Tag Archives: Werte

Pressemitteilungen

Werte-Summit 2019

Das Gipfeltreffen für Change-Berater und Organisationsentwickler von und mit den 9 Levels of Value Systems

Vom 17. bis zum 18. Oktober veranstaltet die 9 Levels Deutschland GmbH ihren jährlichen Werte-Summit für Change-Berater und Organisationsentwickler. In diesem Jahr findet die Veranstaltung in luftiger Höhe im Aachener Drehturm statt. Die zweitägige Konferenz bietet ein vielfältiges Programm rund um die Themen Werte und Kulturwandel.
Ausgangspunkt ist das Graves“sche Modell und die 9 Levels als fundiertes und praxiserprobtes Instrument zur Erfassung von IST und SOLL der aktuellen und gewünschten Wertekultur. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, sich mit seinen Ideen, Gedanken und Kontexten einzubringen, um gemeinsam eine Konferenz zu gestalten, die Synergien nutzt, pragmatische Antworten gibt und gleichzeitig spannende neue Fragen und Erfahrungen generiert.
Folgende Impulsgeber geben WERTvolle Tipps aus Ihrem Praxisalltag an die Teilnehmer weiter:

-Rainer Krumm: Case Study eines Werte-Workshops mit Lego Serious Play im männerdominierten Umfeld
-Fabian Wilmes & Christian Albat: Wertearbeit am Beispiel der Jochen Schweizer Corporate Solutions GmbH
-Pierre Michel Ernest: Werteorientierte Entwicklung von Bauernorganisationen in Westafrika
-Stefan Krause: Veränderungsprozess von einer funktions- zu einer prozessorientierten Organisation
-Harald Firlinger: Nachhaltige Unternehmensentwicklung am Beispiel eines europäischen Finanzdienstleisters
-Anja Hofmann: Auf dem Weg zur Führungskraft im Kontext der digitalen Transformation
Abgerundet wird das vielfältige Programm durch eine exklusive Führung durch das neue Industrie 4.0-Werk des Elektromobil-Herstellers e.GO Mobile.
Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular zum Werte-Summit 2019 finden Sie unter: www.9levels.de/zertifizierung/werte-summit/

Alles über die 9 Levels of Value Systems lesen Sie auf www.9levels.de

Die 9 Levels Deutschland GmbH ist Lizenzinhaber für die 9 Levels of Value Systems in Deutschland. Als wissenschaftlich fundiertes Analysetool, basierend auf der Forschung von Clare W. Graves, werden damit die Wertesysteme von Einzelpersonen, Teams und ganzen Organisationen sichtbar gemacht und Entwicklungsimpulse aufgezeigt. In den Zertifizierungen zum 9 Levels-Berater werden interessierte Berater, Trainer, Coaches, Geschäftsführer, Führungskräfte sowie Personal- und Organisationsentwickler darin ausgebildet, die Werteanalysen selbst vorzunehmen und bei Themen wie Kulturwandel, Change, Führung, Team, Vertrieb und mehr professionell wie pragmatisch in die Anwendung zu bringen.

Kontakt
9 Levels Deutschland GmbH
Sonja Wittig
Bayenthalgürtel 40
50968 Köln
+49 221 66 9999-19
contact@9levels.de
http://www.9levels.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Birgit Krüger mit dem WERTEkoffer zu Gast bei neuer Initiative Psyrealis

Birgit Krüger ist am Donnerstag, den 10. Oktober 2019 zu Gast im BTZ in Krefeld, wenn die neue Initiative Psyrealis vorgestellt wird. Psyrealis begleitet und unterstützt Unternehmen, damit eine psychische Belastung nicht zu einer psychischen Erkrankung wird. Da sich das Angebot des BTZ an Erwachsene mit psychischen Erkrankungen oder Einschränkungen richtet, war das BTZ im Sommer 2019 der Initiator für die Gründung von Psyrealis. Das Know-how der Arbeitsagentur Krefeld, des IFD – Integrationsfachdienstes, des Unternehmens-Netzwerk INKLUSION, der REA – Rhein-Erft Akademie, der WFG – Wirtschaftsförderung Krefeld und das BTZ in Unterstützung des bundesweiten Netzwerks psyGA – Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt wird in Psyrealis gebündelt. Ziel ist es, psychische Beanspruchung von Mitarbeitern frühzeitig zu erkennen und Erkrankungen zu vermeiden.

Als Trainerin und Coach der Teilnehmer des BTZ unterstützt Krüger die Initiative mit einem Workshop zur Team-Entwicklung auf Werte-Basis. Hierfür setzt sie den von ihr entwickelten WERTEkoffer ein, den sie im Rahmen der Veranstaltung mitbringt und die Wertewelten lebendig werden lässt. „Dieses Tabuthema muss öffentliche Aufmerksamkeit erfahren und andererseits müssen Unternehmen in der Prävention unterstützt werden“ stellt Krüger klar und bietet auch im Rahmen von Psyrealis gezielte Einzelcoachings für Führungskräfte und Mitarbeiter an. Unterstützend kann online ein Persönlichkeitstest (ID37) gemacht werden, der aufzeigt, wie unsere persönlichen Werte unser Handeln beeinflussen, im Privatleben und im Beruf. Ein erstes Erkennen eigener Wertevorstellungen ist der erste Schritt, um Mitarbeiter im Unternehmen besser zu verstehen, störende Faktoren zu erkennen und sicherer in der Team- und Führungsaufgabe zu werden. Der Perspektivwechsel gelingt, wenn Betroffene entstigmatisiert werden und Unternehmen sich der Verantwortung stellen.

