Category Archives: Arbeit/Beruf

Arbeit/Beruf Essen/Trinken Pressemitteilungen Regional/Lokal

Ein Automat für alle Fälle

Die Kölner Automatenaufsteller von Dhünn sorgen für die Rundum Betriebsverpflegung aus dem Automaten. Die Dhünn GmbH bietet eine große Auswahl an Kaffeeautomaten, Getränkeautomaten , Snackautomaten, Süßigkeitenautomaten, Warenautomaten, Verkaufsautomaten und Vendingautomaten und übernimmt das gesamte Operating der Automaten: das Aufstellen, Befüllen und den technisch einwandfreien Betrieb.

Kaffeeautomaten mieten beim Aufsteller

Die Palette der Kaffeeautomaten der Firma Dhünn reicht vom robusten Standmodell mit einer äußerst zuverlässigen Trinkdeckelausgabe für den klassischen Coffee-To-Go bis zur feinen Espressomaschine für die Chefetage.

Im Kaffeeautomat la Rhea – macchine per caffè – bündelt sich das seit 1960 erworbenes Know-how von Rheavendors für die vollautomatische Zubereitung von Kaffee-Spezialitäten italienischer Kaffeekultur und Tradition, made in Milano. Ausgewählte Modelle der cino Serie tragen das Attribut LaRhea, welches für eine kompakte Bauweise, zeitgerechtes Design und professionelle Technik steht. Der LUCE X2 Coffeeshop schafft durch Licht und Design eine wohltuende Atmosphäre und vermittelt automatisch Qualität. Pur, modern und provokant – eine zeitgemäße Eleganz, die gleichzeitig pulsiert und fasziniert.
Der Nachfolge-Kaffeeautomat luce zero.0 von RheaVendors vereint die mehr als 50 jährige Erfahrung des Automaten Herstellers mit italienischer Kaffeekultur und Mailänder Style.

Weiterhin im Programm findet sich der CIT – Das Kenner-Konzept. Genuss gehört zum Leben. Egal, wo Menschen sich gerade treffen. Ob auf der Reise oder bei der Arbeit, im Hotel, Restaurant oder im Konferenzraum: Alles geht doch gleich viel entspannter mit einem wohltuenden, heißen Getränk in der Hand. Lassen Sie also Ihre Gäste, Mitarbeiter und Besucher ein Gespräch mit einer richtig guten Tasse Kaffee beginnen. Ebenfalls bewährt hat sich der Kaffeeautomat Caffé Europa, der kleine und doch so große Vollautomat mit 16 Wahlmöglichkeiten und ca. 500 Bechern Kapazität. Volles Kaffee und Spezialitätenprogramm wie Cappuccino, MoccaCino® und Choco. Über die Wahltasten werden Preise, Produkt- und Wassermengen im Dialogsystem eingestellt.
Für gehobenere Ansprüche gibt es den automatischen Coffee Shop Cino XS Grande. Die weltweit erfolgreichste, mobile Spezialitäten-Maschine im erweiterten Modell XS Grande mit insgesamt 24 Wahlmöglichkeiten. 8 Spezialitäten aus je 2 Kaffeesorten, Choco und Milchtopping in je 2 Getränkemengen.

Weiterhin neu im Kaffeeautomaten-Programm ist der SielCup, ein neuer InCup-Heißgetränkeautomat der 24 Stunden hat geöffnet und mit einem vielfältigen Angebot an Kaffee, Kakao, Tee und Suppensnacks in der Office- und Public-Version begeistert.

COFFE-TO-GO von Gerhardt, kurz CTG ist attraktiv im Design, absolut robust und hochwertig in Ausführung und Technik und mit einer äußerst zuverlässigen Trinkdeckelausgabe für den klassischen Coffee-To-Go. Robuste Kaffeeautomaten für Flughäfen, Bahnhöfe, Shopping Malls oder Raststätten.
Edel und glänzend kommt der Kaffeeautomat Horeca X-Press 3 für die Anforderungen des horeca-Marktes daher: die kompakte, robuste Kaffee- und Spezialitätenmaschine mit einer Getränke-Ausgabe, komplett aus Edelstahl. Ideal für z.B. Krankenhausstationen, Eventcatering, SB-Strecken etc.

Mehr dazu wie man Kaffeeautomaten vom Aufsteller Dhünn mieten oder aufstellen lassen kann unter https://www.dhuenn.com/kaffeeautomaten/

Getränkeautomaten mieten beim Aufsteller

Auch Wasserspender bietet die Firma Dhünn, die sich hervorragend in Kombination mit einem Kaffeeautomaten eignen, oder als Stand-Alone Gerät etwa in Wartezimmern. Der Spaqa IQ, der intelligente Qualitäts Wasserspender – bietet kostensparend und umweltschonend Frisches Wasser und gleichzeitig ein frisches Image von Wellness & Lifestyle – für Sie, Ihre Kunden, Gäste und Mitarbeiter. Neben dem Tischgerät gibt es noch die große Ausführung, den Spaqa IQ Tower. Er verfügt nicht nur über das „Alleinstellungsmerkmal”, sondern ist die Quintessenz in Technik und Design.

Neben den vielen Kaffeeautomaten bietet der Automaten Aufsteller Dhünn natürlich auch ein breites Sortiment an Getränkeautomaten. Hierzu zählen etwa der G-Drink: Basierend auf dem ZEN-Prinzip der Einfachheit, kombiniert mit fortschrittlicher, topaktueller Technologie, hat SANDENVENDO einen innovativen „drink catcher“ entworfen. Hohe Betriebssicherheit wird gewährleistet durch extreme Einfachheit in Benutzung und Wartung. Der bewährte VDI 217-6 ist ein klares Konzept für zylindrische Produkte. Der Getränkeautomat VDI 217-6 ist bis zu einem Durchmesser von 66 mm einsetzbar und bietet wartungsfreundlich zwischen verschiedenen Modellen austauschbare Ersatzteile.

Der G-Drink Design:, die Evolution des G-Drink (Der erfolgreichste Glasfront-Automat unserer Geschichte) präsentiert sich in neuer Optik. Als Oudoor Variante G-Drink Design Outdoor bietet er hohe Zuverlässigkeit durch einfache Handhabung in Bedienung und Wartung. SandenVendo bietet Ihnen die OUTDOOR-Version des beliebten Modells G-Drink an. Witterungsbeständige Anti-Vandalismus-Ausführung und elektronischer Temperatur-Regler für Minus-Temperaturbereich, um Ihr Geschäft auch auf den Außenbereich auszudehnen! G-Drink DM: Ein zukunftsweisender Automat, der das Modell G-Drink DY mit der gleichen Software und technischen Eigenschaften der Design-Linie ausstattet. Die japanische Sanden-Spitzentechnologie realisiert das Vertikal-Liftsystem der G-Drink-Serie und schafft eine einfache, benutzerfreundliche Bedienung für den Endanwender.

G-Drink DM Outdoor: Hohe Zuverlässigkeit durch einfache Handhabung in Bedienung und Wartung. Die OUTDOOR-Version des beliebten Modells G-Drink DM von SandenVendo. Witterungsbeständige Anti-Vandalismus-Ausführung und elektronischer Temperatur-Regler für Minus-Temperaturbereich.

Mehr dazu wie man Getränkeautomaten vom Aufsteller Dhünn mieten oder aufstellen lassen kann unter https://www.dhuenn.com/getraenkeautomaten/

Snackautomaten & Süßwarenautomaten für den kleinen Hunger zwischendurch

Dhünn hat jedoch nicht nur Durstlöscher und Wachmacher unter seinen Automaten. Eine Vielzahl von Snackautomaten und Süßigkeitenautomaten für den kleinen Hunger zwischendurch hilft, die Belegschaft bei Laune und Konzentration zu halten. Der Jazz von Necta Wittenborg ist der Nachfolger des bewährten Snakky / Snakky Maxx. Die weiterentwickelte Produktlinie unter dem Namen Jazz bietet weitere Vorteile als Snakky Max, ein neues Design, ein neues Bedienfeld und aktualisierte Elektronik. Auch der Samba bietet eine eindrucksvoll vielfältige Auswahl. Von Snacks, Sandwiches und Joghurt bis zu allen Dosen- und Flaschenformaten bietet Samba dank einer innovativen Ausgabe- und Entnahmetechnologie der Produkte ein Maximum an Flexibilität. Der Tango vereint schlichtes Design und Spitzenleistungen, ist dabei preisattraktiv und eine Bereicherung für jeden mittelgroßen bis großen Aufstellort.

