Tag Archives: Wälder

Pressemitteilungen

Die kleine Kräuterreihe

Kräuter bei Stress & Kräuter bei Kopfschmerzen

Viele Sehnsüchte bündeln sich in der Natur: Manch einer schätzt die Wanderung, um inmitten von Wiesen und Wäldern Erholung zu tanken. Anderen ist sie Symbol einer nachhaltigen Welt, die ihre Lebensgrundlage demütig schützt. Und wieder andere finden im Wissensschatz um die allen zur Verfügung stehende, kostenlose „grüne Apotheke“ eine erfüllende Antwort, wie eine Rückkehr zum guten, einfachen Leben uns in Zeiten um sich greifender Profitgier von der Logik des Konsums befreien kann. Diesen Trend greift „Die kleine Kräuterreihe“ des Aurum-Verlags mit zwei liebevoll illustrierten Frühjahrsnovitäten auf. Auf jeweils 128 Seiten nehmen die von Anja Schemionek und Katharina Hinze geschriebenen Bändchen ihre Leserschaft mit auf zwei Erkundungstouren, die im Hinblick auf die beiden weit verbreiteten Zivilisationsleiden Kopfschmerzen und Stress alles Wesentliche zusammentragen. Von hilfreichen Tipps, wie wir mit unserer Einstellung der Gelassenheit einen guten Boden bereiten können, über eine bunte Vorstellung der wichtigsten für das Beschwerdebild indizierten Kräuter bis hin zu bewährten Rezepten für Salben, Tinkturen, Tees und Vollbäder bieten die Autorinnen einen unterhaltsamen Einstieg in die faszinierende Kräuterwelt. Ausgefallene Leckereien wie Pfefferminz-Gelee oder ein „Anti-Kater-Morgentrunk“ aus Minze, Mädesüß und Honig zeigen auf, mit wie vielen Geschmackserlebnissen die Natur denjenigen beschenkt, der sich auf die wilde Vielfalt der Gewächse einlässt. Ausflüge in die Welt der Mythen und überlieferten Brauchtümer machen anschaulich, wie eingewoben in unsere Kultur das Wissen um Pflanzenkraft seit jeher ist. Bei aller Begeisterung für die Vorzüge der Pflanzenheilkunde verlieren die Autorinnen die Grenzen der sanften Methode jedoch nicht aus dem Blick. So weisen sie ausdrücklich auf wichtige Kontraindikationen hin wie etwa beim Mutterkraut, das frühzeitige Wehen auslösen kann. Nicht zuletzt bieten die Büchlein ein Füllhorn an Ideen für selbstgemachte originelle Geschenke, wie beispielsweise selbstgenähte Lavendelkissen.

Über die Autorinnen:
Katharina Hinze ist Heilpraktikerin, Phytotherapeutin und Ernährungsberaterin. Ihr Wissen über Wild- und Heilpflanzen gibt sie als selbständige Dozentin in Gesundheitsschulen und als Kursleiterin bei Kräuterwanderungen weiter.

Dr. Anja Schemionek ist Diplom-Biologin und Wissenschaftsredakteurin. Sie arbeitet als freie Autorin, Dozentin und Lektorin vor allem im Themenkreis Gesundheit.

Über die Bücher:

Dr. Anja Schemionek & Katharina Hinze
Jeweils 128 Seiten | 10€
Erscheinungstermin: April 2019

Kräuter bei Stress
ISBN: 978-3-958-83363-0

Kräuter bei Kopfschmerzen
ISBN: 978-3-958-83365-4

Der Umschlag besteht aus natürlicher Melierfaser – für den perfekten Kräuterlook: 30% Recycling, 10 % Baumwollen und 60% Primärfasern.

Wie das Gold (lat. Aurum) der Alchemisten, das dem Verlag seinen Namen gab, steht das Aurum-Programm für bleibende Werte und Veränderung. Unser Anliegen ist, verschiedene Weisheitstraditionen, wie christliche Mystik, Buddhismus und alte fernöstliche sowie westlichen Lehren, zu interpretieren und in frischer, undogmatischer Art zugänglich zu machen, um Ihnen Inspiration für Ihre ganz persönliche Suche und Ihren individuellen Weg zu sein. Neben spirituellen Büchern finden Sie eine Reihe zum Thema Hormontherapie (Anne Hild) sowie Titel zum Thema ganzheitlichen Gesundheit – Schwerpunkte sind chinesische Medizin, indisches Ayurveda, Yoga und alternative, europäische Entwicklungen. Bücher über Kreativität zeigen außerdem, wie wir unsere Schöpferkraft freisetzen, in den Alltag integrieren und als ganz natürlichen Teil unserer Spiritualität erleben.

* Die Kamphausen Media GmbH mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Fischer & Gann, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
Aurum
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 0
0521-560 52 29
info@kamphausen.media
http://www.kamphausen.media

Pressekontakt
Kamphausen Media GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@kamphausen.media
http://www.kamphausen.media

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

England Schritt für Schritt kennenlernen

(Mynewsdesk) Bochum, 18.02.2019 – „Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen“, hatte schon Johann Wolfgang von Goethe erkannt. Der deutsche Dichter erkundete seine Lieblingsplätze bevorzugt auf zwei Beinen. In England geht das ganz besonders gut auf Englands Great Walking Trails. Diese Wanderwege führen durch die schönsten und historisch bedeutendsten Landschaften des Vereinigten Königreichs. Egal, ob Reisende auf der Suche nach einem herausfordernden Abenteuer sind oder einfach nur die Natur und gemütlichen Pubs genießen wollen – jeder Schritt bringt sie dem Land ein Stückchen näher. Auf den besten Wanderwegen Englands reicht dafür schon ein verlängertes Wochenende aus.