Psyrealis lädt Interessierte zur Informationsveranstaltung am 10. Oktober 2019 in die BTZ Räumlichkeiten im Nauenweg 42e in Krefeld ein. Mit Frühstück von 08.00 -11.00 Uhr findet ein Impulsvortrag von Dr. Mathias Diebig der Universität Düsseldorf zum Thema psychische Gesundheit statt. Die Veranstaltung steht unter dem Motto:“Psyrealis – wie geht´s Dir wirklich?“ Um Anmeldungen wird aufgrund der Planung bis zum 04.10.19 gebeten.

Michael Beilmann (Initiator von Psyrealis) im Interview mit Birgit Krüger auf dem Wertewelten-Blog

Birgit Krüger, Kommunikationstrainerin und Coach, ist Botschafterin für werteorientierte Kommunikation. Im Coachingraum, FREIRAUM FÜR WERTE, in Mönchengladbach, vermeidet sie den erhobenen Zeigefinger und Frontalpädagogik. Interaktiv, bewegend, erlebbar sind Attribute, die sie für Ihre Workshops nutzt. Ihre Arbeit ist wertschätzend und basiert auf der Überzeugung, dass jeder Mensch in der neuen Arbeitswelt 4.0 einen Platz hat. Mit Erfahrung, Intuition und Erkenntnissen aus der aktuellen Motivationsforschung, deckt sie unterschiedliche Wertewelten auf. So gelingt es ihr, ohne emotionale Befindlichkeiten, die Teilnehmer in Interaktion und in den konstruktiven Austausch zu bringen.

Firmenkontakt
Birgit Krüger
Birgit Krüger
Hauptstrasse 176
41236 Mönchengladbach
01754383183
info@birgitkrueger.de
http://www.birgitkrüger.de

Pressekontakt
Schmeiser Marketing
Ute Schmeiser
Dammer Straße 136 – 138
41066 Mönchengladbach
01755022017
us@schmeiser-marketing.de
http://www.schmeiser-marketing.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Birgit Krüger startet WerteweltenBlog für Coaches, Trainer, Personalverantwortliche

Der Blog „Wertewelten“ von Kommunikationstrainerin und Coach Birgit Krüger aus Mönchengladbach ging am 28. August 2019 direkt mit vier Fachbeiträgen online. Als Bloggerin möchte Krüger den Lesern Wissenswertes zu den Schwerpunktthemen „Führen nach Werten“, „Methoden für Trainer und Coaches“ und „New Working, New Learning“ näherbringen. Die erfahrene Trainerin erzählt in aktuellen Beiträgen aus ihrem Coaching-Alltag, u.a. auch aus dem Einsatz mit dem von ihr entwickelten und vertriebenen WERTEkoffer.

Für Coaches, Trainer und alle, die mit Menschen arbeiten

Zielgruppe ihres Blogs sind Menschen, die sich für Werte und Kommunikation interessieren. Dies sind neben Coaches und Trainern ebenso Pädagogen, Ausbilder, Führungskräfte und HR Verantwortliche in Unternehmen. Ihre Lesetipps für Fachbücher sind gleichzeitig Inspiration und Rezension und dadurch nützliche Hilfestellung bei der Qual der Wahl auf dem Buchmarkt zum Thema Persönlichkeitsentwicklung.

„Ich setze aus meiner Praxiserfahrung heraus Impulse und inspiriere zum bewussten Perspektivwechsel“ beschreibt Birgit Krüger ihren Anspruch und ihr Ziel mit dem Blog. Sie fügt hinzu „meine Berufung ist die direkte Arbeit mit Menschen, nicht das Schreiben. Aufgrund meiner Haltung zum lebenslangen Lernen gilt für mich, dass ich mich auf neue Kommunikationskanäle einlasse und dazulerne.“

Die Blogbeiträge fordern ganz gezielt zur Diskussion auf. Kommentare sind erwünscht und der Austausch wird durch eine zeitnahe Reaktion der Bloggerin ermöglicht. „Das ist mir ein Anliegen, damit aus meinem Blog kein Monolog wird, sondern im Gegenteil ein Dialog“ bekräftigt die neu gestartete Bloggerin ihre Intention. Um die Meinungen, Erfahrungen und Ansichten vielfältig zu gestalten, sind für die Zukunft regelmässig Beiträge von namhaften Gastautoren geplant. In Vorbereitung sind einige Interviews mit Menschen, die sich beruflich ausgesprochen intensiv mit dem „Lebenslangen Lernen“ beschäftigen.

