Tag Archives: Treppenbau

Wohnen/Einrichten

Holztreppen – langlebig, natürlich und direkt vom Hersteller

Naturprodukte werden in Deutschland immer populärer und Treppen aus Holz stellen da keine Ausnahme dar. Denn außer zahlreichen praktischen Vorzügen bieten Treppen aus Holz auch schönes und vielfältiges Design, dass den Eindruck der Natürlichkeit und Erhabenheit erzeugt. Dieser Eindruck wird komplett, wenn der Hausbesitzer auch einen dazu passenden und hochwertigen Kamin zu Hause hat.

Vorzüge der Holztreppen

Holztreppen von Rakowskitreppe.deWelche praktischen Vorteile waren in der Anleitung gemeint? In erster Linie die gesundheitliche Unbedenklichkeit von Holztreppen. Denn sie führen nicht zu Kontaktallergien. Auch die Wahrscheinlichkeit, sich einen Splitter einzujagen, ist bei gut bearbeiteten Treppen aus Massivholz gleich Null. Zudem hat der Nutzer die Möglichkeit, die Treppen aus Holz bei Not selbst zu versiegeln oder anzustreichen.

Die oben erwähnte Vielfalt beim Design resultiert zum einen aus der Tatsache, dass es auf dem Planeten viele Baumarten mit unterschiedlichem Holzmuster gibt. Zum anderen haben unterschiedliche Baumarten auch unterschiedliche Farben, sodass die Mannigfaltigkeit der Treppen aus Holz auch mit natürlichen Mitteln erreicht werden kann. Da jedoch die moderne Industrie die Möglichkeit hat, Holz auf vielfältigste Art und Weise zu bearbeiten, ergibt sich daraus die schier unbegrenzte Anzahl an Treppenmodellen. Und dieselbe Möglichkeit, das Holz zu bearbeiten, macht dieses sowohl Schädlingen als auch Nässe gegenüber resistent.

Populäre Treppenarten aus Holz

Am futuristischen wirken freitragende Treppen, weil sie so wirken, als ob sie in der Luft schweben würden. Dieser Eindruck entsteht durch die Tatsache, dass die Treppen an den Seitenwänden montiert werden. Die Funktionen der Stützen übernehmen bei Ihnen Holme, Geländer und Spindel, die der Treppe die nötige Stabilität und Sicherheit verleihen. Da diese Treppenart zu jeder Hauseinrichtung passt, kann jeder Hausbesitzer sie einbauen lassen.

Eine besondere Art der futuristischsten Treppenart stellen Bolzentreppen dar. Bei dieser Treppenart werden die einzelnen Stufen mithilfe von Bolzen miteinander verbunden. Die Treppe selbst wird dann entweder mithilfe von Wange oder direkt an der Wand montiert.

Nicht so ausgefallen, aber dafür platzsparend ist die gewendelte Treppe. Diese kann 1/2, 1/4, 3/4 gewendelt sein und entweder mit oder ohne Podest eingebaut werden. Die Stufen dieser Treppenart haben die Form eines Keiles und werden zum Treppenauge schmaler. Das alles bewirkt das dynamische Aussehen der gewendelten Treppen. Mehr zum Thema gewendelte Treppen findet man unter http://www.rakowskitreppe.de/holztreppen/gewendelte-treppen, auf der Webseite von Fa. Rakowski.

Für Klassikliebhaber produziert die moderne Industrie gerade Treppen. Diese können einfach geplant, konstruiert und eingebaut werden, was zu geringen Anschaffungskosten führt. Außerdem können gerade Treppen auf gesamter Breite begangen werden, was zum Beispiel beim Tragen von Möbelstücken von Vorteil ist. Und dabei sehen sie edel aus.

Warum Treppen aus Polen bestellen?

Weil es dort eine Firma namens „Rakowski Treppe“ gibt. Diese zeichnet sich durch die hohe Qualität der Treppen und ihr einzigartiges Design aus. Letzteres resultiert aus der Tatsache, dass das Unternehmen Treppen individuell gefertigt. Dabei werden sowohl europäische Normen als auch die persönlichen Wünsche eines jeden Kunden berücksichtigt. Damit das möglich wird, bietet die Firma jedem Kunden vor der Bestellung eine kostenlose Beratung und auch das Ausmaß an. Daher bekommt jeder Interessent die gewünschte Treppe zum bezahlbaren Preis. Und die Montage erfolgt schnell und professionell.

