Tag Archives: Weiterbildung

Pressemitteilungen

Treasurize wird führender e-Learning Marktplatz in Europa

Treasurize baut sein Angebot im Bereich e-Learning massiv aus und hat mittlerweile mehr als 15.000 e-Learning-Kurse im Angebot.

Weltbekannte Universitäten wie die Harvard University, das MIT oder die TU München, Technologie-Konzerne wie Microsoft, amazon oder Google, die bekanntesten deutschsprachigen e-Learning Anbieter wie Lecturio, Campus Lab oder Lingoda sowie die größten internationalen Anbieter wie LinkedIn Learning, Udemy, edX oder Coursera bieten ihre e-Learning-Kurse auf Treasurize an.

Auf Treasurize gibt es vielfältige Produkte und Dienstleistungen, die auf Kundenwunsch stetig erweitert werden. Der Fokus liegt auf Markt- und Branchenstudien, Fachbüchern, e-Learning, Seminaren, Dienstleistungen und Expertenberatungen.
Momentan stehen über 10.000 Markt- und Branchenstudien, 40.000 Fachbücher, 15.000 e-Learning-Kurse sowie 1.000 Dienstleistungen und Seminare zur Verfügung.

Die Funktionsweise von Treasurize zeichnet sich durch eine intuitive Bedienung und eine anwenderfreundliche, praktische Handhabung aus. Verkäufer bieten ihre Produkte und Dienstleistungen auf Treasurize an, der als Vermittler fungiert. Käufer beziehen die angebotenen Produkte und Dienstleistungen direkt vom Verkäufer. Die gesamte Abwicklung inkl. Zahlungssystem, Rechnungsstellung etc. wird von Treasurize übernommen. Dazu bewirbt Treasurize nicht nur den Marktplatz als Ganzes, sondern auch die einzelnen Kategorien und angebotenen Produkte.

Treasurize verlangt keinerlei Gebühren für Anmeldung, Nutzung des Marktplatzes oder das Anbieten von Produkten. Lediglich eine Provision wird im Erfolgsfall vom Verkäufer verlangt. Ein Risiko besteht somit für Verkäufer nicht, Käufer profitieren von einer umfassenden Qualitätskontrolle und sicheren Zahlungswegen. Eine win-win-win-Situation für alle Beteiligten.

Zusätzliche, und ebenso kostenlose, Features sind umfangreiche Austauschmöglichkeiten in themenspezifischen Foren, eigene Online-Shops, Unternehmensprofile für Employer Branding und vieles mehr.

Treasurize ist der führende Marktplatz für Fachwissen und Weiterbildung. Das richtige Wissen zur richtigen Zeit, am richtigen Ort, für Menschen und Unternehmen kosteneffizient bereitstellen. Das ist die Mission. Dahinter steht die nachhaltige Vision: Wissen in dieser Welt zu organisieren und digital für jeden zugänglich und nutzbar zu machen.

Treasurize ist der Marktplatz für hochwertiges Fachwissen und Weiterbildung.
Die nachhaltige Vision von Treaasurize ist: Wissen in dieser Welt zu organisieren und digital für jeden zugänglich und nutzbar zu machen.

Kontakt
Treasurize GmbH
Thorsten Mötje
Schellingstraße 109a
80798 München
089/237 491 76
info@treasurize.de
https://www.treasurize.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Feminess Success Days: Erfolgsstrategien von Frauen für Frauen

Am 21. und 22. September finden in Würzburg erstmals die Feminess Success Days statt. Mit 18 Referentinnen, darunter Stargast Motsi Mabuse und die Profilerin Suzanne Grieger-Langer. Veranstalterin ist Marina Friess-Henze. Sie gründete vor sieben Jahren Feminess, schon ein Jahr später veranstaltete sie den ersten Kongress mit rund 450 Teilnehmerinnen.

Mit ihrer Idee der Weiterbildung von Frauen für Frauen, brachte sie einen Stein ins Rollen. Das OnlineMagazin PlusPerfekt sprach mit ihr über die konsequente Weiterentwicklung ihrer Idee.

Marina, du feierst in Würzburg Premiere. Aus dem Feminess Kongress werden die Success Days. Wie kam es dazu?

Marina Friess-Henze:
Ich freue mich sehr, dass ich mit den Success Days eine neue Stufe erreicht habe. Ursprünglich habe ich nach meiner Gründung von Feminess im Jahr 2012 zunächst gar nicht in solchen Größenordnungen gedacht. Doch im September 2013 habe ich in Bad Soden bei Frankfurt schon meinen ersten Feminess-Kongress mit rund 450 Teilnehmerinnen veranstaltet. Den Anstoß dazu bekam ich in einem Gespräch mit zwei Freundinnen. Wir sprachen allgemein über die Weiterbildungsbranche und stellten dabei fest, dass die meisten Trainer auf und neben der Bühne Männer waren.

Statt uns über diese Tatsache wirklich aufzuregen, entwickelten wir die Idee, eine eigene Bühne ausschließlich für Frauen
zu erschaffen. Das war der Grundstein für den ersten Feminess-Kongress von Frauen für Frauen. Sinn und Zweck der Kongresse war von Beginn an, Frauen auf der Bühne sichtbar zu machen, die Kongress-Besucherinnen mit weiblichen Beiträgen zu inspirieren und ihnen die Gelegenheit zu bieten, sich mit gleichgesinnten Frauen zu vernetzen.Ich freue mich sehr, dass ich mit den Success Days eine neue Stufe erreicht habe.

Weshalb der neue Name?

