Category Archives: Telekommunikation

Handy

Aktuelle Nachrichten Computer/Internet/IT Pressemitteilungen Telekommunikation

Sicherheit im Fokus: dynabook kündigt Windows 10 Secured-Core PC-Partnerschaft an

  • Hardware- und softwarebasierte Sicherheitsfeatures bieten State of the Art Schutz vor Cyber-Bedrohungen
  • dynabook Notebooks eignen sich daher auch für Branchen, die mit personenbezogenen Daten arbeiten

 

Neuss, 22. Oktober 2019 – Die Dynabook Europe GmbH gibt heute eine Partnerschaft mit Microsoft bekannt mit dem Ziel, die sichersten Windows Notebooks auf dem Markt zu entwickeln. Die neue Windows 10 Notebook-Geräteklasse namens Secured-Core PC vereint das Beste aus Hardware und Software, basiert auf modernster Prozessorarchitektur und gewährleistet einen herausragenden Schutz gegen aktuelle und zukünftige Cyber-Bedrohungen. Damit ist dynabook einer der ersten PC-Hersteller, der Geräte mit diesem Sicherheitsstandard auf den Markt bringt.

 

  • Dazu gehören die am 9. Juli 2019 gelaunchten Produkte Portégé X30-F und Tecra X40-F. Sie sind die ersten dynabook gebrandeten Notebooks mit einer 13 Zoll beziehungsweise 14 Zoll großen Bildschirmdiagonale, die nach dem Rebranding des Computergeschäfts von Toshiba im April dieses Jahres vorgestellt wurden. Die eleganten Geräte integrieren eine Reihe an Funktionen, die für eine nahtlose Konnektivität sowie Zuverlässigkeit der Notebooks sorgen.

 

  • Die Tecra X50-F, die am 5. September 2019 erstmals präsentiert wurde, überzeugt durch ihr leichtes Gewicht von nur 1,42 Kilogramm und eine lange Akkulaufzeit von 17 Stunden. Der Neuzugang bietet alle Vorteile eines 15 Zoll großen, besonders hellen SHARP IGZO FHD LCD-Bildschirms. Ab sofort müssen Anwender keine Kompromisse hinsichtlich Mobilität, Leistung oder Zuverlässigkeit eingehen.

 

Die Secured-Core PCs von dynabook sind speziell auf den Umgang mit unternehmenskritischen Daten ausgelegt. Sie eignen sich daher besonders für Branchen, die mit personenbezogenen Daten (PII) arbeiten, wie beispielsweise Gesundheitsdienstleister, die Patientenakten verwalten. Auch Unternehmen, die besonders anfällig für Phishing oder andere Cyber-Angriffe sind, sowie Firmen mit Mitarbeitern, die remote Zugriff auf Unternehmensdaten haben müssen, profitieren von dem erhöhten Sicherheitslevel der Secured-Core PCs.

 

Die rasanten technologischen Entwicklungen haben die Bedürfnisse einer mobilen Gesellschaft verändert. Gerade in Zeiten, in denen die Verbreitung großer Datenmengen und die Gefahr durch Cyber-Angriffe zunehmen, müssen sich Unternehmen schnell an diese Veränderungen anpassen. Aktuelle Netzwerkinfrastrukturen wurden nicht unter Berücksichtigung der heutigen Sicherheitsanforderungen entwickelt“, erklärt Damian Jaume, Geschäftsführer der Dynabook Europe GmbH. „Dabei ist die Hardware häufig die erste Verteidigungslinie für Unternehmen. Doch gerade Branchen, in denen der Schutz sensibler Daten gewährleistet werden muss, benötigen eine zusätzliche Sicherheitsstufe. Aus diesem Grund arbeiten wir gemeinsam mit Microsoft an einem integrierten Hardware- und Softwareansatz für mehr Schutz innerhalb der neuen Geräteklasse.“

 

Hardwareseitig verwendet die neue Geräteklasse innovative Sicherheitskomponenten wie beispielsweise ein Trusted Platform Module 2.0 (TPM) und moderne Prozessoren. Gleichzeitig integrieren sie virtualisierungsbasierte Sicherheit (VBS) sowie die Windows Hypervisor-Code Integritätsfunktion (HVCI; Hypervisor Code Integrity), um eine sichere, hardwareisolierte Umgebung zu schaffen. So werden Speicher und andere sicherheitsrelevante Gerätekomponenten gezielt vor Angriffen und unbefugten Zugriffen auf kritische Bereiche des Betriebssystems geschützt.

 

Undurchlässige Sicherheitsfunktionen

Aktuelle Notebooks mit Secured-Core basieren auf den erweiterten Sicherheitsfunktionen moderner CPUs und schützen die Integrität von Windows sowie vor Angriffen auf Firmware-Ebene beim Boot-Vorgang. Die PCs verwenden DRTM (Dynamic Root of Trust Measurement), um das System in einen vertrauenswürdigen Zustand zu versetzen. Hierbei wird die Steuerung der CPU direkt an den Windows Hypervisor übertragen. Sobald dieser sicher gestartet wurde, erstellt der Arbeitsspeicher eine VBS-Umgebung (virtualisierungsbasierte Sicherheit) und isoliert wichtige Schlüssel und Prozesse vom regulären Windows Betriebssystem, das erst etwas später startet.

