Tag Archives: Videoclips

Pressemitteilungen

Endlich mit Spaß und Freude an die Arbeit gehen

Geld verdienen – mehr als nur ein Nebenjob

Endlich mit Spaß und Freude an die Arbeit gehen

G. Malle

Endlich mit Spaß und Freude an die Arbeit gehen
Wie schön wäre es von zuhause aus Geld zu verdienen. Arbeiten unter Palmen, die Sonne genießen und das Leben vollends auskosten. Die Realität sieht leider für viele anders aus. Neben dem Hauptberuf benötigt man einen Nebenjob. Zeit für Familie bleibt da nur noch wenig. Geld verdienen ist heute anstrengender denn je geworden. Die Rechnungen müssen bezahlt werden. Von den Lebenshaltungskosten nicht zu reden. Die Mietkosten verschlingen mindestens die Hälfte des Einkommens. Was bleibt da noch übrig? Wir wissen wie Geld verdienen einfach geht! Ändern Sie Ihr leben und arbeiten nur noch das, was Spaß macht. Zeit sollte keine Mangelware mehr sein.

Geld verdienen – mehr als nur ein Nebenjob

Sie möchten mehr Geld verdienen und mehr Zeit für die Familie haben. Hobbys sind Ihnen ein Fremdwort? Dann sind Sie hier genau richtig. Wir verraten Ihnen wie Sie arbeiten von zuhause aus erledigen und das nicht nur mit einem Nebenjob. Sicherlich können Sie erst einmal mit einem Nebenjob beginnen, um herauszufinden, ob Ihnen diese Art der Arbeit zusagt. Wir können Ihnen jedoch garantieren, dass Ihnen die Arbeit Spaß machen wird. Denn wer möchte nicht gerne dafür bezahlt werden, wenn er Videos anschaut. Genau, Sie haben richtig gelesen. Sie können Geld verdienen, indem Sie Videos anschauen. Es ist also ganz einfach. Sie Fragen sich gerade, wo der Haken dabei ist? Es gibt keinen!

Mit Freude beim Arbeiten von zuhause

Geld verdienen mit Videos schauen. Was sich traumhaft anhört, ist auch so. Bei freier Zeiteinteilung können Sie wann immer Sie Zeit und Lust haben Videos ansehen. Einfacher geht das Arbeiten von zuhause aus wirklich nicht mehr. Es handelt sich dabei allerdings nicht um Filme, sondern um bezahlte Werbevideos. Sie schauen also den lieben langen Tag Werbung und bekommen Geld dafür. Wenn Sie nun denken, dass es wie bei der Fernsehwerbung um langweilige Angebote geht – weit gefehlt. Sie kennen sicherlich die Plattform YouTube. Dort werden werbefreie sowie werbefinanzierte Videos veröffentlicht. YouTube profitiert davon, wenn Sie ein Video ansehen, das vorher mit einem Werbevideo geschaltet ist. Wir verraten Ihnen wie anstelle von YouTube, Sie das Geld für die Werbung bekommen können.

Wie funktioniert Arbeiten von zuhause?

Nehmen wir als Beispiel noch einmal YouTube. Es kann auch eine andere Plattform sein, die vor dem eigentlichen Video ein Werbevideo einsetzt. Der Werber, also der der das Video produziert hat, möchte auf diese Weise Kunden davon überzeugen, dass das Produkt gut ist und gekauft werden sollte. Es kann sich dabei um die verschiedensten Werbeclips handeln. Parfüm, Mode, Elektronik, Versandhäuser etc. all diese möchten mit der Werbung auf sich aufmerksam machen und bezahlen YouTube und andere Plattformen dafür, wenn spezielle Werbung gesetzt wird. Welche Vergütung es für die gezeigten Videoclips gibt, wird dabei vorab festgesetzt. Sie bekommen von der ganzen Werbefinanzierung nichts mit – außer dass Sie die Videos ansehen muss. Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum nicht Sie diese ganzen Einnahmen bekommen? Genau das fragten wir uns auch und sind letztendlich darauf gekommen, dass es besser ist, wenn man selbst die Einnahmen bekommt. Insofern Sie die Werbung ja auch ansehen müssen. Darauf entwickelte sich ein guter Nebenjob, der Geld verdienen einfach macht. Bequem arbeiten von zuhause und sich dabei nicht überarbeiten müssen – einfacher kann Geld verdienen nicht sein.

