Tag Archives: Westfalenhalle Dortmund

Pressemitteilungen

Experten für alle Phasen des Baus

HKL überzeugt mit großer Expertise und Kompetenz bei der Neugestaltung der Westfalenhallen.

Experten für alle Phasen des Baus

Ein Merlo Roto 45.21 aus dem HKL MIETPARK kam auf der Baustelle Westfalenhalle zum Einsatz.

Dortmund, 19. September 2018 – Baustelle Westfalenhallen: Beim Neubau des Eingangsbereichs setzen Generalunternehmer AUG. PRIEN Bauunternehmung GmbH & Co. KG (Aug. Prien) und Subunternehmer Bentheimer Stahl- und Hallenbau auf die Expertise und Kompetenz von HKL. Zwei Teleskopbühnen aus dem HKL Arbeitsbühnen- und Teleskopcenter NRW (ATC) kamen in den ersten Monaten des Jahres 2018 zum Einsatz, zudem stellt das HKL Raumsystemcenter Dortmund eine Containeranlage für rund zwei Jahre. Dank der Nähe der beiden HKL Spezialcenter zur Baustelle können die Bauunternehmen sehr flexibel und je nach Bedarf weitere Maschinen und Geräte anmieten.

Das Bauprojekt Westfalenhallen begann im Februar 2017 mit dem Abriss des Messeeingangs Nord. Nun soll ein 4.500 Quadratmeter großes Foyer aus Glas entstehen sowie eine Passage, die den Eingangsbereich überdeckt. Zunächst wurde dafür die Fläche betoniert und 16 Meter hohe Pfeiler errichtet, auf die anschließend Betonbinder gesetzt wurden. Für diesen Vorgang benötigte Aug. Prien spezielle Maschinen, die die Höhe der Pfeiler erreichen und auf dem unwegsamen Untergrund volle Stabilität bieten. Die HKL Experten aus dem ATC in Dortmund wählten dafür zwei Haulotte HT23 RTJ O Teleskoparbeitsbühnen, mit deren Hilfe die Betonbinder schnell und einfach auf den Pfeilern montiert werden konnten. Ihre hohe Traglast von 450 Kilogramm ermöglichte es zudem, alles benötigte Werkzeug in die Höhe zu schaffen. Weitere Arbeitsbühnen kamen später bei der Montage des Dachs und der Glasfassade zum Einsatz, die von Bentheimer Stahl- und Hallenbau ausgeführt wurde.

Doch nicht nur in puncto Arbeitsbühnen überzeugt HKL bei diesem Großprojekt: 16 Mannschafts-, Sanitär- und Bürocontainer begleiten die Baustelle für die Dauer von 21 Monaten. Ausgestattet mit mobilen Klimageräten und Standardmobiliar dient die Anlage den Arbeitern und Bauherren als Aufenthalts- und Besprechungsräume. Eine komfortable Lösung, die je nach Bedarf ganz einfach aufgestockt oder verkleinert werden kann.

„Als deutschlandweit agierendes Unternehmen schätzen wir das gute HKL Centernetz. So haben wir immer einen zuverlässigen Partner an jedem Ort und für die verschiedensten Projekte. Auch bei diesem Bau klappt alles reibungslos“, sagt Mike Lerchner, Einkauf bei AUG. PRIEN Bauunternehmung GmbH & Co. KG.

„Beim Bauprojekt Westfalenhallen ist HKL stark vertreten. Mit Maschinen und Geräten, aber auch als Berater sind wir viel vor Ort. Hier können wir unsere Expertise in vollem Umfang zur Geltung bringen, da wir in Dortmund auf Raumsysteme und auf Arbeitsbühnen spezialisiert sind“, ergänzt Jens Galle, Kundenberater im Außendienst im HKL Arbeitsbühnen- und Teleskopcenter NRW.

Weiterführende Informationen:
Das Bauvorhaben, das unter dem Motto „Willkommen statt Ankommen“ steht, soll planmäßig Ende 2018 fertig gestellt werden und inspirierte damit den Projektnamen „Welcome 2018“. Es ist Teil eines Maßnahmenpaketes im Umfang von rund 35 Mio. Euro zur Modernisierung des Veranstaltungszentrums. Der Gestaltungsentwurf der 4.500 Quadratmeter großen Eingangshalle aus Glas ist das Ergebnis einer europaweiten Ausschreibung. Die Jury einigte sich auf den Wettbewerbsbeitrag des Architekturbüros HPP International aus Düsseldorf. Mit der Neugestaltung, die parallel zum regulären Veranstaltungsbetrieb stattfindet, sollen die Westfalenhallen ein Aushängeschild für Dortmund werden.

HKL BAUMASCHINEN ( www.hkl-baumaschinen.de) ist mit über 80.000 Baumaschinen, Baugeräten, Raumsystemen und Fahrzeugen der größte Baumaschinenvermieter in Deutschland, Österreich und Polen. Im Jahr 2017 erzielte das Familienunternehmen einen Umsatz von über 350 Millionen Euro. Mit seinem Mietpark-, Baushop- und Service-Angebot für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen ist HKL der führende Anbieter der Branche. Über 150 HKL Center, 1.300 Mitarbeiter und eine große Maschinenflotte garantieren die Nähe zum Kunden und den schnellen Service vor Ort.

Firmenkontakt
HKL BAUMASCHINEN
Ulf Böge
Lademannbogen 130
22339 Hamburg – Hummelsbüttel
+49 (0)40 538 02-1
info@hkl-baumaschinen.de
http://www.hkl-baumaschinen.de

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstrasse 37
20095 Hamburg
+49 40 401 131 010
hkl@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Pressemitteilungen

Supa Richie ist endlich zurück!

