Tag Archives: Web

Pressemitteilungen

Neue Kollektion von Remonte bei schuhplus

Übergrößen-Spezialist bereitet sich auf den Herbst vor

Heute schon an morgen denken – denn der Herbst ist im Anmarsch und er wird bunt! Darauf bereitet sich Europas größter Versandhandel schuhplus – Schuhe in Übergrößen gemeinsam mit dem Markenhersteller Remonte natürlich vor. Ankle Boots in verschiedenen Farben und Designs stehen ganz weit oben im Kurs, genau wie Stiefeletten und Stiefel. Dabei setzt Remonte in dieser Saison sowohl auf klassische, als auch auf etwas ausgefallene Farbkombinationen. Schwarz mit rot zum Beispiel ist eine tolle Ergänzung zu einer blauen Jeans oder einem schönen Wollrock. Für einen langen Waldspaziergang ist dieses Schuhwerk genauso gut geeignet, wie für einen tollen Abend im Klub. Durch die hohe Annehmlichkeit beim Tragen kann gut und gerne die ganze Nacht durchgetanzt werden, ohne am nächsten Morgen mit schmerzenden Füßen aufwachen zu müssen. Ob mit einem kleinen Absatz von etwa vier Zentimetern, oder lieber ganz ohne Absatz – diese Schuhe sind in der kommenden Herbstsaison ein absolutes Muss und sorgen mit den angenehmen Fußbetten für ein Gefühl wie auf Wolken. Die Schuhe vom Premiumhersteller Remonte erhält man selbstverständlich im Webshop von schuhplus, sowie am Firmenstandort in 27313 Dörverden. Auch das Saterland kann sich freuen, denn ab September gibt es dort am c-Port eine neue Filiale, in der selbstverständlich die Marke Remonte ebenso zu erwerben ist.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein in Europa führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich über 2,1 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden, gelegen im Dreieck von Bremen, Hamburg und Hannover, auf einer Fläche von über 1100 qm eines der größten Übergrößen-Schuhfachgeschäfte in Deutschland – zu finden unter dem Google Plus Code V62P+V3 Dörverden oder via https://goo.gl/maps/KYXLTW5KsuM2 auf Google Maps. Das gesamte Sortiment des Webshops wird im SchuhXL-Geschäft von schuhplus ebenfalls auch stationär angeboten. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
presse@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Intensiv-Fortbildung im Präsenzunterricht im FiGD

Schulungen zum UX / UI Designer, Web Developer sowie zum Assistenten verschiedener Berufsbereiche

Im Fachinstitut für Informatik und Grafikdesign, FiGD, – direkt am S-Bahnhof Landsberger Allee – beginnen am 17. Juni 2019 wieder erneut Fortbildungen zu verschiedenen Berufszweigen der Internetprogrammierung. Die seit dem Jahr 2000 stattfindenden Schulungen sind alle modular aufgebaut und bestehen häufig aus mehreren 3-Monats-Modulen, die zu einem Gesamtabschluss wie beispielsweise als UX / UI Designer, Web Developer, User Interface Designer, Frontend / Backend Developer führen.
Ausschließlich im Frontalunterricht (Fachdozent ist stets präsent) werden ab einer Gruppenstärke von 3 Personen in Vollzeit (montags bis freitags von 08:30 Uhr bis 15:30 Uhr) aktuelle Standards und Konzepte der Software Entwicklung, Internetprogrammierung sowie Teile des Interaction Designs vermittelt. Neben der Programmierung von Browser Apps, Frontends, Backends u. a. für Content Management Systeme, Shop- und Bestellsysteme fließt auch die Gestaltung von Online-/Offline-Medien ein. Kurse im Online Learning oder im virtuellen Klassenzimmer werden hier prinzipiell nicht angeboten.
All diese Weiterbildungen sind ausschließlich für Arbeitsuchende konzipiert, die mit einem Bildungsgutschein (oder einer Förderung über Rentenversicherungsträger, Berufsförderungsdienst oder anderer staatlicher Kostenträger) die Intensiv-Fortbildung im zertifizierten Schulungscenter in Prenzlauer Berg absolvieren möchten und bereits gute PC-Kenntnisse besitzen.
Neben der Medienentwicklung ist das Fachinstitut auch DATEV-Bildungspartner und vom ersten Tage der Gründung ein fachkompetenter Qualifizierungspartner für Rechnungswesen, Controlling und Kalkulation. So erwerben die Teilnehmer in einer 6-monatigen Intensiv-Schulung die Kenntnisse zur AssistentIn Finanz- und Lohnbuchhaltung, in 12 Monaten die Berufsbezeichnung der Assistentin Wirtschaft und Kalkulation, in 15 Monaten den/die ManagerIn für Bürokommunikation und Finanzwirtschaft. Die Absolventen mit diesen Fachkenntnissen haben hervorragende Chancen (kurzfristig und langfristig) am Arbeitsmarkt, denn alle Unternehmen benötigen gestandene, zuverlässige Mitarbeiter mit Fachwissen in der Buchhaltung bzw. vorbereitenden Buchführung.
So gehören neben der fachspezifischen Ausbildung im Bereich der Finanzwirtschaft auch aktuelle Kenntnisse des Office-Paketes 2019 zu den Anforderungen der Arbeitgeber im Office-Management.
Ausschlaggebend für die erfolgreiche Bewerbung bei einem Arbeitgeber sind zusätzlich oft gute Englischkenntnisse. Als Prüfungscenter der Londoner Industrie- und Handelskammer finden vierteljährlich Englisch-Kurse in unterschiedlichen Leveln statt, die in der letzten Schulungswoche mit der international anerkannten LCCI-Prüfung abschließen.
Für Interessenten nehmen wir uns sehr gern Zeit zur persönlichen Beratung in unserem Schulungscenter. Unter der Ruf-Nr. 030 . 42020910 oder info@figd.de können Sie gern einen Termin vereinbaren. Darin werden die inhaltlichen Anforderungen des Arbeitsmarktes in den entsprechenden Berufsbereichen sowie die aktuellen Arbeitsmarktchancen dargelegt. Die Mitarbeiter des Instituts freuen sich schon auf den Kontakt zu Ihnen.

