Tag Archives: Udo Goebel

Pressemitteilungen

Vor dem Eingriff: So schaut Zahnersatz im eigenen Mund aus

Zahntechnikermeister Udo Goebel über „Magixs“ Zahnersatz, der es in vielen Fällen ermöglicht, vor einer Zahnkorrektur das Endergebnis zu sehen – ohne Bildbearbeitungsprogramm. Direkt im Mund.

Vor dem Eingriff: So schaut Zahnersatz im eigenen Mund aus

IDS Dentaltechnik präsentiert ‚Magixs’

Niemand kauft gerne die Katze im Sack. Vor dem Kauf erst einmal etwas aus- oder anzuprobieren ist vielen Menschen wichtig, insbesondere, wenn es im weiteren Sinne um Typveränderung geht. „Das ist auch im Bereich Zahnersatz so. Nur hier kann man in der Regel Veränderungen nicht mehr rückgängig machen – zumindest nicht ohne großen Aufwand und weiterer Schädigung der Zähne“, weiß Udo Goebel, Zahntechnikermeister und Inhaber der IDS Dentaltechnik. Er empfiehlt Magixs. Was wie Magie wirkt, hilft vielen Menschen bei ihrer Entscheidung für oder gegen eine Zahnkorrektur.

Magixs werden speziell für den Patienten angefertigt und zeigen ein mögliches Ergebnis nach einer Zahnkorrektur. „Die Kunststoffschalungen werden individuell nach den Maßgaben des Kunden und Gegebenheiten seiner Zähne angefertigt und eingepasst“, erklärt Goebel die Vorgehensweise. Etwa eine Woche später kann das Modell dann anprobiert werden.

„Wir wollen eine Situation schaffen, bei der der Patient eine möglichst ideale und gute Vorstellung davon bekommt, wie seine künstlichen Zähne später in Form, Farbe und Position aussehen“, so der Zahntechniker. „Man kann das natürlich auch mit Bildbearbeitungsprogrammen visualisieren, doch das ist immer noch mal etwas anderes und hat für das Wohlbefinden und die Entscheidungsfindung des Patienten einen ganz anderen Stellenwert.“

Das Gute an den Magixs-Modellen ist, sollte einem Patienten die Situation nicht gefallen, könnte dieser es immer noch anders gestalten oder er entscheidet sich von Grund auf gegen eine Zahnkorrektur.

Die Kosten für eine solche Anfertigung veranschlagt der Zahntechnikermeister je nach Anzahl der Zähne und Aufwand auf zwischen 150 und 300 Euro. Das mag auf den ersten Blick viel Geld sein nur für eine Visualisierung. „Wenn man sich aber wirklich die Zähne machen möchte, muss man noch eine Null dranhängen“, erklärt Goebel und hebt hervor, dass er schon sehr viele Menschen nach Einsetzen ihrer Magixs gesehen hat, die vor Glück über ihr neues Aussehen sehr gerührt waren. Diese empfanden auch im Nachhinein dieses Geld als gerne getätigte Investition in ihr Aussehen. „Und: Es entstehen wirklich keinerlei Schäden an den eigenen Zähnen“, bekräftigt der Zahntechnikermeister abschließend.

Nähere Informationen zu IDS Dentaltechnik und künstlichem Zahnersatz finden Sie unter: www.ids-dentaltechnik.de

IDS Dentaltechnik unter der Geschäftsführung von Zahntechnikermeister Udo Goebel ist ein zertifiziertes Meisterlabor für hochwertigen Zahnersatz, das gewohnte Strukturen bricht. Neben Top Qualität im Zahnersatz – was für IDS Selbstverständlichkeit ist – bietet das Dentaltechnik-Labor Leistungen für Zahnärzte wie für Patienten an, die in einer Branche, die sich überwiegend mit dem Reparieren bzw. Ausbessern von kranken Zähnen beschäftigt, eher ungewöhnlich ist: Zähne gesund erhalten und mit ihnen alt werden. IDS ist außerdem zertifiziertes Fachlabor für Implantat-Prothetik, Funktionsdiagnostik, ästhetische Vollkeramik-Restauration sowie CSP Prothetik. Hinter allem steckt nur ein Ziel: Jeder soll das bekommen, was langfristig für ihn das Beste ist – nicht mehr, aber auch nicht weniger!

