Tag Archives: weihnachtsfest

Pressemitteilungen

Wenn der nächste Angehörige nicht mehr da ist

Von Trauernden, die erstmals ohne ihren Verstorbenen Weihnachten feiern müssen

Wenn der nächste Angehörige nicht mehr da ist

Dimap-Umfrage

Tod und Sterben – ein Thema, von dem man in der Woche vor dem Weihnachtsfest, das dem Ursprung nach als göttliches Geburtstagsfest gefeiert wird, besser nichts hören möchte. Dennoch sind gerade die bevorstehenden Feiertage für viele Menschen in einer persönlichen Trauersituation schwer, belastend und mit Tränen verbunden. In diesem Jahr haben Menschen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes von rund 915.000 in Deutschland verstorbenen Angehörigen Abschied genommen. Jetzt steht das erste Weihnachtsfest ohne den Partner, die Großeltern, Eltern oder gar ohne ein verstorbenes Kindes an. Psychologen wissen um den emotionalen und psychischen Stress, den Trauernde in den letzten Tagen des Jahres durchleben müssen. Das Kuratorium Deutsche Bestattungskultur weist darauf hin, dass das erste Weihnachten ohne einen geliebten Menschen besonders berührend und einprägsam ist: „Es ist wichtig, sich der eigenen Trauer und den Tränen zu stellen, diese nicht wegzudrücken und zu meinen, an Weihnachten eine scheinbare Idylle aufbauen zu müssen. Wer die Kernbotschaft des Weihnachtsfestes verstanden hat, weiß, dass die Geburt des Neuen immer auch mit dem Prozess eines tränenreichen Abschieds verbunden ist“, so Oliver Wirthmann vom Kuratorium Deutsche Bestattungskultur. Er rät daher dazu, Angehörige und Eltern zwar herzlich zur Feier des Heiligen Abends nach Hause einzuladen, wenn aber der Witwer oder die Witwe lieber alleine diese Stunden verbringen möchte, diese nicht zu drängen oder zu einer Feier im großen Kreis der Familie zu nötigen. Trauer um Angehörige kann ganz verschiedene Formen annehmen, sowohl Austausch und Gespräch im Kreis der Familie wie auch Stunden der persönlichen Besinnung und des In-sich-Gehens mit einer Kerze und einem Bild des Toten sind heilsam.

Repräsentative Umfragen zeigen Unsicherheit der Deutschen mit dem Tod

Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Dimap von 2016 bringt aufschlussreiche Zahlen zu Tage, wie die Deutschen über Tod, Trauer und die Frage nach dem „Danach“ denken. Zwar waren 94 % aller Deutschen bereits einmal auf einer Beerdigung und haben 76 % aller Befragten bereits einmal einen Verstorbenen gesehen, dennoch gestehen die Bundesbürger ein, im engsten Kreis der Familie nur selten über den Tod zu sprechen. So äußern 35 %, dafür hätte es bisher keinen Anlass gegeben. Das religiöse Spektrum der Anschauungen über ein mögliches Leben nach dem Tod hat sich in den letzten Jahren weiter ausdifferenziert. 30 % aller Deutschen meinen, dass nach dem Tod nichts folge, 36 % glauben an ein Weiterleben der Seele und an die Auferstehung, 5 % an eine Wiedergeburt, 4 % an die Verwandlung der Materie in Energie, Viele sind unentschlossen und unsicher.

Stephan Neuser, Generalsekretär des Bundesverbands Deutscher Bestatter, weiß aus persönlicher wie beruflicher Erfahrung, wie wichtig es ist, über das Thema Tod und Sterben zu sprechen. Bemerkenswert findet er an den aktuellen Umfrageergebnissen, dass inzwischen mehr Menschen über den Tod mit dem Bestatter als mit einem Pfarrer reden und ergänzt: „Wichtig ist es beim Thema Tod, nicht in eine Schweigespirale zu kommen, sondern im Kreis der Familie, mit dem Partner und vielleicht auch mit einem Bestatter als kompetentem Ansprechpartner im Gespräch zu bleiben.“ Auch ein Besuch auf dem Friedhof kann in den weihnachtlichen Tagen ein wertvoller Impuls sein.

Bestatter gestalten Gedenkfeiern

Immer öfter gestalten Bestatter in Ihren Trauerhallen und Räumlichkeiten bewegende Gedenkfeiern für alle Menschen, die in einem Jahr von ihnen bestattet wurden. Dabei machen sie die Erfahrung, dass solche Momente des Innehaltens einige Wochen oder Monate nach der Beerdigung für die Familien enorm wichtig und trostspendend sein können und positiv angenommen werden. Auch die Gemeinschaft anderer Trauernder kann zeigen: „Du bist nicht alleine mit Deinem Schmerz!“
Viele Menschen empfinden Trauer als eine Erfahrung dunkler Nacht, die gerade in den kurzen Tagen mit wenig Sonnenlicht für jeden spürbar wird. Da hilft vielleicht auch die Einsicht, dass der Stern der Weihnacht gerade in dunkler Nacht erstrahlt und hoffentlich vielen Trauernden in Deutschland auch in diesem Jahr Trost und Halt geben wird.

Bundesverband Deutscher Bestatter e.V. – Kuratorium Deutsche Bestattungskultur e.V.
Stephan Neuser, Generalsekretär – Bundesverband Deutscher Bestatter e. V.
Oliver Wirthmann, Geschäftsführer – Kuratorium Deutsche Bestattungskultur
Postfach 10 23 34, 40014 Düsseldorf
Tel.: ++49 (0)211 / 16 00 8 – 10
Fax: ++49 (0)211 / 16 00 8 – 60
E-Mail: info@bestatter.de

1948 gründeten die deutschen Bestatter den Bundesverband Deutscher Bestatter e. V., der heute aus 16 Landesverbänden und -innungen der Bundesländer besteht. Aus einem kleinen Berufsverband haben sich bis heute mehrere Organisationen entwickelt, die ihren Mitgliedern, den Trauernden und Bestattungsvorsorgenden eine große Bandbreite von Serviceleistungen anbieten.

Dem BDB ist es gelungen, die Berufsausbildung von der Bestattungsfachkraft über den Bestattermeister bis hin zu fachspezifischen Zusatzqualifikationen zu professionalisieren und qualitativ auf ein hohes Niveau zu heben. Der BDB setzt sich dafür ein, dass die Interessen der Bestatter in Politik, Rechtsprechung und Verwaltung Gehör finden. Mit dem Kuratorium Deutsche Bestattungskultur e. V. und der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG können Menschen zwei verschiedene Vorsorgemodelle zur finanziellen Absicherung der Bestattungskosten wählen: die Sterbegeldversicherung oder die Eröffnung eines Treuhandkontos. Mit dem Markenzeichen zertifiziert der BDB Bestatter, die ihr garantiertes Qualitätsversprechen auch dokumentieren können und hohe persönliche, fachliche und betriebliche Anforderungen bei der Beratung und Durchführung von Bestattungsdienstleistungen erfüllen. Auf europäischer und internationaler Ebene ist der BDB in der europäischen Bestattervereinigung EFFS und der FIAT-IFTA als Weltorganisation für alle Interessen und Belange der Bestatter auf globaler Ebene aktiv. Der BDB – Maßstab für die Bestattungsbranche in Deutschland!

