Tag Archives: Wanderreisen

Pressemitteilungen

Völlig „schwerelos“: individueller Wanderurlaub bequem und sicher

Ohne schweren Rucksack, mit Transfers, vorgebuchten Hotels und Rundumpaket

HAGEN – 22. Ja. 2019. Natur und Freiheit erleben. Persönliche Outdoorabenteuer genießen. Im eigenen Rhythmus wandern. Und das alles völlig „schwerelos“ – ohne großen Rucksack. Denn der Gepäcktransport ist bei individuellen Wikinger-Wanderreisen vorgeplant – mal per Transfer, mal per Mietwagen. Genauso wie Unterkünfte, Routenführung per Karte und GPS-App und eine sicheres Rundumpaket inklusive Ansprechpartner. Neue Routen starten in der ländlichen Idylle Mallorcas, der Inselwelt der Bretagne und auf Zypern. In Osteuropa geht“s in die Masuren. Alle Touren gibt es auf der Website speziell für Individualurlauber: indi-wandern.de.

Keine Schlepperei
Was packe ich in den Rucksack … Und auf was verzichte ich besser? Der Gedanke an die Schlepperei „belastet“ die Vorfreude im wahrsten Sinne des Wortes. Bei individuellen Wikinger-Wanderprogrammen ist das kein Thema: Aktivurlauber sind leichtfüßig unterwegs – nur mit Tagesrucksack. Für den Transport des Gepäcks ist gesorgt.

Locker durch die Masuren: acht oder elf Tage im Land der 1.000 Seen
Den lockeren Masurentrip gibt es wahlweise als 8- oder 11-tägige Variante. Naturfans entdecken die großen Seen: vom Beldany- über den Goldopiwo-, den Mikolajki- und den Mokry- bis zum Wilkus- und Zabinki-See. Erobern locker die Paprodtkener Berge oder das Hinterland Mikolajkis mit dem UNESCO-Biosphärenreservat Luknajno. Und genießen auf Schritt und Tritt Kultur, Küche und kolossale Weite im Land der 1.000 Seen.

Bequem unterwegs auf Mallorca: von der Tramuntana zum Es Trenc
Auf Mallorca geht es bequem vom Rand der Tramuntana-Berge bis zum Strand von Es Trenc. Stationen der 8-tägigen Tour sind z. B. Castell d’Alaro auf dem Gipfel des Puig d’Alaro, der Klosterberg Sant Salvador bei Felanitx, das Castell de Santueri und die Strände im Süden. Zimmer reserviert der Aktivspezialist in kleinen Landhotels, im Kloster Sant Salvador und auf einer Finca.

Lockeres Wandern in der Bretagne: rund um den Golf von Morbihan
Ebenfalls neu ist ein lockerer Wandertrip rund um den Golf von Morbihan in der südlichen Bretagne. Auf der Ile d’Arz genießen Aktivurlauber im eigenen Tempo Küstenwege, Watt und Salzwiesen und die Atmosphäre in den kleinen Fischerdörfern. Auf der Ile-aux-Moines geht es zu Dolmen, Steinkreisen und Menhiren der Megalithkultur. Und auf der Ile de Berder zu endlosen Austernbänken. Eindrucksvoll ist auch das Naturparadies rund ums Mündungsbecken des Vincin.
2.386 Zeichen inkl. Leerzeichen

Individuelle Wanderreisen:
Masuren – im Land der tausend Seen – 8/11 Tage ab 525/765 Euro, Mai bis Oktober, ab 2 Teilnehmern buchbar
Mallorca: von den Bergen ans Meer – 8 Tage ab 718 Euro, März bis Juni, September, Oktober, ab einem Teilnehmer buchbar
Bretonische Inselwelt im Golf von Morbihan – 8 Tage ab 1.058 Euro, April bis Oktober, ab einem Teilnehmer buchbar

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit mehr als 66.500 Gästen und einem Jahresumsatz von 117 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Energie/Natur/Umwelt Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Auf berühmten Fernwanderwegen Jordanien und Israel erleben

Mit Gebeco Jordanien und Israel aus neuen Perspektiven erfahren

Kiel, 01.06.2018. Einzigartige Naturlandschaften und artenreiche Biotope, eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, beeindruckende Täler und Bergwelten: so lernen Reisende Israel und Jordanien nur kennen, wenn sie mit Gebeco die Wanderschuhe schnüren. „Trotz der Konflikte in der Region, weisen Jordanien und Israel sehr hohe, stabile Wachstumsraten vor,“ stellt Ury Steinweg Geschäftsführung bei Gebeco, mit Blick auf die Buchungen, fest. „Beide Länder haben sowohl für Kultur- als auch für Naturbegeisterte sehr viel zu bieten. In der Gruppe und an der Seite der qualifizierten Reiseleitung erfahren unsere Gäste beide Länder ganz entspannt und aus neuen Blickwinkeln.“ Mystik, biblische Orte, Wüsten und die Gastfreundschaft der Einheimischen machen die Wanderreisen zu einem einzigartigen Erlebnis. Welchen Schwierigkeitsgrad die Wanderreise hat, erkennen die Buchenden anhand er Wanderschuhsymbole im Katalog und auf der neuen Gebeco Website. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Wandern im Heiligen Land

