Tag Archives: XCAVATOR

Pressemitteilungen

biolitec®: Risk patients benefit from laser channel technology for BPH

Laser channel technology with biolitec® lasers successfully applied to treat in high-risk patients in Japan – Gentle, safe, fast, few side effects – Excellent hemostasis with fast, residue-free ablation

biolitec®: Risk patients benefit from laser channel technology for BPH

Prostate treatment with biolitec® fiber TWISTER (Source: biolitec biomedical technology GmbH)

Jena, July 11th, 2018 – The minimally invasive laser treatment LIFE (Laser Induced Flow Enhancement) by medical laser pioneer biolitec biomedical technology GmbH with its channel technology is particularly well suited for the treatment of benign prostate hyperplasia in high-risk patients. This is due to the optimal wavelength of the biolitec® laser (980 nm and 1470 nm) and to the special properties of the TWISTER and XCAVATOR® laser fibers, also specially developed by biolitec®. These are currently one of the gentlest, safest and fastest laser treatments with the fewest side effects and are therefore particularly suitable for high-risk patients. The channel technology offers the possibility of removing the tissue of the urinary tract of the prostate from the inside in a targeted manner without leaving any residue.

The biolitec® laser was one of the first lasers on the market with a wavelength of 980 nm and 1470 nm. This wavelength offers the highest absorption in water and hemoglobin and consequently enables excellent hemostasis. Less bleeding during the procedure improves visibility in the surgical area.
The TWISTER and XCAVATOR® laser fibers stand out due to their enlarged contact area and a special coating on the fiber tip, which enables faster ablation and more precise fiber guidance. The biolitec® fibers also work in contact mode. This significantly reduces the coagulation zone (smaller than 1 mm) and the bladder and surrounding tissue are protected, incontinence and sexual dysfunction are usually avoided.

The LIFE method has proven itself among other things in the treatment of high-risk patients. Urologists at Harasanshin Hospital Fukuoka in Japan have helped to develop this special channel technique and have operated on 26 patients who either suffer from diabetes and/or need to take anticoagulants. In addition, all patients had large prostates (on average over 100 to 200 g).

Doctors at Harasanshin Hospital Fukuoka were able to operate much faster than with conventional procedures – one hour on average – and to reach a large cavity without having to remove the tissue completely. The side effects, such as swelling, dysuria or retention, which are particularly common in large glands, did not occur. In addition, the treating physicians were enthusiastic about the good manageability and quality of the biolitec® laser system.

Further information on biolitec® lasers and special fibers as well as the possibilities of participating in workshops for doctors can be found on the website www.biolitec.com. Interested patients can find out more about doctors who use the LIFE method at www.info-prostate.com.

About biolitec
biolitec® is one of the world“s leading medical technology companies in the field of laser applications and the only provider which possesses all the relevant core competences in the field of photodynamic therapy (PDT) – photosensitizers, lasers and fibre optic cables. Besides laser-supported treatment of cancers with the drug Foscan®, biolitec® researches and markets above all minimally invasive, gentle laser procedures.
ELVeS® Radial® (Endo Laser Vein System) is the world“s most-used laser system to treat venous insufficiency. The LEONARDO® diode laser from biolitec® is the first universally applicable medical laser which has a combination of two wavelengths, 980nm and 1470nm, and which can be used across disciplines. The innovative contact fibre XCAVATOR® in conjunction with the LEONARDO® DUAL 200 Watt laser allows in urology a gentle treatment of e.g. benign prostate enlargement (BPH). The light-weight LEONARDO® Mini laser weighing only 900 g was developed especially for mobile application on site. Gentle laser applications in the fields of proctology, ENT, gynecology, thorax surgery and pneumology are also part of biolitec®“s field of business. More information available at www.biolitec.com

Contact
biolitec biomedical technology GmbH
Joern Gleisner
Otto-Schott-Str. 15
07745 Jena
Phone: +49 (0) 3641 / 51953-36
Fax: +49 (0) 6172 / 27159-69
E-Mail: joern.gleisner@biolitec.com
Url: http://www.biolitec.com

