Tag Archives: Wien

Pressemitteilungen

Wiener Agentur produziert Imagefilme

Mountainmaster aus Wien erstellt Imagefilme

Imagefilm sorgt für Begeisterung

Lassen Sie sich einen Imagefilm von den Profis aus Wien maßschneidern. Erschließen sie damit neue Zielgruppen und stellen dabei die Vorzüge Ihrer Firma, Branche, Marke oder Produktlinie durch neueste Filmtechnik in den Vordergrund.
Ein Imagefilm gibt dem zu vermarktenden Thema ein innovatives und pfiffiges Profil und rückt jede Werbebotschaft anhand seiner starken Bildsprache perfekt ins internationale Rampenlicht.

Die Agentur Mountainmaster kümmert sich um alles:

„Müssen wir uns dann eigentlich um Sprecheraufnahmen selbst kümmern?“, rätseln unsere Kunden oft. Nein ist hier unsere Antwort, da wir alle Produktionsschritte selbst erledigen. Das ist unser Rund-um-Service, welches wir grundsätzlich bei allen unseren Produktionen anbieten.

Jeder Imagefilm, Produktfilm oder Info-Clip soll am Ende Großes leisten: In möglichst kurzer Zeit wird der Imagefilm Ihre wichtigsten Botschaften stilsicher in bewegende Bilder verpacken. Kleine Übergangsanimationen, Farbdesign, Logoanimationen und Soundeffekte runden den Imagefilm zusätzlich ab.

Wir sehen es als unsere Aufgabe, jeden Imagefilm so einzigartig und kosteneffizient wie möglich umzusetzen, betont der Agenturchef Steffen Bergmeister.

Die Film- und Videoproduktionsfirma wurde 2012 von Steffen Bergmeister in Wien gegründet. Die innovative Firma ist inzwischen zu einem viel gebuchten Film-Branchenexperten gewachsen. Sowohl in Österreich wie auch auf internationaler Ebene.

Kontakt
Mountainmaster e.U.
Steffen Bergmeister
Mariahilfer Gürtel 10/19
1060 Wien
0043 1 9974261
office@mountainmaster.at
https://www.videoproduktion-filmproduktion.at/

Pressemitteilungen

Hochwertige Parodontitis-Behandlung in Wien

Parodontose Experten gegen Volkskrankheit

Diese schleichende Volkskrankheit betrifft immer mehr Menschen, daher ist es uns ein großes Anliegen, im Rahmen unserer zahnmedizinischen Behandlungen in Wien, unseren Patienten mit einer zielführenden Parodontitis-Behandlung zu helfen, betont Dr.med.dent. Marius Romanin.

Die Parodontitis (im Volksmund häufig als Parodontose bezeichnet) ist eine meist bakteriell induzierte Erkrankung, die sich initial als Zahnfleischentzündung manifestiert. Das Heimtückische an einer Parodontitis ist, dass sie in der Mehrzahl der Fälle völlig schmerzlos, daher unbemerkt verläuft und voranschreitet. Eine Parodontitis kann sich an einzelnen Zähnen oder generalisiert im gesamten Gebiss entwickeln.

Ziele unserer Parodontitis-Behandlung in Wien

Das Ziel einer systematischen Parodontitis- Behandlung ist die Beseitigung der Entzündung in der Tiefe und die Wiederherstellung eines gesunden Parodonts. In der Parodontitis-Behandlung reduzieren wir die bakterielle Belastung durch die gezielte Reinigung der Wurzeloberflächen, damit sich der Zahnhalteapparat wieder regenerieren kann.

Unsere Praxis im 18. Wiener Gemeindebezirk bietet eine gezielte Parodontitis-Behandlung an

Eine bestehende Parodontitis ist gut behandelbar. Durch frühzeitiges Erkennen der Erkrankung und eine systematische Therapie kann der Krankheitsprozess zum Stillstand gebracht und der Zustand des Zahnhalteapparates deutlich verbessert werden. Das Team rund um Dr. Marius Romanin informiert die Patienten auch genau über deren eigene Möglichkeiten, um den Krankheitsverlauf einzudämmen bzw. aufzuhalten. Wir sind auch auf die Mithilfe der Patienten angewiesen, denn deren eigene sorgfältige Mundhygiene ist ein wichtiger Faktor für den Behandlungserfolg.

SEO-SEA.at ist ein Online-Marketing-Netzwerk in Österreich, dass alle relevanten Themen und Infos über Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenwerbung auf einer Plattform zusammenfasst.

Kontakt
SEO-SEA.at
Heimo Lueder
Eichenweg 4
9112 Griffen
06602022914
office@seo-sea.at
https://www.seo-sea.at

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Viszeralchirurgie mit höchster Präzision!

Professor Priv.-Doz. Dr. Sporn hat sich als international anerkannter Experte auf dem Gebiet der Hernienchirurgie einen Namen gemacht und erhält das Leading Medicine Guide Siegel 2019.

Als Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie liegen die Spezialgebiete von Professor Priv.-Doz. Dr. Emanuel Sporn in den Bereichen der Bauch- und Brustchirurgie. Hierbei stehen die chirurgische Behandlung von Funktionsstörungen und Tumoren des Magen-Darmtraktes, die Hernienchirurgie (Bauchwandbruch-Chirurgie), sowie auch die Gallenblasenchirurgie im Vordergrund. Die Gastroskopie und Koloskopie (Magen- und Darmspiegelung) bilden einen weiteren Schwerpunkt, während im Brustbereich die chirurgische Behandlung von gut- und bösartigen Tumoren hervorsteht.

Professor Priv.-Doz. Dr. Sporn legt besonderen Wert auf eine möglichst schonende und schmerzarme Chirurgie und wendet, wenn möglich, die neuesten minimal invasiven und laparoskopischen Operationtechniken mit Kameraoptik und Spezialinstrumenten nach dem neuesten Stand der Wissenschaften an. Mit hoher Einfühlsamkeit nimmt sich Professor Priv.-Doz. Dr. Sporn stets viel Zeit für seine Patienten, die auch nach einer Behandlung die bestmögliche Weiterbetreuung erhalten.

Professor Priv.-Doz. Dr. Emanuel Sporn war während eines Forschungszeitraums in den USA maßgeblich an der Entwicklung einer neuen Operationstechnik auf dem Gebiet der minimal invasiven Chirurgie beteiligt. Seine Expertise in seinem Fachgebiet zeigt sich in zahlreichen wissenschaftlichen Arbeiten und Vorträgen vor medizinischem Fachpublikum auf nationalen und internationalen Kongressen.

Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dr. Emanuel Sporn erhält das Leading Medicine Guide Siegel 2019 und wird im gleichnamigen und marktführenden Expertenportal geführt. Somit gelangen Interessenten und Betroffene bei ernsthaften Erkrankungen gleich an den richtigen Fachexperten.

Als Arzt- und Klinikportal informiert der Leading Medicine Guide über Spezialkliniken und medizinische Experten. Über die Suche nach Fachbereichen und Behandlungsschwerpunkten finden Sie den für Ihre Erkrankung oder Ihren Behandlungswunsch qualifizierten Spezialisten. Im Leading Medicine Guide werden nur ausgewiesene Experten geführt, die unsere strengen Aufnahmekriterien erfüllen.

