Tag Archives: verstärkt

Pressemitteilungen

VOLLE KRAFT VORAUS – ROCCO FORTE HOTELS REGIONALISIERT UND VERSTÄRKT SALES & MARKETING TEAM IN DEUTSCHLAND

Roman Barthelmann neuer Regional Director Sales & Marketing

VOLLE KRAFT VORAUS - ROCCO FORTE HOTELS REGIONALISIERT UND VERSTÄRKT SALES & MARKETING TEAM IN DEUTSCHLAND

Roman Barthelmann (r v), Nicoletta Schäfer (l v), Kristof Cool (l h), Daniel Döscher (r h) (Bildquelle: @Rocco Forte Hotels)

Das neu erschaffene Regional Sales & Marketing Team ist nun komplett und bereit für seine umfangreichen Herausforderungen. Roman Barthelmann ist neuer Regional Director of Sales & Marketing der Rocco Forte Hotels Deutschland. Seit November letzten Jahres ist er an Bord und hat in kürzester Zeit ein starkes Team für die deutschen Rocco Forte Hotels in München, Frankfurt und Berlin zusammengestellt. In seiner neuen Funktion ist seine Aufgabe, Kräfte zu bündeln und das Leistungsvermögen optimal zu nutzen. Barthelmann wird sich nun auf die Analyse der Märkte, die Optimierung der Ressourcen und die perfekte Ausschöpfung des Marktpotenzials der deutschen Häuser konzentrieren. Auch für die Kunden ergibt sich daraus ein großer Vorteil: Sie haben nur noch einen Ansprechpartner für die drei Hotels, das Rocco Forte The Charles Hotel, Rocco Forte Villa Kennedy und das Rocco Forte Hotel de Rome, und profitieren von dieser effektiveren Betreuung.

Roman Barthelmann wird bei der Führung seines neuen Sales & Marketing Teams mit Sitz in München im Rocco Forte The Charles Hotel von starken Persönlichkeiten unterstützt. Daniel Döscher, der zuvor im Kempinski Vier Jahreszeiten als Director of Groups & Events tätig war, übernimmt die Position des Regional Director of Business Development. Der langjährige Mitarbeiter des The Charles Hotels, Kristof Cool, der 2017 zur Eröffnung des Rocco Forte Hotels in Dschidda das Revenue Departement vor Ort aufgebaut hat, verantwortet nun den Bereich Reservations & Revenue deutschlandweit. Zusätzlich gewann Barthelmann die Marketing- & Kommunikationsexpertin Nicoletta Schäfer, die in den vergangenen Jahren erfolgreich für die strategische Ausrichtung des InterContinental Düsseldorf verantwortlich zeichnete. Insgesamt kann Roman Barthelmann nun auf die Expertise von 26 Mitarbeitern zählen.

„Mit Roman Barthelmann konnten wir einen erfahrenen Sales & Marketing Direktor gewinnen, der bereits auf eine erfolgreiche Berufslaufbahn in der Fünf-Sterne-Hotellerie zurückblicken kann. Er bringt die nötige Erfahrung mit, ein so großes Team zu führen“, so Frank Heller, Regional Director Germany. Der neue Regional Director of Sales & Marketing Deutschland betreute in den letzten 4 Jahren als Director of Sales Germany & Austria das Kempinski Vier Jahreszeiten in München. Nach nur 2 Jahren wurde ihm aufgrund exzellenter Leistungen die Verantwortung für die Neupositionierung und -eröffnung des Kempinski Hotels in Berchtesgaden übertragen.
„Ich freue mich sehr, nun Teil der Rocco Forte Familie zu sein. Der außergewöhnliche Service-Gedanke dieser elf inhabergeführten Luxus-Hotels fasziniert mich. Die Aufgabe die Synergien der drei deutschen Hotels zu bündeln und eine einheitliche Strategie im Bereich Sales, Revenue und Marketing zu entwickeln, steht genauso im Fokus, wie die Individualität der einzelnen Häuser zu bewahren und die Vorzüge der jeweiligen Städte München, Frankfurt und Berlin in den Mittelpunkt zu stellen“, so Roman Barthelmann zu seiner neuen Herausforderung.

******
Über Rocco Forte Hotels
Gegründet 1996 von Sir Rocco Forte und seiner Schwester, Olga Polizzi, besteht Rocco Forte Hotels aus einer Familie von 11 individuellen Hotels und Resorts. Alle Hotels sind Wahrzeichen und befinden sich an außergewöhnlichen Plätzen. Seit vier Generationen familiengeführt, verbindet die Hotels die Maxime den Gästen den besten Service der Stadt und der ganzen Umgebung zu bieten. Rocco Forte Hotels bestehen aus: Hotel de Russie, Rom; Hotel Savoy, Florenz; The Balmoral, Edinburgh; Hotel Astoria, St Petersburg; Hotel Amigo, Brüssel; Brown“s Hotel, London; Villa Kennedy, Frankfurt; Hotel de Rome, Berlin; The Charles Hotel, München; Verdura Resort, Sizilien; Assila Hotel, Dschidda.

Über Rocco Forte The Charles
Das Rocco Forte The Charles Hotel, das Münchner Kindl der Rocco Forte Hotels, ist das neueste Fünf-Sterne-Superior-Hotel in München im modernen Design. In einmaliger Lage, zwischen dem Alten Botanischen Garten, dem Karlsplatz sowie dem Königsplatz, ist das Hotel der ideale Ausgangspunkt für Geschäfts- und Privatreisende. Das 2007 erbaute und preisgekrönte Haus beherbergt 160 Gästezimmer und Suiten, die mit 40 Quadratmetern Mindestgröße zu den größten Münchens zählen. Für das Innendesign zeichnet Olga Polizzi, Schwester von Sir Rocco verantwortlich.