Vorschläge für Kurztrips
Noch ein paar Tage Resturlaub übrig? Gibt die Urlaubskasse dieses Jahr noch einen Kurztrip her? Einfach mal mit Freunden und Familie relaxen oder allein den Akku aufladen? Es gibt viele Gründe, ein langes Wochenende in England zu planen. Wer sich die Zeit nimmt, auf den Pfaden zu wandern, wird spüren, wie sich der Akku Schritt für Schritt wieder auflädt. Für alle, die England nicht nur besuchen, sondern kennenlernen wollen, ist es der ideale Weg, um dem Land näherzukommen. Von Moorlandschaft bis Weltkulturerbe – Wanderfreunde können aus sieben der besten Englands Great Walking Trails wählen. Zu jedem Weg gibt es auch Routenvorschläge für einen Kurztrip.

Der perfekte Einstieg: Norfolk Coast Path
Küstendörfer, Sumpflandschaften, Sandstrände und Wälder – es ist schwer, einen anderen Weg zu finden, der solch eine abwechslungsreiche Landschaft auf nur 135 Kilometern bietet. Der Norfolk Coast Path ist überwiegend flach und somit die ideale Einführung in Englands Fernwanderwege. Die kompakte Dreitagestour „Die Küste der Gegensätze“ bietet eine Kostprobe und eine perfekte Route für ein langes Wanderwochenende. Der Weg führt vom unberührtesten Abschnitt der North Norfolk Coast bis zum betriebsamen Badeort Cromer. Dabei haben Besucher auch ausreichend Zeit für weitere Erkundungen und können bequem den Coasthopper-Bus nutzen, um zu ihrem nächsten Startpunkt der Tageswanderung zu gelangen.
http://bit.ly/Norfolk-Coast-Path

Entlang der Grenzmauer: Hadrian´s Wall Path
Von Küste zu Küste quer durch Nordengland erstreckt sich der 135 Kilometer lange Hadrian´s Wall Path. Einst sicherte der Wall, der entlang der Grenze zwischen England und Schottland verläuft, das Römerreich nach Norden. Heute ist er das besterhaltene Denkmal der Römerzeit in England und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die flexible Fünftagestour „Epische Tage und aufregende Nächte“ ermöglicht den Reisenden von der Unterkunft in Newcastle aus, so viel oder wenig zu wandern, wie sie möchten. Tagsüber die Höhepunkte der historischen Mauer erkunden und danach in das quirlige Nachtleben stürzen – diese Tour bietet das Beste beider Welten.
http://bit.ly/Hadrianswall-bei-Tag-und-bei-Nacht

Geschichtsträchtig und anspruchsvoll: Pennine Way
Der Pennine Way ist einer der anspruchsvollsten Fernwanderwege Englands und besonders reich an Geschichte. Mit seinen 435 Kilometern von Edale bis nach Kirk Yetholm an der schottischen Grenze, verläuft dieser in Nord-Süd-Richtung durch den Peak District, den ersten Nationalpark Englands. Das Gebiet ist weitgehend Privatland und war für Wanderer nicht immer zugänglich. Eine Protestaktion bewirkte 1932 eine Änderung der Gesetze, als etwa 400 Menschen das Moorplateau Kinder Scout unerlaubt überstiegen. Der idyllische Ort Edale, das Eingangstor zum Pennine Way, ist der ideale Ausgangspunkt für Schnuppertouren. Der Routenvorschlag „Basis Edale“ ist ein entspannter Einstieg in die Region, bei dem die Wanderer die Höhen und Täler des Nationalparks durchwandern und jeden Abend nach Edale zurückkehren.
http://bit.ly/Region-Pennine-Way

Fischerdörfer und Klosterruinen: Cleveland Way

Den Cleveland Way in seiner gesamten Länge von 175 Kilometern entlang einer zerklüfteten Küste und durch eine Moorlandschaft zu erwandern, ist eine Herausforderung. Für den Anfang bietet es sich an, die Küstenstadt Whitby als Basis zu wählen und auf dem Pfad nördlich und südlich der Stadt zu wandern. Whitby ist für ihren Hafen und als Geburtsort Draculas bekannt. Auf dem Cleveland Way sind charmante Fischerdörfer und Klosterruinen zu entdecken. Wer einen zusätzlichen Tag zur Verfügung hat, sollte das historische York mit ins Programm aufnehmen. Der Routenvorschlag „Historisches Yorkshire“ führt die Wanderer zu mehreren Highlights auf dem Cleveland Way.
http://bit.ly/Cleveland-Way-Highlights

Weitere Touren von Punkt zu Punkt möglich
Wanderer können sich ihre persönlichen Touren online unter www.greatenglishtrails.comzusammenstellen. Dort gibt es auch Informationen zur Anreise, Bed & Breakfast-Adressen und Tipps für die besten Pubs der Region. Um das eigene Abenteuer zu gestalten, steht der Routenplaner zur Verfügung. Norfolk Coast Path, Hadrian´s Wall Path, Pennine Way und Cleveland Way können jeweils von einer Unterkunft aus entdeckt werden. Wer etwas komplexere Reiseplanung auch für ein verlängertes Wochenende nicht scheut, kann sich an die Punkt-zu-Punkt-Wanderungen auf drei weiteren Great Walking Trails wagen: Cotswolds Way, North Downs Way und South West Coast Path. Wer dabei trotzdem unbeschwert unterwegs sein möchte, kann einfach einen Gepäcktransfer dazu buchen.

Hinweis für die Redaktion
Mehr Informationen zum EGWT finden sich unter: www.greatenglishtrails.com.

