Category Archives: Bau/Immobilien

Bau/Immobilien Energie/Natur/Umwelt Pressemitteilungen Rat und Hilfe

RGB Stripes sorgen für angenehme Beleuchtung

Isolicht stellt RGBW und RGBWW vor

Bisher gab es eine klare Trennung zwischen buntem RGB LED Lichtband und weißem. Während die farbigen Bänder für Lichteffekte sorgten, entwickelten sich die weißen LED Stripes schnell zu einer echten Raumbeleuchtung. Da auch das bunte LED Licht mit hoher Lichtleistung verfügbar ist, kam immer häufiger der Wunsch auf, buntes RGB Band auch für die Beleuchtung mit weißem Licht einzusetzen.

Licht in guter Qualität und bezaubernde Lichteffekte

Wie die Pressesprecherin von www.isolicht.com Frau Gladel mitteilt, ist es mit einer guten Steuerung möglich, weißes Licht mit jedem RGB Band zu mischen. Das Licht ist aber nicht sehr natürlich, weil viele Spektralfarben fehlen. Auch gibt es keine klar definierten Farbtemperaturen und die Wiedergabe von Farben ist ist ungenügend. RGB LED Band ist eigentlich nicht für die Raumbeleuchtung mit weißem Licht vorgesehen.

Das neue RGBW und RGBWW LED Band erzeugt neben den üblichen Farbeffekten auch hochwertiges weiße Licht. „W“ oder „KW“ steht für kaltweißes Licht, das für Arbeitszimmer ideal ist. LED Strips mit dem Zusatz WW erzeugen außer buntem auch gemütliches warnweißes Licht. Die Farbwiedergabe ist dabei außergewöhnlich hoch. Der Farbwiedergabeindex (RAi) beträgt mehr als 85 statt nur 80 knapp zu übertreffen.

Ein Produkt für viele Einsatzbereiche

Das neue RGB LED Band plus Weiß kommt den Wünschen der Kunden farbige Strips auch für die Raumbeleuchtung zu verwenden entgegen. Es eignet sich besonders für Räume die unterschiedlich genutzt werden. Wer den Trainingskeller gelegentlich als Partyraum nutzt, wird den RGBW LED Streifen genauso schätzen, wie Kids, die in ihrem Zimmer verschieden farbiges Licht nutzen, um Stimmungen zu unterstreichen. Zum Lernen und Arbeiten ist aber gutes weißes Licht nötig, um die Augen zu schonen und die Konzentration zu erhöhen.

Ein zukunftsträchtiges Produkt

Da immer mehr Menschen Wert auf eine gute und natürliche Beleuchtung legen, geht die Pressesprecherin von Isolicht davon aus, dass sich dieses Produkt am Markt durchsetzen wird.

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Flexibel Wohnen auf einer Ebene | Hausbesichtigung am 11./12. Februar in 16356 Werneuchen

Berlin. Vor den Toren Berlins plante eine Familie mit Roth-Massivhaus den eigenen Winkelbungalow. Dieser kann am kommenden Wochenende, noch vor Übergabe an die Bauherren, besichtigt werden. Fragen rund um Planung und Bau beantworten vor Ort Fachberater des Unternehmens.

Bungalows stehen für Wohnen auf einer Ebene, barrierefrei und in diesem Fall mit viel Komfort. Da Roth-Massivhaus Grundrisse kostenfrei an individuelle Bedürfnisse künftiger Bewohner anpasst, blieb hier kein Wunsch offen. Klug geplant, bietet das Raumwunder einer Familie auf 119 Quadratmetern reichlich Platz – dank durchdachter Gemeinschaftsbereiche und persönlicher Ruhezonen.

Familientreffpunkt ist das großzügige Wohnzimmer mit über 20 Quadratmetern Wohnfläche. Von hier gelangen die Bewohner durch Terrassentüren auf die blickgeschützte und überdachte Terrasse im Innenwinkel des Bungalows. Speziell in den Sommermonaten wird dieser Bereich zum Lieblingsplatz. An das Wohnzimmer schließt die Küche, die dank Fenster und Tür zur Terrasse besonders hell und freundlich ist.

Im Dielenbereich wurde Platz für eine Treppe vorgesehen, da ein späterer Ausbau des Spitzbodens geplant ist. So bietet dieses Objekt größte Flexibilität für die Bauherren. Über den Flur erreichen die Bewohner das Elternschlaf- und ein Kinderzimmer. Das Badezimmer verfügt über eine bodengleiche Dusche und auch eine Badewanne. Ein Arbeitszimmer sowie der Hauswirtschaftsraum vervollständigen den Bedarf.
Das Haus wurde mit einem effizienten Gas-Brennwert/Solar-Kompaktgerät ausgestattet.

Elektrische Rollläden wirken einbruchshemmend und steigern so das Sicherheitsgefühl.

Der Winkelbungalow kann am 11. und 12. Februar jeweils zwischen 13 und 16 Uhr besichtigt werden. Die Anfahrt ist beschildert. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).