Pressekontakt

RAKOWSKI Treppe
Firmenadresse: Myśliwska 12c
PLZ und Ort: 66-460 Witnica / Polen
Tel. DE: +49 157 7580 2013
Tel. PL: +48 531 148 269
E-Mail: rakowskitreppe@gmail.com
Web: http://www.rakowskitreppe.de/

Pressemitteilungen

Treppen – Schmuckstücke aus Holz oder Stein

Treppen - Schmuckstücke aus Holz oder Stein

Die Treppe ist weit mehr als die Verbindung zwischen zwei Stockwerken. Sie kann und sollte der Hingucker in, vor und wenn nötig auch unter dem Haus sein.
Bei Material und Form sind der Kreativität nur wenig Grenzen gesetzt. Natürlich steht hier an erster Stelle die Sicherheit – also die Belastbarkeit des Materials, die sichere Befestigung und die bequeme Begehbarkeit der Treppe.
Es gibt allein mehr als zehn verschiedene Formen, in denen sich eine Treppe in den Raum einfügen kann. Wendeltreppen, Ein- oder Zweiholmtreppen, Faltwerktreppen oder Kragarmtreppen schmücken heute in modernen Designs die Häuser und Wohnungen, mal ausladend, mal platzsparend – ganz entsprechend den baulichen Gegebenheiten.
Bei der Wahl des passenden Materials hat das Massivholz nach wie vor die Nase vorn. Es ist stabil, gut zu verarbeiten und kann in unterschiedlichen Tönungen gebeizt oder lackiert werden. Dank moderner Oberflächentechnik ist es außerdem besonders pflegeleicht.
Ein Klassiker ist auch die Treppe aus Naturstein. In den neuen und zeitlosen Kombinationen zeigt sie sich gerne reduziert als Kragarmtreppe mit einseitiger unsichtbarer Wandbefestigung oder kontrastreich als massiv unterbaute Treppe mit aufliegenden Natursteinstufen.
Gefragt sind auch Kombinationen aus Holz und Metall, die einer Massivholztreppe durch zum Beispiel Geländerstreben aus Edelstahl eine leichte und moderne Note verleihen. Auch Treppenstufen aus Metall können für schlanke Auftritte sorgen.
Um Trittgeräusch zu reduzieren, gibt es für einige Treppen ein spezielles Schallschutzsystem, das durch flexible Auflagepunkte an den Treppenstufen die Ausbreitung von Schallwellen beim Betreten deutlich verringert.
Besonders wichtig ist beim Bau und bei der Nutzung von Treppen natürlich die Sicherheit. Die Tritthöhe sollte mit nicht mehr als 23 cm angenehm zu bewältigen sein. Ein Treppengeländer bietet zugleich Fallschutz und Hilfe beim Begehen.
Mit selbstklebenden Anti-Rutsch-Streifen oder Stufenmatten kann man Treppenstufen griffiger und damit sicherer machen. Sie sind mittlerweile in vielen Farben und Ausführungen erhältlich, die das Gesamtbild der Treppe nicht stören.
Eine besonders effektvolle Sicherungshilfe ist das Anbringen von zum Beispiel LED-Lämpchen entlang des Treppenverlaufs in der Wand oder gleich in der Treppenwange selbst. Das dezente Licht sorgt für eine gemütliche Stimmung und schafft gleichzeitig mehr Sicherheit beim Auf- und Abstieg.
Massivholz, Metall, Naturstein oder Fliesen – das passende Material für Ihren Treppenbau finden Sie in unserem Baustoffhandel Schug in Schuld an der Ahr . Gerne beraten wir Sie bei der Materialauswahl und unterstützen Sie bei der Suche nach kompetenten Handwerkern für die Umsetzung Ihres stilvollen häuslichen Auf und Abs.
Bildquelle:kein externes Copyright

Schug – Bauen und Wohnen bietet alles für den Heimwerker und Profi rund um die Themen Bauen, Wohnen, Naturstein und Garten. Die Firma wurde 1951 gegründet und ist an zwei Standorten vertreten. In Schuld ist der Baustoff- und Natursteinhandel mit Fuhrpark ansässig und in Adenau der Bau- und Gartenmarkt. Das traditionsreiche Familienunternehmen Schug – Bauen und Wohnen beschäftigt 64 Mitarbeiter und Auszubildende.

