Tag Archives: Urlaub

Pressemitteilungen

Nordsee-Aquarium begeistert Gäste mit Aufzucht

Zuletzt wurde der 150.000. Besucher begrüßt

Die Nordsee gilt als eines der produktivsten Meere der Welt und beherbergt in jedem Liter Wasser Millionen kleine Lebewesen. Obgleich sie zu den am dichtesten befahrenen Schifffahrtswegen der Welt zählt, ist die Nordsee eine besondere Naturregion. Inmitten dieses besonderen schutzwürdigen Naturraumes, dem Nationalpark und Weltnaturerbe Wattenmeer, liegt unsere Insel. Perfekte Lebensbedingungen für winzige Bakterien, Hunderte Algen- und Fischarten bis hin zu den größeren Meeressäugern. Für einen Großteil der Borkumer Gäste spielt der Schutz des Wattenmeeres als Nationalpark eine wichtige Rolle bei der Reiseentscheidung. Dies zeigt das Ergebnis einer Gästebefragung des Nationalparks Wattenmeer aus dem Jahr 2017. Vor diesem Hintergrund ist die Nordseeheilbad Borkum GmbH seit vier Jahren Partner des Nationalparks. Im Nordsee-Aquarium wird seine vielfältige Unterwasserwelt erlebbar.

Bereits seit den 1970er-Jahren kann man im Aquarium die bunte Unterwasserwelt rund um Borkum erkunden und dabei die Tierwelt der Nordsee besser kennenlernen. 2015 wurde das Aquarium mit Unterstützung der EU und des Landes Niedersachsen rundum erneuert sowie in den Geschäftsbereich der Nordseeheilbad Borkum GmbH eingegliedert. Seitdem konnte das Aquarium mit seinen Mitarbeitern Maria und Ihno Oetjen vielfach von sich reden machen. Neben der Beheimatung und Ausstellung von Pflanzen, Fischen und Tieren aus der Nordsee machte man sich zuletzt auch einen Namen als Zucht- und Aufzuchtstation verschiedener Arten. Katzenhaie, Seedahlien, Wellhornschnecken und Ohrenquallen scheinen sich im Aquarium besonders wohl zu fühlen und werden schon seit einigen Jahren gezüchtet. Die Aufzucht der Wellhornschnecken läuft sogar so gut, dass man bereits einige Exemplare an das OZEANEUM in Stralsund abgeben konnte. Alleine 250 Stück schlüpften aus einem am Borkumer Hafen gefundenen Gelege. Um die Insel herum gilt diese Art eigentlich als nahezu ausgestorben. Zuletzt konnte das Nordsee-Aquarium den 150.000 Besucher seit Wiedereröffnungen besuchen.

Obwohl das Nordsee-Aquarium dafür bekannt ist, lediglich Tiere aus der Nordsee zu präsentieren, wurde im vergangenen August eine Ausnahme gemacht. Zwei Störe des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei sind seitdem als Leihgabe vor Ort. Die Krux bestand darin, die Süßwasserfische an das Salzwasser der Nordsee zu gewöhnen, die Becken im Nordsee-Aquarium sind mit Meerwasser gefüllt. Ein aufwändiges Unterfangen, das nur mit viel Arbeit und Herzblut zu bewältigen war. Göran Sell, Geschäftsführer der NBG: „Man kann schon von einer großen Ehre sprechen, dass uns das Leibniz-Institut zwei dieser nahezu ausgestorbenen Tiere anvertraut. Bei Familie Oetjen sind sie aber in den besten Händen und werden über das ausreichende Maß hinaus gepflegt.“

Diese Hingabe für die Meereswelt und diese besonders im Hinblick auf die Aufzucht, schlagen sich auch in den Gästezahlen nieder. Seit der Neueröffnung 2015 kamen bereits rund 150.000 Besucher ins Nordsee-Aquarium und bestaunten die Unterwasserwelt mit Seedahlien, Petermännchen und Wolfsbarschen. Neben dem Aquarium in Wilhelmshaven ist Borkum das einzige im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Auch der einstige schwimmende Leuchtturm, das Feuerschiff „Borkumriff“, ist als nun schwimmendes Nationalparkhaus das einzige seiner Art. Und so wie große Informationstafeln im Borkumer Aquarium die enge Zusammenarbeit mit dem Nationalpark für dessen Unterwasserwelt zeigen, erfährt der Gast in einer großen Ausstellung auf dem Feuerschiff vor allem alles Wissenswerte über den Vogelzug im Weltnaturerbe Wattenmeer.

Gerade im Hinblick auf die Ziele der Strategie „Borkum 2030“ ist die Erhaltung unseres im besonderen Maße schutzwürdigen Naturraumes ein wichtiges Anliegen. Das Nordsee-Aquarium mit Familie Oetjen sowie die „Borkumriff“ tragen mit ihrer Aufklärung einen wichtigen Teil dazu bei.

Die Nordseeheilbad Borkum GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Stadt Borkum. In dem Unternehmen sind alle kommunalen wirtschaftlichen Aktivitäten gebündelt: Betrieb der öffentlichen touristischen Einrichtungen (Tourist-Information, Gezeitenland ~ Wasser & Wellness, Nordsee Aquarium, Veranstaltungshaus „Kulturinsel“, die „Spielinsel“ für die Kleinen), Bewirtschaftung des gesamten Strandes sowie der strandnahen Infrastrukturen (Promenade, Kurhalle am Meer, Pavillon mit Kurmusik „Musik & Meer“), Vermarktung der Insel, Versorgung der Insel mit Strom, Wasser und Wärme, Betrieb der Windkraft Nordseeheilbad Borkum GmbH sowie des Inselflugplatzes. Mit rund 150 Mitarbeitern ist die Nordseeheilbad Borkum GmbH der größte Arbeitgeber auf der Insel.

Kontakt
Nordseeheilbad Borkum GmbH
Dennis Möller
Goethestraße 1
26757 Borkum
04922933147
kommunikation@borkum.de
http://www.borkum.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Last Minute Herbsturlaub im ELA Quality Resort Belek

Hannover/Belek, 14. Oktober 2019 | (kms) – Kalt, nass und windig – genau das hat das Wetter in Deutschland in den vergangenen Wochen geprägt. Umso mehr steigt das Bedürfnis nach ein wenig Sonne und Wärme. Das ELA Quality Resort Belek bietet sich nicht zuletzt aufgrund der günstigen Erreichbarkeit ab Deutschland für einen Last Minute Herbsturlaub perfekt an. Für Buchungen im Oktober lockt das Resort außerdem mit Sonderangeboten.

Herbstflucht an der türkischen Riviera
Auch im Oktober und Anfang November lockt das beliebte Reiseziel an der türkischen Riviera mit warmen Temperaturen und vielen Sonnentagen, sodass Sonnenanbeter voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Selbst das Mittelmeer lädt durch den bisherigen warmen Sommer noch zum Baden ein. Sehr entspannend ist auch ein Strandtag in den privaten Beach-Suiten. Hier hat man nicht nur einen hervorragenden Blick auf das glitzernde Meer, sondern kann auch den ganzen Tag kostenfreie Getränke genießen, die direkt in die Suite gebracht werden.