Wir sind ein bundesweit zertifizierter Bildungspartner für Fortbildungen und Intensiv-Qualifizierungen im Herzen Berlins – im Prenzlauer Berg. Wir schulen Arbeitsuchende mit Bildungsgutschein in den Bereichen Design, Programmierung (verschiedene Script- und Programmiersprachen) und Administration, Office-Management und Buchhaltung sowie in den Sprachen Englisch und Spanisch. Für die Vorbereitung auf den Job oder auch für die Gründung des eigenen Unternehmens bieten wir Spezial-Schulungen im Einzeltraining an, die ebenfalls von den Institutionen der Bundesagentur für Arbeit komplett gefördert werden. Neben den Fortbildungen für Arbeitsuchende stehen wir selbstverständlich ebenfalls den Angestellten in individuellen Firmenschulungen zur Verfügung, die dann – je nach Absprache mit dem Arbeitgeber – tagsüber, in den Nachmittagsstunden bzw. am Wochenende durchgeführt werden können. Wir beraten Sie gern und stellen gemeinsam mit Ihnen Ihren ganz persönlichen Schulungsplan zusammen.

Kontakt
FiGD Fachinstitut für Informatik und Grafikdesign
Dr. Manuela Krauss
Storkower Straße 158
10407 Berlin
030 42020910
presse@figd.de
https://www.figd.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Presse, PR, PageRank und Suchmaschinenoptimierung durch ZAROnews Online-Presse

Das PageRanking ist zur Suchmaschinenoptimierung „SEO“, ein wichtiger und erfolgreicher Faktor, Page-Ranking ist nach wie vor das „A und O“ wenn es um ideale Präsenz im Internet geht.

SEO – „Search Engine Optimization“ ist die Kurzform für den bekannten deutschen Begriff der „Suchmaschinenoptimierung“, einem Teilbereich des Online-Marketings und ein integraler Bestandteil des Marketing Mix. SEO umfasst dabei die gesamte Methodik, die notwendig ist, um eine Webseite für die bekannten Suchmaschinen zu optimieren. Ziel ist es, eine Webseite besser bei Suchmaschinen wie Google, Fireball, Yahoo, Bing und Co. zu listen. Der PageRank ist dabei ein wichtiger Faktor. Der PageRank-Algorithmus ist ein Verfahren, eine Menge verlinkter Dokumente, wie beispielsweise das World Wide Web, anhand ihrer Struktur zu bewerten bzw. zu gewichten. Dabei wird jedem Element ein Gewicht, der PageRank, aufgrund seiner Verlinkungsstruktur zugeordnet.

Der PageRank Algorithmus bewertet und evaluiert die Backlinks, die eine Website erhält. Verwirrend ist das Wort selbst, denn oftmals denkt man dabei an das deutsche Wort „Seitenrang“, tatsächlich bezieht sich dieses Wort aber auf den Erfinder Larry Page, der den gleichnamigen Suchmaschinenalgorithmus 1996 zusammen mit Sergej Brin entwickelte und 1997 zum Patent anmeldete. Bis heute ist der PageRank für die Suchmaschinenoptimierung ein wichtiger Faktor, selbst wenn dieser seit 2016 nicht mehr öffentlich einsehbar ist.

PageRanking und die Suchmaschinenoptimierung

Jeder Backlink erhält eine bestimmte Gewichtung, die aus den Faktoren der Bedeutung der Website entstehen. Diese Bedeutung errechnet sich aus verschiedenen Faktoren, unter anderem eben aus der Menge der Backlinks, welche diese Ausgangsseite ihrerseits erhält. Dazu kommen auch noch andere Faktoren, aber das Wichtigste bei dem PageRank ist die Anzahl der Backlinks und die Qualität dieser Links, denn wenn Backlinks von bekannten Top-Websites auf eine Website verweisen wird auch der Qualitätsfaktor berücksichtigt, berichtet Robert Zach.