Firmenkontakt
Bundesverband Deutscher Bestatter e. V.
Stephan Neuser
Cecilienallee 5
40474 Düsseldorf
0211 160 08 10
0211 160 08 51
info@bestatter.de
http://www.bestatter.de

Pressekontakt
Bundesverband Deutscher Bestatter e. V.
Oliver Wirthmann
Cecilienallee 5
40474 Düsseldorf
0211 160 08 10
0211 160 08 51
info@bestatter.de
http://www.bestatter.de

Pressemitteilungen

HUAWEI: Eine Hommage an die Helden von Weihnachten

Düsseldorf, 24. November 2017 – Familie, Geschenke, Essen, Besinnlichkeit – viele verbinden diese Begriffe mit Weihnachten, doch damit der Großteil der Bevölkerung ein wunderschönes Weihnachtsfest feiern kann, gibt es Helden, die rund um Weihnachten arbeiten. Dazu gehören unter anderem Krankenschwestern, Postboten oder Piloten. Im Kurzfilm „The Makers of Christmas“ feiert HUAWEI alle Menschen, ohne die Weihnachten, so wie wir es kennen, nicht möglich wäre.

Die drei bekannten Fotografen Bobby Anwar, Alan Schaller und Elaine Li haben in ihren Heimatorten – Helsinki, Hongkong und Finnland – Weihnachtshelden begleitet und sie mit ihren HUAWEI Smartphones fotografiert. Dazu nutzten sie das HUAWEI Mate10 Pro und das HUAWEI P10, welche beide mit einer Leica Dual-Kamera ausgestattet sind. Während des Projekts sind den Fotografen neben Feuerwehrmännern, Köchen und Taxifahrern beispielsweise auch Menschen wie Timo Pakkanen begegnet, der seit seinem 17. Lebensjahr als Vollzeit-Weihnachtsmann arbeitet und seinen Santa-Bart angeblich die letzten 50 Jahre nicht rasiert hat. Das Kampagnenvideo „The Makers of Christmas“ ist ab Ende November auf verschiedenen digitalen Kanälen sichtbar.

„Wir möchten die Menschen feiern, ohne die Weihnachten nicht funktionieren würde. In unserem Kurzfilm zeigen wir daher die wichtigen Momente und Personen, die im Festtagstrubel schnell übersehen werden“, sagt Gregor Almássy, Marketing Director für die HUAWEI Consumer Business Group in Deutschland. „Durch die herausragenden Bilder der Fotografen wird der Kampagnenfilm zur künstlerischen Hommage an alle Weihnachtshelden.“

Neben dem globalen Kampagnenvideo, welches digital und über soziale Netzwerke sichtbar sein wird, kooperiert HUAWEI in Deutschland mit der BILD-Zeitung , um nicht nur heldenhafte Menschen zu zeigen, sondern ihnen auch vor Ort eine Freude zu machen. Ganz gleich, ob Schwester, Vater, Partner oder beste Freundin – jeder Weihnachtsengel, der an Heiligabend Dienst hat, kann für die Weihnachtsüberraschung nominiert werden. Die Gewinner werden mit einer besonderen Weihnachtsfeier an ihrem Arbeitsplatz an Heilig Abend überrascht – damit auch sie trotz ihrer Tätigkeit in den Genuss eines unvergesslichen Festes kommen. Vom 26. bis zum 30. November können Leser ihren Weihnachtsengel per Mail (huawei@bams.de), per Post oder über das Online-Teilnahmeformular bei BILDplus nominieren. Aus den gesammelten Bewerbungen werden durch die BILD-Zeitung und HUAWEI insgesamt fünf glückliche Gewinner gekürt und überrascht. Weitere Informationen gibt es ab kommenden Sonntag unter on.bild.de/huawei-xmas. Begleitend zur Kampagne macht HUAWEI mit einer speziellen Weihnachtskarte seine Partner auf die Weihnachtshelden und die besondere Aktion aufmerksam.

Über die HUAWEI Consumer Business Group

Die Produkte und Services von HUAWEI sind in über 170 Ländern verfügbar und werden von rund einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. HUAWEI ist der weltweit drittgrößte Smartphone-Anbieter und betreibt aktuell 18 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in den USA, Schweden, Russland, Indien, China und Deutschland. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor – Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv, seit 2011 mit eigenem Smartphonebrand. Die HUAWEI Consumer Business Group hat ihre Europazentrale in Düsseldorf und ist neben Carrier Network und Enterprise Business einer von HUAWEIs drei Geschäftsbereichen, der folgende Bereiche abdeckt: Smartphones, mobile Breitbandgeräte, Wearables, Convertibles und Cloud-Services. Das globale Netzwerk von HUAWEI basiert auf 20 Jahren Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und bietet Verbrauchern überall auf der Welt neueste technologische Innovationen.

Firmenkontakt
HUAWEI TECHNOLOGIES
Kathrin Widmayr
Hansaallee 205
40549 Düsseldorf
+ 49 162 2047631
Kathrin.Widmayr@huawei.com
http://www.huawei.com/de/

Pressekontakt
Hill+Knowlton Strategies
Nicole Stück
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
+ 49 (0) 69 9736218
HUAWEI.PR@hkstrategies.com
http://www.hkstrategies.de

Pressemitteilungen

FROHES FEST MIT GESCHENKIDEEN VON LINDA

FROHES FEST MIT GESCHENKIDEEN VON LINDA

„Angebote, Tipps und Inspirationen – gesunde Weihnachtsgeschenke gibt es in Ihrer LINDA Apotheke“ (Bildquelle: Jeanette Dietl/stock.adobe.com)

Köln, 07.11.2017 – Weihnachten kommt mal wieder überraschend? Vor allem dann, wenn noch nicht alle Geschenke für die Liebsten eingekauft sind? Mit der großen LINDA Aktion „Weihnachten“ unter dem Motto „Überraschung! Mit Geschenkideen von LINDA“ vom 13. November bis 23. Dezember erhalten Kunden in teilnehmenden LINDA Apotheken zahlreiche Angebote, Vorteile, Chancen, Tipps und Inspirationen rund um das Weihnachtsfest. Dabei werden Kunden mit den passenden Aktionsprodukten umfassend beraten, um die Gesundheit und das Wohlbefinden auch in den kalten Wintermonaten hoch zu halten. Mit attraktiven Mitgabeartikeln, zusätzlichen PAYBACK Punkten, einem Online-Kinder-Adventskalender auf linda.de und einem großen Weihnachtsgewinnspiel mit 24 tollen Preisen ist für Jeden etwas dabei.

