Tag Archives: weisswein

Essen/Trinken

Chenin Blanc De Cutter vom Pfälzer Winzer Markus Schneider

De Cutter Chenin Blanc aus Südafrika

Chenin Blanc De Cutter vom Pfälzer Winzer Markus Schneider

„De Cutter“ Chenin Blanc / Südafrika

Markus Schneider wurde vom Shooting Star zum etablierten Kult Winzer in nicht mehr als 10 Jahren. Die Grundlage seines Erfolges sind deutsche Rot- und Weißweine, wie der Black-Print, der Ursprung und der deutsche Sauvignon Blanc nach neuseeländischem Vorbild: Kaitui.

Neben diesen deutschen Weinen hat Markus Schneider auch die Stärke über den Tellerrand hinaus zu schauen. So pflegt er seit langem eine enge Partnerschaft mit Danie Steytler vom südafrikanischen Weingut Kaapzicht. Hier vinifiziert er seit einigen Jahren den Rotwein Blend Rooi Olifant.

Erst dieses Jahr hat er dem Wein eine Frischekur verpasst und ihn in der Rebsorten Zusammensetzung verändert. Damit hat er ihm einen Qualitätsschub gegeben, der auch mit einem neuen Etikett unterstrichen wurde. Neben diesem Rotwein gibt es dieses Jahr ebenfalls einen exklusiven Chenin Blanc von Markus Schneiders Stellenbosch-Projekt.

Der Wein trägt den Namen „De Cutter“ und ist auf 2855 Flaschen limitiert. Markus Schneider hält den Chenin Blanc für eine unterschätzte Rebsorte. Wenn der Weißwein aus uralten Reben mit einem geringen Ertrag gewonnen wurde, ist das Reifepotenzial dieser Rebsorte hervorragend. Der „De Cutter“ kommt von einem Weinberg mit uralten Chenin Blanc Reben. Diese wurzeln dort auf Granitboden und wachsen ausschließlich in urförmiger Buschform, da sie sich nicht anders domestizieren lassen.

Aus diesen Büschen gewinnt Markus Schneider und Danie Steytler mehr als 3000 Liter reinen Chenin Blanc. Dieser wurde nach der Ernte in großen Tonneaux Fässern ausgebaut. Der Ausbau erfolgt ungeschönt und unfiltriert. Das Ergebnis ist purer, konzentrierter Chenin Blanc in Höchstform.

Der Wein verfügt über ein Bukett mit Aromen von Birnen, Limetten, Mango, Aprikosen, Ananas, Stachelbeeren, ein Hauch von Brioche, zarte Vanillenoten, Orangenblüten und Lindenblüten. Am Gaumen ist der Wein füllig, saftig, mit viel Frucht, einem betörenden Schmelz, finessenreich, elegant und mit langem Nachhall.

Chenin Blanc ist in Südafrika weit verbreitet und wird dort ebenfalls für viele Einstiegsweine genutzt. Der „De Cutter“ ist kein Einstiegswein sondern eher High End und streng limitiert.

Den De Cutter Chenin Blanc von Markus Schneider erhält man in Deutschland Online beim Weinversender www.genuss7.de in Schönaich bestellen. Natürlich bekommt man den „De Cutter“ auch direkt auf dem Weingut von Markus Schneider in Ellerstadt.

genuss7.de GmbH ist ein Online-Weinversand, der seit 2007 auf dem Markt ist.

Der Shop glänzt durch viele Funktionen und Informationen, die nicht von der Stange sind, sondern individuell zusammen getragen wurden. So gibt es zu fast jedem der Weine auch Informationen per Video, sowie Background Informationen über das Weingut und die Lagen.

Die große Auswahl, die günstigen Preise und der sehr schnelle Versand runden das Einkaufserlebnis ab.

Kontakt
genuss7.de GmbH
Guido Lindemeyer
Im Vogelsang 17
71101 Schönaich
07031 463 86 42
presse@genuss7.de
http://www.genuss7.de

Essen/Trinken

Frischer Sauvignon Blanc aus dem Jahrgang 2018

Die frühe Ernte von Santa Rita

Frischer Sauvignon Blanc aus dem Jahrgang 2018

Frischer Sauvignon Blanc von Santa Rita

Santa Rita ist eines der größten und besten Weingüter in Chile. Vom günstigen Einstiegswein bis zum hochklassigen Rotwein wird hier alles vinifiziert. Dabei blickt die Vina Santa Rita auf eine lange, über 200 Jahre alte Tradition zurück. In dieser Zeit hat das Weingut endlose Preise und Auszeichnungen eingesammelt. Das schafft die Vina Santa Rita durch beständig gute Arbeit, durch das Gefühl für momentane Trends und durch neue Innovationen. Die hochwertigen Weine von Santa Rita bekommt man im ausgewählten Wein Fachhandel oder aber bei ausgewählten Onlineversendern, wie z.B. https://www.genuss7.de

Der neuste Wein von Santa Rita ist sowohl im Trend, als auch eine Innovation. Das Weingut beschert uns nämlich mitten im Hochsommer schon seinen Sauvignon Blanc aus dem aktuellen Jahrgang. Chile liegt in einer anderen Klimazone und so sind die Trauben dort früher reif und die Erntezeit erfolgt somit auch vorzeitig. Trotz allem ist der Sauvignon Blanc aus der 120er Reihe von Santa Rita sehr früh dran und trägt aus diesem Grund den Namen „Fresh Sauvignon Blanc“. Dazu den Zusatz „Early Harvest“, was man mir früher Ernte übersetzen kann. Das Weingut unterstreicht das dieser Wein was Besonderes ist, indem er ihn einer Glasflasche mit doppelter Prägung abfüllt.