„Wer auf bekannten und interessanten Websites und Portalen über Backlinks verfügt der macht auch das Rennen bei dem PageRank und damit in der SEO und so lenkt man Websites in Richtung Erfolg, dabei sind Pressemeldungen in bekannten Online-Medien und entsprechenden Portalen, ein wichtiges Erfolgs-Tool“.

Dabei steckt in der Pressemeldung noch mehr drin!

Denn optimale Presse und PR-Berichterstattung, liefert Inhalte, also wertvollen Content an die Leser und damit an die Kunden von morgen. Und das ist einfach ausgedrückt innovative „Public Realtion“, denn nun schaffen intelligente Presseartikel zum einen Content für Konsumenten und interessante, bekannte Presseportale sorgen für die attraktiven Backlinks zur erfolgreichen Suchmaschinenoptimierung. Das kann der Kunden genau verfolgen, überprüfen und kontrollieren, a) auf dem Portal von ZAROnews unter PR und b) durch eine detaillierten Veröffentlichungsreport, der aufzeigt wann und wo den PR-Bericht in Presseportalen erscheinte und damit zu den Backlinks führt, so Robert Zach im Gespräch.

ZAROnews ist ein PR- und Presseportal das seit 2006, Presseartikel schreibt, recherchiert und/oder Pressemeldungen in Online-Presseportalen publiziert. Robert Zach, erklärt in Vorträgen (WKO-Austria, Wirtschaftsbund etc.) die Macht des richtigen Presseartikels und der SEO, dem PageRank, Backlink und was es auslöst wenn hunderte Online-Presseportale gezielt berichten. (Ende)

ZAROnews der PR-Service für Online-Pressemedien, Social-Media und Printmedien in Deutschland, Österreich und der Schweiz, wir recherchieren, schreiben und publizieren und platzieren in Suchmaschinen

Firmenkontakt
ZAROnews PR-Service
Robert Zach
Hechtsee 7
6330 Kufstein
+49 700 99977700
presse@zaronews.ch
http://www.zaronews.world

Pressekontakt
ZAROnews
Verena Damiani
Oberzelgli 15
CH-6390 Engelberg
0700 999 777 00
presse@zaronews.com
http://www.zaronews.world

Bildquelle: CC0 pixabay

Pressemitteilungen

Neu: Dev-Domains für Entwickler

Neu: Dev-Domains für Entwickler

Entwickler arbeiten an Software, Webseiten und Games (Bildquelle: Geralt)

Die Dev-Domains gehören zu den offenen Domains: Jeder kann Dev-Domains registrieren. Die Dev-Domain ist für Entwickler gedacht, aber sie steht natürlich auch für jede Art von „developments“.

Der ICANN-Prozess der Einführung neuer Top Level Domains schreitet fort. Die Registrierungsstelle der Dev-Domains hat den 16. Januar 2019 als Beginn der Sunrise Period festgesetzt. Interessenten für die Sunrise Period müssen sich beim Trademark Clearinghouse anmelden.

Google schreibt über die Dev-Domains:

„.dev ist der perfekte Ort, an dem alle Entwickler zusammenkommen können.“

Was ist das Ziel der Dev-Domain? Die Dev-Domain bietet für die Entwickler und Anbieter von Webseiten einen sicheren Raum für die Entwicklung und Präsentation von Devs und Projekten. Die Registry hat dafür gesorgt, daß alle Dev-Domains zur „HSTS preload list“ hinzugefügt werden.

Die Dev-Domain ist ein sicherer Namensraum, was bedeutet, daß https für alle Webseiten unter .Dev erforderlich ist. Sie können zwar eine Dev-Domain auch kaufen und die Dev-Domain parken, aber sie funktioniert in einem Browser nur mit SSL Verschlüsselung.

Sie können bei uns gleich mit der Dev-Domain Webspace erwerben, der – ohne Zusatzkosten- bereits verschlüssselt ist, oder bei uns mit der Dev-Domain ein SSL Zertifikat für eine starke Verschlüsselung kaufen.

Falls Sie bereits .dev als interne Adresse für Ihr Intranet verwenden, sollten Sie ein Umtaufen in Betracht sehen, da die Verwendung von .dev als ICANN akkreditierte Domain Probleme auslösen könnte.

Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/dev-domains.html

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

2018 zählte die Secura GmbH bei dem Industriepreis zu den Besten. Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Pressemitteilungen

(Anti-)Social-Media-Berater: Viel Lärm um nichts (?)

Kritischer Blog-Beitrag der PR-, Marketing- und Digitalagentur Görs Communications zur (Un-)Kultur der unprofessionellen Social Media Beratung

(Anti-)Social-Media-Berater: Viel Lärm um nichts (?)

PR-, Marketing- & Digitalagentur Görs Communications warnt vor unerfahrenen Social Media „Beratern“

Social Media Beratung: Erfahrung, Professionalität und unternehmerisches Denken zahlen sich aus.