Marina Friess-Henze:
Mein persönliches Bestreben war von jeher meine Weiterentwicklung. Dies gilt auch für mein Unternehmen Feminess mit allem, was dazugehört. Deshalb gibt es ab Würzburg nicht mehr den Feminess Kongress mit reinen Vorträgen und ein kurzes Get together in der Pause, sondern die zweitägigen Feminess Success Days. Wir nennen diese Veranstaltung deshalb so, weil die Teilnehmerinnen neben den Impulsvorträgen auch durch intensive Prozesse beispielsweise falsche Glaubenssätze, Blockaden oder Ängste lösen können, da wir bereits mit dem Bühnenprogramm schon viel tiefer in die psychologische Arbeit eintauchen. Zusätzlich werden Workshops angeboten, in denen die Frauen einzelne Themen nochmals vertiefen können.

Das komplette Interview zu den Feminess Success Days ist auf PlusPerfekt.de online.

PlusPerfekt ist ein digitales Frauenmagazin. Für Frauen denen Selbstverwirklichung und Inspiration wichtig ist, die keine Lust haben sich von Maßstäben Dritter ausbremsen zu lassen.

PlusPerfekt definiert die Plus Size Modewelt neu. Facettenreich. Authentisch. Ästhetisch. High-End-Fashion, Kollektionen angesagter Designer, Labels und Newcomer, Beauty und Lifestyle-Trends. Spannende Interviews, inspirierende Menschen, Impulsgeber und Ideen für Beruf, Alltag und die wertvolle Zeit dazwischen.

Ein plusperfekter Mix für anspruchsvolle Frauen!

Firmenkontakt
PlusPerfekt – OnlineMagazin für Plus Size Fashion, Trends & LifeStyle
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157951
info@PlusPerfekt.de
https://www.plusperfekt.de

Pressekontakt
Scharf PR
Ann-Christin Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157950
info@ScharfPR.de
http://www.scharfpr.de

Bildquelle: Credit: Marina Friess-Henze, Feminess Success Days

Pressemitteilungen

In wenigen Schritten zum Energie-Effizienz Experten

Die Testo Akademie bietet professionelle Weiterbildungen für Energieberater – mit DENA Punkten

Seit vielen Jahren spielt das Themenfeld „Energie und Energieeffizienz“ eine wesentliche Rolle im Bauwesen. Nicht nur in Wohngebäuden, sondern auch in Gewerbe- und Verwaltungsgebäuden ist Energieeffizienz entscheidend. Damit man als Energieberater in Sachen Energieeffizienz im Bauwesen immer auf dem neusten Stand ist, bietet die Testo Akademie Fortbildungen für Energieberater an – mit DENA-Punkten.

DENA, BAFA, KfW – Was hat es damit auf sich?

Das Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme ist die DENA (Deutsche Energie-Agentur). Die DENA legt sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit und Energie-Einsparung, welche ein Energie-Experte einschätzen und dokumentieren muss. Einen Energie-Experten zu finden, ist gar nicht so schwer – mithilfe der „Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes“. Eine Datenbank, die alle Energieberater mit angeforderten Schulungen, Fortbildungen und Qualifikationen aufweisen, beinhaltet.

Die bundesweit gültige Liste wurde im Jahre 2001 vom Bundesamt für Wirtschaft und Energie (BMWi), dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und der KfW-Bankengruppe angelegt. Zum einen um sicherzustellen, dass sich ausschließlich Experten um die Energieberatung bei hocheffizienten Sanierungs- und Neubau-Projekten kümmern, zum anderen um eine hohe Qualität bei geförderten Energieberatungen und energieeffizienten Projekte umsetzen zu können.

Energieberater werden – Was macht einen guten Berater aus?

Ein guter Energieberater verfügt nicht nur über theoretisches Know-how – er eignet sich auch praktische Kenntnisse aus Energieberater Seminaren und beruflicher Erfahrung an. Um als kompetenter und qualifizierter Energieberater vom Bund anerkannt zu werden, muss man Qualifikationsanforderungen erfüllen. Um diesen Qualifikationsanforderungen gerecht zu werden, reicht es nicht aus sich als Energieberater ausbilden zu lassen. Weiterbildung ist nötig, um auf dem neusten Stand zu bleiben und sich neues Wissen anzueignen.
Jeder Energieberater sollte über grundlegende Kenntnisse des baulichen Wärmeschutzes und auch über Thermografie verfügen. Die Testo Akademie vermittelt in den Energieberater-Seminaren theoretisches und praktisches Know-how.

Die vorhandenen Fachkenntnisse werden aktualisiert und die Teilnehmer verlängern den Eintrag als Energieberatungs-Experte in der „Energieeffizienz-Expertenliste“ der DENA – denn mit jeder Schulung sammelt man wertvolle Punkte. Mit den angebotenen Lehrgängen der Testo Akademie zu den Themen Thermografie und Klima können sich die Teilnehmer zwischen 8 und 40 UE für die Expertenliste anrechnen lassen.

Wieso ist die Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste wichtig?

Die Registrierung bei der DENA dient zur Eintragung als Vor-Ort-Energieberater in der Expertenliste und ist Grundvoraussetzung, um Fördermittel der KfW oder BAFA beantragen zu können – ein wichtiger Grund für potenzielle Kunden bei der Anbieterwahl.

Damit man als Energieberater in die Energieeffizienz-Expertenliste aufgenommen wird, benötigt man eine Energieberater Ausbildung und muss regelmäßig Fortbildungen oder Schulungen nachweisen, die vom Bund anerkannt wurden.

