Tag Archives: UnternehmerTAG

Pressemitteilungen

eurodata präsentierte sich auf 7. Cloud Unternehmertag

Im Fokus standen die Mehrwerte cloudbasierter Personalsoftware

Saarbrücken, 22. Januar 2019 – Auch in diesem Jahr war eurodata auf dem Cloud Unternehmertag von Scopevisio vertreten. Messestand und Fachvortrag stießen gleichermaßen auf großes Interesse.

Mit den Funktionalitäten seiner Cloudlösungen traf das Saarbrücker Unternehmen den Nerv der Zeit, denn diskutiert wurde mit den Kongressbesuchern vor allem über die vielfältigen Möglichkeiten vernetzten Arbeitens. „Mit unseren Lösungen lassen sich die Prozesse mittelständischer Unternehmen digitalisieren – insbesondere bei der Zeiterfassung, Personaleinsatzplanung und Lohnabrechnung“, sagt Christof Kurz, Geschäftsbereichsleiter der eurodata AG. „Immer mehr Unternehmen erkennen mittlerweile die Vorteile und führen deshalb Cloudlösungen ein.

Das eurodata Team war vor Ort, um einerseits Interessenten zu informieren, aber auch um andererseits zu spüren, welchen konkreten Bedarf es in den Unternehmen gibt. Unter der Überschrift „Praxisbezug“ stand auch der Vortrag, den Markus Podeschwa von eurodata und Dr. Nicolai Kranz, Gründer und Geschäftsführer von Gigwork, über die Notwendigkeit und Mehrwerte moderner Personalsoftware hielten. Darin konzentrierten sich die Referenten auf die immer wichtiger werdende Interaktion der Systeme.

Die Zukunft wird vieles vereinfachen: Arbeitskräfte werden über die Plattform GigWork für den flexiblen Einsatz verfügbar sein und mit edlohn, der cloudbasierten Lohn- und Gehaltsabrechnung, abgerechnet und der Mitarbeiter wird über das Portal eMitarbeiter alle wichtigen Lohndokumente eigenständig und digital abrufen können. Basis hierfür kann die Personaleinsatzplanung oder Zeiterfassung sein, aus der die Abrechnungsdaten direkt für edlohn zur Verfügung gestellt werden. Insbesondere für die Hotellerie und Gastronomie, eine Branche mit signifikantem Arbeitskräftemangel, ist diese vernetzte Welt perfekt, um schnell auf Anforderungen im Personaleinsatz reagieren zu können und dennoch den administrativen Aufwand gering zu halten.

Christof Kurz: „Mit Scopevisio haben wir einen Partner, der ähnlich tickt wie wir. Gemeinsam werden wir weiter an der Integration der Anwendungen arbeiten und das Thema Vernetztes Arbeiten im Sinn der Unternehmer weitertreiben. Darin liegt der Schlüssel für mehr Effizienz und Wirtschaftlichkeit“.

Weitere Informationen zu edtime, edpep und edlohn unter: https://www.eurodata.de

Die eurodata Unternehmensgruppe entwickelt und betreibt cloudbasierte Softwarelösungen und IT-Services. Im Mittelpunkt stehen kaufmännische Anwendungen, die für die Bereiche Personal- und Finanzwesen sowie das Management von Unternehmen von besonderer Bedeutung sind. Seit Gründung im Jahr 1965 stellen Steuerberatungen, Tankstellen- und Handelsnetze den Kern des eurodata Kundenstamms dar. Heute vertrauen insgesamt mehr als 80.000 Kunden der sicheren Cloud „Made in Germany“ aus dem in Deutschland ansässigen, zertifizierten eurodata Rechenzentrum.
Die Mission von eurodata ist, ihre Kunden durch automatisierte und digitalisierte Prozesse darin zu unterstützen, die Chancen für ein vernetztes Arbeiten konkret zu nutzen. Modernste Digitalisierungs- und Business Analytics-Lösungen für dezentrale Ecosysteme sowie professionelle Web-Dienstleistungen komplettieren heute das eurodata Produktportfolio und fördern die stetige Innovation aller Lösungen der eurodata Gruppe. Mehr als 500 Mitarbeiter in Deutschland und Europa engagieren sich für diese Mission. www.eurodata.de

Kontakt
eurodata AG
Markus Metz
Großblittersdorfer Str. 257
66119 Saarbrücken
0681 / 88080
m.metz@eurodata.de
http://www.eurodata.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Ein Tag für mehr unternehmerischen Erfolg

Am 12.11.2016 findet in Frankfurt der Unternehmertag mit Stephan Landsiedel statt. Ob Selbstmanagement, Zeitplanung, oder Wege im Marketing und Vertrieb: Die Teilnehmer erwartet ein Tag voll mit Themen, die einem Unternehmer zu mehr Erfolg verhelfen.