Kontakt
Deutscher Verlag für Gesundheitsinformation / Leading Medicine Guide
Regina Tödter
Waldhofer Straße 98
69123 Heidelberg
062215029713
r.toedter@dvfgi.com
https://www.leading-medicine-guide.de/Experte-Rekonstruktive-Chirurgie-Dresden-Prof-Dragu-MHBA

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Finanzen/Wirtschaft Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen Wissenschaft/Forschung

Investoren setzen auf Phagentherapie: Lösungsansatz für die Antibiotika-Krise mit zusätzlichem Millionenbetrag finanziert

Wien, 27. Juni 2019: Das Wiener Biotech-Unternehmen PhagoMed Biopharma GmbH gab heute den Abschluss einer weiteren Finanzierungsrunde bekannt. Das am Vienna Biocenter angesiedelte Unternehmen befasst sich mit der Entwicklung von Phagen-basierten Arzneimitteln. Für diese werden spezielle Viren (Phagen) zur Behandlung von multiresistenten bakteriellen Infektionen eingesetzt. Der vielversprechende Lösungsansatz im Kampf gegen die Antibiotika-Krise war privaten Investoren nun weitere EUR 1,5 Millionen an Investments wert, die vom Unternehmen zur Gänze in die weitere Entwicklung dreier Arzneimittelkandidaten investiert werden.

 

Die PhagoMed Biopharma GmbH (PhagoMed) arbeitet an Lösungsansätzen für die weltweite Antibiotika-Krise, der Zunahme von Resistenzen gegen diese einst so wirksamen Therapeutika. Das Unternehmen entwickelt dazu Arzneimittel auf Basis von natürlichen Viren, die ausschließlich Bakterien befallen und zerstören, sogenannten Phagen. Auf Grund ihrer Fähigkeit, Bakterien gezielt zu zerstören, bieten sie einen vielversprechenden Ansatz, um für multiresistente Infektionen neue Heilungsmöglichkeiten zu schaffen. So gelang es Mitgründern von PhagoMed bereits, Phagen im Rahmen von experimentellen Heilversuchen in Deutschland erfolgreich anzuwenden.

 

Schon letztes Jahr konnte PhagoMed mehr als EUR 4 Millionen an privaten Investments und öffentlichen Förderungen einwerben und die Forschungsaktivitäten am Vienna Biocenter aufnehmen. Das Unternehmen gab nun weitere Investments in Höhe von EUR 1.5 Millionen bekannt, die von bestehenden und neuen Investoren zur Verfügung gestellt wurden.

 

„Seit Aufnahme der Forschungsaktivitäten im Mai 2018 konnten wir bereits konkrete Arzneimittelkandidaten identifizieren und validieren diese derzeit in Tierstudien. Die bisher gewonnenen Ergebnisse überzeugten unsere bestehenden und neuen Investoren davon, unsere F&E mit zusätzlichen Mitteln zu forcieren“, berichtet PhagoMed Mitgründer und Ko-Geschäftsführer Alexander Belcredi. „Die zusätzlichen Seed-Investments erlauben uns nun das Team weiter aufzustocken und wichtige Investitionen in unsere Infrastruktur vorzunehmen.“

 

Als besonders vielversprechend erachtet die Firma den Einsatz von Phagen zur Behandlung infizierter künstlicher Gelenke wie z.B. Hüftprothesen. Infektionen dieser millionenfach eingesetzten Prothesen sind bereits heute schwer zu behandeln, da diese häufig von multiresistenten Bakterien verursacht werden. Diese bilden zudem oftmals einen als Biofilm bezeichneten Belag, der die Wirkung von Antibiotika zusätzlich reduzieren kann. Gerade bei solchen Infektionen stellen Phagen eine vielversprechende Alternative dar, da Phagen in der Lage sind, bakterielle Biofilme abzubauen und dabei die multiresistenten Bakterien zu töten. Einer der drei vom Unternehmen identifizierten Arzneimittelkandidaten zielt genau auf diese Anwendung ab und wird derzeit in Tierstudien evaluiert. Den Beginn erster klinischer Studien zur Behandlung Implantat-assoziierter Infektionen plant PhagoMed für das Jahr 2021.

 

 

Über PhagoMed Biopharma GmbH
PhagoMed Biopharma GmbH ist ein auf die Entwicklung von zugelassenen humantherapeutischen Anwendungen der Phagentherapie spezialisiertes Biotech-Unternehmen. Aktuell arbeitet PhagoMed an drei Entwicklungsprogrammen in drei verschiedenen Indikationen: Implantat-assoziierte Infektionen, Harnwegsinfektionen und bakterielle Vaginose. Diese Programme basieren sowohl auf den Behandlungserfahrungen der klinischen Mitgründer mit Phagen im Rahmen von experimentellen Heilversuchen als auch auf Forschungskollaborationen mit hochrenommierten Wissenschaftern und Forschungseinrichtungen in Deutschland (Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH, Braunschweig sowie Justus-Liebig-Universität Gießen) und Belgien (Universität Ghent). Seit Gründung im November 2017 hat die Firma mehr als €5,5 Millionen an öffentlichen Förderungen und privaten Investments eingeworben. PhagoMed wird unter anderem von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG) sowie der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH (aws) unterstützt. Derzeit arbeiten 11 hochqualifizierte Wissenschafter an den Entwicklungsprogrammen, darunter sechs Mitarbeiter am Campus Vienna Biocenter in Wien.

 

Über Phagen
Phagen sind Viren, die ausschließlich Bakterien befallen. Phagen vermehren sich, indem sie Bakterien mit ihrer DNA infizieren und dann die Bakterienzelle zur Herstellung neuer Phagen umprogrammieren. Sobald ausreichend neue Phagen produziert wurden, zerstören die Phagen mittels eigens produzierter Enzyme die Bakterienzellwände und führen so zum Zelltod. Individuelle Phagen wirken nur gegen ein sehr eingeschränktes Spektrum an Bakterien (typischerweise nur innerhalb einer Spezies). Diese Kombination aus hoher Selektivität und gleichzeitig hoher Effektivität in der Tötung von Bakterien macht Phagen zu einer hochinteressanten Alternative zu Antibiotika bei der Behandlung bakterieller Infektionen.

 

 

Rückfragehinweis:

Kontakt PhagoMed
Alexander Belcredi
PhagoMed Biopharma GmbH
Goldeggasse 6, Top 5-6
1040 Wien
E 
alexander.belcredi@phagomed.com
W 
www.phagomed.com

Redaktion & Aussendung
PR&D – Public Relations
für Forschung & Bildung
Dr. Barbara Bauder
Mariannengasse 8
1090 Wien
T +43 / 1 / 505 70 44
E 
bauder@prd.at
W 
http://www.prd.at/

Pressemitteilungen

Agile Coach und Transformation Consultant Ausbildung in Wien und Zürich

In der berufsbegleitenden Ausbildung von Dr. Kraus & Partner erwerben die Teilnehmer das Know-how und Können, um Agilitäts-Projekte zum Erfolg zu führen.

„Wie können wir unsere Agilität erhöhen?“ Diese Frage beschäftigt zurzeit branchenübergreifend viele Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Doch leider berücksichtigen sie bei ihren Projekten zum Steigern ihrer Agilität oft nicht ausreichend, dass das agile Arbeiten einen Paradigmenwechsel bei allen Stakeholdern erfordert – unabhängig davon, ob es sich hierbei um Führungskräfte, Mitarbeiter, Projektmanager oder (Software-)Entwickler handelt.