In der Tat steht der Rebsorte Sauvignon Blanc die frische wie keinem anderen Wein. Die exotischen und greifbaren Aromen eines Sauvignons werden bei einer frischen Abfüllung noch spürbarer und somit fast explosiv im Mund. Der Wein verfügt über eine dichte Frucht, ist feinwürzig, hat ein animierendes Spiel und ist sehr lange anhaltend. Im Glas versprüht er Aromen von Stachelbeeren, Grapefruit, Cassis, Kiwi, Limetten, Paprika, Brennnessel, Salbei, Gras, Melisse und Holunder.

Die Trauben für diesen Early Harvest- Sauvignon Blanc wurden komplett von Hand gelesen. Der Weißwein ist nicht für eine lange Lagerung gedacht und soll so schnell getrunken werden, wie er vinifiziert wurde. Das scheint aber, angesichts der geringen Produktionsmenge und des doch moderaten Preises, auch kein Problem zu sein.

Mit seinen 11,5 Prozent Alkohol und der ist dieser „Fresh Sauvignon Blanc“ wie gemacht für den Sommer. Als Terrassenwein oder zu frischen Sommerspeisen wie Fisch, Salat oder Spargel schmeckt er am besten.

genuss7.de GmbH ist ein Online-Weinversand, der seit 2007 auf dem Markt ist.

Der Shop glänzt durch viele Funktionen und Informationen, die nicht von der Stange sind, sondern individuell zusammen getragen wurden. So gibt es zu fast jedem der Weine auch Informationen per Video, sowie Background Informationen über das Weingut und die Lagen.

Die große Auswahl, die günstigen Preise und der sehr schnelle Versand runden das Einkaufserlebnis ab.

Kontakt
genuss7.de GmbH
Guido Lindemeyer
Im Vogelsang 17
71101 Schönaich
07031 463 86 42
presse@genuss7.de
http://www.genuss7.de

Essen/Trinken

Märker Fine Food: Inspiration zur Spargelsaison

Märker Fine Food: Inspiration zur Spargelsaison

Märker Fine Food: Inspiration zur Spargelsaison

Bei Märker Fine Food wird die Sauce Hollandaise nach dem klassischen französischen Vorbild der hellen, aufgeschlagenen Buttersauce mit echter Markenbutter, Weißwein und frischer Zitrone hergestellt. Mit seinem Saucenklassiker stellt das Unternehmen eine zuverlässige Alternative zur selbstgemachten Hollandaise zur Verfügung. Der Küchenchef kann sich immer auf die Qualität und den hervorragenden Geschmack der Sauce Hollandaise verlassen.

Die Sauce Hollandaise von Märker Fine Food ist zum sofortigen Einsatz geeignet, dabei standsicher und bain-marie-stabil. „Sie ist außerdem bestens zum Gratinieren geeignet“, erläutert Andrea Käding, Geschäftsführerin bei Märker Fine Food.

Spargel modern interpretiert

Als Begleiterin zum Spargel oder Gemüse ist die Sauce Hollandaise klassischerweise auf dem Teller zu finden. Zu Fischgerichten ist sie mittlerweile Standard und wird immer öfter auch zu hellem Fleisch gereicht. Das Märker Gourmetteam empfiehlt, mit Spargel kreative Akzente zusätzlich zu den Klassikern zu setzen. Eine zusätzliche Sauciere mit einer Variation der Hollandaise, die beispielsweise mit Thymian oder Lavendel abgewandelt wird, überraschen Gastronomen ihre Gäste und steigern so den Erinnerungswert an den Besuch.

Fein geschnittener Spargel aufgerollt mit Bärlauch im Buchweizen-Crepe kommt als raffinierte Vorspeise daher. Ausgefallener wird es mit einer Hollandaise-Ableitung mit gehackten, schwarzen Oliven und weißer Schokolade zu fangfrischem, kross gebratenen Bachsaibling. Dem Trend zur asiatischen Küche spüren Köche mit Spargel im Tempura-Teig, der zur leicht scharfen Wasabi-Hollandaise gereicht wird, nach. Und sogar im Dessert macht Spargel – beispielsweise als Spargel Creme Brulee an Erdbeer-Ragout – eine gute Figur. Mit solchen kreativen Abwandlungen vom weißen, grünen und lila Spargel betonen Köche ihre eigene individuelle Handschrift.

Standbodenbeutel für einfaches Handling und weniger Müll

Der Saucenklassiker von Märker Fine Food ist im wiederverschließbaren Standbodenbeuteln mit 250 Millilitern oder 1 Liter Inhalt erhältlich. Damit wird gegenüber den sonst üblichen Tetra-Verpackungen in der Küche nicht unerheblich an Müllvolumen gespart. „Die Verpackungsgröße ist unserer Erfahrung nach ideal für den Gebrauch in der Profi-Küche, da dadurch das Handling erleichtert wird“, erläutert Andrea Käding. „Zudem kann die Sauce aus dem neuen Standbodenbeutel fast vollständig verlustfrei entnommen werden.“

Weitere Informationen unter www.maerkerfinefood.de

Märker Fine Food ist eines der führenden Food-Unternehmen in Deutschland. Seit mehr als 25 Jahren produziert das Unternehmen gleichbleibend hochqualitative Produkte in einzigartiger Frische.

