Tag Archives: zuckerfrei

Bücher/Zeitschriften Essen/Trinken Gesundheit/Medizin Medien/Entertainment Pressemitteilungen Rat und Hilfe

Krebs liebt Zucker – Wie Zucker Krebs verursacht („Das ultimative Anti-KREBS-Buch“ von Dantse Dantse) – indayi edition

Raffinierte und künstliche Zucker und Krebs – Wie Zucker Krebs verursacht

Zucker kann wie ein Gift wirken. Das Gift schmeckt aber so gut und wir machen uns glücklich mit unserer Schokolade, unseren Süßigkeiten, Kuchen, Fertiggerichten, Medikamenten, Getränken, mit unserem Joghurt, Eis, Naschzeug, usw. Täglich landet dieses Gift in Erwachsenen und Kindern, sogar in Babys, obwohl es doch einer der größten Killer überhaupt ist, wie Studien aus den USA zeigen. Bis zu 35 Millionen Menschen sterben jährlich indirekt am Konsum von Zucker. Da Weizenprodukte durch das Hinzufügen von Zucker erst richtig lecker werden, führt der Zucker dazu, dass exzessiv Weizen konsumiert wird. Zucker greift die Milchzähne bei Kindern an. Zucker ist eine der Hauptursachen von Übergewicht.

Eine zuckerreiche Ernährung erhöht die Synthese von Insulin (Hormon-Speicher) und verringert die Produktion von Glucagon (das Hormon, das zum Abbau nötig ist), dem Gegenspieler des Insulins. Ein hoher Insulinspiegel führt zu Gewichtszunahme. Diese Gewichtszunahme senkt den Testosteronspiegel (Vertrauenshormon und Muskel-Synthese). Ein niedriger Testosteronspiegel fördert ebenfalls die Gewichtszunahme!

Viele Süßigkeiten können die Gefäße verkleben und dafür verantwortlich sein, dass diese schneller altern.

Ein zu hoher Konsum von zuckerhaltigem Essen (Zucker, Süßigkeiten, Kuchen, Getränken usw.) greift auch die Haut an. In einer Studie, die im British Journal of Dermatology veröffentlicht wurde, erklären die Forscher, dass Zucker Proteine im Körper verbreitet, die das Kollagen und die Elastizität der Haut schädigen und die Alterung beschleunigen.

Krebs liebt Zucker und besonders industriellen Zucker (raffinierten Zucker). Industrieller Zucker ist in fast allen Fertiggerichten, Softdrinks, Backwaren und Baby- und Kleinkindnahrung versteckt, oft unter anderen Namen wie Saccharose, Sirup, Fruchtzucker, Fructose, Glucose, Laktose, Maltose, oder auch nur einer E-Nummer oder chemischen Formel. Viele Produkte werden mit dem Slogan „ohne Zuckerzusatz“ beworben, enthalten aber als Inhaltsstoff Fructose. Das ist eine klare Lüge, da Fructose ein Zucker ist, der aus Früchten gewonnen wird. Der US-Forscher Robert Lustig, der mit seinem Team eine Studie über die „giftige Wahrheit“ von Zucker durchgeführt hat (veröffentlicht in Nature Bd. 482 2012), sagte: „Es gibt immer mehr wissenschaftliche Beweise dafür, dass Fructose etliche chronische Krankheiten auslösen kann und giftig für die Leber ist. […] Ein bisschen Zucker ist zwar kein Problem, aber viel Zucker tötet – wenn auch nur langsam.“

 

Zucker macht dick und fett und Krebs liebt es da, wo Fett ist

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Tumorzellen zur Vermehrung viel Zucker brauchen. Viele Forscher, wie Professor Lewis Cantley, von der Harvard Medical School vermuten, dass in einigen Fällen ein hoher Zuckerkonsum Krebs überhaupt erst entstehen lässt. Zucker ist ein wichtiger Treibstoff für Krebs, denn der Zucker führt dazu, dass in den Krebszellen ein Gärungsprozess in Gang gesetzt wird, der das umgebende gesunde Gewebe zerstört und der das körpereigene Immunsystem lahmlegt, sagt der Krebsforscher Dr. Coy. Und mit raffiniertem Zucker (industriell hergestelltem Zucker) treibt man den Insulinwert noch schneller nach oben und lässt die Krebszellen auch viel schneller wachsen als mit normalem Zucker.

Dank Fructose können sich Krebszellen blitzschnell reproduzieren und im menschlichen Körper ausbreiten, wie Wissenschaftler der Universität von Kalifornien, Los Angeles in einer Studie bewiesen haben. Billiger Sirup in Getränken und Fertigprodukten besteht bis zu 90 Prozent aus Fructose (Maissirup wird bevorzugt, da die Industrie damit viel Geld spart).

 

Süßstoffe können krebserregend sein

Aspartam stand bis Mitte der 70er Jahre als Kampfstoff zur biochemischen Kriegsführung auf der Liste der CIA.

Viele Süßstoffe, wie Aspartam E 951, Cyclamat E 952 (seit 1969 in den USA verboten), Saccharin E 954, Neotam E 961 und Maissirup (HFCS) sind krebserregend. Sie sind bei der Industrie sehr beliebt, denn sie sind wesentlich billiger als Rohrzucker und in tausenden Produkten enthalten – vom Softdrink über Kaugummis und Gebäck bis hin zu Medikamenten.