Passende Unterkunft garantiert
Eine Besonderheit im ELA Quality Resort Belek ist die große Auswahl an Zimmern, Suiten und Villen gibt, dank derer die Bedürfnisse von allen Gästen erfüllt werden. Besonders angenehm für Familien sind die großzügigen Familienzimmer, welche ausreichen Platz für Eltern und Kinder bieten. Von den Zimmern aus hat man einen schönen Ausblick in das grüne Hinterland Beleks mit den Bergen am Horizont.

Vielseitiges kulinarisches Angebot
Noch bis Ende Oktober haben sämtliche Restaurants des ELA Quality Resorts Belek geöffnet und verwöhnen die Gäste mit einer facettenreichen Küche mit Geschmäckern aus aller Welt. Im Restaurant Kalamata Snack wird beispielsweise ägäische Küche mit geschmacksintensiven Gewürzen serviert, das La Perla wiederum bietet italienischen Flair und einen Hauch „La Dolce Vita“. Die Speisekarte bietet Klassiker von Carpaccio, Pizza und Pasta über Risotto bis hin zu frischen Salaten und selbstverständlich: Italienische Qualitätsweine. Abgesehen von diesen beiden Lokalitäten gibt es noch sechs weitere Restaurants, welche unter anderem mit türkischer, französischer und japanischer Küche locken. Das kulinarische Aushängeschild des Resorts, sein hochwertiges All-Inclusive-Konzept, Dieses ist auch noch bis Ende Oktober für alle Gäste im vollen Umfang verfügbar.

Neue Spa-Treatments
Das Angebot an Wellness-Behandlungen im preisgekrönten Ab-I-Zen Spa des ELA Quality Resorts wurde kürzlich erneut ausgeweitet. Die neuen Treatments stammen vorwiegend aus dem asiatischen Raum. Neu sind beispielsweise Massagen mit Ritualen aus Indien, China, Japan, Indonesien und Thailand. Bei den Gästen besonders beliebt sind Ayurweda-Behandlungen. Alle Rituale und Behandlungen werden unter Verwendung ausgezeichneten, naturfreundlicher Produkte, ganz ohne umweltschädliche Inhaltsstoffe, durchgeführt.
Preisgekröntes Angebot für Kinder
Mit dem Everland Q Kids Club bietet das ELA Quality Resort Belek Kindern tatsächlich ein Erlebnis, welches seinesgleichen sucht. Es gibt abwechslungsreiche Aktivitäten für Kinder und Jugendliche von 1 bis 17 Jahren, sodass keine Langeweile aufkommt. Ein Highlight des Everland Q ist die sogenannte QCity, in der Kinder unter dem Motto Edutainment spielerisch in verschiedene Berufe beziehungsweise Arbeitsplätze eintauchen. Die kleinen Gäste können unter der professionellen Begleitung von hochqualifizierten Kinderbetreuern in eine Feuerwehrstation, eine Zahnarztpraxis, in ein Krankenhaus und in weitere spannende Berufe schnuppern. Seit Saisonbeginn 2019 gibt es neu eine Bank, eine Weltraumstation und eine Eisfabrik. Für ihre Arbeit an einem der verfügbaren Arbeitsplätze erhalten die jungen Gäste „Q-Dollars“, welche sie bei der Bank abheben können. Mit diesem Geld können sie sich innerhalb des Everland Q Clubs eine Belohnung kaufen. Reicht das Geld nicht, wird ihnen vermittelt, dass Sie vorher erneut an einer der Q-City Stationen arbeiten müssen. Weitere sehr beliebte Aktivitäten sind beispielsweise Kinder-Yoga, Kinder-Zumba oder Sprachkurse. Insgesamt haben bisher in 2019 über 22.500 Kinder von den verschiedenen Angeboten Gebraucht gemacht. Für 2020 ist geplant das Angebotsportfolio weiter auszubauen und das Animationsteam zu erweitern.

Passendes Bildmaterial finden Sie unter dem folgenden Link ( Dropbox), sowie im Internet unter www.travmedia.com.
Vielen Dank für das Zusenden eines Belegexemplars nach Ihrer Berichterstattung. Bitte beachten Sie bei Verwendung von Bildmaterial das Copyright „ELA Quality Resort Belek“.

Über das ELA Quality Resort Belek
Das ELA Quality Resort Belek gehört mit 583 exklusiven Zimmern, Suiten und Villen zu den besten Luxusresorts in der Türkei. Dank einer außergewöhnlich großen Poollandschaft, dem ausgezeichneten Ab-i-Zen Spa & Wellness Center sowie der Erlebniswelt Everland Q kommen Gäste aller Altersgruppen auf ihre Kosten. Mit einem Buffetrestaurant und sieben à-la-carte-Restaurants erwartet die Gäste des Resorts eine facettenreiche Küche. Belek gehört zu den beliebtesten Zielen für deutsche Touristen in der Türkei. Seine Lage an der türkischen Riviera, der feine Sandstrand und das umfangreiche Kulturangebot machen den Ort gleichermaßen attraktiv für Familien, Paare und aktive Reisende. Das ELA Quality Resort Belek ist lediglich 35 Minuten vom internationalen Flughafen Antalya entfernt. Weitere Informationen über das ELA Quality Resort Belek finden Sie im Internet unter www.elaresort.com.

Das ELA Quality Resort Belek gehört mit 583 exklusiven Zimmern, Suiten und Villen zu den besten Luxusresorts in der Türkei. Dank einer außergewöhnlich großen Poollandschaft, dem ausgezeichneten Ab-i-Zen Spa & Wellness Center sowie der Erlebniswelt Everland Q kommen Gäste aller Altersgruppen auf ihre Kosten. Mit einem Buffetrestaurant und sieben à-la-carte-Restaurants erwartet die Gäste des Resorts eine facettenreiche Küche. Belek gehört zu den beliebtesten Zielen für deutsche Touristen in der Türkei. Seine Lage an der türkischen Riviera, der feine Sandstrand und das umfangreiche Kulturangebot machen den Ort gleichermaßen attraktiv für Familien, Paare und aktive Reisende. Das ELA Quality Resort Belek ist lediglich 35 Minuten vom internationalen Flughafen Antalya entfernt. Weitere Informationen über das ELA Quality Resort Belek finden Sie im Internet unter www.elaresort.com

Kontakt
ELA Quality Resort Belek c/o Kaus Communications Limited
Steffen Hager
Sophienstraße 6
30159 Hannover
0511-8998900
0511-89989069
elaresort@kaus.net
http://www.elaresort.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Im Urlaub geblitzt: Müssen Autofahrer zahlen?

R+V24

Wiesbaden, 9. Oktober 2019. Lieber nicht zu schnell fahren: Wer mit dem Auto in die Herbstferien fährt, muss oft strenge Geschwindigkeitsbeschränkungen einhalten – und bei Überschreitungen mit deutlich höheren Bußgeldern rechnen als in Deutschland. „Vielen Autofahrern ist zudem nicht klar, dass die Bußgelder auch zu Hause vollstreckt werden. In Österreich ist die Grenze mit 25 Euro besonders schnell erreicht“, sagt Anka Jost, Kfz-Expertin bei der R+V24-Direktversicherung.