Über Rocco Forte Villa Kennedy
Rocco Forte Villa Kennedy ist das erste von drei Rocco Forte Hotels in Deutschland und liegt an der Frankfurter Kennedyallee am südlichen Ufer des Mains. Zentrum des Fünf-Sterne-Superior- Hotels ist die Villa Speyer, die 1901 als Residenz einer Frankfurter Bankiersfamilie erbaut wurde und heute als wahre Oase in der pulsierenden Finanzmetropole gilt. Zusammen mit den neuen Anbauten umfasst die Villa Kennedy 163 Zimmer, inklusive 36 Suiten, das italienische Restaurant Gusto und die JFK Bar sowie einen 1000 m² großen Wellnessbereich. Darüber hinaus verfügt das Hotel über Veranstaltungsräume für bis zu 320 Personen, ausgestattet mit neuester Technologie, sowie eine öffentliche Tiefgarage mit Stellplätzen für Hotelgäste.

Über Rocco Forte Hotels de Rome
Das Rocco Forte Hotel de Rome, ist untergebracht im restaurierten ehemaligen Hauptsitz der Dresdner Bank von 1889, ist einzigartig in seiner Kombination aus denkmalgeschützter Architektur und zeitgenössischem Design, gepaart mit höchstem Komfort. Als eines der wenigen Luxushotels in einem original historischen Gebäude, reflektiert das Fünf-Sterne-Superior-Hotel in besonderer Weise die Destination Berlin. Mit nur 145 Zimmern und Suiten, einem historischen Ballsaal und fünf Tagungsräumen für bis zu 320 Teilnehmer sowie seiner einzigartigen Lage am historischen Bebelplatz ist es ein architektonisches Juwel im Herzen Berlins und garantiert private Atmosphäre. Das Hotel de Rome gehört zu „The Leading Hotels of the World“ und genießt eine exzellente Reputation über die Grenzen Europas hinaus.

Kommende Neueröffnungen: Shanghai 2019, Rom 2018

Rocco Forte Hotels ist eine Gruppe aus elf Hotels und Resorts, die im Jahr 1996 vom Hotelier Sir Rocco Forte und seiner Schwester Olga Polizzi gegründet wurden. Alle Hotels befinden sich in prächtigen Gebäuden und an außergewöhnlichen Orten, was sie zu Wahrzeichen der jeweiligen Destination macht. Unter der Leitung einer Familie, die seit vier Generationen für Gastfreundschaft und luxuriösen Stil steht, sorgen alle Hotels dafür, dass die Gäste die schönsten Seiten der Städte und Umgebung erleben. Weitere Informationen unter: www.roccofortehotels.com

Kontakt
Rocco Forte Hotels
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
089 130 121 18
swarnke-rehm@prco.com
http://de.prco.com

Pressemitteilungen

Enghouse Interactive Verstärkt Seine Präsenz in Europa

Enghouse (Germany) GmbH Kündigt Konsolidierung und Ausweitung der Aktivitäten der Enghouse Gruppe in Zentral- und Osteuropa an

(ddp direct) FRANKFURT, GERMANY — (Marketwire) — 01/08/13 — Enghouse Interactive, Hersteller eines der weltweit umfassendsten Portfolios von Kundeninteraktionslösungen, gab heute die offizielle Zusammenführung der Geschäftsaktivitäten von den international etablierten und in Zentral- und Osteuropa bereits seit Jahren agierenden Marken Arc, CosmoCom, Datapulse, Syntellect, Telrex, Trio und Zeacom in die Enghouse (Germany) GmbH bekannt. Partner und Kunden können jetzt auf das gesamte Produktportfolio von Enghouse schneller und effektiver zurückgreifen und von einer zentralen Anlaufstelle für alle Anliegen rund um Vertrieb, Vertriebsunterstützung, Support und Professional Services profitieren.

Die Konsolidierung der Geschäftsaktivitäten ist ein Teil der Strategie von Enghouse Interactive, sein existierendes Partnernetzwerk, bestehend aus mehr als 1.000 Partnern weltweit, mit neuen Produkten aus dem umfangreichen Kundeninteraktionsportfolio anzureichern und sein weiteres Wachstum in Zentral- und Osteuropa konsequent voranzutreiben.

Die gemeinsame Enghouse GmbH stellt sich auch personell neu auf, um mit dem wachsenden Business Schritt zu halten. Wolfhart Krischke, der bisherige Geschäftsführer der CosmoCom GmbH, ist der neue Regional Managing Director Central & Eastern Europe. Necla Haskioglu-Larsch übernimmt die Leitung des Bereichs Business Development und Christian Charbonnier verstärkt das Vertriebsteam. Des Weiteren übernehmen Dirk Harder sowie Christian Geising die Schlüsselpositionen in Partner Support und Professional Services und Maria Peschek steigt als Marketing Managerin ein.

Enghouse GmbH plant weitere personelle Ausweitung und rekrutiert derzeit hochqualifizierte und anerkannte Spezialisten des Kundeninteraktionsmarktes, die mit internationalen Spezialisten und Entwicklung zusammenarbeiten sollen, um zum einem vor Ort schnell und flexibel auf kundenindividuelle Anforderungen reagieren zu können und zum anderen marktspezifische Anforderungen der Region direkt in die Produktentwicklung einfließen zu lassen.

„Die offizielle Zusammenführung der unter dem Dach von Enghouse integrierten Marken und die personelle Neuaufstellung sind konsequente Schritte, um unsere starke Präsenz im Markt auch durch unsere lokale Präsenz zu unterstreichen“, so Wolfhart Krischke, Geschäftsführer Enghouse (Germany) GmbH. „Für unsere Partner und Kunden bedeutet dieser neue Fokus mehr Effizienz in allen Bereichen: Produkt, Service und Support und direkten Zugang zum fortschrittlichen Portfolio von Kundeninteraktionslösungen, die Unternehmen helfen, sich im schwierigen Marktumfeld durch positive Kundenerlebnisse erfolgreich zu differenzieren.“

Für nähere Informationen über Enghouse (Germany) GmbH wenden Sie sich an: vertrieb@enghouse.com Enghouse Interactive auf der CCW 2013: Halle 2.1, Stand B4

Über Enghouse Interactive Enghouse Interactive bietet Technologie und Know-How zur Optimierung jeder Kundeninteraktion. Das Unternehmen stellt ein umfassendes Portfolio von Lösungen zur Steuerung aller Kommunikationsabläufe her – von strukturierten bis hin zu individuellen und Selbstbedienungs-Interaktionen.

