Category Archives: Kunst/Kultur

Aktuelle Nachrichten Kunst/Kultur Medien/Entertainment Musik/Kino/DVD Pressemitteilungen

Mara Kayser mit neuer Single am Start – GEH NICHT VORBEI

Die neue Single von Mara Kayser GEH NICHT VORBEI aus dem aktuellen Album WIR WACHSEN ZUSAMMEN ist erschienen.

Die Chance der Liebe hier und jetzt zu ergreifen, mit allen Konsequenzen und trotzdem mit der Hingabe und Leidenschaft, die es braucht, intensiv zu leben und genießen – dafür steht dieser Song. Die Musik spielt in der Geschichte eine große Rolle, denn über die Musik kommt die Begegnung und die Aufforderung: „Geh bitte nicht vorbei, ergreif deine Chance hier und jetzt…“
Eingängig und tanzbar nimmt der Rhythmus den Hörer von Anfang bis zum Ende mit.

 

Musik:          Wolfgang G. Herrmann

Jürgen Wendling

Mara Kayser

Text:              Wolfgang G. Herrmann / Mara Kayser

 

makaY Musikverlag

makaY Records

LC 24679

DE OC 91800056

 

Quelle: makaY Records

 

weitere Infos: https://www.mara-kayser.de/

Aktuelle Nachrichten Bücher/Zeitschriften Kunst/Kultur Marketing/Werbung Pressemitteilungen

Sie saugen unsere Lebensenergie aus, ohne dass wir es merken: Vampire leben versteckt in unserer Mitte und machen uns zu ihren Opfern

Edward Cullen und die Vielzahl an anderen Vampiren, die Bücher, Serien und Filme zuhauf bevölkern, mögen nichts weiter als Fantasiegestalten sein, dennoch leben zahlreiche Vampire versteckt in unserer Gesellschaft und richten großen Schaden an. Der neue Ratgeber des Autors Chouatat Dantse Rostand „Moderner Vampirismus – ENERGIERAUB von Mensch zu Mensch“, deckt die versteckten vampirischen Systeme in unserer Gesellschaft auf und beschreibt Methoden um diese zu zerstören

Die moderne Gesellschaft versucht, die Welt um sie herum rational zu erklären und lehnt alles nicht direkt mit den Sinnen Erfahrbare als unsinnig ab. Genau dies erleichtert es Energievampiren, ihre Machenschaften unbehelligt auszuführen und Opfer auszunutzen, denn wenn Niemand an ihre Existenz glaubt, gibt es auch niemanden, der sie bekämpfen und ihre Opfer befreien kann.  Die Opfer selbst erkennen ihre Situation als Opfer oft gar nicht, und selbst wenn, können sie sich in der Regel nicht selbst aus den Fängen ihres Vampirs befreien, weshalb sie auf die Hilfe Außenstehender angewiesen sind. Auch wenn die Vampire in diesem Buch keine scharfen Reißzähne haben, nicht unsterblich sind und auch nicht im Sonnenlicht verbrennen, sind sie dennoch sehr gefährlich und saugen die Lebensenergie aus ihren Opfern. Sie bringen Verderb und Verzweiflung und müssen unbedingt bekämpft werden!

Lernen, Vampire zu zerstören und Opfer aus ihren Fängen zu befreien!

Zwischenmenschliche Beziehungen sind durch verschiedenste Machtstrukturen geprägt, welche das Verhältnis zwischen den einzelnen Parteien prägt. Freundschaften, Eltern-Kind-Beziehungen und sogar Arbeitsbeziehungen können sehr positiv sein und alle Beteiligten bereichern. Sie können jedoch auch sehr negativ sein, wenn zum Beispiel eine Person eine andere als Energiequelle missbraucht und ihr so großen Schaden zufügt. Energievampire entziehen ihren Opfern ihre Lebensenergie und nutzen diese für sich selbst. Weil sie sich meist hinter einer Fassade falscher Zuneigung und gespieltem Wohlwollen verstecken, sind sie schwer zu erkennen und noch schwerer unschädlich zu machen. Die Opfer erkennen ihre Situation als Opfer oft gar nicht, und selbst wenn, können sie sich in der Regel nicht selbst aus den Fängen ihres Vampirs befreien. Darum ist es sehr wichtig, Vampire erkennen und unschädlich machen zu können um Opfern erfolgreich helfen zu können.

 

Die Welt braucht Vampirjäger

Dieser Ratgeber deckt die erschreckenden Vorgehensweisen und Verschleierungsmethoden von Energievampiren in Familie, Freundeskreis und Staat auf und gibt detaillierte Anleitungen, wie man Vampire besiegen und Opfer befreien kann. Besonders wichtig ist hierbei, die Stimme der Intuition wahrnehmen zu können und auch dem Opfer seine Intuition zurückzugeben, denn nur mit Zugang zur Intuition kann jeder Mensch ein eigenständiges Wesen werden. Ein Vampirjäger läuft Gefahr, selbst zum Vampir oder zum Opfer zu werden, da Vampire Meister der Täuschung sind und einen unzulänglich vorbereiteten und manipulierbaren Vampirjäger in ihr System zu integrieren versuchen werden, um ihn unschädlich zu machen. Damit dies nicht passiert, sollte man sich der Arbeit der Opferbefreiung nur mit reichlich Hilfe anderer Menschen und extensivem Wissen über Vampire und vampirische Systeme annehmen. Das nötige Wissen, sowie eine step-by-step Anleitung, eingeteilt in vier Phasen, ist in diesem Buch zusammengefasst und ermöglicht so, vampirische Systeme zu erkennen und gezielt zu zerstören.

