Tag Archives: zauber

Pressemitteilungen

Der Oktober wird magisch bei Toys“R“Us!

Der Oktober wird magisch bei Toys"R"Us!

Passend zum neuen Harry Potter Film „Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen“ der Mitte November in den Kinos in der DACH-Region erscheint, veranstaltet Toys“R“Us in allen teilnehmenden Filialen* am 06. Oktober ein zauberhaftes Event. Gemeinsam mit Warner Brothers, Jakks Pacific und LEGO können kleine und große Zauberlehrlinge in Deutschland, Österreich und der Schweiz in eine Welt voller Magie eintauchen.

Köln, 27. September 2018 – ob kleine oder große Zauberei Fans, jeder wollte bestimmt schon einmal wissen, in welches Hogwarts-Haus er gehört. Gryffindor, die für Mut und Tapferkeit stehen, Hufflepuff, deren Eigenschaften Gerechtigkeit und Treue sind, Ravenclaw die für Klugheit und Weisheit stehen oder Slytherin, die für Gerissenheit und Ehrgeiz einstehen. In welches Haus man gehört suchen sich aufstrebende Zauberer nicht aus, sondern dies entscheidet der sprechende Hut für sie. Und genau dieser ist eine der vier fantastischen Spielstationen des magischen Events bei Toys“R“Us.

„Das lange Warten, hat nun also endlich ein Ende! Denn an vier verschiedenen Spielstationen können Kinder jeden Alters tolle Aktionen rund um das Thema „Harry Potter“ und „Phantastische Tierwesen“ erleben“, berichtet Marie-Charlotte von Heyking, PR, Event- und Lokalmarketing Teamlead bei Toys“R“Us, Zentraleuropa. “ So können angehende Zauberlehrlinge zum Beispiel an der ersten Spielstation, wie in den Harry Potter-Filmen, den sprechenden Hut aufsetzen und nun endlich erfahren in welches Hogwarts-Haus sie gehören“, verrät Marie-Charlotte von Heyking weiter.

Zur Grundausstattung jeden Zauberers gehört natürlich ein passender Zauberstab. Und diesen benötigen die Zauberlehrlinge dann auch, um die zweite Spielstation bewältigen zu können. Hier geht es darum die richtigen Zaubersprüche mit den dazu passenden Bewegungen zu kombinieren. Gelingt dies, werden die kleinen und großen Zauberlehrlinge zu wahren Zauberern und sind Teil einer magischen Welt. Wer sich sicher in dem Umgang mit den Zauberstäben fühlt, hat sogar die Möglichkeit sich dem ein oder anderen Zauberstabduelle zu stellen.

Nach einem packenden Zauberstabduell können sich die mutigen Zauberer einer weiteren Aufgabe stellen: Dem Quidditch-Spiel! Genau wie in den Filmen gilt es den goldenen Schnatz in die Tore des Gegenspielers zu bringen.
Nach einem spannenden Quidditch-Spiel wartet noch eine magische Herausforderung auf die jungen Zauberer. An der vierten Station werden von den Zauberkünstlern Fingerspitzengefühl und Geschick abverlangt. An dieser Station gilt es die einzelnen LEGO-Steine richtig zusammen zubauen. Gelingt dies dürfen die jungen Zauberer ihr kleines Meister Bauwerk als Erinnerung für ihren magischen Ausflug mit nach Hause nehmen.

Noch mehr Magie kann man sich erspielen, indem man am fantastischen Gewinnspiel teilnimmt. Hierzu einfach die, an dem Tag, ausliegenden Teilnahmekarten richtig ausfüllen und wieder in der Filiale abgeben. Mit etwas Glück ergattert man einen der magischen Gewinne wie zum Beispiel 1 von 10 LEGO Spielsets oder 1 von10 goldenen Schnatzs.

Vorbeischauen und in die magischen Welten von Harry Potter und Newt Scramander abtauchen lohnen sich auf jeden Fall – beim magischen Event in allen teilnehmenden Toys“R“Us Filialen in Deutschland (11.00 – 17.00 Uhr), Österreich und der Schweiz (10.00 – 16.00 Uhr).*
———————————————————–
*Ausgenommene Märkte sind: Recklinghausen, Sankt Augustin, Münster, Hanau, Salzburg und Parndorf.