Meist stehen zu Beginn eines Unternehmens eine tolle Idee und der Traum von Freiheit und finan-zieller Unabhängigkeit. Aber oft genug verkehrt sich dieser zu einem Albtraum mit falschen Investi-tionen, einem Mangel an Kunden und einer wachsenden Zahl unbezahlter Rechnungen. Trainer und Unternehmer Stephan Landsiedel hat vieles davon selbst erlebt. Trotzdem – oder gerade deswegen – ist er heute überzeugter Unternehmer und leitet das größte NLP Institut in Deutschland mit über 25 Standorten sowie ein weiteres Unternehmen in der Schweiz. Für den Diplom-Psychologen ist das Unternehmerdasein eine „großartige, faszinierende und schöpferische Lebensform“ und er möchte andere dabei unterstützen als Unternehmer erfolgreich zu sein.

Daher hat Stephan Landsiedel die Landsiedel Unternehmer-Akademie ins Leben gerufen. Neben Knowhow aus den Bereichen BWL, Marketing, Personalführung und Selbstmotivation gibt er vor allem viele persönliche Erfahrungen weiter. Eines der Angebote der Landsiedel Unternehmer-Akademie ist der Unternehmertag, ein powervolles eintägiges offenes Seminar. Hier kommen Unternehmer zusammen und arbeiten an der Weiterentwicklung ihres Unternehmens. Der Tag ist so aufgebaut, dass jeder KMU-Unternehmer eine Fülle von Anregungen und sofort umsetzbaren Punkten mitnehmen kann. Wenn die Teilnehmer diese Punkte wirklich umsetzen, dann kann ihr Unternehmen im Anschluss an den Unternehmertag einen großen Sprung nach vorne machen. Der nächste Unternehmertag findet am Samstag, den 12.11.2016, in Frankfurt statt.

Veranstaltungsdaten für den Unternehmertag in Frankfurt
Termin: Samstag, 12.11.2016
Veranstaltungsort: Kongress-Zentrum am NWK, Steinbacher Hohl 2-26, 60488 Frankfurt am Main
Seminarzeiten: 10:00 bis ca. 17:00 Uhr

Die Landsiedel Unternehmer-Akademie mit Sitz in Kitzingen bietet deutschlandweit Unternehmertage, -wochen und weitere Seminare für Unternehmer, Gründer und Selbständige an. Online sind auch kostenfreie Webinare und Unternehmertipps verfügbar, die kleine und mittelständische Unternehmen dabei unterstützen, am Markt erfolgreicher zu agieren und zu wachsen. Gegründet wurde die Landsiedel Unternehmer-
Akademie 2015 von Diplom-Psychologe, Autor und Trainer Stephan Landsiedel.

Firmenkontakt
Landsiedel Unternehmer-Akademie
Stephan Landsiedel
Friedrich-Ebert-Straße 4
97318 Kitzingen
09321-9266140
info@landsiedel-unternehmer-akademie.de
http://www.landsiedel-unternehmer-akademie.de

Pressekontakt
Landsiedel Unternehmer-Akademie
Susanne Neidhardt
Friedrich-Ebert-Straße 4
97318 Kitzingen
09321-9266140
sn@landsiedel-unternehmer-akademie.de
http://www.landsiedel-unternehmer-akademie.de

Pressemitteilungen

Unternehmertag mit Stephan Landsiedel startet erstmals in Stuttgart

Wertvolle Impulse und praktisches Knowhow für kleine und mitteständische Unternehmen sowie Selbständige bietet die Landsiedel Unternehmer-Akademie in fünf deutschen Großstädten.

Unternehmertag mit Stephan Landsiedel startet erstmals in Stuttgart

Stephan Landsiedel, Dipl.-Psychologe, Autor und Inhaber der Landsiedel Unternehmer-Akademie

Unterstützung für Unternehmer, Gründer und Selbständige ist das Ziel von Stephan Landsiedel. Er bietet 2016 erstmals einen Unternehmertag an. Start ist um 10 Uhr am 30.01.2016 im SIMT (Stuttgart Insitute of Management and Technology).

