Tag Archives: Vorlesetag

Pressemitteilungen

Vorlesetag auf der Ballermann Ranch

Der bundesweite Vorlesetag bringt Vorschulgruppe des Kindergarten CASA KASTANIA aus Scholen zu „Geschichten von Eseln und Pferden“ nach Blockwinkel

Vorlesetag auf der Ballermann Ranch

Annette Engelhardt und die Kinder von CASA KASTANIA mit den Eseln Joshi und Maxi

Bereits zum 14. Mal riefen DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung ganz Deutschland zur Teilnahme am Bundesweiten Vorlesetag auf. Denn für das Lesen und Vorlesen, so die Initiatoren, brauchen Kinder Vorbilder, die ihnen Lesefreude vermitteln, damit sie später mit mehr Begeisterung selbst zu Büchern, Zeitungen oder E-Books greifen.
Teilnehmer waren diesmal auch wieder 13 Mädchen und Jungen der Vorschulgruppen des Kindergarten CASA KASTANIA aus Scholen, die sich am Freitag, den 17.11., zu „Geschichten von Eseln und Pferden“ auf der niedersächsischen BALLERMANN RANCH von Annette und André Engelhardt einfanden. Begleitet waren die Kids von ihren Betreuerinnen Inge Linz, Katharina Knobling und der Leiterin Annemarie Borchers, die sich den „etwas anderen Vorlesetag“ gemeinsam mit den Engelhardts ausgedacht hatte. Auf der Ballermann Ranch wurden nicht nur die „Geschichten von Eseln und Pferden“ vorgelesen, sondern auch tatsächlich von Eseln und Pferden der Ranch begleitet. So wichen die Ballermann-Ranch-Esel Joshi und Maxi den Kindern während der Dauer ihres Besuchs nicht von der Seite. Aber auch die Pferdeherde, allen voran das berühmte Quarterhorse der Ranch „Ballermann Mitch“, fand sich ein und ließ sich von dem „kleinen“ Besuch mit Leckerlies und frisch-gerupftem Gras verwöhnen. Am Ende hätten es die Kids gerne gesehen, wenn die Esel Joshi und Maxi sie auch mit zurück zum Kindergarten begleitet hätten.
Ganz gerührt war Ballermann-Rancherin Annette Engelhardt von dem aus Pappe von den Kindern selbst gebastelten, tollen Adventskranz, der zwischenzeitlich im Wohnzimmer auf der Ballermann Ranch einen Ehrenplatz bekommen hat.
Alle Infos: www.ballermann-ranch.de

A. Engelhardt-Markenkonzepte GmbH: Verwaltung und wirtschaftliche Verwertung von eingetragenen Markenrechten und von sonstigen Kennzeichenrechten (z. B. Marken: Ballermann, Longhitter Golf u. a.). Entwicklung von Markenkonzepten und Markenideen; Realisierung von Markenprojekten.

Firmenkontakt
A. Engelhardt Markenkonzepte GmbH
Annette Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245-3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.ballermann.de

Pressekontakt
André Engelhardt
André Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245 3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.markenkonzepte.de

Pressemitteilungen

Ein „Landgang“ der besonderen Art: Kreuzfahrtautorin Brina Stein lädt zum Jahresausklang nach Sylt ein.

Letztes Jahr ging es auf die sonnige Blumeninsel Madeira, dieses Jahr hoch in den winterlichen Norden! Brina Stein veröffentlicht ihr fünftes Buch im Verlag 3.0 „Jahresausklang auf Sylt – Wellengeflüster in Westerland“.

Ein "Landgang" der besonderen Art: Kreuzfahrtautorin Brina Stein lädt zum Jahresausklang nach Sylt ein.