 

Gründliche Überprüfung und Schutz von Identitäten

Passwörter allein schützen Systemdaten und -identitäten häufig nicht ausreichend. Um die nötige Sicherheit vor Diebstahl, Kompromittierungen und Phishing-Angriffen zu gewährleisten, verwenden Notebooks mit Secured-Core Windows Hello3. Damit lassen sich Angriffe auf Benutzeridentitäten und Anmeldeinformationen durch die Kombination aus einem biometrischen Authentifizierungssystem und hardwarebasierten Sicherheitsstufen verhindern. Dazu gehören die Authentifizierung via Gesichtserkennung, Fingerabdruck, sicherem FIDO2-Schlüssel (Fast ID Online 2) oder individueller PIN. Parallel sorgt der Credential Guard durch seine virtualisierungsbasierte Sicherheit (VBS) für die Blockierung von bei einem Angriff verwendeten Tools. Auch wird verhindert, dass Malware, die in das Betriebssystem gelangt, Authentifizierungs-Token extrahieren kann.

 

Unternehmenskritische Daten umfassend geschützt

Unabhängig davon, ob ein Notebook verloren, gestohlen oder beschlagnahmt wird, die größte Gefahr geht noch immer von einem physischen Zugriff auf das Gerät selbst aus. Ein Notebook mit Secured-Core ist ein modernes Windows-Gerät, das ein Höchstmaß an Hardware-, Software- und Identitätsschutz bietet. Es verhindert Drive-by-Angriffe, die zur Offenlegung vertraulicher Informationen oder zur Einschleusung von Malware führen können. Zusätzlich blocken sie den direkten Speicherzugriff (Direct Memory Access / DMA) externer Peripheriegeräte ab, sollten diese keine Speicherisolation unterstützen. Geräte mit kompatiblen Treibern werden automatisch erkannt, gestartet und können direkt auf die ihnen zugewiesenen Speicherbereiche zugreifen. Standardmäßig werden Peripheriegeräte mit inkompatiblen Treibern daran gehindert, automatisch zu starten. Um dies zu ermöglichen, muss sich erst ein autorisierter Benutzer im System anmelden oder den Bildschirm entsperren. Darüber hinaus verwenden die Notebooks eine BitLocker-Laufwerkverschlüsselung, um Benutzerdaten zu schützen und sicherzustellen, dass ein Computer nicht manipuliert wurde, während das System offline war.

Diese zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen bieten eine mehrstufige Authentifizierung und stellen sicher, dass das Gerät erst nach der richtigen PIN oder des passenden Startschlüssels gestartet oder aus dem Ruhezustand reaktiviert wird.

 

“Wir freuen uns über die heutige Ankündigung von Dynabook. Unsere enge Partnerschaft mit Dynabook stellt sicher, dass die Geräte den Secured-Core PC Kriterien entsprechen. Wir sind stolz, den Fortschritt zu sehen, an dem wir gemeinsam gearbeitet haben,“ ergänzt David Weston, Partner Director of OS Security, Microsoft Corporation.

 

Das dynabook Produktportfolio der Secured-Core PCs umfasst Geräte mit 13 Zoll, 14 Zoll und 15 Zoll Bildschirmdiagonale. Mit den Serien Portégé X30-F, Tecra X40-F und Tecra X50-F sind die ersten dynabook Secured-Core Geräte bereits auf dem Markt verfügbar.

 

Weitere Informationen zum dynabook Produktportfolio erhalten Sie hier.

 

Alle anderen hier erwähnten Marken sind das Eigentum der jeweiligen Besitzer.  Änderungen von Produktspezifikationen und Konfigurationen sowie Verfügbarkeit vorbehalten. Abweichungen des Produktdesigns und der Produktmerkmale sowie Abweichungen von den dargestellten Farben sind möglich. Irrtum vorbehalten.

 

Über Dynabook Inc.

Seit mehr als 30 Jahren setzen die Notebooks und Technologien von Toshiba den Standard für Innovation, Qualität und Zuverlässigkeit. Jetzt mehrheitlich im Besitz des Sharp Konzerns, führt die Dynabook Inc. diese Tradition fort und bietet ihren Kunden und Partnern die Mehrwerte und Services, die sie zur Erreichung ihrer Ziele benötigen.

 

Weitere Informationen über dynabook erhalten Sie auf unserer Webseite oder unserem Blog. Besuchen Sie auch unsere Social-Media-Kanäle: Twitter, Xing und LinkedIn. Reprofähige Bilddaten erhalten Sie auf Anfrage bei Flutlicht.

 

Pressekontakt

Flutlicht GmbH
Gila Griesbach / Laura Poehlmann / Beate Zimmermann
Allersberger Str. 185 G
90461 Nürnberg
Tel.: +49 911 / 47 49 5 – 0
Fax: +49 911 / 47 49 5 – 55
dynabook@flutlicht.biz

Computer/Internet/IT Pressemitteilungen Telekommunikation

Mobile Computing Lösungen von dynabook eignen sich für den Einsatz im öffentlichen Sektor

  • Mit dynabook sicheres Mobile Computing auch im Public Sector
  • Smart Country Convention zeigt, wie wichtig digitale Lösungen für Kommunen sind

 

Neuss, 17. Oktober 2019 – Auf der Smart Country Convention, die vom 22. bis 24. Oktober 2019 in Berlin stattfindet, dreht sich alles um das Thema „Digitize Public Services“. Vertreter des öffentlichen Sektors und der Digitalwirtschaft diskutieren digitale Lösungen für Kommunen und öffentliche Einrichtungen. Denn die Digitalisierung bietet für Verwaltungen und die im öffentlichen Raum tätigen Unternehmen enorme Entwicklungspotentiale. Wichtig ist auch das Thema New Work im Public Sector. Die Dynabook Europe GmbH, Experte im Bereich innovativer Mobile Computing-Lösungen, weiß, wie Verwaltungen den gestiegenen Ansprüchen an die Datensicherheit umfassend gerecht werden.

 

Digitalisierung: Wenn nicht jetzt, wann dann!