Birgit Krüger, Kommunikationstrainerin und Coach, ist Botschafterin für werteorientierte Kommunikation. Im Coachingraum, FREIRAUM FÜR WERTE, in Mönchengladbach, vermeidet sie den erhobenen Zeigefinger und Frontalpädagogik. Interaktiv, bewegend, erlebbar sind Attribute, die sie für Ihre Workshops nutzt. Ihre Arbeit ist wertschätzend und basiert auf der Überzeugung, dass jeder Mensch in der neuen Arbeitswelt 4.0 einen Platz hat. Mit Erfahrung, Intuition und Erkenntnissen aus der aktuellen Motivationsforschung, deckt sie unterschiedliche Wertewelten auf. So gelingt es ihr, ohne emotionale Befindlichkeiten, die Teilnehmer in Interaktion und in den konstruktiven Austausch zu bringen.

Firmenkontakt
Birgit Krüger
Birgit Krüger
Hauptstrasse 176
41236 Mönchengladbach
01754383183
info@birgitkrueger.de
http://www.birgitkrüger.de

Pressekontakt
Schmeiser Marketing
Ute Schmeiser
Dammer Straße 136 – 138
41066 Mönchengladbach
01755022017
us@schmeiser-marketing.de
http://www.schmeiser-marketing.de

Bildquelle: istockphoto.com@dr911

Pressemitteilungen

Neue Webinar-Reihe von 9 Levels Deutschland

Die neue, kostenlose Webinar-Reihe von 9 Levels Deutschland vermittelt Tipps und Tricks aus dem Praxisalltag

Wer seine Kenntnisse aus der 9 Levels-Zertifizierung auffrischen oder erweitern möchte, hat in der kostenlosen Webinar-Reihe die Möglichkeit, von erfahrenen Instruktoren zu lernen. Diese berichten aus ihrem Praxisalltag und vermitteln Wissen, um im Umgang mit Kunden noch sicherer und erfolgreicher zu werden. Über eine Chat- und Kommentarfunktion können die Teilnehmer Fragen stellen und sich austauschen.

Am 9. September spricht Christian Albat zum Thema „Boosting 9 Levels – so schaffst du MehrWERT mit dem Tool bei deinen Kunden“. Hier erfahren die Teilnehmer, wie man mit den 9 Levels neue Kunden gewinnen und bestehende Kontakte weiterentwickeln kann. Darüber hinaus gewährt das Webinar viele Praxiseinblicke, gibt wertvolle Impulse für eigene Projektideen und liefert entscheidende Argumente für den Einsatz des Tools.

Sonja Wittig behandelt am 29. Oktober das Thema „Von PLATEAU, ZINNE UND CANYON – Wie du aus 9 Levels-Ergebnisbildern WERTvolle Hypothesen ableitest“. Anhand zahlreicher Beispiele verdeutlicht die Geschäftsführerin von 9 Levels Deutschland, wie 9 Levels-Ergebnisse richtig interpretiert werden können. Sie stellt typische Kurvenverläufe vor und zeigt auf, welche Vermutungen sich daraus zu den aktuellen Themen des Kunden ableiten lassen.

Weitere Informationen sowie Anmeldeinformationen zur Webinar-Reihe finden Sie unter: www.9levels.de/zertifizierung/webinare/

Alles über 9 Levels of Value Systems lesen Sie auf www.9levels.de

Die 9 Levels Deutschland GmbH ist Lizenzinhaber für die 9 Levels of Value Systems in Deutschland. Als wissenschaftlich fundiertes Analysetool, basierend auf der Forschung von Clare W. Graves, werden damit die Wertesysteme von Einzelpersonen, Teams und ganzen Organisationen sichtbar gemacht und Entwicklungsimpulse aufgezeigt. In den Zertifizierungen zum 9 Levels-Berater werden interessierte Berater, Trainer, Coaches, Geschäftsführer, Führungskräfte sowie Personal- und Organisationsentwickler darin ausgebildet, die Werteanalysen selbst vorzunehmen und bei Themen wie Kulturwandel, Change, Führung, Team, Vertrieb und mehr professionell wie pragmatisch in die Anwendung zu bringen.

Kontakt
9 Levels Deutschland GmbH
Sonja Wittig
Bayenthalgürtel 40
50968 Köln
+49 221 66 9999-19
contact@9levels.de
http://www.9levels.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Fachkräftemangel durch Wertewandel?

So knacken Sie den Generationen Code X Y Z !

Fragen auch Sie sich, was Sie gegen den Fachkräftemangel anders tun können und wie Sie neue Fachkräfte für Ihr Unternehmen finden? Haben Sie herausgefunden, was Nachwuchskräfte motiviert, sich für Ihr Unternehmen zu entscheiden? Wissen Sie, was für junge Menschen bei der Arbeit wichtig ist und wie Sie sie in Ihre Teams einbinden?

Mit diesen Fragen stehen Sie nicht allein da – Fachkräftemangel beklagen alle Branchen. Unternehmer sehen sich bei der Mitarbeiterfindung und bei der Mitarbeiterbindung mit einer neuen Herausforderung konfrontiert: mittlerweile treffen im Arbeitsalltag vier Generationen mit unterschiedlichen Wertemustern und Lebensentwürfen aufeinander. Die Generation Z (die Anfang Zwanzigjährigen) kommt langsam auf den Arbeitsmarkt und die Generation Babyboomer (Lebensalter Ende 50 bis Anfang 60) befindet sich noch im Berufsleben. Parallel dazu gibt es die Generation X und die viel beschriebene Generation Y, die in schon 10 Jahren 50 % der Erwerbstätigen stellen wird.