Zusätzliches Bild- und Infomaterial finden Sie hier.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im THE DESTINATION OFFICE

Über The Destination Office

The Destination Office ist eine Full-Service-Destination-Marketing-Agentur. Wir öffnen Türen zu spektakulären Destinationen und zu einzigartigen Tourismus-Erlebnissen, zu Journalisten, Reiseveranstaltern, Reisebüros und Verbrauchern. Unsere Leidenschaft gehört den Menschen, Orten und Geschichten.

Weitere Informationen warten auf Sie unter http://www.destination-office.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: http://www.facebook.com/destinationoffice und verfolgen Sie das Neueste von uns auf Twitter: http://twitter.com/DestOffice

Firmenkontakt
THE DESTINATION OFFICE
Lena Ollesch
Lindener Straße 128
44879 Bochum
0234 89037937
lena@destination-office.de
http://www.themenportal.de/reise/england-schritt-fuer-schritt-kennenlernen-53585

Pressekontakt
THE DESTINATION OFFICE
Lena Ollesch
Lindener Straße 128
44879 Bochum
0234 89037937
lena@destination-office.de
http://shortpr.com/xezbfb

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Energie/Natur/Umwelt Finanzen/Wirtschaft

Green Value SCE: Warum der Anbau von Energieholz Umwelt und Wälder schont

 Deutsche Holzplantagen statt Raps

 

Suhl, 05.04.2017. Der weltweite Verbrauch von Holz nimmt zu. Holz ist zum drittgrößten Rohstoffmarkt der Welt geworden. „Doch leider geht damit weiterhin das weltweite Abholzen der Wälder einher – sei es in lateinamerikanischen Staaten wie Brasilien, Venezuela, Bolivien und Paraguay, oder aber in afrikanischen Ländern wie der Demokratischen Republik Kongo, Simbabwe, Tansania oder Nigeria“, erklären die Experten der Green Value SCE. Das ostdeutsche Unternehmen, eine europäische Genossenschaft, hat sich auf die Weiterentwicklung und Finanzierung von ökologischen Projekten spezialisiert. Derzeit beispielsweise auf den Ausbau von Naturwald in Paraguay – ein Land, das bislang schon 85 Prozent seines Waldbestands eingebüßt hat. Überwiegend Regenwald, der in der Form nicht mehr reversible ist.

Deutsche Alternative – Genossenschaften geeignet
Dabei geht es auch anders, wie die Agrargenossenschaft Niederpöllnitz bei Gera zeigt. Hier werden auf einem dreieinhalb Hektar großen Acker seit Jahren Bäume – meist Pappeln – „angebaut“ und bereits geerntet. Rund zehn Jahre brauchen die Stecklinge bis sie eine vernünftige Größe erreicht haben und gefällt werden können. Meist werden sie im Anschluss zu Hackschnitzeln verarbeitet und befeuern damit Biomasse-Kraftwerke, die immer häufiger auch in Deutschland gebaut werden. „Die Vorgehensweise zeigt wieder einmal, wie innovativ Genossenschaften heute sein können, denn vor Jahren stand der Anbau von Raps oder Rüben bei vielen noch im Vordergrund“, so die Verantwortlichen der Green Value SCE.

Kurzumtriebsplantagen
Fachleute sprechen bei solchen Feldern von Kurzumtriebsplantagen. Holz hat dabei in der Ökobilanz gegenüber fossilen Energieträgern wie Kohle oder Erdöl ein besonders positives Ergebnis, da bei der Verbrennung nur das an die Umwelt abgegeben wird, was vorher aufgenommen wurde. Es handelt sich also um einen Rohstoff, der im Kreislaufsystem der Umwelt dient und fossile Rohstoffe einspart. „Gleichzeitig werden weltweit die Wälder geschont, die nicht selten für niedere Zwecke, beispielsweise zur Energieversorgung, genutzt werden“, meinen die Experten der Green Value SCE Genossenschaft.

Weitsicht gewünscht – Genossenschaftsverbände gefordert
Warum wächst dann nicht längst mehr Holz auf Deutschlands Äckern? Die Gründe liegen zum einen an den Vorbehalten der Bauern. Denn anders als bei Raps & Co. sind die anfänglichen Kosten von Holzplantagen vergleichsweise groß. Hinzu kommt der Faktor Geduld. Holz lässt sich eben zum ersten Mal nach Jahren ernten und nicht schon im nächsten Sommer. Ein weiterer Punkt sind die gesunkenen Energiepreise generell. Viele Bauern sind sich unschlüssig, ob ihnen auch in Jahren noch die Energieanbieter – beispielweise für Biomasse-Kraftwerke – das Holz abnehmen werden. „Will die Bundesregierung also an ihren Umweltplänen festhalten, ist sie dringend gefordert, alternative Nutzungskonzepte vorzulegen, die Investitionssicherheit bieten“, so die Fachleute der Green Value SCE. Da viele Bauern in Genossenschaften organisiert sind, könnte dann über die Genossenschaftsverbände Aufklärung betrieben werden. Diese Vorgehensweise wäre für alle von Nutzen.

Die Green Value SCE ist eine europäische Genossenschaft. Das Genossenschaftsprinzip der Green Value SCE drückt sich dabei durch einen gemeinschaftlich geprägten Investitionsansatz aus, der eine Streuung in unterschiedliche internationale Assets ermöglicht. Hierdurch wird einer breiten Zielgruppe von Investoren der Zugang zu Anlagen gewährt, die ihnen ansonsten vorbehalten geblieben wären.

