Tag Archives: value-add

Pressemitteilungen

Turbo für das Cloud-Business: Westcon-Comstor präsentiert Microsoft Fast Start

Value Added Distributor launcht neues Enablement-Programm für Microsoft Cloud Service Partner (CSP)

Mönchengladbach, 20. Februar 2018 – Westcon-Comstor, Value-Added-Distributor (VAD) führender Security-, Collaboration-, Netzwerk- und Datacenter-Technologien, präsentiert mit Microsoft Fast Start ein neues Enablement-Programm für Microsoft CSPs. Im Zuge der Initiative stellt der VAD seinen Partnern ein breites Tool-Set für den Auf- und Ausbau ihres Cloud-Geschäfts zur Verfügung, das sie bei der Vermarktung und beim Deployment anspruchsvoller Microsoft Cloud-Umgebungen unterstützt.

„Mit unserer Zertifizierung als Microsoft Cloud Solution Provider und dem Launch unserer Cloud-Plattform BlueSky im Juli 2017 konnten wir uns deutschlandweit als einer der führenden Microsoft-Distributoren etablieren“, erklärt Marianne Nickenig, Senior General Manager UCC & Cloud bei Westcon-Comstor. „Heute betreuen wir in DACH über 35 Microsoft-Integratoren, die alle vor der Aufgabe stehen, ihre Lösungsangebote in die Cloud zu verlagern. Das von uns entwickelte Programm Fast Start ermöglicht es diesen Resellerpartnern jetzt, mit minimalem Aufwand und maximalem Erfolg in der Vermarktung des Microsoft Cloud-Portfolios durchzustarten.“

Breites Tool-Set für kleine und große Partner

Microsoft Fast Start richtet sich an zertifizierte Microsoft CSPs jeder Größe. Im Rahmen des Programms gibt Westcon-Comstor den teilnehmenden Partnern ein breites Portfolio leistungsfähiger Werkzeuge für den Start in die Vermarktung von Microsoft Office 365 und Microsoft Azure an die Hand. Hierzu gehören beispielsweise anpassbare Assessment- und Migrationswerkzeuge, maßgeschneiderte Trainings in deutscher Sprache sowie individuelle Support- und Beratungsservices. So sind selbst unerfahrene oder kleine Systemhäuser in der Lage, anspruchsvolle Projekte auf der Basis der Microsoft Cloud-Lösungen zu realisieren.

„Alle Kenntnisse für einen erfolgreichen Start“

„Microsoft Fast Start ist ein äußerst praxisnahes Programm, das es unseren Resellerpartnern leicht machen wird, ihr Cloud-Business auf einen neuen Level zu heben“, betont Ilhan Demirel, Business Development Manager Cloud bei Westcon-Comstor. „Das Programm vermittelt unseren Partnern alle Kenntnisse, die sie für einen erfolgreichen Start in die Cloud brauchen. Damit rückt das Potenzial der Cloud auch für KMU in greifbare Nähe – zumal Westcon-Comstor mit BlueSky eine leistungsfähige Cloud-Management-Plattform vorhält, die den administrativen Aufwand für den Partner nachhaltig minimiert.“

Mehr Informationen finden Sie unter: http://de.ucc.westcon.com/

Westcon-Comstor (WestconGroup Inc.) ist ein Value Added Distributor führender Security-, Collaboration, Netzwerk- und Datacenter-Technologien und hat mit innovativen, weltweit verfügbaren Cloud-, Global Deployment- und Professional Services die Lieferketten in der IT neu definiert. Das Team von Westcon-Comstor ist in über 70 Ländern präsent und unterstützt global agierende Partner mit maßgeschneiderten Programmen und herausragendem Support dabei, ihr Business kontinuierlich auszubauen. Langfristig ausgelegte, stabile Geschäftsbeziehungen ermöglichen es, jeden Partner individuell und bedarfsgerecht zu betreuen. Das Unternehmen ist mit den Marken Comstor und Westcon auf dem Markt vertreten.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Ines Helmig
Hennes-Weisweiler-Allee 8
41179 Mönchengladbach
+49 (0)2161 5780 261
Ines.Helmig@westcon.com
http://de.ucc.westcon.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131 / 812 81-22
Bernd.Jung@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

Westcon-Comstor veranstaltet GDPR Kongress (21. März 2018, Frankfurt am Main)

VAD unterstützt seine Channelpartner und deren Endkunden bei der Weichenstellung für eine erfolgreiche DSGVO-Einführung

Paderborn, 30. Januar 2018 – Weston-Comstor, Value Added Distributor (VAD) führender Security-, Collaboration, Netzwerk- und Datacenter-Technologien, lädt Systemintegratoren und deren Endkunden am 21. März 2018 zum Westcon-Comstor GDPR Kongress in Frankfurt am Main ein. Das ganztägige Event wird von den Geschäftsbereichen Comstor, Westcon Security, Westcon Services & Academy sowie Westcon UCC gemeinsam ausgerichtet. Teilnehmer erhalten einen umfassenden Überblick über die Veränderungen, die mit der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung am 25. Mai 2018 einhergehen, und die Möglichkeiten, die ihnen damit offenstehen.