Meist stehen zu Beginn eines Unternehmens eine tolle Idee und der Traum von Freiheit und finanzieller Unabhängigkeit. Aber oft genug verkehrt sich dieser zu einem Albtraum mit falschen Investitionen, einem Mangel an Kunden und einer wachsenden Zahl unbezahlter Rechnungen. Trainer und Unternehmer Stephan Landsiedel hat vieles davon selbst erlebt. Trotzdem – oder gerade deswegen – ist er heute überzeugter Unternehmer und leitet das größte NLP Institut in Deutschland mit über 25 Standorten sowie ein weiteres Unternehmen in der Schweiz. Für den Diplom-Psychologen ist das Unternehmerdasein eine „großartige, faszinierende und schöpferische Lebensform“ und er möchte andere dabei unterstützen als Unternehmer erfolgreich zu sein.

Persönliche Erfahrungen als Unternehmer im Fokus

Daher hat er vergangenes Jahr die Landsiedel Unternehmer-Akademie ins Leben gerufen. Neben Knowhow aus den Bereichen BWL, Marketing, Personalführung, Selbstmotivation, etc. gibt er vor allem viele persönliche Erfahrungen weiter. Stephan Landsiedel hat selbst die eine oder andere Krise überstehen müssen. Daher kann er anderen Selbständigen Mut machen, wichtige Praxistipps mit auf den Weg geben und erfolgversprechende Strategien aufzeigen. Was als Ein-Mann-Unternehmen begann hat er in den letzten 18 Jahren zu einem Unternehmen mit zahlreichen Angestellten sowie freien Mitarbeitern und siebenstelligen Umsätzen ausgebaut. Dies möchte er auch anderen ermöglichen. Ziel ist es Erfolgsstrategien für das eigene Unternehmen zu entwickeln und die Weiterentwicklung voran zu treiben.

Vielfältige Themen des Unternehmertags

Der Unternehmertag beinhaltet eine Fülle von Anregungen aus den unterschiedlichen Themenbereichen von Ziele und Visionen für Unternehmer über Zeitplanung, Engpassanalysen, Mitarbeiterdifferenzierung bis hin zur und neuen Wegen in Marketing und Vertrieb. Eines der wichtigsten Kapitel ist jedoch die Unterscheidung der Aufgabenbereiche von Fachkraft, Manager und Unternehmer. Was muss ich selbst erledigen? Was sollte ich besser sein lassen? Welche Aufgaben kann ich delegieren oder auslagern? Über diese Themen sollte sich jeder Unternehmer immer wieder Gedanken machen um wirtschaftlich zu arbeiten und Innovationen voran zu treiben.

Zu allen diesen Bereichen gibt es am Unternehmertag pointierte Umsetzungstipps, aus denen die teilnehmenden Selbständigen Unternehmer, jene auswählen könne, die gerade Ihrem Bedarf entsprechen. Weitere interessante Erkenntnisse gewinnen die Teilnehmer aus dem Austausch untereinander. Dies hat auch das positive Feedback zu den beiden ausverkauften Unternehmerwochen im Herbst 2015 gezeigt.

Nach dem Unternehmertag in Stuttgart folgen weitere Unternehmertage mit gleichen Inhalten in Dortmund (13.02.16), Hamburg (21.02.16), München (24.07.16) und Frankfurt (12.11.16). Ein umfassenderes Programm mit der Möglichkeit direkt an den Herausforderungen des eigenen Unternehmens zu arbeiten bieten die Unternehmerwochen ab 15. Februar in Hamburg, 25. April in Stuttgart und 1. August in Dortmund. Darüber hinaus gibt es kostenlose Webinare und Braintrusts, die das Angebot abrunden. Weitere Informationen zur Landsiedel Unternehmer-Akademie und Stephan Landsiedel unter:
www.landsiedel-unternehmer-akademie.de

Die Landsiedel Unternehmer-Akademie mit Sitz in Kitzingen bietet deutschlandweit Unternehmertage, -wochen und weitere Seminare für Unternehmer, Gründer und Selbständige an. Online sind auch kostenfreie Webinare und Unternehmertipps verfügbar, die kleine und mittelständische Unternehmen dabei unterstützen, am Markt erfolgreicher zu agieren und zu wachsen. Gegründet wurde die Landsiedel Unternehmer-
Akademie 2015 von Diplom-Psychologe, Autor und Trainer Stephan Landsiedel.

