Tag Archives: Wand

Pressemitteilungen

„Mit Pandomo hat Ardex die Branche überrascht.“

Im Gespräch mit Frank Sanau

Witten, 30. September 2019. Vor 20 Jahren begann die Erfolgsgeschichte von Pandomo: Aus einer „einfachen“ Spachtelmasse wurde ein modernes System für Oberflächengestaltung. Frank Sanau, Leiter des Geschäftsbereichs Pandomo und Mitarbeiter der ersten Stunde, erzählt, wie und warum Böden und Wände zu ihrer individuellen Note gekommen sind.

Vor 20 Jahren wurde Pandomo „erfunden“. Wie kam es zu der Idee, Spachtelmassen als Sichtflächen zu verwenden?
Ein Verarbeiter in den USA hat uns gefragt, ob wir eine weiße zementäre Spachtelmasse entwickeln können, und diese Spachtelmasse hat er dann in Spielcasinos und Shoppingmalls als Boden eingesetzt. Für uns in Deutschland war das zu diesem Zeitpunkt undenkbar! Ich bin in die USA gereist, habe mir die Flächen vor Ort angeschaut – und war begeistert.
Also haben wir die Idee aufgegriffen. Anders als in den USA haben wir nicht „nur“ die Sackware verkauft, sondern von Anfang an den Systemgedanken in den Vordergrund gestellt, also inklusive Gewährleistung und Kooperationen. Im Frühjahr 1999 haben wir schließlich nach einem Jahr Vorbereitung das Ardex Creative Floor System vorgestellt.

Sehen Sie Pandomo also als Wegbereiter eines Trends?
Ja, ganz eindeutig haben wir einen neuen Trend eingeläutet. Spachtelmassen wurden bis dato ja nur zur Baureifmachung und zur Verlegung von Tapeten, Teppich, Fliesen, Parkett oder anderen Belägen genutzt. Und der Trend hält an: Inzwischen werden jedes Jahr rund 500.000 Quadratmeter Fläche mit Pandomo-Produkten ausgeführt. Trotzdem ist unser Marktanteil hier noch weiter ausbaufähig.

Wie hat die Branche auf Pandomo reagiert, und wie die Verarbeiter?
Die Branche war zunächst einmal völlig überrascht, dass Ardex sich an ein dekoratives System heranwagt. Bis dato verschwanden ja alle Ardex-Produkte unter Belägen und Putz. Es hat dann auch über zehn Jahre gedauert, bis das erste andere Bauchemieunternehmen auf diesen Zug aufgesprungen ist. Das heißt, wir hatten zehn Jahre Entwicklungszeit. Es war ein steiniger Weg, aber wir hatten mit Pandomo ein Alleinstellungsmerkmal und absolute Exklusivität.

Die Verarbeiter fanden die Vorstellung zunächst schwierig, dass Ardex Spachtelmassen als Endprodukt anbietet. Und auch unser Anspruch, dass die Verarbeiter Qualifizierungsmaßnahmen durchlaufen müssen, um Vertriebspartner zu werden, wurde zunächst kritisch beäugt. Doch gerade über die Schulungen haben sich wertvolle Kontakte ergeben. Wir arbeiten noch heute im engen Austausch mit Partnerbetrieben zusammen, die nun seit 20 Jahren Pandomo-Produkte verarbeiten. Es gibt sogar Boden- und Parkettleger, die fast ausschließlich unsere Systeme verarbeiten.

Wie hat sich Pandomo in den vergangenen 20 Jahren entwickelt?
Die Marke Pandomo hat sich in den letzten Jahren ganz stark international gefestigt. In den über 50 Ländern der Welt, in denen Ardex vertreten ist, konnten wir Pandomo als Architekturmarke etablieren. Dieses Geschäftsmodell ermöglicht uns oftmals den Einstieg in die Diskussion mit Investoren und Architekten und ist somit ein Türöffner für die Produkte aus dem Ardex-Stammsegment. Natürlich müssen wir zum Beispiel für eine Baureifmachung auch alternative Beläge ins Spiel zu bringen. Da ist Ardex als Komplettanbieter dann meistens in einer glücklichen Situation.

Haben sich einzelne Produkte unterschiedlich entwickelt?
Gerade mit der Markteinführung der Terrazzo-Systeme vor zehn Jahren können wir ganz andere Bauvorhaben bedienen. Wir werden jetzt auch bei Großprojekten berücksichtigt. Der klassische Spachtelboden, mit dem wir vor 20 Jahren begonnen haben, wird heute eher im Privatbereich genutzt. Neue Systeme wie Terrazzo haben wir so entwickelt, dass sie auch bei höheren Belastungen in öffentlichen Bereichen einsetzbar sind, also beispielsweise in Einkaufszentren, Flughäfen, Bahnhöfen und Museen.

Was war das erste Objekt, das mit Pandomo ausgeführt wurde? Erinnern Sie sich noch gut daran?
Ja, es war nämlich bei mir zu Hause, in meiner Garage. Damals habe ich noch zusammen mit einem Anwendungstechniker selbst gespachtelt, geschliffen und poliert. An diesem Boden habe ich viele Jahre lang Spaß gehabt, bis er dann doch mit dem nächsten Pandomo-Produkt überarbeitet wurde.

Es gibt auch noch andere Objekte, die mir lebhaft in Erinnerung geblieben sind: aus der Anfangsphase zum Beispiel das Sony Center in Berlin. Mit der Markteinführung des Terrazzo-Systems waren wir im Folkwang Museum in Essen dabei. Für die Architekten von Chipperfield haben wir über 6.500 Quadratmeter Fläche realisiert. Und hier lässt sich die Brücke zu heute schlagen. Aktuell wurde das Bauhaus-Museum in Weimar zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum fertiggestellt. Auch dort sind Ardex- und Pandomo-Systeme eingesetzt worden, auf einer Fläche von mehreren tausend Quadratmetern.

Warum ist für Sie das Pandomo-Jubiläum ein Grund zu feiern?
Es ist für uns ein schöner Rückblick auf eine Pionierleistung. Darauf darf man nach 20 Jahren ruhig ein bisschen stolz sein. Vor allem, weil Pandomo sich weltweit etabliert hat.

