Tag Archives: Verkauf

Pressemitteilungen

Buchbinder Winter-Auktion 2018 – Hüttengaudi inklusive!

Willkommen 2018 – Neues Jahr – Neue Auktionen! Vom 31. Januar bis zum 02. Februar haben interessierte Fahrzeughändler wieder die Möglichkeit aus über 1.000 Fahrzeugen und mehr als 20 Herstellern auszuwählen.

Buchbinder Winter-Auktion 2018 - Hüttengaudi inklusive!

Logo Buchbinder Auktion

Das Rahmenprogramm des Auktions-Events steht dieses Mal unter dem Motto: Hüttengaudi!

Knall auf Fall geht es im Logistik-Center der Buchbindergruppe im bayrischen Neunburg vorm Wald auch im neuen Jahr weiter. Denn bereits vom 31. Januar bis zum 02. Februar 2018 heißt es wieder „Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten!“, wenn die erste Fahrzeugauktion des Jahres mit zahlreichen Highlights aufwartet.

+++ Highlights: Winter Games und Hüttenzauber +++

Ein Besuch der Buchbinder-Auktionstage lohnt sich im neuen Jahr gleich doppelt. Neben den spannenden Live-Kfz-Versteigerungen warten wie immer zahlreiche Event-Specials. Alle Teilnehmer vor Ort nächtigen wie gewohnt kostenfrei in einem unserer Auktionshotels und dürfen sich auf zahlreiche Winter-Highlights freuen. Wie auch schon im alten Jahr hat das Buchbinder-Team keine Kosten und Mühen gescheut und wieder ein Rundum-sorglos-Paket für alle Besucher vor Ort zusammengeschnürt. Als Winter-Special wartet beispielsweise eine spaßige Hüttengaudi inklusive frostiger Schneebar, Schuhplattler, Zithermusik und diversen Winter-Games. Selbstverständlich gibt es dabei auch wieder Einiges zu gewinnen.

+++ Buchbinder Winter-Auktion: 3 Tage Spannung und Spaß bis zum Schluss +++

Das Buchbinder Auktions-Event ist die wohl größte europäische PKW- und Nutzfahrzeug-Versteigerung mit spannendem Live-Charakter und einer außergewöhnlich großen Fahrzeugvielfalt. Über 1.000 Fahrzeuge, von mehr als 20 Herstellern bieten für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas Passendes. Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit, an den Auktionen direkt online in Echtzeit teilzunehmen ( www.buchbinder-auktion.de). Allen Live-Teilnehmern ist es im Vorfeld gestattet, direkt vor Ort, die Fahrzeuge zu begutachten und auch die Motoren zu starten.

Und wie immer gilt die Besonderheit: Ohne Vorbehalt, ohne Aufgeld und bei der „STILL FOR SALE“ Auktion zudem ohne Mindestpreis!

Winter-Auktionsprogramm:

Mittwoch, 31.01.2018 ab 17:00 Uhr:
Junge Gebrauchte aus der Buchbinderflotte

Donnerstag, 01.02.2018 ab 10:00 Uhr:
Gebrauchtfahrzeuge, teilweise leicht beschädigte Fahrzeuge, Langläufer

Freitag, 02.02.2018 ab 10:00 Uhr:
Unfallfahrzeuge, Nutzfahrzeuge

Und ab ca. 14:30 Uhr:
STILL FOR SALE (Fahrzeuge ohne Mindestpreis)

Ort: Auktionshalle im Buchbinder Logistikzentrum, Plattenberg 1, (Für das Navigationsgerät: Amberger Str. 64), 93421 Neunburg vorm Wald

+++ Auktionsteilnahme auch online möglich +++

Händler, die nicht die Möglichkeit haben zur Buchbinder Auktion persönlich anzureisen, können für die Fahrzeuge ihrer Wahl selbstverständlich auch online mitbieten. Dafür ist lediglich die vorherige Registrierung auf der Handelsplattform www.buchbinder-auktion.de notwendig. Für Kunden, die bereits auf www.buchbinder-sale.de angemeldet sind, gelten dort automatisch dieselben Login-Daten.

Weitere Informationen:
http://www.buchbinder-sale.de
http://www.auto-auktion.de
http://www.pr4you.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
402 Wörter, 3.178 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/buchbinder

+++ Akkreditierung für Medienvertreter +++

Medienvertreter sind gerne eingeladen, unsere Live-Auktionen als Gast zu besuchen. Bitten melden Sie sich hierfür zur besseren Planung und damit wir Ihnen einen Ansprechpartner für Ihre Fragen zur Verfügung stellen können, vorab telefonisch +49 (0) 30 43 73 43 43 oder per E-Mail dialog@pr4you.de an.

Über Buchbinder.de:

Buchbinder Rent-a-Car bietet seit 1990 Autovermietungen an. Mit einem großen Netz aus über 130 Stadt- und 10 Flughafenstationen in Deutschland sowie in Österreich, Ungarn, der Slowakei und Norditalien überzeugt Buchbinder mit einem hochwertigen Service und guten Leistungen vor Ort. Der Fuhrpark von Buchbinder enthält eine große Auswahl an PKW, Transportern, Bussen und LKW.

Top ausgestattete Fahrzeuge mit großer Marken- und Modellvielfalt können aus der Fahrzeug-Flotte von Buchbinder unter Buchbinder-Sale von Händlern erworben werden. Die Handelsplattform www.buchbinder-sale.de übernimmt damit in Form von Remarketing den Verkauf von Buchbinder Gebrauchtfahrzeugen.