Firmenkontakt
Landsiedel Unternehmer-Akademie
Stephan Landsiedel
Friedrich-Ebert-Straße 4
97318 Kitzingen
09321-9266140
info@landsiedel-unternehmer-akademie.de
www.landsiedel-unternehmer-akademie.de

Pressekontakt
Landsiedel Unternehmer-Akademie
Susanne Neidhardt
Friedrich-Ebert-Straße 4
97318 Kitzingen
09321-9266140
sn@landsiedel-unternehmer-akademie.de
www.landsiedel-unternehmer-akademie.de

Pressemitteilungen

Datenschutz ist eine gute Investition in Sicherheit

Wem seine Daten lieb sind, der schützt sie vor einem Datenverlust

Datenschutz ist eine gute Investition in Sicherheit

HP DL180 G Server in der Datenrettung

Der Mittelstand ist Deutschlands größter Arbeitgeber und daher der Motor der Nation. Mittelständische Unternehmen unterschiedlichster Größe verarbeiten und speichern wichtige Daten im täglichen Betrieb.

Auf dem Unternehmertag des Bunds der jungen Unternehmer in Frankfurt war in Gesprächen auch das Thema Datenschutz, Datensicherheit und Strategien für die Unternehmer ein wichtiges Thema, denn der geschäftsführende Gesellschafter der ACATO GmbH konnte mit Verbandskollegen über diese überlebenswichtigen Themen sprechen.

Familienunternehmer sind sich ihrer Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeitern und Geschäftspartnern bewusst. Sie suchen nach Antworten und Strategien. Als aktives Mitglied der Familienunternehmer möchte Christian Bartsch seine Unternehmerkollegen für die Risiken eines ungenügenden Datenschutzes sensibilisieren.

Datenschutz ist keine zu ignorierende Thematik sondern wichtiger Bestandteil der IT und Geschäftsverantwortung.

Die auf mittelständische Unternehmen ausgerichtete Beratung im Bereich Datenschutz und Prävention hilft finanzielle sowie technische Schäden bei Störungen im Rechenzentrum einzugrenzen. Immer dann wenn ein Server oder ein Notebook beschädigt wird, kann eine Datenrettung erhebliche ungeplante Kosten verursachen.

Aus der täglichen Praxis des hauseigenen Datenrettungslabors können externe Datenschutzbeauftragte der ACATO beim Mandaten die Belegschaft für die Risiken eines Datenverlustes sensibilisieren. Eigene Schulungen ermöglichen eine flexible Mitarbeiterunterweisung, damit die Anforderungen des BDSG nachhaltiger umsetzbar sind.

Gerade in den datenlastigen Unternehmen wie Werbeagenturen, Callcenter und Online Dienste können die externen DSBs der ACATO GmbH die bürokratischen Lasten des BDSG erträglicher so umsetzen, dass sie mit einem angemessenen Aufwand auch zum Erfolg des Unternehmens beitragen.

Wie die nächste Novellierung des BDSG den Datenschutz verbessern und Unternehmen entlasten wird, muss sich wohl in den nächsten 24 Monaten zeigen.

Die ACATO GmbH bietet eigene Produkte und Dienstleistungen für das Thema Datenschutz an. Sie verfügt über TÜV zertifizierte Datenschutzexperten und eine eigene Datenschutz Management Lösung für die Betreuung mehrerer komplexer Organisationen. Das Familienunternehmen entwickelt seine workflow-basierende Software am Hauptstandort München.

Kontakt
ACATO GmbH
Christian Bartsch
Heimeranstr. 37
80339 München
00498954041070
presse@acato.de
http://www.acato.de

Pressemitteilungen

UnternehmerTAG 2013: „Spitze im Süden“

Zur Eröffnung der Wirtschaftsmesse in Ulm sprechen Baden-Württembergs stellvertretender Ministerpräsident Dr. Nils Schmid, Mario Ohoven, Präsident des BVMW, und Ulms Oberbürgermeister Ivo Gönner

UnternehmerTAG 2013: "Spitze im Süden"

Leiter der lokalen Geschäftsstelle des BVMW und Initiator des Unternehmertags: Karl-Heinz Raguse.

