Category Archives: Kunst/Kultur

Computer/Internet/IT Kunst/Kultur

Highlights and System Requirement of McAfee Mobile Security

http://www.mcafee-activate.info/
mcafee.com/activate total protection,

The vast majority of us nowadays utilize web over versatile and keep our own information and data saved money on our cell phone, because of this it ends up important to anchor the portable more than PC. We unquestionably center around our PC’s security however then again portable security is constantly ignored. mcafee.com/ activate  portable security is exceptionally intended to protect your own life. You will get part of cautions and warning in the wake of introducing it in your portable. We realize that persistent cautions can be irritating, and yet it implies that your gadget is secure. You can stop the cautions or limit them on the off chance that you need and for that you will require appropriate help from specialists at McAfee Help Desk Number USA.

McAfee Mobile Security

Antivirus Protection: It watches your versatile from pernicious programming, infection, malwares, spywares and other destructive sites. With it you can securely hunt and shop on the web and uninhibitedly utilize online networking sites and applications. In addition, you even don’t need to stress before associating your gadget with Wi-Fi.

Hostile to burglary: The counter robbery include finds, track and send alert utilizing on the web entryway. Not just this, regardless of whether you lost your versatile, its Capture Cam take a depiction of the individual holding your gadget. Essentially it ensures that nobody could abuse your own data.

Stunning Performance: It supports your portable execution with its battery enhancer. You can get to its highlights with no problem utilizing gadget.

Security: You can set up various profiles to specifically share access to your applications. You can comprehend what data your applications are gathering and choose whether to keep them or not.

On the off chance that you are wanting to introduce the application for your versatile then you can take assistance from our specialists by dialing them at  1-844-296-4279 McAfee Customer Care Number USA. Be that as it may, first ensure that your gadget satisfies the product necessities.

Perfect Operating framework: For App-Android 4.1 + (Android 6.0 marshmallow included); Android one. For Android wear-Android 4.4 + (Android 6.0 marshmallow included) and mcafee.com/activate internet security 4.9 or later.

Fast web association.

Program: Internet Explorer 9.0 or higher, Firefox 30 or higher, Safari 6.1 or higher and Chrome.

If you are unable to find your password, contact mcafee technical support. Support options are chat, Email or call mcafee technical support phone number 1-844-296-4279 to speak with mcafee technical support associates or visit our website: http://www.mcafee-activate.info/

Tags-

www.mcafee.com/activate,

mcafee.com/activate,

mcafee.com/install,

www.mcafee.com activate,

mcafee.com/ activate,

mcafee.com activate,

mcafee.com /activate,

mcafee.com/activate dell,

mcafee.com download,

mcafee.com/activate total protection,

mcafee.com/activate livesafe,

mcafee.com/activate internet security,

mcafee.com/activate product key

Aktuelle Nachrichten Familie/Kinder Freizeit/Hobby Gesellschaft/Politik Kunst/Kultur Medien/Entertainment Pressemitteilungen Rat und Hilfe

Traumhafte Geburtstagswünsche zum Geburtstag

Geburtstagshase – Das Portal stellt sich vor 

Die neue Webseite Geburtstagshase.de veröffentlicht regelmäßig neue Inhalte zum Thema Geburtstag. Auf selbsterstellten Bildern werden schöne Geburtstagswünsche veröffentlicht. Die Geburtstagsgrüße sind selbst recherchiert und zum Teil sogar selbst verfasst. Die süßen Geburtstagswünsche kann man ganz einfach in vielen sozialen Netzwerken teilen. Die Geburtstagsbilder kann man unter anderem auf der Pinnwand von Facebook-Freunden posten oder über WhatsApp sharen.  

Für alle anderen, die weniger digital unterwegs sind, lässt sich die Seite auch einfach zur Recherche von ein paar tollen Sprüchen nutzen. Es gibt witzige Grüße, seriöse, orginelle, coole, lustige Sprüche sowie herzliche Geburtstagsgrüße – es ist eben für jeden Jubilar das Richtige dabei. 

Aber auch Geschenkideen lassen sich auf dem Geburtstagsportal finden. Egal ob für Freunde, den Partner, die Mutter oder den Vater, es gibt für alle Zielgruppen tolle Geschenkideen. Die Geschenke können bequem online bestellt werden.  