Pressemitteilungen

biolitec®: Risikopatienten profitieren von Laser-Channel-Technik bei BPH

Laser-Channel-Technik mit biolitec®-Lasern in Japan erfolgreich bei Risikopatienten angewendet – Schonend, sicher, schnell, wenig Nebenwirkungen – Exzellente Hämostase bei schneller, rückstandsloser Ablation

biolitec®: Risikopatienten profitieren von Laser-Channel-Technik bei BPH

Prostata-Behandlung mit der TWISTER-Faser der biolitec® (Bildquelle: biolitec biomedical technology GmbH)

Jena, 11. Juli 2018 – Die minimal-invasive Laserbehandlung LIFE (Laser Induced Flow Enhancement) des Medizinlaser-Pioniers biolitec biomedical technology GmbH ist mit ihrer Channel-Technik besonders gut für die Behandlung der Benignen Prostatahyperplasie bei Risikopatienten geeignet. Das liegt zum einen an der optimalen Wellenlänge des biolitec®-Lasers (980 nm und 1470 nm) und zum anderen an der besonderen Beschaffenheit der ebenfalls von biolitec® speziell entwickelten Laserfaser TWISTER und XCAVATOR®. Diese stellen zurzeit eine der schonendsten, sichersten und schnellsten Laserbehandlungen mit den wenigsten Nebenwirkungen dar und sind deswegen auch besonders gut für Risikopatienten geeignet. Die Channel-Technik bietet die Möglichkeit, das Gewebe des Harnkanals der Prostata von innen gezielt ohne Rückstände zu entfernen.

Der biolitec®-Laser war einer der ersten auf dem Markt mit einer Wellenlänge von 980 nm und 1470 nm. Diese Wellenlänge bietet die höchste Absorption in Wasser und Hämoglobin und ermöglicht somit eine exzellente Hämostase. Geringere Blutungen während des Eingriffs verbessern die Sichtbarkeit auf das Operationsgebiet.
Die Laserfasern TWISTER und XCAVATOR® heben sich durch ihre vergrößerte Kontaktfläche und einer speziellen Beschichtung an der Faserspitze hervor, wodurch eine schnellere Ablation bei gleichzeitiger präziserer Faserführung möglich ist. Die Fasern der biolitec® arbeiten zudem im Kontaktmodus. Damit wird die Koagulationszone deutlich verringert (kleiner als 1 mm) und die Blase sowie umliegendes Gewebe werden geschont, Inkontinenz und sexuelle Dysfunktion in der Regel vermieden.

Das LIFE-Verfahren hat sich unter anderem bei der Behandlung von Risikopatienten bewährt. Urologen im Harasanshin Hospital Fukuoka in Japan haben diese spezielle Channel-Technik mitentwickelt und mit diesem Verfahren 26 Patienten operiert, die entweder unter Diabetes leiden und/oder Antikoagulantien einnehmen müssen. Zudem wiesen alle Patienten große Prostaten auf (im Schnitt über 100 bis 200 g).

Ärzte am Harasanshin Hospital Fukuoka konnten deutlich schneller als bei herkömmlichen Verfahren – durchschnittlich 1 Stunde – operieren und eine große Kavität erreichen, ohne das Gewebe komplett entfernen zu müssen. Die besonders bei großen Drüsen üblicherweise auftretenden Nebenwirkungen wie Schwellungen, Dysuria oder Retention traten nicht auf. Zudem waren die behandelnden Ärzte begeistert von der guten Handhabbarkeit und Qualität des biolitec®-Lasersystems.

Weitere Informationen über die Laser und speziellen Fasern der biolitec® sowie über die Möglichkeiten einer Teilnahme an Workshops für Ärzte erhalten Sie auf der Webseite www.biolitec.de. Interessierte Patienten können sich unter www.info-prostata.com sowie der Hotline 01805-010276 über Ärzte informieren, die die LIFE-Methode anwenden.

