Tag Archives: Vidal Group

Pressemitteilungen

Gelbe Liste Pharmindex App neu

Die neu konzipierte Gelbe Liste Pharmindex App für medizinische Fachkreise überzeugt durch klares Design, vereinfachte Bedienbarkeit und umfangreiche Informationen und Meldungen zu Wirkstoffen und Präparaten

Neu-Isenburg, 28. Mai 2019. Die neue Gelbe Liste Pharmindex App für Ärzte, Apotheker und andere Healthcare Professionals ist ab sofort kostenlos in den App-Stores für Android- und iOS-Geräte erhältlich. Neben einem zeitgemäßem Design und intuitiver Nutzerführung zeichnet sich die App vor allem durch zahlreiche inhaltliche Erweiterungen und neue Funktionen aus.

Zusätzliche Inhalte und Funktionen

Die bisherigen Arzneimittel-Monographien wurden um Infos zu Applikation, Äquivalenzen, Teilbarkeit sowie Fachinformationen und generische Wirkstoff-Monographien ergänzt.

Die Standardsuche nach Präparat, Wirkstoff, Hersteller, ATC oder ICD wurde um eine Profi-Suche mit zusätzlichen Such- und Filtermöglichkeiten erweitert.

Im Nachrichtenbereich der App sind jetzt auch stets aktuelle Meldungen zu Rote-Hand-Briefen, Lieferengpässen, Rückrufen und Arzneimitteländerungen abrufbar.

Die praktische Hauslistenfunktion und der kostenfreie Barcode-Scanner sind auch in der neuen App enthalten. Eine nützliche Notizenfunktion sowie eine Favoritenliste werden in wenigen Wochen hinzugefügt.

Arzneimitteldaten in Echtzeit

Alle verfügbaren Arzneimitteldaten und Meldungen werden in Echtzeit abgefragt und sind somit immer auf dem tagesaktuellen Stand. Damit entfällt auch die Notwendigkeit, regelmäßige Datenbank-Updates herunterzuladen.

Dauerhaft kostenfreie Nutzung

Die neue App kann nach einmaliger Registrierung komplett kostenfrei genutzt werden und ersetzt ab sofort die bisherige Gelbe Liste Pharmindex App, die nicht mehr aus App-Stores heruntergeladen werden kann.

Bereits registrierte Nutzer der alten Gelben Liste Pharmindex App oder der Gelben Liste Pharmindex Webseite ( www.gelbe-liste.de) können sich auf der neuen App mit ihrem bestehenden Nutzerkonto anmelden.

Das Gelbe Liste Pharmindex Informationssystem
Neben der positiven Entwicklung der www.gelbe-liste.de mit bereits über 1 Million Unique Usern monatlich ist die neue Gelbe Liste Pharmindex App ein weiterer Schritt zur Erweiterung des plattformübergreifenden Gelbe Liste Pharmindex Informationssystems für Mediziner und Pharmazeuten.

Die neue App kann sowohl für Android als auch iOS-Geräte kostenfrei in den App-Stores heruntergeladen werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.gelbe-liste.de/app

Medizinische Medien Informations GmbH (MMI) bietet umfassende, relevante und unabhängig aufbereitete Informationen als Entscheidungsgrundlage für alle Beteiligten im Gesundheitswesen. Dabei legt MMI seinen Schwerpunkt nicht nur darauf, Informationen vollständig zu erfassen und konsistent aufzubereiten, sondern sie vor allem sinnvoll zu verknüpfen und überall zugänglich zu machen.
Medizinische Medien Informations GmbH – mit Sitz in Neu-Isenburg – wurde 1970 gegründet. Mit der GELBEN LISTE PHARMINDEX machte sich das Unternehmen schnell einen Namen beim medizinischen Fachpersonal. Es folgten weitere Arzneimittelinformationssysteme, bildgestützte Nachschlagewerke und integrierte IT-Lösungen für den Einsatz in Arztpraxen und Kliniken.
MMI ist Teil der VIDAL Group, einem führenden Unternehmen im Bereich Gesundheitsinformatik und -Informationssysteme mit Sitz in Paris. Seit 2016 gehört die VDIAL Group zu M3 Inc., ein an der Tokioter Börse notiertes Unternehmen im Bereich der medizinischen Information und der neuen Technologien.

Kontakt
Medizinische Medien Informations GmbH
Lydia Schneiderheinze
Am Forsthaus Gravenbruch 7
63263 Neu-Isenburg
06102-502251
06102-502251
l.schneiderheinze@mmi.de
http://www.mmi.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Über 1 Million Unique User auf www.gelbe-liste.de

Neu-Isenburg, 02.04.2019. Das Arzneimittelportal www.gelbe-liste.de (Gelbe Liste Pharmindex Online) hat im März 2019 die Grenze von einer Million Unique Usern pro Monat durchbrochen. Allein seit März 2018 wurde die Zahl der Nutzer um 350 Prozent gesteigert.