Weitere Informationen: http://www.buchbinder-sale.de

Firmenkontakt
Charterline Fuhrpark-Service GmbH
Markus Utke
Kulmbacher Str. 8-10
93057 Regensburg
+49 (0) 151 18 10 38 03
+49 (0) 941 79 20 40
m.utke@buchbinder-sale.de
http://www.buchbinder-sale.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
030 43 73 43 43
030 44 677 399
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Pressemitteilungen

Warum Indianer nichts kaufen

Was mit Indianern im B2B gemeint ist und was das für erfolgreiches oder erfolgloses Selling bedeutet, weiß Dieter Menyhart

Warum Indianer nichts kaufen

Dieter Menyhart über Indianer und Häuptlinge im B2B

„Die wichtigste Akquise-Regel überhaupt: Nur der Häuptling entscheidet“, erklärt Dieter Menyhart, der mit Verkaufstrainings und als Autor Verkäufer dabei unterstützt, die eigenen Produkte an die richtigen Menschen zu bringen. Was haben Häuptlinge und Indianer mit Selling zu tun? Ganz einfach: „Die Entscheidungsträger sind die Häuptlinge. Indianer sind Mitarbeiter, die Häuptlinge in ihrer Tätigkeit unterstützen. Letztendlich treffen diese aber nie die Entscheidung für oder gegen etwas. Entscheidungen treffen obliegt allein dem Häuptling“, führt Menyhart weiter aus.

Verkäufer tappen viel zu oft in ihrem Verkaufsalltag in die sprichwörtliche Honigfalle. Immer wieder setzen sie bei den Indianern an – und scheitern dabei kläglich. „Wenn Verkäufer in der Akquise an der falschen Stelle zu viel Zeit investieren, ist die Frustration groß und der Erfolg klein“, weiß Menyhart. „Selbst eine perfekt ausgearbeitete Offerte kann ihnen den Erfolg nicht bringen, wenn sie nicht an den Häuptling getragen wird.“

Deshalb rät Menyhart, sich mit den Entscheidern, den Häuptlingen in Verbindung zu setzen: „Bestehen Sie immer auf ein persönliches Gespräch mit dem Entscheider. Wenn es nicht von Angesicht zu Angesicht möglich ist, dann ergattern Sie mindestens ein Telefongespräch“, so Menyhart. Dadurch investieren Verkäufer Zeit, Geld und Energie nicht an falscher Stelle. Und falls es mit dem Kontakt zum Häuptling nicht klappt, sollten Verkäufer den Aufwand auf ein Minimum reduzieren.

Dabei brauchen sich Verkäufer vor einer radikalen Vorgehensweise nicht scheuen, denn „wenn der Kunde eine perfekte Lösung will, dann nimmt er sich auch die 5 bis 10 Minuten Zeit. Wenn er das nicht tut, scheint das Interesse nicht von all zu großem Wert zu sein“, schließt Menyhart. Mit seinen Trainings, Seminaren und Büchern will er Verkäufer für die Anforderungen einer immer komplexer werdenden Welt rüsten, damit Verkauf mit der richtigen Strategie und einer effizienten Vorgehensweise über die richtigen Kanäle und die richtigen Ansprechpartner den maximalen Erfolg verspricht.

Nähere Informationen zu Dieter Menyhart finden Sie unter www.menyhart.ch.

30 Jahre aktive Verkaufspraxis, davon 12 Jahre Führungserfahrung als Marketing- und Verkaufsleiter in mittleren und größeren Unternehmen (national und international) machen Dieter Menyharts Profession aus. Wer wissen möchte, wie man sich Neukunden angelt, ist bei ihm genau richtig. Als Dozent und Prüfungsexperte in der Erwachsenenbildung mit Schwerpunkt Verkauf, Marketing, Präsentation und Führung sowie als Buchautor gibt er sein Wissen und seine Erfahrung weiter.

Kontakt
Dieter Menyhart
Dieter Menyhart
c/o acOffice Anstalt Sonnblickstrasse 12
9490 Vaduz
+41 55 556 70 60
info@menyhart.ch
http://www.menyhart.ch/

Pressemitteilungen

Schlau machen zum Thema Vertrieb und Verkauf

Neuer Service rund um die Themen Vertrieb und Verkauf

Neustadt/Wied: Um kleinen und mittelständischen Unternehmen die Vertriebs- und Verkaufschancen für mehr Erfolg, Umsatz und Gewinn näher zu bringen, hat die Firma Vertrieb und Beratung in 53577 Neustadt/Wied einen neuen kostenfreien Service eingerichtet. Alle Unternehmen die sich mit diesem Thema auseinandersetzen wollen und neue Möglichkeiten suchen, können diesen Service zukünftig jeweils Montags und Mittwochs von 8 – 10.30 Uhr kostenfrei für längere Gespräche nutzen und sich schlau machen.

Firmeninhaber Friedel Mies, steht in dieser Zeit für alle Fragen um das Thema Vertrieb und Verkauf für längere Gespräche kostenfrei zur Verfügung und freut sich auf Offenheit und Hintergründe, denn nichts ersetzt das persönliche Gespräch. Dabei redet er verständlich und nicht die moderne Marketingsprache, die kein Mensch mehr versteht.

So können zum Beispiel alle Fragen, wie:
– Was können Sie tun um im Markt besser zu sein?
– Was können Sie tun um mehr Umsatz und Gewinn zu erzielen?
– Sollten Sie einen Vertrieb auf- oder ausbauen?
– Sollten Sie mit freiberuflichen oder festangestellten Vertriebsmitarbeitern/
innen zusammenarbeiten?
– Wie können Sie Vertriebsmitarbeiter/innen gewinnen?
– Wie können Sie die Betriebsnachfolge angehen und regeln?
– Wie finden Sie Betriebsnachfolger/innen?
– Und vieles mehr!

Fragen Sie ihn „Löscher in den Bauch“, er freut sich darauf, denn:
„Ohne Vertrieb läuft nichts im Betrieb“!