Damals war Märker Fine Food der erste Produzent für industriell hergestelltes Frischdressing – heute ist das Unternehmen immer noch experimentierfreudiger Trendsetter. Exklusiv für Großverbraucher, Gastronomie und Cash + Carry entwickelt und produziert Märker Fine Food immer wieder neue und ungewöhnliche Innovationen. Dabei arbeitet das hausinterne Entwicklungssystem mit führenden Lebensmitteltechnologen und Forschungslaboren weltweit zusammen.

So kann Märker Fine Food nicht nur trendgerechte und zeitgemäße Produkte garantieren, sondern auch eine konstant herausragende Qualität.

Firmenkontakt
Märker Fine Food GmbH
Andrea Käding
Großer Kamp 7
22885 Barsbüttel
040/6706181
maerkerfinefood@highfood.de
http://www.maerkerfinefood.de

Pressekontakt
High Food
Carina Jürgens
Eiffestraße 464
20537 Hamburg
040/3037399-0
040/3037399-11
agentur@highfood.de
http://www.highfood.de

Essen/Trinken

Der Sauvignon-Blanc von Markus Schneider ist wieder da

Kaitui im Jahrgang 2017

Der Sauvignon-Blanc von Markus Schneider ist wieder da

Markus Schneider Kaitui 2017

Es ist eine Weile her, dass Markus Schneider vom „Der Feinschmecker“ zum „Newcomer des Jahres“ gewählt wurde. Das war im Jahr 2003. Der Grund für diese Wahl war Markus Schneiders visionäre Art Weine zu machen und zu verkaufen. Er hat konsequent mit alten Regeln gebrochen und Moderne Weine hergestellt, die vom Markt nachgefragt wurden. Neben seinen legendären Rotweinen wie Black-Print, Ursprung und Tohuwabohu sticht da im Weißwein Segment vor allem sein Sauvignon Blanc Kaitui heraus.

Dieser Sauvignon Blanc wurde streng nach neuseeländischem Vorbild vinifiziert und ist somit ein frischer und aromatischer Weißwein, der nach sehr vielen exotischen Früchten duftet. Die Neuseeländischen Wurzeln unterstreicht Markus Schneider durch den Namen. Er hat seinen Sauvignon Blanc Kaitui genannt, was ein Wort aus dem Maori ist und auf Deutsch Schneider heißt. Als Maori wird das indigene Volk Neuseelands bezeichnet.

So einen Sauvignon Blanc gab es seit dem ersten Kaitui, in Deutschland, noch nicht und so hat sich dieser Weißwein schnell eine Fangemeinschaft geschaffen. Seit dem ersten käuflichen Jahrgang 2006 hat dieser einzigartige Weißwein viele Auszeichnungen gesammelt. So hat er bei der Sauvignon Blanc Trophy 2010 den dritten Platz erreicht. Der Jahrgang 2016 hat bei der Select-Wine-Challenge, dem Degustations Wettbewerb der Fachzeitung Selection, 5 von 5 Sternen erhalten. Kein Wunder, dass der Kaitui in der Vergangenheit ständig extrem schnell ausverkauft war.

Ab sofort ist der Jahrgang 2017 erhältlich. Das Jahr 2017 ist qualitativ hervorragend, quantitativ eher schwierig. Das spricht für einen sehr guten Kaitui von dem es in diesem Jahr viel zu wenige Flaschen geben wird.

Dieser Sauvignon Blanc ist taufrisch und zeigt sich im Glas in einem hellen Strohgelb. Mit richtig viel Kraft entsteigen dem Glas, nach dem einschenken, Aromen von Cassis, Melone, frisch gemähten Gras, Kiwi, Stachelbeeren, Ginster, Limette, grünem Apfel, Zitronengras und viel Paprika. Mineralische Feuersteinnoten und würzige Anklänge von Minze und Zitronenmelisse runden das Bukett perfekt ab. Am Gaumen ist der Wein frisch, fast explosiv, aromatisch, würzig, mineralisch, mit einer klaren Frucht und einem faszinierendem Spiel. Auch 2017 ist der Kaitui eine kleine Sensation für sich.
Ab dem 12.02.2018 ist der Wein ab Hof vom Weingut Markus Schneider aus Ellerstadt käuflich zu erwerben. Online kann der Markus Schneider Kaitui Sauvignon Blanc ab dem 13.02.2018 beim Weinversand genuss7.de bestellen. Der Preis liegt bei 11,95 Euro für die 0,75 Liter Flasche gleich hoch wie beim Jahrgang 2016.

Wie jedes Jahr wird der Wein nach 2-3Monaten wieder komplett vergriffen sein, wir raten, sich frühzeitig einzudecken.

genuss7.de GmbH ist ein Online-Weinversand, der seit 2007 auf dem Markt ist.

Der Shop glänzt durch viele Funktionen und Informationen, die nicht von der Stange sind, sondern individuell zusammen getragen wurden. So gibt es zu fast jedem der Weine auch Informationen per Video, sowie Background Informationen über das Weingut und die Lagen.

Die große Auswahl, die günstigen Preise und der sehr schnelle Versand runden das Einkaufserlebnis ab.

Kontakt
genuss7.de GmbH
Guido Lindemeyer
Im Vogelsang 17
71101 Schönaich
07031 463 86 42
presse@genuss7.de
http://www.genuss7.de

Essen/Trinken

Winzerin Tina Pfaffmann aus der Pfalz geht neue Wege.

Ihr neuer Sauvignon Blanc ist da.

