Tag Archives: Verpacken

Pressemitteilungen

Geschenke umweltfreundlich einpacken

Nutzen Sie klimaschonende Papierwaren

Geschenke umweltfreundlich einpacken

Siegelklarheit

Berlin, 09. Dezember 2018. Geschenke hübsch zu verpacken und Weihnachtskarten zu schreiben, gehört traditionell zu den Vorbereitungen für das Weihnachtsfest. Die VERBRAUCHER INITIATIVE rät, Geschenkpapier und Grußkarten mit anerkannten Umweltzeichen zu wählen und gibt außerdem Tipps für Alternativen.

Eine gute Orientierung beim Kauf ist der bekannte „Blaue Engel“. Er kennzeichnet Papierprodukte, die vollständig aus Altpapier hergestellt sind. So sparen sie Ressourcen wie Holz, Wasser und Energie. Umwelt und Klima werden geschont, weil geringere Mengen an Schadstoffen anfallen und keine schädlichen Chemikalien eingesetzt werden. Das Zeichen wird den besonders hohen Ansprüchen gerecht, die das Verbraucherportal Siegelklarheit.de an die Bereiche Glaubwürdigkeit und Umweltfreundlichkeit stellt. Daher hat es die Bewertung „Sehr gute Wahl“ erhalten.

Das EU Ecolabel (Europäisches Umweltzeichen, „Euroblume“) und das Österreichische Umweltzeichen für Papierwaren wurden von Siegelklarheit.de als „Gute Wahl“ bewertet. Sie sind besonders glaubwürdig und erfüllen die Anforderungen im Bereich Umwelt. Zu ihren Kriterien gehört, dass die Produkte ressourcenschonend hergestellt werden. Dabei werden weniger Chemikalien und festgelegte Anteile von Altpapier eingesetzt. Wer zu Produkten mit den vorgestellten Zeichen greift, kann nicht nur den Empfänger erfreuen, sondern auch dazu beitragen, dass Wasser, Luft und Klima weniger belastet werden.

Als zeit-, rohstoff- und kostensparende Alternative zum Einpacken in Geschenkpapier lassen sich die Gaben unter einer dekorativen Decke verstecken. Wiederverwertbare Boxen oder Tücher, die Teil des Geschenks sein oder mehrfach verwendet werden können, sind weitere Beispiele für nachhaltige Verpackungsideen. Puristen nutzen Zeitungspapier und peppen es mit ein paar Tannenzweigen oder selbst gebackenen Plätzchen als Geschenkanhänger auf. Handgemachte anstelle von gekauften Weihnachtskarten sind eine umweltfreundliche und kreative Lösung. Aus nicht bedrucktem Recycling-Papier oder -karton selbst gestaltet, z. B. bemalt oder beklebt, erhalten die weihnachtlichen Grüße eine individuelle Note.

Mehr über Siegel für Papier und Zeichen für andere Produktgruppen gibt es beim Verbraucherportal www.siegelklarheit.de Die Initiative der Bundesregierung beschreibt und bewertet Anspruch und Glaubwürdigkeit von gängigen Umwelt- und Sozialsiegeln. Das Portal bietet außerdem die Möglichkeit, Siegel miteinander zu vergleichen. Neben der Webseite gibt es eine App für unterwegs, um die Siegel am Produkt einzuscannen und eine schnelle Bewertung zu erhalten.

Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. ist der 1985 gegründete Bundesverband kritischer Verbraucherinnen und Verbraucher. Schwerpunkt ist die ökologische, gesundheitliche und soziale Verbraucherarbeit.

Kontakt
Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V.
Georg Abel
Berliner Allee 105
13088 Berlin
030 53 60 73 41
030 53 60 73 45
mail@verbraucher.org
https://www.verbraucher.org

Pressemitteilungen

Geschenke umweltfreundlich einpacken

Nutzen Sie klimaschonende Papierwaren

Geschenke umweltfreundlich einpacken

Siegelklarheit

Berlin, 09. Dezember 2018. Geschenke hübsch zu verpacken und Weihnachtskarten zu schreiben, gehört traditionell zu den Vorbereitungen für das Weihnachtsfest. Die VERBRAUCHER INITIATIVE rät, Geschenkpapier und Grußkarten mit anerkannten Umweltzeichen zu wählen und gibt außerdem Tipps für Alternativen.

Eine gute Orientierung beim Kauf ist der bekannte „Blaue Engel“. Er kennzeichnet Papierprodukte, die vollständig aus Altpapier hergestellt sind. So sparen sie Ressourcen wie Holz, Wasser und Energie. Umwelt und Klima werden geschont, weil geringere Mengen an Schadstoffen anfallen und keine schädlichen Chemikalien eingesetzt werden. Das Zeichen wird den besonders hohen Ansprüchen gerecht, die das Verbraucherportal Siegelklarheit.de an die Bereiche Glaubwürdigkeit und Umweltfreundlichkeit stellt. Daher hat es die Bewertung „Sehr gute Wahl“ erhalten.

Das EU Ecolabel (Europäisches Umweltzeichen, „Euroblume“) und das Österreichische Umweltzeichen für Papierwaren wurden von Siegelklarheit.de als „Gute Wahl“ bewertet. Sie sind besonders glaubwürdig und erfüllen die Anforderungen im Bereich Umwelt. Zu ihren Kriterien gehört, dass die Produkte ressourcenschonend hergestellt werden. Dabei werden weniger Chemikalien und festgelegte Anteile von Altpapier eingesetzt. Wer zu Produkten mit den vorgestellten Zeichen greift, kann nicht nur den Empfänger erfreuen, sondern auch dazu beitragen, dass Wasser, Luft und Klima weniger belastet werden.

