Tag Archives: Wein

Essen/Trinken

Weingut „CLAUER“ hat neuen Vertriebs-Repräsentanten:

Marc Stockmann freut sich auf die neue Aufgabe

In Heidelberg und Umgebung kennt man das Weingut CLAUER mit seinen eigenen Weinbergen bestens und weiß, dass es ein traditionsreiches Unternehmen ist, das für erlesene Weinqualität steht. Die Reben für die Guts- und Premiumweine genießen neben viel Sonne auch die pittoreske Nachbarschaft des prächtigen Heidelberger Schlosses mit seiner einzigartigen Silhouette. Ob sich dieser schöne Ausblick auch im Wein und nicht nur im Etikett widerspiegelt? Marc Stockmann, der neue Repräsentant von CLAUER, bejaht dies vehement, ist er doch überzeugt, dass die liebliche Umgebung, gepaart mit traditionellen und umweltschonenden Weinbaumethoden, sich beim Trinken eindeutig schmecken lässt. Deshalb wird er ab sofort die „Guten Tropfen“ mit vertreiben.

Der gelernte Hotelfachmann und staatlich geprüfte Hotelbetriebswirt der Hotelfachschule in Heidelberg (Hofa) hat es sich zur Herzensangelegenheit gemacht, den Bekanntheitsgrad des Weingutes CLAUER weiter zu steigern und feine Adressen mit den erlesenen Weinen zu beliefern. Als Kenner der Branche weiß Stockmann, worauf es bei gutem Wein ankommt: Ähnlich wie bei Immobilien geht es zunächst um die richtige Lage (der Weinberge), profundes Wissen aus der Welt der Reben, den idealen Boden und einen großen Erfahrungsschatz rund um die sorgfältige Verarbeitung der Trauben. Der sympathische Familienbetrieb CLAUER, in dem die Weinerzeugung gelebte Tradition ist, hat noch weitere Vorzüge: Neben Weinverkostungen und Jazzfrühschoppen, die das Weingut organisiert, können auch Familienfeste wie Hochzeiten in der Gaudeamusstube des Betriebes gefeiert werden. In den CLAUER-Ferienwohnungen werden zudem Übernachtungsmöglichkeiten geboten – bestimmt ideal für jene, die nach einer Weinverkostung gerne noch ein wenig länger auf dem Gut bleiben wollen.

Besonders sympathisch bei CLAUER sind die moderaten Preise für Riesling, Spätburgunder, Pinot Sekt & Co: Zwischen 7,60 und 19,50 Euro bekommen Weinliebhaber eine wirklich hervorragende Weinqualität! Sie erreichen den Weingut Vertriebs-Repräsentanten Marc Stockmann jederzeit und ganz einfach unter marcstockmann@web.de.

Der gelernte Hotelfachmann und staatlich geprüfte Hotelbetriebswirt der Hotelfachschule in Heidelberg (Hofa) hat es sich zur Herzensangelegenheit gemacht, den Bekanntheitsgrad des Weingutes CLAUER weiter zu steigern und feine Adressen mit den erlesenen Weinen zu beliefern.

Firmenkontakt
Stockmann Dienstleistungs- und Handels GmbH
Marc Stockmann
Friedrich-Ebert-Ring 76
69469 Weinheim
0173 2141572
MarcStockmann@web.de
http://www.weingutclauer.de/

Pressekontakt
SIEGESTOR Ideen & Strategien GmbH
Thomas J. Wiendl
Weiglstrasse 14
80636 München
Tel 089 127 007 38
wiendl@siegestor.net
http://www.siegestor.net/

Bildquelle: @marcstockmann

Essen/Trinken

Reichsgraf von Ingelheim präsentiert neue Website

Das Weingut Reichsgraf von Ingelheim, geführt von Geschäftsführer Manfred Sonnen, steht seit vielen Jahren für Weine, die vielfach prämiert sind und in bester Weinlage in Rheinhessen gedeihen. Doch die Marke Reichsgraf von Ingelheim brilliert nicht nur mit Spitzenweinen, die am Roten Hang unter hervorragenden klimatischen Bedingungen gedeihen. Auch der Internetauftritt des Weinherstellers ist ansprechend neu gestaltet worden. Besonderes Highlight ist der Shop, in dem man ab sofort auch Weine bestellen kann.

Mit „Herzblut“ produzierte Weine

Die Ziele des Weinguts sind klar definiert. Neue Kunden sollen nicht nur durch qualitativ hochwertige Weine gewonnen werden, die „mit Herzblut“ und „Leib und Seele“ hergestellt werden. Zugleich soll jeder einzelne Besucher der Website von einem Nutzererlebnis profitieren, das keine Wünsche offenlässt. Einerseits steht ein Internetshop zur Verfügung, durch den Weinliebhaber ihre favorisierten Weinsorten mit wenigen Mausklicks bestellen können. Zudem steht beim neuen Internetauftritt ein Imagefilm zur Verfügung, der interessante Einblicke in den Alltag auf dem Weingut gewährt.

Alle wichtigen Informationen auf einen Blick

Übersichtlich erfahren Besucher, in welcher Region die Weine gedeihen und auf welche Details die Winzer bei der Weinproduktion besonders achten. Vorteile des Weinanbaugebiets werden ebenso positiv hervorgehoben wie der hohe Anspruch, den die Weinspezialisten an jede einzelne Weinkreation stellen. Wer sich genau darüber informieren möchte, woher die edlen Tropfen stammen und welche Besonderheiten das Weingut hat, findet auf der Website von Reichsgraf von Ingelheim Antworten auf alle offenen Fragen. Mit diesen Features trägt der Weinhersteller neuesten Trends Rechnung, noch intensiver zu informieren und kundenfreundlicher zu agieren.

Weitere Informationen:
https://www.reichsgraf-von-ingelheim.de/
https://www.facebook.com/Reichsgraf.von.Ingelheim/
https://www.xing.com/companies/reichsgrafvoningelheim

Reichsgraf von Ingelheim ist ein in Rheinhessen ansässiges Weingut, das unter Weinkennern weit über die hessischen Grenzen hinaus für vielfach prämierte Weinkreationen bekannt ist. Auf der sonnenverwöhnten Rheinseite gelegen, scheut das Weinunternehmen unter der Leitung von Geschäftsführer Manfred Sonnen keine Mühen, um Spitzenweine zu kreieren. Das Weingut verwendet traditionelle Holzfässer und moderne Stahltanks, in denen die Weine zubereitet werden. Mit maximalem Engagement und noch mehr Courage verschreiben sich die Winzer von Reichsgraf von Ingelheim einem großen Ziel: jeder Wein des Weinguts soll die Möglichkeit erhalten, einmal zu den ganz „Großen“ zu gehören.