Für Rückfragen bitte:

Vertrieb und Beratung, Friedel Mies, Wiedblick 14b, 53577 Neustadt/Wied,
fmies@vertrieb-undberatung.net www.vertrieb-und-beratung.net

Tel 02683 945910
Fax 02683 945911

Wer sind wir:
Wir sind ein gut geerdeter Vertriebsdienstleister im schönen Westerwald und haben Vertrieb und Organisation von der Pike auf gelernt. Mit unseren 73 Jahren, jung und fit, leben wir Vertrieb, Organisation und Dienstleistung an 365 Tagen im Jahr mit Herzblut vor und haben noch Visionen.

Dabei nutzen wir unseren gesunden Menschenverstand, reden ganz normal wie uns „der Schnabel gewachsen ist“ und nicht die moderne Vertriebssprache, die teilweise kein Mensch mehr versteht. Wir konzentrieren uns mit Ihnen auf die alten Verkäufertugenden: Disziplin, Fleiß, Beständigkeit, Kompetenz und Menschlichkeit.

Unsere rd. 50jährigen Erfahrungen in Vertrieb und Organisation, geben wir gerne an aktive Firmen und Vertriebspartner/innen weiter. Dabei sind wir immer auf der Suche nach neuen interessanten Projekten und Partnern/innen mit denen wir offen, fair, kollegial und erfolgreich zusammenarbeiten können.
Gerne arbeiten wir auch mit Kollegen/innen aus der Generation 50 plus – x zusammen.

Kontakt
Vertrieb und Beratung
Friedel Mies
Wiedblick 14b
53577 Neustadt/Wied
02683 945910
fmies@vertriebsnews.net
http://www.vertriebsnews.net

Pressemitteilungen

Erfolgreichstes Jahr der Firmengeschichte

Stefan und Dieter Sieger blicken zurück auf das Jahr 2017

Alles neu – So könnte das Motto für die Makler von Sieger & Sieger aus Troisdorf im Jahr 2017 lauten. Der Büroumzug in die Innenstadt, drei neue Mitarbeiter und innovative Serviceangebote zahlten sich aus und führten zum besten Ergebnis in der zehnjährigen Firmengeschichte.

„Wenn ein Jahr zu Ende geht, ist es Zeit, Bilanz zu ziehen“, erklärt Stefan Sieger, Geschäftsführer des Familienunternehmens Sieger & Sieger Immobilien. „Und die fällt dieses Jahr bei uns besonders gut aus.“

Am Anfang des Jahres bezogen die Mitarbeiter von zwei Standorten die neuen Firmenräumlichkeiten in der Troisdorfer Innenstadt. Die kernsanierten Räume wurden dafür in ein modernes Verkaufsbüro umgewandelt. 270 Quadratmeter erstrecken sich über zwei Etagen und bilden nun die zentrale Anlaufstelle für alle Kunden.

„Die neue Konstellation ermöglicht es uns, dass sich unsere Teammitglieder noch intensiver auf verschiedene Bereiche spezialisieren“, blickt Stefan Sieger in die Zukunft. „Das bietet auch einen Mehrwert für Immobilienkäufer und -verkäufer, die dann bei Bedarf die Beratung durch einen Experten für beispielsweise Immobilienbewertungen oder Energieausweise erfahren.“ Außerdem kamen im Jahr 2017 drei neue Mitarbeiter hinzu, die mit ihrer Qualifikation das Portfolio an Dienstleistungen abrunden.

Um den Service weiter auszubauen, setzt das Troisdorfer Immobilienbüro auch auf innovative Techniklösungen. Zum einen verschaffen hochwertige Luftaufnahmen, die ein Quadrocopter von einer Immobilie und der Umgebung macht, den Kunden einen umfassenden und tagesaktuellen Überblick. Zum anderen wird mit Hilfe eines speziellen Aufnahmeverfahrens eine virtuelle Tour
durch die Räumlichkeiten ermöglicht. An der technischen Entwicklung dieses Serviceangebots war Sieger & Sieger bereits beteiligt. „Wir sind froh darüber, dass wir mit den 360-Grad-Touren die Vermarktung für den Verkäufer optimieren konnten und ihm zusätzlich viele Besichtigungstermine vor Ort ersparen“, so der Immobilienexperte.

An die Erfolge aus 2017 möchte das gesamte Team von Sieger & Sieger auch im kommenden Jahr anknüpfen und weiterhin den besten Service in allen Immobilienangelegenheiten bieten.

Auf https://www.immobilienverkauf-troisdorf.de finden Interessenten alle weiteren Informationen zu diesem Thema und auch zu anderen wie zum Beispiel Haus verkaufen Troisdorf, Immobilien Troisdorf, Haus verkaufen Troisdorf-Bergheim und mehr.

Seit mehr als zehn Jahren berät das Familienunternehmen Sieger & Sieger Immobilien Eigentümer und Menschen, die es werden möchten, rund um das Thema „Immobilie“. Durch die über Jahrzehnte erworbene Kompetenz auf dem Troisdorfer Immobilienmarkt, ständige Weiterbildungen und ihre Leidenschaft der Immobilie gegenüber, garantieren die Experten ihren Kunden zu jeder Zeit eine serviceorientierte Betreuung und fachkundige Beratung. Die gebürtigen Troisdorfer kennen sich auf dem regionalen Immobilienmarkt bestens aus und sind regional sowie deutschlandweit optimal vernetzt.

Firmenkontakt
Sieger & Sieger Immobilien GmbH
Stefan Sieger
Kölner Str. 23
53840 Troisdorf
+49 (0)2241 77 34 9
+49 (0)2241 30 12 77 2
info@sieger-sieger.de
http://www.sieger-sieger.de

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Lisa Petzold-Sauer
Moosweg 2
51377 Leverkusen
0214 7079011
0214 7079012
info@wavepoint.de
http://www.wavepoint.de

Pressemitteilungen

Ein neues Modell für den Verkauf: Die Internationale Verkaufsberatung Whitten & Roy Partnership plädiert für eine menschlichere Art des Verkaufs

Neben finanzieller Rentabilität muss das neues Verkaufsmodell auch auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter und Kunden ausgerichtet sein.

