Tag Archives: Work-Life-Balance

Pressemitteilungen

TAP.DE sorgt sich um Work Life Balance der Mitarbeiter

Consultants mit hoher Reisebelastung erhalten Entlastungsmöglichkeiten

München, 14. März 2019 – Um zu vermeiden, dass Mitarbeiter unter zu hohem Druck leiden und die Work Life Balance aus dem Gleichgewicht gerät, startet das Beratungsunternehmen TAP.DE Solutions eine Initiative zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Ziel ist es, dass die Mitarbeiter mehr Zeit für die Kinderbetreuung, Pflege von Angehörigen oder persönliche Interessen haben.

Eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik soll zum festen Bestandteil der Unternehmenskultur der TAP.DE Solutions GmbH werden. Eine besondere Herausforderung sieht Geschäftsführer Michael Krause diesbzgl. aber im Bereich der Beratung. Der Grund: neben den klassischen Aufgaben müssen die Berater sich auch einer intensiven Reisetätigkeit stellen.

„So sehr unseren Beratern auch der Einsatz in Projekten am Herzen liegt und alle gerne die Extrameile gehen, so wichtig ist mir, dass auf Dauer nicht die gesunde Balance zwischen Berufs- und Privatleben verloren geht“, sagt Krause. „Deshalb biete ich ab sofort jedem die Möglichkeit, seine Arbeitszeit und sein Pensum den persönlichen Lebensumständen anzupassen. Je nach Lebensphase verschieben sich ja erfahrungsgemäß die Prioritäten, Ziele und Vorstellungen und an dieser Stelle möchten wir helfen. Als umsichtiges Unternehmen steht TAP jedem bei seiner persönlichen Karriereplanung mit Rat und Tat zur Seite.“

Deshalb bietet TAP.DE verschiedene Modelle an etwa Teilzeitarbeit, Home-Office-Regelungen, großzügige Gleitzeitmodelle sowie flexible Wechsel in andere Positionen oder Aufgabengebiete. Neu ist die Möglichkeit, dass Beraterinnen und Berater ihr Arbeitsvolumen auf eine 4-Tage-Woche reduzieren können.

Weitere Informationen hierzu auf den Karriereseiten unter http://jobs.tap.de

Die TAP.DE Solutions GmbH ist ein auf IT und moderne Technologien fokussiertes Beratungsunternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht, das Leben des Anwenders einfacher und smarter zu gestalten. Für Unternehmen spielen dabei natürlich die Sicherheit, Prozesseffizienz und Compliance eine wichtige Rolle. Den Spagat zwischen diesen beiden Anforderungsprofilen überwinden wir mit ganzheitlichen Konzepten und Lösungen. Wir wissen nicht nur, wie der perfekte IT Workplace aussieht, sondern auch, mit welchen Lösungen sich nachhaltige Mehrwerte generieren lassen – für Unternehmen und Mitarbeiter.
Unser spezialisiertes und erfahrenes Team steht Unternehmen deshalb als kompetenter Berater zur Seite, zu Themen wie den Arbeitsplatz der Zukunft, Endpoint Security sowie das Enterprise Service Management. Auch in den Bereichen Process Consulting und Business Analytics agieren wir als fachkundiger Systemintegrator und Dienstleister. TAP.DE ist langjähriger Partner von Big Playern wie VMware, Microsoft, Check Point, Wandera, EgoSecure, 8MAN/ Solarwinds, Matrix42 und anderen Softwareherstellern. www.tap.de

Firmenkontakt
TAP.DE Solutions GmbH
Michael Krause
Europaring 4
94315 Straubing
+49 (9421) 5101-500
+49 (9421) 5101-400
kontakt@tap.de
http://www.tap.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 669222
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

BCD Travel ruft anlässlich des Internationalen Frauentages den Women of Distinction Award ins Leben

Forbes und FlexJobs hatten BCD zuvor für Geschlechtergerechtigkeit und Work-Life-Balance gewürdigt

UTRECHT, Niederlande, 06. März 2019 – Die führende Travel Management Company BCD Travel hat Kathy Jackson, Executive Vice President Global Program Management & Advito, als erste Preisträgerin mit dem BCD Travel Women of Distinction Award ausgezeichnet. Der Award wurde letzte Woche im Rahmen einer BCD Führungskräftekonferenz verliehen.

„Mit der Auszeichnung wollen wir außergewöhnliche Frauen in unserem Unternehmen ehren“, erklärt John Snyder, Präsident und CEO bei BCD Travel. „Wir hoffen, alle Mitarbeiterinnen dadurch zu inspirieren, dass wir Vorbilder in Sachen Leistung und Innovation in den Mittelpunkt stellen.“

Kathy Jackson ist seit über 37 Jahren bei BCD Travel. Sie begann ihre Karriere als Reiseberaterin und stieg schnell in Führungspositionen auf. In ihrer jetzigen Funktion ist sie verantwortlich für das globale Program Management Team von BCD und Advito, der unabhängigen Beratungssparte von BCD. Außerdem ist sie die treibende Kraft beim Aufbau des globalen Nachhaltigkeitsprogramms von BCD Travel.

Neben dem neu ins Leben gerufenen Award engagiert sich BCD Travel für Geschlechtergerechtigkeit und -gleichstellung, ein zentrales Element des UN Global Compact. BCD ist als erste Travel Management Company weltweit dem UN Global Compact beigetreten und unterstützt seine Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainability Development Goals – SDGS). Die Gleichstellung der Geschlechter ist das 5. von 17 Zielen insgesamt.

Im Jahr 2018 wurde BCD Travel von Forbes auf die Liste der besten US Arbeitgeber für Frauen geführt. Die Liste basiert auf Kriterien wie Arbeitsbedingungen, Vielfalt, Elternzeitregelungen und beruflichen Aufstiegsmöglichkeiten. BCD wurde auf Rang 73 von insgesamt 300 Unternehmen eingestuft und ist die einzige gelistete große Travel Management Company.