Die Digitalisierung der Verwaltung inklusive mobiler Computing-Lösungen bietet viele Chancen. Zunächst einmal stehen Kommunen aber bei der Umsetzung vor großen Herausforderungen. „Gerade im kommunalen Bereich ist der Bedarf an individuellen Digitalisierungsstrategien, einer passenden Infrastruktur sowie an Fachpersonal enorm hoch“, erklärt Jörg Schmidt, Head of Sales & Marketing DACH, Dynabook Europe GmbH. „Darum ist es essentiell, einen Partner an seiner Seite zu haben, der bei den initialen Aufwänden, bei der Einführung und der Umstellung beratend zur Seite steht. Für die Planungssicherheit der Budgets ist es zudem enorm wichtig, dass die IT-Infrastruktur durch ihre Ausfallsicherheit und Langlebigkeit überzeugt.“

 

IT-Hardware: Sicher, mobil und langlebig

Ob zum Einsatz in Schulen, als Arbeitsmittel innerhalb einer Behörde oder als Präsentationsgerät bei einem Außentermin: Wer mobil arbeitet, benötigt ein Notebook, das den hohen Anforderungen an die mobile Arbeit und die Datensicherheit gerecht wird. IT-Hardware muss deshalb moderne Sicherheitsfunktionen integrieren. So stellt beispielsweise das selbstentwickelte dynabook BIOS, das auf allen dynabook Geräten zur Verfügung steht, die Basis für ein gut geschütztes Business-Notebook dar. Ergänzend sollten Funktionen wie beispielsweise eine Zwei-Faktor-Authentifizierung mit Gesichtserkennung via IR-Kamera und Windows Hello plus Fingerabdruckleser vor unerwünschten Zugriffen schützen.

 

dynabook Notebooks – zuverlässig und robust

Doch nicht nur Cyber-Kriminalität stellt eine Gefahr dar. Auch dem Verlust von Daten durch eine Beschädigung von Außen muss vorgebeugt werden. Aus diesem Grund verfügt beispielsweise die Tecra X50-F, wie alle Modelle der dynabook X-Notebook-Serie, über ein hochwertiges Chassis aus Magnesium und ist besonders robust. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass ein dynabook Business-Notebook im ersten Jahr nach Kauf einen Defekt im Rahmen der Garantie aufweist, kommt die bewährte dynabook Reliability Guarantee zum Tragen. Diese sichert dem Nutzer sowohl die kostenlose Reparatur des Geräts als auch die Rückerstattung des vollen Kaufpreises zu.

 

Mobile Zero Client: Sichere und einfache Verwaltung vieler Geräte

Gerade im öffentlichen Sektor ist die Sicherheit mobiler Endgeräte enorm wichtig, müssen doch Daten zuverlässig geschützt werden. Dabei hilft die Verlagerung der Unternehmens-IT in die Cloud. Hier spielen Zero Clients eine wichtige Rolle. dynabook bietet mit dem Mobile Zero Client eine cloudbasierte Lösung an, die Verantwortlichen die Verwaltung mobiler Endgeräte erleichtert. Sämtliche Inhalte werden dabei nicht auf dem Notebook selbst, sondern verschlüsselt in der Cloud oder auf dem Unternehmensserver gespeichert. Zudem lässt sich der dynabook Mobile Zero Client einfach installieren, ist mit den IT-Infrastrukturen der meisten Verwaltungen kompatibel und wird deren Anforderungen an Flexibilität und Produktivität umfassend gerecht. Da sämtliche Daten zentral gespeichert werden, ist der Aufwand für die Administration und Wartung selbst bei einer großen Anzahl an mobilen Geräten minimal.

 

Weitere Informationen zum dynabook Produktportfolio erhalten Sie hier.

 

Alle anderen hier erwähnten Marken sind das Eigentum der jeweiligen Besitzer.  Änderungen von Produktspezifikationen und Konfigurationen sowie Verfügbarkeit vorbehalten. Abweichungen des Produktdesigns und der Produktmerkmale sowie Abweichungen von den dargestellten Farben sind möglich. Irrtum vorbehalten.

 

Über Dynabook Inc.

Seit mehr als 30 Jahren setzen die Notebooks und Technologien von Toshiba den Standard für Innovation, Qualität und Zuverlässigkeit. Jetzt mehrheitlich im Besitz des Sharp Konzerns, führt die Dynabook Inc. diese Tradition fort und bietet ihren Kunden und Partnern die Mehrwerte und Services, die sie zur Erreichung ihrer Ziele benötigen.

 

Weitere Informationen über dynabook erhalten Sie auf unserer Webseite oder unserem Blog. Besuchen Sie auch unsere Social-Media-Kanäle: Twitter, Xing und LinkedIn. Reprofähige Bilddaten erhalten Sie auf Anfrage bei Flutlicht.

 

Pressekontakt

Flutlicht GmbH
Gila Griesbach / Laura Poehlmann / Beate Zimmermann
Allersberger Str. 185 G
90461 Nürnberg
Tel.: +49 911 / 47 49 5 – 0
Fax: +49 911 / 47 49 5 – 55
dynabook@flutlicht.biz

Aktuelle Nachrichten Computer/Internet/IT Internationales Pressemitteilungen Telekommunikation

Atlantik Elektronik GmbH als „Distributor of the Year“ von Qualcomm ausgezeichnet

Planegg, 10. Oktober 2019

Atlantik Elektronik hat in der Gesamtwertung aller KPIs (Key Points of Interests) unter allen europäischen Distributoren am besten abgeschnitten und sicherte sich somit den begehrten Award „Distributor of the Year 2019“.