Kontakt
Reichsgraf von Ingelheim genannt Echter von und zu Mespelbrunn Weingut und Weinkellerei GmbH
Babette Herzog
Carl-Zuckmayer-Straße 18
55299 Nackenheim an der Rheinfront
06135925521
06135925522
info@reichsgraf-von-ingelheim.de
https://www.reichsgraf-von-ingelheim.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Essen/Trinken

Villa Maria gehört zu den „Most Admired Wine Brands“ der Welt: Neuseeländisches Familienweingut erstmals unter den Top 3

Einmal im Jahr wählt eine internationale Jury die beliebteste Weinmarke der Welt. Erstmals in der Geschichte des Wettbewerbs schafft es ein neuseeländisches Weingut auf das Siegertreppchen. Das Familienweingut Villa Maria belegt den dritten Platz und gehört mit Penfolds aus Australien (Platz 1) und Torres aus Spanien (Platz 2) zu „The World’s Most Admired Wine Brands 2019“. Der Wettbewerb wird von Wine Intelligence und Drinks International veranstaltet. Die Jury besteht aus insgesamt über 130 renommierten Masters of Wine, Weinjournalisten und Einkäufern.

Sir George Fistonich, Gründer von Villa Maria: „Für uns ist diese sensationelle Platzierung eine riesige Ehre. Im Vergleich zu anderen Ländern blickt Neuseeland auf eine eher kurze Weingeschichte zurück. Gerade deshalb ist dieser Preis für uns als gesamtes Weinland von unschätzbarem Wert. Ich bin sehr optimistisch, was die weitere, positive Entwicklung des neuseeländischen Weins angeht. Seien Sie versichert: Wir können hier noch viel mehr als ausgezeichneten Sauvignon Blanc!“

Ritterschlag dank Wein

1961 gründete der damals 21 Jahre junge George Fistonich das Weingut Villa Maria. 48 Jahre später wurde er zum Ritter geschlagen – als Anerkennung für seine herausragenden Leistungen im Weinbau. Schließlich zählt Villa Maria heute zur Speerspitze der neuseeländischen Weinbranche. Kein Weingut des Landes wurde in den letzten drei Jahrzehnten öfter ausgezeichnet. Das spricht vor allem für die konstant hohe Qualität der Weine. Sir George und sein Team bauen ihre Sauvignon Blancs und Pinot Noirs u.a. in Marlborough auf der Südinsel an. Merlot, Cabernet Sauvignon Trauben und Chardonnay hingegen werden beispielsweise in den Gimblett Gravels angebaut – einem ausgetrockneten Flussbett auf der Nordinsel. Viele Weinberge der Familie werden mittlerweile biologisch angebaut und entsprechend zertifiziert.

Global Player mit kroatischen Wurzeln

Fistonich ist der Sohn kroatischer Einwanderer. Zahlreiche kroatische Familien haben Mitte des 20. Jahrhunderts die Basis für die florierende Weinwirtschaft Neuseelands gelegt. Ohne ihren Tatendrang hätte der berühmte Marlborough Sauvignon Blanc vielleicht nie seinen globalen Siegeszug angetreten.

Mittlerweile wurde Sir George Fistonich von der International Wine Challenge fur sein Lebenswerk geehrt. In diesem Jahr wurde er sogar zum President der IWSC ernannt – in dieser Rolle agiert er weltweit als Vorbild für den hochwertigen Weinanbau. Eine große Ehre. Und ein Ansporn, nicht nachzulassen.

Das Familienweingut Villa Maria wurde 1961 ins Leben gerufen und zählt zur Spitze des neuseeländischen Weinbaus – kein Weingut des Landes wurde in den letzten drei Jahrzehnten öfter ausgezeichnet. Die Sauvignon Blancs und Pinot Noirs von Sir George Fistonich und seinem Team genießen internationales Ansehen, weshalb Villa Maria mittlerweile zu den wichtigsten Weinmarken der Welt zählt.

Firmenkontakt
Villa Maria
Willemijn de Kleijn
Montgomerie Road 118
– Auckland
+64 9 255 0660
enquiries@villamaria.co.nz
https://www.villamariawines.com/

Pressekontakt
The Storybuilders
Steven Buttlar
Taunusstr. 7
65343 Eltville
0177 74 811 68
mystory@storybuilders.de
http://www.storybuilders.de

Bildquelle: @ Villa Maria

Essen/Trinken

Pressemitteilung: Der Geschmack Siziliens

Autochthone Rebsorten sind das Herzstück des Weinkontinents

Nero d“Avola ist wohl die bekannteste autochthone Rebsorte Siziliens. Aber der Wein-Kontinent Sizilien beheimatet über 50 weitere Sorten, die auch international zunehmend beliebter werden. Vor allem Grillo hat über die Grenzen der Insel hinaus zahlreiche Fans. Absolut im Trend liegt Nerello Mascalese – vor allem, wenn die Rebstöcke auf den vulkanischen Böden des Ätna wachsen. Eher unbekannt dagegen ist die Sorte Frappato, ein Rotwein, der fast ausschließlich in Vittoria in Ost-Sizilien angebaut wird.

Diese und viele weitere autochthone Rebsorten können Sie bei Donnafugata auf der ProWein am Stand des Istituto Grandi Marchi B81 in Halle 16 verkosten.

Donnafugata setzt sich seit den 1980er Jahren fur eine Rückbesinnung auf heimische Sorten ein – mit Erfolg. So gehört der Grillo SurSur zu den meistverkauften Weinen Donnafugatas in Deutschland, und der Jahrgang 2018 wurde vor kurzem bei der MUNDUS VINI Frühjahrsverkostung sowie der Berliner Wein Trophy 2019 mit Gold ausgezeichnet. Der außergewöhnliche Name SurSur erinnert an das Zirpen der Grillen, das Etikett in kräftigem Grün repräsentiert den Frühling mit all seinen Düften und Farben. Der Weißwein aus Contessa Entellina auf West-Sizilien besticht durch seine Fruchtigkeit und angenehme Frische und präsentiert sich in einem leuchtenden Strohgelb. Das Bouquet wird von hellen Früchten und aromatischen Kräutern geprägt, im Geschmack ist er weich.