Gab es im Laufe der 20-jährigen Erfolgsgeschichte auch Herausforderungen zu meistern?
(Frank Sanau lacht) Jeder Tag mit Pandomo ist eine Herausforderung – aber eine positive! Außergewöhnlich war allerdings ein Projekt für Tata in Indien. Als wir erfuhren, dass 20.000 Quadratmeter Terrazzo eingebaut werden sollten, wollte und konnte das kaum jemand glauben. Aber durch die enge Zusammenarbeit mit der Landesgesellschaft in Indien und den Austausch des indischen Handwerkers mit unseren Anwendungstechnikern zu technischen Fragen hat alles gut funktioniert. Es ist ein echtes Erfolgsbeispiel geworden.

Wie viel Quadratmeter Fläche wurden in den vergangenen 20 Jahren mit Pandomo ausgeführt?
Das ist eine gute Frage. Berücksichtigt man für den Markteinstieg kleinere Volumina, so kommen wir doch nach 20 Jahren auf knapp 4 Million Quadratmeter. In Fußballfeldern ausgedrückt sind das 550 bis 600 Felder – also eine gewaltige Dimension.

Welche Zielgruppe spricht Pandomo (heute) besonders an?
Pandomo ist ein Thema für Architekten, gerade wenn es um modernes Wohnen und eine zurückhaltende Anmutung geht. Die einheitliche Oberfläche und die fugenlosen Flächen kommen gut an. Das trifft den Geschmack von privaten Bauherren und ist ideal für die Gestaltung im Bereich Ladenbau oder öffentlichen Gebäuden.

Öffentliche Bereiche oder privates Umfeld: Wo wird Pandomo überwiegend eingesetzt?
Pandomo wird in beiden Bereichen eingesetzt, privaten und öffentlichen. Eine Tendenz in Richtung großer Objekte ist aber ganz klar erkennbar. Gerade mit der Einführung der Terrazzosysteme ist das Interesse für Großprojekte gestiegen, bei denen es um Tausende von Quadratmetern geht. Und da die öffentlichen Flächen eben um Vielfaches größer sind als private, kann man grob sagen, dass zwei Drittel aus dem öffentlichen Bereich und ein Drittel aus dem hochwertigen privaten Umfeld kommen.

Gibt es besondere Vorteile beim Einsatz von Pandomo?
Pandomo steht für Individualität. Der Bauherr kreiert seinen Boden und seine Wand. Er kann eine individuelle Farbgestaltung und Strukturen an Boden und Wand erzeugen lassen. Schon ab der Planung stehen die Beständigkeit, der Werterhalt und der Nutzen dieser Oberflächen im Vordergrund.

Und wie geht es mit Pandomo weiter?
Wir haben gerade ein komplett neues System eingeführt: PANDOMO Studio, ein zementäres Produkt, das sich zugleich am Boden und an der Wand verarbeiten lässt. Es hat eine sehr elegante Oberfläche und ist gleichzeitig sehr widerstandsfähig. Das ermöglicht eine homogene Anmutung. Darüber hinaus sind wir ständig mit der Weiterentwicklung der Systemkomponenten beschäftigt.

Und noch eine persönliche Frage am Schluss: Welches ist Ihr „Lieblingsprodukt“?
Das ist ganz klar PANDOMO Wall. Damit lassen sich ganz individuelle Oberflächen erzeugen, die besonders hochwertig sind und eine lange Lebensdauer haben. Und für den Fußboden ist und bleibt es der klassische Terrazzo.

Die Ardex GmbH ist einer der Weltmarktführer bei hochwertigen bauchemischen Spezialbaustoffen. Als Gesellschaft in Familienbesitz verfolgt das Unternehmen seit fast 70 Jahren einen nachhaltigen Wachstumskurs. Die Ardex-Gruppe beschäftigt heute über 2.700 Mitarbeiter und ist in mehr als 50 Ländern auf fast allen Kontinenten präsent, im Kernmarkt Europa nahezu flächendeckend. Mit mehr als zehn großen Marken erwirtschaftet Ardex weltweit einen Gesamtumsatz von mehr als 720 Millionen Euro.

Firmenkontakt
ARDEX GmbH
Janin Settino
Friedrich-Ebert-Straße 45
D-58453 Witten
+49 2302 664-598
+49 2302 664-88-598
janin.settino@ardex.de
http://www.ardex.de

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
D-61352 Bad Homburg v.d.H.
06172/9022-131
06172/9022-119
a.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Sichler Haushaltsgeräte Konvektor-Heizung EHZ-2100

Ideal für Räume als Wand- oder Standheizung

-Bedienfeld mit Touch-Buttons
-Integriertes Thermostat für konstante Raumtemperatur
-Ausschalt-Timer mit bis zu 24 Stunden Laufzeit
-Gratis-App für weltweite Steuerung
-Steuerung auch per Sprachbefehl
-Als Wand- und Standheizung verwendbar

Angenehme Wärme auch in Räumen ohne eigene Heizung: Mit bis zu 2.000 Watt heizt man rasch hoch, wenn es draußen klirrend kalt ist. Ideal für Wohnzimmer, Partykeller, Badezimmer und mehr.

Aufs Grad genau heizen: Die Wunsch-Temperatur lässt sich zwischen 15 und 35 °C einstellen. Dank integriertem Thermostat heizt man nicht zu viel und nicht zu wenig. Und die gewünschte Temperatur wird automatisch gehalten, bis man die Heizung ausschaltet!

Per App „Elesion“ behält man die Kontrolle – auch weltweit: Die Heizung von Sichler Haushaltsgeräte lässt sich mit dem Smartphone ein und ausschalten, die Temperatur steuern und auf Wunsch auch einen Ausschalt-Timer einstellen.

Die Heizung hört sogar aufs Wort: Mit wenigen Klicks in den jeweiligen Apps profitiert man von Amazon Alexa und vom Google Assistant. Schon lässt sich z.B. die Wunsch-Temperatur und die Heizstufe per Sprache einstellen!

Das Smart Home automatisieren: Einfach andere kompatible Geräte mit der App koppeln und alles zentral steuern – direkt über das Smartphone! Die Geräte sogar miteinander vernetzen: Beispielsweise schaltet die Heizung ein, wenn das Thermostat zu kalte Temperaturen misst.

Findet überall Platz: Entweder aufgestellt oder dank abnehmbarer Standfüße platzsparend an der Wand aufgehängt.