Mittlerweile bieten sie an allen Ecken des Internets ihre Dienste an: Social-Media-Berater. Also Dienstleister, die für die Unternehmen die Betreuung der Social-Madia-Kanäle übernehmen. Dies erscheint im ersten Moment sogar sinnvoll. Denn schließlich ist der Bedarf an professioneller Betreuung der einzelnen Social Media Kanäle erheblich gestiegen. Nicht nur, dass Unternehmen professionelles Social Media Marketing betreiben sollten, sie sollten auch mehrere Netzwerke gleichzeitig bespielen, um nicht zu abhängig von einer Plattform zu werden. Und das kann darauf hinauslaufen, dass Twitter, Facebook, Instagram, Snap, Xing, LinkedIn und Reddit regelmäßig mit neuen Inhalten gefüttert werden wollen, was wiederum einen nicht gerade geringen Arbeitsaufwand nach sich zieht.

Erschwerend kommt für die meisten Unternehmen noch hinzu, dass sie Probleme damit haben, den richtigen Ton für das jeweilige soziale Netzwerk zu treffen. Also einerseits salopp genug schreiben, um im sozialen Netzwerk anzukommen (und Social Media Interaktionen wie Likes, Faves, Retweets etc. zu generieren), andererseits aber auch die Seriosität des Unternehmens wahren – was häufig genug einer Quadratur des Kreises gleichkommt.

„Hippe“ Social-Media-Berater und „Nerds“ als Problemlöser?

Angesichts dieser Probleme verwundert es nicht, dass viele Unternehmen tatsächlich die Dienste von Social-Media-Beratern in Anspruch nehmen. Und zwar nicht, um sich beraten zu lassen, was sicherlich sinnvoll ist, sondern sie übertragen gleich die gesamte Social-Media-Arbeit auf eben jene Berater – die komplette Social-Media-Kommunikation wird also outgesourced. Was jedoch in der Regel keine gute Idee ist.

Viele Social-Media-Berater werben damit, dass sie im Internet praktisch zu Hause sind, dass sie die sozialen Medien verstehen, dass sie Likes, Faves, Retweets und jede Menge Klicks generieren können – manche Versprechen sind dort etwas vollmundig, aber selbst wenn die Berater dies tatsächlich leisten, dann hat das trotzdem nicht viel mit professioneller Kommunikation zu tun. Social Media mag einen immer größeren Anteil an der Kommunikation eines Unternehmens ausmachen, sie bleibt aber immer nur ein Teil der Kommunikation.

„Dreamteam“ für Unternehmen: Professionelles Content-Marketing plus Social Media

Betreibt man professionelles Content-Marketing, dann wird Social Media dazu eingesetzt, die eigentlichen Content-Marketing-Maßnahmen zu flankieren. Sprich, Social Media wird nicht als Selbstzweck begriffen, sondern als ein Mittel zur Steigerung der Reichweite. Schließlich ist Social Media immer nur ein Bereich der Digitalisierung und digitalen Markterschließung. Und daran zeigt sich, dass der Einsatz von Social-Media-Beratern höchst problematisch ist, wenn diese ausschließlich Ahnung von Social Media haben – es ist alles, nur keine Kommunikation aus einem Guss.

Zudem sollten sich Unternehmen, die Social-Media-Berater einsetzen, auch immer fragen, welche Qualifikationen die Social-Media-Berater in Krisenfällen mitbringen. Was ist etwa, wenn etwas schiefgeht, kann man dann im Shitstorm tatsächlich dem Berater vertrauen? Findet er dort wirklich die richtigen Worte oder verschlimmert er womöglich die Situation? Normalerweise haben Kommunikationsverantwortliche eine umfangreiche Ausbildung und/oder ein Studium absolviert und blicken auf viele Jahre Berufserfahrung zurück – kann man das auch über den Social-Media-Berater sagen, der am Ende das Unternehmen nach außen vertritt?

Unternehmen sollten den Einsatz von Social-Media-Beratern deshalb genau überdenken. Beratung und Hilfestellung sind sicherlich hilfreich, das Outsourcen der gesamten Social-Media-Tätigkeit an Dienstleister (ohne umfangreiche Qualifikationen) ist hingegen nicht sinnvoll.

Wie Unternehmen im eigenen Haus eine umfassenden Onlinemarketing-Strategie entwickeln können und sich das dafür notwendige Social-Media-Know-how selbst aneignen können, zeigt die PR-, Marketing- und Digitalberatung Görs Communications ( https://www.goers-communications.de ) im Rahmen unserer Beratungsleistung beim staatlichen Digitalisierungs-Förderprogramm “ go-digital“ vom Bundeswirtschaftsministerium. unterstützt KMU-Firmen mit bis zu 100 Beschäftigten dabei, den Weg in die Digitalisierung zu beschreiten.

Als ein vom Bundeswirtschaftsministerium autorisiertes go-digital Beratungsunternehmen und Google Partner zeigt Görs Communications kleineren und mittleren Unternehmen, wo bei der Digitalen Markterschließung und bei Social Media die Fallstricke liegen – und welche Maßnahmen sich auch bei kleinem und mittlerem Budget umsetzen lassen.