In der Weihnachtszeit gibt es immer jede Menge zu tun. Für manch einen vergeht die Adventszeit deshalb wie im Flug. Zu einem festlichen Weihnachtsfest gehören traditionellerweise auch Geschenke für die Liebsten. Deswegen bieten teilnehmende LINDA Apotheken mit der großen LINDA Beratungs- und Verkaufsförderungsaktion „Weihnachten“ vom 13. November bis 23. November gesunde Geschenkideen, weihnachtliche Inspirationen sowie professionelle Beratung und Tipps, damit dem Fest der Liebe nichts mehr im Weg steht.

Rundumversorgung mit LINDA
„Gesundheit und Wohlbefinden stehen im Fokus der Weihnachtsaktion“ erklärt Vanessa Bandke, Leitung Marketing & Kommunikation, LINDA AG. „Die rund 1.100 LINDA Apotheken bieten mit einer breiten Palette an Aktionsprodukten, Unterstützung bei der Suche nach den richtigen Geschenken für Familie, Freunde, Bekannte oder Kollegen zu unterstützen“, so Bandke weiter. Denn mit prominent platzierten Aktionsprodukten, wie das PRIMAVERA Geschenkset „Duftende Winterzeit“ (PRIMAVERA LIFE GmbH), die sebamed ANTI-AGEING und FOR MEN Geschenksets (Sebapharma GmbH & Co. KG) für eine gesunde Gesichtshaut sowie das CURAPROX Set „BLACK IS WHITE“/“WHITE IS BLACK“ (2-tlg.) (Curaden Germany GmbH) für ein strahlend weißes Lächeln, begeistern LINDA Apotheken ihre Kunden und sorgen für eine proaktive und überzeugende Beratung direkt am Produkt. Darüber hinaus überzeugen das frei öl ANTI AGE HYALURON LIFT All-In-One Konzentrat (Apo. Walter Bouhon GmbH) für eine spürbar jüngere Haut, die Orthomol Immun Trinkfläschchen und Tabletten (Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbH) für ein starkes Immunsystem in den kalten Monaten und das aponorm Blutdruckmessgerät Oberarm BASIS CONTROL (WEPA APOTHEKENBEDARF GmbH & CO KG) bringt Kunden sicher durch den Winter. Zudem ergänzen die Produkte Veroval WAAGE, Veroval AKTIVITÄT (Hartmann) zur gezielten Bewegungsanalyse und Doppelherz system OMEGA-3 KONZENTRAT (Queisser Pharma GmbH & Co. KG) für eine Omega-3-reiche Ernährung das Aktionssortiment. Auch mit den Produkten Imodium akut lingual Schmelztabletten (Johnson & Johnson GmbH) bei akutem Durchfall und Dolormin Extra Filmtabletten (Johnson & Johnson GmbH) zur Vorbeugung von Schmerzen, Fieber und Entzündungen stehen beschwerdefreien Weihnachten nicht mehr im Wege.

24 Supergewinne und weihnachtliche Höhepunkte
Gewinnspiele erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Deshalb rundet ein großes Weihnachtsgewinnspiel auf der Suche nach 24 glücklichen Gewinnern, die die Rätselfrage im Gewinnspielflyer oder auf www.linda.de richtig beantworten, die LINDA Aktion „Überraschung! Mit Geschenkideen von LINDA!“ ab. Der Hauptpreis: Einer von drei Musical-Gutscheinen von Stage Entertainment im Wert von je 200 Euro. Außerdem gibt es mit ein bisschen Glück zehn Eurowings Gutscheine im Wert von je 100 Euro sowie elf Depot Einkaufsgutscheine im Wert von je 50 Euro zu gewinnen. Für reges Interesse sorgen auch das LINDA Postkarten-Buch mit 15 Prozent Rabatt-Coupon und zehn schönen Weihnachtskarten zur kostenlosen Abgabe an Kunden (ab 10 Euro Einkaufswert), die Aussicht auf 5fache PAYBACK* Punkte sowie der ab dem 1. Dezember 2017 auf www.linda.de startende Online-Kinder-Adventskalender 2017 für Klein und Groß. Unter dem Motto „Endlich Schnee, Mann! Kommen Sie gesund durch den Winter!“ bietet Johnson & Johnson eine integrierte Winterpromotion zum Thema „Winterliche Hausapotheke“ an. Beim Kauf eines der fünf Johnson & Johnson Aktionsprodukte** erhalten Kunden eine weihnachtliche Keksdose***, die nur darauf wartet mit den eigenen Plätzchen gefüllt zu werden.

* Ab einem Einkaufswert von 20 Euro für nichtrezeptpflichtige Aktionsprodukte.
** Dolormin Extra, microlax, Imodium akut lingual, Compeed Herpesbläschen-Patch sowie Olynth Schulkinder & Erwachsene.
*** Solange der Vorrat reicht.

Zu LINDA Apotheken / LINDA AG
Die LINDA Apotheken sind ein qualitätsorientierter Zusammenschluss eigenständiger Apotheker, die den kommunikativen Vorteil der Dachmarke „LINDA“ im Dialog mit der Öffentlichkeit und den Kunden nutzen. Die LINDA Apotheken stehen für Qualität, verbraucherorientiertes Marketing und besondere Kundennähe. Mit rund 1.100 angeschlossenen Apotheken ist LINDA die deutschlandweit größte und bekannteste Premium-Apothekendachmarke selbstständiger Apotheker und Marktführer in ihrem Segment (1). Dies bestätigen die Ergebnisse verschiedener unabhängiger, repräsentativer Studien renommierter Institutionen: Mehr als 60 Prozent der Bevölkerung kennt die LINDA Apotheken (2). LINDA Apotheken verfügen über die beste Beratung (3), einen ausgezeichneten Service (3),(4) und den besten Markenauftritt (5),(6),(7), das höchste Vertrauen (8) und das beste Kundenmarketing (9). Die Qualitätsdachmarke LINDA wurde 2017 mit dem 1.Platz/Gold des German Brand Awards ausgezeichnet.

Darüber hinaus zeichnete die Zeitschrift FOCUS-MONEY die LINDA Apotheken für die „höchste Weiterempfehlung“ von Kunden aus (10). In der Favoritenstudie der Sempora Consulting GmbH belegt LINDA zudem den ersten Platz in der Kategorie ‚Freiwahlkonzepte‘ (11). Die LINDA AG ist Eigentümerin der Apothekendachmarke LINDA Apotheken. Sie setzt sich für eine zukunftsorientierte Positionierung der selbstständigen inhabergeführten Apotheken, unter besonderer Wahrung derer Eigenständigkeit und Unabhängigkeit, ein. Sitz der LINDA AG ist Köln.

