Tag Archives: Westcon Comstor

Pressemitteilungen

Westcon-Comstor launcht neue Business-Units für den Go-to-Market in der EMEA-Region

VAD stellt mit zusätzlichen Ressourcen die Weichen in den Bereichen Collaboration und Cyber Security auf Wachstum

Mönchengladbach, 16. September 2019 – Westcon-Comstor, Value-Added Distributor (VAD) führender Security-, Collaboration-, Netzwerk- und Datacenter-Technologien, geht mit zwei neuen Business Units (BU) an den Start, die die Bereiche Westcon Collaboration und Cyber Security mit dedizierten Expertenteams beim Go-to-Market in der EMEA-Region unterstützen werden.

Die Schaffung der neuen Business Units ermöglicht es Westcon-Comstor, zusätzliches Experten-Knowhow und zusätzliche Ressourcen für das technisch geprägte Collaboration- und Cyber Security-Business bereitzustellen. Aufsetzend auf die engen partnerschaftlichen Beziehungen, die Westcon-Comstor zu Herstellern und Channelpartnern unterhält, werden die neuen Go-to-Market-Ansätze das bewährte Channel-Modell des VADs optimal ergänzen.

„Unsere stabilen Beziehungen zu Herstellern und Channelpartnern haben sich in den letzten Jahren hervorragend entwickelt“, erklärt David Grant, Chief Operating Officer bei Westcon International. „Wenn wir jetzt in die Unterstützung dieser Partner investieren, werden wir unser Geschäft erfolgreich ausbauen können. Mit dem richtigen Support wird der Channel nachhaltig von den Paradigmenwechseln in unserer Branche profitieren – und so die Weichen für das weitere Wachstum stellen.“

„Der Markt für Collaboration ist im Umbruch. Wir sind überzeugt, dass eine dedizierte Business Unit, die unsere bestehenden Hersteller und Partner bei der Vermarktung ihrer Lösungen unterstützt, ein wichtiger Schritt ist. Die neue BU erlaubt es uns, neue Ressourcen bedarfsgerecht bereitzustellen, Digitalisierungsprojekte voranzutreiben und innovative Technologien und Geschäftsmodelle in den Markt zu tragen.“

„Parallel dazu werden wir zudem unserer Business Unit für Cyber Security den Rücken stärken – mit neuen Ressourcen, zusätzlichen Sales-Teams und umfangreichem Go-to-Market-Support für neue Technologien und Nischenanbieter. Letztere bedürfen besonderer Aufmerksamkeit und Unterstützung, um erfolgreich wachsen und skalieren zu können. Die neue Business Unit schafft mit ihrem klaren Fokus auf Cyber Security die Voraussetzungen, um unser Lösungsportfolio zu erweitern und unseren Partnern im Channel noch mehr Wahlfreiheit und noch mehr Möglichkeiten zu bieten.“

Die neuen Business Units für Collaboration & Networking und für Cyber Security werden bereits in diesem Monat damit beginnen, in Zusammenarbeit mit Herstellern und Partnern neue Lösungen zu entwickeln, Wachstumspotenziale zu erschließen und als VAD Mehrwert zu generieren.

„Für uns als Westcon ist dies eine sehr aufregende Zeit“, führt Grant aus. „Die Cyber Security entwickelt sich rasant weiter. Cloud- und servicebasierte Angebote gewinnen immer mehr Traktion – und wir sehen uns in diesem Umfeld dank unserer ausgewählten Herstellerpartner, unserer innovativen Business-Modelle und unserer digitalen Plattform exzellent aufgestellt.“

„In diesem Markt kann die Value-Added Distribution ihre Erfahrung, ihre Kompetenz und ihre Kreativität voll ausspielen. Hier stehen ganz neue Möglichkeiten offen – und Westcon hilft den Herstellern und Partnern mit einem passgenauen, klar abgegrenzten Lösungsangebot dabei, von diesen Chancen zu profitieren.“

Marianne Nickenig übernimmt die Leitung der Business Unit Collaboration & Networking.

Marianne Nickenig, die bislang das Collaboration- und Digitalisierungsbusiness in DACH und Osteuropa leitete, erklärt: „Hersteller und Kunden im Collaboration-Markt orientieren sich mehr und mehr in Richtung abonnementbasierter Lösungen, die in Form von Cloud-Services bereitgestellt werden. Für Westcon ist das eine hervorragende Gelegenheit, um dank unserer Erfahrung, unseres Knowhows und unserer großartigen Kundenbasis zusätzlichen Mehrwert für Hersteller und Partner zu schaffen.“

Daniel Hurel übernimmt die Leitung der neuen Go-to-Market-BU für Cyber Security & Next-Generation-Lösungen. Daniel ist seit 2001 für Westcon-Comstor tätig und bekleidete diverse Führungspositionen bei der Security-Sparte von Westcon-Comstor.

Daniel Hurel kommentiert die neue Cyber Security-Unit wie folgt: „Indem wir Cyber Security stärker in den Fokus unserer Branchenexperten rücken, stellen wir nicht nur in enger Zusammenarbeit mit unseren bestehenden Herstellerpartnern die Weichen für die erfolgreiche Einführung neuer Technologien – sondern sorgen auch für einen kontinuierlichen Zustrom innovativer Next-Generation-Security-Technologien.“

Im Zuge der Neuerungen hat Westcon das Country- und das Cluster-Management in Europa personell neu aufgestellt.

Arno Beker, ehemals Managing Director Benelux, übernimmt ab sofort als Managing Director North Cluster die Leitung der Regionen Benelux & Nordics. Robert Jung, ehemals Managing Director Westcon Security DACH, übernimmt als Managing Director DACH Cluster die Leitung der Bereiche Collaboration, Networking und Cyber Security in DACH.