Damit die Eintragung regelmäßig verlängert wird, fordert die DENA alle drei Jahre 24 Unterrichtseinheiten (UE). Mit dem verlängerten Eintrag zeigt man, dass man sich regelmäßig weiterbildet und Projekte umsetzt.

Weitere Informationen:

https://www.testo.com/de-DE/services/seminar-energieberater

Testo wurde 1957 im Schwarzwald gegründet. Das erste Produkt war ein elektrisches Thermometer. 60 Jahre später ist Testo als Marktführer auf allen Kontinenten vertreten. Die Kunden sind mindestens ebenso vielfältig wie das Angebot: Vom lokalen Handwerksbetrieb um die Ecke bis hin zum globalen Pharmakonzern ist alles vertreten. Und sie alle müssen in Ihrer Arbeit täglich wichtige Entscheidungen treffen.

Messgeräte, Lösungen und Dienstleistungen von Testo geben den Kunden die Gewissheit, sich immer wieder richtig zu entscheiden. So ist sichergestellt, dass Lebensmittel sicher sind, eine Heizungsanlage ordnungsgemäß funktioniert oder dass die Compliance bei der Herstellung von Arzneimitteln erfüllt ist.

So können die Kunden die Qualität von Produkten und Dienstleistungen steigern, sowie Zeit und Ressourcen sparen. Und immer wenn es darauf ankommt und die wirklich wichtigen Entscheidungen getroffen werden müssen, können sie sich mit Sicherheit auf Testo verlassen.

Be sure. Testo.

Kontakt
Testo SE & Co. KGaA
Elke Schmid
Testo-Straße 1
79853 Lenzkirch
07653 681–0
info@testo.de
https://www.testo.com/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

In wenigen Schritten zum Energie-Effizienz Experten

Die Testo Akademie bietet professionelle Weiterbildungen für Energieberater – mit DENA Punkten

Seit vielen Jahren spielt das Themenfeld „Energie und Energieeffizienz“ eine wesentliche Rolle im Bauwesen. Nicht nur in Wohngebäuden, sondern auch in Gewerbe- und Verwaltungsgebäuden ist Energieeffizienz entscheidend. Damit man als Energieberater in Sachen Energieeffizienz im Bauwesen immer auf dem neusten Stand ist, bietet die Testo Akademie Fortbildungen für Energieberater an – mit DENA-Punkten.

DENA, BAFA, KfW – Was hat es damit auf sich?

Das Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme ist die DENA (Deutsche Energie-Agentur). Die DENA legt sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit und Energie-Einsparung, welche ein Energie-Experte einschätzen und dokumentieren muss. Einen Energie-Experten zu finden, ist gar nicht so schwer – mithilfe der „Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes“. Eine Datenbank, die alle Energieberater mit angeforderten Schulungen, Fortbildungen und Qualifikationen aufweisen, beinhaltet.

Die bundesweit gültige Liste wurde im Jahre 2001 vom Bundesamt für Wirtschaft und Energie (BMWi), dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und der KfW-Bankengruppe angelegt. Zum einen um sicherzustellen, dass sich ausschließlich Experten um die Energieberatung bei hocheffizienten Sanierungs- und Neubau-Projekten kümmern, zum anderen um eine hohe Qualität bei geförderten Energieberatungen und energieeffizienten Projekte umsetzen zu können.

Energieberater werden – Was macht einen guten Berater aus?

Ein guter Energieberater verfügt nicht nur über theoretisches Know-how – er eignet sich auch praktische Kenntnisse aus Energieberater Seminaren und beruflicher Erfahrung an. Um als kompetenter und qualifizierter Energieberater vom Bund anerkannt zu werden, muss man Qualifikationsanforderungen erfüllen. Um diesen Qualifikationsanforderungen gerecht zu werden, reicht es nicht aus sich als Energieberater ausbilden zu lassen. Weiterbildung ist nötig, um auf dem neusten Stand zu bleiben und sich neues Wissen anzueignen.
Jeder Energieberater sollte über grundlegende Kenntnisse des baulichen Wärmeschutzes und auch über Thermografie verfügen. Die Testo Akademie vermittelt in den Energieberater-Seminaren theoretisches und praktisches Know-how.

Die vorhandenen Fachkenntnisse werden aktualisiert und die Teilnehmer verlängern den Eintrag als Energieberatungs-Experte in der „Energieeffizienz-Expertenliste“ der DENA – denn mit jeder Schulung sammelt man wertvolle Punkte. Mit den angebotenen Lehrgängen der Testo Akademie zu den Themen Thermografie und Klima können sich die Teilnehmer zwischen 8 und 40 UE für die Expertenliste anrechnen lassen.

Wieso ist die Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste wichtig?

Die Registrierung bei der DENA dient zur Eintragung als Vor-Ort-Energieberater in der Expertenliste und ist Grundvoraussetzung, um Fördermittel der KfW oder BAFA beantragen zu können – ein wichtiger Grund für potenzielle Kunden bei der Anbieterwahl.

Damit man als Energieberater in die Energieeffizienz-Expertenliste aufgenommen wird, benötigt man eine Energieberater Ausbildung und muss regelmäßig Fortbildungen oder Schulungen nachweisen, die vom Bund anerkannt wurden.

Damit die Eintragung regelmäßig verlängert wird, fordert die DENA alle drei Jahre 24 Unterrichtseinheiten (UE). Mit dem verlängerten Eintrag zeigt man, dass man sich regelmäßig weiterbildet und Projekte umsetzt.

