Tag Archives: Windows

Pressemitteilungen

HUMANEYES ZEIGT AUF CES NEUE HIGH-END VUZE+ VR KAMERA, LIVE-ÜBERTRAGUNG-FEATURES UND VOLLE BANDBREITE AN AUFNAHME-, PRODUKTIONS- UND TEILEN-FUNKTION

Vuze+ VR Kamera stellt mit der Humaneyes-Zone die branchenweit erste offene VR-Plattform vor, mit der Hosting, Streaming und das Teilen von VR-Erlebnissen über einen einfachen Link möglich sind.

HUMANEYES ZEIGT AUF CES NEUE HIGH-END VUZE+ VR KAMERA, LIVE-ÜBERTRAGUNG-FEATURES UND VOLLE BANDBREITE AN AUFNAHME-, PRODUKTIONS- UND TEILEN-FUNKTION

LAS VEGAS (CES) – 09. Januar 2018 – Humaneyes Technologies präsentiert auf der CES 2018 mit der Vuze+ VR Kamera die neue Generation ihrer 3D-360°-Virtual-Reality Kamera. Die neue Kamera richtet sich mit einem Preis von 1.199 Euro an die Gruppe der Prosumer. Die Vuze+ VR Kamera ist die erste Kamera ihrer Art, die Virtual Reality-Schaffenden und Filmemachern sowie Profis der Video- und Produktionsindustrie die gesamte Tool-Palette an die Hand gibt. Das Aufnehmen, Produzieren und Teilen von VR-Content wird mit der Vuze+ innerhalb eines Systems realisiert. Die Kamera bietet für höchste Ansprüche vielseitige Aufnahmefunktionen u.a. Live-Broadcasting und individuelle Linsen für beste Bildqualität. Überdies beinhaltet das System sowohl die Vuze VR Studio Bearbeitungssoftware als auch den Zugang für die Humaneyes Zone; es ist die branchenweit führende VR-Plattform über die User ihren VR-Content einfach per Link streamen und teilen können.

„Das Angebot von Virtual-Reality-Kameras wächst ständig, aber nur wenige Geräte ermöglichen dem Anwender echte VR-3D-Videoaufnahmen. Auch gab es bislang keine anwenderfreundliche Möglichkeit, die fertiggestellten VR-Aufnahmen zu teilen. Diese fehlende Schlüsselkomponente hat die schnellere Verbreitung von VR-Aufnahmen bisher verhindert“, erklärt Shahar Bin-Nun, CEO von Humaneyes Technologies. „Mit der Vuze+ VR Kamera gehört dieses Versäumnis nun der Vergangenheit an. Die Kamera erweitert die VR-Welt von der reinen Aufnahme um die Möglichkeiten der Produktion und Verbreitung. Sie ermöglicht es jetzt jedem, seine atemberaubend immersiven VR-Aufnahmen zu teilen.“

Die Vuze+ VR Kamera bietet:

-Live Broadcasting, was sowohl die Live-Vorschau bereits beim Videodreh erlaubt, als auch die 3D 360 4K Video Live-Übertragung nach Facebook, YouTube, Periscope und jede andere RTMP-Plattform. Dieses Feature kann beim Grundmodell (Vuze VR-Kamera) für 199 Euro nachgerüstet werden. Anfangs ist das Feature nur auf Windows verfügbar, im Laufe des Jahres folgt die Verfügbarkeit für Mac.
-Erweiterte Aufnahmefeatures einschließlich erweiterter Optik mit zweckoptimierten Linsen und verbessertem Audio mit räumlichem Audio-Output.
-IP65-Konformität mit hohem Spritzwasser- und Staubschutz der Aufnahmen von Wassersport oder bei starkem Regen gestattet.
-Robustes Gehäuse und ein verbessertes User-Interface.

Die neuen Software Features sind sowohl mit der Vuze+ als auch mit dem Grundmodell der Vuze VR Kamera kompatibel. Zu ihnen zählen:

-Die Vuze Kamera-App, sie bietet nun eine vollständige manuelle Steuerung und Live-Vorschau, einen zusätzlichen Aufnahmemodus mit 60 fps für 2-D-360° Videos, Zeitraffer, weitere Belichtungseinstellungen, Stitching innerhalb der App und die Möglichkeit ein VR-Bild direkt aus der App in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram zu teilen. Die für Android erhältliche App ist in Kürze auch für iOS erhältlich.
-Produktionsfeatures, einschließlich Vuze VR Studios Software, beeindruckende Horizontstabilisierung, umfangreiche Editiermöglichkeiten und eine erweiterte Anzahl an Output-Formaten. Jede Kamera enthält 5 Softwarelizenzen.
-Sharing Features, einschließlich der neuen Humaneyes Zone, die branchenweit erste VR-Veröffentlichungs- und Sharing-Plattform auf Basis der VR-Website-Technologie

Die Humaneyes Zone ermöglicht eine neue und einfache Form des VR-Storytelling

Die Humaneyes Zone ist die branchenweit erste offene VR-Plattform mit der das VR-Storytelling eine neue Stufe erreicht und die eine Komplettlösung für den Prosumer bietet. Die Site versetzt jeden in die Lage, auch ohne Programmierkenntnisse oder tieferes technisches Verständnis, schnell und einfach einen VR-Webauftritt zu erstellen und hier seinen VR-Content zu präsentieren. Auf der Webseite lassen sich Bilder, Videos, Texte und auch zusätzliche Seiten einbinden und wie auf einer herkömmlichen Webseite verlinken. So kann jeder seine VR-Geschichte jetzt ganz einfach präsentieren, ganz gleich ob es die Besichtigung eines Appartements, eine Schulung, eine Hochzeit oder auch ein Bericht vom letzten Urlaub ist. Einfach per Hyperlink lässt sich die VR-Website mit anderen teilen. Der Betrachter klickt lediglich auf den Link, um sich die Aufnahme im Browser seiner Wahl anzuschauen. Für ein noch eindrücklicheres Erlebnis kann ein VR-Headset mit Smartphone verwendet werden.
Für jeden VR-User steht ein mit Humaneyes-Zone Branding versehener Websiteplatz mit 15 GB Datenvolumen zwei Monate kostenlos zur Verfügung. Danach lässt sich für eine Humaneyes Domain ein Monatsabo für 9,99 Euro / Monat oder 99 Euro / Jahr inkl. 5 GB Datenvolumen abschließen. Zudem wird es ein Premium-Abo für 14,95 Euro / Monat bzw. 149 Euro / Jahr inkl. 15 GB Datenvolumen sowie ein Pro-Abo für 19,95 bzw. 199 Euro / Jahr mit 30 GB Datenvolumen geben und der Möglichkeit einer benutzerdefinierten Domain.
Die Vuze+ VR Kamera und sämtliche anderen Neuheiten sind auf der CES am Stand von Humaneyes Technologies zu sehen (LVCC South Hall 1, Stand 21018). Besucher können sich dort auch zurücklehnen und in einem loungeähnlichen Ambiente das Vuze-Kino erleben. Es werden durchgehend kurze VR-Filme mit Schwerpunkt „Storytelling“ gezeigt. Eine Führung durch die Vuze Experience Zone nimmt den Besucher mit auf die Vuze-Reise und zeigt wie Content kreiert, produziert und geteilt wird. Den ganzen Tag über berichten Experten von ihren Erfahrungen und zeigen anhand von echten Fällen die Möglichkeiten auf, wie man mit VR Geld verdienen kann.

Weitere Informationen zur Vuze+ VR Kamera oder Vuze VR Kamera sowie zur Bestellung finden Sie unter www.Vuze.Camera. Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter.

Für Interview-Wünsche oder individuelle Vorführungen melden Sie sich gerne beim Humaneyes Presseteam unter +49 (0) 211 960 817 95 oder per E-Mail via vuze.humaneyes@navos.eu.

###

Über Humaneyes Technologies:
Humaneyes Technologies, Ltd. (HET) ist eines der Pionierunternehmen im Bereich 3D-Modellierung und VR-Technologie (Virtual Reality). Im Jahr 2000 in Israel gegründet, hat HET mittlerweile über 70 Patente rund um 3D-Technologie angemeldet und das Wachstumspotential am VR-Markt von Anbeginn an fest im Blick. Dabei zielt der Fokus von HET darauf ab, die einfache Aufnahme und Bearbeitung von VR-Inhalten sowohl erfahrenen Videoprofis als auch interessierten Neukunden erlebbar zu machen. Während sich die Bereiche Augmented Reality und Virtual Reality immer weiter entwickeln, will Humaneyes stets einen Schritt voraus sein, um so die zukünftigen Industriestandards zu setzen und den Massenmarkt zu erobern.

