Category Archives: Essen/Trinken

Essen/Trinken

Kreativschmiede Hamburger Fischwerker expandiert

Graved Loins Neu bei den Hamburger Fischwerkern

Kreativschmiede Hamburger Fischwerker expandiert

Hamburger Fischwerker – Über 50 verschiedene Lachse

Die Hamburger Fischwerker, die nach alter skandinavischer Tradition Graved Lachs beizen expandieren Anfang 2019 in die Arabischen Emirate.

Nach Produktaufnahme einer großen arabischen Airline ins Sortimentsportfolio und dadurch neu
entstandene Kontakte in die Arabischen Emirate, haben die Hamburger Fischwerker sich entschlossen Anfang 2019 in diesen Teil der Welt zu expandieren.

Zu unseren Produkten

Ganz speziell der Neue Graved Loin ( lupenreines Lachsrückenfilet ohne Fett ) in 4 Geschmacksrichtungen hat es den Entscheidern der Arabischen Airline angetan.
Geschäftsführer Jan Floto sagt dazu :

„Das Rezept für diesen außergewöhnlich guten Loin haben uns unsere langjährigen Freunde Astrid und Kjell aus Norwegen geschenkt. Es ist ein Rezept aus deren Familie und wurde in über 100 Jahren norwegischer Tradition bisher nicht weitergegeben. Der nun mehrfach von uns getestete Loin zeichnet sich insbesondere durch seinen karamelligen Geschmack und das auf der Zunge zergehende zarte Lachsfilet aus. Bereits seine Farbe lässt einem das Wasser im Mund zerlaufen.“

Die Hamburger Fischwerker sind ein Fischveredelungsbetrieb, der gebeizten Lachs nach skandinavischer Tradition (Graved Lachs) mit einer Vielzahl von frischen Gewürzen und Gewürzkombinationen herstellt.
Über 50 verschiedene Geschmacks und Gewürzvariationen befinden sich im Sortiment. Die Hamburger Fischwerker zeichnet besonders aus, dass diese ausschliesslich frische Kräuter und Bio-Zitrusfrüchte verwenden.

Unser Sortiment

Die Hamburger Fischwerker sind ein Fischveredelungsbetrieb, der zum einen gebeizten Lachs nach skandinavischer Tradition (Graved Lachs) mit einer Vielzahl von frischen Gewürzen und Gewürzkombinationen herstellt.Unsere Produkte sind aufgrund der besonderen Beiz- und Räucherart ein besonderes Geschmackserlebnis. Ob für Sie zu Hause für den privaten Bedarf und mit Freunden oder als Firmengeschenk für ihre Kunden, unsere Erfahrungen haben immer gezeigt, dass unsere Produkte ein hoher Genuss sind. Gerne stellen wir auch ein Catering mit Lachs individuell bereit wie z.B. Lachs-Pralinen im Glas oder Lachs auf kleinen Kartoffelpuffern

Kontakt
Hamburger Fischwerker
Jan floto
Schoenaich-Carolath-Strasse 21
22607 Hamburg
017657673942
arndtjunker@hamburger-fischwerker.de
https://fischwerker.com

Essen/Trinken

Bio Olivenöl aus Italien

Bio Olivenöl aus Italien

Bio Olivenöl aus Italien

Bio-Olivenöle erfreuen sich seit Jahren zunehmender Beliebtheit bei allen Verbraucherinnen und Verbrauchern, die Wert auf ihre Gesundheit und auf eine umweltschonende Herstellung legen. Insbesondere in Italien stellt ein wachsende Zahl qualitätsbewusster Erzeuger den Anbau auf ökologische Basis um: Unter ihnen Topnamen wie Quattrociocchi, Cutrera, Agraria Riva del Garda und Sommariva, deren Extra-Vergine-Öle hier in unserem Online-Shop „Olinveöl aus Italien“ erhältlich sind.

Was bedeutet „Bio-Olivenöl Extra Vergine“, und wie erkenne ich biologisch erzeugte Olivenöle aus Italien?
Auch Extra Vergine-Olivenöle mit dem Zusatz „Bio“ müssen zunächst einmal die bereits sehr strengen Qualitätsrichtlinien erfüllen, die für alle Öle der Kategorie Natives Olivenöl Extra (so die deutsche Bezeichnung) gelten:

Sie dürfen demnach ausschließlich mittels eines mechanischen Verfahrens gewonnen werden, bei dem die Oliven kalt, d.h. bei maximal 27° C gepresst werden. Ferner darf der Säuregehalt nicht über 0,8% liegen, und es sind weitere objektiv nachweisbare Eigenschaften vorgeschrieben, die entweder den Geschmack oder den Geruch des Öls betreffen. So muss ein Olivenöl der Kategorie „nativ extra“ bzw. „extra vergine“ erkennbar fruchtig, bitter oder scharf riechen und schmecken und insgesamt frei von Mängeln sein.

Das Bio-Siegel: Strenge Vorschriften beim Anbau…
Der Zusatz „Bio-“ bedeutet, dass das Olivenöl gemäß den Anforderungen der EU- Verordnung Nr. 834 aus dem Jahr 2007 erzeugt wurde. Sie gilt für alle Lebensmittel und andere Erzeugnisse, die aus kontrolliert biologischem Anbau (k.b.A.) stammen und mit dem EU-Siegel für Bio-Produkte gekennzeichnet werden: Dieses ist auf dem Vorder- oder Rückenetikett der Flasche angebracht und besteht aus einem stilisierten Blatt mit der Mittelrippe und durch Sterne markiertem Blattrand in Weiß auf olivgrünem Hintergrund (s. Abb. rechts).

Lebensmittel aus k.b.A., die dieses Siegel tragen, müssen mehrere Voraussetzungen erfüllen: Im Falle pflanzlicher Produkte sind dies vor allem der komplette Verzicht auf mineralische Kunstdünger, chemische Pestizide bei Unkrautvernichtung und Schädlingsbekämpfung sowie auf Gentechnik. Um die Böden zu schonen, statt sie auszulaugen, sind zur Düngung der Felder nur Mulch, Jauche oder Gründünger zugelassen. Des weiteren werden durch das Verbot von Kunstdüngern weniger Nitrate in das Grund- und Oberflächenwasser eingeleitet. Auch die Schädlingsbekämpfung erfolgt biologisch – etwa durch das Aussetzen bestimmter Insekten, die Pflanzenschädlinge vertilgen – und nicht mittels oft hochgiftiger Pestizide.