Entsprechend häufig scheitern Strategieprojekte, die auf das Schaffen einer agilen Struktur und Kultur abzielen. Dies nicht zuletzt, weil in der Organisation keine oder zu wenige Multiplikatoren existieren, die
-die agilen Prinzipien sowie Methoden kennen und diese verinnerlicht haben,
-die eigene Haltung zur agilen Arbeitswelt stetig (weiter-)entwickeln,
-mit den Frameworks, wie beispielsweise der Scrum-Philosophie und -Methodik vertraut sind,
-die (Projekt-)Teams, Führungskräfte und Mitarbeiter dabei unterstützen, diese zu erlernen; sowie die organisationalen und emotionalen Blockaden zu überwinden, die der Anwendung im Wege stehen.

Vor diesem Hintergrund startet die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner (K&P), Bruchsal (D), im August 2019 erstmals in Zürich sowie im September in Wien eine Ausbildung zum „Agile Coach und Transformation Consultant“. Damit reagiert die Unternehmensberatung laut Katja von Bergen, die die Ausbildung mitkonzipierte, auf Anfragen von Unternehmen und Privatpersonen in der Schweiz und Österreich. Die bewährte Ausbildung hat K&P in Deutschland bereits über 10 Mal als offene Staffel durchgeführt; zudem mehrfach Inhouse für internationale Unternehmen.

Die berufsbegleitende Ausbildung zum zertifizierten „Agile Coach und Transformation Consultant“ erstreckt sich über rund 5 Monate und besteht aus fünf 3- bis 5-tägigen Modulen. Das erste Modul trägt die Überschrift „Agile Dimensionen und Beratung“. In ihm erfahren die Teilnehmer unter anderem, welch unterschiedliche Bedeutung der Auftrag „Machen Sie uns agil!“ haben kann. Sie erhalten u.a. ein Tool an die Hand, um den Auftrag zu klären und den Veränderungsfall sowie dessen Auswirkungen auf das System zu analysieren.

In Modul 2 „Agiles Projektmanagement“ werden die Teilnehmer auf die Scrum Master- oder alternativ auf die Product Owner-Prüfung vorbereitet. Außerdem reflektieren sie mit ihren Ausbildern andere agile Methoden und übertragen diese auch auf nicht IT-bezogene Teams und Organisationen.

Im dritten Modul „Agile Organisationsentwicklung und Change Management“ lernen die Teilnehmer zu analysieren, inwieweit sich die Kultur einer Organisation ändern muss, damit die Einführung agiler Strukturen und Prozesse erfolgreich ist, sodass man auch in starren Strukturen „einfach mal“ beginnen kann.

In Modul 4 „Agile Führung und Instrumente“ reflektieren die Teilnehmer u.a. ihren Verhaltensstil und ihre Haltung zum Thema Führung. Außerdem erfahren sie, was sich hinter „Servant Leadership“ verbirgt und lernen agile Coachingformate sowie Methoden zur Konfliktprävention und -moderation kennen.

Im fünften und letzten Baustein „Agile Persönlichkeit“ befassen sich die Teilnehmer intensiv mit dem Thema der eigenen Persönlichkeit, da Agilität – wie die Lean-Philosophie – stark u.a. auf Eigeninitiative und Selbstverantwortung sowie auf eine kontinuierliche Reflektion der eigenen Haltung, Handlungen und der Zusammenarbeit baut. Das erfordert selbstbewusste und selbstreflektierte Persönlichkeiten, die ihre Werte, Stärken und Schwächen kennen und wissen, wie ihr Verhalten auf andere Menschen wirkt. In diesem Modul trainieren die Teilnehmer auch die Coachingtechniken, die sie in Modul 4 kennengelernt haben; außerdem lernen sie viele andere neue Werkzeuge so anzuwenden, dass ihre Wirksamkeit in der Organisation kontinuierlich steigt.

Nähere Infos über die Ausbildung finden Interessierte auf der Webseite von Dr. Kraus & Partner (www.kraus-und-partner.de) in der Rubrik „Academy & Events“ der Rubrik „Für Kunden“. Sofern gewünscht führt Dr. Kraus & Partner die Ausbildung auch firmenintern durch. Zudem sind einzelne Module als Inhouse-Seminar buchbar.

Die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, unterstützt Unternehmen weltweit beim Planen, Durchführen, Steuern und Evaluieren von strukturellen und kulturellen Veränderungsprozessen. Die Changemanagement-Experten vermitteln den Mitarbeitern von Unternehmen außerdem die erforderliche Haltung sowie die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die aus Wandel resultierenden Herausforderungen mit Erfolg zu meistern. Für die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner arbeiten über 100 Trainer, Berater und Projektmanager weltweit. Ihr geschäftsführender Gesellschafter ist der diplomierte Wirtschaftsingenieur Dr. Georg Kraus, der an der TH Karlsruhe zum Thema Projektmanagement promovierte und seit 1994 Lehrbeauftragter an der Universität Karlsruhe, der IAE in Aix-en-provence und der technischen Universität Clausthal ist. Die Unternehmensberatung veranstaltet jährlich ein European Change Forum ( www.europeanchangeforum.org).

Firmenkontakt
Dr. Kraus & Partner
Robin Heisterhagen
Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal
0049-7251-989034
robin.heisterhagen@krauspartner.de
http://www.kraus-und-partner.de

Pressekontakt
Die Profilberater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

#dif19: Ein Programm so bunt wie Wien

#dif19: Ein Programm so bunt wie Wien

Bei der Donauinselfest Programmpräsentation am Mittwoch stellten Barbara Novak, Landesparteisekretärin der SPÖ Wien, und Kathrin Gaál, Frauen- und Wohnbaustadträtin, rund 600 Stunden Programm voller Musik, Unterhaltung, Sport und Action vor.

Wien, 15. Mai 2019. Noch 37 Tage bis zum Donauinselfest!
So bunt wie Wien gestaltet sich das diesjährige Programm der insgesamt 13 Bühnen und 17 Themeninseln am 36. Donauinselfest vom 21.-23. Juni. „Das Donauinselfest ist ein musikalisches Unikat, auf das wir als Wienerinnen und Wiener wirklich stolz sind: Denn wo sonst spielt es Austropop-Legenden neben österreichischen Newcomern, Schlager neben Heavy Metal, Poetry Slam neben elektronischer Musik oder Alternative Rock neben Kabarett“, freut sich Barbara Novak: „“Zusammen sind wir Wien“ ist das Motto des Donauinselfests 2019 und ich denke, das Programm wird dem gerecht.“

Unter vielen anderen heuer am Donauinselfest mit dabei sind die österreichischen Powerfrauen Christina Stürmer, die das Austropop-Special am Samstag rund um Seiler und Speer und Wolfgang Ambros ergänzt, Virginia Ernst, Yasmo und Die Klangkantine, Birgit Denk und Unterhaltungskünstlerin Jazz Gitti sowie die Kabarettistin und Sängerin Eva Maria Marold. Darüber hinaus heizen nationale Acts wie die „Quetschn-Synthi-Popper“ Folkshilfe, die Schlagersänger Semino Rossi und Marc Pircher, die Rap-Exporte aus Wien Donaustadt Yung Hurn und Wien Ottakring Jugo Ürdens sowie internationale Größen wie Mando Diao, Alice Merton, Felix Jaehn, die Dancehall-Ladies von Chefboss, Revolverhelden, „Walking on Sunshine“-Interpretin Katrina from „Katrina and the waves“ oder „Herz über Kopf“-Sänger Joris ein. Insgesamt treten etwa 1.500 KünstlerInnen am Donauinselfest auf – über 80 Prozent kommen aus Österreich.