Über TOYS“R“US
Toys“R“Us nimmt im deutschsprachigen Raum mit derzeit 93 Filialen sowie jeweils landeseigenen Onlineshops eine marktführende Rolle im Handel mit Spielwaren und Babyartikeln ein. Mit seinem breit gefächerten Angebot aus den Bereichen Spielwaren, Multimedia, Outdoor und Baby führt Toys“R“Us das umfangreichste Sortiment der Branche. Durch attraktive Kundenvorteilsprogramme, hohe Servicestandards und Produktqualität zu günstigen Preisen bietet das Toys“R“Us Konzept den Kunden einen großen Mehrwert. Besuchen Sie uns doch auch einmal im Internet unter www.toysrus.de

Über Smyths Toys
Smyths Toys wurde vor über dreißig Jahren gegründet und ist heute – mit mehr als 110 Standorten – der führende „multi-channel“ Spielzeug-Einzelhändler im englisch-sprachigen Europa. Smyths Toys ist ein Familienunternehmen. Die Läden, Marken, Kataloge und die Fernsehwerbung von Smyths sind außerordentlich beliebt bei Kunden jeden Alters. Die Transaktion von Toys“R“Us zu Smyths Toys macht Smyths Toys zum größten Spielzeug-Einzelhändler in Europa.

Firmenkontakt
ToysRUs GmbH
Marie-Charlotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0049 / 221 / 5972 – 420
presse@toysrus.com
http://www.toysrus.de

Pressekontakt
Toys“R“Us GmbH
Marie-Charlotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0049 / 221 / 5972 – 420
presse@toysrus.com
http://www.toysrus.de

Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Die Märchen und blühenden Oasen der Seidenstraße

Mit Gebeco erleben Reisende den Zauber entlang der Seidenstraße

Kiel, 20.04.2018. Die Seidenstraße verbindet seit etwa 6.000 Jahren Europa mit Asien. Die erneute Wiederbelebung des Handelsweges durch China betont die wirtschaftliche Relevanz, die die Seidenstraße noch heute hat. Schon damals trug der Handel mit Seide, Gewürzen und Tee und der Austausch kultureller und religiöser Ideen, zur wirtschaftlichen Blüte bei. Nirgendwo entstanden während des Mittelalters so zahlreiche überaus prächtige Städte, wie entlang der Seidenstraße. Der Handel schuf die Grundlage für einige der schönsten Architektur-Ensembles der Welt, die noch heute bewundert werden können. Gemeinsam mit ihrem kundigen Studienreiseleiter wandeln Gebeco Reisende auf den Pfaden ehemaliger Karawanen, tauchen ein in die Geschichten von Entdeckern und Kaufleuten wie Marco Polo und verfolgen die Spuren einstiger Handelsleute. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Märchen aus 1001 Nacht

Der usbekische Abschnitt der Seidenstraße ist einer der großartigsten Abschnitte des legendären Handelsweges. Ein schier unendlicher Warenstrom bescherte den Herrschern sagenhaften Reichtum, ließ blühende Handelsplätze und Städte entstehen. An der Seite der qualifizierten Reiseleitung bestaunt die Gruppe auf der 15-Tage-Erlebnisreise durch Usbekistan architektonische Zeugnisse der Vergangenheit und taucht in das bunte Leben der Gegenwart ein. Gemeinsam mit anderen Kulturinteressierten durchstreifen die Reisenden die Oasenstädte der alten Seidenstraße, entspannen am Gebirgssee Issyk Kul und entdecken moderne Stadtbilder in Taschkent und Bishkek. Kulturelle Vielfalt und Begegnungen mit den herzlichen Menschen dieser Region vervollständigen das Reiseerlebnis. Im Westen Usbekistans überquert die Gruppe den Fluss Amu Darya und fährt durch die Steppen- und Wüstenlandschaft der Kyzyl Kum nach Buchara. Unterwegs sorgt ein Picknick in der Wüste für Erfrischung. Ein weiterer landschaftlicher Höhepunkt erwartet die Reisenden: Der Hochgebirgssee Issyk Kul. Auf 1.600 Metern gelegen und eingerahmt von schneebedeckten Gebirgsketten, strahlt er eine besondere Faszination aus. Durch abwechslungsreiche Landschaften macht die Gruppe einen Abstecher zur Gregorischen Schlucht. Vielleicht haben die Reisenden Glück und treffen Einheimische beim Trainieren ihrer Falken. In der Schlucht Jeti Oguz verwundern ungewöhnliche und in unzähligen Jahren von Wind und Wasser gebildete Steinformationen. Unterwegs treffen die Reisenden kirgisische Familien mit ihren Yak- und Schafsherden, die den Sommer hier verbringen. Die Gruppe besucht eine Familienjurte und bei einem Glas gegorener Stutenmilch erfährt sie mehr über das harte Leben in der Natur.