…und bei der Verarbeitung
Die Richtlinien der EU-Verordnung beschränken sich jedoch nicht allein auf den Anbau der Pflanzen – auch bei deren Weiterverarbeitung gelten besondere Anforderungen: So dürfen hierbei keinerlei künstliche Farbstoffe oder Geschmacksverstärker zum Einsatz kommen. Stellt ein Unternehmen das gleiche Produkt sowohl aus konventionell als auch aus biologisch angebauten Früchten her, so muss deren weitere Verarbeitung komplett separat erfolgen. Die Erzeugung des Bio-Olivenöls Extra Vergine findet daher nach der Ernte in speziellen Anlagen statt, in denen die Bio-Oliven getrennt von konventionell angebauten gelagert und verarbeitet werden.

Bio-Olivenöle aus Italien
In Italien schenkt man dem biologischen Anbau seit vielen Jahren besondere Aufmerksamkeit. Im Frühjahr 2017 verabschiedete das italienische Parlament sogar eigens ein Rahmengesetz zur ökologischen Landwirtschaft. Darin wird diese mit Blick auf ihre gesellschaftliche Funktion zu einer „Aktivität von nationalem Interesse“ erhoben. Als Gründe für diesen Schritt heben die Initiatoren hervor, dass die Bio-Landwirtschaft auf der „Qualität ihrer Produkte und auf Verfahren basiere, welche die Lebensmittelsicherheit, das Tierwohl und den Schutz von Umwelt und Artenvielfalt“ garantieren. Das Gesetz zielt darauf ab, den biologisch wirtschaftenden Betrieben im Land sichere Rahmenbedingngen sowie innovative Instrumente und ausreichende Ressourcen an die Hand zu geben.

Kein Wunder also, dass eine wachsende Anzahl italienischer Unternehmen aus Landwirtschaft und Lebensmittelherstellung auf biologisches Wirtschaften umstellt. Die Branche der Olivenöl-Erzeugung macht da keine Ausnahme.

Auch unter den Erzeugern, deren Olivenöle wir in unserem Online-Shop anbieten, praktizieren etliche zum Teil seit Jahren ökologischen Anbau. So etwa der kleine Manufaktur Sommariva mit Sitz im ligurischen Albenga, die bereits 1972 als Bio-Betrieb zertifiziert wurde. Daneben sind auch große Erzeuger wie Quattrociocchi aus Frosinone im Latium vertreten, die mit einer entsprechend großen Breite biologisch erzeugter Extra-Vergine-Olivenöle aufwarten können.

In jedem Fall handelt es sich auch bei allen Bio-Ölen um Extra Vergine höchster und vielfach ausgezeichneter Qualität. Werfen Sie also jetzt einen Blick auf unsere große Auswahl an Bio-Olivenölen!

Autor: Markus Tischer

Im Online-Shop “ Olivenöl aus Italien “ finden Sie ausgezeichnete italienische Olivenöle Extra Vergine aus der Region Apulien.

Firmenkontakt
Rovial Group
Roberto D\’angelo
Via Po 84
00198 Rom
+39 06 89270911
info@olivenoelausitalien.com
https://www.olivenoelausitalien.com/extra-vergine-olivenoel/apulien/

Pressekontakt
e-germania
Silvio Bertante
Esmarchstr. 5
40223 Düsseldorf
021193895230
kontatto@e-germania.com
http://www.e-germania.com

Aktuelle Nachrichten Energie/Natur/Umwelt Essen/Trinken Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen

Dietary Supplements Market Viewpoint, Complete Analysis By Top Players, Trends And Predictions 2018-2025

The detailed market intelligence report on the Dietary Supplements market applies the best of both primary and secondary research to the competitive landscape and the prominent market players expected to dominate the dietary supplements market for the forecast period, 2018-2025 scans through the company. A detailed evaluation of the major events such as acquisition and mergers, collaborations, product launches, new entrants, and technology advocements offers a complete overview of the future of the dietary supplements market.

Request for free sample report @ https://www.reportsanddata.com/sample-enquiry-form/929

dietary supplement
dietary supplement

Global dietary supplements market size was $ 126.14 billion in 2016 and is expected to grow at a CAGR of 8.6% by 2025. The recent regulatory changes by organizations have as a result of FDA approval the set regulations.

Dietary supplements are primarily consumed to provide nutrients or to provide non-nutrient chemicals which has a beneficial effect in the body. They are obtained from variety of sources; plants, microbial strains, seafood, animal organs, and more. The increased demand for dietary supplement products.

Aging population in the US, European countries, and Japan has led to enhanced search for products that cure such ailments. This is expected to increase the demand for dietary supplements during the forecast period. In the last decade, the demand as well as sales for vitamins, minerals, and nutritional and herbal supplements has shown steep increase in major parts of the world.

Moreover, the recent surveys in North America have insatiable responsibilities regarding information relating to preventive healthcare. Advertisements in any medium regarding dietary supplements have significantly increased. Consumers in emerging markets including China and India are thus witnessing extensive demand for these products on account of Amway and Pfizer.

Ask for discount @ https://www.reportsanddata.com/discount- inquiry-form / 929

Vitamin segment holds the largest market share in the dietary supplements market, by type

The vitamin segment hero in 2016. Vitamins of different types are capable of supporting muscular as well as ophthalmic health. It also helps in repairing DNA and making the immune system stronger. These products are used in variety of applications, for instance, among working professionals and sports athletes in the form of multivitamin tablets.

The other types of products in this segment are probiotics, proteins, minerals and others.

CAGR in the dietary supplements market, by application

Sports nutrition is projected to witness the fastest growth at a CAGR of 11.2% from 2016 to 2024. Rising demand for energy drinks forthe hydrogenation of whey and egg protein among sports athletes and health professionals for providing the necessary nutritional requirements is expected to augment dietary supplements consumption over the next eight years.

The growing demand for dietary supplements in sports nutrition as well as energy drinks added with whey and egg proteins is expected to showcase greater growth opportunities in the market. The requirement of necessary nutritional requirements by athletes and the booming fitness industry across the world are expected to increase demand for dietary supplements.

Major dietary supplements manufacturers are Abbott Laboratories, Carlyle Group, GlaxoSmithKline, Amway, Arkopharma, Bayer, Glanbia Nutritionals, Herbalife International.