Als zeit-, rohstoff- und kostensparende Alternative zum Einpacken in Geschenkpapier lassen sich die Gaben unter einer dekorativen Decke verstecken. Wiederverwertbare Boxen oder Tücher, die Teil des Geschenks sein oder mehrfach verwendet werden können, sind weitere Beispiele für nachhaltige Verpackungsideen. Puristen nutzen Zeitungspapier und peppen es mit ein paar Tannenzweigen oder selbst gebackenen Plätzchen als Geschenkanhänger auf. Handgemachte anstelle von gekauften Weihnachtskarten sind eine umweltfreundliche und kreative Lösung. Aus nicht bedrucktem Recycling-Papier oder -karton selbst gestaltet, z. B. bemalt oder beklebt, erhalten die weihnachtlichen Grüße eine individuelle Note.

Mehr über Siegel für Papier und Zeichen für andere Produktgruppen gibt es beim Verbraucherportal www.siegelklarheit.de Die Initiative der Bundesregierung beschreibt und bewertet Anspruch und Glaubwürdigkeit von gängigen Umwelt- und Sozialsiegeln. Das Portal bietet außerdem die Möglichkeit, Siegel miteinander zu vergleichen. Neben der Webseite gibt es eine App für unterwegs, um die Siegel am Produkt einzuscannen und eine schnelle Bewertung zu erhalten.

Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. ist der 1985 gegründete Bundesverband kritischer Verbraucherinnen und Verbraucher. Schwerpunkt ist die ökologische, gesundheitliche und soziale Verbraucherarbeit.

Kontakt
Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V.
Georg Abel
Berliner Allee 105
13088 Berlin
030 53 60 73 41
030 53 60 73 45
mail@verbraucher.org
https://www.verbraucher.org

Pressemitteilungen

Der K 411: Für alle, die auch im Beruf Grenzen überwinden wollen

ZARGES setzt mit neuem Koffer Maßstäbe für Stabilität, Langlebigkeit und einen stilvollen Auftritt

Der K 411: Für alle, die auch im Beruf Grenzen überwinden wollen

Koffer K 411

Koffer ist nicht gleich Koffer: Für alle, die mehr wollen und höhere Anforderungen im Arbeitsalltag haben, hat ZARGES den K 411 entwickelt. Genau wie die bekannten Kisten des Herstellers zeichnet sich der Koffer durch eine hohe Langlebigkeit und Eleganz aus und bietet umfassenden Schutz für empfindliches Transportgut. Gleichzeitig überwindet ZARGES mit dem K 411 die Grenzen gewöhnlicher Koffersysteme. So eignet sich der Koffer dank leistungsstarkem und flexiblem Konzept zusätzlich zum bewährten Einsatz in der Industrie auch für Außendienst und Büro. Der K 411 ist somit der optimale Begleiter für alle Anwender aus Industrie und industrienahen Bereichen, die einen repräsentativen Koffer mit hoher Funktionalität suchen.

Die größte Herausforderung bei der Verwendung von Koffern im industriellen Umfeld: Anwender haben unterschiedliche Anforderungen in Bezug auf Innengestaltung, Handhabung und Komfort. Doch eines haben alle gemeinsam: Sie suchen einen repräsentativen Koffer für wichtige und wertvolle Materialien. Insbesondere Mitarbeiter aus dem Außendienst legen Wert auf ein Auftreten, das über den Standard hinausgeht. Als einziger Hersteller verbindet ZARGES all diese Ansprüche in einer Lösung. Um den K 411 bestmöglich für die Bedürfnisse der verschiedenen Anwendergruppen auszulegen, setzt das Unternehmen auf die bekannten Qualitätsmerkmale seiner Kisten. ZARGES etabliert damit neue Maßstäbe im Bereich der industriellen Koffersysteme und bedient die erhöhte Nachfrage von Kunden, die für ihren Geschäftsalltag mehr benötigen als bloß das Übliche.

Dementsprechend sind die Eigenschaften des K 411 alles andere als Standard: In fünf unterschiedlichen Größen und mit funktionalen Auskleidungen erhältlich, lässt er sich flexibel als Businesskoffer, Instrumentenkoffer oder Präsentationskoffer verwenden. Dabei ist er mit einem Gewicht von 2,3 bis zu 4,7 Kilogramm sehr leicht – ohne Abstriche bei der Stabilität. Dafür sorgt unter anderem die kratzfeste Oberfläche seiner innovativen Kunststoffschalen. Der Koffer behält so auch nach langer Benutzung sein hochwertiges Äußeres. „Unsere Kunden wissen genau, welche Produkteigenschaften ihnen wichtig sind: Eine lange Lebensdauer gepaart mit repräsentativer Eleganz und modernem Design. Dabei geben sie sich nicht mit dem Mittelmaß zufrieden“, erklärt Michael Blum, Produktmanager bei ZARGES. „Mit dem K 411 bieten wir ihnen ein Produkt, das ihren gehobenen Bedürfnissen gerecht wird. Der Koffer erfüllt die Anforderungen unterschiedlicher Branchen – sowohl in puncto Funktionalität als auch in Bezug auf Komfort und Design.“

Der K 411 ist ab sofort am Markt verfügbar. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter: www.zarges.com