-2 Heiz-Stufen wählbar, mit einstellbarer Temperatur: 15 – 35 °C (in 1°-Schritten)
-Integriertes Thermostat, mit Überhitzungsschutz: hält Raumtemperatur automatisch konstant
-Ausschalt-Timer mit 1 – 24 Stunden Laufzeit (in 1-Stunden-Schritten)
-In Glasfront integriertes Touch-Bedienfeld: zum Ein-/Ausschalten sowie für Temperatur- und Timer-Steuerung
-Beleuchtetes LCD-Display: zeigt Raumtemperatur, Ziel-Temperatur und Modus
-WiFi-kompatibel: für WLAN IEEE 802.11b/g/n (2,4 GHz)
-Kostenlose App „Elesion“ für iOS und Android: zum weltweiten Ein- und Ausschalten, für Temperatur-Steuerung, Stufenwahl und Timer-Einstellung
-Kompatibel mit Amazon Alexa und Google Assistant: Heizung mit Amazon Echo, Google Home und kompatiblen Lautsprechern per Sprachbefehl steuern
-Als Wand- und Standheizung verwendbar
-Ein/Aus-Schalter
-Leistungsaufnahme: bis 2.000 Watt
-Stromversorgung Heizung: 230 Volt
-Maße (Höhe ohne / mit Standfüßen): 90 x 38 / 43 x 10 cm, Gewicht: 7,4 kg
-Heizpanel EHZ-2100 inklusive 2 Standfüßen, Montagematerial und deutscher Anleitung

Preis: 99,95 EUR
Bestell-Nr. NX-3321-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX3321-3103.shtml

PEARL.GmbH, Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen einer internationalen Firmengruppe, mit Schwerpunkt auf dem Distanzhandel von Technologie-Produkten. Mit einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen, über 8 Millionen Kunden, 20 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr und Versandhaus-Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich und China sowie einem Teleshopping-Unternehmen in Deutschland gehört PEARL zu den europaweit größten Katalogversendern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. In Deutschland umfasst das Sortiment ca. 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE, TOUCHLET. Dank der sehr engen Kooperation mit großen Herstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neu- und Weiterentwicklung sowie Optimierung von Produkten www.pearl.de.

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Natürlich einzigartig und wirtschaftlich

UNIKA Kalksandstein – Mauerwerk nach Maß

Individualität ist ein zutiefst menschliches Streben. Ob beim Outfit, dem Auftritt in der Öffentlichkeit oder bei den eigenen vier Wänden, irgendwie versucht sich jeder von der Masse abzusetzen. Denn man möchte nicht nur erkannt, sondern auch wiedererkannt werden.

Eine wie auch immer geartete „Markenbildung“ ist in der gesamten Gesellschaft zu finden. Seien es individuelle Eigenheime, repräsentative einzigartige Verwaltungsgebäude oder auffallende Gewerbeobjekte. Keine Frage, Individualität hat seinen Preis, aber sie muss nicht zwangsläufig unwirtschaftlich sein. Gerade beim Bauen erweist sich Mauerwerk aus UNIKA Planelementen besonders wirtschaftlich, ohne auf anspruchsvolle Gestaltung zu verzichten. Dank eines speziellen Workflows lassen sich Bauabläufe deutlich rationeller gestalten, was zu kurzen Bauzeiten führt. Natürlich bei einem Höchstmaß an Qualität und Flexibilität.

Schon in der Planungsphase eines Bauprojektes wird mit wenigen empfohlenen Parametern der Grundstein für den wirtschaftlichen Einsatz von UNIKA Planelementen gelegt. Gleichzeitig verfügt der Planer über große Gestaltungsfreiheit. Eine Orientierung an das sogenannte „oktametrische Raster“ nach DIN 4172, wie bei vielen anderen Mauerwerksbaustoffen üblich, ist beim Einsatz von UNIKA Planelementen nicht erforderlich. Ganz im Gegenteil: die Produktion und Lieferung der objektspezifischen Wandbausätze erfolgt exakt nach den Plänen des Architekten. Mehr Freiheit bei der Entwurfsgestaltung geht nicht.

Nahezu sämtliche Mauerwerksbauten lassen sich realisieren, es gibt kaum Einschränkungen beim Einsatz des UNIKA Planelemente Bausystems. Besonders effizient ist die Erstellung der Wände, wenn sich die Anzahl der Versetzvorgänge (Hübe) auf ein Minimum reduzieren lassen.

Und so sieht der UNIKA-Workflow aus: Sind die Planungsunterlagen an UNIKA übergeben, werden entsprechend des Bauablaufes für jede Wand, Geschoss für Geschoss, Wandversetzpläne erstellt. Die Optimierung der einzelnen Wandabschnitte reduziert aufwändiges Schneiden von Steinen sowie den Transport und die Entsorgung von Bauschutt und Restmaterial erheblich. Nach der Freigabe erfolgt die Produktion der Regelelemente und der maßgenauen Passstücke. Anschließend werden die UNIKA Planelemente Wand für Wand zu Bausätzen zusammengestellt. Nur das aktuell benötigte Material gelangt deutlich beschriftet und nummeriert an die Baustelle. Der Lieferung liegen die zugehörigen finalen Wandversetzpläne bei. Diese werden stets auch digital bereitgestellt. Bei größeren Bauvorhaben sind Änderungen bis etwa 12 Tage vor der Anlieferung an der Baustelle möglich.

Individuell gestaltete Bauvorhaben lassen sich mit dem UNIKA Planelemente Bausystem dank großformatiger Regelelemente, werkseitig maßgenau zugeschnittener Passstücke und optimierten Wandversetzplänen wirtschaftlich und sicher ausführen.

UNIKA ist die Kalksandsteinmarke mehrerer mittelständischer Unternehmen in den Wirtschaftsräumen Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Berlin-Brandenburg und Bayern, die ihre Produkte im gesamten Bundesgebiet vertreiben. Das UNIKA Kalksandstein-Lieferprogramm umfasst sowohl Mauersteine als auch werkseitig vorkonfektionierte Wandbausätze sowie verschiedene Sonderprodukte. Alle UNIKA Kalksandsteinprodukte sind genormt und durchlaufen ein strukturiertes Qualitätssicherungsverfahren. Mit der bundesweiten Verteilung setzt UNIKA auf regionale Nähe, kontinuierliche Kundenbeziehungen und kompetente, individuelle Beratung.