Des Weiteren hat das Portal FlexJobs BCD jüngst zu einem der flexibelsten Arbeitgeber 2019 mit dem Schwerpunkt Work-Life-Balance ernannt. BCD rangiert unter den 100 besten Unternehmen mit Remote-Jobs auf Platz 23 und ist damit bereits das fünfte Jahr gelistet.

Frauen machen derzeit 70 % der globalen Belegschaft von BCD Travel aus. In Deutschland sind es rund 77 %, in der Schweiz 65 %. Knapp die Hälfte der Mitarbeiterinnen in Deutschland und der Schweiz arbeitet in Teilzeit. Insbesondere mit einer sehr breiten Palette an unterschiedlichen, flexiblen Arbeitszeitmodellen unterstützt BCD die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Auf der Führungsebene, Direktoren und darüber, sind global gesehen 50 % Frauen. Aufgrund der Demographie des Unternehmens wird der Frauenanteil in Führungspositionen steigen. Kürzlich hat BCD das Trainingsprogramm für Führungskräfte erweitert, um das mittlere Management zu stärken und eine bessere Umsetzung der Unternehmensstrategie auf allen Ebenen zu gewährleisten. 2018 durchliefen 125 Mitarbeiter das Programm, was einer Steigerung von 400 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Beteiligung spiegelt die Geschlechterverteilung in der Gesamtbelegschaft wider – rund 70 % der Management Trainees sind Frauen. Es werden immer der bestqualifizierte Kandidat bzw. die bestqualifizierte Kandidatin befördert, aber da die Mehrheit der potenziellen Führungskräfte Frauen sind, werden Frauen zukünftig das Gros der Führungskräfte bei BCD ausmachen.

„Wir hoffen, dass wir durch unsere Initiativen ein besseres Geschlechtergleichgewicht auf der Executive-Führungsebene erreichen“, so Christian Dahl, Senior Vice President, Talent Management und Global Human Resources bei BCD Travel. „Durch mehr Flexibilität im Job, den Ausbau unserer Ausbildungsprogramme und eine Unternehmenskultur, die Frauen motiviert, auf der Karriereleiter nach oben zu steigen, wollen wir unsere Mitarbeiterinnen an uns binden und noch mehr Frauen ermutigen, bei uns an Bord zu kommen“.

BCD Travel hilft Unternehmen, das Potenzial der Reisekosten voll auszuschöpfen: Wir sorgen dafür, dass Reisende sicher und produktiv unterwegs sind und auch während der Reise umsichtige Entscheidungen treffen. Travel Manager und Einkäufer unterstützen wir dabei, den Erfolg ihres Geschäftsreisekonzepts zu steigern. Kurz gesagt: Wir helfen unseren Kunden, clever zu reisen und mehr zu erreichen – in 109 Ländern und dank rund 13.500 kreativer, engagierter und erfahrener Mitarbeiter. Mit 95 % über die letzten zehn Jahre haben wir die beständigste Kundenbindungsrate der Branche – mit 25,7 Milliarden USD Umsatz 2017. Mehr über uns erfahren Sie unter www.bcdtravel.de

Kontakt
BCD Travel Germany GmbH
Anja Hermann
Konsul-Smidt-Straße 85
28217 Bremen
04213500420
media.events@bcdtravel.eu
http://www.bcdtravel.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Auszeichnung: ISOGON gehört zu den besten Arbeitgebern 2019 in Berlin-Brandenburg

97 Prozent der Mitarbeiter würden ISOGON als Arbeitgeber weiterempfehlen.

ISOGON zählt zu den Siegern des diesjährigen Great Place to Work® Wettbewerbs „Beste Arbeitgeber in Berlin-und Brandenburg“. Ausgezeichnet wurden jene Unternehmen, deren Unternehmenskultur und Arbeitsplatzbedingungen besonders attraktiv sind.

„Seit Gründung im Jahr 1992 möchten wir in unserem Unternehmen ebenso besonderen Mehrwert für unsere Mitarbeiter schaffen!“, so das Management-Team der ISOGON Fenstersysteme GmbH. „Auch wenn man als Geschäftsführung ein Gespür für Mitarbeiterzufriedenheit entwickelt, gibt es manchmal Zweifel, ob die Maßnahmen zur Förderung des Arbeitsklimas so greifen wie erhofft. Die Auszeichnung bestätigt nun unseren Weg und unsere Bemühungen seit knapp drei Jahrzehnten. Das macht stolz.“

Great Place to Work® Bewertungsgrundlage war eine anonyme Befragung der Mitarbeiter von ISOGON zu zentralen Arbeitsplatzthemen – so zum Beispiel zum Vertrauen in die Führungskräfte, zur Identifikation mit dem Unternehmen, den beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten, der Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Ebenso bewertet wurden die Maßnahmen zur Personal- und Führungsarbeit. Anhand der erzielten Ergebnisse würden 97 Prozent der Mitarbeiter ISOGON als Arbeitgeber weiterempfehlen.

Der Länderwettbewerb „Beste Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg“ fand bereits zum siebten Mal statt. Unternehmen aller Größen und Branchen nahmen an der Befragung zur Qualität und Attraktivität der Arbeitsplatzkultur teil und stellten sich einer Prüfung durch das unabhängige Great Place to Work® Institut.

Weitere Informationen unter www.isogonfenster.de

Die ISOGON Fenstersysteme GmbH wurde vor 20 Jahren in Berlin gegründet und ist auf individuelle Fenster, Türen und Wintergärten, Insektenschutz- und Lüftungssysteme sowie Fassaden- und Rollladenkonstruktionen in eigener Herstellung spezialisiert. Die moderne CO2-optimierte Produktion vereint dabei handwerkliches Können mit computergesteuerter Präzision. Das Unternehmen engagiert sich vielfach im sozialen Bereich und im Umweltschutz. Dank strenger Qualitätskontrolle und sorgfältiger Auswahl aller Komponenten erfüllen die Bauelemente von ISOGON höchste Ansprüche an Funktion, Langlebigkeit bei sehr geringer Wartung, Energieeffizienz und modernes Design – natürlich „Made in Germany“.