Über die ZARGES GmbH
Die ZARGES GmbH mit Sitz in Weilheim in Oberbayern ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit rund 800 Mitarbeitern unddrei Produktionsstätten in Europa. Innovative Technologien und die fundierte Erfahrung mit dem hochwertigen Werkstoff Aluminium machen ZARGES zu einem führenden Unternehmen in den drei großen GeschäftsbereichenSteigen- Verpacken, Transportieren, Lagern – Spezialkonstruktionen. In ZARGES-Produkten vereinen sich die vielfältigen Vorteile des Leichtmetall-Werkstoffs Aluminium wie hohe Stabilität bei geringem Gewicht, Korrosionsfestigkeit sowie Flexibilität im Einsatz. ZARGES hat für jeden Bedarf das geeignete Produkt sowie individuelle Lösungen. Egal ob im Sektor Dienstleistung, Handel, Handwerk, Gewerbe oder Privatanwender: Kunden schätzen ZARGES als verlässlichen Partner und profitieren von Qualität, Expertise und umfassendem Service, der sie auch nach dem Kauf der ZARGES-Markenprodukte jahrelang begleitet. Weitere Informationen: www.ZARGES.de

Firmenkontakt
ZARGES GmbH
Joost Knapen
Zargesstraße 7
82362 Weilheim
08816870
zarges@zarges.de
http://www.zarges.com/de/

Pressekontakt
LEWIS Communications GmbH
Rabea Roos
Derendorfer Allee 33
40476 Düsseldorf
0211 8824 7600
zarges@teamlewis.com
http://www.teamlewis.com/de

Pressemitteilungen

Edle Zigarren sicher verpackt

– Kleinserien auch für Einzelhändler
– selbst spannende Folie garantiert rutschfreien Transport
– individuell durch Digitaldruck

Edle Zigarren sicher verpackt

Die Zigarrenverpackung von Wiederstein sorgt für sicheren Transport der empfindlichen Zigarren. (Bildquelle: Foto: Wiederstein Verpackungen)

Auch Zigarren kann man heute online kaufen. Doch die edlen Stücke müssen sicher vom Händler zum Kunden gelangen. Ein einfacher Karton ist nicht geeignet. Schließlich rutscht die teure Ware darin zu viel herum. Verpackungsspezialist Wiederstein hat gemeinsam mit seinem Partner ISK für den Zigarrenversand eine einfache und sichere Lösung entwickelt, die optimal schützt und gleichzeitig gut aussieht. Ganz nebenbei lässt sie sich hervorragend von Einzelhändlern einsetzen, die keine Verpackungsprofis sind. Das Besondere daran: solche Verpackungen lassen sich bereits ab 100 Stück zu einem attraktiven Preis mit individuellem Druck herstellen.

Mit der neuen Verpackung von Wiederstein arbeiten sowohl Einzelhändler vor Ort als auch Großhändler. Sie versenden die hochwertigen Tabak-Erzeugnisse und wollen ihren Kunden von Anfang an ein positives Erlebnis bieten. Dazu gehört bereits das Auspacken der teuren Zigarren.

Stabile Umverpackung nötig
Auch wenn diese oft in Röhrchen aus Metall oder Kunststoff liegen, der Versand per Paketdienst erfordert eine stabile Umverpackung. Natürlich könnten die Zigarren mit sehr viel Luftpolsterfolie auf den Weg gehen. Das ist aber im Handling umständlich und für den Kunden ärgerlich. Darüber hinaus würde auf diese Weise auch unnötig viel Müll auf die Reise geschickt.
Die Tüftler von Wiederstein haben gemeinsam mit ihrem Partner ISK für ihren Kunden eine Verpackung entwickelt, die ganz einfach aufzurichten ist. Sie setzen dabei auf eine Standard-Stanzverpackung aus der Produktreihe Korrvu® von Sealed Air. Die Zigarren schützt ein Inlett aus PU-Schaum. Das schiebt der Zigarren-Händler einfach mit Inhalt in eine Tasche aus transparenter Folie, die fest mit dem Karton verbunden ist. Der Clou daran ist eine einklappbare Lasche, die die Folie samt Inhalt fest im Karton verspannt.

Individuelle Verpackung zum günstigen Preis
Den Karton haben die Verpackungsspezialisten im Vorfeld per Digitaldruck individualisiert. So können die Händler ihre Zigarren sicher und ohne großen Aufwand auf den Weg bringen. Die Kunden erhalten ihre Ware schön verpackt und ohne Ärger beim Auswickeln. Die Händler können den Karton schnell und mit dem eigenen Logo versehen auf den Weg bringen. Denn durch die Standardverpackung und den Digitaldruck sind Kleinserien ab 100 Stück kein Problem.

Ihr Systempartner rund ums Verpacken
Wir von Wiederstein Verpackungen sind im Westerwald und den angrenzenden Gebieten ein allseits anerkannter Partner für Verpackungen und Dienstleistungen. Die auf den Kunden abgestimmte Lösung für seine Aufgabe liegt uns am Herzen und kennzeichnet unser Handeln. Wir entwickeln nicht nur die optimale Verpackung, sondern bieten auch die passende Betreuung. Dazu gehören Angebote im Bereich Kanban, Konsignation und viele andere Prozesskosten sparende Leistungen.
Selbstverständlich gibt es bei uns auch eine Vielzahl qualitativer Standardprodukte aus unserem reichhaltigen Lagerprogramm. Wiederstein Verpackungen blickt auf fast 60 erfolgreiche Jahre im Markt der Transportverpackungen zurück.

Firmenkontakt
Wiederstein Verpackungen
Fred Künkler
Friedrich-Wilhelm-Raiffeisenstraße 4
57648 Unnau
02661 9120-0
02661 9120-20
info@wiepack.de
http://wiepack.de/

Pressekontakt
Dr. Frauke Weber Kommunikation
Dr. Frauke Weber
Finkenweg 10
65582 Diez
06432/988613
info@dr-weber-kommunikation.de
http://www.dr-weber-kommunikation.de

Pressemitteilungen

Optimiert auf Leistung: METTLER TOLEDO erweitert Portfolio um Automatischen Verpacker 880

EuroShop 2017

Optimiert auf Leistung: METTLER TOLEDO erweitert Portfolio um Automatischen Verpacker 880

Äußerst kompakt: Der Automatische Verpacker 880 benötigt weniger als zwei Quadratmeter Stellfläche.