Um alle vier Generationen zu erreichen und den Fachkräftemangel zu vermeiden, lohnt sich ein Blick hinter die Kulissen auf die generellen Wertemuster bzw. Motivatoren, wie z. B. in den Shell Jugendstudien* beschrieben:

Generation Babyboomer (1955 – 1965): „Leben, um zu arbeiten.“

Sie definiert sich hauptsächlich durch (Erwerbs)-Tätigkeit. Ein weiterer Primärwert ist Sicherheit durch feste Strukturen sowohl im Berufsleben als auch im privatem Umfeld.

Generation X (1965 – 1979): „Arbeiten, um zu leben.“

Die Generation strebt zwar ein materiell sicheres Leben an, es taucht aber zum ersten Mal der Begriff „Work-Life-Balance“ auf. Ein Job mit viel Überstunden wird in Frage gestellt, ein ausgewogenes Privatleben wird als wichtiger empfunden wenn die Arbeit nicht so viel Spaß macht. Dennoch ist diese Generation leistungsorientiert und kann durch Angebote von Führungspositionen und Statussymbolen wie Dienstfahrzeug motiviert werden.

Generation Y (1980 – 1995): „Arbeiten muss Sinn machen.“

Die Generation lehnt eine Karriere im klassischen Sinn ab – weder im Hinblick auf Arbeitsplatzsicherheit noch auf Aufstieg in Führungspositionen. Die Trennung zwischen Berufs- und Privatleben ist für sie nicht wichtig, sobald es interessante, sinnvolle Projektarbeit betrifft. Gearbeitet wird ohne starre Arbeitszeiten: beispielsweise von Zuhause online und im Büro mit Zeitfenstern für private Erledigungen. Da die Generation in Zeiten permanenten Wandels aufgewachsen ist, wird eine für sie sinnlose Tätigkeit nicht akzeptiert und der Arbeitsplatz schnell gewechselt.

Generation Z: (ab 1995): „Arbeit ist nur ein Teil des Lebens und steht nicht im Mittelpunkt.“

Aufgewachsen im digitalen und globalen Zeitalter sucht diese Generation frühzeitig Sicherheit in Beruf und in Familie im vertrauten Umfeld. Berufs- und Arbeitsplatzwechsel verbunden mit Umzug wird eher kritisch gesehen, auch wenn z. B. während des Studiums und der Ausbildung Auslandserfahrung gesammelt wurde. Diese Generation bevorzugt anders als die Individualisten der Generation X mit Gleichgesinnten im Team zu arbeiten. Materielle Dinge wie Macht oder ein hoher Lebensstandard verlieren eher an Bedeutung. Im Gegensatz zu der Generation Y werden Sinn und Selbstverwirklichung mehr im Privat- als im Berufsleben mit starker Abgrenzung voneinander gesucht.

Wie können Sie alle vier Generationen in der Unternehmenskommunikation nach außen und nach innen erreichen? Im Außenauftritt betrifft das die Selbstbeschreibung des Unternehmens, wie z. B. auf der homepage, in social media und für Jobanzeigen. Im Unternehmen betrifft es Fragen im Arbeitsalltag wie Gestaltung von Teamarbeit mit Teammitgliedern unterschiedlichen Alters und Erfahrungshintergründen – dies auch zum Thema DIVERSITY.

Der Lösungsweg:

Finden Sie zunächst in Einzelgesprächen heraus, was für den Mitarbeiter / in wichtig ist – die Zeit und Arbeit lohnt sich, da grundlegende Werte anhaltende Eigenmotivatoren für die tägliche Arbeit sind. Natürlich ist Ihr Unternehmen keine Wünsch-Dir-Was-Organisation, dennoch überlegen Sie gemeinsam, welche Aufgabe eine Herausforderung darstellt und was eine für ihn / sie motivierende Anerkennung von erbrachter Leistung wäre. Selbst mit kleinem Budget sind Dienstleistungen außer langweiligen kostenlosem Obst- und Getränkeangebot für unterschiedliche Ziel- und Altersgruppen denkbar. Kommunizieren Sie diese anderen Bonusleistungen auch öffentlich auf Ihrer homepage und in Social Media.
Für Teamaufstellungen schauen Sie nicht auf Unterschiede zwischen den Generationen, sondern suchen Sie gemeinsame Werte! Wussten Sie, dass die Anfang Zwanzigjährigen Arbeitsplatzsicherheit und Familie genauso hoch bewerten werden wie Generation Babyboomer? Und: auch ein „Silverager“ kann für ein junges Unternehmen durch seine langjährige Berufserfahrung mehr als nutzbringend sein!
Mehr kostenlose Tipps unter https://www.coaching-personalmanagement.de/blog

Last but not least – nehmen Sie die Tipps nicht, um mit zugkräftigen Schlagwörtern Ihre Unternehmenskommunikation neu, aber „handlungslos“, zu gestalten. Handeln Sie stattdessen – anders und authentisch. Ermitteln Sie anhand der Werteanalyse, was (neuen) Fachkräften wichtig ist und versuchen Sie, für beide Seiten gewinnbringende Lösungen zu finden. So haben Sie keine Generationslücke und keinen Fachkräftemangel –
X Y Z bleiben dann nur Buchstaben und keine Codes!

