Tag Archives: Wakeboard

Pressemitteilungen

MuP-Verlag übernimmt Wasserski & Wakeboard-Magazin WAMA

MuP-Verlag übernimmt Wasserski & Wakeboard-Magazin WAMA

Die Münchner MuP Verlag GmbH erwirbt zum 1. Januar 2017 das Magazin „WAMA“, das derzeit von dem Wasserski & Wakeboard Magazin Verlag herausgegeben wird. Mit dem Erwerb ergänzt MuP das Zeitschriften-Portfolio um einen weiteren Wassersport-Titel. Im Sommer dieses Jahres hat der MuP das Magazin „Bootshandel“ erworben und erfolgreich mit „SKIPPER“ zu „SKIPPER Bootshandel“, einem der führenden Motor- und Segelboot-Magazine, zusammengeführt. Der MuP Verlag weitet mit dem erneuten Titelkauf seine Verlagsaktivitäten bei Special-Interest-Magazinen sowie die Marktposition und Zielgruppenansprache im Bereich Wassersport deutlich aus.

„WAMA“ wird als Magazin für Boarder optisch relauncht und bleibt als eigenständiger Titel für die erweiterten Themen Wasserski, Wakeboard, Kitsurfen, Surfen und Trends im Wassersport bestehen. Zudem fließen „WAMA“-Themen künftig als neues Ressort in „SKIPPER Bootshandel“ mit ein. Das 1975 von Franz Kirsch entwickelte Magazin „WAMA“ war ursprünglich in Zusammenarbeit mit dem Wasserski Verband erschienen, wurde 2000 um den Bereich Wakeboard erweitert und seit 2011 von Herausgeberin und Chefredakteurin Nicole Giraud zum führenden Titel im Bereich Wasserski und Wakeboard ausgebaut. Sie wird als Chefredakteurin weiterhin und in enger Zusammenarbeit mit der „SKIPPER Bootshandel“-Redaktion vom Mannheimer Büro aus tätig sein.

Christoph Mattes, Geschäftsführer MuP Verlag GmbH: „Die jeweils in Ihren Bereichen starken Marken „SKIPPER Bootshandel“ und „WAMA“ ergänzen sich hervorragend. Beide Magazine bieten Lesern und Werbungtreibenden ein großes Potenzial. MuP deckt somit die komplette Welt des Wassersports und alle relevanten Zielgruppen ab – von jungen Trendsettern über den Motor- und Segelboot-Fahrer, Charter-Fans bis zu Eigentümern teurer Yachten.“

Nicole Giraud, Chefredakteurin „WAMA“: „Das authentisch positionierte Magazin „WAMA“ spricht auf allen relevanten Kanälen eine große konsumaffine und junge Community an. Zusammen mit dem MuP Verlag und durch die enge Vernetzung mit „SKIPPER Bootshandel“ verbinden wir die Themenwelten rund um die große Welt des Wassersport und können die Reichweiten signifikant steigern.“

Wasserski & Wakeboard Magazin

Firmenkontakt
Wasserski & Wakeboard Magazin
Nicole Giraud
Emil-Heckel-Str. 4
68163 Mannheim
+49 172 7618616
info@WWMagazin.de
http://wwmagazin.de

Pressekontakt
MuP Verlag GmbH
Boris Udina
Nymphenburger Str. 20b
80335 München
+49 (0) 89 1 39 28 42 50
boris.udina@mup-verlag.de
http://www.mup-mediengruppe.de

Pressemitteilungen

Mietgerät für außergewöhnlichen Einsatz

Arbeitsbühne von HKL wurde Teil von Wakeboard-Anlage.

Mietgerät für außergewöhnlichen Einsatz

Eine Arbeitsbühne aus dem HKL MIETPARK wurde Teil der Wakeboard-Anlage der „Wakecity Memmingen“.

Memmingen, 7. Juni 2016 – Sportliche Einsätze sind für HKL nichts Neues: Ob Ski-Events oder Motorradrennen – Maschinen von HKL machen immer eine gute Figur. In Bayern bewiesen sie jetzt auch Talent beim Wassersport. Für die Eröffnung der Saison 2016 der „Wakecity Memmingen“ forderten die Betreiber der Anlage, Sons of Allgäu e.V., eine Teleskop-Arbeitsbühne aus dem HKL Center Memmingen an.