Kunst/Kultur

Oil Filters Market 2018 – Industry Size, Share, Dynamics, Status, Outlook and Opportunities

Global Oil Filters market

Arcognizance.com has announced the addition of the “Oil Filters Market” by company, by country, and by application/type for the competitive landscape analysis.

According to the latest report on the global Oil Filters market Arcognizance.com, the Oil Filters market is showcasing positive results in the favour of its various investors and stakeholders. The global Oil Filters market report provides customers with a detailed analysis of the market performance in terms of its value and volume growth. The report on the Oil Filters market further includes the size and share of the market as per the various segmentation which are covered in intense detail.

The report provides a comprehensive analysis of the Oil Filters industry market by types, applications, players and regions. This report also displays the 2013-2025 production, Consumption, revenue, Gross margin, Cost, Gross, market share, CAGR, and Market influencing factors of the Oil Filters industry in USA, EU, China, India, Japan and other regions.

Get Sample for Global Oil Filters market Report 2018-2025 @: http://www.arcognizance.com/enquiry-before-buying/118660        

The fastest growing application and its drivers and challenges are covered in the report to provide the customers with deep insights into the performance of the market. In terms of key players, the Oil Filters market report includes the following key players:

MANN+HUMMEL

K&N

Bosch

MAHLE

Universe Filter

Freudenberg

YBM

Phoenix

Baowang

Toyota Boshoku

The report includes the product which own’s the lion’s share and the fastest growing product. In terms of applications, the Oil Filters market is segmented into:

Commercial Vehicle

Passenger Vehicle

Market Analysis by Types: Each type is studied as Sales, Market Share (%), Revenue (Million USD), Price, Gross Margin and more similar information.

In-line Type

Element/Cartridge Type

Access Complete Oil Filters Industry Report @: http://www.arcognizance.com/report/global-oil-filters-industry-2018-research-report-and-forecast-2025

Market Analysis by Regions: Each geographical region is analyzed as Sales, Market Share (%) by Types & Applications, Production, Consumption, Imports & Exports Analysis, and Consumption Forecast.

USA

Europe

Japan

China

India

Southeast Asia

South America

South Africa

Others

The Oil Filters market report includes a detailed company profile of each player included in the report for the customer to understand the competition and receive insights into them.

The global Oil Filters market report includes a SWOT analysis of the Oil Filters market providing key information at a glance. This helps customers understand the market progress and understand the opportunities available to expand and grow. Every piece of information included in the Oil Filters market report includes detailed research through analysis, surveys, and running complicated algorithms to predict accurate forecast of the market.

Make an enquiry before buying this report @: http://www.arcognizance.com/enquiry-sample/118660    

There are total 11 Chapters to display Global Oil Filters Industry:

Chapter 1 is Oil Filters Market Overview, Applications of Oil Filters, Market Regional Analysis, and Development Factors Analysis & Behavior Analysis.

Chapter 2 & Chapter 3 is Competitions Analysis by Players & Competitions by Types

Chapter 4 is about Oil Filters Competitions by its Applications

Chapter 5 & Chapter 6 is Provides Production Market Analysis by Regions & Sales Market Analysis by Region

Chapter 7 is about Imports and Exports Market Analysis

Chapter 8 is Oil Filters Players Profiles and Sales Data & Company Involved

Chapter 9 is about Oil Filters Upstream and Downstream Analysis

Chapter 10 is Oil Filters Market Forecast during Period 2018-2023

Chapter 11 is Research Findings and Conclusion

If you have any special requirements, please let us know and we will offer you the report as you want.

About us:

www.arcognizance.com is an initiation in this new era of “analysis @ thought.” We are on a mission to replace the conventional research programs and give way to the latest methods and information for the organizations. We have created this hub of analytical research papers where you can get an access to the latest and the best research papers coming out from some reliable and budding research houses. After the advent of “new analytics“ based on the data collection facilities of big data, the face of „business research facilities“ has changed drastically. With ARC our experts have created a bookshelf where you can check out the research reports that are an outcome of the progression of knowledge in various industry sectors. Alongside you can also check some research papers, market reports, and forecasts that are talking about the „out of the box“ developments in the market.