Mehr über Westcon-Comstor erfahren interessierte Leser unter: https://www.westconcomstor.com/

Westcon-Comstor (Westcon International) ist ein führender Distributor innovativer Business-Technologien. Aufsetzend auf Lösungen weltweit führender Hersteller ermöglichen wir es Unternehmen, sicher, produktiv, mobil und vernetzt zu agieren. Der Fokus liegt hierbei auf den geschäftskritischen Bereichen Security, Collaboration, Infrastruktur und Data Center. Unsere herausragende Kompetenz bei der Abwicklung globaler Projekte, bei der digitalen Distribution und bei der Erbringung technischer Services garantiert Kunden nachhaltigen Mehrwert. Technologie ist unser Geschäft – aber im Fokus stehen stets die Menschen, mit denen wir gemeinsam erfolgreich sind.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Ines Helmig
Hennes-Weisweiler-Allee 8
41179 Mönchengladbach
+49 (0)2161 5780 261
Ines.Helmig@westcon.com
http://de.ucc.westcon.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131 / 812 81-22
Bernd.Jung@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

Westcon-Comstor lädt zum Golf-Cup 2019

Paderborner VAD veranstaltet am 5. September 2019 den 13. Westcon-Comstor Golf-Cup mit Texas Scramble und Schnupperkurs

Paderborn, 16. August 2019 – Value-Added Distributor Westcon-Comstor lädt seine Partner am 5. September 2019 nach Bad Lippspringe zum 13. Westcon-Comstor Golf-Cup. Die Teilnehmer werden sich im Turnierformat Texas Scramble auf dem British Army Golf Club Sennelager messen, Golf-Neulinge können beim Schnupperkurs das Chippen, Putten und Abschlagen üben. Der Golf-Cup wird mit Unterstützung der Hersteller Check Point, Cisco, Juniper Networks, Palo Alto Networks und Silver Peak ausgerichtet.

„Nach zwölf tollen Turnieren auf dem Golfplatz der Paderborner Universität haben wir uns entschieden, in diesem Jahr den Austragungsort zu wechseln – und es am neuen Platz mit einem ganz neuen Team-Format zu probieren“, erklärt Robert Jung, General Manager von Westcon Security in DACH. „Wir sind uns sicher, dass sich der Golf-Cup auch an der neuen Location als wertvolle Kommunikationsplattform erweisen wird – und freuen uns sehr darauf, unsere Partner in Bad Lippspringe zu begrüßen.“

Texas Scramble, Schnupperkurs und Players Night
Golfer mit Platzreife können sich in diesem Jahr bei einem Texas Scramble messen – einer Spielform, bei der die Teilnehmer in Teams von bis zu vier Personen antreten. Das Turnier wird auf dem 18-Loch-Meisterschaftsplatz Forest Pines Course, einem Par-72-Golfplatz mit über 5.600 Metern Länge, des British Army Golf Club Sennelager in Bad Lippspringe ausgetragen. Golf-Neulinge ohne Vorkenntnisse üben in einem Schnupperkurs das Chippen, Putten und Abschlagen, bevor sie ihre neuen Fertigkeiten auf der 9-Loch-Anlage des Golfclubs unter Beweis stellen. Die anschließende Players Night mit Preisverleihung rundet den Tag ab und lädt alle Teilnehmer zum sportlichen und fachlichen Austausch ein.

Die Agenda des Westcon-Comstor Golf-Cups 2019 im Überblick:
– 09:30 Uhr: Registrierung & Frühstück, Einschlagen, Zeit für Gespräche
– 11:00 Uhr: Turnierbeginn
– 13:30 Uhr: Start des Schnupperkurses: Abschlagen, Chippen, Putten
– 16:00 Uhr: Schnupperkurs-Turnier
– 17:30 Uhr: Welcome Back
– 18:30 Uhr: Players Night mit Preisverleihung (Dresscode: casual)

Teilnahme am Westcon-Comstor Golf-Cup 2019
Interessierte Partner von Westcon-Comstor können sich bis 23. August 2019 online unter http://de.security.westcon.com/content/events/westcon-golf-cup-2019-texas-scramble für das Texas Scramble oder unter http://de.security.westcon.com/content/events/westcon-golf-cup-2019-der-schnupperkurs für den Schnupperkurs anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, erfolgt die Vergabe der Startplätze in Reihenfolge des Anmeldeeingangs. Auf der Website stehen Hotelempfehlungen und Informationen zu Golf-Cup, Austragungsort und Organisation bereit.

Für Rückfragen steht das Westcon Marketing unter der Telefonnummer 0 52 51 / 14 56-444 oder per E-Mail an securitymarketing.de@westcon.com zur Verfügung.

Über Westcon-Comstor
Westcon-Comstor (Westcon International) ist ein führender Distributor innovativer Business-Technologien. Aufsetzend auf Lösungen weltweit führender Hersteller ermöglichen wir es Unternehmen, sicher, produktiv, mobil und vernetzt zu agieren. Der Fokus liegt hierbei auf den geschäftskritischen Bereichen Security, Collaboration, Infrastruktur und Data Center. Unsere herausragende Kompetenz bei der Abwicklung globaler Projekte, bei der digitalen Distribution und bei der Erbringung technischer Services garantiert Kunden nachhaltigen Mehrwert. Technologie ist unser Geschäft – aber im Fokus stehen stets die Menschen, mit denen wir gemeinsam erfolgreich sind.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Isabel Navarra
Heidturmweg 70
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-176
isabel.navarra@westcon.com
http://de.security.westcon.com/

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
0 91 31 / 812 81-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

Westcon-Comstor vermarktet europaweit die Network Edge Orchestration von Ribbon

Hybride Cloud/Edge-Lösung stellt mit QoS-Monitoring, Security, Traffic-Shaping und Zero-Touch-Provisioning die Weichen für eine hochwertige Kommunikation

Mönchengladbach, 9. Juli 2019 – Westcon-Comstor, Value Added Distributor führender Security-, Collaboration-, Netzwerk- und Datacenter-Technologien, vermarktet ab sofort europaweit die hybride Cloud/Edge-Lösung Network Edge Orchestration von Ribbon Communications, einem globalen Marktführer für sichere und intelligente Cloud-Kommunikation.

„Unsere enge Zusammenarbeit mit Ribbon ermöglicht es Resellerpartnern, durchgehend eine ausgezeichnete Qualität der Sprach- und Datenübertragung zu gewährleisten – und für ihre Endkunden so das volle Potenzial innovativer Technologien zu erschließen“, erklärt Gillian Doyle, Director Accelerate Vendors bei Westcon EMEA. „Damit ist die Ribbon-Suite für unsere Partner eine überaus attraktive Portfolio-Erweiterung.“

Ribbon Network Edge Orchestration führt das ausgezeichnete, Cloud-basierte EdgeView Service Control Center (SCS) und die EdgeMarc Intelligent Edge in einer leistungsfähigen Komplettlösung zusammen. Dabei übernimmt EdgeView SCS die Bereitstellung, Konfiguration und Administration der Intelligent Edge-Lösungen beim Kunden und liefert wertvolle Echtzeit-Einblicke in die Performance und Servicequalität, während Intelligent Edge die Übertragungsqualität von Sprache, Daten und Video überwacht, sichert und optimiert.