Die Maschine wurde clever in die Anlage integriert und war ein echtes Highlight bei den Eröffnungsfahrten: An dem Korb der Maschine wurde ein Gummireifen befestigt und in sechs Metern Höhe über dem Wasser positioniert. Die Fahrer mussten versuchen, diesen Reifen bei ihren Sprüngen zu berühren. Fahrten mit dem Liftsystem der Anlage wurden dadurch noch spektakulärer. Die Bühne ermöglichte es zusätzlich, tolle Foto-Aufnahmen während des Events zu machen. Der Fotograf ließ sich dafür auf eine Höhe von 14 Metern bringen.

Elke Reinhardt, Betriebsleiterin im HKL Center Memmingen, sagt: „Wir haben wirklich Maschinen für jeden Einsatz – sogar für Wassersport-Events. Die Wakeboard-Anlage in Memmingen ist gerade im Sommer ein echter Publikumsmagnet und eine tolle Freizeitmöglichkeit für Jung und Alt.“

„Wir sind sehr zufrieden mit dem HKL Center Memmingen. Egal was wir brauchen, wir bekommen es – das ist echt guter Service“, sagt Bastian Dörr, Vorsitzender Sons of Allgäu e. V. „Für unsere Wakeboard-Anlage ist die Maschine perfekt geeignet – wir werden sie zukünftig wieder nutzen.“

Weiterführende Informationen:
Die Wakeboard-Anlage der Stadt Memmingen wurde am 1. Mai 2015 in Betrieb genommen und befindet sich im Stadtpark „Neue Welt“ auf dem ehemaligen Landesgartenschau-Gelände. Der Verein für Surf- & Boardsport „Sons of Allgäu“ hat das Projekt „Wakecity Memmingen“ ins Leben gerufen. Besonders stolz sind die passionierten Sportler auf das bei der Anlage genutzte „System 2.0“: Durch das Zweimast-System mit nach oben gerichtetem Zug können Geschwindigkeiten ganz leicht angepasst werden – davon profitieren vor allem Anfänger bei ihren ersten Versuchen auf dem Wasser. Fortgeschrittene Fahrer lernen mithilfe des Systems sehr schnell neue Tricks.

HKL BAUMASCHINEN (www.hkl-baumaschinen.de) ist mit 45.000 Baumaschinen, Baugeräten, Raumsystemen und Fahrzeugen der größte Baumaschinenvermieter in Deutschland, Österreich und Polen. Das Familienunternehmen erzielt einen Umsatz von über 300 Millionen Euro. Mit seinem Mietpark-, Baushop- und Service-Angebot für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen ist HKL der führende Anbieter der Branche. 140 Niederlassungen, 1.200 Mitarbeiter und eine große Maschinenflotte garantieren die Nähe zum Kunden und den schnellen Service vor Ort.

Firmenkontakt
HKL BAUMASCHINEN
Ulf Böge
Lademannbogen 130
22339 Hamburg – Hummelsbüttel
+49 (0)40 538 02-1
info@hkl-baumaschinen.de
http://www.hkl-baumaschinen.de

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstrasse 37
20095 Hamburg
+49 40 401 131 010
hkl@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Pressemitteilungen

Bootslenker als Bootsdenker

schiffsladen.at setzt Maßstäbe bei Bootszubehör

Bootslenker als Bootsdenker

Schiffsladen Bootszubehör online kaufen

In einem Sturm vor der Insel Texel riss Skipper Andreas Fritsch das Vorsegelschot und damit auch der Geduldsfaden. Noch während er das knatternde Segel barg, dachte er: „Gegen solches Material hilft nur eins – selber Lieferant werden.“ Zurück im österreichischen Hard, ließ er einen neuen Onlineshop für Bootszubehör, Nautik und Wassersport vom Stapel laufen: www.schiffsladen.at .