Schug – Bauen und Wohnen
Dunja Schug
Bahnhofstr. 9
53520 Schuld
0 26 95 / 93 17 – 0
baustoffe@schug-bauen-wohnen.de
http://www.schug-bauen-wohnen.de

positiv Multimedia GmbH
Dörte Schmitt
Mittelstr. 2
53520 Harscheid
02695/9312930
f.kuersten@positiv-multimedia.de
http://www.positiv-multimedia.de

Pressemitteilungen

Innovation bei Glastreppen, FLY Design von Siller Treppen

Nur wer Innovativ bleibt, hat die Nase vorn.

Innovation bei Glastreppen, FLY Design von Siller Treppen

(NL/7972562545) Glas findet seit einigen Jahren immer mehr Verwendung in der modernen Architektur. Angefangen von großen Glasfassaden bis hin zu Glasböden und Glastreppen finden sich heutzutage viele Anwendungen zum Beispiel in Geschäftsgebäuden, Shops und privaten Wohnhäusern. Siller geht besonders bei Treppen aus Glas immer einen Schritt weiter und hat eine strukturelle Laminations-Technik entwickelt mit der sich Bogentreppen und Wendeltreppen designen und produzieren lassen, fast ganz ohne den Einsatz von Stahl oder Edelstahl.

Der Designer Christian Siller hat eine besondere Affinität zu Glasprodukten da die Anwendungen eine Reinheit und Klarheit ausstrahlt wie kein anderes Material. Die Transparenz lässt Räume größer wirken und das Licht durch alle Räume scheinen. Licht durchflutete Innenräume erhöhen die Lebensqualität der Bewohner. Auch die Produktivität wird gesteigert in einer Umgebung die hell und klar ist, bei der eine gewisse Weitsicht besteht.
Bei dem Treppendesign FLY sind kleine Edelstahlhalter zwischen die Scheiben einlaminiert. Diese haben Gewinde und sind somit für fast jeden Winkel einstellbar. Die Halter wurden von einem Spezialist für Glasstatik in Deutschland geprüft und hat die Zulassung erhalten.
Aber nicht nur bei Glastreppen geht Christian Siller seinen eigenen Weg. Von ihm entwickelte Glasfassaden und Glasböden haben keine Stahl oder Edelstahlträger als Stützen. Die gesamte Strukturelle Verstärkung wird von Glasträgern gewährleistet. Dadurch lässt sich eine Transparenz und Lichtdurchlässigkeit erreichen wie von keiner anderen Bauweise.

Finden Sie mehr Informationen über innovative Glasprodukte von Christian Siller auf www.sillertreppen.com, oder besuchen Sie direkt die Glastreppen www.sillertreppen.com/glastreppen/ oder die Treppe FLY www.sillertreppen.com/treppen-modern/fly/

Kontakt:
Siller
Benjamin Friedl
Theodolindenstraße 79
81545 München
089/33988659
benjamin@sillertreppen.com
http://www.sillertreppen.com

Pressemitteilungen

Eine Tischlerei bietet Qualität und perfekte Ergebnisse

Möbelbau, Möbelrestauration, Treppen- und Fensterbau mit modernster Technologie und viel Fachwissen – Tischlerei Klingenberg

Eine Tischlerei bietet Qualität und perfekte Ergebnisse

Treppenbau

Tischlereien haben auch in der heutigen Zeit Hochkonjunktur, weil viele Menschen die hervorragende Qualität einer professionellen Tischlerarbeit zu schätzen wissen. Abseits der Billigmöbel und Schnäppchenmärkte haben viele das Bedürfnis nach qualitativ hochwertigen Möbeln, Treppen, Fußböden und Wandgestaltungen aus Vollholz. Wenn diese dann auch noch nach Maß gefertigt werden, passen sie perfekt in die heimische Wohnung oder ins Büro. Die Tischlerei Klingenberg bietet viele unterschiedliche Dienstleistungen einer modernen Tischlerei und kann dabei auf fast 3 Jahrzehnte Erfahrung zurückblicken.

Haben alte Massivholzmöbel ihren Glanz verloren oder sind im Laufe der Jahre beschädigt worden, dann kann sich eine Restaurierung lohnen. Fehlerhafte Stellen und Beschädigungen werden durch einen Tischler ausgewechselt oder wieder hergestellt. Oftmals bleibt man dabei weit unter dem Preis, den ein gleichwertiges neues Möbelstück kosten würde. Gleiches gilt für alte Holzböden und Holztreppen, die nach einer gründlichen Sanierung und einer perfekten Versiegelung wieder in alter Pracht erstrahlen. Eine besondere Dienstleistung einer Tischlerei sind Möbel, die auf Wunsch nach Maß gefertigt werden. Hierbei werden nach exakten Vorgaben die Möbelstücke gefertigt, sodass der Wohnraum optimal genutzt werden kann und zugleich optisch perfekt aussieht.

