Category Archives: Medien/Entertainment

Bücher/Zeitschriften

Genuss aus dem Glas



Selbst gekochte Marmelade übertrifft alles. Sie ist fruchtig, süß und schmeckt einfach gut. Und das zu jeder Jahreszeit. Auch immer ein schönes Mitbringsel für Freunde uns Familie.

Rezepttipp Nektarine-Mango (©Das Marmeladenbüchlein, ISBN: 978-3-9611-1212-8)
1 kg Nektarinen
1 kg Mangos
1 kg Gelierzucker 2:1
Saft von einer Zitrone
1 TL Zimt
Nektarinen mit heißem Wasser überbrühen, Schale abziehen, halbieren und die Kerne entfernen. Mangos schälen, Kerne entfernen und in Würfel schneiden. Das Obst zusammen in einer Küchenmaschine pürieren.
Die Fruchtmasse in einen hohen Topf geben und den Gelierzucker, Zitronensaft sowie Zimt zufügen. Zum Kochen bringen und ab dem Siedepunkt unter ständigem Rühren 4 – 5 Minuten sprudelnd kochen lassen.
Topf von der Kochstelle nehmen. Heiße Marmelade in saubere Gläser füllen,verschließen und diese dann direkt auf den Kopf stellen. Bis zum Verzehr die Gläser auf dem Kopf stehen lassen.

Buchbeschreibung:
Dieses kleine Büchlein bietet leckere Marmelade, die jeder ohne Probleme nachkochen kann. Selbstgemacht schmeckt es doch immer am besten und zaubert jedem ein Lächeln ins Gesicht. Abgerundet werden diese Rezepte durch unterhaltsame Texte. Da macht das Kochen doppelt so viel Spaß!
Viel Vergnügen beim Nachkochen und guten Appetit!
Das Buch bietet eine Vielzahl an Rezepten.
Damit es auch praktisch in der Küche verwendbar ist, bieten wir das Buch mit Spiralbindung an, so klappen die Seiten nicht zu beim „Marmeladen“.
Spiralbindung: 68 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3961112126
ISBN-13: 978-3961112128

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=BIDj_8BcU1Q

Rezeptliste:
Aprikose-Papaya, Zucchini-Ananas, Pflaumen-Mix, Kiwi-Banane, Apfel-Chili,Weintraube-Waldmeister, Orange-Tomate, Holunder-Birne, Rhabarber-Erdbeere,Wassermelone-Pfirsich, Nektarine-Mango, Schwarze Johannisbeeren-Banane,Mandarine-Ingwer, Erdbeere-Wassermelone, Himbeere-Kokos, Exotik-Mix,Apfel-Erdbeere, Erdbeere-Honigmelone, Orange-Ananas, Erdbeere-Paprika,Pfirsich-Heidelbeere, Kirsche-Ananas ,Pfirsich-Möhre.

Texte:
Es war einmal …
So einfach kann Marmelade kochen sein …
Aber das Allerbeste kommt zum Schluss …
Die Marmelade und Ich – eine wahre Begebenheit
Von Marmelade kriegen wir nie die Nase voll …
Möchten Sie frühstücken mit Genuss …
Nicht ohne meine Marmelade
Löffelweisheit           

Über die Autoren:
Britta Kummer wurde 1970 in Hagen (NRW) geboren. Heute lebt sie im schönen Ennepetal und ist gelernte Versicherungskauffrau.
Die Freude am Schreiben hat sie im Jahre 2007 entdeckt und seit dieser Zeit bestimmt es ihr Leben. Es macht ihr einfach großen Spaß, sich auf diese Art und Weise auszudrücken.
Erst wurden ihre Werke im Bekanntenkreis herumgereicht und die Resonanz darauf war sehr positiv.
Es dauerte nicht lange und schon hielt sie ihr 1. Buch „Willkommen zu Hause, Amy“ in Händen. Dieses Buch wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/

Ede (Eduard) Niemeier wurde 1939 im schönen Sauerland, im 200 Seelen-Dorf Udorf, Kreis Brilon geboren.
Schon als 6-Jähriger hat er tatkräftig auf Bauernhöfen, in Bäckereien und Metzgerbetrieben mitgearbeitet und geholfen.
Im Jahr 1952 absolvierte er eine Maurerlehre, die mit der Gesellenprüfung abgeschlossen wurde. Ebenso wurde die Prüfung zum Polier abgelegt.
1969 folgte der Meisterbrief im Maurerhandwerk.
1993 entdeckte Ede Niemeier die Freude am Marmeladekochen, die er bis heute mit großer Begeisterung ausübt und immer weiter verbessert hat.
1993 zog es ihn dann ins schöne Ennepetal.
Dort lernte er 2016 Britta Kummer kennen. Von nun an wurde gemeinsam Marmelade gekocht, neue Rezepte kreiert und sich auch gerne mal auf das eine oder andere Experiment eingelassen.
Mittlerweile wurden über 400 Gläser mit leckerer Marmelade befüllt und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht.

Bücher/Zeitschriften

Ein Lesevergnügen für jedes Alter



In „Nepomucks Märchen“ laden 14 Geschichten zum Vor- oder Selbstlesen ein. Jede von ihnen enthält ein Ausmalbild, sodass die kleinen Leser oder Zuhörer ihre Kreativität frei entfalten können. Aber auch Erwachsene werden an diesen Geschichten ihre Freude haben. Ein Buch, was die Fantasie anregt und ein Lesevergnügen für jedes Alter ist.

Albert Einstein (1879 bis 1955); deutsch-amerikanischer Physiker(Relativitätstheorie), erhielt 1921 den Nobelpreis sagte einmal:
„Phantasie ist wichtiger als Wissen. Wissen ist begrenzt, Phantasie aber umfasst die ganze Welt.“
Quelle: http://zitate.net/albert-einstein-zitate

Buchbeschreibung:
Kobold Nepomuck entführt euch in die bunte Welt der Märchen. Und hier ist allerlei los! Das ganze Zauberland steht Kopf, denn der vergessliche Zauberer Ugoblix hat sein Zauberbuch verlegt, Ginny findet sich an ihrem siebten Geburtstag plötzlich im Elfenland wieder, Nepomuck reist mit einem Flaschengeist durch die Lüfte und Jenny versucht das Märchenland zu retten, das die Hexe Babula in einem See aus flüssiger Schokolade ertränken will.
Zu jedem der 14 spannenden Märchen gibt es ein lustiges Ausmalbild – so können die kleinen Leser das Buch ganz individuell mitgestalten.
Neugierig geworden? Dann auf ins Märchenland!
Kobold Nepomuck begeistert Groß und Klein mit seinen Geschichten.
Bisher erschienen:
Nepomucks Abenteuer
Mit Nepomuck auf Weltreise
Geschichten aus dem Reich der Hexen, Elfen und Kobolde
Zauberhafte Gerichte aus der Koboldküche
Lesevergnügen für jedes Alter!