Endlich Spaß beim Arbeiten von zuhause

Sie hassen es, früh morgens aufzustehen? Dann beginnen Sie erst mit der Arbeit, sobald Sie ausgeschlafen haben. Schalten Sie den PC an und lassen spielen Sie die Videoclips ab. Nur damit Sie sich das Video ansehen, bekommen Sie Geld – wenn das nicht nach einem lukrativen Nebenjob klingt. Fragen Sie sich, warum das nicht schon alle machen, wenn es doch so einfach ist. Diese Form von Geld verdienen, ist nahezu unbekannt. Werfen Sie einen Blick auf den Link: http://www.v4m.info/lp/?ref=636, dann erkennen Sie, dass es diese Art des Geldverdienens noch nicht lange gibt. Sicherlich fragen Sie nun, ob der Nebenjob seriös ist. Gegenfrage: Ist YouTube unseriös? Beim Ansehen der Videos ist es wie bei YouTube. Der Unterschied liegt nur darin, dass Sie jetzt anstelle von YouTube oder den anderen Plattformen das Geld bekommen. Von daher ist diese Art arbeiten von zuhause mehr als seriös. Denn eigentlich ist das System schon seit Jahren verbreitet, nur dass immer noch die daran verdienen, die eigentlich schon groß genug sind – wie YouTube! Google ist ebenfalls daran beteiligt, wenn Werbung in Form von Videoclips geschaltet wird. Sie müssen es sich ansehen und die anderen verdienen damit Geld. Höchst unfair, wie wir finden.

Wer steckt hinter dem Projekt Arbeiten von zuhause?

Jahr für Jahr geben Auftraggeber Milliarden für Werbung aus. Wir entdecken sie überall. In Zeitschriften, auf Webseiten, im TV. Selbst auf der Straße sind wir vor Werbeplakaten nicht sicher. Überall erschlägt man uns mit Werbung – aber bezahlen tut keiner dafür: bis jetzt! Hinter dem Nebenjob oder der Form Geld verdienen zu können, in dem Video angesehen werden, steckt ein deutscher Anbieter. Video4Money stellt die Werbevideos zur Verfügung, die Sie ansehen, auf der Plattform einbinden oder weiter verbreiten können. Allerdings gibt es hierbei auch einige Regeln zu beachten. Welche das sind, erfahren Sie direkt auf der Website des Anbieters. Um bei Video4Money mitmachen und Geld verdienen zu können ist eine Anmeldung erforderlich. Um erfolgreich alle Arbeiten von zuhause erledigen zu können, benötigen Sie einen PC, Internetanschluss und jede Menge Zeit. Über diesen deutschen Anbieter sehen Sie sich nun verschiedenen Videos an. Im günstigsten Fall geben Sie einen Kommentar dazu ab und können dabei Geld verdienen.

Arbeiten von zuhause – endlich geht es einfach

Arbeiten von zuhause ist eine simple Methode um den Ernst des Lebens mit dem Vergnügen zu verbinden und einfach Geld verdienen zu können. Sie können es dabei belassen und das Videos ansehen als eine Art Nebenjob betrachten. Oder Sie entscheiden sich dafür ein Business zu eröffnen und auch andere an dem Programm teilhaben zu lassen. Für jeden weiteren Clipseher bekommen Sie anteilig Punkte gutgeschrieben. Bringt dieser wieder jemanden mit, der arbeiten von zuhause erledigen möchte, dann erhalten auch Sie wieder etwas davon. Dies geht bis in die 10. Ebene, so dass Sie schlussendlich, ohne etwas zu tun, Geld verdienen können. Aus dem einstigen Nebenjob wird nun ein lukrativer Verdienst. Was Sie dafür tun müssen ist nichts weiter, als dieses System zu verbreiten, damit es wächst. Aber Vorsicht: Sind Sie länger als einen Monat inaktiv, wird Ihr Konto automatisch gelöscht. Damit möchte der Anbieter einfach sicher gehen, keine Leichen zu verstecken, die anderen lukrative Verdienstmöglichkeiten nehmen können.

Vom Nebenjob zum Businessmaker

Keine Sorge auf Urlaub müssen Sie in keinem Fall verzichten. Denn schon vergessen: Sie benötigen nur einen Internetanschluss und einen PC, Laptop oder ein Smartphone, um Ihrem Nebenjob nachzugehen. Jedes Hotel, nahezu jedes Restaurant in aller Herren Länder verfügt über einen Internetanschluss. Sie sind sicherlich auch im Besitz eines Smartphones. Warum also nicht das angenehme mit dem Nützlichen verbinden und beim Abendessen was für sein Budget zu tun. Sehen Sie sich Videos an und kassieren Sie dafür. Bessern Sie die Urlaubskasse auf und verlängern Sie gleich noch eine oder zwei Wochen. Genießen Sie Ihr Leben und machen Sie das, was Ihnen Spaß und Freude bringt.