Der Israel National Trail („Shvil Israel“) zählt zu den schönsten Fernwanderwegen der Welt. Auf einer Länge von 1.050 km führt er durch spektakuläre Landschaften und vorbei an historischen Orten. Pilger, Wanderer und Kulturbegeisterte werden von der Vielfalt Israels in den Bann gezogen. Auf der 8-Tage Wanderreise erlebt die Gruppe zwei der schönsten und spektakulärsten Etappen des Israel National Trails. Die Reisenden können sich auf mittelschwere Wanderungen, die bis zu 3 Stunden dauern und eine Höhe von bis zu 400 Metern überwinden, freuen. Auf der Wanderung durch den Wald von Sataf nach En Kerem erfährt die Gruppe neben der Schönheit der Natur auch einiges über die Geschichte der agrarischen Techniken im Nahen Osten. Immer wieder genießen die Reisenden dabei die Ausblicke in die Küstenebene. Auf der zweiten Etappe des Trails wandern die Reisenden entlang der Küste von Natanya nach Herzlia, teilweise zwischen schroffen Klippen und direkt an der Wasserlinie entlang. Eine Gelegenheit, um über die wechselvolle Geschichte des Mittelmeer-Raumes nachzudenken und am Nachmittag ein Bad im Meer zu nehmen. Auch das malerisch zwischen den Bergen des Hermon und den Golanhöhen gelegen Hula-Naturreservat lädt zu ausgedehnten Streifzügen durch die Landschaft ein. Vom Berg der Seeligpreisungen aus genießen die Reisenden einen paradiesischen Blick über die Hügellandschaft und erholen sich von ihrem Aufstieg. Eine Überraschung ist die oasenhafte Umgebung ganz in der Nähe des Toten Meeres. Hier im tiefstgelegensten Nationalpark der Welt werden die Wanderer von einer reichen Tier- und Pflanzenwelt erwartet. Ein Kontrast zur Ruhe und Einsamkeit der Natur ist das bunte Treiben auf dem Mahane Yehuda Markt in Jerusalem. Hier in Mitten der Marktschreier probieren die Reisenden die Köstlichkeiten des Orients – ein Feuerwerk für die Sinne! Vor allem das orientalische Gebäck ist es Wert verkostet zu werden. Die naturreiche Reise endet in Tel Aviv. Die „Weiße Stadt“ steht mit ihren Ensembles von Häusern im Bauhaus-Stil auf der Welterbeliste der UNESCO und ist stolz auf ihre moderne Urbanität. Herzstück ist der Rothschild Boulevard. Die Bars, Restaurants und Galerien laden zum Verweilen ein. Für alle, die die Sonne Israels noch ausgiebiger genießen möchten, beginnt jetzt der Anschlussurlaub.

Wandern im Heiligen Land“, Gebeco Länder erleben

8-Tage-Wanderreise ab 1.625 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/234H300

Termine: 02.09.-09.09., 19.10.-26.10.2018, 15.03.-22.03., 25.04.-02.05.2019

Jordanien ─ Natur und Kultur

Jordanien ist bekannt als Ziel für Pilger und Kulturbegeisterte. Neben Petra und dem Berg Nebo fasziniert das Land auch durch einzigartige Naturlandschaften und artenreiche Biotopen. Aber die entdeckt nur, wer die Wanderschuhe schnürt! Die Aktivreise durch Jordanien gehört zu den anspruchsvolleren Wanderreisen bei Gebeco. Die Reisenden überwinden Höhendifferenzen von 400 m und sind etwa 6 Std. pro Tag unterwegs. Zu den Füßen der Festung von Ajlun, im Norden Jordaniens, wandert die Gruppe durch die überraschend grüne Hügellandschaft auf den alten Pfaden der Seifenmacher. Anschließend steht der Besuch einer Manufaktur auf dem Programm, in der noch heute Seife aus Olivenöl produziert wird. Fast 900 Pflanzenarten können die Wanderer im Dana-Nationalpark, dem wichtigsten Biosphärenreservat im Nahen Osten, entdecken. Anderenorts bereits verschwundene Tiere, wie der Nubische Steinbock oder der Wüstenluchs, haben hier ihr Zuhause gefunden. Bevor die Gruppe sich ausführlich dem berühmten Weltwunder Petra zuwendet, geht es nach Siq el-Barid, einem alten Karawanenrastplatz, der auch Little Petra genannt wird. Äußerst charmant, nur von wenigen Touristen besucht, haben sich hier sogar Wandmalereien aus dem 1. Jhd. erhalten. Geführt von der qualifizierten Reiseleitung, begeben sich die Wanderer auf die Spuren der Beduinen, die schon seit Jahrtausenden im Wadi Rum siedeln. Es bieten sich fantastische Ausblicke auf die sich stetig wandelnde Szenerie mit Dünen und bizarren Felsgebilden. Zum Mittagessen werden die Reisenden von Beduinen und ihrer traditionellen Küche erwartet: Lamm aus dem Erdofen und zum Nachtisch eine Tasse Tee. Die Beduinenfamilie erzählt dabei von ihrem Alltag. Wie überlebt man in der Wüste? Wie sieht man hier das moderne Stadtleben und wohin zieht es die jungen Leute? Die Reiseleitung übersetzt und vermittelt zwischen den Kulturen.

Jordanien – Natur und Kultur“, Gebeco Länder erleben

12-Tage-Wanderreise ab 1.795 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/239H300

Termine: 24.09.-05.10., 15.10.26.10.2018, 14.04.-25.04., 05.05.-16.05., 15.09.-26.09., 13.10.-24.10.2019

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Essen/Trinken Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Neue Gebeco Reisen als Effekt aktueller Nachfragetrends

Gebeco entwickelt neue Wanderreisen für Griechenland und Jordanien

Kiel, 26.01.2018. Zum Jahreswechsel hat Gebeco das Wanderreisen-Angebot weiter ausgebaut. „Die Nachfrage unserer Aktivreisen nimmt stetig zu“, sagt Ury Steinweg, Geschäftsführung bei Gebeco, „Gerne kommen wir den Wünschen unserer Kunden entgegen und machen auch klassische Studienreiseziele aktiv erlebbar.“ Zu den besonders gefragten Regionen zählen Griechenland und Jordanien. Beide Länder weisen zweistellige Wachstumsraten auf. „Unser Ansporn war es daher, auch diese Länder in das Aktivreiseprogramm aufzunehmen,“ so Steinweg. Die neuen Wanderreisen führen auf Schusters Rappen durch Jordanien, entlang des Fußes des Olymp und über die grüne Insel Korfu. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Jordanien ─ Natur und Kultur