Da Aspartam zu Recht in Verruf kam (krebserregend), entwickelte die Industrie Neotam. Aber Neotam ist lediglich ein viel besseres, bzw. ein viel schlimmeres Aspartam. In der Europäischen Union wurde Neotam am 12.01.2010 als Süßstoff und Geschmacksverstärker mit der E-Nummer 961 für Nahrungsmittel zugelassen. Da es billiger ist als Aspartam, wird es von der Industrie vermehrt genutzt. Es wird aus Aspartam und 3,3-Dimethylbutyraldehyd synthetisiert und ist 7.000-13.000 Mal süßer als Zucker und 30-60 Mal süßer als Aspartam (E951). Manche Studien zeigen, dass Neotam wesentlich toxischer ist als Aspartam.

 

*** Zucker und einfache Kohlenhydrate sind sehr krebserregend***

Wenn man viel Zucker zu sich nimmt, sollte man wenig Kohlenhydrate (Ein- und Zweifachzucker) zu sich nehmen: „Weil der Vergärungsstoffwechsel in Krebszellen auf die Zufuhr von großen Mengen Glukose angewiesen ist, entzieht man mit einer kohlenhydratarmen Ernährung den vergärenden Krebszellen die Grundlage für ihr aggressives, zerstörerisches Verhalten.“ Und stoppt so das bösartige „TKTL1“Krebs-Gen, so Dr. Coy. Gerade die westliche Ernährung besteht aber häufig aus solchen Mischungen von Zucker und Kohlenhydraten: Nudeln, Brot, Kuchen usw.

Fast alle Weißmehlprodukte enthalten Zucker und so fördern wir die Krebsentstehung, seine Verbreitung und wegen der Gärung die Ausbreitung der Metastasen in ganzem Körper.

 

 

Noch mehr Informationen zu dem Thema gibt es in Dantse Dantses Ratgeber „Das ultimative Anti-KREBS-Buch!

 

 

Über den Autor:

Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner und Vater von fünf Kindern. Er hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Stress, Burnout, Spiritualität, Gesundheit, beruflicher Erfolg, Kindererziehung, Partnerschaft, Sexualität, Liebe und Glück – das sind nur einige der Gebiete, auf denen sich Erfolgscoach und Autor Dantse Dantse in den letzten Jahren erfolgreich profilieren konnte.
Coaching, das wie Magie wirkt – das ist das Motto von Dantse Dantse! Seit vielen Jahren verhilft er mit seinen unkonventionellen und neuartigen Methoden Menschen zu Glück, Gesundheit und Zufriedenheit. Sein großer, afrikanisch inspirierter Wissensschatz ist der Schlüssel seines Erfolgs.

 

Über indayi edition:

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung, Gesundheit, Krebs und Ernährung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern.

 

Pressekontakt:

indayi edition
Roßdörfer Str. 26
64287 Darmstadt
www.indayi.de
info(at)indayi.de

 

Bibliographische Angaben:

Erschien am 22.02.2016 bei indayi edition.
ISBN-10: 3946551238
ISBN-13: 978-3946551232
Taschenbuch, 402 Seiten, 24,99€.
Auch erhältlich als E-Book

Das Buch kann man über jede Buchhandlung beziehen, sowie auf der Verlagshomepage www.indayi.de oder bei amazon.de und anderen online-Buchshops.

 

————————————————-
Find us on social media!

http://indayi.de/
https://www.facebook.com/indayiedition/
https://twitter.com/indayi_edition

Sign up for our Newsletter:
http://indayi.de/newsletter

————————————————-
Folge uns hier:

http://indayi.de/
https://www.facebook.com/indayiedition/
https://twitter.com/indayi_edition

Melde dich für unseren Newsletter an:
http://indayi.de/newsletter

Pressemitteilungen

ACTIVATE: Das volle Paket für Wanderer und Bergsteiger

Die neue Generation Magnesium aus dem Hause Arthrobene® Sport sorgt für ein rundum gelungenes Wandererlebnis.

ACTIVATE: Das volle Paket für Wanderer und Bergsteiger

ACTIVATE – für das rundum gelungene Wandererlebnis (Bildquelle: @ Shutterstock)

Wandern bzw. Bergsteigen beansprucht den Körper auf unterschiedlichste Art und Weise. Es werden verschiedenste Muskelgruppen stimuliert – hauptsächlich die Beinmuskulatur, aber auch Muskelpartien wie Arme und Gesäß -, Gelenke strapaziert und – vor allem auf schwierigen Strecken – Energiereserven gefordert.

Um dabei Höhenmeter, Aussicht, Natur und die Jause am Gipfel bestmöglich genießen zu können, bietet Arthrobene® Sport allen Bergsteigern und Wanderern jetzt ein ganzheitliches und auf jeder Ebene unterstützendes Nahrungsergänzungsmittel: ACTIVATE, die neue Generation Magnesium. Angereichert mit ausschließlich natürlichen Inhaltsstoffen wie Biotin, Mangan, Niacin, Kalium, Thiamin, den Vitaminen C, B6 und B12 sowie dem bereits von anderen Produkten aus dem Hause Arthrobene® (wie z. B. Arthrobene® plus Gelenkskapseln) bekannten Glucosamin unterstützt es mit der Einnahme nur eines Sticks (vor oder während der Tour) ein auf jeder Ebene zufriedenstellendes Bergerlebnis. Verlässlicher Gelenkschutz, aktivierende Wirkung, Vorbeugung von Müdigkeit und Ermüdungserscheinungen und Unterstützung der Muskelfunktion inklusive.