Zum Unternehmen:
Die biolitec® ist eines der weltweit führenden Medizintechnik-Unternehmen im Bereich Laseranwendungen und der einzige Anbieter, der über alle relevanten Kernkompetenzen – Photosensitizer, Laser und Lichtwellenleiter – im Bereich der Photodynamischen Therapie (PDT) verfügt. Neben der lasergestützten Behandlung von Krebserkrankungen mit dem Medikament Foscan® erforscht und vermarktet die biolitec® vor allem minimal-invasive, schonende Laserverfahren. ELVeS Radial (Endo Laser Vein System) ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Lasersystem zur Behandlung der venösen Insuffizienz (Krampfadern). Der neue LEONARDO®-Diodenlaser von biolitec® ist der erste universell einsetzbare medizinische Laser, der über eine Kombination von zwei Wellenlängen, 980nm und 1470nm, verfügt und fachübergreifend verwendbar ist. Die innovative Kontaktfaser XCAVATOR® ermöglicht in Verbindung mit dem LEONARDO® Dual 200 Watt-Laser eine schonende Behandlung bei z.B. gutartiger Prostatavergrößerung (BPH) in der Urologie. Speziell für die mobile Anwendung vor Ort wurde der nur 900 g leichte LEONARDO® Mini-Laser entwickelt. Schonende Laseranwendungen in den Bereichen Proktologie, HNO, Gynäkologie, Thorax-Chirurgie und Pneumologie gehören ebenfalls zum Geschäftsfeld der biolitec®. Weitere Informationen unter www.biolitec.de

Kontakt
biolitec biomedical technology GmbH
Joern Gleisner
Otto-Schott-Str. 15
07745 Jena
+49 (0) 3641 / 51953-36
+49 (0) 6172 / 27159-69
joern.gleisner@biolitec.com
http://www.biolitec.de

Pressemitteilungen

LIFE™-Lasertherapie bei gutartiger Prostatavergrößerung: Schnelle Erholung und keine Nachblutung bei älteren Patienten

Minimal-invasive Lasertherapie LIFE™ beseitigt benigne Prostatavergrößerungen (BPH) nebenwirkungsarm – selektive Verdampfung vermeidet Blutungen – schnelle Erholungsphase – FUSION® Technologie macht Lasereingriff extrem sicher und zuverlässig – Lebensqualität bleibt erhalten

Jena, 26.März 2015 – Mit zunehmendem Alter können bei Männern benigne Prostata Hyperplasien (BPH) auftreten, einer gutartigen Anschwellung der Prostata, die jedoch unbehandelt zu Beschwerden im Alltag führen kann. Eine vergrößerte Prostata macht sich zum Beispiel bemerkbar durch das Gefühl einer nicht vollständig entleerten Blase trotz häufigem Harndrangs. Auch wiederholte Blasenentzündungen durch hohe Restharnmengen in der Blase, bis hin zu kompletten Harnsperren können die Nachtruhe beeinträchtigen oder den Alltag enorm beeinträchtigen. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen und rechtzeitiges Handeln sind also wichtige Schritte.

Mit der LIFE™-Lasertherapie bietet die biolitec eine minimal-invasive und schmerzarme Lasertherapie mit der den Patienten auf schonende und sehr zuverlässige Weise geholfen werden kann.

Durch die spezielle XCAVATOR®-Faser der biolitec wird die Laserenergie zielgerichtet in das zu beseitigende Gewebe transportiert, wo es dieses dann sehr präzise durch die abgestrahlte Energie selektiv verdampft. Tiefer liegendes Gewebe wird geschont, Nebenwirkungen wie Nachblutungen können erfolgreich vermieden werden. Wundflächen werden mit dem Laser so gut verschlossen, dass der Patient nach einer kurzen Katheterzeit oft noch am gleichen oder am folgenden Tag wieder auf den Beinen ist.

Da die Laserbehandlung minimal-invasiv ist, hat sie meist keine Auswirkungen auf Sexualität oder Kontinenz. Nach dem Eingriff verbessert sich der Harnfluss sehr schnell, das Gefühl einer nicht entleerten Blase verschwindet und ermöglicht dem Patienten eine bessere und beschwerdenfreie Lebensqualität.