Produktinformation:
Taschenbuch: 140 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (13. November 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3746019265
ISBN-13: 978-3746019260
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 – 8 Jahre
Auch als E-Book erhältlich!

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=hLkLDLz9-OY

Vorwort des Buches:
Siehst du das kleine Haus dort am Waldrand? Jenes, das fast aussieht wie einliegendes Ei? Es hat winzige runde Fenster, und wenn du durch eines hindurchschaust, dann erblickst du eine Koboldfamilie – die Eltern und ihre dreizehn Kinder, die gemütlich im Kreis um eine Feuerstelle sitzen. Kobolde,das sind kleine Waldschrate, die gern in Gruppen zusammenleben und so manch lustigen Schabernack treiben. Langweilig wird ihnen dabei nie. Die Winter hier im Norden sind lang, und es wird früh dunkel. Doch auch jetzt wissen sie sich zu beschäftigen. Nepomuck, ein Koboldjunge mit schwarzgekraustem Haar, liest den atemlos lauschenden Geschwistern und Eltern aus einem Märchenbuch vor, das ihm der Zauberer Ugoblix geschenkt hat, weil Nepomuck einst das Zauberland gerettet hat. Ab und zu stellt jemand eine Frage, dann wieder erschallt lautes Lachen. Das Feuer lodert hell und knistert leise. Psst, ganz leise! Damit du auch hörst, was Nepomuck vorliest.
© Christine Erdiç

Weitere Bücher der Autorin:
Endstation Anatolien, ISBN: 978-3-7528-9711-1
Geschichten aus dem Reich der Hexen, Elfen und Kobolde, ISBN: 978-3-7357-9072-9
Nepomucks Abenteuer, ISBN: 978-3-9030-5618-3
Zauberhafte Gerichte aus der Koboldküche, ISBN: 978-3-7357-9215-0
Kleine Mutmachgeschichten, ISBN: 978-3-9030-5644-2
Mystica Venezia, ISBN: 978-3-9030-5670-1
Luhg Holiday, ISBN: 978-3-7431-5262-5
Glücksschmiede: Tipps für mehr Glück und Erfolg [Kindle Edition]
Willkommen im Luhg Holiday [Kindle Edition]
Auf Wiedersehen im Luhg Holiday  [KindleEdition]

Mehr Infos unter:
https://christineerdic.jimdo.com/

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.
Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. Diese sind aber keine Fachbücher über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy“ wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://lesenmachtgluecklich.jimdofree.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/
https://pixabay.com/de/users/BrittaKummer-6894213/

Bücher/Zeitschriften

Back-Kekse-Tag 2018

Ein himmlischer Duft strömt am 18. Dezember 2018 aus der Küche, denn es ist Back-Kekse-Tag! So kurz vor Weihnachten dürfen noch schnell die Keksdosen mitfrisch gebackenen Keksen und Plätzchen aufgefüllt werden, da die alten vermutlich schon alle gegessen wurden. Ob die Kekse weihnachtliche Gewürze,Schokolade, Nüsse oder Trockenobst enthalten, spielt keine Rolle – Hauptsache der Backofen wird angeworfen und es wird gebacken. Da Weihnachten am Back-Kekse-Tag schon vor der Tür steht, dürfen die gebackenen Kekse ruhig sehr weihnachtlich sein. Schwarz-Weiß-Gebäck oder Spekulatius sind zur Weihnachtszeit besonders beliebt und werden aus Mürbeteig hergestellt. Auch Vanillekipferl, Lebkuchen, Zimtsterne, Kokosmakronen oder einfache aber schön dekorierte Butterplätzchen eignen sich perfekt, um den Back-Kekse-Tag zufeiern.
Quelle http://www.kleiner-kalender.de/event/back-kekse-tag/89448.html

Rezepttipps:
Anis-Orangen-Ecken (© Weihnachtsgeschichten … und noch mehr, Britta Kummer)
2 Eier
1 Eiweiß
200 g Puderzucker
2 TL gemahlener Anis
50 g Zitronat
50 g gehackte Pistazien
2 EL Orangensaft
2 EL Zitronensaft
50 g Mehl
15 g Speisestärke
Zitronat fein schneiden. Eier, Orangensaft, die Hälfte des Puderzuckers und Anis schaumig rühren. Mehl, Speisestärke, Zitronat und Pistazien untermischen.
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 15 – 20 Minuten backen.
In der Zwischenzeit Eiweiß mit dem Zitronensaft und dem restlichen Puderzucker steif schlagen. Den Teig nach dem Backen noch heiß damit bestreichen und fest werden lassen. Dann in Ecken schneiden.

Buchbeschreibung:
Für viele Menschen ist die Weihnachtszeit die schönste Zeit des Jahres!
Überall leuchten die Weihnachtssterne, es riecht nach Früchten, Gewürzen, Zimt und Anis. Aber auch überfüllte Geschäfte und Hektik bestimmen oft den Alltag.Denn jeder möchte noch das passende Geschenk für Familie oder Freunde finden.Trotz allem bleibt aber immer noch Zeit, gemütliche und ruhige Abende zu verbringen. Und was gibt es da Schöneres, als einen hektischen Tag mitwunderbaren Weihnachtsgeschichten und Leckereien ausklingen zu lassen?
Also gönnen Sie sich mit den Geschichten aus „Weihnachtsgeschichten … und noch mehr“ einfach mal ein paar ruhige und entspannte Stunden und genießen dabei die leckeren Versuchungen aus diesem Buch.
„Frohe Weihnachten“ und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
ISBN-10: 3738645535
ISBN-13: 978-3738645538
Auch als E-Book erhältlich!