Das Angebot für Besitzer von Booten und Jachten ist ebenso breit wie tief. In den Sparten Bordtechnik, Bekleidung, Bootszubehör, Bootspflege und Wassersport dürfte jeder findig werden, der sein Herz an Wind und Wellen verloren hat. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Anker in der Nordsee oder auf dem Bodensee, im Mittelmeer oder auf dem Atlantik gelichtet wird. Man liefert europaweit und versendet die Ware am Tag des Auftragseingangs.

Doch die Welt der nautischen Produkte ist Fritsch nicht genug. Bei schiffsladen.at sind Fachleute am Steuerrad, die auf den Bedarf ihrer anspruchsvollen Klientel individuell eingehen können. Sonderanfertigungen sind da durchaus nichts Besonderes. So lassen sich beispielsweise Stahlseile und Halterungen auf fast jeden Bootstyp und jede Dimensionierung anpassen.

Besonderen Wert legt der Onlineshop auf nutzbringende Fachinformationen. Fritsch möchte seine Crew „nicht nur als Bootslenker, sondern vor allem als Bootsdenker“ verstanden wissen. Dementsprechend bringt der Newsletter regelmäßig Berichte zu aktuellen Themen rund um die Nautik, das Boot, die Jacht und den Wassersport auf den Bildschirm. Das reicht von Wissenswertem zum Thema Auswintern bis zur Reportage über den America“s Cup. Nur eins bleibt immer gleich: Die fundiert recherchierten Texte sind informativ, unterhaltsam und praxisorientiert.

Produktempfehlungen am Ende des Newsletters runden das jeweils angepeilte Thema ab. So erhöht sich der Nutzwert, ohne dass das Lesevergnügen geschmälert würde. Archiviert ergeben die Newsletter im Laufe der Zeit ein echtes Nachschlagewerk für Bootsbesitzer und Wassersportler.

Der Onlineshop für Bootszubehör, Yachtzubehör und Wassersport

Kontakt
schiffsladen.at
Andresas Fritsch
Reitergasse 7
6971 Hard
+43 720 920527-00
office@schiffsladen.at
http://www.schiffsladen.at

Pressekontakt:
schiffsladen.at Andreas Fritsch
Andreas Fritsch
Reitergasse 7
6971 Hard
+43 720 920527-00
office@schiffsladen.at
http://www.schiffsladen.at

Pressemitteilungen

Telekom Extreme Playgrounds: Hamburg feiert strahlende Sieger und perfekten Live Auftritt von Rise Against

– In der ausverkauften Wasserskiarena Pinneberg erlebten tausende Fans die Jubiläums-Ausgabe der Telekom Extreme Playgrounds
– Die Amerikaner Tom Fooshee (Wakeboard Cable) und Reed Hansen (Wakeskate Cable) holten sich die Titel und gewannen gleichzeitig Tourstopp der WWA Wake Park World Series
– Der Brite Mark Webb siegte zum dritten Mal in Folge im BMX Miniramp Contest
– Telekom Playgrounds im TV: VIVA zeigt am 30. August ab 11 Uhr nochmals die Finals sowie das Konzert von Rise Against, Sport 1 strahlt am 6. September seine Highlight-Sendung aus

Bei der Jubiläumsausgabe der Telekom Extreme Playgrounds feierte die ausverkaufte Wasserskiarena Pinneberg einen Tag lang Action-Sports vom Feinsten und drei fette Konzerte von Rise Against, NOFX und Yellowcard. Die Titel und ein sattes Preisgeld nehmen die drei glücklichen Sieger Tom Fooshee (Wakeboard), Reed Hansen (Wakeskate) und Mark Webb (BMX Miniramp) mit nach Hause. VIVA zeigt am 30. August ab 11 Uhr, Sport 1 am 6. September ab 17.10 Uhr nochmals die sportlichen und musikalischen Highlights. Weitere Infos gibt es auf www.telekom-playgrounds.de

Alle guten Dinge sind vier – exakt das hat sich der Texaner Tom Fooshee gedacht und sicherte sich gestern in Pinneberg zum vierten Mal den Wakeboard Cable Titel der Telekom Playgrounds. Dicht gefolgt wurde Fooshee vom Münchner Wakeboard-Star Dominik Gührs, der genauso wie Fooshee in seinem ersten Final-Durchgang eine starke und variantenreiche Trick-Kombination zeigte. Am Ende jedoch konnten weder Gührs noch die anderen Finalisten Fooshees souveränen Lauf an die Spitze stoppen. Den dritten Platz erreichte der Niederländer Rocco van Straten.

