Täglich Stückgut nach Beirut: Groupage Service fährt Überlandfracht von Deutschland in den Libanon

4767_0 Täglich Stückgut nach Beirut: Groupage Service fährt Überlandfracht von Deutschland in den Libanon Der Speditionsdienstleister Groupage Service Syrien GmbH bietet ab sofort Stückgutsendungen per Sammelfracht mit täglichen Abfahrten nach Beirut und in den Libanon an.

Die Laufzeit der LKW ab Terminal Maisach bei München bis Eingang Zollfreilager in Beirut beträgt derzeit noch zehn Tage. Importzollabfertigung und Entladung erfolgen im Hafengelände von Beirut. Auch Kühltransporte sind möglich.

Der Projektplan für die neueste Überland-Strecke sieht vor, Sammelgüter ab April 2011 ohne den derzeitigen Transit-Umweg über die syrische Groupage-Filiale in Aleppo direkt nach Beirut zu bringen. Die Laufzeit der Stückgutsendungen reduziert sich dann auf nur noch acht Tage.

Die Spezialisierung der Groupage Service auf den schnellen Landverkehr über die Türkei nach Nah- und Mittelost rechnet sich in jüngster Zeit vor allem für Kfz-Zulieferer, Automobilhäuser und Werkstätten in Syrien.

Verschleiß – oder Tuningteile waren über den Seeweg als Full-Container-Load (FCL) oder Less-Container-Load (LCL) Ladungen früher bis zu fünf Wochen oder länger unterwegs. Heute können in Europa bestellte Zubehörteile für BMWs, Minis oder Skodas bereits nach nur einer Woche für bare Münze vor Ort in Syrien verbaut werden.

Der Libanon gilt als die “Schweiz des Nahen Ostens”. Nach etwas mehr als einer Stunde Autofahrt gelangt man bereits von der sonnigen Mittelmeerküste an den Fuß schneebedeckter 3000er Berge. Beirut, dessen gesamte Innenstadt nach dem Bürgerkrieg komplett saniert worden ist, gilt bei wohlhabenden Arabern und Türken als eine der Top-Städte für Kurztrips und den Besuch exklusiver Clubs.

Weitere Informationen zur neuen Libanon-Strecke unter:

Groupage Service Syrien GmbH
Thomas Paar
Frauenstraße 31

82216 Maisach
Deutschland

E-Mail: com@twowaycom.de
Homepage: http://www.groupage-syrien.com
Telefon: 08141 22728-0