Ausgehend von aktuellen Verkaufszahlen und Hochrechnungen geht Ribbon davon aus, dass derzeit mehr als 500.000 Intelligent Edge-Geräte gemanagt werden. Die Network Edge Orchestration ermöglicht es den Anwendern, ihre Umgebungen flexibel zu skalieren, wenn sich ihre Anforderungen ändern. Auf diese Weise können Unternehmen ihre Investitions- und Betriebskosten nachhaltig optimieren und jederzeit eine hochwertige User-Experience sicherstellen, um ihre Kunden langfristig zu binden.

„Der Markt ist heute hart umkämpft. Unsere Partner verlassen sich darauf, dass wir ihnen leistungsfähige Lösungen an die Hand geben, mit denen sie sich vom Wettbewerb abgrenzen können“, erklärt Tony Scarfo, Executive Vice President of Products, R&D, Support & Supply Chain bei Ribbon. „Westcon-Comstor ist für uns ein wichtiger Distributionspartner – und wir freuen uns, dass sie unsere Network Edge Orchestration in ihr Lösungsportfolio einbinden wollen.“

Mehr über Westcon-Comstor erfahren interessierte Leser unter: http://de.ucc.westcon.com/

Über Ribbon
Ribbon Communications Inc. (Nasdaq: RBBN) bietet marktführende Softwarelösungen, mit denen führende Service Provider und Großunternehmen weltweit ihre Kommunikation schützen und optimieren. Aufsetzend auf geschützten Best-of-Breed-Technologien stellen die nativen Cloud-Lösungen von Ribbon eine intelligente und sichere Echtzeit-Kommunikation in der Cloud, im Netzwerk und am Enterprise-Edge sicher. Kandy Cloud, die von Ribbon gestellte Softwareplattform für Echtzeitkommunikation, unterstützt leistungsfähige und nahtlos integrierte CPaaS- und UCaaS-Funktionalitäten – und ermöglicht es Service Providern so, in kürzester Zeit hochwertige Kommunikationsservices zu entwickeln und zu implementieren. Weitere Informationen erhalten Sie unter ribboncommunications.com.

Westcon-Comstor (Westcon International) ist ein führender Distributor innovativer Business-Technologien. Aufsetzend auf Lösungen weltweit führender Hersteller ermöglichen wir es Unternehmen, sicher, produktiv, mobil und vernetzt zu agieren. Der Fokus liegt hierbei auf den geschäftskritischen Bereichen Security, Collaboration, Infrastruktur und Data Center. Unsere herausragende Kompetenz bei der Abwicklung globaler Projekte, bei der digitalen Distribution und bei der Erbringung technischer Services garantiert Kunden nachhaltigen Mehrwert. Technologie ist unser Geschäft – aber im Fokus stehen stets die Menschen, mit denen wir gemeinsam erfolgreich sind.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Ines Helmig
Hennes-Weisweiler-Allee 8
41179 Mönchengladbach
+49 (0)2161 5780 261
Ines.Helmig@westcon.com
http://de.ucc.westcon.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131 / 812 81-22
Bernd.Jung@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

Schon vor dem Kauf bestens beraten: Westcon Security erweitert Presales-Unit

Sechsköpfige Business Unit unter Leitung von Jörn Kraus hilft Resellerpartnern, das Potenzial ihrer Projekte vom ersten Tag an optimal auszuschöpfen

Paderborn, 25. Juni 2019 – Westcon Security baut das Presales-Team in Deutschland deutlich aus: Ab sofort steht den Resellerpartnern und Systemintegratoren des Value-Added-Distributors in der Anfangsphase ihrer Projekte eine sechsköpfige, herstellerübergreifende Business Unit zur Seite. Die Leitung des Teams übernimmt mit Jörn Kraus ein langjähriger Security- und Netzwerkprofi.

„Die Presales-Phase ist für viele Projekte das entscheidende Zeitfenster. Hier definieren die Partner mit ihren Kunden den Lösungsumfang und das Projektvolumen und stellen die Weichen für den Erfolg des Vorhabens“, erklärt Robert Jung, Managing Director von Westcon Security in DACH. „Als VAD nutzen wir unsere herstellerübergreifende Kompetenz und Marktkenntnis, um unsere Fachhandelspartner bei der Zusammenstellung einer passgenauen Lösung zu unterstützen – und aufzuzeigen, wie sie ihr Business mithilfe attraktiver Cross- und Upselling-Angebote erfolgreich ausbauen.“

Tiefes Produkt-Knowhow trifft herstellerneutrale Beratung
Um eine optimale Betreuung der Kunden zu gewährleisten, hat Westcon-Comstor das bestehende Presales-Team personell aufgestockt und organisatorisch neu aufgestellt. Hierfür wurden die Presales-Experten des VADs in einer dedizierten Business Unit unter Leitung von Presales-Manager Jörn Kraus zusammengeführt. Der langjährige Security- und Netzwerkprofi koordiniert herstellerübergreifend die Presales-Prozesse im Unternehmen, entwickelt das Service-Angebot zusammen mit dem Business Development Team kontinuierlich weiter und steht Kunden bei allen Fragen als primärer Kontakt zur Seite. Unterstützt wird Jörn Kraus dabei von fünf erfahrenen Service-Experten, die sich auf ausgewählte Herstellerpartner von Westcon spezialisiert haben.

Von „A“ wie Angebotskalkulation bis „Z“ wie Zusammenstellung
Die Business Unit steht den Kunden von Westcon-Comstor in der gesamten Presales-Phase mit einem breiten Portfolio technischer und vertrieblicher Value-Added-Services zur Seite: Die Consultants unterstützen die Partner bei der Kalkulation und Erstellung der Angebote, beraten bei der Zusammenstellung der Produkte, geben Tipps zur Kombination mit anderen Herstellern und weisen proaktiv auf Cross- und Upselling-Potenziale sowie sinnvolle Schulungsmaßnahmen hin. Darüber hinaus übernehmen sie für Kunden die Durchführung von Proofs-of-Concept – wahlweise beim Systemhaus oder beim Endkunden – und begleiten die Systemintegratoren auf Wunsch zu Kundenterminen in ganz Deutschland.