Gießen, 7. März 2017 – Mit dem Automatischen Verpacker 880 stellt METTLER TOLEDO auf der EuroShop 2017 (Halle 6, Stand E61) das Flaggschiff seiner neuen Produktreihe für den Vorbereitungsraum vor. Der Verpacker zählt zu den kompaktesten Maschinen seiner Leistungsklasse und überzeugt mit einem konsequent auf das Senken der Gesamtbetriebskosten ausgelegten Service- und Gerätekonzept.

METTLER TOLEDO adressiert mit dem Automatischen Verpacker 880 qualitätsbewusste Retailer auf der Suche nach einem wirtschaftlichen und robusten System für das automatisierte Wiegen, Verpacken und Etikettieren in Vorbereitungsräumen. „Die Vorstellung des Automatischen Verpackers 880 auf der EuroShop 2017 ist gleichzeitig der Kick-off zu einer Roadshow, auf der wir in den kommenden Wochen und Monaten dem LEH unsere Kompetenz im Vorbereitungsraum vor Ort näherbringen werden“, so Lutz Nungesser, METTLER TOLEDO Business Area Manager Retail, Region Central Europe.

Das Auge isst mit!
Ob Fleisch- und Wurstwaren für das SB-Regal, Frischfisch oder verpackte Frischeerzeugnisse in der Obst- und Gemüseabteilung: Der Automatische Verpacker 880 sorgt mit höchster Präzision beim Verpacken, Versiegeln und Etikettieren der Food-Tainer für einen durchgängig perfekten Verkaufsauftritt in der Warenauslage. Qualitätsschwankungen – beim manuellen Verpacken durch unterschiedliche Routine der Mitarbeiter an der Tagesordnung – sind mit dem Automatischen Verpacker 880 ebenso Vergangenheit wie dadurch verursachte Produktverschüttungen, Undichtigkeiten oder händisch unsauber angebrachte Etiketten. Automatische Tray-Zentrierung, eine gleichmäßige und fehlerfreie Food-Tainer-Folierung und präzise Etikettenplatzierung sichern einen durchgängig hohen Verpackungsstandard bei gleichzeitig einfachen Bedienprozessen. Lutz Nungesser: „Mit dem 880 bringen wir alle Vorteile industrieller Wrapping- und Labeling-Qualität in den Vorbereitungsraum.“

Feste Servicetermine
Das Servicemodell, mit dem METTLER TOLEDO den Automatischen Verpacker 880 vermarktet, führt die Anwendung industrieller Maßstäbe auf den Vorbereitungsraum fort. „Wir wollen dem LEH eine optimale Verfügbarkeit seines Geräts bieten. Typisch für die meisten Anwendungsszenarien ist eine Nutzung mit Stoßzeiten morgens und noch einmal am Nachmittag – denken Sie beispielsweise an die Bestückung von SB-Theken mit Frischfleisch. Das Servicemodell für den Automatischen Verpacker 880 beinhaltet deshalb feste Servicetermine während geplanter Stillstandzeiten des Geräts.“

Leistungsreserven für Spitzenzeiten
Der Automatische Verpacker 880 beansprucht mit knapp zwei Quadratmeter Stellfläche nur wenig Platz und zählt zu den kompaktesten Geräten seiner Leistungsklasse. Dank einer Verpackungsgeschwindigkeit von bis zu 35 Food-Tainern pro Minute verfügt das Gerät über ausreichend Leistungsreserven, um auch während Abverkaufsspitzen eine unterbrechungsfreie Versorgung der Warenauslage zu sichern. Etiketten- und Folienrollenwechsel sind mit wenigen Handgriffen schnell erledigt – wichtig vor allem in Stoßzeiten.

Einfache Bedienung und Pflege
Der Automatische Verpacker 880 vereint Tastatur- und Touchscreen-Vorteile in einem integrierten Bedienkonzept. „Erfahrene Anwender haben viele PLUs im Kopf und können diese, ohne auch nur einen Blick auf den Touchscreen zu werfen, in Sekundenbruchteilen über die Tastatur eingeben“, so Lutz Nungesser. „Weniger routinierte Mitarbeiter oder Aushilfskräfte rufen den Artikel über den Touchscreen auf. Sie lernen die PLUs so praktisch nebenbei und werden in kürzester Zeit immer schneller und bediensicherer.“ Über den Touchscreen haben die Mitarbeiter darüber hinaus einfachen Zugriff auf häufig benötigte Funktionen sowie On-Screen-Hilfen zur Handhabung, Pflege und Bedienung des Gerätes. Lutz Nungesser: „Der Vorbereitungsraum ist nicht der Ort für zeitaufwändige und kostspielige Schulungen. Beim Automatischen Verpacker 880 übernimmt der Touchscreen mit den On-Screen-Hilfen die Rolle des Trainers – sei es beim Folien- oder Etikettenwechsel oder bei der obligatorischen täglichen Reinigung des Geräts.“

METTLER TOLEDO präsentiert den Automatischen Verpacker 880 auf seiner Roadshow im Live-Betrieb. Das Gerät ist ab sofort verfügbar.