Contact Us:

Matt Wilson,

100 Church street, 8th floor,

Manhattan, New york, 10007

Phone No: +1 (646) 434-7969

Email: sales@arcognizance.com    

Aktuelle Nachrichten Bücher/Zeitschriften Kunst/Kultur Pressemitteilungen

Die Gruppe 48 führte zum dritten Mal einen Literaturwettbewerb durch

Die Gruppe 48 führte zum dritten Mal einen deutschsprachigen Literaturwettbewerb durch. Die von der Jury ausgewählten Autoren präsentierten persönlich ihre noch unveröffentlichten Texte und stellten sie anschließend zur Diskussion.

Bild: © 2018 Petra Stoll-Hennen: Das Foto zeigt die sechs Finalisten nach der Preisverleihung mit Dr. Hannelore Furch, 1. Vorsitzende Gruppe 48 (links), Heike Kuhnen von der Rembold Stiftung (2.v.l.) und Dr. Uta Oberkampf, Jurymitglied (rechts).

 

Der dritte Literaturwettbewerb der Gruppe 48 fand am Sonntag, dem 09.09.2018 in der Bildungswerkstatt von Schloss Eulenbroich in Rösrath statt.

Der stellvertretende Bürgermeister Wolfgang Büscher eröffnete die Finalrunde mit einem Willkommensgruß der Stadt und bedankte sich beim Verein „Die Gruppe 48“, dass die Veranstaltung wie letztes Jahr in Rösrath stattfand. Anwesend waren ca. 50 Literaturliebhaber aus ganz Deutschland, darunter die Jurymitglieder, meist promovierte Literaturwissenschaftler, und die sechs Autoren der Finalrunde.

Torsten Himstedt aus Frankfurt/Oder gewann mit seinen heiter-skurrilen Gedichten unter dem Kennwort „Wortmelodien“ den „Preis der Gruppe 48“. Seine aus einem besonderen Blickwinkel beleuchteten Motive, die einen Gast an Wilhelm Busch denken ließen, kamen beim Publikum insgesamt gut an. Das Publikum war auch bei den Wahlen der Preissieger einbezogen.

Die Kandidaten für den „Förderpreis der Gruppe 48“ (U30) erreichten zur Überraschung aller die gleiche Stimmenanzahl. So wurde beschlossen, den Förderpreis allen dreien zuzusprechen. Das ausgeschriebene Preisgeld wurde um 100 Euro auf 900 Euro aufgestockt, sodass jeder von ihnen 300 Euro bekam.

Zu hören waren zuvor zwei Prosatexte, einer von Angie Volk aus Berlin, der essayhaft und authentisch Berliner Alltagsszenen schilderte, und einen von Sophia Oberhuber. Ihre Protagonistin lässt sich von einem Wolkenhimmel inspirieren und gibt ihm einen Bezug zu inneren Lebensbildern. Die 3. Autorin um den Förderpreis, Helen Landsberger aus Schriesheim, trug unter dem Kennwort „Ellipse“ rhythmische Kurzverse vor, die im Gegensatz standen zu zeitkritischen, teilweise düsteren Gedankengängen des lyrischen Ichs.

Die Preisgelder für beide Preise spendete wieder die Dr. Jürgen Rembold Stiftung für bürgerliches Engagement mit Sitz in Rösrath.

Außerdem bekam jeder der sechs Autoren ein Nominierungshonorar von 250 Euro, gespendet von Dr. Uta Oberkampf aus Rösrath, die Mitglied der Gruppe 48 ist und mit Dr. Heiger Ostertag (Juryvorsitz), Dr. Marina Linares, Dr. des. Friederike Römhild und Hans Vastag (M.A.) der Jury angehört.

„Ich danke den beiden Sponsoren, danke Dr. des. Friederike Römhild für die freundliche und versierte Moderation, der Flötistin Anne Kordes-Pistorius für den musikalischen Ohren- und der Designerin und Textilkünstlerin Rohna Bühler für den Augenschmaus in Form ihrer ausgestellten Ikarus-Plastik“, sagte Dr. Hannelore Furch in ihrem Schlusswort. Ihr Dank galt auch den beiden zum 2. Mal in die Finalrunde gewählten Lyrikerinnen Karin Posth aus Köln und Angelica Seithe aus Wettenberg für den Vortrag ihrer literarisch hochwertigen Gedichte. Jeder einzelne, der heute mitgewirkt habe, habe zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen. Auch künftig würden die Finalrunden, nach einer Vorrunde in Berlin, in Rösrath stattfinden, so Furch.

