotor ausgestattet. Damit erreicht die Kabelwinde eine Zugkraft von zwei Tonnen. Die vielseitig einsetzbare Winde findet überall da Anwendung, wo durch beengte Platzverhältnisse häufig mit erhöhter Vorsicht und reduzierter Geschwindigkeit gearbeitet werden muss. Zum Beispiel beim Einsatz in Industriegebäuden, Kraftwerken und Raffinerien.

Durch die kleine Bauform kann die Kabelwinde auch an schwer zugänglichen Stellen wie Kabelzugschächten verwendet werden. Für das Abseilen in den Schacht ist eine Öse vorgesehen. Mit dehnungsarmen, hoch belastbaren Faserseilen und den dazupassenden Kabelstrümpfen in beliebigen Längen und Größen, können fast alle Kabel gezogen werden. Als praktisches Zubehör gibt es bei Primo www.primo-gmbh.com auch einen Transportwagen, um die Kabelwinde sicher und schnell zum Einsatzort zu transportieren. Der Transportwagen ist mit einer Spule ausgestattet, auf die bis zu 200 Meter Seil aufgewickelt werden kann.

Die Firma Primo GmbH www.primo-gmbh.com ist ein junges und motiviertes Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, innovative Produkte anzubieten, die durch ihre Effizienz Zeit und Kosten sparen. Die neuen Ideen entstehen dabei direkt aus der Praxis und wurden 2007 mit dem Bundespreis und dem bayrischen Staatspreis ausgezeichnet. Entwickler und Geschäftsführer der Primo GmbH ist Herbert Wintersteiger.

Kontakt:
Primo GmbH
Thomas Wintersteiger
Raiffeisenweg 1
84544 Aschau am Inn
08638 / 88684-94
info@primo-gmbh.com
http://www.primo-gmbh.com

Pressemitteilungen

Mit TOTALSTOP auf die Bremse treten

fetra bietet neues Zentralbremssystem für Transportwagen

Mit TOTALSTOP auf die Bremse treten

Mit dem fetra-Zentralbremssystem TOTALSTOP lassen sich Rollen von Transportwagen sicher feststellen.

Nur ein Fußtritt ist nötig, um den Wagen zum Stehen zu bringen: Mit dem optional erhältlichen Zentralbremssystem TOTALSTOP der fetra Fechtel Transportgeräte GmbH lassen sich handgeführte Transportwagen leicht und sicher feststellen. Das System arretiert die Dreh- und Schwenkbewegung beider Lenkrollen und vermeidet so Gefahrensituationen durch seitliches Ausschwenken des gebremsten Wagens.

Um die Sicherheit bei intralogistischen Prozessen zu erhöhen, hat fetra das Zentralbremssystem TOTALSTOP entwickelt. Die Produktneuheit verhindert, dass sich die Lenkrollen des gebremsten Wagens drehen und seitlich ausschwenken. Zentral angeordnet, befindet sich das Bremspedal des Systems immer im Blickfeld des Bedieners, der es mit nur einem Fußtritt in jeder Rollenposition feststellen oder lösen kann. Die Bremse ist dank der großen Bodenfreiheit des Pedals leicht zu betätigen.

Zusätzlich lässt sich der Radfeststeller aus Gummi einfach nachstellen und bietet höchste Bremsleistung auf sämtlichen Reifenmaterialien. Für welche Transportwagen das Zentralbremssystem TOTALSTOP erhältlich ist, kennzeichnet ein Logo auf den Seiten des aktuellen fetra Katalogs.

Vor mehr als 50 Jahren gegründet, zählt die fetra Fechtel Transportgeräte GmbH heute zu den international führenden Herstellern von Transportwagen und Transportkarren aus Stahl, Aluminium und Edelstahl. Mehr als 1.000 Produkte erfüllen höchste Qualitätsansprüche. Durch ein intelligentes Baukastensystem können sie individuell nach Kundenwunsch angepasst werden. Auf nahezu alle Artikel gibt fetra zehn Jahre Garantie. Ein an die Produktion angeschlossenes Fertiglager gewährleistet kürzeste Lieferzeiten. Das Familienunternehmen in zweiter Generation verfügt über Niederlassungen in Frankreich und den Niederlanden sowie über ein europaweites Netz von Vertriebspartnern. Weitere Informationen unter www.fetra.de.