Im Osten Siziliens liegt das gefragte Ätna-Terroir mit der Rotweinsorte Nerello Mascalese. Sie wird in verschiedenen DOC-Gebieten Siziliens angebaut, aber die einzigartige Vulkangegend verleiht der dunklen Traube mit balsamischer Note eine deutliche Mineralität. Sul Vulcano Etna Rosso DOC ist ein reinsortiger Nerello Mascalese von der Nordseite des Vulkans. Er hat eine helle rubinrote Farbe und bietet ein Bouquet, das durch besondere Finesse und Noten von Waldfruchten, blumigen Aromen und wurzigen Nuancen besticht.

Aber auch versteckte Winkel in Ost-Sizilien bergen Schätze, wie zum Beispiel das Gebiet Vittoria mit der Frappato-Traube. Der weniger bekannte Frappato ist eine der ältesten sizilianischen Sorten und kann Weine liefern, die feine Aromen entwickeln und ganz dem Trend zu schlankeren, alkoholarmen Rotweinen entsprechen. Die Rebsorte findet sich zum Beispiel in Bell“Assai Vittoria DOC Frappato, der erste Wein aus dem renommierten Anbaugebiet Vittoria, das Donnafugata 2016 neben Etna hinzugewonnen hat. Die blumig-vertraumte Mädchen-Figur auf dem Etikett steht inmitten einer sanften sizilianischen Brise, die den Duft der Fruchte und Aromen der Weinberge tragt: Sinnbild für die intensiven Veilchen- und Rosennoten sowie die Aromen von roten Fruchten dieses anmutigen, reinsortigen Rotweins.

Nicht nur die autochthonen Rebsorten stehen bei Donnafugata im Mittelpunkt. Antonio Rallo, der gemeinsam mit seiner Schwester Jose das Familienweingut leitet, hat es sich zur Berufung gemacht, Weine zu produzieren, die die Charakteristik der spezifischen Anbaugebiete verkörpern und die Besonderheiten der jeweiligen Rebsorten zum Ausdruck bringen.

Sizilien ist bekannt für seine Rotweine, obwohl die mit weißen Trauben bebauten Rebflächen überwiegen. Donnafugata ist auch hier ein Wegbereiter mit einer ganzen Reihe an Weißweinen – von frisch und fruchtig über anmutig und elegant bis zu lagerungsfähig und komplex. Zibibbo, die Rebsorte der Insel Pantelleria, wird bei Donnafugata nicht nur für den traditionellen, weltweit bliebten Passito Ben Rye verwendet, sondern auch in den trockenen, aromatischen Lighea Zibibbo Sicilia DOC verwandelt. Auch Moscato d“Alessandria genannt, findet diese Sorte ihren feinsten Ausdruck auf der von Wind und Sonne geprägten Vulkaninsel zwischen Sizilien und Tunesien. Die raue Natur von Pantelleria erfordert ganzen Einsatz bei der Arbeit im Weinberg: die Reben werden auf Terrassen in niedriger Buschform angebaut. Das Ergebnis entschädigt dafür. Lighea ist ein Wein mit dem Bouquet des Mittelmeers – Aromen von Orangenblüte und Zitrusfrucht verbinden sich mit Macchia und einer frischen, mineralischen Note.

Diese Pressemitteilung sowie hochauflösende Bilder finden Sie zum Download unter:
http://www.panama-pr.de/download/DonnafugataRebsorten.zip

Über Donnafugata
Donnafugata ist ein familiengeführtes Weingut mit Sitz in Sizilien, das 1983 von Giacomo und Gabriella Rallo gegründet wurde. Das Unternehmen mit knapp 100 Mitarbeitern wird heute von den Kindern Jose und Antonio Rallo geleitet und steht für Pionierarbeit im Qualitäts-Weinbau Siziliens. Donnafugata verfügt über 405 Hektar Rebflächen, die auf vier Produktionsstätten verteilt sind: Contessa Entellina in Westsizilien, Vittoria (Acate) und Etna (Randazzo) in Ostsizilien sowie auf der Vulkaninsel Pantelleria. In den historischen Familienkellereien in Marsala finden Ausbau und Abfüllung statt, hier liegt auch der Firmensitz. Die Familie Rallo arbeitet bereits in der fünften Generation im Weinbau. Das Weingut empfängt jährlich ca. 10.000 Besucher zu Veranstaltungen, Führungen und Verkostungen, die einen kreativen Einblick in das Lebensgefühl, das Terroir und den Qualitätsanspruch von Donnafugata geben. Donnafugata ist Mitglied des Istituto Grandi Marchi, einem Verbund der 19 renommiertesten familiengeführten Weingüter Italiens. Antonio Rallo ist Präsident des Schutzkonsortiums DOC Sicilia.
https://www.donnafugata.it/de/

Firmenkontakt
Donnafugata
Laura Ellwanger
Via S. Lipari 18
91025 Marsala
071166475970
donnafugata@panama-pr.de
http://www.donnafugata.it

Pressekontakt
Panama PR GmbH
Tamara Stegmaier
Gerokstr. 4
70188 Stuttgart
071166475970
t.stegmaier@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Allure – einzigartig luxuriös. Stylish. Ein wenig sexy.

Wer sagt eigentlich, dass Wein langweilig sein muss?