Arbeiten von zuhause oder unter Palmen?

Sie haben es in der Hand von wo aus Sie in Zukunft arbeiten möchten. Unter Palmen ein paar Videos ansehen oder bequemes arbeiten von zuhause aus bewältigen. Beginnen Sie noch heute mit Ihrem Nebenjob und bauen Sie ein eigenes Business auf. Erzählen Sie der Welt von den guten Verdienstmöglichkeiten und profitieren Sie auch von diesen Clipsehern. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt und das wird nur der Beginn einer neuen Ära sein. Geld verdienen wird aufgrund der guten Bedingungen immer einfacher werden. Zudem erfahren Sie durch das Ansehen der Videoclips immer, was sich neues auf dem Markt befindet. Vielleicht profitieren Sie auch davon und können die Produkte in Ihr neues Business einbauen. Zögern Sie keine Sekunden und starten Sie noch heute mit Ihrem neuen Nebenjob, der ohne Haken, Ösen oder versteckten Hindernissen auskommt. Werbung wird seit Jahren finanziert, nur dass es jetzt an der Zeit ist, dass auch Sie dabei Geld verdienen können.

Weitere Info bei:
EGGM aus der Schweiz
9320 Arbon
info@eggm.ch
http://eggm.ch

http://eggm.ch/kostenlos-besucher/

Firmenkontakt
EGGM
Gottfried Malle
Hermann Greulich Strasse
9320 Arbon

info@eggm.ch
http://eggm.ch

Pressekontakt
EGGM
Gottfried Malle
Hermann Greulich Strasse
9320 Arbon
0791047553
info@eggm.ch
http://eggm.ch

Pressemitteilungen

Kleine Spots mit großer Wirkung

Online-Reiseportal Kurzurlaub.de setzt zum Bewerben von Hotelangeboten auf Videos von ClipVilla

(NL/9535532451) Der Trend von Videos im Internet ist lange auf dem Vormarsch. Das macht auch bei Urlaubsanbietern keinen Halt. Das Portal Kurzurlaub.de hat jetzt mit dem Unternehmen ClipVilla einen starken Partner gefunden, um qualitativ hochwertige Clips auf seine Seiten laden zu können.

Bewegte Bilder erzeugen Emotionen! Beim Online-Reiseportal Kurzurlaub.de können Sie jetzt Hotelangebote als digitale Spots sehen. Schon knapp 60 Hotels nehmen die Möglichkeit wahr, ihre Clips auf der Internetseite im HD-Format einzustellen. „In erster Linie sind die Videos natürlich für unsere User. Mit den musikalisch umrahmten und hochwertig besprochenen Spots können wir die Gäste noch besser inspirieren“, sagt David Wagner, Portalmanager von Kurzurlaub.de . 30 Sekunden lang geht so ein Film in einer Art Slideshow von Aufnahmen der Hotels, ihrer Restaurants, der Spa-Bereiche oder der komfortablen Zimmer, Suiten oder auch der luxuriösen Bäder und Pools. Wagner weiter: „Wir haben uns bewusst nicht für eine reale Videosequenz entschieden, um die Kosten so gering wie möglich zu halten. Für unter hundert Euro bekommt jeder Hotelier seinen eigenen Hotelwerbespot.“

ClipVilla als Partner für das nächste Jahrzehnt

Mit der Firma ClipVilla.com , ein junges Startup aus Bremen, haben die Reiseexperten jetzt einen qualifizierten Partner gefunden, mit dem die Videotechnik Einzug hält. Auf dessen Portal wurden hochwertige HD-Werbevideos zu einem günstigen Preis produziert. Der Webservice basiert auf einer neu entwickelten Videotechnologie, mit der sich Unternehmen aus Texten und bereits vorhandenen Bildern und Videomaterial einen individuellen Werbespot erstellen können. „Wir waren schnell begeistert vom Preis-Leistungs-Verhältnis und machten einen guten Deal mit den Bremern. Durch die Clips erreichen wir auf den Angebotsseiten eine deutliche höhere Conversionrate. Als Bonus gibt es für hochwertigen Video-Content eine längere Verweildauer der User, gute Platzierungen in den organischen Ergebnissen und dadurch mehr Traffic von Google“, so Portalmanager David Wagner von Kurzurlaub.de, dessen Paradestrecke das Online-Marketing ist. „Google mag multimedialen Content und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass wir in 10 Jahren keine Hotelbewertung mehr in Textform haben, sondern User-generated Video-Content in Form von Reisereportagen oder Bewertungsberichten zum Hotel. Im Zeitalter der Smartphones stellt dies nun wirklich kein Problem mehr dar und das Ganze bietet einen enormen Unterhaltungswert. Natürlich haben wir auch das im Auge und bauen auf eine lange Partnerschaft mit ClipVilla, die sich und Ihr Produkt noch weiter entwickeln werden“, blickt Portalmanager Wagner in die Zukunft.