Erdnussmakronen (© Zauberhafte Gerichte aus der Koboldküche, Christine Erdic)
4 Eiweiß
200 g Zucker
etwas gemahlener Zimt
350 g gehackte Erdnüsse (ungesalzen)

Die 4 Eiweiß sehr steif schlagen, Zucker und Zimt nach und nach einrieseln lassen.
Zum Schluss die gehackten Erdnüsse unterheben.
Ca. 25 min bei 150 Grad backen.
Guten Appetit!

Buchbeschreibung:
Was steht wohl bei einem Kobold alles auf dem Speiseplan?
Nepomuck gewährt Einblick in seine Küche und verrät so manches bisher geheimgehaltene Rezept.
Die Gerichte sind ein wahrer Gaumenschmaus.
Darüber hinaus hält das Büchlein noch ein paar Überraschungen parat.
Nepomuck wünscht gutes Gelingen und ganz viel Spaß!
ISBN-10: 3735792154
ISBN-13: 978-3735792150
Auch als E-Book erhältlich!

Schoko-Rosinen-Kekse (© Vegetarischer Genuss- Quer Beet, Britta Kummer)
200 g Margarine
150 g brauner Zucker
175 g Vollkornmehl
1½ TL Backpulver
2 EL Kokosraspeln
2 EL Rosinen
50 g Zartbitterschokolade
Zartbitterschokolade raspeln. Rosinen waschen und trocken tupfen. Margarine und Zucker schaumig rühren. Mehl, Backpulver, Schokolade und Kokosraspel unterrühren, dann die Rosinen zufügen. Den Teig ca. 1 Stunde lang kalt stellen.
Den Teig noch einmal kurz durchkneten, zu einer Rolle formen, jeweils 1 cm dicke Scheiben abschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, dabei großzügigen Abstand zwischen den Keksen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 8 – 10 Minuten backen. Anschließend ca. 5 Minuten auf dem Blech abkühlen lassen. Dann auf ein Kuchengitter legen und richtig auskühlen lassen.

Buchbeschreibung:
Von wegen, vegetarisches Essen ist langweilig. Überzeugen Sie sich selbst, wie vielfältig und interessant diese gesunde und immer beliebter werdende Ernährungsform sein kann.
Wie der Name „Vegetarischer Genuss – Quer Beet“ schon verrät, finden Sie hier abwechslungsreiche Rezepte für jeden Geschmack.
Also haben Sie Mut und lassen sich auf eine köstliche Reise ein, die einen großen Reiz hat und mal andere Geschmackserlebnisse bietet.
Ein Muss für Freunde der vegetarischen Küche und für die, die einfach mal gerne einen fleischlosen Tag einlegen wollen.
Als besonderes Bonbon gibt es eine literarische Vorspeise. Und gelacht werden darf auch.
Guten Appetit!
ISBN-10: 3748167660
ISBN-13: 978-3748167662
Auch als E-Book erhältlich!

Alle Infos unter:
http://christineerdic.jimdo.com/
http://brittasbuecher.jimdo.com/

Bücher/Zeitschriften

Familiengeschichte und Mutmacherbuch


„Willkommen zu Hause, Amy“ ist eine gefühlvolle Familiengeschichte und ein Mutmacherbuch. So lange Amy denken kann, lebt sie im Heim. Ihr Leben war bis dahin nicht rosig. Doch dann erfüllt sich ihr Traum von einer liebevollen Familie. Aber dem steht ein großes Hindernis im Weg: sie kann einfach nicht vertrauen! Kann Amy die Vergangenheit loslassen, um sich auf ihr neues, besseres Leben einzulassen?

Ein wertvolles Buch, denn es zeigt, dass Behinderung kein Handicap ist, wenn man richtig damit umgehen lernt. Ausgezeichnet mit dem „Daisy Book Award“ für gute Kinder- und Jugendliteratur.

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=8FiBx_vIlT8

Buchbeschreibung:
In diesem Werk erleben die Leser eine Geschichte, die zu Herzen geht. Sie handelt von einem behinderten Mädchen, das den Glauben an die Menschlichkeit verloren hat und von einem Pferd, dem es ebenso geht. Die Geschichte geht tief,denn sie zeigt auf, dass Menschen, die etwas anders sind als andere, ebenso fühlen und ein schönes Miteinander sehr wohl möglich ist. Das Buch ist illustriert von der Künstlerin Karin Pfolz.
„Willkommen zu Hause, Amy“ wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
Taschenbuch: 184 Seiten
Verlag: Nova MD; Auflage: Erstauflage (9. Februar 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3961117055
ISBN-10: 3961117055

Über den Daisy Book Award:
Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen den„Daisy Book Award“ für gute Kinder- und Jugendliteratur.
Über den Lesekreis:
Der Lesekreis „Lesefuchs“ ist ein guter alter, traditioneller Lesekreis.
Er wurde 1998 in Esch an der Alzette / Luxemburg gegründet.
Seit 2001 gibt es einen zweiten Lesekreis in Kärnten / Österreich. Eltern und Kinder lesen zusammen aktuelle Kinderbücher, die dann gemeinsam im Lesekreis besprochen werden.
Seit 2012 vergeben die Teilnehmer in unregelmäßigen Abständen den ‚Daisy Book Award‘ an Autoren und Verlage für gute Kinderbücher, die in den Treffen des Lesekreises von Jung und Alt gerne gelesen wurden. Dabei kommen die Kinder zu Wort, die die Jury mit den Eltern bilden.
Es ist ein kleinerer Literaturpreis. Jedoch eine Auszeichnung, wo der Autor sehr stolz drauf sein kann, da die Konkurrenz unter den Kinder- und Jugendbuchautoren sehr groß ist. Vor allem wenn man bedenkt, dass Kinder dabei mit entscheiden dürfen. Schließlich sind sie es, die die Bücher lesen und denen sie gefallen müssen.