Green Value SCE
Würzburger Straße 3
98529 Suhl
E-Mail: presse@green-value-sce.de
Internet: http://www.green-value-sce.de

Pressemitteilungen

Somikon LED-Outdoor-Stirnlampe, Full-HD-Kamera, IP44

Wandern, Klettern, Angeln – alle schönsten Outdoor-Erlebnisse auf Video

Somikon LED-Outdoor-Stirnlampe, Full-HD-Kamera, IP44

Somikon LED-Outdoor-Stirnlampe mit integrierter Full-HD-Kamera, IP44, www.pearl.de

Majestätische Gebirgslandschaften, geheimnisvolle Höhlen, malerische Seen und Wälder – all das kann man jetzt ganz bequem mit dieser praktischen 2in1-LED-Stirnlampe mit Kamera in Full HD aufzeichnen!

Dank der 3 Leuchtstärken ist immer für optimales Licht gesorgt – auch für die Videos! Dank Weitwinkelobjektiv erhält man auch in z.B. engen Höhlen ein ordentliches Gesamtbild.

Im robusten spritzwassergeschützten Gehäuse ist die LED-Stirnlampe von Somikon ein unverzichtbarer Begleiter für Outdoor-Aktivitäten. Das elastische Stirnband sitzt wie angegossen, während die Hände stets frei bleiben!

– LED-Stirnlampe mit integrierter Kamera
– CREE-LED mit 3 Leuchtstärken: 60 – 280 lm
– Full-HD-Auflösung: 1920 x 1080 Pixel, 30 Bilder/Sek.
– Weitwinkelobjektiv: 75°
– Spritzwassergeschützt: IP44
– Video-Formate: AVI, Codec: MJPEG
– Akkus reichen für bis zu 17 Stunden Video-Aufzeichnung
– Leuchtdauer: bis zu 5,5 Stunden
– Aufnahme bei gleichzeitiger Beleuchtung: bis zu 4 Stunden
– Kamera und Leuchte zum Verstellen: 90°
– Speicher: microSD-Karte bis 32 GB (bitte dazu bestellen), bis zu 5 Stunden Video-Aufzeichnung
– Elastisches, rutschfestes Stirnband
– Hoher Tragekomfort durch ergonomisches Kopfstück
– Batteriefach an der Hinterseite des Stirnbandes mit Spiralkabel
– Lädt Akkus direkt im Batteriefach per USB-Netzteil (bitte dazu bestellen)
– Stromversorgung: 2x Akkus Li-Ion Typ 18650 mit 3,7 V (bitte dazu bestellen)
– Maße Batteriefach: 85 x 49 x 27 mm
– Maße Lampe: 38 x 43 mm (Ø x L)
– Gewicht: 271 g
– Stirnlampe mit integrierter Kamera inklusive USB-Ladekabel und deutscher Anleitung

Preis: 99,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 149,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4201 Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX4201-1306.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Pressemitteilungen

Finalisten für den Staatspreis Unternehmensqualität am 16. Juni 2015 stehen fest

Am 16. Juni 2015 ehrt der Staatspreis Unternehmensqualität die exzellentesten Unternehmen Österreichs. Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft verleiht den Preis gemeinsam mit der Quality Austria an das beste Unternehmen.

Finalisten für den Staatspreis Unternehmensqualität am 16. Juni 2015 stehen fest

Dr. Franz-Peter Walder, Member of the Board der Quality Austria (Bildquelle: © Franz Pfluegl)

Die Finalisten für die Verleihung des Österreichischen Staatspreises Unternehmensqualität am 16. Juni 2015 stehen fest. Für die Ehrung im Anschluss an die qualityaustria Winners“ Conference „Excellence bewegt!“ hat eine unabhängige Jury aus einer Vielzahl an Bewerbern Unternehmen unterschiedlichster Branchen in die Vorauswahl genommen. So konnten sich das Arbeitsmarktservice Oberösterreich (AMS OÖ), die Fachhochschule Campus Wien, die Wiener PR-Agentur IKP, der Kärntner Maschinenbauer Kostwein, der Autozulieferer Pollmann aus Niederösterreich, der Elektronikdienstleister technosert electronic und das Wirtschaftsförderungsinstitut WIFI Kärnten als Finalisten qualifizieren. Das Unternehmen technosert electronic aus Oberösterreich war bereits im Vorjahr Jurypreisträger gewesen.

Organisatoren erwarten hochrangige Gäste
Die Verleihung des Staatspreises Unternehmensqualität am 16. Juni 2015 im Palais Ferstel findet im Anschluss an die qualityaustria Winners“ Conference „Excellence bewegt!“ statt. Sie erfolgt durch Sektionschef Dr. Matthias Tschirf, Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft. Als Sprecher werden unter anderem erwartet: DI Oliver Heinrich, Präsident AFQM; Konrad Scheiber, CEO Quality Austria; Dr. Franz-Peter Walder, Member of the Board Quality Austria; Dr. Jens Last, kaufmännischer Leiter Bosch Bari, Gewinner EFQM Excellence Award 2014; Mag. Dr. Dipl.-HTL-Ing. Gerd Hartinger, MPH, Geschäftsführer Geriatrische Gesundheitszentren der Stadt Graz, Gewinner Staatspreis Unternehmensqualität 2014.

Qualitätsdenken in der heimischen Wirtschaft etabliert
Für den Staatspreis Unternehmensqualität konnten sich alle nationalen und internationalen Unternehmen bewerben, die den Schwerpunkt ihrer Geschäftstätigkeit in Österreich haben – egal ob aus dem Profit- oder Non-Profit-Bereich. Einschränkungen gab es nicht, auch Unternehmen mit anderen Systemen im Einsatz als das EFQM Excellence Modell konnten teilnehmen. „Die zahlreichen Bewerbungen und der Blick auf die Liste der Finalisten bestätigen, dass sich Qualitätsdenken unter den österreichischen Unternehmen in allen Branchen etabliert hat“, kommentiert Konrad Scheiber, CEO von Quality Austria, die Vorauswahl der Jury. „Die Ausrichtung auf Unternehmensqualität ist nicht zuletzt auch zum entscheidenden Erfolgsfaktor im internationalen Wettbewerb geworden“, ergänzt Scheiber.