Humaneyes hat seinen Hauptsitz in Israel mit Niederlassungen in den USA. Nähere Informationen zu Humaneyes finden Sie auf http://www.humaneyes.com/. Informationen zum Flaggschiffprodukt VUZE™-VR-Kamera finden Sie unter http://www.vuze.camera/.

Die VUZE Kamera ist Träger folgender Auszeichnungen:
IFA 2017 IFA+ Summit Winner of Innovation Slam, CES 2017: Best Spherical Video Camera, CES 2017: Innovation Award Videomaker, CES 2016: Last Gadget Standing, Chicago Athenaeum 2016: Best Design (Electronic Category), IMVC 2016: Winner Innovations Award.

Zudem wurde die VUZE Kamera vom renommierten National Geographic Magazine und der NASA ausgewählt, um mit ihr auf der internationalen Raumstation ISS einen Tag der ISS-Expedition 53 zu dokumentieren. Die Ausstrahlung des VR-360Grad-3D Films erfolgt voraussichtlich im März 2018.

Pressekontakt:
Unternehmenskommunikation Humaneyes Technologies
navos Public Dialogue Consultants GmbH
Volmerswerther Strasse 41
40221 Düsseldorf
Fon: +49 (0) 211 960 817 95
Mail: vuze.humaneyes@navos.eu

Humaneyes Technologies, Ltd. (HET) ist eines der Pionierunternehmen im Bereich 3D-Modellierung und VR-Technologie (Virtual Reality). Im Jahr 2000 in Israel gegründet, hat HET mittlerweile über 70 Patente rund um 3D-Technologie angemeldet und das Wachstumspotential am VR-Markt von Anbeginn an fest im Blick. Dabei zielt der Fokus von HET darauf ab, die einfache Aufnahme und Bearbeitung von VR-Inhalten sowohl erfahrenen Videoprofis als auch interessierten Neukunden erlebbar zu machen. Während sich die Bereiche Augmented Reality und Virtual Reality immer weiter entwickeln, will Humaneyes stets einen Schritt voraus sein, um so die zukünftigen Industriestandards zu setzen und den Massenmarkt zu erobern.

Kontakt
Humaneyes Technologies Ltd.
Oren Zvulun
Communication Center Neve-Ilan 0
9085000 D.N Harey Yehuda
0049 211 960 817 95
vuze.humaneyes@navos.eu
http://www.humaneyes.com

Pressemitteilungen

HUMANEYES ZEIGT NEUE HIGH-END VUZE+ VR KAMERA, LIVE-ÜBERTRAGUNG-FEATURES UND VOLLE BANDBREITE AN AUFNAHME-, PRODUKTIONS- UND TEILEN-FUNKTIONEN

Vuze+ VR Kamera stellt mit der Humaneyes-Zone die branchenweit erste offene VR-Plattform vor, mit der Hosting, Streaming und das Teilen von VR-Erlebnissen über einen einfachen Link möglich sind.

HUMANEYES ZEIGT NEUE HIGH-END VUZE+ VR KAMERA, LIVE-ÜBERTRAGUNG-FEATURES UND VOLLE BANDBREITE AN AUFNAHME-, PRODUKTIONS- UND TEILEN-FUNKTIONEN

LAS VEGAS (CES) – 09. Januar 2018 – Humaneyes Technologies präsentiert auf der CES 2018 mit der Vuze+ VR Kamera die neue Generation ihrer 3D-360°-Virtual-Reality Kamera. Die neue Kamera richtet sich mit einem Preis von 1.199 Euro an die Gruppe der Prosumer. Die Vuze+ VR Kamera ist die erste Kamera ihrer Art, die Virtual Reality-Schaffenden und Filmemachern sowie Profis der Video- und Produktionsindustrie die gesamte Tool-Palette an die Hand gibt. Das Aufnehmen, Produzieren und Teilen von VR-Content wird mit der Vuze+ innerhalb eines Systems realisiert. Die Kamera bietet für höchste Ansprüche vielseitige Aufnahmefunktionen u.a. Live-Broadcasting und individuelle Linsen für beste Bildqualität. Überdies beinhaltet das System sowohl die Vuze VR Studio Bearbeitungssoftware als auch den Zugang für die Humaneyes Zone; es ist die branchenweit führende VR-Plattform über die User ihren VR-Content einfach per Link streamen und teilen können.

„Das Angebot von Virtual-Reality-Kameras wächst ständig, aber nur wenige Geräte ermöglichen dem Anwender echte VR-3D-Videoaufnahmen. Auch gab es bislang keine anwenderfreundliche Möglichkeit, die fertiggestellten VR-Aufnahmen zu teilen. Diese fehlende Schlüsselkomponente hat die schnellere Verbreitung von VR-Aufnahmen bisher verhindert“, erklärt Shahar Bin-Nun, CEO von Humaneyes Technologies. „Mit der Vuze+ VR Kamera gehört dieses Versäumnis nun der Vergangenheit an. Die Kamera erweitert die VR-Welt von der reinen Aufnahme um die Möglichkeiten der Produktion und Verbreitung. Sie ermöglicht es jetzt jedem, seine atemberaubend immersiven VR-Aufnahmen zu teilen.“

Die Vuze+ VR Kamera bietet

-Live Broadcasting, was sowohl die Live-Vorschau bereits beim Videodreh erlaubt, als auch die 3D 360 4K Video Live-Übertragung nach Facebook, YouTube, Periscope und jede andere RTMP-Plattform. Dieses Feature kann beim Grundmodell (Vuze VR-Kamera) für 199 Euro nachgerüstet werden. Anfangs ist das Feature nur auf Windows verfügbar, im Laufe des Jahres folgt die Verfügbarkeit für Mac.
-Erweiterte Aufnahmefeatures einschließlich erweiterter Optik mit zweckoptimierten Linsen und verbessertem Audio mit räumlichem Audio-Output.
-IP65-Konformität mit hohem Spritzwasser- und Staubschutz der Aufnahmen von Wassersport oder bei starkem Regen gestattet.
-Robustes Gehäuse und ein verbessertes User-Interface.

Die neuen Software Features sind sowohl mit der Vuze+ als auch mit dem Grundmodell der Vuze VR Kamera kompatibel. Zu ihnen zählen:

-Die Vuze Kamera-App, sie bietet nun eine vollständige manuelle Steuerung und Live-Vorschau, einen zusätzlichen Aufnahmemodus mit 60 fps für 2-D-360° Videos, Zeitraffer, weitere Belichtungseinstellungen, Stitching innerhalb der App und die Möglichkeit ein VR-Bild direkt aus der App in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram zu teilen. Die für Android erhältliche App ist in Kürze auch für iOS erhältlich.
-Produktionsfeatures, einschließlich Vuze VR Studios Software, beeindruckende Horizontstabilisierung, umfangreiche Editiermöglichkeiten und eine erweiterte Anzahl an Output-Formaten. Jede Kamera enthält 5 Softwarelizenzen.
-Sharing Features, einschließlich der neuen Humaneyes Zone, die branchenweit erste VR-Veröffentlichungs- und Sharing-Plattform auf Basis der VR-Website-Technologie.