Firmenkontakt
UNIKA GmbH
Birgit Voigt
Am Opel-Prüffeld 3
63110 Rodgau
+49 6106 2809 21
kontakt@unika-kalksandstein.de
http://www.unika-kalksandstein.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
02212789004
0221 2789009
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Bildquelle: UNIKA/Sven-Erik Tornow

Pressemitteilungen

Leistungsfähiger Wandventilator für Büros, Restaurants, Bars

Beengte Platzverhältnisse sind das spezielle Einsatzgebiet des KAYE Ventilators. Überall dort, wo frische Luft benötigt wird, aber der Platz für einen Ventilator auf dem Schreibtisch oder an der Decke fehlt, ist der Ventilator KAYE die richtige Wahl. Er ist klein, nur 33 cm im Durchmesser, aber sehr effizient und verbindet hohe Funktionalität mit bester Materialqualität und ausgezeichnetem Design. Besonders in Büroräumen, Bars und Restaurants ist der KAYE Ventilator ideal. Er kann entweder an der Wand oder an der Decke montiert werden und bietet dadurch variable Möglichkeiten. Ein Wandventilator ist generell eher ungewöhnlich und kann daher einem Interior Design einen besondere Note verleihen. Der Ventilator KAYE passt z.B. hervorragend zum aktuell trendigen Industrial Style.

Der KAYE Ventilator besticht durch folgende Eigenschaften:

Effizient:
leistungsstarker, geräuscharmer Motor mit hoher Luftleistung, regelbar in 3 Geschwindigkeiten.

Funktionell:
der Schutzkorb ist in der Neigung einstellbar und bestimmt so die Richtung des Luftstroms. Wahlweise kann der Ventilator auch oszillieren, der Schutzkorb schwenkt dann im 90 ° Winkel hin und her. Die Oszillation kann separat ein- oder ausgeschaltet werden. Wandschalter regelt alle Funktionen, wird mitgeliefert.

Design:
elegantes Design, modern und edel, Chrom poliert, Nickel satiniert oder Bronze matt.

Qualität:
Gehäuse aus Aluminiumguss und gehärtetem Stahl, handgewuchtete Metallflügel, für den Innen- und geschützten Aussenbereich (geeignet für Feuchträume – damp location).

Umweltfreundlich:
Stromverbrauch auf höchster Stufe nur 53 Watt pro Stunde, erspart die Klimaanlage und senkt den Energieverbrauch

Vielseitig:
einfache Montage an Wand oder Decke, platzsparend und effizient, drei edle Gehäusefarben, ausgefallenes Design

Casa Bruno American Home Decor ist seit Jahren der Spezialist für amerikanische Ventilatoren und führt den KAYE Ventilator in allen drei Gehäusefarben. Die Lieferung erfolgt europaweit.Das mehrsprachige Team von Casa Bruno berät gern bei weiteren Fragen rund um den Ventilator.

www.casabruno.com

Casa Bruno American Home Decor importiert seit 1998 besondere Outdoormöbel und amerikanische Ventilatoren. Als Vertriebspartner renommierter US-amerikanischer Hersteller bietet Casa Bruno in Santa Ponsa eine grosse Auswahl an öko-freundlichen, wetterfesten Möbeln wie z.B.Verandaschaukeln, Schaukelstühle, Adirondack Sessel oder Glider in vielen Farben. Alles direkt importiert und hergestellt in den USA.

Die Welt der Ventilatoren zeigt sich ebenfalls im Showroom von Casa Bruno. Mit mehr als 100 Ventilatoren in der Ausstellung und einem grossen Lager ist Casa Bruno der Spezialist für Deckenventilatoren. Ob moderner, tropischer oder mediterraner Stil – das sympathische und professionelle Team von Casa Bruno hilft gern bei allen Fragen rund um den Ventilator.

CASA BRUNO beliefert Privatkunden sowie Inneneinrichter, Architekten, Hotels und Restaurants, Referenzen vorhanden.
Die Verwaltung, Showroom und das Hauptlager sind in Spanien.Versand nach Deutschland oder Österreich ist für Privatkunden kostenlos.
Servicenummer Deutschland: Telefon 05136/ 804 1716.

Webseite und Onlineshop:

www.casabruno.com

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quellink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Firmenkontakt
Casa Bruno SL
Simone Scholz
Carrer de les Illes Balears 62
07180 Santa Ponsa
Telefon DE: 05136- 8041716
simone.scholz@casabruno.com
http://www.casabruno.com

Pressekontakt
Casa Bruno SL
Simone Scholz
Carrer de les Illes Balears 62
07180 Santa Ponsa
05136. 804 1716
pr@casabruno.com
http://www.casabruno.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Neues Wanddesign leicht gemacht – WALLSTOXX oder: das Ende der Tapete, wie wir sie kennen

Die erste individualisierte Tapete, die mobil, waschbar und einfach anzubringen ist.

Eine Tapete im Wunschformat, die ganz einfach anzubringen ist, jederzeit rückstandslos abgelöst und sogar in der Waschmaschine gewaschen werden kann? Ja das gibt es – jetzt. Mit WALLSTOXX ist dem Münchner Startup BRAINSTOXX GmbH eine echte Tapetenrevolution gelungen. Nicht nur weil Tapezieren ab sofort so einfach ist wie Bettwäsche wechseln. Auch können dank Wunschformat und der Verwendung eigener Motive auf www.wallstoxx.com ganz individuelle Kunstwerke geschaffen werden.

Tapete heute: so geht´s.
Eine Tapete so wandelbar wie unterschiedliche Interior-Stile und saisonale Dekoration, die jederzeit abgelöst, platzsparend im Schrank verstaut und sogar gewaschen werden kann? Die nicht nur alle Wünsche an Design und unterschiedlichste Formate erfüllt, sondern auch die Brandschutzbestimmungen? WALLSTOXX Gründer und Geschäftsführer Stefan Eibl hat 5 Jahre lang getestet, recheriert und probiert bevor er hierfür das ideale Gewebe und Druckverfahren gefunden hat.

Waschbar, individualisierbar, wunderbar.
Eine Tapete, die in die Waschmaschine gesteckt werden kann, klingt nicht nur nach einem Segen für alle, die kleine Kinder haben, sondern auch nach einer guten Idee für Krankenhäuser, Arztpraxen, Schulen, Firmen, Restaurants oder Hotels. Besonders wenn dem Kunden nicht nur im Format, sondern auch bei der Gestaltung fast keine Grenzen gesetzt sind. Neben vielen tollen Designs aus den Kategorien Fotografie, Hintergründe, Kinder, Kunst, Natur und Tapetendesigns gibt es auf wallstoxx.com auch die Möglichkeit, eigene Designs hochzuladen.

Einfach schön und schön einfach.
Die Bedienung der interaktiven Webseite ist dabei übrigens genauso einfach wie das Anbringen des WALLSTOXX. Denn dieses kommt bequem per Post und bringt das passende Easy-Kit (bestehend aus Montageklammern, Kleister, Kleisterpinsel, Skalpell und Winkelschiene) gleich mit. Beim Format ist ebenfalls alles machbar: bis zu einer Breite bzw. Höhe von 8 Metern geht der „Standard“ auf der Webseite – andere Größen können aber ebenfalls auf Anfrage realisiert werden.