* https://www.shell.de/ueber-uns/die-shell-jugendstudie/multimediale-inhalte/_jcr_content/par/expandablelist_643445253/expandablesection.stream/1456210165334/a1bf3be70a5bbcb745e6bad94d7254d47f13338b/flyer-zur-shell-jugendstudie-2015-auf-deutsch.pdf

Wir unterstützen Sie mit individuellen Lösungen bei der Mitarbeiterfindung und bei der Mitarbeiterbindung sowie in inspirierenden Coachings zu Ihren Fragen im Berufsalltag!

Kontakt
coaching & personalmanagement
Annette Bubel
Thorgarten 11b
30952 Ronnenberg
05108-913938
info@coaching-personalmanagement.de
http://www.coaching-personalmanagement.de/blog

Bildquelle: © Robert Kneschke adobe stock #192301003

Pressemitteilungen

Die Macht von Werten, Augenhöhe, virtuellen Communitys

Nachhaltige Kommunikation in Zeiten der Veränderung

Social Architects, Kommunikationsspezialisten und Organisationsentwickler gehen in einer neuen Publikation der Frage nach, wie (öffentliche) Kommunikation in Zeiten gesellschaftlicher Veränderungsprozesse agiert und mit welchen Konsequenzen.

14.08.2019. Die ehemals großen Volksparteien erleben ein Wahldebakel nach dem anderen. Den etablierten Medien kommen die regelmäßigen Leser, Hörer und Zuschauer abhanden. Bürger und Verbraucher nehmen die Informationen von Unternehmen und Verwaltungen nicht mehr klaglos hin. Communitys in den sozialen Netzwerken sind ein kommunikativ relevanter Faktor geworden. Private Meinung und journalistisch verifizierte Information verschwimmen. Menschen kommunizieren auf unterschiedlichen Kanälen und verstehen die Welt der jeweils anderen kaum noch.

Wie können unter diesen Vorzeichen Veränderungen in der Zivilgesellschaft heute erfolgen? Kann man sie überhaupt noch lenken in Zeiten von Social Bots, Hate Speech und Empörungsjournalismus? Was macht digitale Communitys so attraktiv und mächtig? Warum hat der Journalismus seine Rolle als Gatekeeper verloren und wie muss er sich ändern, um wieder Vertrauen und Deutungshoheit zu gewinnen? Wie können Veränderungsprozesse heute überzeugend erfolgen? Kann man die Mechanismen von professioneller Change-Kommunikation aus Unternehmen auf politisch-gesellschaftliche Prozesse übertragen? Was passiert, wenn politische Kommunikation nicht auf Augenhöhe stattfindet? Und welche Werte spielen bei alldem mit?

Die Debatte über diese Themen ist noch im Anfangsstadium. In der frisch erschienenen Publikation „Nachhaltige Kommunikation in unübersichtlichen Zeiten“ stecken Kommunikationsspezialisten, Social Architects und Organisationsentwickler das Terrain ab und entwickeln Impulse für Lösungsansätze.

Autoren und Themen:
Martin C. Wolff: Zum strategischen Umgang mit Identität
Claudia Mauelshagen, Susanne Theisen-Canibol: Augenhöhe statt Manipulation
Ingrid Schneider, Claudine Villemot-Kienzle: Werte als systemische Schlüssel für Veränderungsprozesse
Alexander H. Engelhardt: Erfolgreich kommunizieren in Großprojekten
Matthias Dezes: Der Tod des Gatekeepers
Kurt E. Becker: Wahrheit und Lüge in der Kommunikation

„Nachhaltige Kommunikation in unübersichtlichen Zeiten“ ist erschienen in der „Schriftenreihe Kommunikation“ bei der Fakten + Köpfe Verlagsgesellschaft. Sie kann gegen eine Schutzgebühr von 8,50 EUR zzgl. Versandkosten beim Verlag angefordert werden. Außerdem steht sie auf der Website des Unternehmens zum Download bereit: www.faktenundkoepfe.de/schriftenreihe-kommunikation

Fakten + Köpfe bietet ein kommunikatives Komplettpaket von Redaktion, Public Relations und Verlag.
Schwerpunkt der Verlagspublikationen sind Medien rund um Unternehmen und Wirtschaft, die auf einen hohen praktischen Nutzen für die jeweiligen Zielgruppen ausgerichtet sind.

Kontakt
Fakten + Köpfe Verlagsgesellschaft mbH
Susanne Theisen-Canibol
Schulstraße 13
64521 Groß-Gerau
06152 7187111
theisen-canibol@faktenundkoepfe.de
http://www.faktenundkoepfe.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Das „Self-Update für Ihre Persönlichkeit“

Putzen Sie Ihre innere Festplatte mit Tipps vom Business-Diplomaten

Monheim, XX.07.2019 „Nicht nur Computer brauchen Updates“. Im Zeichentrick-Trailer zum Buch von Wulf-Hinnerk Vauk fragt sich ein Mann mit Brille, im grauen Business-Outfit mit pochendem, rotem Herzen: Warum denke ich, wie ich denke, warum fühle ich, wie ich fühle, warum stehe ich beruflich da, wo ich stehe? Und kann ich daran etwas ändern?