Jordanien ist bekannt als Ziel für Pilger und Kulturbegeisterte. Neben Petra und dem Berg Nebo fasziniert das Land auch durch einzigartige Naturlandschaften und artenreiche Biotopen. Aber die entdeckt nur, wer die Wanderschuhe schnürt! Die Aktivreise durch Jordanien gehört zu den anspruchsvolleren Wanderreisen bei Gebeco. Die Reisenden überwinden Höhendifferenzen von 400 m und sind etwa 6 Std. pro Tag unterwegs. Zu den Füßen der Festung von Ajlun, im Norden Jordaniens, wandert die Gruppe durch die überraschend grüne Hügellandschaft auf dem alten Pfad der Seifenmacher. Anschließend steht der Besuch einer Manufaktur auf dem Programm, in der noch heute Seife aus Olivenöl produziert wird. Fast 900 Pflanzenarten können die Wanderer im Dana-Nationalpark, dem wichtigsten Biosphärenreservat im Nahen Osten, entdecken. Anderenorts bereits verschwundene Tiere wie der Nubische Steinbock oder der Wüstenluchs haben hier ihr Zuhause gefunden. Bevor die Gruppe sich ausführlich dem berühmten Weltwunder Petra zuwendet, geht es nach Siq el-Barid, einem alten Karawanenrastplatz, der auch Little Petra genannt wird. Äußerst charmant, nur von wenigen Touristen besucht, haben sich hier sogar Wandmalereien aus dem 1. Jhd. erhalten. Geführt von der qualifizierten Reiseleitung, begeben sich die Wanderer auf die Spuren der Beduinen, die schon seit Jahrtausenden im Wadi Wadi Rum siedeln. Es bieten sich fantastische Ausblicke auf

die sich stetig wandelnde Szenerie mit Dünen und bizarren Felsgebilden. Zum Mittagessen werden die Reisenden von Beduinen und ihrer traditionellen Küche erwartet: Lamm aus dem Erdofen und zum Nachtisch eine Tasse Tee. Die Beduinenfamilie erzählt von ihrem Alltag. Wie überlebt man in der Wüste? Wie sieht man hier das moderne Stadtleben und wohin zieht es die jungen Leute? Die Reiseleitung übersetzt und vermittelt zwischen den Kulturen.

Jordanien – Natur und Kultur“, Gebeco Länder erleben

12-Tage-Wanderreise ab 1.795 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/239H300

Termine: 15.04.-26.04., 24.09.-05.10., 15.10.2018 – 26.10.2018

Wandern am Olymp

Den alten Griechen galt der Olymp als heiliger Berg. Denn hier thronten schließlich die Götter. Auch heute noch hat der Berg nichts von seiner Ausstrahlung verloren. Die Landschaft im Nordosten Griechenlands gilt als einer der großen Schätze Europas. Intakte Natur, besonders gastfreundliche Menschen und Zeugnisse aus mehreren Jahrtausenden zeichnen die Region aus. Wer die Wanderstiefel anzieht, erfährt die Besonderheiten der Landschaft hautnah, entdeckt auch die kleinen Wunder am Wegesrand und erlebt den Austausch mit den Gastgebern und Mitreisenden ganz unmittelbar. In einer Welt steiler und schroffer Felsen haben die Mönche von Meteora ihre Klöster auf 300 Meter Höhe gebaut. Wie kleine Schwalbennester kleben sie zwischen den Bergen. Die Gruppe wandert durch die Felsen der Meteora-Klöster und besucht zwei von ihnen, ein Fest für die Sinne! Der Pfad führt direkt zu den Steinkapellen und verlassenen Klöstern durch herrliche Natur und vorbei an imposanten Felsen. An den Hängen des Olymp befindet sich der Fluss Orlias. Durch dichten Mischwald steigen die Wanderer entlang des Bachlaufes hinauf zum „Roten Felsen“, wo sich einer der schönsten Wasserfälle Griechenlands befindet. Dieser Weg wurde schon von den alten Griechen benutzt, um sich dem Berg zu nähern. Der rund 2.900 Meter hohe Gipfel galt in der Antike als der Sitz der Götter. Heute ist die Region um den Olymp vor allem ein Naturreservat für selten gewordene Tiere und Pflanzen. Nach der Wanderung führt die Reiseleitung die Gruppe zum kleinen, malerischen Fischerort Makrygialos, der für seine Muschelzucht bekannt ist. Ein kleine Mezze-Mahlzeit am Meer mit einem Glas Ouzo und der muntere Austausch mit den Gastgebern stärkt für die noch bevorstehenden Wandererlebnisse der nächsten Tage. Die Wanderreise entlang des Olymp gehört zu den anspruchsvolleren Aktivreisen bei

Gebeco. Die Wanderer überwinden Höhendifferenzen von 680 m und sind etwa 5 Std. pro Tag aktiv unterwegs.

Wandern am Olymp“, Gebeco Länder erleben

8-Tage-Wanderreise ab 1.195 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/224H301

Termine: 28.04.-05.05., 20.09-27.09., 09.10.-16.10.2018

Wandern auf Korfu

Die grüne Insel Korfu gehört mit ihrer vielfältigen Vegetation zu den schönsten im Mittelmeer. In der Antike ein begehrter Handelsplatz, geprägt von den Venezianern und nie von den Osmanen erobert, ist Korfu ein ganz eigenes Stück Griechenland, das die Gruppe Schritt für Schritt entdeckt. Die erste Wanderung beginnt im Dorf Nissaki und führt durch die schönsten Meeresbuchten von Korfu. Auf dem Weg besuchen die Wanderer ein Weingut und entdecken neben den kostbaren Tropfen weitere lokale Produkte. Am Ende der ersten Wanderung wird die Gruppe von der wunderschönen Bucht von Kouloura empfangen. Hier ist die Küste von Albanien nurmehr ca. 3,5 Kilometer entfernt. Die Reisenden haben die Möglichkeit, die Stiefel auszuziehen und sich im Meer zu erfrischen. Ein idealer Auftakt der 8-Tage-Wanderreise, die mit einen mittleren Schwierigkeitsgrad ausgezeichnet ist. Die Reisenden überwinden Höhendifferenzen von 400 m und sind pro Tag bis zu maximal 5 Std. wandernd unterwegs. Mit dem Bus fährt die Gruppe an die bergige Westküste der Insel zum Dörfchen Makrades, dem Ausgangspunkt einer weiteren Wanderung. Auf alten Eselpfaden aus frühbyzantinischer Zeit geht es hinauf zur „Engelsburg“ Angelokastro. Die qualifizierte Reiseleitung kennt spannende Details über die idyllisch gelegene Burgruine aus dem 12. Jhd.. Auch der Rückwanderweg hält viele schöne Momente bereit. Er führt durch Olivenhaine und ein wahres Meer an blühenden Pflanzen und duftenden Kräutern hinab in die traumhafte Bucht von Palaiokastritsa. In diesem vielleicht schönsten Ort der Insel genießen die Wanderer ein typisch griechisches Mezze-Mittagessen und lernen ihre Gastgeber genauer kennen. Später bleibt noch Zeit das Kloster Panaghia Theotokos zu erkunden. Mit seinen weißen Mauern und dem Blumenreichtum rund um den Klosterhof ist es ohne Zweifel das schönste Kloster Korfus.