Zu diesem Buch gibt es auch ein Quiz bei Antolin:
https://antolin.westermann.de/all/bookdetail.jsp?book_id=152159

Weitere Bücher der Autorin:
Pferde erzählen, ISBN: 978-3-9611-1618-8
Gedankenkarussell – Eine literarische Reise, ISBN: 978-3-7392-4553-9
Zac und der geheime Auftrag, ISBN: 978-3-9611-1668-3
Willkommen zu Hause, Amy, 978-3-9611-1705-5
Die Abenteuer des kleinen Finn, ISBN: 978-3-8448-1599-3
Kummers Kindergeschichten, ISBN: 978-3-7386-0100-8
Kummers Kindergeschichten 2, ISBN: 978-3-7392-3824-1
Mein Leben mit MS, ISBN: 978-3-9030-5642-8
Kleine Mutmachgeschichten, ISBN: 978-3-9030-5644-2
Weihnachtsgeschichten … und noch mehr, ISBN: 978-3-7386-4553-8
Vegetarisch für die ganze Familie, ISBN: 978-3-7448-9344-2
Das Marmeladenbüchlein, ISBN: 978-3-9611-1212-8
Kummers Ofengerichte, ISBN: 978-3-7431-4125-4
Kummers Schlemmerkochbuch, ISBN: 978-3-7322-3126-3
Vegetarische Weltreise, ISBN: 978-3-7528-3915-9
Vegetarischer Genuss – Quer Beet, ISBN: 978-3-7481-6766-2
Vegetarisch für Jedermann [Kindle Edition]
Guten Appetit [Kindle Edition]

Mehr über die Autorin unter:
http://brittasbuecher.jimdo.com/

Bücher/Zeitschriften

Klara und der Weihnachtsengel aus „Harmonie zur Weihnachtszeit“ von Heidi Dahlsen



Auszug:
Es war einmal vor langer, langer Zeit ein neunjähriges Mädchen namens Klara,die mit ihrer Mutter und ihrem Bruder Michael in einer Waldhütte lebte. Die Mutter wurde von den Menschen in den Nachbardörfern hoch geschätzt, denn sie war eine Heilerin, die sich auf die Kunst der Herstellung von Medizin verstand.Deshalb wurde sie von den Obersten der Kirche als Hexe verfolgt, sodass sie versteckt leben musste.
Klara half ihrer Mutter, indem sie sich um Michael, der erst sechs Monate alt war, kümmerte. Oft wurde die Mutter zu Kranken gerufen, sodass die Kinder allein in der Hütte zurückbleiben mussten. Klara hatte immer wieder erzählt bekommen, was sie tun muss, falls ihre Mutter eines Tages nicht wieder nach Hause kommen sollte.
Eines Morgens erwachte sie, weil Michael vor Hunger schrie. Da sie nachts immer eng an ihre Mutter gekuschelt schlief, bemerkte sie nun, dass diese nicht da war.
„Ach, Michael“, seufzte sie, „ich komme ja schon.“
Schnell stand sie auf und lief in den Stall, um die Ziege zu melken, denn am wichtigsten war vorerst, dass das Baby leise ist, damit kein Fremder auf ihre versteckte Unterkunft aufmerksam wurde.
Nachdem sie den Kleinen versorgt hatte und dieser leise brabbelnd in seiner Wiege lag, zog sie sich an und bereitete das Frühstück vor. Eigentlich wartete sie immer damit, weil ihre Mutter, wenn sie nachts unterwegs war, bald wieder zurückkam. An diesem Tag wartete sie jedoch vergebens. Die Zeit verstrich langsam und Klara wurde immer unruhiger.
Es war ein regnerischer Tag, sodass sie Michael zum Schlafen nicht wie sonst unter die große Eiche legen konnte. Die Feuerstelle qualmte etwas, weil das Holz feucht war, deshalb musste Michael ständig husten und konnte einfach nicht einschlafen. Laufend schrie er und Klara hatte viel zu tun, um ihn zu beruhigen.
Sie nahm sich ein Tuch und band sich das Baby an die Brust, sodass der Kleine durch den Körperkontakt einschlummerte. Leise summte sie Lieder, nur damit ernicht so bald wieder erwachte.
Immerzu lauschte sie und schaute aus dem Fenster, aber von der Mutter war nichts zu sehen und auch nichts zu hören.
Am Abend fand sie keine Ruhe, weil ihre Sorge immer größer wurde.
„Mama, wo bist du?“, flüsterte sie in die Dunkelheit.
Ihre Gedanken kreisten um alle möglichen Geschehnisse, die der Mutter zugestoßen sein könnten. Sie zog das Baby dicht an sich heran und versuchte,die Einsamkeit und das Gefühl des Verlassenseins zu verscheuchen. Ihre Mutter hatte ihr oft Geschichten von einem Weihnachtsengel erzählt und so bat sie in Gedanken diesen um Hilfe.
Als die Mutter nach drei Tagen immer noch nicht zurück war, war sich Klara bewusst, dass sie nun nicht mehr umhin kam und Mutters Rat befolgen musste.
„Nur noch ein Nacht bleibe ich“, sagte sie vor sich hin und betete: „Lieber Weihnachtsengel, bitte lass Mama zurückkommen.“
© Heidi Dahlsen

Wie es weitergeht erfahren Sie hier:
Sobald das Weihnachtsfest zur Pflichtveranstaltung wird, ist der Familienfrieden schnell gestört. Mit etwas Fantasie und Einfallsreichtum kann jeder das Beste für sich und seine Lieben daraus machen, sodass sogar die Schwiegermutter strahlt und die pubertierenden Kinder die Feiertage auf einmal gar nicht mehr so ätzend finden … „Harmonie zur Weihnachtszeit“enthält Geschichten rund ums beliebteste Fest des Jahres.
Taschenbuch: 141 Seiten
Verlag: Independently published (23. September 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1723961566
ISBN-13: 978-1723961564
Auch als E-Book erhältlich!

Mehr über die Autorin unter:
https://autorin-heidi-dahlsen.jimdo.com/

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.
Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. Diese sind aber keine Fachbücher über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy“ wurde im Januar 2016 mit dem DaisyBook Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://lesenmachtgluecklich.jimdofree.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/
https://pixabay.com/de/users/BrittaKummer-6894213/

Bücher/Zeitschriften

Auch Kinder freuen sich zu Weihnachten über ein Buch



Ein Buch als Weihnachtsgeschenk ist immer eine gute Idee, da der Buchmarkt alles bietet, was das Leserherz begehrt. Hier findet man für jeden Geschmack das passende Werk. Auch Kinder freuen sich über ein Buch zu Weihnachten, denn da können sie ihrer Fantasie freien Lauf lasen.