Gemeinsame Leadgenerierung beim Telemarketing
Außerdem unterstützt das Westcon-Team die Channelpartner in der Presales-Phase und darüber hinaus bei der Entwicklung, Organisation und Durchführung gemeinsamer Marketingmaßnahmen. Das Value-Add-Angebot reicht von der Teilnahme an Hausmessen des Partners über die Ausrichtung gemeinsamer Endkundenevents bis hin zur Entwicklung individueller Promotions und der Durchführung gemeinsamer Telemarketing-Aktionen zur Leadgenerierung.

„Presales-Services ermöglichen es unseren Channelpartnern, ihre Kunden vom ersten Tag an umfassend, herstellerneutral und kompetent zu betreuen – und zwar genau in den Bereichen, die das Inhouse-Team nicht abdecken kann. Das ist ein hoher Mehrwert und der beste Weg, um langanhaltende Kundenbeziehungen aufzubauen“, erklärt Jörn Kraus, Presales Manager bei Westcon-Comstor. „Hinzu kommt, dass wir die Partner nachhaltig beim Ausbau ihres Geschäfts unterstützen. Wir weisen sie darauf hin, welche zusätzlichen Produkte sich optimal in ihr Angebot einfügen, und zeigen auf, wie sich einzelne Komponenten zu einer höherwertigen Gesamtlösung kombinieren lassen. So tragen wir zum Erfolg der Partner bei und helfen ihnen, sich klar vom Wettbewerb abzugrenzen.“

Mehr über Westcon-Comstor erfahren Leser unter http://de.security.westcon.com/.

Über Westcon-Comstor
Westcon-Comstor (Westcon International) ist ein führender Distributor innovativer Business-Technologien. Aufsetzend auf Lösungen weltweit führender Hersteller ermöglichen wir es Unternehmen, sicher, produktiv, mobil und vernetzt zu agieren. Der Fokus liegt hierbei auf den geschäftskritischen Bereichen Security, Collaboration, Infrastruktur und Data Center. Unsere herausragende Kompetenz bei der Abwicklung globaler Projekte, bei der digitalen Distribution und bei der Erbringung technischer Services garantiert Kunden nachhaltigen Mehrwert. Technologie ist unser Geschäft – aber im Fokus stehen stets die Menschen, mit denen wir gemeinsam erfolgreich sind.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Isabel Navarra
Heidturmweg 70
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-176
isabel.navarra@westcon.com
http://de.security.westcon.com/

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
0 91 31 / 812 81-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Jetzt im SD-WAN-Markt durchstarten: Westcon-Comstor zeichnet Silver Peak

Mit den software-gesteuerten Traffic-Management-Lösungen des SD-WAN-Leaders werden klassische Internetleitungen zur echten MPLS-Alternative

Paderborn, 18. Juni 2019 – Westcon-Comstor, Value Added Distributor (VAD) führender Security-, Collaboration-, Netzwerk- und Datacenter-Technologien, vermarktet ab sofort die SD-WAN-Edge-Plattform Unity EdgeConnect von Silver Peak. Der amerikanische Hersteller, der im Gartner Magic Quadrant für WAN Edge Infrastructure 2018 als Leader eingestuft wurde, entwickelt und vermarktet leistungsfähige SD-WAN-Edge-Plattformen für eine sichere, wirtschaftliche und hochwertige WAN-Vernetzung in verteilten Unternehmen.

„SD-WAN ist aktuell zu Recht eines der Top-Themen in der IT. Software-gesteuerte WAN-Infrastrukturen ermöglichen es dezentral organisierten Unternehmen, flexible unterschiedlichste WAN-Technologien wie MPLS, Breitband und 4G LTE zu kombinieren – und so die Performance und Sicherheit ihrer Anwendungen und Netze zu verbessern“, erklärt Robert Jung, Managing Director von Westcon Security in DACH. „Mit Silver Peak haben wir für diesen spannenden Markt einen Partner gefunden, der neben einer ausgereiften Technologie eine starke Marktpräsenz und umfassende Projekterfahrung mitbringt. Wir freuen uns darauf, unsere Resellerpartner mit Silver Peak beim Ausbau ihres SD-WAN-Geschäfts zu unterstützen.“

Werner Waldhier, Country Manager CER bei Silver Peak, kommentiert die Partnerschaft wie folgt: „Westcon verfügt über langjährige Erfahrung beim Onboarding innovativer Netzwerk- und Security-Technologien und versteht sich hervorragend darauf, neue Partner beim Einstieg in schnell wachsende Märkte wie SD-WAN zu unterstützen. Mit dieser Kombination aus vertrieblicher Kompetenz, technischem Know-how und einem dichten Netzwerk engagierter Resellerpartner ist Westcon in der europäischen Distributionslandschaft optimal aufgestellt – und ist der perfekte Partner, um unsere leistungsfähige SD-WAN-Edge-Plattform mit uns in die Fläche zu tragen.“

Business-zentriertes Networking mit Unity EdgeConnect
Silver Peak ermöglicht es Unternehmen, ihre Netzwerke konsequent an ihren Business-Anforderungen auszurichten – und sicherzustellen, dass für jede Anwendung genau die Ressourcen zur Verfügung stehen, die sie benötigt. Im Mittelpunkt des Modells steht mit Silver Peak Unity EdgeConnect eine einheitliche, zentral orchestrierte SD-WAN-Edge-Plattform, die dank integrierter Machine-Learning- und KI-Funktionen von Tag zu Tag bessere Ergebnisse liefert. Silver Peak hebt sich mit vier wichtigen Differenzierungsmerkmalen von einfachen, Router-basierten SD-WAN-Lösungen ab.

– Automatische Anpassung an die Business-Anforderungen: Silver Peak EdgeConnect richtet das Netzwerkverhalten automatisch an den Vorgaben und Prioritäten des Unternehmens aus. Performance, Security und Routing werden dabei über zentral orchestrierte Top-Down-Policies gesteuert.