Wandern am Olymp“, Gebeco Länder erleben

8-Tage-Wanderreise ab € 995 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/224H300

Termine: 15.05.-22.05., 02.10.-09.10., 09.10.-16.10.2018

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Mit den Wanderstiefeln durch Kolumbien und Mexiko

Mit Gebeco den kulturellen und landschaftlichen Facettenreichtum Lateinamerikas aktiv erleben

Kiel, 15.12.2017. Was ist Urlaub wenn nicht Erholung vom Alltag? Wer richtig abschalten will sollte die freie Zeit nutzen, aktiv den Tag verbringen und die Wanderstiefel anziehen. Fern von den Routinen des Alltags sind Wanderreisen Urlaub, der uns bewegt. In einer Gruppe Gleichgesinnter sind die Teilnehmer beim Wandern unter der Führung einer qualifizierten Reiseleitung mit Muße oder schnelleren Schrittes unterwegs. Während den Wanderungen gehen die Reisenden auf Tuchfühlung mit der Region und erleben eine Landschaft mit allen Sinnen. Auf Schritt und Tritt eröffnen sich neue Horizonte. Die Gruppe staunt über kleine Wunder am Wegesrand, genießt den Austausch mit Gastgebern und Mitreisenden und gewinnt Einblicke, die die Reiseleitung durch ihre Kenntnisse von Land und Leuten ermöglicht. Weil Wandern Entspannung für die Seele ist, weitet Gebeco das Reiseangebot aus und bietet Wanderreisen auch in solche Länder an, die nicht als typische Wanderziele bekannt sind. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Kolumbien zum Kennenlernen

Kolumbien bietet eine Vielfalt an kulturellen und landschaftlichen Facetten. Die Gruppe entdeckt gemütliche Dörfer, Landschaften voller Bambushaine und Bananenstauden, üppig-grünen Regenwald, geheimnisvolle Kultstätten, koloniale Städte und malerische Buchten am Karibikstrand. „Kolumbien ist bis heute eines der unbekannteren Länder Lateinamerikas,“ sagt Bent Winther Jørgensen, Mitarbeiter der Gebeco, der die Wanderreise selbst getestet hat, „Das Land besticht vor allem mit seinen landschaftlichen Kontrasten und der geheimnisvollen Kultur. Immer wieder gibt es neue Erkenntnisse. Spannende Spekulationen, rücken die vielen archäologischen Funde aus der Inka und Präinkazeit in neues Licht.“ Die 18-Tage-Wanderreise führt von Bogotá auf den Berg Monserrate und zur berühmten Lagune von Guatavita. Auf 3.000 Metern Höhe gelegen, nimmt hier die Legende um „El Dorado“ ihren Ursprung. Weiter geht es nach Zipaquira, wo eines der größten, religiösen Bauwerke der Welt auf die Gruppe wartet: eine monumentale, unterirdische Salzkathedrale, in deren Innern alles aus Salzkristall gemeißelt ist: der Altar, die Kreuze, selbst Josef und Maria vor der Krippe! In Tierradentro betreten die Reisenden die Heimat der Paez-Indianer. Hier erfährt die Gruppe mehr über die verschollene, indigene Hochkultur und kommt bei einer Erkundungstour im Dorf schnell in Kontakt mit den örtlichen Bauern. „Mein persönliches Highlight der Kolumbien-Reise sind die Kolumbianer selbst. Ihr Lächeln ist ansteckend und vermittelt richtig Lust aufs Leben. Außerdem sieht man ihnen an, das sie ihr jahrtausendealtes Erbe mit großem Stolz tragen. Noch immer ist dieses im Essen, den Alltagsritualen und Festen sehr präsent,“ so Jørgensen, „Überall wurden wir herzlich und mit großer Neugierde empfangen. Nach den vielen Wanderungen durch dieses einzigartige Land, kommt man richtig gut erholt zu Hause an, voller frischer Lebensenergie!“

Kolumbien zum Kennenlernen“, Gebeco Länder erleben

18-Tage-Wanderreise ab 3.060 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/244H000

Termine: 23.03.-09.04., 06.07.-23.07., 03.08.-20.08., 16.11.-03.12., 21.12.2018 – 07.01.2019

Vormerktermine 2019: 25.01.-11.02., 22.02.-11.03., 12.04.-29.04.2019

Mexiko ─ Die Welt der Maya für Genießer

Von der beeindruckenden Metropole Mexiko-Stadt über das indigen geprägte Hochland um Oaxaca bis hin zu den faszinierenden Maya-Stätten und Karibikküsten der Halbinsel Yucatán genießt die Gruppe geruhsame Wanderungen in atemberaubender Natur. Von Mexiko-Stadt führt die 19-Tage-Wanderreise nach Teotihuacán, in die „Stadt der Götter“. Bevor die Reisenden die prähistorische Ruinenstadt besuchen, geht es zu einem bedeutenden Wallfahrtsort: der Basilika von Guadalupe. In Teotihuacán bestaunen die Reisenden die über 60 Meter hohe Sonnenpyramide und folgen der „Straße der Toten“ zum Tempel des Quetzalcoatl. Auf einer Höhe von 2.900 Metern liegt Benito Juárez und die Gruppe unternimmt die mit Blick auf die Berge der Sierra Madre eine Wanderung entlang wilder Lilien und Bromelien. Endpunkt der Wanderung ist eine Gemeinde der Urbevölkerung Mexikos, der Zapoteken. Nach einem gemeinsamen Mittagessen kehren die Wanderer nach Oaxaca zurück. Im Umland von San Cristóbal wandert die Gruppe zuerst durch schöne Wälder und später entlang von bunt bepflanzten Feldern von Chamula nach Zinacantan. Dort sind die Reisenden bei einer Familie eingeladen, die bei frisch zubereiteten Tortillas über die Webkunst der Chiapas-Frauen berichtet. Ein weiteres Highlight der Maya-Hochkultur ist Yaxchilan. Nur mit dem Boot erreichbar, zählt Yaxchilan mit seinen reliefverzierten Türstürzen zu den schönsten Stadtstaaten der gesamten Maya-Welt. Auf dem Rückweg macht die Gruppe Halt am Parador Vallescondido, wo die Reisenden an einem Kochkurs mit Maya-Damen teilnehmen und im Anschluss das leckere Mittagessen genießen.