 

Bibliographische Angaben
Erschienen am 26.06.2019 bei indayi edition. ISBN 978-3-947003-47-1 Taschenbuch, 192 Seiten, 14,99€.
Auch erhältlich als E-Book.

Bei Interesse senden wir Ihnen sehr gerne ein Rezensionsexemplar zu, auch schnell als pdf oder epub per Email.

 

Über den Autor:

Chouatat Dantse Rostand wurde in Kamerun geboren und lebt seit mehr als 20 Jahren in Europa. Fern seiner Heimat, die er aber ab und zu besucht, musste er unbedingt die Welt in der er lebt verstehen und sich gleichzeitig mit seiner Herkunft auseinandersetzen. Als Vater und engagierter Bürger ist es ihm sehr wichtig, seinen Beitrag zu leisten – auch in Form eines Buches. Deswegen ist er mit Herz und Seele Autor.

Er hat großes Interesse an neuen Denkansätzen oder Erfindungen, die den Menschen Lösungen bieten, denn er glaubt an das Genie des Menschen! Seine Begeisterung für den Erfindungsgeist des Menschen begrenzt sich nicht nur auf die neuesten Entdeckungen, sondern auch auf die Errungenschaften der Vergangenheit. So ist er ein Liebhaber alter Kulturen und Geschichten.

Sein umfangreiches Wissen stammt aus der Lektüre vieler Bücher, aus Erzählungen, aus besonderen Initiationen in die Geheimnisse Afrikas und aus seinem christlichen Glauben und seiner Spiritualität. Seine Überzeugung, dass die Welt immer besser wird, bestimmt seinen unerschütterlichen Optimismus.

Weitere Bücher werden diesem folgen, weil er sich in der Pflicht sieht, einen nachhaltigen Beitrag für die Gesellschaft, in der er lebt und für die Menschheit allgemein, zu leisten.

 

Über den Verleger Dantse Dantse

Der Autor Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner und Vater von fünf Kindern. Er hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Stress, Burnout, Spiritualität, Gesundheit, beruflicher Erfolg, Kindererziehung, Partnerschaft, Sexualität, Liebe und Glück – das sind nur einige der Themen, zu denen Coach und Erfolgsautor Dantse Dantse in den letzten Jahren erfolgreich Bücher veröffentlicht hat.

Seit 2015 ist Dantse Dantse auch Verleger. Mit seinem Verlag indayi edition will er einen Akzent setzen: Menschen mit Migrationshintergrund und besonders jungen afrikanischen Autoren die Möglichkeit geben, mit ihren Büchern das deutsche Publikum zu begeistern. Ferner soll indayi edition eine wichtige Rolle für die Integration spielen und durch die deutsche Sprache die Menschen zusammenbringen.

 

Über indayi edition

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung, Gesundheit, Krebs und Ernährung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern.

 

Pressekontakt

indayi edition
Roßdörfer Str. 26
64287 Darmstadt

www.indayi.de

 

 

Kunst/Kultur Pressemitteilungen

Am Abgrund des Lebens – „Hinter unserem Horizont: Die Macht einer grausamen Kindheit – kann Benjamin das zerstörerische Programm löschen? von Elias J. Connor (Buchvorstellung) – indayi edition

Die Macht einer grausamen Kindheit.

Bevormundende Eltern, eine herrische Schwester und eine böse Ahnung verfolgen Benjamin bis ins Erwachsenenalter. All das macht es ihm unmöglich, ein selbstständiges und geregeltes Leben zu führen. Begleitet von einer grausamen Kindheit und geplagt von Depressionen trifft er eine Entscheidung.

 

Neue Stadt, neues Glück? Wohl eher nicht!

Dass er Alkoholiker ist, wird ihm erst nach und nach bewusst. Ständig auf der Suche nach Anerkennung und Liebe, verliert er sich in der Vorstellung, mit seiner verheirateten Freundin ein neues Leben zu beginnen. Doch alles scheitert Benjamin steht am Abgrund seines Lebens.

 

Niedergeschmettert, depressiv und allein gelassen.

Der Alkohol und die Einsamkeit bestimmen seinen Alltag. Der Hass auf seine Eltern, besonders auf seine Mutter, flammt immer wieder in ihm auf. Doch der Grund dafür ist ihm noch nicht bewusst.

Immer wieder tauchen verschwommene Erinnerungen auf. Mit der Zeit gewinnen die Flashbacks an Farbe und werden immer klarer, bis sich das Bild plötzlich zusammensetzt – eine vergessene, verdrängte und grausame Kindheitserinnerung.

 

Ein Licht am Horizont – Crystal.

Sie ist seine engste Vertraute, die ihm in seinen dunkelsten Stunden beisteht, die er rettet und die versucht ihn zu retten.

 

Kein Mainstream Roman!