Eingenommen wird ACTIVATE gleich direkt aus der praktischen Stick-Verpackung oder vermischt mit Wasser. Das Magnesium 2.0 ist zusätzlich völlig zuckerfrei und enthält keinerlei Dopingsubstanzen.

Alle Informationen zur neuen Generation Magnesium für Bergsteiger gibt es unter
www.arthrobene.at/arthrobene-sport/wandern

Arthrobene® Sport vertreibt hochwertige Nahrungsergänzungsmittel und Pflegeprodukte im Sport- und Fitnessbereich. Mit ACTIVATE stellte man im Jahr 2017 ein Sport-Magnesium der neuen Generation vor – ideal für Wanderer und Bergsteiger.

Firmenkontakt
Arthrobene® Sport Natural Products & Drugs
Josef Schantl
Neuer Platz 1
9800 Spittal an der Drau
0043 4762 443 40
contact@arthrobene-sport.at
http://arthrobene-sport.at

Pressekontakt
Arthrobene® Sport Natural Products & Drugs
Nina Pucher
Neuer Platz 1
9800 Spittal an der Drau
0043 4762 443 40
npucher@np-d.com
http://arthrobene-sport.at

Pressemitteilungen

ACTIVATE ist die neue Generation Magnesium

Arthrobene® Sport präsentiert DAS Nahrungsergänzungsmittel für Wanderer und Kletterer.

ACTIVATE ist die neue Generation Magnesium

Arthrobene® Sport ACTIVATE richtet sich dezidiert an Wanderer, Bergsteiger und Kletterer. (Bildquelle: @Shutterstock)

Für viele Sportler und Athleten ist Magnesium das Nahrungsergänzungsmittel der Wahl, um bessere Leistungen erzielen zu können. Dabei wird jedoch oft außer Acht gelassen, dass verschiedene Sportarten verschiedene Anforderungen an ein solches Präparat stellen. Mit ACTIVATE präsentiert Arthrobene® Sport nun eine neue Generation Magnesium – ein Magnesium Komplex ideal für Bergsteiger und Wanderer.

Beim Wandern und Bergsteigen werden von allen Körperteilen die Kniegelenke am stärksten beansprucht. Wird beim Abstieg nicht auf eine optimale Gangart und die nötigen Kraftreserven geachtet, kann dieser schnell zur Tortur werden. Während herkömmliches Magnesium dabei zwar bei Muskelermüdung und -krämpfen unterstützt, wirkt ACTIVATE ganzheitlich und vorbeugend: Durch eine optimale Versorgung mit diversen Mikronährstoffen wie Kalium, Vitamin B, C, und E sowie dem bereits von anderen Produkten aus dem Hause Arthrobene (wie z. B. Arthrobene plus Gelenkskapseln) bekannten Glucosamin, wird ein verlässlicher Gelenkschutz ebenso erzielt wie eine anregende und der Müdigkeit vorbeugende Wirkung. Und das alles doping- und zuckerfrei.

In der praktischen Stick-Form passt ACTIVATE überdies auch in jeden Rucksack und kann so vor, während oder nach dem Aufstieg bei der Pause am Gipfel konsumiert werden – ideal für Bergsteiger und Wanderer eben.

Neugierig geworden? Dann gleich unter www.arthrobene.at/arthrobene-sport/wandern informieren.

Arthrobene® Sport vertreibt hochwertige Nahrungsergänzungsmittel und Pflegeprodukte im Sport- und Fitnessbereich. Mit ACTIVATE stellte man im Jahr 2017 ein Sport-Magnesium der neuen Generation vor – ideal für Wanderer und Bergsteiger.

Firmenkontakt
Arthrobene® Sport Natural Products & Drugs
Josef Schantl
Neuer Platz 1
9800 Spittal an der Drau
0043 4762 443 40
contact@arthrobene-sport.at
http://arthrobene-sport.at

Pressekontakt
Arthrobene® Sport Natural Products & Drugs
Nina Pucher
Neuer Platz 1
9800 Spittal an der Drau
0043 4762 443 40
npucher@np-d.com
http://arthrobene-sport.at

Pressemitteilungen

Kniegelenke beim Abstieg schonen: mit ACTIVATE

Arthrobene® Sport ACTIVATE ist die neue Generation von Magnesium. Ideal für Wanderer.

Kniegelenke beim Abstieg schonen: mit ACTIVATE

Die Knie werden beim Wandern stark beansprucht. ACTIVATE bietet die Lösung. (Bildquelle: @Shutterstock)

Wer kennt es nicht? Der Aufstieg ist geschafft, der Berg bezwungen, die Eintragung am Gipfelbuch gemacht, die Brettljause auf der Hütte verdaut … nun soll es wieder zurück ins Tal gehen. Doch während der Weg nach oben noch aus vollem Wanderherzen genossen wurde, ist der Heimweg nach unten oftmals ernüchternd, unerwartet kräftezehrend und nicht zuletzt anstrengend für die Gelenke.