Kontakt
ISOGON Fenstersysteme GmbH
Presse Team
Neuköllnische Allee 9
12057 Berlin
030-68292-0
info@isogonfenster.de
http://www.isogonfenster.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Katja Michalek ist als „Wiederholungstäterin“ eine der Top Speaker auf der 2. Speaker Cruise der Welt vom 31.3.-1.4.2019

Die 2. Speaker Cruise der Welt ist ein ganz besonderes Event, mit viel Liebe erdacht und organisiert vom berühmten Erfolgsmacher und zigfachen Unternehmer Ernst Crameri.

Ein Speaker-Event der etwas anderen Art: nicht in irgendeinem Seminarraum ohne Tageslicht in einem x-beliebigen Hotel – sondern auf dem Wasser. Viel Tageslicht, wundervolles Ambiente, das Schiff gleitet sanft über den Rhein, die Landschaft und andere Schiffe ziehen vorbei. Währenddessen lauscht das Publikum den großartigen, auserwählten Experten, die in 15 Minuten das Wertvollste aus ihrem Leben raushauen.

Die Mentorin für Gelassenheit und Erfüllung, und Expertin für Resilienz, Katja Michalek, ist bereits zum zweiten Mal dabei. Bei der 1. Speaker Cruise im November 2018 gewann sie nicht nur einen Speaker Award ; sie ließ auch ihr erstes Buch „Nichts ist zu schwer für den, der spinnt – stärke deine Resilienz und werde erfolgreich und glücklich“ taufen. Derzeit arbeitet sie an zwei weiteren Büchern, die auf der 2. Speaker Cruise aus der Taufe gehoben werden.

Katja Michalek verbrachte die Hälfte ihrer Kindheit und Jugend in Kenia, wo sie 1993 an der Deutschen Schule das Abitur machte. Nach einer Ausbildung und anschließender Berufstätigkeit bei Lufthansa in Köln und Frankfurt und einem Touristikstudium in London verliebte sie sich schließlich in einen Essener und kehrte 2001 nach Deutschland zurück, um bei Lufthansa in Düsseldorf zu arbeiten.

Mit 40 Jahren entschied sich die Mutter von 2 kleinen Jungs dazu, ihr Leben noch einmal umzukrempeln und ging in die Selbstständigkeit – trotz einer schweren Erkrankung ihres Mannes, die ihn schließlich in die Berufsunfähigkeit führte.

Als Coach, Trainerin, Speakerin und Buchautorin zeigt Katja Michalek heute Unternehmerinnen mit Kindern, wie sie fokussiert, gelassen und ohne schlechtes Gewissen erfolgreich bleiben, damit sie ihre eigene Vision beruflichem und privaten Glück leben können. Aus der Praxis für die Praxis: das ist Katja Michalek.

Nähere Infos und Kontakt:

zu Katja Michalek:
www.katjamichalek.com
E-Mail: michalek@punktlandung.training
Tel: 0172-2565291

zur Speaker Cruise: https://crameri-speaker-events.de/zweite-speaker-cruise-der-welt-auf-dem-rhein-31-03-01-04-2019-2
Mehr Infos über Katja

Katja Michalek zeigt Unternehmerinnen mit Kindern, wie sie fokussiert, gelassen und ohne schlechtes Gewissen erfolgreich bleiben, um ihre eigene Version von beruflichem und privaten Glück zu leben. Sie ist Coach, Trainerin, Speakerin, Buchautorin und Mutter von 2 Jungs im Grundschulalter.

Kontakt
Punktlandung
Katja Michalek
Zölestinstr. 16
45259 Essen
0172-2565219
michalek@punktlandung.training
http://www.katjamichalek.com

Bildquelle: Foto: Sascha J. Reitz

Pressemitteilungen

Stipendium Medizinstudium: Klinikum am Weissenhof

Mehr Zeit für das Wesentliche

Wer den Traumberuf Arzt bzw. Ärztin ergreifen möchte, muss vorher ein informatives aber umfangreiches Medizinstudium meistern. Umso besser, wenn man den Kopf frei hat für die Inhalte und sich nicht noch nebenher den erforderlichen Lebensunterhalt dazu verdienen muss.

Bei uns ist das möglich – mit einem Stipendium Medizinstudium!

Was wir Ihnen bieten: bei uns erhalten Sie 700 Euro monatlich in der Zeit ab Ihrem Physikum als Stipendium Medizin. Gleichzeitig haben Sie einen Anspruch auf Teilnahme an Angeboten aus unserem Fort- und Weiterbildungscurriculum. Wir bieten Ihnen außerdem die Möglichkeit einer Famulatur bei uns.

Was Sie tun müssen: wir benötigen lediglich Ihre verbindliche Entscheidung zugunsten einer Facharztausbildung (Psychiatrie und Psychotherapie) im Klinikum am Weissenhof.

Als moderne Facheinrichtung im Bereich psychiatrisch-psychotherapeutische und psychosomatische Betreuung versorgen wir jährlich circa 13.000 Patientinnen und Patienten in sieben eigenständigen Kliniken (Allgemeine Psychiatrie Ost, Allgemeine Psychiatrie West, Suchttherapie, Gerontopsychiatrie, Forensische Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychosomatische Medizin). Neben der stationären Versorgung bieten wir auch teilstationäre und ambulante Behandlungsmöglichkeiten an.