Die Kerntechnologien schließen provider- und mandantenfähige Multikanal-Cloud-Contact-Center, Sprachportale für Self Service und IVR, Vermittlungsplatzkonsolen und zugehörige Professional Services ein, die jede Telefonie-Umgebung vor Ort oder in der Cloud unterstützen. Enghouse Interactive hat Tausende von Kunden weltweit, um die sich ein globales Netz von Partnern und mehr als 700 engagierte Mitarbeiter an 16 internationalen Standorten kümmern.

Enghouse Interactive ist die Tochtergesellschaft von Enghouse Systemen Limited, einer Software- und Dienstleistungsgesellschaft, die auf der Toronto-Börse (TSX) unter dem Symbol „ESL“ notiert ist. Gegründet im Jahr 1984 ist Enghouse Systems ein nachhaltig profitables Unternehmen, das sowohl organisch als auch durch den Erwerb von hoch angesehenen Spezialisten einschließlich Arc, CosmoCom, Datapulse, Syntellect, Telrex, Trio und Zeacom gewachsen ist. Weitere Informationen finden Sie unter www.enghouseinteractive.com

Kontakt: Enghouse (Germany) GmbH Wolfhart Krischke Darmstädter Landstraße 213 60598 Frankfurt am Main Telefon: +49 69 900 279 41 E-Mail: wkrischke@enghouse.com

Kontakt:
Enghouse (Germany) GmbH
Wolfhart Krischke
Darmstädter Landstraße 213
60598 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 900 279 41
E-Mail: wkrischke@enghouse.com

Kontakt:
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Pressemitteilungen

Katja Bauer verstärkt das reBuy-Team als Personalleiterin

– Die HR-Expertin wechselt von Zalando zum Online-An- und Verkaufsshop

Berlin, 08. Juni 2011 – Katja Bauer übernimmt seit 2. Mai 2011 die Human-Resources-Leitung von reBuy.de, dem einfachen An- und Verkaufsshop im Internet (http://www.reBuy.de). Die Diplom-Verwaltungswirtin wechselt damit vom Schuh-Onlineshop Zalando zu reBuy.de, um dort das gesamte Bewerbermanagement, Arbeitsvertragswesen und die Leitung des Personalteams zu verantworten. Dabei kann sie auf jahrelange Erfahrungen in leitenden HR-Positionen und fundierte Personalkenntnisse zurückgreifen, mit denen sie ab sofort den Online-Ankaufsdienst unterstützt.

Nach einer erfolgreichen Ausbildung zur Bürokauffrau mit Schwerpunkt Personalwesen in der Geraer EA Karosserie- und Fahrzeugbau GmbH zog es Katja Bauer nach Berlin: Dort absolvierte sie ein Sozialversicherungsstudium an der Fachhochschule des Bundes für Wirtschaft und Verwaltung. Daraufhin durchlief die Personalleiterin verschiedene berufliche Stationen: Nachdem sie von Juni 2005 bis Ende 2006 bei der Agentur für Arbeit in Berlin Tempelhof/ Schöneberg als stellvertretende Teamleiterin tätig war, arbeitete die Dreißigjährige bis Dezember 2009 als Human Resources Managerin bei Fox Mobile Distribution. Dort gehörten unter anderem die Ausbildungsleitung, Vertragswesen und Mitarbeiterberatung zu ihren Aufgaben. Ab Februar 2009 kümmerte sie sich als Head of Human Resources bei Zalando um strategisches Personalmanagement sowie um die Ausgestaltung von innovativen HR-Strategien.

„Wir freuen uns, mit Katja Bauer eine erfahrene Personalleiterin zu gewinnen, die unser Team von reBuy mit ihrer Expertise verstärkt und bereichert. Gerade jetzt, wo wir expandieren und neue Wege gehen wollen, ist es toll, jemand so erfahrenen wie sie an unserer Seite zu haben, auf deren Unterstützung und umfangreiche HR-Erfahrung wir uns verlassen können“, sagt Lawrence Leuschner, Gründer und Geschäftsführer von reBuy.de.

„Bei reBuy.de werde ich Teil eines kreativen und schnell wachsenden Unternehmens sein. Dort habe vielfältige Möglichkeiten, mein Wissen und meine Erfahrungen im HR-Bereich gewinnbringend einzusetzen“, so Katja Bauer.

reBuy.de ist der An- und Verkaufsshop im Internet. Nutzer kaufen und verkaufen Produkte aus den Bereichen Konsolen/ Zubehör, Games, DVDs, CDs, Bücher, iPod sowie iPhone. Im Vergleich zu
Online-Auktionshäusern und -Marktplätzen ist reBuy.de besonders einfach und schnell in seiner Benutzerführung und Umsetzung. Ohne das Zahlen von Gebühren oder Erstellen von Anzeigentexten können Medienartikel zum Festpreis direkt an reBuy.de verkauft werden. Im Gegenzug können Nutzer auch qualitätsgeprüfte Gebrauchtware kaufen. Alle Artikel werden dabei mit einer einjährigen Funktionsgarantie verkauft. Etwa 200.000 Nutzer sind auf dem Portal registriert und können über 8 Millionen verschiedenen Produkte an reBuy.de verkaufen.
Weitere Informationen unter: http://www.reBuy.de
trade-a-game GmbH
Britta Backhaus
Dieffenbachstr. 33
10967 Berlin
+4930600313103

http://www.rebuy.de
support@rebuy.de

Pressekontakt:
piâbo Medienmanagement GmbH
Anastasia Hansen
Weinmeisterstr. 12
10178 Berlin
anastasia.hansen@piabo.net
+4930257620514
http://www.piabo.net

Pressemitteilungen

blue inspection body GmbH verstärkt das Team für internationale GMP-Audits um Bohong Meng