Zahlreiche Tipps, wie schon beim Aufstieg an den Rückweg zu denken und sich seine Kraft entsprechend einzuteilen, beim Abstieg stets mit der Ferse zuerst aufzutreten, bereits gut eingelaufene Schuhe zu tragen oder gute Wanderstöcke zu verwenden sind hinlänglich bekannt. Manchmal braucht der Körper aber dennoch etwas Unterstützung.

Viele Bergsportler greifen in diesem Zusammenhang zu Magnesium. Denn das essenzielle Mineral wirkt, wie jeder weiß, bei Muskelermüdung und -krämpfen. Mit ACTIVATE präsentiert Arthrobene® Sport nun auf revolutionäre Art und Weise eine völlig neue Generation Magnesium – ideal für Wanderer, Kletterer und Bergsteiger. Die wahre „Deluxe“-Version von herkömmlichem Magnesium ergänzt die primären Funktionen des Nahrungsergänzungsmittels um verlässlichen Gelenkschutz sowie eine aktivierende und der Müdigkeit vorbeugende Wirkung – so wird der Abstieg vom notwendigen Übel zum angenehmen „Auslaufen“ nach dem Gipfelsturm.

Dabei wird der Körper stets rundum versorgt – selbstverständlich mit rein natürlichen Inhaltsstoffen wie beispielsweise pflanzlichem Amaranthextrakt, Kalium oder den Vitaminen B, C und E. Mit dem bereits von anderen Produkten aus dem Hause Arthrobene (wie z. B. Arthrobene plus Gelenkskapseln) bekannten Glucosamin, wird ein verlässlicher Gelenkschutz ebenso erzielt wie eine anregende und der Müdigkeit vorbeugende Wirkung. Als echte Draufgabe ist ACTIVATE vollkommen zuckerfrei, schmeckt auch noch gut und erfrischend und passt in seiner praktischen Stick-Form obendrein in jedes Wander-Gepäck. So kann es ganz einfach vor nach oder während dem Aufstieg eingenommen werden.

Alle Informationen zu ACTIVATE, der neuen Generation Magnesium, gibt es unter www.arthrobene.at/arthrobene-sport/wandern

Arthrobene® Sport vertreibt hochwertige Nahrungsergänzungsmittel und Pflegeprodukte im Sport- und Fitnessbereich. Mit ACTIVATE stellte man im Jahr 2017 ein Sport-Magnesium der neuen Generation vor – ideal für Wanderer und Bergsteiger.

Firmenkontakt
Arthrobene® Sport Natural Products & Drugs
Josef Schantl
Neuer Platz 1
9800 Spittal an der Drau
+43 4762 44340
contact@arthrobene-sport.at
http://arthrobene-sport.at

Pressekontakt
Agentur CMM
Ute Baumann
Angergasse 41
8010 Graz
+43 316 81117835
ute.baumann@cmm.at
http://www.cmm.at

Pressemitteilungen

Ideal für Wanderer: die neue Generation Magnesium

Mit Arthrobene® Sport ACTIVATE gelenkschonend und ausdauernd wandern

Ideal für Wanderer: die neue Generation Magnesium

ACTIVATE sorgt für das ideale Wandererlebnis (Bildquelle: @Shutterstock)

Imposante Gipfel erklimmen, malerische Landschaften durchstreifen und mit der Natur im Einklang sein – das Wandern ist nicht nur des Müllers Lust, sondern zählt gestern wie heute zu einer der beliebtesten Freizeitaktivitäten weit und breit. Wären da nur nicht die Gelenkschmerzen, die sich gerne beim Abstieg – vor allem im Kniebereich – einstellen. Obwohl es hilft, sich nicht zu viel zuzutrauen und gute Wanderstöcke zur Entlastung der Knie sehr hilfreich sind, sind die Schmerzen oft unabwendbar.

Zumeist geht der erste Griff zum Magnesium – richtigerweise, denn wie allgemein bekannt ist, wirkt das lebenswichtige Mineral unter anderem bei Muskelermüdung und -krämpfen. Mit ACTIVATE präsentiert Arthrobene® Sport nun auf revolutionäre Art und Weise eine völlig neue Generation Magnesium – ideal für Wanderer, Kletterer und Bergsteiger.

Die Neuheit aus dem Hause der Bene Pharma GmbH setzt genau dort an, wo herkömmliches Magnesium in der speziellen Anwendung auf das Bergsteigen bzw. Klettern versagt – und zwar bereits beim Vorbeugen der Gelenkschmerzen. Muskeln und Gelenke werden bereits vor und während der Tour gut versorgt, gepflegt und geschützt und einem kraftvollen Aufstieg steht nichts mehr im Wege. Dabei wird der Körper rundum versorgt – selbstverständlich mit rein natürlichen Inhaltsstoffen wie beispielsweise pflanzlichem Amaranthextrakt, Kalium oder den Vitaminen B, C und E. Mit dem bereits von anderen Produkten aus dem Hause Arthrobene (wie z. B. Arthrobene plus Gelenkskapseln) bekannten Glucosamin wird ein verlässlicher Gelenkschutz ebenso erzielt wie eine anregende und der Müdigkeit vorbeugende Wirkung.

Als echte Draufgabe ist ACTIVATE vollkommen zuckerfrei, schmeckt auch noch gut und erfrischend und passt in seiner praktischen Stick-Form obendrein in jedes Wander-Gepäck. So kann es ganz einfach vor nach oder während dem Aufstieg eingenommen werden.