Kontakt
IDS Dentaltechnik GmbH
Udo Göbel
Theodor-Heuss-Str. 8
34346 Hann. Münden
05545-1818
05545-1814
info@ids-dentaltechnik.de
http://www.ids-dentaltechnik.de

Pressemitteilungen

Keine Angst vor Bitcoin

Investment-Experte Udo Goebel erklärt, wie jeder mit Bitcoins im Alltag einfach und unkompliziert bezahlen kann

Keine Angst vor Bitcoin

Kennt sich mit Bitcoins aus – Finanzexperte Udo Goebel

Dass kryptische Währungen auf dem Vormarsch sind, ist längst bekannt. Eine derer, die sich einen festen Namen im Markt geschaffen haben, ist der Bitcoin. Die Meinungen zu kryptischen Währungen gehen immer noch weit auseinander. Die „freie Währung“ wie Goebel Bitcoin nennt – für sie gibt es keine staats- oder regierungsgebundene Kontrolle, sondern eine große Community sorgt dafür, dass sie existiert – bietet aber auch viele Vorteile: „Für Transaktionen wird beispielsweise nur ein Bruchteil dessen an Gebühren berechnet, was Banken von ihren Kunden erheben. Das macht kryptische Währungen besonders für Auslandsgeschäfte sehr interessant. Außerdem kann man damit in Geschäften völlig normal bezahlen. Einfach die passende Kreditkarte einsetzen.“

Bitcoin kommt immer besser an: Mittlerweile hat der Bitcoin weltweit eine Marktkapitalisierung von 40 bis 50 Milliarden Dollar erreicht und viele Länder, Konzerne, Einrichtungen sowie Geschäfte akzeptieren diese Art der Währung. „Mit Bitcoin kann man in jedem Geschäft ganz normal wie mit einer EC- oder Kreditkarte bezahlen“, weiß Investment-Experte Udo Goebel. „Dafür braucht es lediglich eine entsprechende Kreditkarte, die jeder Nutzer von der Stelle erhält, wo er oder sie seine Bitcoins verwalten lässt.“ Im Geschäft legt man diese Karte vor, der Gegenwert wird vom Bitcoin-Konto abgerechnet. „Das ist eigentlich ganz einfach und funktioniert auch mit Bargeld. Es ist dasselbe Prinzip“, erklärt Goebel weiter. Wer lieber Bargeld ausgezahlt haben möchte, geht mit seiner Karte zum Geldautomaten und lässt sich den Wunschbetrag wie gewohnt auszahlen, auch hier wird wieder der entsprechende Gegenwert vom Bitcoin-Konto abgebucht.

„Es funktioniert überall dort, wo man ansonsten auch mit einer Visa- oder Mastercard bezahlen kann. Auch Überweisungen von einem Bitcoin- zu einem Bankkonto können vorgenommen werden. Bitcoin ist schon lange kein Geld der Zukunft mehr, er ist schon längst angekommen!“, sagt Goebel abschließend und möchte den Menschen die Angst davor nehmen, kryptische Währungen als Zahlungsmittel zu nutzen.

Nähere Informationen zu Udo Goebel – smart success – und kryptischen Währungen finden sie auf https://www.provestment.de

Investment-Experte Udo Goebel – smart success – zeigt Menschen, wie sie passives Einkommen aufbauen können und damit aus dem Hamsterrad des mehr Arbeit gleich mehr Geld herauskommen. Nach vielen Jahren im Business Passives Einkommen hat er sich Wissen angeeignet und Strategien entwickelt, seine eigenen Investments anzureichern. Lernschleifen, die er machen musste, können seine Kunden heute umgehen, denn mit ihm erfahren sie ihren individuellen Weg zu finanzieller Freiheit. Absolute Diskretion ist für ihn selbstverständlich. Sein Credo: Work smart, not hard!