Individuell und einzigartig möchte sich die junge weibliche Zielgruppe der Generation Z fühlen. Produktpräsentationen sollen für sie ein Erlebnis bilden. Genau darauf abgestimmt ist die neue Marke Allure von Zimmermann-Graeff & Müller (ZGM) aus Zell an der Mosel: „Einzigartig luxuriös. Stylish. Ein wenig sexy. Und dabei unverschämt anders. Wer sagt eigentlich, dass Wein langweilig sein muss?“ Ein Weinkonzept der besonderen Art.
ZGM öffnet mit der Marke Allure ein neues Marktsegment für den deutschen Lebensmittelhandel. Was im Bereich der Trend-Spirituose Gin schon längst gewöhnlich ist, greift ZGM nun innovativ für den Weinbereich auf: Die Zielgruppe der jungen, konsumfreudigen Weineinsteiger im Alter von 20 +, die auf ein Kauferlebnis mit besonderer Produktpräsentation setzt, die Generation Z, wird angesprochen. Durch seinen glamourösen Markenauftritt in edler „Diamantschliff“-Flasche mit hochwertig veredeltem Perlmutt-Effekt-Etikett, wird dieser Wein bereits in seiner Verpackung zu etwas Besonderem.
„Allure ist ein Statement an die pure Lebensfreude. Eine charmante Verlockung für alle Sinne, die jeden Moment zum glamourösen Catwalk macht. Ein Wein mit Star-Allüren, der gerne im Mittelpunkt steht und auf der internationalen Buhne zuhause ist. Der kleine Luxus, der keinen Anlass braucht, aber dafür viel Genuss, Spaß und den ganz großen Auftritt mitbringt. Genau passend für die konsumfreudige weibliche Zielgruppe 20 +“, so Gerald Wüst, Geschäftsleitung Marketing bei ZGM.
Drei Weinfarben aus internationalen Rebsorten bietet die neue Marke Allure mit ihrer „Diamond Edition“: Merlot Rose, Pinot Grigio und Cabernet Sauvignon.
Die Flasche ist einzigartig im Weinsegment, zeigt sich am Point of Sale impact- und impulsstark, positiv auffallend, nicht nur durch das edle Design, sondern auch durch die außergewöhnliche Haptik der Designerflasche. Dieser Wein ist ein Statement.
(UVP inkl. MwSt.: 4,99 EUR/0,75-l-Flasche; vorgestellt zur ProWein 2019, erhältlich ab Mai/Juni 2019)

Zimmermann-Graeff & Müller, kurz ZGM, in Zell an der Mosel, ist eine der führenden Weinkellereien Deutschlands. Das Familienunternehmen wurde 1886 durch Jacob Zimmermann gegründet. Es wird heute von den Ururenkeln Dr. Tina Schiemann und Dominik Hübinger in der fünften Familiengeneration sowie dem Schwiegersohn Kristian Schiemann geführt. Johannes Hübinger, der über 35 Jahre die Geschicke des Unternehmens leitete, hat die Funktion des Beiratsvorsitzenden inne. Der Erfolg von ZGM beruht auf einer hervorragenden Weinqualität, welche im Mittelpunkt des Handelns steht.

Die über Jahrzehnte aufgebaute Erfahrung in der Weinerzeugung und Vermarktung ermöglichte die Entwicklung und Forcierung von attraktiven Weinmarken wie Michel Schneider und Lorch. Für erstere ist nach der Begleitung durch Mediawerbung ein deutlicher Zuwachs zu verzeichnen. In den letzten Jahren hat ZGM das Sortiment um Kindergetränke durch Unterstützung von Lizenzmarken (Hello Kitty, Schlümpfe) erweitert und so seine Leistungsfähigkeit in Produktion und Vermarktung unter Beweis gestellt. Im Bereich Bag-In-Box zählt ZGM zu den Marktführern in Deutschland und gilt als leistungsfähiger Anbieter in diesem Bereich.

Das breite ZGM-Sortiment deutscher, europäischer und Neuer-Welt-Weine ist fast überall im deutschen Lebensmittelhandel und in den Regalen zahlreicher weiterer Länder erhältlich. Bei seinem Angebot ist das Unternehmen in Punkto Qualitätsphilosophie führend. Als eines der stärksten Exportunternehmen der deutschen Weinwirtschaft werden die Weine in mehr als 35 Ländern verkauft. Über 1.000 ausgewählte Winzer aus Rheinland-Pfalz beliefern die Weinkellerei mit ihren Trauben. Durch die Übernahme der Weinkellerei Lorch im Jahr 2009 verfügt ZGM über eine eigene Kelterstation und eine eigene Fassweinkellerei in Bad Bergzabern. Mit Fertigstellung des neuen Lagers in 2017 besitzt ZGM eines der modernsten Hochregallager in der Weinwirtschaft.

Mit 279 Mitarbeitern, darunter 17 Auszubildende, erzielte das Unternehmen 2018 mit einem Gesamtabsatz von ca. 100 Millionen Litern einen Umsatz von rund 160 Millionen Euro. Das Abfüllvolumen beträgt täglich ca. 500.000 Liter.

Nahezu 41 Prozent der gesamten Absatzmenge stammen bei ZGM aus deutschen Weinanbaugebieten, bevorzugt aus den Regionen Mosel, Pfalz und Rheinhessen. Ergänzt wird das Angebot mit Weinen aus dem europäischen Ausland und aus Übersee. Die oenologische Betreuung erfolgt durch eigenes Personal, welches sowohl den Weineinkauf und den Ausbau betreut. Laufende Kontrollmaßnahmen anhand von strengen qualitativen Richtlinien werden im gesamten Unternehmen, insbesondere beim Ausbau und bei der Abfüllung der Weine, durchgeführt. Zur weiteren Qualitätssicherung werden die Vertragswinzer beim Anbau beraten. Die Produktion findet an drei Standorten statt: Zell-Barl, Kinheim und Bad Bergzabern, wobei im letztgenannten Werk eine eigene Kelterstation mit der ältesten Erzeugergemeinschaft der Pfalz, St. Paul, angeschlossen ist.

Firmenkontakt
Zimmermann-Graeff & Müller
Gerald Wüst
Barlstraße 35
56856 Zell/Mosel
+49 6542 419-0
gerald.wuest@zgm.de
http://www.zgm.de

Pressekontakt
meister-plan // Bettina Meister
Bettina Meister
Schellbergstraße 39
70188 Stuttgart
+49 711 2635443
pr@meister-plan.de
http://www.meister-plan.de

Bildquelle: Bild: ZGM

Pressemitteilungen

3. Gourmet & Wein Festival Heidelberger Schloss

Zum kulinarischen Genussgipfel der Region vom 29. März bis 1. April 2019 präsentieren sich bei 6 Events über 4 Tage auf dem Heidelberger Schloss und dem Restaurant-Schiff H. S. Patria Spitzenwinzer und Sterneköche aus Deutschland und Österreich. Mit

Zum kulinarischen Genussgipfel der Region vom 29. März bis 1. April 2019 präsentieren sich bei 6 Events über 4 Tage auf dem Heidelberger Schloss und dem Restaurant-Schiff H. S. Patria Spitzenwinzer und Sterneköche aus Deutschland und Österreich. Mit neuen spannenden Weinthemen, präsentiert von Gerhard Eichelmann.

vom 29. März bis 1. April 2019 präsentieren sich bei 6 Events über 4 Tage auf Schloss und Schiff Spitzenwinzer und Sterneköche aus Deutschland und Österreich.