Mexiko ─ Die Welt der Maya für Genießer “, Gebeco Länder erleben

19-Tage-Wanderreise ab 3.160 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/276H000

Termine: 24.03.-11.04., 22.09.-10.10., 20.10.-07.11., 10.11.-28.11., 01.12.-19.12., 22.12.2018-09.01.2019

Vormerktermine 2019: 09.02.-27.02., 02.03.-20.03., 13.04.-01.05.2019

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Pressemitteilungen

Wüstenreisen fernab der Zivilisation mit Puretreks

Wanderreisen in den schönsten Wüsten weltweit – gute physische und mentale Fitness wird vorausgesetzt.

Wüstenreisen gehören zu den letzten Abenteuern der Menschheit. Je mehr das alltägliche Leben und die Arbeit von Technik und Zwängen bestimmt wird, umso mehr sehnt sich die menschliche Seele nach Ausgleich. Stille, Leere und Weite sind in unserem Alltag, welcher durch mediales Dauerfeuer und eine Informationsflut durch Soziale Netzwerke auf unseren Smartphones und Laptops geprägt wird, zur Seltenheit geworden. Der Reiseveranstalter Puretreks bietet abenteuerlustigen Urlaubern die Möglichkeit, die Wüsten dieser Welt auf Wanderungen jenseits der Zivilisation und der eigenen Komfortzone zu erleben.

Auf Wanderreisen durch die Wüste finden Menschen wieder zu sich selbst. Einzigartige Lichtstimmungen, meterhohe Dünen und sternenklare Nächte lassen die Teilnehmer den Alltag vergessen. Stattdessen umfängt die Wanderer mitten in der Wüste eine tiefe Ruhe, die Blicke schweifen über zivilisationsferne Landschaften, in denen nur scheinbar kein Leben möglich ist.

Die Wüstenwanderungen von Puretreks richten sich an sportlich aktive Menschen mit einer guten Kondition, die bereits ausführliche Erfahrungen auf Wandertouren gesammelt haben. Für die meisten Reisen empfiehlt der Firmengrüner Jerome Blösser ein regelmäßiges Ausdauer-Training sowie längere Vorbereitungswanderungen im Voraus. Zudem weist der Veranstalter darauf hin, dass Teamfähigkeit und Komfortverzicht auf diesen Wanderreisen unverzichtbar sind. Während der Etappen sehen die Wanderer häufig die Begleitfahrzeuge nicht. In der Regel müssen alle Teilnehmer/innen ihren Tagesrucksack (ca. 6-8 kg je nach Etappe) selber tragen. Tagesschnitte zwischen 15-22 Kilometer setzen eine gute physische und mentale Fitness voraus.

Die Wanderreisen von Puretreks sind in der Tourismusbranche einzigartig: Die Wander- und Trekkingtouren sind nicht bei anderen Reiseveranstaltern buchbar!

Firmeninfo:
Jerome Blösser gründete den Reiseveranstalter im Jahr 2003. Seit dem führte er mehr als 1000 zufriedene Kunden durch die Wüsten unseres Planeten und legte über 25.000 Kilometer zu Fuß zurück. 2013 wurde der neue Firmenname puretreks geboren. Seine Expeditionsreisen führten ihn durch die Eiswüsten in Island und Grönland. Hinzu kommen Wüstenexpeditionen in der heißen Sahara, der Wüste Gobi sowie Namibia. Sein Erfahrungsschatz bildet die Grundlage für die besonderen Wanderreisen in die Eis- und Sandwüsten.

Viele Wandertouren starten bereits ab 4 Teilnehmern. Keine Gruppe zählt mehr als 12-14 Wanderer. Nachhaltigkeit wird auf sämtlichen Touren groß geschrieben: Puretreks ist ressourcenbewusst in der Natur unterweg und ein wichtiges Ziel der Wüstenwanderungen ist es, den lokalen Begleitern in den Reiseländern durch sanften Tourismus eine langfristige und ethische Perspektive zu geben.

Wer mit Puretreks auf Wanderschaft geht, hat den Wunsch, autark zu reisen und sich auf die Natur einzulassen. Dazu ist es nötig, einmal die Komfortzone zu verlassen. Auf diesen Wander- und Trekkingtouren müssen sich die Teilnehmer auf das Nötigste reduzieren, Handyempfang gibt es meistens nicht. Doch indem sie alten Ballast abwerfen und sich neuen Eindrücken öffnen, können die Abenteurer wieder zu sich selbst finden.

Jerome Blösser gründete 2003 den Reiseveranstalter wüstenwandern. Seit dem führte er mehr als 1000 zufriedene Kunden durch die Wüsten unseres Planeten und legte über 25.000 Kilometer zu Fuß zurück. Im Jahr 2013 wurde der neue Firmenname puretreks* geboren.

Viele Touren starten bereits ab 4 Teilnehmern. Keine Gruppe hat mehr als 12-14 Wanderer. Nachhaltigkeit wird auf allen Wanderungen groß geschrieben.

Kontakt
puretreks
Jerome Blösser
Freiligrathwall 33
59494 Soest
02921 373737
mail@puretreks.de
http://puretreks.de

Pressemitteilungen

Aktive Kulturreisen und Studienreisen mit Via Verde

Reiseveranstalter für alle Urlauber, die ihren Horizont auf alternativen Reisen abseits vom Massentourismus erweitern möchten.

Via Verde Reisen ist ein Spezial-Reiseveranstalter für alle Urlauber, die ihren Horizont bei einer aktiven Kulturreise oder Studienreise erweitern möchten. Bei sämtlichen Reiseangeboten des Veranstalters handelt es sich um landeskundliche Aktivreisen fernab der ausgetretenen Pfade des Massentourismus. Je nach Wunsch können die Gäste geführte oder individuelle Wanderreisen, Radreisen, Studienreisen und Kulturreisen buchen.