Ein neues Modell für den Verkauf: Die Internationale Verkaufsberatung Whitten & Roy Partnership plädiert für eine menschlichere Art des Verkaufs

Scott Roy und Roy Whitten, Gechäftsführer von Whitten & Roy Partnership (Bildquelle: @Whitten&RoyPartnership)

– Das Verkaufsberatungsunternehmen versucht die lang gehegte Überzeugung zu klären, dass sich erfolgreicher Verkauf auf negativen Methoden stützt.
– Das neue Modell für den Verkauf wurde durch die Arbeit von Prof. Dr. Ervin Laszlo am prestigeträchtigen The Laszlo Institute of New-Paradigm Research beeinflusst.
– Ziel ist es, den Verkauf von der „Schwarzen Magie“ in einen Businessservice umzuwandeln, der mit ethischem Stolz und hoher Moral durchgeführt wird.
– Weg von „herkömmlichen Verkaufspräsentationen und Überredungstechniken“, und hin zu Kunden, die endlich fundierte Kaufentscheidungen treffen und Vertriebsmitarbeitern, die auf Hilfsmittel zugreifen, um ihre natürlichen Fähigkeiten voll auszunutzen.

Die internationale Verkaufs-und Vertriebsberatung Whitten & Roy Partnership spricht sich für die Notwendigkeit eines neuen Verkaufsmodells aus, das neben der finanziellen Rentabilität auch auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter und Kunden ausgerichtet ist.

Die Verlagerung von Verkaufsethik und Managementpraktiken würde sowohl Verkäufern als auch Käufern die Möglichkeit von mehr Zusammenarbeit und Weiterbildung, anstelle von hartem Wettbewerb, Überredung und Manipulation, bieten.

Roy Whitten, geschäftsführender Direktor von Whitten & Roy Partnership, erklärt: „Zweifellos sind Verkaufsergebnisse wichtig. Um jedoch die größtmögliche Wirkung zu erzielen, müssen sie die richtigen Ergebnisse sein: diejenigen, die Vorteile von wirtschaftlichem, sozialem und / oder ökologischem Wohlstand in doppelter bzw. dreifacher Hinsicht gewinnorientierend unterstützen.“

Der Überzeugung für ein neues Verkaufsmodell wurde stark von Whitten & Roy Partnerships Zusammenarbeit mit der führenden internationalen Forschungsorganisation ‚The Laszlo Institute of New-Paradigm Research‘ beeinflusst, welches von dem renommierten Philosophen, Akademiker, Autor und zweimaligen Nobelpreiskondidaten Dr Ervin Laszlo geleitet wird.

Prof Dr Ervin Laszlo sagt: „Wir sehen uns am Laszlo-Institut verpflichtet der Welt eine tiefere Bewusstseinsebene aufzuzeigen. Für die Anwendung des neuen Paradigmas bzw. Verkaufsmodells von Whitten & Roy Partnership bin ich sehr dankbar. Es ist ausschlaggebend, dass die Verbundenheit aller Dinge in der Art und Weise, wie wir gegenseitig unsere Güter und Dienstleistungen anbieten, widergespiegelt und respektiert wird.“

In Bezug auf das neue Denken über den Vertrieb führt Roy Whitten weiter aus: „Dieser transformative Verkaufsansatz erfordert nicht nur die Bewertung der Ergebnisse – der tatsächlichen Verkaufsergebnisse -, sondern auch die Konzentration auf die richtigen Vorgaben, welche es den Vertriebsmitarbeitern und ihren Kunden ermöglichen sich zu entwickeln und zu wachsen. Dieser Ansatz kann erhebliche Veränderungen in drei kritischen Bereichen der Effektivität eines Vertriebsmitarbeiters bewirken: im Bereich der Einstellung, der Kompetenz und der Ausführung.

Im Mittelpunkt der Debatte steht dieses Problem: Über viele Jahre hinweg hat man geglaubt, dass Verkaufen zwinglich Methoden erfordert – auch solche am negativen Ende des Spektrums – bei denen Kunden überredet, sogar manipuliert werden müssen um Produkte oder Dienstleistungen zu kaufen, die sie oft nicht unbedingt wollen oder brauchen, und das alles im Namen der Erzielung finanzieller Ergebnisse.

Scott Roy, geschäftsführender Direktor von Whitten & Roy Partnership, führt weiter aus: „Zu lange wurde der Verkauf als eine Art „Schwarze Magie“ betrachtet, die negative Methoden zur Erzielung von Ergebnissen beinhaltete. Aber wir glauben, dass Verkauf mit ethischem Stolz und hoher Moral vereinbar ist. Dazu gehört es oft, das was viele Leute vom Verkauf verstehen auf den Kopf zu stellen.“

Der stärker auf den Menschen ausgerichtete Verkaufsansatz, für den sich Whitten & Roy Partnership einsetzt, konzentriert sich auf Kundengespräche, die es den Käufern ermöglichen die bestmögliche Entscheidung für ihr Geschäft zu treffen. Diese Gespräche gehen zunächst auf die Bandbreite der zu lösenden Probleme ein und versuchen die dabei notwendigen Kosten vollständig zu verstehen. Dieser Ansatz steht in starkem Kontrast zu den „Anpreisungs-und Aufschwatztechniken“, die sich lediglich auf den Verkauf konzentrieren.