Diesen und weitere Blog-Artikel zu Public Relations (PR), Content, Marketing, Digitalisierung und Kommunikation gibt es im Görs Communications Blog auf https://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/blog

Görs Communications (DPRG) ist die Public Relations (PR) und Content Marketing Agentur sowie Digitalberatung / Unternehmensberatung für den Großraum Hamburg – Lübeck und Schleswig-Holstein. Die Internet-, PR- und Werbeagentur Görs Communications verfügt über jahrelange Erfahrungen, Erfolge und Know-how v.a. für erklärungsbedürftige und komplexe Produkte und Dienstleistungen. Die PR- und Marketingberatung bietet effiziente Alternativen zur teuren und ineffektiven Werbung und Reklame. Durch professionelle Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Online-PR, Internetmarketing, Onlinemarketing, Contentmarketing, Socia Media Marketing, Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung (SEO) werden die Kunden von Görs Communications bekannter und erfolgreicher. Die Schwerpunkte der PR- und Marketingagentur Görs Communications liegen in den Bereichen Internet / Digitalisierung, Immobilien, Finanzen, Business to Business (B2B) sowie Kleinstunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Zudem bietet Görs Communications Coaching, Innovationsberatung und Mediaberatung sowie Video Marketing durch Scribble Videos und Erklärfilme.

Kontakt und Beratungsanfragen: http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Kontakt
Görs Communications (DPRG) #PR #Content #Marketing
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
040 325074582
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Pressemitteilungen

Neue IC2-Anwendung unterstützt Händler im Tax Free

Mit neu entwickelten Ausstellungslösungen, den sogenannten Issuing Clients 2.0 – kurz IC2 – unterstützt Global Blue den stationären Einzelhandel bei der elektronischen Abwicklung von Tax-Free-Geschäften. Der weltweit führende Mehrwertsteuer-Rückerstatter bietet dafür unterschiedliche Lösungen für verschiedene Geräte.

Egal ob für Desktop, Mobile oder Web: Einzelhändler können individuell entscheiden, welche Geräte sie nutzen wollen und welche Anforderungen für ihre Tax-Free-Abwicklung erfüllt werden müssen. Mit IC2-Web können Einzelhändler besipielsweise direkt über ihren Browser auf das System zugreifen. „Unsere Händler müssen ihre Formulare nicht mehr umständlich per Hand ausfüllen. Sie sparen damit Zeit und schonen durch die papierlose Erstellung auch die Umwelt“ sagt Ronald Christen, COO Central Europe von Global Blue. „Stattdessen bieten unsere Anwendungen ein schnelles und effizientes System zur Formularerstellung.“ Im täglichen Geschäft können damit Tax-Free-Unterlagen einfach und zügig ausgefüllt werden. Die neuen Systeme lesen außerdem Touristendaten direkt vom Pass ab und das nach den neuesten Vorschriften des Datenschutzgesetz (DSGVO). Christen verspricht, dass dadurch längere Wartezeiten an der Kasse verhindert werden können und das Einkaufserlebnis unkompliziert und reibungslos klappt. Die erweiterten Anwendungen bieten beispielsweise spezifische Funktionen für Einkaufszentren und Reisegruppen, ermöglichen es schnell, sicher und rechtskonform externe Geräte, wie Kartenleser einzubinden und verursachen geringen Aufwand und wenig Kosten.

Außerdem bieten sie weitere Vorteile: „Unsere Einzelhändler können die Daten ihrer Kunden direkt im System speichern“, erklärt Ronald Christen. Das vereinfache nicht nur die Abwicklung, sondern verbessere auch das Kundenerlebnis. „Kunden, die wiederholt im selben Geschäft einkaufen, werden vom System erkannt und Tax Free Formulare mit den Kundendaten automatisch ausgefüllt.“

Aber nicht nur Einfachheit, Schnelligkeit und ein optimales Kundenerlebnis sprechen für den digitalen Umstieg: „Der deutsche Zoll arbeitet daran, alle Prozesse zu digitalisieren. Darum gilt es schon jetzt, den Anschluss nicht zu verpassen“, sagt Ronald Christen.

Weitere Informationen zu den unterschiedlichen Möglichkeiten von IC2 finden Sie auch hier: http://www.globalblue.com/business/news-and-innovations/ic2-the-new-generation-of-in-store-solutions

Über Global Blue
Global Blue hat das Konzept des Tax Free Shopping vor 37 Jahren erfunden. Als weltweiter Markführer in diesem Geschäftsbereich steigert Global Blue das Einkaufserlebnis für Globe Shopper und sorgt für profitable Geschäftstransaktionen zwischen Einzelhändlern und ihren ausländischen Kunden durch eine große Auswahl an Produkten und Services.
Global Blue beschäftigt 1.900 Mitarbeiter weltweit und ist in 51 Ländern tätig. Von April 2016 bis März 2017 wurden 32 Millionen Tax Free Shopping- und 21,5 Millionen Dynamic Currency Conversion-Transaktionen mit Global Blue abgewickelt. Diese Transaktionen entsprachen einem Gesamtumsatz von 20,5 Mrd. € in den Geschäften. Darüber hinaus unterstützt Global Blue seine Einzelhandelspartner durch Verteilung von mehr als 7,6 Millionen SHOP Magazinen und Karten sowie der Bereitstellung vielfältiger Online-Inhalte, um die mehr als 30 Millionen Globe Shopper pro Jahr zu erreichen und zu treuen Kunden zu machen.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.globalblue.com/corporate/