Besonders sicher ist die Therapie wegen der einzigartigen FUSION® Technologie der biolitec, die durch ein höchstes Maß an Sicherheit und Qualität gewährleistet wird. Bei der FUSION® Technologie werden die Glaskappen mit der Faser nicht nur verklebt sondern fest verschweißt um einen Verlust während der Behandlung zu vermeiden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.biolitec.de oder www.info-prostata.com

Über die biolitec:
Die biolitec AG ist eines der weltweit führenden Medizintechnik-Unternehmen im Bereich Laseranwendungen und der einzige Anbieter, der über alle relevanten Kernkompetenzen – Photosensitizer, Laser und Lichtwellenleiter – im Bereich der Photodynamischen Therapie (PDT) verfügt. Neben der lasergestützten Behandlung von Krebserkrankungen mit dem Medikament Foscan® erforscht und vermarktet die biolitec AG vor allem minimal-invasive, schonende Laserverfahren. ELVeS Radial™ (Endo Laser Vein System) ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Lasersystem zur Behandlung der venösen Insuffizienz. Die innovative Kontaktfaser XCAVATOR™ ermöglicht in Verbindung mit dem Ceralas® HPD-Laser eine schonende Behandlung bei z.B. gutartiger Prostatavergrößerung (BPH) in der Urologie. Der neue LEONARDO®-Diodenlaser von biolitec® ist der erste universell einsetzbare medizinische Laser, der über eine Kombination von zwei Wellenlängen, 980nm und 1470nm, verfügt und fachübergreifend verwendbar ist. Schonende Laseranwendungen in den Bereichen Proktologie, HNO, Gynäkologie, Thorax-Chirurgie und Pneumologie gehören ebenfalls zum Geschäftsfeld der biolitec AG. Weitere Informationen unter www.biolitec.de.

Kontakt
biolitec AG
Jörn Gleisner
Untere Viaduktgasse 6/9
1030 Wien
+49 (0) 3641/5195336
joern.gleisner@biolitec.com
http://www.biolitec.de

Pressemitteilungen

biolitec® präsentiert bahnbrechende XCAVATOR™-Faser für Laser-Behandlung von Prostatavergrößerung auf Medica

Erfolgreiche Vorstellung innovativer Produktneuheiten für minimal-invasive Lasertherapie auf Medica 2013 – Kontaktfaser XCAVATOR™ mit exzellenten Ablationsraten bei urologischen Indikationen – Multifunktionaler neuer Diodenlaser Leonardo® mit fachübergreifenden Einsatzmöglichkeiten auch bei gynäkologischen Anwendungen

Jena, 29. November 2013 – Auch dieses Jahr konnte die biolitec®, der Technologieführer in der Entwicklung von fiberoptischen Produkten aus Jena, wieder eine Bandbreite an Neuheiten auf der weltgrößten Medizinmesse Medica 2013 dem breiten Publikum, welches gut zur Hälfte aus internationalen Besuchern bestand, präsentieren. Dazu zählten der Diodenlaser Leonardo® als der vielseitigste, universell anwendbare medizinische Laser auf dem heutigen Markt, welcher weitreichende Möglichkeiten zur Verbesserung der Behandlungsergebnisse für den Patienten eröffnet. Weiterhin wurde als besonders schonende Alternative gegenüber den herkömmlichen Methoden die besonders schonende Lasertherapie HOLA™ (Hysteroscopic Outpatient Laser Applications), die sowohl mit dem Ceralas®HPD-Laser sowie dem neuen Leonardo®Dual-Laser die Myome ambulant und auch unter lokaler Anästhesie therapiert, vorgestellt.