Die auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte gibt durch die authentischen Schilderungen des Protagonisten, einen schonungslosen Einblick in das Leben eines Alkoholikers und dessen Gefühlswelt. Eine Geschichte, die Betroffenen Mut macht und eine Geschichte, die Außenstehenden einen neuen Blickwinkel verleiht.

 

Über den Autor:

Elias J. Connor, geboren am 24. Juni 1968, lebt in der Nähe von Köln. Gebürtig stammt er aus Frankfurt am Main, siedelte sich jedoch als junger Erwachsener im Rheinland an. Er studierte an der Fachhochschule Düsseldorf Soziale Arbeit. Dort sammelte er sehr viele Erfahrungen, die er besonders in seinen Sozialdramen verarbeiten konnte. Neben seiner Tätigkeit als Autor arbeitet er in einer größeren Firma sowohl in der Produktion als auch in der Hauswirtschaft, ist leidenschaftlicher Musiker, spielt Keyboard und malt gerne.

An die Schreiberei kam er bereits im Alter von 12 Jahren, als er DIE UNENDLICHE GESCHICHTE von Michael Ende gelesen hatte. Seitdem wusste er, er würde sich ebenfalls gerne eine Welt aus Worten erschaffen. Dies tat er jedoch nur im Verborgenen. Erst vor einigen Jahren hat ihn eine liebe Freundin auf die Idee gebracht, seine Geschichten einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. Seit 2014 veröffentlichte Elias J. Connor als Selfpublisher einige Werke in den Bereichen Drama, Fantasy und Thriller. 2018 kam sein erster Verlagsvertrag zustande. Die Drama-Serie HINTER UNSEREM HORIZONT zählt zu den wichtigsten und persönlichsten Werken, die Elias J. Connor schrieb.

 

Über indayi edition:

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung, Gesundheit, Krebs und Ernährung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern.

 

Pressekontakt:

indayi edition

Roßdörfer Str. 26

64287 Darmstadt

www.indayi.de

info(at)indayi.de

 

Bibliographische Angaben:

Erschienen 05. Juni 2019 bei indayi edition.

ISBN-10: 3947003457

ISBN-13: 978-3-947003-45-7

Taschenbuch, 320 Seiten, 18,99€.

Auch erhältlich als E-Book

Kunst/Kultur

Der verzauberte Felsen am Lago Maggiore

Die Burg Rocca di Angera bringt mit seiner Ausstellung „Quaestio de aqua et terra (Another) Question of the Water and of the Land“ noch bis zum 30. September wegweisende moderne Kunst an den Lago Maggiore.

Blick von Rocca di Angera auf den Lago Maggiore © Roberto Maggioni

Malerische Orte gibt es viele am Lago Maggiore in Norditalien, wo die Alpen auf den Süden treffen, und einer davon ist sicherlich die Burg Rocca di Angera. Vor der majestätischen Kulisse der Berge thront sie auf einem Felsen über dem Westufer und beherrscht seit alters her die südliche Hälfte des Sees. Die imposante Festungsanlage aus dem frühen Mittelalter ist schon von weitem ein echter Hingucker. Und es lohnt sich unbedingt, genauer hinzusehen und der romantischen Burg einen Besuch abzustatten. Seit 1449 durchgängig im Besitz der eng mit den Geschicken dieser Region verbundenen Familie Borromeo, reiht sie sich ein in die vielen faszinierenden Kleinode am Lago Maggiore.

Seit jeher bekannt für ihre kunstvollen Fresken aus dem 13. Jh., die den historischen Gerichtssaal der Burg zieren, hat die Burg mit der Umgestaltung des Wappensaals, der Ala Scaligera, eine faszinierende Sehenswürdigkeit hinzubekommen. Dieser repräsentative Teil des alten Gebäudes wurde zwischen 2015 und 2017 so restauriert und umgestaltet, dass er seine würdevolle Vergangenheit zeigt und zugleich Raum schafft, um modernen Künstlern und ihren Werken einen Rahmen zu geben.

Burg Rocca di Angera © Roberto Maggioni

Zum zweiten Mal in Folge präsentiert die Familie Borromeo mit einer Sonderausstellung, „Quaestio de aqua et terra (Another) Question of the Water an d of the Land“, vom 8. April bis zum 30. September auch in diesem Jahr Meisterwerke der modernen Kunst und setzt sie in einen Dialog mit der Vergangenheit. Der Titel nimmt Bezug auf einen Disput, lateinisch quaestio, den Dante Alighieri 1320 im nahen Verona über das Verhältnis von Wasser und Land hielt. Zwölf zeitgenössische Meister setzen diese Frage nun hoch über dem See ins Verhältnis zur Aktualität. Marina Abramovic, Gino de Dominicis, William Kentridge, Anselm Kiefer, Joseph, Kosuth, Hendrik Krawen, Domenico Antonio Mancini, Marzia Migliora, Wael Shawky, Haim Steinbach, Gian Maria Tosatti, Gilberto Zorio – 12 große Namen von Künstlern, die mit ihren Bildern, Skulpturen und Installationen herausfordern, die Widersprüche und das Potenzial zu betrachten, welches im Zusammenspiel von Wasser und Land steckt. Auch Herausforderungen von Migration und Ressourcenknappheit spart diese quaestio nicht aus.