14. Ulmer UnternehmerTAG am Donnerstag, 14. März 2013 in der Ulmer Donauhalle, 9-21 Uhr

UnternehmerTAG 2013: „Spitze im Süden“
Zur Eröffnung der Wirtschaftsmesse in Ulm sprechen Baden-Württembergs stellvertretender Ministerpräsident Dr. Nils Schmid, Mario Ohoven, Präsident des BVMW, und Ulms Oberbürgermeister Ivo Gönner

Der Süden Deutschlands wird gerne als „Insel der Glückseligen“ bezeichnet. Mit einer Arbeitslosenzahl, die laut Statistischem Bundesamt unter vier Prozent liegt und einer Kaufkraft, welche die Gesellschaft für Konsumforschung für das Jahr 2013 mit über 22.000 Euro pro Einwohner angibt. Doch wie misst man Wohlstand? Neben dem sicheren Arbeitsplatz und einem daraus resultierenden Einkommen sind Gesundheit, Bildung und Lebensqualität nicht weniger wichtig. Aber auch hier sind Baden-Württemberg und Bayern gut aufgestellt, bieten den Bürgern ein intaktes Vereinsleben, eine gut funktionierende gesellschaftliche Struktur und Perspektiven für Jugendliche. All dies basiert auf starken Unternehmen vor Ort, die hochwertige Produkte sowie Dienstleistungen anbieten und nicht nur regional, sondern auch international verzahnt sind. Der 14. Unternehmertag am 14. März 2013 in der Ulmer Donauhalle möchte daher die Region dazu einladen, sich einmal selbst zu feiern und dankbar zu sein. Initiator Karl-Heinz Raguse hat diesbezüglich eine klare Meinung: „Ich möchte in Erinnerung bringen, dass unser Wohlstand nicht selbstverständlich ist. Es ist klasse, dass es uns hier so gut geht, dies steht aber in einem engen Verhältnis zum Leistungspotenzial der hier ansässigen Firmen.“

Für Raguse ist es nun an der Politik, dafür zu sorgen, dass es so bleibt. Als Leiter der lokalen Geschäftsstelle des BVMW konnte er erneut mehr als 120 Aussteller und zahlreiche Redner für die regionale Wirtschaftsmesse begeistern. Eröffnet wird der Unternehmertag in diesem Jahr von Dr. Nils Schmid, Minister für Finanzen und Wirtschaft und stellvertretender Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg. Darüber hinaus werden sich Mario Ohoven, Präsident des BVMW, Ulms Oberbürgermeister Ivo Gönner sowie Karl-Heinz Raguse selbst in ihrer Begrüßung zum Thema äußern. Davor belegt der Intendant des Akademietheaters Ulm, Ralf Reiner Reimann, anhand einer wissenschaftlichen Studie, dass doch „Alles ganz einfach“ ist. Erneut vom stellvertretenden Chefredakteur der Südwest Presse Ulf Schlüter moderiert, tragen auch 2013 interessante Köpfe zu einem spannenden Talk bei: Neben Heribert Fritz, Geschäftsführer der Fritz & Macziol GmbH, Robin Morgenstern, Vorstandsvorsitzender der Morgenstern AG und Ralph Greiner, Geschäftsführer der Massarbeit Personalservice GmbH, nehmen Cornelia Köhler, Niederlassungsleiterin Südwest der Euler Hermes Kreditversicherungs-AG sowie Hauptgeschäftsführer der Ulmer Handwerkskammer, Dr. Tobias Mehlich, auf dem Podest Platz. In den vier „Speaker“s Corner“ richten sich 36 Experten mit ihrem Fachwissen zu verschiedenen Wirtschaftsthemen an das Publikum. Der Unternehmertag ist für die Besucher wie immer kostenlos.

Unternehmen im Süden gut aufgestellt
Im Süden der Republik, so scheint es, ist die Wirtschaftskrise nicht wirklich angekommen. Zwar gab es durchaus Unternehmen, die Kurzarbeit anmelden mussten, Entlassungen und auch Insolvenzen, aber im Großen und Ganzen scheint sich die Region schnell davon erholt zu haben. Für Karl-Heinz Raguse liegen die Gründe auf der Hand: „Die Firmen in der Region sind gut aufgestellt.“ Zudem läge es wohl auch zu einem großen Teil an der Mentalität. Hierzu zählt nicht nur „Schaffa, schaffa, Häusle baue“, sondern auch eine große Portion Bescheidenheit. Raguse weiß: „Nirgendwo in Deutschland gibt es so viele Unternehmer, die in Forschung und Entwicklung investieren. Von den meisten bekommt es die Öffentlichkeit jedoch nicht mit – diese „Hidden Champions“ gilt es zu entdecken.“ Weltweit agierende Produzenten, ein ausgeglichener Branchenmix und weitere Entwicklungsmöglichkeiten sorgen im Süden für Krisensicherheit – oder wie Raguse es ausdrückt: „Wir machen es einfach richtig.“