 

Werden Sie Mitglied in unserem Verein „Die Gruppe 48 e.V.“ und bringen Sie gern Ihre eigenen Ideen bei uns ein! Aufnahmeantrag für eine Mitgliedschaft in den Verein finden Sie auf der HP-Seite „Mitglied werden“.

Kontakt Dr. Hannelore Furch, Tel.: 02205 4656.

info@die-gruppe-48.net

www.die-gruppe-48.net

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2018 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Sie hat bis heute viele Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach vielen Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher. Als Journalistin schreibt Schütz für viele Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

Aktuelle Nachrichten Bücher/Zeitschriften Kunst/Kultur Pressemitteilungen Veranstaltungen/Events Vereine/Verbände

09. September 2018 – Literaturwettbewerb in Rösrath

Ja, wenn Sie in Rösrath wohnen und am Sonntag, den 09. September 2018 keinen Termin haben, würde ich Ihnen empfehlen, das Schloss Eulenbroich zu besuchen. Dort findet zum dritten Mal ein Literaturwettbewerb statt. Um 11.00 Uhr in der Bildungswerkstatt geht es los. Der Eintritt ist frei.

 

Zum dritten Mal lädt die „Gruppe 48“ zum Besuch des von ihr ins Leben gerufenen Literaturwettbewerbs ein. Eröffnet wird die Veranstaltung vom stellvertr. Bürgermeister Wolfgang Büscher.

Die Gruppe 48 führt mindestens einmal im Jahr eine Lesung durch. Die von der Jury ausgewählten Autoren lesen ihre noch unveröffentlichten Texte und stellen diese anschließend zur Diskussion. Sechs Finalisten präsentieren persönlich ihre Werke.

 

Die Jurymitglieder

  • Dr. Heiger Ostertag (Berlin, Vorsitz)
  • Dr. Marina Linares (Köln)
  • Dr. Uta Oberkampf (Rösrath)
  • Dr. des. Friederike Römhild (München)
  • Hans Vastag M.A (Stuttgart)

diskutieren gemeinsam mit dem Publikum die gelesenen Texte.

 

In geheimer Abstimmung werden gemeinsam die beiden Sieger gekürt.

Es nehmen an der öffentlichen Ausschreibung knapp 350 Autoren teil.

 

Vergeben werden:

  • ein mit 1200 Euro dotierter „Preis der Gruppe 48“
  • ein mit 800 Euro dotierter „Förderpreis der Gruppe 48“ für Autoren, die nicht älter als 30 Jahre alt sind.

 

Die Preisgelder werden von der Dr. Jürgen Rembold Stiftung zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements gestiftet.

Dr. Uta Oberkampf stiftet den sechs Autoren der Finalrunde ein „Nominierungshonorar“ von je 250 Euro.

 

Um den Preis der Gruppe 48 bewerben sich:

  • Herr Thorsten Himstedt (Frankfurt-Oder)
  • Frau Angelica Seithe (Wettenberg), war schon 2017 in der Finalrunde.
  • Frau Karin Posth (Köln), war schon 2017 in der Finalrunde.

Alle drei Autoren lesen in der Gattung Lyrik.

 

Um den Förderpreis der Gruppe 48 wetteifern die Jung-Autoren (Prosa, Lyrik):

  • Frau Angie Volk (Berlin)
  • Frau Sophia Oberhuber (München)
  • Frau Helen Landsberger (Schriesheim)

 

Die Veranstaltung wird auf Video aufgezeichnet und in Hörfunk, Fernsehen und Web veröffentlicht.

Beginn 11.00 Uhr, Ende ca.16,30 Uhr, dazwischen eine dreiviertelstündige Mittagspause.

Moderation Dr. des. Friederike Römhild.

 

Künstlerin Rosemarie Bühler (alias Rohna Bühler) zeigt für Kunstfreunde eine Ikarus-Plastik.

Ein musikalisches Rahmenprogramm befindet sich in Planung.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

 

Die Gruppe ist an neuen Mitgliedern interessiert.