Doch der Rocca di Angera wohnt noch mehr Zauber inne. So beherbergen ihre Säle ein Puppen- und Spielzeugmuseum, das die Besucher in Staunen versetzt, und zwar kleine wie große. Die liebevoll zusammengestellte Sammlung von über 1000 seltenster Puppen aus der Zeit seit dem 18. Jh. haucht den filigranen Geschöpfen in den prunkvollen Räumen Leben ein. Darunter sind auch asiatische Puppen, und sogar eine exquisite Sammlung historischer Roboter-Figuren zieht den Betrachter in ihren Bann.

Ausstelllung Ala Scaligera © Andrea Rossetti

Und auch der mittelalterliche Garten der Burg von Angera ist einen Besuch wert. Unter den vielen üppigen Parks, für die der Lago Maggiore so beliebt ist, ragt er heraus, weil er eindrucksvoll auf über 2000 qm den Gartenbau einer längst vergangenen Epoche darstellt. Ein Wäldchen, ein Kräuter-, ein Fürsten- und ein Gemüsegarten, über kleine Pfade miteinander verbunden, sind eine wahre Freude für das Auge und für den Geruchssinn. Dabei achtet man hier darauf, die alten Sorten der Pflanzen anzubauen und zum Erblühen zu bringen. Und das mit vollem Erfolg: von der Apfel- und Mandelblüte im April über die zartblaue Wegwarte im August bis hin zu den tieforangen Kürbissen im September kann der Besucher hier die gesamte Saison über lustwandeln und sich von der Gartenbaukunst alter Zeiten begeistern lassen. Und das mit einem unvergleichlichen Blick über den traumhaften Lago Maggiore.

Weitere Informationen sind zu finden unter www.isoleborromee.it

Bücher/Zeitschriften Kunst/Kultur Pressemitteilungen Tiere/Pflanzen

Erkenne deine Chancen in der Welt – „Dinge passieren nicht einfach so“ von Dantse Dantse (Buchvorstellung) – inday edition

Es gibt keine Zufälle!

Viele Menschen glauben, das Leben sei eine Reihe an Zufällen ohne irgendeinen Sinn. Aber das ist falsch. Du bist nicht zufällig zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Du bist immer genau dort, wo du sein sollst. Alles, was dir passiert, ist ein Schritt nach vorne.

 

Der Kontrollwahn des modernen Menschen…

Der Drang danach, alles zu kontrollieren, schafft mehr Probleme, als er löst. Wenn etwas mal nicht klappt, dann gibt man die Hoffnung auf und fühlt sich der Willkür des Universums ausgeliefert. Durch solche negativen Gedanken können Krankheiten wie Depression verstärkt werden oder überhaupt erst entstehen. Dem Großteil unserer Gesellschaft geht es gut. Trotzdem reden sich viele immer wieder ein, dass sie Probleme haben.

Lerne die tieferen Zusammenhänge der physischen und spirituellen Welt zu verstehen.

Das Universum gibt uns tagtäglich hunderte Zeichen, die uns in die richtige Richtung lenken. Die meisten übersehen diese Zeichen allerdings oder wollen nicht wahrhaben, dass sie da sind. Dieses Buch zeigt dir, wie du sie erkennen kannst.

 

Auch im Unglück gibt es immer etwas Positives.

Der moderne Mensch lebt in ständiger Angst. Er hat Angst davor, sich zu verletzen, krank zu werden oder seinen Partner zu verlieren. All das nur, weil er nicht erkennt, welche großartigen Chancen sich ihm bieten, bei allem, was passiert.

 

Geschichten von echten Menschen

Der Autor Dantse Dantse hat diese uns schützenden Mächte bereits am eigenen Leib erfahren, ebenso wie Kunden aus seinem Coaching. Einige ihrer Geschichten befinden sich in diesem Buch. So erfährst du, wie sie die Zeichen erkannt und sie sich zunutze gemacht haben.

 

Über den Autor:

Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner und Vater von fünf Kindern. Er hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Stress, Burnout, Spiritualität, Gesundheit, beruflicher Erfolg, Kindererziehung, Partnerschaft, Sexualität, Liebe und Glück – das sind nur einige der Gebiete, auf denen sich Erfolgscoach und Autor Dantse Dantse in den letzten Jahren erfolgreich profilieren konnte.

Coaching, das wie Magie wirkt – das ist das Motto von Dantse Dantse! Seit vielen Jahren verhilft er mit seinen unkonventionellen und neuartigen Methoden Menschen zu Glück, Gesundheit und Zufriedenheit. Sein großer, afrikanisch inspirierter Wissensschatz ist der Schlüssel seines Erfolgs.

 

Über indayi edition:

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung, Gesundheit, Krebs und Ernährung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern.