„Bester Wakeskater dieser Zeit“ – Reed Hansen macht seinem Ruf alle Ehre. Der 21-jährige Amerikaner bestritt bei den Telekom Playgrounds seinen ersten Contest auf europäischem Boden. Dabei ließ der fünffache WWA World Champion seine Konkurrenz prompt hinter sich und schnappte sich den Titel. Der Berliner Moritz Thiele landete knapp hinter Hansen auf Platz Zwei und Vorjahressieger Tarik Ghoniem aus Cuxhaven musste sich diesmal mit Bronze zufrieden geben.

Weltklasse Leistungen und einige Überraschungen gab es auch in der Disziplin BMX Miniramp: Mark Webb aus Großbritannien hat den Hattrick der Telekom Extreme Playgrounds in der Tasche und holte zum dritten Mal in Folge die Goldmedaille. Eine schnelle und saubere Kombi aus anspruchsvollen Tricks und spektakulären Show-Einlagen wie beispielsweise einem Front Flip aus dem Stand ließen die Fans jubeln und die Judges mit Punkten schmeißen. Und als ob das nicht schon genug Ruhm und Ehre für einen Tag gewesen wäre, holte Webb auch noch den Sieg im Best Trick Contest. Silber ging erfreulicherweise an den Münsteraner Daniel Tünte, der sich per Telekom Local Support Miniramp Qualifikation in das hochrangige Startfeld der Telekom Playgrounds gekämpft hatte und gestern bestens aufgelegt an seinen internationalen Konkurrenten vorbeizog. Auf Platz Drei landete Alessandro Barbero aus Italien.

Zu Höchstleistungen kam es auch auf der Bühne am See: Zwischen den verschiedenen Action-Sports-Durchgängen standen die Punk-Rock Legenden von NOFX sowie die viel umjubelten Jungs von Yellowcard auf dem Programm. Als schließlich alle Medaillen und Titel verteilt waren, traten die Headliner Rise Against zum großen Finale an und rockten mit Hymnen wie „Satellite“, „Prayer Of The Refugee“ und „Ready To Fall“ Richtung traditionellem Telekom Playgrounds Feuerwerk und läuteten damit gleichzeitig das Ende des Festival-Sommers 2011 ein.
Alle Ergebnisse, Bilder und weitere Infos auf www.telekom-playgrounds.de!

Telekom Extreme Playgrounds – Berlin 2011

World Cup Skateboarding Event & Internationaler BMX Contest
20. November, Berlin, Velodrom

NICE Productions GmbH
Home of the Telekom Extreme Playgrounds (est. 2007) Presenting the worlds best BMX- and MTB riders, skate- und wakeboard pros Live performances by Good Charlotte, The Hives, Bullet For My Valentine, Sportfreunde Stiller, Mando Diao, The Offspring, NoFX, Rise Against, Deichkind, Bad Religion, Gentleman, BoySetsFire, Broilers and then some…

Awarded with the „Innovation Price“ at the International Sponsoring Award 2009 – check our TV Highlights:http://freecaster.tv/bmx/1015570/telekom-extreme-playgrounds-duisburg-2011-highlights

Nice Productions GmbH
Christine Stephan
Neuer Kamp 32
20357 Hamburg
info@niceproductions.de
04041172615
http://www.niceproductions.de

Pressemitteilungen

TELEKOM EXTREME PLAYGROUNDS: RISE AGAINST machen Line-Up für Hamburg komplett

– Nach ausverkaufter Deutschland-Tour feiern Rise Against ihr Open Air Finale am 28. August bei den Telekom Playgrounds in Hamburg
– Ebenfalls live in der Wasserskiarena Pinneberg: NOFX und Yellowcard
– Action-Sports auf Weltniveau: Offizieller Stopp der WWA Wake Park World Series 2011 und internationaler BMX Miniramp Contest

Diese Nachricht ist wortwörtlich Gold wert: Rise Against komplettieren das Line-Up der Telekom Extreme Playgrounds in Hamburg. Zusammen mit den US-Alternativ Rockern Yellowcard sowie den Legenden von NOFX steht damit das Live-Aufgebot für den 28. August in der Wasserskiarena Pinneberg. Auch die Fahrerbestätigungen für den internationalen Action-Sports Contest und offiziellen Stopp der WWA Wake Park World Series 2011 sprechen für Festtagswetter. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und auf www.telekom-playgrounds.de!