Neugierig geworden? Dann gleich unter www.arthrobene.at/arthrobene-sport/wandern informieren.

Arthrobene® Sport vertreibt hochwertige Nahrungsergänzungsmittel und Pflegeprodukte im Sport- und Fitnessbereich. Mit ACTIVATE stellte man im Jahr 2017 ein Sport-Magnesium der neuen Generation vor – ideal für Wanderer und Bergsteiger.

Firmenkontakt
Arthrobene® Sport Natural Products & Drugs
Josef Schantl
Neuer Platz 1
9800 Spittal an der Drau
+43 4762 44340
contact@arthrobene-sport.at
http://arthrobene-sport.at

Pressekontakt
Agentur CMM
Ute Baumann
Angergasse 41
8010 Graz
+43 316 81117835
ute.baumann@cmm.at
http://www.cmm.at

Essen/Trinken

Neues zuckerfreies Fruchtgummi erhältlich

Pressemitteilung:
Berliner Gründer machen das Unmögliche möglich: Start-Up entwickelt das Fruchtgummi mit der geringsten Kalorienanzahl weltweit!

Berlin, Februar 2018: „Zveetz“ ist ein junges Startup, das handgemachte, zuckerfreie Fruchtgummis herstellt. Lebensmitteltechnologen hielten dies für unmöglich. Doch damit wollten sich die „Zveetz“-Gründer nicht zufrieden geben. „Nach vielen Rückschlägen und einem halben Jahr Selbststudium Lebensmitteltechnologie haben wir dieses Produkt möglich gemacht“, so Christian Krause, einer der beiden Gründer. Das Ergebnis ist eine absolute Weltsensation: 80% weniger Kalorien als herkömmliche Fruchtgummis und 70% weniger Kalorien als andere zuckerfreie Fruchtgummis.

Persönlicher Hintergrund: Familienmitglieder mit Diabetes
Doch wie ist die Idee, zuckerfreie Süßigkeiten herzustellen, überhaupt entstanden? Familienmitglieder der Zveetz-Gründer leiden unter Diabetes, was einer der maßgebenden Gedankenanstöße war, für Diabetiker geeignete Süßigkeiten zu finden. Mit den Alternativen, die auf dem Markt bereits existieren, waren die Gründer nicht zufrieden. Trotz des Verzichts auf Zucker als Inhaltsstoff verbirgt sich hinter „zuckerfrei“ oft eine große Menge an künstlichen Süßungsmitteln. Diese Produkte wirken schon bei geringem Verzehr abführend, was sie vor allem für Kinder ungeeignet macht. Deshalb beschlossen die Zveetz-Gründer kurzerhand, ihre eigenen Süßigkeiten herzustellen. Diese sollten als Süßstoff nur natürliche Süßungsmittel beinhalten und gleichzeitig so kalorienarm wie möglich und dennoch geschmacksecht sein. Nach einem Jahr intensiver Arbeit war das erste Produkt der Marke Zveetz fertig: Die „Zveet Heartz“ sind neben der geringen Kalorienanzahl laktose- und glutenfrei und aus rein natürlichen Zutaten ohne Gentechnik. Sie sind auf verschiedene Art einzigartig: Es ist die erste zuckerfreie Süßigkeit, die mit Erythritol gesüßt wird und ohne abführenden Effekt auskommt. Damit sind die Zveet Heartz die weltweit erste zuckerfreie Süßigkeit, die für Kinder geeignet ist. Doch nicht nur Kinder können mit den „Zveet Heartz“ naschen ohne Ende, sondern jeder sich bewusst ernähren möchte, insbesondere auch Allergiker und Diabetiker.

Das neue Berliner Startup „Zveetz“ bringt ein zuckerfreies, gesundes Fruchtgummi auf den Markt.
Das Produkt ist bereit für den Markteintritt und kann ab 07.03.2018 auf Amazon ( https://www.amazon.de/Zveetz-zuckerfreie-Fruchtgummis-Kirsch-Pack/dp/B07B7BR4ZM/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1520344330&sr=8-1&keywords=zveetz&dpID=41JmhgiN8JL&preST=_SY300_QL70_&dpSrc=srch) bestellt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.zveetz.com/
Pressekontakt:
Christian Krause
+49 176 70 31 95 71
Zveetz UG (haftungsbeschränkt)
E-Mail: christian@zveetz.com

Über Zveetz UG:
Zveetz UG ( http://www.zveetz.com/) ist ein Startup, das zuckerfreie, handgemachte Fruchtgummis herstellt. Das Unternehmen wurde im Dezember 2017 gegründet und hat seinen Sitz in Berlin.

Zveetz UG ( http://www.zveetz.com/) ist ein Startup, das zuckerfreie, handgemachte Fruchtgummis herstellt. Das Unternehmen wurde im Dezember 2017 gegründet und hat seinen Sitz in Berlin.

Kontakt
Zveetz UG
Christian Krause
Erich-Thilo-Straße 3
12489 Berlin
+49 176 70 31 95 71
christian@zveetz.com
http://zveetz.com

Essen/Trinken

Sortimentserweiterung: Zuckerfreie Bean-to-Bar-Schokoladen bei Treeshop

Sortimentserweiterung: Zuckerfreie Bean-to-Bar-Schokoladen bei Treeshop

CocoaFair Schokoladentafeln – ökologisch und fair produziert.