Für das unterhaltsame Rahmenprogramm, sportliche Übungseinheiten und die kulinarische Verpflegung am Gelände sorgen rund 80 Kooperationspartner und an die 1.500 MitarbeiterInnen. Viele von ihnen sind seit Jahren ehrenamtlich dabei.

Frauen-Power in der Ebner-Eschenbach Area

Ein besonderer Fokus des diesjährigen Donauinselfests liegt auf der Förderung von Künstlerinnen. Die neue Ebner-Eschenbach Area für Frauen-Empowerment soll dies noch stärker in die Öffentlichkeit rücken. „Für das Können gibt es nur einen Beweis, das Tun“ hat Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916) einmal gesagt. Sie war Schriftstellerin und Vordenkerin ihrer Zeit bei Themen wie Gleichberechtigung von Mann und Frau sowie von Menschen unterschiedlicher sozialer Schichten. Grund genug, sie zur Namensgeberin für eine Frauen-Empowerment Area auf der Insel zu machen. Während Frauen und Mädchen auf der Bühne stehen, sind im Publikum der Ebner-Eschenbach Area alle – Frauen und Mädchen genauso wie Burschen und Männer – herzlich willkommen!

„Die neue Bühne wird nur von Frauen, aber für alle Besucherinnen und Besucher des Donauinselfests, bespielt. Damit wollen wir Künstlerinnen vor den Vorhang holen. Die Namensgeberin, Schriftstellerin Marie von Ebner-Eschenbach, war eine Vorkämpferin für Frauenrechte. Diese Frauen-Power bringen die Künstlerinnen und Musikerinnen heuer auf die neue Bühne – und werden Frauen und Männer im Publikum mitreißen“, erklärt Kathrin Gaál den Namen der Area.

Mehr Geschlechtergleichgewicht am und durch das Donauinselfest

Das Donauinselfest setzt seit Anbeginn Impulse für die ganze Branche und darüber hinaus. Die neue Area soll mehr Frauen auf die Festivalbühnen bringen und spricht gerade auch Mädchen und junge Frauen mit Angeboten im Nachmittagsprogramm an – vom Graffiti-Workshop über Sportangebote wie Mädchenhandball bis zu Technik und Forschung in Kooperation mit u. a. dem Technischen Museum Wien und dem Wiener Forschungsfest.

„Der größte Erfolg der Ebner-Eschenbach Area ist es, die Diskussion rund um mehr Frauen im Musik Business und im gesamten Berufsleben anzuheizen, viele Nachahmer zu finden und letztlich ein Gleichgewicht der Geschlechter am Donauinselfest und auf Festivalbühnen überhaupt zu erreichen“, so Novak.

Das sind die Headliner-Acts des Donauinselfests 2019

Das Gesamtprogramm und die Zeitslots sind online unter www.donauinselfest.at einzusehen.

Radio FM4/Planet.tt Insel und Bühne

Freitag: Jugo Ürdens, Lady Leshurr, Camo und Krooked
Samstag: Leyya, Chefboss, Yung Hurn
Sonntag: Scheibsta und die Buben, Last Band Standing, Tocotronic

Wien Energie/Radio Wien/HITRADIO Ö3 Festinsel
Wien Energie/HITRADIO Ö3 Festbühne

Freitag: Joris, Folkshilfe, Mando Diao
Sonntag: Alice Merton, Felix Jaehn, Revolverhelden
+ 1 Special Act tba soon!

Wien Energie/Radio Wien Festbühne im Zeichen des Austropop
Samstag: Wolfgang Ambros, Christina Stürmer und Band, Seiler und Speer

ÖBB/PULS 4 Electronic Music Insel
spark7/kronehit Electronic Music Bühne

Freitag: Hugel, Levex, Two KinX
Samstag: Daniel Merano und Tyo, Viktoria Metzker, Dirty Impact
Sonntag: SCOPE X DELTA, Dropchainers, Darius und Finlay

Wiener Städtische Versicherung/Burgenland Schlager Insel
Flughafen Wien/Radio Niederösterreich Schlager Bühne

Freitag: Insieme, Simone und Charly Brunner, Semino Rossi
Samstag: Julia Buchner, Marco Ventre und Band, Luke Andrews
+ 1 Special Act tba soon!
Sonntag: Inselgarten mit u.a. Eva Maria Marold und Die Lauser,
Marc Pircher und Band

Ö1/Flughafen Wien Kulturinsel
Ö1 Kulturzelt

Freitag: Alfred Dorfer, Knödel, The Tiger Lillies
Samstag: Andreas Vitasek, Georg Ringsgwandl, [dunkelbunt]
Sonntag: Michael Köhlmeier und Hans Theessink,
Wiener Tschuschenkapelle, Russian Gentlemen Club

Ebner-Eschenbach Area und Bühne

Freitag: Blumen im Gemeindebau, Hanna Kristall, Jazz Gitti
Samstag: Yasmo und Die Klangkantine, Kernölamazonen,
Katrina from „Katrina and the waves“
Sonntag: Birgit Denk, Mary Broadcast, Virginia Ernst

Die Headliner der EUTOPIA DJ/VJ Bühne, OBI und 88.6 Alles machbar Bühne, GÖD/BAWAG P.S.K. Bühne, JG Bühne und SJ Bühne wurden bereits in der Pressemitteilung vom 9. Mai 2019 veröffentlicht und ergänzen das Programm entsprechend.

Das ist das Rahmenprogramm des Donauinselfests 2019

Das gesamte Rahmenprogramm inkl. Lagepläne sind online unter www.donauinselfest.at einzusehen.

Bank Austria Segelsport Insel

Auch heuer findet die Schwerpunktregatta der Klasse Pirat (2-Mann-Boote) und die Landesmeisterschaft sowie die Jugendlandesmeisterschaft der Klasse Laser Radial (1-Mann-Boote, olympische Klasse) statt. Interessierte können dem Start und der Regatta beiwohnen und die Segler anfeuern.

Bank Austria Insel

Der bunte Stadtimpuls Pop-up Kreativmarkt lädt alle Donauinselfest Besucherinnen und Besucher zum Schmökern ein. Für Live-Musik sorgen die Acts des Ottakringer Bierkistl-Singens.

DMAX Austria Action und Fun Insel

Im Camp DMAX können sich Groß und Klein in unterschiedlichen Disziplinen wie im Heuballenweitwurf oder im Benzinkanisterlauf behaupten. Einen Adrenalinkick holt man sich beim Eskimo/Krone Bagjump, während man sich beim FANTA Bubble Cup mit seinen Freunden oder der ganzen Familie in einem so gar nicht gewöhnlichen Fußballspiel matchen kann. Rockmusik-Fans sind hier an der OBI und 88.6 Alles machbar Bühne genau richtig.

Wiener Städtische Versicherung/Sicheres Wien Insel

Bei der Rettungshundevorführung zeigen der Arbeiter Samariter Bund,
die Johanniter, die Österreichische Rettungshundebrigade und das Wiener Rote Kreuz, was sie unter schwierigsten Bedingungen bei z. B. Flächen- und Trümmersuchen leisten.

Wien Energie/Radio Wien/HITRADIO Ö3 Festinsel

Der 15 Meter hohe OBI Flower Tower bietet seinen Gästen den besten Ausblick auf das Festbühnen-Geschehen. Wer von der Höhe nicht genug hat, versucht sich beim kostenlosen Sprung aus bis zu zehn Metern in das Fisherman“s Friend BAGJUMP Luftkissen.