Über BRAINSTOXX:
WALLSTOXX gehört zur BRAINSTOXX GmbH – einem Münchner Unternehmen, das2018 gegründet wurde. Mit neuartigen Tapeten, die höchsten Ansprüchen an Ästhetik und Funktionalität stellen, will WALLSTOXX die Wandgestaltung bereichern und vereinfachen. Gründer und Geschäftsführer Stefan Eibl hat über fünf Jahre an der Neuerfindung der Tapete gearbeitet und sich dabei maximale Individualisierbarkeit auf die Fahnen geschrieben. Inzwischen sind drei unterschiedliche Gewebearten für die verschiedensten Interior-Herausforderungen im Portfolio des Münchner Unternehmens. Website: www.wallstoxx.com

PR-Agentur

Kontakt
Gruhn PR
Martina Gruhn
Corneliusstr. 29
80469 München
015221943260
martina@martinagruhn.com
http://www.martinagruhn.com

Bildquelle: @ WALLSTOXX

Pressemitteilungen

auvisio Vertikale Stereo-Kompaktanlage MSX-500 mit FM

Die Lieblings-Musik von Smartphone, CD, USB und Radio genießen

-Spielt Audio-, MP3- und WMA-CDs
-MP3- und WMA-Wiedergabe auch von USB-Stick
-Kabellose Musikwiedergabe von Smartphone & Co.
-20 Sender-Speicher für die Lieblings-Radiosender
-Elegantes vertikales Design
-Zum Aufstellen oder für Wandmontage geeignet

Musikalisches Multitalent für die Wand: Jetzt hört man seine Lieblings-Musik von nahezu jeder Audioquelle. Per Standfuß lässt sich die Stereo-Anlage von auvisio auf den Tisch stellen. Sie kann aber auch direkt an die Wand gehängt werden. Die Lautsprecher lässt man wahlweise dran oder nimmt sie zum separaten Aufstellen ab.

So vielseitig wie die Musiksammlung: Der vertikale CD-Player spielt nicht nur herkömmliche Audio-CDs ab. Dank integriertem Mediaplayer genießt man seine Top-Hits auch im MP3- und WMA-Format – von CD oder USB-Stick.

Streamt mit oder ohne Kabel: Per Bluetooth überträgt man Musik kabellos von Smartphone und Tablet-PC. Abspielgeräte ohne Bluetooth lassen sich einfach per Klinken-Kabel mit der neuen Mini-Anlage verbinden.

Viel Platz für die Lieblings-Radioprogramme: Bis zu 20 Sender können zum schnellen Senderwechsel abgespeichert werden.

-Stereo-Kompaktanlage für Musik per Bluetooth, CD, USB und Radio
-Bluetooth 2.1 + EDR für kabellose Musik-Übertragung von Smartphone, Tablet-PC und Bluetooth-fähigen Audiogeräten, bis 8 m Reichweite
-Vertikaler CD-Player, unterstützt Wiedergabe von Audio-CDs (CDA) sowie MP3- und WMA-CDs
-MP3- und WMA-Wiedergabe auch von USB-Stick bis 32 GB (bitte dazu bestellen)
-FM-Radio mit 20 Speicherplätzen: UKW 87,5 – 108 MHz
-AUX-Eingang (3,5-mm-Klinke) für Wiedergabe von externen Audioquellen
-Kopfhörer-Anschluss (3,5-mm-Klinke)
-Ausgangsleistung (RMS): 2x 2 Watt, Musik-Spitzenleistung: 10 Watt
-Integrierter Wecker mit Sleep-Timer: 120/90/60/45/30/20/10 Minuten
-Einfache Bedienung per Tasten auf der Oberseite oder per Fernbedienung
-Blau beleuchtetes LCD-Display: zeigt Uhrzeit, Radio-Frequenz, Musik-Modus, Weck-Funktion
-Lautsprecher zum Befestigen an der Anlage oder mit Standfüßen zum Aufstellen
-Stabiler, abnehmbarer Standfuß zum Aufstellen oder Aufhänge-Ösen für platzsparende Wandmontage
-Stromversorgung Anlage: 230 Volt, LCD-Uhr: 2 Batterien Typ AA / Mignon, Fernbedienung: 1 Knopfzelle Typ CR2025
-Maße Anlage mit/ohne Standfuß: 49 x 23/18 x 7 cm, Fernbedienung: 40 x 85 x 6 mm
-Gesamt-Gewicht: 1,4 kg
-Kompaktanlage MSX-500 inklusive 2 abnehmbaren Lautsprechern, Netzteil, Standfuß, Fernbedienung mit Knopfzelle und deutscher Anleitung

Preis: 59,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-1798-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-ZX1798-1230.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Live-Vorführungen: Großes Interesse an den „Meisterleistungen“ für Wand und Boden

ARDEX begeisterte auf der FAF

Witten, 25. März 2019. Bereits zum zweiten Mal hat Ardex Neuheiten für Wand und Boden auf der europäischen Fachmesse Farbe, Ausbau und Fassade (FAF) in Köln präsentiert. Dabei waren die Live-Demonstrationen am Stand ein besonderer Publikumsmagnet.
Am Ardex-Stand in Halle 7 herrschte reger Betrieb. Fünf bis sieben Mal am Tag präsentierte Ardex die neuen ARDEX A 828er Wandspachtelmassen sowie die „neuen Teufelskerle“, also die innovativen Bodenprodukte. Viele Handwerker nahmen die Gelegenheit wahr, um sich über die Neuheiten zu informieren und den Experten am Stand fachliche Fragen zu stellen. „Die Möglichkeit zum Austausch wurde intensiv genutzt“, sagt Dr. Markus Stolper, Leiter Marketing und Vertrieb bei Ardex. „Wir sind mit der Resonanz absolut zufrieden.“

Neues für die Wand …
Für den Einsatz an der Wand stellte Ardex seine erweiterte Produktfamilie rund um den erfolgreichen Wandfüller ARDEX A 828 vor: Der Ultra-Leichtspachtel ARDEX A 828 COMFORT lässt sich auch in großen Mengen komfortabel anrühren. Er hat eine lange Verarbeitungszeit von 60 Minuten und ist besonders ergiebig. Auch der gebrauchsfertige Flächen- und Fugenspachtel ARDEX A 828 READY ist neu im Bunde. Ab 1. April sind die neuen Wandspachtelprodukte im Fachhandel erhältlich. Und nach den Reaktionen der Messebesucher zu urteilen, werden sie schon sehnlich erwartet.