Die Gelbe Liste Pharmindex Online der Medizinischen Medien Informations GmbH (MMI) hat ihre Reichweite in den letzten zwölf Monaten deutlich steigern können. So kletterte die Anzahl der Unique User im März 2019 auf über 1,1 Millionen. Die Anzahl der Seitenaufrufe (Pageviews) pro Monat erreichte 2,4 Millionen und hat sich in diesem Zeitraum mehr als verdreifacht. Demnach ist www.gelbe-liste.de eines der prozentual am stärksten wachsenden Fachportale für Ärzte, Apotheker und Healthcare Professionals.

Aktuelle Arzneimittel- und Wirkstoffinformationen

Größten Zuspruch finden dabei zunehmend die strukturierten Fachinformationen zu Anwendung, Wirkweise, Risiken von Arzneistoffen und Wirkstoffgruppen. Die generischen Wirkstoff-Monographien sind nach Wirkstärke und Darreichungsform unterteilt.

Neben den umfangreichen Wirkstoff- und Medikamentendaten der Gelben Liste verzeichnen auch die aktuellen Meldungen und Newsletter zur Arzneimittelsicherheit (Rote-Hand-Briefe, Rückrufe, Lieferengpässe und Arzneimitteländerungen) stetig steigende Nutzerzahlen.

Medienübergreifende Inhalte und Services

Für MMI-Geschäftsführer Marijo Jurasovic ist der starke Anstieg der Nutzerzahlen ein klarer Beweis dafür, dass www.gelbe-liste.de das Informationsbedürfnis medizinischer Fachkreise sehr gut trifft. Die wachsende Zahl der Nutzer und Newsletter-Abonnenten bestätige MMI darin, das redaktionelle Angebot weiter auszubauen.

Auch dem Trend der zunehmenden Nutzung über mobile Endgeräte werde Rechnung getragen: Nach einer entsprechenden Optimierung der Gelben Liste Pharmindex Online im Vorjahr steht nun die Veröffentlichung der runderneuerten und weiterhin kostenlosen Gelbe Liste Pharmindex App unmittelbar bevor.

Das Gelbe Liste Pharmindex Arzneimittelinformationssystem

Das Arzneimittelinformationssystem bietet medizinischen Fachkreisen geprüfte Arzneimitteldaten nicht nur über die Webseite und die App, sondern auch als professionelle Desktop-Anwendung für Arztpraxen und Kliniken. Plattformübergreifend wird das digitale Arzneimittel-informationssystem der Gelben Liste Pharmindex monatlich bereits von über 40.000 Ärzten (Unique User) aktiv im Praxisalltag genutzt.

Medizinische Medien Informations GmbH (MMI) bietet umfassende, relevante und unabhängig aufbereitete Informationen als Entscheidungsgrundlage für alle Beteiligten im Gesundheitswesen. Dabei legt MMI seinen Schwerpunkt nicht nur darauf, Informationen vollständig zu erfassen und konsistent aufzubereiten, sondern sie vor allem sinnvoll zu verknüpfen und überall zugänglich zu machen.
Medizinische Medien Informations GmbH – mit Sitz in Neu-Isenburg – wurde 1970 gegründet. Mit der GELBEN LISTE PHARMINDEX machte sich das Unternehmen schnell einen Namen beim medizinischen Fachpersonal. Es folgten weitere Arzneimittelinformationssysteme, bildgestützte Nachschlagewerke und integrierte IT-Lösungen für den Einsatz in Arztpraxen und Kliniken.
MMI ist Teil der VIDAL Group, einem führenden Unternehmen im Bereich Gesundheitsinformatik und -Informationssysteme mit Sitz in Paris. Seit 2016 gehört die VDIAL Group zu M3 Inc., ein an der Tokioter Börse notiertes Unternehmen im Bereich der medizinischen Information und der neuen Technologien.

Kontakt
Medizinische Medien Informations GmbH
Lydia Schneiderheinze
Am Forsthaus Gravenbruch 7
63263 Neu-Isenburg
06102-502251
06102-502251
l.schneiderheinze@mmi.de
http://www.mmi.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

„HANDBUCH REHA- UND VORSORGE-EINRICHTUNGEN 2019“ erschienen

Neu-Isenburg, 28. November 2018. Seit 23 Jahren gibt es nun den Klassiker „HANDBUCH REHA- UND VORSOREGE-EINRICHTUNGEN“, der jährlich mit einer Auflage von 25.000 Exemplaren bei Medizinische Medien Informations GmbH (MMI) erscheint.

Die neueste Ausgabe des Handbuches bietet Informationen zu fast 1.500 Reha-Einrichtungen, davon werden ca. 600 Kliniken ausführlich mit Bildern und Detailinformationen vorgestellt.
Durch eine umfassende Optimierung des Handbuches bzw. der Inhalte konnte der Umwelt zuliebe der Verbrauch von Wasser, Papier und Energie deutlich reduziert werden.

Die relevanten Zielgruppen wie niedergelassene Ärzte, Sozialdienste in den Krankenhäusern, Krankenkassen und Beratungsstellen erhalten das Buch kostenfrei zugesandt. Weitere Exemplare können direkt beim Verlag per E-Mail handbuch.reha@mmi.de oder telefonisch über die kostenfreie Servicenummer 0800 – 6334600 bezogen werden.