Weitere Informationen zum Automatischen Verpacker 880: www.mt.com/retail-880

METTLER TOLEDO ist ein führender weltweiter Hersteller von Präzisionsinstrumenten. Das Unternehmen ist der weltgrößte Hersteller und Anbieter von Wägesystemen für Labors, die Industrie und den Lebensmittelhandel. METTLER TOLEDO gehört zudem zu den drei führenden Anbietern verschiedener komplementärer Messtechnologien und ist ein führender Anbieter von Systemen für die automatisierte Arzneimittelforschung und Wirkstoffentwicklung. Im Weiteren ist das Unternehmen der weltgrößte Hersteller und Anbieter von Metallerkennungssystemen für die Produktion und Verpackungsindustrie. Weitere Informationen über METTLER TOLEDO Lösungen für den Lebensmitteleinzelhandel sind unter www.mt.com/retail verfügbar.

Firmenkontakt
METTLER TOLEDO
Inga Holzhausen
Ockerweg 3
35396 Gießen
Tel. +49 (0)641 507 343
inga.holzhausen@mt.com
http://www.mt.com/retail

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
+49 (0)9131-81281-22
bernd.jung@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

Sinnlose Verpackung kostet richtig Geld

– unpassendes Verpackungsmaterial kann teuer werden
– schlechte Verpackungsprozesse sind Verschwendung
– gute Prozesse sparen Geld

Sinnlose Verpackung kostet richtig Geld

Viel zu viel Verpackungsmaterial ist teuer und schlecht für die Umwelt. (Bildquelle: Foto: Wiederstein Verpackungen)

Der Versandhandel boomt. Und jedes Teil, das bei Amazon & Co. über den Tisch geht, braucht eine schützende Verpackung für den Transport. Nicht immer ist die wirklich geeignet. Und in vielen Fällen kostet sie mehr als das, was sie enthält. Denn bei einer Transportverpackung zählen nicht nur die reinen Verpackungskosten. Ins Gewicht fallen auch die Kosten für Personal und Porto. Und die werden augenscheinlich nicht immer mit einkalkuliert. Die Experten von Wiederstein Verpackungen aus Unnau beraten Unternehmen dabei, wie sie ihre Verpackungsprozesse in den Griff bekommen. Gleichzeitig helfen sie dabei, genau das richtige Material dafür zu finden.

„Wenn ich manchmal sehe, in was für Verpackungen Versandhändler ihre Waren versenden, spüre ich förmlich, wie dort das Geld verbrennt“, erzählt Fred Künkler, Verpackungsprofi von Wiederstein. „Neulich erst habe ich 10 Bilderrahmen online bestellt. Es ist unvorstellbar, was dabei an Material und anderen Ressourcen verschwendet wurde.“ Der Versandhändler hatte jeden Bilderrahmen einzeln verpackt und auch einzeln versendet. Es fing schon damit an, dass diese Verpackung viel zu groß für den Inhalt war. Künkler hat sich daran gemacht, die gesamten Kosten für Material und den Verpackungsprozess plus Versand zu kalkulieren. Bei diesen Rahmen kam er auf insgesamt 4,30 Euro. Pro Stück. Der Warenwert betrug allerdings nur 7,27 Euro netto. Da kann man leicht ausrechnen, dass eine solche Verpackung schnell die Handelsmarge auffrisst. Für alle zehn Rahmen kamen so 43 Euro reine Verpackungskosten zusammen. Dabei hätte man alle Rahmen zusammen für gerade einmal fünf Euro versenden können. In diese Kalkulation nicht eingerechnet sind übrigens die Kosten für das Lagern, Beschaffen und Verwalten der Verpackung. Sie fressen weiter am Gewinn.
Auch wenn eine alte Kaufmannsregel besagt, dass der Gewinn im Einkauf liegt. Im Online-Handel liegt er allzu oft auch in der Verpackung. Denn gerade die Tatsache, dass meist sehr viele Teile einzeln auf die Reise gehen, sorgt dafür, dass ein enormer Aufwand für den gesamten Versand- und Verpackungsprozess getrieben werden muss.
Genau hier setzt Wiederstein an. Die Verpackungsexperten schauen sich die Prozesse beim Verpacken ganz genau an und sehen so, an welchen Stellen sich Geld sparen lässt. Sie zeigen ihren Kunden Wege auf, wie sie ihre Verpackungsprozesse und -materialien besser in den Griff bekommen. Denn die richtige Verpackung freut am Ende nicht nur das Konto. Sie schont auch die Umwelt.

Ihr Systempartner rund ums Verpacken
Wir von Wiederstein Verpackungen sind im Westerwald und den angrenzenden Gebieten ein allseits anerkannter Partner für Verpackungen und Dienstleistungen. Die auf den Kunden abgestimmte Lösung für seine Aufgabe liegt uns am Herzen und kennzeichnet unser Handeln. Wir entwickeln nicht nur die optimale Verpackung, sondern bieten auch die passende Betreuung. Dazu gehören Angebote im Bereich Kanban, Konsignation und viele andere Prozesskosten sparende Leistungen.
Selbstverständlich gibt es bei uns auch eine Vielzahl qualitativer Standardprodukte aus unserem reichhaltigen Lagerprogramm. Wiederstein Verpackungen blickt auf fast 60 erfolgreiche Jahre im Markt der Transportverpackungen zurück.