Winzerin Tina Pfaffmann aus der Pfalz geht neue Wege.

Sauvignon Blanc von Tina Pfaffmann

Tina Pfaffmann ist Zeit ihres Lebens Ihren eigenen Weg gegangen ohne sich von anderen beeinflussen zu lassen. Tina Pfaffmann sagt, dass Sie Wert darauf legt, Ihre Charaktereigenschaften in Ihren Weinen wiederzufinden. Sie empfindet sich als eigensinnig, fröhlich und voller Lebensfreude, und diese Eigenschaften versucht sie in Ihre Weine zu packen. Das Ergebnis sind aussagekräftig, bunte und auffallende Weine. Tolle Gaumenschmeichler, die sich nicht zu stark am Mainstream anlehnen, trotz allem sind es keine Freak-Weine, die nur die fanatischen Weinliebhaber verstehen. Ihre Weine sind für alle da und werden auch von der Masse verstanden. Auch aus diesem Grund haben ihre Weine eingängliche Namen wie Herzglück, Ü40 oder Schick und Schön.

Tina Pfaffmann verbindet gerne das Traditionelle mit dem Modernen. So sind die meisten Ihrer Weißweine aus der Rebsorte, die in der Pfalz eine große Tradition hat, dem Riesling. Gepaart mit frechen Namen und schicken Etiketten schafft sie es damit die Massen zu erreichen. Gelegentlich durchbricht sie aber Ihre Riesling -Vorliebe. Zu Ihrem Portfolio gehören, neben den Rieslingen, ein Weißburgunder und ein Grauburgunder. Diese Rebsorten haben in der Pfalz ebenfalls eine große Tradition. Mit „Der Kaiser“ und dem Weißwein „Alte Liebe“ hat Sie noch zwei Cuvees aus verschiedenen weißen Rebsorten.

Mit Ihrem Sauvignon Blanc betritt Tina Pfaffmann 2018 Neuland und erweitert Ihre Produktpalette. Der Wein kleidet sich in einem trendigen grünen Design, doch vom Wesen her ist er alles andere als ein grüner Sauvignon Blanc. Auch bei dieser Rebsorte lehnt sie sich nicht am Mainstream an sondern präsentiert uns eine ganz eigene Kreation, die eher in Richtung gelbfruchtig geht und vor Frische und Lebensfreude strotzt. Der Wein duftet nach Aromen von Cassis, Stachelbeere, Kiwi, Limette, Apfel, Salbei, Brennnessel, Paprika, Melisse und Holunder. Im Mund erscheint dieser Sauvignon Blanc knackig, mit tollem Spiel, einer saftigen Frucht und einer zarten Würze. Er ist finessenreich, mit zupackender Eleganz und mit einem langen Nachhall. Der Wein verfügt über ein klein wenig Gärkohlensäure. Das macht ihn frischer und lässt ihn spannender erscheinen.

Alles in allem ein aromatischer und saftiger Sauvignon Blanc, der eher in die Richtung von Markus Schneiders Kaitui geht. Mit einem „ab Hof“-Preis von 10,90 Euro für die 0,75 Liter Flasche bewegt sich der Wein für einen hochwertigen Sauvignon Blanc im Mittelfeld der üblichen Preise. Auf der Internetseite des Weinguts Tina Pfaffmann erfährt der Kunde noch nichts vom aktuellen Neuzugang. Für Neugierige ist der Sauvignon Blanc von Tina Pfaffmann momentan Online beim Weinversand www.genuss7.de bestellbar. Hier ist der Wein zum Weingutspreis zu haben und wird einem schnell und problemlos nach Hause geliefert.

Dieser aromatische und frische Sauvignon Blanc ist wie gemacht für den Frühling, da fehlt nur noch der Wille des Wettergotts und ein paar wärmende Sonnenstrahlen. Die nötige Erfrischung steht mit diesem Weißwein schon bereit.

genuss7.de GmbH ist ein Online-Weinversand, der seit 2007 auf dem Markt ist.

Der Shop glänzt durch viele Funktionen und Informationen, die nicht von der Stange sind, sondern individuell zusammen getragen wurden. So gibt es zu fast jedem der Weine auch Informationen per Video, sowie Background Informationen über das Weingut und die Lagen.

Die große Auswahl, die günstigen Preise und der sehr schnelle Versand runden das Einkaufserlebnis ab.

Kontakt
genuss7.de GmbH
Guido Lindemeyer
Im Vogelsang 17
71101 Schönaich
07031 463 86 42
presse@genuss7.de
http://www.genuss7.de

Essen/Trinken

Schokoladenwein – Wundermittel gegen das Altern

Schokoladenwein - Wundermittel gegen das Altern

Schokoladenwein als Wundermittel? Die niederländische Firma ChocoWines ist mit einem einzigartigen Produkt nach Deutschland gekommen und hat einen laktose- und glutenfreien Schokoladenwein auf den Markt gebracht. In dem Produkt werden Wein und Schokolade kombiniert. Gleichzeitig kann sich das Produkt nach neuesten Erkenntnissen im Segment der umsatzstarken Verjüngungsprodukte einreihen.

Forscher der Universitäten von Exeter und Brighton haben Flavonoide – Substanzen aus Rotwein und Schokolade, aber auch aus Heidelbeeren und Trauben – zu alten Hautzellen hinzugefügt. Innerhalb weniger Stunden traten diese Zellen auseinander und erhielten längere Telomere, die zum Schutz der Zellen dienen. Dieses Verhalten ist charakteristisch für junge Zellen. Die alten Zellen erhielten so sozusagen eine Verjüngungskur.