Buchtipps:
Kummers Kindergeschichten 2
Wann haben Sie Ihrem Kind das letzte Mal vorgelesen? Bereits in den ersten Jahren eines Kindes wird der Grundstein für Bildung, auch durch Vorlesen,gelegt. Das ist wissenschaftlich erwiesen. Und nicht nur das. Es verbindet sogar noch, gemeinsam mit dem Nachwuchs zu lesen. Zusammen macht es doch vielmehr Spaß.
Und genau das können Sie mit Kummers Kindergeschichten 2. Hier laden 20 Erzählungen zum Selbst- oder Vorlesen ein. Mal spannend, lustig oder traurig.Hier und da fließt Fantasie oder etwas zum Nachdenken in Form von kleinen Botschaften ein.
Auch wieder mit einer wunderbaren Erzählung vertreten ist die kleine Gastautorin Melissa (6 Jahre). Sie schilderte ihrer Oma Autorin Heidi Dahlsen die Geschichte „Alarm im Dschungel“, die diese dann für sie aufschrieb.
Und als zusätzliches Bonbon gibt es noch interessante Leseproben aus Kinderbüchern, die schon so manches Kinderherz begeistert haben.
ISBN-10: 3739238240
ISBN-13: 978-3739238241

Der kleine Kobold Wunderbar: und weitere Geschichten für kleine und große Kinder zum Träumen
In diesem Buch der Autorin Petra David-Winkler finden Sie Geschichten, die zum Träumen und Nachdenken anregen. Die verschiedenen Texte handeln über zauberhafte Wesen wie Kobolden sowohl in der uns umgebenden Landschaft, wie auch vom Meer und seinen Geheimnissen.
Dem Buch sind Zeichnungen beigefügt, die zum bunten Ausmalen geradezu auffordern, so dass jedes Kind sich sein ganz eigenes Lieblingsbuch schaffen kann.
Die Gedichte und Geschichten handeln von Freundschaft, Liebe und Miteinanderleben und eignen sich sowohl zum ersten Selberlesen wie auch zum Vorlesen.
ISBN-10: 3868066160
ISBN-13: 978-3868066166

Das verlorene Land
Vor langer Zeit in einer anderen Welt leben die Völker des Rubinsterns und des Zaubermondes in Frieden und Harmonie miteinander. Krieg kennen sie seit Jahrhunderten nicht mehr.
Doch eines Tages werden ihre Dörfer von dem diabolischen Tyrann Cyprian, dem Herrscher vom Volk des Eises, überfallen. Cyprian will sich zum Beherrscher der Welt aufschwingen. Die friedlichen Völker können sich gegen ihn und seine Armee nicht wehren und werden unterjocht. Aber der Wunsch nach Freiheit weckte auch den Kampfgeist.
Eine alte Legende erzählt von einem Ort, den böse Mächte nicht besetzen können– dem Garten der Freiheit.
Eine kleine Gruppe Jugendlicher macht sich auf den Weg, diesen Ort zu finden -der junge Erfinder Salokin und seine Schwester, die Malerin Aidil – Nevet, der davon träumt, die Welt zu bereisen – der sechzehnjährige Bauarbeiter Marbod und die junge Heilerin Heloise.
Auf ihrer Reise finden sie andere, die sich ihnen anschließen.
Für die unterdrückten Völker werden sie zur Armee der Hoffnung.
Doch der Weg ist gefährlich und Cyprian lässt sie verfolgen, denn auf ihm lastet ein Fluch.
Das verlorene Land ist eine spannende Geschichte für Kinder ab 10 Jahren.
ISBN-10: 3732246299
ISBN-13: 978-3732246298

Rowan – Kampf gegen die Drachen
Rowan besitzt schon als Kind die magischen Fähigkeiten der Familie – so zum Beispiel mit Heil-Liedern, Handauflegen, Pflanzen und Kräutern zu kurieren und mit Tieren zu sprechen. Sein Großvater Bunduar, ein mächtiger Großmagier,fördert Rowans Begabungen und bereitet ihn darauf vor, einmal sein Nachfolger und ein bedeutender Beschützer des Magierreichs zu werden. Dabei möchte Rowan viel lieber wie seine Freunde ein edler Ritter werden. Als Drachen in das Land einfallen und die Menschen bedrohen, erkennt Rowan schließlich, wie wichtig Magier sind.
ISBN-10: 3741240036
ISBN-13: 978-3741240034

Rowan – Verteidigung der Felsenburg
Rowan ist älter geworden, und noch immer wird er von seinem Großvater, dem Magiermeister Bunduar, in die Magie eingeführt. Nach einem Anschlag auf sein Leben auf Burg Wanroe wird er an die Königshöfe von Cajan und später Llyliageschickt, um auch bei anderen Magiermeistern zu lernen. Dort trifft er seine Freunde Ottgar und Mardok wieder. Doch auch in den Nordreichen ist sein Leben in Gefahr, sodass er großen Mut und sein gesamtes Können benötigt, um sich und seine Freunde zu retten.
ISBN-10: 3746082099
ISBN-13: 978-3746082097

Mombel: der Mutmacher
Paule hasst den Sportunterricht. Nie schafft er es, über die blöden braunen Kästen zu springen. Jedes Mal blamiert er sich vor der ganzen Klasse. Alle lachen – immer! Das macht unseren Paule natürlich traurig. Eines Tages passiert etwas Unglaubliches. Ihm erscheint, schwuppdiwupp, ein kleines Gespenst. Das ist Mombel und der spricht in Reimen!
Zuerst ist Paule nicht begeistert. Aber dann bemerkt er etwas. Mombel taucht immer dann auf, wenn Paule sich nicht traut oder Angst hat. Das kleine Gespenst lacht nicht, sondern redet Paule gut zu.
Und siehe da …
Ein Mutmachbuch zum Vorlesen für Kinder ab 4 Jahren!
Zum selbständigen Lesen für Kinder ab 8 Jahren!
Für Jugendliche und Erwachsene, die im Sportunterricht mit den Kästen nicht klar kamen!
ISBN-10: 374315935X
ISBN-13: 978-3743159358
ISBN-10: 374315935X
ISBN-13: 978-3743159358