Weitere Informationen:

https://www.testo.com/de-DE/services/seminar-energieberater

Testo wurde 1957 im Schwarzwald gegründet. Das erste Produkt war ein elektrisches Thermometer. 60 Jahre später ist Testo als Marktführer auf allen Kontinenten vertreten. Die Kunden sind mindestens ebenso vielfältig wie das Angebot: Vom lokalen Handwerksbetrieb um die Ecke bis hin zum globalen Pharmakonzern ist alles vertreten. Und sie alle müssen in Ihrer Arbeit täglich wichtige Entscheidungen treffen.

Messgeräte, Lösungen und Dienstleistungen von Testo geben den Kunden die Gewissheit, sich immer wieder richtig zu entscheiden. So ist sichergestellt, dass Lebensmittel sicher sind, eine Heizungsanlage ordnungsgemäß funktioniert oder dass die Compliance bei der Herstellung von Arzneimitteln erfüllt ist.

So können die Kunden die Qualität von Produkten und Dienstleistungen steigern, sowie Zeit und Ressourcen sparen. Und immer wenn es darauf ankommt und die wirklich wichtigen Entscheidungen getroffen werden müssen, können sie sich mit Sicherheit auf Testo verlassen.

Be sure. Testo.

Kontakt
Testo SE & Co. KGaA
Elke Schmid
Testo-Straße 1
79853 Lenzkirch
07653 681–0
info@testo.de
https://www.testo.com/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

DAS LIVE EVENT: Die Zauberformel für Dein magisches Leben

Das eintägige Transformations-Event am 26.10.19 in Köln: Aktiviere Dein volles Potential und erlebe Deinen persönlichen Durchbruch

Jetzt Tickets sichernFaszination trifft auf Transformation!

Was ist an diesem Event am 26.10.19 in Köln anders?
Der Transformations-Magier Dan Berlin wird spannende Inhalte mit faszinierenden Effekten kombinieren. So erfährt jeder Teilnehmer dank Infotainment eine tiefe nachhaltige Veränderung mit Leichtigkeit, Freude und Faszination!

Auf diesem Event wird Dan Berlin offenlegen, wie er es geschafft hat vom Angestellten mit einem unzufriedenen Job zum Magier und Speaker der vor tausenden Menschen steht.

Die Teilnehmer erleben:
Wie sie ihre innere Blockaden lösen und ihr volles Potential aktivieren können
Wie sie in ihre eigene Kraft kommen und so über sich hinauswachsen
Welche Werkzeuge sie ganz einfach im Alltag einsetzen können und mit Spaß und Freude in die Veränderung kommen
Einzigartige Transformations-Übungen kennen, die ihr Leben für immer verändern werden
Entertainment trifft auf Persönlichkeitsentwicklung
Live Acts, Gastspeaker und viele Überraschungen
Und vieles mehr…

Dieses Tagesseminar ist die Gelegenheit, in einer fantastischen Atmosphäre über sich hinauszuwachsen!

Jetzt Tickets sichern:
https://events.findedeinenweg.jetzt

Der Transformations-Magier Dan Berlin steht für Begeisterung und Leidenschaft.
In den letzten 15 Jahren hat er 500.000 Menschen in über 40 Ländern begeistert.

Er lernte von den besten Trainern der Welt und hilft Menschen, wie sie ihr inneres Feuer finden und nach außen transportieren, um ihre PS endlich auf die Straße zu bekommen.

Kontakt
DB Success GmbH
Daniel Boden
Frans-Hals-Weg 3
40724 Hilden
017670774898
danielboden03@gmail.com
http://findedeinenweg.jetzt/events

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Mobilgeräte im Unterricht: Jamf gibt Nachhilfe in Sachen Digitalkompetenz

München, 28.08.2019 / Das neue Schuljahr hat in vielen Bundesländern begonnen oder steht kurz bevor. Es ist das erste Schuljahr, in dem Bildungseinrichtungen in Deutschland auf Mittel aus dem Digitalpakt Schule zurückgreifen können, wenn sie den Unterricht digitaler gestalten wollen. Der Antrag auf Fördermittel erfordert es, ein schlüssiges Konzept für Betrieb, Support und Wartung der IT vorzulegen. Um Lehrkräfte bei dieser anspruchsvollen Aufgabe sowie bei der täglichen Arbeit mit mobilen Geräten zu unterstützen, stellt Apple-Gerätemanagement-Experte Jamf eine Reihe von Schulungsunterlagen und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Lehrkräfte befürworten digitale Medien

Jede zweite Lehrkraft an deutschen Schulen würde gerne öfter digitale Medien einsetzen. Jede dritte tut es nicht, aus Angst, dass die Technik in der Unterrichtssituation versagt. Das ergab eine aktuelle Studie des Branchenverbandes Bitkom. Sie spiegelt ein verbreitetes Dilemma an deutschen Schulen wider: Von Lehrkräften kann nicht verlangt werden, dass sie ihren Schülern digitale Kompetenz vermitteln, wenn in dieser Hinsicht viele von ihnen selbst Nachhilfe benötigen. Dabei ist der Wille durchaus vorhanden: 85 Prozent der befragten Lehrkräfte wünschen sich laut Bitkom-Studie eine bessere Aus- und Weiterbildung zu Digitalthemen.

Orientierungshilfe bei der Mobilgerätewahl

Schon die Wahl der richtigen Geräte für den Unterricht wirft viele Fragen auf: Passen sie zum pädagogischen Konzept, sind sie erschwinglich in punkto Kaufpreis und laufendem Betrieb? Wie können die Geräte verwaltet und gewartet werden? Das Jamf eBook „Digitale Medien im Klassenzimmer“ klärt viele dieser Fragen und bietet zahlreiche Best Practices, etwa dazu, wie man verlorene Geräte orten kann. Schulen, die sich für die Einführung von iPads im Unterricht interessieren, finden im eBook „iPad Schulung für Lehrkräfte“ Tipps, wie die Geräte erfolgreich in den Schulalltag integriert werden können. Für die Herausforderung, dass auch eine einzelne Lehrkraft Geräte zentral verwalten soll, stehen das Webinar „Apple-Geräteverwaltung für Anfänger“ sowie das eBook „Grundlagen des Mobile Device Management für den Bildungsbereich“ zur Verfügung.