Zum dritten Mal lädt Sternekoch Martin Scharff zum Gourmet & Wein Festival ins Schloss Heidelberg. Vom 29. März bis 1. April erleben Gäste ein Stelldichein der besten Winzer ganz Deutschlands sowie vieler bekannter Sterneköche aus Deutschland und Österreich. Mit dabei zum Beispiel TV- und Bio-Koch Simon Tress, Sterne- und Berlins Meisterkoch Markus Semmler sowie Sascha Kemmer, Österreichs Aufsteiger des Jahres 2017. „Heidelberg wird wieder zum Mekka für Gourmets und Weinliebhaber“, kündigt Scharff, Initiator des Gourmet & Wine Festivals an.

Für die diesjährige Ausgabe des Festivals auf erneut höchstem kulinarischen Niveau konnte Scharff den Weinkritiker und Verleger des „Eichelmann Weinführers“, Gerhard Eichelmann, gewinnen. Mit seiner Expertise setzt das Gourmet & Wein Festival auf aktuelle, spannende Weinthemen, die Winzer wurden von ihm mit ausgewählt. Mit dem Titel „Berlin kocht auf zum Naturwein“ dreht sich zum Auftakt am Freitag alles um das Top-Thema Naturweine. An diesem Abend präsentieren sich kreative Winzer, die mit dem Ausbau in Tonamphoren, Betoneiern und Holzbottichen den biologischen Weinanbau voranbringen. Moderiert wird der Abend von Gerhard Eichelmann persönlich. Bei der großen Rotweingala am Samstag stehen die Rebsorten Blaufränkisch und Lemberger im Mittelpunkt. Zusammen mit dem österreichischen Sternekoch und Aufsteiger des Jahres 2017 Sascha Kemmerer entwirft Scharff das passende 5-Gang-Gourmetmenü dazu.

Am Sonntag dürfen sich die besten deutschen Sekte selbstbewusst dem Vergleich zum Champagner stellen. „Das neue deutsche Sektwunder“ repräsentieren das Weingut Reichsrat von Buhl sowie die Sekthäuser Burkhardt Schür aus Bürgstadt, Griesel & Compagnie aus Bensheim und Raumland aus Flörsheim-Dalsheim. „Die Gäste erleben einen facettenreichen Spannungsbogen der deutschen Spitzensekte“, so Scharff, der mit vier weiteren Grand-Seigneurs und Sterneköche der Küchenklassik – das passende 5-Gänge-Menü zur prickelnden Traube kreiert.

Wein- und Gourmet-Events auf dem Restaurantschiff H. S. Patria

Während der vier Tage Genussgipfel finden dieses Jahr zwei Events auf dem Restaurantschiff H. S. Patria statt. Das Schiff, das mit seinem eleganten und doch lässigen Ambiente im Jacht-Stil für rund 60 Gäste Platz hat, wird hierfür auch ablegen und durch das Neckartal fahren. Für junge Gourmets unter 35 Jahren ist die „Wine & Dance Party“ am Freitag-Abend der Auftakt. Junge Winzer und junge Kochtalente der Jeunes Restaurateurs Akademie bilden den kulinarischen Rahmen für diese exklusive Party. Am Sonntagmittag trifft wiederum die Mosel auf den Neckar. Die neuen Shootingstars unter den Mosel-Winzern schenken persönlich ihre prämierten Weine aus. Bei einer idyllischen Neckartalfahrt servieren Martin Scharff und Patria-Küchenchef Adam Dodds das passende 5-Gänge-Gourmetmenü. Mit an Bord ist auch Weinjournalist Wolfgang Fassbender, der kurzweilig Wissenswertes über seine Lieblingsrebsorte vorträgt.

„Junge, wilde Köche & Winzer“ im kulinarischen Zusammenspiel

Abschluss und gleichzeitig kulinarischer Höhepunkt des Festivals bildet wieder die große Küchenparty am Montag Abend in der Küche und den Räumen der Schlossweinstube. Ein großes Aufgebot an Spitzenköchen und Spitzenwinzern in entspannter Atmosphäre erwartet die Feinschmecker. Unter den sieben Spitzenköchen ist auch Marlene Berger, sie kochte zusammen mit Stephan Haupt, Küchenchef der Schlossweinstube, 2018 beim Finale des Awards „Junge Wilde“ der Zeitschrift Rolling Pin. Ebenso war sie Finalistin beim Wettbewerb „Chefs en Or“ in Paris. Weiterhin wird Valentin Rottner aus Nürnberg, Aufsteiger des Jahres 2018 des Magazins Feinschmecker, einen der insgesamt 6 Gänge an diesem Abend kochen. Auch sechs junge Winzer aus den besten Weinanbaugebieten Deutschlands, besonders ausgezeichnet im Weinführer Eichelmann, schenken ihre Weine aus und Produzenten des Genussnetzes der Vereinigung Jeunes Restaurateurs präsentieren ihre Produkte.

Wie auch bei allen anderen Events, doch zur Küchenparty besonders, wird musikalisch begleitet. Ob Klavierklänge, das bekannte Huub Dutch Duo, die schon legendären Küchenbullen oder zur Küchenparty DJ Kayden Shen mit live Saxophon-Begleitung –„jede unserer Veranstaltungen steht für höchste Kulinarik in ausgelassener Atmosphäre“, sagt Initiator Scharff, „hier begegnen sich die besten Köche und Winzer auf Augenhöhe und in persönlichem Kontakt mit den Gästen. Dazu unsere einzigartige Schloss-Kulisse und tolle Musik — das gibt es so bei keinem anderen Gourmet Festival.“

Firmenkontakt
Urban PR & Redaktion
– –

69226 Heidelberg

antjeurban@urban-pr.de
http://www.touristiklounge.de/freizeit/3-gourmet-wein-festival-heidelberger-schloss

Pressekontakt
Urban PR & Redaktion
– –

69226 Heidelberg

antjeurban@urban-pr.de
http://-

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Essen/Trinken

Neuheiten des Weinkonvents Dürrenzimmern zur ProWein 2019

Der Weinkonvent Dürrenzimmern bringt zur ProWein in seinen drei bestehenden Produktlinien Neuheiten auf den Markt.
Die Basislinie Klosterhof erhält einen Pinot Grigio dazu. Im mittleren Segment Cellarius wird das Sortiment ergänzt mit einem trockenen Gewürztraminer und einem trockenen Spätburgunder. In den Top-Bereich Divinus erhält aus der Rebsorte Kerner ein „Orange-Wine“ Einzug. Bei den Konzeptweinen erhält der saisonal limitierte „Spargelstecher“ eine neue Cuveezusammensetzung.