(1)Platz 1 „Beste Apothekenkooperation“, u.a. Kategorie überregionale, GH-orientierte Kooperationen, Kooperations-Award PharmaRundschau 2012, 2013, 2014, 2015; (2)Marktforschungsergebnis unter Verbrauchern 2015; targeted! Marketing Research & Consulting, Frankfurt a.M.; (3)Testsieger „Apothekenkooperationen Beratung & Service“ 9/2012 & 09/2014 und 10/2016, DtGV (Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH) und N24; DtGV-Service-Award 2017, „Beratung vor Ort“ im Segment Gesundheit, DtGV (Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH) und N24; Platz 2 „Beste Servicequalität“ 2016/2017 in der Kategorie Lebensmittel & Gesundheit, stat. Einzelhandel: Apotheke, TEST Bild; (4) Nr. 1 der Apotheken-Kooperationen, Studie „Service-Champions“ 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 und 2016, Service Value GmbH und DIE WELT; (5) Sempora-Studie 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016; Sempora Consulting GmbH; (6) Goldmedaille in der Kategorie „Marketing“, coop-Studie 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, Apotheken Management- Institut; Platz 1 „Beste Marketingunterstützung“ & „Zukunftsfähigkeit“, Apotheken Management Institut, Coop Study 2017; (7) „Gold“-Auszeichnung für „LINDA“ sowie Prädikat „Special Mention“ für „greenLINDA“, German Brand Award 2017; Auszeichnung zur „Marke des Jahrhunderts“ in der Produktgattung Apotheke, Markenpreis des Verlags Deutsche Standards Editionen GmbH, 2012, 2015 & 2016; (8) Nr. 1 der Apothekenkooperationen, Auszeichnung „Höchstes Kundenvertrauen“ 2014, 2015 & 2016, Service Value GmbH, WirtschaftsWoche Ausgabe 40/2014, 47/2015 & 48/2016; (9) Auszeichnung für das „Beste Kundenmarketing“, Inspirato Pharma Marketing Award 2015; (10) Branchensieger „Von Kunden empfohlen, höchste Weiterempfehlung“ FOCUS-MONEY in Zusammenarbeit mit der Service Value GmbH, Ausgabe 27/17; Gesamtwertung „sehr gut“/Auszeichnung „Fairster Apothekenverbund“, 2014, 2015, 2016, FOCUS-MONEY in Zusammenarbeit mit der Service Value GmbH, Ausgabe 36/2014, im Test 11 Apothekenverbünde, Ausgabe 36/2015, im Test 11 Apothekenverbünde, Ausgabe 36/2016, im Test 10 Apothekenverbünde; (11) Platz eins für das beste Freiwahlkonzept, Favoritenstudie der Sempora Consulting GmbH, 2016.

Kontakt
LINDA AG
Vanessa Bandke
Emil-Hoffmann-Str. 1a
50996 Köln
02236848780
bandke@linda-ag.de
http://www.linda.de

Pressemitteilungen

Bauherren aufgepasst!

Jetzt exklusive Bau-Geschenke sichern und Weihnachtszeit mit Deutsche Bauwelten entdecken

Bauherren aufgepasst!

Im Adventskalender von Deutsche Bauwelten warten viele tolle Geschenke auf unsere Bauherren.

Isernhagen, 14. Dezember 2016. Weihnachten steht quasi vor der Tür. Höchste Zeit, sich noch eines von vielen attraktiven Bauherren-Geschenken aus dem Adventskalender von Deutsche Bauwelten zu sichern. Auf unserer Weihnachtsseite unter www.deutsche-bauwelten.de/weihnachtszeit finden User außerdem noch viele weitere weihnachtliche Themen.

Noch bis zum 24. Dezember 2016 können sich Bauherren von Deutsche Bauwelten eines von vielen exklusiven Präsenten sichern. Jedes Türchen verbirgt ein Geschenk rund um den Hausbau mit Deutsche Bauwelten. Ob Fußbodenheizung im Bad, eine alternative Innentreppe oder einen zusätzlichen Waschtisch – jeder Teilnehmer kann sich für ein Geschenk registrieren. Wer teilnehmen möchte, kann sich ganz einfach auf der zentralen Homepage oder bei teilnehmenden Lizenzpartner von Deutsche Bauwelten registrieren.

Weihnachtsstimmung inklusive

In den Deutschen Weihnachtswelten kommen auch junge Bauherren auf ihre Kosten. Mit einer kinderleichten Anleitung können die Kids ihr eigenes Haus bauen – natürlich aus Lebkuchen und Zuckerguss. Trendige Deko-Ideen erfreuen künftige Eigenheimbesitzer und mit einer schönen Weihnachtsgeschichte kommen Jung und Alt garantiert in Weihnachtsstimmung.

Lassen Sie sich überraschen und entdecken Sie Ihre Weihnachtszeit auf der Deutsche Bauwelten-Homepage unter: www.deutsche-bauwelten.de/weihnachtszeit/

Deutsche Bauwelten GmbH
Individualität, Regionalität und Kundennähe – dies sind die Stärken der Deutsche Bauwelten GmbH. Zusammen mit der Heinz von Heiden GmbH ist die Deutsche Bauwelten GmbH die zweite große Marke, die unter dem Dach der finanzstarken Mensching Holding GmbH Wohnträume erfüllt.

Nicht nur private Bauherren planen sicher mit Deutsche Bauwelten, das Unternehmen ist auch zuverlässiger und kompetenter Partner für die verschiedensten Interessenlagen rund um das Thema Bau. Gemeinsam mit Banken werden interessante Wohnbauprojekte verwirklicht – mit Kommunen und Städten entstehen ganze Quartiere. Darüber hinaus gibt die Deutsche Bauwelten lokalen Bauunternehmen mit entsprechender Expertise die Chance, als Lizenzpartner erfolgreich neue Kundenpotentiale zu erschließen.