Einfache Geräteverwaltung im Schulalltag

Für die Nutzung von mobilen Apple-Geräten im Schulbetrieb bietet Jamf Verwaltungslösungen speziell für Eltern, Schüler und Lehrer an. Mit der App „ZuluDesk Teacher“ können Lehrer beispielsweise unterrichtsrelevante Apps bereitstellen oder Unterrichtsprofile erstellen. Außerdem können sie direkt mit Schülern kommunizieren und den Zugriff auf bestimmte Social-Media-Dienste, Websites oder die Kamera einschränken. Auch das Unterrichten von spontan zusammengestellten Klassen, etwa bei Projekttagen, wird mit ZuluDesk Teacher möglich: Mit wenigen Klicks kann die Lehrkraft ein virtuelles Klassenzimmer einrichten und alle Schüler in der unmittelbaren Umgebung dazu per App-Benachrichtigung einladen.

Eine Übersicht der eBooks zum Thema Digitalkompetenz findet sich hier.

Jamf bietet zudem Vor-Ort-Trainings speziell für Lehrkräfte, die die Grundlagen des Gerätemanagement im Klassenzimmer erlernen wollen, an. Mehr Informationen dazu finden Sie hier: https://www.jamf.com/de/schulungen/in-class-learning/

Jamf ist die führende Lösung für Apple Device Management. Mit den Produkten Jamf Pro und Jamf Now hat sich das gleichnamige Unternehmen darauf spezialisiert, Unternehmen und Organisationen bei der Verwaltung von Apple Geräten zu unterstützen. Bei Jamf Nation, dem weltweit größten Apple Community-Forum, tauschen sich über 75.000 IT-Experten zu Ideen und Best Practices aus. Aktuell vertrauen weltweit mehr als 26.000 Kunden auf Jamf, um mehr als 13 Millionen Apple Geräte erfolgreich zu verwalten. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.jamf.com/de

Firmenkontakt
Jamf
Mignon Wagner
Antonio Vivaldistraat 56
1083 HP Amsterdam
+31 6 407 606 30
mignon.wagner@jamf.com
https://www.jamf.com/de

Pressekontakt
Schwartz Public Relations
Ulrike Schinagl
Sendlingerstraße 42
80331 München
+49 (0)89 211 871 55
us@schwartzpr.de
https://www.schwartzpr.de

Pressemitteilungen

Weiterbildung auf höchstem Niveau – mit KRAUSE-Seminaren…

…zur befähigten Person für Leitern, Tritte, Fahrgerüste und Ortsfeste Leitern

Die regelmäßige Weiterbildung in Unternehmen ist wichtiger denn je. Insbesondere wenn es um die Sicherheit der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen geht. Damit verbunden sind über den Schutz der Gesundheit hinaus auch erhebliche Haftungsrisiken für den Arbeitgeber. Arbeitssicherheit spielt daher in jedem Unternehmen eine zunehmend wichtige Rolle. Steiglösungen, wie Leitern, Tritte oder Fahrgerüste, werden im Arbeitsalltag häufig und selbstverständlich eingesetzt. Sie sind praktische und gern genutzte Arbeitsmittel überall dort, wo Tätigkeiten in der Höhe und mitunter beidhändig erfolgen sollen. Stürze von solchen Hilfsmitteln gehören jedoch mit zu den häufigsten Arbeitsunfällen. Schuld daran sind oft defekte oder nicht richtig eingesetzte Steigmittel. Gut, wenn man als Unternehmen dann lückenlos nachweisen kann, dass die eingesetzten Geräte intakt und die Mitarbeiter entsprechend eingewiesen waren. Deshalb verpflichtet die Betriebssicherheitsverordnung (§ 3) gewerbliche Betriebe zur regelmäßigen Prüfung aller Arbeitsmittel. KRAUSE, als Steigtechnik-Marke mit mehr als 115 Jahren Expertise, bietet neben einem umfangreichen Produktsortiment auch die entsprechenden Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten für Unternehmen an.

Kompakte Seminare für mehr Sicherheit
Im Rahmen der KRAUSE „SafetyServices“ bietet das hessische Unternehmen unter anderem Seminare zur „Befähigten Person“ für Leitern, Tritte, Fahrgerüste und Ortsfeste Leitern an. In den kompakten Seminaren werden die wesentlichen Sicherheitsaspekte bei der Nutzung vermittelt und rechtliche Grundlagen besprochen. Die Kompaktseminare können bei KRAUSE oder vor Ort beim Kunden durchgeführt werden. Sie helfen dabei, die nötige Sachkunde zu erwerben und eine/n Mitarbeiter/Mitarbeiterin zur „Befähigten Person“ auszubilden. Diese Seminare zeichnen sich durch den hohen Praxisanteil aus, in dem z.B. die Teilnehmer eine Leiternprüfung durchführen. Diese „Befähigte Person“ ist dann in der Lage, regelmäßige Prüfungen der entsprechenden Arbeitsmittel fachgerecht durchzuführen und zu dokumentieren. Das Praxisseminar für „Befähigte Personen“ für Fahrgerüste schult z.B. innerhalb eines Tages für den Auf- und Abbau sowie die tägliche, fachgerechte Nutzung des Gerüstes. Nach einer umfangreichen, theoretischen Einführung in Normen und Vorschriften sowie Begriffsdefinitionen liegt das Hauptaugenmerk auf dem qualifizierten, sicheren Umgang mit Fahrgerüsten und der rechtssicheren Dokumentation der Prüfungen. Die Seminare sind geeignet als Fortbildung für Fachkräfte für Arbeitssicherheit im Sinne des § 5 Abs. 3 ASiG, werden durch den Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e.V. (VDSI) anerkannt und mit zwei Weiterbildungspunkten bewertet. Die Seminare sind herstellerunabhängig umsetzbar.