Kostenfreies Content-Marketing für Kurzurlaub und die Hotels

Mit den ersten knapp 60 Spots ist der Auftakt gemacht. Recht bald werden alle Hotelangebote mit einem Kurzeinspieler versehen. Der Mehrwert für den Hotelier ist klar: Bis zu 30 Prozent mehr Klickraten auf die Angebote mit Video, ein absolut fairer Preis inklusive Musik, Sprecher und Erstellung. Aber vor allem die für die Hoteliers kostenfreien Videoanzeigen auf Youtube oder im Werbenetzwerk von Kurzurlaub.de werden die Hotels überzeugen. Die Hotelvideos bewirbt Kurzurlaub.de brandfrei, und so erreicht das Hotel an einem Tag gut und gerne 1000 Impressions. Und sogar noch weiter führt der Kooperationsgedanke des Online-Portals. Das Hotelvideo können die Hoteliers auf ihrer eigenen Homepage verwenden und werden damit ganz sicher auch von Google mit guten Platzierungen belohnt. „Es ist eben eine unaufhaltsame und positive Entwicklung. Das Zeitalter von statischen Portalen ist vorbei, der User will sich entertainen lassen, er soll mit dem Produkt interagieren können und dadurch deutlich länger auf der Seite bleiben. Wir testen gerade viele Ansätze und werden nach und nach weitere Gimmicks online bringen“, so David Wagner weiter.

Frei wählbar: Spots mit Sprecher oder ohne

Dabei gibt es ganz unterschiedliche Herangehensweisen an die Fertigstellung eines Werbevideos. Der Text und die Hotelbilder für die Templates sollten immer in guter Qualität geliefert werden. Aber wer mag, kann sich auch einen Sprecher aussuchen, der den Werbetext zu den Bildern einspricht. Selbst hier gibt es noch die Wahl zwischen männlichen und weiblichen Stimmen oder ob man eine markante, feine oder seriöse Stimmfarbe haben möchte. Selbst die Betonung, ob werblich oder sachlich kann der Kunde bestimmen. So hat auch Kurzurlaub.de bei ClipVilla.com ganz unterschiedliche Formate gewählt und freut sich nun über die nächsten gemeinsamen Schritte mit dem Startup.

Die Super Urlaub oHG ist ein modernes und aufstrebendes Unternehmen mit Sitz in Schwerin, das seit 1999 mehrere Internetverzeichnisse im Urlaubssektor betreibt. Kurzurlaub.de ist Spezialist für Kurzreisen in Deutschland zwischen 2-5 Tagen und bietet das ganze Jahr über mit mehr als 18.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements in Deutschland. Das TÜV-zertifizierte Reiseportal arbeitet gezielt mit geprüften und zertifizierten 3-5 Sterne-Hotels zusammen und kann seinen Kunden daher einen hohen Standard an Service und Komfort bieten.

Pressekontakt:
Mario Kuska / Öffentlichkeitsarbeit
Super Urlaub OHG
Graf-Schack-Allee 8
19053 Schwerin
Tel.: 0385 / 34302276
Fax.: 0385 / 34302267
eMail: m.kuska@kurzurlaub.de

Pressekontakt:
ClipVilla GmbH
Konsul-Smidt-Straße 8 T
28217 Bremen
0421 33117030
presse@clipvilla.de

Kontakt:
Super Urlaub oHG
Mario Kuska
Graf-Schack-Allee 8
19053 Schwerin
0385/34302276
m.kuska@kurzurlaub.de
http://www.Kurzurlaub.de

Pressemitteilungen

Medien-Abonnement bei ClipDealer

München, 9. August 2012 – ClipDealer, der Online-Marktplatz für lizenzfreie Fotos, Videos, Vektoren, Musik und Geräusche, bietet ab sofort ein medienübergreifendes Abonnement zu besonders günstigen Preisen an. Zur Auswahl stehen dabei über 11 Millionen Medien, die auf www.clipdealer.de direkt heruntergeladen werden können.