Pressekontakt:
indayi edition
Roßdörfer Str. 26
64287 Darmstadt
www.indayi.de
info(at)indayi.de

 

Bibliographische Angaben:
Erschien am 28.05.2019 bei indayi edition.
ISBN-10: 3947008260
ISBN-13: 978-3947008261
Taschenbuch, 332 Seiten, 19,99€.
Auch erhältlich als E-Book

 

Kunst/Kultur Veranstaltungen/Events

St.Gallen: Eine Kulturmetropole in Festivalstimmung

Bern/St.Gallen, im Juni 2019 – Die Stadt St.Gallen macht ihrem Namen als Kulturzentrum der Ostschweiz alle Ehre. Der prall gefüllte Veranstaltungskalender hat diesen Sommer so einige Highlights zu bieten: Das Festival «New Orleans meets St.Gallen» zaubert Südstaaten-Feeling in die Gassen der Altstadt. Jeden Sommer lockt das OpenAir St.Gallen sein treues Publikum mit Liveacts aus der ganzen Welt ins idyllische Sittertobel. Während den St.Galler Festspielen verwandelt sich der Klosterhof im Stiftsbezirk jeweils in eine Opernkulisse. Am Bodensee begeht die Gemeinde Steinach ihr 1250-Jahr-Jubiläum mit einem musikalischen Festspiel am Seeufer.

St. Gallen Openair © Duran Kobelt

Die Kulturmetropole St.Gallen bezaubert mit einer malerischen Altstadt und einem reichen historischen Erbe. Der Stiftsbezirk mit seiner barocken Kathedrale und der weltberühmten Stiftsbibliothek gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und gilt als Wahrzeichen der Stadt. Die Welterbetage am 8./9. Juni sind der perfekte Anlass, um die neuen Ausstellungen und den Original-Klosterplan zu besichtigen.

New Orleans meets St.Gallen – 18.06.2019
Bereits zum 32. Mal bringt das Festival «New Orleans meets St.Gallen» Südstaaten-Feeling in die Gassen der Altstadt. Eine Parade mit Musikern aus den verschiedenen Bands eröffnet am 18. Juni den Abend. Ab 18 Uhr heizen dann internationale Bands auf vier verschiedenen Bühnen den Fans von Jazz, Blues und Dixie ein. Das sommerliche Musikfestival hat eine langjährige Tradition – der Eintritt ist kostenlos und das Festival wird bei jedem Wetter durchgeführt. Es herrscht eine vergnügte Stimmung, wenn die Besucher zu vibrierenden Tönen amerikanischer Südstaatenmusik feiern, durch die Gassen flanieren und sich an den Verpflegungsständen mit leckeren Köstlichkeiten versorgen.

OpenAir St.Gallen – 27. bis 30.06.2019
Das OpenAir St.Gallen gehört zu den ältesten und grössten Openair Festivals der Schweiz. Es ist das einzige, das seit seiner Gründung im Jahr 1977 ununterbrochen alljährlich stattgefunden hat. Seine idyllische Lage im stadtnahen Sittertobel sowie das attraktive Line-up mit zahlreichen Trendsettern machten es über die Landesgrenzen hinaus bekannt und sorgen für ein treues Publikum.
www.openairsg.ch

14. St.Galler Festspiele – 28.06. bis 12.07.2019
An den St.Galler Festspielen wird dieses Jahr Guiseppe Verdis Oper «Il trovatore» aufgeführt. Im Klosterhof des UNESCO-Weltkulturerbes wird das Operndrama vor der prachtvollen Kathedrale kunstvoll in Szene gesetzt. Das düstere Nachtstück wird dabei besonders stimmungsvoll zur Geltung kommen. In der Kathedrale lässt sich der Choreograf Yuki Mori für sein Tanzstück Desiderium von der Architektur und Spiritualität des barocken Prachtraums inspirieren. Ein vielfältiges Konzertprogramm in verschiedenen Räumen des Stiftsbezirks runden die diesjährigen Festspiele ab. www.stgaller-festspiele.ch

St. Galler Festspiele © Toni Suter

«WasserLand» 1250 Jahre Steinach – 08.08. bis 07.09.2019
Die Gemeinde Steinach feiert ihr 1250-jähriges Bestehen mit einem musikalischen Freilicht Festspiel am Seeufer. Das Stück heisst «WasserLand – ein Sommernachts-Sturm» und erzählt von einem schicksalshaften Sommerabend im Jahre 1489, als die Wogen im Streit der Stadt und der Abtei St.Gallen besonders hoch gingen. Geplant sind 14 Aufführungen auf der Seebühne beim historischen Gredhaus. Das Programm verspricht einen Abend mit Theater, Musik und Kulinarik vor fantastischer Kulisse. wasserland-2019.ch

Bücher/Zeitschriften Kunst/Kultur Medien/Entertainment

Sucht, Missbrauch und eine grausame Kindheit: Hinter unserem Horizont, kein Mainstram-Roman

Elias J. Connor erzählt in seinem Roman „Hinter unserem Horizont –Die Suche nach der Endstation“ die tragische Geschichte eines jungen Mannes, der gegen die Macht einer grausamen Kindheit ankämpft.

Alkoholsucht, sexueller Missbrauch und psychische Erkrankung – Themen, über die kaum jemand spricht. Auch nicht darüber, wie eine grausame Kindheit das ganze Leben zerstören kann. Der Autor Elias J. Connor veröffentlicht mit seinem Roman „Hinter unserem Horizont“ die Lebensgeschichte von Benjamin, einem jungen Erwachsenen, der sich mit diesen besonderen Themen auseinandersetzt und dabei mehrmals vor dem Abgrund seines Lebens steht. Die auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte gibt durch die authentischen Schilderungen des Protagonisten, einen schonungslosen Einblick in das Leben eines Alkoholikers und dessen Gefühlswelt.