2018 Klosterhof Pinot Grigio. Ein easy-drinking feinherber Weißwein, der sowohl die Trinker trockener Weine als auch Liebhaber etwas fruchtigerer Weine ansprechen wird. Ideal für den Feierabend auf der Terrasse, als Aperitif oder als Begleiter vieler Frühlings- und Sommergerichte, unter anderem auch Spargel.

2018 Cellarius Gewürztraminer trocken. Die edle Bukettrebsorte wird oft als lieblicher oder edelsüßer Wein ausgebaut. Als trockener Wein ist der Gewürztraminer allerdings ein schöner Essensbegleiter und passt zum Beispiel hervorragend zu kräftigen Wildterrinen und Geflügel. Er ist einer der wenigen Weine, die mit Suppen, Consomme und Brühen eine hervorragende Harmonie bilden. Auch einfach Solo oder als Aperitif ist der Cellarius Gewürztraminer trocken eine gute Wahl.

2018 Cellarius Spätburgunder trocken. Die rubinrote Farbe mit dunklen Reflexen ist vielversprechend. Dieser Spätburgunder ist filigran, vielschichtig und besitzt typische Aromen von Waldfrüchten sowie Anklängen von Zimt und Nelke. Er wirkt durch seine dezenten Gerbstoffe recht samt am Gaumen und hinterlässt einen gehaltvollen, aber eleganten Gesamteindruck.

Divinus Orange-Wine. Der DIVINUS Orange-Wine aus der weißen Rebsorte Kerner wurde komplett im Eichenfass vergoren und ausgebaut. Rebsortenbedingt zeigt er so eine etwas kräftigere Farbe. Nach einer Reifeperiode von mehreren Monaten wurde der Divinus Orange-Wine unfiltriert abgefüllt. Die vorhandenen Trübstoffe zeigen sich auch im Glas und tragen zum unverwechselbaren Charakter des Oranges-Wines bei. Ein Tropfen für Liebhaber außergewöhnlicher Weine.

Spargelstecher. Neue Cuveezusammensetzung. Die Komposition der Cuvee ist noch ein Geheimnis des Kellermeisters, aber Nach den Erfolgen dieses Konzeptweins in den letzten Jahren, ist sicher, dass auch die diesjährige neue Cuveezusammensetzung des Spargelstechers sehr schön mit verschiedensten Spargelgerichten harmonieren wird.

UNTERNEHMENSINFORMATION WEINKONVENT DÜRRENZIMMERN EG
1937 wurde die Weingärtnergenossenschaft am Ortsrand von Brackenheim-Dürrenzimmern in der Weinbauregion Zabergäu/Württemberg gegründet. Sie fusionierte 1970 mit der benachbarten WG Stockheim e. G. zur heutigen Weinkonvent Dürrenzimmern e. G. Die 328 Mitglieder bewirtschaften rund 200 Hektar Rebfläche, 70 Prozent davon sind – typisch für das Anbaugebiet Württemberg – mit roten Rebsorten bepflanzt. Der Rebsortenspiegel des Betriebs ist umfangreich, neben den Württemberger Klassikern wie Lemberger, Trollinger, Schwarzriesling, Riesling und Kerner wachsen auch Spätburgunder und neuere Züchtungen wie Cabernet Dorsa sowie internationale Rebsorten wie Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Sauvignon blanc auf den Rebhängen.
Der Slogan des Weinkonvents Dürrenzimmern lautet: „Die außergewöhnlichen Weine aus dem Zabergäu“. In der Tat werden auf manchen Rebflächen extremste Ertragsreduzierungen vorgenommen, damit das Terroir in den Weinen noch deutlicher zum Ausdruck kommt. Das Sortiment mit seinen vier Produktlinien (Literweine, Klosterhof, Cellarius, Divinus) ist stark qualitätsorientiert aufgebaut.
Überwiegend in den Fachhandel und direkt zum Endverbraucher erfolgt die Vermarktung der Weine und Sekte aus Dürrenzimmern. Seit einigen Jahren spielen Lebensmitteleinzelhandel und Gastronomie für die erfolgreiche Genossenschaft und ihre preisgekrönten Weine eine immer wichtigere Rolle.

Das Sortiment
Das qualitativ hochwertige Sortiment besteht aus den vier Produktlinien Literweine, Klosterhof, Cellarius und Divinus.
Die Basis-Weine in Literflaschen sind unkompliziert und süffig.
Die Klosterhof-Weine decken das Rebsortenspektrum von trocken über halbtrocken bis hin zu lieblich ab und schmecken fruchtig, frisch und anregend.
Die überwiegend trockenen Weine der Serie Cellarius aus ertragsreduzierten, ausgewählten Rebflächen eignen sich mit ihrem Schmelz und ihrer Nachhaltigkeit perfekt als Speisebegleiter.
Die meisten Spitzenweine der Premiumlinie Divinus reifen in Barriques. Ihre Trauben stammen alle aus extrem ertragsreduzierten Lagen und aus selektiver Lese.
Konzeptweine zum Thema Foodpairing, Sekte, Secco, Likör, Likörwein und Glühwein ergänzen das Sortiment. In besonderen Jahrgängen wird auch Eiswein oder eine Trockenbeerenauslese erzeugt.

Die Region
Als Weinbauregion präsentiert sich das Zabergäu rund um Dürrenzimmern und Stockheim, beides Teilorte von Brackenheim, der größten Weinbaugemeinde Württembergs und der größten Rotweingemeinde Deutschlands. Seit 1200 Jahren ist der Weinbau dort nachgewiesen. An sonnenbegünstigten Hanglagen gedeihen die Trauben prächtig in der hügeligen Landschaft. Das Terroir lässt sich in den Weinen schmecken. Die über Millionen von Jahren entstandenen fruchtbaren Keuper-Verwitterungsböden geben ihre Mineralien an die tief wurzelnden Reben ab.