Mit dem G-Snack Evolution: präsentiert SandenVendo den Blick in die Zukunft der Verkaufsautomaten. Ein erstaunliches Konzept, das mit kreativer Technik diesen neuartigen Ausgabebereich geschaffen hat. Vom gleichen Hersteller kommt der G-Snack Design: Ein evolutionärer Snack-Automat präsentiert sich in neuer Optik. Eine spannende Erweiterung der SandenVendo G Snack-Produktfamilie. Das XL-Modell mit 10 Auswahlen pro Etage. Hierzu gehört auch der G-Snack Design Outdoor: Einer der erfolgreichsten Snack-Automaten Europas mit seinen hervorragenden technischen Eigenschaften und vielseitigen Funktionen ist jetzt in einer OUTDOOR-Version erhältlich. Eine spannende Erweiterung der SandenVendo G Snack-Produktfamilie ist der G-Snack SM. In Ausführungen mit 6,8 oder 10 (XL-Modell) Auswahlen pro Etage. Mit dem G-Snack SM Outdoor gibt es endlich keine Einschränkungen mehr bei der Wahl der Aufstellplätze. Das Gerät ist wetterfest und vandalismussicher und sichert so Ihre Umsätze an allen OUTDOOR Aufstellplätzen.

Die preisgünstige Basis – Qualität Zum Kleinen Preis! SandenVendo präsentiert mit dem G-Snack Budget den außergewöhnlichen neuen BUDGET Snack.
combi 585: Gestaltet und gebaut um neue Märkte und Aufstellorte zu erschließen, wo Standfläche knapp aber große Produktauswahl und -mengen wichtig sind.

Snackautomaten mieten und Süßigkeitenautomaten mieten unter https://www.dhuenn.com/snackautomaten/ und https://www.dhuenn.com/suessigkeitenautomaten/

Frischeautomaten für Salate und belegte Brötchen

Neben dieser beeindruckenden Linie an Snackautomaten für den kleinen Hunger bietet Dhünn eine Reihe von Essens- und Frischeautomaten für den großen Hunger. Der Festival Food ist ein kompakter Verkaufsautomat mit Shopper-Funktion. Er maximiert das interne Raumangebot und beinhaltet 8 oder 10 Trommeln standardmäßig und bis zu 12 Trommeln auf Option mit einem jeweiligen Durchmesser von 700 mm und der Aufnahmemöglichkeit runder Teller (etwa mit Salat, Brötchen oder kalten Platten) mit einem Durchmesser von 23 cm. Necta’s Leidenschaft für intelligente Vendingautomaten-Lösungen hat zur Entwicklung des TANGO Spiralautomaten geführt, der durch seine flexiblen Eigenschaften überzeugt. Tango ist in zwei Versionen erhältlich, Tango Standard und Tango Food.

Über die Dhünn Automaten GmbH

Die Firma Dhünn bietet das Aufstellen und den Betrieb (Operating) von diversen Automaten zur betrieblichen Verpflegung, wie etwa Kaffeeautomaten und Getränkeautomaten für Cola, Limo, Säfte und Mineralwasser, Automaten für Snacks und Süßwaren sowie Automaten für Sandwiches, frische Brötchen und Salate und sogar heiße Würstchen.

1882 erfolgt die Gründung des traditionellen Familienunternehmens Dhünn Automaten in Köln-Mülheim, das seinem Standort bis 2016 treu geblieben ist, um dann in Köln Ossendorf neue Räumlichkeiten zu beziehen. Mittlerweile ist der alt eingesessene Dienstleistungsbetrieb in der 4. Generation erfolgreich unterwegs. Vor über 130 Jahren wird mit der Schnapsbrennerei Dhünn der Grundstein gelegt. Vom eigenen Spirituosenhandel der Firma Dhünn werden diverse Gaststätten beliefert werden, ebenso wie zahlreiche Kioske, die die Firma Dhünn damals zum Teil selber betrieb. Mit der Expansion des Zigarettengeschäfts im 2. Weltkrieg und über den anschliessenden Aufbau von Zigarettenautomaten entwickelt sich der Betrieb schließlich Anfang der 1980er Jahre zum klassischen Automaten-Full-Service. In zeitgemäßen Unternehmensanpassungen, etwa durch die Aufgabe von Nebengeschäften und den Verkauf der Sparte für Zigarettenautomaten, erfolgt Ende der 90er Jahre die Spezialisierung aufs Kerngeschäft mit Vending-Automaten.

Bei der Befüllung, bietet die DHÜNN Automaten GmbH Ihren Kunden eine breite sorgfältig ausgewählte Produktpalette von höchster Qualität. Süßwaren von führenden Herstellern wie Mars (MarsSnickersBalisto (z.B. in dn Geschmacksrichtungen  Balisto Korn Mix SchokoriegelBalisto Erdbeer-Joghurt Mix SchokoriegelBalisto Müsli Mix SchokoriegelMaltesers SchokoriegelBalisto Joghurt Beeren Mix Schokoriegel), BountyTwix), Nestle (Kit KatLionKit Kat ChunkyNuts, Caramac), Bahlsen (KekseBrandtPick UpOhne Gleichen), Alfred Ritter (Ritter Sport), Intersnack (RingliChips), Wrigleys oder HariboKaltgetränke der Marktführer Coca Cola und Pepsi, sowie Sinalco. Füllprodukte im Heißgetränkesektor (Kakao & Kaffeeautomaten) von führenden europäische Markenhersteller wie Nestle, Jacobs, Westhoff, Eurogran und Polar Cup

Das Unternehmen Dhünn Automaten GmbH beschäftigt etwa 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Innen- und Aussendienst, im technischen Service sowie in der Verwaltung.  Die Firma Dhünn setzt hierbei auf Getränkeautomatenhersteller und Warenautomaten Hersteller wie etwa GerhardtNecta & WittenborgRheavendorsSielaff und Sandenvendo.

KONTAKT

Dhünn Automaten GmbH
Heinrich-Rohlmann-Straße 2b
50829 Köln

Tel: 0221-617631
Fax: 0221-628634

Email: service(at)dhuenn.de
Web: https://www.dhuenn.com

Arbeit/Beruf Freizeit/Hobby Gesundheit/Medizin Reisen/Tourismus Sport/Fitness

Waldbaden geht auch im Herbst – Mitten in Deutschland die eigene Mitte finden

Es gibt keinen Zweifel, der Wald steht in diesem Jahr im Mittelpunkt des Interesses. Zu kaum einem anderen Thema sind so viele neue Bücher erschienen. Die jeweiligen Autoren rücken dabei ganz unterschiedliche Aspekte in den Vordergrund: Manche widmen sich den Bäumen oder den Tieren, andere den Beeren, Kräutern oder Pilzen, einige den Wurzeln, wieder andere der Erholung, der Luft und der Bewegung in der Natur, dem Spazierengehen oder dem Wandern. Wir Deutschen haben ein ganz besonderes Verhältnis zum Wald, eine ganze Kunst- und Literaturepoche zeugt eindrucksvoll davon. Heute, weit jenseits der Romantik, ist er wieder ein Sehnsuchtsort – allerdings sind die Blickrichtungen andere geworden. Der Mythos Wald hat derzeit viele Farben und die verdankt er nicht nur dem goldenen Herbst …

Wald ist nicht gleich Forst, das lernen alle, die dem Förster und Pionier des neuzeitlichen Naturerlebens, Peter Wohlleben, buchstäblich durch seine Bestseller gefolgt sind. Aber auch die Forstwirtschaft ist bereits auf den Boom aufgesprungen, macht sich die Renaissance der Sehnsucht zu Nutze und veranstaltet Exkursionen, geführte Wanderungen und Seminare. „Holzmachen“ ist längst eine kraftaufwändige Freizeitbeschäftigung für ansonsten durchdigitalisierte Städter und dies nicht nur, wenn es um das Schlagen des eigenen Christbaums geht. Und sogenannte Mikro-Abenteurer übernachten ohne Zelt draußen unter den Baumwipfeln und zehren danach lange vom eigenen Mut und der Naturerfahrung. 