Viele Deutsche fahren mit dem Auto in den Urlaub. „Sie sollten jedoch wissen, dass sie in einigen Ländern 500 Euro oder mehr bezahlen müssen, wenn sie zu schnell fahren“, so Anka Jost. Hinzu kommt: Wenn die Bußgelder nicht direkt vor Ort fällig sind, kommt das böse Erwachen nach dem Urlaub – sie werden in den meisten Ländern der EU über die Grenzen hinweg eingetrieben. Grundlage dafür ist eine EU-Verordnung von 2010. Bei Bußgeldern von 70 Euro oder mehr unterstützen die deutschen Behörden die Vollstreckung. „Der Betrag gilt jedoch inklusive Verfahrenskosten. Dadurch ist er selbst bei kleinen Verkehrsverstößen schnell erreicht“, erklärt Anka Jost. Und: Zwischen Österreich und Deutschland gibt es ein spezielles Abkommen, die Vollstreckung greift schon ab 25 Euro.

Andere Länder, andere Sitten
Die R+V24-Expertin rät Autofahrern, sich grundsätzlich vor dem Urlaub über Geschwindigkeitsbeschränkungen und andere Verkehrsregeln zu informieren – denn sie unterscheiden sich selbst in EU-Ländern zum Teil erheblich. „Und immer wieder gibt es Änderungen oder es gelten unterschiedliche Tempolimits je nach Tageszeit oder Witterungsverhältnissen“, so Anka Jost.

Bußgelder aus Nicht-EU-Ländern
Schweiz, Liechtenstein oder beispielsweise Norwegen: Strafzettel aus Nicht-EU-Ländern werden nicht in Deutschland eingetrieben. Dennoch bleiben sie vor Ort vollstreckbar: „Das Bußgeld kann zum Beispiel bei einer Verkehrskontrolle im Tatortland eingefordert werden. Oder bei der Passkontrolle am Flughafen des Ziellandes“, sagt die Kfz-Expertin.

Aktuelle Informationen über die Verkehrsregeln der jeweiligen Länder bekommen Autofahrer beispielsweise bei den Konsulaten, den Fremdenverkehrsämtern oder den Automobilclubs. Reiseführer sind in puncto Bußgelder schnell überholt.

R+V24, die Kfz-Direktversicherung der R+V, bietet umfassenden Versicherungsschutz über das Internet. Unter www.rv24.de können Autofahrer und Motorradfahrer Verträge einfach online abschließen und verwalten. Im Schadenfall steht den Kunden ein persönlicher Schadenservice mit 24-Stunden-Hotline zur Verfügung.

Firmenkontakt
R+V24
Anka Jost
Raiffeisenplatz 1
65189 Wiesbaden
0611 533-73306
presse@rv24.de
http://www.rv24.de

Pressekontakt
R+V24 c/o Arts & Others
Gabriele Winter
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172 9022-122
g.winter@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Pressemitteilungen

Neuseeland und Mexiko – zwei neue Destinationen im Enchanting Travels Portfolio

Ab sofort können Reisende mit dem Spezialreiseveranstalter Enchanting Travels maßgeschneiderte Reisen nach Neuseeland und Mexiko erleben. Neuseelands dramatische Landschaften mit ihrer weitläufigen Natur erscheinen wie aus einer anderen Welt. Neben seiner atemberaubenden Flora und Fauna kann der Inselstaat im südlichen Pazifik aber auch mit charmanten Dörfern und dynamischen Metropolen punkten. Mexiko hingegen beeindruckt mit farbenfroher Architektur, landestypischen Köstlichkeiten und traumhaf-ten Sandstränden. Ob entspannter Strandurlaub, Kulturtrip oder Abenteuerreise – die zwei neuen Destinationen von Enchanting Travels bieten Rundreisen für jeden Ge-schmack, die sich auf Wunsch individuell anpassen lassen.

Neuseeland – fantastische Naturwelten und pulsierende Städte

Die maßgeschneiderte Rundreise Neuseeland-Klassiker (9 Tage ab EUR 2.090 / Person) führt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten des Landes. Die Reise beginnt in Auck-land, einem traumhaft Naturschauplatz und Schmelztiegel der Kulturen, und führt von dort aus nach Rutorua. Heiße Quellen, vulkanische Dämpfe und blubbernde Schlamm-becken dominieren die außergewöhnliche Landschaft dieser Stadt. In Christchurch zeigt sich Neuseeland dagegen von einer ganz anderen Seite und beeindruckt mit innovativer Architektur und internationaler Kunst. Bergtouren und Freiluftabenteuer am Mount Cook sowie ein Besuch der unwirklich anmutenden Landschaft des Milford Sound bieten weite-re großartige Einblicke in das Land.

Wem das noch nicht genug ist, der kann bei der Individualreise Neuseeland: Kulturelles Erbe, unergründete Pfade & Strand (28 Tage ab EUR 6.490 / Person) noch tiefer in die fas-zinierende Kultur und Natur dieses vielfältigen Landes eintauchen. In den drei Großstäd-ten Auckland, Christchurch und seiner Hauptstadt Wellington ist alles durchdrungen von Kunst, Kulinarik und einem facettenreichen Nachtleben. Von hier aus lassen sich be-quem Tagesausflüge zu goldfarbenen Sandstränden und malerischen Weingütern unter-nehmen. Aber auch die einsame Wildnis ist von den Städten aus innerhalb kürzester Zeit zu erreichen. Von Dunedin, dem „Edinburgh Neuseelands“, gelangt man beispielsweise in nur 30 Minuten zur Otago-Halbinsel, die von unzähligen Pinguinen, Albatrossen, Seelö-wen und Seebären bevölkert wird. Einen ganz neuen Blickwinkel auf Neuseelands spek-takuläre Natur ermöglicht eine Kreuzfahrt durch den paradiesischen Abel Tasman Natio-nal Park.

Informationen zu Neuseeland und viele weitere Reisemöglichkeiten gibt es unter:
https://www.enchantingtravels.de/reiseziele/australien-ozeanien/neuseeland/

Mexiko – Entdeckungsreisen durch das Land der Maya

Mexiko ist nicht zuletzt für seine landestypische Küche berühmt. Bei der Rundreise Die unentdeckte Kultur & Küche Mexikos (7 Tage ab EUR 2.090 / Person) kommen Urlauber in den Genuss vielfältiger mexikanischer Spezialitäten und können gleichzeitig die farben-frohe Kultur der Top-Reiseziele Mexiko-Stadt, Puebla und Oaxaca bestaunen. Bei einer Verkostung können Reisende beispielsweise die mexikanische Spirituosensorte Mezcal für sich entdecken. Zudem werden verschiedene Destillerie- und Street Food-Touren angeboten. Aber auch die Kultur kommt nicht zu kurz: Die Teotihuacán Pyramiden, die Catedral de Puebla, Maya Ruinen und weitere Sehenswürdigkeiten geben Einblicke in Mexikos koloniales Erbe und seine indigenen Traditionen.