– Hervorragende User-Experience für Mitarbeiter und IT: Die End-Anwender profitieren von der durchgehend performanten und zuverlässigen Bereitstellung ihrer Anwendungen – und die IT kann sich jederzeit auf die Stabilität und Verfügbarkeit der Infrastruktur verlassen und zeitaufwendige Wartungsarbeiten und Service-Ausfälle vermeiden.

– Selbstlernende Lösung: Aufsetzend auf neuen Entwicklungen in den Bereichen KI und Machine Learning stellt EdgeConnect die Weichen für eine umfassende Automatisierung der WAN-Infrastruktur. Intelligente Internet-Breakout- und Cloud-Technologien aktualisieren in Echtzeit die Anforderungsprofile der Cloud-Anwendungen und stellen stabile Zugriffe sicher.

– Einheitliche Plattform: EdgeConnect führt SD-WAN, Firewalling, Segmentierung, Routing, WAN-Optimierung und Anwendungskontrolle in einer durchgängigen Plattform zusammen. Die zentralisierte Orchestrierung über den Unity Orchestrator macht es den Unternehmen leicht, ihre gesamte WAN-Umgebung jederzeit im Blick zu behalten.

„Mit dem Siegeszug der Cloud und der Einbindung kritischer Cloud-Dienste sind Unternehmen mehr denn je auf leistungsfähige WAN-Verbindungen angewiesen, die sich passgenau an ihre Anforderungen anpassen“, erklärt Jürgen Kerstan, für Silver Peak verantwortlicher Business Development Manager bei Westcon-Comstor. „SD-WAN ist eine extrem spannende Technologie, die unsere Kommunikation auf Jahre hinaus prägen wird. Integratoren sind gut beraten, frühzeitig in diesen Markt einzusteigen. Als einer der führenden VADs helfen wir ihnen gern, die Weichen für einen erfolgreichen Markteintritt zu stellen und das Cross- und Upselling-Potenzial ihrer SD-WAN-Projekte optimal auszuschöpfen.“

Attraktive Westcon Value-Adds für alle Projektphasen
Flankierend zu den Silver Peak Produkten bietet Westcon-Comstor bestehenden und neuen Partnern ein breites Portfolio attraktiver Value-Added-Services, das sie in allen Phasen ihrer Projekte unterstützt. Die Palette reicht von individueller Presales-Beratung über globale Logistikdienste bis hin zu klassischen Deployment-Services bei der Installation, Inbetriebnahme und Konfiguration der Lösungen. Postsales übernimmt der VAD bei Bedarf zudem den Betrieb und erbringt passgenau zugeschnittene Supportdienste mit verbindlichen SLAs. In Zukunft soll das Angebot überdies um dedizierte Schulungs- und Trainingsservices der Westcon Academy erweitert werden.

Mehr Informationen
Weiterführende Informationen zur Distributionspartnerschaft erhalten interessierte Leser auf Anfrage unter Silver-Peak.de@westcon.com oder online unter http://de.security.westcon.com

Über Westcon-Comstor
Westcon-Comstor (Westcon International) ist ein führender Distributor innovativer Business-Technologien. Aufsetzend auf Lösungen weltweit führender Hersteller ermöglichen wir es Unternehmen, sicher, produktiv, mobil und vernetzt zu agieren. Der Fokus liegt hierbei auf den geschäftskritischen Bereichen Security, Collaboration, Infrastruktur und Data Center. Unsere herausragende Kompetenz bei der Abwicklung globaler Projekte, bei der digitalen Distribution und bei der Erbringung technischer Services garantiert Kunden nachhaltigen Mehrwert. Technologie ist unser Geschäft – aber im Fokus stehen stets die Menschen, mit denen wir gemeinsam erfolgreich sind.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Isabel Navarra
Heidturmweg 70
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-176
isabel.navarra@westcon.com
http://de.security.westcon.com/

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
0 91 31 / 812 81-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

Westcon Collaboration und Avaya stellen die Weichen für die Cloud

Der Vertrag wurde auf dem Avaya Partner Forum am 4. Juni 2019 gezeichnet – Westcon ist deutschlandweit erster Avaya Master Agent und steht Partnern als VAD beim schnellen und unkomplizierten Einstieg ins Cloud-Business zur Seite

Mönchengladbach, 12. Juni 2019 – Westcon-Comstor, Value Added Distributor führender Security-, Collaboration-, Netzwerk- und Datacenter-Technologien, unterstützt seine Channelpartner ab sofort beim erfolgreichen Einstieg in das Cloud-Business mit Avaya. Der VAD ist als Avaya Master Agent autorisiert, Dritte als Sub Agents in die Vermarktung der Avaya Cloud einzubinden, und bietet den Partnern mit den Endgeräten aus dem Avaya Open Products Portfolio attraktive Türöffner für herstellerübergreifende Cloud-Projekte.

„Avaya gehört seit vielen Jahren zu unseren wichtigsten Herstellerpartnern – und hat mit der Avaya Cloud eine strategisch, technologisch und wirtschaftlich rundum überzeugende UC-as-a-Service-Lösung vorgelegt“, erklärt Marianne Nickenig, Managing Director DACH bei Westcon Collaboration. „Als Master Agent bieten wir Resellern jetzt die Möglichkeit, mit minimalem Aufwand und ohne zusätzliche Zertifizierungen im Cloud-Business durchzustarten – und ihr Unternehmen so langfristig zukunftssicher zu positionieren.“

„Wir freuen uns sehr, mit Westcon-Comstor den ersten Partner als Master Agent an unserer Seite zu haben“, sagt Roberto Schmidl, Vice President Services Sales International & Managing Director GSMB von Avaya. „Die Avaya Cloud ist unsere flexible Telefonie- und Collaboration-Lösung, die insbesondere junge und kleine Unternehmen bei der Einführung von Cloud-Kommunikationslösungen individuell unterstützt. Dank der Zusammenarbeit mit unseren Master Agents können wir unser Partnernetzwerk noch weiter stärken.“

Avaya setzt auf maklerbasiertes Vermarktungsmodell
Als erstem deutschen Avaya Master Agent kommt Westcon-Comstor im maklerbasierten Vertriebsmodell der Avaya Cloud sowie beim Ausbau des Avaya Partnernetzes eine Schlüsselrolle zu: Der VAD ist autorisiert, selbstständig Dritte als Sub Agents für Avaya Cloud zu akkreditieren. Anschließend unterstützt der Distributor die Partner bei der Vermarktung der Lösung, und ermöglicht es ihnen, ihr Business sukzessive auf attraktive monatliche Abonnement-Modelle umzustellen.