„Self-Update für Ihre Persönlichkeit“ ist eine Lektüre für die ruhige Minute zwischendurch und bietet in kürzester Zeit mehr als gute Ratschläge: In kleinen Tests und praktischen Übungen erfährt der Leser mehr über seinen Charakter, seine innere Einstellung und seine Haltung.

„Wer mit sich selbst im Reinen ist, an seiner Charakterstärke arbeitet und sich seiner Werte bewusst ist, ist einfach ein glücklicherer und zufriedenerer Mensch“, so das Fazit des Autors. Vauk hat das System „SWITCH – Umschalten auf Charakter“ entwickelt, ein Persönlichkeitsupdate für das innere Betriebssystem, das vor beruflichen und privaten Abstürzen schützt.

Der erfolgreiche Buchautor und Coach weiß, was es heißt, an sich zu arbeiten und sich immer wieder neu zu erfinden. Vauk absolvierte eine Lehre als Koch, war als Butler, später als Protokollchef tätig und stieg als Manager in die Führungsetage eines Konzerns auf. 2012 gründete er ein Unternehmen und wurde Deutschlands erster Business-Diplomat. Seitdem berät er Menschen, die sich in beruflichen Konfliktsituationen befinden und Unternehmen, die ihre Werteorientierung überdenken und Führungskompetenzen weiterentwickeln möchten.

Gerne steht Ihnen Wulf-Hinnerk Vauk für Rückfragen und Interviews zur Verfügung. Wenn Sie ein Rezensionsexemplar wünschen, mailen Sie bitte an whv@vaukbusiness.com.

Wulf-Hinnerk Vauk, Self-Update für Ihre Persönlichkeit, 96 Seiten, broschiert. Verlag: tredition GmbH, Hamburg 2019 – ISBN: 978-3-7469-8507-7, Preis: 12,50 EUR

Kontakt:
Wulf-Hinnerk Vauk, Zum Hinterfeld 6, 40789 Monheim
whv@vaukbusiness.com T: 02173 6 03 22
www.vaukbusiness.com

Pressekontakt:
Textpublik, Dr. Susan Tuchel, Remscheider Str. 6, 40215 Düsseldorf
Tel.: 0211-370511, Mobil: 0179-7063852, drtuchel@textpublik.de
www.textpublik.de

Wulf-Hinnerk Vauk kommt immer dann ins Spiel, wenn es um (vor)gelebte Werte, um eine wertschätzende Unternehmenskultur, ums Führen mit Charakter geht. Der Diplombetriebswirt, Unternehmer, Trainer, Coach und Autor ist ein leidenschaftlicher Rhetoriker und hat 40 Jahre Berufserfahrung im Umgang mit Menschen.

2010 gründete er das Unternehmen vauk business diplomatie. Das Label Business Diplomatie hat er sich patentierten lassen. Seitdem entwickelt Vauk Module für die Wirtschaft. Er trainiert und coacht Führungskräfte, das Mittelmanagement und Vertriebler.

Firmenkontakt
VAUK / business diplomatie
Wulf-Hinnerk Vauk
Zum Hinterfeld 6
40789 Monheim
02173 60322
whv@vaukbusiness.com
http://www.vaukbusiness.com

Pressekontakt
Textpublik
Dr. Susan Tuchel
Remscheider Str. 6
40215 Düsseldorf
0211 370511
drtuchel@textpublik.de
http://www.textpublik.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

newgen medicals Fitness-Uhr SW-260.hr

Die Herzfrequenz immer im Blick behalten

– Optische Herzfrequenz-Messung
– Kostenlose App für iOS und Android
– Kompatibel zu Google Fit and Apple Health
– Benachrichtigt bei eingehenden Anrufen und SMS
– Bis zu 7 Tage Akku-Laufzeit

Das Multitalent fürs Handgelenk: Das Armband von newgen medicals ist Fitness-Coach,
Nachrichtenzentrale, Uhr und Bedienhilfe für das Mobilgerät in einem.

Intelligentes und effizientes Training: Auf dem großen Display liest man bequem Herzfrequenz in
Echtzeit, Schritte, zurückgelegte Strecke und verbrauchte Kalorien ab. Für eine besonders genaue
Auswertung wählt man einfach aus 13 Sportarten aus!

Komfortable Auswertung per Smartphone und Tablet-PC: Die Daten lassen sich per Bluetooth
kabellos auf das Mobilgerät übertragen. Schon analysiert man seine Fitness-Werte und behält
auch den Überblick über den Trainings-Fortschritt. Und dank GPS-Streckenaufzeichnung merkt
man sich bequem die neu entdeckte Lieblings-Laufstrecke.

Auf dem Laufenden bleiben: Benachrichtigungen vom Smartphone erhält man direkt auf die
Smartwatch – bei Anrufen, eingehenden Nachrichten und Terminen.

Lange Laufzeit: Der integrierte Li-Ion-Akku versorgt die Fitness-Uhr bis zu 7 Tage mit Strom.
Bequem lädt man sie an jedem USB-Port wieder auf.