Shinrin Yoku

Die meisten von uns leben in Städten, haben anstrengende Berufe, sind bei der Arbeit und in der Freizeit gejagt von Terminen, den eigenen und denen der anderen. Der Stress lässt auch nach Feierabend nicht nach. Alles ist durchgetaktet und ohne Kalender geht nichts mehr. Es gibt Länder, da ist es noch schlimmer. Eines davon ist das dichtbesiedelte Japan. Rund ein Zehntel der Bevölkerung, 13,5 Millionen Menschen, leben allein in Tokio. Das sind 6.158 Menschen auf einem Quadratkilometer. Zum Vergleich: In Paris sind es weniger als die Hälfte, in Berlin rund 890. Ausgerechnet in dieser Mega-City lebt und arbeitet der Forstwissenschaftler und Mediziner Dr. Qing Li und erforscht seit den 1980er Jahren die heilsame Kraft des Waldes. Er hat eine Methode entwickelt, bei der durch praktische Übungen in der Natur unsere Sinne angeregt und Körper und Geist in Einklang gebracht werden. Ihr Name ist Shinrin Yoku, was übersetzt so viel wie Waldbaden bedeutet. Die Wirksamkeit ist unumstritten, unter anderem wird damit Stress reduziert, unser Stoffwechsel verbessert, die Konzentration gefördert, Depressionen mildert und das Immunsystem gestärkt. Es hat fast drei Jahrzehnte gedauert, bis der japanische Wissenschaftler auch in Europa Gehör fand. Dafür sind jetzt das Interesse und auch das Medienecho umso größer. Wer sich dem Thema öffnet und ein Seminar besucht, lernt staunen, über den Wald, aber auch über sich selbst. 

Auszeiten

Ein Ort, an dem man dem eigenen Ich im Wald auf ganz besondere Art und Weise begegnen kann, liegt in der geographischen Mitte Deutschlands, in Thüringen: Der 7.500 Hektar umfassende Nationalpark Hainich gehört zum UNESCO Weltnaturerbe und ist nicht nur für Naturliebhaber eine wahre Entdeckung. Er ist hierzulande der größte, zusammenhängende, nutzungsfreie Laubmischwald, der von Rotbuchen dominiert wird. Jetzt im Herbst zeigt er sich mit einer beeindruckenden Laubfärbung, im Frühjahr durchziehen dann prachtvolle Blütenteppiche das Gehölz. Hier findet man eine biologische Vielfalt, die ihresgleichen sucht. 

Am Rande dieses Urwalds liegt das WaldResort Hainich. Auf einer Fläche von über 30.000 Quadratmetern gibt es komfortabel eingerichtete Ferienhäuser und auch gut ausgestattete Seminargebäude. Für Erholungssuchende und Gestresste, die ihre eigene Mitte wiederfinden wollen und bereit sind, sich der heilsamen Kraft des Waldes zu öffnen, ist dies ein guter Ort. Shinrin Yoku kann man hier aus erster Hand, sehr persönlich und am eigenen Leibe erfahren. Es werden Schnupperkurse und kleine Auszeiten sowie längere Seminare mit viel Bewegung, aber auch mit Ruhephasen im Wald angeboten. 

Im Kontakt mit der Natur 

Gründer des WaldResorts ist der erfolgreiche Unternehmer Jürgen Dawo. Gerade erst wurde er neben Trigema-Chef Wolfgang Grupp mit dem Ehrenpreis des PositionierungsExzellentAwards 2018 für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Während einer Branchenkrise hatte er zusammen mit seiner Frau Gabriele das Unternehmen „Town & Country Haus“ neu positioniert und wurde zum Marktführer in Deutschland. Wie wenige andere traut Dawo sich heute, über seinen im Jahr 2014 erfahrenen Burnout zu sprechen. „Ich war damals zwar viel draußen an der frischen Luft und auch im Urlaub körperlich aktiv, aber ich hatte den Kontakt zur Natur verloren“, erzählt er. „Ständig war ich mit meiner To-Do-Liste beschäftigt und kam auch in der Freizeit einfach nicht mehr zur Ruhe. Als ich wochenlang nicht mehr schlafen konnte, schlug meine Frau Alarm und schickte mich zum Arzt.“ Es folgten Monate der Therapie, in denen auch die Natur eine große Rolle spielte. So ist es auch kein Wunder, dass Dawo in das WaldResort Hainich investierte, um Menschen die Möglichkeit zu geben, sich wie er auf gesunde Art und Weise zu erholen und zu erfahren, wie sehr der Urwald dabei helfen kann, Körper und Geist zu regenerieren. 

Wer selbst die Erfahrung des Shinrin Yoku machen und mit allen Sinnen spüren möchte, was es mit dem Waldbaden auf sich hat, findet Informationen sowie Veranstaltungskalender unter www.waldresort-hainich.de, www.shinrinyoku.de und www.hainich-auszeit.de. 

GPP

Herbst im Nationalpark Hainich

Arbeit/Beruf Gesundheit/Medizin

Frisches Obst für Mitarbeiter steigert die Motivation

13,5 Kg Obstkorb der Saison für 25 Mitarbeiter

Hamburg – Frisches Premium Obst vom MYFRESHFARM direkt an den Arbeitsplatz steigert die Motivation der Mitarbeiter.

Seit 2014 versorgt MYFRESHFARM Hamburger Unternehmen jede Woche mit einem frischen und vitaminreichen Obstkorb, da es gerade bei der Arbeit wichtig ist, sich gesund zu ernähren.
Frisch vom Großmarkt Hamburg kauft MYFRESHFARM Premium Obst ein – abwechslungsreich, so viel lokal und regional wie möglich und ganz nach den Wünschen des Kunden. Jeder Obstkorb wird nach Kundenwunsch zusammen gestellt und ausgeliefert.

„Ein Obst Abonnement ist für Unternehmen sinnvoll, wenn die Leistungsfähigkeit und Konzentration der Mitarbeiter gefördert werden soll.“ sagt Robert Einsle, Gründer und Inhaber vom MYFRESHFARM. „Damit zeigt die Geschäftsleitung ihre Wertschätzung gegenüber dem Mitarbeiter und fördert damit auch noch seine gesunde Ernährung.“ Aber auch der Steuerfreibetrag ist wichtigt zu nennen: Pro ArbeitnehmerIn wird ein jährlicher Steuerfreibetrag für gesundheitliche Fördermaßnahmen von 500,00 Euro gewährt. Firmenobst ist als Maßnahme anerkannt!

MYFRESHFARM liefert seine Obstkörbe mit eignen Frischefahrern und Fahrzeugen direkt zum Kunden aus. „Dadurch können wir auf Lieferwunschzeiten der Kunden eingehen aber auch die Qualität der Auslieferung bleibt in Firmenhand. Durch unser Pfandsystem leisten wir einen Beitrag zur Umwelt. Der Versand über DHL, UPS & Co. mit dem ganzen Verpackungsmüll ist der falsche Weg und wird von uns strickt abgelehnt.