Über diese Auszeichnung freute sich Ottmar Flach, Geschäftsführer der Atlantik Elektronik GmbH, ganz besonders: “Wir sind wieder sehr stolz auf diese Auszeichnung und die große Anerkennung, die uns seitens Qualcomm entgegengebracht wurde. Wir setzen alles daran, die Partnerschaft mit Qualcomm auch 2020 weiter zu intensivieren und unsere Leistungen weiter zu steigern. Das spricht für Kontinuität und Erfolg unserer Partnerschaft.“

Aktuelle Nachrichten Computer/Internet/IT Pressemitteilungen Telekommunikation

Mittelstand im Fokus: dynabook baut Partnernetzwerk aus

  • bluechip und Siewert & Kau sind neue Distributionspartner

 

Neuss, 10. Oktober 2019 – Die Dynabook Europe GmbH verstärkt ihre Präsenz im Mittelstand: Ziel ist es, die Partnerbreite auszubauen und zukünftig vermehrt kleinere und mittelständische Partner zu adressieren sowie die Zusammenarbeit mit ihnen zu intensivieren. Mit bluechip und Siewert & Kau führen ab sofort zwei weitere Distributoren, die sich vor allem durch ihr starkes Engagement in diesem Segment auszeichnen, das komplette dynabook Produktportfolio. Das Partnerprogramm bietet zudem attraktive Mehrwerte und unterstützt beim Ausbau des Geschäfts, der Umsatzsteigerung und der Profitabilitätsmaximierung.

 

Mittelstand im Fokus

Der Mittelstand ist der Motor der Wirtschaft – das belegen aktuelle Zahlen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie: Kleine und mittelständische Unternehmen erwirtschaften hierzulande mehr als jeden zweiten Euro und stellen deutlich über die Hälfte aller Arbeitsplätze in Deutschland. Um auch weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen den Wünschen ihrer Mitarbeiter nach flexibleren Arbeitsmodellen nachkommen und dürfen dabei gleichzeitig Sicherheitsaspekte nicht aus dem Blick verlieren. Genau hier setzt das dynabook Produktportfolio, bestehend aus innovativen Technologien und ganzheitlichen Computing-Lösungen, an. Extra Plus: Die geringen Ausfallraten der dynabook Geräte sorgen für die nötige Planungssicherheit innerhalb der IT-Budgets.

 

dynabook Partnerversprechen

„Die Digitalisierung bringt gravierende Veränderungen im Mittelstand mit sich. Diese gehen mit Chancen und Risiken gleichermaßen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber einher. Für Unternehmen ist es daher essentiell, ihren Bedarf genau zu analysieren, Hemmschwellen abzubauen und praxisnahe, sichere Lösungen zu integrieren“, erklärt Jörg Schmidt, Head of Sales & Marketing DACH, Dynabook Europe GmbH. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit bluechip und Siewert & Kau zwei weitere Distributoren für unsere Produkte begeistern konnten. Gemeinsam wollen wir agil und flexibel auf die Bedürfnisse des Marktes eingehen und vor allem auch unser Partnernetzwerk weiter ausbauen. Dabei richten wir zukünftig vermehrt unser Augenmerk auf den SMB-Bereich und wollen gemeinsam mit unseren Partnern die Potenziale dieses Marktes heben und signifikante Umsatzmengen generieren.“

 

dynabook Business Partnerprogramm

Um gemeinsam erfolgreich zu sein, bietet dynabook ein attraktives Business Partnerprogramm an. dynabook Partner profitieren dabei vom zertifizierten Qualitäts- und Sicherheitsversprechen des Unternehmens, von der dynabook Reliability Guarantee, die die hohe Zuverlässigkeit und das Vertrauen in die Produkte beweist, und von einer 100%-igen Fokussierung auf mobile Computing-Lösungen. Als neue Marke kann dynabook zudem auf die Ressourcen und das Know-how der Dachgesellschaften Toshiba, Sharp und Foxconn zurückgreifen. Das exklusive dynabook Partnerprogramm geht dabei individuell auf den einzelnen Partner ein. Ob Silber, Gold oder Platin Partner – je nach Zertifizierung erhalten Reseller in unterschiedlichem Umfang Vertriebs- sowie Marketingunterstützung und können individuelle Möglichkeiten nutzen, um ihre Rendite zu steigern.

 

Weitere Informationen dynabook Business Partnerprogramm erhalten Sie hier.

 

Alle anderen hier erwähnten Marken sind das Eigentum der jeweiligen Besitzer.  Änderungen von Produktspezifikationen und Konfigurationen sowie Verfügbarkeit vorbehalten. Abweichungen des Produktdesigns und der Produktmerkmale sowie Abweichungen von den dargestellten Farben sind möglich. Irrtum vorbehalten.

 

Über Dynabook Inc.

Seit mehr als 30 Jahren setzen die Notebooks und Technologien von Toshiba den Standard für Innovation, Qualität und Zuverlässigkeit. Jetzt mehrheitlich im Besitz des Sharp Konzerns, führt die Dynabook Inc. diese Tradition fort und bietet ihren Kunden und Partnern die Mehrwerte und Services, die sie zur Erreichung ihrer Ziele benötigen.

 

Weitere Informationen über dynabook erhalten Sie auf unserer Webseite oder unserem Blog. Besuchen Sie auch unsere Social-Media-Kanäle: Twitter, Xing und LinkedIn. Reprofähige Bilddaten erhalten Sie auf Anfrage bei Flutlicht.