ESKIMO/okidoki Kinderfreunde Insel

Neben einem bunten Aktivitäten-Programm von Kasperlbühne, Spielbus, Kinderschminken, ARBÖ Hüpfburgen, STABILO Malcorner, ANKER Kinderbackstube, PLAYMAIS Spiele-Corner oder ESKIMO Spaß-Tour bietet die Showbühne mit Kinderliedermacher Bernhard Fibich, Hasbro-Spieleshow mit Robert Steiner oder Kiddy Dance, alles was das Kinderherz begehrt.

Karaoke Insel

Wagemutige werden zum Kärcher Action-Bagjump geladen. Zudem können sich Inselfans im Rahmen der SLAM Karaoke – presented by W24 – ihren eigenen Gesangsauftritt vor Publikum verschaffen.

Familieninsel

Wie jedes Jahr gibt es für die kleinen Besucher wieder viele interessante Attraktionen: Kinderzug und Kinderkarussell zum fröhliche Rundendrehen und eine Luftburg zum Hüpfen und Herumtollen. Und natürlich ist auch das schöne und beliebte Riesenrad wieder dabei – hoch über dem Festgelände lässt sich für alle das bunte Treiben überblicken.

ÖBB/PULS 4 Electronic Music Insel

Die spark7/kronehit Electronic Music Bühne von oben sehen? Das geht dank der Höhenflüge mit der Sky X Streamline, bei der man aus 18 Metern Höhe startet und 160 Meter weit über die Köpfe der FestivalbesucherInnen schwebt. Die Voranmeldung für die Flugslots der Sky X Streamline startet Anfang Juni online.

Das Donauinselfest
Das Wiener Donauinselfest wird von der SPÖ Wien veranstaltet und ist das größte Open-Air-Festival in Europa mit freiem Eintritt. Bereits seit 36 Jahren wird auf der Donauinsel gegen Ende Juni ein hochkarätiges Musik-, Action- und Fun-Programm geboten. Das Fest steht seit jeher für sozialen Zusammenhalt, ein leistbares und modernes Wien sowie den respektvollen Umgang miteinander. www.donauinselfest.at

#dif19 #zusammensindwirwien

Bildmaterial finden Sie unter https://www.flickr.com/photos/donauinselfest/albums

Die Pro Event Team für Wien GmbH zeichnet als durchführende Agentur des Donauinselfests für die gesamte Planung, Umsetzung und Vermarktung des Donauinselfests verantwortlich.

Firmenkontakt
Pro Event Team für Wien GmbH
Thomas Waldner
Maria Jacobi Gasse 1
1030 Wien
0043.1.524 70 94
info@donauinselfest.at
http://www.proevent.at

Pressekontakt
C I G Medienanalysen & more …
Elisabeth Kaiser i.A. für Pro Event Team für Wien GmbH
Maria Jacobi Gasse 1
1030 Wien
0043.1.524.70.94
presse@cig.at
http://www.proevent.at

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Fernweh und nur wenig Zeit? Designreisen empfiehlt Kunst, Kultur und Lebensart bei Städtereisen in Europa

Fernweh und nur wenig Zeit? Da bieten sich Kurztrips in angesagte Städte an. Der Frühling ist besonders geeignet, da der Touristenrummel noch nicht begonnen hat.

Marion Aliabadi, Geschäftsführerin und Inhaberin des Luxusreiseanbieters DESIGNREISEN sagt: „Kunst, Kultur und Lebensart: Ein Kurzurlaub in einer europäischen Metropole stellt für viele Deutsche eine wertvolle Auszeit vom Alltag dar. Nirgends präsentiert sich die Kultur eines Landes so gebündelt wie in großen Städten. Hinzu kommt eine riesige Auswahl an Sehenswürdigkeiten, Konzerten, Theater und Shoppingmöglichkeiten.“

Aliabadi weiter: „Stockholm ist derzeit meine Lieblingsstadt. Skandinavien ist für mich ein Muss. Das „Venedig des Nordens“, wie die schwedische Hauptstadt auch genannt wird, ist eine Trendcity die jeder einmal gesehen haben muss. Sie verzaubert die Besucher mit ihrem historischen Charme der Schlösser wie Schloss Drottningholm, dem Wohnsitz der schwedischen Königsfamilie oder Schloss Gripsholm. Auch die Museen sind immer ein Besuch wert: Museum für Moderne Kunst, ein wunderbares Museum mit einer großen permanenten Galerie und spannenden neuen Ausstellungen; das fotografische Museum, abgesehen davon, dass es sich in einem sehr schönen Gebäude mit atemberaubender Aussicht auf Stockholm und einem großen kleinen Bistro befindet, bietet das Museum wunderbare Ausstellungen, die sowohl schön als auch zum Nachdenken anregend sind. Mein kulinarischer Geheimtipp ist das Restaurant Noi. Gestaltet vom bekannten Architekturstudio Wingradhs werden hier alle Sinne aufs köstlichste bedient: Gerichte wie Kartoffelchips mit dunklem Rogen, gegrillter Tintenfisch, geröstete Rüben mit gebratenem Ziegenkäse zeigen nur eine kleine Auswahl der kreativen, von kulinarischen Einflüssen aus ganz Europa inspirierten Köstlichkeiten des Noi. Tischreservierung unbedingt empfohlen!“
https://www.designreisen.de/luxusreisen/staedtereise-stockholm/

Wer lieber westlich von Deutschland urlaubt, sollte unbedingt nach Amsterdam reisen. Die Stadt hat einen ganz besonderen Charme und gehört zu den vielseitigsten Metropolen der Welt. Die Hauptstadt der Niederlande, die auf das Goldene Zeitalter im 17. Jahrhundert zurückgeht, ist für ihr künstlerisches Erbe, ein weit verzweigtes Grachtensystem und schmale Häuser mit Giebelfassaden bekannt. Sie verfügt über mehr Kanäle als Venedig und hat mehr Brücken als Paris. Die Befestigungsanlagen der Stadt zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Amsterdam lockt mit einer nahezu einzigartigen Museumsdichte. Wie wäre es zum Beispiel mit der „Hermitage Amsterdam“, einem Ableger der berühmten Eremitage in Sankt Petersburg? Berühmte Maler treffen Sie im Van Gogh Museum oder im Rembrandthuis. 2019 finden anlässlich des 350. Todestags von Rembrandt zahlreiche Ausstellungen statt, unter anderem die große Sonderausstellung „All that Rembrandt“.

Marion Aliabadi findet Tuk Tuk fahren in Holland spannend: „Wir empfehlen unseren Kunden die Highlights von Amsterdam mit einem Tuk Tuk zu erkunden. Ein professioneller Guide erzählt Ihnen von Geschichte und Kultur der Stadt und bringt Sie zu einer Käseverkostung in der preisgekrönten Käserei Reypenaer. Sie probieren verschiedene Käsesorten und erfahren viel über die lokale Käseproduktion und die Geschichte des Familienunternehmens. Und wer immer mal Sterneköchen über die Schulter schauen wollte. Dem bietet die Küche des Fünf-Sterne-Hotels Okura verschieden Kurse an. Küchenchef Ronald Oud weiht seine Schüler in die Feinheiten und Zubereitungstechniken der japanischen und französischen Küche ein. Krönendes Finale ist das gemeinsame Verkosten der Kreationen an einer großen Tafel.“
https://www.designreisen.de/luxusreisen/staedtereise-amsterdam/

Wen es weiter gen Süden zieht, der sollte Wien besuchen. Wien, die Hauptstadt Österreichs, liegt im Osten des Landes an der Donau. Ihr künstlerisches und intellektuelles Erbe wurde von Persönlichkeiten wie Mozart, Beethoven und Sigmund Freud geprägt. Die Stadt ist auch bekannt für ihre kaiserlichen Paläste wie das Schloss Schönbrunn, die Sommerresidenz der Habsburger. Im Museums Quartier sind in historischen und modernen Gebäuden unter anderem Werke von Egon Schiele und Gustav Klimt zu sehen.