Wer bei Möbeln, Fußböden und Treppen Wert auf Qualität legt, der kommt an einer professionellen Schreinerei nicht vorbei. Alle Dienstleistungen der Tischlerei Klingenberg kann man unter www.tischlerei-klingenberg.de online abrufen. Bei Fragen zu einem konkreten Auftrag kann man sich auch telefonisch und per E-Mail an das Unternehmen wenden.

Weitere Informationen:

Tischlerei Klingenberg
Old-Buern-Weg 4
18184 Klein-Lüsewitz
Telefon: (03 82 09) 80274
Telefax: (03 82 09) 81050
E-Mail: info@tischlerei-klingenberg.de

Die Tischlerei Klingenberg ist spezialisiert auf alle Arbeiten, die in einer modernen Tischlerei bzw. Schreinerei durchgeführt werden. Möbelrestauration, Treppenbau und die Restauration von Holztüren gehören ebenso zu den handwerklichen Dienstleistungen, wie die Restaurierung von Holzböden, Kirchenbänken und Wandverkleidungen. Die Tischlerei Klingenberg ist ebenfalls Spezialist für den Möbelbau nach Maß. Bei Fragen zu den einzelnen Dienstleistungen stehen die Experten der Tischlerei Klingenberg gerne telefonisch und per E-Mail zur Verfügung.

Kontakt
Tischlerei Klingenberg
Jörg Albert Klingenberg
Old-Buern-Weg 4
18184 Klein-Lüsewitz
(03 82 09) 80274
info@tischlerei-klingenberg.de
http://www.tischlerei-klingenberg.de

Pressekontakt:
Web SEO Online
Dieter Hanke
Grevenbroicher Str.45
50829 Köln
0221/29884152
info@web-seo-online.de
http://www.web-seo-online.de

Pressemitteilungen

Innovation im Treppenbau

www.sillertreppen.com

Innovation im Treppenbau

(NL/5915422539) Der Treppenbau war früher ein reiner Handwerksberuf bei dem betagte Männer die Erfahrungen eines halben Arbeitslebens als Schreiner oder Tischler mit eingebracht haben um schwere und langlebige Treppen zu bauen. Doch das hat sich geändert. Auch im Treppenbau setzt sich der Trend nach Innovation und Design durch. Immer neue Materialien werden zweckentfremdet und weiterentwickelt um im beim Bau von Treppen Einsatz zu finden.

Heutzutage ist ein Anbieter von Treppen gleichzeitig auch ein Designer der sich an aktuellen Strömungen und eigenen Ideen orientiert um die Treppe so kunstvoll wie möglich in die Umgebung einzubetten. Dabei werden so viele unterschiedliche Materialen benützt dass es gar nicht mehr möglich ist alle Teile die für eine Treppe nötig sind selbst zu produzieren. Es kommen Glas, Stahl, Karbon, Edelstahl, Beton, Holz sowie Natursteine und neuartige Kunststoffe zum Einsatz wie zum Beispiel Corian, um nur einen zu nennen.

Einige der modernen Treppenkonstruktionen sind Kragarmtreppen mit Stufen aus Glas, Carbon oder Beton. Stufen werden mit LED beleuchtet und müssen so filigran wie möglich sein. Oder aber die Wangen sind aus gebogenem oder geradem Glas. Wenn dann noch Glas verwendet wird mit reduziertem Eisenanteil, so dass es ganz klar ist und keinen Grünschimmer hat, dann erscheinen die Stufen wirklich als würden sie schweben. Aber das ist noch lange nicht alles was der innovative Treppenbau von heute zu bieten hat. Die Oberflächen von Wangen und Stufen können mit Microbeton oder anderen Kunstoffen so gestaltet werden dass sie eine Silber oder Bronze Optik bekommen. Geländer werden so gestaltet dass sie absolut futuristisch wirken, wie zum Beispiel als massiver Stahl bei dem Muster ausgelasert werden und mit LED ausgeleuchtet oder Stoffe die in Glas ein laminiert werden. Auch Leder findet seine Anwendung im Treppenbau bei der Ummantelung von Handläufen und Stufen.