Kontakt
Udo M. Goebel – smart success
Udo M. Goebel
Förster-Busch-Str. 8
34346 Hann. Münden
05545-950367
info@provestment.de
http://www.provestment.de

Pressemitteilungen

Mit IDS Dentaltechnik Zahnersatz vermeiden

Dem künstlichen Gebiss jetzt schon „goodbye“ sagen – mit den Tipps zum Bakterienmanagement von IDS Dentaltechnik

Mit IDS Dentaltechnik Zahnersatz vermeiden

Zahntechnikermeister Udo Goebel rät zu einem speziellen Pflegesystem

Im höheren Alter irgendwann die Zähne zu verlieren und ein Gebiss tragen zu müssen, scheint unvermeidlich? Mitnichten. „Mit dem richtigen Bakterienmanagement lässt sich ein Gebiss vermeiden“, lautet die Aussage von Udo Goebel, Zahntechnikermeister und Inhaber der IDS Dentaltechnik. Er weiß, es sind maßgeblich Bakterien, die den Schaden anrichten. Doch mit der richtigen Pflege ist Zahnersatz vermeidbar.

Neben Zähneputzen und dem Verwenden von Zahnseide wird Bakterien sehr häufig mit Mundspülungen zu Leibe gerückt, dabei ist es Goebel zufolge gar nicht sinnvoll, alle Bakterien vollständig auszumerzen: „Wir wollen keinen sterilen Raum im Mund, denn es gibt durchaus Bakterien, die wir in unserem Körper brauchen. Im Mund verhält es sich nur leider so, dass sich die schädlichen Bakterien genau an den Stellen aufhalten, die nur schwer erreichbar sind, nämlich den Zahnzwischenräumen.“ Gerade weil die Stellen so schwer zugänglich und damit schwer zu reinigen sind, können sich die Bakterien dort frei entfalten.

Zudem ist Parodontitis mitnichten nur ein Problem älterer Menschen, denn im Grunde genommen beginnt es schon mit dem Erscheinen des zweiten Zahns, sobald nämlich der erste Zahnzwischenraum entsteht. Udo Goebel von IDS Dentaltechnik vergleicht Bakterien gerne mit Hooligans: „Ein Hooligan allein hat noch nie etwas ausgerichtet. Kommen aber mehrere zusammen, ist der Schaden vorprogrammiert. Genauso verhält es sich auch mit Bakterien. Wenn sie in großer Menge in den Zahnzwischenräumen vorhanden sind, können sie dort großen Schaden anrichten.“

Auf dem Markt gibt es mittlerweile zahlreiche Mittel, mit denen dem Problem der Unerreichbarkeit Abhilfe geschaffen werden soll. Nach Aussage von Goebel halten sich bis zu 95 Prozent der Bakterien im Mund in den Zahnzwischenräumen auf. Der Fokus der Zahnreinigung sollte also genau auf diesen Stellen liegen. „Man fährt ja auch nicht durch die Waschstraße und wundert sich hinterher, dass der Innenraum des Autos immer noch schmutzig ist“, so der Zahntechnikermeister.

Es gibt aber Möglichkeiten, die Zähne und Zahnzwischenräume von Bakterienansammlungen zu befreien. Neben der professionellen Zahnreinigung beim Zahnarzt rät Goebel zu einem speziellen Pflegesystem für die Zahnzwischenräume, welches Patienten dabei hilft, die professionelle Reinigung des Zahnarztes nachzuempfinden. „Auf diese Weise kann jeder selbst regelmäßig die Zähne so pflegen, dass zerstörende Bakterien keine Chance mehr haben, die Zähne anzugreifen“, schließt Goebel. Aus seiner Sicht erübrigt sich damit die gute alte Zahnbürste.

Informationen für Zahnärzte sowie für Patienten zu IDS Dentaltechnik gibt es unter: www.ids-dentaltechnik.de. Auf dem Blog der Seite finden Sie zudem weitere Informationen zum Thema „Bakterienmanagement“.