Münster, 12. Mai 2011. Bohong Meng ist seit Anfang Mai neu im Auditorenteam der blue inspection body GmbH (www.blue-inspection.com) am Standort Münster. Bei dem Third-Party-Auditor prüft die Pharmazeutin künftig die Gute Herstellungspraxis (GMP) von Arzneimittelwirkstoff-Lieferanten im Auftrag der pharmazeutischen Industrie. Schwerpunkt ihrer Tätigkeit wird die Überwachung von Lohnherstellern in Asien sein. „Für diese Region ist die Nachfrage nach qualifizierten GMP-Audits besonders hoch“, erläutert blue-Geschäftsführer Dr. Stefan Kettelhoit, „denn rund 80 Prozent der in der EU zu Arzneimitteln verarbeiteten Wirkstoffe stammen aus Ländern wie China oder Indien.“ Nach ihrem Bachelor-Abschluss in internationalem Finanzwesen und Recht an der Dalian Maritime University in China hatte Bohong Meng Pharmazie an der Universität Erlangen-Nürnberg studiert. Bei der blue inspection body GmbH ist sie zunächst als Co-Auditorin tätig.
Die blue inspection body GmbH überwacht weltweit die Good Manufacturing Practice (GMP) von pharmazeutischen Unternehmen. Ihre effizienten Third-Party-Audits entlasten Arzneimittelhersteller ebenso wie Händler und Hersteller pharmazeutischer Wirkstoffe. Die blue inspection body GmbH ist der erste unabhängige und akkreditierte Anbieter für GMP-Audits in der Europäischen Union.
blue inspection body GmbH
Dr. Stefan Kettelhoit
Hafenweg 18-20
48155 Münster
+49 (0)251 625620-40
www.blue-inspection.com
info@blue-inspection.com

Pressekontakt:
co-operate Wegener & Rieke GmbH
Christian Rieke
Zumsandeplatz 32
48145 Münster
wort@co-operate.net
+49 (0)251 3222611
http://www.co-operate.net

Pressemitteilungen

SIEGFRIED GROSSMANN VERSTÄRKT ALS REGIONAL SALES DIRECTOR DAS DEUTSCHE TELIT-TEAM

Rom, 17. März 2011 – Telit Wireless Solutions, ein international führender Spezialist für drahtlose Machine-to-Machine (M2M)-Technologie, gibt bekannt, dass Siegfried Großmann ab sofort für Telit tätig sein wird. Zukünftig verantwortet der Verkaufsexperte den direkten und indirekten Vertrieb sowie den Ausbau des Distributoren-Netzwerks in der Region DACH. Zuletzt war Großmann als Senior Manager Sales, Marketing and Operations bei der cartag GmbH, einem Dienstleister im Bereich Service- und Bezahlsysteme basierend auf RFID, tätig.

Großmann verfügt über umfangreiche Erfahrung im Bereich Produktmanagement, Business Development sowie Marketing und Vertrieb. Der Wirtschaftsingenieur begann seine Karriere bei National Semiconductor, einem führenden Anbieter von Power-Management-Technologie, als Product Marketing Manager Wireless Communication. Anschließend war er mehrere Jahre in verschiedenen Positionen im Wireless- und Mobilfunk-Geschäft bei Infineon Technologies tätig. Grossmann verantwortete dort unter anderem die Vertriebsentwicklung von Wireless-Produkten in Europa, die Nokia-Sparte sowie das Produktmarketing von Local Area Wireless, Custom RF und schnurlosen Systemen. Aufgabe des neuen Experten bei Telit ist die Weiterentwicklung des Vertriebs- und Distributoren-Netzwerks.

„Wir freuen uns, mit Siegfried Großmann einen ausgewiesenen Marketingfachmann als neues Mitglied in unserem Team begrüßen zu dürfen“, sagt Dominikus Hierl, Managing Director von Telit Wireless Solutions. „Der M2M-Markt entwickelt sich höchst dynamisch und wir wollen unsere Marktposition weiter ausbauen. Mit seiner Erfahrung ist Großmann eine wertvolle Verstärkung für die wichtige Vertriebsregion DACH.“

Über Telit

Telit Wireless Solutions ist ein international führender Spezialist für drahtlose Machine-to-Machine (M2M)-Technologie. Telit bietet als einziges Unternehmen weltweit Kommunikationsmodule für alle relevanten Wireless-Technologien an: Es entwickelt, produziert und vermarktet Module für GSM/GPRS-, UMTS/WEDGE/HSDPA-, CDMA- und Short-Range-RF-Applikationen. M2M-Anwendungen rationalisieren Geschäftsprozesse, indem Maschinen, Geräte und Fahrzeuge über mobile Netzwerke miteinander kommunizieren.

Telit-Produkte werden weltweit eingesetzt und über Niederlassungen in Brasilien, China, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Israel, Italien, Korea, Spanien, Südafrika, Taiwan, der Türkei und den USA vertrieben. Partner können Telit-Module weltweit beziehen. Telit Communications PLC ist am AIM notiert (Ticker: TCM).

Weitere Informationen über Telit und zu seinen Produkten finden Sie unter www.telit.com. Mehr Informationen zu M2M finden Sie im neuen telit2market Magazin unter www.telit.com/ebook. Erhalten Sie stets aktuelle Neuigkeiten zu Telit Wireless Solutions auf Twitter (Telit_WS) und Facebook.

Telit Wireless Solutions
Alexander Bufalino
Via San Nicola da Tolentino 1/5
00187 Roma
+49-(0)160-96 00 46 13

www.telit.com

Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Sybille Kranz
Kirchenstraße 15
81675
München
sybille.kranz@maisberger.com
+49-(0)89-41 95 99 69
http://maisberger.com

Pressemitteilungen

Suntech verstärkt seinen Einsatz gegen Produktpiraterie

Suntech verstärkt seinen Einsatz gegen Produktpiraterie

Schaffhausen, Schweiz – 16. Februar 2011 – Suntech Power Holdings Co., Ltd. (NYSE: STP), der weltweit größte Hersteller von Photovoltaikmodulen, verstärkt seinen Einsatz gegen Produktpiraterie, um Partner, Installateure und Kunden vor Produktkopien zu schützen. Bereits im vergangenen Jahr war Suntech“s Einsatz gegen den Handel mit gefälschten Modulen sehr erfolgreich. In den letzten Monaten wurde erneut versucht, Produktfälschungen nach Europa einzuführen, mit der Absicht, den Markennamen Suntech Power zu missbrauchen. Die Fälschungen, oder Module, die unter „sehr ähnlichen Markennamen“ vertrieben werden, garantieren weder die gleiche Leistung wie Original-Module von Suntech Power, noch bieten sie die umfassenden Garantiebedingungen von Suntech Power.