Detaillierte Informationen zur Deutsche Bauwelten GmbH finden sich auf der Homepage des Unternehmens: http://www.deutsche-bauwelten.de

Kontakt
Deutsche Bauwelten GmbH
Abteilung Presse
Chromstraße 12
30916 Isernhagen
0511/ 72 84-317
0511/ 72 84-116
info@deutsche-bauwelten.de
http://www.deutsche-bauwelten.de

Pressemitteilungen

Vorsicht vor Weihnachtsgeschenken auf Pump: Überschuldung wird immer stärker von Konsumentenkrediten getrieben

– Gute konjunkturelle Stimmung und niedrige Zinssätze lassen Einzelhandel auf lukratives Weihnachtsgeschäft hoffen.
– Rund 6,6 Millionen Deutsche sind bereits überschuldet – das sind fast zehn Prozent aller Erwachsenen.
– Konsumkredite für Weihnachtsgeschenke wie Smartphones, UHD-Fernseher, Tablets & Co. gelten mittlerweile als „normal“, können aber den Beginn einer Schuldenspirale bedeuten

Vorsicht vor Weihnachtsgeschenken auf Pump: Überschuldung wird immer stärker von Konsumentenkrediten getrieben

Die HFG Inkasso GmbH ist Spezialist für den Einzug von titulierten Forderungen im Mengengeschäft

Hamburg, 16. Dezember 2013 – Deutschland, Insel der Glücksseligen? Während die anderen europäischen Länder noch immer unter der Euro-Krise leiden, macht sich in Deutschland vorweihnachtliche Shopping-Stimmung breit. Das von der GfK-Marktforschung ermittelte Konsumklima-Barometer ist pünktlich zum Dezember auf 7,4 Punkte gestiegen – der höchste Wert seit gut sechs Jahren! Die Gründe hierfür sind denkbar einfach: Die Arbeitslosigkeit ist nahezu auf dem niedrigsten Stand seit zwanzig Jahren, die eigenen wirtschaftlichen Aussichten werden von immer mehr Bundesbürgern optimistisch eingeschätzt und die extrem niedrigen Zinssätze verleiden den Deutschen das Sparen.

Rekord-Weihnachtsgeschäft für den Handel, Überschuldungsgefahr für Konsumenten

Für den deutschen Einzelhandel sind es besonders erfreuliche Zahlen: Der deutsche Einzelhandelsverband HDR erwartet, dass die Bundesbürger im diesjährigen Weihnachtsgeschäft insgesamt 81 Milliarden Euro ausgeben werden – die bisher höchste Summe seit Bestehen der Bundesrepublik. Doch Verbraucherschützer warnen auch vor der Schattenseite der neuen deutschen Kauflaune. Bereits jetzt gelten 6,6 Millionen Deutsche als überschuldet, das sind rund zehn Prozent aller Erwachsenen. Neben Schicksalsschlägen wie dem plötzlichen Verlust des Arbeitsplatzes oder langen Krankheiten werden auch immer öfter Konsumentenkredite, bspw. für teure Weihnachtsgeschenke, als Ursache für die Verschuldung ausgemacht.

Gerade zur Weihnachtszeit locken nicht wenige Unternehmen mit angeblich unschlagbaren Ratenkrediten. Selbst Verbraucher, die sich das eigentlich bereits nicht mehr leisten können, greifen dann bei den derzeit angesagten Smartphones oder den als Super-TVs angepriesenen UHD-Fernsehern zu. „Natürlich gibt es dann zu Weihnachten bei den Beschenkten glückliche Gesichter – das böse Erwachen folgt dann aber oft im neuen Jahr, wenn die Rechnungen nicht mehr rechtzeitig bezahlt werden können“, sagt Joachim Pietsch, Geschäftsführer vom Inkasso-Unternehmen HFG ( http://www.hfg-inkasso.de ), das u.a. als Spezialist für Kleinstforderungen gilt.

Wenn es nach Weihnachten düster wird: Rechtzeitig um eine Umschuldung bemühen

Laut Branchenexperten belaufen sich die durchschnittlichen Schulden in Deutschland aktuell pro Kopf auf 33.500 Euro. Wurden die Schulden aufgenommen, um beispielsweise ein Eigenheim zu erwerben, stellen sie in der Regel kein Problem dar – zumindest, wenn vorher eine solide Finanzplanung erfolgte. Ganz anders stellt es sich jedoch dar, wenn Verbraucher etwa aufgrund von Strom- und Nebenkostennachzahlungen oder eben auch überteuerten Konsumentenkrediten in die Verschuldungsspirale „hineinschlittern“. Statt über den Immobilienerwerb in die eigene Zukunft zu investieren, sind diese finanziellen Belastungen aus Leistungen entstanden, die bereits in der Vergangenheit erfolgten. Der Restwert von Smartphones, Tablets, Hightech-Fernsehern und anderen Konsumgütern beläuft sich praktisch auf Null. Den Forderungen stehen also keine Werte gegenüber. „So beginnt leider manche Schuldenkarriere in der Weihnachtszeit“, weiß Joachim Pietsch, Geschäftsführer der HFG Inkasso GmbH, aus der täglichen Arbeit mit Schuldnern und Gläubigern zu berichten.

Verschlimmert wird die Überschuldungsspirale häufig durch das sogenannte „Vogel-Strauß-Symptom“: Statt sich aktiv mit den eigenen Schulden auseinanderzusetzen und eine Lösung zu finden, stecken viele Schuldner den Kopf in den Sand und setzen dabei auf das Prinzip Hoffnung. „Aussitzen ist bei Überschuldung die schlechteste Strategie“, rät Joachim Pietsch von der HFG Inkasso Gruppe, „die Kosten für Mahnungen und Überziehungskredite übersteigen am Ende häufig sogar den eigentlichen Rechnungsbetrag. Seriöse Inkasso Unternehmen unterstützen die Schuldner bei Zahlungsschwierigkeiten, ihren Verpflichtungen nachzukommen, und vereinbaren individuelle Rückzahlungslösungen, die den individuellen finanziellen Möglichkeiten gerecht werden. So kann die Spirale aus Mahnungen und Überziehungszinsen durchbrochen werden – und das Weihnachtsfest bekommt keinen schalen Beigeschmack.“

Weitere wertvolle Tipps, Ratschläge und Informationen rund um die Überschuldung und den Umgang mit kurzfristigen Zahlungsschwierigkeiten finden Verbraucher auch auf http://www.stoppschulden.de/ im Internet. Das von der HFG Inkasso GmbH gestartete Internetportal zeigt Wege auf, wie die Überschuldungsspirale durchbrochen werden kann und welche Ansprechpartner vor Ort dem Schuldner helfen können. „Die beste Strategie gegen eine Überschuldung ist jedoch noch immer die Vorsorge. Die eigenen finanziellen Möglichkeiten sollten nie zu 100 Prozent ausgeschöpft werden, auch nicht zur Weihnachtszeit, um noch immer etwas Puffer für unvorhergesehene Kosten zu haben.

Über die HFG Inkasso GmbH:

Die HFG Inkasso GmbH (www.hfg-inkasso.de) ist der Spezialist für den Einzug von titulierten Forderungen im Mengengeschäft. Unabhängig von Forderungshöhe und -menge bietet HFG Inkasso seit 1998 Inkasso- und Factoring-Lösungen für sämtliche Branchen und Unternehmensgrößen. Das Unternehmen steht den Kunden von der Durchführung des kaufmännischen Mahnverfahrens über die elektronische Zahlungseingangsüberwachung bis hin zur Archivierung von Akten mit individuellen Lösungen zur Seite. Dank optimaler Prozessabläufe werden branchenunabhängig auch große Fallmengen effektiv bearbeitet. Dabei lässt sich das Unternehmen von einer Unternehmensphilosophie leiten, bei der die Achtung der Menschenwürde, die Gleichbehandlung und die Gerechtigkeit stets im Mittelpunkt stehen.