Praxiswissen kurz gefasst – die Speaker“s Corner
Nicht nur zum Unternehmertag-Motto befassen sich Fachleute aus den unterschiedlichsten Branchen in den vier Foren mit den aktuellen Fragen der Wirtschaft – die Bandbreite reicht von rechtlichen und politischen Themen über Finanzierungsmöglichkeiten und Softwarelösungen bis hin zur Mitarbeiterförderung. So zeigt Dr. Hartmut Schneider von der M & A Strategie GmbH, wie man einen Unternehmensverkauf im Mittelstand erfolgreich gestalten kann. Titel seines Vortrags: „Wer hat Angst vor Heuschrecken?“. Was sich hinter Kürzeln wie QR, AR oder KPI verbirgt, erklärt Prof. Dr. Volker Walter für die Werbeagentur teamschostek GmbH & Co. KG. Dabei führt er in seinem Beitrag „QR, AR, Responsive, KPI und Trallala – Kürzelchaos in der Medienwelt“ nicht nur aus, was dies alles bedeutet, sondern zeigt auch den Nutzen für Unternehmen auf. Steffen Hermann, Geschäftsführer der tagwork GmbH, vergleicht in seiner Präsentation „Erfolgreich Online handeln“ Kinderzimmer mit den Produktdaten verschiedener Unternehmen und Oliver Wenzler von der Commerzbank AG gibt Antworten auf die Frage „Wie kann ich eine Kreditentscheidung beeinflussen?“. Hierfür gewährt er einen Blick hinter die Kulissen. Wie schwierig das Miteinander von Unternehmertum und Politik sein kann, zeigt Lothar Lehner vom Bundesverband mittelständischer Wirtschaft auf: „Politiker sind anders, Unternehmer auch!“. Wenn Unternehmen im Ausland agieren, brauchen sie dann auch multilinguale Mitarbeiter oder sollten sie lieber auf professionelle Dolmetscher zurückgreifen? Zu diesem Thema teilen sich gleich vier Experten vom Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. einen Speaker“s Corner: Paula Whelan, Eva M. Nertinger, Katharina Tregonning und Bettina Ostermann zeigen am Beispiel „Live-Dolmetschen“, was professionelle Sprachmittler können, wer sie benötigt und warum. Darüber hinaus kommen auch Themen wie Gesundheitsprävention für Mitarbeiter, Marketingstrategien – mit und ohne Social Media – unterschiedliche Vertriebsmöglichkeiten zur Neukundengewinnung oder neue Softwarelösungen nicht zu kurz. Wichtigstes Attribut aller Vorträge: Sie zeigen den direkten Nutzen in der Praxis auf.

Come together bei der Business Party
Zum Ausklang der Veranstaltung findet ab 17.30 Uhr die beliebte Unternehmertag Business Party statt. Sie lädt wie immer ein, die Gespräche des Tages in lockerer Atmosphäre weiterzuführen, sich besser kennenzulernen oder das Tanzbein zu schwingen. Für die passende Musik sorgt in diesem Jahr die Band „Al Jovo & Lea & Friends“ mit der dänischen Jazzsängerin Lea Knudsen. Das Repertoire umfasst eine facettenreiche Mischung aus Brasil, Latin, Pop, Funk und Jazz.