 

Kein Mainstream-Roman

Der Autor Elias J. Connor schildert die Lebensgeschichte des Protagonisten, mit all seinen Facetten. Eine Geschichte, die nicht der Norm entspricht, eine Geschichte, die Betroffenen Mut macht und eine Geschichte, die Außenstehenden einen neuen Blickwinkel verleiht.

Wie sieht es in einem Menschen aus, der ständig auf der Suche nach Anerkennung ist, sein Leid mit Alkohol betäubt und unter den Fittichen einer herrischen und tyrannischen Familie steht?

 

 

Die Suche nach der Endstation

Zusammen gehen Leser und der schüchterne Einzelgänger auf die Suche nach der Endstation. Endlich ankommen und weg von seinen bevormundenden Eltern und seiner herrischen Schwester, die Macht dieser grausamen Kindheit endlich besiegen.

Für seine erste große Liebe, eine verheiratete Frau, zieht er nach Solingen und ist bereit für einen Neuanfang. Neue Stadt, neues Glück? Wohl eher nicht! Auf der Suche nach der Endstation stößt Benjamin etliche Male an seine Grenzen. Dass er Alkoholiker ist, wird ihm erst nach und nach bewusst. Was ist es, dass ihn so sehr quält?

 

Die Böse Ahnung

Leser und Protagonist finden es heraus. Immer wieder tauchen verschwommene Erinnerungen auf, hierin liegt die Ursache all seiner Leiden. Mit der Zeit gewinnen die Flashbacks an Farbe und werden immer klarer, bis sich das Bild plötzlich zusammensetzt. Die authentischen Einblicke in Benjamins Gefühlswelt, machen die Reise zu einem besonderen Erlebnis. Die Reise von Benjamin, die Reise eines jungen Mannes, der während des ständigen Kampfes gegen seine grausame Kindheit, gegen die Erinnerungen an den Missbrauch und gegen den Alkohol, an Grenzen stößt und letzten Endes über sich hinauswächst. Nicht zuletzt auch dank seiner Patentochter Crystal, die er gerettet hat und die versucht, ihn zu retten.

 

Der Autor über den Roman

„Gerade Menschen, die sich mit dem im Roman angesprochenen Themen auseinandersetzen möchten, erleben dies hier auf eine ganz besondere Weise und aus der Sicht des Hauptprotagonisten, der immer wieder an neue Grenzen und Herausforderungen stößt. Zielgruppe sind aber auch Menschen, die eine spannende, authentische Literatur suchen, Geschichten, die das Leben von besonderen Menschen beschreiben, die einfach anders sind als die Anderen. Die Botschaft, die sich hinter dem Roman verbirgt, ist die, dass Betroffene einen Einblick bekommen, wie es auch mit diesen Themen und Erlebnissen möglich ist, ein Leben in Anerkennung, Stolz und Selbstvertrauen zu führen.“

Das Buch kann man über jede Buchhandlung beziehen, sowie auf der Verlagshomepage www.indayi.de oder bei amazon.de und anderen online-Buchshops.

 

Bibliographische Angaben
Elias J. Connor. „Hinter unserem Horizont: Die Macht einer grausamen Kindheit – kann Benjamin das zerstörerische Programm löschen? Band 1: Die Suche nach der Endstation“ ISBN 978-3-947003-45-7, 312 Seiten, Taschenbuch, erscheint bei indayi edition am 05.06.19 für 18,99€

Bei Interesse senden wir Ihnen sehr gerne ein Rezensionsexemplar zu, auch schnell als pdf oder epub per Email.

Der Autor steht gerne für Interviews zur Verfügung.

 

Über den Autor

Elias J. Connor, geboren am 24. Juni 1968, lebt in der Nähe von Köln. Gebürtig stammt er aus Frankfurt am Main, siedelte sich jedoch als junger Erwachsener im Rheinland an. Er studierte an der Fachhochschule Düsseldorf Soziale Arbeit. Dort sammelte er sehr viele Erfahrungen, die er besonders in seinen Sozialdramen verarbeiten konnte. Neben seiner Tätigkeit als Autor arbeitet er in einer größeren Firma sowohl in der Produktion als auch in der Hauswirtschaft, ist leidenschaftlicher Musiker, spielt Keyboard und malt gerne.

An die Schreiberei kam er bereits im Alter von 12 Jahren, als er DIE UNENDLICHE GESCHICHTE von Michael Ende gelesen hatte. Seitdem wusste er, er würde sich ebenfalls gerne eine Welt aus Worten erschaffen. Dies tat er jedoch nur im Verborgenen. Erst vor einigen Jahren hat ihn eine liebe Freundin auf die Idee gebracht, seine Geschichten einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. Seit 2014 veröffentlichte Elias J. Connor als Selfpublisher einige Werke in den Bereichen Drama, Fantasy und Thriller. 2018 kam sein erster Verlagsvertrag zustande. Die Drama-Serie HINTER UNSEREM HORIZONT zählt zu den wichtigsten und persönlichsten Werken, die Elias J. Connor schrieb.

 

Über den Verleger Dantse Dantse

Der Autor Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner und Vater von fünf Kindern. Er hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Stress, Burnout, Spiritualität, Gesundheit, beruflicher Erfolg, Kindererziehung, Partnerschaft, Sexualität, Liebe und Glück – das sind nur einige der Themen, zu denen Coach und Erfolgsautor Dantse Dantse in den letzten Jahren erfolgreich Bücher veröffentlicht hat.