Quendolin der Zauberer
Quendolin wird mit seinen Zippezappe-Reimen die Kinder ermuntern, selbst Überleitungen zwischen Reimen und Geschichten zu erfinden: Dabei werden auf spielerische Weise die Sprach- und Lesekompetenz gefördert.
Kindern, denen es schwerfällt, sich zu Dingen zu äußern, wird es auf diese lockere, lustige Art leicht gemacht, sich sprachlich zu artikulieren. Sie erlangen Sprechsicherheit und entdecken plötzlich Lust, sich am Gesprächsalltag zu beteiligen.
Im Buch hilft der Assistent Quendolin, der uns durch die Welt der Wörter,Sätze, Rätsel und Geheimnisse der Sprache führt. Er rät, doch selbst einmal den Zauberhut zur Hand zu nehmen und neue Reime und Geschichten zu zaubern. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!#
Viel Spaß und Kreativität wünscht
Ingeburg Freigang
ISBN-10: 3739221631
ISBN-13: 978-3739221632

Juliette Fortuna: Ein Kinderroman aus den ligurischen Alpen
Der elfjährige Ele aus den Bergen Norditaliens gerät auf einem Ausflug mit seinem älteren Bruder Marco in ein ungewöhnlich schweres Unwetter. Im abgeschiedenen ‚essecatoio’, einem Trockenhäuschen für Kastanien, finden sie Unterschlupf. Hier begegnen sie einer geheimnisvollen Alten, die sie durch ihre Erzählkunst verwirrt und ängstigt, aber auch in Erstaunen versetzt.
Schlagartig verändert sich Eles Leben und seltsame Dinge passieren.
ISBN-10: 373576049X
ISBN-13: 978-3735760494

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.
Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. Diese sind aber keine Fachbücher über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy“ wurde im Januar 2016 mit dem DaisyBook Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- undJugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://lesenmachtgluecklich.jimdofree.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/
https://pixabay.com/de/users/BrittaKummer-6894213/

Bücher/Zeitschriften

Kathy, das freche Schlossgespenst hilft Menschen in Not -Engel helfen



Das Buch „Kathy das freche Schlossgespenst und ihre Freunde, ISBN: 978-3-9644-3118-9“unterstützt „Menschen in Not – Engel helfen“ von Sabine Häupl.

Bei „Menschen in Not – Engel helfen“ geht es um Soforthilfe.
Hast du einen Engpass, oder bist unverschuldet in Not geraten? Zeigt dein Kühlschrank gähnende Leere oder fehlt es dir an Kleidung? Dann bist du hier genau richtig! Teile uns deine Sorgen mit. Zusammen finden wir eine Lösung.
https://www.facebook.com/groups/MenscheninNot/

Leseprobe: Kathy und die Engel
Heute gibt es für Kathy einen besonderen Einsatz, zumindest plant sie das einmal im Stillen für sich selbst.
Der Direktor sitzt in seinem Büro und brütet über Tabellen. Der Adventsmarkt im Schloss muss genau geplant werden. Wie jedes Jahr ist auch diesmal wieder ein Losverkauf mit Tombola geplant. Der Erlös kommt diesmal dem Verein »Menschen in Not – Engel helfen« von Sabine Häupl zugute. Auf dem Ablagekasten gegenüber von Christians Schreibtisch sitzt das Schlossgespenst und überlegt angestrengt, wie es helfen kann. Für Kathy steht außer Zweifel, dass Christian ihre Hilfe beider Spendenaktion ablehnen wird. Grund dafür ist, dass sie halt ein wenig frech ist und ungeschickt dazu. Ihr leichter Hang für den einen oder anderen Unfug macht die Sache nicht besser.
Mit ihren kleinen, zarten Fingern klopft sie rhythmisch auf das Holz des Kastens. Hin und wieder kommt ein langgezogenes »Hmmmmmmmmmm« aus ihrem Mund.Christian wirft ihr daraufhin einen strafenden Blick zu, weil ihn das daranhindert, sich zu konzentrieren. Sie schafft es jedoch nicht, mit dem Stören aufzuhören. Da springt der Direktor auf und sagt – etwas lauter als gewollt:»Ich hol mir einen Kaffee – gibt’s ja nicht, so eine Göre!«
Schnellen Schrittes stürmt er zu Tür und erzeugt dadurch so einen Luftzug, dass einige seiner Notizzettel auf den Boden flattern. Kathy will ein wenig brav sein. Daher schwingt sie sich von ihrem Platz hinunter, um die Papiere aufzusammeln. Neugierig, wie sie ist, liest sie natürlich alles, bevor sie die Teile auf den Schreibtisch legt.
Menschen in Not – Engel helfen, Sammeltag für Familie (nach Wohnungsbrand am 19. November) am Parkplatz … liest das Schlossgespenst.
»Fein! Endlich eine passende Idee!«, ruft es aus und steckt die Notiz in die kleine Tasche, die an ihr Kleid angenäht ist. Natürlich guckt es dabei in Richtung Türe … nicht, dass der Direktor vielleicht in diesem Moment zurückkommt.
Zwei Minuten später betritt Christian mit einer großen Tasse heißem Kaffee sein Büro. Das Fenster steht einen Spalt offen und Kathy ist nicht mehr zu sehen.›Wahrscheinlich ist ihr einfach zu fad hier‹, denkt er sich. Bei seinem Schlossgespenst wundert ihn ja nichts mehr.
Die nächsten Tage vergehen, ohne dass Kathy etwas anstellt. Sie ist sehr brav und kümmert sich um einsame Gäste. Liest vor und macht lange Spaziergänge mit ihnen. Zwar wird sie vom Schlosspersonal genau beobachtet, ob da nicht doch der eine oder andere Streich geplant wird, aber nichts passiert. Das Schlossgespenst ist brav und folgsam wie nie.
Der 19. November beginnt mit leichtem Regen. Kathy schlüpft unauffällig in das Wäschelager. Diesmal sind nicht die Tischtücher und Vorhänge für sie von Interesse, sondern die Regenbekleidung der Haustechniker. Rechts neben der Türe befindet sich die Garderobe. Das Schlossgespenst schnappt sich die kleinste Regenjacke, die sie finden kann. Zwar schaut Kathy nun aus wie ein Zelt mit Beinen, aber diesmal ist ihr die Schönheit nicht so wichtig. Unauffällig schwebt sie aus dem Lager und fliegt unentdeckt aus dem Schlossgelände zum Parkplatz, wo die Helferlein von »Menschen in Not – Engel helfen« ihren Treffpunkt haben.
Bereits im Landeanflug sieht sie Berge von Kartons und Säcken, die vollgefüllt sind mit Kleidung und Spielsachen. Zwischen all dem sitzt eine junge Frau auf einem Klapphocker und notiert etwas auf einer Liste. Eine andere sortiert in den Kartons.
»Hallo! Ich bin Kathy und komme, um zu helfen.«
Die Frau auf dem Hocker begrüßt das Schlossgespenst freundlich. Sie erschrickt nicht vor dem durchscheinenden Wesen, weil sie schon viel über Kathy und ihre Herzlichkeit gehört hat.
»Perfekt! Heute sortieren wir für zwei Familien, die dringend unsere Hilfe benötigen. Die eine hat zwei Kinder, die dringend Winterkleidung brauchen, aber das Geld fehlt nach einem Brand der Wohnung, und bei der anderen Familie gab es einen enormen Wasserschaden im Haus, sodass alle Möbel, Kleidung und Spielsachen schwer beschädigt sind.«
Die beiden besprechen, wie Kathy helfen kann. So kommt es, dass die junge Frau Kathy zuruft, was gesucht wird. Dann sucht das Schlossgespenst das Gewünschte aus den Kisten und Säcken und bringt es der zweiten Dame, die es in neue Kisten schlichtet. Da das Gespensterwesen fliegen kann, geht das alles schneller als gedacht.
Neue Helfer treffen am Parkplatz ein und verladen die fertigen Hilfspakete, um sie den Familien zu bringen. Bis alles in den Fahrzeugen verladen ist,verschwindet Kathy plötzlich.
Im Schloss klopft es ans Fenster vom Film-Café. Günter, der gerade dort steht,sieht ein kleines grünes Zelt vor dem Fenster schweben. Sofort muss er lachen,ahnt er doch, wer sich darunter verbirgt.
»Kathy! Wie schaust du denn aus? Schon wieder Unfug im Kopf?«, sagt er, als er das Fenster öffnet, damit sie herein kann.
»Frag nicht so viel. Ich hab es eilig. Bitte mach mir schnell fünf Kaffee.«
Günter, den bei Kathy gar nichts wundert, erfüllt den Wunsch. Schlau wie er ist, weiß er, dass sie die warmen Getränke für außerhalb braucht, also füllt er das Gewünschte in Pappbecher mit Deckel und reicht sie der kleinen Frechen au feinem Tablett. Sie schnappt es mit einer Hand, wirft Günter mit der anderen eine Kusshand zu und schon entschwindet sie.
Zwei Minuten später landet Kathy wieder am Parkplatz und drückt jedem Helferlein einen Becher mit warmem Kaffee in die Hand. Die Damen sind gerade mit dem Verladen fertig, und da mit Kathys Hilfe die heutige Aktion rascher fertig war, nützen alle die Gelegenheit, um einmal in Ruhe etwas zu plaudern.
Im Schloss hat keiner – außer Günter – etwas von dem Ausflug mitbekommen. Aber das ist ja auch nicht wichtig. Kathy schläft in dieser Nacht wunderbar und mit einem Lächeln im Gesicht, weil sie Menschen wirklich helfen konnte.
© Karin Pfolz