Jahresausgang auf Sylt

Im Rahmen des „Bundesweiten Vorlesetag“ stellt unsere maritime Autorin Brina Stein ihr fünftes Buch vor (wir berichteten bereits im September 2015). Brina Stein, mit bürgerlichem Namen Sabrina Reulecke, debütierte 2012 mit „Wellengeflüster I – Neunzehn Seegänge mit Brina Stein“. Ihre Kurzgeschichten eroberten kurzerhand eine Nische im maritimen Buchmarkt und so konnte sie mit ihren ungewöhnlichen Erzählperspektiven – aus Sicht von Gegenständen und Tieren – die Leserschaft überzeugen. Bald schon folgte „Wellengeflüster II – Neue Seegänge mit Brina Stein“, mit denen sie viele Lesefans in Deutschland, Österreich und der Schweiz hinzugewann. Ihr drittes Buch „Jahresausklang auf Madeira – Wellengeflüster in Portugal“, das im November 2014 im Verlag 3.0 erschien, enthielt sechs spannende Geschichten, die alle durch eine Rahmenhandlung miteinander verbunden waren. Das vierte Buch „Aus Liebe zum Meer – eine maritime Anthologie“, bei dem sie auch als Herausgeberin fungiert, erschien im Juni 2015 und enthält 23 Kurzgeschichten von insgesamt zehn Autoren, die ihr Honorar an die Seenotretter (DGzRS) spenden.

Ihr neuestes Werk „Jahresausklang auf Sylt – Wellengeflüster in Westerland“ trumpft bereits mit Romancharakter auf. Das Buch umfasst ca. 160 Seiten und spielt nicht auf See, sondern ausschließlich auf der norddeutschen Insel Sylt, einer weiteren große Liebe der Autorin. Diese Liebe teilt sie mit ihrem Mann: Sie gaben sich vor 10 Jahren auf dem Standesamt von Westerland ihr Ja-Wort und so wundert es nicht, dass sie jährlich wiederkehrende Stammgäste der Insel sind. Ihre Leser werden in diesem Jahr von ihr an viele zauberhafte Orte der Insel entführt.

Geschrieben hat die Autorin ihr „Sylt-Buch“ zwischen Januar und April 2015. In dieser Zeit verwirklichte sie gemeinsam mit ihrem Mann ihren Lebenstraum, eine Kreuzfahrt um die Welt, die sie in 115 Tagen die Kontinente Südamerika, Australien und Afrika entdecken ließ. Es war jedoch nicht nur eine Urlaubsreise, die Autorin recherchierte sorgfältig für ihren ersten Roman, der 2016 im Verlag 3.0 erscheinen wird. Dort wird es auch ein Wiedersehen mit den Figuren aus ihren Kurzgeschichten geben, so z.B. mit ihren „Landfrauen“, die – welchen Leser verwundert dies? – im „Jahresausklang auf Sylt“ ebenfalls eine bedeutungsvolle Rolle spielen.

Am „Bundesweiten Vorlesetag“ stellt Brina Stein von 16:30 – 17:30 Uhr auf ihrer Premierenlesung ihr neuestes Werk „Jahresausklang auf Sylt – Wellengeflüster in Westerland“ im Museum für Antike Schiffahrt, Neutorstraße 2b, in 55116 Mainz vor.

„Jahresausklang auf Sylt – Wellengeflüster in Westerland“ erscheint am 20.11.2015 im Verlag 3.0. Die Druckausgabe hat ca. 160 Seiten (ISBN 978-3-95667-171-5) und kostet 12,50 EUR, das eBook in den Formaten ePub (ISBN 978-3-95667-172-2) und Mobi (ISBN 978-3-95667-173-9) 4,99 EUR, und ist überall im Buchhandel und im Verlag-Shop erhältlich.

Wellengeflüster ist eine eingetragene Marke der Kreuzfahrtautorin Brina Stein.

Verlag 3.0 Zsolt Majsai ist ein Publikumsverlag und bedient verschiedene Genres. Neben Fantasy und Thriller sind Tabu-Themen und sozialkritische Bücher ein Schwerpunkt des Verlagprogramms.

Firmenkontakt
Verlag 3.0 Zsolt Majsai
Zsolt Majsai
Gartenstr. 25
50181 Bedburg
+49 2272 9788699
+49 2272 9788698
info@verlag30.de
https://buch-ist-mehr.de

Pressekontakt
Verlag 3.0 Pressekontakt
Zsolt Majsai
Gartenstr. 25
50181 Bedburg
+49 2272 9788699
+49 2272 9788698
pr@verlag30.de
https://buch-ist-mehr.de

Pressemitteilungen

Schauspielerin Sonja Kerkes ließt Geschichten im AGAPLESION BETHANIEN HAUS BETHESDA

Das AGAPLESION BETHANIEN HAUS BETEHSDA in der Kreuzberger Dieffenbachstraße ist in diesem Jahr Veranstaltungsort im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages 2011, der am Freitag den 18.November stattfindet.