Darüber hinaus bezieht sich eine stärker auf den Menschen ausgerichtete Herangehensweise nicht nur die Behandlung von Kunden, sondern auch die Art und Weise, wie Vertriebsmitarbeiter von Managern unterstützt werden. Whitten & Roy Partnership hat festgestellt, dass Organisationen, die sich auf das Wohlergehen ihrer Kunden sowohl ihrer Mitarbeiter konzentrieren, bessere Ergebnisse erzielen können, wenn alle gewinnen: Vertriebsmitarbeiter genießen ihre Arbeit, Kunden erhalten eine Lösung, die funktioniert, und Manager erzielen die gewünschten Ergebnisse.

Wohlergehen bedeutet den Vertriebsmitarbeitern und Managern neue Werkzeuge für den Zugang zu ihren natürlichen Fähigkeiten zu geben. Zum Beispiel ermöglichen Techniken zur Wahrnehmung des gegenwärtigen Augenblicks Vertriebsmitarbeitern sich besser auf Kundenbedürfnisse zu konzentrieren, den tiefen Wunsch jedes einzelnen Kunden zu erfüllen, und eine wirklich positive Geisteshaltung beizubehalten, die neue Möglichkeiten anstelle von Stress, Druck und Widrigkeiten schafft. Neue Kapazitäten wie diese müssen im Mittelpunkt jedes Entwicklungsprogramms für Vertriebspersonal und deren Management stehen. Wichtige Unterstützungs- und Investitionsbereiche sind hierbei: Training, Performance Management, Teamstruktur, Mentoring und Vergütung.

Roy Whitten sagt: „Im Endeffekt bekommt man nur soviel, wie man seinen Verkaufsmitarbeitern-und Managern auch gibt. Der Verzicht auf Dinge, wie das Wohlergehen des Teams und deren berufliche Entwicklung, bringt unter dem Strich gar nichts.“

Seit 2009 hat Whitten & Roy Partnership sozial engagierten Unternehmen und deren Mitarbeitern bei mehr als 125 Projekten im Verkauf von lebensverändernde Produkten unterstützt. Dabei hat das Team von 50 internationalen Beratern geholfen die Projekte wirtschaftlich effektiv, aber auch auf ethische Art und Weise zu führen. Bisher hat Whitten & Roy Partnership in über 40 Ländern, darunter vielen Entwicklungsländern, gearbeitet.

Das Unternehmen arbeitet eng mit einer Reihe von angesehenen internationalen Stiftungen zusammen, wie unter anderem der Ashden Foundation, der Stone Family Foundation, der Mulago Foundation, dem Omidyar Network, der Shell Foundation, um deren Kunden bei der Entwicklung ihrer Fähigkeiten sich gut und günstig zu verkaufen zu unterstützen und deren Weg den ethischen Standards von missionsorientierten Organisationen entspricht

WEITERE INFORMATIONEN

Über Whitten & Roy Partnership:
Whitten & Roy Partnership ist ein internationales Vertriebs-und Verkaufsberatungsunternehmen, welches führenden Unternehmen und Organisationen dabei hilft ihre Verkaufsergebnisse zu transformieren. Whitten & Roy Partnership wurde im Jahr 2009 von den Verkaufsexperten Roy Whitten und Scott Roy gegründet und besteht heute aus einem Netzwerk von Beratern, die in 40 Ländern auf der ganzen Welt tätig sind.

Mit einer jahrzehntelangen Verkaufserfahrung, sowohl in der gewinnorientierten als auch in der Non-Profit-Branche, und mit Hintergrundwissen in Psychologie und Geschäftsentwicklung bietet Whitten & Roy Partnership einen ethischen Verkaufsansatz, der für sozial engagierte Organisationen geeignet ist, die sich voll und ganz um das Wohlergehen ihrer eigenen Mitarbeiter und Kunden sorgen. Weitere Informationen unter: www.wrpartnership.com

Über The Laszlo Institute of New-Paradigm Research:
Das Laszlo-Institut for New Paradigm Research(L-INPR) soll durch das Verständnis der fundamentalen Natur der Welt einen sinnvollen Beitrag leisten und durch dieses Verständnis zum Wohlbefinden in der Welt beitragen. Das Institut verfolgt diese Mission durch Erforschung der Konzepte, Prinzipien und Weltanschauungen, die in den Wissenschaften auftauchen, und entwickelt diese Anwendungen in Bereichen mit menschlichem Interesse weiter. Weitere Informationen unter: www.laszloinstitute.com

Whitten & Roy Partnership ist ein internationales Vertriebs-und Verkaufsberatungsunternehmen, welches führenden Unternehmen und Organisationen dabei hilft ihre Verkaufsergebnisse zu transformieren. Whitten & Roy Partnership wurde im Jahr 2009 von den Verkaufsexperten Roy Whitten und Scott Roy gegründet und besteht heute aus einem Netzwerk von Beratern, die in 40 Ländern auf der ganzen Welt tätig sind.

Firmenkontakt
Whitten & Roy Partnership
Davide Castorina
Westover Terrace 4703
TN 37914 Knoxville
0033 6 64 17 27 77
davide@wrpartnership.com
http://www.wrpartnership.com

Pressekontakt
Whitten & Roy Partnership
Katharina Winkler
Westover Terrace 4703
TN 37914 Knoxville
0044 7940 510 008
kaleidoscopepr.newsdesk@gmail.com
http://www.wrpartnership.com

Pressemitteilungen

SIGNAL IDUNA: Minderheitsbeteiligung an der Deutscher Ring Bausparkasse verkauft

(Mynewsdesk) Die SIGNAL IDUNA Gruppe verkauft ihre Minderheitsbeteiligung (35 Prozent) an der Deutscher Ring Bausparkasse AG an die BAWAG P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse Aktiengesellschaft.