Firmenkontakt
Werinkonvent Dürrenzimmern eG
Thomas Trocha
Meimsheimer Straße 11
74336 Brackenheim-Dürrenzimmern
+49 7135 9515-0
info@weinkonvent-duerrenzimmern.de
http://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de

Pressekontakt
meister-plan // Bettina Meister
Bettina Meister
Schellbergstraße 39
70188 Stuttgart
+49 711 2635443
pr@meister-plan.de
http://www.meister-plan.de

Bildquelle: Weinkonvent Dürrenzimmern

Essen/Trinken

Wein-Plus startet Wein-Kalender

„Wir bringen die Menschen jetzt auch vor Ort zusammen“

Das Weinnetzwerk Wein-Plus startet neben dem bekannten Weinführer, dem Weinglossar und anderen Angeboten für die Weincommunity nun auch einen Weinkalender. Dieser informiert über Verkostungen, Weinseminare, Weinmessen und andere Events zum Thema Wein.

Interessenten können Veranstaltungen nach Wunschregion filtern und verpassen damit kein interessantes Weinevent mehr. Veranstalter können ihre Events dort kostenlos eintragen.

„Das Credo von Wein-Plus ist es schon seit 20 Jahren, Weinliebhaber, gute Weinhändler, hochwertige Weinproduzenten und Weinwissen zusammen zu bringen. Jetzt ist mit dem Weinkalender eine wichtige Lücke geschlossen, mit der wir die Menschen auch vor Ort zusammen bringen.“, so begründet Gründer und Geschäftsführer Utz Graafmann diesen Schritt.

Wein-Plus begeht im Jahr 2019 sein 20-jähriges Jubiläum und hat in diesem Zusammenhang viele Aktivitäten für seine Mitglieder angekündigt. Der Weinkalender ist eine davon.

Der Weinkalender ist ab sofort unter kalender.wein-plus.eu zu finden.

Wein-Plus – seit 1998. Das bekannteste Weinnetzwerk in Europa. Gemacht von und für Menschen, die sich leidenschaftlich mit den wirklich guten Weinen dieser Welt beschäftigen. Wir verkaufen keinen Wein. Wir bieten all unseren Mitgliedern spannende Weinerlebnisse und aktuelle Informationen aus der Weinwelt, sowie unseren Business-Mitgliedern viele Vorteile für bessere Geschäfte.

Kontakt
Wein-Plus GmbH
Utz Graafmann
Wetterkreuz 19
91058 Erlangen
09131 75500
graafmann@wein-plus.de
http://www.wein-plus.eu

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Essen/Trinken

Weinmesse Wine Paris feiert Premiere

Vom 11. Bis 13. Februar 2019 wird Paris zur Welthauptstadt des Weins

Weinmesse Wine Paris feiert Premiere

Im Februar 2019 wird Paris zum Treffpunkt der internationalen Weinbranche – denn erstmals findet hier die neue Weinfachmesse WINE PARIS statt. Entstanden ist sie aus dem Zusammenschluss von VINISUD, der Messe für die Weine aus dem Mittelmeerraum, und VINOVISION PARIS, der Messe für die Weine aus nördlichen Anbaugebieten. Im Mittelpunkt der WINE PARIS steht die Vielfalt der Weinregionen und insbesondere das breite Spektrum des französischen Weinangebots. Die Veranstalter erwarten für diese Messepremiere 2.000 französische sowie internationale Aussteller und 25.000 Fachbesucher, darunter 35 % internationale Gäste.

Wine Paris – ein Gemeinschaftsprojekt

Mit der WINE PARIS werden VINISUD und VINOVISION PARIS 2019 zusammengelegt – es handelt sich um das erste große Gemeinschaftsprojekt der beteiligten Weinverbände. Diese neue internationale Weinmesse in Paris ist deutlich auf Business und Export ausgerichtet. Das Ziel: französischen und internationalen Einkäufern das reichhaltige Angebot und die Vielfalt der Weinregionen zu vermitteln und das breitgefächerte Sortiment sowohl kleiner, passionierter Winzerbetriebe als auch großer renommierter Produzenten zu präsentieren.

Wine Paris: Vielfalt ist Trumpf

Bei WINE PARIS treffen Weine des Mittelmeerraums und Cool-Climate-Weine aufeinander. Eine Vielfalt einzigartiger Weine, je nach Terroir, Climat, Rebsorten, Arten von Weingütern, Anbaumethoden etc. Dabei haben es sich die Messeveranstalter zum Ziel gesetzt, die Einzigartigkeit jedes einzelnes Weines herauszustellen.

Paris, die Welthauptstadt des Weins

Frankreichs Weinkultur genießt international hohes Ansehen. So ist es nur konsequent, die französische Hauptstadt als Veranstaltungsort für WINE PARIS zu wählen. Frankreich ist wertmäßig laut OIV-Report 2018 der weltweit führende Weinexporteur und ein wichtiger Konsumentenmarkt (international beim Gesamtkonsum sowie beim Pro-Kopf-Konsum auf Position zwei). Die internationalen Fachbesucher der WINE PARIS profitieren in der französischen Hauptstadt von ausgezeichneten Messebedingungen: Paris liegt zentral im Herzen Frankreichs und Europas, ist gut erreichbar und bietet eine große Auswahl an Unterkünften, Restaurants, Weinhandlungen und Einzelhandel. Neben der Messe organisiert WINE PARIS ein Rahmenprogramm, das den Besuchern zusätzliche Weinerlebnisse sowie Business- und Networking-Gelegenheiten bietet.

Comexposium ist einer der weltweit führenden Eventveranstalter mit Spezialisierung auf Lebensmittel und Wein. Die über 132 B2B- und B2C-Veranstaltungen in mehr als 30 Ländern ziehen pro Jahr 48.000 Aussteller und 3,5 Millionen Besucher an. Die Adhesion Group – seit Oktober 2017 eine Tochtergesellschaft von Comexposium – ist führend in der Organisation von zielgerichteten, hochkarätigen B2B-Events im Wein- und Spirituosensektor. Ihr gehören die Messen Vinisud und Vinovision Paris sowie vier Business Conventions: WWM World Wine Meetings in Paris, Shanghai, Chicago und San Francisco.

Firmenkontakt
ADHESION GROUP – COMEXPOSIUM
Catherine Bourguignon
Avenue du Général de Gaulle 70
92058 Paris La Défense Cedex
+33 (0)1 76 77 17 89
catherine.bourguignon@comexposium.com
https://www.wineparis.com/

Pressekontakt
Sopexa S.A., Deutschland
Maren Henke
Erkrather Str. 234a
40233 Düsseldorf
0211/49808-0
maren.henke@sopexa.com
http://www.sopexa.com

Essen/Trinken

Es Wei(h)nachtet

Das Beste der Donnafugata-Kollektionen zur schönsten Zeit des Jahres

Es Wei(h)nachtet

Das Beste der Donnafugata-Kollektionen zur schönsten Zeit des Jahres (Bildquelle: Donnafugata/Pilotto)

Ob als Geschenk oder besondere Weinbegleitung zum Festtagsmenü – in den kommenden Wochen haben edle Weine Hochsaison. Exklusiv, elegant oder einzigartig – die Kollektionen von Donnafugata bieten Weine für jede Stimmung.