 

Pressekontakt

Flutlicht GmbH
Gila Griesbach / Laura Poehlmann / Beate Zimmermann
Allersberger Str. 185 G
90461 Nürnberg
Tel.: +49 911 / 47 49 5 – 0
Fax: +49 911 / 47 49 5 – 55
dynabook@flutlicht.biz

Aktuelle Nachrichten Computer/Internet/IT Pressemitteilungen Telekommunikation

Neue SMD Antenne von Antenova bei Atlantik Elektronik

Wireless Antenne für Bluetooth®, Wi-Fi™, ZigBee und ISM Applikationen

 Planegg, 26. September 2019

Atlantik Elektronik, Solution Provider und Anbieter innovativer Wireless Lösungen, bietet mit der neuen SMD Antenne Serica von Antenova eine Lösung für den Einsatz in kleinen Designs mit begrenztem Platz wie in Wearables, IP Kameras, MIMO Systeme, Tablets, Medizinische Geräte, Access Points und Netzwerkgeräte.

Die Serica Antenne benötigt nur eine kleine Grundplatte und ist ideal für Einzel- und MIMO-Antennenanlagen. Sie arbeitet über einen weiten Betriebstemperaturbereich von -40°C bis +140°C und verfügt über 50Ω Impedanz mit Anpassung.

Sie liefert eine Verstärkung von 3,5 dBi bei einem Wirkungsgrad von bis zu 65%. Die Antenne ist für Gehäuse konzipiert und bietet im eingebetteten Zustand eine hohe Leistung. Diese linear polarisierte Antenne ist in einem SMD Gehäuse von 6 x 4 x 4 mm erhältlich und eignet sich ideal für Bluetooth®-, Wi-Fi™-, ZigBee- und ISM-Anwendungen in kleinen elektronischen Geräten aller Art.

Wie die anderen SMD-Antennen von Antenova auch, wurde die Serica nach der Firmenphilosophie „Design for Integration“ (DFI) aufgebaut. Somit kann die Antenne einfach in ein Produkt integriert werden, ohne das Produkt um die Antenne herum designen zu müssen. Antenova ist auf SMD-Antennen spezialisiert und bietet seinen Kunden auch kompetente Integrations- und Prüfdienste an. Die Serica wird auf Gurten und Rollen (Tape & Reel) geliefert und ist damit für eine normale Bestückung in hohen Stückzahlen geeignet.

Atlantik Elektronik unterstützt seine Kunden zudem bei der Integration der Antenne, die durch entsprechende Matching Circuits auf ihre Umgebung optimal abgestimmt werden können. Evaluierungsboards liefern außerdem einen guten ersten Einblick in die für die Baugröße optimale Leistungsfähigkeit der neuen Antenne.

Die Antenne Serica ist ab sofort bei Atlantik Elektronik verfügbar.

Medien/Entertainment Telekommunikation

Frontier stellt neues Smart Radio Modul mit Amazon Music Unlimited vor

London, im September 2019 Frontier Smart Technologies, der führende Technologieanbieter für Digitalfunk, präsentiert die neueste Version der Smart Radio Plattform Venice X – jetzt mit Amazon Music Unlimited.

Venice X ist eine kostenoptimierte Lösung mit einer Fülle an Funktionen. Damit können Hersteller die wachsende Nachfrage nach dedizierten Audiogeräten für digitales Radio, Podcasts und Online-Musikdienste erfüllen – und das zu Massenmarktpreisen.

Durch die Aufnahme von Amazon Music Unlimited in das Leistungsportfolio – Spotify ist bereits Teil des Pakets – verschafft Venice X Hörern nun Zugang zu zwei großen Online-Musikdiensten. Die neue Version von Venice X bietet zudem Bluetooth Album Art und Podcast Player.

Venice X vereint DAB+, FM, Internetradio und Bluetooth 4.2-Konnektivität in einer Plattform. Smart Radios bieten den Verbrauchern somit Zugang zu DAB-Radio, Tausenden von Internet-Radiosendern, Online-Musikdiensten wie Spotify und Podcasts aus der ganzen Welt. Durch die Kombination von Broadcast- und Internet-Anbindung in einem einzigen Gerät steht so ein spezielles Audioprodukt mit globaler Reichweite zur Verfügung.

Mit der neuesten Softwareversion integriert Venice X auch Amazon Music Unlimited. Amazons kostenpflichtiger Musikservice bietet Abonnenten werbefreien Zugriff auf 40 Millionen Tracks.

Als Reaktion auf das weltweit wachsende Publikum für Podcasts hat Venice X zudem einen neuen Podcast-Player vorgestellt, der Zugang zu fast 20.000 Podcasts und Listen-Again-Services bietet.

Venice X ist eine anpassbare Komplettlösung, die es Herstellern ermöglicht, qualitativ hochwertige Smart Radios schnell und kostengünstig zu entwickeln. Es beinhaltet Dual-Band Wi-Fi für eine zuverlässigere Wi-Fi-Konnektivität und ist somit eine kostenoptimierte Lösung für Marken, die Smart Radios damit zu echten Massenmarktpreisen herstellen können.

Prem Rajalingham, Chief Commercial Officer von Frontier Smart Technologies, sagt: „Seit der Einführung Anfang des Jahres wurde Venice X sehr gut angenommen. Derzeit befinden sich über 70 Modelle in Produktion oder Entwicklung – darunter Marken wie Hama, TechniSat, Grundig, Philips und Dual. Mit der Erweiterung um den Amazon Music Unlimited- und Podcast-Player-Modus stellen wir sicher, dass Venice X den Anwendern ein umfassendes Audioerlebnis bietet.“

***
Download der Mitteilung im Word-Format:
1909_Frontier Smart Technologies_Venice

Mit diesem Link erhalten Sie eine Bildauswahl zu dem Thema: Bilder_Frontier
***

Über Frontier Smart Technologies
Frontier Smart Technologies ist ein Pionier bei Technologien für Digital Radio und Smart IoT Geräte. Zu den Kunden des Unternehmens gehören Bose, Denon, harman/kardon, JBL, Onkyo, Panasonic, Sony, Yamaha, Altec Lansing, Blaupunkt, Grundig, Hama, Klipsch, Marshall, Pioneer, Pure, Roberts, TechniSat, Teufel und viele mehr.