… und für den Boden
Das komplett überarbeitete und ergänzte Bodensortiment von Ardex bietet Lösungen für alle Herausforderungen. ARDEX AF 180 ist vor allem für schwierige Fälle geeignet, zum Beispiel bei hoher Wärmeeinwirkung, starken mechanischen Belastungen oder Feuchtigkeit. Er besitzt eine hohe Klebkraft und ist in Bädern ebenso gut einsetzbar wie in Wintergärten, bei bodentiefen Fenstern oder in Eingangsbereichen. Für die Überarbeitung von Altuntergründen eignet sich die standfeste Spachtelmasse ARDEX A 45 FEIN. Sie wird zum Füllen von Löchern, Vertiefungen und Unebenheiten in Estrich und Betonböden eingesetzt. Für Finish-Spachtelung ist sie auf Null ausziehbar. Die neue Premium Spachtelmasse ARDEX K 40 verfügt über eine neue Generation von Bindemittel und vereinfacht die Arbeit der Bodenleger. Besonderes Merkmal ist die extrem glatte Verlegefläche. Mit ARDEX K 40 lassen sich Schichtdicken bis 20 mm in einem Arbeitsgang herstellen. Dazu ist der Boden schon nach sechs Stunden verlegereif.

Zusammen mit der neuen Objektspachtelmasse ARDEX CL 50 bietet Ardex für alle Anforderungen am Boden die passende Produktlösung. Gut zu wissen: Alle Neuprodukte sind als sehr emissionsarm und mit EMICODE EC 1 PLUS zertifiziert.

Ausblick
„Wir freuen uns sehr, dass wir auf der Messe echte neue Produkthighlights vorstellen konnten, die unseren Kunden im täglichen Einsatz weiterhelfen“, betont Dr. Markus Stolper. „Auch künftig ist es unser Anspruch, das Produktportfolio weiter zu entwickeln. Die Möglichkeiten, die sich im Zusammenspiel mit neuen Rohstoffen und unserer Forschung und Entwicklung bieten, sind enorm. Unsere Kunden dürfen sich auf weitere Highlights und Verbesserungen freuen.“ Im nächsten Schritt wird Ardex das Knowhow in „Spezialisten“ wie die Schnellspachtelmasse ARDEX K 55 und die faserarmierte Bodenspachtelmasse ARDEX FA 20 einbringen.

Die Ardex GmbH ist einer der Weltmarktführer bei hochwertigen bauchemischen Spezialbaustoffen. Als Gesellschaft in Familienbesitz verfolgt das Unternehmen seit fast 70 Jahren einen nachhaltigen Wachstumskurs. Die Ardex-Gruppe beschäftigt heute über 2.700 Mitarbeiter und ist in mehr als 50 Ländern auf fast allen Kontinenten präsent, im Kernmarkt Europa nahezu flächendeckend. Mit mehr als zehn großen Marken erwirtschaftet Ardex weltweit einen Gesamtumsatz von mehr als 720 Millionen Euro.

Firmenkontakt
ARDEX GmbH
Katrin Hinkelmann
Friedrich-Ebert-Straße 45
D-58453 Witten
+49 2302 664-598
+49 2302 664-88-598
Katrin.Hinkelmann@ardex.de
http://www.ardex.de

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
D-61352 Bad Homburg v.d.H.
06172/9022-131
06172/9022-119
a.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Verstärkung für den 828er: Ardex bringt neue Wandspachtelmassen auf den Markt

ORGINAL, COMFORT, READY

Witten, 12. März 2019. Ein „Klassiker“ bekommt Verstärkung: Aus dem Wandfüller ARDEX A 828 ist jetzt eine Produktfamilie geworden – ihm stehen gleich zwei neue Spachtelprodukte zur Seite. Der Ultra-Leichtspachtel ARDEX A 828 COMFORT und der gebrauchsfertige Flächen- und Fugenspachtel ARDEX A 828 READY im praktischen Eimer sind ab 1. April im Fachhandel erhältlich.

Wände glätten und spachteln: Dafür greifen Handwerker seit fast 40 Jahren immer wieder zu ARDEX A 828. „Das Produkt ist äußerst beliebt, weil es genau über die Eigenschaften verfügt, die oft gefordert sind. So besitzt es eine hohe Füllkraft, fällt nicht bei und lässt sich leicht und zügig beliebig dick in nur einem Arbeitsgang auftragen“, sagt Dr. Julia Soldat, Produktmanagerin bei Ardex. Hinzu kommt, dass die Flächen schnell weiterverarbeitet werden können und sich gut schleifen lassen.

Verstärkung für das Original
Ardex hat das Original um durchdachte Varianten ergänzt, um den aktuellen Anforderungen gerecht zu werden. Eine dieser Neuentwicklungen ist ARDEX A 828 COMFORT. Der Ultra-Leichtspachtel wird im praktischen 15 kg Sack angeboten, ist mit einem handlichen Tragegriff ausgestattet und lässt sich auch in großen Mengen komfortabel anrühren. Ein weiterer Vorteil ist seine hohe Ergiebigkeit. „Mit einem 15 kg Sack können bis zu 22 qm gespachtelt werden“, so Julia Soldat. Zudem lässt sich das Produkt leicht verarbeiten, hat eine lange Verarbeitungszeit von 60 Minuten – und die Nachbearbeitung funktioniert auch ohne Schleifen. Zusätzlich kann ARDEX A 828 COMFORT sogar auf tragfähigen Dispersionsfarben und Latexfarben ohne Voranstrich eingesetzt werden.
Der dritte im Bunde ist der dispersionsgebundene Flächen- und Fugenspachtel ARDEX A 828 READY. „Wie der Name schon sagt, ist er sofort gebrauchsfertig – ganz ohne Umrühren und auf nahezu allen bauüblichen Untergründen“, erklärt Julia Soldat.

Wandprodukte im Fokus
Nachdem im vergangenen Jahr der Schwerpunkt bei Ardex auf Bodenprodukten lag, sind in diesem Jahr die Wandprodukte im Fokus. „ARDEX A 828 – vielen auch noch bekannt unter dem Altnamen „Ardumur“ – ist immer noch die beste und beliebteste Wandspachtelmasse in Deutschland. Oft kopiert, aber nie erreicht. Wir freuen uns, jetzt mit ARDEX A 828 COMFORT und ARDEX A 828 READY zwei würdige „Geschwister“ mit in die Produktfamilie aufnehmen zu können, die dem Zeitgeist entsprechen. Damit geben wir an der Wand nochmal richtig Gas und wollen unsere Position beim Maler- und Trockenbauhandwerk ausbauen“, so Dr. Markus Stolper, Leiter Vertrieb & Marketing.