Märchen aus 1001 Nacht“, Gebeco Länder erleben

15-Tage-Erlebnisreise ab 2.695 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2M11002

Termine: 01.05.-15.05., 29.05.-12.06., 17.07.-31.07., 14.08.-28.08.2018

Vormerktermine 2019: 30.04.-14.05., 28.05.-11.06., 16.07.-30.07., 13.08.-27.08.2019

Blühende Oasen der Seidenstraße

Auf der 15-Tage-Erlebnisreise begibt sich die Gruppe auf die Suche nach den wahren Perlen der Seidenstraße. Bunte Märkte, traditionelle Handwerkskunst, liebevolle Gastfreundschaft, historische Bauten, lebendige Religionen und unvergessliche Naturszenerien vermitteln die bunte Welt Zentralasiens. Die Reise beginnt in der Oasenstadt Chiwa. Die Reisenden wandeln durch enge Gassen entlang reich verzierter Moscheen, Koranschulen und Palästen. Bei einer Stadtführung präsentiert sich die Altstadt wie ein Freilichtmuseum und versetzt die Gruppe in die Zeiten der historischen Seidenstraße. Von Chiwa geht es nach Buchara. Ferne Händler, die über die Seidenstraße kamen, haben das Stadtbild ebenso geprägt wie die reichen Kaufleute, die hier residierten. So ist die Chor-Minor-Moschee im indischen Stil gebaut worden. Das Samaniden-Mausoleum beeindruckt noch heute mit seiner einzigartigen Architektur, wurde es doch vom reichen Kaufmann Samani für seine Familie errichtet. Bei einer Gewürzteeprobe in einem traditionellen Teehaus genießt die Gruppe die usbekische Gastfreundlichkeit. In Yangigazgan schlagen die Reisenden ihr Nachtlager im Jurtencamp auf und erfahren hautnah, wie die Nomaden lebten. Bei sternenklarem Himmel wird ein wunderbares Abendessen am Lagerfeuer serviert. Von Usbekistan aus folgt die Gruppe der Deutsch sprechenden Reiseleitung bis nach Tadschikistan. Richtung Norden geht es weiter in das „Land der Berge“. Die abwechslungsreiche Fahrt führt durch mal grüne, mal karge Felsen vorbei an rauschenden Gebirgsbächen und steilen Felswänden. Angekommen am Iskandarkul stärken sich die Reisenden bei einem Picknick am wohl schönsten See des Fan-Gebirges. Außerdem erfährt die Gruppe mehr über die Sagen um Alexander den Großen, der hier sein geliebtes Pferd zurücklassen musste.

Blühende Oasen der Seidenstraße“, Gebeco Länder erleben

15-Tage-Erlebnisreise ab 2.495 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2M13004

Termine: 05.05.-19.05., 21.06.-05.07., 08.09.-22.09., 29.09.-13.10.2018

Vormerktermine 2019: 13.04.-27.04., 11.05.-25.05., 08.06.-22.06., 07.09.-21.09., 28.09.-12.10.2019

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Alicia Kern

Gebeco GmbH & Co. KG

Holzkoppelweg 19

24118 Kiel

Germany

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Gebeco GmbH & Co. KG

Holzkoppelweg 19

24118 Kiel

Germany

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Pressemitteilungen

Deutschlands große Fantasy und Mystery Convention in Bonn startet durch!

Deutschlands große Fantasy und Mystery Convention in Bonn startet durch!

(Mynewsdesk) Vom 21. – 23.4.2017 findet im Bonner Maritim Hotel die MagicCon statt, Deutschlands neue große Fantasy und Mystery Convention, mit namhaften internationalen und nationalen Schauspielern. 

Convention-Besucher dürfen sich unter anderem auf Darsteller aus Sherlock, The Vampire Diaries, Once Upon A Time, Game of Thrones und Outlander freuen. 

Die MagicCon bietet ein breites Staraufgebot an nahmhaften Schauspielern aus Film und Fernsehen wie                Ian Somerhalder, bekannt aus der Hitserie Vampire Diaries, Jason Issacs, der erst kürzlich in A Cure For Wellness mitgespielt hat und nun die Rolle des Captain Lorca in Star Trek Discovery übernimmt. 

Ebenso sind Andrew Scott und Louise Brealey aus der BBC Erfolgsserie Sherlock dabei, die hierzulande im Ersten ausgestrahlt wird. Auch Emilie de Ravin und Keegan Connor Tracy aus Once Upon A Time werden in Bonn sein. Aus Game of Thrones wird Tom Wlaschiha, der Jaqen Hghar spielt, zu Gast sein. Weitere Gäste sind unter anderem Graham McTavish und Lotte Verbeek (Outlander) sowie Dean O’Gorman aus dem
Blockbuster Der Hobbit.
Neben den Schauspielern bietet die MagicCon ihren Besuchern ein breites Spektrum an Aktivitäten, wie Workshops, Vorträge und Lesungen, während ein großer Händlerbereich zum Shoppen einlädt. Eines der Highlights ist der Schwertkampfworkshop mit einem professionellen Stuntman aus England. Doch auch die Fans tragen zum Zauber der MagicCon bei. Denn eine Vielzahl von ihnen verleiht der Convention in ihren ausgefallenen Kostümen einen ganz
besonderen Charakter. Darüber hinaus wird ein Cosplay Contest die herausragendsten Kostüme mit großzügigen Preisen belohnen. Passend zur Magie der MagicCon dürfen sich die Besucher über eine Zaubershow freuen. Doch nach dem reichhaltigen Programm ist noch lange nicht Schluss: aufregende Tage werden mit Partys bis in die frühen Morgenstunden abgerundet.