Über Global Blue
Global Blue hat das Konzept des Tax Free Shopping vor 37 Jahren erfunden. Als weltweiter Markführer in diesem Geschäftsbereich steigert Global Blue das Einkaufserlebnis für Globe Shopper und sorgt für profitable Geschäftstransaktionen zwischen Einzelhändlern und ihren ausländischen Kunden durch eine große Auswahl an Produkten und Services.
Global Blue beschäftigt 1.900 Mitarbeiter weltweit und ist in 51 Ländern tätig. Von April 2016 bis März 2017 wurden 32 Millionen Tax Free Shopping- und 21,5 Millionen Dynamic Currency Conversion-Transaktionen mit Global Blue abgewickelt. Diese Transaktionen entsprachen einem Gesamtumsatz von 20,5 Mrd. € in den Geschäften. Darüber hinaus unterstützt Global Blue seine Einzelhandelspartner durch Verteilung von mehr als 7,6 Millionen SHOP Magazinen und Karten sowie der Bereitstellung vielfältiger Online-Inhalte, um die mehr als 30 Millionen Globe Shopper pro Jahr zu erreichen und zu treuen Kunden zu machen.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.globalblue.com/corporate/

Kontakt
Siccma Media GmbH
Anne-Christin Giesen
Goltsteinstraße 87
50968 Köln
021134803831
giesen@siccmamedia.de
http://www.siccmamedia.de

Pressemitteilungen

OVH präsentiert neue Hosting Lösung „Cloud Web“

OVH präsentiert neue Hosting Lösung "Cloud Web"

Für alle, die ihren eigenen Blog, eine professionelle Website oder eine E-Commerce-Plattform erstellen möchten, bietet OVH mit „Cloud Web“ eine Hosting-Lösung, die die Einfachheit von Managed Hosting, die Geschwindigkeit von SSD Festplatten und die Konfigurationsfreiheit von isolierten Servern miteinander kombiniert. Die Reihe startet mit dem Produkt „Cloud Web 1“, das im Jahresabonnement schon für 12EUR monatlich (inkl. MwSt.) erhältlich ist. Im Leistungspaket enthalten sind ein 1 vCore 2.4GHz CPU, 2 GB RAM und 25 GB SSD Speicher. Weitere Produkte mit mehr RAM und größeren Festplatten sind demnächst verfügbar.

Auch bei „Cloud Web“ fallen keine Kosten für Traffic an, darüber hinaus ist im ersten Jahr eine kostenlose Domain enthalten.

OVH übernimmt bei seinem neuen Angebot die tägliche Verwaltung der Maschine, damit sich der Anwender auf eins konzentrieren kann – auf sein Business. Die OVH-Teams kümmern sich um die Installation und führen die neuesten Sicherheitspatches und Systemupdates durch.

Cloud Web bietet mehrere Vorteile
Dank SSD-Festplattenspeicher profitieren Anwender von kürzeren Ladezeiten der Websites.
Darüber hinaus verfügen sie mit Cloud Web Hosting über einen isolierten Server mit eigenen Ressourcen. Bei der Wahl der Programmiersprache lässt OVH dem Nutzer freie Wahl – egal ob PHP, Node.js oder andere. Ein weiterer Vorteil von Cloud Web ist, dass die Webseite immer in Rekordzeit, und das weltweit, verfügbar sind. Kopien der DNS Zonen Datei im Cache der jeweiligen Region sind dafür verantwortlich.

Der exklusive DDoS-Schutz von OVH ist inklusive und sorgt dafür, dass Website verfügbar bleiben, selbst im Fall eines Angriffs.

Weitere Informationen zu dem Cloud Web Angebot von OVH gibt es unter
https://www.ovh.de/hosting/cloud-web.xml

OVH ist ein internationaler Hyperscale Cloud Anbieter und gilt branchenweit als Maßstab in Sachen Usability und Performance. Das Unternehmen wurde 1999 gegründet und betreibt 27 Rechenzentren an 12 Standorten auf 4 Kontinenten sowie ein eigenes Glasfasernetzwerk und umfasst die komplette Produktionskette im Hosting-Bereich. Dank seiner eigenen Infrastrukturen bietet OVH einfache und leistungsstarke Tools und IT-Lösungen und revolutioniert die Arbeit von über einer Million Kunden weltweit. Die Achtung persönlicher Freiheiten und Rechte sowie der chancengleiche Zugang zu neuen Technologien sind von jeher zentraler Bestandteil der Unternehmenswerte. Bei OVH gilt „Innovation is Freedom“.

Firmenkontakt
OVH GmbH
Jens Zeyer
Dudweiler Landstraße 5
66123 Saarbrücken
+49 (681) 90673216
jens.zeyer@corp.ovh.de
http://www.ovh.de

Pressekontakt
Alpha & Omega PR
Michael Hatemo
Schloßstraße 86
51429 Bergisch Gladbach
+49 (2204) 9879930
+49 (2204) 9879938
m.hatemo@aopr.de
http://www.aopr.de

Computer/Internet/IT Marketing/Werbung Pressemitteilungen

Onepage-Websites Entwicklung

Individuell und kreativ Homepage nach Maß für alle Branchen.