„Mithilfe einer professionellen Task Force und der Unterstützung des CAPIP.EU-Netzwerks arbeiten wir bereits erfolgreich für den Schutz unserer Kunden und autorisierten Partner. Wir unternehmen auch weiterhin alle notwendigen Schritte, um sicherzustellen, dass Produktfälschungen dort landen, wo sie hingehören: bei den Zollbehörden, um dort durch die zuständigen Stellen vernichtet zu werden“, erklärt Vedat Gürgeli, Vice President Sales und Marketing bei Suntech in Europa. „Unsere Null-Toleranz-Strategie in Bezug auf Produktfälschungen hat sich bereits im Jahr 2010 als sehr erfolgreich erwiesen. Nachdem aber weiterhin einige Fälscher und illegale Händler versuchen, einen Gewinn aus der illegalen Nutzung unseres Markennamens, unserer führenden Marktposition sowie dem damit verbundenen Vertrauen im Markt zu ziehen, erweitern wir nun unsere Maßnahmen“, ergänzt Gürgeli.

Bei seinem Einsatz gegen Produktpiraterie bietet Suntech bereits laufende Unterstützungs- und Informationsmaßnahmen für Partner und Installateure, mithilfe derer sie die Authentizität von Produkten überprüfen können. Darüber hinaus nutzt Suntech nun die Services von CAPIP.EU, der „Coalition Against Piracy“. CAPIP.EU ist eine Koalition gegen Piraterie in Europa, mit einem Netzwerk von 23 Anwaltskanzleien sowie Vertretungen in 29 europäischen Ländern und gerichtlichen Zuständigkeitsgebieten. Die Organisation unterstützt Eigentümer von Marken und andere Betroffene mit Rechtsdienstleistungen durch Spezialisten mit lokaler Expertise in ihrem Kampf gegen Fälschungen und Produktpiraterie in der Europäischen Union. CAPIP.EU arbeitet regelmäßig eng mit den nationalen Zollbehörden zusammen, um Produktfälschungen aufzuspüren, zu beschlagnahmen und zu beseitigen.

Suntech informiert daher auch die Öffentlichkeit und bietet Möglichkeiten zur Identifizierung von gefälschten Modulen. Das Unternehmen bedient sich der Dienste professioneller Ermittler, die Testkäufe bei verdächtigen Angeboten tätigen, um so rechtliche Schritte gegen alle beteiligten Parteien einzuleiten.

In jedem bekannt gewordenen Fall hat Suntech rechtliche Schritte eingeleitet, um die Produktfälschungen von den zuständigen Behörden beschlagnahmen und vernichten zu lassen. Suntech wird auch weiterhin keine Verletzungen des geltenden Rechts hinnehmen und setzt sich weiterhin für den Schutz seiner Marken und aller registrierten Markennamen ein.

Bisher hat Suntech in diesem Zusammenhang bereits sechs Gerichtsverfahren in Europa und China gewonnen. Weitere Fälle befinden sich in laufenden Verfahren. Mehr als 40 Unternehmen erhielten bereits offizielle Abmahnungen, beziehungsweise Unterlassungserklärungen, und 28 Container mit gefälschter Ware konnten von europäischen Zollbehörden sichergestellt werden.

Kunden, die an der Authentizität von Modulen zweifeln, die unter der Marke Suntech angeboten werden, können sich an die Suntech Kundenserviceabteilung in ihrer Region wenden (http://suntech-power.com/en/contact/service-a-support.html) oder mit autorisierten Suntech Partnern in Kontakt treten, um die Seriennummern der angebotenen Module zu überprüfen und sicherzustellen, dass es sich um Originalprodukte handelt.

Medienkontakt:
Björn Emde
PR Manager
Suntech Power Europe Ltd.
Tel: +49-89-544599926
Email: bjoern.emde@suntech-power.com

GlobalCom PR-Network
Wibke Sonderkamp
Tel: +49-89-360363-40
Email: wibke@gcpr.net

Über Suntech
Suntech Power Holdings Co., Ltd. (NYSE: STP) stellt hochwertige, leistungsstarke Solarmodule für Hausdächer, gewerbliche Immobilien, landwirtschaftliche Betriebe und Großkraftwerke her. Mit regionalen Zentralen in China, der Schweiz und den USA und einer Gigawatt-Produktion hat Suntech bereits über 13 Millionen Solarmodule an tausende von Kunden in mehr als 80 Ländern geliefert. Suntechs bahnbrechende Forschung und Entwicklung bringt innovative Produkte hervor, die sich durch hohen Kundennutzen auszeichnen und Solarenergie gegenüber fossilen Energien immer attraktiver machen (Netzparität). Unser langfristiges Ziel ist es, die sauberste und ergiebigste Energiequelle der Natur allen Menschen verfügbar zu machen.
Mehr Informationen zu unseren Produkten und unserem Unternehmen finden Sie unter www.suntech-power.com.