Die Entdeckung kann die Grundlage für neue Behandlungsmethoden sein, die es Menschen ermöglichen, gesünder alt zu werden. Forschungsleiterin Lorna Harries: „Dies ist ein erster Schritt, um den Menschen eine normale Lebenserwartung zu ermöglichen, in der sie aber ein Leben lang gesund sind. Unsere Daten deuten darauf hin, dass die Verwendung von Chemikalien zur Reaktivierung der ausgeschalteten Zellen eine Möglichkeit sein könnte, die Funktion alter Zellen wiederherzustellen.“

Die Firma ChocoWines hat darauf reagiert und ist mit einem köstlichen Schokoladenwein auf den Markt gekommen, der das Gleichgewicht und das Geschmacksverhalten der Weinliebhaber berücksichtigt. Den Wein gibt es in zwei Sorten, ChocoRed: Rotwein mit Schokoladengeschmack und ChocoWhite: Weißwein mit weißem Schokoladengeschmack. In Deutschland ist dieser Wein nur online über www.chocowines.de erhältlich.

Quellenangaben: www.chocowines.de – BMC: https://bmccellbiol.biomedcentral.com/articles/10.1186/s12860-017-0147-7?_sp=e0ca493f-4649-4199-9f93-8bc1171c5312.1510760120685

www.facebook.com/chocowinesDE

Kontakt
Choco Wines
Roshan Lodhia
Fahrenheitstraat 10
6662 Elst
(+31) (0)85 – 4013515
info@chocowines.de
http://www.chocowines.de

Pressemitteilungen

Südtiroler Wein genießen

Das Fünf-Sterne-Hotel Sassongher bietet Weinvielfalt

Südtiroler Wein genießen

Südtiroler Wein begleitet Gäste sowie Einheimische bei den unterschiedlichsten Anlässen. Der Wein ist Mittelpunkt verschiedener Erlebnisse, die vom geselligen Zusammentreffen bis hin zur Entstehung von Kultur und Tradition als auch der Geschichte reichen. Das Weinerlebnis verbindet Menschen. Genuss und Natur verstehen sich in den Südtiroler Alpen von selbst, denn hier findet der Gast ein ausgewogenes Wechselspiel an Entspannung, regionalen Schmankerl und Bewegung. Auf den steilen Hängen der Region reifen Trauben für die Rotweine Blauburgunder, Edelvernatsch, Kalterersee, und die Weißweine Chardonnay, Sauvignon blanc und Weißburgunder.

Das vergleichsweise kleine Weinanbaugebiet Südtirol mit seiner einzigartigen Vielfalt macht genau den Charakter aus, den einmalige Weine haben müssen, um zu großer Beliebtheit zu gelangen. In ganz Italien einzigartig wachsen in Südtirol rund 20 verschiedene Rebsorten auf nur 5.300 Hektar Weinanbaugebiet und ergeben im Durchschnitt jährlich an die 350.000 Hektoliter Wein. Die weißen Rebsorten nehmen mehr als 55 Prozent der Südtiroler Weinbaufläche ein. Bei den Rotweinen sind es knapp 45 Prozent der gesamten Rebfläche Südtirols. Besitzer des Hotel Sassongher, Francesco Morini, verrät uns seinen Lieblingswein, den er seinen Gästen empfiehlt: „Ich bin ein großer Fan der Kellerei Terlan. Die Kellerei steht für langlebige Weine. Terlans Kellertradition ist durch den historischen Ausbau im Holzfass geprägt. Durch die langsame Reife gewinnen die Weine an Charakter und Komplexität. Meine persönlichen Favoriten sind der Weißwein Sauvignon Quarz und der Rotwein Lagrein Porphyr.“

Corvara liegt im Herzen Alta Badias/Südtirol. Das Tal kombiniert die Schönheit des Weltnaturerbes Dolomiten mit der traditionellen Kultur der Ladiner und einem touristischen Angebot der Spitzenklasse. In dem kleinen Dorf Corvara auf 1.560 Meter Höhe am Fuße des Sassonghermassivs liegt das 5-Sterne-Hotel Sassongher mit Blick auf die umliegenden Dolomitengipfel und Skipisten. Nach einem erlebnisreichen Tag, verwöhnt Chefkoch Fabrizio De Nardi und sein sechsköpfiges Küchenteam die Gäste mit lokalen und nationalen Spezialitäten. Abgerundet werden die Kreationen durch einen lokalen südtiroler Wein.

Über das Hotel Sassongher:
Acht Jahrzehnte Familiengeschichte, viel Herzblut und ladinische Gastfreundschaft erleben die Gäste des Hotels Sassongher, das in Corvara im Herzen Alta Badias/Südtirol liegt. Das Fünf-Sterne-Haus befindet sich am Fuße des Sassonghermassivs auf 1.560 Metern Höhe – eine exponierte Lage, denn das Haus genießt die Sonne von ihrem Aufgang bis zum Untergang. Das traditionsreiche Hotel verfügt über 52 Zimmer und Suiten, vier Restaurants, eine Bar, einen 500 Quadratmeter großen Spa-Bereich und einen Swimming-Pool. Die Inhaber-Familie Pescosta erscheint bereits im Jahr 1296 in den Urkunden von Corvara. Alessandro Pescosta baute den Familienhof in den 30er Jahren zu einer Pension um, in den 70er Jahren entstand unter der Leitung seines Sohnes Richard und dessen Frau Rita das heutige Hotel Sassongher. Seit 2014 werden Richard und Rita Pescosta von ihrem Neffen Francesco Morini bei der Führung des Hotels unterstützt. Weitere Informationen unter www.sassongher.it