Sul Vulcano, Etna Rosso DOC wird in der Kellerei von Donnafugata in Randazzo erzeugt. „Der Ätna“, sagt Antonio Rallo, Chef-Önologe des Familienbetriebs, „ist ein einzigartiger Ort auf der Welt. Unser Traum ist es, in unserem Rotwein Sul Vulcano die ganze Magie dieses Ortes zu vermitteln. In der Kellerei haben wir uns bemüht, einen Wein zu schaffen, der die typische und außergewöhnliche Eleganz widerspiegelt, die die Rebsorte Nerello Mascalese an den Hängen des Vulkans zum Ausdruck bringt.“ Der Wein wurde 14 Monate lang teilweise in Tanks und teilweise in Barrique ausgebaut und reifte mindestens 7 Monate in der Flasche. Er hat eine helle rubinrote Farbe und bietet ein Bouquet, das durch besondere Finesse mit Noten von Waldfrüchten, blumigen Aromen und delikaten, würzigen Nuancen besticht. Seine Mineralität ist Ausdruck der vulkanischen Beschaffenheit der Böden, die Tannine sind deutlich und gut integriert.

Tancredi ist ein Wein aus internationalen Rebsorten mit mediterranem Charakter. Er repräsentiert die Eleganz und das revolutionäre Bestreben von Alain Delon in seiner Rolle als Tancredi in dem Film „Il Gattopardo“ von Visconti. Die Cuvee aus Cabernet Sauvignon und Tannat erhält durch die autochthone Rebsorte Nero d“Avola ihren mediterranen Charakter. Der Wein wird 14 Monate in Barrique ausgebaut und reift mindestens 2 Jahre in der Flasche. Der Tancredi 2015 zeichnet sich durch ein duftendes Bouquet mit intensiven fruchtigen Noten in Kombination mit würzigen Nuancen und süßem Tabak aus. Beim großen #DiscoverDonnafugata-Tasting 2018 überzeugte Tancredi: „Lagerfähig und komplex“ sowie „Kraftvoll und saftig“ aber auch „Warm und würzig“ sind nur einige der begeisterten Prädikate der 30 Weinprofis und Weinliebhaber. Besonders hervorgehoben wurde auch das außergewöhnliche Preis-Leistungsverhältnis des Weins.

Mille e una Notte gehört zu den Wein-Ikonen Donnafugatas. Der auf dem Etikett abgebildete Palast ist der Rückzugsort der Königin Maria Carolina auf ihrer Flucht aus Neapel. Gabriella Rallo, die Donnafugata gemeinsam mit ihrem Ehemann Giacomo gegründet hat, fängt dieses Bild ein und setzt es in einen Himmel aus „Tausendundeiner Nacht“. Im üppigen Bouquet des Weins verbinden sich fruchtige mit balsamischen und würzigen Nuancen. Der Mille e una Notte 2014 ist weich und intensiv im Geschmack und überrascht durch die Feinheit des Tannins. Der renommierte Wein-Guide Gambero Rosso hat den Mille e una Notte erst kürzlich mit der Höchstwertung Tre Bicchieri ausgezeichnet.

Der einzigartige Ben Rye, Passito di Pantelleria, ist wohl der bekannteste Wein von Donnafugata. Sein Name kommt aus dem Arabischen, bedeutet „Sohn des Windes“, und erinnert an den kräftigen Wind, der auf Pantelleria stets durch die Reben weht. Der Wein wird nach der Alberello-Methode in sehr niedrigen Weinstöcken angebaut, die zusätzlich durch eine Vertiefung vor dem kräftigen Wind geschützt werden. Auch das Etikett greift die Geschichte dieses heroischen Weinbaus auf. Ben Rye präsentiert sich in einem glänzenden Bernsteingelb. Das Bouquet duftet intensiv und umfasst Noten von frischer Aprikose, kandierter Orangenschale mit Nuancen von mediterraner Macchia. Im Geschmack überrascht er mit Frische und Intensität sowie einer angenehmen Süße.

Die Weine von Donnafugata sind im ausgewählten Wein-Fachhandel und in spezialisierten Online-Shops erhältlich.

Diese Pressemitteilung sowie hochauflösende Bilder finden Sie zum Download unter:
http://www.panama-pr.de/download/DonnafugataWeihnachten2018.zip

Über Donnafugata
Donnafugata ist ein familiengeführtes Weingut mit Sitz in Sizilien, das 1983 von Giacomo und Gabriella Rallo gegründet wurde. Das Unternehmen mit knapp 100 Mitarbeitern wird heute von den Kindern José und Antonio Rallo geleitet und steht für Pionierarbeit im Qualitäts-Weinbau Siziliens. Donnafugata verfügt über 405 Hektar Rebflächen, die auf vier Produktionsstätten verteilt sind: Contessa Entellina in Westsizilien, Vittoria (Acate) und Etna (Randazzo) in Ostsizilien sowie auf der Vulkaninsel Pantelleria. In den historischen Familienkellereien in Marsala finden Ausbau und Abfüllung statt, hier liegt auch der Firmensitz. Die Familie Rallo arbeitet bereits in der fünften Generation im Weinbau. Das Weingut empfängt jährlich ca. 10.000 Besucher zu Veranstaltungen, Führungen und Verkostungen, die einen kreativen Einblick in das Lebensgefühl, das Terroir und den Qualitätsanspruch von Donnafugata geben. Donnafugata ist Mitglied des Istituto Grandi Marchi, einem Verbund der 19 renommiertesten familiengeführten Weingüter Italiens. Antonio Rallo ist Präsident des Schutzkonsortiums DOC Sicilia.
https://www.donnafugata.it/de/

Firmenkontakt
Donnafugata
Laura Ellwanger
Via S. Lipari 18
91025 Marsala
071166475970
donnafugata@panama-pr.de
http://www.donnafugata.it

Pressekontakt
Panama PR GmbH
Tamara Stegmaier
Gerokstr. 4
70188 Stuttgart
071166475970
t.stegmaier@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de