Tag Archives: Zwangsstörungen

Bücher/Zeitschriften Essen/Trinken Gesundheit/Medizin Medien/Entertainment Pressemitteilungen Rat und Hilfe Sport/Fitness

Hörprobe: Selbstdiagnose einfach gemacht! – KÖRPER ALARM von Dantse Dantse

Diese Hörprobe liefert einen Überblick über die vielfältigen Themen in Dantse Dantses Buchreihe KÖRPER ALARM zur Selbstdiagnose.
Die Handbücher, um Krankheiten schnell und schon im Frühstadium zu erkennen! So kannst du deine Gesundheit und die deiner Familie schützen!

 

Fühlst du dich oft unwohl und weißt nicht, ob du krank bist? Du willst nicht sofort zum Arzt rennen, aber das Internet prophezeit dir das Schlimmste? Dann informiere dich und mach‘ eine Selbstdiagnose.

Die Bücher helfen dir dabei, dir einen Überblick über Symptome und Ursachen verschiedenster Krankheiten zu verschaffen. Möglicher Weise kannst du diese selbst behandeln. Möglicher Weise musst du zum Arzt gehen. Aber auf jeden Fall bekommst du ein besseres Gespür dafür, was deinem Körper gut tut und was ihm schadet. So kannst du dich und deine Familie optimal schützen.

Lerne deinen Körper besser kennen!

Wie kannst du erkennen, dass ein Herzinfarkt oder Schlaganfall droht? Welche Zeichen deuten auf eine Alzheimer Erkrankung hin? Wie merkst du, dass du an Krebs erkrankt sein könntest? Wie machen sich Hormonstörungen bemerkbar?

Welche Zeichen deuten auf eine Borderline Erkrankung hin? Was deutet auf einen Burnout hin – bei dir oder bei deinem Kind? Wie erkennst du Narzissten und Psychotiker? Welche Signale sendet ein selbstmordgefährdetes Kind? Leidest du unter einer Depression?

Deine Gesundheit und dein Körper werden es dir danken!

 

 

Hier geht es zur Hörprobe: https://www.youtube.com/watch?v=xiqkJLBj5qg

 

Hier hast du eine Übersicht der Themen aus Band 1 und Band 2. Das gesamte Wissen erhälst du im Sammelband.

Teil 1:
Wie erkennst du Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien?
Laktose-Intoleranz
Fructose-Intoleranz
Gluten-Intoleranz
Histamin-Intoleranz
Intoleranz gegenüber dem Zuckeraustauschstoff Sorbit
Milcheiweißallergie
Hühnereiweißallergie
Fischallergie
Weizenallergie
Nussallergie
Pseudoallergie
Kreuzallergien

Wie zeigen deine Haare, deine Haut, deine Zunge, dein Gesicht, deine Falten, deine Augen, dass
– deine Schilddrüse krank ist?
– du an Hashimoto erkrankt bist?
– du Diabetes, Krebs, AIDS hast?
– dein Fettstoffwechsel gestört ist?
– du Hormonstörungen hast?

– deine Leber krank ist?
– du an Vitamin- oder Nährstoffmangel leidest?
– du an Blutdruckstörungen leidest?
– du psychische Störungen hast?
– u.v.m.

Welche Anzeichen deuten auf Vitaminmangel hin:
– Vitamin A
– Vitamin B-Gruppe
– Vitamin C
– Vitamin D
– Vitamin E
– Vitamin K

Welche Anzeichen zeigen dir, dass du an einem Mineralstoffmangel leidest?
– Kalzium
– Magnesium
– Kalium
– Eisen
– Natrium
– Jod
– Zink
– Selen
– Phosphor

Wie erkennst du einen Mangel an essenziellen Fettsäuren?
Wie erkennst du einen Mangel an Proteinen?
Wie erkennst du Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien?
– Laktose-Intoleranz
– Fructose-Intoleranz
– Gluten-Intoleranz
– Histamin-Intoleranz
– Intoleranz gegenüber dem Zuckeraustauschstoff Sorbit
– Milcheiweißallergie
– Hühnereiweißallergie
– Fischallergie
– Weizenallergie
– Nussallergie
– Pseudoallergie
– Kreuzallergien