Die Humaneyes Zone ermöglicht eine neue und einfache Form des VR-Storytelling

Die Humaneyes Zone ist die branchenweit erste offene VR-Plattform mit der das VR-Storytelling eine neue Stufe erreicht und die eine Komplettlösung für den Prosumer bietet. Die Site versetzt jeden in die Lage, auch ohne Programmierkenntnisse oder tieferes technisches Verständnis, schnell und einfach einen VR-Webauftritt zu erstellen und hier seinen VR-Content zu präsentieren. Auf der Webseite lassen sich Bilder, Videos, Texte und auch zusätzliche Seiten einbinden und wie auf einer herkömmlichen Webseite verlinken. So kann jeder seine VR-Geschichte jetzt ganz einfach präsentieren, ganz gleich ob es die Besichtigung eines Appartements, eine Schulung, eine Hochzeit oder auch ein Bericht vom letzten Urlaub ist. Einfach per Hyperlink lässt sich die VR-Website mit anderen teilen. Der Betrachter klickt lediglich auf den Link, um sich die Aufnahme im Browser seiner Wahl anzuschauen. Für ein noch eindrücklicheres Erlebnis kann ein VR-Headset mit Smartphone verwendet werden.
Für jeden VR-User steht ein mit Humaneyes-Zone Branding versehener Websiteplatz mit 15 GB Datenvolumen zwei Monate kostenlos zur Verfügung. Danach lässt sich für eine Humaneyes Domain ein Monatsabo für 9,99 Euro / Monat oder 99 Euro / Jahr inkl. 5 GB Datenvolumen abschließen. Zudem wird es ein Premium-Abo für 14,95 Euro / Monat bzw. 149 Euro / Jahr inkl. 15 GB Datenvolumen sowie ein Pro-Abo für 19,95 bzw. 199 Euro / Jahr mit 30 GB Datenvolumen geben und der Möglichkeit einer benutzerdefinierten Domain.
Die Vuze+ VR Kamera und sämtliche anderen Neuheiten sind auf der CES am Stand von Humaneyes Technologies zu sehen (LVCC South Hall 1, Stand 21018). Besucher können sich dort auch zurücklehnen und in einem loungeähnlichen Ambiente das Vuze-Kino erleben. Es werden durchgehend kurze VR-Filme mit Schwerpunkt „Storytelling“ gezeigt. Eine Führung durch die Vuze Experience Zone nimmt den Besucher mit auf die Vuze-Reise und zeigt wie Content kreiert, produziert und geteilt wird. Den ganzen Tag über berichten Experten von ihren Erfahrungen und zeigen anhand von echten Fällen die Möglichkeiten auf, wie man mit VR Geld verdienen kann.

Weitere Informationen zur Vuze+ VR Kamera oder Vuze VR Kamera sowie zur Bestellung finden Sie unter www.Vuze.Camera. Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter.

Für Interview-Wünsche oder individuelle Vorführungen melden Sie sich gerne beim Humaneyes Presseteam unter +49 (0) 211 960 817 95 oder per E-Mail via vuze.humaneyes@navos.eu.

###

Über Humaneyes Technologies:
Humaneyes Technologies, Ltd. (HET) ist eines der Pionierunternehmen im Bereich 3D-Modellierung und VR-Technologie (Virtual Reality). Im Jahr 2000 in Israel gegründet, hat HET mittlerweile über 70 Patente rund um 3D-Technologie angemeldet und das Wachstumspotential am VR-Markt von Anbeginn an fest im Blick. Dabei zielt der Fokus von HET darauf ab, die einfache Aufnahme und Bearbeitung von VR-Inhalten sowohl erfahrenen Videoprofis als auch interessierten Neukunden erlebbar zu machen. Während sich die Bereiche Augmented Reality und Virtual Reality immer weiter entwickeln, will Humaneyes stets einen Schritt voraus sein, um so die zukünftigen Industriestandards zu setzen und den Massenmarkt zu erobern.

Humaneyes hat seinen Hauptsitz in Israel mit Niederlassungen in den USA. Nähere Informationen zu Humaneyes finden Sie auf http://www.humaneyes.com/. Informationen zum Flaggschiffprodukt VUZE™-VR-Kamera finden Sie unter http://www.vuze.camera/

Die VUZE Kamera ist Träger folgender Auszeichnungen:
IFA 2017 IFA+ Summit Winner of Innovation Slam, CES 2017: Best Spherical Video Camera, CES 2017: Innovation Award Videomaker, CES 2016: Last Gadget Standing, Chicago Athenaeum 2016: Best Design (Electronic Category), IMVC 2016: Winner Innovations Award.

Zudem wurde die VUZE Kamera vom renommierten National Geographic Magazine und der NASA ausgewählt, um mit ihr auf der internationalen Raumstation ISS einen Tag der ISS-Expedition 53 zu dokumentieren. Die Ausstrahlung des VR-360Grad-3D Films erfolgt voraussichtlich im März 2018.

Pressekontakt:
Unternehmenskommunikation Humaneyes Technologies
navos Public Dialogue Consultants GmbH
Volmerswerther Strasse 41
40221 Düsseldorf
Fon: +49 (0) 211 960 817 95
Mail: vuze.humaneyes@navos.eu

Humaneyes Technologies, Ltd. (HET) ist eines der Pionierunternehmen im Bereich 3D-Modellierung und VR-Technologie (Virtual Reality). Im Jahr 2000 in Israel gegründet, hat HET mittlerweile über 70 Patente rund um 3D-Technologie angemeldet und das Wachstumspotential am VR-Markt von Anbeginn an fest im Blick. Dabei zielt der Fokus von HET darauf ab, die einfache Aufnahme und Bearbeitung von VR-Inhalten sowohl erfahrenen Videoprofis als auch interessierten Neukunden erlebbar zu machen. Während sich die Bereiche Augmented Reality und Virtual Reality immer weiter entwickeln, will Humaneyes stets einen Schritt voraus sein, um so die zukünftigen Industriestandards zu setzen und den Massenmarkt zu erobern.

Kontakt
Humaneyes Technologies Ltd.
Oren Zvulun
Communication Center Neve-Ilan 0
9085000 D.N Harey Yehuda
0049 211 960 817 95
vuze.humaneyes@navos.eu
http://www.humaneyes.com

Pressemitteilungen

Das VUZE™-Kamera Bundle – ein Weihnachtsgeschenk mit VR-360°-3D Format

Kinderleichter Einstieg in die Welt des selbstkreierten VR-Contents.
VUZE Kamera erringt Gesamtsieg bei 360°-Kamera-Test.

Das VUZE™-Kamera Bundle - ein Weihnachtsgeschenk mit VR-360°-3D Format

Düsseldorf – 12. Dezember, 2017 – Laut einer Statista Umfrage haben fast 80% aller Deutschen die Weihnachtsgeschenke bereits gekauft. Doch alle anderen können sich jetzt noch einmal über einen besonders günstigen Einstieg in die Welt der selbst kreierten VR-360°-3D Videos freuen; denn Virtual Reality wird eines der Trendthemen unter dem Weihnachtsbaum bleiben. Vom 11. bis zum 31. Dezember 2017 gibt es das attraktive VUZE Kamera Bundle für nur €895 statt €1.115. Bestehend aus der vielfach ausgezeichneten VUZE Kamera, einem VR- Headset, einem Tripod und einer 64 GB SD-Karte gelingt das Erstellen von eigenen VR-360°-3D Videos auch zu Hause ab jetzt kinderleicht. Das Fachmagazin FOTO HITS kürte die VUZE Kamera jüngst zum Gesamtsieger der getesteten 360°-Kameras.

Das VUZE Kamera Bundle ist ein außergewöhnliches Geschenk, mit dem Sie Ihre schönsten Erinnerungen an die Feiertage und den Jahreswechsel immer wieder neu erleben können. Mithilfe der VUZE App lässt sich das aufgenommene Bild ganz einfach auf dem Handy kontrollieren. Die Daten werden auf einer SD-Karte in der Kamera gespeichert. Via eigens entwickelter Humaneyes VR Studio Software (ab Windows 8.1, Mac OS Betaversion) lassen sich die Bilder dann bequem und einfach am Rechner bearbeiten.

Das attraktive Bundle kann unter folgendem Link bis zum 31. Dezember online bestellt werden: https://get.vuze.camera/angebot/kit.html.

Folgendes Zubehör zum Eintauchen in die VR-360°-3D-Welt gibt es während der Aktion gratis dazu:

-HOMIDO V2 Virtual Reality Headset (regulärer Preis 39,95EUR),
-VUZE Tripod™ zum Halten und Abstellen (regulärer Preis 29,95EUR)
-Sandisk EXTREME MICROSDXC 64GB SD-Karte (regulärer Preis EUR49,95)

Die VUZE™ ist in vier Farben erhältlich – gelb, schwarz, blau und rot.

Über die VUZE™ 3D-360°-Virtual-Reality-Kamera

Anfang 2017 gelauncht, verfügt die VUZE™ über acht Full HD-Kameras, die simultan dynamische 360°-3D-VR-Videos- und Bilder in großartiger 4K-Auflösung fotografieren. Die Kamera ermöglicht es somit trotz ihres attraktiven Preises, ganz einfach und nutzerfreundlich immersive Videos in professioneller 360°-VR-Qualität zu erzeugen. So kann man beim gemeinsamen Anschauen des Films vom Familienfest oder der Feier mit Freunden und Kollegen immer wieder Neues entdecken.