Firmenkontakt
Wiederstein Verpackungen
Fred Künkler
Friedrich-Wilhelm-Raiffeisenstraße 4
57648 Unnau
02661 9120-0
02661 9120-20
info@wiepack.de
http://wiepack.de/

Pressekontakt
Dr. Frauke Weber Kommunikation
Dr. Frauke Weber
Finkenweg 10
65582 Diez
06432/988613
info@dr-weber-kommunikation.de
http://www.dr-weber-kommunikation.de

Pressemitteilungen

Schwere Teile sicher verpacken

Spezielle Luftpolsterfolie sorgt für optimale Verpackung

Schwere Teile sicher verpacken

Mit NewAir lassen sich schwere Teile einfach und sicher verpacken. (Bildquelle: Wiederstein Verpackungen)

– besonders belastbare Folie mit großen Polstern
– fest und dennoch luftig verpackt
– vor Ort aufblasen und damit wertvolle Lagerfläche sparen
Schwere Einzelteile sind eine Herausforderung für jeden, der sie heil auf den Weg bringen möchte. Denn sie können nicht einfach lose in einen Karton gegeben werden. Sind sie von zu wenig Luft umschlossen, zerstören sie die Umverpackung oder nehmen am Ende selbst Schaden. Umgehen kann man dies mit dem richtigen Verpackungsmaterial. Chips oder Papier sind jedoch nicht die richtige Wahl. Denn sie machen den Verpackungsprozess aufwändig und teuer. Eine spezielle Luftpolsterfolie namens NewAir dagegen sorgt dafür, dass alles heil und sicher an seinem Bestimmungsort ankommt. NewAir kann direkt an der Verpackungsstation mit Luft gefüllt werden. Das macht ihren Einsatz besonders flexibel. Die Experten von der Westerwälder Firma Wiepack beraten dabei, wie man seine Verpackungsprozesse mit diesem Material besonders effizient gestalten kann.

„Zwischen Chips und Packpapier kann ein schweres Teil ganz leicht verrutschen“, weiß Verpackungsexperte Michael Horstendahl von der Firma Wiepack. „Deshalb ist es besser, solche Produkte gut in Luftpolsterfolie einzuwickeln“, erklärt er. Doch die übliche dünne Folie hält schweren Teilen nicht immer stand. Dann sind die Polster plattgedrückt und das Teil kann in der Umverpackung hin- und herrutschen.
Die kräftige und sehr stark aufgeblasene Folie NewAir dagegen polstert auch schwere Produkte optimal und hält auch einem höheren Gewicht stand. Wer sie geschickt einsetzt, riskiert keine kostspieligen Transportschäden. Ideal geeignet ist NewAir auch für die Unternehmen, die viel Luftpolsterfolie benötigen, aber wenig Platz haben. Denn die Folie wird an der Packstation erst mit Luft gefüllt. Das macht die Folienrolle im wahrsten Sinne schlank. Der Pack-Profi erzeugt also das Volumen genau dort, wo er es benötigt: direkt am Paket. Wer möchte, kann NewAir auch fix und fertig auf Rolle beziehen. Dann steht sie flexibel an mehreren Packstationen zur Verfügung.
Doch mit der Folie allein ist es nicht getan. Sie sollte auch möglichst effizient eingesetzt werden. Am besten gelingt das über Kreuz. So ist das zu schützende Teil an allen Seiten optimal geschützt.
Die Experten von Wiepack unterstützen ihre Kunden gern dabei, das richtige Verpackungsmaterial und die richtige Packmethode für ihre Kunden zu finden. Dazu lassen sie sich immer genau passend zu dem zu verpackenden Teil etwas einfallen. Denn hohe Verpackungskosten entstehen nicht zuletzt durch den manchmal viel zu aufwändigen Verpackungsvorgang.
Experte Horstendahl: „Wir suchen gemeinsam mit unseren Kunden immer den effizientesten und schnellsten Weg zur passenden Verpackung. Unsere jahrelange Erfahrung setzen wir ein, um alle Prozesse so gut wie möglich zu optimieren. Die Kunden sparen damit Zeit, schützen ihre Produkte und schonen in sehr vielen Fällen auch noch die Umwelt.“

Ihr Systempartner rund ums Verpacken
Wir von Wiederstein Verpackungen sind im Westerwald und den angrenzenden Gebieten ein allseits anerkannter Partner für Verpackungen und Dienstleistungen. Die auf den Kunden abgestimmte Lösung für seine Aufgabe liegt uns am Herzen und kennzeichnet unser Handeln. Wir entwickeln nicht nur die optimale Verpackung, sondern bieten auch die passende Betreuung. Dazu gehören Angebote im Bereich Kanban, Konsignation und viele andere Prozesskosten sparende Leistungen.
Selbstverständlich gibt es bei uns auch eine Vielzahl qualitativer Standardprodukte aus unserem reichhaltigen Lagerprogramm. Wiederstein Verpackungen blickt auf fast 60 erfolgreiche Jahre im Markt der Transportverpackungen zurück.

Firmenkontakt
Wiederstein Verpackungen
Fred Künkler
Friedrich-Wilhelm-Raiffeisenstraße 4
57648 Unnau
02661 9120-0
02661 9120-20
info@wiepack.de
http://wiepack.de/

Pressekontakt
Dr. Frauke Weber Kommunikation
Dr. Frauke Weber
Finkenweg 10
65582 Diez
06432/988613
info@dr-weber-kommunikation.de
www.dr-weber-kommunikation.de