Seit 2018 hat MYFRESHFARM sein Liefergebiet auf die Metropolregion Hamburg ausgeweitet, d.h. von Ahrensburg über Bad Oldesloe bis nach Lübeck, von Rellingen über Pinneberg nach Elmshorn, von Norderstedt über Quickborn nach Henstedt-Ulzbzurg und von Reinbek über Geesthacht bis nach Lüneburg werden norddeutsche Unternehmen mit frischen Obst versorgt.

Neben den vielfältigen Obstkörben bietet MYFRESHFARM auch hochwertige und dekorative Obst-Geschenkkörbe in Hamburg an. Egal für welchen Anlass – die Geschenkkörbe von MYFRESHFARM passen zu jedem Anlass und sind somit ideal zur Pflege und Intensivierung von Geschäftsbeziehungen. Eine individuelle Grusskarte wird gerne hinzugefügt.

Weitere Informationen über die Produktpalette und individuelle Angebote erhalten Sie unter www.MyFreshFarm.de und Tel. 040 / 329 089 92

Arbeit/Beruf

Die Reloga stellt ein – Aktuelle Stellenausschreibung Sachbearbeiter/in Vertriebs- und Logistikcontrolling

Die RELOGA-Unternehmensgruppe unterhält Abfallentsorgungsanlagen aller Art, steuert und vermarktet zugehörige Stoffströme und bietet die notwendigen Logistikleistungen mit einem umfangreichen Fuhrpark Ihres Containerdienstes an.

Zu diesem Zwecke sucht die RELOGA zur personellen Verstärkung am Standort Leverkusen zum nächstmöglichen Zeitpunkt – zunächst befristet für ein Jahr einen

Sachbearbeiter/in Vertriebs- und Logistikcontrolling

Zu den Aufgaben eines/r Sachbearbeiter/in Vertriebs- und Logistikcontrolling gehört:

  • Weiterentwicklung des Vertriebscontrollings inkl. Berichterstellung
  • Erstellung von Reports und Auswertungen zur Unternehmenssteuerung
  • Ermittlung von Kalkulationsgrundlagen
  • Mitwirkung an der Erstellung des Wirtschaftsplans
  • Mitwirkung an Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen
  • Vorbereitung und Kontierung von Entsorgungsrechnungen
  • Softwaregestützte Vertragsverwaltung
  • Erstellung von Vorlagen für Beschlussorgane, Protokollführung in den Sitzungen
  • Verwaltung von Fahrzeugbriefen
  • Vertretung der Assistentin der Geschäftsführung

folgende Fachliche Qualifikation sollten für das Vertriebs- und Logistikcontrolling mitgebracht werden:

  • Kaufmännische Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung, bevorzugt im Bereich Vertriebs- und Logistikcontrolling
  • Erfahrung in der Präsentation und Aufbereitung von Unterlagen
  • SAP-Kenntnisse in den relevanten Modulen CO sowie SD und Waste
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Kommunikationsstärke, Eigeninitiative, unternehmerisches Handeln

Die Reloga bietet eine leistungsgerechte Vergütung, betriebliche Altersvorsorge und betriebliche Gesundheitsförderung

Die RELOGA freut sich auf die aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen neugieriger Interessenten. Diese sind zu richten an die:

 

RELOGA Holding GmbH & Co. KG Abteilung Personal
Frau Sandra Steffens
Robert-Blum-Str. 8
51373 Leverkusen
E-Mail: personalabteilung@reloga.de

Dieses Stellenangebot ist zuerst erschienen auf:

https://www.reloga.de/unternehmen/aktuelles/2018-10-04-sachbearbeiter-in-vertriebs-und-logistikcontrolling-82.html

Über die Reloga GmbH

Mit rund 52 Millionen Euro Umsatz ist die RELOGA-Gruppe ein etablierter regionaler Entsorger im Bereich Abfallentsorgung und Vermietung von Containern. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen gewinnt die RELOGA wichtige Wertstoffe zurück. Die Reloga hat mehrere Standorte von denen aus der Containerdienst das Gebiet rund um Köln, Leverkusen und Bergischen Land (u.A. OverathLindlarEngelskirchenWipperfürth) bedient und meherere Wertstoffhöfe. Da gibt es den Wertstoffhof in Leichlingen, den Wertstoffhof in Rhein-Berg, den Wertstoffhof in Oberberg-Nord sowie in Oberberg-Süd . Neben der Abfallentsorgung bieten die RELOGA ihren Kunden zudem die Möglichkeit Komposterde und Blumenerde kaufen zu können – in 40 l-Säcken oder Holzprodukte wie Buchenscheite, Brennholz oder Holzpellets in 15 kg- Säcken zu erwerben. Darüber hinaus betreibt die RELOGA in der Region eine hohe Anzahl an Deponien, auf denen der restliche Müll landet, der nicht dem Recycling und Stoffstrommanagement zuzuführen ist. Zu den Deponien der RELOGA zählt u.A. die Erddeponie in Lüderich (Overrath), die Deponie in Großenscheidt (bei Hückeswagen), die Deponie in Nürmbrecht (Steinbruch Büschhof) und die Erddeponie Dümmlingshausen bei Gummersbach.

Beim Containerdienst der RELOGA kann man sich beim Container Mieten auch Mutterboden kaufen  oder sich Rindenmulch liefern lassen.

Der RELOGA Containerdienst ist ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und garantiert ihren Kunden eine professionelle und sichere Beseitigung selbst gefährlicher Abfälle wie Asbest und Mineralfaserabfällen samt Erstellung eines Entsorgungsnachweises. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen werden wichtige Wertstoffe zurückgewonnen. Neben der Abfallentsorgung ist das Stoffstrom Management ein wichtiges Arbeitsfeld der RELOGA-Unternehmensgruppe.

SEO Agentur Leverkusenda Agency

Aktuelle Nachrichten Arbeit/Beruf Auto/Verkehr Gesellschaft/Politik Medien/Entertainment Pressemitteilungen

Aircraft Line Maintenance Market is expected to $23.50 Billion by 2023,at a CAGR of 4.10%

Aircraft Line Maintenance Market

[155 Pages Report] Aircraft Line Maintenance Market (CQS) Aircraft Type Maintenance (Component Replacement & Rigging, Defect Rectification, Aircraft on Ground), Type (Transit Checks, Routine Checks), Aircraft Type (NBA, WBA, VLA), region

Aircraft Line Maintenance Market

Ask For Free Sample Report:

https://www.marketsandmarkets.com/requestsample.asp?id=125330200

The aircraft maintenance line is projected to grow from $ 18.47 trillion to $ 23.50 trillion by 2023, at a CAGR of 4.10% from 2018 to 2023. The aircraft will be used to analyze, define, describe, and forecast the aircraft line maintenance based on service, type, aircraft type, technology, and region. The report also describes how to make a financial statement on a global financial market by using its financial positions, product portfolios, and growth strategies. The study also discusses the core competencies of companies and their respective market shares prevailing in the market. In the aircraft line maintenance market. The base year considered for this study is 2017 and the forecast period is from 2018 to 2023.

Download PDF Brochure @ 

http://www.marketsandmarkets.com/pdfdownload.asp?id=125330200

The aircraft line maintenance market has been segmented based on service, type, aircraft type, technology, and region. AMECO, ANA Line Maintenance Technics, Avia Solutions Group, BCT Aviation Maintenance, British Airways, Delta TechOps, HAECO, Lufthansa Technik, Germany , Monarch Aircraft Engineering (UK), Nayak Group (Germany), SAMCO Aircraft Maintenance (Netherlands), SIA Engineering (Singapore), STS Aviation Group (US), Turkish Technic (Turkey), and United Technical Operations (US), among others are the key players operating in the aircraft line maintenance market. Contracts, new product launches, agreements, joint ventures, and partnerships are the major strategies adopted by the key players in the aircraft line maintenance market.