Als größte Innovation seitens der biolitec® zählt die hoch technologische XCAVATOR™-Faser, welche die Behandlung von BPH in bislang nicht gekanntem Maße optimiert. Durch die Arbeit im Kontaktmodus wird Laserenergie zielgerichtet und genau auf die Stelle geleitet, die abgetragen oder vaporisiert werden soll. Taktiles Feedback für die behandelnden Mediziner bedeutet mehr Kontrolle. Besondere Erwähnung verdient die optimierte Absorption in Wasser und Hämoglobin. Das Ergebnis sind glatte, intraoperative Oberflächen.

Die XCAVATOR™ wurde speziell als das erste Laser-TURP Verfahren entwickelt, wobei die Effizienz der transurethralen Resektion mit der unübertroffenen Sicherheit und Hämostase der Ceralas® HPD Lasersystemserie verbunden wurde. Der Ceralas® HPD-Laser arbeitet optimal mit einer Wellenlänge von 980nm mit einer Leistung von 180Watt. Hohe Abtragungsraten von 3-4 Gramm pro Minute führen zu einer effektiven aber auch minimierten Koagulationszone, wodurch mögliche Nebenwirkungen deutlich reduziert werden.

Das äußerst fortschrittliche Design der Glaskappe, welches zum Patent angemeldet wurde, vaporisiert und reseziert das Prostatagewebe und ermöglicht dadurch eine histologische Untersuchung des resezierten Gewebes zum Ausschluss von Prostatakrebs. Damit ist die einzigartige Glaskappe der XCAVATOR™-Faser zur ersten Wahl für die Behandlung von Prostatae, die größer als 80 Gramm sind.

Ein speziell entwickeltes Resektoskop mindert die Wahrscheinlichkeit von kostspieliger Beschädigung der Optik, die bei der Anwendung von Zystoskopen entstehen kann. Da sich die Dampfblasen nur an der Faserspitze konzentrieren, bietet die XCAVATOR™ auch einen optimierten Sichtbereich. Eine schnelle Einarbeitung in die Anwendung ist durch die Nutzung eines Rektoskops gewährleistet, da die Handhabung der Operationen mit Schlinge gleicht.

Die XCAVATOR™-Faser ist auch mit dem neuen Ceralas® HPD Dual-Laser, dem ersten urologischen Laser der Welt mit zwei parallelen Wellenlängen von 1470nm und 980nm, zur BPH Behandlung einsetzbar. Effiziente Vaporisation, Koagulation und Resektion sind garantiert.

Über biolitec®:
Die biolitec AG ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Laseranwendungen und der einzige Anbieter, der über alle relevanten Kernkompetenzen – Photosensitizer, Laser und Lichtwellenleiter – im Bereich der photodynamischen Therapie (PDT) verfügt. Neben der lasergestützten Behandlung von Krebserkrankungen mit dem Medikament Foscan® erforscht und vermarktet die biolitec AG vor allem minimal-invasive, schonende Laserverfahren. ELVeS Radial™ (Endo Laser Vein System) ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Lasersystem zur Behandlung der venösen Insuffizienz. Der Ceralas® HPD Laser ermöglicht eine schonende Behandlung bei z.B. gutartiger Prostatavergrößerung (BPH) in der Urologie. Schonende Laseranwendungen in den Bereichen Proktologie, HNO, Orthopädie, Gynäkologie und Ophthalmologie gehören ebenfalls zum Geschäftsfeld der biolitec AG. Weitere Informationen unter www.biolitec.de.

Kontakt:
biolitec AG
Jörn Gleisner
Otto-Schott-Straße 15
07745 Jena
+49 (0) 6172/ 27159-20
joern.gleisner@biolitec.com
http://www.biolitec.de

Pressemitteilungen

biolitec® bringt die erste Laser- TURP auf den Markt: Die neue XCAVATOR™-Faser mit exzellenten Ablationsraten für urologische Indikationen

Innovative Kontaktfaser XCAVATOR™ für BPH – Unübertroffene Ablationsraten und exzellente Zuverlässigkeit bei urologischen Behandlungen – Glasspitze der XCAVATOR™ zum Patent angemeldet

Jena, 6. September 2013 – Die neu entwickelte XCAVATOR™-Faser der biolitec® optimiert die Behandlung von BPH. Gerade Männer ab 50 sind häufig von einer benignen Prostatahyperplasie betroffen und leiden unter Symptomen wie einem abgeschwächten Harnstrahl oder einer verlängerten Blasenentleerungszeit.