Zusätzlich zum HANDBUCH REHA- UND VORSORGE-EINRICHTUNGEN bietet MMI mit ihrer Webseite www.rehakliniken.de eine optimale Suchplattform. Nicht nur über ICD-10-Codes und Krankheitsbilder kann nach einer geeigneten Klinik gesucht werden – seit dem Relaunch der Webseite im April diesen Jahres besteht auch die Möglichkeit, in beliebten Ferien- und Erholungsgebieten nach der passenden Wunschklinik zu suchen. Die Information zu den Kliniken wurde um Angaben wie Fahrservice und Fremdsprachen ergänzt. Dank Responsive Design bietet die Webseite immer ein optimales Nutzungserlebnis – unabhängig davon, ob sie per Smartphone oder Tablet aufgerufen wird. Der Anteil an mobilen Nutzern liegt dadurch bei über 50 %.

Bilder liegen unter https://rehakliniken.de/news/pressemeldungen in Druckauflösung zum Download bereit.

Medizinische Medien Informations GmbH (MMI) bietet umfassende, relevante und unabhängig aufbereitete Informationen als Entscheidungsgrundlage für alle Beteiligten im Gesundheitswesen. Dabei legt MMI seinen Schwerpunkt nicht nur darauf, Informationen vollständig zu erfassen und konsistent aufzubereiten, sondern sie vor allem sinnvoll zu verknüpfen und überall zugänglich zu machen.
Medizinische Medien Informations GmbH – mit Sitz in Neu-Isenburg – wurde 1970 gegründet. Mit der GELBEN LISTE PHARMINDEX machte sich das Unternehmen schnell einen Namen beim medizinischen Fachpersonal. Es folgten weitere Arzneimittelinformationssysteme, bildgestützte Nachschlagewerke und integrierte IT-Lösungen für den Einsatz in Arztpraxen und Kliniken.
MMI ist Teil der VIDAL Group, einem führenden Unternehmen im Bereich Gesundheitsinformatik und -Informationssysteme mit Sitz in Paris. Seit 2016 gehört die VDIAL Group zu M3 Inc., ein an der Tokioter Börse notiertes Unternehmen im Bereich der medizinischen Information und der neuen Technologien.

Kontakt
Medizinische Medien Informations GmbH
Lydia Schneiderheinze
Am Forsthaus Gravenbruch 7
63263 Neu-Isenburg
06102-502251
06102-502251
l.schneiderheinze@mmi.de
http://www.mmi.de

Pressemitteilungen

Gelbe Liste Pharmindex Online: Neue generische Wirkstoff-Monographien

Seit November 2018 bietet die Gelbe Liste Pharmindex Online Ärzten, Apothekern und medizinischen Fachkreisen nun auch generische Wirkstoff-Monographien mit Ampelsystem.

Gelbe Liste Pharmindex Online: Neue generische Wirkstoff-Monographien

Neu-Isenburg, 12. November 2018. Die neuen generischen Wirkstoff-Monographien auf www.gelbe-liste.de unterstützen Ärzte mit übersichtlich gegliederten Informationen im täglichen Entscheidungs- und Verordnungsprozess und liefern so einen weiteren Beitrag zur Patientensicherheit.

Die Monographien liefern eine kompakte wie detaillierte Übersicht zur Anwendung, Dosierung und zu den Wirkungen von Arzneimitteln, die den Wirkstoff in der entsprechenden Wirkstärke und Applikationsform enthalten.

Hilfreich sind dabei auch klare Hinweise auf Risiken, Vorsichtsmaßnahmen bei der Behandlung mit dem Wirkstoff sowie Übersichtstabellen zur Behandlung in Schwangerschaft und Stillzeit.

Patientensicherheit bei der Verordnung

Die Wirkstoff-Monographien unterstützen bei der Verordnung und Abgabe von Arzneimitteln, da sie speziell für die Wirkstoffe in der jeweiligen Darreichungsform und Wirkstärke auf Basis der Fachinformationen und in Hinsicht auf den Informationsbedarf von Ärzten erarbeitet wurden.

Risiken, Kontraindikationen, Nebenwirkungen und Wechselwirkungen werden nach einem hilfreichen Ampelsystem gewichtet und ermöglichen so den schnellen Überblick für verordnende Ärzte als auch für abgebende Apotheker und andere Fachkreise im täglichen Umgang mit Arzneimitteln.

Verfügbarkeit der Wirkstoff-Monographien

Die Monographien sind allen auf www.gelbe-liste.de angemeldeten Fachkreisen von den jeweiligen Präparate- und Wirkstoff-Seiten in den Gelbe Liste Pharmindex Datenbanken aus zugänglich.