Natürlich darf der Klassiker unter den Städtereisen Rom nicht fehlen, so Aliabadi weiter: „Kennen Sie eine andere Stadt, die Geschichte und Gegenwart auf derart beeindruckende Weise verbindet wie Rom? Wohl kaum. Kein Wunder also, dass die Römer ihre Stadt mit allen Sinnen genießen. Unser Tipp: Nehmen Sie sich Zeit, um in die ewige Stadt einzutauchen. Wer Rom wirklich kennenlernen möchte, muss in Ruhe die vielen kulturellen Highlights und das pittoreske Gassengewirr erkunden. Auch abseits der üblichen Touristenpfade. Erkunden Sie sonst unzugängliche Bereiche des Kirchenstaats wie die Vatikanischen Gärten, die für jeden Papst seit dem 13. Jahrhundert ein Ort der Ruhe sind. Noch heute beeindrucken sie mit ihren Fontänen, Skulpturen und Pflanzen. Anschließend besuchen Sie die Mosaikschule, wo die Mosaike der Basilika restauriert werden, aber auch neue Kunstwerke entstehen. Daher wollen wir Ihnen auf unserer individuellen Romreise auch die Lieblingsorte der Locals zeigen, Ihnen Türen zu privaten Palazzi öffnen und Sie zu Restaurants bringen, in denen die Einheimischen gerne speisen.“
https://www.designreisen.de/luxusreisen/staedtereise-rom/

Anfragen und Buchungen bei DESIGNREISEN (Theresienstrasse 1, 80333 München, Telefon: +49 (0)89-90 77 88 99 oder www.designreisen.de). Als Veranstalter luxuriöser Reiseangebote für den gehobenen Traveller ist DESIGNREISEN ganz auf exklusive Beratung spezialisiert. Offeriert werden ausschließlich Destinationen und Hotels, die von den Reisedesignern selbst getestet worden sind.

Der Premiumveranstalter DESIGNREISEN ist für perfekte Organisation und Komfort auf höchstem Level bekannt. Designreisen wurde vor 17 Jahren von Marion und Robert Aliabadi gegründet und aufgebaut. Die erfahrene Touristik-Managerin hat persönlich schon über 1000 Luxushotels besucht, ihr Team verfügt über Insiderwissen zu unzähligen Destinationen. Es gibt praktisch kein Land, das diesen ausgewiesenen Reiseexperten fremd ist – eine wichtige Voraussetzung für ihr tägliches Geschäft: Wir empfehlen nur das, was wir persönlich kennen.

Firmenkontakt
DESIGNREISEN GmbH
Silke Warnke-Rehm
Hirtenweg 20
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

Pressekontakt
REHM PR
Silke Warnke-Rehm
Hirtenweg 20
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

Bildquelle: @Designreisen

Pressemitteilungen

#dif19: Austropop-Special mit Ambros und Seiler & Speer

Fans des Donauinselfests dürfen sich freuen, denn auch heuer bieten insgesamt 13 Bühnen und 17 Themeninseln von 21. bis 23. Juni ein buntes Programm: Ein Special presented by Bank Austria mit Acts aus fünf Jahrzehnten Austropop, darunter Wolfgang Ambros und Seiler und Speer, Action- und Fun-Highlights dank Kooperationspartnern wie OBI, Fisherman´s Friend und Fanta sowie Auftritte von Camo und Krooked, Tocotronic und Lisa Eckhart versprechen ein Freiluft-Wochenende der Extraklasse, und das bei freiem Eintritt für alle.

Wien, 9. April 2019. Noch 73 Tage bis zum Donauinselfest!

Rund 3 Millionen Besuche, 600 Stunden Programm und 1.500 KünstlerInnen zählt das Donauinselfest jährlich an einem Wochenende. Essentieller Bestandteil eines jeden Donauinselfests sind zudem die rund 1.500 MitarbeiterInnen, davon etwa 500 Sicherheitskräfte und 230 SanitäterInnen des Samariterbundes: „Dass das Donauinselfest jedes Jahr aufs Neue so ein großer Erfolg ist, ist vor allem den vielen Ehrenamtlichen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verdanken. Ich freue mich, dass auch heuer wieder alle, frei nach dem Motto „Zusammen sind wir Wien“, an einem Strang ziehen, um den Gästen ein schönes Fest zu bieten“, erzählte Barbara Novak, Landesparteisekretärin der SPÖ Wien im Rahmen der ersten Programmpräsentation und stellte erste Highlights sowie Kooperationspartner des heurigen Donauinselfests vor.

Förderung österreichischer Musikkultur im Fokus: Austropop Special und Rock The Island Contest

Seit fünf Jahrzehnten ist Austropop Kult und seit Anbeginn des Donauinselfests, somit seit 36 Jahren, ein fixer Bestandteil des Programms. Grund genug für ein Austropop Special aller Generationen presented by Bank Austria auf der Wien Energie/Radio Wien Festbühne am 22. Juni: So beehren Austropop Legende Wolfgang Ambros und das Duo Seiler und Speer die größte Bühne des Inselfests.

„Das Donauinselfest war und ist der größte Förderer heimischer Musik, auch deshalb liegt die Quote österreichischer Programmhighlights regelmäßig über 80 Prozent. Bereits im Zuge des ersten Inselfests im Jahr 1984 heizte dem Publikum mit S.T.S. die Austropop Band schlechthin ein. Auch 2019 freuen wir uns auf ein geballtes rot-weiß-rotes Line-up bestehend aus vielen etablierten Größen, die uns möglicherweise schon seit der Kindheit an begleiten, aber auch auf tolle junge Talente, Austropop bringt die Generationen so zusammen wie kein anderes Musikgenre“, so Novak.

Insbesondere die Förderung heimischer Nachwuchstalente liegt dem Donauinselfest am Herzen, weshalb der Rock The Island Contest heuer bereits zum neunten Mal jungen KünstlerInnen und Bands aus Österreich ermöglicht, sich einen von sechs Auftritten auf den Bühnen des 36. Donauinselfests zu sichern. Jeweils einen bzw. zwei Slots vergeben: Radio FM4/Planet.tt Bühne, Wien Energie/Radio Wien Festbühne, Flughafen Wien/Radio Niederösterreich Schlager Bühne, spark7/KRONEHIT Electronic Music Bühne und heuer neu das Ö1 Kulturzelt.

Der Radiosender Ö1 feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen am Donauinselfest, dies wird mit einer Teilnahme als Kooperationspartner am Contest zelebriert. 2019 wird daher ein neuer Slot im Bereich „Poetry Slam“ im Ö1 Kulturzelt vergeben. Die Anmeldefrist läuft noch bis 24. April.