Große Geburtstags-SupaSause und neue Radio-Comedy in NRW

Supa Richie ist endlich zurück!

(Bildquelle: Pool Position Management GmbH)

Ein unglaublich gut aussehender Held im blauen Glanzanzug mit rotem Cape, roter Base-Cap und Sonnenbrille, flog in den 90ern durch die Republik, um diese vor all dem Bösen zu bewahren. Butterbrote im Dreck, kein Klopapier, ne 6 in Mathe … Supa Richie brachte es in Ordnung.

Einige Jahre war es still um ihn, aber ab heute heißt es wieder: „Wenn du fast am Heulen bist und es nach Ärger riecht, Supa, Supa Richie, kommt zu Dich gefliecht“ – Der einzig wahre Superheld ist endlich zurück.

Ab sofort ist Supa Richie 6 Wochen lang täglich in den NRW Lokalradios zu hören und hilft Dich wieder. Nach wie vor besticht er durch eine ganz eigener Weltanschauung und einer wichtigen Meinung zu allen Themen, die Disch bewegen.

Zu seinem 21. Geburtstag gibt es dann am 21.04.2018 die großen SupaSause in der Dortmunder Westfalenhalle.
Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufstellen.

„Supa Richie – Isch bin zurück“
Am 21.04.2018, um 20 Uhr in der Westfalenhalle Dortmund.
Präsentiert von den NRW Lokalradios.

Eeeeyy, komm vorbei – sonst hol isch meine Brüder!

Weitere Infos und Tourtermine unter: www.matzeknop.de

Künstler-Management

Firmenkontakt
Pool Position Management GmbH
Marcus Wanke
Eifelstrasse 29
50677 Köln
0221/ 93180617
marcus.wanke@kick-media.de
www.kick-media.de

Pressekontakt
Mona Schnell Public Relations
Mona Schnell
Avenariusstraße 15a
22587 Hamburg
+49 40 – 648 504 39
post@monapr.de
www.monapr.de

Pressemitteilungen

2. HOGA Innovations- & Technologie Forum in Dortmund

Innovative Technologien für Gastronomen und Hoteliers bündelt die zweite Veranstaltung am 28. Oktober 2013 im Kongresszentrum Westfalenhalle Dortmund in Kooperation mit dem DEHOGA Westfalen; Durch Technologie Effizienz steigern und mehr Zeit für die Gäste haben;

2. HOGA Innovations- & Technologie Forum in Dortmund

Gastro-Berater Jean Ploner moderiert das HOGA Innovations- & Technologie Forum.

Zettelwirtschaft ade, ist die Botschaft der neuen Veranstaltungsreihe mit Jean-Georges Ploner und Klaus Kobjoll. Stattdessen präsentieren namhafte Anbieter innovative Technologien, die Gastronomen und Hoteliers helfen, ihren Alltag leicht und effizient zu gestalten: von Online-Kasse, Internetseite, Bewertungs- und Buchungssysteme, Kundenbindungs- und Feedbacktools bis Back Office und Personalprogramm. Nach der erfolgreichen Premiere in Frankfurt folgt am 28. Oktober 2013 die Fortsetzung in Dortmund. Als Kooperationspartner mit dabei ist der DEHOGA Westfalen. Prominente Referenten, wie Erfolgshotelier Klaus Kobjoll, präsentieren in Kurzvorträgen, wie Unternehmer im Gastgewerbe durch den Einsatz moderner Technik, Prozesse optimieren und ihren Geschäftsalltag erfolgreicher gestalten. Die Vorträge werden ergänzt durch Kurz-Workshops und individuelle Beratung an den Ständen. Begleitet wird das Forum von einem Marktplatz der F&B-Innovationen, auf dem die Teilnehmer einen umfassenden Überblick zu aktuellen Trends und vielfältige Anregungen erhalten.

Partner beim HOGA Innovations- & Technologie Forum sind bekannte Lösungsanbieter wie Gastrofix iCash, Lunchtime, Lohn AG, ETL Adhoga, Bookassist, ibelsa, iFeedback, RateGain, Resmio, Sound-Catering und der Website-Spezialist web4business. Für den Marktplatz der F&B-Innovationen stehen Thorsten Neumann (noi! Catering) und Udo Walter (Walter Patisserie). Das HOGA Innovations-& Technologie Forum findet am 28. Oktober 2013 von 09 bis 17 Uhr im Kongresszentrum Westfalenhalle (Goldsaal-Forum) in Dortmund statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 89,- Euro inkl. MwSt. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.cloudchefs.de

Die Ploner Hospitality Consulting gehört zu den führenden europaweit tätigen Beratungsunternehmen in der Hospitality und Foodservice Industrie. Geschäftsführender Gesellschafter ist Jean Georges Ploner. Der Berater, Trainer, Trendkenner und Fachbuchautor hat als Experte für Servicemanagement das Verständnis von Servicekultur in den deutschsprachigen Ländern nachhaltig geprägt. Seit 1998 ist Jean Georges Ploner geschäftsführender Gesellschafter seines Beratungsunternehmens, seit 2011 der Ploner Hospitality Consulting GmbH.

Kontakt
Ploner Hospitality Consulting
Jean Georges Ploner
Sophienstraße 18
60487 Frankfurt
069 1337 9855
jploner@ploner-partner.de
http://www.ploner-partner.de

Pressekontakt:
articolare public relations
Lena Kraft
Nornbodenweg 27
63691 Ranstadt
06035 917 469
articolare@lena-kraft.de
http://www.articolare.de