Das Festival Line-Up der Telekom Extreme Playgrounds Hamburg am 28. August in der Wasserskiarena Pinneberg steht: Rise Against, NOFX und Yellowcard packen ihre Instrumente, nehmen Kurs auf die Perle und veredeln die zweite von insgesamt drei Jubiläumsausgaben des international angesehenen Action-Sports Contests.

Seit ihrer Gründung 1999 ist die Chicagoer Hardcore-Band Rise Against musikalisch etwas gemäßigter und melodiöser geworden, unterm Strich jedoch knallen die Gitarrenriffs und die Texte immer noch so deutlich und unverblümt wie eh und je. Am 11. März erschien ihr neues Studioalbum „Endgame“, das direkt von 0 auf Platz 1 der deutschen Charts einstieg, die Deutschland-Tour im Frühjahr war restlos ausverkauft und nun kehren sie als eines der Jubiläums-Highlights zurück auf die Bühne der Telekom Playgrounds. Spätestens wenn Rise Against Songs wie „Give It All“, „Ready To Fall“, „Prayer of the Refugee“ oder den neuen Song „Help Is On the Way“ erklingen lassen, bewegen sich die Massen vor sämtlichen Bühnen weltweit, denn das Gegenteil von Rise Against ist Stillstand. Und: Gutes Karma haben die Jungs auch noch im Gepäck, abgesehen von ihrem großen sozial-politischem Engagement sind Rise Against quasi die Schön-Wetter-Band der Telekom Playgrounds. Ihr Pinneberg-Auftritt 2009 bescherte dem Contest bestes Sommer-Wetter und reichlich Sonne!

Neben Rise Against wurde die US-Band Yellowcard ebenfalls frisch bestätigt. Seit 1997 bewegt sich das Quintett aus Florida auf dem internationalen Punk-Rock-Pop-Parkett. Besonders die instrumentale Einbeziehung einer Violine macht den Sound der Jungs außergewöhnlich. Zu bewundern ist dieser mittlerweile auf 11 Alben. Der erfolgreichste LP-Coup gelang Yellowcard bisher 2006 mit „Lights and Sounds“ (# 5 US-Charts). Ihr neuestes Werk heißt „When You’re Through Thinking, Say Yes“ und erschien diesen März.

Auch sportlich gesehen startet in Hamburg wieder ausschließlich die Crème de la Crème der Action-Sports-Szene. In Wakeboard Cable und BMX Miniramp gehen am Sonntag jeweils 14 Rider ins Rennen, zudem starten vier Wakeskater. Qualifizieren können sich Wakeboarder bei der Telekom Local Support Wakeboard Challenge am 16. Juli am Turncable in Thannhausen, sowie alle BMXer bei der Telekom Local Support Miniramp Challenge am 30. Juli in der KDL-Halle in Riedstadt.

Bisher bestätigtes Fahrerfeld:

BMX Miniramp
Mark Webb (UK)
Ben Wallace (UK)
Michael Beran (CZE)
Felix Kirch (GER)

Wakeboard Cable
Fredy von Osten (GER)
Tom Fooshee (USA)
Dominik Gührs (GER)
Lior Sofer (ISR)

Wakeskate Cable
Tarik Ghoniem (GER)
Lukas Süß (GER)
Moritz Thiele (GER)

Alle Informationen & Tickets unter: www.telekom-playgrounds.de

NICE Productions GmbH
Home of the Telekom Extreme Playgrounds (est. 2007)Presenting the worlds best BMX- and MTB riders, skate- und wakeboard pros.