IDS Dentaltechnik unter der Geschäftsführung von Zahntechnikermeister Udo Goebel ist ein zertifiziertes Meisterlabor für hochwertigen Zahnersatz, das gewohnte Strukturen bricht. Neben Top Qualität im Zahnersatz – was für IDS Selbstverständlichkeit ist – bietet das Dentaltechnik-Labor Leistungen für Zahnärzte wie für Patienten an, die in einer Branche, die sich überwiegend mit dem Reparieren bzw. Ausbessern von kranken Zähnen beschäftigt, eher ungewöhnlich ist: Zähne gesund erhalten und mit ihnen alt werden. IDS ist außerdem zertifiziertes Fachlabor für Implantat-Prothetik, Funktionsdiagnostik, ästhetische Vollkeramik-Restauration sowie CSP Prothetik. Hinter allem steckt nur ein Ziel: Jeder soll das bekommen, was langfristig für ihn das Beste ist – nicht mehr, aber auch nicht weniger!

Kontakt
IDS Dentaltechnik GmbH
Udo Göbel
Theodor-Heuss-Str. 8
34346 Hann. Münden
05545-1818
05545-1814
info@ids-dentaltechnik.de
http://www.ids-dentaltechnik.de

Pressemitteilungen

Geld falsch investiert?

Wenn Geld anlegen in die Hose geht, zeigt Investment-Experte Udo Goebel, wie Menschen ihre aufkommende Skepsis überwinden und wieder Vertrauen in Geldanlagen gewinnen können

Geld falsch investiert?

Zu viel Geld verbrannt? Investment-Experte Udo Goebel weiß, wie Sie das vermeiden können

„Ich habe schon sehr viel ausprobiert, um mein Geld sicher und mit Aussicht auf Profit anzulegen, bin dabei aber immer auf die Nase gefallen.“ Diese Erfahrung haben schon viele gemacht. Nach der Ansicht von Investment-Experte Udo Goebel zu viele: „Das tut nicht nur für den Moment weh. Einige haben unter anderem durch Gutgläubigkeit ihre kompletten Ersparnisse verloren. Und auch ihr Vertrauen in seriöse Geldanlagen.“ Vermögen weg, Vertrauen weg, was nun?

„Sie werden ohne Risiko, mit wenig Aufwand eine hohe Rendite erzielen …, wer Versprechen dieser Art glaubt, macht bereits den ersten Fehler und sollte lieber die Finger von Investments lassen“, so Udo Goebel. Die meisten seiner Kunden sind gebrannte Kinder und haben durch das Einlassen auf unseriöse oder unrealistische Investments Unsummen an Geld verloren. „Dann haben wir noch das Problem mit der Erwartungshaltung. Menschen investieren Geld und wachen am nächsten Tag mit der festen Überzeugung auf: „Jetzt bin ich Investor, mache gleich richtig viel Geld und niemals Verluste“.“

So funktioniert das leider nicht. Von heute auf morgen schon mal gar nicht – und das ist auch völlig natürlich. Wie beim Erlernen eines Berufs braucht es für das Erlernen von erfolgreichen Investments Zeit. Zeit für Erfahrung, Wissensaufbau und Strategieentwicklung. „So geht es nicht nur Neu-Investoren. Auch die, die schon lange im Geschäft sind, haben diese Lernkurve durchmachen müssen und müssen es von Fall zu Fall auch immer wieder.“

So auch Udo Goebel. Heute weiß er genau, wovon er spricht und was er tut, wenn es um passives Einkommen geht. Menschen, die mit einem Investitionswunsch zu ihm kommen, können von seiner Erfahrung profitieren sowie Lernschleifen umgehen und bekommen realistisch aufgezeigt, was möglich ist. „Denn ich kann oftmals schon vorher erkennen, was in einem bestimmten Zeitpunkt passieren wird – und damit auch, was zu tun ist. Work smart – not hard“, schließt Udo Goebel mit seinem Credo.

Mehr Informationen zu Udo Goebel – smart success und gewinnbringenden Investments finden Sie unter: www.provestment.de

Investment-Experte Udo Goebel – smart success – zeigt Menschen, wie sie passives Einkommen aufbauen können und damit aus dem Hamsterrad des mehr Arbeit gleich mehr Geld herauskommen. Nach vielen Jahren im Business Passives Einkommen hat er sich Wissen angeeignet und Strategien entwickelt, seine eigenen Investments anzureichern. Lernschleifen, die er machen musste, können seine Kunden heute umgehen, denn mit ihm erfahren sie ihren individuellen Weg zu finanzieller Freiheit. Absolute Diskretion ist für ihn selbstverständlich. Sein Credo: Work smart, not hard!