Teil 2:
Alarmsignale der 19 häufigsten Krankheiten:
1. Bluthochdruck
2. Diabetes
3. Schlaganfall
4. Herzinfarkt
5. Alzheimer
6. Demenz
7. Lebererkrankungen
8. Nierenerkrankungen
9. Fettstoffwechselstörungen
10. Schilddrüsenstörungen
11. Krebs
12. Darmflora-Erkrankungen
13. Erkältungen
14. AIDS
15. Geschlechtskrankheiten
16. Unausgeglichener Hormonhaushalt
17. Testosteronstörungen
18. Östrogenstörungen
19. Bandscheibenvorfall
20. Hashimoto

Wie erkennst du die häufigsten psychischen Krankheiten?
– Depression
– Borderline
– Schizophrenie
– Burnout
– Burnout bei einem Kind
– Phobien
– Psychosen
– Phobien
– Narzissmus
– Minderwertigkeitskomplexe
– Suizidgefahr
– Selbstmordsignale deines Kindes
– Zwangsstörungen
– Bulimie und Essstörungen
– Magersucht
– Angststörungen und Panikattacken
– Kleptomanie
– Körperliche und seelische Krankheiten, die stark auf toxische Eltern hinweisen

 

 

Über den Autor:

Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner und Vater von fünf Kindern. Er hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Stress, Burnout, Spiritualität, Gesundheit, beruflicher Erfolg, Kindererziehung, Partnerschaft, Sexualität, Liebe und Glück – das sind nur einige der Gebiete, auf denen sich Erfolgscoach und Autor Dantse Dantse in den letzten Jahren erfolgreich profilieren konnte.
Coaching, das wie Magie wirkt – das ist das Motto von Dantse Dantse! Seit vielen Jahren verhilft er mit seinen unkonventionellen und neuartigen Methoden Menschen zu Glück, Gesundheit und Zufriedenheit. Sein großer, afrikanisch inspirierter Wissensschatz ist der Schlüssel seines Erfolgs.

 

 

Über indayi edition:

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung, Gesundheit, Krebs und Ernährung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern.

 

Pressekontakt:

indayi edition
Roßdörfer Str. 26
64287 Darmstadt
www.indayi.de
info(at)indayi.de

 

 

Bibliographische Angaben:

Band 1:
Erschien am 23.01.2019 bei indayi edition.
ISBN-10: 394700334X
ISBN-13: 978-3947003341
Taschenbuch, 192 Seiten, 18,99€.

Band 2:
Erschien am 29.01.2019 bei indayi edition.
ISBN-10: 3947003358
ISBN-13: 978-3947003358
Taschenbuch, 212 Seiten, 18,99€.

Sammelband:
Erschien am 31.01.2019 bei indayi edition.
ISBN-10: 1795486074
ISBN-13: 978-1795486071
Taschenbuch, 352 Seiten, 45,99€.

 

Die Bücher kann man über jede Buchhandlung beziehen, sowie auf der Verlagshomepage www.indayi.de oder bei amazon.de und anderen online-Buchshops.

 

————————————————-
Find us on social media!

http://indayi.de/
https://www.facebook.com/indayiedition/
https://twitter.com/indayi_edition

Sign up for our Newsletter:
http://indayi.de/newsletter

————————————————-
Folge uns hier:

http://indayi.de/
https://www.facebook.com/indayiedition/
https://twitter.com/indayi_edition

Melde dich für unseren Newsletter an:
http://indayi.de/newsletter

Pressemitteilungen

Depressionen – schnell und nachhaltig behandeln

Akutbehandlung mit Ketamin und Psychotherapie

Im Herbst verschlechtert sich bei vielen Menschen die Stimmungslage. Etwa jeder fünfte Mensch erleidet einmal in seinem Leben eine depressive Episode. Über 10.000 Menschen sterben jedes Jahr infolge eines Suizids, das sind dreimal so viele wie Verkehrstote! Klinikplätze sind nicht sofort zu finden, herkömmliche Antidepressive wirken oft nicht oder erst nach mehreren Wochen und Psychotherapieplätze sind in manchen Regionen rar.

Die Clinica Dr. Scheib bietet auf Mallorca schnelle und diskrete Kurzinterventionen an. Dazu bekommen die Patienten zunächst eine oder zwei Infusionen mit Ketamin, einer Substanz, die in den letzten Jahren besonders in den USA zunehmend zur Depressionsbehandlung eingesetzt wird. Eigentlich ist Ketamin ein Narkosemittel, wird bei dieser Behandlung aber in einer sehr niedrigen Dosis angewandt, bei der die Patienten voll bei Bewusstsein bleiben. Innerhalb weniger Stunden ist die Substanz vollständig abgebaut; die antidepressive Wirkung bleibt aber erhalten. Ketamin wirkt sofort und die Suizidgedanken verschwinden meist schon während der Infusion.