Die in Bonn ansässige Internationale Produzenten Organisation eG (IPO) bietet künftig noch mehr zuckerfreie Kakaowaren. Über den Onlineshop www.treeshop.de vertreibt die Genossenschaft Schokolade mit 100 % Kakaoanteil, rohe Kakaobohnen und mit Maltitol gesüßte Schokoladen. Damit bedienen die Bonner die steigende Nachfrage an fair produzierter und zuckerfreier Schokolade. Erhältlich sind die Schokoladen in Deutschland exklusiv über www.treeshop.de

Nachhaltige Lieferkette

Der UTZ-zertifizierte Kakao der Sorte Trinitario wird vom ebenfalls in Bonn ansässigen Walddirektinvestmentanbieter ForestFinance in Panama und Peru angebaut. Veredelt wird der Kakao nach dem Bean-to-Bar-Konzept in der Confiserie Cocoafair. Das im Kapstädter Stadtteil Woodstock angesiedelte Unternehmen beschäftigt etwa 25 Mitarbeiter zu sozial verantwortungsbewussten Bedingungen und stellt handgefertigte Schokoladenkreationen aus ForestFinance-Kakao her. Mit der Internationalen Produzenten Organisation eG (IPO) hat ForestFinance eine Genossenschaft gegründet, deren Ziel es ist, eine für Natur und Mensch nachhaltige Wirtschaft zu etablieren. Unter dem Leitbild „United for Nature – Gemeinsam Werte und Werke schaffen“ will die Genossenschaft Erzeuger und Verbraucher zusammenbringen und bietet darüber hinaus Investoren die Möglichkeit, sich an sinnvollen und „guten“ Projekten zu beteiligen.

Interessierte können ab sofort Mitglied der Internationalen Produzenten Organisation eG werden – detaillierte Informationen sowie die Satzung und Beitrittserklärung finden Sie unter www.ipo.coop

Über die Internationale Produzenten Organisation (IPO):
Die 2015 gegründete Internationale Produzenten Organisation eG ist eine Genossenschaft zur Weiterverarbeitung und Vermarktung von nachhaltigen Rohstoffen mit Sitz in Bonn. In der Erzeuger-Verbraucher-Genossenschaft engagieren sich vor allem kleine und mittelständische Unternehmen, aber auch Privatpersonen.
Die Rohstoffe werden im Rahmen einer nachhaltigen Wertschöpfungskette verarbeitet und als Produkte auch über den Onlineshop www.TreeShop.de vermarktet. In enger Zusammenarbeit mit dem Gründungsmitglied ForestFinance bietet die IPO kleinen Verarbeitern und Interessenten zertifiziertes Holz sowie hochwertigen Rohkakao der Sorte Trinitario zu fairen Preisen an.

Über ForestFinance:

Die ForestFinance Gruppe ist seit 1995 wegweisend aktiv in der Entwicklung nachhaltiger Forst- und Agroforstinvestments, die eine Rendite mit ökologischen und sozialen Effekten verbinden. Langfristiges Ziel ist dabei die Schaffung neuer tropischer Mischwälder. Bei allen ihren Unternehmensaktivitäten orientiert sich die ForestFinance Gruppe an den Grundsätzen der Nachhaltigkeit und achtet darauf, dass soziale, ökonomische und ökologische Ziele gleichberechtigt nebeneinander stehen und zusammenwirken. Neben Mischforsten pflanzt und bewirtschaftet die Gruppe seit 2008 Kakao-Agroforstsysteme in Panama und seit Mitte 2012 auch in Peru.

Die ForestFinance Gruppe verwaltet mittlerweile viele Tausend Hektar Fläche in Panama, Vietnam, Kolumbien und Peru, hat mehr als 2.000 Hektar als Schutzgebiet ausgewiesen – darunter auch Mangroven-Wälder in Panama – und über 9,5 Millionen Bäume weltweit gepflanzt. Mit mehr als 18.000 Kunden und mehr als 20 Jahren Erfahrung ist die Gruppe einer der führenden Anbieter von Walddirektinvestments in Europa und hat bereits mehrfach Erträge aus eigenen Forsten an ihre Investoren ausgezahlt.

Kontakt
ForestFinance
René Ronz
Eifelstraße 20
53119 Bonn
(0)228-94 37 78-21
rene.ronz@forestfinance.de
http://www.forestfinance.de

Pressemitteilungen

Die Zuckerfalle

Die Deutschen essen rund 36 Kilogramm Zucker pro Jahr

Die Zuckerfalle

(Bildquelle: freshidea, Fotolia.com)

Die Deutschen sind süß. Übers Jahr gerechnet essen sie rund 36 Kilogramm Zucker und trinken dazu weitere sechs Kilo Zucker. Noch nie war der Pro-Kopf-Verbrauch von raffiniertem Zucker so hoch wie heute. Kein Wunder, denn die Zuckerfalle lauert oft dort, wo wir sie gar nicht vermuten.

36 Kilogramm, das ist eine Zahl, unter der sich manch einer vielleicht nicht wirklich etwas vorstellen kann. Deswegen stellen Sie sich einfach mal einen Berg aus 12.000 Stückchen Würfelzucker vor. Ein Würfel wiegt ca. drei Gramm, 12.000 sind gleich 36 Kilogramm. So kommen wir also auf 33 Stück Würfelzucker am Tag.