Seit 2015 ist Dantse Dantse auch Verleger. Mit seinem Verlag indayi edition will er einen Akzent setzen: Menschen mit Migrationshintergrund und besonders jungen afrikanischen Autoren die Möglichkeit geben, mit ihren Büchern das deutsche Publikum zu begeistern. Ferner soll indayi edition eine wichtige Rolle für die Integration spielen und durch die deutsche Sprache die Menschen zusammenbringen.

 

Über indayi edition

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung, Gesundheit, Krebs und Ernährung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern.

 

Pressekontakt

indayi edition
Roßdörfer Str. 26
64287 Darmstadt

www.indayi.de

info@indayi.de

Kunst/Kultur

Posterit to offer Quick and Outstanding Online Photo Printing Solutions

Toronto, Ontario, Canada, 29 May 2019  – Posterit, an online printing service, is offering quick and outstanding online printing solutions. Furthermore, Posterit is dedicated to delivering quick, reliable and cost-efficient online printing solutions, timely, at reasonable prices. The company offers  online photo printing services at reasonable prices. Through Posterit, it’s easy to order top quality prints from home. Furthermore, navigating and using Posterit is very easy. Just select the photos to get printed, upload the photos or files to the website, choose product, size and number of copies and obtain high quality prints in specified time. From Prints to Prints and Everything in the Range, Posterit is Delighted to Provide Customers with Outstanding Prints Quickly and at a Reasonable Rate.

Moreover, the poster offers a wide array of services with a highly professional and skilled team, along with the most modern printing technology tools. Through Posterit, it’s easy to get top quality photo prints (from online photos). With respect to  online photo printing Canada , they’ve proficiency in printing photos on poster boards, wood blocks, banners, canvas, posters, acrylic blocks etc and delivering the print (s) in specified size and quantity and at specified address promptly. They’ve hired knowledgeable and highly skilled professionals to print high quality photos in outstanding colors, styles, sizes, and shapes as per clients‘ requirements.

They are fully compliant with the requirements of retail companies, museums and galleries, theater companies, businesses, marketing companies, trade show organizers, charity groups, designers, architects, photographers and consultancy services. Furthermore, they are capable of fulfilling the printing requirements of virtually every business segment.

They’re dedicated to providing top quality printing and design services to their customers. Furthermore, they have invested in the most modern technology to offer outstanding photo and canvas prints. Furthermore, the latest technology they use in their production method is helpful in providing their customers with outstanding photo prints. So, they provide their customers with high quality photo prints at affordable prices. Furthermore, they’ve almost turnedaround time. Moreover, their services are effective in obtaining outstanding photo prints. Furthermore, the process of choosing product and dimensions, uploading image and placing orders on the site is easy. Through posters, banners, wood blocks, canvas, posters, banners, etc. So,

About the company
Poster is a photo printing company with proficiency in poster printing, canvas printing, banner printing, photo printing, etc. The company is dedicated to providing its clients with quality photo prints at timely and at affordable prices.

Contact:
Rani Kulam
Poster
705 Progress Ave, Unit # 14
Scarborough, ON M1H 2X1
416-915-0900
support@posterit.ca
https://www.posterit.ca/

Aktuelle Nachrichten Kunst/Kultur Medien/Entertainment Musik/Kino/DVD Pressemitteilungen

Mara Kayser – neue Single WIR WACHSEN ZUSAMMEN – Vorbote auf das neue Album

MARA KAYSER – Wir wachsen zusammen

 

„Wir wachsen zusammen“ heißt es in der neuen Single von Mara Kayser – ein Motto, das auch die Zusammenarbeit der Sängerin und Autorin mit dem Komponisten und Produzenten Wolfgang G. Herrmann in mittlerweile 14 gemeinsamen Jahren geprägt hat. Vor einiger Zeit nun wurde mit Jürgen Wendling ein dritter Erfolgsgarant ins Boot geholt, der ihre melodiösen Ohrwürmer mit poppigem Schlagergroove bereichert. Zudem steht dieser so leichtfüßig daherkommende Schlager „Wir wachsen zusammen“ für Werte wie Toleranz, Fürsorge, Verständnis, Optimismus und Leidenschaft, die eine Beziehung zu einer vertrauensvollen Partnerschaft wachsen lassen. Eine wichtige Botschaft verpackt in einen wunderbaren Schlagertitel, der die Spannung auf ihr in Kürze erscheinendes Album steigert.

 

 

WIR WACHSEN ZUSAMMEN    03:12

Komponist: Wolfgang G. Herrmann / Mara Kayser / Jürgen Wendling

Texter: Mara Kayser / Wolfgang G. Herrmann

makaY Musikverlag

makaY Records

LC 24679

DEOC91900054

 

Quelle: maka Y Records

 

Das neue Album „Wir wachsen zusammen“ erscheint am 18. April 2019.