Informationen zur MagicCon aus dem Hause der FedCon GmbH finden Sie auf
www.magiccon.de oder auf www.facebook.com/magiccon.de

Der Veranstalter der MagicCon, Dirk Bartholomä, ist bereits seit 1992 auf dem deutschen Markt
tätig mit den bekannten Events FedCon und RingCon, Conventions zum Thema Science Fiction
und Fantasy, die seit mehr als 20 Jahren erfolgreich in großen Hotels in NRW stattfinden.

Pressekontakt
Kathleen Mrosk
E-Mail: kathleen.mrosk@fedconevent.com
Tel.: 0171/3157245

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im FedCon GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/hu3nhh

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kultur/deutschlands-grosse-fantasy-und-mystery-convention-in-bonn-startet-durch-79662

Die FedCon GmbH veranstaltet seit 1992 Fanevents in Deutschland mit Stars aus Hollywood. Der bekannteste Event ist der Science Fiction Großevent FedCon, welcher seit 1992 jährlich stattfindet. Weiterhin gibt es die MagicCon, die mit Schauspielern und Programm aus Fantasy und Mystery aufwartet. Darüber hinaus gibt es noch den Halloween Horror Kultevent FearCon und natürlich die große Comic Con Germany in Stuttgart nach dem Vorbild der San Diego Comic Convention.

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/kultur/deutschlands-grosse-fantasy-und-mystery-convention-in-bonn-startet-durch-79662

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/hu3nhh

Pressemitteilungen

Familien-Feenfest am 25. und 26. Juni 2016

Feen und Trolle laden zum Feiern nach Saalfeld ein

Familien-Feenfest am 25. und 26. Juni 2016

Miniflyer Feenfest

Nicht nur Menschenkinder feiern gern, sondern auch die Feen und Trolle der Saalfelder Feengrotten. Deshalb laden sie am letzten Juni-Wochenende nunmehr zum 9. Mal zum Familien-Feenfest in den Feengrottenpark ein. Zu diesem besonderen Anlass wird sich der Park in eine zauberhafte Welt der Feen und Naturgeister verwandeln, in der man allerorts wunderschönen Elfen und Trollen begegnen kann.

Auch in diesem Jahr können sich die kleinen und großen Besucher auf ein buntes Programm mit Märchenstunden, Tanzvorführungen und -workshops, Musikprogrammen und Minidisco freuen.

Auf alle Kinder warten darüber hinaus viele abwechslungsreiche Bastel- und Mitmach-Angebote. So können Feenhäuschen und -hüte gebastelt, Blumenkränze gebunden, Kerzen gedreht oder gefärbt, Leinwandbilder gemalt, Teddybären gestopft, Feen gefilzt, Regenmacher gebastelt, Porzellanschmetterlinge bemalt und Kräutersträuße gebunden werden. Man kann sich beim Baumklettern ausprobieren und bunte Strähnen ins Haar flechten lassen. Auch können eigene Brezeln oder Gemüsetaler gebacken werden. Eine Hüpfburg, ein Kinderkarussell und das typische Feenschminken ergänzen das Angebot.

Zwischen 11 und 17 Uhr finden stündlich Kinderführungen durch die Schaugrotten statt. Auch das Feenweltchen und das Grottoneum können besucht werden.

Die Aktionen und Bastelangebote werden mit Feentalern bezahlt; diese sind vor Ort erhältlich.

Wer farbenfroh verkleidet kommt, hat die Chance, einen tollen Preis zu gewinnen, denn die schönsten Kostüme werden wieder prämiert.

Das gastronomische Angebot reicht von süßen Leckereien wie Detscher und Crepes, Kuchen, Waffeln, Zuckerwatte, Eis und leckerer Bowle bis hin zu herzhaften Speisen vom Holzkohlegrill, Fischspezialitäten, überbackenen Baguettes, Pilzpfanne und Knoblauchbrot.

Mit großer Vorfreude sehnen die Feen und Trolle der Saalfelder Feengrotten ihr großes Fest herbei. Sie erwarten ihre Gäste am 25. und 26. Juni 2016 jeweils von 10 bis 18 Uhr.