Live performances by Good Charlotte, The Hives, Bullet For My Valentine, Sportfreunde Stiller, Mando Diao, The Offspring, NoFX, Rise Against, Deichkind, Bad Religion, Gentleman, BoySetsFire and then some…

Awarded with the „Innovation Price“ at the International Sponsoring Award 2009 – check our TV Highlights: http://www.dailymotion.com/video/xfyzzj_highlights-der-telekom-playgrounds-2010-berlin-hd_sport

Nice Productions GmbH
Christine Stephan
Neuer Kamp 32
20357 Hamburg
info@niceproductions.de
04041172615
http://www.niceproductions.de

Pressemitteilungen

Einzug der Großen: Punkrock Legenden NOFX sowie Weltmeister Fredy von Osten und UK-Star Mark Webb bei den Telekom Playgrounds in Hamburg

– Tausende Action-Sports Fans werden am 28. August beim offiziellen Stopp der
WWA Wake Park World Series 2011 in der Wasserski-Arena Pinneberg bei Hamburg erwartet
– Live auf der Bühne am See: NOFX und zwei weitere Festival-Bands
– Contest auf Weltniveau: Titelverteidiger Fredy von Osten (Wakeboard Cable), Tarik Ghoniem
(Wakeskate) und Mark Webb (BMX Miniramp) treten an
– Tickets gibt es ab sofort auf www.telekom-playgrounds.de

NOFX gehören zu den erfolgreichsten Independent Bands der Welt. Im Gespann mit zwei weiteren musikalischen Knallern werden die US-Helden am 28. August in der Wasserski-Arena Pinneberg für die passende Beschallung des Action-Sports Events sorgen. Auch im Aufgebot der Spitzensportler gibt es verheißungsvolles zu vermelden: Neben den Titelverteidigern Fredy von Osten (Wakeboard Cable), Tarik Ghoniem (Wakeskate) und Mark Webb (BMX Miniramp) haben auch zahlreiche weitere
internationale Profis ihr Kommen zugesagt.

Bei den Telekom Playgrounds 2009 in Duisburg haben sie Blut geleckt und fast 4.000 Action-Sports Fans ans Party-Limit gebracht, nun erobern die legendären US-Punkrocker NOFX endlich auch Hamburg! Am 28. August werden sie gemeinsam mit zwei anderen Live-Bands die fünfte Ausgabe der Telekom
Playgrounds in der Wasserski-Arena Pinneberg perfekt machen.

Ende August wird die Festival-Saison 2011 schon fast wieder beendet sein. Grund genug exakt zu diesem
Zeitpunkt noch mal einen drauf zu legen: Mit gewohnt hochgradiger Live-Präsenz um Frontmann Fat Mike
und einem Mix aus Punkrock, Melodic Hardcore und Ska-Punk werden NOFX die Open-Air Bühne in der Wasserski-Arena Pinneberg besetzen und ihre sagen- umwobene Four-Men-Show abziehen. Die Kalifornier blicken auf eine bewegte Band-Geschichte zurück und gehören mit dem aktuellen Studio-Album „Coaster“,
zehn weiteren Langspielern, 15 Welt-Tourneen und sechs Millionen verkauften Platten zu den erfolgreichsten Independent Bands der Welt.

Große Namen setzen auch im sportlichen Bereich die Messlatte: Es war ein unglaublicher Triumphzug für Fredy von Osten und Tarik Ghoniem. Die beiden deutschen Ausnahmetalente holten sich 2010 nach ihren IWWF Weltmeister-Titeln auch den der Telekom Extreme Playgrounds in ihrer jeweiligen Disziplin.

Auch in diesem Jahr bereichern sie das Fahrer-Aufgebot und fordern ihre Mitstreiter. Im Wakeboard Cable werden neben dem Wakeboarder des Jahres 2010 von Osten auch der amerikanische Telekom Playgrounds Tripple-Sieger Tom Fooshee, der Deutsche Meister von 2010 (Open Men) Dominik Gührs sowie der Vize
IWWF Weltmeister Lior Sofer aus Israel antreten. Im Wakeskate gesellen sich Vize-Europameister Lukas Süß sowie Moritz Thiele ins Line Up.