Auftakt zum Jubiläumsjahr im Zeichen von Unternehmensqualität
Die Verleihung des Staatspreises findet am 16. Juni 2015 zum 20. Mal statt. „Die diesjährige Ehrung der exzellentesten Unternehmen Österreichs markiert den Auftakt zu einem Jahr im Zeichen der Unternehmensqualität. Im Herbst 2015 feiert die Austrian Foundation for Quality Management ihr 20-jähriges Bestehen. Sie stellt gemeinsam mit der Europäischen Dachorganisation EFQM die Bewertungsgrundlagen für den Staatspreis Unternehmensqualität“, informiert Dr. Franz-Peter Walder, Member of the Board der Quality Austria.

Die Ermittlung der Preisträger
Die Auszeichnungen zur Anerkennung von ganzheitlichen Spitzenleistungen werden in vier Kategorien – Großunternehmen (über 250 Mitarbeiter), Mittlere Unternehmen (51 – 250 Mitarbeiter), Kleinunternehmen (5 – 50 Mitarbeiter) und Non-Profit Organisationen – vergeben. Jedem teilnehmenden Unternehmen wurde ein auf dem EFQM Excellence Modell basierender Fragebogen zugesandt, der den Assessoren als Vorbereitungsunterlage für die darauffolgenden Site Visits diente. Auf Grundlage des Assessoren-Feedbacks hat eine unabhängige Jury aus allen Einreichungen die Finalisten ermittelt. Aus ihren Reihen kommt letztendlich der Gewinner, dem am 16. Juni durch das Bundesministerium für Wirtschaft der Staatspreis Unternehmensqualität verliehen wird.

Quality Austria Trainings-, Zertifizierungs- und Begutachtungs GmbH ist der führende Ansprechpartner für System- und Produktzertifizierungen, Begutachtungen und Validierungen, Assessments, Trainings und Personenzertifizierungen und für die Austria Gütezeichen. Grundlage sind weltweit gültige Akkreditierungen beim BMWFW und internationale Zulassungen. Darüber hinaus vergibt das Unternehmen seit 1996 gemeinsam mit dem Wirtschaftsministerium den Staatspreis Unternehmensqualität. Der Leistungskern der Quality Austria liegt in ihrer Kompetenz als nationaler Marktführer für Integrierte Managementsysteme zur Sicherung und Steigerung der Unternehmensqualität. Damit ist die Quality Austria ein wesentlicher Impulsgeber für den Wirtschaftsstandort Österreich und für \“Erfolg mit Qualität\“. Sie kooperiert weltweit mit rund 100 Mitgliederorganisationen und ist nationaler Repräsentant von IQNet (The International Certification Network), EOQ (European Organisation for Quality) und EFQM (European Foundation for Quality Management). Über 12.000 Kunden in knapp 50 Ländern – davon circa 2.000 in Österreich – profitieren von der langjährigen Expertise des international tätigen Unternehmens.

Firmenkontakt
Quality Austria
Axel Dick
Zelinkagasse 10/3
1010 Wien
+43 1 274 87 47 -0
axel.dick@qualityaustria.com
http://www.qualityaustria.com

Pressekontakt
Himmelhoch PR
Manuela Miklas
Alser Straße 45/6
1080 Wien
+43 (0)650 203 74 08
manuela.miklas@himmelhoch.at
http://www.himmelhoch.at

Pressemitteilungen

HKI: Brennstoff Holz – Schutz der deutschen Wälder gesichert

HKI: Brennstoff Holz - Schutz der deutschen Wälder gesichert

Nutzung von Brennholz trägt zur Wiederaufforstung bei – Broschüre informiert über das „Gewusst wie“

Frankfurt am Main. – Heizen mit Holz erfreut sich in den kalten Monaten steigender Beliebtheit – und selbst an so manchem frischen Sommerabend möchten Besitzer von Kamin- oder Kachelöfen nicht auf die romantischen Flammen verzichten. Jeder vierte deutsche Haushalt greift beim Heizen auf Scheitholz oder Pellets zurück – Tendenz steigend. Der Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V. (HKI) sieht die Waldbestände in Deutschland dennoch nicht in Gefahr: „Der nachwachsende Rohstoff Holz aus heimischen Wäldern steht in ausreichendem Umfang zur Verfügung“, erläutert der Geschäftsführer des Verbands, Dipl.-Ing. Frank Kienle. „Daher muss sich niemand wegen der steigenden Nachfrage von Brennholz um den Waldbestand sorgen.“

Verantwortungsbewusstes Heizen mit Holz schont das Klima

Zwar werden jährlich allein in Deutschland rund 50 Millionen Kubikmeter Holz für die verschiedensten Verwendungen geerntet. Dem gegenüber steht jedoch mehr als die doppelte Menge nachwachsender Wald. Denn seit dem 18. Jahrhundert gilt in Deutschland das strenge Prinzip, dass dem heimischen Wald nicht mehr Holz entnommen werden darf als nachwächst. Damit ist die CO2-neutrale Ressource Holz auf lange Zeit gesichert. Zudem hilft die Nutzung von Brennholz beim notwendigen Umbau der Wälder. Denn diese Investition kostet Geld. Für alle Waldbesitzer – ganz gleich ob privat, kommunal oder staatlich – ist der Holzverkauf eine hierfür dringend benötigte Einnahmequelle. Somit kommen die Nutzung und der Verkauf von Brennholz direkt dem Umbau der Wälder zugute.