Auf der IFA 2017 gehörte die VUZE™ nicht nur zu den Publikumslieblingen, sondern gewann auch den IFA Innovation Slam. Zuvor gewann die Kamera auf der CES 2017 die Awards für Best Spherical Video sowie Innovation Videomaker.

Von den außergewöhnlichen Eigenschaften der VUZE Kamera überzeugt sich auch gerade die Mannschaft der Raumstation ISS. Für das renommierte National Geographic Magazin dokumentieren die Astronauten einen Tag das Leben und Arbeiten auf der Raumstation. Die Ausstrahlung des exklusiven Materials findet voraussichtlich im März 2018 statt.

Weitere Informationen zur VUZE™-VR-Kamera sowie zur Bestellung finden Sie unter http://www.vuze.camera sowie im Fachhandel. Folgen Sie VUZE™ auch auf Facebook und Twitter.

###

Humaneyes hat seinen Hauptsitz in Israel mit Niederlassungen in den USA. Nähere Informationen zu Humaneyes finden Sie auf http://www.humaneyes.com/. Informationen zum Flaggschiffprodukt VUZE™-VR-Kamera finden Sie unter http://www.vuze.camera/

Pressekontakt:
Unternehmenskommunikation Humaneyes Technologies
navos Public Dialogue Consultants GmbH
Volmerswerther Strasse 41
40221 Düsseldorf
Fon: +49 (0) 211 960 817 95
Mail: vuze.humaneyes@navos.eu

Humaneyes Technologies, Ltd. (HET) ist eines der Pionierunternehmen im Bereich 3D-Modellierung und VR-Technologie (Virtual Reality). Im Jahr 2000 in Israel gegründet, hat HET mittlerweile über 70 Patente rund um 3D-Technologie angemeldet und das Wachstumspotential am VR-Markt von Anbeginn an fest im Blick. Dabei zielt der Fokus von HET darauf ab, die einfache Aufnahme und Bearbeitung von VR-Inhalten sowohl erfahrenen Videoprofis als auch interessierten Neukunden erlebbar zu machen. Während sich die Bereiche Augmented Reality und Virtual Reality immer weiter entwickeln, will Humaneyes stets einen Schritt voraus sein, um so die zukünftigen Industriestandards zu setzen und den Massenmarkt zu erobern.

Kontakt
Humaneyes Technologies Ltd.
Oren Zvulun
Communication Center Neve-Ilan 0
9085000 D.N Harey Yehuda
0049 211 960 817 95
vuze.humaneyes@navos.eu
http://www.humaneyes.com

Pressemitteilungen

VUZE™-Kamera von Black Friday bis Cyber Monday nochmal 20% günstiger

Intergalaktisches Einsteigerangebot für alle, die eigenen VR-Content erstellen möchten.
Humaneyes VR-Studio Software jetzt auch für Mac OS verfügbar.

VUZE™-Kamera von Black Friday bis Cyber Monday nochmal 20% günstiger

Düsseldorf – 23. November, 2017 – Nie war der Einstieg in die Welt der selbst kreierten VR-360°-3D Videos günstiger: Vom 23. bis zum 27. November 2017 gibt es auf das attraktive VUZE Bundle nochmal einen Nachlass von 20 Prozent: statt 1155 EUR kostet es ab sofort nur 796 EUR. Bestehend aus der mehrfach ausgezeichneten VUZE Kamera, einem Virtual Reality Headset, einem Tripod und einer 64 GB SD Karte gelingt das Erstellen von eigenen VR-360°-3D Videos auch zu Hause ab jetzt kinderleicht. Davon kann sich übrigens auch die aktuelle Besatzung der internationalen Raumstation ISS freuen: Sie erhalten einen Feiertagsgruß anlässlich des heutigen Thanksgiving-Fests in den USA. Mit dabei ist auch die VUZE Kamera, ausgewählt von der NASA und dem National Geographic Magazine!

Mithilfe der VUZE App lässt sich das aufgenommene Bild dann einfach direkt bereits auf dem Handy kontrollieren. Die Daten werden auf einer SD-Karte in der Kamera gespeichert. Via eigens entwickelter Humaneyes VR Studio Software (ab Windows 8.1, Mac OS Betaversion) lassen sich die Bilder dann komfortabel am Rechner bearbeiten.

Das Back Friday / Cyber Monday Bundle kann vom 23. bis zum 27. November auf https://get.vuze.camera/angebot/kit.html online bestellt werden.

Folgendes Zubehör zum Eintauchen in die VR-360°-3D-Welt gibt es während der Aktion gratis dazu:

-HOMIDO V2 Virtual Reality Headset (regulärer Preis 39,95EUR),
-VUZE Tripod™ zum Halten und Abstellen (regulärer Preis 29,95EUR)
-Sandisk EXTREME MICROSDXC 64GB SD-Karte (regulärer Preis EUR 49,95)
Die VUZE™ ist in vier Farben erhältlich – gelb, schwarz, blau und rot.

Der Freitag nach dem amerikanischen Erntedankfest, Thangskgiving, hat sich als traditioneller Start für das Weihnachtsgeschäft in den Vereinigten Staaten etabliert. Viele US-Bürger nehmen dann einen Brückentag und nutzen das lange Wochenende, um erste Weihnachtseinkäufe zu machen. Dieser Brauch findet seit einigen Jahren auch in Deutschland immer mehr Freunde.

Mit selbst erstellten VR-360°-3D Videos können Freunde und Familie die schönsten Momente kinderleicht immer wieder neu erleben – und teilen.

Über die VUZE™ 3D-360°-Virtual-Reality-Kamera

Anfang 2017 gelauncht, verfügt die VUZE™ über acht Full HD-Kameras, die simultan dynamische 360°-3D-VR-Videos- und Bilder in großartiger 4K-Auflösung fotografieren. Die Kamera ermöglicht es somit trotz ihres attraktiven Preises, ganz einfach und nutzerfreundlich immersive Videos in professioneller 360°-VR-Qualität zu erzeugen. So kann man beim gemeinsamen Anschauen des Films vom Familienfest oder der Feier mit Freunden und Kollegen immer wieder Neues entdecken.

Auf der IFA 2017 gehörte die VUZE™ nicht nur zu den Publikumslieblingen, sondern gewann auch den IFA Innovation Slam. Zuvor gewann die Kamera auf der CES 2017 die Awards für Best Spherical Video sowie Innovation Videomaker.

Weitere Informationen zur VUZE™-VR-Kamera sowie zur Bestellung finden Sie unter http://www.vuze.camera sowie im Fachhandel. Folgen Sie VUZE™ auch auf Facebook und Twitter.

Über Humaneyes Technologies:
Humaneyes Technologies, Ltd. (HET) ist eines der Pionierunternehmen im Bereich 3D-Modellierung und VR-Technologie (Virtual Reality). Im Jahr 2000 in Israel gegründet, hat HET mittlerweile über 70 Patente rund um 3D-Technologie angemeldet und das Wachstumspotential am VR-Markt von Anbeginn an fest im Blick. Dabei zielt der Fokus von HET darauf ab, die einfache Aufnahme und Bearbeitung von VR-Inhalten sowohl erfahrenen Videoprofis als auch interessierten Neukunden erlebbar zu machen. Während sich die Bereiche Augmented Reality und Virtual Reality immer weiter entwickeln, will Humaneyes stets einen Schritt voraus sein, um so die zukünftigen Industriestandards zu setzen und den Massenmarkt zu erobern.

Humaneyes hat seinen Hauptsitz in Israel mit Niederlassungen in den USA. Nähere Informationen zu Humaneyes finden Sie auf http://www.humaneyes.com/. Informationen zum Flaggschiffprodukt VUZE™-VR-Kamera finden Sie unter http://www.vuze.camera/

Pressekontakt:
Unternehmenskommunikation Humaneyes Technologies
navos Public Dialogue Consultants GmbH
Volmerswerther Strasse 41
40221 Düsseldorf
Fon: +49 (0) 211 960 817 95
Mail: vuze.humaneyes@navos.eu

Humaneyes Technologies, Ltd. (HET) ist eines der Pionierunternehmen im Bereich 3D-Modellierung und VR-Technologie (Virtual Reality). Im Jahr 2000 in Israel gegründet, hat HET mittlerweile über 70 Patente rund um 3D-Technologie angemeldet und das Wachstumspotential am VR-Markt von Anbeginn an fest im Blick. Dabei zielt der Fokus von HET darauf ab, die einfache Aufnahme und Bearbeitung von VR-Inhalten sowohl erfahrenen Videoprofis als auch interessierten Neukunden erlebbar zu machen. Während sich die Bereiche Augmented Reality und Virtual Reality immer weiter entwickeln, will Humaneyes stets einen Schritt voraus sein, um so die zukünftigen Industriestandards zu setzen und den Massenmarkt zu erobern.