Kontakt
Fechtel Transportgeräte GmbH
Katja Weltlich
Industriestraße 21
33829 Borgholzhausen
+49 5425/9494-50
Katja.Weltlich@fetra.de
http://www.fetra.de

Pressekontakt:
presigno Unternehmenskommunikation
Isabell Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
0231 5326252
ir@presigno.de
http://www.presigno.de

Pressemitteilungen

Premiere erfolgreich!

Teilnahme an der Fachmesse LogiMAT 2013 für Richter Spezial ein voller Erfolg.

Premiere erfolgreich!

Richter Spezial als Aussteller auf der LogiMAT 2013

Im Umfeld internationalen Anbieter präsentierte Richter Spezial seine Produkte und Lösungen für die Intralogistik.

Zum Beispiel einen Elektro Deichselstapler mit einer Stapelhöhe von 3,50 m oder den nur 38 kg schweren Kunststoffhubwagen i-ton mit 1 to Traglast. Das waren ohne Zweifel die Stars auf dem kleinen, aber feinen Messestand. Dazu kam ein reges Interesse an dem ebenfalls vorgestellten Schwerlasthubroller, der u.a. für Schaltschrank-Transporte besonders prädestiniert ist.

Als Lieferant für alle Produkte im Bereich Lager und Logistik wurde Richter Spezial vom internationalen Publikum gut wahrgenommen und ein reger Gedankenaustausch, bis hin zu konkreten Anfragen und Angeboten war die Folge. Neue Kontakte, kompetente Gesprächspartner und ein Messeservice mit Wohlfühlcharakter, haben diese Veranstaltung für alle Seiten zum Erfolg gemacht.

Die LogiMAT hat sich mit mehr als 1000 Ausstellern und rund 74.000 qm Ausstellungsfläche als Leitmesse etabliert und wird auch im kommenden Jahr als Arbeits- und Informationsmesse von Richter Spezial wieder genutzt werden.

Richter Spezial liefert hochwertige Transportgeräte für Lager und Logistik. Dazu gehören neben Gabelhubwagen auch Schwerlast-Hubroller, Palettenfahrgestelle oder Wiegehubwagen. Transportwagen bis 1 to Tragkraft, Sackkarren, Kistenkarren, und sonstige Hebe- und Hubgeräte runden den Bereich Flurförderzeuge ab. Neben den Standardartikeln werden auch Individual- und Komplettlösungen nach Kundenvorgaben realisiert. Mit Produkten von Richter lässt sich die Intralogistik reibungslos sowie ergonomisch gestalten.

Kontakt
Richter Spezial
Thilo Richter
Am Westhang 2
58509 Lüdenscheid
02351/672015
info@richter-spezial.de
http://www.richter-spezial.de

Pressekontakt:
Werbung & Design
Lothar Hanke
Bannewerthstraße 18a
58840 Plettenberg
02351/60392-0
info@hankemarketing.de
http://www.hankemarketing.de

Shopping/Handel

Sackkarren sparen Kraft

Wenn Lasten effizient und sicher transportiert werden müssen, sind Sackkarren und Transportkarren unverzichtbare Hilfsmittel für Handwerk, Büro, Handel und Paketdienste. Doch auch im privaten Bereich erleichtern die praktischen Transporthelfer die Beförderung schwerer Gegenstände wie Getränkekisten, Möbelstücken und vielem mehr. Bei häufigem Einsatz sind dabei stabile, strapazierfähige und qualitativ hochwertige Materialien gefragt.

Sackkarren sind zweirädrige Karren mit einem Hebeldrehpunkt, der sich an der Stelle der Radnabe befindet. Sie sind etwas leichter manövrierbar als die großen Brüder, die Transportkarren. Entscheiden Sie sich für eine praktische zusammenschiebbare Sackkarre, die Sie auch in kleineren Transportern mitführen können oder für ein stabiles, festes Produkt für schwere Lasten. Einige Sackkarren sind zudem zum Überwinden von Treppen und Stufen geeignet.

Transportkarren verfügen über vier Räder, teils mit praktischer Feststellbremse versehen und sind in verschiedenen Formen, zusammenklappbar sowie mit festen Bügeln oder Seitenbegrenzungen erhältlich. In der Kategorie Transportwagen finden Sie weiterhin Etagenwagen und Plattformwagen, die sich vor allem beim Einsatz in Lagern und Produktionsstätten bewährt haben.