Falls auch Sie Menschen helfen möchten, die unverschuldet in Not geraten sind,hier die Daten:
Menschen in Not – Engel helfen
Vereinskonto: IBAN: AT95 3258 5000 0853 5619
Raiffeisenbank Region St. Pölten
lautend auf: Menschen in Not – Engel helfen
Ihr Geld kommt genau da an, wo es dringend benötigt wird. Schließlich weiß man nie, ob man nicht selbst mal in eine Lage gerät, wo man auf fremde Hilfe angewiesen ist.

Mehr Infos unter:
https://www.karinaverlag.at/

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal. Inzwischen ist auch ein Buch zum Thema MS auf dem Markt.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy“ wurde im Januar 2016 mit dem DaisyBook Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://lesenmachtgluecklich.jimdofree.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/
https://pixabay.com/de/users/BrittaKummer-6894213/

Bücher/Zeitschriften

Genießen Sie die Weihnachtszeit mit schönen Geschichten und selbstgemachten Leckereien

Genießen Sie die Weihnachtszeit mit schönen Geschichten und selbstgemachten Leckereien. Entspannen Sie und versuchen, die Hektik und den Trubel der vergangen Zeit zu vergessen und gönnen sich ein paar schöne Stunden.

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=-_2Tf8IWDcg

Buchtipp Weihnachtsgeschichten … und noch mehr:
Für viele Menschen ist die Weihnachtszeit die schönste Zeit des Jahres!
Überall leuchten die Weihnachtssterne, es riecht nach Früchten, Gewürzen, Zimt und Anis. Aber auch überfüllte Geschäfte und Eile bestimmen oft den Alltag, denn jeder möchte noch passende Geschenke für Familie oder Freunde finden.
Trotz allem bleibt aber immer noch Zeit, gemütliche und ruhige Abende zu verbringen. Und was gibt es da Schöneres, als einen hektischen Tag mit wunderbaren Weihnachtsgeschichten und Leckereien ausklingen zu lassen?
Also gönnen Sie sich mit den Erzählungen „Weihnachtsgeschichten … und noch mehr“ einfach mal ein paar ruhige und entspannte Stunden und genießen dabei die leckeren Versuchungen aus diesem Buch.
„Frohe Weihnachten“ und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Taschenbuch: 60 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (2. Oktober 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3738645535
ISBN-13: 978-3738645538
Auch als E-Book erhältlich!

Das sagt ein Amazon Kunde zu dem Buch:
Da wartet man gerne auf den Weihnachtsmann!
Format: Kindle EditionVerifizierter Kauf
Es reihen sich liebevolle Geschichten für die Tag der Adventszeit aneinander und mir gefallen so sehr die Kindheitserinnerungen der Autorin, denn sie gleichen meinen sehr. Leckere Rezepte runden dieses Buch ab.
Eine sehr schönes Buch für die Adventszeit oder zum Verschenken, egal ob Freundin oder Kollegen.
(Quelle Amazon)

Über die Autorin:
Britta Kummer wurde 1970 in Hagen (NRW) geboren. Heute lebt sie im schönen Ennepetal und ist gelernte Versicherungskauffrau.
Die Freude am Schreiben hat sie im Jahre 2007 entdeckt und seit dieser Zeit bestimmt es ihr Leben. Es macht ihr einfach großen Spaß, sich auf diese Art und Weise auszudrücken. Erst wurden ihre Werke im Bekanntenkreis herumgereicht und die Resonanz darauf war sehr positiv.
Es dauerte nicht lange und schon hielt sie ihr 1. Buch „Willkommen zu Hause, Amy“ in Händen. Dieses Buch wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.