Speak to Analyst @ 

https://www.marketsandmarkets.com/speaktoanalyst.asp?id=125330200

Table of Contents

1 Introduction (Page No. – 17)


    1.1 Objectives of the Study

    1.2 Market Definition

    1.3 Study Scope

           1.3.1 Markets Covered

           1.3.2 Geographic Scope

           1.3.3 Years Considered for the Study

    1.4 Currency

    1.5 Limitations

    1.6 Market Stakeholders

2 Research Methodology (Page No. – 21)


    2.1 Research Data

           2.1.1 Secondary Data

                    2.1.1.1 Secondary Sources

           2.1.2 Primary Data

                    2.1.2.1 Key Data From Primary Sources

                    2.1.2.2 Breakdown of Primaries

    2.2 Market Size Estimation

           2.2.1 Bottom-Up Approach

           2.2.2 Top-down approach

    2.3 Market Breakdown and Data Triangulation

    2.4 Assumptions

3 Executive Summary (Page No. – 29)

4 Premium Insights (Page No. – 32)


    4.1 Attractive Opportunities in the Aircraft Line Maintenance Market

    4.2 Engine & APU Service Segment, By Type

    4.3 Europe Aircraft Line Maintenance Market, By Type

    4.4 Aircraft Line Maintenance Market, By Country

Continue …

The aircraft maintenance line is projected to grow from $ 19.23 trillion in 2018 to $ 23.50 trillion by 2023, at a CAGR of 4.10% from 2018 to 2023. The growth of the aircraft can be attributed to the increasing fleets of airlines, increasing numbers of new aircraft deliveries from OEMs, and increasing requirement for aircraft maintenance.

Signup for Free Webinar @

https://www.marketsandmarkets.com/Webinar.asp?id=125330200

Contact:


Mr. Shelly Singh

MarketsandMarkets ™ INC.

630 Dundee Road

Suite 430

Northbrook, IL 60062

USA: + 1-888-600-6441

Email: newsletter@marketsandmarkets.com

Arbeit/Beruf Computer/Internet/IT Finanzen/Wirtschaft Medien/Entertainment Pressemitteilungen

Neue Studie: Zeitarbeitsfirmen punkten mit modernen Webpräsenzen, jedoch Defizite bei den Jobinformationen

Websites von Zeitarbeitsunternehmen auf dem Prüfstand

Berlin, 9. Oktober 2018 – Bewerber, die sich für Jobs bei einer Zeitarbeitsfirma interessieren, finden oft moderne und frische Internetpräsenzen der Jobanbieter vor. Allerdings erzielten die Informationsseiten für potenzielle Bewerber im Durchschnitt mit 50 Prozent nur die Hälfte der möglichen Gesamtpunktzahl und schöpfen somit nicht das gesamte Potenzial bei der Bewerberansprache aus. Insbesondere bei den konkreten Jobinformationen besteht Optimierungsbedarf. Das ermittelte index Research aus Berlin in der aktuellen Studie „Karriere-Websites Zeitarbeit auf dem Prüfstand“. Die Experten für Personalmarktforschung haben mehr als 100 Karriere-Webseiten von Zeitarbeitsunternehmen anhand von 75 Kriterien analysiert und bewertet. Die Studie kann über www.index-research.de/studie-zeitarbeit-2018 bestellt werden. Zeitarbeitsunternehmen haben zudem die Möglichkeit, einen individuellen Test ihrer Webseite zu beauftragen und mit den Studienergebnissen zu vergleichen.

Nach 2012 und 2016 wurde die Analyse nun bereits zum dritten Mal durchgeführt und stellt einen wichtigen Benchmark für die Branche dar. Im Ergebnis haben die Zeitarbeitsfirmen das Niveau der Webangebote im Vergleich zu 2016 gehalten. Während sich die Ergebnisse in den Untersuchungsbereichen Kontakt und Aktualität verbessert haben, sind beim Informationsangebot zu den einzelnen Jobs und bei weiterführenden Infos deutliche Mängel zu verzeichnen.

Bei Usability, Unternehmensinfos und Social Media punktet die Branche am meisten
Die meisten Bemühungen stecken die Zeitarbeitsunternehmen in die Nutzerführung (65 Prozent), die sogenannte Usability, sowie in die Darstellung von Unternehmensinformation (64 Prozent) und in Social Media Auftritte (55 Prozent). Im Bewerberbereich finden die Kandidaten bei knapp der Hälfte der Firmen Kontaktinformationen. Hier wurde im Vergleich zu 2016 eine Steigerung um 3 Prozentpunkte erzielt. Auch die Aktualität der Webpräsenzen, z. B. Hinweise auf bevorstehende Veranstaltungen oder Messen, hat sich mit einem Plus von 5 Prozentpunkten auf 46 Prozent verbessert.

Nähere Informationen zu den Jobs und Tätigkeiten im Unternehmen werden hingegen immer seltener veröffentlicht. Hier erzielen die Zeitarbeitsunternehmen mit 37 Prozent mittlerweile den schlechtesten Wert von allen sieben untersuchten Analysebereichen. Gegenüber der letzten Studie von 2016 bedeutet dies einen Rückgang um 8 Prozentpunkte. Zu wenige Unternehmen der Branche vertiefen hier das Informationsangebot, um potentielle Kandidaten von der konkreten Position zu überzeugen.

Die analysierten Kategorien und Hauptergebnisse der Studie:

„Mit der Hälfte der zu erreichenden Punktzahl sehen wir bei den Webseiten der Zeitarbeitsunternehmen natürlich noch Optimierungspotenzial, können aber auch bestätigen, dass seit unserer letzten Studie viele Firmen nachgearbeitet haben und jetzt deutlich besser abschneiden als noch vor zwei Jahren“, bestätigt Jana Graff, Leiterin von index Research. „Dennoch schöpfen die Zeitarbeitsunternehmen die Potenziale ihres Webauftrittes nicht voll aus. Angesichts des immer stärker werdenden Wettbewerbs um Arbeitskräfte ist es heute wichtiger denn je, die eigenen Angebote an das Informationsbedürfnis der potenziellen Mitarbeiter anzupassen und sie so zu einer Bewerbung zu motivieren.“

Die Top-10 Bewerber-Websites von Zeitarbeitsunternehmen
1. Hays www.hays.de
2. top itservices www.top-itservices.com
3. Poolia Deutschland www.poolia.de
4. FERCHAU engineering www.ferchau.com/de/de
5. pluss Personalmanagement www.pluss.de
6. persona service www.persona.de
7. Bertrandt Services www.bertrandt-services.com
8. Brunel www.brunel.de
9. engineering people www.engineering-people.de
10. Amadeus FiRe www.amadeus-fire.de

Weitere Informationen sind unter www.index-research.de/studie-zeitarbeit-2018 zu finden.

Falls Sie die Grafik in druckfähiger Auflösung zur Veröffentlichung wünschen, bitten wir um eine kurze Anfrage an unten stehenden Pressekontakt.

index Research
index Research ist auf Personalmarktforschung spezialisiert. Mit den Themenbereichen Arbeitsmarkt, Stellenmarkt und Personal deckt index Research Fragestellungen aus dem gesamten HR-Bereich ab, von der Entwicklung und dem Erfolg von Stellenanzeigenschaltungen über Trends im Arbeits- und Bewerbermarkt bis hin zu spezifischen Fragestellungen des Personalbereichs in Unternehmen.

index Research ist ein Service der index Internet und Mediaforschung GmbH mit Sitz in Berlin. index bietet Personalmarketing, Optimierung von Vertriebs- und Verkaufsprozessen und Personalmarktforschung aus einer Hand.

Kontakt:
Jana Graff
index Internet und Mediaforschung GmbH
Zinnowitzer Str. 1
10115 Berlin
Tel.: +49(0)30/390 88 404
Fax: +49(0)30/390 88 199
E-Mail: j.graff@index.de
www.index-research.de

Arbeit/Beruf

Seuss Recruitment wählt die Privatimus als exklusiven Pre-Employment Screening Partner

HAMBURG – Seuss Recruitment BV, ein Personalvermittlungsunter-nehmen spezialisiert auf die Life-Sciences-Branche, hat die Privatimus GmbH, eine auf strategische Sicherheitskonzepte spezialisierte deutsche Sicherheitsberatung, zu ihrem exklusiven Partner im Bereich der Bewerberüberprüfungen ernannt. Diese Partnerschaft bietet Seuss Recruitment Zugang zu Privatimus‘ globaler Expertise in der umfassenden und zielgerichteten Überprüfung und Verifizierung von Angaben von Bewerbern aus der Life-Sciences-Industrie.