Die große Tour durch Mexiko (25 Tage ab EUR 7.490 / Person) führt von der sonnigen Küs-tenstadt Puerto Vallarta bis hinunter an die Ostküste ins schicke Cancun. Koloniale Städ-te wie Guadalajara, San Miguel de Allende und Campeche verzaubern mit ihrem außer-gewöhnlichen Charme, während Mexiko-Stadt mit einer lebendigen Kunst- und Kultur-szene, Plazas, Kirchen und Kathedralen begeistert. Ein Muss auf jeder Mexiko-Reise ist eine Erkundungstour der alten Maya- und Azteken-Stätten. Daneben gibt es malerische Naturwunder wie das Inselparadies Isla Holbox sowie authentische Haciendas und faszi-nierende Kulturerbestädte zu bestaunen. Bei dieser maßgeschneiderten Rundreise bleibt kein Highlight von Mexiko verborgen.

Informationen zu Mexiko und viele weitere Reisemöglichkeiten gibt es unter:
https://www.enchantingtravels.de/reiseziele/mittelamerika/mexiko/

Enchanting Travels bietet maßgeschneiderte Fernreisen nach Afrika, Asien, Lateinamerika, Neuseeland und in die Antarktis an. Das Unternehmen arbeitet stets daran, sein Angebot weiter auszubauen und nimmt laufend neue Destinationen und Erlebnisse in sein Portfolio auf, um seinen Kunden unvergleichliche und individuelle Reiseerlebnisse bieten zu können.

Weitere Informationen und Inspiration finden Sie unter www.enchantingtravels.de
Alle Reisen lassen sich den individuellen Wünschen anpassen.

Kontakt
BPRC Public Relations
Scott Crouch
Maximilianstr. 83
86150 Augsburg
+49 821 9078 0450
office@bprc.de
https://www.enchantingtravels.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Wissenswertes zu Asienreisen – Verbraucherinformation der ERGO Reiseversicherung

Was Reisende zu Impfungen, Reiseapotheke und medizinischer Versorgung wissen sollten

Wenn es in Deutschland grau und schmuddelig wird, wächst die Sehnsucht nach Sonne, Strand und Meer. Zahlreiche Urlauber zieht es dann nach Asien – 2018 das beliebteste Ziel der Deutschen für Fernreisen. Zwischen Oktober und April sind Länder wie Thailand, Kambodscha oder Vietnam optimale Reiseziele, die weiße Sandstrände, türkisblaues Wasser und ungezählte kulturelle Highlights bieten. Aber leider auch einige gesundheitliche Herausforderungen. Birgit Dreyer, Expertin der ERGO Reiseversicherung, gibt Hinweise zu den notwendigen Impfungen, dem Inhalt der Reiseapotheke und der medizinischen Versorgung vor Ort.

Impfschutz nicht vergessen

Nicht nur die Kultur unterscheidet Asien von Deutschland – auch die gesundheitlichen Risiken sind andere. Wer eine Reise beispielsweise nach Thailand oder Vietnam plant, sollte daher vorab seinen Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls auffrischen. Für die Einreise sind zwar keine Impfungen vorgeschrieben, Asienurlauber sollten aber gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Hepatitis A geimpft sein. Wer einen längeren Aufenthalt plant, dem empfiehlt Birgit Dreyer auch einen Schutz gegen Hepatitis B. Je nach Region sind weitere Impfungen ratsam: Ist eine Reise in ländlichere Gebiete geplant, sollten Reisende sich zusätzlich gegen die von Mücken übertragene Japanische Enzephalitis schützen. Ebenfalls sinnvoll können Impfungen gegen Meningokokken und Tollwut sein. Konkrete Informationen zu ihrem Urlaubsland und Impfempfehlungen finden Reisende auf der Website des Centrums für Reisemedizin. „Da für einen vollständigen Impfschutz in manchen Fällen mehrere Injektionen notwendig sind, sollten Urlauber sich spätestens zwölf Wochen vor Reiseantritt vom Hausarzt oder besser einem Tropenmediziner beraten lassen“, rät die Reiseexpertin.

Gut bestückte Reiseapotheke

Die Reiseapotheke sollte zunächst alle Medikamente enthalten, die der Urlauber regelmäßig einnehmen muss. Hier ist jedoch Vorsicht geboten: Teilweise gibt es bei Medikamenten sehr strenge Einfuhrbestimmungen. Wer auf bestimmte Medikamente angewiesen ist, sollte sich sicherheitshalber an die Auslandsvertretung des jeweiligen Landes wenden und sich vorab erkundigen. Ansonsten sollten Medikamente gegen Durchfall, Reisekrankheit, Schmerzen und Magenbeschwerden dabei sein. Außerdem: ein Mittel gegen Insektenstiche und Sonnenbrand sowie Wunddesinfektionsmittel, Pflaster und Verbandmaterial. Wichtig sind auch Sonnencreme und ein DEET-haltiges Insektenschutzmittel. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich von einem Reisemediziner beraten lassen. Generell rät Dreyer: „Lieber zu viel als zu wenig.“ Denn nicht immer ist eine Apotheke in der Nähe. Zudem können Sprachbarrieren für Schwierigkeiten sorgen.

Medizinische Versorgung im Ernstfall

Nicht immer ist die Reiseapotheke ausreichend: Manchmal kommt es auch im Urlaub zu Unfällen oder schweren Erkrankungen, die eine ärztliche Behandlung notwendig machen. Die medizinische Versorgung im Ausland entspricht häufig nicht den deutschen Standards – in Asien kann sie je nach Gebiet sehr unterschiedlich sein. Wer beispielsweise beim Rollerfahren stürzt und sich ein Bein bricht, sollte möglichst eine größere Stadt aufsuchen und sich dort in einer Privatklinik behandeln lassen. „Alternativ können Urlauber auch bei der Botschaft oder der Krankenversicherung nach einem geeigneten Behandlungsort fragen“, so die Expertin. Da die Kosten für eine medizinische Behandlung in Asien von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden, ist es sinnvoll, eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. „Reisende sollten darauf achten, dass die Police nicht nur einen medizinisch notwendigen, sondern auch einen medizinisch sinnvollen Rücktransport nach Deutschland vorsieht“, rät Birgit Dreyer. Das RundumSorglos-Paket der ERGO Reiseversicherung enthält eine Reiserücktritts- (inklusive Reiseabbruch-), Reisekranken- und Reisegepäckversicherung und sorgt dafür, dass der Urlauber im Fall der Fälle umfassend geschützt ist.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 3.980

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Reiseversicherung finden Sie unter www.ergo-reiseversicherung.de Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Folgen Sie der ERGO Reiseversicherung auf Facebook, Instagram und YouTube und besuchen Sie das ERGO Reiseblog.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERGO Reiseversicherung
Die ERGO Reiseversicherung firmiert seit Mai 2019 unter ihrem neuen Namen (bisher: ERV – Europäische Reiseversicherung). Sie überzeugt durch ihre Kundenorientierung, einen hohen Qualitätsanspruch und ein erstklassiges Serviceangebot. Seit über 100 Jahren prägt die ERGO Reiseversicherung die Geschichte des Reiseschutzes. Als Unternehmen der ERGO gehört sie weltweit zu den führenden Reiseversicherern. Mit seinem internationalen Netzwerk sorgt der Spezialist für Reiseschutz dafür, dass die Kunden vor, während und nach einer Reise optimal betreut werden.
ERGO gehört zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.ergo-reiseversicherung.de