Buy full report @ https://www.reportsanddata.com/checkout-form/929

Key Points from Table of content:

7 Global Dietary Supplements Manufacturers Profiles / Analysis
7.1 21st Century
7.1.1 Company Basic Information, Manufacturing Base, Sales Area and Its Competitors
7.1.2 Dietary Supplements Product Category, Application and Specification
7.1.2.1 Product A
7.1.2.2 Product B
7.1.3 21st Century Dietary Supplements Capacity, Production, Revenue, Price and Gross Margin (2012-2017)
7.1.4 Main Business / Business Overview
7.2 Applied Nutrition
7.2.1 Company Basic Information, Manufacturing Base, Sales Area and Its Competitors
7.2.2 Dietary Supplements Product Category, Application and Specification
7.2.2.1 Product A
7.2.2.2 Product B
7.2.3 Applied Nutrition Dietary Supplements Capacity, Production, Revenue, Price and Gross Margin (2012-2017)
7.2.4 Main Business / Business Overview

Continued … ..

Browse complete report description @ https://www.reportsanddata.com/report-detail/global-dietary-supplements-market

About Us:
We are a boutique market intelligence and strategic consulting company dedicated to make a meaningful impact on businesses across the globe. Our stellar estimation and forecasting models have gained recognition across the globe. Our services are arrayed across various sectors and industries looking to expand into alternative regions and products.

Contact Us:
John Watson
Head of Business Development
Reports and Data | Web: www.reportsanddata.com
Direct Line: + 1-212-710-1370
E-mail: sales@reportsanddata.com
News: www.reportsanddata.com/market-news
Connect with us:  Facebook | Google+ | LinkedIn| Twitter

Aktuelle Nachrichten Essen/Trinken Pressemitteilungen

Detailed Examination Of The Meat Substitutes Market Will Reach US$ 7,067.6Mn In 2026

Meat substitutes are considered as being at the apex, with regards to innovation of food. There is no indication that the consumers will recoil from meat any time soon. However, there is increase in the demand for flexibility requirements in the diet. Controlling meat consumption is regarded as a method of flexibility. Apart from health-associated factors, sustainability and considerations are also impelling this movement, especially amongst the women. There is increase in the demand for meat substitutes mainly due to increasing health concerns such as diabetes and obesity.

The global meat substitutes market is expected to grow due to health benefits such as general wellbeing and weight loss. Increasing adoption level of meat substitutes is influencing the manufacturers to develop and innovate the meat substitutes’ product lines, which eventually contributes considerably towards the growth of the global market for meat substitutes. In addition, perceived environmental and social concerns related to excessive consumption of meat, for instance, religious limitations as well as carbon footprint of meat production, has further directed consumers to decrease meat consumption and go for its substitutes.

Noteworthy findings from the report indicates that the global market for meat substitutes will upsurge at an evaluated 5.8% CAGR over the forecast period, 2017-2026. The report also expects that by 2026-end, meat substitutes worth US$ 7,067.6Mn will be sold across the globe.

Meat Substitutes That Are Soy-Based to Create Opportunities for Expansion of Global Market

Meat substitute products that are soy-based holds the potential for contributing the largest share in the market, followed by mycoprotein, through 2026. This is due to the fact that soy proteins are cost-efficient and dependable substitutes for meat and possesses the largest amount of protein, compared to various other meat substitutes. Meat substitutes that are soy-based also hold the capacity to be formed, in a way that it can represent the organoleptic features of meat products. Soy hot dogs, soy chicken, soy bacon, soy turkey and soy burger are a few prevalent soy-based food products.

Request Sample Report @ https://www.futuremarketinsights.com/reports/sample/rep-gb-899

Frozen meat substitutes amongst the category type products accounts for lion’s share in the market through 2026. The increasing demand for convenience foods due to rising income level of consumers, is considered as one of the important factors that is fuelling the frozen meat substitutes market. Major countries like India and China are significantly contributing towards the expansion of the global frozen meat substitutes market.

Notable Highlights from the Report on Meat Substitutes Market for Forecast Period, 2017-2026

  • Europe will continue to dominate in the global market for meat substitutes. The market is fuelled with the increasing health-conscious consumers, rising incidences of conditions and diseases such as high-blood pressure, diabetes and constipation.
  • Based on category, frozen meat substitutes holds the lion’s share in the global market for meat substitutes, followed by refrigerated meat substitutes. Market for frozen meat substitutes is gaining traction owing to variable purchasing patterns and shifting consumer preferences from small grocery shops to super and hypermarkets, especially in the emerging economies like Brazil, China and India.
  • Textured vegetable protein accounts for largest share in the market, based on product type, due to the fact that they hold higher protein content and are easily available compared to other products.
  • Meat substitutes based on soy account for largest share in the market, based on source type, followed by mycoprotein. This is owing to the fact that consumers on a larger basis are preferring meat products that are based on soy, as it holds high protein content compared to other sources. This has led to increase of demand for soy in meat substitutes industry.

Important market players sketched by the report is inclusive of Amys Kitchen Inc., Cauldron Foods, Meatless B.V., Vbites Food, Ltd., MGP Ingredients Inc., The Nisshin OilliO Group, DuPont, Beyond Meat, Garden Protein International, Inc., Quorn Foods, Morningstar Farms, Sonic Biochem Extractions Limited and ADM.

Request Report Methodology@ https://www.futuremarketinsights.com/askus/rep-gb-899

Essen/Trinken Pressemitteilungen

Dairy Alternative Drinks Market Expected to Witness a Sustainable Growth over 2022

The Global Dairy Alternative Drinks Market Research Report 2018 is a professional and in-depth study on the current state of the Dairy Alternative Drinks industry.

If you are involved in the Dairy Alternative Drinks industry or intend to be, then this study will provide you comprehensive outlook. It offers a consequential analysis of the Dairy Alternative Drinks Market Company, key tactics followed by leading manufactures and trending segments.

Access Full Report With TOC @ http://www.arcognizance.com/report/global-dairy-alternative-drinks-market-research-report-and-forecast-2022

2018 Market Research Report on Dairy Alternative Drinks industry was a professional and depth research report on Dairy Alternative Drinks market that you would know the world’s major regional market conditions of Dairy Alternative Drinks market, the main region including North American, Europe and Asia etc., and the main country including United States, Germany, Japan and China etc..