Kontakt
Udo M. Goebel – smart success
Udo M. Goebel
Förster-Busch-Str. 8
34346 Hann. Münden
05545-950367
info@provestment.de
http://www.provestment.de

Pressemitteilungen

IDS Dentaltechnik zeigt, wie Patienten wirklich verblüfft werden

08/15 Beratungsgespräch – nicht mit IDS: Hier steigern Patienten ihren Dental-IQ, um endlich selbst Entscheidungen für ihre Zähne treffen zu können

IDS Dentaltechnik zeigt, wie Patienten wirklich verblüfft werden

08/15 Beratungsgespräch – nicht mit IDS

Patienten gehen zu ihrem regelmäßigen Routinebesuch bei ihrem Zahnarzt: Ganz vorbildlich machen sie das zwei Mal im Jahr, putzen sich täglich morgens und abends die Zähne, benutzen sogar Zahnseide plus Mundspülung. Der Traum eines jeden Zahnarztes. Und doch ist niemand von uns davor geschützt, dass es zu Problemen oder notwendigen Behandlungen kommen kann. „Für die meisten Patienten haben Zahnärzte fix die passende Lösung parat. Wie die das schaffen, ohne oftmals auch nur einen Satz mit dem Patienten über sein Anliegen, seine Vorstellungen und seine Sorgen zu wechseln, ist mir bis heute ein Mysterium“, so Udo Goebel, Zahntechnikermeister und Inhaber der IDS Dentaltechnik.

IDS Dentaltechnik macht das anders: Das Labor fertigt für ein Informationsgespräch ein Modell von Ober- und Unterkiefer sowie ein großformatiges Foto der Zähne des Patienten an. „So hautnah und visuell ist der Patient in den seltensten Fällen mit seinen Zähnen konfrontiert worden. Das kann sehr emotional werden. Aber es führt dazu, dass der Patient eine Ahnung von dem Inneren seines Mundes bekommt und anfängt, zu erzählen“, so Udo Goebel. „Und wir von IDS kommen mit Hinhören an die Idee, welche der Patient von seinen Zähnen, seiner Gesundheit und seiner Zukunft hat.“

Im Fokus steht also erzählen lassen und hinhören. Indem Patienten erzählen können, was ihnen auf dem Herzen liegt, wird mit diesen Informationen die Lösung für ihr Anliegen gefunden und Patienten werden in einen Zustand versetzt, aus dem sie selbst entscheiden können, was sie wollen. Natürlich ist die medizinische Indikation immer die wichtigste Grundlage für ein derartiges Gespräch. Und hier werden zwischen dem behandelnden Zahnarzt und Herrn Goebel, immer alle wichtigen Informationen bereits im Vorfeld eines solchen Gespräches ausgetauscht. Berücksichtigt werden in den Patienten-Informationsgesprächen natürlich auch die Aspekte wie Ästhetik, Langlebigkeit, Funktion und Hochwertigkeit, aber auch der finanzielle Rahmen findet seinen Platz.

So ein Gespräch hat Seltenheitsgarantie und würde mit Sicherheit positiv verblüffen. Udo Goebel empfiehlt: „Es geht um Ihre Zähne: Setzen Sie sich für sie ein und fragen Sie nach einem Informationsgespräch dieser Art.“

Informationen für Zahnärzte sowie für Patienten zu IDS Dentaltechnik gibt es unter: www.ids-dentaltechnik.de Auf dem Blog der Seite finden Sie mehr zum Thema Verblüffen mit einem Beratungsgespräch der IDS.

IDS Dentaltechnik unter der Geschäftsführung von Zahntechnikermeister Udo Goebel ist ein zertifiziertes Meisterlabor für hochwertigen Zahnersatz, das gewohnte Strukturen bricht. Neben Top Qualität im Zahnersatz – was für IDS Selbstverständlichkeit ist – bietet das Dentaltechnik-Labor Leistungen für Zahnärzte wie für Patienten an, die in einer Branche, die sich überwiegend mit dem Reparieren bzw. Ausbessern von kranken Zähnen beschäftigt, eher ungewöhnlich ist: Zähne gesund erhalten und mit ihnen alt werden. IDS ist außerdem zertifiziertes Fachlabor für Implantat-Prothetik, Funktionsdiagnostik, ästhetische Vollkeramik-Restauration sowie CSP Prothetik. Hinter allem steckt nur ein Ziel: Jeder soll das bekommen, was langfristig für ihn das Beste ist – nicht mehr, aber auch nicht weniger!