Sie würden wahrscheinlich mit dem Kopf schütteln, wenn Ihnen jemand 33 Stück Zucker zum Essen anbietet. Und doch kommt die Menge über den Tag schnell zusammen.

Machen wir mal eine einfache Rechnung auf:
– Zwei Riegel Vollmilchschokolade als kleiner Auffrischer gegen das Vormittagstief sind 6 Stück Zucker.
– Eine Dose Cola (0,33 Liter) zum Mittagessen enthält 12 Stückchen Zucker.
– Ein Stück Kuchen am Nachmittag, weil die Arbeitskollegin gebacken hat, sind etwa 7 Würfel Zucker
– und den leckeren Cappuccino dazu direkt aus der Tüte in die Tasse, das sind dann weitere 2 Stück Zucker.
– Keine Zeit zum Sauce Kochen am Abend, deswegen heute mal schnell etwas Tomatenketchup auf die Nudeln sind 3 weitere Würfel Zucker.
Rechnen wir das zusammen, sind wir bei 30 Stück Zucker über den Tag verteilt.

In die Zuckerfalle ist man ganz schnell getappt! 30 Würfelzuckerstückchen kommen ruckzuck zusammen, ohne, dass wir auch nur ein weißes Körnchen Zucker zu Gesicht bekommen haben. Zucker versteckt sich in einer Vielzahl von Lebensmitteln, oft unter nicht erkennbarem Namen.

Und ohne, dass wir es vielleicht merken, sind manche nach diesem Stoff süchtig. Brauchen ihn, um das Nachmittagstief zu überwinden und schätzen ihn als schnellen Seelentröster.

Eine Möglichkeit, sich aus der Sucht nach Zucker zu befreien, ist eine Behandlung mit der Weiss-Methode. Eine der Besonderheiten dieser Methode besteht darin, dass man nicht angestrengt gegen das einprogrammierte Verlangen nach Zucker ankämpfen muss. Nach einer Behandlung mit der Weiss-Methode besteht dieses Verlangen nicht mehr.

Gesund leben mit der Weiss-Methode – weitere Infos und Termine gibt es unter der Telefonnummer 0800-5129999 (in Deutschland kostenfrei).
Erfahrungsberichte von Behandelten, wie z. B. von Sabine T., die mit der Weiss-Methode zwei Kleidergrößen abnahm, finden sich auf dem YouTube-Kanal des Weiss-Instituts, sowie auf der Website www.weiss-institut.de .

Das Weiss-Institut steht für neue und erfolgreiche Wege im Gesundheitswesen. Als ein führender Anbieter für die Befreiung von lästigen Gewohnheiten und Süchten hat das Weiss-Institut mit seiner langjährigen Erfahrung bereits Tausenden von Menschen erfolgreich dabei geholfen, sich auf wirkungsvolle und einfache Weise von ihren ungewollten Gewohnheiten zu befreien.
Die Palette der erfolgreich behandelten Süchte reicht dabei von Alkohol, Nikotin, und Zucker bis hin zur Befreiung von Heißhungerattacken, Ess- und Fress-Sucht. Zusätzlich unterstützt das Weiss-Institut bei gesundem und nachhaltigem Abnehmen, bei Weizenentwöhnung und Glutenintoleranz, und bietet Hilfe bei Schlaflosigkeit, Versagensängsten und Auftrittsblockaden.

Kontakt
Weiss-Institut
Joachim Deichert
Hans-Otto-Str 30
10407 Berlin
030-40898454
joachim.deichert@weiss-institut.de
http://www.weiss-institut.de

Pressemitteilungen

Abnehmen ohne Verzicht

Kilos verlieren als Nebeneffekt

Abnehmen ohne Verzicht

Das Weiss-Institut hat mit seiner langjährigen Erfahrung in der Suchtentwöhnung bereits Tausenden von Menschen geholfen, unerwünschte Gewohnheiten abzulegen. Ein erstaunlicher Nebeneffekt tritt dabei nach der Entwöhnung von Nikotin, Alkohol oder Zucker bei vielen Behandelten ein: Sie nehmen etliche Kilos ab – und das ganz ohne Verzicht.
In einem aktuellen TV-Beitrag über die Weiss-Methode berichtet Sabine T. aus der Oberpfalz: „Ich habe seit meiner Behandlung mit der Weiss-Methode zwei Kleidergrößen verloren, ohne Zwang und Verzicht.“
Sabine war süchtig nach Süßigkeiten und konnte an keiner Bäckerei vorbeigehen ohne Kuchen zu kaufen. Und genau hier kann die Weiss-Methode ansetzen. Zuverlässig und effizient (bei Zuckersucht reicht i.d.R. eine Behandlung) kann sie Menschen helfen, ungewollte Routinen zu durchbrechen.
In der Behandlung wird dabei der Stimulus, der die Gewohnheit oder Sucht in Gang hält, so stark beruhigt, dass die Behandelten danach eine Gleichgültigkeit oder Ablehnung gegenüber „ihrem“ Suchtmittel erleben. Sabine T. bestätigt diesen Effekt. Wenn sie heute an einer Bäckerei vorbeigeht, genießt sie zwar den Duft, hat aber kein Verlangen mehr nach den süßen Naschereien. Die Entscheidung, sich mit Hilfe der Weiss-Methode von ihrer Zuckersucht zu befreien, hat Sabine T. nicht bereut. Heute fühlt sie sich vital, fit und ausgeglichen.
Auch andere Behandelte, die beispielsweise wegen Nikotinsucht oder aufgrund eines Alkoholproblems die Hilfe des Weiss-Instituts gesucht haben, berichten von erfreulichen Abnehm-Effekten. Acht, 14 und mehr als 20 Kilo verlieren die Behandelten oftmals bereits schon in den ersten Monaten. Begleitend zur Behandlung geben der Weiss-Therapeuten Ernährungsempfehlungen, die dazu beitragen, dass die Behandelten zu einem ausgeglichenen und gesunden Lebensstil zurückfinden.
Das Weiss-Institut ist seit über 30 Jahren weltweit in der Suchtentwöhnung tätig. Die Weiss-Methode, von Amir Weiss in Israel entwickelt, beruht auf einem bioenergetischen Wirkprinzip. Sie kann Menschen auf ganz natürliche Art und Weise dabei helfen, sich von Süchten nach u.a. Zucker, Rauchen, Alkohol, Esssucht zu befreien.
Das ganze Interview mit Sabine T. sowie weitere Erfahrungsberichte finden sich auf dem YouTube-Kanal des Weiss-Instituts sowie auf der Website www.weiss-institut.de