Die Vorteile der KRAUSE-Seminare
Die gesetzlichen Vorgaben und die Berufsgenossenschaft setzen eine befähigte Person in jedem Unternehmen voraus. Dank der KRAUSE-Seminare wird kein externer Prüfer mehr benötigt, da eigenverantwortliches Fachpersonal direkt im Haus vorhanden ist. Das Unfallrisiko wird maßgeblich durch die fachgerechte Prüfung und Anwendung der Steigsysteme reduziert. Die Frage nach Verantwortungs- und Haftungsträger ist eindeutig geklärt und auch im Bereich Wirtschaftlichkeit profitiert das Unternehmen von einer sicheren und langfristigeren Nutzung der Arbeitsmittel.

Weitere Informationen zu den KRAUSE-Seminaren, den SafetyServices und den KRAUSE-Produkten erhalten Sie im Bereich Dienstleistungen auf der Internetseite des Herstellers unter: www.krause-systems.de

Das KRAUSE-Werk in Alsfeld/Hessen wurde 1900 gegründet und hat somit eine über 100-jährige Tradition im Bereich der Fertigung und des Vertriebs von Steig- und GerüstSystemen. In dieser Zeit hat sich das dynamisch wachsende Unternehmen zu einer international agierenden Unternehmensgruppe entwickelt. Weitere Produktions- bzw. Vertriebsstätten in Polen, Ungarn, Russland und der Schweiz wurden in den letzten Jahren aufgebaut und erweitert.

Kontakt
KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG
Wolfgang Jung
Am Kreuzweg 3
36304 Alsfeld
+49 (0) 6631 / 795 – 0
jung@team-digital.de
http://www.krause-systems.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

So verwalten Sie Ihren Weg zum digitalen Erfolg mit der richtigen Roadmap

Wenn Sie sich dem Digitalisierungsprozess mit einem Plan stellen, erzielen Sie bessere Ergebnisse als wenn Sie digitale Projekte ohne Struktur initiieren.

Aufgrund der hohen Nachfrage hat Zigurat die Digital Roadmap Series im Rahmen seiner Sommerkurse neu aufgelegt, um der Geschäftswelt dabei zu helfen, mit den rasanten digitalen Entwicklungen Schritt zu halten, die die Zukunft aller Branchen prägen.

Erfolgreiche Organisationen zeichnen sich durch eine klare Geschäftsausrichtung aus. Gleiches gilt für die digitale Transformation. Eine klare Vision und eine festgelegte Roadmap sind notwendig, um den Weg in die Zukunft zu bestimmen. Um denjenigen zu helfen, die sich etwas verloren fühlen, während es so scheint, als ob alle anderen digital werden, hat Zigurat beschlossen, die Sammlung von 6 eBooks Digital Roadmap Series, die zum Teil von Robin Weninger, Professor für Global MBA in Digital Business, entwickelt wurde, neu zu starten.

Auf dem Weg zum digitalen Erfolg

Die Ära der weltformenden Innovationen und aufstrebenden Trendsetter wird weder den Unternehmen noch den Fachleuten, die sie leiten, leicht fallen. Eines ist jedoch klar geworden: Die Unternehmen, die den Digitalisierungsprozess mit einer definierten Strategie eingeleitet haben, schneiden deutlich besser ab als Unternehmen, die digitale Projekte ohne klare Struktur initiieren. Jedes Unternehmen muss vier Schritte ausführen, um in der digitalen Welt Fuß zu fassen.

Der erste Schritt besteht darin, die aktuelle Position der Organisation durch eine Analyse des externen Umfelds zu ermitteln. Unternehmen sollten daraufhin auch interne Analysen ihrer Gründungs- und Entscheidungsfaktoren durchführen. Nach der Bewertung des Status Quo müssen erste digitale Initiativen bestimmt und umgesetzt werden. In der Zwischenzeit muss das Unternehmen mit der Arbeit an einem digitalen Reifegradplan beginnen, der es dem gesamten Unternehmen ermöglichen soll, digital zusammenzuarbeiten.

Wenn in den obigen Schritten alles wie geplant geklappt hat, müssen die neu definierten digitalen Strategien und Ziele im letzten Schritt im Tagesgeschäft angewendet werden, um den Weg für den zukünftigen Erfolg zu ebnen.

Menschen an erster Stelle, Technologie an zweiter Stelle

Die Änderung erfolgt nicht sofort, sondern schrittweise. Mit anderen Worten, die digitale Revolution wird zu einer digitalen Evolution, einem weniger störenden, aber niemals endenden Veränderungsprozess. „Organisationen können auf diese Weise, unterstützt durch die richtige Kommunikation und gezielte Managemententscheidungen, eine positive Einstellung ihrer Mitarbeiter gegenüber Veränderungen aufbauen“, erklärt Robin Weninger in der Digital Roadmap Series. Und fügt hinzu: „Eine aktive Teilnahme ist ein wesentlicher Bestandteil der digitalen Denkweise und der Intrapreneurship, die in der Organisation erforderlich sind.“

Digitale Aspekte verändern zweifelsohne unsere tägliche Realität. Die Belegschaft wird immer mehr ermutigt und in die Lage versetzt, aktiv zum wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens beizutragen. Alles muss darauf abzielen, die agile und digitale Denkweise auf allen Ebenen des Unternehmens anzuwenden, anstatt nur einen hohen technologischen Standard beizubehalten.