Die Mehrheitsbeteiligung wird von der Basler Versicherungen AG ebenfalls an die BAWAG verkauft. Der Kaufvertrag wurde heute von allen Beteiligten unterzeichnet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

„Der Verkauf macht für uns strategisch Sinn, weil wir mit der SIGNAL IDUNA Bauspar AG eine eigene Bausparkasse im Konzern haben. Wir haben uns nach intensiven Verhandlungen gemeinsam mit der Basler Versicherungen AG auf einen kompletten Verkauf verständigt,“ so Ulrich Leitermann, Vorsitzender der Vorstände der SIGNAL IDUNA Gruppe.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SIGNAL IDUNA

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/cxpwoh

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/signal-iduna-minderheitsbeteiligung-an-der-deutscher-ring-bausparkasse-verkauft-27839

Die SIGNAL IDUNA Gruppe geht zurück auf kleine Krankenunterstützungskassen, die Handwerker und Gewerbetreibende vor über 100 Jahren in Dortmund und Hamburg gegründet hatten. Heute hält die SIGNAL IDUNA das gesamte Spektrum an Versicherungs- und Finanzdienstleistungen für alle Zielgruppen bereit.

Der Gleichordnungskonzern betreut mehr als zwölf Millionen Kunden und Verträge und erzielt Beitragseinnahmen in Höhe von rund 5,6 Milliarden Euro.

Weitere Informationen zur SIGNAL IDUNA Gruppe finden Sie auf
http://www.signal-iduna.de

Firmenkontakt
SIGNAL IDUNA
Thomas Wedrich
Joseph-Scherer-Straße 3
44139 Dortmund
040 4124-3834
thomas.wedrich@signal-iduna.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/signal-iduna-minderheitsbeteiligung-an-der-deutscher-ring-bausparkasse-verkauft-27839

Pressekontakt
SIGNAL IDUNA
Thomas Wedrich
Joseph-Scherer-Straße 3
44139 Dortmund
040 4124-3834
thomas.wedrich@signal-iduna.de
http://shortpr.com/cxpwoh

Pressemitteilungen

Geiz ist gar nicht so geil

Der Profi für Neukundengewinnung Dieter Menyhart weiß, wie Läden wieder mehr Umsatz machen können

Geiz ist gar nicht so geil

Dieter Menyhart kennt sich mit dem Verkaufen aus und weiß, wie Läden ihre Umsätze steigern können.

Bequem von zu Hause oder unterwegs mit dem Smartphone – viele Menschen shoppen lieber online, als in Läden und Geschäften einkaufen zu gehen. Online lässt es sich ganz ungehindert stöbern, Produkte und Preise können bequem miteinander verglichen werden. Ein paar Klicks reichen und die gesamten Einkäufe sind erledigt. Nicht nur der Detailhandel ist durch das Kaufen per Klick bedroht, auch bei Fachgeschäften wie Großhandelsketten und Warenhäusern gehen seit Jahren die Verkaufszahlen zurück. „Schuld daran sind aber nicht nur der stärker werdende Online-Handel, aggressive Preisangebote von Großverteilern und veränderte Einkaufsgewohnheiten von Endkunden“, weiß Dieter Menyhart, Experte für Neukundengewinnung. Ihm zufolge sind diese Gründe zwar nachvollziehbar, aber ein entscheidender Faktor werde immer vergessen: „Das Verkaufspersonal am Point of Sale macht schlicht seinen Job nicht richtig“, konstatiert er.

Mit einer Klasse von Technischen Kaufleuten hat der Verkaufsexperte in Rapperswil St. Gallen einen Verkaufs-Test durchgeführt und in verschiedenen Geschäften das Verkaufspersonal auf die Probe gestellt. „Wir waren in 27 Läden, in nur zweien davon wurden unsere Testkäufer mit offenem Blickkontakt und einem Lächeln empfangen“, erzählt Menyhart. Wenn auch in den anderen Geschäften die Testkäufer beim Eintreten keines Blickes gewürdigt wurden, fiel die Begrüßung bei den meisten Geschäften dennoch freundlich aus.

„Allerdings machten nur zwei der getesteten Verkäufer eine fundierte Bedarfsabklärung und fragten wirklich danach, was die Kunden suchen und wie sie ihnen helfen könnten. Dabei ist das doch essenziell“, sagt Menyhart. Weiterhin scheiterten die meisten Verkäufer bereits bei ersten Einwänden der Testkunden und suchten gar nicht aktiv den Abschluss. In einem Geschäft wurden die Tester sogar gar nicht bedient. „Das frustriert natürlich als Kunde. Da geht man extra in einen Laden, wird dort aber nicht beraten. Da kann man dann auch gleich im Internet kaufen – was viele ja auch machen!“, so der Verkaufsexperte.

„Preiskampf hin oder her – am größten und wichtigsten Aktivposten, dem Personal, sollte kein Ladenbesitzer sparen, der seinen Umsatz steigern und neue Kunden gewinnen will“, sagt Menyhart und rät abschließend: „Wer dem stationären Handel langfristig eine Daseinsberechtigung geben will, sollte in gutes und geschultes Personal investieren und diesem attraktive Zukunftschancen ermöglichen. Geiz ist nämlich nicht so geil.“

Nähere Informationen zu Dieter Menyhart finden Sie unter www.menyhart.ch.

30 Jahre aktive Verkaufspraxis, davon 12 Jahre Führungserfahrung als Marketing- und Verkaufsleiter in mittleren und größeren Unternehmen (national und international)
machen Dieter Menyharts Profession aus. Wer wissen möchte, wie man sich Neukunden angelt, ist bei ihm genau richtig. Als Dozent und Prüfungsexperte in der Erwachsenenbildung mit Schwerpunkt Verkauf, Marketing, Präsentation und Führung sowie als Buchautor gibt er sein Wissen und seine Erfahrung weiter.