The report firstly introduced Dairy Alternative Drinks market basic information including Dairy Alternative Drinks industry definition classification application and industry chain overview; Dairy Alternative Drinks market policy and plan, Dairy Alternative Drinks industry product specification, manufacturing process, cost structure etc.. Then we deeply analyzed the world’s main region market conditions that including the product price, profit, capacity, production, capacity utilization, supply, demand and industry growth rate etc.

Request Sample Report @ http://www.arcognizance.com/enquiry-sample/91560

To add, value to product and services research report comprises of valuable insights with distinguishable traits that influence consumer’s behavior and demand. The report offers a measurable and verifiable method made towards analysis of market concentration, new entrants and the technological trends in future.

The report including six parts, the first part mainly introduced the product basic information; the second parts mainly analyzed the Asia Dairy Alternative Drinks market; the third part mainly analyzed the North American Dairy Alternative Drinks industry; the fourth part mainly analyzed the Europe Dairy Alternative Drinks market; the fifth part mainly analyzed the market entry and investment feasibility; the sixth part was the report conclusion chapter.

In the end, the report introduced Dairy Alternative Drinks market new project SWOT analysis, investment feasibility analysis, and investment return analysis and Dairy Alternative Drinks market.

Purchase Dairy Alternative Drinks Market Report @ http://www.arcognizance.com/purchase/91560

Table of Content:

Part II Asia Dairy Alternative Drinks Industry (The Report Company Including the Below Listed But Not All)

Chapter Three: Asia Dairy Alternative Drinks Market Analysis
3.1 Asia Dairy Alternative Drinks Market Product Development History
3.2 Asia Dairy Alternative Drinks Market Competitive Landscape Analysis
3.3 Asia Dairy Alternative Drinks Market Development Trend

Chapter Four: 2013-2018 Asia Dairy Alternative Drinks Market Productions Supply Sales Demand Market Status and Forecast
4.1 2013-2018 Dairy Alternative Drinks Market Capacity Production Overview
4.2 2013-2018 Dairy Alternative Drinks Market Production Market Share Analysis
4.3 2013-2018 Dairy Alternative Drinks Market Demand Overview
4.4 2013-2018 Dairy Alternative Drinks Market Supply Demand and Shortage
4.5 2013-2018 Dairy Alternative Drinks Market Import Export Consumption
4.6 2013-2018 Dairy Alternative Drinks Market Cost Price Production Value Gross Margin

Chapter Six: Asia Dairy Alternative Drinks Industry Development Trend
6.1 2018-2022 Dairy Alternative Drinks Market Capacity Production Overview
6.2 2018-2022 Dairy Alternative Drinks Market Production Market Share Analysis
6.3 2018-2022 Dairy Alternative Drinks Market Demand Overview
6.4 2018-2022 Dairy Alternative Drinks Market Supply Demand and Shortage
6.5 2018-2022 Dairy Alternative Drinks Market Import Export Consumption
6.6 2018-2022 Dairy Alternative Drinks Market Cost Price Production Value Gross Margin

Part III North American Dairy Alternative Drinks Industry (The Report Company Including the Below Listed But Not All)

Chapter Seven: North American Dairy Alternative Drinks Market Analysis
7.1 North American Dairy Alternative Drinks Market Product Development History
7.2 North American Dairy Alternative Drinks Market Competitive Landscape Analysis
7.3 North American Dairy Alternative Drinks Market Development Trend

Chapter Eight: 2013-2018 North American Dairy Alternative Drinks Productions Supply Sales Demand Market Status and Forecast
8.1 2013-2018 Dairy Alternative Drinks Market Capacity Production Overview
8.2 2013-2018 Dairy Alternative Drinks Market Production Market Share Analysis
8.3 2013-2018 Dairy Alternative Drinks Market Demand Overview
8.4 2013-2018 Dairy Alternative Drinks Market Supply Demand and Shortage
8.5 2013-2018 Dairy Alternative Drinks Market Import Export Consumption
8.6 2013-2018 Dairy Alternative Drinks Market Cost Price Production Value Gross Margin

About us: 
www.arcognizance.com is an initiation in this new era of “analysis @ thought.” We are on a mission to replace the conventional research programs and give way to the latest methods and information for the organizations. We have created this hub of analytical research papers where you can get an access to the latest and the best research papers coming out from some reliable and budding research houses. After the advent of “new analytics” based on the data collection facilities of big data, the face of “business research facilities” has changed drastically.

Contact Us:
Matt Wilson
Manager – Global Sales
100 Church street, 8th floor,
Manhattan, New york, 10007
Analytical Research Cognizance
Phone No. : +1 (646) 434-7969, +91 90967 44448
Email. enquiry@arcognizance.com

Essen/Trinken

Lecker und abwechslungsreich

Die Rezepte aus dem Kochbuch „Guten Appetit“ sind lecker und abwechslungsreich. Genuss für die ganz Familie.

Buchbeschreibung:
In der schnelllebigen Zeit haben viele vergessen, was guter Geschmack ist. Das Fertigprodukt aus dem Supermarkt hat Saison. Dabei ist es so einfach, gesundes und nachhaltiges Essen zuzubereiten und seinem Körper etwas gutes zu tun.
Deshalb lassen Sie sich von den Rezepten aus diesem Buch inspirieren. Sie sind auch für Kochmuffel geeignet, da sie gut erklärt und nicht schwer nachzukochen sind. Die Ausrede „das ist viel zu schwer“ zählt nicht.
Als zusätzliches Bonbon gibt es einen literarischen Nachtisch und eine Schmunzelnachspeise.
Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=5vaTKGWmaWM

Rezepttipp Blätterteig-Sauerkraut-Tasche (© Britta Kummer, Guten Appetit)
2 Lagen TK-Fertigblätterteig
300 g Sauerkraut
2 Äpfel
1 Zwiebel
3 EL Creme fraiche
2 Eigelb
1 EL Zitronensaft
2 EL Butter
150 ml Gemüsebrühe
½ TL gemahlener Kümmel
1 – 2 Prisen Paprikapulver (süß)
1 – 2 Prisen Salz
2 – 3 Prisen Pfeffer

Zubereitung:
Blätterteig auftauen und zu einem 20 x 30 cm großen Rechteck ausrollen.
Sauerkraut in einem Sieb abtropfen lassen und etwas auseinander zupfen. Äpfel schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel dann in Würfel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Zwiebel schälen und fein hacken.
Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Sauerkraut zufügen, aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Kurz vor Ende der Garzeit den Apfel mit Zitronensaft, sowie Creme fraiche zufügen. Mit Kümmel, Paprikapulver, Salz sowie Pfeffer würzen und zu Ende kochen.
Mischung gleichmäßig auf dem Blätterteig verteilen und ringsherum einen etwa 1,5 cm breiten Rand lassen. Die Teigränder der schmalen Seite über die Füllung schlagen und den Teig von einer Längenseite her fest aufrollen. Blätterteigtasche mit Eigelb bestreichen und ein oder zwei Dampflöcher einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen.