Allerdings, so betont der HKI, sind Verbraucher zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit Holz aufgerufen. So können bei sachgerechtem Heizen mit Scheitholz oder Pellets noch mehr Emissionen als bisher eingespart werden. Vor diesem Hintergrund haben der HKI ( www.ratgeber-ofen.de ) und die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. eine Informationsbroschüre zum richtigen Heizen mit Holz herausgegeben, die vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert wurde. Darüber hinaus informiert die Broschüre über gängige Typen von Feuerstätten und gibt allen, die eine moderne Feuerstätte anschaffen oder einen alten Ofen austauschen möchten, wichtige Entscheidungshilfen.

Die Broschüre, ein zugehöriger Informationsfilm und viele Praxistipps stehen im Internet unter www.richtigheizenmitholz.de bereit. Bildquelle:kein externes Copyright

Der HKI Industrieverband Haus-, Heiz und Küchentechnik e.V. vertritt die Interessen der Hersteller von Großküchengeräten sowie häuslicher Heiz- und Kochgeräte. Beide Herstellergruppen sind in separaten Fachverbänden organisiert, die sich in gerätespezifische Fachabteilungen untergliedern. Zurzeit vertrauen rund 150 Mitglieder den Leistungen des Verbandes.

HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V.
Désirée Kalkowski
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt a. M.
+49 (0)69 25 62 68-0
info@hki-online.de
http://www.ratgeber-ofen.de

Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937 Köln
+49 (0)221 42 58 12
info@dr-schulz-pr.de
http://www.dr-schulz-pr.de

Pressemitteilungen

Im Schwarzwald rauschen die Wälder und die Biker – ein Dorado für motorisierte Zweiradfans

Das Landidyll Hotel Hirschen bietet Bikern faszinierende Möglichkeiten: kurvenreiche Straßen (direkt vor der Haustür geht es los), tolle Ausflugsziele, leckeres Essen und fachmännische Gespräche mit Gleichgesinnten

Im Schwarzwald rauschen die Wälder und die Biker - ein Dorado für motorisierte Zweiradfans

Biken im Schwarzwald – Eldorado für motorisierte Zweiradfans

Jetzt ist sie wieder da, die schöne Zeit für Motorradfahrer. Endlich ist es wärmer und die Sonne strahlt vom Himmel. Die Natur ist saftig grün und macht Lust auf ausgiebige Touren. Warum nicht mal den herrlichen Schwarzwald mit den „Moppeds“ erkunden und die Kurven und Höhenlagen dieser einmaligen Region auskosten?!

Das Landidyll Hotel Hirschen, das in Oberwolfach im Mittleren Schwarzwald liegt, bietet mit der „Schwarzwald Biker Pauschale“ motorisierten Zweiradfans Fahrspaß vom Feinsten an:

3 Wohlfühlnächte im Zimmer nach Wahl; Begrüßungs-Tannenzäpfle im Biergarten; tägliches Fit-in-den-Tag Frühstücksbuffet; 4-Gang-Schlemmer-Menü an allen Abenden; Entspannung in der Sauna; Biker Tourenset (Tourenkarte und Tipps); Trockenraum, Schrauberecke, Waschplatz, Garagen und Abstellplätze, Stellplätze für Anhänger; Preise pro Person: ab 195,00 Euro im DZ

Nach einem langen Tourentag kann man in der hauseigenen Saune entspannen, sich massieren lassen oder noch in den Fitnessraum gehen. Und wer noch Power hat, kann Tennis spielen oder sich Mountain- oder E-Bikes im Hotel ausleihen.

Die 29 Zimmer des *** Landidyll Hotel Hirschen sind liebevoll eingerichtet. Die Küche verwöhnt die Gäste mit frischen, saisonalen regionalen Spezialitäten. Im Sommer sitzt man wunderbar im Biergarten und genießt den Abend mit Gleichgesinnten. Gern wird bei gutem Wetter auch im Garten gegrillt oder man trifft sich in der „Schmalzerhisli“, der urigen Vesperstube, die sechs Kilometer vom Hotel entfernt liegt.

Die Inhaber des Hauses, Eberhard und Renate Junghanns, sind selbst aktive und erfahrene Motorradfahrer, die ihre Region, die Strecken und die (Tages)Ziele natürlich bestens kennen. So können sie mit vielen Insider-Tipps sowie Know how aufwarten und den Motorradurlaub noch vielfältiger und erlebnisreicher machen. Vielleicht lässt es auch die Zeit zu und es geht mal gemeinsam auf Tour…

Neben dem „Hirschen“ sind für Biker zwei weitere Landidyll Häuser, die ebenfalls im Schwarzwald liegen, lohnende Ausflugs- und Einkehrziele: das Landidyll Hotel Zum Kreuz liegt im bekannten Glottertal und das Landidyll Hotel Albtalblick in Häusern, im südlichen Schwarzwald.

Die Landidyll Kollegen freuen sich auf die Ausflügler und verwöhnen die Landidyll Gäste gern mit leckeren Köstlichkeiten aus der Küche und erfrischenden Getränken, bevor es wieder nach Oberwolfach zurück geht.