Kontakt
IDS Dentaltechnik GmbH
Udo Göbel
Theodor-Heuss-Str. 8
34346 Hann. Münden
05545-1818
05545-1814
info@ids-dentaltechnik.de
http://www.ids-dentaltechnik.de

Pressemitteilungen

Zu wenig Geld?

Investment-Experte Udo Goebel gibt Tipps, wie jeder durch Planung und Disziplin dem ewigen Loch in der Tasche entkommen kann

Zu wenig Geld?

Zu wenig Geld? Investment-Experte Udo Goebel gibt Tipps zum Vermögensaufbau

„Ich habe zu wenig Geld, ich kann mir nichts leisten“, ist eine oft getroffene Aussage in unserer Gesellschaft. Der Grund dessen liegt sicherlich in der unterschiedlichen Einkommenssituation. „Doch auch wer 10.000 Euro im Monat zur Verfügung hat, kann das Empfinden haben, sich nichts leisten zu können. Es liegt schlichtweg an den bestehenden Verpflichtungen auf der einen Seite und der Gewichtung der Prioritäten auf der anderen Seite“, weiß Investment-Experte Udo Goebel. Er berät Menschen darin, ihr Geld gewinnbringend zu investieren – und hat für jede Einkommensklasse Tipps, wie man am Ende des Monats mehr Geld zur Verfügung haben kann.

Um erst einmal zu verstehen, warum selbst Gutverdiener bemängeln, zu wenig Geld zu haben, muss man verstehen, dass jeder Mensch Prioritäten anders setzt. Während der eine einen Großteil seines monatlichen Einkommens für beispielsweise neue Outfits ausgibt, ist das einem anderen überhaupt nicht wichtig. Der Trendbewusste hat dann selbst bei gutem Verdienst immer wieder den Eindruck, sich nichts leisten zu können. Also sollte irgendwie Vermögen aufgebaut werden. Doch wie, wenn das Geld hinten und vorne nicht reicht?

„Es ist alles eine Sache der Planung“, erklärt Goebel die für viele ausweglos scheinende Situation. „Wer sich mal jeden Tag aufschreibt, was er wofür ausgibt, sieht schnell die Ausgabefallen. Also muss man zuallererst einmal damit beginnen, sein Budget aufzuteilen.“

Investment-Experte Udo Goebel rät, das monatlich zur Verfügung stehende Gehalt fest zuzuteilen und damit auch einen Betrag festzulegen, der regelmäßig für den Vermögensaufbau angereichert wird.

„Ohne Disziplin geht das nicht“, weiß Goebel, der seinen Kunden nicht nur rät, für den Vermögensaufbau Geld zur Seite zu legen, sondern auch für die persönliche Fortbildung. „Am besten richtet man sich ein separates Konto ein, auf das ein festgelegter Betrag sofort nach Buchung des Gehalts umgelagert wird. So ist das Geld zwar nicht weg, aber auch nicht mehr präsent zur Verfügung.“

Egal, was es für den Einzelnen bedeutet, sich was leisten zu können, es steht nur eine Sache dahinter: Man muss sich Geld zurücklegen, um es realisieren zu können.

Mehr Informationen zu Udo Goebel smart success finden Sie unter: www.provestment.de

Investment-Experte Udo Goebel – smart success – zeigt Menschen, wie sie passives Einkommen aufbauen können und damit aus dem Hamsterrad des mehr Arbeit gleich mehr Geld herauskommen. Nach vielen Jahren im Business Passives Einkommen hat er sich Wissen angeeignet und Strategien entwickelt, seine eigenen Investments anzureichern. Lernschleifen, die er machen musste, können seine Kunden heute umgehen, denn mit ihm erfahren sie ihren individuellen Weg zu finanzieller Freiheit. Absolute Diskretion ist für ihn selbstverständlich. Sein Credo: Work smart, not hard!