Als Arbeitgeber können wir mit einer ganzen Reihe an besonderen Leistungen punkten:

Bei uns bekommen Sie viele kleine Extras

Wir legen größten Wert auf die Zufriedenheit und das körperliche und geistige Wohlergehen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Aus diesem Grunde haben wir unser betriebliches Gesundheitsmanagement ins Leben gerufen. So gibt es bei uns neben diversen Betriebssportgruppen unter anderem auch die Möglichkeit, den internen Fitnessraum zu nutzen. Zusätzliche Extras wie kostenfreie Parkmöglichkeiten und das Frischkostangebot in unserem Casino runden das Angebot ab.

Bei uns lässt es sich gut arbeiten

Wir sind ein „Great Place to Work“ – nach den Ergebnissen der gleichnamigen Mitarbeiterumfrage zu urteilen. Neben einer überdurchschnittlichen Bezahlung bieten wir Ihnen beispielsweise eine exzellente Arbeitsatmosphäre und eine hervorragende Einarbeitung. Über unsere Kliniken, die jeweils einen anderen Schwerpunkt bedienen, können wir Sie mit der kompletten Bandbreite der Psychiatrie vertraut machen. So legen wir den Grundstein für Ihre erfolgreiche berufliche Zukunft.

Bei uns lernen Sie nie aus

Wer gut sein will, muss am Puls der Zeit arbeiten. Und nichts verändert sich so schnell wie das Wissen. Daher setzen wir auf kontinuierliche Fort- und Weiterbildung, auch für unsere Teilnehmer am Stipendium Medizinstudium. Das kommt allen zugute.

Bei uns können Sie Privat- und Berufsleben gekonnt vereinen

Privat- und Berufsleben kommen sich manchmal in die Quere. Lassen Sie uns hier gemeinsam flexible Lösungen finden für Ihre individuelle Situation. Von Teilzeit über variable Arbeitszeiten ist bei uns alles möglich. Ihre Work-Life-Balance ist unser Anliegen.

Sie sind an einem Stipendium Medizinstudium interessiert?

Dr. Matthias C. Michel, unser Ärztlicher Direktor (m.michel(@klinikum-weissenhof.de, Tel. 07134 75-1720), und Roland Kuttner, unser Personaldirektor (r.kuttner@klinikum-weissenhof.de, Tel. 07134 75-4200) beantworten gerne Ihre Fragen.

Wir freuen uns auf Ihre Unterlagen.

Das Klinikum am Weissenhof, Zentrum für Psychiatrie Weinsberg, ist ein Unternehmen der ZfP-Gruppe Baden-Württemberg und der Aufsicht des Landes Baden-Württemberg unterstellt. Außerdem gehört das Klinikum am Weissenhof zu den akademischen Lehrkrankenhäusern der Universität Heidelberg.

Mit rund 1.500 Mitarbeitenden im ärztlichen, therapeutischen, pflegerischen, Verwaltungs-, Wirtschafts- und Versorgungsbereich ist das ZfP Weinsberg einer der größten Arbeitgeber in Raum Heilbronn. Das Haus verfügt über insgesamt 690 Planbetten, davon 128 tagesklinische Behandlungsplätze; knapp 13.000 Patienten im Jahr finden hier kompetente Beratung, Betreuung und Behandlung. Das Klinikum am Weissenhof ist seit 2005 nach dem KTQ-Verfahren zertifiziert.

Firmenkontakt
Klinikum am Weissenhof
Abt. Marketing
(keine Straße benötigt) —
74189 Weinsberg
07134 75-0
info@klinikum-weissenhof.de
http://www.klinikum-weissenhof.de

Pressekontakt
nes media GmbH
Markus Kohlmeyer
Im Brühl 24a
67125 Dannstadt
06231-7244
info@nes-media.de
http://www.nes-media.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Teilzeit Revolution ausgerufen

Job Plattform ruft die Teilzeit Revolution aus!

Teilzeit Revolution ausgerufen

Job-Plattform für Teilzeit Jobs www.happierjobs.org

Neue Job Plattform ruft die Teilzeit Revolution aus!

Im Jahre 2018 wurde die 40 Stundenwoche 100 Jahre alt. Zu ihrer Geburtsstunde war die 40 Stundenwoche eine große und wichtige Errungenschaft für Arbeitnehmer*innen in Deutschland. Heute, nach 101 Jahren technischer Innovation, ist es erneut an der Zeit Arbeitnehmer*innen an den Profiten der gewachsenen Produktivität teilhaben zu lassen.

Aus diesem Grund fordert happierjobs.org den Wechsel zur 32 Stundenwoche.

Aktuelle wissenschaftliche Studien zeigen, im Durchschnitt können Menschen nicht acht Stunden pro Tag konzentriert arbeiten. Weiterhin verbessern geringe Arbeitszeiten die physische und psychische Gesundheit.

Die neue Gesetzeslage erlaubt zwar den Wechsel in die Teilzeitarbeit, viele fürchten jedoch, dass dies mit einem Karriereende einhergeht. Dies zeigt sich schon bei der Betrachtung von Stellenausschreibungen: Fast alle Führungspositionen werden als Vollzeit-Stellen ausgeschrieben.

Da jedoch immer mehr Unternehmen ihren Arbeitnehmer*innen Teilzeitarbeit mit fairen Karrieremöglichkeiten bieten möchten, wurde mit www.happierjobs.org die erste Job-Plattform exklusiv für Berufe in Teilzeit gegründet. Ziel der Plattform ist es Menschen, die den Wunsch nach einem gesunden Work-Life-Balance haben, mit Unternehmen zusammenzubringen, die diesen Wunsch respektieren und wertschätzen.

Mehr Informationen: www.happierjobs.org
Kontakt: info@happierjobs.org

Erste Jobplattform für Teilzeit Jobs

Kontakt
Happierjobs.org
Flo Meyer
Rungestraße 21a
10179 Berlin
0176
info@happierjobs.org
http://www.happierjobs.org

Pressemitteilungen

Oberarztstelle Psychiatrie am Klinikum am Weissenhof

Finden Sie bei uns Ihr berufliches Glück!