Firmenkontakt
ERGO Reiseversicherung AG
Sabine Muth
Thomas-Dehler-Straße 2
81737 München
089 4166-1553
sabine.muth@ergo-reiseversicherung.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998461-16
ergo-reiseversicherung@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Bildquelle: ERGO Group

Pressemitteilungen

Kreuzfahrten und Finca Urlaub auf Mallorca kombinieren, ein neuer Trend

Mallorca ist nicht nur die beliebteste Insel im Mittelmeer, sondern seit 2012 auch ein gefragter Startpunkt für Kreuzfahrten, hauptsächlich im westlichen Mittelmeer. Mehrere Veranstalter bieten von Palma de Mallorca aus verschiedene Kreuzfahrtrouten an, meistens in den Sommermonaten aber einige auch in der Wintersaison. Angelaufen werden unter anderem Häfen in Italien, Frankreich und Spanien manchmal auch Portugal. Kreuzfahrten werden immer beliebter und die Kreuzfahrtschiffe immer größer und luxuriöser. Die meisten Routen dauern 7 Tage und in dieser Zeit gibt es viel zu erkunden. Man kann viele interessante Städte und Sehenswürdigkeiten besichtigen, organisierte Ausflüge buchen oder einfach mal einen Tag auf dem Schiff verbringen und das vielfältige Angebot auskosten. Ob man lieber im Spa entspannt, sich sportlich betätigt, einfach nur die Sonnendecks genießt oder an einer der vielen angebotenen Freizeitaktivitäten teilnimmt, auf einem Kreuzfahrtschiff wird es nie langweilig.

Der neue Trend ist es diese Kreuzfahrten mit einem Aufenthalt auf einer Finca oder in einem Ferienhaus auf der Insel zu kombinieren oder auch mit einem Aufenthalt in einem der vielen Fincahotels. Auf der Webseite www.mallorca-fincavermietung.com findet der Urlauber über 1000 Ferien Domizile auf der Insel Mallorca. Da die meisten Kreuzfahrten nur eine Woche dauern, verlängern viele Kunden Ihren Urlaub mit einem einwöchigen Aufenthalt auf der Insel Mallorca, wo ist es schöner als auf der eigenen Finca mit privatem Pool. Auch ein Aufenthalt vor einer Kreuzfahrt wird gerne genutzt. Erst Ferien mit der Familie oder mit Freunden und dann eine Kreuzfahrt zu zweit zur Erholung zum Beispiel.

Ein Finca Urlaub auf Mallorca ist von jeher sehr beliebt. Das Angebot an Ferienhäusern ist groß und auf alle Regionen der Insel ausgeweitet. Fincas und Ferienhäuser findet man in der Nähe vom Meer und von den schönsten Stränden der Insel oder auch im Landesinneren, wo man noch das authentische Mallorca in den vielen typischen Dörfern genießen kann. Die Ferienhaus Agentur www.mallorca-fincavermietung.com/mallorca-fincas/ bietet eine große Auswahl von Fincas, Villen und Chalets. Ein Highlight ist auch immer ein Finca Urlaub im Tramuntana Gebirge, sehr beliebt bei Radfahrern und Wanderern. Mallorca hat ein großes Netz an markierten Rad- und Wanderwegen.

Die Insel hat ihren Gästen viel zu bieten. Die Hauptstadt Palma de Mallorca ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Es gibt gute Einkaufsmöglichkeiten und auch viele Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die gotische Kathedrale La Seu, das Schloss Bellver, einzigartig durch seine skurrile runde Bauweise, der historische Palast der Königsfamilie La Almudaina, die ehemalige Seehandelsbörse Sa Llotja und vieles mehr. Gönnen sollte man sich auch einen der schönsten Ausflüge der Insel, eine Fahrt mit dem „Roten Blitz“, eine Bahnfahrt von Palma bis nach Soller durch das wunderschöne Tramuntana Gebirge und dann noch mit der legendären Straßenbahn vom Ort Soller bis zum Hafen von Puerto de Soller. Ein Besuch im „Pueblo Espaool“ ist auch ein Muß. In diesem besonderen Museum befindet sich die gesamte städtebauliche Architektur Spaniens auf kleinstem Raum. Sehenswert sind unter anderem auch das Aquarium an der Playa de Palma, eine der vielen Tropfsteinhöhlen auf der Insel und die atemberaubende Steilküste bei Cap de Formentor.

Mallorca ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert und viele Fincas kann man das ganze Jahr über mieten. Das Internetportal www.mallorca-fincavermietung.com/luxus-fincas/ verfügt auch über Luxus Immobilien für einen exklusiven Urlaub auf Mallorca. Auch einige Fincahotels sind ganzjährig geöffnet. Ab Frühjahr startet dann auch wieder die Kreuzfahrt Saison und bestimmt findet jeder Urlauber die passende Finca zur passenden Kreuzfahrt, um einen traumhaften Urlaub auf Mallorca zu verbringen.

Das Team von Mallorca Fincavermietung bietet Ihnen ein exklusives Angebot von über 1000 Ferien Unterkünften wie Fincas, Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Landhotels und Fincahotels in allen Preisklassen auf Mallorca und Menorca an. Die ausführlichen Beschreibungen mit vielen Fotos machen das Aussuchen leicht. Sie können Ihren Individual Urlaub buchen und wählen zwischen Ferienhäuser mit privaten Pool, einer ruhigen preiswerten Finca, einer Ferienwohnung am Strand oder einem Landhotel mit Flair für Ihren erholsamen Urlaub auf der Insel. Selbstverständlich können Sie auch eine Luxus Villa mit Meerblick mieten oder ein gemütliches Fincahotel. Die große Auswahl von der schönen, typischen und günstigen Finca bis zum modernen exklusiven Luxus Ferienhaus mit privatem Pool machen einfach Spaß beim Auswählen. Schauen Sie auch auf unsere Webseite mit den vielen günstigen Last Minute Sonderangeboten für Ihren preiswerten Urlaub in Spanien.

Firmenkontakt
Casas 1963 S.L.U.
Susanne Zuber
Avenida Alejandro Rosselló 23, 7A
07002 Palma de Mallorca
0034 971 800 249
info@mallorca-fincavermietung.com
https://www.mallorca-fincavermietung.com

Pressekontakt
Casas 1963 S.L.U.
Stefan Suttner
Avenida Alejandro Rosselló 23
07002 Palma de Mallorca
0034 971 800 249
info@mallorca-fincavermietung.com
http://www.mallorca-fincavermietung.com

Pressemitteilungen

Am Tag der Deutschen Einheit auf nach Groningen!

Der 3. Oktober kann perfekt für einen Kurztrip nach Groningen genutzt werden. Das machen traditionell bereits viele Gäste aus Deutschland, denn in der holländischen Nachbarstadt kann am Feiertag geshoppt, gebummelt und geschlemmt werden, was das Herz begehrt. Mit einem Brückentag ist dieses Jahr sogar ein kleiner Kurzurlaub möglich. Nur ca. eine Autostunde von der Grenze entfernt, empfängt Groningen vor Ort mit einem extra Aufgebot an tollen Events!