Kontakt
Udo M. Goebel – smart success
Udo M. Goebel
Förster-Busch-Str. 8
34346 Hann. Münden
05545-950367
info@provestment.de
http://www.provestment.de

Pressemitteilungen

IDS Dentaltechnik bricht gewohnte Strukturen im Zahnersatzbereich

Wie ein Dentaltechnik Meister-Labor Zahnärzte und Patienten verblüfft

IDS Dentaltechnik bricht gewohnte Strukturen im Zahnersatzbereich

Wie ein Dentaltechnik Meister-Labor Zahnärzte und Patienten verblüfft

Natürlich steht für ein Dentaltechnik-Labor Qualität an oberster Stelle und Zahnärzte wie Patienten erwarten hochwertigen Zahnersatz. Ungewöhnlich wird es dann, wenn ein Dentaltechnik-Labor darüber hinaus gewohnte Muster bricht und Dinge über Zahngesundheit preisgibt, die sowohl Zahnärzte wie auch Patienten so noch nicht kannten. IDS Dentaltechnik ist so ein Labor und schreibt sich auf die Fahnenstange: IDS – wenn“s noch besser werden soll. Jetzt zeigen die Experten im Zahnersatzbereich, wie alle davon profitieren können.

„Wir haben unsere Sache gut gemacht, wenn Patienten sagen können: Ich habe jetzt genau das für meine Zähne erreicht, was ich wollte – und Zahnärzte sagen können: Wir können jetzt genau das für unsere Patienten bieten, was für sie am wichtigsten ist“, so Zahntechnikermeister und Inhaber der IDS Dentaltechnik Udo Goebel. Er ist sich sicher, dass Zahnärzte nicht nur die Qualität von IDS schätzen werden, sondern auch das, was sein Dentaltechnik-Labor darüber hinaus noch deren Patienten bietet.

IDS ist kein klassisches Dentaltechnik-Labor. Wo der Wettbewerb darauf zielt, möglichst viel Umsatz mit Zahnersatz zu machen, ist es IDS wichtig, Zahnärzten zu zeigen, wie sie ihre Patienten in deren Zahngesundheit noch besser unterstützen und begleiten können. „Hier brechen wir definitiv gewohnte Strukturen, doch wir leben unseren Vorsatz: Jeder Mensch soll das Recht darauf haben, seine Zähne gesund zu erhalten. Dafür sorgen wir“, erklärt Udo Goebel das Konzept von IDS.

Wie das alles funktioniert, erfahren Zahnärzte auf der neuen Website der IDS Dentaltechnik. Patienten finden dort ebenso einen Bereich, wo sie sich direkt Informationen abrufen und ihren Zahnarzt darauf ansprechen können.

Informationen für Zahnärzte sowie für Patienten zu IDS Dentaltechnik unter: www.ids-dentaltechnik.de

IDS Dentaltechnik unter der Geschäftsführung von Zahntechnikermeister Udo Goebel ist ein zertifiziertes Meisterlabor für hochwertigen Zahnersatz, das gewohnte Strukturen bricht. Neben Top Qualität im Zahnersatz – was für IDS Selbstverständlichkeit ist – bietet das Dentaltechnik-Labor Leistungen für Zahnärzte wie für Patienten an, die in einer Branche, die sich überwiegend mit dem Reparieren bzw. Ausbessern von kranken Zähnen beschäftigt, eher ungewöhnlich ist: Zähne gesund erhalten und mit ihnen alt werden. IDS ist außerdem zertifiziertes Fachlabor für Implantat-Prothetik, Funktionsdiagnostik, ästhetische Vollkeramik-Restauration sowie CSP Prothetik. Hinter allem steckt nur ein Ziel: Jeder soll das bekommen, was langfristig für ihn das Beste ist – nicht mehr, aber auch nicht weniger!

Kontakt
IDS Dentaltechnik GmbH
Udo Goebel
Theodor-Heuss-Str. 8
34346 Hann. Münden
05545-1818
05545-1814
info@ids-dentaltechnik.de
http://www.ids-dentaltechnik.de