Zukunftsorientierte Aussagen
Diese Pressemeldung enthält zukunftsorientierte Aussagen im Sinne des Absatz 27A des Securities Act von 1933 in der geänderten Fassung, des Absatz 21E des Securities Exchange Act von 1934 in der geänderten Fassung und des U.S. Private Securites Litigation Reform Act von 1995. Diese zukunftsorientierten Aussagen können anhand der Wörter „werden“, „erwarten“, „prognostizieren“, „planen“, „glauben“, vorhaben“, „annehmen“, „Zukunft“ und ähnlichen Statements identifiziert werden. Sie beziehen sich außerdem auf die Passagen zur Fähigkeit von Suntech, die Testverfahren und Qualitätssicherung seiner Photovoltaikmodule zu beschleunigen sowie auf die Produktion der qualitativ hochwertigsten und zuverlässigsten Solarmodule branchenweit. Diese zukunftsorientierten Aussagen beinhalten Risiken und Unsicherheiten, wie auch Annahmen, die, falls sie nicht vollständig eintreffen oder sich als falsch erweisen, dazu führen könnten, dass unsere Ergebnisse in materieller Hinsicht von den in den zukunftsorientierten Aussagen erwarteten Ergebnissen abweichen. Weitere Informationen über diese und andere Risiken liegen der U.S. Securities and Exchange Commission vor und wurden zusammen mit dem Jahresbericht im 20-F-Formular eingereicht. Alle zukunftsorientierten Aussagen in dieser Pressemeldung basieren auf Informationen, die zu diesem Zeitpunkt zur Verfügung standen, und Suntech übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsorientierten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse zu aktualisieren.
Über Suntech
Suntech Power Holdings Co., Ltd. (NYSE: STP) stellt hochwertige, leistungsstarke Solarmodule für Hausdächer, gewerbliche Immobilien, landwirtschaftliche Betriebe und Großkraftwerke her. Mit regionalen Zentralen in China, der Schweiz und den USA und einer Gigawatt-Produktion hat Suntech bereits über 13 Millionen Solarmodule an tausende von Kunden in mehr als 80 Ländern geliefert. Suntechs bahnbrechende Forschung und Entwicklung bringt innovative Produkte hervor, die sich durch hohen Kundennutzen auszeichnen und Solarenergie gegenüber fossilen Energien immer attraktiver machen (Netzparität). Unser langfristiges Ziel ist es, die sauberste und ergiebigste Energiequelle der Natur allen Menschen verfügbar zu machen.
Mehr Informationen zu unseren Produkten und unserem Unternehmen finden Sie unter www.suntech-power.com.
Suntech Power
Björn Emde
Bayerstrasse 71-73
80335 München
+49-89-544599926

www.suntech-power.com

Pressekontakt:
GlobalCom PR-Network
Wibke Sonderkamp
Münchener Str. 14
85748
Garching / München
wibke@gcpr.net
089 360363-40
http://gcpr.de

Pressemitteilungen

Philip Otley verstärkt weltweite Marken- und Marketingberatung Prophet als Senior Partner in Europa

San Francisco/London, 14. Februar 2011. Die Marken- und Marketingberatung Prophet bleibt in Europa auf Expansionskurs: Philip Otley kommt als Senior Partner an Bord und wird vom Standort in London aus agieren. Erst kürzlich hatte Prophet die Akquisition der Berliner Management-Beratung Noshokaty, Döring & Thun (NDT) bekannt gegeben.

Philip Otley hatte zuletzt die Unternehmensberatung Profit Insight Partners gegründet und zuvor die europäische Practice „Pricing and Profit Optimization Strategy“ bei Accenture geleitet. Als erfahrener Marketing- und Strategieberater versteht er es, die Wirksamkeit von Marketingstrategien sowohl innerhalb von Unternehmen als auch im Markt zu maximieren.

„Mit Philip Otley stärken wir sowohl unsere internationale Ausrichtung als auch unseren Ansatz, Brand und Marketing zu verschmelzen“, sagt Rune Gustafson, seit Januar Präsident EMEA Operations von Prophet für die Standorte in Berlin, Hamburg, London, Madrid und Zürich. „Zusammen mit NDT komplettiert seine Expertise unsere Stärken bei Brand, Design und Innovation in Europa“, so Gustafson. Otley werde Prophet dabei unterstützen, die Kunden in Europa noch besser zu bedienen sowie „neue Kundenbeziehungen aufzubauen.“ Zu den Kunden von Prophet in Europa gehören Großunternehmen wie Allianz, Deutsche Telekom, DKSH, Postbank und Zürich Financial.

Zu Beginn seiner Karriere hatte Philip Otley im Bereich Sales und Marketing von IBM sowie für den australischen Telekommunikations-Marktführer Telstra Corp gearbeitet. Im Rahmen seiner Beratertätigkeit lernte er die verschiedensten Branchen in Europa, Asien, Nord- & Südamerika und Australien kennen. Dabei lag sein Schwerpunkt insbesondere in den Branchen Medien, High-Tech und Telekommunikation. Zusätzlich verfügt Philip Otley aber auch über Erfahrung in den Branchen Finanzdienstleistung, Konsumgüter und Rohstoffe.

„Ich freue mich sehr, zu einem Zeitpunkt zu Prophet zu stoßen, an dem das Unternehmen an einem wichtigen Punkt seiner Entwicklung in Europa und auch weltweit steht. Entscheidend war für mich vor allem die professionelle und zugleich kooperative Art und Weise, wie Prophet mit seinen Kunden arbeitet“, sagt Philip Otley. Hinzu komme der neue und spannende Ansatz, das Thema Marke stets in Mittelpunkt von eingeleiteten Veränderungsprozessen zu stellen. „Das bringt aus meiner Sicht signifikanten Nutzen für alle marktorientierten Management-Teams und Unternehmensführer“, so Otley.

Prophet ist eine strategische Marken- und Marketingberatung mit Sitz in San Francisco. Das Unternehmen unterstützt den Geschäftserfolg seiner Kunden mit kreativen und gleichzeitig umsetzbaren Ideen. Vice Chairman von Prophet ist der bekannte Autor und Markenexperte David Aaker („Brand Relevance: Making Competitors Irrelevant“, „Brand Leadership“, Blog: www.davidaaker.com). Derzeit hat Prophet neben dem Headquarter in San Francisco Standorte in Chicago, Richmond (VA), New York, Berlin, Hamburg, London, Madrid und Zürich.
Prophet
Stephanie Jeanmougin
55 Drury Lane
WC2B5SQ London
+44 (0) 207 420 3731

http://prophet.com

Pressekontakt:
PR-Partner Köln
Iris Heilmann
Breite Straße 161-167
50667
Köln
heilmann@prp-koeln.de
0221-921504-15
http://prp-koeln.de