Der Groninger Markttag am 3. Oktober
Der Groninger Markttag ist ein ganz besonderes Highlight, an dem sich die beliebten Groninger Märkte zu einem großen bunten Markt der Extraklasse versammeln! Hier lässt es sich zwischen dem Grote Markt und dem Vismarkt an zahlreichen Ständen mit zum Beispiel Vintagewaren und besonderen handgefertigten Produkten in stimmungsvoller Atmosphäre wunderbar shoppen und stöbern. Für kulinarische Genüsse sorgen die Leckereien an den Essensständen, die unter anderem mit leckeren Fischspezialitäten locken. Entertainment für Groß und Klein gibt es nicht zuletzt auch durch ein buntes Musik- und Kinderprogramm. 3. Oktober 2019, 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Die Provinz entdecken auf dem „Provincieplein“
Ganz neu lädt in diesem Jahr am 3. Oktober auch der Provinzplatz zum Kennenlernen der vielfältigen Groninger Provinz ein: Auf dem Markt stellen sich alle sieben Regionen des Bundeslandes vor. Dafür präsentierten viele Unternehmen aus der jeweiligen Region ihr ganz besonderes Angebot. Besucher sind eingeladen an Verkostungen teilzunehmen und die Provinz anhand ihrer besonderen Delikatessen kennenzulernen. Außerdem begeistern verschiedene Aktivitäten aus der Region die Gäste für ihre Besonderheiten.

Unterhaltung, Shopping und Kultur
Groningen zu besuchen ist nicht nur für Fans von Märkten ein Muss. Es lohnt sich für die ganze Familie. Am 3. Oktober gibt es in der ganzen Stadt viel Musik von DJs und Bands und Kleinkünstler verzaubern Jung und Alt. Kunst- und Kulturliebhaber können in den zahlreichen Museen und Galerien der Stadt immer etwas Neues entdecken und auch für Kinder bietet die Stadt immer etwas Besonderes, sodass nie Langeweile aufkommt.

Shopping non stop!
In Groningen gibt es viele liebevolle Geschäfte zu entdecken. Shoppen, wenn in Deutschland alles geschlossen ist, macht doppelt Spaß. Die schönsten Einkaufsstraßen wie die Zwanestraat oder Oude Kijk in „t Jatstraat mit besonderen Geschäften laden zum Entdecken ein – und das immer: In Groningen ist jeden Sonntag verkaufsoffener Sonntag und am Donnerstagabend sind die meisten Geschäfte bis 21 Uhr geöffnet.

Leichte Anreise und Vielfallt an Übernachtungsmöglichkeiten
Groningen ist nur eine Autostunde von der Grenze entfernt und bietet vor Ort P + R Plätze zum Parken an. Dann geht es unkompliziert und schnell per Bus in die Innenstadt. Das Parken ist kostenlos und die Busfahrt sehr günstig: für 6 EUR können bis zu 5 Personen mitfahren. Weitere Informationen zum Parken und aktuelle Reiseinformationen gibt es unter www.groningenbereikbaar.nl

Besucher, die einen Kurzurlaub planen, haben die Qual der Wahl bei den vielen schönen Hotels, Hostels und Privatzimmern, die es in Groningen gibt. Ob im denkmalgeschützen Gebäude vom „Hotel Miss Blanche“, dem historischen „Prinsenhof“ direkt in der Innenstadt oder dem „The Student Hotel“ – für jeden Anspruch ist etwas dabei.

Weitere Informationen zum 3. Oktober 2019 in Groningen gibt es hier:
www.visitgroningen.nl/de/blogs

Marketing Groningen ist das Büro für Tourismusmarketing für Stadt und Provinz Groningen. Wichtigste Aufgabe ist die Entwicklung und Umsetzung einer umfassenden Marketingstrategie für Groningen.

Firmenkontakt
Marketing Groningen
Sandra Lambers
Gedempte Zuiderdiep 22
9711 Groningen
+31(0)503199768
S.Lambers@marketinggroningen.de
https://www.visitgroningen.nl/de

Pressekontakt
Lauffeuer Kommunikation
Laura Bottin
Hoheluftchaussee 20
20253 Hamburg
+4940716613332
lb@lauffeuer-kommunikation.de
https://www.lauffeuer-kommunikation.de

Bildquelle: Peter-Jack Hiddema – Hiddema Fotografie

Pressemitteilungen

Mit dem Haustier in den Urlaub – Verbraucherinformation der ERGO Reiseversicherung

Was Tierhalter beim Transport ihrer Lieblinge beachten sollten

Rund 34 Millionen Haustiere leben schätzungsweise in deutschen Haushalten. Sollen sie auch im Urlaub dabei sein, ist eine gute Planung wichtig. Denn eine Reise bedeutet für Vierbeiner oft Stress. Birgit Dreyer, Expertin der ERGO Reiseversicherung, weiß, was Tierhalter bei der An- und Abreise beachten sollten.

Viele Tierbesitzer wollen auch die Ferien mit ihren Lieblingen verbringen. „Wer einen Urlaub mit Haustier plant, sollte sich allerdings überlegen, ob er seinem vierbeinigen Freund damit einen Gefallen tut“, gibt Birgit Dreyer zu bedenken. Denn Reisen kann für Tiere – insbesondere für kleine – erheblichen Stress bedeuten. Wenn möglich, sollten Tierhalter Katze, Vogel, Kaninchen und Co. daher für die Dauer des Urlaubs zur Pflege in fürsorgliche Hände geben. „Für die Tiere ist es am besten, wenn sie in ihrem gewohnten Umfeld bleiben können“, erklärt Dreyer. Hunde hingegen sind ideale Reisebegleiter, sie folgen Herrchen oder Frauchen gerne überall hin. Aber auch hier will der Transport sorgfältig geplant sein.

Fliegen? – besser nicht

Wer fliegen muss oder möchte, der lässt sein Tier am besten bei guter Betreuung zu Hause. Gibt es keine andere Möglichkeit, sollten die Besitzer den Flug für ihr Tier zumindest so angenehm wie möglich gestalten. Kleine Hunde und Katzen bis zu einem bestimmten Gewicht gelten normalerweise als Handgepäck. Tierhalter können sich bei ihrer Fluggesellschaft nach den jeweiligen Bestimmungen für das Handgepäck erkundigen. Außerdem ist es ratsam, den Flug rechtzeitig zu buchen, denn häufig ist nur eine bestimmte Anzahl an Tieren für die Kabine zugelassen. „Wer mit seinem Haustier fliegt, sollte nach Möglichkeit einen Direktflug wählen – das belastet das Tier weniger“, rät die Expertin der ERGO Reiseversicherung.

Besondere Vorsicht beim Transport im Frachtraum

Übersteigt die Größe des Tieres die Vorgaben für das Handgepäck, reist es in einem tiergerechten Container in einem klimatisierten Abschnitt des Frachtraums. Die Transportbox muss dabei bestimmte Anforderungen erfüllen: „Die Box muss ausbruchsicher und an mindestens drei Seiten mit Luftlöchern versehen sein. Zudem ist es wichtig, dass das Tier darin aufrecht stehen und sich umdrehen kann“, so Dreyer. Damit sich die Vierbeiner in dieser ungewohnten Situation möglichst wohlfühlen, empfiehlt es sich, das Lieblingsspielzeug und eine Schmusedecke mit in die Transportbox zu legen. „Der vertraute Geruch beruhigt das Tier“, weiß die Reiseexpertin. Außerdem ist es ratsam, eine Kopie des Heimtierausweises und die Kontaktdaten des Tierbesitzers an der Transportbox anzubringen. Wichtig zu wissen: Blinden- oder Gehörlosenhunde dürfen bei den meisten Airlines kostenlos und in der Kabine mitreisen.