In Zusammenarbeit mit der international renommierten VIDAL-GROUP wird der Bestand verfügbarer Monographien in den nächsten Monaten kontinuierlich ausgebaut. Auch werden die Monographien in die Gelbe Liste App und andere digitale Ausgaben der Gelben Liste Pharmindex integriert.
Beispiele und mehr Informationen zu Aufbau und Struktur einer Monographie finden Sie unter https://www.gelbe-liste.de/wirkstoffe/wirkstoff-monographie

Medizinische Medien Informations GmbH (MMI) bietet umfassende, relevante und unabhängig aufbereitete Informationen als Entscheidungsgrundlage für alle Beteiligten im Gesundheitswesen. Dabei legt MMI seinen Schwerpunkt nicht nur darauf, Informationen vollständig zu erfassen und konsistent aufzubereiten, sondern sie vor allem sinnvoll zu verknüpfen und überall zugänglich zu machen.
Medizinische Medien Informations GmbH – mit Sitz in Neu-Isenburg – wurde 1970 gegründet. Mit der GELBEN LISTE PHARMINDEX machte sich das Unternehmen schnell einen Namen beim medizinischen Fachpersonal. Es folgten weitere Arzneimittelinformationssysteme, bildgestützte Nachschlagewerke und integrierte IT-Lösungen für den Einsatz in Arztpraxen und Kliniken.
MMI ist Teil der VIDAL Group, einem führenden Unternehmen im Bereich Gesundheitsinformatik und -Informationssysteme mit Sitz in Paris. Seit 2016 gehört die VDIAL Group zu M3 Inc., ein an der Tokioter Börse notiertes Unternehmen im Bereich der medizinischen Information und der neuen Technologien.

Kontakt
Medizinische Medien Informations GmbH
Lydia Schneiderheinze
Am Forsthaus Gravenbruch 7
63263 Neu-Isenburg
06102-502251
06102-502251
l.schneiderheinze@mmi.de
http://www.mmi.de

Pressemitteilungen

www.rehakliniken.de – der Relaunch 2018

Der Online-Klassiker präsentiert sich im neuen Outfit

www.rehakliniken.de - der Relaunch 2018

Neu-Isenburg, 16. Mai 2018. Mit der komplett überarbeiteten Website www.rehakliniken.de präsentiert sich die Reha-Website Deutschlands nicht nur in einem neuen Layout, sondern bietet außerdem den Nutzern aller mobiler Endgeräte optimale Bedienbarkeit.

Der Online-Klassiker verfügt über Informationen zu knapp 1.500 Reha-Einrichtungen. Davon werden ca. 700 ausführlich mit Bildern und Detailinformationen zu Indikationen, Ausstattung und Therapieformen vorgestellt.

Neben der bewährten alphabetischen Sortierung erhalten die Nutzer der neuen Website nun auch eine Gliederung der Kurorte nach beliebten Ferien- und Erholungsgebieten in Deutschland. Bei jedem Kurort werden darüber hinaus die jeweils ansässigen Kur- und Reha-Einrichtungen angezeigt.

„Der Internet-Auftritt wird in den nächsten Entwicklungsstufen durch weitere Angebote wie z. B. Informationen zur Aufnahme von Angehörigen (Begleitpersonen), Reha für pflegende Angehörige, Fremdsprachen, Fahrdienste, Aufnahme mit Hund, Veranstaltungen in der Klinik u.v.m. abgerundet“, erklärt Klaus-Dieter Koch, Leiter Produktbereich Reha bei Medizinische Medien Informations GmbH (MMI). „Damit sind wir das einzige Informationsmedium in diesem Bereich, das eine Fülle solcher Angebote bereitstellt“, so Koch.

Zusätzlich zur Webseite www.rehakliniken.de bietet MMI mit dem HANDBUCH REHA- UND VORSORGE-EINRICHTUNGEN und der Rehakliniken-App für Apple und Android Geräte eine alle Medien umfassende neutrale Suche nach der geeigneten Rehaklinik an.

Medizinische Medien Informations GmbH (MMI) bietet umfassende, relevante und unabhängig aufbereitete Informationen als Entscheidungsgrundlage für alle Beteiligten im Gesundheitswesen. Dabei legt MMI seinen Schwerpunkt nicht nur darauf, Informationen vollständig zu erfassen und konsistent aufzubereiten, sondern sie vor allem sinnvoll zu verknüpfen und überall zugänglich zu machen.
Medizinische Medien Informations GmbH – mit Sitz in Neu-Isenburg – wurde 1970 gegründet. Mit der GELBEN LISTE PHARMINDEX machte sich das Unternehmen schnell einen Namen beim medizinischen Fachpersonal. Es folgten weitere Arzneimittelinformationssysteme, bildgestützte Nachschlagewerke und integrierte IT-Lösungen für den Einsatz in Arztpraxen, Kliniken und Pflegeinrichtungen.
MMI ist Teil der VIDAL Group, einem führenden Unternehmen im Bereich Gesundheitsinformatik und -Informationssysteme mit Sitz in Paris. Seit November 2016 gehört die VDIAL Group zu M3 Inc., ein an der Tokioter Börse notiertes Unternehmen im Bereich der medizinischen Information und der neuen Technologien.

Kontakt
Medizinische Medien Informations GmbH
Lydia Schneiderheinze
Am Forsthaus Gravenbruch 7
63263 Neu-Isenburg
06102-502251
06102-502251
l.schneiderheinze@mmi.de
http://www.mmi.de

Pressemitteilungen

Gelbe Liste Pharmindex auf dem Kongress der DGIM 2018

Mitte April fand der 124. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin in Mannheim statt. Die Fachredaktion von Gelbe Liste Online war vor Ort und berichtet in einem Kongress-Special über News und Highlights der Veranstaltung.