Acht Jahrzehnte Familiengeschichte, viel Herzblut und ladinische Gastfreundschaft erleben die Gäste des Hotels Sassongher, das in Corvara im Herzen Alta Badias/Südtirol liegt. Das Fünf-Sterne-Haus befindet sich am Fuße des Sassonghermassivs auf 1.560 Metern Höhe – eine exponierte Lage, denn das Haus genießt die Sonne von ihrem Aufgang bis zum Untergang. Das traditionsreiche Hotel verfügt über 52 Zimmer und Suiten, vier Restaurants, eine Bar, einen 500 Quadratmeter großen Spa-Bereich und einen Swimming-Pool. Die Inhaber-Familie Pescosta erscheint bereits im Jahr 1296 in den Urkunden von Corvara. Alessandro Pescosta baute den Familienhof in den 30er Jahren zu einer Pension um, in den 70er Jahren entstand unter der Leitung seines Sohnes Richard und dessen Frau Rita das heutige Hotel Sassongher. Seit 2014 werden Richard und Rita Pescosta von ihrem Neffen Francesco Morini bei der Führung des Hotels unterstützt. Weitere Informationen unter www.sassongher.it

Firmenkontakt
Hotel Sassongher
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
http://www.sassongher.it

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
http://www.prco.com/de

Pressemitteilungen

ZGM übernimmt Vertrieb für Saar-Riesling des Weinguts Donatushof von Michael Frank

ZGM übernimmt Vertrieb für Saar-Riesling des Weinguts Donatushof von Michael Frank

(NL/1753415253) Zimmermann-Graeff & Müller (ZGM), Zell, zeichnet seit der ProWein 2017 verantwortlich für den Vertrieb des Weinguts Donatushof von Michael Frank. Mit dem feinherben Riesling des Winzers an der Saar rundet ZGM sein Portfolio nach oben ab.

Ausgewählte Traubenqualität steckt in dem feinherben Riesling, dessen Trauben auf Schieferböden stehen. Die Rebstöcke pflegt Michael Frank vom gleichnamigen Weingut an der Saar sorgsam von Hand. Ein Teil der 34 Hektar großen Rebflächen wird überwiegend organisch gedüngt.
Der ausgebildete Winzer und Weinbautechniker führt seit 2003 das Familienunternehmen mit großer Leidenschaft und verleiht den Weinen seine eigene Handschrift. Er ergänzt den Familienbetrieb mit neuem Wissen und innovativen Ideen. Zur Seite stehen ihm seine Eltern Marie-Josée und Erwin, welche die Geschicke des Weinguts zuvor jahrelang geleitet haben.
Gegründet wurde das Familienunternehmen 1868 als Gasthaus mit Kolonialwarenhandel und Weinbau. Das Weingut Michael Frank befindet sich noch heute in Familienbesitz. Im Jahr 1995 übernahm die Familie den Donatushof mit Sitz in Konz-Kommlingen.

WEINBAU AN DER SAAR
Die Saar hat sich an ihrem 25 km langen Unterlauf zwischen der imposanten Saarschleife und der Saarmündung in die Mosel tief ins Schiefergebirge eingegraben und so die steilen Hänge mit den Schieferböden entstehen lassen das Terroir schlechthin für einen feinen Riesling.

Weingut Donatushof Saar-Riesling feinherb
Dieser feinherbe Riesling besticht durch ein ausgeglichenes Frucht-Säure-Spiel. Aromen von reifem Apfel und Mango, am Gaumen Nuancen von Aprikose und Pfirsich, mit einer feinen, lebendigen Säure.
Ein idealer Begleiter zu asiatischen Speisen, Salaten, Risotto und Meeresfrüchten. (unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.: 5,99 6,99 /0,75-l-Flasche).
Bezugsquellen:
Die Produkte von ZGM werden im Lebensmittel- und Getränkehandel sowie in der Gastronomie vertrieben.

Unternehmensinformationen Zimmermann-Graeff & Müller GmbH:
Zimmermann-Graeff & Müller, kurz ZGM, in Zell an der Mosel, ist eine der führenden Weinkellereien Deutschlands. Das Familienunternehmen wurde 1886 durch Jacob Zimmermann gegründet. Es wird heute von den Ururenkeln Dr. Tina Schiemann und Dominik Hübinger in der fünften Familiengeneration, sowie von den Geschäftsführern Hans-Josef Esch und Kristian Schiemann geführt. Johannes Hübinger, der über 35 Jahre die Geschicke des Unternehmens leitete, hat die Funktion des Beiratsvorsitzenden inne. Der Erfolg von ZGM beruht auf einer hervorragenden Weinqualität, welche im Mittelpunkt des Handelns steht.

Die über Jahrzehnte aufgebaute Erfahrung in der Weinerzeugung und Vermarktung ermöglichte die Entwicklung und Forcierung von attraktiven Weinmarken wie Michel Schneider und Lorch. Für erstere ist nach der Begleitung durch Mediawerbung ein deutlicher Zuwachs zu verzeichnen. In den letzten Jahren hat ZGM das Sortiment um Kindergetränke durch Unterstützung von Lizenzmarken (Hello Kitty, StarWars, Schlümpfe) erweitert und so seine Leistungsfähigkeit in Produktion und Vermarktung unter Beweis gestellt. Im Bereich Bag-In-Box zählt ZGM zu den Marktführern in Deutschland und gilt als leistungsfähiger Anbieter in diesem Bereich.