Kontakt
Dieter Menyhart
Dieter Menyhart
c/o acOffice Anstalt Sonnblickstrasse 12
9490 Vaduz
+41 55 556 70 60
info@menyhart.ch
http://www.menyhart.ch/

Pressemitteilungen

Die richtige Einstellung beim Fragen

Wie Verkäufer mit Fragen und der richtigen Haltung Verkaufserfolge erzielen, weiß Franziska Brandt-Biesler

Die richtige Einstellung beim Fragen

Franziska Brandt-Biesler – Haltungsnoten beim Fragen

„Wenn ich ehrlich bin, interessiert es mich eigentlich nicht wirklich, was der Kunde erzählt.“ Das ist vielleicht ein Extremfall von Verkäufer-Einstellung, dennoch sei das kein Einzelfall – so Franziska Brandt-Biesler, die mit ihrem Buch „Verkaufen und überzeugen mit Fragen“ Verkäufer in ihrer Verkaufskompetenz stärken und Bewusstsein schaffen will, wie ein Verkaufsgespräch erfolgreich funktioniert. „In Sportarten gibt es Bewertungen für Technik und Haltung. So auch bei Fragen. Nur da bezieht sich Haltung auf die Einstellung der Verkäufer“, erklärt Brandt-Biesler.

Verkäufer können mit ignoranten und nicht interessierten Haltungen gegenüber ihren Kunden langfristig nicht erfolgreich sein, „denn so werden Verkaufschancen verpasst und Türen zugeschlagen“, so die Vertriebsexpertin. Wer fragt, zeigt Respekt gegenüber seinem Gesprächspartner und suggeriert, dass Interesse und Empathie für den Gegenüber und sein Anliegen vorliegt. Deshalb ist es Franziska Brandt-Biesler ein Bedürfnis, Verkäufer ins Reflektieren zu bringen, um in den nächsten Verkaufsgesprächen eine bessere Verkaufsperformance abzulegen.

„Wer wissen will, wie seine eigene Haltung ist, der kann das mit 3 Fragen leicht in Erfahrung bringen“, sagt Brandt-Biesler. Dabei gilt es als erstes herauszufinden, ob ein Verkäufer wirklich offen ist, „denn offen zu fragen heißt, auch offen zu sein“. Als zweites muss sich ein Verkäufer fragen, ob er wirklich Interesse daran hat, die wahren Bedürfnisse und Anliegen eines Kunden herauszufinden, denn nicht immer ist das, was man erahnt, genau das, was der Kunde will. „Bieten Sie nichts an, ohne vorher abgefragt zu haben, ob Ihr Vorschlag passt.“

Und als dritten Punkt sieht Brandt-Biesler die menschliche Ebene. „Interesse bezieht sich nicht nur auf das Geschäft, sondern betrifft auch den Menschen. Kunden merken ganz genau, wenn Sie nur auf ihr Geld aus sind und haben das erfahrungsgemäß nicht gern“, schließt Brandt-Biesler. Mit „Verkaufen und überzeugen mit Fragen“ bekommen Leser nicht nur 400 Fragen an die Hand, die sie in ihrem Verkaufsalltag direkt anwenden können, sondern sie erfahren auch viel über sich selbst und wie ihnen ihre eigene Verkaufshaltung womöglich im Weg steht.

Mehr dazu erfahren Sie unter: https://www.franziskabrandtbiesler.ch/publikationen/verkaufen-und-ueberzeugen-mit-fragen/.

Franziska Brandt-Biesler arbeitet seit 2000 als Verkaufs- und Verhandlungstrainerin mit Schwerpunkt im technischen Vertrieb. Dieser Zielgruppe widmete sie 2012 auch ihr erstes Buch: „SMART SELLING B2B – Köpfchen statt Hardcore“. Mittlerweile sind weitere Veröffentlichungen erschienen. Franziska Brandt-Biesler ist Lehrbeauftragte an der Hochschule Luzern und Gewinnerin des internationalen deutschen Trainingspreises in Bronze 2012.

Kontakt
Smart Selling B2B
Franziska Brandt-Biesler
Grindel 3
6017 Ruswil
+41 41 4101074
info@FranziskaBrandtBiesler.ch
http://www.franziskabrandtbiesler.ch

Pressemitteilungen

10 Jahre Residence Immobilien in Stuttgart

Ihr Immobilienmakler feiert Jubiläum!

10 Jahre Residence Immobilien in Stuttgart

(Bildquelle: Studio Romantic)

Gratulation zum 10-jährigen Firmenjubiläum

Es darf gratuliert werden. Seit 10 Jahren ist das Team von Residence Immobilien erfolgreich für ihre Kunden am Stuttgarter Immobilienmarkt tätig. Viele Wohnungen und Häuser wechselten in dieser Zeit die Eigentümer. Für viele glückliche Gesichter, zufriedene Käufer, Verkäufer, Vermieter und Mieter zeichnet das Team von Residence Immobilien verantwortlich.

In Zeiten der Wirtschafts- und Finanzkrise ist die Selbständigkeit oft ein risikoreiches und manchmal auch mühsames Unterfangen. Aber der Aufwand, das Engagement und das Herzblut lohnt immer. Spaß an der Arbeit, Erfolg und begeisterte Kunden sind das erstrebenswerte Ziel. Immer und immer wieder.

Die Firma Residence Immobilien steht für Souveränität, Hartnäckigkeit, Professionalität und Sachverstand. Aber auch eine gute Portion Humor und gesunden Menschenverstand braucht man immer mal wieder, so die Chefin Frau Breuer mit einem Schmunzeln. Ohne geht“s nicht.

Jubiläumsangebote zum 10-jährigen

Feiern Sie mit der Firma Residence Immobilien das 10-jährige Bestehen und profitieren Sie von den Jubiläumsangeboten. Egal ob bei der Vermietung oder dem Verkauf – freuen Sie sich und sparen Sie mit.

10 Jahre Maklererfahrung

Zu allen Fragen und Themen rund um die Immobilie erhalten Sie kompetente Antworten. Die persönliche Beratung, gerade am Anfang von Überlegungen, was mit der eigenen Immobilie geschehen soll, hilft die richtige Entscheidung zu treffen.