Gelbe Liste Pharmindex auf dem Kongress der DGIM 2018

124. Kongress der DGIM

Neu-Isenburg, 19. April 2018. Am 17.04.2018 ging der DGIM-Kongress in Mannheim nach einem großen Besucherandrang zu Ende. An vier Tagen wurde den Besuchern ein breites Programm zu dem Kongressmotto „Innere Medizin – Medizin für den ganzen Menschen“ geboten.
Die Fachredaktion von Gelbe Liste Online war vor Ort und präsentiert in einem exklusiven Kongress-Special wichtige News und Highlights des Kongresses. Welche Neuerungen sind in der Rheumatologie in diesem Jahr zu erwarten? Wie ist mit einem Leberrundherd als Zufallsbefund in der Bildgebung zu verfahren? Diese und weitere interessante Fragen wurden im Rahmen der zahlreichen Vorträge beantwortet und sind auf der Themenseite zum Kongress bei Gelbe Liste Online zu finden ( https://www.gelbe-liste.de/kongresse/dgim-2018).

„Der DGIM-Kongress 2018 bietet zahlreiche Veranstaltungen mit hoher praktischer Relevanz. Wir freuen uns, diese Inhalte unseren Nutzern im Kongress-Special zu präsentieren.“, so Frau Dr. Melanie Klingler, Fachredakteurin der Gelben Liste Online.

Weitere Kongress-Specials erwarten die Nutzer von Gelbe Liste Online in diesem Jahr, beispielsweise vom Kongress der European Society for Medical Oncology (ESMO) oder dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN).

Medizinische Medien Informations GmbH (MMI) bietet umfassende, relevante und unabhängig aufbereitete Informationen als Entscheidungsgrundlage für alle Beteiligten im Gesundheitswesen. Dabei legt MMI seinen Schwerpunkt nicht nur darauf, Informationen vollständig zu erfassen und konsistent aufzubereiten, sondern sie vor allem sinnvoll zu verknüpfen und überall zugänglich zu machen.
Medizinische Medien Informations GmbH – mit Sitz in Neu-Isenburg – wurde 1970 gegründet. Mit der GELBEN LISTE PHARMINDEX machte sich das Unternehmen schnell einen Namen beim medizinischen Fachpersonal. Es folgten weitere Arzneimittelinformationssysteme, bildgestützte Nachschlagewerke und integrierte IT-Lösungen für den Einsatz in Arztpraxen, Kliniken und Pflegeinrichtungen.
MMI ist Teil der VIDAL Group, einem führenden Unternehmen im Bereich Gesundheitsinformatik und -Informationssysteme mit Sitz in Paris. Seit November 2016 gehört die VDIAL Group zu M3 Inc., ein an der Tokioter Börse notiertes Unternehmen im Bereich der medizinischen Information und der neuen Technologien.

Kontakt
Medizinische Medien Informations GmbH
Lydia Schneiderheinze
Am Forsthaus Gravenbruch 7
63263 Neu-Isenburg
06102-502251
06102-502251
l.schneiderheinze@mmi.de
http://www.mmi.de

Pressemitteilungen

Gelbe Liste Pharmindex Online: Neuerungen in Inhalt und Design

Seit dem 13. Dezember 2017 zeigt sich Gelbe Liste Online im neuen Gewand. Die Überarbeitung bietet neben einem ansprechenden Design auch Verbesserungen im Bereich der Nutzerfreundlichkeit und interessante inhaltliche Neuerungen.

Gelbe Liste Pharmindex Online: Neuerungen in Inhalt und Design

Neu-Isenburg, 19. Dezember 2017. Die Gelbe Liste Online zeichnet sich nach der Aktualisierung durch eine verbesserte Anwenderfreundlichkeit aus. Schnellere Ladezeiten, die Optimierung der Darstellung auf mobilen Endgeräten und verbesserte Suchfunktionen erleichtern dem User den Einsatz im Alltag.

Neben den bekannten Anwendungen, wie etwa Orphan Disease Finder oder Rote-Hand-Alarm, gibt es nun auch relevante Informationen nach medizinischen Fachgebieten zusammengefasst. Aktuell finden sich unter dem Menüpunkt „Fachgebiete“ unter anderem Artikel und Informationen aus Onkologie, Kardiologie, Dermatologie, Rheumatologie und Neurologie. Der redaktionelle Schwerpunkt der Fachgebiete liegt bei der Präsentation von Studienergebnissen. Neue Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung werden hier für Ärzte zusammengefasst und ermöglichen einen schnellen Überblick zu relevanten Entwicklungen im jeweiligen Fachgebiet.

Daneben bietet die Gelbe Liste Online Ärzten, Apothekern und anderen medizinischen Fachkreisen weiterhin wie gewohnt tagesaktuelle Informationen, Nachrichten und Datenbanken aus Medizin und Pharmakologie.

„Die Gelbe Liste Online möchte mit diesen Änderungen die Attraktivität für die Nutzer weiter steigern und wir erhoffen uns ein Anhalten des seit Monaten bestehenden Positivtrends“, fasst Markus Noll, Leiter der Online-Redaktion, die aktuellen Entwicklungen zusammen. Im Monat Oktober erreichte das Format 805.000 Seitenaufrufe und konnte die Zahl der Nutzer im Jahresvergleich um 80 Prozent steigern.