Ein Potpourri an Acts für jeden Geschmack

Besucht man heuer die Radio FM4/Planet.tt Bühne, kommen insbesondere Fans des Drum and Bass Duos Camo und Krooked und der deutschen Rockband Tocotronic auf ihre Kosten. Mit Stermann und Grissemann und Lisa Eckhart beehren österreichische Unterhaltungsgranden das Ö1 Kulturzelt, auch die von besonders schräg-komödiantischem Stil geprägte britische Band The Tiger Lillies stattet dem Zelt 2019 einen Besuch ab und feiert hier zudem ihr 30jähriges Bühnenjubiläum. Auf der spark7/KRONEHIT Electronic Music Bühne auf der ÖBB/PULS 4 Electronic Music Insel legen u.a. Hugel, der Remix-Produzent des italienischen Liedes „Bella Ciao“, die DJane Viktoria Metzker sowie Darius und Finlay aus Österreich auf. Der aus dem ORF Frühstücksfernsehen bekannte Schlagersänger Marco Ventre sowie der „Kärntner Schlagerwirbelwind“ Melissa Naschenweng gastieren auf der Flughafen Wien/Radio Niederösterreich Schlager Bühne auf der Wiener Städtische Versicherung Schlager Insel.

Das Rahmenprogramm und Kooperationspartner am 36. Donauinselfest

Für die Betreuung und Belieferung der etwa 200 Gastronomen und Verkaufsstände am Donauinselfest zeichnet heuer erstmals der neue Großhandelspartner Transgourmet verantwortlich, Europas zweitgrößtes Unternehmen im Abhol- und Belieferungsgroßhandel.

Der 15 Meter hohe OBI Flower Tower bietet seinen Gästen den besten Ausblick auf das Festbühnen-Geschehen, während beim OBI Rrrrodeo sich BesucherInnen wieder über waghalsige Ritte auf dem Akkubohrer freuen dürfen, als Belohnung winken OBI Selbstbaumöbel. Erstmals neu präsentiert OBI gemeinsam mit dem Rock Sender 88.6 eine eigene Bühne auf dem Donauinselfest, die OBI und 88.6 Alles machbar Bühne wird ebenso wie das Fest selbst alle Stückeln spielen.

Beim Fanta Bubble Cup steht ganz klar der Spaß im Mittelpunkt: Am Samstag kommt es zum Duell zweier Fanta-Teams, angeführt von den Influencern @tinaneumann und @noahgusi. Die Anmeldung für das Match erfolgt zwischen 27. Mai und 9. Juni über den Instagram-Account @fantaaustria; auch an den anderen Festivaltagen können BesucherInnen sich in einem Fußballspiel matchen.

Ganz nach dem Motto „Stark ist, wenn du´s bist“ bietet Fisherman´s Friend auf der Wien Energie/Radio Wien/HITRADIO Ö3 Festwiese allen Gästen die Gelegenheit für einen besonderen Adrenalinkick beim kostenlosen Sprung aus bis zu zehn Metern in das Fisherman´s Friend BAGJUMP Luftkissen.

Weitere Action holt man sich am Gelände u.a. auf der DMAX Austria Action und Fun Insel beim ESKIMO Bagjump und auch die Karaoke Insel lädt Wagemutige zum Kärcher Action-Bagjump. Unternehmungslustige Kinder und Familien genießen am Donauinselfest darüber hinaus tolle Spiele und unterhaltsame Bühnenshows auf der ESKIMO/okidoki Kinderfreunde Insel. Auf der Karaoke Insel können sich Inselfans im Rahmen der SLAM Karaoke presented by W24 ihren eigenen Gesangsauftritt vor Publikum verschaffen.

„Nur durch die vielen PartnerInnen ist es uns überhaupt möglich das Donauinselfest zu veranstalten. Sie alle tragen dazu bei, dass das Fest Wiens Ruf als weltoffene Kulturstadt in die Welt trägt und als verbindendes Erlebnis die Besucherinnen und Besucher noch näher zusammenbringt“, freut sich Barbara Novak. Umgekehrt bietet das Fest für Sponsoren und Partner eine Plattform, deren Gesamtwerbewert über 130 Millionen Euro liegt.

Das Donauinselfest
Das Wiener Donauinselfest wird von der SPÖ Wien veranstaltet und ist das größte Open-Air-Festival in Europa mit freiem Eintritt. Bereits seit 36 Jahren wird auf der Donauinsel gegen Ende Juni ein hochkarätiges Musik-, Action- und Fun-Programm geboten. Das Fest steht seit jeher für sozialen Zusammenhalt, ein leistbares und modernes Wien sowie den respektvollen Umgang miteinander. www.donauinselfest.at

#dif19 #zusammensindwirwien

Bildmaterial finden Sie unter https://www.flickr.com/photos/donauinselfest/albums

Die Pro Event Team für Wien GmbH zeichnet als durchführende Agentur des Donauinselfests für die gesamte Planung, Umsetzung und Vermarktung des Donauinselfests verantwortlich.

Firmenkontakt
Pro Event Team für Wien GmbH
Thomas Waldner
Maria Jacobi Gasse 1
1030 Wien
0043.1.524 70 94
info@donauinselfest.at
http://www.proevent.at

Pressekontakt
C I G Medienanalysen & more …
Elisabeth Kaiser i.A. für Pro Event Team für Wien GmbH
Maria Jacobi Gasse 1
1030 Wien
0043.1.524.70.94
presse@donauinselfest.at
http://www.proevent.at

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

MAMAG Museum verbindet Kunst und Lebensstil

7 März 2019
Wien ist in der Kunstwelt sehr beliebt und zieht zahlreiche Kunstinteressenten an. Für viele ist ein Besuch des Belvedere mit dem Betrachten eines der teuersten Gemälde der Welt – das Original von Gustav Klimt „Der Kuss“ ist ein Muss. Die charmante Stadt hat auch in der modernen Welt seinen Stil nicht verloren, mit stillvollem Wohnen und dem schätzen der Kunst und Interesse an neuen aufstrebenden Künstler der Welt.

Das in Österreich ansässige MAMAG Modern Art Museum verbindet mit der Ausstellung „International Contemporary Art Austria Biennale“ das Wohnen mit Stil und die Kunst. Kurator Heinz Playner hat für die Ausstellung aus mehreren Tausend Künstler weltweit eine Auswahl getroffen und präsentiert die Kunstwerke auf der grössten Messe für Wohnen, Design, Interieur und Kunst „Wohnen & Interieur“. Eine Woche lang haben Besucher die Möglichkeit die Ausstellung zu Besuchen und vielleicht auch einen besonderen Kunstwerk für ihr Ambiente zu erwerben.

Zu einigen Highlights der Ausstellung zählen Kunstwerke von Lisa Levasseur aus Kanada. Die Künstlerin benutzt in ihren Kunstwerken nicht nur Farben und Leinwand, sondern auch Plastik, das sie verändert, übermalt, auf der Leinwand fixiert und zu einem absoluten Hingucker macht.

Eine schlechte Stimmung verschwindet sofort beim Betrachten der Kunstwerke der Pop Art Künstlerin Tanja Playner. Auf der Messe werden nicht nur Originale, sondern auch Kunstdrucke in limitierter Auflage zu sehen sein. Die Künstlerin und Influencerin zählt nicht nur zu den österreichischen Internet Stars, sondern ist weltweit bekannt. Ihre Werke wurden in USA, Japan, Dubai, Paris bis Cannes gezeigt. Auch der Enkelsohn von Ferdinand Porsche – Ernst Piech besitzt ein Kunstwerk der Künstlerin und hat eine Soloausstellung in seinem Museum der Kunst von Tanja Playner gewidmet.

Ein weiteres Schmuckstuck der Ausstellung sind die Kunstwerke der Künstlerin Erica Fromme aus Deutschland. Spielerisch und bunt lässt Erica Fromme ihre Gedanken auf der Leinwand, als auch auf Holzflächen frei. Eine bunte Mischung aus Abstrakter Malerei und der Pop Art in der sie auch oft Objekte aus ihrem Leben einbaut. Da bleiben die Augen einfach hängen. Das Besondere daran, man stösst immer auf etwas Neues in ihrem Kunstwerk.