Pressemitteilungen

Das brandneue Papierpolstersystem

Unglaublich effizient, zeit- und budgetschonend, die „Polsterbox“

Das brandneue Papierpolstersystem

Die effiziente Polsterbox

Eine Arbeitserleichterung an jedem Ort

Das Aufstiegs-Unternehmen Enviro Pack präsentiert seine neueste Entwicklung: die Polsterbox . Eine moderne Füll- und Polstermaterial-Lösung, höchst effizient in einer kleinen Box untergebracht. Ganz ohne Spender, Werkzeuge oder Maschinen lässt sich mit der Posterbox Füllmaterial direkt vor Ort herstellen. Einfach Papier aus der Seitenöffnung der Box herausziehen, zum Polster formen und den Leerraum der Verpackung damit auspolstern – fertig! Mit ihrem optimalen Design und handlichen Format ist die Polsterbox an jedem Ort schnell und einfach aufgestellt und stellt damit eine riesige Arbeitserleichterung beim Verpacken dar. Kleiner und leichter als eine Getränkekiste, ist die Polsterbox jederzeit flink an dem benötigten Arbeitsplatz einsatzbereit. Egal ob im Lager oder unterwegs – mit der Polsterbox kann man überall sehr effizient arbeiten!
Aber auch für den Dauereinsatz im Packraum oder Lager ist die Polsterbox ideal geeignet. Mit ihr gehören lästiges Zusammensuchen von Verpackungsmaterial sowie aufwendiges Zuschneiden von Polstermaterial der Vergangenheit an.

Hervorragende Füll- und Polstereigenschaften

Das in der Box befindliche Packpapier sorgt mit seinen idealen Polstereigenschaften für eine effiziente und sichere Verpackung. Ihre Waren werden mit Hilfe des Papiers optimal in dem Paket fixiert. Im Vergleich zu Luftpolsterkissen haben Sie bei mit dem Papierpolster einen weiteren entscheidenden Vorteil, denn bei Waren mit spitzen Kannten würde ein Luftpolsterkissen platzen, bei dem Papier der Polsterbox kann das nicht passieren.

Weniger Platzbedarf bei weniger Kosten

Darüber hinaus ist die Polsterbox gerade einmal 24 x 24 x 43 cm groß und damit besonders handlich und platzsparend. Durch das Gewicht von nur 7 kg pro Box und die kompakten Abmessungen verursachen sie deutlich geringere Lagerkosten als andere Polster-materialien. Somit ist die Polsterbox nicht nur eine sehr kostengünstige Lösung im Bezug auf Papierverbrauch sondern senkt auch die laufenden Kosten bei der Lagerung, Transport und Herstellung. Sie sparen also Zeit und bares Geld.

Effizienter (Umwelt-)Schutz

Mit der Polsterbox können Sie sowohl ihre Waren als auch der Umwelt etwas Gutes tun.
Beim Einsatz von voluminösem Füllmaterial wie zum Beispiel Polsterflocken wird hohes Volumen und sehr viel Luft transportiert. Um die Transportkosten zu definieren muss man natürlich das endgültige Füllvolumen berücksichtigen. Vom Herstellungswerk zum Verteilungslager und dann bis zum Verbraucher wird dieser Laderaum benötigt. Bei der Polsterbox wird das Füllmaterial mit sehr wenig Platzbedarf transportiert und erst am Packplatz erhält es durch das Herausziehen aus der Box sein volles Volumen.

Zum Vergleich: eine einzige Polsterbox ist so ergiebig wie zwei Säcke Polsterflocken. Oder anders ausgedrückt: Für einen LKW voller Flocken braucht man nur 1 Palette Polsterbox zu transportieren. Das gleiche gilt für die Fläche im Lager. Somit sparen Sie nicht nur Platz und damit Lagerkosten, sondern reduzieren auch noch den CO² Ausstoß durch den Einsatz wesentlich weniger LKWs mit Füllmaterialien. Damit leistet die Polsterbox einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung von Mensch und Natur.

Produkte von Enviro Pack – sicher, nachhaltig und kostensparend

Für das Unternehmen Enviro Pack steht seit jeher die Effizienz beim Verpackungsprozess an oberster Stelle. Dabei ist es dem Unternehmen auch besonders wichtig, für einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen zu sorgen. Diesen Herausforderungen stellt sich der Verpackungsexperte jeden Tag erneut und entwickelt fortwährend modernere und effizientere Verpackungssysteme mit denen man angenehmer und effizienter arbeiten kann und gleichzeitig verantwortungsvoll mit den vorhandenen Ressourcen umgeht.

Seit über 35 Jahren ist die Vision von enviropack, mit innovativen Produkten und hoher Verantwortung, Deutschlands Vorreiter für „effizientes Verpacken“ zu sein und den Kunden mit bester Beratung und Qualität bei Verpackungsprozessen zu unterstützen. Zudem ist es enviropack wichtig, gleichzeitig ein wertvolles Unternehmen weiter auszubauen, welches großartige Arbeitsplätze und Chancen für die Mitarbeiter und Partner bietet.

Firmenkontakt
Enviro Pack GmbH
Nils Brusius
Kalteiche-Ring 65
35708 Haiger
02773747800
0277374780780
mail@enviropack.de
https://www.enviropack.de

Pressekontakt
Enviro Pack GmbH
Tizian Verheul
Kalteiche-Ring 65
35708 Haiger
02773747800
mail@enviropack.de
https://www.enviropack.de

Pressemitteilungen

Packband: Qualität oder Quantität, was zählt wirklich?

Dymafol bietet Packband in unterschiedlichen Qualitäten an.

Packband: Qualität oder Quantität, was zählt wirklich?

Packband in drei Qualitäten

Linsengericht, 27. Februar 2015 – Das Packband ist ein unscheinbares jedoch wichtiges Verpackungsmittel, welches täglich millionenfach zum Einsatz kommt. Ob beim Einsatz des Packbandes die Qualität oder der Preis ausschlaggebend ist, hängt in erster Linie von den Anforderungen an das Packband ab. Die Dymafol GmbH, Spezialist für Verpackungen und Verpackungs-Dienstleistungen, erklärt den Unterschied.