„In weniger als sechs Monaten tritt die neue Datenschutzgrundverordnung in ganz Europa in Kraft. Aktuelle Studien belegen aber, dass nur ein Bruchteil der Unternehmen gemäß der neuen Bestimmungen agiert“, erklärt Robert Jung, General Manager bei Westcon Security in Deutschland. „Für den IT-Channel ist das eine hervorragende Möglichkeit, sich bei seinen Kunden als Trusted Advisor zu positionieren. Auf dem GDPR Kongress zeigen wir unseren Partnern, wie sie bei ihren Kunden das Bewusstsein für die DSGVO schärfen – und welche technischen und organisatorischen Maßnahmen für lückenlose Compliance erforderlich sind.“

Der von Britta Bruckmüller-Schweinhage moderierte GDPR Kongress richtet sich an die Fachhandelspartner von Weston-Comstor sowie an deren Endkunden, die sich aktuell mit den Anforderungen und Auswirkungen der GDPR-Compliance beschäftigen. Im Fokus des Events steht ein anspruchsvolles Vortragsprogramm mit hochkarätigen Referenten aus Wirtschaft und Rechtswesen. Dabei konnte Westcon-Comstor vier renommierte Datenschutzexperten als Key Note Speaker gewinnen:

– Jörg Heidrich, Justiziar des Heise Verlags, gibt den Teilnehmern zur Einführung einen Überblick über das GDPR-Gesetz.
– Karsten U. Bartels, LL.M bei KH2 Rechtsanwälte, liefert eine Checkliste für die GDPR-Implementierung.
– Knud Brandis, Partner bei der PWC Cyber Security Services GmbH, erläutert, worauf es bei Controlling und Implementierung zur EU-DSGVO ankommt.
– Herstellerpartner Check Point informiert über Szenarien und Best Practices zur Sicherstellung der GDPR-Compliance.

Praxisorientierte Breakout-Sessions
Neben den Key Notes werden die Teilnehmer in praxisorientierten Breakout-Sessions der Hersteller Symantec, Cisco und Microsoft die Möglichkeit erhalten, sich über die Folgen der neuen Bestimmungen zu informieren und die Weichen für eine erfolgreiche Umsetzung zu stellen. Ein weiteres Highlight der Veranstaltung ist die Podiumsdiskussion „Welche Auswirkungen wird die Datenschutzverordnung haben?“, bei der die Kongressteilnehmer die anwesenden Experten zur neuen Gesetzgebung befragen können.

Networking beim exklusiven Dinner
Im Anschluss an das Vortragsprogramm findet als Schluss- und Höhepunkt des GDPR Kongresses ein exklusives Dinner statt. Die Besucher werden dabei viel Gelegenheit zum persönlichen Austausch mit den Experten und zum Networking mit Kollegen aus der Branche haben.

Der Westcon-Comstor GDPR Kongress findet am 21. März 2018 von 9:00 bis 18:00 Uhr im Hotel Steigenberger Airport in Frankfurt am Main statt. Die Anmeldung erfolgt online unter http://westcon-comstor-academy.com/de/gdpr-kongress-2018/

Weiterführende Informationen zu Westcon-Comstor erhalten interessierte Leser unter http://de.security.westcon.com

Über Westcon-Comstor
Westcon-Comstor (WestconGroup Inc.) ist ein Value Added Distributor führender Security-, Collaboration, Netzwerk- und Datacenter-Technologien und hat mit innovativen, weltweit verfügbaren Cloud-, Global Deployment- und Professional Services die Lieferketten in der IT neu definiert. Das Team von Westcon-Comstor ist in über 70 Ländern präsent und unterstützt global agierende Partner mit maßgeschneiderten Programmen und herausragendem Support dabei, ihr Business kontinuierlich auszubauen. Langfristig ausgelegte, stabile Geschäftsbeziehungen ermöglichen es, jeden Partner individuell und bedarfsgerecht zu betreuen. Das Unternehmen ist mit den Marken Comstor und Westcon auf dem Markt vertreten.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Isabel Navarra
Heidturmweg 70
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-176
isabel.navarra@westcon.com
http://de.security.westcon.com/