Live-Demonstration auf „der Farbe“ in Köln
Wie einfach die neuen Spachtelprodukte anzuwenden sind, zeigt Ardex auf der europäischen Fachmesse FARBE, AUSBAU & FASSADE (FAF) vom 20. bis 23. März 2019 in Köln. In Halle 7, Stand 329 können Besucher die 828er live auf der Bühne erleben. Von der Wand zum Boden: Auf der Messe stellt Ardex auch seine Bodenprodukte vor, getreu dem Motto „Deine Meisterleistung an Wand und Boden“.

Weitere Neuprodukte
Ebenfalls neu im Wand-Produktsortiment sind der Kartuschenspachtel ARDEX RF und der Finishspachtel ARDEX A 826 READY. „ARDEX A 826 READY ist das ideale Produkt, um extrem glatte Oberflächen zu erzielen“, erklärt Armin Riedel, Anwendungstechniker bei Ardex. Dabei lässt sich der Spachtel auf alle gängigen Untergründe ohne Voranstrich einsetzen – und ist sofort gebrauchsfertig.
Der Kartuschenspachtel ARDEX RF basiert auf Acryldispersion und kann für Fugen an Fußleisten, Fenstern und Türzargen oder auch Anschlussfugen im Trockenbau verwendet werden. Im Vergleich zu herkömmlichen Acrylprodukten ist ARDEX RF besonders flexibel, schnell überstreichbar und schleifbar. „Zudem ist das Produkt auch im Außenbereich einsetzbar“, so Riedel.

Besonders emissionsarm
Alle Neuprodukte sind als sehr emissionsarm und mit EMICODE EC 1 PLUS zertifiziert. „Dadurch liefern sie einen wertvollen Beitrag zur Beurteilung der Nachhaltigkeit von Gebäuden, etwa in Gebäudezertifizierungen“, erklärt Dr. Julia Soldat.

Die Neuprodukte im Überblick
ARDEX A 828 READY Flächen- und Fugenspachtel
– Hohe Standfestigkeit
– Auf Null ausziehbar
– Sehr gut schleifbar
– Airlessfähig

ARDEX A 828 COMFORT Ultra-Leichtspachtel
– Komfortable Verarbeitung, auch von größeren Mengen
– Gleichbleibende Konsistenz während der Verarbeitung
– Hohe Ergiebigkeit
– Sehr gut schleifbar
– Nullauszug möglich, beliebige Schichtdicke

ARDEX A 826 READY Finishspachtel
– Ansatzlos auf Null ausziehbar
– Hervorragende Haftung ohne Voranstrich auf vielen Untergründen
– Für Schichtdicken bis 3 mm

ARDEX RF Kartuschenspachtel
– Schwundfrei, bis 12 mm einlagige Schichtdicke
– Überstreichbar
– Geruchsneutral, lösemittel-, isocyanat- und silikonfrei
– Schleifbar

Die Ardex GmbH ist einer der Weltmarktführer bei hochwertigen bauchemischen Spezialbaustoffen. Als Gesellschaft in Familienbesitz verfolgt das Unternehmen seit fast 70 Jahren einen nachhaltigen Wachstumskurs. Die Ardex-Gruppe beschäftigt heute über 2.700 Mitarbeiter und ist in mehr als 50 Ländern auf fast allen Kontinenten präsent, im Kernmarkt Europa nahezu flächendeckend. Mit mehr als zehn großen Marken erwirtschaftet Ardex weltweit einen Gesamtumsatz von mehr als 720 Millionen Euro.

Firmenkontakt
ARDEX GmbH
Katrin Hinkelmann
Friedrich-Ebert-Straße 45
D-58453 Witten
+49 2302 664-598
+49 2302 664-88-598
Katrin.Hinkelmann@ardex.de
http://www.ardex.de

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
D-61352 Bad Homburg v.d.H.
06172/9022-131
06172/9022-119
a.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Brandschutz inklusive

UNIKA Kalksandstein – gut geschützt

Brandschutz inklusive

Bei Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein ist exzellenter Brandschutz immer inklusive. (Bildquelle: UNIKA/Sven-Erik Tornow)

Fast täglich rückt irgendwo in Deutschland die Feuerwehr aus, um einen Brand zu löschen. Neben den erheblichen Sachschäden, die durch Wohnungs- oder Hausbrände entstehen, sterben immer noch 400 Menschen pro Jahr. Dank der Verpflichtung zur Installation von Rauchmeldern ist die immer noch hohe Zahl der Brandopfer aber deutlich gesunken. Insbesondere die Vorgaben zum baulichen Brandschutz leisten hier schon seit vielen Jahren einen großen Beitrag zum Schutz von Menschenleben.

Mit dem in allen 16 Landesbauordnungen ausführlich geregelten Brandschutz sollen Gebäude so angeordnet, errichtet, geändert und instand gehalten werden, „dass der Entstehung eines Brandes und der Ausbreitung von Feuer und Rauch (Brandausbreitung) vorgebeugt wird und bei einem Brand die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten möglich sind.“

UNIKA Kalksandstein ist aufgrund seiner Herstellung und Zusammensetzung nichtbrennbar. Deshalb ist bei Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein exzellenter Brandschutz immer inklusive. Das gilt sowohl für die notwendige und geforderte Standsicherheit im Brandfall als auch beim Raumabschluss. In beiden Punkten weist Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein beste brandschutztechnische Eigenschaften auf.

Ein wichtiger Grund für diese hervorragenden produktspezifischen Eigenschaften ist der vergleichsweise hohe Kristallwassergehalt in Wänden aus UNIKA Kalksandstein. Schon beim Härtungsprozess von Kalksandstein wird Kristallwasser im molekularen Gefüge eingebunden. Kommt es zum Brandfall baut sich zunächst das Kristallwasser im Kalksandstein ab, bevor die Baustoffstrukturen angegriffen werden. Deshalb nimmt die Festigkeit im Temperaturbereich zwischen 300 °C bis 500 °C sogar noch zu. Erst bei Temperaturen von mehr als 600 °C hat der Brand einen wesentlicher Einfluss auf die Struktur des Kalksandsteins.