Medien-Abonnement bei ClipDealer

ClipDealer Logo

Mit Abschluss eines ClipDealer-Medien-Abonnements haben Kunden ab sofort die Möglichkeit, hochwertige Medien schon ab 0,80 Euro zu beziehen.
Die Laufzeit des Abonnements liegt zwischen 1 und 12 Monaten, zusätzlich kann zwischen 100 und 5.000 Downloads pro Monat gewählt werden. Dabei gilt: je länger die Laufzeit und je höher das monatliche Download-Volumen, umso günstiger wird der einzelne Download. Ein besonderer Vorteil ist die maximale Flexibilität des Abos, da es kein tägliches Downloadlimit gibt und nicht verwendete Downloads automatisch in den Folgemonat übernommen werden, so lange das Abonnement läuft.
Der Preis pro Download für Fotos, Audios oder Vektoren beginnt bei 0,80 Euro, für Videos bei 16,00 Euro (jeweils zzgl. 7% MwSt.). Dabei bekommt der Kunde immer die höchste verfügbare Qualität.

ClipDealer bietet ausschließlich lizenzfreie Medien an – somit können die Medien unabhängig von Ort, Zeit und Auflagenhöhe eingesetzt werden. Egal ob Sie ein Bild in München oder New York, für einen Tag oder 10 Jahre, für 1 oder 1.000.000 Exemplare benötigen – der Preis bleibt immer gleich.
Die Angabe einer Bildquelle ist bei ClipDealer nicht notwendig.

ClipDealer ist mit über 12 Millionen Medien einer der größten Marktplätze für lizenzfreie Medien im Microstockbereich.
Das komplette Medienangebot ist unter www.clipdealer.de verfügbar.

Kontakt:
ClipDealer GmbH
Markus Hein
Schwanthalerstr 86
80336 München
089/21909120
m.hein@clipdealer.de
http://www.clipdealer.de

Pressemitteilungen

ClipDealer feiert 12 Millionen Medien

Ab sofort stehen auf Europas Marktplatz für lizenzfreie Medien 12 Millionen Medien zum Download bereit.

München, 19. April 2012 – ClipDealer, der Online-Marktplatz für lizenzfreie Fotos, Videos, Vektoren, Musik und Geräusche, baut sein Angebot international aus und bietet ab sofort über 12 Millionen Medien auf www.clipdealer.de an.
Den größten Zuwachs gibt es im Fotobereich ¬¬¬- über 11 Millionen lizenzfreie Bilder stehen dort zum sofortigen Download zur Verfügung.

Das Besondere des Münchner Medienanbieters sind die günstigen Preise ab 1,90EUR, basierend auf einem Festpreissystem, das sich nach Größe und Qualität staffelt.
Von großem Vorteil ist auch die Möglichkeit, einzelne Medien direkt in Euro zu erwerben, ohne dass der Kunde Abos abschließen oder mit der Kunstwährung ,,Credits“ zahlen muss.
Der Bestellprozess ist simpel – wie aus klassischen Webshops gewohnt, kann der Kunde das gewünschte Bild, Video, Geräusch oder Musikstück einfach in den Warenkorb legen und den Artikel nach Abschluss der Bestellung direkt herunterladen und ohne Bildquellennachweis verwenden.

ClipDealer bietet ausschließlich lizenzfreie Medien zu Einheitspreisen an, d.h.
jedes Medium hat in einer Auflösung bzw. Qualitätsstufe immer denselben Preis – unabhängig davon, wofür es verwendet wird, wie lang oder an welchem Ort.
Die Preise für Fotos beginnen bei 1,90 Euro, Videoclips ab 9,90 Euro, Geräusche ab 3,90 Euro und Vektorgrafiken ab 9,90 Euro (alle Preise zzgl. MwSt.).

Über:

ClipDealer GmbH
Herr Markus Hein
Schwanthalerstr 86
80336 München
Deutschland

fon ..: 089/21909120
fax ..: 089/219091228
web ..: http://www.clipdealer.com
email : m.hein@clipdealer.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Clipdealer GmbH
Herr Markus Hein
Schwanthalerstr 86
80336 München
fon ..: 089/21909120
web ..: http://www.clipdealer.com
email : m.hein@clipdealer.de