Oberarztstelle Psychiatrie am Klinikum am Weissenhof

Die A-Bauten des Klinikums am Weissenhof

Das Klinikum am Weissenhof ist ein hochprofessionelles Fachkrankenhaus, das ein differenziertes und flächendeckendes Versorgungssystem bietet. Neben der stationären Behandlung und Betreuung psychisch kranker Menschen in den sieben eigenständigen Kliniken bestehen auch teilstationäre Angebote (über verschiedene Tageskliniken an den jeweiligen Standorten) und diverse ambulante Optionen (z. B. über die Psychiatrischen Institutsambulanzen (PIA).

Mit etwa 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 6 Standorten (Weinsberg, Heilbronn, Schwäbisch Hall, Künzelsau, Winnenden und in Ludwigsburg) gehört das Klinikum am Weissenhof zu den größten Arbeitgebern im Raum Heilbronn. Dabei liegt der Fokus auf individueller, therapeutischer Behandlung und professioneller, beziehungsfördernder Pflege.

Sind Sie Oberärztin oder Oberarzt und aktuell auf der Suche nach einer attraktiven Oberarztstelle Psychiatrie?
Wir im Klinikum am Weissenhof freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Als Arbeitgeber können wir Ihnen einiges bieten:

Bei uns lässt es sich gut arbeiten

Wir fragen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig, ob sie mit uns zufrieden sind – über die Mitarbeiterumfrage „Great Place to Work“. Und die Ergebnisse, die wir erhalten, sprechen für uns. Als einer der besten Arbeitgeber im deutschen Gesundheitswesen bieten wir Ihnen beispielsweise eine Bezahlung über dem Durchschnitt (entsprechend der Universitätsklinken), die Möglichkeit einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung (Gleitzeit), faire Überstundenregelungen (Auszahlung/Freizeitausgleich) und diverse zusätzliche Optionen (z. B. Nebentätigkeitsgenehmigung). So sorgen wir für bestmögliche Arbeitsbedingungen.

Bei uns bekommen Sie viele kleine Extras

Meist sind es die kleinen Dinge, die in der Summe das größte Gewicht haben. So bieten wir Ihnen diverse kleine Extras, um Ihre Arbeit bei uns noch angenehmer zu gestalten, etwa unser Job-Ticket oder kostenfreie Parkmöglichkeiten für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Außerdem möchten wir, dass Sie fit und gesund sind und bleiben und unterstützen Sie über unser betriebliches Gesundheitsmanagement. So bieten wir Ihnen etwa die Möglichkeiten, Sport zu treiben (Fitnessraum, Betriebssport) und sich gesund zu ernähren (Frischkostangebot unseres Personalcasinos).

Bei uns lernen Sie nie aus

Kontinuierliche Fort- und Weiterbildung ist das A & O, wenn man erstklassige Leistung im Beruf bringen möchte. Daher setzt das Klinikum am Weissenhof als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg auf zahlreiche interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten, auch für die Oberarztstelle Psychiatrie. Bereits 2016 wurde hier eigens ein EDV-gestütztes innovatives Fortbildungscurriculum eingerichtet. So besteht zum Beispiel auch die Option einer Promotion.

Bei uns können Sie Privat- und Berufsleben gekonnt vereinen

Beruf und Familie zu vereinen ist oft eine große Herausforderung. Wir unterstützen Sie dabei, diese geschickt zu meistern. Als familienfreundlicher Arbeitgeber bieten wir Ihnen so zum Beispiel die Möglichkeit, Ihre Kinder ab einem Alter von 6 Wochen in unserer hauseigenen Kindertagesstätte bis zu 10 Stunden am Tag betreuen zu lassen. Außerdem ist es uns ein Anliegen, für jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter ein für ihre oder seine persönliche Situation passendes Arbeitszeitmodell zu ermöglichen. Teilzeit und flexible Arbeitszeiten sind für uns eine Selbstverständlichkeit. Work-Life-Balance ist bei uns kein abstraktes Fremdwort, sondern wird tatsächlich gelebt.

Unter www.mein-weissenhof.de finden Sie alle aktuellen Angebote, auch für den Bereich Oberarztstelle Psychiatrie, sowie allgemeine Informationen über uns als Arbeitgeber. Sollte das passende Angebot nicht dabei sein, freuen wir uns über Ihre Initiativbewerbung.

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Das Klinikum am Weissenhof, Zentrum für Psychiatrie Weinsberg, ist ein Unternehmen der ZfP-Gruppe Baden-Württemberg und der Aufsicht des Landes Baden-Württemberg unterstellt. Außerdem gehört das Klinikum am Weissenhof zu den akademischen Lehrkrankenhäusern der Universität Heidelberg.

Mit rund 1.400 Mitarbeitenden im ärztlichen, therapeutischen, pflegerischen, Verwaltungs-, Wirtschafts- und Versorgungsbereich ist das ZfP Weinsberg einer der größten Arbeitgeber in Raum Heilbronn. Das Haus verfügt über insgesamt 690 Planbetten, davon 128 tagesklinische Behandlungsplätze; knapp 13.000 Patienten im Jahr finden hier kompetente Beratung, Betreuung und Behandlung. Das Klinikum am Weissenhof ist seit 2005 nach dem KTQ-Verfahren zertifiziert.

Firmenkontakt
Klinikum am Weissenhof
Abt. Marketing
(keine Straße benötigt) —
74189 Weinsberg
07134 75-0
info@klinikum-weissenhof.de
http://www.klinikum-weissenhof.de

Pressekontakt
nes media GmbH
Markus Kohlmeyer
Im Brühl 24a
67125 Dannstadt
06231-7244
info@nes-media.de
http://www.nes-media.de

Pressemitteilungen

Klinikum am Weissenhof: Assistenzarzt Psychiatrie

Machen Sie bei uns Karriere!