Sie können sowohl bei den Sackkarren als auch bei den Transportkarren aus verschiedenen Materialien und Größen wählen. Wir führen Einsteiger- ebenso wie Mittelklasse- und Profi- Modelle, die sich hinsichtlich ihrer Stabilität, den verwendeten Materialien sowie der Tragkraft unterscheiden.

Der richtige Einsatzbereich lässt sich meist schon an den Materialien ablesen. Stabil verschweißte Sackkarren und Transportkarren aus Stahlrohr und Profilstahl eignen sich auch für die Beförderung schwerer Lasten. Sackkarren aus diesem Material sind meist auch für den Treppentransport geeignet. Eine Pulverbeschichtung garantiert hier eine lange Lebensdauer.

Sackkarren aus Aluminium sind meist nicht so schwer wie Modelle aus Stahl und weniger tragfähig. Dafür eignen sie sich hervorragend für den Transport, einige Modelle sind sogar platzsparend zusammenklappbar. Auch im Privatbereich empfiehlt sich der Einsatz der leichteren Sackkarren aus Aluminium.

Bei betriebsausstattung-guenstig.de finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen und vielfältig einsetzbaren Sackkarren und Transportkarren maßgeschneidert für Ihre individuellen Ansprüche.

Pressemitteilungen

Singles – mit der Sackkarre wird’s einfacher

Auch im Privatbereich fallen Transportwege an

(NL/1123616123) Der Transport schwerer Kisten und Pakete ist für viele Singles ein kraftraubendes Unternehmen. Egal ob es um Getränkekisten oder einen Sack Katzenstreu geht, um Bücherkisten bei einem Umzug, schwere Pflanzkübel oder ein neu gekauftes, verpacktes Kleinmöbel – der Weg vom PKW zur Wohnung wird erstaunlich lang, wenn das zu transportierende Gut sehr schwer und unhandlich ist. Und längst nicht jede Besorgung lässt sich mit Freunden gemeinsam organisieren. Eine Sackkarre ist hier ein idealer Helfer. Schnell ist das Gut auf die kompakte Ladefläche geschafft und mit Hilfe der robusten und leicht laufenden Rollen einfach zur Haustür transportiert.

Auch wenn eine Sackkarre im privaten Haushalt nur gelegentlich zum Einsatz kommt, lohnt sich die Anschaffung. Platzsparend in der Aufbewahrung durch die klappbare Stellfläche, schont eine Sackkarre Kräfte und Nerven, wenn große, schwere oder sperrige Produkte bewegt werden müssen. Sackkarren sind ganz bequem im Onlineshop http://www.betriebsausstattung-guenstig.de zu bestellen.

Rückenprobleme sind weit verbreitet und nicht nur Menschen mit bereits existierenden Wirbelsäulenproblemen sollten deshalb darauf achten weder zu schwer noch zu viel zu tragen. Der Einsatz einer Sackkarre kann diese Arbeiten vereinfachen, den Kraftaufwand und damit auch die Anstrengung für den Rücken verringern und so der Gesunderhaltung dienlich sein.

Weitere Informationen über Hersteller, Mitarbeiter und Leistungen finden Sie unter www.floordirekt.de

Firma floordirekt
Inh. Walter Wesemeyer
Hans-Thoma-Straße 19
68163 – Mannheim

Fax: 49 (0)621 / 70 03 900
E-mail: info@floordirekt.de
Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.
Floordirekt
Aleksandra Konieczna
Hans-Thoma-Str. 19
68163 Mannheim
konieczna@floordirekt.de

http://www.floordirekt.de

Pressemitteilungen

Enorme Zugkraft spart Kraft, Zeit und Energie

Einfach und schnell Kabel verlegen mit Kabelwinde

Aschau am Inn, Januar 2012 – Mit der neuen Kabelwinde der Firma Primo GmbH www.primo-gmbh.com ist es trotz geringem Eigengewicht möglich, durch die enorme Zugkraft fast alle Kabeln zu ziehen. Durch die spezielle Bauform der Kabelwinde kann diese auch an schwer zugänglichen Stellen verwendet und mit einem Transportwagen transportiert werden.