Sicher reisen mit dem Auto

Für eine Reise mit dem Auto sollte der Fahrer das Haustier angemessen sichern. Das ist sogar gesetzlich vorgeschrieben, denn Tiere gelten nach den Paragrafen 22 und 23 der Straßenverkehrsordnung als Ladung. „Eine Vollbremsung oder ein Auffahrunfall können ungesicherte tierische Beifahrer mit enormen Kräften nach vorn katapultieren“, warnt Dreyer. Das gefährdet nicht nur das Tier, sondern auch die anderen Insassen. Außerdem können Tiere, die sich im Auto frei bewegen können, den Fahrer erheblich ablenken. Kleine Heimtiere bis zu einem Gewicht von sieben Kilogramm sind deshalb am besten im Fußraum hinter einem der Vordersitze in einer Transportbox mit GS-Prüfsiegel aufgehoben. Der sicherste Platz für Hunde ist eine geprüfte Hundebox, die bei Kombis im Kofferraum, bei anderen Autos an der Rückbank fixiert ist. Besitzer von kleineren Heimtieren wie Katzen können ihre Lieblinge vorab mit der Transportbox vertraut machen. Falls Hunde im Alltag nicht im Auto mitfahren, hilft womöglich ein regelmäßiges Training über kürzere Strecken. Damit ihnen nicht übel wird, sollten Hunde und Katzen einige Stunden vor Fahrtantritt nicht mehr fressen. Kleine Mahlzeiten während der Fahrt sind aber in Ordnung, genügend Wasser in einem auslaufsicheren Behältnis ist ein Muss. Kleintiere wie Hasen sind dagegen meist unempfindlicher: Hier spricht in der Regel nichts gegen einen Futternapf in der Transportbox. Dreyer rät zudem: „Die Fahrt am besten auf Randzeiten, wie frühmorgens oder am späten Abend, legen, um Staus zu vermeiden. Wer doch in einen Stau gerät, sollte die Autobahn verlassen und eine Gassi-Pause einlegen.“

Gut vorbereitet für Bahn und Co.

Bei Bahnfahrten sollten Tierbesitzer daran denken, auch für den vierbeinigen Mitreisenden ein Ticket zu lösen. Das ist nötig, falls er größer als eine Hauskatze ist oder wenn es ins Ausland geht. Transportbox oder bei größeren Hunden Maulkorb und Leine nicht vergessen! Wer eine Überfahrt mit der Fähre plant, sollte sicherstellen, dass das Tierwohl dabei nicht gefährdet ist. Auch hier machen gewohnte Spielsachen und die Lieblingsdecke die Reise für den Vierbeiner angenehmer. Natürlich dürfen auch ausreichend Wasser und Futter nicht fehlen. Auf Kreuzfahrtschiffen sind Tiere häufig gar nicht erlaubt. Außerdem wichtig bei der Reiseplanung: Einreisebestimmungen für Urlaubsziele im Ausland checken und den Heimtierausweis dabei haben.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 5.118

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Reiseversicherung finden Sie unter www.ergo-reiseversicherung.de Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Folgen Sie der ERGO Reiseversicherung auf Facebook, Instagram und YouTube und besuchen Sie das ERGO Reiseblog.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERGO Reiseversicherung
Die ERGO Reiseversicherung firmiert seit Mai 2019 unter ihrem neuen Namen (bisher: ERV – Europäische Reiseversicherung). Sie überzeugt durch ihre Kundenorientierung, einen hohen Qualitätsanspruch und ein erstklassiges Serviceangebot. Seit über 100 Jahren prägt die ERGO Reiseversicherung die Geschichte des Reiseschutzes. Als Unternehmen der ERGO gehört sie weltweit zu den führenden Reiseversicherern. Mit seinem internationalen Netzwerk sorgt der Spezialist für Reiseschutz dafür, dass die Kunden vor, während und nach einer Reise optimal betreut werden.
ERGO gehört zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.ergo-reiseversicherung.de

Firmenkontakt
ERGO Reiseversicherung AG
Sabine Muth
Thomas-Dehler-Straße 2
81737 München
089 4166-1553
sabine.muth@ergo-reiseversicherung.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998461-16
ergo-reiseversicherung@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Bildquelle: ERGO Group

Pressemitteilungen

revolt Solar-Konverter & Powerbank HSG-260, 120 Watt

Lädt per Sonnenenergie, am Netzteil und im Auto

-Versorgt einen überall mit Strom
-6 Anschluss-Möglichkeiten für 12- und 230-Volt- sowie USB-Geräte
-Strom auch für Elektro-Kleingeräte bis 100 Watt
-Ladbar per Sonnenenergie, im Auto und über Netzteil
-Schutz vor Kurzschluss, Überhitzung und Überladen
-Integrierte LED-Taschenlampe

Geballte Extraportion Energie für unterwegs: Der mobile Hochleistungsakku von revolt versorgt einen bei Outdoor-Aktivitäten wie z.B. Camping oder Zelten mit ausreichend Strom. Auch bei Gartenfesten oder in Bereichen ohne Netzversorgung ist die starke Powerbank eine nützliche Stromreserve!

Energie-Oase mit 6 Anschlüssen: Bis zu 4 USB-Mobilgeräte lassen sich gleichzeitig laden. Außerdem kann man ein 12-Volt-Gerät anschließen. Mit einem optionalen Zigarettenanzünder-Adapter betreibt man am Baggersee z.B. die Kühlbox. Und für Elektro-Kleingeräte bis 100 Watt wie z.B. das Notebook verwendet man einfach die 230-Volt-Steckdose.

Eine Powerbank, viele Lade-Möglichkeiten: Der 26,4 Ah starke Akku kann per Netzteil oder im Auto über den Zigarettenanzünder geladen werden. Auf Reisen oder beim Camping speist man den Solar-Generator ganz einfach mit Sonnenenergie. Dazu schließt man ein Solar-Panel eigener Wahl an (siehe auch unten) – schon gewinnt man 100 % ökologische und erneuerbare Energie!

Mit Licht, wenn man es braucht: Dank zuschaltbarer LED-Taschenlampe ist man nachts optimal ausgerüstet, z.B. bei Reparaturen oder einer Panne.

Bequem zum Mitnehmen: Dank integriertem Tragegriff und kompakter Maße nimmt man den Hochleistungs-Akku ganz einfach mit. Der im Griff integrierte Kompass hilft bei der Orientierung bei den Outdoor-Aktivitäten.