 

weitere Infos: https://www.mara-kayser.de/aktuelle-single-wir-wachsen-zusammen/

 

Das Video zu dieser Single:

Kunst/Kultur Reisen/Tourismus Veranstaltungen/Events

Ferrara entdecken auf seiner jüdischen Spur

Die Renaissance-Stadt Ferrara in der Emilia-Romagna bietet Besuchern zahlreiche Möglichkeiten, das Flair und den Rhythmus der Stadt von seiner Geschichte her zu entdecken. Das Museum MEIS öffnet seine Pforten vom 12. April bis zum 15 September für die Ausstellung „Il Rinascimento parla ebraico“, Die Renaissance spricht hebräisch, und lädt damit zu einem weiteren Entdeckungstour in die Stadt am Po ein

Museum MEIS Ferrara © Archivio Fotografico Provincia Ferrara

Wer einen Städtetrip nach Ferrara unternimmt, stellt rasch fest, dass die geschichtsträchtige Stadt in der Emilia-Romagna von Sehenswertem geradezu überquillt. Die strategisch wichtige Lage am größten Strom Italiens, dem Po, hat Architektur und Künste hier erblühen lassen, und so findet sich der Besucher wieder zwischen prächtigen Baudenkmälern, Palazzi, und bedeutenden Museen wie z.B. dem weltberühmten Diamantenpalast, dem Palazzo dei Diamanti, und eben auch dem MEIS, dem Nationalmuseum für italienisches Judentum und für die Shoa.
Ferrara hat einen UNESCO- Weltkulturtitel als prachtvolle Renaissance-Stadt und zugleich einen malerischen intakten mittelalterlichen Kern. Die Ferrareser haben mit ihrer reichhaltigen kulinarischen Tradition eine hervorragende Gastroszene entwickelt und pflegen ein besonderes Lebensgefühl. Dazu gehört die Besonderheit, als ausgesprochen fahrradaffin zu gelten. Tatsächlich sieht man Radler fast immer und überall, und die Stadt heißt auch Fahrradstadt Ferrara. Der Besucher kann es den Einheimischen getrost gleich tun. Auf zahlreichen Rundtouren zu Fuß oder per Rad lässt sich Ferrara erkunden, und so trifft man auch auf die Spuren eines sehr alten jüdischen Lebens. Schon in Sichtweite der Kathedrale ist es mit Händen zu greifen: Am Eingang zur Via Mazzini weist noch heute eine Inschrift darauf hin, dass sich hier eines der fünf Tore zum Ghetto befand.
Das Museum MEIS für italienisches Judentum und für die Shoa bietet mit einer aktuellen Ausstellung eine neue Perspektive auf das jüdische Leben Italiens. „Il Rinascimento parla ebraico“, die Renaissance spricht hebräisch, heißt die Ausstellung, die im MEIS vom 12. April bis zum 15. September zu sehen ist. Gezeigt werden Werke von u.a. Andrea Mantegna, Vittore Carpaccio, Ludovico Mazzolino und Sassetta. Bedeutende Renaissancewerke, die auf das Judentum Bezug nehmen wie auch auf die hebräische Sprache, aber auch sakrale Kunstwerke wie die Thorarolle von Biella, die seit ca. 1250 genutzt wird, werden für das Publikum in einem Rahmen präsentiert, der das Spannungsfeld beleuchtet, in dem Juden und Mehrheitsgesellschaft zueinander standen.

Pentateuch Italienisch Hebäisch illustriert von Mosheh Castellazzo,Museo-MEIS © Foto Claudio Furin

Das 2011 eröffnete Museum MEIS ist in einem ständigen Prozess der Transformation. Spannende bauliche Veränderungen gehen Hand in Hand mit einer Fortführung der Erzählung über das jüdische Leben in Italien. Entwickelte sich aus einer früheren Ausstellung über „die ersten tausend Jahre, von den Römern bis ins Mittelalter“ ein Teil der heutigen Dauerausstellung, führt das Museum mit der aktuellen Ausstellung über die Renaissance, kuratiert von Giulio Busi und Silvana Greco die Erzählung nun fort; gilt doch die Renaissance als eine für die Identitätsbildung Italiens wichtige Epoche, in der zugleich viele Juden z.B. als Ärzte, Händler oder Geldverleiher eine exponierte Stellung innehatten.

Mittelalterliches Ferrara © Archivio Fotografico Provincia Ferrara

Doch noch einmal zurück in die Via Mazzini. Das Ghetto von Ferrara wurde 1627 in einem mittelalterlichen Quartier eingerichtet. Die Via Mazzini, in der sich früher die meisten jüdischen Geschäfte befanden, hat noch immer die alte Struktur erhalten. Hier befindet sich auch die Synagoge. Als Herzstück des Ghettos hat sich die Via Mazzini mit den umliegenden Gassen längst zu einer Art Freiluftmuseum entwickelt. Die alten Häuser, oft aus Backstein, vermitteln mit ihren Inschriften und Verzierungen noch heute einen lebendigen Eindruck vom einstigen Leben. Hier befindet sich auch die frühere Jüdische Schule, in der der berühmte Schriftsteller und Sohn der Stadt, Giorgio Bassani, zeitweise unterrichtete. Sein Grab auf dem sehenswerten, grünen Jüdischen Friedhof, der etwas nördlich an der alten Stadtmauer liegt, zieht Liebhaber seiner Literatur aus aller Welt an.

Weitere Informationen unter www.visitferrara.eu und www.meisweb.it