Klinikum am Weissenhof: Assistenzarzt Psychiatrie

Die A-Bauten des Klinikums am Weissenhof

Das Klinikum am Weissenhof ist mit seinen über 690 Planbetten (davon 128 tagesklinische Plätze) einer der größten Anbieter im psychiatrischen Bereich im Heilbronner Raum. Wir sind eine leistungsfähige und moderne Facheinrichtung, die über sieben eigenständige Kliniken (Gerontopsychiatrie, Allgemeine Psychiatrie Ost, Allgemeine Psychiatrie West, Suchttherapie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatische Medizin und Forensische Psychiatrie) verfügt.
An den Standorten in Heilbronn, Weinsberg, Ludwigsburg, Schwäbisch Hall, Winnenden und Künzelsau werden die Patientinnen und Patienten psychosomatisch und psychiatrisch-psychotherapeutisch behandelt und betreut. Mit rund 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehört das Haus zu den größten Arbeitgebern im Raum Heilbronn.
Sie sind Assistenzärztin Psychiatrie oder Assistenzarzt Psychiatrie und auf der Suche nach einer neuen Anstellung, die mit spannenden Herausforderungen und attraktiven Vorteilen punkten kann?

Dann bewerben Sie sich am Klinikum am Weissenhof! Als Arbeitgeber bieten wir Ihnen eine breite Palette an Vorteilen, die uns auszeichnen:

Bei uns können Sie Privat- und Berufsleben gekonnt vereinen

Privates und Berufliches „unter einen Hut zu bringen“ kann ein ziemlicher Kraftakt sein. Nicht bei uns. Als familienfreundlicher Arbeitgeber möchten wir Sie bewusst dabei unterstützen, diesen Spagat bestmöglich zu meistern, etwa durch flexible und individuelle Arbeitszeitmodelle (z.B. Job-Sharing, Teilzeit), die Möglichkeit einer betrieblichen Kinderbetreuung für Kinder ab 6 Monaten (10 Stunden täglich, ganzjährig) oder Sonderurlaub zur Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen oder Kindern sowie Unterstützung beim beruflichen Wiedereinstieg.

Bei uns lässt es sich gut arbeiten

Als Arbeitgeber im Gesundheitssektor sind wir äußerst attraktiv. Das beweisen auch die Ergebnisse der Mitarbeiterumfrage „Great Place to Work“, die bei uns regelmäßig durchgeführt wird. Und wir tun alles dafür, dass dies so bleibt. Wir garantieren Ihnen eine Bezahlung über dem Durchschnitt (nach Tarifvertrag für der Zentren für Psychiatrie Baden-Württemberg, der dem Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an den Universitätskliniken entspricht) sowie einen Vertrag über die komplette Zeitspanne der Weiterbildung. Neben flexiblen Gleitzeitmöglichkeiten, bezahlten (oder durch Freizeit ausgeglichenen) Überstunden bieten wir Ihnen hier unter anderem auch Möglichkeiten, eine Nebentätigkeit auszuführen, falls Sie dies wünschen.

Bei uns bekommen Sie viele kleine Extras

Wir wissen, wie wichtig Zufriedenheit für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist und haben uns daher auf die Fahnen geschrieben, diese zu fördern, wo wir können. Über unser betriebliches Gesundheitsmanagement etwa, mit dem wir dafür sorgen möchten, dass Sie fit und gesund bleiben. Durch unser Personalcasino, das täglich eine Auswahl an Frischkost anbietet und nach dem Slow-Food-Ansatz arbeitet, fördern wir Ihre gesunde Ernährung. Auch sonst unterstützen wir Sie bestmöglich, etwa bei der Wohnungssuche oder durch andere „kleine“ Vorteile, in deren Genuss Sie bei anderen Arbeitgebern vielleicht nicht kommen würden, z.B. kostenlose Parkplätze, Betriebssportgruppen oder unseren Fitnessraum.

Bei uns lernen Sie nie aus

Wer auf der Höhe der Zeit arbeiten möchte, braucht kontinuierlich Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen. Uns ist das bewusst und daher unterstützen wir Sie auch in diesem Bereich. Die Fachweiterbildung im medizinischen Bereich erfolgt über Angebote im Haus. Die Weiterbildungszeit umfasst eine Rotation innerhalb der verschiedenen Bereiche der Psychiatrie für Erwachsene (einschließlich Neurologie). Wir unterstützen Sie, falls Sie promovieren wollen. Außerdem bieten wir Ihnen nach abgeschlossener Facharztweiterbildung diverse Einsatzmöglichkeiten in den verschiedenen Bereichen (ambulant, teilstationär, stationär) an. Falls Sie dies nicht möchten, können Sie im Medizinischen Versorgungszentrum des Klinikums ähnlich wie ein niedergelassener Arzt (jedoch ohne das Risiko der Selbstständigkeit) für uns arbeiten. Oder aber, Sie betätigen Sie in Lehre und Forschung, im Rahmen verschiedener Projekte oder in Funktionen, die organisationsübergreifenden Charakter haben. Ihr ärztliches Knowhow und Wissen wird überall benötigt.

Unter www.mein-weissenhof.de sind in unserem Jobportal alle aktuellen Stellenangebote, auch für das Feld Assistenzarzt Psychiatrie, sowie weitere Informationen über uns als Arbeitgeber aufgelistet. Das Passende für Sie ist nicht dabei? Bitte bewerben Sie sich in diesem Fall einfach initiativ.

Wir freuen uns auf Ihre Unterlagen.

Das Klinikum am Weissenhof, Zentrum für Psychiatrie Weinsberg, ist ein Unternehmen der ZfP-Gruppe Baden-Württemberg und der Aufsicht des Landes Baden-Württemberg unterstellt. Außerdem gehört das Klinikum am Weissenhof zu den akademischen Lehrkrankenhäusern der Universität Heidelberg.