-Für den mobilen Betrieb von 12- und 230-Volt- sowie USB-Geräten
-Ideal beim Camping und Zelten, bei Outdoor-Aktivitäten, im Garten u.v.m.
-Zuschaltbare LED-Lampe
-Einfache Bedienung über 3 Tasten für Licht, Betrieb und 230-Volt-Steckdose
-DC-Output-Buchse (2,1-mm-Hohlstecker): 9 – 12,6 Volt / 10 A (max. 120 Watt), z.B. für Kühlboxen und Kühltaschen
-230-Volt-Steckdose: belastbar bis 100 Watt, für Elektro-Kleingeräte wie z.B. Laptop, LED-Lampen und Rasierer
-4 USB-Ports: je 5 Volt / bis zu 3,1 A, z.B. für Smartphone, Tablet-PC und E-Book-Reader
-Mehr als 1.000 Ladezyklen für den integrierten Akku
-Schutz vor Kurzschluss, Überhitzung und Überladen
-Ladezustands-Anzeige über 4 LEDs
-Mobilgeräte-Ladefunktion auch während des Ladens der Powerbank
-Praktischer Tragegriff mit integriertem Kompass
-Farbe: schwarz
-Stromversorgung: integrierter Li-Ion-Akku mit 26.400 mAh (97 Wh), lädt per 230-Volt-Netzteil, Kfz-Adapter 12 Volt sowie per Solar-Panel (Kfz-Adapter und Solar-Panel bitte dazu bestellen)
-Maße: 21,3 x 17,2 x 8,6 cm, Gewicht: 1,2 kg
-Solarkonverter & Powerbank HSG-260 inklusive 230-Volt-Netzteil und deutscher Anleitung

Preis: 89,95 EUR
Bestell-Nr. NX-6127-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX6127-3034.shtml

PEARL.GmbH, Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen einer internationalen Firmengruppe, mit Schwerpunkt auf dem Distanzhandel von Technologie-Produkten. Mit einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen, über 8 Millionen Kunden, 20 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr und Versandhaus-Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich und China sowie einem Teleshopping-Unternehmen in Deutschland gehört PEARL zu den europaweit größten Katalogversendern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. In Deutschland umfasst das Sortiment ca. 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE, TOUCHLET. Dank der sehr engen Kooperation mit großen Herstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neu- und Weiterentwicklung sowie Optimierung von Produkten www.pearl.de.

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Trotz Krankschreibung in den Herbsturlaub?

ARAG Experten informieren, wann Arbeitnehmer trotz Krankheit reisen dürfen

Laut Statista hat knapp ein Drittel der Deutschen in 2018 Frühbucher-Angebote für Urlaubsreisen in Anspruch genommen. Man kann also davon ausgehen, dass viele Arbeitnehmer auch den anstehenden Herbsturlaub bereits vor vielen Monaten gebucht haben. Doch was geschieht, wenn man plötzlich länger krankgeschrieben wird? Darf man trotz Krankschreibung verreisen oder muss man die Reise stornieren? ARAG Experten klären auf.

Kürzer als sechs Wochen krank
Sind Arbeitnehmer kürzer als sechs Wochen krankgeschrieben, erhalten sie trotzdem ihren vollen Lohn vom Arbeitgeber. Fahren sie trotz Krankschreibung in den Urlaub, müssen davon grundsätzlich weder der Chef noch die Kasse informiert werden. Allerdings müssen Arbeitnehmer während einer Krankschreibung alles unterlassen, was ihrer Genesung entgegensteht. Wer also mit einer Grippe in den Aktivurlaub fährt, muss unter Umständen mit einer Abmahnung rechnen, wenn der Chef davon erfährt. Um Ärger mit dem Arbeitgeber zu vermeiden, empfiehlt es sich daher, im Vorfeld das Gespräch mit dem Chef zu suchen und sich ggf. vom Arzt bescheinigen zu lassen, dass der Urlaub aus medizinischer Sicht unbedenklich oder sogar förderlich ist. Urlaubstage, an denen Arbeitnehmer im eingereichten und bewilligten Urlaub krank waren, können sie sich vom Chef sogar wieder gutschreiben lassen.

Länger als sechs Wochen krank
Nach sechs Wochen endet die Zahlungspflicht des Chefs. Ab jetzt gibt es Krankengeld von der Krankenkasse – also 70 Prozent des regelmäßigen Bruttoeinkommens. Wer trotz Attest in die Herbstferien möchte, muss seine Kasse nur informieren, wenn die Reise ins Ausland geht. Krankgeschriebene Arbeitnehmer, die in Deutschland Urlaub machen, sollten nach Auskunft der ARAG Experten allerdings dafür sorgen, für die Kasse erreichbar zu bleiben und jemanden damit beauftragen, ein Blick auf die Post zu werfen, so dass man gegebenenfalls auf Schreiben der

Krankenkasse reagieren kann.
Wenn die Reise ins Ausland geht, muss die Krankenkasse ihre Zustimmung zur geplanten Urlaubsreise geben. Ansonsten riskiert man seinen Anspruch auf Krankengeld. Die ARAG Experten raten krankgeschriebenen Arbeitnehmern, die Kasse möglichst frühzeitig über die Ferienpläne zu informieren, indem sie der Kasse das Attest und den Antrag auf Zustimmung schicken. Hilfreich kann auch eine Bescheinigung des behandelnden Arztes sein, dass die Reise der Heilung nicht im Wege steht.

Darf die Kasse die Reise verbieten?
Grundsätzlich hat die Krankenkasse keinen Ermessensspielraum und muss einer Reise trotz Krankschreibung zustimmen. Zumindest, wenn die Genesung nicht gefährdet ist. Wer also mit einem frisch operiertem Kreuzbandriss zum Surfurlaub auf die Kanaren fliegen möchte, muss mit einem negativen Bescheid rechnen und riskiert sein Krankgeld. Wenn allerdings der Arzt keine Einwände hat und es auch keine Hinweise auf Missbrauch der Arbeitsunfähigkeit gibt, darf die Kasse die Krankengeld-Zahlung während des Urlaubs nicht verweigern. Die ARAG Experten weisen allerdings darauf hin, dass es Auflagen in Form von ärztlichen Untersuchungen oder Heilbehandlungen im Urlaubszeitraum geben kann.

Ein konkreter Fall
Als Gerüstbauer war ein Mann acht Wochen wegen eines Bandscheibenvorfalls krankgeschrieben. Für die letzten beiden Wochen erhielt er Krankengeld von seiner Krankenkasse. In dieser Zeit wollte er für ein paar Tage ein Haus in Dänemark mieten. Seine Ärztin hatte ihr OK gegeben und auch weitere Behandlungstermine gab es während der geplanten Ferientage nicht. Die Krankenkasse verweigerte jedoch die Zustimmung zum Kurztrip ins Nachbarland, weil die lange Autofahrt mit einem Bandscheibenvorfall kontraproduktiv für die Genesung sei. Doch die Richter des Bundessozialgerichts waren anderer Ansicht und die Kasse musste zustimmen und zahlen (Az.: B 3 KR 23/18 R).

Weitere interessante Informationen unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/reise-und-freizeit/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.100 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von 1,7 Milliarden EUR.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Düsseldorf, Aufsichtsratsvorsitzender Gerd Peskes, Vorstand Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender (Vors.), Dr. Renko Dirksen, Dr. Matthias Maslaton, Wolfgang Mathmann, Hanno Petersen, Dr. Joerg Schwarze
Sitz und Registergericht Düsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50764 Köln
0221 92428-215
0221 92428-219
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.