Bei einem der wenigen BMX Miniramp Contests auf europäischem Boden wird erneut der britische Vorjahressieger Mark Webb (UK) am Start sein. Webbs Fokus lag 2010 auf der US Contest Saison, die bedeutende Dew Tour beendete er mit einem 3. Platz in der Overall-Wertung. Zu Webbs Konkurrenz in
Hamburg zählt kein Geringerer als sein Landsmann Ben Wallace, eine Größe auf Wettkämpfen wie der Simpel Session und den BMX Masters. Ebenfalls gefährlich sind der Tscheche Michael Beran, Sieger des VANS rebeljam 2011 (Hard Trick) in Portugal, und der Deutsche Meister Felix Kirch aus Oldenburg.

Qualifikation: Die Telekom Playgrounds sind die vorletzte Etappe der WWA Wake Park World Series 2011. Deswegen müssen alle Wakeboarder und Wakeskater durch die WWA Wake Park World Series
Qualifikation am Samstag vor dem Eventtag. Zwei Wakeboarder können sich bei der Telekom Local Support Wakeboard Challenge allerdings bereits einen festen Startplatz für Sonntag sichern. Für BMX werden zehn Rider eingeladen, vier weitere Fahrer erkämpfen sich ihren Startplatz bei der Telekom Local
Support Miniramp Challenge.

Alle Informationen & Tickets unter: www.telekom-playgrounds.de

Bisher bestätigtes Fahrerfeld:

BMX Miniramp
Mark Webb (UK)
Ben Wallace (UK)
Michael Beran (CZE)
Felix Kirch (GER)

Wakeboard Cable
Fredy von Osten (GER)
Tom Fooshee (USA)
Dominik Gührs (GER)
Lior Sofer (ISR)

Wakeskate Cable
Tarik Ghoniem (GER)
Lukas Süß (GER)
Moritz Thiele (GER)

NICE Productions GmbH
Home of the Telekom Extreme Playgrounds (est. 2007)Presenting the worlds best BMX- and MTB riders, skate- und wakeboard pros.

Live performances by Good Charlotte, The Hives, Bullet For My Valentine, Sportfreunde Stiller, Mando Diao, The Offspring, NoFX, Rise Against, Deichkind, Bad Religion, Gentleman, BoySetsFire and then some…

Awarded with the „Innovation Price“ at the International Sponsoring Award 2009 – check our TV Highlights: http://www.dailymotion.com/video/xfyzzj_highlights-der-telekom-playgrounds-2010-berlin-hd_sport

Nice Productions GmbH
Christine Stephan
Neuer Kamp 32
20357 Hamburg
info@niceproductions.de
04041172615
http://www.niceproductions.de

Pressemitteilungen

NICE Productions GmbH begrüßt den dreifachen Wakeboard-Weltmeister Bernhard Hinterberger als neuen sportlichen Leiter im Team.

Die „Telekom Extreme Playgrounds“, bzw. der Veranstalter NICE Productions GmbH aus Hamburg haben schon immer Wert darauf gelegt, absolute Experten im Team zu haben. Egal ob es um Sport, Musik oder die Eventlogistik geht – das Team hinter dem Event weiß, worauf es bei einem Action-Sports Event ankommt, denn von Fans für Fans gilt nirgendwo mehr, als bei der 2007 gestarteten Eventserie.

Am 1. April (und das ist kein Aprilscherz !) begrüßt die NICE Productions GmbH den dreifachen Wakeboard-Weltmeister Bernhard Hinterberger als neuen sportlichen Leiter im Team. Wir freuen uns, mit Ihm einen absoluten Action-Sports Experten begrüßen zu dürfen, der nicht nur zu den weltbesten Wakeboardern gehört, sondern in sämtlichen Action Sportarten über hervorragende Fachkenntnisse verfügt. Bernhard Hinterberger übernimmt ab April die Leitung des Sportbereichs und ist damit erster Ansprechpartner für alle Rider und Verbände, Schwerpunkt seines neuen Aufgabenbereichs ist die Organisation des Wake- und Skateboard Contest der „Telekom Extreme Playgrounds“ – beide Veranstaltungen gehören zu weltweit anerkannten Top-Events und sind Teil des „Worldcup Skateboarding“ (WCSK8) bzw. der „Wakepark Worldseries“ (WWA).