Hinweis:
Nutzen Sie den kostenfreien Busshuttle, denn die Parkmöglichkeiten an den Feengrotten sind begrenzt. Ab 9:50 Uhr pendeln zwei Busse im 10-Minuten-Takt zwischen Marktkauf und Feengrotten; ein weiterer verkehrt ab 9:40 Uhr alle 40 Minuten zwischen Gorndorf und dem Feengrottenpark. Letzte Abfahrtzeiten an den Feengrotten sind 18.20 Uhr (Route Marktkauf) bzw. 18:00 Uhr (Route Gorndorf).

In Saalfeld können folgende Parkplätze genutzt werden: P1 – Knochstraße, P4 – Schießteich, P5 – Kulmbacher Straße (Bahnhof), P8 – Beulwitzer Straße/ Fingersteinstraße (Feuerwehr). Am Sonntag stehen zusätzlich die Parkplätze am Marktkauf und an der Melanchthonstraße (LIDL) zur Verfügung.
Die Parkgebühr vor Ort beträgt 2,00 EUR.

Weitere Informationen, die Busfahrpläne sowie die Parkübersicht findet man unter www.feengrotten.de/feenfest

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Pressemitteilungen

Sommerferienzeit in der Erlebniswelt Feengrotten

Ein schöner Ferientag im Reich der Feen und Bergleute

Sommerferienzeit in der Erlebniswelt Feengrotten

Feen und Bergmann vor den Feengrotten

Die Sommerferien stehen unmittelbar vor der Tür. Und wie könnten sie schöner beginnen, als mit dem 9. Familien-Feenfest in den Saalfelder Feengrotten. Aber nicht nur am kommenden Wochenende, auch während der gesamten Sommerferien, hat die Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten viel zu bieten und ist bei jedem Wetter ein lohnenswertes Ausflugsziel.

So finden während der Ferien täglich drei Führungen durch die Schaugrotten speziell für Kinder, die Zwergentouren, um 11.00, 15.00 und 16.15 Uhr statt. Eine Voranmeldung wird empfohlen, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Das Feenweltchen ist sogar bis 18.00 Uhr geöffnet (letzter Einlass), so dass sich auch noch am späten Nachmittag bzw. frühen Abend ein Ausflug in das Feenreich lohnt. Hier warten die neuen Attraktionen Trollhaus und Schmetterlingsgarten, die erst vor wenigen Wochen eingeweiht wurden, auf viele Besucher. Darüber hinaus gibt es auf der Elfenwiese bereits eine weitere Überraschung.

Für Kinder bietet sich in den Ferien auch ein Aufenthalt im Heilstollen an. Bei einer „Gesunden Stunde“ kann man die wohltuende Atmosphäre unter Tage nutzen und die Zeit mit seinem Kind ganz intensiv genießen. Sie wird wochentags von 10 – 11 Uhr und 15 – 16 Uhr im Rahmen der regulären Inhalationszeiten angeboten. Samstags und sonntags finden zusätzlich Kinder-Kuren von 13.30 – 14.30 Uhr statt. Eine Voranmeldung ist empfehlenswert.

Wer es etwas sportlicher angehen möchte, ist auf dem neu gestalteten WaldErlebnisPfad bestens aufgehoben. Auf dem ca. 3 km langen Rundwanderweg, der direkt an den Feengrotten beginnt und endet, kann man an 13 interessanten Stationen den Wald und seine Bewohner näher kennen lernen. Ein Wegeplan ist an der Feengrotten-Kasse und in der Saalfeld-Information erhältlich.

Für Kindergartengruppen und Grundschüler wurde ein neues Erlebnisangebot im Saalfelder Stadtwald entwickelt. Unter dem Motto „Überleben und orientieren im Wald“ erfährt man bei einem Waldspaziergang Interessantes zu diesem Thema z. B. wie man sich einen Unterschlupf baut oder sauberes Wasser gewinnt.

Informationen zu allen Angeboten: www.feengrotten.de

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Pressemitteilungen

Stadt- und Erlebnisführungen Saalfeld 2016

Saalfelder Nachtwächter, Brauer und Fee laden ein

Stadt- und Erlebnisführungen Saalfeld 2016

Nachtschwärmerei durch die Feengrottenstadt Saalfeld

Für die Saalfeld-Information und die Feengrotten beginnt in diesen Tagen die neue touristische Saison mit einem abwechslungsreichen Angebot an Stadt- und Erlebnis-führungen. „Bereits im letzten Jahr verstärkte sich die Nachfrage unserer Angebote bei Saalfeldern und Gästen; aber auch bei Firmen- und Familienfeiern, Klassentreffen und sonstigen Gelegenheiten sind sie sehr beliebt“, so Yvonne Wagner, die Geschäftsführerin.