Pressekontakt:
Profil Marketing
Stefan Winter
E-Mail: s.winter@profil-marketing.com
Telefon: 0049 (0) 531 / 387 33-16

Telekommunikation

6×7 Networks and NTT Communications to Link Networks in Global IP Deal

SAN FRANCISCO, US – 05 September 2019 – NTT Communications Corporation (NTT Com), the global data and IP services arm of Fortune Global 500 telecom leader NTT (NYSE: NTT), announced today that it has been selected by leading global telecommunications carrier 6×7 Networks to provide high-quality IP transit services across its global backbone. 6×7 Networks’ customers will enjoy more connectivity options in all markets worldwide through NTT Com’s award-winning Tier-1 Global IP Network.

NTT and 6×7 will interconnect their networks at multiple global peering sites, and afterwords, 6×7 customer traffic will flow throughout the global Tier1 network of NTT to reach mutual customers across 6 continents.

6×7 Networks operates the only fully encrypted telecom carrier network in the world, meeting FIPS-140 encryption standards, from core to edge.

“We are absolutely committed to meeting and exceeding our customers’ needs for the utmost in government-grade security for their ultra-high speed fiber, telecom, datacenter, and carrier needs” said Benjamin Cannon, CEO, 6×7 Networks. “NTT Com’s extensive IP backbone and reliable connectivity solutions will allow our customers to interconnect seamlessly to our points of presence around the world,” Ms. Cannon added.

NTT Com’s Tier-1 Global IP Network is consistently ranked among the top networks worldwide. The company recently opened a new PoP in Marseille, the interconnection point for several international subsea cables that link Europe to Africa, the Middle East and Asia. This expansion facilitates the delivery of reliable, high-quality wholesale IP services between these fast growing markets and Europe.

About NTT Communications Corporation

NTT Communications provides consultancy, architecture, security and cloud services to optimize the information and communications technology (ICT) environments of enterprises. These offerings are backed by the company’s worldwide infrastructure, including leading global tier-1 IP network, Arcstar Universal One™ VPN network reaching over 196 countries/regions, and 140 secure data centers worldwide. NTT Communications’ solutions leverage the global resources of NTT Group companies including Dimension Data, NTT DOCOMO and NTT DATA.

About NTT Communications Global IP Network

Consistently ranked among the top networks worldwide, NTT Com’s Tier-1 Global IP Network covers North and South America, Asia, Europe and Oceania, and provides the best possible environment for content, data and video transport through a single autonomous system number (AS 2914). NTT Com is one of the top two global wholesale IP providers and the number one provider in Asia according to the latest Dyn Wholesale Rankings.

For more information and updates in Europe, Middle East and Africa: www.eu.ntt.com | @NTT_Europe
In the US and the Americas: www.us.ntt.net | @NTT_America
In Asia and Oceania: www.ntt.com | @NTTCom

About 6×7 Networks

6×7 is the world’s only fully encrypted Global Telecommunications Carrier. Serving the data communications needs of enterprise businesses, government, healthcare, finance, and national interests across the globe for over 26 years, 6×7 applies government-grade security on all links to meet or exceed FIPS-140 standards in hardware on it’s redundant and highly-available global telco backbone. To better serve it’s customers; 6×7 owns and operates 2 Carrier-Neutral Datacenters in San Francisco and San Mateo, in addition to its bay area, California, Chicago, NYC, and global network of POPs which are integrated into other wholesale carrier partner networks in order to deliver a global wholesale footprint to the carrier community. This insures a cost-effective, scalable and resilient network that is committed to the wholesale environment and their respective clients. For more information, visit www.6x7networks.com.

Media Contact
Wendy Iguchi
6×7 Networks
wendy.iguchi@6by7.net

Aktuelle Nachrichten Computer/Internet/IT Marketing/Werbung Pressemitteilungen Telekommunikation

ViPNet Cyber-Sicherheitslösungen von Infotecs auf der it-sa 2019

Berlin, 5. September 2019 – Der internationale IT-Sicherheitsanbieter Infotecs präsentiert seine ViPNet Cyber-Security und Threat Intelligence Plattform als Aussteller bei der it-sa, die IT-Security Messe und Kongress, vom 8. bis 10. Oktober 2019 in Nürnberg. Die Sicherheitsexperten zeigen ihre Lösungen anhand konkreten Anwenderszenarien aus den Bereichen Industrie 4.0, den Schutz von kritischen Infrastrukturen sowie die abgesicherte Drohnen Videoüberwachung für Spezialkräfte.

 

Komplexere Bedrohungen und größere Angriffsflächen erschweren vielen Unternehmen den Schutz ihrer Systeme und Infrastruktur vor Cyber-Angriffen. Cyberkriminelle entwickeln immer ausgeklügeltere Methoden, damit eine Cyberattacke möglichst lange von dem Unternehmen unentdeckt bleibt. Deswegen ist es heutzutage besonders wichtig, sich eine gute Sicherheits- und Verteidigungsstrategie im Bereich IT zu überlegen.