Kontakt
Humaneyes Technologies Ltd.
Oren Zvulun
Communication Center Neve-Ilan 0
9085000 D.N Harey Yehuda
0049 211 960 817 95
vuze.humaneyes@navos.eu
http://www.humaneyes.com

Pressemitteilungen

VUZE™-Kamera jetzt zum Vorzugspreis in der Vorweihnachtszeit erhältlich

Attraktives Einsteigerangebot für alle, die jetzt auch ihren eigenen VR-Content erstellen möchten.
Humaneyes VR-Studio Software jetzt auch für Mac OS verfügbar.

VUZE™-Kamera jetzt zum Vorzugspreis in der Vorweihnachtszeit erhältlich

Düsseldorf – 07. November, 2017 – Virtual Reality wird auch unterm Weihnachtsbaum und rundherum ein Thema bleiben. Für alle, die nicht mehr nur konsumieren möchten, sondern auch mit neuer und intuitiv bedienbarerer Technik eigenen Content erstellen wollen, bietet die VUZE™-Kamera einen tollen Einstieg in die Welt der selbst kreierten VR-360°-3D Videos. Mit der nun verfügbaren Betaversion der Geräte-Software für Mac OS gilt das nun auch für Apple-Nutzer.

Denn der Hersteller Humaneyes Technologies hat ein attraktives Bundle zusammengestellt, das vom 1. November bis zum 31. Dezember auf https://get.vuze.camera/angebot/kit.html online bestellt werden kann.

Folgendes Zubehör zum Eintauchen in die VR-360°-3D-Welt gibt es während der Aktion gratis dazu:

– HOMIDO V2 Virtual Reality Headset (regulärer Preis 39,95EUR),
– VUZE Tripod™ zum Halten und Abstellen (regulärer Preis 29,95EUR)
– Sandisk EXTREME MICROSDXC 64GB SD-Karte (regulärer Preis EUR49,95)

Die VUZE™ ist in vier Farben erhältlich – gelb, schwarz, blau und rot.

Das Gerät ist so einfach wie intuitiv zu bedienen und wird zusammen mit der VUZE™-Kamera-App und dem Humaneyes VR Studio verwendet (ab Windows 8.1, Mac OS Betaversion). Mithilfe der App lässt sich das aufgenommene Bild kontrollieren. Die Daten werden auf einer SD-Karte gespeichert. Via Humaneyes VR Studio Software lassen sich die Bilder dann komfortabel bearbeiten.
So können Freunde und Familie die schönsten Momente auch nach der besinnlichen Zeit immer wieder neu erleben – und teilen.
Über die VUZE™ 3D-360°-Virtual-Reality-Kamera

Anfang 2017 gelauncht, verfügt die VUZE™ über acht Full HD-Kameras, die simultan dynamische 360°-3D-VR-Videos- und Bilder in großartiger 4K-Auflösung fotografieren. Die Kamera ermöglicht es somit trotz ihres attraktiven Preises, ganz einfach und nutzerfreundlich immersive Videos in professioneller 360°-VR-Qualität zu erzeugen. So kann man beim gemeinsamen Anschauen des Films vom Familienfest oder der Feier mit Freunden und Kollegen immer wieder Neues entdecken.

Auf der IFA 2017 gehörte die VUZE™ nicht nur zu den Publikumslieblingen, sondern gewann auch den IFA Innovation Slam. Zuvor gewann die Kamera auf der CES 2017 die Awards für Best Spherical Video sowie Innovation Videomaker.
Weitere Informationen zur VUZE™-VR-Kamera sowie zur Bestellung finden Sie unter http://www.vuze.camera sowie im Fachhandel. Folgen Sie VUZE™ auch auf Facebook und Twitter.

Humaneyes Technologies, Ltd. (HET) ist eines der Pionierunternehmen im Bereich 3D-Modellierung und VR-Technologie (Virtual Reality). Im Jahr 2000 in Israel gegründet, hat HET mittlerweile über 70 Patente rund um 3D-Technologie angemeldet und das Wachstumspotential am VR-Markt von Anbeginn an fest im Blick. Dabei zielt der Fokus von HET darauf ab, die einfache Aufnahme und Bearbeitung von VR-Inhalten sowohl erfahrenen Videoprofis als auch interessierten Neukunden erlebbar zu machen. Während sich die Bereiche Augmented Reality und Virtual Reality immer weiter entwickeln, will Humaneyes stets einen Schritt voraus sein, um so die zukünftigen Industriestandards zu setzen und den Massenmarkt zu erobern.

Humaneyes hat seinen Hauptsitz in Israel mit Niederlassungen in den USA. Nähere Informationen zu Humaneyes finden Sie auf http://www.humaneyes.com/ Informationen zum Flaggschiffprodukt VUZE™-VR-Kamera finden Sie unter http://www.vuze.camera/

Firmenkontakt
Humaneyes Technologies Ltd.
Oren Zvulun
Communication Center Neve-Ilan 0
9085000 D.N Harey Yehuda
0049 211 960 817 95
vuze.humaneyes@navos.eu
http://www.humaneyes.com

Pressekontakt
navos – Public Dialogue Consultants GmbH
Konstantin Kasakov
Volmerswerther Straße 41
40221 Düsseldorf
0049 211 960 817 95
vuze.humaneyes@navos.eu
http://www.humaneyes.com

Pressemitteilungen

Flexera feiert 30 Jahre InstallShield mit neuem Open Source Security Angebot

Das bewährte Installationsprogramm unterstützt über 100.000 Entwickler Schwachstellen und Compliance-Risiken zu reduzieren

Flexera feiert 30 Jahre InstallShield mit neuem Open Source Security Angebot

München, 7. November 2017 – Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums von InstallShield bietet Flexera, Anbieter von Lösungen für Softwarelizenzierung, Cybersecurity und Installation, den Nutzern des Installationsprogramms eine kostenlose Open Source Security Lösung. InstallShield wird als weltweiter Standard von über 100.000 Entwicklern bei der Erzeugung von Windows-Installern für Desktop, Server und in der Cloud verwendet und kommt auf über 500 Millionen Geräten zum Einsatz. Die Lösung ist seit 1987 weltweit führend für automatisierte Softwareinstallationslösungen für Microsoft Windows und bietet sowohl Softwareanbietern als auch Anwendern hohe Zuverlässigkeit.

Zum 30. Geburtstag stellt Flexera Nutzern, die derzeit über InstallShield Maintenance verfügen, kostenlos FlexNet Code Aware zur Verfügung. Die automatisierte Lösung ermöglicht die Erkennung und Risikobewertung von Open Source-Paketen. Entwickler können ihre Produkte auf Sicherheits- und Compliance-Risiken im Zusammenhang mit geistigem Eigentum (IP) untersuchen – und zwar vor Auslieferung.

Integriert in InstallShield, unterstützt FlexNet Code Aware Entwickler dabei, Open Source Security durch die automatische Schwachstellenanalyse und -erkennung ins Herz des Build-Prozesses bei der Softwareentwicklung zu stellen. Das kostenlose Abonnement von FlexNet Code Aware gilt für alle aktuellen InstallShield-Nutzer. Mehr als 100.000 Entwickler können so ihre Software Supply Chain sicherer machen.

„Wir brauchen ein geschärftes Bewusstsein für Open Source Sicherheits- und Compliance-Risiken sowie bessere eingebettete Prozesse für Installations-Builds. Das hat der Exploit der Apache Struts CVE-2017-5638 Schwachstelle und der Hack von 143 Millionen Kundendaten der Kreditauskunftei Equifax wieder deutlich gemacht“, erklärt Jeff Luszcz, Vice President of Product Management bei Flexera. „InstallShield ist branchenweit die einzige Installationslösung, die eine automatisierte Open Source-Überprüfung im Build-Prozess verankert und die Grundlage für einen Build ohne Vulnerabilities und eine reibungslose und fehlerfreie Installation bietet. Mit dem schnellen Scan im täglichen Build ist InstallShield damit die erste Verteidigungslinie gegen Open Source Schwachstellen wie Apache Struts.“

Die kostenlose Open Source Security Lösung FlexNet Code Aware finden aktuelle Nutzer mit InstallShield Maintenance hier.