Wie man sieht sind den Gestaltungsmöglichkeiten kaum noch Grenzen gesetzt. Jedoch gibt es nicht viele Firmen die sich wirklich trauen diese Möglichkeiten auch auszuschöpfen.
Einer der herausragensten Treppendesigner der letzten Jahre ist die Firma Siller Treppen (www.sillertreppen.com) die unter anderem durch innovative Glastreppen und Betontreppen auf sich aufmerksame gemacht hat. Das Designkonzept der Firma Siller scheint einer gewissen Linie zu folgen, nämlich ein Treppenkonzept zu kreieren das so leicht und schweben wirkt wie möglich. Die tragende Struktur muss so gut versteckt sein oder in das Design einfließen dass sie vom Betrachter nicht bemerkt wird. Stufen und Wangen, sofern vorhanden, werden sehr filigran ausgeführt so dass man sich manchmal frägt, wie stehe die Treppe eigentlich? Genau das will Christian Siller, der Eigentümer von Siller Treppen, erreichen. Hier wird im Grenzbereich des machbaren gearbeitet und unter Einsatz von neusten Technologien um die Entwicklung im Treppenbau voran zu treiben und außergewöhnliche Eindrücke in der modernen Architektur zu hinterlassen. Kragarmstufen aus Glas und Filigranbeton, freistehende Wendeltreppen mit innovativen Glasgeländern, Ganzglasspindeltreppen oder Oberflächen in Bronze und Silber gehören unter anderem auch zu dem Repertoire von Siller.

Nachdem sich auch der Handel von Treppen schon lange über nationale Grenzen ausgedehnt hat und auch der Austausch von Technologien und Ideen durch Kooperationen und über das Internet auf internationaler Ebene Stattfindet, wird sich die jetzt schon schnelle Entwicklung von Treppendesigns und neuen Technologien im Treppenbau noch weiter beschleunigen. Als Architekt oder Bauherr kann man auf jeden Fall gespannt in die Zukunft blicken und sich freuen auf Designideen die noch kommen werden.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
Siller SH
Benjamin Friedl
Johan Kravogl Str. 52
39012 Meran-Sinich, Italien
017645047484
benjamin@sillertreppen.com
http://www.sillertreppen.com

Bau/Immobilien

Designtreppen Innovation “High-Tech-Beton” Treppe von Siller

Designtreppen auf Maß für Innen und Außen sind die Spezialität von Siller Treppen.

Siller ist eine Treppendesign– und Hersteller-Firma die 1958 in Italien gegründet wurde. Seit einigen Jahren ist die Firma Siller sehr aktiv und auch kreativ im Bereich Treppen-Innovation. Dabei werden die Grenzen des machbaren immer weiter ausgedehnt mit dem Zweck die Anforderungen von Kunden mit speziellen Wünschen zu erfüllen und zur gleichen Zeit neue und nie dagewesene Eindrücke in der modernen Architektur zu schaffen.

Beton als Material im Treppenbau hat eine lange Tradition. Die Firma Siller versteht es, die Kombination eines traditionelles Materials, wie Beton, mit Elementen der modernen Architektur zu mischen. Die Verbindung von Sichtbeton-Optik, zusammen mit Glas, ergibt in ein minimalistisches und modernes Design, das die Lebensqualität von Menschen, die sich in der Umgebung des Design-Elements bewegen und leben, verbessert. Man könnte sagen der dritte Zweck den die Firma Siller mit Ihrer Arbeit verfolgt ist, die Lebensqualität der Menschen, die mit solchen Designelementen leben, zu erhöhen.

Die neuste Treppen-Innovation ist die Kragarmtreppe mit „High-Tech-Beton“. Durch die Verwendung von verschiedenen Kunststoffen und Fasern in der richtigen Kombination mit einem Spezialbeton, bekommt die Stufe die benötigte Festigkeit um selbsttragende Treppen, mit bis zu 1500mm Laufbreite und nur 60mm bis 100mm Stärke, herzustellen. Auch die Verankerung in der Wand ist trickreich und wurde mit einer Stahlkonstruktion auf Maß realisiert, die sich unsichtbar einer getönten Glasscheibe befindet.
Mit Innovation und neuen Ideen fährt die Firma Siller fort die Präsenz der Marke am internationalen Markt zu erhöhen, mit dem Ziel einer der führenden Treppenhersteller der Welt zu werden.