Das Weiss-Institut steht für neue und erfolgreiche Wege im Gesundheitswesen. Als ein führender Anbieter für die Befreiung von lästigen Gewohnheiten und Süchten hat das Weiss-Institut mit seiner langjährigen Erfahrung bereits Tausenden von Menschen erfolgreich dabei geholfen, sich auf wirkungsvolle und einfache Weise von ihren ungewollten Gewohnheiten zu befreien.
Die Palette der erfolgreich behandelten Süchte reicht dabei von Alkohol, Nikotin, und Zucker bis hin zur Befreiung von Heißhungerattacken, Ess- und Fress-Sucht. Zusätzlich unterstützt das Weiss-Institut bei gesundem und nachhaltigem Abnehmen, bei Weizenentwöhnung und Glutenintoleranz, und bietet Hilfe bei Schlaflosigkeit, Versagensängsten und Auftrittsblockaden.

Kontakt
Weiss-Institut
Joachim Deichert
Hans-Otto-Str. 30
10407 Berlin
09671923014
joachim.deichert@weiss-institut.de
http://www.weiss-institut.de

Pressemitteilungen

oecher zimt printen – neue rohkost kreation aus aachen

ginsterkitten.com – wenn der printenbaecker aus dem haeuschen ist

oecher zimt printen - neue rohkost kreation aus aachen

(NL/9911514297) unerwartet und von fachkreisen unbemerkt bahnt sich eine rohvolution im ernaehrungsbereich an. die erste zuckerfreie und suessmittelchemiefreie oecher zimtprinte ist da

da ein groosteil der deutschen bevoelkerung von candida besiedelt ist und unter vielerlei gebrechen leidet, startet http://ginsterkitten.com/ mit einer neuheit im aachener backhandwerk – die vegane rohkost zimt printe. die oecher rohkost zimt printe wurde bislang im geheimen entwickelt, getestet und steht kurz vor der markteinfuehrung. naeheres findet sich hier http://ginsterkitten.com/2015/11/10/roh-vegan-oecher-printen/

hintergrund ist, dass candida pilze im darm sich von zucker ernaehren und chemische suessungsmittel z.t. ernstzunehmende gesundheitliche folgen haben. zudem rauben candida pilze die eisenressourcen des koerpes aus. muedigkeit wegen eisenmangel und darmprobleme sowie unreine haut sind die folge.
zuckerfrei und suessmittelfreie roh vegane kost kann die probleme an der wurzel packen und beheben.

das non-profit unternehmen http://ginsterkatze.org/ sucht nun innovative und zukunftsfaehige baeckereien, die sich um die produktion in einer regionalen und 100% bio-veganen testreihe beteiligen.
die ausschreibung laeuft bis zum 1. dezember. schriftlich einzusendende bewerbungen von interessierten baeckerInnen und baeckern werden individuell beantwortet und in erwaegung gezogen. die entscheidung ueber den zuschlag erfolgt, sobald ein ueberzeugendes individuelles gespraech detailfragen geklaert hat … schon waehrend der ausschreibungsphase …

nun heisst es schnell sein und das schliessen des zeitfensters nicht verschlafen …
die postadresse in aachen ist:

ginsterkatze.org
andreas tuengler
vaalser str. 143
52074 aachen

http://ginsterkatze.org/ versteht sich als lokale innovationsplattform im gesundheitsbereich, das non-profit unternehmen ist bei der aerztekammer nordrhein registriert und wird von einem in der wissenschaft versierten und im urban gardening aktiven raw vegan health instructor geleitet. verschiedene publikationen sind zum kostenlosen download als ebooks erhaeltlich unter http://ginsterkatze.org/ … als pdf oder online lesbares dokument.

Kontakt
ginsterkatze.org
Andreas Tuengler
Vaalser Str. 143
52074 Aken – Aachen – Aix-la-Chapelle (Federal Republic of Germany)
491773683606
andreastuengler@gmail.com
ginsterkatze.org