Open Products als Sprungbrett in die Cloud
Flankierend dazu bietet Westcon-Comstor den Partnern mit den herstellerneutralen SIP-Endgeräten der Avaya Open Products-Serie ab sofort ein breites Portfolio attraktiver Türöffner für anspruchsvolle Cloud-Projekte. Lösungen wie die Android-basierte Avaya IX Collaboration Unit (CU360) machen es Unternehmen jeder Größe leicht, von innovativen Collaboration- und Huddle-Room-Features zu profitieren – ganz egal, ob sie über Microsoft Office 365, Cisco Webex oder die Avaya Cloud kommunizieren. Das Avaya Open Products-Portfolio umfasst leistungsfähige Konferenz- und Video-Lösungen, SIP-basierte Desktop- und DECT-Modelle, Headsets und Software-basierte Kommunkationsanwendungen – und eröffnet Resellern viele Ansatzpunkte, um bei ihren Kunden das Thema Cloud zu adressieren.

Aktuelle Avaya Lösungen jetzt im Demo-Room
Als VAD unterstützt Westcon-Comstor die Partner mit einem breiten Portfolio von Professional Services bei der Vermarktung des Avaya Cloud-Portfolios. Neben klassischen Presales- und Consulting-Services gehört hierzu insbesondere die Option, die Avaya-Lösungen bei einem Vor-Ort-Termin im Westcon-Comstor Demo-Room in Mönchengladbach in Augenschein zu nehmen und umfassend zu testen. Auf diese Weise können sich Partner und Endkunde live von den Vorzügen der Systeme überzeugen und eine passgenaue Lösung zusammenstellen, die ihre Anforderungen optimal abbildet.

Mehr über Westcon-Comstor und die Partnerschaft mit Avaya finden interessierte Leser unter: http://de.ucc.westcon.com/

Einblick in die Lösungen der Avaya Cloud erhalten Interessenten unter www.avayacloud.de

Über Avaya
Avaya ist ein führender Anbieter von Lösungen, Services und Endgeräten für die digitale Kommunikation in Unternehmen aller Größen. Unsere offenen, intelligenten und individuellen Lösungen für Contact Center und Unified Communications können flexibel in der Cloud, On-Premise oder als Hybrid-Modell eingesetzt werden. Wir schaffen erfolgreiche Verbindungen und reibungslose Kommunikationserlebnisse für unsere Kunden und deren Endkunden. Unsere professionellen Planungs-, Support- und Management-Service-Teams optimieren unsere Lösungen stetig für einen zuverlässigen und effizienten Einsatz. Avaya Holdings Corp. wird an der New York Stock Exchange unter AVYA gehandelt. Weitere Informationen finden Sie unter www.avaya.com/de

Westcon-Comstor (Westcon International) ist ein führender Distributor innovativer Business-Technologien. Aufsetzend auf Lösungen weltweit führender Hersteller ermöglichen wir es Unternehmen, sicher, produktiv, mobil und vernetzt zu agieren. Der Fokus liegt hierbei auf den geschäftskritischen Bereichen Security, Collaboration, Infrastruktur und Data Center. Unsere herausragende Kompetenz bei der Abwicklung globaler Projekte, bei der digitalen Distribution und bei der Erbringung technischer Services garantiert Kunden nachhaltigen Mehrwert. Technologie ist unser Geschäft – aber im Fokus stehen stets die Menschen, mit denen wir gemeinsam erfolgreich sind.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Ines Helmig
Hennes-Weisweiler-Allee 8
41179 Mönchengladbach
+49 (0)2161 5780 261
Ines.Helmig@westcon.com
http://de.ucc.westcon.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131 / 812 81-22
Bernd.Jung@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

Poly und Westcon Collaboration gehen auf Meet & Greet Tour

Mönchengladbach, 30. April 2019 – Westcon-Comstor, Value Added Distributor führender Security-, Collaboration-, Netzwerk- und Datacenter-Technologien, und Poly, der aus dem Merger von Plantronics und Polycom hervorgegangene Video-, Voice- und Content-Sharing-Spezialist, veranstalten im Mai und Juni eine Roadshow in Deutschland und Österreich. Fachhändler haben an acht Standorten die Gelegenheit, sich bei einem Business-Frühstück oder einem Networking-Dinner mit den anwesenden Experten über die neuen Lösungen aus dem Hause Poly zu unterhalten und die Weichen für erfolgreiche Projekte zu stellen.

„Als VAD arbeiten wir seit vielen Jahren eng mit Polycom und Plantronics zusammen und sehen unzählige neue Möglichkeiten, die der Zusammenschluss dem Fachhandel eröffnet. Wir merken aber auch, dass der Channel noch Fragen hat“, erklärt Marianne Nickenig, Managing Director DACH bei Westcon Collaboration. „Im Rahmen der Roadshow werden wir uns mit unseren Kunden im kleinen Kreis, in entspannter Atmosphäre und ohne feste Agenda zusammensetzen – und darüber sprechen, welche Chancen ihnen die Zusammenarbeit mit Poly und Westcon heute eröffnet. Wir freuen uns auf die offenen Diskussionen und sind sehr gespannt, wie das neue Veranstaltungskonzept ankommen wird.“

Frühstück oder Dinner?
Die Meet & Greet Events finden je nach Standort entweder als Business-Frühstück (von 08:30 bis 11 Uhr) oder als Networking-Dinner (von 16:30 bis 19 Uhr) statt. Um einen intensiven und offenen Austausch zu gewährleisten, sind die Gruppen auf maximal zwölf Teilnehmer begrenzt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Termine für das Business-Frühstück:
– 13. Mai 2019 / 8:30 bis 11 Uhr / Frankfurt
– 21. Mai 2019 / 8:30 bis 11 Uhr / Wien
– 24. Juni 2019 / 8:30 bis 11 Uhr / Dresden
– 25. Juni 2019 / 8:30 bis 11 Uhr / Köln

Termine für das Networking-Dinner:
– 13. Mai 2019 / 16:30 bis 19 Uhr / Stuttgart
– 14. Mai 2019 / 16:30 bis 19 Uhr / München
– 17. Juni 2019 / 16:30 bis 19 Uhr / Berlin
– 18. Juni 2019 / 16:30 bis 19 Uhr / Hamburg

Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nach dem First-Come-First-Serve-Prinzip. Die Veranstaltungsorte werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Das Anmeldeformular finden interessierte Leser unter: http://de.ucc.westcon.com/content/events/poly-westcon-meet-greet-events-8-stade-8-termine

Westcon-Comstor (Westcon International) ist ein führender Distributor innovativer Business-Technologien. Aufsetzend auf Lösungen weltweit führender Hersteller ermöglichen wir es Unternehmen, sicher, produktiv, mobil und vernetzt zu agieren. Der Fokus liegt hierbei auf den geschäftskritischen Bereichen Security, Collaboration, Infrastruktur und Data Center. Unsere herausragende Kompetenz bei der Abwicklung globaler Projekte, bei der digitalen Distribution und bei der Erbringung technischer Services garantiert Kunden nachhaltigen Mehrwert. Technologie ist unser Geschäft – aber im Fokus stehen stets die Menschen, mit denen wir gemeinsam erfolgreich sind.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Ines Helmig
Hennes-Weisweiler-Allee 8
41179 Mönchengladbach
+49 (0)2161 5780 261
Ines.Helmig@westcon.com
http://de.ucc.westcon.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131 / 812 81-22
Bernd.Jung@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

Westcon-Comstor unterstützt den Channel beim Ausbau des Symantec-Geschäfts

Erfahrenes fünfköpfiges Fachvertriebsteam unter Leitung von Martin Engel berät Resellerpartner bei der Vermarktung des gesamten Symantec-Portfolios

Paderborn, 4. April 2019 – Westcon-Comstor, Value Added Distributor (VAD) führender Security-, Collaboration-, Netzwerk- und Datacenter-Technologien, unterstützt Systemintegratoren und Reseller mit einer dedizierten Business Unit bei der Vermarktung der Security-Lösungen von Symantec. Für die Leitung des Fachvertriebsteams zeichnet mit Business Development Manager Martin Engel ein langjährig erfahrener IT- und Vertriebsprofi verantwortlich.

„Symantec gehört seit vielen Jahren zu unseren Fokuspartnern im deutschsprachigen Raum – mit einem breiten Portfolio leistungsstarker Enterprise-Lösungen und einem gerade im Bereich Cloud-Security extrem starken Standing“, erklärt Robert Jung, Managing Director bei Westcon Security in Deutschland. „Angesichts der rasanten Zuwachsraten im Umfeld von Cloud und IoT sehen wir für diese Produkte einen riesigen Markt. Mit der Business Unit Symantec schaffen wir die Voraussetzungen, um dieses Potenzial gemeinsam mit unseren Channelpartnern erfolgreich zu erschließen.“

Fünfköpfiges Experten-Team
In der Business Unit Symantec führt Westcon Security langjährig im Unternehmen tätige Sales- und Technikprofis mit neuen Experten zusammen. Zu letzteren gehört auch der Leiter der Business Unit, Martin Engel. Der 39-Jährige, der erst im September 2018 als Business Development Manager zum VAD stieß, ist ein erfahrener IT- und Vertriebsexperte mit fast zehn Jahren Erfahrung in der Vermarktung anspruchsvoller B2B-Software-Lösungen. Gemeinsam mit seinem Team ausgemachter Symantec-Experten zeichnet er für den Ausbau des Symantec-Geschäfts verantwortlich. Im Rahmen der Business Unit unterstützen ihn Business Development Manager Marwin Nowakowski und Inside Sales Specialist Tim Krausch. Die beiden Sales Experten stehen Kunden bei allen vertrieblichen Fragen zur Seite; Presales-Manager Jörn Kraus und Presales-Engineer Christopher Klocke wissen bei technischen Fragen zur Konzeption und Implementierung Rat.

„Das breite Portfolio von Symantec bietet Channelpartnern unzählige Ansatzpunkte, um das Volumen ihrer Projekte zu maximieren und attraktive Cross- oder Upselling-Möglichkeiten auszuschöpfen“, erläutert Martin Engel. „Als dedizierte Symantec-Experten werden wir unseren Partnern helfen, von diesen Chancen zu profitieren und so die Weichen für ein nachhaltiges Wachstum zu stellen.“

Unterstützung in den Bereichen Sales und Technik
Westcon-Comstor bietet Kunden das gesamte On-Premises- und Cloud-Portfolio von Symantec und flankiert dieses mit einer Reihe anspruchsvoller Dienstleistungen. Hierzu gehört neben weltweiten Support-Services umfassende Pre- und Postsales-Betreuung, die von der Endkundenberatung über die Vermittlung von Demogeräten bis hin zu Finanzierungs- oder Installationsservices reicht. Künftig soll das Professional Services Portfolio zudem um technische und vertriebliche Workshops und praxisnahe Webinare erweitert werden.

Mehr über Westcon-Comstor erfahren Leser unter http://de.security.westcon.com/.

Über Westcon-Comstor
Westcon-Comstor (Westcon International) ist ein führender Distributor innovativer Business-Technologien. Aufsetzend auf Lösungen weltweit führender Hersteller ermöglichen wir es Unternehmen, sicher, produktiv, mobil und vernetzt zu agieren. Der Fokus liegt hierbei auf den geschäftskritischen Bereichen Security, Collaboration, Infrastruktur und Data Center. Unsere herausragende Kompetenz bei der Abwicklung globaler Projekte, bei der digitalen Distribution und bei der Erbringung technischer Services garantiert Kunden nachhaltigen Mehrwert. Technologie ist unser Geschäft – aber im Fokus stehen stets die Menschen, mit denen wir gemeinsam erfolgreich sind.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Isabel Navarra
Heidturmweg 70
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-176
isabel.navarra@westcon.com
http://de.security.westcon.com/

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
0 91 31 / 812 81-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

Westcon-Comstor ist „Avaya International Distributor of the Year 2018“

Auszeichnung dokumentiert die Verdienste von Westcon beim Ausbau des Avaya-Geschäfts und beim Onboarding zusätzlicher Channelpartner

Mönchengladbach – 8. Januar 2019 Westcon-Comstor wurde von Avaya als „International Distributor of the Year 2018“ ausgezeichnet. Der renommierte Award honoriert das Engagement und die Verdienste von Westcon bei der Weiterentwicklung des Avaya-Geschäfts. Der Distributor trieb 2018 mit einer Reihe innovativer Onboarding- und Enablement-Programme den Ausbau des Partnernetzes voran und trug so nachhaltig zum starken Wachstum von Avaya bei. Der Award wurde dem Westcon-Team im Rahmen des Avaya Partner Summits in Dubai durch Fadi Moubarak, Vice President von Avaya, und Nidal Abou-ltaif, President von Avaya International, überreicht.