Pressemitteilungen

PayPal verstärkt seinen Kundenservice mit neuem Standort in Berlin

arvato services wird Partner des Online-Bezahlsystems

Berlin/Dreilinden, 14. Dezember 2010 – Das Online-Bezahlsystem PayPal hat in Berlin-Wilmersdorf ein neues Kundenservice-Center eröffnet. Ab sofort werden auch von der Hauptstadt aus Kundenanfragen aus Deutschland bearbeitet. Damit reagiert das Unternehmen auf die steigende Zahl von Kundenkonten hierzulande. „PayPal wächst sehr stark und um unseren Kunden weiterhin bestmöglichen Service zu bieten, bauen wir unseren Kundenservice weiter aus“, sagt Gregor Bieler, Vorsitzender der Geschäftsführung PayPal für Deutschland. Mit arvato services holt sich PayPal einen starken Partner an Bord, der als Dienstleistungs-Anbieter unter anderem auf die Bearbeitung von Kundenanfragen spezialisiert ist. „Mit PayPal gewinnen wir ein weiteres Unternehmen aus der zukunftsträchtigen digitalen Finanzdienstleistungs-branche als Kunden“, freut sich Andreas Krohn, Geschäftsführer von arvato services über die Zusammenarbeit. Krohn weiter: „PayPal bietet seinen Kunden hochwertige Services und wir werden alles daran setzen, dass auch der Kundenservice diesem hohen Qualitätsanspruch gerecht wird.“

PayPal wurde 1998 gegründet und ist ein Tochterunternehmen von eBay, dem weltweiten Online-Marktplatz. PayPal ermöglicht es Privatpersonen und Unternehmen, Online-Zahlungen sicher, schnell und einfach auszuführen und zu empfangen. PayPal baut auf der existierenden Finanzinfrastruktur für Bankkonten und Kreditkarten auf und verwendet ein weltweit führendes, selbst entwickeltes System zur Missbrauchsvorbeugung. So entsteht eine sichere, globale Payment-Lösung, die Transaktionen in Echtzeit verarbeitet. PayPal zählt bereits mehr als 224 Millionen Kundenkonten und steht Nutzern in 190 Märkten weltweit zur Verfügung. PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie S.C.A. wird von der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) in Luxemburg als Bank reguliert.

Weitere Informationen über das Unternehmen sowie druckfähiges Bildmaterial erhalten Sie auf dem Presseportal von PayPal unter http://paypal-deutschland.de/presse.

Über arvato services:
arvato services, ein Tochterunternehmen der arvato AG, ist das führende Dienstleistungsunternehmen für effektive Lösungen rund um die Themen Kundenkommunikation, Supply Chain Management und Financial Services in Europa und außereuropäischen Märkten. arvato services bietet seinen Kunden One-Stop-Shopping-Konzepte in den Bereichen CRM-/SCM-Consulting, Customer Loyalty, Data Management, E-Commerce, Lettershop, Customer Service, Logistics und Finance, unterstützt durch IT-Lösungen. Weltweit betreuen mehr als 37.000 arvato services-Mitarbeiter die Kunden ihrer Kunden.

Kontakt
PayPal Deutschland GmbH
Inken Tietz
Marktplatz 1
14532 Europarc Dreilinden
Tel.: +49 (0) 30/ 8019 – 5152
Fax: +49 (0) 30/ 8019 – 5365
E-Mail: paypal-presse@paypal.com
URL: https://www.paypal.de
Presse-Portal:
http://paypal-deutschland.de/presse

Nymphenburg Consulting
Dirk Voltz
Marktplatz 1
14532 Europarc Dreilinden
Tel.: +49 (0) 30/ 8019 – 5090
Fax: +49 (0) 30/ 8019 – 5365
E-Mail: d.voltz@ny-co.de

arvato services
Gernot Wolf
Carl-Bertelsmann-Straße 161
33311 Gütersloh
Tel.: +49 (0) 5241/80 41625 begin_of_the_skype_highlighting+49 (0) 5241/80 41625end_of_the_skype_highlighting begin_of_the_skype_highlighting+49 (0) 5241/80 41625end_of_the_skype_highlighting
Tel.: +49 (0) 5241/80 3315
E-Mail: gernot.wolf@bertelsmann.de
URL: http://arvato.de

www.paypal-deutschland.de/presse
PayPal Deutschland GmbH
Inken Tietz
Marktplatz 1
14532
Europarc Dreilinden
paypal-presse@paypal.com
030-8019-5152
http://paypal.de

Pressemitteilungen

Handy-Ortung: Eltern melden sich im Winter verstärkt bei Ortungsdiensten an – Zuverlässige Standortbestimmung ohne teure Zusatzgeräte

Gelsenkirchen. – Im Winter lässt es sich kaum vermeiden, dass Kinder auch mal im Dunkeln unterwegs sind – ob morgens auf dem Weg in die Schule oder am späten Nachmittag auf dem Rückweg vom Fußballtraining, dem Musikunterricht oder dem Besuch bei Freunden. Wenn es später hell und früher dunkel wird, beginnt für Eltern eine Zeit, in der sie sich noch mehr als sonst um die Sicherheit ihrer Kinder sorgen. Um jetzt schnell und unkompliziert festzustellen, ob zum Beispiel ihre Tochter gut in der Schule angekommen oder ihr Sohn noch beim Training ist, nutzen vor allem in der „dunklen Jahreszeit“ viele Eltern verstärkt die Handy-Ortung.

„Wir verzeichnen in den Herbst- und Wintermonaten traditionell einen großen Zuwachs bei den Neuanmeldungen“, erklärt Dirk Teubner, der für die ibs Sicherheitstechnik den Kinderhandy-Ortungsdienst TrackYourKid entwickelt hat. „Viele Eltern schätzen gerade jetzt diese Form der sanften Kontrolle als ein zusätzliches Plus an Sicherheit.“ Geortet werden kann jedes Handy in jedem Netz – ohne Zusatzgeräte oder eine spezielle Software. Das Mobiltelefon muss nur auf der Internetseite des Ortungsdienstes angemeldet und anschließend mit einer Verifizierungs-SMS an den Netzanbieter freigeschaltet werden; eine unerlaubte Ortung durch Dritte ist damit ausgeschlossen.

Aufenthaltsort der Kinder wird auf wenige Meter genau ermittelt

Im Internet können die Eltern – und nur die Eltern – nun jederzeit den aktuellen Aufenthaltsort ihrer Kinder abfragen. Dazu nutzt der Ortungsanbieter die Funksignale, die jedes Handy permanent mit den nächstgelegenen Sendemasten austauscht. So lässt sich der Standort des Handys, je nach Netzabdeckung, bis auf wenige Meter genau bestimmen. Und anders als beispielsweise bei einer GPS-Satellitenortung funktioniert die Handy-Ortung auch dann, wenn sich das Mobiltelefon innerhalb eines Gebäudes befindet.