Für den Nachweis des Brandverhaltens der Baustoffe (Bauprodukte) und damit der Baustoffklassen wurden europaweite Prüfverfahren entwickelt und verabschiedet. Nach unterschiedlichen Normen durchgeführte Prüfungen münden in neuen Bezeichnungen der Baustoffklassen, die so genannten Euroklassen. UNIKA Kalksandsteine und Mörtel wurden gemäß der Entscheidung der Europäischen Kommission in die höchste europäische Klasse A 1 nach DIN EN 13501-1 eingestuft.

Zur Brandschutzbemessung von Mauerwerk liegt die DIN EN 1996-1-2:2011-04, Eurocode 6, mit dem zugehörigen Nationalen Anhang (NA) – Ausgabe Juni 2013 – vor. Sie umfasst im wesentlichen Bemessungstabellen entsprechend DIN 4102-4 zur Ermittlung der Mindestwanddicke. Bei Mauerwerk aus UNIKA Kalksand-Voll-, Block- oder Plansteinen darf nach DIN EN 1996-1-2/NA auf die Ermittlung des Ausnutzungsfaktors alpa 6,fi verzichtet werden. Insbesondere tragende, raumabschließende Wände (REI) können nach DIN EN 1996-1-2/ NA unter voller Ausnutzung der Tragfähigkeit nach Eurocode 6 mit einer Feuerwiderstandsdauer von 90 Minuten ohne weiteren Aufwand bemessen werden.

Dank seiner hervorragenden produktspezifischen Eigenschaften bietet UNIKA Kalksandstein auch mit Blick auf den vorbeugenden baulichen Brandschutz ein hohes Maß an Sicherheit. Der integrierte Brandschutz bei Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein gilt dabei sowohl für Projekte im Wohnungs- wie auch im Gewerbebau.

UNIKA ist die Kalksandsteinmarke mehrerer mittelständischer Unternehmen in den Wirtschaftsräumen Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Berlin-Brandenburg und Bayern, die ihre Produkte im gesamten Bundesgebiet vertreiben. Das UNIKA Kalksandstein-Lieferprogramm umfasst sowohl Mauersteine als auch werkseitig vorkonfektionierte Wandbausätze sowie verschiedene Sonderprodukte. Alle UNIKA Kalksandsteinprodukte sind genormt und durchlaufen ein strukturiertes Qualitätssicherungsverfahren. Mit der bundesweiten Verteilung setzt UNIKA auf regionale Nähe, kontinuierliche Kundenbeziehungen und kompetente, individuelle Beratung.

Firmenkontakt
UNIKA GmbH
Birgit Voigt
Am Opel-Prüffeld 3
63110 Rodgau
+49 6106 2809 21
kontakt@unika-kalksandstein.de
http://www.unika-kalksandstein.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
02212789004
0221 2789009
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Pressemitteilungen

Sicherheitsbausteine

UNIKA Kalksandstein – massiv zuverlässig

Sicherheitsbausteine

Gebäude aus UNIKA Kalksandstein sind gegenüber nahezu allen Wetterkapriolen sicher und zuverlässig. (Bildquelle: UNIKA/Sven-Erik Tornow)

Wetterextreme nehmen zu. Egal ob Hitze, Kälte, Schlagregen, Hagel, Sturm, Hochwasser oder intensive Frost-Tau-Wechsel, die Witterung hat nicht nur Einfluss auf die Natur und den Menschen, sondern auch auf Gebäude. Gerade die Extreme gehen bei Bauwerken an die Substanz.

Massive Wandbaustoffen wie UNIKA Kalksandstein sind gerade als Außenmauerwerk besonders widerstands- und tragfähig. Aufgrund seiner produktspezifischen Eigenschaften vereinigt UNIKA Kalksandstein größtmögliche Standsicherheit mit enormer Widerstandsfähigkeit. Und in Verbindung mit einer hochwirksamen Dämmung sorgt Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein gleichzeitig für ein konstant gutes Wohnklima und gleicht Temperaturspitzen problemlos aus. Aufgrund der hohen Rohdichte gewährleisten Innen- und Außenwände aus Kalksandstein zudem einen sehr guten Schallschutz gegen Lärm innerhalb und außerhalb des Gebäudes. Als Alleskönner in Sachen Sicherheit bietet Kalksandstein im Rahmen des vorbeugenden baulichen Brandschutzes bestmöglichen Schutz für Leib und Leben. Für den massiven und nichtbrennbaren Baustoff ist selbst extreme Hitze kein problem. Mauerwerk. So nimmt die Festigkeit von Mauerwerk aus Kalksandstein im Temperaturbereich von 200 °C gegenüber dem Ausgangswert sogar noch zu.

Immer dann, wenn es um ein Höchstmaß an Sicherheit geht, verlassenen sich erfahrene Planer auf UNIKA Kalksandstein. Gleichzeitig lassen sich mit dem druckfesten und maßhaltigen Baustoff schlanke und massive Wände schnell und damit auch wirtschaftlich erstellen. Zu den effizientesten und ausführungssichersten Varianten zählen hierbei die großformatigen UNIKA Planelemente mit werkseitigem Zuschnitt nach Plan. Neben all den überzeugenden Sicherheitsaspekten ist der aus den natürlichen Rohstoffen Sand und Kalk hergestellte UNIKA Kalksandstein auch noch überaus umweltfreundlich. Einmal eingebaut, bleiben alle für UNIKA Kalksandstein typischen Eigenschaften über die gesamte Nutzungsdauer hinweg erhalten. Damit sind Gebäude aus UNIKA Kalksandstein nicht nur äußerst sicher und zuverlässig, sondern auch besonders wirtschaftlich, wertstabil und nachhaltig umweltfreundlich.

UNIKA ist die Kalksandsteinmarke mehrerer mittelständischer Unternehmen in den Wirtschaftsräumen Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Berlin-Brandenburg und Bayern, die ihre Produkte im gesamten Bundesgebiet vertreiben. Das UNIKA Kalksandstein-Lieferprogramm umfasst sowohl Mauersteine als auch werkseitig vorkonfektionierte Wandbausätze sowie verschiedene Sonderprodukte. Alle UNIKA Kalksandsteinprodukte sind genormt und durchlaufen ein strukturiertes Qualitätssicherungsverfahren. Mit der bundesweiten Verteilung setzt UNIKA auf regionale Nähe, kontinuierliche Kundenbeziehungen und kompetente, individuelle Beratung.

Firmenkontakt
UNIKA GmbH
Birgit Voigt
Am Opel-Prüffeld 3
63110 Rodgau
+49 6106 2809 21
kontakt@unika-kalksandstein.de
http://www.unika-kalksandstein.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
02212789004
0221 2789009
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de