Über Flexera
Flexera bietet innovative Lösungen, um Software zu kaufen, zu verkaufen, zu managen und sicherer zu machen. Dabei betrachtet Flexera die Softwareindustrie als eine Supply Chain und versetzt seine Kunden in die Lage, ihren Einkauf und Verkauf von Software transparenter, zuverlässiger und effektiver zu gestalten. Mit Softwareanwendungen für Monetarisierung und Sicherheit unterstützt Flexera Softwareanbieter, ihre Geschäftsmodelle zu verändern, wiederkehrende Umsätze zu steigern und Open-Source-Risiken zu minimieren. Unternehmen, die Software und Cloud-Services kaufen, garantiert Flexera mit Lösungen für Schwachstellenmanagement (Vulnerability Management) sowie Software Asset Management (SAM) ein effizientes und planbares IT-Procurement. So kaufen Unternehmen nur das, was sie tatsächlich brauchen, managen die IT-Assets, die sie tatsächlich besitzen, und vermeiden Compliance-Verstöße und Sicherheitsrisiken. Mit mehr als 30 Jahre Erfahrung und 1.000 hoch engagierten Mitarbeitern hilft Flexera über 80.000 Kunden, jedes Jahr einen ROI in Millionenhöhe zu generieren. Weitere Informationen unter www.flexera.com

Firmenkontakt
Flexera
Claudia Roth
Mies-van-der-Rohe-Str. 8
80807 München
089 417761-13
munich@flexerasoftware.com
http://www.flexera.com

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 417761-13
flexera@LucyTurpin.com
http://www.lucyturpin.com

Computer/Internet/IT

Vereinfachte Mitarbeiteridentifizierung für die Zeiterfassung

Mit der FLINTEC Zeiterfassung identifizieren sich die Mitarbeiter sicher und komfortabel

Mannheim, 07.11.2017: Mit variablen Identifizierungsverfahren sorgt FLINTEC für ein sicheres und komfortables Anmeldeverfahren bei der Zeiterfassung per Telefon und mobil. Das Merken von komplizierten Zugangsdaten ist nicht länger notwendig. Die verschiedenen Verfahren zur Personenkennung sind eindeutig in der Zuordnung und kompatibel mit der Zeitwirtschaft.

Vielfältige Identifizierungsverfahren

Mit manuellen und automatisierten Identifizierungsverfahren ermöglicht FLINTEC passgenaue Lösungen für die Kundenanforderungen. Die Auswahl des Identifizierungsverfahrens ist abhängig vom Bedarf des Unternehmens und den eingesetzten Erfassungsgeräten. Dies führt zu einem flexibleren und anwenderfreundlicheren Einsatz der Zeiterfassung.

Manuelle Eingabe von Zugangsdaten

Mit der Eingabe der Identifikationsnummer (Ausweisnummer, Personalnummer) oder der Windows Benutzerkennung, identifiziert sich der Mitarbeiter über das Tastaturfeld des Erfassungsgerätes. „Die Identifizierung per Windows Benutzerkennung vereinfacht das Anmeldeverfahren für den Mitarbeiter und die Verwaltung für den Administrator“ sagt Geschäftsführer Lucien Feiereisen. Mithilfe des Active Directorys hat FLINTEC eine benutzerfreundliche Lösung für ein komfortables Anmeldeverfahren im Einsatz.

Automatisierte Anmeldeverfahren

Bei der automatisierten Identifizierung übermittelt das Telefon oder Smartphone die ANI (Anrufer-Nr.) bzw. IMEI (Geräte-ID). Bei NFC-fähigen Geräten werden die Daten aus einem NFC-Träger ausgelesen. „Die Zeitwirtschaft interessiert sich nur für die Ausweisnummer, doch die Nachfrage unserer Kunden nach anderen Identifizierungsverfahren ist groß“ erklärt Feiereisen. „Wir bieten verschiedene Verfahren zur Identifizierung an, während wir weiterhin die Ausweisnummer an die Zeitwirtschaft übermitteln.“

Authentifizierung

Die Zugangsdaten sind an eine bestimmte Person gebunden und eindeutig in der Zuordnung. Der Mitarbeiter identifiziert sich mit den Zugangsdaten und authentifiziert sich zusätzlich per PIN oder Stimmbiometrie. Dabei wird die Echtheit der Identifizierung geprüft. Für mehr Sicherheit bei offline Buchungen, werden die Zugangsdaten vor der Übermittlung auf dem Gerät nach AES-256 verschlüsselt gespeichert.

Die Flintec InformationsTechnologien GmbH ist Anbieter und Entwickler von IT-Lösungen „Made in Germany“. Flintec entwickelt kundenspezifische Informationstechnologien und Kommunikationslösungen zu den Themen Zeiterfassung per Telefon und mobil (kompatibel zu dormakaba und PCS), Time Compliance Guard (automatische Anwesenheitsprüfung in Echtzeit) und Telefonie (Sprachportal, Contact Center etc.). Gegründet wurde das Unternehmen 1992, der Unternehmenssitz ist in Mannheim. Für weitere Informationen: www.flintec.de

Kontakt:
Flintec InformationsTechnologien GmbH
Fee Feiereisen, M.A.
Business Development Manager
Heppenheimer Str. 23
68309 Mannheim
Tel + 49(621) 33892 – 44
eMail presse@flintec.de

FLINTEC Zeiterfassung: Identifizierungs- und Authentifizierungsverfahren
Pressemitteilungen

pcBilliger – Der Preis ist heiß – VENUS 2017

pcBilliger - Der Preis ist heiß - VENUS 2017

pcBilliger Technik-Taxi auf der VENUS 2017

Ganze 21 Jahre gibt es nun schon die „VENUS“ als Erotikmesse und sie gilt mit über 400 Ausstellern aus 36 Ländern und tausenden Fachbesuchern aus mehr als 60 Ländern, als weltweit größte internationale Fachmesse für Internet-, Multimedia- und Adult-Entertainment. Sie findet seit dem Jahr 1997 jährlich in Berlin auf dem Messegelände unter dem Funkturm statt.
Dabei ist die „Venus“ mittlerweile fast schon so etwas wie ein Volksfest geworden. Davor halten ganze Rolli-Gruppen im Telebus, junge Paare schieben sich durch die Hallen. Ältere Touristen aus dem weit entfernten Stuttgart zwicken einer Latex-Sexpuppe in die Brust und staunen: „Hoi, isch des weich!“

Eine Sex-Messe mitten in Berlin, Ja und dies, obwohl Vorlieben, Bedürfnisse und besondere Wünsche oft immer noch Schlafzimmer diskutiert werden. Doch was, wenn die eigenen Bedürfnisse unbefriedigt bleiben? Sexroboter sollen die Lösung sein. Für knapp 10.000 Euro lässt sich aktuell derzeit ein Serienmodell erwerben. Diese sprechen und reagieren auf Berührungen sowie Befehle zudem teilen sie die Vorlieben ihrer Besitzer. Doch wer ist eigentlich an intelligenten Sexpuppen interessiert und beeinflussen sie in Zukunft unser Liebesleben? In Kooperation mit der VENUS gab es in diesem Jahr eine Umfrage und rund 14.000 User einer Plattform wurden nach ihrer Meinung zu Sexrobotern gefragt.

Intelligentes Spielzeug und spannende Gadgets halten schon lange Einzug in deutschen Schlafzimmern, wieso also nicht auch lebensechte Roboter? 45 Prozent der Befragten geben an, gelegentlich Sextoys zu nutzen und bei 30 Prozent kommen diese regelmäßig zum Einsatz. Der Schritt vom intelligenten Dildo zur smarten Sexpuppe scheint nicht mehr so groß zu sein. Allerdings steht die gesellschaftliche und technische Entwicklung noch am Anfang. Lediglich 14 Prozent der Befragten geben an, schon mal Geschlechtsverkehr mit einer intelligenten Puppe gehabt zu haben. Mehr als die Hälfte hingegen hat kein Interesse an Robotersex. In China gibt es bereits Roboter, die sehr echt aussehen und sich menschlich anfühlen – bei der Umfrage geben 50 Prozent an, mit einer dieser hyperrealistischen Puppen einmal Sex haben zu wollen und weitere 9 Prozent könnten es sich zumindest vorstellen.