Lars-Oliver Vogt (Geschäftsführer NICE Productions): Ich freue mich, mit Bernie das Team um einen weiteren hochqualifizierten Mitarbeiter zu ergänzen. Wir wollen mit unseren Events in allen Bereichen die Maßstäbe setzen und wer sonst, wenn nicht ein herausragender Sportler, sollte sich für die sportliche Leitung auf drängen. Bereits in den letzten Jahren war Bernie für das sportliche Setup im Wakeboard-Bereich der Telekom Extreme Playgrounds verantwortlich und hat sich dabei für weitere Aufgaben empfohlen. Ich wünsche Bernhard für seine weitere sportliche Karriere und in seinem neuen Aufgabenbereich auch weiterhin viel Erfolg.

Bernhard Hinterberger: Als professioneller Action-Sportler muss man sich frühzeitig mit beruflichen Perspektiven für die weitere Karriere beschäftigen. Ich freue mich, das Team der „Telekom Extreme Playgrounds“ ab April zu verstärken und mich auch zukünftig in einem Umfeld bewegen zu können, dass mehr als nur ein Sport für mich ist. Insbesondere freue ich mich über die Möglichkeit, meine sportliche Karriere und berufliche Perspektiven in Einklang bringen zu können. Sowohl als Rider, wie auch hinter den Kulissen habe ich das Engagement des gesamten Nice Productions Teams mehrfach erlebt. Die „Telekom Extreme Playgrounds“ sind nicht zufällig zu einer der erfolgreichsten Action-Sports Serien in Europa geworden, sondern weil das gesamte Team voll hinter diesen Events steht. Für mich gehört der Stopp in Hamburg seit Jahren zu den absoluten Highlights der Wakeboard Saison. Events auf diesem Niveau gibt es weltweit nur sehr wenige und ich freue mich, die weitere Entwicklung der Serie und weitere Projekte ab sofort aktiv mitgestalten zu können.

Der BMX-Bereich der Telekom Extreme Playgrounds wird weiterhin durch Achim Kujawski und Andy Zeiss (beide Rebelcom), der Mountainbike-Part von Frank Weckert bzw. dem Team von MTB Rider betreut. Die nächsten Stopps der Telekom Extreme Playgrounds finden am 17. April in Duisburg, am 28. August in Hamburg und am 20. November in Berlin stat.

Quelle: NICE Productions, Hamburg 01.04.2011

Telekom Extreme Playgrounds
Seit 2007 stehen die Telekom Extreme Playgrounds für “ Action-Sport & Musik Festivals“ auf allerhöchstem Niveau und sind damit zur erfolgreichsten Action Sports Eventserie in Deutschland geworden. Bei drei Stopps pro Jahr präsentieren die Telekom Playgrounds je zwei Action Sports Disziplinen und szenenaffine Live-Acts. Sport auf Weltklasse-Niveau und absolute Top-Acts auf der Bühne garantieren dabei eine unschlagbare Kombination. Die Telekom Extreme Playgrounds wurden 2009 mit dem Int. Sponsoring Award ausgezeichnet.

NICE Productions
Die NICE Productions GmbH zeigt sich seit 2007 für die Organisation und Durchführung der Telekom Extreme Playgrounds verantwortlich. Egal ob es um Sport, Musik oder die Eventlogistik geht – das Team von NICE Productions weiß, worauf es bei einem erfolgreichen Event ankommt.

NICE Productions GmbH
Home of the Telekom Extreme Playgrounds (est. 2007)Presenting the worlds best BMX- and MTB riders, skate- und wakeboard pros.

Live performances by Good Charlotte, The Hives, Bullet For My Valentine, Sportfreunde Stiller, Mando Diao, The Offspring, NoFX, Rise Against, Deichkind, Bad Religion, Gentleman, BoySetsFire and then some…

Awarded with the „Innovation Price“ at the International Sponsoring Award 2009 – check our TV Highlights: http://www.dailymotion.com/video/xfyzzj_highlights-der-telekom-playgrounds-2010-berlin-hd_sport

Nice Productions GmbH
Christine Stephan
Neuer Kamp 32
20357 Hamburg
info@niceproductions.de
04041172615
http://www.niceproductions.de