Unter dem Motto „Saalfelder Nachtschwärmerei“ geht es jeden zweiten Samstagabend mit Ratsherrn, Marktweibern und Stadtgarde auf Entdeckungstour durch die „Steinerne Chronik“. Für die „Bierkellerführung“ wurden aufgrund der großen Nachfrage bereits Zusatztermine vereinbart; vielleicht liegt dieses Angebot im 500. Jubiläumsjahr des Deutschen Reinheits-gebotes im besonderen Interesse der Besucher.

Auch wieder ins Programm aufgenommen wurde der Saalfelder Villenspaziergang mit Frau Dr. Reuther. Hier gilt der besondere Blick ausgewählten repräsentativen Anwesen wohlhabender ehemaliger Saalfelder Bürger. Einmal monatlich kann man eine Führung durch die Villa Bergfried und den Park des Schokoladenfabrikanten Hüther buchen.

Wer die Stadt auf eigene Faust entdecken möchte, für den gibt es in der Tourist-Information Saalfeld kostenfrei einen Stadtplan und die Broschüre „Historischer Rundgang“. Oder man scannt den QR-Code an den historischen Gebäuden einfach ein und erhält die deutsch- und englischsprachigen Informationen direkt auf seinem Mobilgerät. Und sollte es bei der Entdeckungstour regnen – der beliebte Saalfeld-Schirm ist als Knips und Stockschirm neben vielen schönen Souvenirs wieder ins Sortiment aufgenommen.

Auch das Darrtor ist seit diesen Tagen wieder jeden Nachmittag von 13 bis 17 Uhr geöffnet und kann bestiegen werden. Betreut wird es wie in den Vorjahren von Ehrenamtlichen der Diakonie Saalfeld. Die Johanneskirche steht ab 29. April täglich zur Besichtigung offen.

In den Feengrotten locken neue Angebote wie eine Foto-Tour und der „Klangzauber unter Tage“. Ferner sind die Erlebnisführungen „Im Reich der Fee zu Gast“ und „Wenn die Fee den Bergmann trifft“ wieder im Plan.

Für alle diese Veranstaltungen können Karten und Gutscheine in der Tourist-Information, Tel.: 0 36 71/ 52 21 81 oder im Internet unter www.saalfeld-tourismus.de erworben werden.

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Pressemitteilungen

Neues aus der Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten

Zahlreiche neue Attraktionen zum Saisonstart

Neues aus der Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten

Trollhaus im Feenweltchen

Wer lange Zeit nicht in den Feengrotten gewesen war, wird erstaunt sein, wie viel sich hier verändert hat. Auch in diesem Jahr gibt es eine Reihe von neuen Angeboten im Feengrottenpark.

Goldrausch und Edelsteinfieber am Grottoneum
Ein Museum zum Mitmachen, Staunen und Entdecken – so ließe sich die Erlebnisausstellung Grottoneum wohl am besten beschreiben. Hier können große und kleine Besucher der Geschichte der Feengrotten selbst auf die Spur gehen. Zu den 24 Wissens- und Mitmachstationen mit den Schwerpunkten Bergbau, Minerale und Tropfsteine gesellte sich unlängst eine weitere Attraktion im Außenbereich hinzu – die Schatzsuche-Station. Angelehnt an das Goldfieber am Klondike River können neugierige Forscher jetzt auf Schatzsuche gehen und an einer „Goldwaschanlage“ schürfen. Durch geschicktes Auswaschen mit Sieben am künstlichen Wasserlauf kommen aus dem Sand echte kleine Edelsteine zum Vorschein.

„Nicht nur die Kinder, auch Eltern und Großeltern haben hier sichtlich Spaß“, freut sich Yvonne Wagner, die diese Idee von Höhlenfreunden aus Amerika eigens für die Feengrotten umsetzen ließ. Die Schatzsuche-Station im Außenbereich des Grottoneums ist täglich von 9 bis 19 Uhr in Betrieb.

Neue Elfenwiese zum Start der Feenweltchen-Saison
Mit dem Erwachen der Natur regt sich auch im Feenreich an den Saalfelder Feengrotten wieder das Leben der Feen, Elfen und Trolle. Der Garten der Feenpflanzen erblüht in zartem Grün und leichte Töne erklingen im Hain der Lichtelfen.

Im dunklen Reich der Waldgeister haben die Kobolde und Trolle fleißig getüftelt und gewerkelt, damit es bis zur Eröffnung der neuen Feenweltchen-Saison fertig wird: das verrückte Trollhaus. Nun können auch alle Menschenkinder dieses einzigartige Labyrinth erobern.

Auch die Elfen und Feen waren nicht untätig und schufen sogar ein neues Reich – die Elfenwiese mit Blumenschlösschen, Feentanzplatz und Schmetterlingsgarten. Schon im letzten Jahr haben sie mit dem Bau des Blumenschlösschens begonnen. Dieser grüne Palast aus Bambus und lebenden Weiden wird von Kletterrosen, Waldreben und Zinien umrankt. In seinem Inneren können sich die Besucher von bezaubernden Melodien inspirieren lassen und den Feen gleich ein Tänzchen wagen.