In diesem Jahr herrschte überdies erneut großer Andrang auf der sogenannt „sündigen Messe-Meile“. Tausende Besucher strömten vom 12. bis 15. Oktober 2017 in die Berliner Messehallen und informierten sich über Neues, Interessantes und vor allem über „Intelligentes“. Dabei entwickeln sich in der Erotikbranche technische Errungenschaften besonders schnell. Zuerst intelligente Sextoys, dann Virtual-Reality-Pornos und jetzt auch noch lebensechte Sexroboter – mit ausgeklügelter Software.

Diesen Trend nach Innovationen erkennend, hielt das pcBilliger-Technik-Taxi an allen Tagen der VENUS 2017 vor dem Haupteingang der Berliner Messe, Halle 20. Im ganzen Oktober 2017 gibt es zudem ein VENUS MESSE SPEZIAL – für nur 139,90 Euro, inkl. 19 % MwSt. zuzüglich Versandkosten (anstatt 169 Euro) können Kunden einen Samsung SyncMaster S27A650D – 27 Zoll LCD Monitor – Full HD kaufen.
http://www.pcbilliger.de/monitor-bildschirm/27-zoll/samsung-s27a650d-27-zoll-full-hd-monitor

Unter pcBilliger.de finden interessierte Kunden gebrauchte und zuverlässige Markengeräte, die generalüberholt, komplett überprüft und bereinigt wurden. Vorteil ist hierbei – es handelt sich um hochwertige Businessmodelle, welche überwiegend von großen Unternehmen stammen. Das Betriebssystem Windows 10 ist bei pcBilliger als Microsoft Authorized Refurbisher auf allen Geräten vorinstalliert.

PCBilliger: Soft- und Hardware-Experte seit 17 Jahren / Microsoft Authorized Refurbisher

Firmenkontakt
GPC GmbH
Katharina Kluge
Dorfstraße 67-68
16356 Ahrensfelde
+4930220566100
+4930220566199
Info@PCBilliger.de
http://www.PCBilliger.de

Pressekontakt
GPC GmbH
Svenja Gruber
Dorfstraße 67-68
16356 Ahrensfelde
+4930220566100
+4930220566199
Info@PCBilliger.de
http://www.PCBilliger.de

Pressemitteilungen

Flexible Lösung für den Point of Sale: AnyPOS 30 von Wintec

Kompakte, mobile 10″ Tablet-Kasse mit integriertem Drucker

Flexible Lösung für den Point of Sale: AnyPOS 30 von Wintec

AnyPOS 30 von Wintec: Voller Funktionsumfang auch im mobilen Einsatz (Bildquelle: Concept International)

München, 29. September 2017 – Ob stationär oder mobil: Die AnyPOS 30 des Herstellers Wintec bietet den vollen Funktionsumfang eines Kassensystems mit integriertem Drucker in einem formschönen, robusten 10,1″-Tablet. Mit Erweiterungsmöglichkeiten wie 2D-Barcode Scanner, einem 3G-, MSR- sowie einem RFID-Modul und dem handlichen Gewicht von 1000 Gramm lässt sich die Kasse in Pop-up Stores, spontan bei erhöhtem Kundenaufkommen und zum Beispiel in begrenzten Platzszenarien in Kiosken einsetzen. Durch die Verfügbarkeit von einer Android- und einer Windowsvariante ist Kompatibilität zu praktisch jeder Branche und jedem Kassensystem gewährleistet.

Die All-in-One Tablet-Kasse Wintec AnyPOS 30 in kompakter, stabiler Bauart mit modernem Design überzeugt durch vielseitige Funktionalität und einfache Bereitstellung. Eine leistungsfähige Intel Atom Quadcore-CPU („Bay Trail“) sowie ein kapazitives 10,1″-Display mit präzisem Multi-Touch, Intel HD Graphics und einer Auflösung von 1280×800 Pixel bietet hohen Bedienkomfort. Durch den integriertem 58mm-Thermodrucker steht auch im mobilen Einsatz der volle Funktionsumfang einer stationären Kasse zur Verfügung. Als Betriebssystem kommt wahlweise Windows 10 oder Android 5.1 zum Einsatz. Für die Bereitstellung ist lediglich das Herunterladen einer entsprechenden Android-/Windows-App beziehungsweise die Installation einer Kassensoftware erforderlich.

Flexibel und vielseitig einsatzfähig
Dank einem USB- sowie USB-OTG-Anschluss lässt sich die AnyPOS 30 an praktisch alle Cloud oder Server Systeme andocken. Zusätzliche Ausstattungsmöglichkeiten, wie ein 2D-Barcodescanner, ein 3G-, ein MSR- sowie ein RFID-Modul, ermöglichen den flexiblen mobilen Einsatz in vielseitigen Anwendungsszenarien: Ob als vollwertiges Kassensystem in Pop-up-Stores, Food-Trucks und Kiosken oder als praktisches Zusatzsystem mit Self-Service-Option bei erhöhtem Kundenaufkommen, wie beispielsweise dem Weihnachtsgeschäft im Einzelhandel. Für den stationären oder mobilen Einsatz ist weiteres Zubehör, wie eine Handschlaufe oder ein Schulterriemen erhältlich.

Verfügbarkeit und Service für Reseller
Die AnyPOS 30 Kasse von Wintec ist ab sofort exklusiv bei Concept International zu einem Einstiegspreis von 580 Euro erhältlich. Reseller erhalten attraktive Konditionen. Darüber hinaus unterstützt Concept International sie bei Projekten in großen Stückzahlen auf Wunsch mit dem Total Preparation Package: Die Kassensysteme werden kundenfertig konfiguriert von Concept bereitgestellt. Dies ermöglicht einen schnellen, termingerechten Roll-out mit geringstem Aufwand.

Technische Spezifikationen Wintec AnyPOS 30 im Überblick
-Prozessor: Intel Bay Trail Z3735F Quad Core (4x 1,33 GHz)
-Grafik: Intel HD GFX
-RAM: 2GB DDR3L
-ROM: 32GB eMMC
-Display/Auflösung: 10,1″ 1280 x 800
-Touchscreen: Kapazitiver Touchscreen
-Betriebssystem: Android 5.1
-Printer: 58mm Thermal Printer
-Power: DC 5V / 4A
-Anschlüsse: 1x USB, 1x OTG, 1x RJ45, 1x DC
-Optionen: MSR, RFID, 3G, 2D Barcode scanner
-Größe: 260x168x75
-Gewicht: 1 kg

Über Concept International GmbH
Concept International ist ein spezialisierter IT-Distributor und Assemblierer von Hardware für Industrie, Service und Handel. Zum Portfolio gehören:
-Kleine, meist lüfterlose Mini-PCs für Digital Signage, Fahrzeugeinbau und industrielle Anwendungen
-Stabile („rugged“) Tablet-PCs für den Out-of-Office-Einsatz in Service, Produktion, Wartung, Krankenhäusern und Heimpflege
-Rugged Handheld-PCs für Restaurants, Lieferservices, Logistik und Ticketverkauf
-Panel-PCs und Touchscreens mit integriertem PC, oft wasserdicht und lüfterlos, zum Ein- und Anbau für die Industrie, Handel, Point of Sale und als Kiosksysteme
-Windows- und Android-Kassensysteme für Gastronomie, Handel und Hotellerie
-Schutzgehäuse „Made in Germany“ für Displays im öffentlichen Raum und Außenbereich

Zu den Kunden von Concept International zählen Systemintegratoren und Wiederverkäufer in ganz Europa, die häufig individuelle Branchenlösungen auf Basis der Hardware von Concept entwickeln und vertreiben. Concept International legt besonderen Wert darauf, dass die Verkaufs-Konditionen Resellern ein langfristig profitables Hardware-Geschäft ermöglichen. Weitere Informationen zu Produkten und Unternehmen sind verfügbar unter: www.concept.biz

Firmenkontakt
Concept International GmbH
Michael Eder
Zweibrückenstr. 5-7
80331 München
+49 (0)89 / 961 60 85-20
+49 (0)89 / 961 60 85-85
sales@concept.biz
http://www.concept.biz

Pressekontakt
Web&Tech PR
Freddy Staudt
Friedenstr. 27
82178 Puchheim
+498918910828
press@concept.biz
http://www.webandtech.de

Pressemitteilungen

MindManager 2018 für Windows: Größere Projekterfolge durch die Kraft der Visualisierung

MindManager 2018 steigert die Effizienz der Zusammenarbeit, erhöht die Transparenz in Unternehmen und gewährleistet dadurch die Produktivität und Profitabilität von Projekten

MindManager 2018 für Windows: Größere Projekterfolge durch die Kraft der Visualisierung

Alzenau/Ottawa – 27. September 2017 – Ab heute ist die neueste und bislang innovativste Version der weltweit führenden Mindmapping-Software zur Visualisierung von Informationen auf dem Markt: MindManager® 2018 für Windows. Damit steht Unternehmen nun ein leistungsstarkes neues Tool zur Verfügung, mit dem sich Projekte leichter ausrichten, die Produktivität steigern und die Gesamtleistung verbessern lässt.