Die extrem leistungsstarke und mobile Kabelwinde hat ein Eigengewicht von 42 Kilogramm und eine Zugkraft von zwei Tonnen. Die vielseitig einsetzbare Winde findet überall da Anwendungen, wo durch beengte Platzverhältnisse häufig mit erhöhter Vorsicht und reduzierter Geschwindigkeit gearbeitet werden muss wie zum Beispiel: beim Einsatz in Industriegebäuden, Raffinerien und Kraftwerken. Damit eine zwei Tonnen starke Zugkraft erreicht wird, ist die Kabelwinde mit ihrem 400-Volt-Drehstrom-Anschluss mit einem 1.500 Watt starkem Drehstrommotor ausgestattet.

Durch die kleine Bauform kann die Kabelwinde auch an schwer zugänglichen Stellen wie Kabelzugschächten verwendet werden. Für das Abseilen in den Schacht ist eine Öse vorgesehen. Mit dehnungsarmen, hoch belastbaren Faserseilen und den dazupassenden Kabelstrümpfen in beliebigen Längen und Größen, können fast alle Kabel gezogen werden. Um die Kabelwinde sicher und schnell zum Einsatzort zu transportieren, gibt es einen Transportwagen als praktisches Zubehör, ausgestattet mit einer Spule, auf die bis zu 200 Meter Seil aufgewickelt werden kann. Mehr Infos unter http://www.primo-gmbh.com/de/Elektromaterial/Kabelverlegetechnik/Kabelwinde.htm#!prettyPhoto
Die Firma Primo GmbH www.primo-gmbh.com ist ein junges und motiviertes Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, innovative Produkte anzubieten, die durch ihre Effizienz Zeit und Kosten sparen. Die neuen Ideen entstehen dabei direkt aus der Praxis und wurden 2007 mit dem Bundespreis und dem bayrischen Staatspreis ausgezeichnet. Entwickler und Geschäftsführer der Primo GmbH ist Herbert Wintersteiger.
Primo GmbH
Thomas Wintersteiger
Raiffeisenweg 1
84544 Aschau am Inn
info@primo-gmbh.com
08638 / 88684-94
http://www.primo-gmbh.com

Pressemitteilungen

fetra entwickelt Alukarren intelligent weiter

Volle Leistung bei geringem Gewicht

Mit den leichten und handlichen Alukarren der fetra Fechtel Transportgeräte GmbH aus Borgholzhausen können Lasten wie Kisten, Kartons oder Säcke mühelos transportiert werden. Der Hersteller für handgeführte Transportgeräte hat dieses bewährte Produkt intelligent weiterentwickelt: Eine geschraubte Schaufel ersetzt die bisher verschweißte Ausführung. Sie kann bei Bedarf gegen eine andere Ausführung ausgetauscht werden.

fetra bietet die Karren aus Aluminiumrohr in mehreren Ausführungen an. Mit den Alukarren können bis zu 200 Kilogramm schwere Lasten transportiert werden. Sie sind mit einem maximalen Eigengewicht von 10 Kilogramm deutlich leichter als vergleichbare Produkte aus Stahl. Der stabile Handgriff mit Schutzbügel ermöglicht optimale Griffsicherheit. Für jeden Einsatzzweck die richtige Karre: fetra-Alukarren können mit kleiner oder großer Schaufel sowie in senkrecht oder schräg stehender Ausführung geliefert werden. Bereift sind sie wahlweise mit Luft- oder Vollgummirädern. Die Modelle mit Kunststoff-Gleitkufen erleichtern den Transport über Treppen und schützen außerdem das Gestell.

Vor mehr als 50 Jahren gegründet, zählt die fetra Fechtel Transportgeräte GmbH heute zu den international führenden Herstellern von Transportwagen und Transportkarren aus Stahl, Aluminium und Edelstahl. Mehr als 1.000 Produkte unterliegen höchsten Qualitätsansprüchen. Durch ein intelligentes Baukastensystem können sie individuell auf Kundenwunsch angepasst werden. Darauf gibt fetra fünf Jahre Garantie. Ein an die Produktion angeschlossenes Fertiglager gewährleistet kürzeste Lieferzeiten. Das Familienunternehmen in zweiter Generation verfügt über Niederlassungen in Frankreich und den Niederlanden sowie über ein europaweites Netz von Vertriebspartnern. Weitere Informationen unter www.fetra.de.
Fechtel Transportgeräte GmbH
Katja Weltlich
Industriestraße 21
33829 Borgholzhausen
+49 5425/9494-50
www.fetra.de
Katja.Weltlich@fetra.de

Pressekontakt:
presigno Unternehmenskommunikation
Isabell Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
ir@presigno.de
0231 5326252
http://www.presigno.de