„Das Pre-Employment Screening ist bereits ein Standardverfahren im Einstellungsprozess neuer Mitarbeiter in den USA und vielen anderen Ländern; mit einem wachsenden Interesse und einer zunehmenden Bedeutung auch in Europa“, sagt Sven Leidel, Partner bei Privatimus. „Detaillierte Bewerberprüfungen, die bestätigen, was in einem Lebenslauf angegeben ist, wie z.B. Dauer der Beschäftigung, Berufsbezeichnung, Beschreibung der Tätigkeiten und Verantwortlichkeiten, Ausbildungsnachweise und berufliche Zeugnisse, sind unerlässlich, um die Risiken für Arbeitgeber während des Einstellungsprozesses zu verringern. Statistisch gesehen zeigen etwa zwei Drittel aller Bewerbungen Unregelmäßigkeiten in den unterschiedlichsten Ausführungen und Schweregraden auf.“

Mit einem umfassenden Kandidaten-Netzwerk, das sowohl in Europa als auch in Nordamerika einzigartig ist, hat Seuss Recruitment die Kunst des modernen Match-Makings geschaffen, indem es Rekrutierungslösungen für die Life-Science-Industrie anbietet, u.a. in den Bereichen Pharmazeutika, Biotechnologie, Medizinprodukte und Ernährungsindustrie.

„Nur wenige Arbeitgeber werden selbst tiefgründig recherchieren, um den Wahrheitsgehalt der vom Kandidaten bereitgestellten Informationen zu bestätigen, wie z.B. deren Expertise und Qualifikation“, sagte Sabine Hutchison, CEO von Seuss Recruitment. „Einige argumentieren mit ethischen Bedenken und mangelnder Zeit, während andere unsicher sind, wo sie anfangen sollen oder was überhaupt erlaubt ist. Das kann in einem internationalen Bewerbungsumfeld durchaus auch etwas kompliziert werden. Welches Recht gilt, wenn der Arbeitgeber seinen Sitz in Deutschland hat, die Position in den Niederlanden zu besetzen ist und der Kandidat ursprünglich aus Russland kommt sowie über Berufserfahrung auch aus den USA und Großbritannien verfügt? So kann man schnell in ein trübes juristisches Umfeld geraten, weshalb ein erfahrenes professionelles Unternehmen wie Privatimus für uns von entscheidender Bedeutung ist.“

Zu den Kompetenzbereichen, die Privatimus im Pre-Employment Screening anbietet, gehören die Überprüfung von Zertifikaten und Referenzen, der Abgleich des Lebenslaufs mit Begleitdokumenten, Open-Source-Recherchen, Negativmerkmale und Vieles mehr. „Unser bewährter Ansatz bei der Überprüfung von Bewerbern gibt den Kunden von Seuss Recruitment die Sicherheit, ihre Geschäftsinteressen zu schützen“, fügte Leidel hinzu. „Das Grundvertrauen in die Richtigkeit der Angaben eines Bewerbers in einem Lebenslauf ist ein lobenswerter Ausgangspunkt, aber die Bestätigung der getätigten Informationen ist entscheidend für die Einstellung von wirklich geeigneten und qualifizierten Mitarbeitern.“

„Die Verwendung eines umfassenden Hintergrund-Screening-Programms mit Expertendienstleistungen von Privatimus wird die Qualität der Neueinstellungen und damit das Vertrauen unserer Kunden in die Einstellung zukünftiger neuer Mitarbeiter erhöhen“, schloss Hutchison. „Die Gewinnung von Talenten kann für viele Unternehmen eine echte Herausforderung darstellen, ebenso die Verifizierung der Qualifikationen der Bewerber. Neue Mitarbeiter sind teuer, und wir glauben, dass zu Beginn des Einstellungsprozesses mehr Zeit investiert werden sollte, um die Übereinstimmung zwischen Kandidatenangaben und Kundenanforderungen auf globaler Ebene zu gewährleisten.“

Über Seuss Recruitment BV

Bei Seuss Recruitment haben wir als erfahrener Partner, der Rekrutierungslösungen für die Life-Sciences-Industrie (einschließlich der Pharma-, Biotech-, Medizinprodukte- und Ernährungsindustrie) anbietet, die Kunst des modernen Match-Makings entwickelt. Wir finden die beste Synergie zwischen Fachleuten und zukunftsorientierten Unternehmen, mit einem umfassenden Kandidaten-Netzwerk, das einzigartig in Europa und Nordamerika ist. Mit unseren vielfältigen Personaldienstleistungen schaffen wir maßgeschneiderte Lösungen für verschiedene Arbeitsebenen und Phasen der Personalbeschaffung.

Besuchen Sie Seuss Recruitment BV: www.pharma-recruitment.com

Über Privatimus GmbH

Mit unserem weltweiten Expertennetzwerk betreuen wir unsere Kunden national und international. Wir stellen somit sicher, dass über Landes- und Kulturgrenzen hinweg eine bestmögliche Betreuung gegeben ist und die persönlichen und individuellen Interessen unserer Kunden bestmöglich geschützt sind.

Besuchen Sie unsere Themen-Homepage:

www.pre-employment-checks.com

Arbeit/Beruf Pressemitteilungen Regional/Lokal

Kaffee und Büro, eine brühwarm erzählte Erfolgsstory über eine erfolgreich geführte langjährige Beziehung.

Nun gut… Kaffee ohne Büro geht auch ganz wunderbar, denn wo der Kaffee letztendlich konsumiert wird, interessiert nicht die Bohne, andersherum jedoch ist es ein ganz anderer Schnack: Büro ohne Kaffee!? Kaum vorstellbar! Nur schwer zu ertragen! Undenkbar!

So sehr wir es lieben, jegliche Röstaromen beim morgendlichen Betreten des Bürokomplexes als beruhigende und zugleich stimulierende Wohltat mit unserem Riechorgan aufzunehmen, wo diese Informationen sogleich ans Großhirn weitergeleitet und dort schlagartig in Motivation umgewandelt werden, genau so gegenteilig kann der Geschmack von mäßig gebrühtem Filterkaffee aus dem alten, verkalkten Brühautomaten, dem Mitarbeiter nicht nur den  Montagmorgen, sondern die Komplette Restwoche gleich mit vermiesen. Wenn man als Unternehmensleitung nicht wünscht, dass die Belegschaft ihre erste Tasse Montagskaffee bereits mit dem Mittelfinger umrührt und sich so ein Wochenstart negativ aufs gesamte Arbeitsklima niederschlägt, dann sollte der Vorstand tunlichst dafür Sorge tragen die hochwertigen Barista-Kaffeemaschine nicht nur in der Chefetage aufzustellen. Ansonsten könnte der nächste Kantinenkaffee vielleicht direkt “To Go” und auf nimmer Wiedersehen bestellt werden.