Interessierten Eltern bietet das Gelsenkirchener Unternehmen auf seiner Internetseite die Möglichkeit einer kostenlosen Testortung: Nachdem hier das Mobiltelefon von Sohn oder Tochter registriert und freigeschaltet wurde, kann einmalig und unverbindlich der aktuelle Standort des Handys – und damit der Aufenthaltsort seines jungen Nutzers – bestimmt werden.

Weitere Informationen im Internet unter www.trackyourkid.de.

Mit ihrem Handy-Ortungsdienst TrackYourKid zeigt sich die ibs Sicherheitstechnik in Gelsenkirchen als seriöser und verlässlicher Partner. Das Angebot ist speziell auf die Bedürfnisse von Eltern zugeschnitten. Außerdem sind die erfahrenen Mitarbeiter bei Fragen und Problemen über eine Service-Hotline erreichbar. So müssen sich die Eltern keine all zu großen Sorgen machen, wenn der Nachwuchs mal alleine unterwegs ist – denn die Handy-Ortung bietet ein echtes Plus an Sicherheit.
ibs Sicherheitstechnik Pieper / Siegle GbR
Dirk Teubner
Ludwig-Erhard-Straße 4
45891 Gelsenkirchen
(0209) 31838-504

www.trackyourkid.de

Pressekontakt:
Dr. Schulz Business Consulting GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937
Köln
info@dr-schulz-bc.de
0221- 42 58 12
http://trackyourkid.de

Pressemitteilungen

Andreas Pfeil verstärkt Capco

Experte für Murex-Plattform wird Leiter der Abteilung „Solution Design“/ Wechsel von Accenture zu Capco

Frankfurt a.M., 25.11.2010: Andreas Pfeil leitet ab sofort das weltweite Team „Solution Design“ bei der Unternehmensberatung Capco (www.capco.com), einem der führenden globalen Anbieter von Beratungs-, Technologie- und Transformationsdienstleistungen für die Finanzbranche. Vor dem Hintergrund sich verändernder Märkte ist Pfeil verantwortlich für die Implementierung von Standardlösungen und somit für maximalen „Return on Invest“ auf Seiten der Kunden. Daneben verantwortet er die Kooperation mit dem Software-Plattform-Provider Murex. In diesem Umfeld sieht Capco enormes Wachstumspotenzial.

Pfeil bringt umfangreiche Expertise im Murex-Umfeld mit, einer Kernplattform für Tradingprozesse, die von einer Anzahl führender Finanzdienstleister genutzt wird. Vor seinem Einstieg bei Capco war Pfeil zwölf Jahre bei Accenture, wo er einige der größten europäischen Post-Merger-Projekte auf Murex-Basis begleitete. Zuvor arbeitete Pfeil acht Jahre lang als Software-Entwickler.

Steigende Nachfrage nach Package Integration

„Mein Start bei Capco fällt in eine Zeit, in der die Nachfrage nach Standardlösungen steigt. Die Kunden aus der Finanzbranche nehmen eine Vielzahl an Projekten wieder auf, die aufgrund der Finanzkrise vorübergehend gestoppt wurden“, so Andreas Pfeil. „Übernahmen und Fusionen steigern den Bedarf an standardisierten Software-Paketen. Die Bemühungen, IT-Kosten über die Unternehmensbereiche hinweg zu senken, werden unterstützt durch die effektive Implementierung von IT-Packages“, führt Pfeil weiter aus.

Für das Jahr 2011 sieht er einen wachsenden Markt. „Wir erleben gerade einen fundamentalen Wechsel in der Art der Software-Pakete, die Finanzdienstleister nutzen. Mit seiner Kompetenz und Projekterfahrung begegnet Capco dem gestiegenen Bedarf nach verstärktem Risk Reporting, einem Thema, das wegen der regulatorischen Reformen hohe Priorität bei unseren Kunden hat“, so Pfeil.

Erfahrung in mehreren Software-Umfeldern

Peter Schurau, Europachef von Capco, freut sich darüber, Andreas Pfeil für Capco gewonnen zu haben: „Seine umfassende Erfahrung und Technologie-Expertise werden dazu beitragen, Capcos Standardlösungen über alle unsere Tätigkeitsbereiche wie Kapitalmärkte, Banking oder Risikomanagement hinweg auszubauen und unsere Beziehung zu Murex zu verstärken.“

Capco hat seine Kernkompetenz in komplexen IT-Umgebungen, u.a. für Derivate- und Wertpapierhandel oder Vermögensverwaltung. Hierfür bietet Capco seinen Kunden Beratung, Support und Life-Cycle Management für spezialisierte Lieferanten wie Murex (Capco ist ein Murex Alliance Partner), SimCorp, Advent Geneva, OpenLink und Wallstreet Suite an.
Über Capco

Capco ist ein führender globaler Anbieter von Beratungs-, Technologie- und Transformationsdienstleistungen, die speziell für die Finanzdienstleitungsbranche entwickelt wurden. Die Mitarbeiter des Unternehmens kombinieren innovatives Denken mit hervorragender Branchenkenntnis – so können wir unseren Kunden Consulting Expertise, komplexe Technologielösungen, Package Integration und Managed Services anbieten. Durch unseren gemeinschaftlichen und effizienten Ansatz helfen wir unseren Kunden erfolgreich dabei ihre Erträge zu steigern, effektives Risikomanagement zu betreiben, Kosten zu reduzieren und die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.
Capco ist spezialisiert auf die Bereiche Banking, Kapitalmärkte, Vermögens- und Investmentmanagement, Finance, Risk & Compliance und Technologie. Wir haben Standorte in allen führenden Finanzzentren Europas und Nordamerikas.

Weitere Informationen finden Sie unter www.capco.com
Capco
Claudia Jerusalem
Neue Mainzer Str. 28
60311 Frankfurt am Main
069 – 9760 9159

www.capco.com

Pressekontakt:
wbpr Gesellschaft für Public Relations und Marketing mbH
Philip Kobel
Münchner Str. 18
85774
Unterföhring
philip.kobel@wbpr.de
089-995906 55
http://capco.com