Genauso individuell wie die Reisearten sind die auf der Homepage https://www.via-verde-reisen.de buchbaren Ziele: In den Kaukasusrepubliken Armenien, Georgien und Aserbaidschan, in Jordanien und Israel im Nahen Osten, in Montenegro, Iran und oder dem südlichen und östlichen Afrika (beispielsweise in Ländern wie Südafrika, Botswana, Kenia, Namibia oder Äthiopien) werden die Reisenden mit Sicherheit nur wenige Pauschalurlauber treffen. Doch auch wer es weniger exotisch bevorzugt findet mit Reisen in den Mittelmeerraum, auf die Kanaren, Azoren und Kapverden oder Vietnam viele alternative Urlaubsangebote, welche sich in ihrem Charakter von Grund auf von den Pauschalreisen der großen Anbieter unterscheidet.

Ganz gleich, für welche Destination sich der Kunde entscheidet: Bei Via Verde stehen auf allen Touren die kleinen und großen Naturwunder dieser Welt im Mittelpunkt. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, seinen Gästen die faszinierendsten Naturschönheiten weltweit nicht nur im Vorbeifahren aus dem Reisebusfenster zu präsentieren. Stattdessen können die Urlauber auf sämtlichen Radtouren, Wanderungen und Trekkingtouren die Landschaften und Natur mit allen Sinnen aus nächster Nähe erfahren. Mit Hilfe der kompetenten Reiseführer, welche Deutsch und die jeweilige Landessprache beherrschen, sind Kontakte zu Einheimischen möglich, welche im Pauschalurlaub nur selten oder gar nicht zustande kommen. Den Touristen bietet sich somit die einzigartige Möglichkeit, die Kultur, Geschichte und Architektur des Gastlandes hautnah kennen zu lernen. Gleichzeitig sorgen die Reiseführer dafür, dass das Programm nicht mit zu vielen Fakten überfrachtet wird. Denn Kultur eines Landes gehören bekanntlich auch die kleinen Dinge des Alltags der einheimischen Bewohner in den Ländern. Die überschaubare Gruppengröße mit in der Regel nicht mehr als 16 Teilnehmern sorgt zudem mehr Flexibilität im Reiseablauf.

Via Verde ist der Spezial-Reiseveranstalter für geführte und individuelle Wanderreisen, Radreisen, Studienreisen und Kulturreisen.

Kontakt
Via Verde – Entdecken & Reisen
Birgit Heinichen
Paul-Kemp-Straße 2A
53173 Bonn
0228 92616390
0228 92616391
reisen@viaver.de
https://www.via-verde-reisen.de

Pressemitteilungen

NO LIMIT CHALLENGE – Austria Expedition

AUSTRIA EXPEDITION 100 KM WANDERN IN 4 TAGEN

NO LIMIT CHALLENGE - Austria Expedition

AUSTRIA EXPEDITION 100 KM WANDERN IN 4 TAGEN

DAS MOTTO LAUTET: RAUS AUS DEM SOFA! RAN AN DIE CHALLENGE!

ERLEBE MIT UNS AUSSERGEWÖHNLICHES!

Eine persönliche Herausforderung im Urlaub. Mal für einige Tage das Handy ausschalten. Sportlich aktiv sein und dabei auch Grenzen überwinden, statt langweilig nur einfach zu faulenzen. Regionale kulinarische Köstlichkeiten geniessen. Komplett abschalten und neue Energie in der Natur tanken. Gezielt etwas für die Gesundheit tun, um fit zu bleiben. Die sportlichen Unternehmungen, kulturellen Angebote sollen dabei neu, aussergewöhnlich oder auch einzigartig sein. Eine Reise, die es so bisher noch nicht gab.
Die Wander Challenge ist so ausgerichtet, dass es jeder schaffen kann. Alle Teilnehmer sollen das Ziel der AUSTRIA EXPEDITION gemeinsam erreichen, dabei Spass haben und gern zur nächsten „No Limit Challenge“ wieder kommen.

http://www.no-limit-challenge.com

Touristikpartner vor Ort, wie die Salzkammergut Touristik GmbH waren von der Idee gleich begeistert. So entstand eine Kooperation. Sie unterstützen bei der Organisation und begleiten dabei die komplette Challenge mit ihrer Erfahrung und den guten Kenntnissen der Region. Das Unterhaltungsprogramm bekommt einen exklusiven, kulturellen Rahmen, da prominente Künstler des Landes für die Austria Expedition engagiert sind. Dabei gibt es Überraschungen, von denen die Teilnehmer vorher nichts erfahren. Alles wird mit professionellen Fotos und Videoaufnahmen festgehalten. Sollen doch die emotionalen, freudigen Wandertage für jeden Teilnehmer in lebhafter Erinnerung bleiben.

Sei“ dabei, wenn es heisst: AUSTRIA EXPEDITION- 100 km Wandern im SALZKAMMERGUT zum WOLFGANGSEE

Gestartet wird das Programm mit einer abwechslungsreichen Schwarzensee Rundtour. Dabei erfolgt eine Überfahrt über den Wolfgangsee. Dann geht es weiter zu einem der gössten Almenplateaus Europas. Auf dem Postalm Plateau erfolgt die Einkehr in eine traditionelle Käsehütte für die Mittagsrast. Weiter schwenkt die Wanderroute entlang dem Fluss Traun auf dem historischen Soleweg zu einem Besuch des UNESCO Welterbeort Hallstatt. Die letzte Wanderetappe verläuft rund um den Wolfgangsee mit Mittagsrast beim Aschinger. Immer am Seeufer entlang kommt man nach St. Gilgen, bekannt als das Mozartdorf. Weiter einem alten Pilgerweg entlang an der Falkensteinwand findet sich ein Platz der Ruhe in der Falkensteinkapelle. Der einstige Pilgerort St. Wolfgang darf natürlich auf keinen Fall als eines der regionalen Highlights fehlen. Immer entlang des Ufers bis zur Ostspitze, vorbei am Bürgelstein, endet die Challenge in der am See gelegenen Unterkunft. Im typisch österreichischen Gasthotel „Zinkenbachmühle“ werden die Gäste mit leckeren Speisen der österreichischen Küche verwöhnt.