Es gibt auch viele Halbweißheiten darüber was einen “sehr guten” Kaffee denn nun wirklich   ausmacht. Wieviel Säure er enthalten darf und ob die simple Crema ausreicht oder ein aus Milchschaum geformtes Herzilein zwingend erforderlich ist. Ob Robusta wirklich robuster macht, oder ob Äthoipischer Arabica besser aus Vietnam oder Brasilien stammt

Kaffeepulver ist außerdem ein probates, effektives Hausmittel gegen die aggressive  Wespenplage am Esstisch, über das jeder, der diesen Sommer versucht hat im Biergarten, oder im Café eine Mahlzeit oder auch nur ein Getränk einzunehmen, geschweige denn im Park oder Garten zu grillen, sehr glücklich sein wird. Denn es hilft! Kaffeepulver in einem alten Gefäß abbrennen

Eine große Auswahl an Kaffeeautomaten beim Automatenaufsteller Dhünn

In der Marke LaRhea – macchine per caffè – bündelt sich das seit 1960 erworbenes Know-how von Rheavendors für die vollautomatische Zubereitung von Kaffee-Spezialitäten italienischer Kaffeekultur und Tradition, made in Milano. Ausgewählte Modelle der cino Serie tragen das Attribut LaRhea, welches für eine kompakte Bauweise, zeitgerechtes Design und professionelle Technik steht. Ebenfalls von RheaVendors ist die  erprobte, robuste LUCE X2 Coffeeshop. Licht und Design schafft eine wohltuende Atmosphäre und vermittelt automatisch Qualität. Die LUCE X2 ist pur, modern und provokant – eine zeitlose Eleganz, die gleichzeitig pulsiert und fasziniert.

Der luce zero.0 von RheaVendors vereint die mehr als 50 jährige Erfahrung des Automaten Herstellers mit italienischer Kaffeekultur und Mailänder Style. Formvollendet in der äußeren Erscheinung und einfach in der Bedienung. Unvergleichlich guter Geschmack dank Variflex und Varitherm. Variflex ist eine adaptive, steuerbare Brühgruppe mit Einspritzkammer, die sich der für das gewählte Getränk des Kunden benötigten Kaffeemenge anpasst und das Optimum aus jedem Löffel Kaffee herausholt. Das Zusammenspiel von Mechanik und Software garantiert den optimalen Brühdruck für die perfekte Tasse Kaffee – ein jedes Mal. Varitherm ist das Heizsystem des luce zero. Mit Varitherm passt der luce zero die Heißwasser Temperatur dem spezifischen Getränke Rezept an. Varitherm steuert beim luce zero sowohl die Brühtemperatur für Kaffee, als auch von Wasserdampf für aufgeschäumte Milch für Cappuccino oder Café au lait. Der große Ausgabebereich des luce zero.0 mit klappbarer Tassentrage ermöglicht sogar die Befüllung von ganzen Kaffeekannen oder Isolierkannen. Je nach Modellausführung erfüllt der luce zero.0 von RheaVendors sogar die A+ Energieverbrauchs Kriterien gemäß EVA EMP 3.0 Standard

CIT – Das Kenner-Konzept – Genuss gehört zum Leben. Egal, wo Menschen sich gerade treffen. Ob auf der Reise oder bei der Arbeit, im Hotel, Restaurant oder im Konferenzraum: Alles geht doch gleich viel entspannter mit einem wohltuenden, heißen Getränk in der Hand. Lassen Sie also Ihre Gäste, Mitarbeiter und Besucher ein Gespräch mit einer richtig guten Tasse Kaffee beginnen. Egal, welche Vorlieben gefragt sind, Der Sielissimo Instant Kaffeeautomat serviert sofort die richtige Mischung aus bis zu 7 Instantprodukten. Was dahinter steckt? Viel Erfahrung und perfektionierte Technik.

Caffé Europa – der kleine und doch so große Vollautomat mit 16 Wahlmöglichkeiten und ca. 500 Bechern Kapazität. Volles Kaffee und Spezialitätenprogramm wie Cappuccino, MoccaCino® und Choco. Über die Wahltasten des Cafe Europa werden Preise, Produkt- und Wassermengen im Dialogsystem eingestellt.

Der automatische Coffee Shop cino xs grande ist die weltweit erfolgreichste, mobile Spezialitäten-Maschine. Im erweiterten Modell Cino XS Grande mit insgesamt 24 Wahlmöglichkeiten. 8 Spezialitäten aus je 2 Kaffeesorten, Choco und Milchtopping in je 2 Getränkemengen. Mit dem Know-how des Weltmarktführers für Kaffeespezialitäten-Automaten hat Rheavendors / Servomat Steigler ein völlig neues, kompaktes Kaffeemaschinen- Konzept für den Bedarf schon ab 15 Tassen am Tag entwickelt. cino CoffeeShops sind einfacher zu bedienen als Haushalts-Vollautomaten, bieten jedoch stabile Profitechnik zu einem unglaublich attraktiven Preis.

SielCup – Der neue InCup-Becher-Heißgetränkeautomat SielCup von Sielaff hat 24 Stunden geöffnet und begeistert mit einem vielfältigen Angebot an Kaffee, Kakao, Tee und Suppensnacks in der Office- und Public-Version. Der Gerhardt CTG (Coffee-to-go) ist attraktiv im Design, absolut robust und hochwertig in Ausführung und Technik und mit einer äußerst zuverlässigen Trinkdeckelausgabe für den klassischen Coffee-To-Go. Die robusten Gerhardt Kaffeeautomaten eignen sich besonders für Flughäfen, Bahnhöfe, Shopping Malls oder Raststätten, in Schulen, Unis und Krankenhäusern – überall, wo Menschen in Bewegung sind, ist die leistungsfähige CTG-Serie von Gerhardt am richtigen Platz. Dieser Automat für den öffentlichen Raum ist robust und für einen hohen Umsatz konzipiert und erzielt dennoch spielend einen besonders niedrigen Energieverbrauch.

horeca x-press 3 – Edel und glänzend. Der Kaffeeautomat für die Anforderungen des horeca-Marktes: die kompakte, robuste Kaffee- und Spezialitätenmaschine mit einer Getränke-Ausgabe, komplett aus Edelstahl. Horeca Kaffeeautomaten sind ideal für z.B. Krankenhausstationen, Eventcatering, SB-Strecken etc.

Mehr dazu wie man Kaffeeautomaten vom Aufsteller Dhünn mieten oder aufstellen lassen kann unter https://www.dhuenn.com/kaffeeautomaten/

Über die Dhünn Automaten GmbH

Die Firma Dhünn bietet das Aufstellen und den Betrieb (Operating) von diversen Automaten zur betrieblichen Verpflegung, wie etwa Kaffeeautomaten und Getränkeautomaten für Cola, Limo, Säfte und Mineralwasser, Automaten für Snacks und Süßwaren sowie Automaten für Sandwiches, frische Brötchen und Salate und sogar heiße Würstchen.

Bei der Befüllung, bietet die DHÜNN Automaten GmbH Ihren Kunden eine breite sorgfältig ausgewählte Produktpalette von höchster Qualität. Süßwaren von führenden Herstellern wie Mars (MarsSnickersBalistoBountyTwix), Nestle (Kit KatLionKit Kat ChunkyNuts), Bahlsen (KekseBrandtPick UpOhne Gleichen), Alfred Ritter (Ritter Sport), Intersnack (RingliChips), Wrigleys oder HariboKaltgetränke der Marktführer Coca Cola und Pepsi, sowie Rhodius Mineralquellen. Füllprodukte im Heißgetränkesektor (Kaffeeautomaten) von führenden europäische Markenhersteller wie Nestle, Jacobs, Westhoff, Eurogran und Polar Cup

Das Unternehmen Dhünn Automaten GmbH beschäftigt etwa 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Innen- und Aussendienst, im technischen Service sowie in der Verwaltung.