Weitere Informationen über die HFG Inkasso GmbH, effektives und effizientes Forderungsmanagement und branchenspezifische Lösungen finden sich im Internet unter www.hfg-inkasso.de/hfg-gruppe

Kontakt
HFG Inkasso GmbH
Tobias Blanken
Caffamacherreihe 7
20355 Hamburg
040 / 41 30 95 71
Hfg@hfg.de
http://www.hfg-inkasso.de/kontakt-center

Pressekontakt:
Görs Communications
Tobias Blanken
Bernstorffstraße 118
22767 Hamburg
+49 40 88238519
info@goers-communications.de
http://www.goers-communications.de/

Pressemitteilungen

Eine App für Eltern, die den „echten“ Weihnachtsmann oder das „echte“ Christkind die Geschenke bringen lassen – als Illusion zum Hören

Medientank Handels GmbH veröffentlicht App für iPhone, iPad und iPod touch mit Mini-Hörspielen, die den Besuch des Weihnachtsmannes und des Christkindes akustisch vortäuschen

Eine App für Eltern, die den "echten" Weihnachtsmann oder das "echte" Christkind die Geschenke bringen lassen - als Illusion zum Hören

Zeitgesteuerte Mini-Hörspiele täuschen den Besuch von Weihnachtsmann und Christkind täuschend echt vor.

Das gute alte Glöckchen zur Bescherung hat ausgedient, jetzt entfaltet eine einfache Smartphone-App umso größere Wirkung: Wer auf seinem iPhone oder iPod touch die Applikation „iSanta“ ( http://bit.ly/isanta-app ) installiert hat, kann sich auf leuchtende Augen der Kinder und verdutzte Gesichter von Freunden und Verwandten freuen. Über die App, die im iTunes AppStore für 89 Cent erhältlich ist, lassen sich zeitgesteuert aufwendige kleine Hörspiele starten, die die Ankunft des Weihnachtsmannes oder des Christkindes täuschend echt nachmachen. So wird die Illusion zum Fest perfekt – und die Bescherung kann kommen.

So funktioniert es: Setzen Sie den Timer auf die Zeit, die Sie brauchen, um Ihre Kinder, Verwandten, Freunde „abzulenken“, bis der Weihnachtsmann bzw. das Christkind durchs Fenster kommen soll. Am besten sollte die Tür zu dem Zimmer, in dem die Bescherung stattfindet, geschlossen sein – damit man richtig „lauschen“ kann.

Stellen Sie das iPhone / den iPod auf eine hohe Lautstärke und legen Sie es an einen Ort, wo es den Raum gut beschallen kann, aber von den Kindern und anderen Personen, die später ins Zimmer kommen, nicht entdeckt wird, um eventuell Misstrauen zu wecken. Noch besser und authentischer klingt es, wenn das iPhone bzw. der iPod in einer Stereoanlage steckt, die den Ton über einen iPhone/iPod-Anschluss abspielt. Nun drücken Sie auf „Start“.

Während der Timer rückwärts läuft, haben Sie genügend Zeit, um Ihre kleinen und großen Gäste dazu zu bewegen, gemeinsam mit Ihnen das Bescherungszimmer zu verlassen – schließlich darf der Weihnachtsmann bzw. das Christkind nicht zu entdecken sein. Eine andere Person sollte eingeweiht sein, um die Geschenke unbemerkt um den Weihnachtsbaum zu verteilen, und sich dann wieder Ihrer Gruppe anschließen, bevor der Timer den Startzeitpunkt erreicht hat.

Die Minuten verstreichen, die letzten Sekunden laufen ab: Jetzt können Sie Ihren Kindern, Verwandten und Freunden quasi beweisen, dass es den Weihnachtsmann und das Christkind doch gibt! Er/es sieht sich im Zimmer um, verteilt die Geschenke, testet die Stimmung mit einer kleinen Weihnachtsmusik – und saust am Ende wieder durchs Fenster davon.

Während Sie also „unschuldig“ mit Ihren Gästen vor dem verschlossenen Bescherungszimmer stehen, hören alle eindeutig, dass der Weihnachtsmann „live“ erscheint. Und natürlich spricht er auch ein bisschen: der Weihnachtsmann in einer deutschen und einer englischen Version, das Christkind naturgemäß nur in einer deutschen. Strahlende Kinderaugen und offene Münder dürften garantiert sein.

Die App „iSanta“ ist konzipiert für alle Apple-Geräte ab iOS-Version 5.0 und derzeit für 89 Cent im iTunes AppStore erhältlich (http://bit.ly/isanta-app). Sie ist optimiert für iPhone 5 und kompatibel mit iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPad sowie iPod touch (ab der 3. Generation).

Zusätzlich gibt es die wichtigsten Inhalte der App – in Kooperation mit dem Hörbuchverlag Highscore Music – auch als eine Art Musikalbum: Über die Downloadportale iTunes ( http://bit.ly/isanta-itunes ) und Amazon ( http://bit.ly/isanta-amz ) lassen sich die Audiodateien in verschiedenen Versionen herunterladen und dann z.B. auf CD brennen oder auf den mobilen Player oder das Handy übertragen.

Ob Weihnachtsmann auf Deutsch oder Englisch oder das Christkind: Zu jeder Fassung gibt es auch eine Audiodatei, die mit 3 Minuten Stille beginnt – ausreichend Zeit also, um neugierige kleine und große Weihnachts-Fans abzulenken.

Das vor über 20 Jahren gegründete Unternehmen mit Firmensitz in Wien betreibt Online-Portale in der Hörbuchbranche und entwickelt E-Commerce-Applikationen für Internet, Windows, iOS und Android. Seit 2007 tritt ein Unternehmensteil von Medientank als AUDIAMO-Hörbuch-Shop als spezialisierter Buchhändler auf.

Kontakt:
Medientank Handels GmbH
Günter Rubik
Kaiserstraße 70/2
A-1070 Wien
+43 1 699 95 31
office@medientank.at
http://www.medientank.at

Pressemitteilungen

Beurer spendet zum Weihnachtsfest 46.000 Euro

Alle Jahre wieder: Beim Mitarbeiter-Weihnachtsverkauf kommt eine stattliche Summe für den guten Zweck zusammen

Einkaufen für den guten Zweck, dazu bot der traditionelle Weihnachtsverkauf von Beurer eine gute Gelegenheit. Wie jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit, waren alle Mitarbeiter des Ulmer Traditionsunternehmens herzlich zum internen Weihnachtsmarkt eingeladen. Bei Glühwein und Stollen konnte für Familie und Freunde das ein oder andere Produkt aus dem Hause Beurer vergünstigt erworben werden. Die Organisation des Events übernahmen auch in diesem Jahr die Auszubildenden, denn neben der Herstellung hochwertiger Produkte werden bei Beurer soziales Engagement und Selbstständigkeit groß geschrieben. Die Bilanz der Aktion kann sich sehen lassen: In diesem Jahr konnte der für wohltätige Zwecke bestimmte Erlös noch einmal deutlich gesteigert werden – von 32.000 Euro im Vorjahr auf beachtliche 46.000 Euro. Mit dem beim Weihnachtsverkauf erzielten Erlös unterstützt Beurer verschiedene karitative Organisationen in der Region. Ein Teil der Summe kommt zudem bekannten internationalen Hilfsorganisationen zu.