Durch die verbesserte Neuroplastizität wirken dann Psychotherapie und Neurofeedback besser und schneller. Die Patienten sind aufnahmefähiger und können neue Erfahrungen besser verarbeiten. Diese Kombination führt zu schnellen und nachhaltigen Ergebnissen. Ein nach individuellen Neigungen und Ressourcen gestaltetes Sportprogramm rundet das therapeutische Angebot ab. Die Mehrzahl der Patienten kehrt bereits nach zwei Wochen gestärkt wieder in ihren Alltag zurück.

Dieses Therapiekonzept wird auch bei schweren Zwängen und Posttraumatischen Belastungsstörungen angewandt, in besonderen Fällen auch bei Essstörungen, sofern Zwänge dabei im Vordergrund stehen.

Behandlungen an der Clinica Dr. Scheib in Palma de Mallorca finden ambulant, tagesklinisch oder stationär statt – je nach Schwere der Erkrankung. Eine Aufnahme ist ohne lange Wartezeit möglich.

Privatklinik Psychosomatik

Kontakt
Clinica Dr. Scheib
Mario Scheib
Calle Camilo Jose Cela 20
07014 Palma de Mallorca
+34670973499
dr.scheib@psychosomatik.com
http://www.psychosomatik.com

Pressemitteilungen

Zwangs- und Suchtbefreiung mit Erfolgsgarantie

Eine Million Deutsche leiden unter einer Zwangserkrankung

Zwangs- und Suchtbefreiung mit Erfolgsgarantie

Weiss Institut – Suchtfrei leben

Das Weiss Institut in Winklarn/Oberpfalz befreit mit natürlichem und ganzheitlichem Ansatz von Zwängen und Süchten. Mit über 25 Jahren Erfahrung und mehr als 10.000 behandelten Teilnehmern in den letzten 7 Jahren weist das Zentrum eine erstaunliche Heilungsrate auf. „1Jahr Garantie- ohne Wenn und Aber“, verspricht das Institut. Werden Klienten Monate nach der Behandlung rückfällig, haben sie Anspruch auf kostenlose Folgebehandlungen.

Der Gründer Amir Weiss entwickelte eine Methode, die mit dem Energiefeld des Klienten arbeitet. Schmerzfrei, rein natürlich und ohne Nebenwirkungen werden Zwangs- und Suchtkreisläufe unterbrochen und die Energie des Menschen ins Gleichgewicht gebracht. Das Weiss Institut hat Zentren in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Holland, Belgien, Tschechien, Irland, Israel, den USA und Australien.

Eine Million Deutsche leiden unter einer Zwangserkrankung. Die Häufigkeit von Zwangserkrankungen – auch Zwangsstörungen genannt – ist lange Zeit unterschätzt worden. In der Zwischenzeit hat sich herausgestellt, dass 1 bis 2 Prozent der Deutschen Bevölkerung (= eine Million Deutsche) irgendwann im Leben unter ausgeprägten Zwängen leiden.*

Die Zwangsstörung ist eine neuropsychiatrische Erkrankung. Der Betroffene hat den inneren Drang, bestimmte Dinge zu denken oder zu tun. Ähnlich wie bei Süchten nach Alkohol, Nikotin oder Spielen, erkennen Zwangspatienten das Verhalten als schädigend oder irrational und versuchen es zu stoppen. Doch sind die Zwangserkrankungen mit dem reinen Willen kaum zu steuern. Die Störung bringt deutliche Belastungen und Einschränkungen des Alltagslebens mit sich. Nicht nur die Lebensqualität sinkt. Zwangssymptome führen zu erheblichen Problemen im Beruf und im sozialem Umfeld. Betroffen sind in etwa gleich viele Männer wie Frauen.