Die komplette OnePage Design wirkt sehr hochwertig und modern und auch die geamte Infrastruktur ist sehr plausibeln und wenn Sie dennoch die einzelnen Elemente darin geändert / gelöscht bzw. positionieren möchten ist umsetzbar.

Somit haben Sie später Maßgeschneidertes Webdesign, individuell und einzigartig! 🙂

Es wird auf alle Geräte bzw. Browsern einwandfrei bzw. optimal angzeigt. Die gesamte Texte und Bilder und Animation darin wird später mit Ihnen zusammen abgestimmt.

Beispielseite für Onepage-Website können Sie direkt ansehen unter:

https://www.antique-flair.de

– – – –

One-Page-Design Erläuterung:

Inhalte lassen sich am Besten vermitteln, wenn man eine Geschichte zu erzählen hat und genau dafür eignet sich „OnePage Website“ besonders gut. Als Website-Betreiber hat man mit diesem Ansatz die Möglichkeit, dem Besucher seine Message „klarer, übersichtlicher und überzeugender“ zu präsentieren. Der Nutzer muss sich die Informationen nicht mühsam selbst zusammen suchen, sondern bekommt alle relevanten Informationen nur auf einer Seite präsentiert.

Eine derartige Struktur kann nicht nur die Navigation erleichtern, sie bietet etliche weitere Vorteile. Inhalte lassen sich narrativ anordnen und der Besucher kann Informationen auf nachvollziehbarere Weise aufnehmen, während Betreiber einer Business-Website die Vorteile ihrer Produkte oder Dienste direkter präsentieren können. Dank responsiver Web-Technologien erlaubt „OnePage Website“ darüber hinaus eine gleichbleibende Bedienung über Geräte-Grenzen hinweg, d.h. das Layout der Homepage ist so optimiert, damit es auf allen Endgeräten wie Desktop-PC, Smartphones oder Tabelets %100 perfekt aussieht und somit Kundenakquise auf allen Endgeräten mit Mobile-Friendly (Kennzeichnung durch Google).

Mehr Infos dazu unter http://www.swp24.com/onepage-websites-entwicklung

– – – –

Onepage Webdesign | Onepage erstellen

Pressemitteilungen

Was ist das Internet der Werte?

Das Internet der Werte bietet die Infrastruktur des Internets von morgen. Der Terminus bezeichnet das Internet als Transfer- und Aufbewahrungsraum für jegliche denkbare Werte. Ermöglicht wird dies durch die Blockchain-Technologie.

Was ist das Internet der Werte?

Das Internet der Werte und die Blockchain (Bildquelle: @Photo by Igor Ovsyannykov on Unsplash)

Der Terminus „Internet of Value“ bedeutet übersetzt „Internet der Werte“. Offiziell gibt es für diesen Terminus keine Definition. Lediglich die Entwickler der Kryptowährung Ripple formulieren eine Vision davon, was das Internet der Werte bedeuten könnte. Ripple zufolge soll das Internet der Werte Wert-Transaktionen, unter „Wert“ können hier Geld, geistiges Eigentum oder Wertpapiere verstanden werden, nahezu in Echtzeit getätigt werden. Das bedeutet, dass wirklich alles, was einen Wert besitzt, zukünftig über das Internet transferiert werden kann. Diese Entwicklung wird unter anderem durch die globale Adaption der Blockchain-Technologie im FinTech-Sektor, im Logistik-Sektor, im Handels- und Dienstleistungssektor aber auch in der Gaming-Branche vorangetrieben, um hier nur einige Beispiele zu nennen.

Blockchain – Die Technologie der Zukunft -> Informationen, Grundlagen, Smart Contracts, DApps, Ethereum, Bitcoin, News und Möglichkeiten -> Blockchainwelt.de

Kontakt
Blockchainwelt
Kai Schiller
Louis-Ferdinand-Strasse 9
32052 Herford
01776001717
info@blockchainwelt.de
http://blockchainwelt.de

Pressemitteilungen

Autohaus Onlinemarketing: Suchmaschinenoptimierung (SEO) durch optimierte Texte + Backlinks

Die PR Agentur und Marketing Beratung Görs Communications (Hamburg / Lübeck) ist Experte für Onlinewerbung von Autohäusern und gibt Tipps für Autohaus Marketing im Internet

Autohaus Onlinemarketing: Suchmaschinenoptimierung (SEO) durch optimierte Texte + Backlinks

Autohaus Onlinemarketing: Suchmaschinenoptimierung (SEO) durch optimierte Texte und Backlinks

In der Blog Serie „Online-Marketing für Autohäuser“ hat die PR- und Content-Marketing-Agentur Görs Communications ( https://www.goers-communications.de ), die Gründe dargelegt, weshalb Autohäuser und Autohändler nicht mehr länger um eine Digitalstrategie herumkommen. Ohne Onlinemarketing geht es einfach nicht mehr, schon gar nicht, wenn das Autohaus auch noch in der Zukunft bestehen will.