Kontakt Dr. Hannelore Furch, Tel.: 02205 4656

info@die-gruppe-48.net

www.die-gruppe-48.net

 

Video zur Wettbewerbsveranstaltung 2017:

https://www.youtube.com/watch?v=zFjvDgC-7J0

https://www.remboldstiftung.de/

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2018 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Sie hat bis heute viele Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach vielen Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher. Als Journalistin schreibt Schütz für viele Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

Bücher/Zeitschriften Kunst/Kultur Pressemitteilungen

Goldene Schwanenfeder für Literatur für Stephen King im August 2018

Der Outsider
Von Stephen King
Erschienen bei HEYNE – in der Verlagsgruppe Random House GmbH
http://www.sarturia.com/Bestseller

Wer könnte dem Meister des Horrors, Stephen King, an Spannung wohl das Wasser reichen? Sein Roman, ‚Der Outsider‘ steht seinen bisherigen Werken dabei in nichts nach.

Es beginnt wie in einem Krimi:
Im Stadtpark von Flint City wird die geschändete Leiche eines elfjährigen Jungen gefunden. Augenzeugenberichte deuten unmissverständlich auf einen unbescholtenen Bürger hin: Terry Maitland, ein allseits beliebter Englischlehrer, zudem Coach der Jugendbaseballmannschaft, verheiratet, zwei kleine Töchter. Detective Ralph Anderson, dessen Sohn von Maitland trainiert wurde, ordnet eine sofortige Festnahme an, die in aller Öffentlichkeit stattfindet. Der Verdächtige kann zwar ein Alibi vorweisen, aber Anderson und der Staatsanwalt verfügen nach der Obduktion über eindeutige DNA-Beweise für das Verbrechen – ein wasserdichter Fall also?

Bei den andauernden Ermittlungen kommen weitere schreckliche Einzelheiten zutage, aber auch immer mehr Ungereimtheiten. Hat der nette Maitland wirklich zwei Gesichter und ist zu solch unmenschlichen Schandtaten fähig? Wie erklärt es sich, dass er an zwei Orten zugleich war? Mit der wahren, schrecklichen Antwort rechnet schließlich niemand.

Wissenswertes für Autoren:
Stephen King studierte zwischen 1966 und 1970 Englisch. An der Universität von Maine lernte er Tabitha Spruce kennen. Im Januar 1971 heirateten die Beiden. Nach Abschluss seines Studiums im gleichen Jahr unterrichtete er in Hampden Englisch für einen Hungerlohn und so arbeitete er des Nachts als Bügler in einer Wäscherei.
Seine knappe Freizeit nutzte er jedoch, um Kurzgeschichten zu verfassen; doch nur mit recht spärlichem Erfolg. Die Verleger, die er damals ansprach, hatten keine Skrupel, auch seine ersten Romane rigoros abzulehnen.
Stephen King gab nicht auf. Er überarbeitete die abgelehnten Frühwerke und veröffentlichte sie schließlich doch noch unter dem Pseudonym „Richard Bachman“.
Und dann verfasste er ‚Carrie‘, und zwar in einem gemieteten Wohnwagen. Doch er warf das Manuskript in den Mülleimer, wo es seine Frau wieder herausfischte, um dem Zweifelnden gut zuzureden.
Und tatsächlich 1973 akzeptierte der ‚Verlag Doubleday‘ den Roman und kurze Zeit später erwarb die ‚New American Library‘ die Taschenbuchrechte für die Rekordsumme von 400.000 Dollar. ‚Carrie‘ wurde anschließend verfilmt, ebenso wie der Bestseller ‚The Shining‘, der von Stanley Kubrick in Szene gesetzt worden ist.
Inzwischen beläuft sich Stephen Kings Einkommen auf etwa 45 Millionen Dollar –
wohlgemerkt – pro Jahr …!

Wissenswertes:
Beim Award ‚Goldenen Schwanenfeder für Literatur’ geht es ‚nicht‘ in erster Linie um Verkaufsplatzierungen, sondern schlicht um das Handwerk der verschiedenen Autoren und um den Unterhaltungswert eines literarischen Werks.