Die Weiss Institut betrachtet nicht einzelne Symptome, sondern hat ein aktives Leistungsnetz entwickelt. Nach einer Informationsrunde sollen in Einzelgesprächen ganzheitlich -gesundheitsfördernde Programme praktisch und einfach in das eigene Leben und den Alltag integriert werden.
Laut dem Weiss Institut ist die Behandlung völlig natürlich, beinhaltet keinen Eingriff, keine Medikamente/Chemikalien oder Nadeln, keine Hypnose und dauert ca. 1 Stunde und basiert auf rein natürlicher Energie.
In den meisten Fällen soll eine einmalige Behandlung genügen. Teilnehmer verließen die Behandlung entweder mit dem Gefühl von Gleichgültigkeit oder auch Abneigung gegenüber ihren alten Süchten und Gewohnheiten.
Die Philosophie des Weiss -Instituts lautet: immer die bestmögliche Lösung für unsere Kunden zu finden – mit Ehrlichkeit, Integrität, Achtung, Fairness und Treu und Glauben.

Bei den Zwangsstörungen unterscheidet man zwischen zwanghaften Gedanken und Handlungen. Häufig sind beide Symptome kombiniert. Zudem ist die Vielfältigkeit der Inhalte typisch, so dass fast jeder Patient sein eigenes Krankheitsbild hat. Die Diagnose einer psychische Störung liegt vor, wenn die Zwangsgedanke oder die Zwangshandlung von Patienten als die eigenen erkannt werden, unangenehm sind, sich in belastender Weise wiederholen und die Symptomatik sich mehr als ein paar Wochen zeigt.

Zwangsgedanken sind immer wiederkehrende Ideen, Vorstellungen und Befürchtungen zu verschiedenen Themen. Oft steht die Angst Fehler zu machen, sich selbst oder anderen zu schaden im Hintergrund. Auch mit Logik lassen sich die Gedanken nicht zu einem befriedigendem Abschluss bringen. Betroffene gaben an, dass die Ängste meist im Zusammenhang mit Schmutz, Gewalt und Sexualität stehen. Zum Beispiel sich selbst oder den Partner durch nicht ausreichend gereinigte Nahrung zu vergiften. Doch sind die genannten Themen nur laut Statistik die häufigsten. Prinzipiell kann fast jeder Gedanke zum Zwangsgedanken werden. Der Unterschied von Zwangsgedanken und normalen Gedanken liegt nicht am Inhalt, sonder wie häufig sie gedacht werden und wie das Individuum damit umgeht.
Zwangshandlungen führt der Betroffene gegen seinen Willen aus. Unterdrückt er den Impuls, verspürt er eine starke, innere Anspannung und Angst. Klassisch sind Wasch, -Kontroll, -Ordnungs- und Berührungszwänge. Auch hier sind sich die Personen über das extreme und unvernünftige Verhalten bewusst, trotzdem müssen die Aktionen nach einem genauen Muster absolviert und oft mehrmals wiederholt werden. Es gibt Zwangsrituale, die nicht nur Zeit rauben, sondern auch stark mit Scham besetzt sind, wenn die Person von anderen dabei beobachtet bzw. „erwischt“ wird.
Statistisch gesehen leiden Frauen häufiger unter so genannten Waschzwängen, Männer dagegen unter Kontrollzwängen. Die Störung beginnt meist im frühen Erwachsenenalter, oft nach einem belastenden Ereignis wie familiären Konflikten oder Problemen am Arbeitsplatz. Bei 85 Prozent der Zwangserkrankten sind die Symptome vor dem 35. Lebensjahr voll ausgeprägt. Viele der Betroffenen haben sich zudem bereits in ihrer Kindheit zwanghaft verhalten.

* Deutsche Gesellschaft Zwangserkrankungen e.V.

Weiss Institut Berlin
Weiss Instiut – Natürlich suchtfrei leben
Das Weiss Institut ist seit über 25 Jahren spezialisiert auf die Entwöhnung lästiger Gewohnheiten und der Behandlung von immer wiederkehrenden Handlungen. Wir unterbrechen Ihren Suchtkreislauf und mit unserer langjährigen Erfahrung haben wir bereits tausenden von Menschen erfolgreich geholfen, sich einfach von Ihren ungewollten Gewohnheiten zu befreien.

Kontakt
Weiss Institut
Amir Weiss
Hans-Otto-Strasse 30
10407 Berlin
030 – 4089 8454
info@weiss-institut.de
http://www.weiss-institut.de/

Pressekontakt:
München Presse
Marcus Tull
Wolfratshauser Str. 94
81379 München
089 324 899 77
info@muenchen-presse.de
http://www.muenchen-presse.de