„Wir sind stolz darauf, dass wir den Erlös unseres Weihnachtsverkaufs im Vergleich zum Vorjahr deutlich steigern konnten. Mit 46.000 Euro haben wir eine stattliche Summe für wohltätige Zwecke erzielt. Zu diesem sehr erfreulichen Ergebnis haben nicht zuletzt auch unsere engagierten Auszubilden beigetragen, die mit der Organisation des Weihnachtsverkaufs betraut waren. Unsere traditionell in der Vorweihnachtszeit stattfindende Aktion ist ein sehr schöner Abschluss für das endende Geschäftsjahr. Wir freuen uns über die Unterstützung und das Engagement unserer Mitarbeiter“, kommentiert Marco Bühler, Inhaber und Geschäftsführer der Beurer GmbH.

Folgende Einrichtungen, Vereine und Organisationen können sich in diesem Jahr über ein zusätzliches Weihnachtsgeschenk von Beurer freuen:
-Frauenhaus, Neu-Ulm
-Hieroniemuß“Doctor-Clowns e.V.
-Förderkreis für Tumor- und Leukämiekranke Kinder Ulm e.V.
-Diakonieverband Ulm (Beratungstelle)
-Aufschnaufhaus Ulm
-Verein „Fortschritt“ Ulm/Neu-Ulm
-Deutscher Kinderschutzbund
-Aids-Hilfe Ulm/Neu-Ulm
-Guter Hirte e.V.
-DRK Übernachtungsheim
-Lebenshilfe Donau Iller
-„Weltwärts“
-SOS Kinderdorf
-AWO Geislingen
-Unicef Ulm
-Ulmer 3-Generationen Universität

Über Beurer
Beurer wurde 1919 in Ulm gegründet und steht für Gesundheit und Wohlbefinden. Angefangen mit den ersten Heizkissen in Deutschland umfasst das Produktportfolio heute eine große Anzahl von Produkten rund um die Bereiche Wellness, Beauty, Babycare, Sport sowie medizinische Diagnostik und Prävention. Darunter finden sich Heizdecken, Heizkissen, Wärmeunterbetten Blutdruck- und Blutzuckermessgeräte, Inhalatoren, Fieberthermometer, Personen- und Küchenwaagen, Fußbäder und Luftbefeuchter, Shiatsu-Massagegeräte, Babyphone, Pulsuhren sowie Kosmetikspiegel. Das Familienunternehmen unterhält ein weltweites Distributionsnetz in mehr als 80 Ländern und beschäftigt derzeit ca. 450 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter www.beurer-medical.de bzw. www.beurer.de.

Kontakt:
Beurer
Helena Rauch
Flößergasse 4
81369 München
089/444467417
beurer@bitecommunications.com
http://www.beurer.de

Pressekontakt:
Bite Communications GmbH
Helena Rauch
Flößergasse 4
81369 München
089/444467417
beurer@bitecommunications.com
http://www.bitecommunications.com

Pressemitteilungen

Die allerschönsten Weihnachtsgeschichten in einer App für iPhone und iPad

Für besinnliche Stunden unterm Weihnachtsbaum

Die allerschönsten Weihnachtsgeschichten in einer App für iPhone und iPad

25 stimmungsvolle Weihnachtsgeschichten berühmter Autoren als App für iPhone und iPad für besinnliche Stunden unterm Weihnachtsbaum

Weihnachtsgeschichten können verzaubern und sorgen im Nu für eine besinnliche Weihnachtsstimmung.

Was gibt es Schöneres, als an Heiligabend oder an den Feiertagen im Kreise der Familie eine stimmungsvolle Weihnachtsgeschichte vorzulesen?

Eine Sammlung von 25 ausgewählten Weihnachts-, Advents- und Wintergeschichten berühmter Autoren liefert jetzt die soeben von Catwork Design als Universal-App für iPhone und iPad veröffentlichte App WEIHNACHTSGESCHICHTEN.
http://world-of-apps.de

Die weihnachtlich illustrierten Texte mit Erzählungen, die zum Nachdenken anregen und zu Herzen gehen, enthalten auch historisch interessante Hintergrundinformationen wie beispielsweise zum Autor, Ursprung und Entstehungszeitraum der einzelnen Weihnachtsgeschichten.

Dabei können die Anwender die Geschichten direkt aus dem Verzeichnis auswählen oder mit der integrierten Volltext-Suche ganz gezielt nach bestimmten Titeln, Suchbegriffen oder Autoren suchen.

Besonders praktisch: Da die App als Universal-App erschienen ist, kann sie, einmal heruntergeladen, sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad mit individueller Formatanpassung genutzt werden.

Die App WEIHNACHTSGESCHICHTEN ist für 0,89 Euro als Universal-App für iPhone und iPad im App Store von iTunes erhältlich.

Link zum App Store:
https://itunes.apple.com/de/app/weihnachtsgeschichten-die/id582690037?mt=8

Catwork Design entwickelt seit 15 Jahren kreative Kommunikation und Design-Konzepte. Neben den klassischen Schwerpunkten wie Corporate-Design, Print-Design und Web-Design zählt zum Leistungsspektrum der Agentur auch die Entwicklung von mobilen Applikationen (Apps) – von der Konzeption über das Design bis hin zur Programmierung.

Kontakt:
Catwork Design
Sylvia Link
Nibelungenstr. 5
64683 Einhausen
06251 8540987
s.link@catwork-design.de
http://www.world-of-apps.de

Pressemitteilungen

Die 50 beliebtesten Weihnachtslieder als App für iPhone und iPad

Nie wieder peinliche Situationen oder Patzer beim Weihnachtsliedersingen

Die 50 beliebtesten Weihnachtslieder als App für iPhone und iPad

Die 50 beliebtesten Weihnachtslieder in einer App für iPhone und iPad

Was wäre Weihnachten ohne Weihnachtslieder? Besonders an Heiligabend und an den Feiertagen ist es für viele eine schöne Familientradition, vor dem Weihnachtsbaum im Kreise der Lieben stimmungsvolle Weihnachtslieder zu singen.

Doch oftmals ist das gar nicht so einfach und scheitert kläglich, weil nicht alle textsicher sind, nur die erste Strophe beherrschen oder nicht die richtige Melodie im Ohr haben.