Um zu verdeutlichen, wo im Online-Marketing für Autohäuser die „low hanging fruits“ hängen, hat die PR Agentur und Marketing Beratung Görs Communications (Hamburg / Lübeck / Schleswig-Holstein) einen sechsteiligen digitalen Maßnahmenplan entwickelt, der sich auch mit einem begrenzten Budget realisieren lässt. Indem sich im Online- und Content-Marketing auf die Dinge fokussiert wird, die bei geringem Aufwand den höchsten Ertrag erzeugen.

Der erste Teil des Maßnahmenplans ist, ein Onlinemarketing Kick-Off-Workshop. Zweiter Teil des Maßnahmenplans ist die Website-Optimierung, inklusive SEO und Content Marketing, ein Punkt, der an dieser Stelle näher erläutert wird.

Website-Optimierung (SEO und Content Marketing)

Viele Webseiten von Autohäusern entsprechen einfach den heutigen Anforderungen des Internets und der Nutzer nicht mehr. Dabei kann eine gut bei Google positionierte, gut auffindbare und performante Website den entscheidenden Unterschied zwischen einem Interessenten, der abspringt oder zur Konkurrenz weiterklingt, oder einem Neukunden machen. Doch dafür muss der Autokäufer erst einmal auf der Webseite landen und dort auch zu „seinem Auto“ finden. Und natürlich vom Preis überzeugt sein.

Viele Autohäuser verfügen jedoch nur über Webseiten, die im Hinblick auf die Inhalte und Aktivierung der Nutzer Verbesserungspotenzial aufweisen. Der Nutzer fühlt sich teilweise beim Besuch der Webseiten, als ob er bei einem digitalen Werbeblatt gelandet wäre. Es findet keine Interaktion mit den Nutzern statt und es gibt keine Social-Media-Integrationen, Share-Buttons oder „Tell a Friend“ Weiterempfehlungsmöglichkeiten. Die Texte sind zudem sehr durchwachsen, was ihre Qualität angeht, auch im Hinblick auf Umfang, Qualität und Formatierung. Hier muss Einheitlichkeit geschaffen werden und alle Seiten durch eine technische und vor allem auch inhaltliche Auffrischung verbessert werden. Und vor allem muss zusätzlicher Content eingepflegt werden, da dies in der Regel eine der größten Defizite von vorhanden Webseiten ist.

Als erfahrene Autohaus Werbeagentur weiß Görs Communications, wie ein verhältnismäßig leichter „Online-Frühjahrsputz“ für die Autohaus-Webseiten aussehen kann und gibt nach der Analyse der jeweiligen Autohaus-Webseite die entsprechenden Empfehlungen ab – oder übernimmt die Aufgaben gleich selbst. Schließlich ist die Optimierung der Website nicht nur aus Nutzer-/Performance-Aspekten, sondern auch aus SEO-Gesichtspunkten unerlässlich, wie der nächste Punkt des Maßnahmenplans, die Suchmaschinenoptimierung (SEO) durch (lokal) optimierte Texte und Backlink-Generierung, zeigen wird.

Hier geht es zum dritten Teil Autohaus Onlinemarketing, zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) durch (lokal) optimierte Texte und Backlink-Generierung: http://www.goers-communications.de/online-marketing-autohaus_suchmaschinenoptimierung-seo-durch-optimierte-texte-und-backlink-generierung

Hier geht es zum vierten Teil Onlinemarketing für Autohäuser, zur Social-Media-Kommunikation und Social-Media-Werbung: http://www.goers-communications.de/online-marketing-autohaus_social-media-kommunikation-und-social-media-werbung

Hier geht es zum fünften Teil Autohaus Internetwerbung zur Online-PR: http://www.goers-communications.de/online-marketing-autohaus_online-pr

Hier geht es zum sechsten Teil Internetmarketing für Autohäuser, zur Werbeschaltung bei Google AdWords: http://www.goers-communications.de/online-marketing-autohaus_google-adwords

Görs Communications (DPRG) ist die Public Relations (PR) und Content Marketing Agentur und Beratung für den Großraum Hamburg – Lübeck und Schleswig-Holstein. Die Internet-, PR- und Werbeagentur Görs Communications verfügt über jahrelange Erfahrungen, Erfolge und Know-how v.a. für erklärungsbedürftige und komplexe Produkte und Dienstleistungen. Die PR- und Marketingberatung bietet effiziente Alternativen zur teuren und ineffektiven Werbung und Reklame. Durch professionelle Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Online-PR, Internetmarketing, Onlinemarketing, Contentmarketing, Socia Media Marketing, Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung (SEO) werden die Kunden von Görs Communications bekannter und erfolgreicher. Die Schwerpunkte der PR- und Marketingagentur Görs Communications liegen in den Bereichen Internet / Digitalisierung, Immobilien, Finanzen, Business to Business (B2B) sowie Kleinstunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Zudem bietet Görs Communications Coaching, Innovationsberatung und Mediaberatung sowie Video Marketing durch Scribble Videos und Erklärfilme.

Kontakt und Beratungsanfragen: http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Kontakt
Görs Communications (DPRG) #PR #Content #Marketing
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
040 325074582
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de