Das breite ZGM-Sortiment deutscher, europäischer und Neuer-Welt-Weine ist fast überall im deutschen Lebensmittelhandel und in den Regalen zahlreicher weiterer Länder erhältlich. Bei seinem Angebot ist das Unternehmen in Punkto Qualitätsphilosophie führend. Als eines der stärksten Exportunternehmen der deutschen Weinwirtschaft werden die Weine in mehr als 35 Ländern verkauft. Über 1.000 ausgewählte Winzer aus Rheinland-Pfalz beliefern die Weinkellerei mit ihren Trauben. Durch die Übernahme der Weinkellerei Lorch im Jahr 2009 verfügt ZGM über eine eigene Kelterstation und eine eigene Fassweinkellerei in Bad Bergzabern.

Mit rund 285 Mitarbeitern, darunter 26 Auszubildende, erzielte das Unternehmen 2015 mit einem Gesamtabsatz von ca. 100 Millionen Litern einen Umsatz von rund 168 Millionen Euro.

Nahezu 45 Prozent der gesamten Absatzmenge stammen bei ZGM aus deutschen Weinanbaugebieten, bevorzugt aus den Regionen Mosel, Pfalz und Rheinhessen. Ergänzt wird das Angebot mit Weinen aus dem europäischen Ausland und aus Übersee. Die oenologische Betreuung erfolgt durch eigenes Personal, welches sowohl den Weineinkauf und den Ausbau betreut. Laufende Kontrollmaßnahmen anhand von strengen qualitativen Richtlinien werden im gesamten Unternehmen, insbesondere beim Ausbau und bei der Abfüllung der Weine, durchgeführt. Zur weiteren Qualitätssicherung werden die Vertragswinzer beim Anbau beraten. Die Produktion findet an drei Standorten statt: Zell-Barl, Kinheim und Bad Bergzabern, wobei im letztgenannten Werk eine eigene Kelterstation mit der ältesten Erzeugergemeinschaft der Pfalz, St. Paul, angeschlossen ist.

Unternehmenskontakt:
Zimmermann-Graeff & Müller GmbH
Gerald Wüst, Geschäftsleitung Marketing
Reiner Becker, stellvertretender Marketingleiter
Dominik Hübinger, geschäftsführender Gesellschafter Vertrieb und Marketing
Barlstraße 35, D-56856 Zell/Mosel
Tel.: 49 6542 419-0, Fax: 49 6542 419-150
gerald.wuest@zgm.de, www.zgm.de

Firmenkontakt
meister-plan – agentur für werbung & pr
Bettina Meister
Schellbergstraße 39
70188 Stuttgart
49 711 2635443
pr@meister-plan.de
http://

Pressekontakt
meister-plan – agentur für werbung & pr
Bettina Meister
Schellbergstraße 39
70188 Stuttgart
49 711 2635443
pr@meister-plan.de
http://www.meister-plan.de

Essen/Trinken

BAM! Hat Kultpotenzial

Der neue Wein vom Kultwinzer Christoph Hammel

BAM! Hat Kultpotenzial

BAM! Wie genial ist das denn?

BAM! Wie genial ist das denn?“ Dieser Schriftzug prangt in großen Buchstaben auf der Flasche vom neuen Weißwein von Christoph Hammel aus der Pfalz. Eines hat er damit auf jeden Fall schon einmal erreicht, diese Weinfalsche fällt dem Kunden im Weinregal auf. Die Aufmachung und die Aussage sind alles andere als bieder.

Aber nicht nur das poppige Äußere, auch das Innere kann sich sehen, bzw. schmecken lassen. Bereits das Etikett verrät einem, dass wir hier weder ein großes Gewächs noch eine große Lage im Glas haben. Nein, bei diesem Wein steht der Spaß eindeutig im Vordergrund! Der Weißwein selber wurde aus den Rebsorten Riesling, Müller-Thurgau, Chardonnay und Kerner erzeugt. Damit ist dem Weinkenner auch gleich klar wir haben hier jede Menge Aroma und eine süffige Frucht im Glas.

Schon beim Eingießen kann man Aromen von Pfirsich, Apfel, Grapefruit, Bergamotte, Kiwi, Mango, Gras und Holunder erkennen. Außerdem duftet der Wein noch nach einer frisch gemähten Kräuterwiese. Am Gaumen erkennt man beim ersten Schluck dann viel saftige Frucht und eine zarte Würze. Der Wein hat ein animierendes Spiel, ist finessenreich, elegant und super lange nachhallend.

Dieser Tropfen passt bestens zu Fisch, Spargel, Sushi, Weich- und Ziegenkäse. Doch am allerbesten passt er mit ein paar Freunden, bei schönem Wetter auf der heimischen Terrasse. Mit diesem Weißwein hat es Christoph Hammel wieder einmal allen gezeigt. Er ist der Großmeister im Herstellen von süffigen Alltagsweinen! Kein Wein für vinophile Wein-Nerds, sondern ein Tropfen, der den meisten Wein trinkenden Menschen einfach nur schmeckt. Der BAM! ist einer von den Weißweinen, bei denen sich die Flasche immer wie von selber leert.