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
0 91 31 / 812 81-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

Velocity geht live: Westcon-Comstor präsentiert E-Learning-Plattform für den ITK-Channel

Value Added Distributor unterstützt Resellerpartner mit einem Cloud-basierten Schulungsportal beim erfolgreichen Einstieg in neue Märkte

Mönchengladbach, 16. Januar 2018 – Westcon-Comstor, Value-Added-Distributor (VAD) führender Security-, Collaboration-, Netzwerk- und Datacenter-Technologien, launcht mit Velocity eine neue deutschsprachige E-Learning-Plattform für den ITK-Channel. Resellerpartner von Westcon-Comstor erhalten über das neue Cloud-Portal Zugriff auf eine breite Palette kompakter und intuitiver E-Learning-Tools, die sie beim effizienten Onboarding neuer Hersteller und Produkte unterstützen. Velocity ging im Dezember 2017 mit einer umfangreichen Auswahl von Microsoft- und Cloud-Enablement-Workshops online und wird kontinuierlich um weitere Schulungseinheiten erweitert.

„Im Zuge der Digitalisierung nimmt die Komplexität der IT-Umgebungen beständig zu – und damit steigt auch der Schulungsaufwand im ITK-Channel rasant an. Online-Trainings stehen bei unseren Partnern daher hoch im Kurs“, erklärt Marianne Nickenig, Senior General Manager UCC & Cloud bei Westcon-Comstor. „Mit Velocity haben wir für unsere Resellerpartner jetzt eine zukunftssichere Plattform geschaffen, auf der wir in Zukunft sowohl unsere eigenen Webinare als auch die Trainings unserer Herstellerpartner bereitstellen werden. So finden unsere Kunden alle relevanten Informationen auf einen Klick – und können ihre Sales- und Technikteams gezielt im Umgang mit neuen Lösungen fit machen.“

Sales-Workshops in deutscher Sprache

Velocity ging in Deutschland am 21. Dezember 2017 mit einem breiten Portfolio anspruchsvoller Sales-Kurse – teils in deutscher, teils in englischer Sprache – online. Im Fokus stehen aktuell vorrangig Schulungen rund um das Lösungsportfolio von Microsoft, Cloud-Enablement-Webinare und Zertifizierungskurse des unabhängigen Dienstleisters CompTIA. In den kommenden Monaten sollen sukzessive auch alle weiteren Herstellerpartner von Westcon UCC sowie die Herstellerpartner der übrigen Solution Practices in das Schulungsportal integriert werden.

Endkunden-Webinare in Planung

Velocity gibt global und regional verteilten Teams eine breite Palette innovativer E-Learning-Werkzeuge an die Hand und hilft ihnen auf diese Weise, die Time-to-Market beim erfolgreichen Onboarding neuer Lösungen oder Hersteller nachhaltig zu verkürzen. Die Teilnehmer können dabei wahlweise einzelne Schulungsveranstaltungen abrufen oder sich für ein mehrteiliges Curriculum zu einem Thema registrieren, um einen umfassenden Überblick zu erhalten. Die Teilnahme an den Online-Schulungen ist für Resellerpartner in jedem Fall kostenfrei. In Zukunft wird es überdies auch möglich sein, die Seminare gemeinsam mit Endkunden anzusehen.

„Systemhäuser kommen heute nicht umhin, kontinuierlich in die Fortbildung ihrer Mitarbeiter zu investieren. Gerade für mittelständische Unternehmen bedeutet dies aber einen spürbaren Zeit- und Kostenfaktor“, erläutert Michael Hünten, PreSales Consultant bei Westcon-Comstor. „Eine Online-Plattform wie Velocity, in der Hunderte von Sales- und Technik-Webinaren verfügbar sind, ist für unsere Partner ein wertvoller Service. Das Portal ermöglicht es ihnen, Wissen bedarfsgerecht und flexibel aufzubauen und interessante Lösungen schneller auf den Markt zu bringen.“