Die entsprechenden Kriterien werden dabei nicht von Laien beurteilt, sondern ausschließlich von erfahrenen Lektoren aus dem Gremium der Sarturia®-Literatur-Akademie, die sich im Rahmen ihrer Aufgaben ohnehin permanent und ausdauernd mit der Auswertung von Literaturwettbewerben befassen.

Info: Sarturia® ist die eingetragene Marke des gemeinnützigen ‚Förderverein Sarturia Autorenschule e.V.’ Die ‚Literatur-Akademie’ ist das schulische Organ von Sarturia®

Film/Fernsehen Kunst/Kultur

TV Moderator Michael Wigge mit neuen Bühnenshows auf Herbsttournee

Michael Wigge ist wieder da

Der TV Moderator bespielt ab Oktober auf seiner Tournee Deutschlands Stadthallen mit seinen Reisevorträgen zu „Ohne Geld ans Ende der Welt“, „Im Tauschrausch um die Welt“ und „Auf dem Tretroller durch Deutschland in 80 Tagen“. Mit seinen Reisechallenges unterhält Wigge seit 10 Jahren sein Publikum mit außergewöhnlichen Aktionen wie dem Hochtauschen vom Apfel zum Haus um die Welt.

Ab Oktober gibt es in regionalen Stadthallen von Laupheim am 17. Oktober, in Coswig am 21. Oktober, am 28. Oktober auf dem Weitsichtreisefestival in Darmstadt und am 11. November mit einem Doppelauftritt in der Urania in Berlin den Anfang seiner Herbst/Winter Tournee. Weitere 20 Auftritte folgen in der Saison.

Michael Wigge wurde durch seine außergewöhnlichen Reisen auf ZDFneo, MTV und ARD-Einsfestival bekannt, und wurde zum Grimmepreis für seine TV Serie „Ohne Geld ans Ende der Welt nominiert.

Wigge bringt in seinen Vorträgen unglaubliche Ratschläge an sein Publikum. Er zeigt, wie er ohne Geld ans Ende der Welt gereist ist. Ebenfalls beschäftigt sich eine Multivision damit, wie er mit dem Tretroller durch Deutschland in 80 Tagen gereist ist. Seine dritte Multivision zeigt den Zuschauern, wie er das schier Unglaubliche geschafft hat: Wigge ist um die Welt durch 14 Länder gereist und hatte als Startkapital nur einen Apfel. Diesen Apfel hat er so geschickt immer wieder eingetauscht, so dass er nach 200 Tagen ein meisterhaftes Ergebnis hatte: Ein Haus auf Hawaii!

In seiner Multivision „Ohne Geld ans Ende der Welt“ geht es nicht weniger spektakulär zu: Wigge reiste 30 000 Kilometer ohne einen Cent in der Tasche, also elf Länder, fünf Klimazonen, 54 Städte und das alles ohne Geld zum Essen, Reisen und Schlafen. Wie kann man so etwas nur schaffen? Wigge fasst es so zusammen: „Ein genauer Strategieplan, Neugierde und Mut sind drei wichtige Eigenschaften, die vieles möglich machen.“

Wigges Background!

So wurde Wigge zu TV Shows von Markus Lanz, Stefan Raab, Joko und Klaas und zur Tonight Show in die USA zu Jay Leno eingeladen, um seine Abenteuer zu präsentieren. Wigges Nachbarin auf dem Interviewsofa der Tonight Show war niemand weniger als Popstar Katy Perry. Zu Zeiten als MTV Reporter im Jahr 2005 wurde Wigge sogar von Angelina Jolie als „Crazy but fantastic man“ bezeichnet. Also, ein Besuch bei einer Wigge Show lohnt sich immer und macht unglaublich viel Spaß! Wenn Sie gerne reisen, lachen und sich über die Welt informieren möchten, bitten wir sie zu den Shows von Michael Wigge im Herbst und Winter zu kommen, um viel Spaß zu haben.