Wenn Sie sich für weitere Treppen auf Maß und Innovationen interessieren dann besuchen Sie doch einfach die Siller Website www.sillertreppen.com

Pressekontakt:
Benjamin Friedl

benjamin@sillertreppen.com
0049 176 45047484
0049 89 33988659

Firmenkontakt:
Siller Treppen Zentrale Südtirol & Italien:

Christian Siller

info@sillertreppen.com
tel 0039 0473 490096
fax 0039 0473 490097

Johan Kravogl Str. 52
IT-39012 Meran-Sinich
www.sillertreppen.com

Pressemitteilungen

Paltian Treppenbau auf der Fachausstellung „bauen 2011“ in Fulda

Einblicke in die vielfältige und ästhetische Welt des Treppenbaus gibt die Firma Paltian vom 25. bis 28. März auf der Baufachausstellung „bauen 2011“

Motten, 23.03.2011 | Die Paltian Treppenbau GmbH ist auch in diesem Jahr wieder als Aussteller bei der „bauen 2011“ auf dem Fuldaer Messegelände vertreten. Das Traditionsunternehmen zählt mittlerweile zu den führenden Treppenbauern in Deutschland und ist größter Treppenhersteller der Region. Entsprechend vielfältig hat sich das Treppensortiment des in Motten ansässigen Betriebes entwickelt. Grund genug, um Interessenten die Gelegenheit zu geben, sich einen Überblick zu verschaffen.

Treppen sind nicht nur „der beste Weg nach oben“, wie es der gleichnamige Slogan des Unternehmens verheißt, sondern haben heutzutage vor allem optisch einiges zu bieten. Das zeigen die Spezialisten den Besuchern in Halle 2, Stand 215. Sie sehen auf dem 30 m² großen Ausstellungsareal neben einer preiswerten Bolzentreppe in Buche mit Geländerstäben aus Edelstahl eine moderne Faltwerktreppe. Sie ist in Räuchereiche gefertigt und mit einem puristischen, glasperlengestrahlten Edelstahlgeländer ausgeführt.

Die Kombination aus Funktion und Design spielen im Treppenbau eine immer bedeutendere Rolle. Das möchte Paltian den Besuchern durch die Präsentation erstklassiger handwerklicher Leistungen näher bringen. So wird beispielsweise eine traditionelle Wangentreppe mit Schnitzereien gezeigt. Sie ist mit Profilen und Krümmlingen in handwerklicher Perfektion mit der CNC-Maschine gefertigt.

Für Besucher gibt es die Möglichkeit die Fachkompetenz von Paltian für ein unverbindliches Beratungsgespräch zu nutzen. Gerade bei einer Renovierungs- oder Sanierungsmaßnahme, bei der ein Treppenaustausch ansteht, ist die Gelegenheit günstig, auf die über zwanzig jährige Erfahrung von Paltian zurückzugreifen.

Die Messe ist auch ein Anlass zum Netzwerken. Fertighaushersteller, Zimmereien, Schlossereien oder andere Handwerksbetriebe sind eingeladen, sich von den Leistungen und der Qualität des Treppenherstellers für mögliche Kooperationen zu überzeugen.

Qualitätstreppen made in Germany. Dafür steht seit über 20 Jahren die Paltian Treppenbau GmbH aus Motten. Das mittelständische Unternehmen hat derzeit 36 Mitarbeiter an zwei Standorten. Paltian ist bundesweit aktiv und deckt alle Bereiche des modernen Treppenbaus ab. Von der Planung, über die Konstruktion, bis hin zur Präzisionsfertigung, ist Paltian ein kompetenter Partner. Und das sowohl für Endverbraucher, als auch für Handwerksunternehmen aus anderen Gewerken. Durch das gestalterische Know-how und das langjährige Fachwissen in Bezug auf Materialien und Verarbeitungsverfahren, realisiert der Treppenbauer jeden Kundenwunsch.

Paltian Treppenbau GmbH
Michael Paltian
Am Fuldaer Kreuz 4
97786 Motten
(09748) 9133-0

http://www.paltian-treppenbau.de

Pressekontakt:
Thomas Noll – Der Internet-Redakteur
Thomas Noll
Dammersbacher Str. 8
36145 Hofbieber
t.noll@der-internet-redakteur.de
06657-609203
http://www.der-internet-redakteur.de