Mehr Informationen finden Sie unter: http://de.ucc.westcon.com/

Westcon-Comstor (WestconGroup Inc.) ist ein Value Added Distributor führender Security-, Collaboration, Netzwerk- und Datacenter-Technologien und hat mit innovativen, weltweit verfügbaren Cloud-, Global Deployment- und Professional Services die Lieferketten in der IT neu definiert. Das Team von Westcon-Comstor ist in über 70 Ländern präsent und unterstützt global agierende Partner mit maßgeschneiderten Programmen und herausragendem Support dabei, ihr Business kontinuierlich auszubauen. Langfristig ausgelegte, stabile Geschäftsbeziehungen ermöglichen es, jeden Partner individuell und bedarfsgerecht zu betreuen. Das Unternehmen ist mit den Marken Comstor und Westcon auf dem Markt vertreten.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Ines Helmig
Hennes-Weisweiler-Allee 8
41179 Mönchengladbach
+49 (0)2161 5780 261
Ines.Helmig@westcon.com
http://de.ucc.westcon.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131 / 812 81-22
Bernd.Jung@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

sysob geht mit verdreifachter Service-Power ins neue Jahr

IT-Distributor forciert optimierte Kundenbetreuung

sysob geht mit verdreifachter Service-Power ins neue Jahr

Schorndorf, 16. Februar 2016 – Die sysob IT-Distribution startet 2016 mit einem verstärkten Mitarbeiterstamm. Helmut Freytag, Pedro da Fonte und Walter Berg unterstützen ab sofort als Channel bzw. Key Account Manager und Pre-Sales-Experte. Mit der personellen Aufstockung will sysob seine Partnerbetreuung weiter ausbauen und noch persönlicher gestalten. Regelmäßige Zertifizierungen stellen zudem sicher, dass die sysob-Mitarbeiter ihre Kunden stets auf dem neuesten Stand der Technik beraten.

Helmut Freytag wird das Team als neuer Channel Manager ergänzen und die Weiterentwicklung neuer und bestehender Hersteller verantworten. Er verfügt über tiefgreifende Erfahrungen zur gezielten Partnerunterstützung. Pedro da Fonte wird als Key Account Manager im Außendienst den Kontakt zur sysob-Partnerlandschaft weiter ausbauen. Mit umfassenden Sales-Kenntnissen aus vorherigen Beschäftigungen wird er bei Bestands- und neuen Partnern die Value Adds von sysob nachhaltig etablieren. Nicht zuletzt vergrößert sysob die Pre-Sales-Mannschaft: Walter Berg ist ab sofort in dieser Abteilung tätig. Er stellt weitere technische Ressourcen zur Verfügung, die den Mehrwert-Gedanken des IT-Distributors untermauern.

„Wir freuen uns sehr, mit diesem neuen Set-up ins Jahr 2016 gehen zu können“, kommentiert Johannes D. Haseneder, Vertriebsleiter bei sysob. „Denn wir möchten unsere Partner mit den sysob-Vorteilen begeistern und uns damit von Mitbewerbern differenzieren. Wir wollen unsere persönlichen und teils sehr freundschaftlichen Beziehungen zu unseren Kunden weiter ausbauen und neue Partner von uns überzeugen. Dazu trägt auch das hoch qualifizierte und tiefgreifende Fachwissen unserer Mitarbeiter bei, das unsere Kunden zu schätzen wissen.“

Versiert, weil zertifiziert
Denn seine Kunden kompentent bei Lösungsfragen zu begleiten, legt sysob auch bei neuen Mitarbeitern großen Wert auf Qualifizierung und Zertifizierung der einzelnen Portfolio-Hersteller. In den letzten Wochen haben die neuen Ansprechpartner deshalb schon umfangreiche Zertifizierungen der Hersteller Aerohive, Artec, Clavister, Kentix und Ruckus erfolgreich absolviert und bei Partnern in Lösungsfragen mit fachkundigem Wissen bereits punkten können.

Weitere Informationen zum kompletten Produktangebot und den Mehrwertleistungen von sysob sind auf der Website des IT-Distributors zu finden.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter sysob@sprengel-pr.com angefordert werden.