Den Weißwein BAM! gibt es beim Onlineversender genuss7.de zu bestellen. Die 0,75 Liter Flasche kostet normalerweise 6,99EUR aber zur Einführung kostet der Wein nur 5,99EUR pro Flasche. So oder so ist der BAM! aber kein Wein, der einem ein großes Loch in den Geldbeutel reißt. Wer das Weingut und die Weine von Hammel & Cie kennt, der weiß, dass hier immer das Preis- /Leistungsverhältnis noch stimmt. Nutzen Sie also die Gelegenheit sich einen kleinen Vorrat an BAM! anzuschaffen. Die warme Jahreszeit beginnt jetzt erst und die Gelegenheiten mit ein paar Freunden ein paar Flasche zu köpfen ergibt sich garantiert.

Wenn Sie den ersten Schluck dann genießen, kommt Ihnen bestimmt spontan in den Sinn: „BAM! Wie genial ist das denn?“

genuss7.de GmbH ist ein Online-Weinversand, der seit 2007 auf dem Markt ist.

Der Shop glänzt durch viele Funktionen und Informationen, die nicht von der Stange sind, sondern individuell zusammen getragen wurden. So gibt es zu fast jedem der Weine auch Informationen per Video, sowie Background Informationen über das Weingut und die Lagen.

Die große Auswahl, die günstigen Preise und der sehr schnelle Versand runden das Einkaufserlebnis ab.

Kontakt
genuss7.de GmbH
Guido Lindemeyer
Im Vogelsang 17
71101 Schönaich
07031 463 86 42
presse@genuss7.de
http://www.genuss7.de

Pressemitteilungen

Die Pfälzer Kultwinzer Sauvignon Blancs 2016

Markus Schneider, Oliver Zeter, Thomas Hensel, von Winning, Bassermann-Jordan….

Die Pfälzer Kultwinzer Sauvignon Blancs 2016

Sauvignon Blanc 2016 Pfalz – Oliver Zeter, Markus Schneider, Thomas Hensel….

Die Pfalz ist mittlerweile das wichtigste Weinbaugebiet Deutschlands. Vom tiefen Bayern bis in den hohen Norden Schleswig-Holsteins, liegen die Pfälzer Weine hoch im Kurs. Die Pfalz war auch eines der ersten Weinbaugebiete, welches konsequent auf Qualität gesetzt hat. Mittlerweile haben ein paar Winzer aus der Pfalz schon einen regelrechten Kultstatus errungen. Diese Winzer verbinden beständig ein gutes Marketing mit einer hohen Qualität. Dadurch sind deren Weine zwischenzeitlich weltweit bekannt und geachtet. Zu diesen Winzern und Weingütern zählen unter anderem Markus Schneider aus Ellerstadt, Thomas Hensel aus Bad Dürkheim, Bassermann-Jordan und von Winning aus Deidesheim und neu in dieser Riege auch Oliver Zeter aus Neustadt-Diedesfeld.

Von all diesen Winzern und Weingütern ist jetzt der aktuelle Sauvignon Blanc auf dem Markt. Sauvignon Blanc ist wohl momentan die trendigste Weißwein Rebsorte der Welt. Die Weine sind aromatisch, frisch und mit einer knackigen Säure ausgestattet ohne dabei quitschig zu wirken. Vor allem die exotischen Aromen wie Cassis, Stachelbeere, Kiwi, Maracuja, grüner Apfel, Zitrone, Gras, Hibiskus und Holunder zeichnen den Sauvignon Blanc aus. Kaum zu glauben, dass die Reben eher die kühleren Lagen lieben um solch exotische Aromen hervor zu bringen. Trotz allem gibt es auch oder gerade deshalb beim Sauvignon Blanc in den einzelnen Jahren oft enorme Unterschiede.

Das Jahr 2016 war wie gemacht für großartigen Sauvignon Blanc aus der Pfalz und so haben die meisten Winzer diesen schon recht früh abfüllen können. Gerade beim Sauvignon Blanc aus dem Stahltank kommt große Freude auf, wenn man ihn frisch nach der Abfüllung genießen darf. Dann sind die Aromen besonders knackig, fast explosiv und geben dem Wein einen extra kick.

Beim Internet Versandhändler genuss7.de sind jetzt alle frischen Sauvignon Blancs der Kultwinzer verfügbar. Und auch wenn das Wetter noch nicht mitspielt, der Frühling kommt bestimmt und am ersten warmen Wochenende sollte man unbedingt ein paar Flaschen Sauvignon Blanc im Kühlschrank haben. Sichern Sie sich also schnell ein paar Flaschen Kaitui von Markus Schneider oder ein paar Flaschen Oliver Zeter Sauvignon Blanc. Der Sauvignon Blanc vom Weingut von Winning ist meistens schon wieder ausverkauft, wenn die warme Jahreszeit wirklich beginnt. Deshalb raten wir dazu einen kleinen Vorrat anzulegen. Somit kann man sicher sein bei schönem Wetter das ideale Getränk im Haus zu haben.

genuss7.de GmbH ist ein Online-Weinversand, der seit 2007 auf dem Markt ist.

Der Shop glänzt durch viele Funktionen und Informationen, die nicht von der Stange sind, sondern individuell zusammen getragen wurden. So gibt es zu fast jedem der Weine auch Informationen per Video, sowie Background Informationen über das Weingut und die Lagen.

Die große Auswahl, die günstigen Preise und der sehr schnelle Versand runden das Einkaufserlebnis ab.

Kontakt
genuss7.de GmbH
Guido Lindemeyer
Im Vogelsang 17
71101 Schönaich
07031 463 86 42
presse@genuss7.de
http://www.genuss7.de