In diesem neuen technologischen Szenario hat Zigurat gemeinsam mit dem Institut de Formacio Continua-IL3 der Universität de Barcelona den Global MBA in Digital Business entwickelt, der all jenen Fachleuten gewidmet ist, die ihre technologischen Fähigkeiten und Entscheidungskompetenzen fördern und einen Mehrwert schaffen möchten, um ihre Wettbewerbsfähigkeit auf dem Weltmarkt zu steigern.

Finden Sie die Digital Roadmap Series hier: http://bit.ly/33mTvgq

Global MBA in Digital Business: http://bit.ly/2TfrsuY

Über Zigurat Innovation & Technology Business School: https://www.e-zigurat.com/innovation-school/

Die Zigurat Innovation & Technology Business School ist eine globale Business School, die sich auf Innovation und Technologie konzentriert. Zigurat wurde 2001 als E-Learning-Schule für Ingenieure und Architekten gegründet. Mit 16 Jahren Erfahrung im Bildungssektor und dem Ehrgeiz von Ausbildungsunternehmen und Fachleuten, die an der digitalen Transformation teilnehmen möchten, wurde 2017 die Innovation & Technology Business School ins Leben gerufen. Das Zigurat Masterprogramm basiert auf der Erfahrung und dem Wissen von Lehrern, die gleichzeitig führend in der digitalen Industrie sind. Zigurat schlägt ein disruptives Bildungsmodell vor, das auf einer umfassenden Online-Methodik basiert, die als kollaborative Arbeit bezeichnet wird und Fachleute aus der ganzen Welt miteinander verbindet.

.

Kontakt
Zigurat Innovation & Technology Business School
Alexandra Ramírez
C/ Almogàvers 66 2A
08018 Barcelona
(+34) 93.500.33.91
alexandra.ramirez@e-zigurat.com
https://www.e-zigurat.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Coursepath Studie 2019

Kompetenzgebiet Aus- und Weiterbildung bleibt gespalten gegenüber E-Learning

Als schulungsverantwortlich sieht sich zum einen die Berufsgruppe der Personaler und Human Resources Manager. Zunehmend finden sich aber auch unter Geschäftsführern, Produktmanagern und Team-, Bereichs- und Abteilungsleitern Personen, die sich als zuständig für unternehmensinterne Schulungen sehen. In beiden Bereichen beziehen Verantwortliche traditionelle und moderne Schulungsmethoden in unterschiedlichem Ausmaß in die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter ein. Zu diesem Schluss kommt die Trend-Studie von Coursepath, die 2019 erneut in Zusammenarbeit mit Thomas Seitz Marktforschung aus Ludwigshafen durchgeführt wurde.

101 Personen, die sich für die Schulung von mindestens 10 Mitarbeitern verantwortlich sehen, haben an der Studie teilgenommen. Mit den gewonnenen Erkenntnissen soll das Angebot zur Schulungserstellung verbessert werden, sodass es den Verantwortlichen leichter fallt, Schulungen selbstständig auch mit digitalen Mitteln aufzubauen.
Der Einsatz von modernen Schulungsmethoden steigt und so setzen bereits 54% der befragten Unternehmen E-Learning ein. Banken setzen dabei deutlich häufiger auf das moderne Schulungsformat als andere Branchen. Weitere Formate wie Fernstudium und Blended Learning kommen ebenso verstärkt zum Einsatz. Auch wurde, wie bereits in der Vorgängerstudie 2017, herausgefunden, dass sogenannte Fachfremde zum Teil aufgeschlossener gegenüber E-Learning sind, als ihre Kollegen aus dem Personalbereich. Vorurteile gegenüber E-Learning sind weniger ausgeprägt; Vorteile mindestens ebenso stark wahrgenommen wie die Nachteile. Womit sich jedoch beide Gruppen nach wie vor schwer tun, ist die eigene Erstellung von E-Learning Formaten.

Die Erstellung übernehmen zum Teil externe Dienstleister; entweder als maßgeschneiderte Individuallosung oder als zukaufbare fertige Kurse. Intern helfen Kollegen, Assistenten und – zunehmend weniger – die IT-Abteilung aus. Die Aus- und Weiterbildung erstreckt sich somit über verschiedene Unternehmensbereiche und kann als echtes Teamwork bezeichnet werden.

Spannend bleibt die Frage, warum Selbsterstellung bisher kaum Thema bei den Schulungsverantwortlichen ist. Die Wahrnehmung der Vor- und Nachteile der Schulungsformate, Kostenpunkte und Alternativen zum E-Learning werden hierfür naher beleuchtet.