Sehenswert sind auch Kunstwerke von Laurence Lher aus Frankreich. Laurence Lher beschäftigt sich mit der Geometrie und den Farben. Die Kunstwerke sind oft dezent, oft bunt. Der Minimalismus und klare Linien sind in den Kunstwerken geschickt umgesetzt.

Die Ausstellung ist auf dem Stand des MAMAG Modern Art Museum und der PAKS Gallery B0833 in der Halle B auf der Messe Wohnen & Interieur vom 9 bis 17 März 2019 zu besichtigen.

Künstler der International Contemporary Art Austria Biennale 2019:
Tanja Playner, Erica Fromme, Wendy Yeo, Satoko Shinke, Aurelia Chloe, Alain Rousseau, Claudia Pombo, Johannes Jacobus Blom, Soraya Heuer, Revaz Tchantouria, Victoria Ascanio, Laurence Lher, Gunilla Klemendz, Anita Tiwary, Son Yeounsuck, Katayoon Firouzi, Lise Lykke, Yolanda Antal, Sebastian Frederic

Die PAKS Gallery spezialisiert sich auf dem Verkauf von Unikaten, Mischtechniken, Druckgrafiken, Fotokunst als auch Kunstdrucke in limitierten Editionen mit einer guten Provenienz. Die Galerie repräsentiert erfolgreiche internationale etablierte und aufstrebende zeitgenössische Künstler der Gegenwart mit auffallendem Stil und besonderen Platz in der zeitgenössischen Kunstszene.

Firmenkontakt
PAKS Gallery
Heinz Playner
Schloss Hubertendorf 1
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Pressekontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
office@mamag-museum.com
http://www.mamag-museum.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

ECR 2019: Ergonomische, präzise und effiziente intraoperative Bildgebung

(Mynewsdesk) Ziehm Imaging präsentiert neue C-Bogen-Optionen und ergonomische Funktionen für optimale Benutzerfreundlichkeit in verschiedenen OP-Szenarien

Wien, Österreich / Nürnberg, Deutschland – Auf dem diesjährigen ECR in Wien stellt Ziehm Imaging den wachsenden Bedarf für ergonomische und individualisierte Systeme in den Mittelpunkt. Das Unternehmen zeigt nicht nur eine breite Produktpalette, sondern auch neue benutzerfreundliche Funktionen für mehr Effizienz im OP. Neben den bewährten High-End-Geräten Ziehm Vision RFD 3D und Ziehm Vision RFD Hybrid Edition1 ist auch der Ziehm Vision FD mit erweiterten Optionen sowie der Monitorwagen mit optimierten Features zu sehen. Schwesterunternehmen Orthoscan präsentiert den neuen TAU 2020.

Maßgeschneiderte Optionen für kundenspezifische Anforderungen

Aufbauend auf über einem Jahrzehnt Erfahrung mit Flachdetektoren zeichnet sich der bewährte Ziehm Vision FD nicht nur durch lange Einsatzzeiten aus, sondern auch durch optimal aufeinander abgestimmte Workflows zur Steigerung der Produktivität. Neben dem Ziehm Vision FD CMOSline2 mit einem 20,5 cm x 20,5 cm CMOS-Flachdetektor, gibt es das System nun auch mit großem 31 cm x 31 cm a-Si-Flachdetektor. Diese Variante erlaubt die Darstellung von größeren anatomischen Regionen in der Orthopädie und Gefäßchirurgie.

Gesteigerte Effizienz und verbesserte Prozesse im OP

Auf dem ECR zeigt Ziehm Imaging des Weiteren das Ziehm Usability Konzept.3 Das Paket aus Hard- und Software-Features unterstützt die einfache Kommunikation und verbessert die Prozesseffizienz im OP. Teil des umfassenden Konzepts ist der auf dem Monitorwagen montierte „Articulating Monitor Arm“. Der höhenverstellbare Monitor kann in mehrere Richtungen bewegt werden, um dem Arzt den ergonomischsten Blickwinkel in verschiedenen OP-Situationen zu bieten.

Robotergeführte 3D-Bildgebung

Basierend auf mehr als zwölf Jahren Erfahrung in der 3D-Bildgebung ist der Ziehm Vision RFD 3D ideal für komplexe Eingriffe in der Orthopädie, Traumatologie und Wirbelsäulenchirurgie geeignet. Die bewährte Schnittstelle NaviPort verbindet mobile 3D-C-Bögen von Ziehm Imaging mit den Navigationssystemen führender Hersteller. Darüber hinaus ist NaviPort jetzt auch für robotergeführte Systeme verfügbar. Gemeinsam mit ExcelsiusGPS von Globus Medical unterstützt Ziehm Imaging nun die robotergeführte Wirbelsäulenchirurgie. Dies ermöglicht eine präzise Positionierung der chirurgischen Instrumente durch die intraoperative Planung bei minimal-invasiven und offenen Eingriffen.

Einfache und schnelle Nutzung – ganz ohne Umbau

Der Ziehm Vision RFD Hybrid Edition ist der erste vollmotorisierte mobile C-Bogen für anspruchsvolle kardiovaskuläre Operationen. Das System kommt ohne aufwendige Umbaumaßnahmen aus und ermöglicht ein benutzerfreundliches, effizientes und schnelles Set-up. Der leistungsstarke 25 kW Monoblock-Generator und moderne Kühltechnologien garantieren ein gesteigertes Leistungsniveau.

Besuchen Sie Ziehm Imaging & Orthoscan: Stand X2-206, Austria Center Vienna

1 Ziehm Vision RFD Hybrid Edition stellt ein Optionenpaket aus verschiedenen Hardware- und Software-Features für den Ziehm Vision RFD dar.

2 Die CMOSline stellt eine Systemkonfiguration dar, die auf dem Ziehm Imaging CMOS-Flachdetektor basiert.

3 Das Ziehm Usability Konzept beinhaltet eine Vielzahl an verschiedenen Hardware- und Software-Features. Aus regulatorischen Gründen kann die Verfügbarkeit der einzelnen Features variieren. Für detaillierte Informationen wenden Sie sich bitte an ihren Ziehm Imaging Vertriebspartner.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im BSKOM

Über Ziehm Imaging

Ziehm Imaging steht seit
über 45 Jahren für die Entwicklung, Produktion und weltweite Vermarktung
von mobilen röntgenbasierten Bildgebungssystemen für den
intraoperativen Einsatz. Das 1972 gegründete Unternehmen beschäftigt
heute mehr als 500 Mitarbeiter weltweit und ist anerkannter
Innovationsführer bei mobilen C-Bögen sowie Marktführer in Deutschland
und weiteren europäischen Ländern. Der Nürnberger Hersteller wurde
vielfach für seine Innovationen und Leistungen ausgezeichnet, unter
anderem mit dem Frost & Sullivan Award (in mehreren Jahren), dem iF
Design Award 2011 und 2016, dem TOP100 Preis für die innovativsten
Unternehmen des deutschen Mittelstandes 2012, dem Stevie Award 2013,
2014, 2015 und 2017, dem German Stevie Award 2016 sowie dem IAIR Global
Award 2014 als Best Company for Innovation & Leadership. Weitere
Informationen zu Ziehm Imaging: http://www.ziehm.com

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/gesundheit/ecr-2019-ergonomische-praezise-und-effiziente-intraoperative-bildgebung-29929

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/wl50qt