Die einen schauen nur auf den Preis und werden im Billigsektor fündig. Reduzierte Rollenbreiten und -längen, sowie dünne Trägerfolien und Kleberauftrag zeichnen ein minderwertiges Packband aus, Hauptsache das Packband klebt. Andere wiederum setzen auf Topqualität „Made in Germany“ und gehen keine Kompromisse in Sachen Packband ein. Denn die Anforderungen an ein modernes Packband sind hoch. Ein leistungsfähiges Packband gewährleistet das sichere Verpacken von Paketen und Kartonagen. Je schwerer das Packmittel, desto höher die Anforderungen an das Produkt, schließlich soll die Ware unversehrt beim Kunden ankommen. Die Klebekraft und die Reißfestigkeit spielen eine entscheidende Rolle und zwar unter den verschiedensten Witterungsbedingungen, wie starke Hitze, extreme Kälte oder Feuchtigkeit.

Qtape – Packband von Dymafol nach eigenen Qualitätsanforderungen

Die Dymafol GmbH ist seit fünf Jahren Mitglied bei den Qpartnern, einem Verband mittelständiger Verpackungsmittelhändler . Mit den Qprodukten besteht eine gemeinsame Produktfamilie, die den hohen Qualitätsanforderungen der Qpartner angeschlossenen Verpackungsmittelhändler entspricht.

Im Packbandbereich setzt man bei Dymafol auf Qtape. Dieses Packband gibt es in drei unterschiedlichen Ausführungen, um dem Markt gerecht zu werden und einen großen Anforderungsbereich abzudecken. Dabei setzt man auf Qualität. Nur ausgesuchte und zertifizierte Hersteller liefern die festgelegten Qualitäten.

„Wir haben die Erfahrung gemacht, dass viele Kunden für anständige Qualität auch den Preis bezahlen. Der Billigpreissektor ist nicht unser Spielplatz, aber mit den 4 Qtape-Qualitäten können wir die Marktführer, wie Tesa und 3M schon mal ärgern“, so Jürgen Koptisch, Geschäftsführer, der Dymafol GmbH.

Mit dem Vertrieb der Qprodukte will sich die Dymafol GmbH gegenüber den Wettbewerbern auf dem Markt abgrenzen. Gute Qualität, zu marktgerechten Preisen, lautet die Botschaft des im Rhein-Main-Gebiet ansässigen Verpackungsmittelhändlers.

Weitere Informationen unter: http://www.dymafol.de/verpackungsmittel/klebebaender-klebetechnik/packband-standard-qtape/

Dymafol ist Systemanbieter für alle Verpackungslösungen und Verpackungsservice. Das Angebot reicht vom einfachen Verpackungsmaterial, über die Verpackungsberatung und Entwicklung von Sonderlösungen, bis hin zu den Serviceleistungen, wie Konfektionieren, Kommissionieren und in Folie packen, inkl. aller Logistikabwicklungen. Weitere Informationen unter http://www.dymafol.de

Firmenkontakt
Dymafol GmbH – Verpackungen + Dienstleistungen
Jürgen Koptisch
Großenhäuser Straße 11
63589 Linsengericht – Hof Eich
06051 / 91417-0
info@dymafol.de
http://www.dymafol.de

Pressekontakt
SIVA creative media
Oliver Hauser
Am Obstkeller 37
63743 Aschaffenburg
+49 (0) 6021 – 130 67 75
presse@siva-creative.net
http://www.siva-creative.net

Pressemitteilungen

Perfekt gewappnet für den Winter: Boots- und Schiffseinhausung

Der Winter steht vor der Tür und ihr Boot braucht noch den richtigen Schutz?
Um Ihr Boot effizient einzuhausen und winterfest zu machen ist Schrumpffolie das am besten geeignete Produkt.

Perfekt gewappnet für den Winter: Boots- und Schiffseinhausung

Schiffseinhausung

Boots-und Schiffseinhausung – Innovative Dienstleistungen kompetent & zuverlässig

Die F.A. Kruse jun. Energy, Services + Logistics GmbH mit Ihrem Hauptsitz und den Niederlassungen in Küstennähe kann Bootseinhausungen schnell und kompetent realisieren.
Machen Sie Ihr Boot fit für den Winter oder zur Langzeitlagerung und schützen Sie es mit PE- Schrumpffolie vor Witterung, Umweltemissionen, UV-Strahlung und Schmutz.
Mit der zertifizierten, schwer entflammbaren Schrumpffolie in verschiedenen Stärken erreicht die Kruse ESL einzigartige Einhausungen, welche ein wetterunabhängiges Lagern und Transportieren ermöglichen.
Die Folie passt sich ideal durch ihr biaxiales Schrumpfverhalten jeder Kontur an. Auch große, von der Bauart verwinkelte Bootstypen können perfekt geschützt werden. Individuell können Spann- und Zurrmöglichkeiten, Einstiegsöffnungen oder spezielle Belüftungsmöglichkeiten eingearbeitet werden.
Die Erfahrung der Kruse ESL bietet die Voraussetzungen Objekte dieser Art, in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden umzusetzen.
Die Folien verfügen über folgende Brandschutzzertifikate:
LPS 1207 und 1215 M1: Essais au bruleur electrique (Prüfung mit elektrischem Brenner)
DIN 4102 Teil 1: B1
Windbeständigkeit der Folie (ab einer Stärke von 280 m) bis zu 10 Beauforts!

Industriedienstleistungen, Metallbau, Montagedienstleistungen

Kontakt
Kruse ESL
Carsten Wischmann
Fährstraße 49
25541 Brunsbüttel
04852 8350235
c.wischmann@kruse-esl.de
http://www.kruse-esl.de