Seit jeher wird MindManager verwendet, um Informationen rund um ein Konzept, einen Plan oder ein Projekt zu visualisieren, indem diese in einer interaktiven, gemeinsam nutzbaren Map zusammengefasst werden. Diese Darstellungsform macht MindManager für Mitarbeiter und Teams zu einem mächtigen Tool – sowohl für die Kommunikation, als auch für die Zusammenarbeit. Es unterstützt Zeitachsen, Prozessabläufe und Gantt-Diagramme sowie die Integration mit anderen, aus Unternehmenssicht unverzichtbaren Applikationen.

MindManager 2018 für Windows hebt all diese Funktionen auf die nächste Stufe, denn die Software bietet neue Möglichkeiten, Inhalte auf intelligente Weise anzuzeigen und zu filtern, Echtzeit-Datenänderungen zu automatisieren und komplexe Informationen dynamisch zu vermitteln. So können Unternehmen ihre wertvollsten Ressourcen – Zeit und Arbeit – effektiver steuern und zu besseren Ergebnissen gelangen. Ab sofort ist MindManager 2018 für Windows als Unternehmens- sowie als Einzelplatzversion verfügbar.

„Der Bedarf an einer Lösung, die ein besseres Verständnis und eine bessere Ausrichtung zwischen Teammitgliedern und dem gesamten Unternehmen ermöglicht, ist dringender denn je“, sagt Michael Deutch, Vice President Products bei Mindjet, einem Geschäftsbereich von Corel. „Mit MindManager 2018 für Windows können die Anwender nicht nur ihre Produktivität innerhalb eines Projekts steigern. Sie können vor allem auch herausfinden, an welchem Projekt sie am dringendsten arbeiten müssen!“

Die neuen und verbesserten Funktionen in MindManager 2018 für Windows

– Dashboard Assistent: Mit automatisierten, bedingten Formatierungen kann adäquat auf neue Entwicklungen oder Risiken in Planungen, Projekten oder im Business reagiert werden. Mit dem neuen Tool „Bedingte Formatierung“ lassen sich gemäß den gewählten Kriterien und Daten dynamische Änderungen an Zweigform, Farbe usw. vornehmen.
– Digital Architect: Mit dem Digital Architect hat der Anwender die volle Kontrolle über das Aussehen seiner Maps und er kann individuell gestaltete und einfach auszuführende, benutzerdefinierte Geschäftsmodelle und Strategiepläne erstellen. Zudem besteht die Möglichkeit, Markenelemente wie Logos und andere Designkomponenten einzufügen.
– Business Strategy Toolkit: Das Strategie-Toolkit vermittelt ein klareres Verständnis von Beziehungen und Abhängigkeiten. Durch die Schnittstellen zu neuen Diagrammen und anpassbare Matrizen, lassen sich leichter fundierte Überlegungen anstellen, klügere Entscheidungen treffen und bessere Ergebnisse erzielen.
Veröffentlichung: Maps können per E-Mail, über Social-Media-Kanäle oder eingebettet in Websites und Blog-Posts mit Kollegen geteilt werden.
– Export interaktiver Präsentationen: Dank der neuesten Weiterentwicklung der Exportfunktion für interaktive HTML5-Maps, lässt sich individuell steuern, wie eine Map angezeigt werden soll. Einfache Steuerelemente sorgen für eine mühelose Navigation.
– Zeitplanansicht: Eine interaktive, übersichtliche und direkt zugängliche Kalenderansicht vermittelt ein klares Bild der Aufgaben und Aufgabenlisten. Per Drag&Drop können Fälligkeitsdaten und Meilensteine Einzelpersonen und Teams zugewiesen werden.
– Prioritäten-Ansicht: Die Prioritäten-Ansicht erlaubt es, Elemente mit Prioritätssymbolen zu kennzeichnen und entsprechend ihrer Dringlichkeit neu anzuordnen. So arbeiten Anwender zur rechten Zeit an den richtigen Aufgaben und Terminüberschreitungen gehören der Vergangenheit an.
– Intelligentes Filtern: Mit neuen leistungsstarken Filteroptionen kann auf Informationen nach beliebigen Kriterien fokussiert werden. Die neue SmartFade-Funktionalität rückt ausgewählte Informationen in den Blickpunkt, während die restliche Map sichtbar im Hintergrund angezeigt wird.
– Link-Titel: Ein klarer und präziser Hyperlink-Text zeigt den Titel der Zielseite oder einen benutzerdefinierten Text an.
– Dateiverwaltung: MindManager unterstützt beliebte Cloud-Systeme wie SharePoint und Box sowie ab sofort auch Dropbox, OneDrive und Google Drive.

MindManager Enterprise (für Teams ab 5 Personen) bietet zudem folgende Funktionen

– Gantt Pro: In der Gantt Pro-Ansicht, können Aufgabeninfos, Ressourcenzuweisungen und Aufgaben-Abhängigkeiten dank des optimierten User-Interface komfortabler erstellt, verwaltet und gepflegt werden.
– SharePoint Integration: Jetzt SharePoint besser nutzen. Dank leichterer Abfragefunktionen, der besseren Handhabung darüber, welche SharePoint-Felder in MindManager visualisiert werden sollen, und leistungsstarker Filterfunktionen wurde die Kontrolle über die umfassenden SharePoint-Funktionen optimiert.
– Vereinfachtes Admin-Installationsprogramm: Mit einem einzigen Installationsprogramm kann die jeweils gewünschte Sprache installiert werden.

„Corel ist begeistert, das unserer Meinung nach beste Release von MindManager, mit der Version 2018 für Windows zur Verfügung zu stellen. Wir haben auf das wertvolle und positive Feedback von Anwendern reagiert und daraus einzigartige, innovative Funktionen entwickelt“, sagt Gerard Metrailler, Vice President Global Products bei Corel. „Im Laufe des letzten Jahres, haben wir bereits viele Neukunden für MindManager gewinnen und Bestandskunden ausbauen können. Und mit MindManager 2018 liefern wir jetzt ein schnelleres, smarteres und noch lebendigeres Tool, das zu den modernen Arbeitsweisen in Teams und Unternehmen passt.“

Preisgestaltung und Verfügbarkeit
MindManager 2018 für Windows ist in Englisch, Französisch, Deutsch, Russisch, Chinesisch und Japanisch verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung für eine Einzellizenz beträgt EUR 415,31. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Upgrade liegt bei EUR 213,01. Alle Preise inkl. MwSt.

Für Teams ab 5 Benutzern ist MindManager Enterprise im Lizenzprogramm verfügbar (inklusive Lizenzvolumenstaffelung und Wartungsoptionen). Preise sind auf Anfrage erhältlich. Weitere Informationen unter www.mindjet.com/enterprise

MindManager ist die führende Software von Corel für effiziente Organisation und transparente Kommunikation von komplexen Ideen und Informationen. 4.500 Unternehmen und 2.5 Millionen zahlende Nutzer, einschließlich 83% der Fortune 100, profitieren durch Mindmapping und Informationsvisualisierung von MindManager. Die Software unterstützt das Brainstorming und die kreative Problemlösung, verbessert die Kommunikation und erlaubt, komplexe Projekte effizienter und effektiver zu planen sowie erfolgreich umzusetzen. MindManager Enterprise kombiniert führende Werkzeuge für Mindmapping, Informationsmanagement und visuelle Planung mit patentierten Integrationen und flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten, um die Projektkoordination und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu unterstützen. Mindjet MindManager ist eine Businessunit von Corel. MindManager, Mindjet und das Mindjet Logo sind Marken oder eingetragene Marken von Corel Corporation in Deutschland und anderen Ländern. www.mindjet.com

Firmenkontakt
Corel GmbH – Mindjet
Pascale Winter
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
pascale.winter@mindjet.com
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de