Nicht jeder möchte die Herausforderung annehmen und lieber etwas relaxen. So sind Begleitpersonen und Kinder gern willkommen. Es gibt extra ein Rahmenprogramm, das ein genauso attraktives Programm beinhaltet, wie die Austria Expedition Challenge.
Für neue Herausforderungen des Aktivurlaubs laufen bereits die Vorbereitungen für weitere Expeditions. Es wird rasant und einzigartig im hohen Norden werden, spektakulär in den Emiraten und spannend in Asien.

Mehr Informationen unter :

http://www.no-limit-challenge.com

Social Media :
https://www.facebook.com/NO-LIMIT-Challenge-277235556064290/

AKTIVURLAUB und ERLEBNISREISEN

Kontakt
NO LIMIT CHALLENGE
Martin Kopelke
Potsdamer Platz 1
10785 Berlin
+49 1577 9547016
office@no-limit-challenge.com
http://www.no-limit-challenge.com

Pressemitteilungen

Aufgeblüht: Wanderreisen zu den schönsten Gärten

Aktive Thementouren auf Madeira und Azoren, in der Toskana und Wales

Aufgeblüht: Wanderreisen zu den schönsten Gärten

Zauberhafte Gärten und Parks auf Madeira

HAGEN – 6. DEZ. 2016. Blütenteppiche, Hortensienmeere, Rosenkunst, Orchideenparadiese, Zauberwälder: Die schönsten Gärten und Parks warten auf Botaniker, Blumen- und Bewegungsfans. Wikinger-Gruppen erwandern vier neue blühende Routen auf Madeira und den Azoren, in der Toskana und Wales.

„Zauberhafte Gärten und Parks auf Madeira“
Der Monte Palace Tropical Garden, der botanische Garten von Funchal und der britisch-portugiesisch angehauchte tropische Blandy“s Garden auf der Quinta do Palheiro: Das sind nur drei der botanischen Highlights Madeiras. Wikinger-Gruppen durchqueren gemeinsam magisch anmutende Lorbeer- und Laurazeenwälder. Sie entdecken Gagelbäume, atmen den Duft von Zedern-Wacholder und bewundern Orchideenparadiese im archäologischen Museum „Quinta das Cruzes“. Und damit nicht genug: Standort der Tour ist die Quinta Splendida inmitten eines 30.000-Quadratmeter-Parks mit über 1.000 Pflanzenarten. Wem das noch immer nicht reicht: Ein Termin der Reise „Zauberhafte Gärten und Parks auf Madeira“ läuft Anfang Mai parallel zum Blumenfestival der Insel.

„Botanische Wanderwoche auf São Miguel“
Nur einen Katzensprung weiter wartet das nächste Blumenparadies: die Azoren mit allein 70 endemischen Pflanzen. Berühmt für Tausende von wild wachsenden Hortensien, die die Inselwelt in einen violett-blauen Farbrausch versetzen. Tiefgrün, dschungelartig und von einzigartiger Vielfalt präsentieren sich die Azoren-Gärten: der Jose do Canto im historischen Herzen von Ponta Delgada und der Jardim Antonio Borges. Wikinger Reisen kombiniert bei der „Botanischen Wanderwoche auf São Miguel“ gärtnerische Highlights mit lockeren Wanderungen, zentralem 4-Sterne-Hotel und Ausflug zur Caldeira Sete Cidades.

„Blühende Gärten der Toskana“
Die dritte neue Themenwanderreise führt in die „Blühenden Gärten der Toskana“. Hier trifft der grüne Daumen auf Brunnenkunst, architektonische Meisterwerke und Dolce Vita. Andrea Kampmann, Reiseleiterin dieser Insider-Tour, präsentiert kunstvolle Renaissance-, Barock- und Nutzgärten zum Flanieren und Eintauchen. Von der Wunderwelt im Parco Mediceo di Pratolino über den höchsten Garten der Stadt in Lucca bis zu den florentinischen Boboli und Bardini-Gärten.

„Gärten, Schlösser und Meer im Süden von Wales“
Gartenreisen in Großbritannien haben Tradition. Im walisischen Süden hat Wikinger Reisen dennoch eine neue Route entlang von „Gärten, Schlössern und Meer“ entdeckt. Sie steckt im neuen Katalog „Natur & Kultur 2017“, der erstmals alle Wanderstudienreisen des Veranstalters bündelt. Stationen der Wales-Route sind u. a. Cennen Castle und die Aberglasney Gardens, die Gower-Halbinsel und die Clyne Gardens in Swansea. Topact sind die Dyffryn Gardens: Sie zählen zu den außergewöhnlichsten „Edwardian Gardens“ und bieten u. a. Zimmergärten und ein Arboretum mit Baumarten aus der ganzen Welt.
Text 2.811 Z. inkl. Leerzeichen

Reisepreise und Termine
Zauberhafte Gärten und Parks Madeiras: ab 1.490 Euro, April bis Juni
Botanische Wanderwoche auf São Miguel: ab 1.548 Euro, Juli bis August
Blühende Gärten der Toskana: ab 1.425 Euro, Mai/Juni
Gärten, Schlösser und Meer im Süden von Wales: ab 1.390 Euro, Mai bis Juli

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressemitteilungen

Wanderreisen: Aktives Reiseerlebnis in Polen

Schnieder Reisen nimmt individuelle Wanderreisen in Polen ins Programm

Wanderreisen: Aktives Reiseerlebnis in Polen

Schnieder Reisen:Erstmals Polen-Wanderreisen im Programm.Die Wanderdünen bei Leba werden erkundet.