Mit rund 1.400 Mitarbeitenden im ärztlichen, therapeutischen, pflegerischen, Verwaltungs-, Wirtschafts- und Versorgungsbereich ist das ZfP Weinsberg einer der größten Arbeitgeber in Raum Heilbronn. Das Haus verfügt über insgesamt 690 Planbetten, davon 128 tagesklinische Behandlungsplätze; knapp 13.000 Patienten im Jahr finden hier kompetente Beratung, Betreuung und Behandlung. Das Klinikum am Weissenhof ist seit 2005 nach dem KTQ-Verfahren zertifiziert.

Firmenkontakt
Klinikum am Weissenhof
Abt. Marketing
(keine Straße benötigt) —
74189 Weinsberg
07134 75-0
info@klinikum-weissenhof.de
http://www.klinikum-weissenhof.de

Pressekontakt
nes media GmbH
Markus Kohlmeyer
Im Brühl 24a
67125 Dannstadt
06231-7244
info@nes-media.de
http://www.nes-media.de

Pressemitteilungen

Mission M 2018 in Stuttgart: Generation Y trifft Mittelstand

Am 23. Oktober startet die Mission M 2018 im Stuttgarter Haus der Wirtschaft. Der zweitägige Kongress für junge Macherinnen und Macher im Mittelstand bringt mittelständische Unternehmen ins Gespräch mit der Generation Y. Das Event mit Entscheidern au

Der Mittelstand ist das Fundament der deutschen Wirtschaft – und dabei, sich grundlegend zu verändern: „Die Digitalisierung beschleunigt die Modernisierung der Unternehmen, verändert Absatzmärkte und verstärkt den Innovationsbedarf; gleichzeitig steht in der Arbeitswelt 4.0 ein Generationenwechsel an“, sagt Nicole Hoffmeister-Kraut, Landesministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in Baden-Württemberg und Vortragsrednerin bei Mission M. Die künftigen Führungskräfte stellt die Generation Y, junge Menschen, die zwischen 1980 und 1995 geboren wurden. Mit ihnen zieht ein Mentalitätswandel in die Unternehmen ein.

Um die Chancen dieses Wandels zu diskutieren, hat die Baden-Württemberg Stiftung die Mission M 2018 ins Leben gerufen. Der Kongress ist der erste, der den Mittelstand und die Generation Y zusammenführt. Auf dem zweitätigen Programm stehen Vorträge, Workshops und Ausstellungen zu den Themen Digitalisierung, Generationenwechsel und Fachkräftemangel. Unternehmen bekommen Anregungen, wie sie für junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter attraktiv sind und wie sie sie langfristig binden. Mehr als 30 Rednerinnen und Redner kommen zu Wort – darunter Christopher Essert, Gründer und Geschäftsführer der Essert GmbH, und Antje von Dewitz, Geschäftsführerin des schwäbischen Outdoor-Ausrüsters VAUDE. Auch Christoph Burkhardt, Innovationspsychologe aus dem US-amerikanischen Silicon Valley ist zu Gast. Insgesamt werden 400 Teilnehmer erwartet.

Im Einsatz für junge Unternehmer
Den Auftakt zum Kongress gibt die junge Unternehmerin Sarna Röser mit einem Appell an ihre eigene Generation: „Mach das, wofür du brennst: junges und traditionelles Unternehmertum aus Leidenschaft.“ Röser ist mit 30 Jahren designierte Nachfolgerin des Familienunternehmens Zementrohr- und Betonwerke Karl Röser & Sohn im baden-württembergischen Mundelsheim. Auch Röser sieht die digitale Entwicklung als Herausforderung für die deutsche Wirtschaft und Politik. Als Bundesvorsitzende der Jungen Unternehmer mahnt sie die Regierung zum Handeln: „Beim Thema Digitalisierung rennt Deutschland die Konkurrenz aus den USA und China davon.“

Unterwegs als Sprachrohr der Generation Y
Seit 2016 ihr Buch „Die spinnen, die Jungen! Eine Gebrauchsanweisung für die Generation Y“ erschienen ist, gilt die 32-jährige Steffi Burkhart als Sprachrohr ihrer Altersgruppe. Das Format von Mission M hat sie überzeugt: „Bei den meisten Veranstaltungen zur Arbeitswelt von morgen vermisse ich junge Menschen als die Macher von morgen. Die werden bei all den Diskussionen eher ausgegrenzt als einbezogen. Bei Mission M ist das anders, hier kommen Mittelstand und Generation Y zusammen. Deshalb habe ich gerne die Schirmherrschaft für den zweiten Tag übernommen.“

Eine Jugendquote in Spitzenpositionen
Als Vertreterin der Digital-Native-Generation sieht auch Steffi Burkhart einen Schwachpunkt der deutschen Wirtschaft in der digitalen Transformation. „Leider sitzen in vielen Unternehmen, Ministerien und wichtigen gesellschaftlichen Positionen ausschließlich Vertreter älterer Generationen. Die machen vor allem untereinander Geschäfte oder füreinander Politik“, analysiert die promovierte Gesundheitspsychologin. Im Gegensatz zur Generation Y seien diese Führungspersonen nicht in einer digital geprägten Welt aufgewachsen. Deutschland verschlafe dadurch möglicherweise die Digitalisierung im globalen Wettbewerb. Burkhart plädiert deshalb für eine Jugendquote in Spitzenpositionen: „Wenn Vertreter der Generation Y die Möglichkeit bekämen, ihre Potenziale einzubringen und zu entfalten, würden sie eine grundlegend andere Politik betreiben und die digitale Transformation der Wirtschaft schneller voranbringen.“

Förderung von Frauen ist wichtiges Anliegen
Sarna Röser und Steffi Burkhart setzen sich außer für den Ausbau der Digitalisierung und mehr Aufmerksamkeit gegenüber ihrer Generation explizit für die Unterstützung von Frauen in Führungspositionen ein. Auch die Rednerliste von Mission M hat ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis: Anregungen zu den Kongressthemen geben etwa Sabine Hoffmann, Geschäftsführerin der ambuzzador GmbH, die Ultratrail-Läuferin Annabel Müller und Sabine Pfeifer, Projektleiterin des Nachwuchsförderprogramms COACHING4FUTURE. Die Männer sind unter anderen vertreten durch Christoph Burkhardt, Innovationspsychologe, Marco Niebling, Projektmanager bei der Heermann Maschinenbau GmbH und Armin Pfannenschwarz, Leiter des Studiengangs Unternehmertum an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Karlsruhe.