Seine deutsche Rednerseite finden Sie hier  Seine englischen Vorträge finden Sie hier

Presse: Marie Beul, CMW, Wohlegemuthstr, 12437 Berlin

Aktuelle Nachrichten Kunst/Kultur Musik/Kino/DVD Pressemitteilungen

Mara Kayser – Lass die Finger weg

Die Männer waren schon immer das Lieblingsthema in Mara Kaysers Geschichten. So auch in dieser:

Single sein ist toll!!! Außer wenn man das Bedürfnis nach Nähe hat, bei der Familie eingeladen ist, der Urlaub ansteht, man Salsa tanzen möchte oder einfach weg gehen… Was macht Single Frau dann? Sie meldet sich im Dating-Portal an und chattet was das Zeug hält. Undankbare Aufgabe für die beste Freundin, die dann beratend zur Seite stehen soll. Da zeigt sich ein Ritter in strahlender Rüstung. Doch die Freundin erkennt sofort in dem potentiellen Date-Kandidaten ein in Alufolie verpackter Freak. Da hilft nur noch ein Mantra LASS DIE FINGER WEG VON IHM.

Die Geschichte musikalisch wunderbar verpackt lässt der Erzählung Raum in den Strofen und verdichtet sich im mantraähnlichen Refrain.

 

 

Quelle: makaY Records

weitere Infos: http://www.mara-kayser.de

 

 

Aktuelle Nachrichten Kunst/Kultur Medien/Entertainment Pressemitteilungen Vereine/Verbände

Die Gruppe 48 führt mindestens einmal im Jahr eine Lesung durch

Zum dritten Mal lädt die „Gruppe 48“ zum Besuch des von ihr ins Leben gerufenen Literaturwettbewerbs ein. Die Veranstaltung findet am Sonntag, den 09.09.2018, ab 11.00 Uhr, in der Bildungswerkstatt von Schloss Eulenbroich in Rösrath statt. Der Eintritt ist frei. Eröffnet wird die Veranstaltung vom stellvertr. Bürgermeister Wolfgang Büscher. Pressefoto: Karin Posth und Angelica Seithe wurden zum 2. Mal im anonymen Wahlverfahren ausgewählt.

Die Gruppe 48 führt mindestens einmal im Jahr eine Lesung durch. Die von der Jury ausgewählten Autoren lesen ihre noch unveröffentlichten Texte und stellen diese anschließend zur Diskussion. Sechs Finalisten präsentieren persönlich ihre Werke.

Die Jurymitglieder:

  • Dr. Heiger Ostertag (Berlin, Vorsitz)
  • Dr. Marina Linares (Köln)
  • Dr. Uta Oberkampf (Rösrath)
  • Dr. des. Friederike Römhild (München)
  • Hans Vastag M.A (Stuttgart)

diskutieren die gelesenen Texte.

In geheimer Abstimmung werden gemeinsam die beiden Sieger gekürt.

Es nehmen an der öffentlichen Ausschreibung knapp 350 Autoren teil.

Vergeben werden:

  • ein mit 1200 Euro dotierter „Preis der Gruppe 48“
  • ein mit 800 Euro dotierter „Förderpreis der Gruppe 48“ für Autoren, die nicht älter als 30 Jahre alt sind.

Die Preisgelder werden von der Dr. Jürgen Rembold Stiftung zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements gestiftet.

Dr. Uta Oberkampf stiftet den sechs Autoren der Finalrunde ein Nominierungshonorar von je 250 Euro.

Um den Preis der Gruppe 48 bewerben sich:

  • Herr Thorsten Himstedt (Frankfurt-Oder
  • Frau Angelica Seithe (Wettenberg), war schon 2017 in der Finalrunde.
  • Frau Karin Posth (Köln), war schon 2017 in der Finalrunde.

Alle drei Autoren lesen in der Gattung Lyrik.

Um den Förderpreis der Gruppe 48 wetteifern die Jung-Autoren (Prosa, Lyrik):

  • Frau Angie Volk (Berlin)
  • Frau Sophia Oberhuber (München)
  • Frau Helen Landsberger (Schriesheim)

Die Veranstaltung wird auf Video aufgezeichnet und in Hörfunk, Fernsehen und Web veröffentlicht.

Beginn 11.00 Uhr, Ende ca.16,30 Uhr, dazwischen eine dreiviertelstündige Mittagspause.

Moderation Dr. des. Friederike Römhild.

Künstlerin „Rosemarie Bühler alias Rohna Bühler“ zeigt für Kunstfreunde eine Ikarus-Plastik.

Ein musikalisches Rahmenprogramm befindet sich in Planung.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Die Gruppe ist an neuen Mitgliedern interessiert.