Produktinformation
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2501 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 79 Seiten
Verlag: neobooks (4. März 2018)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B07B8BR3R2
Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
X-Ray:
Nicht aktiviert
Word Wise: Nicht aktiviert
Screenreader: Unterstützt
Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

Rezeptliste:
Ananas-Pfanne, Anis-Orangen-Ecken, Balsamico-Olivenöl-Vinaigrette, Blaubeer-Rolle, Blätterteig-Sauerkraut-Tasche, Blumenkohl-Brot-Auflauf, Blätterteigschiffe, Brioche Striezel. Bunter Reis-Salat, Camembert-Auflauf, Champignon-Pfanne, Chili, Curry-Ratatouille, Fladenbrot-Pizza, Frischkäse-Dip, Fruchtiger Salat, Gefüllte Pitahaya, Gemüse-Bratkartoffeln, Grapefruit-Smoothie, Himbeer-Dressing aus Neuseeland, Hirsedessert, Honig-Dip, Honig-Zimt-Riegel, Kichererbsen-Salat, Kiwi-Banane-Marmelade, Kobolds Goldtaler ,Kürbis-Auflauf, Kürbisrisotto, Lavendel-Kokosplätzchen, Linsen-Kartoffel-Eintopf, Maisbrot mit Paprika und Zwiebeln, Mango-Suppe, Möhren-Auflauf, Möhren-Shake, Nektarine-Mango-Marmelade, Nudel-Lauch-Auflauf, Nudel-Pfanne aus Thailand, Pastinaken-Pommes, Pflaumen-Kürbis-Gemüse, Pikante Kartoffelbällchen, Pistazien-Orangen Suppe aus dem Iran, Punsch für kleine Kobolde, Rhabarber-Erdbeere- Marmelade, Salsa aus Argentinien, Spekulatius-Dessert, Spinatsuppe mit Erdbeeren, Tofu- Rosenkohl-Curry, Walnuss-Knabberei, Weintraube-Waldmeister-Marmelade, Zitronenmelissen-Pesto, Zucchinipfanne mit Pilzen

Über die Autorin:
Britta Kummer wurde 1970 in Hagen (NRW) geboren und lebt heute im schönen Ennepetal. Als gelernte Versicherungskauffrau entdeckte sie im Jahre 2007 das Schreiben und seit dieser Zeit bestimmt es ihr Leben.
Es macht ihr einfach großen Spaß, sich auf diese Art und Weise auszudrücken. Erst wurden ihre Werke im Bekanntenkreis herumgereicht und die Resonanz darauf war sehr positiv. Es dauerte nicht lange und schon hielt sie ihr 1. Buch „Willkommen zu Hause, Amy“ in ihren Händen. Dieses Buch wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/

Essen/Trinken Pressemitteilungen

Plastic Food Container Market – Changing Demographics to Boost Infrastructure Spending

Food packaging container usually refers to the packaging container that comes into direct contact with food, namely the inner packaging container.

Plastic Food Container Market report firstly introduced the Plastic Food Container basics: definitions, classifications, applications and market overview; product specifications; manufacturing processes; cost structures, raw materials and so on. Then it analyzed the world’s main region market conditions, including the product price, profit, capacity, production, supply, demand and market growth rate and forecast etc. In the end, Plastic Food Container market introduced new project SWOT analysis, investment feasibility analysis, and investment return analysis.

Request PDF Sample Report @ http://www.arcognizance.com/enquiry-sample/114712

Scope of the Report:
This report focuses on the Plastic Food Container in global market, especially in North America, Europe and Asia-Pacific, South America, Middle East and Africa. This report categorizes the market based on manufacturers, regions, type and application.

The growing consumption of processed and packaged food items will drive the growth prospects for the global plastic food container market until the end of 2021.

The worldwide market for Plastic Food Container is expected to grow at a CAGR of roughly xx% over the next five years, will reach xx million US$ in 2023, from xx million US$ in 2017, according to a new study.

Market Segment by Manufacturers, this report covers
Amcor
Bemis
Berry Plastics
RPC
Silgan Holdings
Coveris
DS Smith
Graham Packaging
Greiner Packaging International
Linpac Group
Plastipak
Printpack
Resilux
Pactiv
Rexam

Get more insight about this report at: http://www.arcognizance.com/enquiry-before-buying/114712

Plastic Food Container market Report covers the manufacturers’ data, including: shipment, price, revenue, gross profit, interview record, business distribution etc., these data help the consumer know about the competitors better. Plastic Food Container market report also covers all the regions and countries of the world, which shows a regional development status, including market size, volume and value, as well as price data.

Market Segment by Type, covers
PET Plastic
PE Plastic
PP Plastic

Market Segment by Applications, can be divided into
Meat Products
Dairy Products
Bakery Products
Fruits And Vegetables

The concluding paragraph of the Plastic Food Container market report reveals research findings, results, conclusions. Similarly discloses various Plastic Food Container industry data sources, traders/distributors, suppliers, manufacturers, sales channel, and appendix. In a word, the overall Plastic Food Container market report is a valuable document for people interested in Plastic Food Container market.