Medizinische Medien Informations GmbH (MMI) bietet umfassende, relevante und unabhängig aufbereitete Informationen als Entscheidungsgrundlage für alle Beteiligten im Gesundheitswesen. Dabei legt MMI seinen Schwerpunkt nicht nur darauf, Informationen vollständig zu erfassen und konsistent aufzubereiten, sondern sie vor allem sinnvoll zu verknüpfen und überall zugänglich zu machen.
Medizinische Medien Informations GmbH – mit Sitz in Neu-Isenburg – wurde 1970 gegründet. Mit der GELBEN LISTE PHARMINDEX machte sich das Unternehmen schnell einen Namen beim medizinischen Fachpersonal. Es folgten weitere Arzneimittelinformationssysteme, bildgestützte Nachschlagewerke und integrierte IT-Lösungen für den Einsatz in Arztpraxen, Kliniken und Pflegeinrichtungen.
MMI ist Teil der VIDAL Group, einem führenden Unternehmen im Bereich Gesundheitsinformatik und -Informationssysteme mit Sitz in Paris. Seit November 2016 gehört die VDIAL Group zu M3 Inc., ein an der Tokioter Börse notiertes Unternehmen im Bereich der medizinischen Information und der neuen Technologien.

Kontakt
Medizinische Medien Informations GmbH
Lydia Schneiderheinze
Am Forsthaus Gravenbruch 7
63263 Neu-Isenburg
06102-502251
06102-502251
l.schneiderheinze@mmi.de
http://www.mmi.de

Pressemitteilungen

Starkes Wachstum für Gelbe Liste Pharmindex Online

Starkes Wachstum für Gelbe Liste Pharmindex Online

Neu-Isenburg, 7. November 2017. Das Arzneimittelportal Gelbe Liste Pharmindex hat im Oktober erstmals die Grenzen von 800.000 Seitenaufrufen pro Monat durchbrochen und die Zahl der Nutzer im Jahresvergleich um fast 80 Prozent steigern können.

Die Gelbe Liste Online ( www.gelbe-liste.de) der Medizinischen Medien Informations GmbH (MMI) hat ihre Reichweite im Oktober 2017 deutlich steigern können. Die Zahl der Seitenaufrufe (Pageviews) pro Monat kletterte auf 805.000. Das ist im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Plus von 50 Prozent.

Noch bemerkenswerter ist der Aufschwung bei den Nutzerzahlen. Hier verzeichnet die Online-Ausgabe der Gelben Liste im Jahresvergleich ein Plus von 78 Prozent von 180.000 Unique Users im Oktober 2016 auf 320.000 Unique Users im Oktober 2017. Demnach ist die Gelbe Liste Online eines der prozentual am stärksten wachsenden Fachportale für Ärzte, Apotheker und Healthcare Professionals. Mit einer Steigerung von fast 10 Prozent auf knapp 150.000 hat sich auch die Zahl der registrierten Nutzer sehr positiv entwickelt.

Inhalte treffen Bedürfnisse der Zielgruppe
MMI-Geschäftsführer Marijo Jurasovic sieht die aktuellen Zahlen als ausdrucksstarken Beleg dafür, dass das „Online-Angebot der Gelben Liste die Bedürfnisse unserer Zielgruppe sehr gut trifft.“ Die wachsende Zahl der Zugriffe bestätige MMI darin, das inhaltliche Angebot des Portals weiter auszubauen. Redaktionsleiterin Ellen Reifferscheid freut sich, dass „die aktuellen Berichte über neue Wirkstoffe und neue Medikamente sowie neue Services wie der „Rote-Hand-Alarm“ oder der „Orphan Disease Finder“ so gut angenommen werden.“

Die Medizinische Medien Informations GmbH (MMI) bietet umfassende, relevante und unabhängig aufbereitete Informationen als Entscheidungsgrundlage für alle Beteiligten im Gesundheitswesen. Dabei legt MMI seinen Schwerpunkt nicht nur darauf, Informationen vollständig zu erfassen und konsistent aufzubereiten, sondern sie vor allem sinnvoll zu verknüpfen und überall zugänglich zu machen.
Das 1970 in Neu-Isenburg gegründete Unternehmen entwickelt und vertreibt Arzneimittelinformationssysteme, bildgestützte Nachschlagewerke und integrierte IT-Lösungen für den Einsatz in Arztpraxen, Kliniken und Pflegeinrichtungen.
MMI ist Teil der VIDAL Group, einem führenden Unternehmen im Bereich Gesundheitsinformatik und -Informationssysteme mit Sitz in Paris.Seit 30.11.2016 gehört die VDIAL Group zu M3 Inc., ein an der Tokioter Börse notiertes Unternehmen im Bereich der medizinischen Information und der neuen Technologien.