Kontakt Dr. Hannelore Furch, Tel.: 02205 4656

info@die-gruppe-48.net

www.die-gruppe-48.net

Video zur Wettbewerbsveranstaltung 2017:

https://www.youtube.com/watch?v=zFjvDgC-7J0

https://www.remboldstiftung.de/

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2018 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Sie hat bis heute über 90 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach vielen Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher. Als Journalistin schreibt Schütz für viele Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

Kunst/Kultur Reisen/Tourismus

Gartenbuch-Salon am Lago Maggiore

Vom 1. bis zum 9. September findet in Verbania am Lago Maggiore der 14. Buch- und Gartensalon „Editoria & Giardini“ statt, und das inmitten wunderschöner Gärten

 

Der norditalienische See ist aus einer ganzen Reihe von guten Gründen schon lange ein beliebtes Reiseziel. Eingebettet in eine reizvolle Landschaft, steckt der langgestreckte See voller romantischer Motive, besonders wegen der zahlreichen Gärten, denn die Gartenbaukunst hat hier eine lange Tradition.

So ist nicht erstaunlich, dass ausgerechnet die Gemeinde Verbania am Lago Maggiore seit 2001 den Salon für Gartenbücher, der sich mittlerweile unter dem Namen „Editoria & Giardini“ etabliert hat.

 

Die Idee dahinter ist, am See nicht nur exzellente Bücher und Verlage zum Thema Garten auszustellen, sondern die Gartenbaukunst in ihrer Schönheit voller Farbenpracht und Duft sinnlich erlebbar zu machen. Und das funktioniert kaum besser als in den vielen Gärten selbst, die gerade Verbania zu bieten hat.

Veranstaltungsort ist die Villa Giulia in Verbania-Pallanza. Der Salon ist geöffnet vom 1. bis zum 9. September, montags bis donnerstags von 15 bis 20 Uhr, freitags bis sonntags von 10 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

Dabei ist allein schon die Villa Giulia einen Besuch wert: Das ursprüngliche, im Jahre 1847 von Bernardino Branca, dem Erfinder des Likörs Fernet, erbaute Gebäude erhielt zusammen mit der Uferbefestigung gegen Ende des 19. Jh. seine heutige Form; außerdem wurden schon damals die beeindruckenden, teils englisch inspirierten Parkanlagen des Anwesens gestaltet.

So bietet die Villa Giulia einen würdigen Rahmen für den mittlerweile alle zwei Jahre veranstalteten Salon, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, alle, die eine Leidenschaft für Gartenbaukunst haben mit Experten und Professionals auf dem Gebiet zusammenzubringen.

 

Über 3000 Publikationen aus ca. 450 Verlagen werden auf dem Salon in der Villa Giulia präsentiert. Das diesjährige Motto lautet Il giardino dell’acqua, der Wassergarten. Konferenzen, Vorträge und Workshops rund um dieses Thema gibt es mannigfaltig und sie sind stets frei zugänglich. Und das nicht nur in der Villa Giulia sondern auch an anderen Veranstaltungsorten der Region.

Überhaupt ist es das reichhaltige Rahmenprogramm wert, sich an ihm entlang auf eine Entdeckungstour schöner Orte am Lago zu begeben. Führungen finden außer durch den Park der Villa Giulia auch im Garten De Giorgis in Arona statt, und sogar die weltberühmte Villa Taranto, die man bei einem Chorkonzert bewundern kann, und die Villa Rusconi-Clerici sind in die lange Liste der Veranstaltungsorte aufgenommen.

 

Auch die Slow Food-Sektion Lago Maggiore e Verbano lässt sich vom Wasserthema inspirieren und veranstaltet eine Verkostung der in der Provinz vorkommenden Trinkwasser.

Eine Hauptattraktion wird die Installation der Künstlerin Michela Pasquali „Giardino galleggiante e di ispirazione barrocca“, ein schwimmender Barockgarten, sein. Die Künstlerin fand bereits große Anerkennung mit der Installation eines schwimmenden Gartens auf der Chelsea Fringe 2015 im Londoner Regent’s Park. Das Kunstwerk wird am 1. September auf dem Wasser vor der Terrasse der Villa Giulia eingeweiht und wird sicherlich ein lohnender Blickfang der Woche rund um Buch und Garten am Lago Maggiore.