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen nimmt für 2017 zwei individuelle Wanderreisen durch Polen ins Programm. Damit baut der Nord- und Osteuropa-Spezialist seine Aktivreisensparte weiter aus. Radreisen in Polen zählen bereits seit vielen Jahren zum festen Angebot von Schnieder Reisen.
Der Hamburger Reiseveranstalter und Nord- und Osteuropa-Spezialist Schnieder Reisen führt seit vielen Jahren Radreisen nach Polen im Programm. Für 2017 hat der Veranstalter sein Angebot an Aktiv-Reisen ausgebaut und bietet nun auch individuelle Wanderreisen an.
Besonders die masurische Seenplatte ist ein beliebtes Terrain für Aktivurlaub, aber auch die polnische Ostseeküste. Masuren steht für unberührte Landschaften: tiefe Wälder, einsame Seen, Flüsse, Wiesen und Sümpfe. Darin eingebettet liegen historisch bedeutende Orte wie Lötzen (Gizycko), Heiligelinde (Swieta Lipka) oder die Ruinen des Lehndorff-Palasts in Steinort (Sztynort). Die polnische Ostseeküste lockt ebenfalls mit wunderschöner Natur, Dünenlandschaften, Nationalparks, spannenden Orten wie Cammin oder Krockow und nicht zuletzt der alten Hansestadt Danzig.
Bei der individuellen Wanderreise „Masuren – wandern und genießen“ erlaufen die Teilnehmer die schönsten Regionen Masurens. Bei einer Kajaktour und einer Schiffsfahrt können sie die Natur auch von der Wasserseite aus erkunden. Die 8-tägige Polen-Reise kostet ab 498 Euro inklusive Unterkunft und Halbpension. Die 9-tägige Wanderreise „Polnische Ostseeküste auf Schusters Rappen“ führt von Swinemünde durch den Nationalpark Wolin, nach Leba und in den Slowinski-Nationalpark, auf die Halbinsel Hel und bis nach Danzig. Die individuelle Tour kostet ab 690 Euro inklusive Unterkunft und Frühstück.
Bei den Polen-Wanderreisen handelt es sich um individuelle Touren, dennoch ist ein Gepäcktransport inklusive und im Notfall steht ein Ansprechpartner zur Verfügung. Die Tagesetappen liegen zwischen 13 und 24 km. Die Anreise erfolgt individuell, ist aber auch über Schnieder Reisen zubuchbar.
Noch bis 31.12.2016 sind die Wanderreisen mit Frühbucherrabatt buchbar und kosten dann 468 bzw. 640 Euro.
Nähere Informationen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 – 380 20 60
www.schnieder-reisen.de

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat sich seit der Gründung 1922 zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten entwickelt. Bereits seit den frühen 1990er-Jahren führt der Veranstalter Reisen nach Estland, Lettland und Litauen durch und war damit einer der Pioniere im Baltikum. Daneben finden sich aber auch Polen, Russland und Kaliningrad, Irland, Großbritannien und Skandinavien im Reiseprogramm. Das Angebot reicht von geführten und individuellen Rundreisen über Auto- und Motorradtouren, Rad- und Wanderreisen, Städtereisen, Schienen- und Flusskreuzfahrten sowie Erholungsurlaub auf der Kurischen Nehrung bis zu Sonderreisen zu den Themen Musik, Literatur oder Architektur. Darüber hinaus können über Schnieder Reisen auch Flüge, Fähren, Hotels und Mietwagen gebucht werden.

Kontakt
Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 3802060
040 388965
r.neumann@schniederreisen.de
http://www.schniederreisen.de

Pressemitteilungen

Mehr Aktivreisen

Schnieder Reisen legt neues Programm für 2016 auf

Mehr Aktivreisen

Irland: Connemara. Schnieder Reisen hat neue Reisen im Programm 2016. (Bildquelle: Irische Fremdenverkehrszentrale)

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat seinen Katalog für 2016 veröffentlicht und präsentiert darin unter anderem einige neue Wanderreisen. So bietet Schnieder Reisen nun geführte Wanderreisen durch Irland, Schottland und England an.
Der Reiseveranstalter und Nordeuropa-Spezialist Schnieder Reisen hat seinen neuen Katalog für 2016 aufgelegt. Darin finden sich einige neuen Wanderreisen durch den Norden Europas. Schnieder Reisen hat sein Angebot an Aktivreisen in den letzten Jahren stetig erweitert – vor allem um Wanderreisen nach Irland und Großbritannien.
Bei der neuen Wanderreise „Schottland: Wandern und Whisky“ entdecken die Gäste die Schottland aktiv und wandeln dabei auf den Spuren des Whiskys. Die Gruppenreise kostet ab 2.149 Euro inklusive Flug, Transfers, Unterkunft mit Halbpension und Reiseleitung. „Wandern in Irland: Connemara“ heißt eine neue Reise durch Irland, bei der die Einsamkeit der irischen Westküste und landschaftliche Höhepunkte wie die Cliffs of Moher, der Burren und der Connemara-Nationalpark im Fokus stehen. Die 7-tägige Reise kostet ab 1.099 Euro inklusive Flug, Unterkunft mit Halbpension und Reiseleitung. Und bei “ Wandern in Irland: Historischer Süden“ stehen die Wicklow Mountains, die Halbinsel Howth und die Blackstair Mountains auf dem Programm. Die 7-tägige Gruppenreise kostet ab 1.199 Euro.
Neu ist auch die 8-tägige Wanderreise „Auf Südenglands Küstenpfaden“, bei der auf gemäßigten Wanderungen die Jurassic Coast, die Küste Cornwalls, die Cotswolds und Stonehenge erkundet werden. Die Reise ist ab 1.839 Euro buchbar. Der Flug, die Unterkunft mit Halbpension und die Reiseleitung sind im Preis enthalten.
Bis zum 31.12.2015 gibt es auf die Wanderreisen nach Schottland und England einen Frühbucherrabatt in Höhe von 50 Euro pro Person, bis zum 29.02.2016 schreibt Schnieder Reisen 25 Euro gut.
Nähere Informationen sowie Katalogbestellungen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 – 380 20 60
www.schnieder-reisen.de

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat sich seit der Gründung 1922 zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten entwickelt. Bereits seit den frühen 1990er-Jahren führt der Veranstalter Reisen nach Estland, Lettland und Litauen durch und war damit einer der Pioniere im Baltikum. Daneben finden sich aber auch Polen, Russland und Kaliningrad, Irland, Großbritannien und Skandinavien im Reiseprogramm. Das Angebot reicht von geführten und individuellen Rundreisen über Auto- und Motorradtouren, Rad- und Wanderreisen, Städtereisen, Schienen- und Flusskreuzfahrten sowie Erholungsurlaub auf der Kurischen Nehrung bis zu Sonderreisen zu den Themen Musik, Literatur oder Architektur. Darüber hinaus können über Schnieder Reisen auch Flüge, Fähren, Hotels und Mietwagen gebucht werden.

Kontakt
Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 3802060
r.neumann@schniederreisen.de
http://www.schniederreisen.de