Weitere Ergebnisse halt die Coursepath Studie bereit, die unter folgendem Link kostenlos abgerufen werden kann: https://www.coursepath.de/e-learning-studie-2019

Coursepath ist die E-Learning Software der Viadesk GmbH. Seit der Gründung 1997 in Amsterdam hat sich Viadesk u. a. durch sein Social Intranet als führender Anbieter von Digital Workplace Lösungen etabliert. Mit der Software-as-a-Service (SaaS) Plattform Coursepath können Unternehmensmitarbeiter ohne technische Vorkenntnisse selbst Schulungen erstellen und flexibel anpassen und abrufen. Besonderer Fokus liegt dabei auf einem interaktiven Lernerlebnis über Multimedia-Inhalte, dem Zertifizieren von Lernergebnissen, sowie dem gemeinsamen Lernen mit Feedbackmöglichkeiten. Die EU gehostete Plattform ist in vielen Sprachen verfügbar und wird von Kunden aus Logistik-, Produktions- und Dienstleistungsbereichen genutzt, darunter DER, Cornelsen und Sievert. 2017 und 2018 wurde sie mit dem eLearning AWARD ausgezeichnet. Viadesk und Coursepath betreuen ihre Kunden mehrsprachig aus Amsterdam und Köln.

Kontakt
Coursepath
Annika Willers
Von-Werth-Str. 37
50670 Köln
022182829364
a.willers@viadesk.de
http://www.coursepath.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Essen/Trinken

Pickel, Mitesser, Schuppenflechte: Welche Rolle spielt die Ernährung?

Die Haut ist der Spiegel unserer Seele, aber auch unserer Ernährung! Diese Aussage basiert auf den Erfahrungswerten vieler Menschen, die mit einer Hauterkrankung zu kämpfen haben und zeitgleich merkten, dass ihr Ernährungsverhalten bzw. bestimmte Lebensmittel dabei eine Rolle spielten. Tatsächlich zeigt auch die Wissenschaft, dass es Hinweise auf einen möglichen Zusammenhang gibt.

Eine der häufigsten Hauterkrankungen ist die Akne. Sie tritt bei 80-90 % der Jugendlichen auf und ist die Folge der hormonellen Umstellung. Bei vielen verschwinden die Pickel wieder, sobald die Pubertät vorüber ist. Einige leiden jedoch länger darunter. Forscher untersuchen daher zunehmend, welchen Einfluss die Ernährung auf unser Hautbild hat. Ob Schweinefleisch, Milch, Nüsse, Süßigkeiten oder scharfe Gewürze – die Bandbreite an möglichen Auslösern ist groß, aber scheint doch sehr individuell zu sein. Eindeutige und konkrete Studien zu einzelnen Lebensmittel gibt es kaum. Daher sollte jeder Betroffene in erster Linie die Lebensmittel ausfindig machen, bei denen er sich nach dem Verzehr nicht wohlfühlt und sie vorerst kategorisch aus der Ernährung ausschließen.

Eine Studie konnte einen Zusammenhang zwischen der Menge an getrunkener Milch und der Höhe eines Proteins namens IGF-1 feststellen. Dieses Protein dient dem Körper unter anderem dazu die Fettbildung in den Talgdrüsen und die Bildung von Sexualhormonen anzuregen. Als mögliche Folge wird den sich von Natur aus auf der Haut befindlichen Bakterien der Weg in die äußere Hautschicht ermöglicht, wo sie dann eine Entzündung auslösen und einen Pickel entstehen lassen. Welche Bestandteile in der Milch dazu führen, dass das Protein im Körper ansteigt, ist bislang unbekannt. Andere Forscher konnten allerdings feststellen, dass die sogenannte „Glykämische Last“, also der Zuckergehalt eines Lebensmittels und dessen Auswirkung auf den Insulinspiegel, mit dem Auftreten der Akne zusammenhängt. Eventuell können auch die Omega-3-Fettsäuren aus fettreichem Fisch die Akne mildern, da sie entzündungshemmend wirken.
Auch bei Personen, die unter der Hauterkrankung namens Schuppenflechte (auch Psoriasis) leiden, wird der Einfluss der Ernährung auf das Krankheitsbild diskutiert. Hier könnten ebenfalls Omega-3-Fettsäuren die Entzündung abschwächen, wie Studien mit Eskimos zeigten. Diese haben bekanntlich einen sehr hohen Fischkonsum. Eine groß angelegte Studie kam zu dem Ergebnis, dass vor allem eine Gewichtsreduktion bei übergewichtigen Patienten mit Schuppenflechte einen großen Effekt auf den Rückgang der Erkrankung hat. Sie schlussfolgerten, dass die Ernährung neben der medikamentösen Therapie dabei helfen kann, die Symptome zu mildern.

Nebenberuflich in die Ernährungsberatung einsteigen
Das Berufsfeld Ernährungsberatung bietet sehr gute Perspektiven, da das Thema in der Gesellschaft stetig an Bedeutung gewinnt. Der Markt ist überladen von einem vielfältigen Nahrungsmittelangebot, die Branche für synthetisch hergestellte Nahrungsmittel, Fertigprodukte und Fast Food wächst weiterhin. Die Folgen falscher Ernährung sind langfristig Erkrankungen und Übergewicht. Der nebenberufliche Lehrgang ,,Ernährungstrainer/in-B-Lizenz“ der BSA-Akademie vermittelt aktuelle Empfehlungen der Fachgesellschaften sowie aktuelle Ergebnisse der Wissenschaft. Er liefert eine hochwertige Basis für die Durchführung einer Ernährungsberatung.

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die BSA-Akademie ist mit mehr als 200.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 70 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, Sun, Beauty & Care und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu den Fachwirtqualifikationen „Fitnessfachwirt/in“ oder „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“ erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem „Fitnessfachwirt IHK“ (1997) sowie dem „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der „Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)“ ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 8.000 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement sowie zum Master of Business Administration MBA Sport-/Gesundheitsmanagement. Mehr als 4.300 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Kontakt
BSA-Akademie
Sebastian Fess
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
06816855220
presse@bsa-akademie.de
http://dhfpg-bsa.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.