Über die sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG
Die sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG ist ein renommierter Value-Added-Distributor (VAD), der sich auf den Vertrieb von zukunftsweisenden IT-Security- und Wireless LAN-Lösungen spezialisiert hat. Unter dem Motto „innovativ, kompetent, vertrauensvoll“ greift der VAD auf ein Netzwerk von Partnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz zurück. Einen zusätzlichen Mehrwert für den Channel bietet sysob mit dem Service-Konzept „Total Solution Provider“. Darüber hinaus forciert sysob als moderner Distributor das Managed Security Service Provider(MSSP)- bzw. Managed Backup-Konzept: Durch Nutzung der sysob-eigenen Infrastruktur und eines in Deutschland betriebenen Rechenzentrums können Partner eigene Cloud-Lösungen für deren Kunden hosten sowie Teststellungen und MSSP-Sonderkonditionen inklusive Finanzierungsmodellen anbieten. Nicht zuletzt ist der speziell gegründete Unternehmensbereich „sysob IT-Service u. Support“ für die technische Beratung, Unterstützung und Schulung der Reseller zuständig. sysob verfügt über ein breites Sortiment an praxiserprobten Produkten von kompetenten Herstellern. Weitere Informationen unter: www.sysob.com.

Firmenkontakt
sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG
Johannes D. Haseneder
Kirchplatz 1
93489 Schorndorf
+49 9467 7406-175
jhaseneder@sysob.com
http://www.sysob.com

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Marius Schenkelberg
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
02661-912600
administration@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Pressemitteilungen

VALAD vermietet rund 11.400 Quadratmeter Büro- und Logistikfläche in Tamm bei Stuttgart

Der European multi-let Investment Manager VALAD hat rund 11.100 Quadratmeter Logistik- und rund 300 Quadratmeter Bürofläche an zwei Unternehmen aus der Transportbranche in der Hölderlinstraße 19 in Tamm bei Stuttgart vermietet. Das Unternehmen Andreas Christ Spedition und Möbeltransport GmbH mietet rund 7.200 Quadratmeter, die Dachser GmbH & Co.KG rund 4.200 Quadratmeter. Das Gebäude gehört zum EIP (European Industrial Partnership) Fonds, einem multi-let industrial Fonds, der in Gewerbe- und Industrieimmobilien in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden investiert.
Der VALAD Gewerbepark Tamm verfügt über rund 19.250 Quadratmeter Gesamtfläche und befindet sich im Nordwesten der Region Stuttgart direkt an Ludwigsburg angrenzend. Tamm verfügt über eine ausgezeichnete Anbindung an die A81, A8 und A6 sowie einen direkten S-Bahn Anschluss.
„Durch ein proaktives Asset Management konnte die Unternehmerimmobilie aus dem Jahr 1963 zu einem effektiven und modernen Logistikstandort umgebaut und im Markt etabliert werden. Das bestätigen die aktuellen Vermietungen“, sagt Klaus Kortebein, CEO von Valad Deutschland.
Mit diesen beiden Vertragsabschlüssen hat Valad im Jahr 2010 über 190.000 Quadratmeter Büro- und Logistikflächen in Deutschland vermietet. Die Immobilien sind in 4 von 15 Europäischen Fonds investiert und umfassen über 100 Objekte mit einer Fläche von 1,5 Millionen Quadratmeter, in denen rund 1.400 Mieter betreut werden. Valad ist an den Standorten Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg und München mit 30 Mitarbeitern vertreten.

Die Vertragsabschlüsse kamen durch die Vermittlung von Dvorak Industriemakler und Realogis Stuttgart zustande.

Valad ist ein führender multi-let Real Estate Investment Manager, der sich auf gewerbliche Mehrmieterobjekte spezialisiert hat. Mit einem internationalen Netzwerk von lokalen Büros wird weltweit ein Vermögen von über 6,2 Milliarden Euro gemanagt.In Europa betreut Valad 900 Immobilien in 15 Fonds mit einem Vermögen im Wert von mehr als 5 Milliarden Euro. Kerngeschäft ist das auf „value-add“ ausgerichtete Immobilien Investment Management mit lokalen Asset Management Teams, die 8.500 Mieter betreuen. Valad verfügt über erfahrene regionale Teams und ist mit über 250 Mitarbeitern in 20 Büros in 12 Ländern vertreten, weltweit sind 300 Mitarbeiter beschäftigt. In Deutschland managt Valad Immobilien im Wert von circa einer Milliarde Euro. Die
Immobilien sind in 4 von 15 Europäischen Fonds investiert und umfassen über 100 Objekte mit einer Fläche von 1,5 Millionen Quadratmeter, in denen 1.400 Mieter betreut werden. Valad ist an den Standorten Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg und München mit 30 Mitarbeitern vertreten.

VALAD
Gudrun Poos
Charlottenstr. 63
10117 Berlin
030 20609400

www.valad.de

Pressekontakt:
stöbe mehnert. Agentur für Kommunikation
Dorothee Stöbe
Charlottenstr. 13
10969
Berlin
presse@stoebemehnert.de
030 816160330
http://stoebemehnert.de