Check a Discount available on Report @ http://www.arcognizance.com/discount/114712

Major Points From TOC:

Chapter Three: Global Plastic Food Container Sales, Revenue, Market Share and Competition by Manufacturer (2016-2017)
3.1 Global Plastic Food Container Sales and Market Share by Manufacturer (2016-2017)
3.2 Global Plastic Food Container Revenue and Market Share by Manufacturer (2016-2017)
3.3 Market Concentration Rate
3.3.1 Top 3 Plastic Food Container Manufacturer Market Share in 2017
3.3.2 Top 6 Plastic Food Container Manufacturer Market Share in 2017
3.4 Market Competition Trend

Chapter Four: Global Plastic Food Container Market Analysis by Regions
4.1 Global Plastic Food Container Market Sales, Revenue and Market Share by Regions
4.1.1 Global Plastic Food Container Market Sales and Market Share by Regions (2013-2018)
4.1.2 Global Plastic Food Container Market Revenue and Market Share by Regions (2013-2018)
4.2 North America Plastic Food Container Market Sales and Growth Rate (2013-2018)
4.3 Europe Plastic Food Container Market Sales and Growth Rate (2013-2018)
4.4 Asia-Pacific Plastic Food Container Market Sales and Growth Rate (2013-2018)
4.5 South America Plastic Food Container Market Sales and Growth Rate (2013-2018)
4.6 Middle East and Africa Plastic Food Container Market Sales and Growth Rate (2013-2018)

Chapter Five: North America Plastic Food Container Market by Countries
5.1 North America Plastic Food Container Market Sales, Revenue and Market Share by Countries
5.1.1 North America Plastic Food Container Market Sales and Market Share by Countries (2013-2018)
5.1.2 North America Plastic Food Container Market Revenue and Share by Countries (2013-2018)
5.2 United States Plastic Food Container Market Sales and Growth Rate (2013-2018)
5.3 Canada Plastic Food Container Market Sales and Growth Rate (2013-2018)
5.4 Mexico Plastic Food Container Market Sales and Growth Rate (2013-2018)

About us:
www.arcognizance.com is an initiation in this new era of “analysis @ thought.” We are on a mission to replace the conventional research programs and give way to the latest methods and information for the organizations. We have created this hub of analytical research papers where you can get an access to the latest and the best research papers coming out from some reliable and budding research houses. After the advent of “new analytics” based on the data collection facilities of big data, the face of “business research facilities” has changed drastically.

Contact Us:
Matt Wilson
Manager – Global Sales
Analytical research cognizance
Phone No. : +1 (646) 434-7969, +91 90967 44448
Email.: enquiry@arcognizance.com
Website URL: www.arcognizance.com

Essen/Trinken

Der Spessart lädt zum Goatober

Internationale Kampagne rückt Genuss von Ziegenfleisch in den Mittelpunkt / Sieben Gasthöfe der Region beteiligt

Jossgrund, 10. Oktober 2018. „Ziegenfleisch neu entdecken!“ lautet das Motto einer internationalen Kampagne, an der sich auch SPESSARTregional e. V. beteiligt, der Verband zur Entwicklung des hessischen Spessarts. Von 10. bis 31. Oktober können Feinschmecker und Neugierige in sieben Gasthöfen im Spessart den „Goatober“ erleben und Ziegenfleischgerichte in verschiedensten Variationen und Kreationen genießen. Denn während in vielen Ländern Ziegenfleisch ein Leckerbissen ist, ist der Konsum in Deutschland und anderen westlichen Ländern eher zurückhaltend. Goatober, eine Zusammensetzung aus „goat“, englisch für Ziege, und Oktober, will das ändern. Im Spessart kommt dann Fleisch von Lämmern auf den Tisch, die den Sommer auf den Weiden der Region gegrast haben. Das Fleisch ist dadurch qualitativ besonders wertvoll: fettarm, sehr zart und fein im Geschmack.

In Zeiten ernährungsbewusster Lebensweisen sind Produkte aus Ziegenmilch beliebt, gilt diese doch unter anderem als besser verdaulich als Kuhmilch. Oft bedenken Verbraucher jedoch nicht, dass in der Ziegenmilchwirtschaft neben den Milchziegen auch Bocklämmer das Licht der Welt erblicken – die für die Milchwirtschaft nutzlos sind. Ihr Fleisch hingegen ist es nicht. Mit dem Goatober möchten die Macher einer internationalen Kampagne den Verbrauchern Lust auf Ziegenfleisch machen. Restaurants in New York, London, Bristol und Nantes haben sich der Kampagne angeschlossen – und in diesem Jahr auf Initiative von SPESSARTregional auch sieben Gasthöfe im Spessart. „Wir wollen Bürgerinnen und Bürger für die Problematik in der Ziegenmilchwirtschaft sensibilisieren und ihnen die Gelegenheit bieten, sich selbst vom herausragenden Geschmack von Ziegenfleisch zu überzeugen“, erklärt Susanne Simmler, Erste Kreisbeigeordnete des Main-Kinzig-Kreises. „Deshalb freuen wir uns, Ziegenfleisch auch im MKK-Lädchen anbieten zu können.“

Volker Kreis, Inhaber des Jagdhotels Sudetenhof im Jossgrund und als Koch schon Jahre lang überzeugt vom Geschmack des Ziegenfleisches, stellt fest: „Die Idee des Goatober unterstützen wir mit unserer Teilnahme an der Aktion sehr gern. Ziegenfleisch kommt leider viel zu selten auf den Teller, dabei ist es pur oder mariniert, gebraten oder geschmort, am Spieß, als Pulled Goat oder auch als Hackfleisch eine wahre Köstlichkeit. Die Kollegen aus den anderen Gasthöfen und ich laden unsere Gäste herzlich dazu ein, Ziegenfleisch ganz neu beziehungsweise überhaupt kennenzulernen.“

Am Goatober im Spessart beteiligen sich folgende Gasthöfe und Restaurants:
– Landgasthof Druschel, Schlüchtern-Wallroth
– Jagdhotel Sudetenhof, Jossgrund-Lettgenbrunn
– Gasthaus zum Jossatal, Bad Soden-Salmünster / Mernes
– Landgasthof zur Quelle, Wächtersbach-Aufenau
– Zum Mühlrad, Gelnhausen
– Seitz Wein & Fein, Linsengericht-Altenhaßlau
– Hotel und Restaurant zur Krone, Ronneburg-Hüttengesäß

Wer selber kochen möchte, erhält zu dieser Zeit Ziegenfleisch und Produkte bei EDEKA Lauber und im MKK-Lädchen in Gelnhausen.
Goatober ist eine Aktion im Rahmen des europäischen Interreg North-West Europe Projekts Food Heroes. Interreg North West Europe ist Teil der Struktur- und Investitionspolitik der Europäischen Union und unterstützt grenzüberschreitende Kooperationen zwischen Regionen und Städten, die das tägliche Leben beeinflussen. Im Projekt Food Heroes arbeitet SPESSARTregional mit der Hochschule Fulda und Partner aus dem europäischen Raum zusammen. Weitere Informationen zum Goatober sind auf www.goatober.de zu finden.