Bildrechte: BVMW

Folgende Unternehmen und Institutionen beteiligen sich aktiv am UnternehmerTAG 2013:
Agentur für Arbeit Ulm, Akademie für darstellende Kunst, Al Jovo & Lea, alphaQuest GmbH, Anwälte Thomas Schmid & Kollegen, AOK – Die Gesundheitskasse Ulm – Biberach, aurenz GmbH, Auto-Wuchenauer GmbH, AZ Personaldienstleistungen e. Kfr, Basketball Ulm / Alb-Donau GmbH, BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Berufsverband für Feng Shui und Geomantie e.V., Best Wellness Hotels Austria, bildwerk89 – foto & kreativstudio, Blumen Holzschuh, BNPO Schweiz, bo consulting, Brauerei Gold Ochsen GmbH, Braun Digitaldruck Ulm GmbH, Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer, Burnout-Helpcenter Ulm, Business Center Ulm GmbH & Co. KG, Business today, BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft, CANDILUX GmbH, Clive’s cocktails, cobra computer’s brainware GmbH, Commerzbank AG, Daimler AG, Deutsche Post AG Direkt Marketing Center, ditis Systeme Niederlassung der JMV GmbH & Co. KG, Dolmetscherin Nertinger, DONAU 3 FM, Eagle Peak GmbH, EFL GmbH, Euler Hermes Deutschland AG, Europa-Park Confertainment, Feng Shui Institut Stein, Fernwärme Ulm GmbH, fey messe & objektdesign GmbH & Co. KG, Fischer Controlling Corporate Finance, Freiraum GmbH, FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH, future Training & Consulting GmbH, Goldbeck Süd GmbH NL Ulm, H+W mechatronik GmbH, Handwerkskammer Ulm, Held & Ströhle GmbH & Co. KG, Helmut Matrisotto GmbH & Co. KG, Hermann Bantleon GmbH, Hunke Marketing, IBF – Institut für Betriebsführung AG, Institut für Coaching & Gesundheitsmanagement, InterGest SA, InterGest Turkey, IT sure GmbH, it-ulm.de e.K., IWL AG, Jensen media GmbH, Joseph Fürst GmbH & Co. KG, jürgen mohn management, Kappel & Dierolf GmbH & Co. KG, klartext®-Gruppe GmbH & Co. KG, Kloster Holzen Hotel GmbH, Kramer & Crew GmbH & Co. KG, Leo-Solar GmbH & Co. KG, LWV.Eingliederungshilfe GmbH, M & A Strategie GmbH, Makania UG, Massarbeit Personalservice GmbH, Maurer Veranstaltungstechnik GmbH, Max ASP GmbH, Melanie Keck Übersetzungsservice, MFG Baden-Württemberg mbH, Monster Worldwide Deutschland GmbH, MORGENSTERN AG, OBJEKTA IMMOBILIENKONTOR GmbH, Olympia Fitness GmbH, oput GmbH, Pandonym GmbH, Personalvermittlung Dr. Schröder & Maier GmbH, Press’n’Relations GmbH, Profiakquise Dr. Langhans GmbH, Projektentwicklungsgesellschaft Ulm mbH, R + V Versicherung, Raguse & Partner GmbH, Rechtsanwaltskanzlei Dr. Hartmut Schneider, REGIO TV Schwaben GmbH + Co. KG, Rehaplus GmbH, Reha-Sport- und Fitnesspark GmbH, Revoswiss GmbH, RNSsystems, Rossmann & Schneider, Roswitha Birk-Becht, Praxis für Psychotherapie HPG, Sailer Energy Unternehmergesellschaft, Sailer GmbH, scholz & völk Grundstückverwaltungs GmbH, Schwäbische Zeitung GmbH & Co. KG, Seeberger KG, SHS Sicherheits & Service GmbH, Singerer und Kollegen GmbH, SME Schwäbische Metallverarbeitung Ehingen UG, sparkassendome DAV Kletterwelt Neu-Ulm, Stadt Ulm, SÜDWEST PRESSE Medienhaus, Südwest-Mail Brief + Service GmbH, SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH, tagwork GmbH, teamschostek GmbH & Co. KG Werbeagentur, Toowoxx Systemtechnik GmbH, TOPMAGAZIN Ulm / Neu-Ulm, TQU GROUP, TUJA Zeitarbeit GmbH, UlmMesse Catering & Events GmbH & Co. KG, Ulm-Messe GmbH, unimess GmbH, Volksbank Neu-Ulm eG, Volksbank Ulm-Biberach eG, wabeko.de Kopier und Drucklösungen e.K, Wilken Rechenzentrum GmbH, Wirtschaftsjunioren Ulm, Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg, wvj Marketing & Feng Shui, Xeller Training

Kontakt:
Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW)
Karl-Heinz Raguse
Kellergasse 21
89233 Neu-Ulm
0731 9717 155
info@unternehmertag.de
http:// www.unternehmertag.de

Pressekontakt:
Press’n’Relations GmbH Ulm
Désirée Müller
Magirusstraße 33
89077 Ulm
0731 962 87 32
dmt@press-n-relations.de
http://www.press-n-relations.de