Weitere Informationen: Landidyll Hotel Hirschen, Tel. +49 (0)7834-837-0,
Mail: hirschen@landidyll.com, Internet: www.landidyll.com/hirschen Bildquelle:kein externes Copyright

Landidyll Hotels & Restaurants:
Die Marketingkooperation Landidyll Hotels e.V. wurde 1987 in Deutschland gegründet und hat ihren zentralen Sitz in der Kulturstadt Weimar. Die zurzeit rund 30 Eigentümer geführten 3-und 4-Sterne-Häuser der Hotelkooperation sind in der gesamten Bundesrepublik in landschaftlich besonders reizvollen Regionen zu finden. Landidyll, das bedeutet Einklang von Natur und Gastronomie in gewachsenen Familienbetrieben, geführt nach ökologischen Gesichtspunkten in regionaltypischem Ambiente und mit besonderer Atmosphäre.

Weiteres Bildmaterial kann per Email (presse@landidyll.com) abgefordert werden.

Landidyll Hotels & Restaurants
Romy Göhritz
Graben 1
99423 Weimar
03643-49150
presse@landidyll.com
http://www.landidyll.com

PR Office
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40
32805 Horn-Bad Meinberg
05234 – 29 90
bettina.teichmann@pr-office.info
http://www.pr-office.info

Pressemitteilungen

ANIMOD Telefonaktion am 25. Mai 2013 „Berge, Wälder, Wellness“: Ausgewählte Gutschein-Angebote zu Top-Konditionen

ANIMOD Telefonaktion am 25. Mai 2013 "Berge, Wälder, Wellness": Ausgewählte Gutschein-Angebote zu Top-Konditionen

ANIMOD: Ausgefallene Urlaubserlebnisse zu erstklassigen Konditionen

Nur am 25.05.2013 – Nur von 9-19 Uhr – Nur telefonisch bestellbar!

Köln. – Am Samstag, dem 25. Mai 2013, führt der Hotelvermittler ANIMOD unter dem Motto „Berge, Wälder, Wellness“ eine ganz besondere Telefonaktion durch: Nur an diesem Tag können von 9 bis 19 Uhr über die Service Hotline 0221-93374-100 fünf exklusive Gutschein-Angebote mit jeweils 2 Übernachtungen im Doppelzimmer für 2 Personen gekauft werden – und das zum einmaligen Aktionspreis von jeweils nur 111,99 Euro. Das reichhaltige Frühstücksbuffet ist natürlich inklusive und – als zusätzliches Extra – die freie Nutzung des Wellness- und Fitnessbereichs.

Wer einen Kurzurlaub mit der perfekt abgestimmten Mischung aus Aktivität und Entspannung sucht, hat am 25. Mai die Möglichkeit, Hotelgutscheine für fünf ausgesuchte Hotels zu erwerben:

„Sporthotel Ahornhof“ mit hauseigenem Hochseilpark am Rand des Nationalparks „Bayerischer Wald“.

„Vitalhotel am Stadtpark Bad Harzburg“ mit umfangreichen Sport-, Beauty- und Wellness-Angeboten am Fuß des Großen Burgbergs in Bad Harzburg.

„Landidyll Hotel und Landgasthof zum Bockshahn“ mit ausgedehnten Wandermöglichkeiten mitten in der wunderschönen Eifel gelegen.

Wander- und Mountainbike-Hotel „Rennsteighotel Kammweg“ mit wohltuendem Wärmetherapiebad am Thüringer Rennsteig.

Und das idyllische „Sporthotel Kirchmeier“ mit Tennishalle und großem Poolbereich inmitten der ursprünglichen Naturkulisse des Sauerlandes.

Ausführliche Informationen und Details zu allen Angeboten gibt“s im Internet unter www.animod.de in der Kategorie „Telefonaktion“. Gekauft werden diese Angebote ausschließlich über die Telefonnummer 0221-93374-100 – nur am Samstag, dem 25. Mai 2013 und nur von 9-19 Uhr. Ein Anruf, der sich wirklich lohnt!

Gutscheinkauf statt Direktbuchung: Mit ANIMOD günstiger ins Hotel

Mit Hotelgutscheinen für weltweit mehr als 800 Partnerhotels bietet die ANIMOD GmbH seit 2001 in mittlerweile 26 Ländern besondere Urlaubserlebnisse zu erstklassigen Konditionen an. Die Gutscheine können über www.animod.de oder über die Service-Hotline 0221-93374-100 erworben werden. Der jeweilige Wunschtermin ist mit dem Hotel vor Reiseantritt abzustimmen und kann bereits vor dem Gutscheinkauf erfragt werden. Und das Beste: die Gutscheine sind frei übertragbar und in der Regel 3 Jahre gültig.

Informationen zu diesem Angeboten und vielen weiteren im Internet unter www.animod.de.

ANIMOD: Ausgefallene Urlaubserlebnisse zu erstklassigen Konditionen

Mit Gutscheinen für Reisearrangements in mehr als 800 Partnerhotels weltweit bietet die ANIMOD GmbH ihren Kunden seit 2001 in 26 Ländern ausgefallene und besondere Urlaubserlebnisse zu erstklassigen Konditionen – vom entspannenden Wellness-Wochenende bis zum Shopping-Trip in europäische Szene-Metropolen wie London oder Paris. Der Vertrieb erfolgt über den eigenen Online-Shop sowie ein Netzwerk von rund 20 nationalen und internationalen Vertriebspartnern im Online- und Offline-Bereich.

Kontakt
ANIMOD GmbH
Panajota Leontaraki
Berrenrather Str. 154-156
50937 Köln
+49 (0)221-933 74 44
presse@animod.de
http://www.animod.de

Pressekontakt:
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Str. 190
50937 Köln
+49 (0)221-42 58 12
info@dr-schulz-pr.de
http://www.animod.de

Pressemitteilungen

Bäume für den Klimaschutz

Unternehmen engagieren sich nicht nur zum Tag des Baumes – am 25. April.