Kontakt
Medizinische Medien Informations GmbH
Lydia Schneiderheinze
Am Forsthaus Gravenbruch 7
63263 Neu-Isenburg
06102-502251
06102-502251
l.schneiderheinze@mmi.de
http://www.mmi.de

Pressemitteilungen

Orphan Disease Finder: Seltene Erkrankungen leichter entdecken

Gelbe Liste Pharmindex Online (www.gelbe-liste.de) veröffentlicht Symptomcheck bei seltenen Erkrankungen (- Interaktive Anwendung von MMI und esanum)

Mit dem Orphan Disease Finder veröffentlicht die Gelbe Liste Pharmindex Online ein interaktives Tool, dass Ärzte bei der Diagnose von seltenen Erkrankungen unterstützt.

Neu-Isenburg, 3. April 2017. Alleine in Deutschland leben 4 Millionen Menschen mit einer seltenen Erkrankung. Gegenwärtig sind etwa 8.000 Orphan Diseases bekannt. Jährlich kommen 250 neue hinzu. Ärzte stehen schon bei der Diagnose vor einer besonderen Herausforderung. Denn die Fallzahlen für die einzelnen Erkrankungen sind so klein, dass die wenigsten Mediziner eine bestimmte seltene Erkrankung aus eigener Anschauung kennen. Umgekehrt gilt aber auch: In jeder Arztpraxis finden sich Patienten mit einer seltenen Erkrankung. Diese Erkrankungen werden in vielen Fällen nicht schnell genug diagnostiziert, weil die Symptome häufig schwer zu deuten sind.

Mehr als 3.000 Symptome hinterlegt

Mit dem neuen Orphan Disease Finder der Gelben Liste Pharmindex Online haben Mediziner nun ein neues Hilfsmittel zur Hand, das bei der Diagnose seltener Erkrankungen unterstützt. In der interaktiven Datenbank sind mehr als 3.000 Symptome hinterlegt und seltenen Erkrankungen zugeordnet.

Die Anwendung des Orphan Disease Finders ist denkbar einfach. Nutzer geben einfach Symptome in einer Suchmaske ein. Der Orphan Disease Finder schlägt dann in einem interaktiven Dialog passende Begriffe vor. Am Ende des Dialogs steht eine Liste möglicher seltener Erkrankungen, an die bei der Diagnose bisher möglicherweise noch nicht gedacht wurde.

Den Orphan Disease Finder hat die Medizinische Medien Informations GmbH (MMI) in Kooperation mit der esanum GmbH entwickelt. Der Symptom-Check ist dabei nur ein Teil eines umfassenden Informationspaketes zum Thema „Seltene Erkrankungen“ auf
www.gelbe-liste.de

Themenschwerpunkt „Seltene Erkrankungen“

Die Gelbe Liste Pharmindex Online informiert im Themenschwerpunkt „Seltene Erkrankungen“ auch über mehr als 250 seltene Krankheiten in kurzen Krankheitsprofilen und gibt Hinweise zu Diagnose, Therapie und Prävalenz dieser Erkrankungen. Die Liste wird stetig von der AMTS-Redaktion erweitert und verschlagwortet.
Zusätzlich berichtet die Online-Redaktion der Gelben Liste aktuell über Neuzulassungen von Orphan Drugs. Listen der Behandlungszentren für seltene Erkrankungen sowie Nachrichten über Entwicklungen im Bereich der Orphan Diseases runden das Angebot des Themenschwerpunktes ab.

Über esanum
esanum ist ein Online-Netzwerk und Nachrichtenportal für approbierte Ärzte. Unter dem Motto „Von Ärzten für Ärzte“ erreicht esanum fachbereichsübergreifend mehr als 263.000 approbierte Ärzte und ist damit eines der größten sozialen Netzwerke für Mediziner in Deutschland und Europa. In Deutschland hat esanum rund 73.000 Mitglieder. Firmensitz ist Berlin.

Pressekontakt:
Lydia Schneiderheinze
Medizinische Medien Informations GmbH
Am Forsthaus Gravenbruch 7
63263 Neu-Isenburg
Telefon: 06102 502-251
E-Mail: l.schneiderheinze@mmi.de
Web: http://www.mmi.de

Medizinische Medien Informations GmbH (MMI) bietet umfassende, relevante und unabhängig aufbereitete Informationen als Entscheidungsgrundlage für alle Beteiligten im Gesundheitswesen.
Dabei legt MMI seinen Schwerpunkt nicht nur darauf, Informationen vollständig zu erfassen und konsistent aufzubereiten, sondern sie vor allem sinnvoll zu verknüpfen und überall zugänglich zu machen.
Medizinische Medien Informations GmbH – mit Sitz in Neu-Isenburg – wurde 1970 gegründet. Mit der GELBEN LISTE PHARMINDEX machte sich das Unternehmen schnell einen Namen beim medizinischen Fachpersonal. Es folgten weitere Arzneimittelinformationssysteme, bildgestützte Nachschlagewerke und integrierte IT-Lösungen für den Einsatz in Arztpraxen und Kliniken.
MMI ist Teil der VIDAL Group, einem führenden Unternehmen im Bereich Gesundheitsinformatik und-informationssysteme mit Sitz in Paris. Seit 30.11.2016 gehört die VIDAL Group zu M3 Inc., ein an der Tokioter Börse notiertes Unternehmen im Bereich der medizinischen Information und der neuen Technologien.