– Fitness-Funktionen: zeigt Herzfrequenz, Schritte, zurückgelegte Strecke, verbrauchte
Kalorien und benötigte Zeit
– Auswahl aus 13 Sportarten möglich: Gehen, Laufen, Wandern, Laufband, Fahrradfahren,
Basketball, Fußball, Tennis, Badminton, Bergsteigen, Yoga, Tanzen und Fitness
– Optische Herzfrequenz-Kontrolle: permanente Anzeige, mit Speicherung der Werte, auch
im Schlaf
– Einfache Bedienung: TFT-Touch-Display mit 3,3 cm / 1,3″ Bilddiagonale
– Zeigt auch Uhrzeit, Tag und Datum
– Kostenlose App für iOS und Android: für Einstellungen und Auswertungen
– Kompatibel zu Google Fit and Apple Health
– Bluetooth 4.0 für kabellose Verbindung zu Smartphone und Tablet-PC: für Benachrichtigung
bei eingehenden Anrufen und Nachrichten sowie Terminen
– GPS-Streckenaufzeichnung und Darstellung in der App (verwendet GPS vom
Smartphone)
– Smartphone-Finder-Funktion: löst zur Ortung Signalton am Mobilgerät aus
– Weitere Extras: Armband-Findfunktion, Aktivitäts-Reminder, Musik-Steuerung, Stoppuhr und
Menstruationskalender
– Gehäuse wasserdicht bis 5 atm
– Stromversorgung: integrierter Li-Ion-Akku mit 210 mAh für bis zu 7 Tage Laufzeit, lädt per
USB (Netzteil bitte dazu bestellen)
– Gesamtlänge Armband: ca. 24 cm, Breite: 23 mm
– Maße Uhr: 35 x 42 x 11 mm, Gewicht: 40 g
– Fitnessuhr SW-260.hr inklusive USB-Ladeadapter und deutscher Anleitung

Preis: 49,95 EUR
Bestell-Nr. NX-4584-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX4584-4029.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Birgit Krüger auf Expansionskurs mit dem WERTEkoffer

Birgit Krüger auf Expansionskurs mit dem WERTEkoffer

Birgit Krüger sucht erfahrene Master für die Ausbildung in der Methode WERTEkoffer

Mönchengladbach: Kommunikationstrainerin und Coach, Birgit Krüger, bietet interessierten Mastern für Reiss Motivation Profile und LUXXprofile den von ihr entwickelten WERTEkoffer als Lehrinhalt an. Der WERTEkoffer ist praxiserprobt und wird in zwei Sprachen, Deutsch und Englisch, ausgeliefert. „Die Kooperation mit ausgewählten, erfahrenen Mastern aus anderen Bundesländern ist der nächste, logische Schritt zu meinem Start in NRW“. Expandiert wird zunächst im Raum Süddeutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz. Um dieses Ziel zu erreichen, sucht Birgit Krüger langjährig erfahrene Master für die Ausbildung in der Methode WERTEkoffer.

Gestartet ist sie zuerst in ihrer Region Rheinland und Ruhrgebiet in NRW. Aber um möglichst vielen Menschen die sinnstiftenden Erkenntnisse aus der modernen Motivationsforschung näher zu bringen, ist eine gezielte Verbreitung geplant“ so Krüger und ergänzt „Denn genau diese Experten kombinieren heute schon das Wissen aus der Personaldiagnostik mit Methoden aus Coaching, Training und Lehralltag. Damit sind Masterkollegen qualifiziert, Praxisexperten aus den unterschiedlichen Disziplinen für den Einsatz des WERTEkoffer zu trainieren“ weiß Birgit Krüger aus eigener Erfahrung.

Die von Krüger angebotenen Zertifikationslehrgänge für Master & Praxisexperten finden in ihrem Coachingraum FREIRAUM FÜR WERTE in Mönchengladbach statt. Neben der Durchführung der WERTEkoffer Workshops erarbeitet Birgit Krüger Trainingskonzepte für verschiedenen Branchen. Konzepte für agile Teams bzw. internationale Teams und offene Workshops für „Mehr Gelassenheit im Berufsalltag – der Spagat zwischen Beruf und Familie“ werden bereits angeboten.

Interessierte Master für Reiss Motivation Profile und LUXXprofile aus den genannten Zielgebieten werden um Kontaktaufnahme direkt mit Birgit Krüger gebeten.

Birgit Krüger, Kommunikationstrainerin und Coach, ist Botschafterin für werteorientierte Kommunikation. Im Coachingraum, FREIRAUM FÜR WERTE, in Mönchengladbach, vermeidet sie den erhobenen Zeigefinger und Frontalpädagogik. Interaktiv, bewegend, erlebbar sind Attribute, die sie für Ihre Workshops nutzt. Ihre Arbeit ist wertschätzend und basiert auf der Überzeugung, dass jeder Mensch in der neuen Arbeitswelt 4.0 einen Platz hat. Mit Erfahrung, Intuition und Erkenntnissen aus der aktuellen Motivationsforschung, deckt sie unterschiedliche Wertewelten auf. So gelingt es ihr, ohne emotionale Befindlichkeiten, die Teilnehmer in Interaktion und in den konstruktiven Austausch zu bringen.