Der Verband SPESSARTregional engagiert sich für eine nachhaltige Entwicklung des hessischen Spessart. Dreizehn Kommunen, der Main-Kinzig-Kreis sowie zahlreiche Wirtschafts- und Sozialpartner stellen sich gemeinsam der Herausforderung, die ländliche Region zukunftsfähig zu gestalten.

Firmenkontakt
SPESSARTregional e.V.
Sabine Jennert
Georg-Hartmann-Straße 5-7
63637 Jossgrund
06059-9069606
jennert@spessartregional.de
http://www.spessartregional.de

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Janina Köhler
Frankfurter Str. 20
63150 Heusenstamm
+49 6104 6698-260
jk@ballcom.de
http://www.ballcom.de

Essen/Trinken

Geboren. Und jetzt? Hilfe für die Kleinsten

Blumen Meister unterstützt ´Frühe Hilfen“

Geboren. Und jetzt? Hilfe für die Kleinsten

Meister Group Frankfurt

Marie, Anna, Emilia, Mia, Alexander, Noah, Elias oder Maximilian… so heißen Kinder, die in Frankfurt geboren werden. Viele dieser Kinder wachsen in Familien auf, die mit Schicksalsschlägen, schwierigen Lebenslagen oder der Verkettung unglücklicher Lebensumstände konfrontiert werden. Um gerade diesen Neugeborenen, die in schwierigen Lebensverhältnissen aufwachsen, einen guten Start zu ermöglichen, entschied sich das Frankfurter Familienunternehmen Meister, die Stiftung „Frühe Hilfen“ in Frankfurt zu unterstützen.

Hohe Anforderungen stellen Schwangerschaft, Geburt und die erste Lebensphase eines Kindes an alle Familien. Viele Familien unterliegen zunehmenden Belastungen mit möglichen Auswirkungen auf eine gesunde Kindesentwicklung: wirtschaftliche Not und Arbeitslosigkeit, fehlende Integration, schwindende familiäre Strukturen, Trennung oder Krankheit der Eltern.

Mit ihrem Konzept „Frühe Hilfen“ bietet die offiziell „Wilhelm und Auguste Viktoria Stiftung“ genannte Kinderstiftung seit über einem Jahrhundert bedürftigen Familien mit Neugeborenen und kleinen Kindern Unterstützung an.
Hierzu stehen Mitarbeiter /-innen der „Frühen Hilfen“, des Gesundheitsamtes (Hebammen, Kinderkrankenschwestern und Kinderärzte) Eltern mit besonderem Beratungs- und Unterstützungsbedarf zur Verfügung.

„Kinder sind unsere Zukunft. Je früher sie Unterstützung bekommen, umso besser ist ihr Start ins Leben“, sagt Rene Meister, Inhaber der Meister Group, der gerade selbst Vater geworden ist.. „Daher möchten wir mit unserem Engagement helfen, so dass Kinder gesund und sicher aufwachsen. Unsere einzelnen Geschäfte bieten verschiedene Möglichkeiten, um diesen guten Zweck zu unterstützen.
Bei der Kinderstiftung „Frühe Hilfen“ hat uns besonders gut gefallen, dass alle Verwaltungskosten der Stiftung von der Stadt Frankfurt getragen werden. So ist sichergestellt, dass von den Spenden unserer Kunden der gesamte Betrag als Sachspende bei den bedürftigen Familien ankommt“.

Spendenzeitraum: 1.11.18 bis 31.12.18

Blumen Meister

Wunderschöner, handgebundener „Frühe Hilfen“-Strauß für EUR 30
– davon gehen EUR 10 an die Frühe Hilfen

Alice im Blumenland

Wunderschöner, handgebundener „Frühe Hilfen“-Strauß für EUR 25
– davon gehen EUR 8 an die Frühe Hilfen

CANVAS Restaurant

Überraschungshauptgericht, kreiert von Sternekoch Michael Riemenschneider, für EUR 30
– davon gehen EUR 10 an die Frühe Hilfen
Surprise 4-Gänge Dinner Menu, kreiert von Sternekoch Michael Riemenschneider, für EUR 59
– davon gehen EUR 20 an die Frühe Hilfen

Spendenzeitraum: 1.11.18 bis 30.11.18

Online Webshop

Alle Einkäufe in unserem Online Shop – shop-meister-group.com
– davon gehen 5% allers Einkäufe an die Frühe Hilfen

Über die Wilhelm und Auguste Viktoria- Stiftung:
Die Stiftung wurde anlässlich der Silberhochzeit von Kaiser Wilhelm II. und Kaiserin Auguste Viktoria gegründet und ist seit dem 19. Oktober 1908 offiziell anerkannt. Sitz der Stiftung ist das Gesundheitsamt Frankfurt. Die Herausforderung in der Gründungszeit der Stiftung war, die hohe Säuglingssterblichkeit durch die Verbesserung der Hygiene und der medizinischen Behandlung zu bekämpfen.
Heute versuchen die Mitarbeiter /-innen, besonders beratungs- und unterstützungsbedürftige Familien mit Neugeborenen zielsicher zu erreichen, um sie präventiv von Anfang an zu unterstützen.
www.fruehe-hilfen-frankfurt.de

Über die Meister Group,
das Familienunternehmen für Ihren kleinen Luxus im Alltag:

Es begann vor über vierzig Jahren mit einem Blumengeschäft auf der Frankfurter Fressgass. Wir haben uns kontinuierlich und erfolgreich weiterentwickelt. Heute sind wir der führende Blumen Familienbetrieb in Frankfurt. Zum Familienunternehmen Meister Group Frankfurt gehören derzeit „Blumen Meister“, „Alice im Blumenland“ und das „Restaurant CANVAS“.

Mit über 40 Mitarbeitern an 7 Standorten, seit Generationen auf der Fressgass, bieten wir sowohl unseren privaten, als auch unseren gewerblichen Kunden Vieles, was sie für ihren Luxus im Alltag genießen können. Wir machen für sie jedes kleine und große Fest zu einem besonderen und unvergesslichen Ereignis.