Die XCAVATOR™ wurde speziell als das erste Laser-TURP Verfahren entwickelt, wobei die Effizienz der transurethralen Resektion mit der unübertroffenen Sicherheit und Hämostase der Ceralas® HPD Lasersystemserie verbunden wurde. Das äußerst fortschrittliche Design der Glaskappe, welches jetzt zum Patent angemeldet wurde, vaporisiert und reseziert das Prostatagewebe und ermöglicht dadurch eine histologische Untersuchung des resezierten Gewebes zum Ausschluss von Prostatakrebs. Dies macht die einzigartige Glaskappe der XCAVATOR™-Faser zur ersten Wahl für die Behandlung von Prostata, die größer als 80 Gramm sind.

Die XCAVATOR™- Faser zeichnet sich in Verbindung mit dem Ceralas® HPD Laser bei der sicheren Behandlung der benignen Prostatahyperplasie, vor allem auch durch die optimierte Absorption in Wasser und Hämoglobin aus. Der Ceralas® HPD-Laser arbeitet optimal mit einer Wellenlänge von 980nm mit einer Leistung von 180Watt. Hohe Abtragungsraten von 3-4 Gramm pro Minute führen zu einer effektiven aber auch minimierten Koagulationszone, wodurch mögliche Nebenwirkungen deutlich reduziert werden.

Durch die Arbeit im Kontaktmodus wird die Energie zielgerichtet auf die zu behandelnde Stelle geleitet, um das überflüssige Weichgewebe schonend abzutragen.

Das taktile Feedback der neuen Faser bedeutet mehr Kontrolle und ermöglicht hervorragende Behandlungsergebnisse mit glatten, intraoperativen Oberflächen.

Die XCAVATOR™-Faser ist auch mit dem neuen Ceralas® HPD Dual-Laser, dem ersten urologischen Laser der Welt mit zwei parallelen Wellenlängen von 1470nm und 980nm, zur BPH Behandlung einsetzbar. Effiziente Vaporisation, Koagulation und Resektion sind garantiert.

Ein speziell entwickeltes Resektoskop mindert die Wahrscheinlichkeit von kostspieliger Beschädigung der Optik, die bei der Anwendung von Zystoskopen entstehen kann. Da sich die Dampfblasen nur an der Faserspitze konzentrieren, bietet die XCAVATOR™ auch einen optimierten Sichtbereich. Eine schnelle Einarbeitung in die Anwendung ist durch die Nutzung eines Rektoskops gewährleistet, da die Handhabung der Operationen mit Schlinge gleicht.

Über biolitec®:
Die biolitec AG ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Laseranwendungen und der einzige Anbieter, der über alle relevanten Kernkompetenzen – Photosensitizer, Laser und Lichtwellenleiter – im Bereich der photodynamischen Therapie (PDT) verfügt. Neben der lasergestützten Behandlung von Krebserkrankungen mit dem Medikament Foscan® erforscht und vermarktet die biolitec AG vor allem minimal-invasive, schonende Laserverfahren. ELVeS Radial™ (Endo Laser Vein System) ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Lasersystem zur Behandlung der venösen Insuffizienz. Der Ceralas® HPD Laser ermöglicht eine schonende Behandlung bei z.B. gutartiger Prostatavergrößerung (BPH) in der Urologie. Schonende Laseranwendungen in den Bereichen Proktologie, HNO, Orthopädie, Gynäkologie und Ophthalmologie gehören ebenfalls zum Geschäftsfeld der biolitec AG. Weitere Informationen unter www.biolitec.de.

Kontakt:
biolitec AG
Jörn Gleisner
Otto-Schott-Straße 15
07745 Jena
+49 (0) 6172/ 27159-20
joern.gleisner@biolitec.com
http://www.biolitec.de