Weitere Bücher der Autorin:
Pferde erzählen, ISBN: 978-3-9611-1618-8
Gedankenkarussell – Eine literarische Reise, ISBN: 978-3-7392-4553-9
Zac und der geheime Auftrag, ISBN: 978-3-9611-1668-3
Willkommen zu Hause, Amy, 978-3-9611-1705-5
Die Abenteuer des kleinen Finn, ISBN: 978-3-8448-1599-3
Kummers Kindergeschichten, ISBN: 978-3-7386-0100-8
Kummers Kindergeschichten 2, ISBN: 978-3-7392-3824-1
Mein Leben mit MS, ISBN: 978-3-9030-5642-8
Kleine Mutmachgeschichten, ISBN: 978-3-9030-5644-2
Weihnachtsgeschichten … und noch mehr, ISBN: 978-3-7386-4553-8
Vegetarisch für die ganze Familie, ISBN: 978-3-7448-9344-2
Das Marmeladenbüchlein, ISBN: 978-3-9611-1212-8
Kummers Ofengerichte, ISBN: 978-3-7431-4125-4
Kummers Schlemmerkochbuch, ISBN: 978-3-7322-3126-3
Vegetarische Weltreise, ISBN: 978-3-7528-3915-9
Vegetarischer Genuss – Quer Beet, ISBN: 978-3-7481-6766-2
Vegetarisch für Jedermann [Kindle Edition]
Guten Appetit [Kindle Edition]

Alle Infos unter:
http://brittasbuecher.jimdo.com/

Bücher/Zeitschriften

Neue Mitglieder sind herzlich willkommen

Auf der Facebookseite Rezepte für kulinarische Gaumenfreuden laden wieder neue Rezepte zum Nachkochen ein. Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen.

Beschreibung der Gruppe:
Die Gruppe „Rezepte für kulinarische Gaumenfreuden“ richtet sich an alle koch- und backbegeisterte Leserinnen und Leser.
Autoren dürfen hier ihre Werke vorstellen, um Neugierde zu wecken. Bitte mit einem Rezept aus dem Buch und natürlich mit dem Link, wo das Buch erhältlich ist. Gerne auch mit Webseite, falls eine vorhanden ist.
Koch- und backbegeisterte Leserinnen und Leser haben somit die Möglichkeit, schmackhafte Rezepte zum Ausprobieren sowie Kochbücher für sich zu entdecken.
Bitte postet maximal nur 3 Beiträge pro Tag, damit jeder die Möglichkeit hat, gesehen zu werden.
Jeder ist für seinen Text und den Inhalt selbst verantwortlich.
Keine Kredithaie – diese werden sofort kommentarlos gelöscht!!!
https://www.facebook.com/groups/2104451109599418/

Weitere interessante Gruppen bei Facebook:
Facebookgruppe: BUCHTIPPS aus dem „Paradies für Leseratten“
https://www.facebook.com/groups/222597121102279/
Facebookgruppe: Lesefutter für Bücherwürmer und die, die es werden wollen
https://www.facebook.com/groups/230978637038337/
Facebookgruppe: Bücherwerbung von A – Z
https://www.facebook.com/groups/387593714674691/?ref=bookmarks

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal. Inzwischen ist auch ein Buch zum Thema MS auf dem Markt.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy“ wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://lesenmachtgluecklich.jimdofree.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/
https://pixabay.com/de/users/BrittaKummer-6894213/

Bücher/Zeitschriften

Ennepetaler Autoren

Ennepetal ist eine Stadt mit knapp 30.000 Einwohnern am südlichen Rand des Ruhrgebiets in Nordrhein-Westfalen. Es ist die Stadt der Kluterthöhle. Das tierische Markenzeichen der Klutertstadt ist der Fuchs.

Hier leben auch die kreativen Köpfe Klaus-J. Teutloff und Britta Kummer. Aber es verbindet sie nicht nur diese Stadt. Beide schreiben Bücher und unterstützen sich gegenseitig. Mittlerweile ist sogar eine gute Freundschaft daraus entstanden.

Über die Autoren:
Klaus-J. Teutloff wurde 1968 in Berlin geboren. Seine Kind- und Jugendzeit verbrachte er im Bezirk Neukölln. Nach der Schule lernte er den Beruf des Tischlers.
Als junger Erwachsenen zog er nach Berlin-Kreuzberg und gründete dort eine Familie, aus der 1989 eine Tochter hervorging.
2001 gab es einen Wendepunkt in seinem Leben. Er zog von Berlin nach Ennepetal (NRW), wo er auch heute noch, mit seiner zweiten Frau, sehr gern lebt.
Zum Schreiben kam Klaus-J. im Jahr 2012. Er wollte seine Ängste vor dem Terror auf der Welt, gerade nach dem 11. September 2001, und seine Lebensgeschichte in Einklang bringen. Daher sind Teile dieses Buches autobiographisch.
Den Bezug zu seiner Geburtsstadt hat er nie verloren. Gerade deshalb hat er sich Berlin und den dazu gehörigen Dialekt, als „Spielstätte“ und „Sprache“ für sein Buch ausgesucht.
https://klausj-teutloff.jimdo.com/

Britta Kummer wurde 1970 in Hagen (NRW) geboren und ist gelernte Versicherungskauffrau. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher. Inzwischen ist auch ein Buch zum Thema MS auf dem Markt.
Die Freude am Schreiben hat sie im Jahre 2007 entdeckt und seit dieser Zeit bestimmt es ihr Leben. Es macht ihr einfach großen Spaß, sich auf diese Art und Weise auszudrücken.
Erst wurden ihre Werke im Bekanntenkreis herumgereicht und die Resonanz darauf war sehr positiv.
Es dauerte nicht lange und schon hielt sie ihr 1. Buch „Willkommen zu Hause, Amy“ in Händen.
Dieses Buch wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/