Bis vor wenigen Tagen wurde auch im neuen Schmetterlingsgarten noch fleißig gegärtnert und viele neue Sträucher, Blumen und Kräuter geplatzt. Die Liste reicht von Brennnessel, Disteln und Lavendel bis hin zu Scharfgarbe, Sonnenhut, und Flieder. „Unser Ziel ist es, besonders viele Insekten wie Schmetterlinge anzuziehen und ihnen im Feenweltchen einen neuen Lebensraum zu schaffen. Auf diese Weise können die Besucher viel über die Zusammenhänge in der Natur erfahren. Spaß und Bildung gehören für uns zusammen“, so Frau Wagner, die Geschäftsführerin der Feengrotten. Sie ist sich sicher, mit den neu geschaffenen Attraktionen, in diesem Jahr den Besucherrekord des Feenweltchens von mehr als 60.000 Gästen in 2015 zu übertreffen.

Jetzt freuen sich alle Bewohner des Feenweltchens auf abenteuerlustige Kinder und junggebliebene Erwachsene. Der Freizeitwald hat in diesem Jahr vom 15.04. bis zum 06.11.2016 täglich geöffnet.

Farbenpracht der Feengrotten neu inszeniert
Auch der Besuch der Schaugrotten ist immer wieder ein Erlebnis. In den zurückliegenden Wochen wurde die Beleuchtung von der Mützelburggrotte bis hin zu den drei Quellgrotten neu inszeniert. Die verwendeten LED-Lampen ermöglichen eine noch eindrucksvollere Beleuchtung der Hohlräume und Tropfsteine. „Wir sehen jetzt Farbnuancen, die bislang verborgen waren“, schwärmen Mitarbeiter und Besucher der Feengrotten. Beschreiben lässt sich diese Faszination nur schwer. Am besten, man überzeugt sich selbst.

„Besonders freuen wir uns,“ – so Frau Wagner – „dass wir den Besuch der „farbenreichsten Schaugrotten der Welt“ seit diesem Jahr für ausländische Gäste noch attraktiver machen. Für den Rundgang durch die Feengrotten gibt es die Audioguides neben englisch und holländisch nun auch in vier weiteren Fremdsprachen – französisch, russisch, spanisch und italienisch. Und vielleicht wird ja auch einer dieser Gäste der 19 millionste Besucher, den wir in diesem Jahr erwarten.“

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Pressemitteilungen

Wartungsarbeiten in den Saalfelder Feengrotten

Tropfsteinputz in den „farbenreichsten Schaugrotten der Welt“

Wartungsarbeiten in den Saalfelder Feengrotten

Zauberhafte Fee im Märchendom – dem schönsten Teil der Grotten

Wie in jedem Januar bereiten sich die Saalfelder Schaugrotten wieder auf die neue Saison vor. Hierfür wird das ehemalige Bergwerk ab dem kommenden Montag, 11.01.2016, für drei Wochen von Montag bis Freitag geschlossen. Samstags und sonntags ist es von 10.30 bis 15.30 Uhr für die Besucher geöffnet.

Die jährliche Schließzeit wird genutzt, um notwendige Revisionsmaßnahmen durchzuführen. Die Arbeiten unter Tage umfassen technische, bergmännische und elektrische Kontrollen und Reparaturen. In den Quellgrotten und im Märchendom wird das angestaute Wasser abgelassen, um die Quelleinfassungen zu überprüfen und die Becken zu reinigen. In der Barbaragrotte werden der bergmännische Ausbau erneuert und Grubenstempel zum Abstützen des Gebirges ausgetauscht. Streckenweise werden die Beleuchtungen erneuert sowie die Geländer und Treppen ausgebessert. Ferner findet die jährliche Begehung zur gebirgsmechanischen Kontrolle des gesamten Untertage-Bereiches statt.

Nach Beendigung der Arbeiten erstrahlen die Grotten wieder in vollem Glanz und eröffnen am 30. Januar 2016 die diesjährige Saison. Dann sind sie wieder täglich von 10.30 bis 15.30 Uhr geöffnet.

Die Erlebnisausstellung Grottoneum kann auch im Januar täglich von 10.30 bis 15.30 Uhr besucht werden. Karten sind im Servicecenter im Verwaltungsgebäude der Feengrotten erhältlich. Weitere Informationen unter www.feengrotten.de oder telefonisch unter 0 36 71/ 550 40.