 

Anfang Oktober präsentiert Infotecs auf der it-sa in Nürnberg seine Lösungen im Bereich IT-Security: von klassischer Network Security über Mobile Security, Threat Intelligence bis hin zu Sicherheitslösungen für industrielle und kritische Infrastrukturen sowie Physical und IoT Security. Eine der Lösungen, die vorgestellt wird, ist ViPNet Threat Detection & Response. Die Lösung umfasst komplementäre Technologien und vereint den klassischen Ansatz der signatur- / regelbasierten Gefahrenerkennung mit heuristischen Machine-Learning Verfahren. Verdächtige Vorfälle und Anomalitäten werden somit sowohl auf Netzwerkebene als auch an den Endpunkten erkannt. Bestehende Risiken werden in Echtzeit detektiert und die Gefahr eines Cyberangriffs auf die IT Infrastruktur wird somit wesentlich reduziert.

 

„Durch die digitale Transformation werden Software-Defined Security-Lösungen, die flexibel auf die neuen und veränderten Anforderungen an die Sicherheit von Daten und Systemen reagieren können, immer wichtiger“, sagt Josef Waclaw, CEO der Infotecs GmbH. „ViPNet Threat Detection & Response ermöglicht die Erkennung bestehender und potentieller Sicherheitslücken sowie eine unmittelbare Reaktion auf akut existierende Bedrohungen und lässt sich mit bereits existierenden Systemen kombinieren, was für Unternehmen einen hohen Investitionsschutz darstellt.“

 

Wenige Jahre nach ihrem Start zählt die it-sa zu den bedeutendsten IT Security Messen weltweit. Rund 700 Aussteller aus 27 Ländern haben 2018 an der Messe teilgenommen. Neben Lösungen für IT-Sicherheit und den Top-Themen Cloud Security, Mobile Security, Verschlüsselung, IT Compliance und Biometrie finden auch Basics wie Netzwerksicherheit, Virenschutz oder IT Grundschutz eine breite Präsentationsfläche.  Ein umfassendes Angebotsspektrum, eine Vielzahl an Sonderflächen sowie der Congress@it-sa bieten der Branche die Möglichkeit, sich gezielt zu den am heißesten diskutierten IT Security Themen auszutauschen.

 

Das Infotecs Team freut sich auf den Besuch von Partnern, Kunden und Security-Interessierten am Stand 9‑210 in der Halle 9. Mit dem e-Code B432771 erhalten die Besucher unter www.it-sa.de/de/besucher/tickets/gutschein eine kostenfreie Eintrittskarte von Infotecs.

Aktuelle Nachrichten Computer/Internet/IT Telekommunikation

Atlantik Systeme präsentiert den BR-400AN 802.11a/b/g/n Mesh WLAN Konverter von Silex

Vereinfachter Mesh Netzwerkaufbau und Verbesserung der Netzwerkstabilität und -leistung

Planegg, 7. August 2019

Atlantik Systeme, Value Add Distributor im Bereich Netzwerkkomponenten, präsentiert den neuen BR-400AN 802.11a/b/g/n Mesh WLAN Konverter von Silex.

Der BR-400AN ermöglicht den vereinfachten Aufbau eines Mesh Netzwerks zu geringeren Kosten und verbessert darüber hinaus auch die Netzwerkstabilität und -leistung, als bei herkömmlichen Netzen üblich. Dazu verwendet der BR-400AN die verbesserte IEEE802.11 Implementierung von Silex. Das Mesh Netzwerk konfiguriert nach Signalstörung die Datenübertragungsroute entsprechend der Installationsumgebung automatisch neu. Für diesen Vorgang wird lediglich eine Sekunde benötigt, sodass in jeglichen Einsatzgebieten eine effektive und ausfallsichere Datenübertragung gewährleistet ist.

Der BR-400AN 802.11a/b/g/n Mesh WLAN Konverter stellt automatisch ein WLAN zwischen Geräten her. Mit dieser Bridge können Benutzer eine Wireless-LAN-Umgebung in Büros, Gesundheitseinrichtungen und Anlagen einrichten, in denen IoT und ICT aktiv an der Datenübertragung beteiligt sind. Außerdem wird der Zugangspunktmodus unterstützt, in dem er als Access Point zur Erweiterung Ihrer Netzwerkinfrastruktur dienen kann.

Mit der Multi-Hop-Unterstützung kann man mit einem Kanal bis zu 200 Quadratmeter abdecken. Es unterstützt alle gängigen Sicherheitsanforderungen einschließlich WPA2, 802.1x-Authentifizierung, SSID-Stealth- und MAC-Adressfilterung.

Der BR-400AN ist für die Kommunikation im 2,4-GHz- und 5-GHz-Band ausgelegt. Der Kabel-LAN-Anschluss unterstützt 10/100/1000BASE-T. Bei einer Datenrate von 130 Mbit/s beträgt die Paketumlaufzeit (Roundtrip) nur 7 ms.

Je nach Anwendungsumgebung sind beim BR-400AN zwei Betriebsmodi verfügbar: Mesh Point Modus und Mesh Access Point Modus.

Im Mesh Point Modus sind Endgeräte per LAN mit einer Bridge verbunden. Im Mesh Access Point Modus können sich Geräte per WLAN mit einer Bridge verbinden, um Zugang zum Mesh-Netzwerk zu erhalten.

Für weitere Informationen zur Mesh Technologie und zum BR-400AN Mesh WLAN Konverter von Silex können Sie uns gern kontaktieren.