Die von uns geschaffenen, emotionalen Erlebnisse sollen unseren Kunden in Erinnerung bleiben. Es ist uns wichtig, dass unsere Kunden diesen Genuss und die Freude daran mit Familie und Freunden teilen können. Jeden Tag erneut setzen wir uns das Ziel, dieses zum Leben zu erwecken.

Unsere Firmenphilosophie beruht auf Integrität, Zuverlässigkeit, und Aufrichtigkeit. Wir garantieren, dass wir unsere Geschäfte auf faire und verantwortungsbewusste Art und Weise führen. Wir wissen, dass Vielfalt und Inklusion wichtige Werte im Umgang mit unseren Kunden und Mitarbeitern sind.

All dies inspiriert unser Team, das Leben durch den kleinen Luxus im Alltag angenehmer zu gestalten.

Wir bieten die ganze Vielfalt an Floristik, besonderen Gourmetgenuss, Wohndecor und Corporate Services, für jede Gelegenheit, zu jeder Jahreszeit und für jedes Budget.
www.meister-group.com

Das Familienunternehmen für Ihren kleinen Luxus im Alltag.

Es begann vor über vierzig Jahren mit einem Blumengeschäft auf der Frankfurter Fressgass. Wir haben uns kontinuierlich und erfolgreich weiterentwickelt. Heute sind wir der führende Blumen Familienbetrieb in Frankfurt. Zum Familienunternehmen Frankfurt Meister Group gehören derzeit „Blumen Meister“, „Alice im Blumenland“ und „Restaurant CANVAS“.

Kontakt
Meister Group Frankfurt
Rene Meister
Grosse Bockenheimer Str. 46
60313 Frankfurt
069283804
info@blumenmeister.com
http://meister-group.com

Essen/Trinken

Gourmet-Koch Lorbeck kreiert Gourmet-Menü im Hotel SEPP

Kochen für den guten Zweck mit kulinarischem Pop-up-Konzept

Gourmet-Koch Lorbeck kreiert Gourmet-Menü im Hotel SEPP

Markus Lorbeck kreiert sein Gourmet-Konzept „Interpretation Pinzgau“ im Hotel SEPP (Bildquelle: Markus Lorbeck)

Vom 18. bis 20. Oktober 2018 gastiert Gourmet-Koch Markus Lorbeck mit seinem Pop-up-Konzept „Interpretation Pinzgau“ an drei Abenden in Folge im neuen Hotel Sepp in Maria Alm. Im Rahmen der traditionellen Eder-Wildwochen kreiert der bekannte Küchenchef an der Live Cooking Station am Sepp Dachboden ein köstliches Sechs-Gänge-Menü rund um das Thema Wild.

Limitierte Plätze

Das Gourmet-Event ist pro Abend für 24 Personen vorgesehen. Die limitierten Karten sind im Vorverkauf zum Preis von 149 Euro pro Person zu haben. Im Preis inkludiert ist das Menü mit sechs köstlichen Kreationen des Ausnahme-Kochs Markus Lorbeck sowie die Weinbegleitung mit edlen Tropfen von namhaften Weingütern wie dem Winzer Leo Hillinger.

Das extravagante Ambiente am Dachboden des Hotel Sepp unterstreicht die Genuss-Atmosphäre in Einklang mit den kulinarischen Köstlichkeiten von Markus Lorbeck.

Kochen für den guten Zweck

Das Genuss-Erlebnis ist mit einem guten Zweck verbunden: Der Erlös von 30 Euro pro Person wird zugunsten von Kindern mit Beeinträchtigung an den Fond für Familien in Maria Alm gestiftet.

Karten sind erhältlich unter der Telefon-Nummer 06584 77380 oder unter info@edersepp.com.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.edersepp.com sowie www.markus-lorbeck.at .
+++

Im September 2018 hat in Maria Alm in der österreichischen Hochkönig-Region das neue alpine Boutique Hotel Sepp eröffnet. Mit einem Investitionsvolumen von 6,5 Millionen Euro hat Hotelier, Hobby-Architekt und Visionär Josef „Sepp“ Schwaiger ein architektonisch außergewöhnliches Haus mit einem extravaganten Hotelkonzept, stylisch-lässigem Ambiente und unkonventioneller Wohlfühl-Atmosphäre gebaut. Design-Raffinessen wie eine Airstream-Sauna auf dem Dach, ein Infinity Pool mit Thermalwasser, ein Atrium mit 100-jährigem Baum inmitten des Hotels, eine Meindl-Leder-Lounge und Hutschn-Schaukeln auf den Balkonen geben dem Hotel eine einzigartige Note. Hier verbindet sich Altes mit Neuem, Tradition und Zeitgeist, Luxus und Lässigkeit. Das Motto „gemeinsam mittendrin“ bestimmt das Lebensgefühl im Hotel Sepp, das für Gäste ab 21 Jahren konzipiert ist. Bis 13 Uhr gibt es am Dachboden des Hauses Frühstück und Brunch. Abends trifft man sich an der Bar und auf dem Roof-Top zum Show Cooking, Dinner und Drinks bei coolen Beats unter Freunden. Sport, Micro-Events und Motto-Weekends bringen die Menschen hier zusammen. Gleichzeitig gibt es genug Raum im Haus mit Lieblingsplätzen für individuelle Rückzugsmomente. Die 40 Zimmer in fünf Kategorien haben 22 bis 48 Quadratmeter und überraschen mit extravaganten Details wie integrierte Kino-Leinwand, Plattenspieler, freistehenden Badewannen, eigenem Stauraum für Bikes im Sommer sowie Ski und Snowboards im Winter, Schaukeln auf dem Balkon oder Vollverglasung und Panoramablick in die Berge. Das neue Hotel Sepp ist neben dem Hotel Eder das zweite Haus der Marke Eder in Maria Alm. Mit dem Hotel-Neubau und der Eröffnung der Tom Almhütte als exklusive Event-Location am Berg im Winter 2018 wird der Grundstein für die Marken-Erweiterung zur exklusiven Eder Collection gelegt. Informationen: www.ederhotels.com

Firmenkontakt
Hotel SEPP
Melanie Schacker
Urchen 8
5761 Maria Alm
06584 77 380
info@edersepp.com
http://www.edersepp.com

Pressekontakt
Eder Hotels GmbH
Melanie Schacker
Am Dorfplatz 5
5761 Maria Alm
06584 77 380
presse@ederhotels.com
http://www.ederhotels.com