Der von der „Stiftung Lesen“ und der Zeitschrift „Die Zeit“ ins Leben gerufene Vorlesetag findet bereits zum 8.Mal statt. Die Idee ist, dass jeder, der Freude am Vorlesen hat, dies in Kindergärten, Schulen, Bibliotheken oder auch Seniorenheimen tun kann.

Zu Gast im BETHANIEN HAUS BETHESDA ist die Schauspielerin Sonja Kerskes (36), bekannt aus Film und Fernsehen. Sie spielte u.a. im „Polizeiruf 110“, „Unschuldig“; den „Rosenheim Cops“ ; „Tierärztin Dr. Mertens“ und in 2011 in „Der Weg zur Macht“. In Filmen war Sie 2010 in „Rona und Nele“, im Kurzfilm „Mike Lenn“ und in diesem Jahr in „Der crazy Typ neben meinem Bruder“ zu sehen. Bereits 2010 erfreute Sie die Bewohner vom BETHANIEN SOPHIENHAUS in Steglitz mit kleinen Geschichten.

Sonja Kerskes will in diesem Jahr die Bewohnerinnen und Bewohner des BETHANIEN HAUS BETEHSDA eine Stunde lang mit Geschichten von Wilhelm Busch erfreuen, zu dessen bekanntesten Werken die Bildergeschichten Max und Moritz, Die fromme Helene, Plisch und Plum, Hans Huckebein und der Unglücksrabe zählen.

Die sympathische Schauspielerin Sonja Kerskes mit Wohnort in Berlin unterstützt auch die Arbeit vom Verein „Lebensherbst e.V.“ der Schauspielerin Mariella Ahrens, der sich für ältere Menschen in Pflegeheimen engagiert.
AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gemeinnützige GmbH

Die AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE ist ein gemeinnütziges Unternehmen in christlicher Trägerschaft. Es engagiert sich seit mehr als 125 Jahren in Berlin für die Unterstützung von kranken und sozial schwachen Menschen. Die Gründung erfolgte durch die ersten Diakonissen der Schwesternschaft Bethanien. In Berlin ist das gemeinnützige Unternehmen zur Zeit an 9 Standorten mit unterschiedlichen Leistungsangeboten im Bereich Wohnen & Pflege vertreten – mit Seniorenresidenzen für betreutes Wohnen, Tagespflegestätten, ambulanter Pflege, vollstationären Pflegeeinrichtungen für Senioren in allen Pflegestufen und Pflegeheimen für Menschen mit chronisch psychischen Erkrankungen.

Seit 2005 gehört das gemeinnützige Unternehmen zu AGAPLESION, seit 2010 firmiert es unter dem Namen AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE.

AGAPLESION gemeinnützige Aktiengesellschaft

Die AGAPLESION gemeinnützige Aktiengesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main wurde 2002 gegründet, um christliche und soziale Einrichtungen vor Ort zu stärken und zukunftsfähig zu gestalten. Zu dem modernen Gesundheitskonzern gehören aktuell 80 Einrichtungen, darunter 22 Krankenhäuser und 32 Senioren- und Pflegeeinrichtungen. 12.000 Mitarbeiter sorgen für eine patientenorientierte Medizin und Pflege nach anerkannten Qualitätsstandards. Die AGAPLESION gAG versorgt in ihren Krankenhäusern mit rund 5.100 Betten über 214.000 Patienten. Die Seniorenzentren verfügen über ca. 2.750 Betten in der Pflege und zusätzlich 810 betreute Wohnungen. Der Jahresumsatz liegt bei 620 Millionen Euro.
AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gGmbH
Andreas Wolff
Paulsenstraße 5-6
12163 Berlin
wolff@bethanien-diakonie.de
+49 30 89 79 12 724
http://www.bethanien-diakonie.de