Trevor von Puttkammer, Head of Distribution bei Avaya International, kommentiert die Auszeichnung wie folgt: „Es freut uns sehr, dass wir Westcon den Award als Avaya International Distributor of the Year 2018 überreichen dürfen. Allein die Westcon-Tochtergesellschaften in den Regionen EMEA und APAC unterstützen Avaya-Reseller in über 40 Ländern. Mit diesem Award bedanken wir uns für den herausragenden Einsatz, die starke globale Präsenz und das gemeinsame Wachstum im vergangenen Jahr.“

David Grant, COO von Westcon International, erklärt: „Diese Auszeichnung ist das Resultat der engen strategischen Zusammenarbeit, die das Miteinander von Westcon und Avaya auf allen Hierarchieebenen prägt. Sie dokumentiert aber auch den Erfolg unserer gemeinsamen Investitionen und das hohe Engagement unserer Avaya-Teams. Die offene, ehrliche und transparente Partnerschaft auf Augenhöhe ist ein absoluter Glücksfall für unsere beiden Unternehmen – und bildet das tragfähige Fundament für eine erfolgreiche Kooperation.“

Marianne Nickenig, Managing Director DACH & EE bei Westcon Collaboration, ergänzt: „Avaya gehört seit vielen Jahren zu unseren Fokuspartnern in der DACH & EE-Region – und bietet Channelpartnern ein breites Portfolio leistungsfähiger Kommunikationsplattformen. Innovative Lösungen wie Avaya IP Office, das Avaya one-X Portal oder Avaya Equinox machen es Unternehmen von KMU bis Enterprise heute leicht, die Möglichkeiten Cloud-basierter und digitaler Workplaces auszuschöpfen – und erschließen Resellern den Zugang zu einer Reihe attraktiver Wachstumsmärkte. Wir freuen uns darauf, diese Potenziale im kommenden Jahr gemeinsam auszuloten und die erfolgreiche Zusammenarbeit weiter auszubauen.“

Mehr über die UCC-Lösungen von Westcon-Comstor unter http://de.ucc.westcon.com/.

Westcon-Comstor (Westcon International) ist ein führender Distributor innovativer Business-Technologien. Aufsetzend auf Lösungen weltweit führender Hersteller ermöglichen wir es Unternehmen, sicher, produktiv, mobil und vernetzt zu agieren. Der Fokus liegt hierbei auf den geschäftskritischen Bereichen Security, Collaboration, Infrastruktur und Data Center. Unsere herausragende Kompetenz bei der Abwicklung globaler Projekte, bei der digitalen Distribution und bei der Erbringung technischer Services garantiert Kunden nachhaltigen Mehrwert. Technologie ist unser Geschäft – aber im Fokus stehen stets die Menschen, mit denen wir gemeinsam erfolgreich sind.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Ines Helmig
Hennes-Weisweiler-Allee 8
41179 Mönchengladbach
+49 (0)2161 5780 261
Ines.Helmig@westcon.com
http://de.ucc.westcon.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131 / 812 81-22
Bernd.Jung@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Westcon und Plantronics starten vorweihnachtliches Incentive für den UCC-Channel

VAD belohnt erfolgreiche Plantronics Reseller mit Amazon-Gutscheinen

Westcon und Plantronics starten vorweihnachtliches Incentive für den UCC-Channel

Westcon-Comstor und Plantronics starten vorweihnachtliches Incentive „Wünsch Dir was!“

Mönchengladbach, 22. November 2018 – Westcon-Comstor, Value-Added-Distributor (VAD) führender Security-, Collaboration-, Netzwerk- und Datacenter-Technologien, veranstaltet gemeinsam mit dem Herstellerpartner Plantronics bis 7.12. das vorweihnachtliche Incentive „Wünsch Dir was!“: Teilnehmende Reseller erhalten im Rahmen der Promotion für je 1.000 Euro Umsatz mit Plantronics-Produkten einen 20 Euro Amazon-Gutschein.

Um am Vorweihnachts-Incentive teilzunehmen, müssen sich die Fachhändler lediglich unter https://m.westconcomstor.com/plantronics_amazon registrieren. Für die Aktion gewertet werden alle Plantronics-Bestellungen, bei denen mindestens ein Voyager Produkt enthalten ist und die bis spätestens 7.12. um 12:00 Uhr bei Westcon-Comstor eingehen. An der Aktion teilnehmen können alle neuen oder bestehenden Partner von Westcon-Comstor mit Sitz in Deutschland. Die Gewinner werden bis 14.12.2018 benachrichtigt und bekommen die Gutscheine rechtzeitig zum Fest.

Mehr über das „Wünsch Dir was!“-Incentive erfahren interessierte Leser unter https://m.westconcomstor.com/plantronics_amazon, wo sie auch das Anmeldeformular sowie die detaillierten Teilnahmebedingungen finden.

Mehr über die UCC-Lösungen von Westcon-Comstor unter http://de.ucc.westcon.com/

Westcon-Comstor (Westcon International) ist ein führender Distributor innovativer Business-Technologien. Aufsetzend auf Lösungen weltweit führender Hersteller ermöglichen wir es Unternehmen, sicher, produktiv, mobil und vernetzt zu agieren. Der Fokus liegt hierbei auf den geschäftskritischen Bereichen Security, Collaboration, Infrastruktur und Data Center. Unsere herausragende Kompetenz bei der Abwicklung globaler Projekte, bei der digitalen Distribution und bei der Erbringung technischer Services garantiert Kunden nachhaltigen Mehrwert. Technologie ist unser Geschäft – aber im Fokus stehen stets die Menschen, mit denen wir gemeinsam erfolgreich sind.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Ines Helmig
Hennes-Weisweiler-Allee 8
41179 Mönchengladbach
+49 (0)2161 5780 261
Ines.Helmig@westcon.com
http://de.ucc.westcon.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131 / 812 81-22
Bernd.Jung@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de