Firmenkontakt
Birgit Krüger
Birgit Krüger
Hauptstrasse 176
41236 Mönchengladbach
01754383183
info@birgitkrueger.de
http://www.birgitkrüger.de

Pressekontakt
Schmeiser Marketing
Ute Schmeiser
Dammer Straße 136 – 138
41066 Mönchengladbach
01755022017
us@schmeiser-marketing.de
http://www.schmeiser-marketing.de

Pressemitteilungen

I.W.U. kürt Vioma GmbH zum Jahressieger 2018

Starke Unternehmenskultur sichert wirtschaftlichen Erfolg

I.W.U. kürt Vioma GmbH zum Jahressieger 2018

„Starke Kultur, Umfeld in dem man sich entfalten kann, zufriedene und engagierte Mitarbeiter“, lobte Laudator Markus Dauber der Initiative Wertvolle Unternehmenskultur (I.W.U.) bei der Preisübergabe am 29. Oktober in Offenburg. In der Jahreswertung der I.W.U. konnte die Vioma GmbH mit tollen Rückmeldungen der Mitarbeiter und Führungskräfte überzeugen. Das Ergebnis: Gesamtsieger der bundesweiten Initiative zur Stärkung der Unternehmenskultur 2018 und jede Menge neue Erkenntnisse, um noch besser zu werden.

Was heißt eigentlich eine starke Kultur?
Kultur ist wie eine Software. Ist die Software veraltet, kann selbst der beste Rechner nichts zuwege bringen. Übertragen auf die Wirtschaft heißt das, dass Strategie und Struktur eines Unternehmens erst dann Wirkung zeigen, wenn die Mitarbeiter anpacken. Ohne also die Verhaltensweise beziehungsweise die Denkweisen der Mitarbeiter zu kennen, lassen sich weder analoger noch digitaler Wandel vorantreiben. Doch leider gönnen sich die wenigsten Unternehmen dieses regelmäßige „Software-Update“. Nicht so die nunmehr ausgezeichnete Vioma GmbH, die sich der onlinebasierten Analyse unterzog und zugleich als Jahressieger 2018 hervorging. Auf die Frage „In unserem Unternehmen werden den Mitarbeitern gute Möglichkeiten zur Mitgestaltung des Unternehmens geboten?“ liegt der diesjährige Preisträger bei den Mitarbeitern deutlich über dem Durchschnitt aller teilnehmenden Unternehmen. Noch deutlicher fallen die Werte für den Technologie-Dienstleister zum Teil bei der Frage nach Weiterempfehlung an Freunde, im Bereich Change-Management und Fehlerkultur sowie der Work-Life-Balance aus. Eine offene Fehlerkultur oder die gemeinsame Erörterung von Verbesserungsmaßnahmen sind nur zwei ganz spezifische Schlüssel von vielen kleinen gelebten Maßnahmen, welche letztlich für die positive Grundstimmung im Unternehmen verantwortlich zeichnen.

Die Denkweise der Mitarbeiter verstehen und schätzen lernen
„Die greifbaren Ergebnisse bedeuten uns sehr viel, weil wir seit jeher die Mitarbeiter in den Fokus stellen. Und zwar nicht als leere Marketing-Phrase sondern als gelebtes Unternehmensideal“, erklärt Vioma-Geschäftsführer Swen Laempe. „Die unabhängige Abfrage und Auswertung durch die I.W.U. hilft, unsere Mitarbeiter und deren Verhalten noch besser zu verstehen. Und wir sehen uns bestätigt, mit unserer Philosophie auf dem richtigen Weg zu sein“, so nochmals Laempe. Das belegt unter anderem auch der Wert zur Frage, ob wirkungsvolle Maßnahmen gesetzt werden, um die Vereinbarkeit von Arbeit und Freizeit zu fördern. Mit 97,9 % Zustimmung der Mitarbeiter liegt Vioma um satte 35,8 Prozentpunkte über dem globalen Durchschnitt.

„Dauer-Aktualisierung“ und Mitarbeiter sichern Erfolg
Für die Führungsriege der Vioma bilden das hervorragende Abschneiden sowie die Auszeichnung durch die I.W.U. Grund zur Freude. Sich deshalb entspannt zurückzulehnen und auf den Lorbeeren auszuruhen, kommt dennoch nicht in Frage: „Wer nicht den entscheidenden Schritt vorne dran ist, wer Trends nicht erkennt und bewertet, wer seinen Modus nicht auf Dauer-Aktualisierung geschaltet hat, wird mittel- oder langfristig keinen Erfolg haben“, konstatiert Swen Laempe. „Und das geht letztlich nur gemeinsam mit unseren rund 60 Mitarbeitern, die unseren wirtschaftlichen Erfolg tagtäglich sichern und nach außen vertreten.“

Die Initiative Wertvolle Unternehmenskultur bietet „Fitnesstraining“ für Unternehmen. Unter den Schlagworten „Messen“, „Begleiten“, „Sichtbar machen“ und „Vernetzen“ bietet sie Unternehmen und Organisationen neben Orientierung und greifbaren Ergebnissen ein Netzwerk zur Weiterentwicklung.

Firmenkontakt
Initiative Wertvolle Unternehmenskultur
Leonhard Zintl
Markt 25
09648 Mittweida
03727/9444-104
info@wertvolle-unternehmenskultur.de
http://wertvolle-unternehmenskultur.de/

Pressekontakt
MM-PR GmbH
Raimund Spandel
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231/96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de