Mit der soeben erschienenen App WEIHNACHTSLIEDER gehören diese peinlichen Situationen und Patzer beim Weihnachtsliedersingen jetzt endgültig der Vergangenheit an. Denn die sowohl für das iPhone als auch für das iPad erhältliche App liefert 50 der beliebtesten und bekanntesten Weihnachtslieder mit sämtlichen Strophen und Liedtexten, Notenblättern und der jeweiligen Instrumentalmusik zum Anhören oder Mitsingen.
http://world-of-apps.de

Außerdem erhalten die Anwender zu jedem der mit passenden Weihnachtsmotiven illustrierten Weihnachtslieder interessante Hintergrundinformationen wie beispielsweise zu Herkunft, Alter und Komponist bzw. Autor der einzelnen Lieder.

Alle Liedtexte können ganz einfach direkt aus der App per Email versendet werden, um sie an Freunde und Bekannte weiterzuleiten oder sie sich selbst auszudrucken.

Wer möchte kann sich mit der integrierten Random-Funktion auf Knopfdruck von einem zufälligen Weihnachtslied überraschen lassen und so neue Lieder entdecken.

Besonders praktisch: Durch die integrierte Datenbank ist die WEIHNACHTSLIEDER App jederzeit und überall mobil einsetzbar – ganz ohne Internetverbindung.

Die App WEIHNACHTSLIEDER steht im App Store von iTunes zum Preis von 0,89 Euro zum Download bereit.

Link zur iPhone App:
https://itunes.apple.com/de/app/weihnachtslieder-die-grosste/id482744702?mt=8

Link zur iPad App:
https://itunes.apple.com/de/app/weihnachtslieder-musik-texte/id482983111?mt=8

Catwork Design entwickelt seit 15 Jahren kreative Kommunikation und Design-Konzepte. Neben den klassischen Schwerpunkten wie Corporate-Design, Print-Design und Web-Design zählt zum Leistungsspektrum der Agentur auch die Entwicklung von mobilen Applikationen (Apps) – von der Konzeption über das Design bis hin zur Programmierung.

Kontakt:
Catwork Design
Sylvia Link
Nibelungenstr. 5
64683 Einhausen
06251 8540987
s.link@catwork-design.de
http://www.world-of-apps.de

Pressemitteilungen

Liebeskummer – Notfallhotline an den Weihnachtsfeiertagen

Beziehungskrise und Tränen unterm Tannenbaum!
Endlich Weihnachten, lange frei, gemeinsam Zeit verbringen – es wird toll, es soll, es muss großartig werden!
Denn es schneit und wir sitzen heimelig mit unserem Partner bei Kerzenschein zusammen. Natürlich nachdem wir Plätzchen gebacken, Geschenke gesucht und verpackt haben, fürs Festessen eingekauft, den Baum geschmückt und die Wohnung auf Vordermann gebracht haben. Soviel zur romantischen Erwartung. Stattdessen kommt es anders – es gibt Streit, Missverständnisse, Vorwürfe, Tränen und schlimmstenfalls Trennungsabsichten.
Und jetzt?

Liebeskummer - Notfallhotline an den Weihnachtsfeiertagen

Beziehungskrise an Weihnachten

Wir beraten Sie an diesen Tagen kostenlos und unverbindlich am Telefon.
Unsere Xsmasshotline ist erreichbar 089/510 86 430 (normale Festnetzkosten)
Die Hotline ist an den Adventssonntagen, sowie am 24/25/26.12.2012 von 8.00 bis 24.00 Uhr geschaltet!
Für alle Paare, für die Weihnachten eben nicht das Fest der Liebe ist , sondern eine Zeit der Spannung, des Streits und der Verzweiflung, sind dieses Jahr die Berater des Verbandes psychologischer Berater kostenlos und unverbindlich erreichbar. Auch an den Adventssonntagen und den Weihnachtsfeiertagen stehen verzweifelten Paaren unsere Berater bundesweit auch persönlich zur Konflikt Lösung zur Seite.
Denn in bestehenden Beziehungen wiegen Konflikte an diesen emotionsbeladenen Tagen noch schwerer. Am Fest der Liebe erhofft man sich etwas anderes als Streit, Vorwürfe und Kränkungen.
Warum die einzelnen Partner psychologische Berater um Hilfe bitte, ist ganz unterschiedlich:
„Mein Mann will an den Feiertagen mehr Sex als ich und ständig streiten wir deswegen!“
„Meine Freundin ist total eifersüchtig und kontrolliert mich!“
„Wir sind eine Patchwork-Familie und immer wieder gibt es Streit um die Kinder!“
„Ich fühle mich eingeengt in der Beziehung!“
„Immer wenn es gut läuft, bricht mein Freund einen Streit vom Zaun!“
„Mein Freund will mich verlassen, dabei wollten wir romantische Festtage verbringen… .“
Diese Beispiele zeigen, wie ratlos Paare vor einem Konflikt stehen und wie dringend Hilfe von außen notwendig wird, um der Beziehung eine neue Chance zu bieten.
Damit das neue Jahr nicht mit der Trennung von dem Menschen beginnt, den man doch eigentlich liebt.
Rufen Sie an, bevor Weihnachten die Fetzen fliegen!
Was wir für Sie tun können:
Es wird unter professioneller Begleitung geklärt, wo die Probleme zwischen den Partner wirklich liegen, wie das Verhältnis der Partner zueinander verbessert werden kann. So dass letztendlich die Partner wieder zu einander zu finden, Perspektiven für eine gemeinsame Zukunft entwickeln und Ihre Liebe neu aufleben lassen können.

Verband psychologischer Berater
Der Verband ist die erste unabhängige Adresse und Ansprechpartner nur für psychologische Berater!
Mit Engagement, Fachkompetenz und starken Partnern vertreten wir die beruflichen Interessen unserer Mitglieder in der Gesellschaft, um die hohe Verantwortung dieser Arbeit zu würdigen und den Ratsuchenden Schutz und Orientierungshilfe am „Psychologischen Markt“ zu geben.

Wir sind Ansprechpartner und Informant für Medien und Öffentlichkeit in allen Fragen zum Tätigkeitsbereich der psychologischen Beratung und engagieren uns für Wertschätzung und Anerkennung dieses Berufsbildes.

Schnepfenweg 40

80995 München

Tel.: 089/51086430
Tel.: 089/14883150
Fax: 089/51086431

www.verband-psychologischer-berater.de

Kontakt:
Verband psychologischer Berater
Rolf Neumayr
Schnepfenweg 40
80995 München
089/51086430
kontakt@vfpb.de
http://www.verband-psychologischer-berater.de

Pressekontakt:
Pressereferentin
Manja Bochmann
Schnepfenweg 40
80995 München
089/51086430
kontakt@vfpb.de
http://www.verband-psychologischer-berater.de