(ddp direct) Die Wälder der Welt entsorgen mehr als ein Drittel der globalen energiebedingten CO2-Emmissionen und produzieren lebenswichtigen Sauerstoff. Jeder neu gepflanzte Baum ist ein Plus für unsere Zukunft, ein Garant für gesunde Atemluft, so memon-Geschäftsführerin Erika Felder. Das Unternehmen hilft kontinuierlich ausgewählten Organisationen mit Sachspenden und unterstützt diesmal den Düsseldorfer Verein PrimaKlima weltweit e. V.

Ein Baum wächst und entzieht dabei dem Boden Wasser und Nährstoffe, der Luft Kohlenstoff (CO2). Die Luft wird in Sauerstoff und Kohlenstoff gespalten, der Baum resorbiert den Kohlenstoff und gibt den größten Teil des Sauerstoffs an die Umgebung ab. Dieser natürliche Prozess macht Bäume und Wälder so wichtig für uns gerade jetzt, solange diverse Umwelteinflüsse weltweit dafür sorgen, dass der CO2-Gehalt weiter ansteigt.

Mit dem memon-Spendenbeitrag können 1.000 Bäumchen in der Größe von 30 cm bis zu einem Meter gesetzt werden. Auch wenn eine Einflussnahme möglich wäre, memon überlässt den Waldfachleuten von PrimaKlima die Wahl des Standorts für die Pflanzung. Egal an welchem Ort der Welt Bäume und Wälder tragen neben ihrer Schönheit und dem Freizeitwert überall zum Wohlbefinden der Menschen bei, so Felder. Bis zum Tag des Baumes am 25. April ist unsere Pflanzaktion sicher schon abgeschlossen! 1000 gespendete Bäume entziehen der Luft im Laufe ihrer Wachstumszeit insgesamt Jahr für Jahr durchschnittlich 10.000 kg Kohlendioxid.

PrimaKlima weltweit e. V. blickt auf eine 22-jährige Praxis zurück. Seit Gründung des Vereins wurden weltweit rund 83 Quadratkilometer Landfläche mit über 13 Mio. Bäumen aus mehr als 320 verschiedenen Baumarten bepflanzt. Die Projekte reichen von Argentinien bis Südafrika, von Schleswig-Holstein bis Thüringen.
Sollten auch Sie sich mit einer Spende engagieren wollen, hier weitere Infos: http://www.prima-klima-weltweit.de

Kurzportrait der memon® bionic instruments GmbH

Der erfahrene Techniker Winfried Dochow studierte viele Jahre das Zusammenspiel von Mensch und Natur und begann bereits 1982 mit Experimenten, um negative Umwelteinflüsse positiv zu verändern. Nach vielen tausend Einzelversuchen und Testreihen entstand der erste memonizer.

2002 übernahm die memon® bionic instruments GmbH in Rosenheim die Endfertigung und Vermarktung und Dochow konnte sich weiter der Forschung widmen. Die Geschäftsführung, das Ehepaar Felder, blickt auf langjährige Erfahrung im biologischen Bau, Marketing und Vertrieb zurück. Ihren Pioniergeist für ein Qualitätsprodukt, das für uns Menschen eine unbelastete Atmosphäre schafft, teilen auch über 30 Mitarbeiter.

Wir vertreten die Auffassung, dass negative Umwelteinflüsse, wie sie von Elektrosmog, geopathischen Störzonen und belastetem Wasser ausgehen können, schädlich sind und unsere Lebensqualität negativ beeinflussen, erklärt Hans Felder die memon®-Philosophie. Es ist unser Anliegen, Schutz zu bieten, um die körperliche und geistige Gesundheit der Menschen zu stärken und eine Möglichkeit zu bieten, die Vorteile der modernen Technik unbeschadet nutzen zu können.

Das deutsche Unternehmen mit seinen Produkten Made in Germany versteht sich als kompetenter Partner für den umweltbewussten Unternehmer – zur Schaffung eines belastungsfeien Lebens- und Arbeitsumfeldes, aber auch für gesundheitsbedachte Endkunden.
Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.memon.eu

Kontakt:
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Unterstrogn 24
85461 Bockhorn
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
www.futureconcepts.de

Pressemitteilungen

Im grünen Wald

Audio-CD mit Naturgeräuschen zur Entspannung

Wälder sind ein unersetzbares Naturgut. Sie sind wichtig für unser Klima und den Erhalt der biologischen Vielfalt. Darum haben die Vereinten Nationen 2011 zum „Internationalen Jahr der Wälder“ ausgerufen. Damit will die UNO die Verantwortung der Menschen für den Wald betonen. Die neu im Musikverlag Edition AMPLE erschienene Audio-CD „Entspannung Natur – Im grünen Wald“ bringt großen und kleinen Naturfreunden die Welt des Waldes emotional näher.

Auf über 60 Minuten ist der Hörer zu einem akustischen Waldspaziergang eingeladen. Eichhörnchen, Buchfink, Waldkauz, Reh, Rotfuchs und all die anderen Waldbewohner kommen ausführlich zu Wort. Lauschen Sie den Klängen der Natur und tauchen Sie ein in die beruhigende Atmosphäre.

Genießen Sie den Waldspaziergang!

Audio-CD „Entspannung Natur – Im grünen Wald“ von Karl-Heinz Dingler – Spieldauer 60:55 Minuten.
ISBN 978-3-938147-72-6, Preis: EUR 9,95
Edition AMPLE – http://www.tierstimmen.de

Verlag für Medien im Bereich Natur-Umwelt-Tier. Gesamtverzeichnis, Downloads und kostenlose Hörproben unter http://www.tierstimmen.de
Edition AMPLE
Roland Fiala
Kellerstr. 7a
83022 Rosenheim
vertrieb@ample.de
08031269412
http://www.tierstimmen.de