Zeichen: 2.229 (mit Leerzeichen)

Computer/Internet/IT Medien/Entertainment Telekommunikation

Albrecht PR-446: Sehr kleiner und leichter Funkempfänger

Albrecht stellt neuen Empfänger für direkte Funkdurchsagen mit hoher Audioqualität bei Gruppenführungen auf dem Firmengelände oder für den Einsatz auf der Baustelle, dem Betriebshof sowie in der Logistik und Lagerhaltung vor

Dreieich / Trittau, im August 2019 – Der kleine und sehr leichte Funkempfänger ist kompatibel mit allen PMR446-Sprechfunkgeräten, ist dabei aber ausschließlich zum Empfang gedacht. Entsprechend kommt das neue Modell beispielsweise bei Gruppenführungen auf einem Firmengelände, für Arbeitsanweisungen auf der Baustelle oder in der industriellen Fertigung zum Einsatz. Aufgrund des Miniformats von nur 50 x 65 x 15 mm und dem geringen Gewicht von 40 Gramm ist das Gerät beispielweise zur Anbringung im Schutzhelm ideal. Eine entsprechende Hülle sowie Klettband zur Fixierung ohne störende Kabel sind im Lieferumfang enthalten. Die Funkdurchsagen vom Sprecher bei einer Führung oder dem Bauleiter zu unterschiedlichsten Ansagen an seine Fachkräfte sind über die Reflektionen innerhalb des Helmes optimal zu hören. Zudem können Umgebungsgeräusche weiterhin wahrgenommen werden und die Hände bleiben frei bei jeder Tätigkeit. Somit ist der Funkempfang nicht hinderlich bei der sicheren Bedienung von Fahrzeugen und Maschinen. Eine individuelle Einstellung der Sprachwiedergabe erfolgt über acht Lautstärkestufen direkt am PR-446. Wird kein Sicherheitshelm benötigt, kann das kleine Gerät mit dem Umhängeband sowie Ohrhörer verwendet werden. Das Lithium-Akku bietet eine Betriebszeit von bis zu 15 Stunden, bevor es über Micro-USB-Kabel oder optionaler Ladeschale erneut geladen wird. Der neue Sprechfunkempfänger Albrecht PR-446 ist ab sofort zum UVP von 59,90 Euro im Fachhandel erhältlich.

Bei vielen Anwendungen ist die reine Vermittlung von Informationen an bestimmte Personengruppen oder direkte Anweisungen an Kollegen absolut ausreichend. Mit dem neuen PMR-Funkempfänger Albrecht PR-446 stellt Albrecht jetzt ein sehr kleines und leichtes Gerät mit besten Empfangsqualitäten vor, dass für die reine Informationsvermittlung ideal ist. Unkompliziert können beliebig viele Teilnehmer gleichzeitig angesprochen und somit arrangiert werden.

Einfache Gruppenbildung

Am Albrecht PR-446 können vier unterschiedliche Kanäle für verschiedene Gruppen eingestellt werden. Über das PMR446-Sprechfunkgerät kann dann beispielsweise der Baustellenleiter oder Vorarbeiter bestimmte Personengruppen definieren wie Gruppe „Montageteam“, „Trockenbau“ oder Gruppe der Mitarbeiter bei der Warenanliefung, die er über die Empfänger PR-446 gezielt erreichen kann.

Sicherer PMR-Funk für Profis

Die Reichweite beim Empfang hängt von der Entfernung der PR-446 Empfänger zum Sender ab. Auf freiem Betriebsgelände oder im Straßenbau können die Mitarbeiter sehr gut über eine Entfernung von bis zu sechs Kilometern angesprochen werden. Innerhalb von Gebäuden in der industriellen Fertigung oder in Lagerhallen ist eine Reichweite von bis zu einem Kilometer machbar. Der PMR-Funk zeichnet sich dabei durch zuverlässige und klare Sprachübermittlung aus und ist daher sehr beliebt bei professionellen Anwendern.

Verfügbarkeit und Preis

Der neue Sprechfunkempfänger Albrecht PR-446 ist ab sofort zum UVP von 59,90 Euro im Fachhandel erhältlich. Zum Lieferumfang gehören Micro-USB Ladekabel, Ohrhörer 3,5 mm, Schutztasche, Klettbandbefestigung sowie Umhängeband. Headsets für verschiedene Anwendungen sowie 20er und 40er Ladekoffer mit passenden Ladeschalen sind optional zu bekommen. Weitere Informationen unter www.alan-electronics.de.

 

Über Albrecht & Alan Electronics:

Albrecht ist eine Marke der Alan Electronics GmbH, einem führenden Hersteller von Kommunikationstechniken und Unterhaltungselektronik mit Standorten in Dreieich bei Frankfurt und in Lütjensee bei Hamburg. Zum Produktsortiment von ALBRECHT gehören die bekannten Funksprechgeräte für Freizeit und Beruf im Bereich PMR 446, CB- und Amateurfunk sowie die Personenkommunikationssysteme für verschiedenste Touristikbereiche.

Alan Electronics wurde 1989 gegründet und ist Teil der internationalen CTE-Firmengruppe mit Sitz in Italien. Sie umfasst derzeit 14 unabhängige Unternehmen weltweit und kann auf über 40 Jahre Erfahrung und technisches Wissen zurückgreifen. Speziell bei der Produktentwicklung ist daher die intensive Zusammenarbeit der Partner von großer Bedeutung. Weltweit sind die Produkte von Alan Electronics bekannt mit den Marken Albrecht, Albrecht Audio (Digital- und Internetradios, Bluetooth-Lautsprecher) und Midland (Funktechnik mit PMR 446, CB-Marine- und Amateurfunkgeräten, Bluetooth-Kommunikationssysteme für Motorrad- und Skifahrer sowie Action-Kameras mit Zubehör, Power-Banks und Audiozubehör).

Weitere Informationen unter www.alan-electronics.de.

Pressekontakt:
Alan Electronics GmbH
Christine Albrecht / Larissa Roeske
Tel.: +49 (0) 4154 / 849-144
E-Mail: presse@alan-electronics.de