Kontakt
Medizinische Medien Informations GmbH
Lydia Schneiderheinze
Am Forsthaus Gravenbruch 7
63263 Neu-Isenburg
06102-502251
06102-502251
l.schneiderheinze@mmi.de
http://www.mmi.de

Pressemitteilungen

Vereinbarung zur Akquisition der Vidal Group durch M3

PRESSEMITTEILUNG: Vereinbarung zur Akquisition der Vidal Group durch M3
Neu-Isenburg, 17.10.2016: Die Vidal Group, Spezialist für Arzneimittelinformationen, vertreten in Deutschland durch die Medizinische Medien Informations GmbH (MMI), gibt eine Vereinbarung bekannt, in der die Akquisition der gesamten Gruppe durch das japanische Unternehmen M3 zu einem Verkaufspreis von ca. 100 Mio EUR ankündigt wird. Diese Vereinbarung sieht den Abschluss des Abkommens von heute bis Ende des Jahres vor. M3 ist ein führendes Unternehmen im Bereich der medizinischen Information und der neuen Technologien in Japan, den USA sowie weiteren wichtigen Märkten.
Führend im Bereich der Arzneimitteldatenbanken, hat die Vidal Group in den letzten Jahren den kompletten Übergang in die digitale Welt geschafft, um so ein unverzichtbarer Akteur der Medizininformatik in Europa zu werden.
Die Vidal Group entwickelt für Fachkreise intelligente Lösungen/Services, die sowohl die Sicherheit der Patienten hinsichtlich therapeutischer Leitlinien als auch die Berücksichtigung von formalen Regularien sicherstellen. Die digitalen Lösungen sind in der Mehrheit in der verfügbaren medizinischen Software integriert und werden täglich in Krankenhäusern, Apotheken und von niedergelassenen Ärzten genutzt. In Deutschland ist MMI insbesondere durch die GELBE LISTE PHARMINDEX, als auch durch weitere Arzneimittelinformationssysteme, bildgestützte Nachschlagewerke und integrierte IT-Lösungen für den Einsatz in Arztpraxen und Kliniken bekannt.
Vincent Bouvier, Präsident der Vidal Group, und Marijo Jurasovic, Geschäftsführer der MMI, teilen mit: „Die Vereinbarung mit M3 wird es uns ermöglichen, die Informationsdienstleistungen gegenüber den Fachkreisen noch schneller und genau zum richtigen Zeitpunkt, nämlich exakt dann, wenn die Information gebraucht wird, zu liefern. Es ermöglicht uns ebenfalls, die weitere internationale Entwicklung der Gruppe, insbesondere in Lateinamerika und im Mittleren Osten auszubauen.“
Das Unternehmen M3, gegründet im Jahr 2000 in Japan, hat – mithilfe der neuen Technologien – sowohl eine verbesserte Gesundheit der Patienten als auch eine Verringerung der Kosten des Gesundheitssystems zum Ziel. Die beständig wachsende M3-Gruppe ist heute in den USA, im Vereinigten Königreich, in China, Südkorea und in Indien präsent. Die Akquisition der Vidal Group gewährleistet M3 eine starke Position in Kontinentaleuropa, die im Einklang mit seiner Strategie zur Unterstützung der medizinischen Fachkreise steht.

Über die Vidal Group:
Mit Hauptsitz in Paris und lokalen Einheiten in Deutschland und Spanien bietet die Vidal Group Zugang zu Arzneimitteldatenbanken (und für die Therapie nötigen Informationen) in verschiedenen Sprachen. Die Datenbanken werden ständig durch ein Team von Apothekern, Ärzten und Medizininformatikern aktualisiert und up-to-date gehalten, tragen zur sicheren Verordnung bei und ermöglichen die Analyse von Behandlungen mit dem Ziel der ständigen therapeutischen Verbesserung. Im Jahr 2015 hat sich der Umsatz der Vidal Group auf 41,7 Millionen Euro erhöht, mit einer Wachstumsrate von 3%.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.vidal-group.net/; www.mmi.de

Die Medizinische Medien Informations GmbH (MMI) bietet umfassende, relevante und unabhängig aufbereitete Informationen als Entscheidungsgrundlage für alle Beteiligten im Gesundheitswesen. Dabei legt MMI seinen Schwerpunkt nicht nur darauf, Informationen vollständig zu erfassen und konsistent aufzubereiten, sondern sie vor allem sinnvoll zu verknüpfen und überall zugänglich zu machen.
Das 1970 in Neu-Isenburg gegründete Unternehmen entwickelt und vertreibt Arzneimittelinformationssysteme, bildgestützte Nachschlagewerke und integrierte IT-Lösungen für den Einsatz in Arztpraxen, Kliniken und Pflegeinrichtungen.
Einer breiten Öffentlichkeit ist MMI durch die Gelbe Liste Pharmindex und das Gesundheitsportal meine-gesundheit.de bekannt.
MMI ist Teil der VIDAL Group, einem führenden Unternehmen im Bereich Gesundheitsinformatik und -Informationssysteme mit Sitz in Paris.

Kontakt
Medizinische Medien Informations GmbH
Lydia Schneiderheinze
Am Forsthaus Gravenbruch 7
63263 Neu-Isenburg
06102-502251
06102-502251
l.schneiderheinze@mmi.de
http://www.mmi.de