Die Menschen dahin zu bringen, sich bereits am Anfang beraten zu lassen, ist ein sehr persönliches Anliegen von Herrn Bauer, dem Geschäftsinhaber. Es werden oft beim Verkauf , wie auch bei der Vermietung, so viele Fehler gemacht, die man hätte vermeiden können.

Die Immobilie ist ein sehr wertvolles Gut, mit dem sorgfältig umgegangen werden sollte. Ein seriöser Makler weiß um seine Verantwortung. Bei Residence Immobilien sind Sie und Ihre Immobilie in guten Händen – bereits seit 10 Jahren.

Residence Immobilien OHG ist Ihr professioneller Immobilienmakler in der Region Stuttgart, Böblingen, Ludwigsburg und Esslingen. Unsere inhabergeführte Immobilienagentur mit Sitz „Am Kräherwald in Stuttgart“, ist seit 2007 in Stuttgart und Umgebung im Bereich Verkauf und Vermietung von Wohnimmobilien tätig.

Kontakt
Residence Immobilien OHG
Sascha Bauer
Am Kräherwald 153
70193 Stuttgart
0711-72236893
0711-72236893
bauer@meine-residence.de
https://das-makler-plus.de

Pressemitteilungen

Einstieg oder Umstieg in den technischen Vertrieb

Vertriebsschulung speziell für Ingenieure, Techniker, Informatiker neu im Vertrieb

Einstieg oder Umstieg in den technischen Vertrieb

Start in den Vertrieb (Bildquelle: Fotolia)

Fachkenntnis ist für den Verkauf beratungsintensiver Produkte und Leistungen unentbehrlich. Doch sie alleine genügt nicht um den Kunden zu gewinnen und zur Kaufentscheidung zu führen. Da sich Produkte und Dienstleistungen immer ähnlicher werden, liegt die einzig wirkliche Chance nicht nur im Produkt, sondern vor allem in der Art und Weise, wie Sie präsentieren, Vertrauen aufbauen und mit Kunden umgehen.
Viele technisch orientierte Mitarbeiter werden zum Einstieg in den Vertrieb „ins kalte Wasser geworfen“. Ihnen fehlen oft das Hintergrund-Know-how und die Methodik für den Umgang mit Kunden.
Dieses Seminar ist speziell für Einsteiger und Vertriebsneulinge konzipiert. Von der ehrlichen und einfachen Akquise neuer Kunden bis zur Optimierung der Abschlussquote wird der gesamte Vertriebsprozess beleuchtet.
Karlheinz Pflug zeigt in diesem Seminar die Problematik des Business-to-Business-Verkaufs und schildert Möglichkeiten, den Spagat zwischen Technik und Kommerz, zwischen funktionellen Details und menschlichen Emotionen einfacher zu bewältigen.
Trainingsmethodik: Trainer-Input, Moderation, Einzel- und Gruppenarbeit, Praktische Übungen, Praxisorientierte Fallstudien, Rollenspiele (freiwillig, situationsbezogen) Das Verkaufstraining wird konsequent in einem lebendigen Workshop-Stil gehalten, damit ein maximaler Lerneffekt im Verkaufstraining möglich ist. Während des Seminars erarbeiten die Teilnehmer/Innen die Lerninhalte direkt an eigenen Praxisbeispielen, so dass sie in der Lage sind, das Gelernte am nächsten Tag sofort umzusetzen.
Offenes Seminar für einzelne Teilnehmer, drei Tage, effektiv und kompakt 9 – 17 / 9-15 Uhr,
Kleine Gruppe, effektives Seminar, max. 10 Teilnehmer, daher ist rechtzeitiges Buchen sinnvoll!
Öffentliche Vertriebsschulung am 23.- 25. Januar 2018 in Frankfurt/Main
Preis für dieses Verkaufstraining: 1390,- EUR pro Person, 1190,- EUR ab 2 Personen zuzüglich MwSt., incl. ausführliche Seminarunterlagen als Handout und online für Wiederholung und als Nachschlagewerk, Pausengetränke, Mittagessen

Vertriebstraining für den Start

Seit 1999 gibt Karlheinz Pflug (Wirtschaftsingenieur) als selbständiger, unabhängiger Vertriebstrainer und Coach Erfolgsrezepte des Vertriebs weiter. Dabei schöpft er aus 20 Jahren eigener, außergewöhnlicher Erfolge im Vertrieb und 17 Jahren Trainererfahrung. Sein Kundenspektrum für Verkaufstraining und Coaching reichet von Einmann- bis zu Dax-Unternehmen, von Flensburg bis Wien. Der Schwerpunkt ist technischer Vertrieb und beratungsintensiver BtoB-Verkauf von Rohstoffen über Maschinenbau bis IT-Dienstleistungen. 99,6% der Teilnehmer empfehlen seine Seminare weiter. Als Vertriebstrainer, greift er auf solides „Verkaufs-Handwerkszeug“ zurück, das sich in der Praxis bewährt hat, Informationen um Strategien zu entwickeln, Argumente die Selbstsicherheit stärken, Tricks, Tools und Kniffe aus dem Erfahrungsschatz vieler Vertriebsprofis. Zwischenmenschlichen Aspekte des Verkaufs stehen im Mittelpunkt, denn Geschäfte werden immer zwischen Menschen gemacht.

Firmenkontakt
BCT Pflug
Karlheinz Pflug
Hauptmann-Hoffmann-Str. 25
76891 Erlenbach
06398-993117
info@kh-pflug.de
https://www.kh-pflug.de/verkaufstraining.html

Pressekontakt
BCT Pflug
Karlheinz Pflug
Hauptmann-Hoffmann-Str. 25
76891 Erlenbach
06398-993117
khp@bct-pflug.de
http://www.kh-pflug.de/verkaufstraining.html