Hinweis für die Redaktionen:
Weitere Informationen und Tickets gibt es hier: www.mission-m.de
Business-Tickets für beide Kongresstage kosten 79 Euro; Studenten zahlen für ein Zweitagesticket 19 Euro. Auch Gruppentickets sind erhältlich.

Die Baden-Württemberg Stiftung setzt sich für ein lebendiges und lebenswertes Baden-Württemberg ein. Sie ebnet den Weg für Spitzenforschung, vielfältige Bildungsmaßnahmen und den verantwortungsbewussten Umgang mit den Mitmenschen. Die Baden-Württemberg Stiftung ist eine der großen operativen Stiftungen in Deutschland und die einzige, die ausschließlich und überparteilich in die Zukunft Baden-Württembergs investiert – und damit in die Zukunft der Bürgerinnen und Bürger des Landes. www.bwstiftung.de

Firmenkontakt
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Julia Kovar-Mühlhausen
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
0711 248 476-16
kovar@bwstiftung.de
http://www.mission-m.de

Pressekontakt
Ruess Public B GmbH
Rainer Haeupl
Haeupl
70176 Stuttgart
0711-16446-62
rainer.haeupl@ruess-group.com
http://www.ruess-public-b.com

Pressemitteilungen

Der brennende Hamster – Das Buch zur Burnout-Prävention

Kommt Ihnen das Leben manchmal auch vor wie ein Hamsterrad, aus dem Sie keinen Ausweg finden? Axel Berger und Thorsten Thews helfen mit ihrem Burnout-Ratgeber, brennende Hamster zu löschen.

Der brennende Hamster - Das Buch zur Burnout-Prävention

Wenn der Alltag nur noch aus Stress zu bestehen scheint, die Stimmung mehrere Wochen im Keller ist und selbst ein Zehn-Stunden-Schlaf keine Erholung bringt, dann ist die Lunte im Hamsterrad entzündet: Der Hamster brennt – oder kokelt zumindest schon. Burnout, die heimtückische Erkrankung, die dahintersteht, ist mittlerweile zum Massenphänomen geworden – und sie macht keinen Unterschied in Bezug auf Herkunft, Status oder Bildungsstand. Doch was tun, wenn man selbst schon qualmt? Einfach weitermachen wie bisher und versuchen, so lange wie möglich durchzuhalten?

Die Autoren Axel Berger und Thorsten Thews haben unmittelbar erfahren, was passiert, wenn aus kokelndem Stress ein lichterloher Brand entsteht, aber sie wissen auch, wie man ihn löscht. Als bekennende Hamster zeigen sie in einer unterhaltsamen Mischung aus Erlebnisbericht und Ratgeber, dass das Streben nach persönlichem Erfolg und einem erfüllten Leben keineswegs im Fiasko enden muss. In ihrem Buch erfahren die Leser, wie sie Burnoutsymptome erkennen und entsprechende Brandschutzmaßnahmen ergreifen, um dem täglichen Wahnsinn im Hamsterrad zu entfliehen. Mit Hamsterplänen für das private, persönliche und berufliche Leben!

„Der brennende Hamster“ ist ein lebensnaher Ratgeber für alle Betroffenen und ein zuverlässiger Helfer in der Not, mit Lösungsansätzen, Hilfestellungen und nützlichen Tipps für den Alltag, um dem Burnout entschlossen begegnen zu können. Die vielen Beispiele aus der Praxis, gepaart mit medizinischem Wissen, verständlich aufbereitet und angereichert mit eigenen Erfahrungen, machen das Buch zu einem wertvollen Begleiter, der uns hilft, gestärkt, klüger und weiser unseren weiteren Lebensweg zu beschreiten.

Die Autoren
Axel Berger, erfolgreicher Versager und Wiederaufsteher, ist Inhaber der Werbeagentur Mangoblau und (Krimi-)Autor. Thorsten Thews hat anderthalb Jahrzehnte als Ingenieur gearbeitet, bis er sich 2007 als Coach und Therapeut selbstständig machte. In seiner Praxis für heilkundliche Psychotherapie löscht er brennende Hamster.

Axel Berger, Thorsten Thews
Der brennende Hamster
Arbeiten Sie noch oder qualmen Sie schon? Das Buch zur Burnout-Prävention
219 Seiten, Klappenbroschur
EUR 19,95/EUA 20,60/sFr 25,30
ISBN 978-3-593-50923-5
Erscheinungstermin: 16.08.2018

Campus Frankfurt / New York ist einer der erfolgreichsten konzernunabhängigen Verlage für Wirtschaft und Gesellschaft. Campus-Bücher leisten Beiträge zu politischen, wirtschaftlichen, historischen und gesellschaftlichen Debatten, stellen neueste Ergebnisse der Forschung dar und liefern kritische Analysen.

Firmenkontakt
Campus Verlag GmbH
Inga Hoffmann
Kurfürsternstraße 49
60486 Frankfurt am Main
069 976516 22
hoffmann@campus.de
http://www.campus.de

Pressekontakt
Campus Verlag
Inga Hoffmann
Kurfürsternstraße 49
60486 Frankfurt am Main
069 976516 22
hoffmann@campus.de
http://www.campus.de