KONTAKT

Dhünn Automaten GmbH
Heinrich-Rohlmann-Straße 2b
50829 Köln

Tel: 0221-617631
Fax: 0221-628634

Email: service(at)dhuenn.de
Web: https://www.dhuenn.com

Arbeit/Beruf Pressemitteilungen Shopping/Handel

Innovativer Recruiting-Weg: Der Shopmacher JobShop

Das gab es so noch nie: Karrierewebsite als Online-JobShop

  • Volle Transparenz über Gehälter
  • Eigenes Gehalt vorschlagen
  • Mehr Netto vom Brutto: Nettolohnoptimierer
  • Clevere Verzahnung mit Google Product Engine

Gescher, 26. September 2018 – Für ihre Kunden optimieren die Shopmacher tagtäglich  verkaufsorientierte Enterprise eCommerce-Plattformen. Und darin sind sie gut. Als Digitalunternehmen stehen natürlich auch die Shopmacher aus dem westfälischen Gescher mitten im Kampf um die besten Talente und Fachkräfte. Aus der Kombination dieser beiden Fakten wurde jetzt mit kreativer Unterstützung der Spezialisten für digitales Recruiting von YeaHR! eine innovative und bislang einzigartige Recruiting-Idee geboren: Der Shopmacher JobShop (https://shopmacher.de/jobshop). Jobs im Shop – das gab es so noch nie.

So funktioniert der Shopmacher JobShop

 Im JobShop werden Jobs wie T-Shirts von Models präsentiert. Die Produkt- wird zur Jobbeschreibung, der Job kann in den Warenkorb gelegt werden. ‘Jetzt kaufen’ heißt ‘Jetzt bewerben’. Auch andere aus Webshops bekannte Funktionen finden sich im JobShop wieder: Produkt-Bewertungen sind kununu-Bewertungen, als Zahlarten gibt es diverse Möglichkeiten, Lebensläufe zu übermitteln – der Link aufs Xing-Profil ist die Sofortüberweisung – wer sich per Empfehlung bewirbt, kann einen Rabatt-Code eingeben. Der Bewerber-Chat entspricht dem Chat-Berater und auch die Kategorie „Ausverkauft!“ gibt es – hier finden sich altbackene Arbeitsweisen und starre Hierarchien.

Kandidatenfreundlich: Gehaltsvorschlagstool und Nettolohn-Optimierer

 Das gibt es so auch nur im Shopmacher-JobShop: Kandidaten werden Gehaltsvorschläge unterbreitet – also die Preise der Angebote im JobShop. Wie in etwa bei eBay können Käufer selbst Preise, also Gehaltsvorstellungen, vorschlagen.

Ambitioniert und kandidatenfreundlich ist auch der Nettolohn-Optimierer. Vom KiTa-Zuschuss über Tankgutscheine bis hin zum Rabattsystem schöpfen die Shopmacher alle Möglichkeiten gezielt aus, um Nettogehälter im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten optimal zu gestalten.

 Recruiting ist nichts Anderes als Sales

„Die Kompetenzen der Shopmacher liegen im eCommerce und wir bei YeaHR! glauben fest an das Recruiting über digitale Kanäle“, sagt Andreas Herde, Geschäftsführer von YeaHR!. Die Spezialagentur für die Digitalisierung von HR, Employer Branding und Recruiting hat die Shopmacher bei der Entwicklung des JobShops kreativ und beratend begleitet.

„Wir sind davon überzeugt, dass Recruiting im Grunde nichts Anderes als Sales ist. Und im Verkaufen sind die Shopmacher für ihre Kunden richtig gut“ so Andreas Herde. „Deshalb haben wir den Shopmachern empfohlen, doch auch einmal die eigenen Jobs zu verkaufen – im JobShop.“

Clevere SEA-Effekte

Ein cleverer und traffic-steigernder Nebeneffekt des JobShop-Ansatzes ist, dass sich bei den Shopmachern vakante Jobs zum Beispiel über SEA oder Google-Shopping problemlos in zielgruppenrelevante Produktfeeds einspeisen lassen. Die Vakanzen tauchen dann an überraschenden Orten sehr nah an den Kandidaten-Zielgruppen auf. Das wirkt.

Der Job als Produkt ist bei den Shopmachern schon jetzt erfolgreich

„Die Metapher des Jobs als Produkt setzen wir auch ohne den jetzt gelaunchten JobShop schon mit beachtlichem Erfolg seit Januar 2018 ein“, berichtet Shopmacher-CEO André Roitzsch. „Die Jobs werden als Produkte auf Facebook, Instagram, Xing und LinkedIn angeboten und sorgen seither für deutlich mehr Traffic auf unserer Karriereseite. Die Page Views wurden von 2017 zu 2018 mehr als verdoppelt. Die Zahl der Walk-In Bewerbungen ohne aktive Stellenanzeige hat sich vervierfacht. Sichtbarkeit und Reichweite unserer Stellenangebote steigen stark, Recruiting-Kosten wurden reduziert und die Effizienz erhöht. Vom Going-Live unseres JobShops erwarten wir noch eine deutliche Verstärkung dieser erfreulichen Entwicklung.“

www.shopmacher.de

www.yeahr.de

 

SHOPMACHER ist Spezialist für Enterprise eCommerce-Plattformen. In den vergangenen zehn Jahren ist das Unternehmen mit Sitz in Gescher aus der münsterländischen Provinz heraus zu einem der Top-15-eCommerce-Unternehmen in Deutschland gewachsen. Aktuell realisieren rund 70 Mitarbeiter in Gescher und Ho-Chi-Minh-Stadt intelligente Enterprise eCommerce-Lösungen für mittelständische und größere Online-Händler. SHOPMACHER vertritt die Philosophie, Online-Händler mit kontinuierlichen, schrittweisen und messbaren Verbesserungen an der laufenden Plattform stets am Puls der ständig und schnell wechselnden Anforderungen im eCommerce zu halten.

Arbeit/Beruf Film/Fernsehen Gesellschaft/Politik Medien/Entertainment

Kunst verändert Wirtschaft – 25 Jahre Eva Mueller Kunstberatung

Unternehmen brauchen Kunst

Als eine der Artconsulting-Pionierinnen in Deutschland gründete Eva Mueller im September 1993 ihre Eva Mueller Kunstberatung.

 

Weil Kunst wichtige Denkanstöße gibt
Wer von seinen Mitarbeitern mehr als Dienst nach Vorschrift erwartet, muss ihnen auch ein inspirierendes Umfeld bieten: Kreative Impulse, die Kopf und Herz berühren. Ganz Mensch sein lassen. An dem Ort, wo man sich die längste Zeit seines wachen Tages aufhält – und etwas leisten soll.

 

Office-Kommunikation 5.0
Menschen brauchen auch im digitalen Zeitalter des New Work analogen Austausch und Zugehörigkeit. Wenn es keine Rolle mehr spielt, wo, wann und wie wir arbeiten, wächst die Bedeutung der Firmenorte, an denen man sich (gerne) trifft. Gefragt sind „Think Tanks“ mit mehr als Laptopanschluss.

 

Mit Sicherheit die richtige Kunstauswahl

Dafür muss man die Codes von Kunstwerken kennen, die Menschen auf neue Ideen bringen. Die für Identität, Wohlbefinden, Zugehörigkeit sorgen. Die eine lebendige Unternehmenskultur kreieren. Eva Mueller beweist diese Kompetenz mit ihrer Kunstberatung seit 25 Jahren.

Auftraggeber der Eva Mueller Kunstberatung

sind Konzerne, öffentliche Auftraggeber und der Mittelstand, z.B. Flughafen München, Metro AG, Media Saturn Holding, Berger Holding, Four Seasons, Genossenschaftsbanken, Neue Presse.

Gemeinsam ist ihr Interesse und Bemühen um eine sinn- und wertorientierte Unternehmenskultur.

 

Eva Mueller
Expertin für Kunst im Unternehmen, Gründerin und Inhaberin der Eva Mueller Kunstberatung, arbeitete schon während der Schulzeit in einer Galerie, studierte Kunst und Soziales, verband dieses Engagement mit Kunsttherapie im Strafvollzug, begründete die Künstlerinnenförderung für die Stadt München und kuratierte 7 Jahre Ausstellungen, erstellte die erste Studie zu „Kunst im Unternehmen“ mit dem Institut für Wirtschaftspsychologie der Ludwig-Maximilians-Universität München, veröffentlichte dazu, organisierte „Together“ im Jordanischen Nationalmuseum, und hält Vorträge zu den Themen Corporate Art, Kunst + Wirtschaft.