Im Jahr 2015 wurden insgesamt 338.000 Besuche in der Erlebniswelt Feengrotten verzeichnet. Im Einzelnen haben 148.000 Gäste die Schaugrotten und 129.000 die Erlebnisausstellung Grottoneum besucht. Einen Rekord verzeichnete der Abenteuerwald Feenweltchen mit erstmals 60.500 Besuchern in der Öffnungszeit von April bis Oktober 2015.

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Pressemitteilungen

Lesevergnügen für kleine Kanaren-Urlauber

NANITO und der Ruf der Ahnen – Eine abenteuerliche Reise in die Welt der kanarischen Ureinwohner

Lesevergnügen für kleine Kanaren-Urlauber

Cover NANITO und der Ruf der Ahnen

Manchmal ist auch auf glücklichen Inseln das Glück etwas getrübt. Als mit den Feuergeistern eine sonderbare Wandlung vor sich geht, ist das auf der Palmeninsel Anlass zu großer Besorgnis. Nur der weise alte Idafe ahnt den Grund für die Unruhe in den Vulkanen. Doch ohne Nanito wäre es bestimmt noch zum Schlimmsten gekommen.Wäre er nicht mutig zurück in die Zeit der Guanchen gereist; hätte er im Kloster der Harimaguadas nicht die Seherin Ain gefunden; hätten ihm die Hexen nicht ihren Zaubern geholfen. . . Ein fröhlicher Zwerg findet überall Helfer. Gemeinsam haben alle doch noch das Rätsel in den Vulkanen gelöst.

Ein Märchenroman ab 6 Jahren. Die Geschichte eignet sich sowohl zum Vorlesen als auch zum Selbstlesen. Liebevolle Textzeichnungen unterstützen das Verständnis. Das ideale Lesevergnügen für alle kleinen Kanaren-Urlauber.

BoD, Norderstedt – 2. Auflage 2014 – 120 Seiten, davon 28 schwarzweiß illustriert
EUR 7,90 – Taschenbuch 12cm x 19cm – ISBN: 978-3-7357-1956-0

Ute Lamberti, Jahrgang 1961, lebte 15 Jahre auf der kanarischen Insel La Palma. Die Erlebnisse als Wanderführerin inspirierten sie zu den Abenteuern ihres fröhlichen Inselhelden Nanito. Auf La Palma entstand das Kinderbuchprojekt „NANITO invita a su isla“ – Kanarische Kulturförderung 2005

Kostenlose Rezensionsexemplare für Journalisten können über die E-Mail-Adresse presse@bod.de angefordert werden. Bildquelle:kein externes Copyright

freiberufliche Autorin

Ute Lamberti
Ute Lamberti
Hauptstr. 3a
54668 Niederweis
0151-56735853
Utelam@yahoo.es
http://nanitolapalma.jimdo.com/

Pressemitteilungen

Feelloween im Feengrottenpark in Saalfeld

Gruselspaß für die ganze Familie am 02. November 2013

Feelloween im Feengrottenpark in Saalfeld

Feelloween im Feengrottenpark

Sagen und Erzählungen zu Folge öffnet jedes Jahr Ende Oktober die Geisterwelt ihre Pforten. Am Samstag, dem 02.11.2013, wird dies auf besondere Weise im Feengrottenpark gefeiert.

Im alten Bergwerk garantieren schaurige Geschichten und Spuk echten Gruselspaß. Bereits vorher können Groß und Klein von 9:30 bis 17:00 Uhr die bezaubernde Welt der Feen und Elfen, den Abenteuerwald Feenweltchen, entdecken. Ab 15:00 Uhr finden Bastelaktionen im Handwerkerhof statt. Für die ganz Mutigen warten ab 16:00 Uhr Erkundungstouren durch die Grotten auf eigene Faust (letzter Einlass 20:00 Uhr).

Alle Kinder sind außerdem aufgerufen, der Fee bei der Dekoration des Feengrottenparkes zu helfen. Jeder, der einen selbstgeschnitzten Kürbis zur Verwandlung des Parkes in eine mystische Welt mitbringt, erhält eine kleine Überraschung.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Auf dem Imbissplatz gibt es warme Zaubergetränke, Waldmeister-Grütze, Zwiebelkuchen, Hexen-Glühwein, ein Lagerfeuer mit Knüppelkuchen und vieles mehr.

Preise:
Der Eintritt für die Gruseltour beträgt 8,80 EUR für Erwachsene und 5,50 EUR für Kinder.
Mit dem Kombiticket kann man zusätzlich das Feenweltchen besuchen (Erwachsene 15,50 EUR; Kinder 10,00 EUR).

Tipp:
Verkleidet euch und bringt eine Taschenlampe mit, um die Gänge der Feengrotten zu entdecken und die bösen Berggeister zu vertreiben.

Weitere Informationen und Ticketreservierung unter www.feengrotten.de oder 03671/55040.

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt:
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Astrid Apel
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de