 

 

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin

Tel.: (030) 54 43 73 10
Fax: (030) 54 43 73 33

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

Der Winkelbungalow kann am Wochenende in 16356 Werneuchen besichtigt werden.
Foto: Roth-Massivhaus

 

 

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Bau/Immobilien Pressemitteilungen Regional/Lokal Wohnen/Einrichten

Neuer Selfstorage Standort für Dortmund

Neuer Selfstorage Standort für Dortmund

 

07.02.2017 – Dortmund

 
Hingegen vieler Prognosen wuchsen die Einwohnerzahlen in Dortmund seit über 5 Jahren kontinuierlich an, so dass im Jahr 2016 die magische Grenze von über 600000 Einwohnern für die Stadt im Herzen des Ruhrgebietes zu Buche stand. Der Trend geht dahin, dass die Menschen wieder mehr in die Städte ziehen und so nicht nur die Einwohnerzahlen steigen, sondern auch die Wirtschaft hieraus zukünftig eine positive Bilanz ziehen wird.

 

LAGERBOX hat auf den Boom in Dortmund reagiert und erweitert nicht nur seinen bestehenden Standort in der Kaiserstr. 150 mit neuen Einlagerungsmöglichkeiten, sondern wird zukünftig auch noch mit einem zweiten Standort für Einlagerungsbedürftige in Dortmund vertreten sein. Der neue Standort wird in der Brennaborstr. 13, direkt im Indupark Dortmund liegen und den vollständigen westlichen Bereich Dortmunds und auch Bochum mit Lagerräumen abdecken. Strategisch gesehen ist die Lage 1a, gerade wenn man die zahlreichen und namenhaften Geschäfte in der unmittelbaren Umgebung sieht. Die Eröffnung ist für die 1. Jahreshälfte 2018 geplant. Bis dato sollten die Kapazitäten an Lagerräumen in der Kaiserstr. locker ausreichen.

 

Gründe für eine Einlagerung könnten nicht vielfältiger sein – sei es der feuchte Keller, das Auslandssemester oder der berufliche längere Aufenthalt im Ausland, die Sammlung welche zuhause keinen Platz hat, die nicht erfolgreiche Suche einer neuen Wohnung oder aber auch die verschiedensten Ursachen warum gewerbliche Mieter mehr und mehr auf Selfstorage zurückgreifen – dazu zählen nicht nur die Aktenarchivierung sondern auch die erstklassigen Bedingungen, wenn es ums Einlagern der Handelswaren geht oder aber auch die Aufbewahrung von Firmenequipment und auch Messeständen. Die Einlagerungsgründe sind vielfältig, doch eins haben alle gemeinsam – Sie benötigen mehr Platz.

 

„Die Positionierung inmitten des Induparks zielt natürlich darauf ab, den Gewerbekunden bzw. Handelsunternehmen unser Konzept näher zu bringen und die Inanspruchnahme von Selfstorage ohne langwieriges Fahren zu ermöglichen“, meint Peter N. Blauw, Geschäftsführender Gesellschafter von LAGERBOX. „Natürlich lassen wir auch nie unsere Privatkunden außer Acht, was hier auch für die umgrenzenden Wohngebiete und den nahen Bezug zur Universität von Dortmund spricht.“

 

Warum boomt Selfstorage so?

 

Neben dem Aufschwung der Wirtschaft hat es vor allem einen Grund, Platzmangel. Bezahlbare Wohnungen in guter Lage werden immer mehr zur Mangelware und so kommt es relativ häufig vor, dass Einzelpersonen, Paare oder auch Familie ein enormes Zeitpensum auf sich nehmen müssen, um eine geeignete und bezahlbare Wohnung zu finden. Das Konzept Selfstorage geht hier voll auf und bietet den Wohnungssuchenden in der Übergangszeit den Platz für Ihr Mobiliar an, der nicht nur sicher, sauber und trocken ist, sondern auch flexibel anmietbar und schnell wieder kündbar ist. Schon lange geht es nicht mehr nur darum eine Unterstellmöglichkeit, wie z.B. eine Scheune zu haben, sondern auch einen qualitativ guten Platz, um seine Einlagerungsgegenstände auch im gleichen Zustand wiederzubekommen, der bei der Einlagerung bestand.

Bau/Immobilien

Kanzlei Aichinger Stamm in Wiesbaden

Dr. Peter Aichinger und Andreas Stamm blicken auf viele Jahre als Anwälte und Notare zurück. Sie haben zusammen im schönen Wiesbaden direkt am Kurpark ihre Gemeinschaftskanzlei im imposanten Kanzleigebäude gegründet. Zusammen mit drei weiteren Anwälten decken sie hier die Fachrichtungen rund um das Grundstücks- und Immobilienrecht ab. Auch das Wohnraummietrecht, Gewerbemietrecht oder Arbeitsrecht sind Fachgebiete in der Gemeinschaftskanzlei. Wiesbaden liegt direkt im Einzugsgebiet von Frankfurt am Main. Hier haben nicht nur die Unternehmen, sondern auch viele Privatpersonen Kaufkraft. Bei den Immobilienpreisen und Mieten müssen bereits viele weg ziehen. Auch in Wiesbaden ziehen deswegen die Preise an. Für die Mieten gelten jedoch Regelungen, in welchem Rahmen Mietpreissteigerungen rechtens sind. Auch ansonsten haben Mieter Rechte. Die Vermieter haben ebenfalls ihre Rechte, sollten ihnen Mieter auf der Nase herum tanzen.
Vielen Mietern sind ihre Mieten zu teuer geworden, sie haben bereits eine Immobilie gekauft oder wollen noch kaufen. Gerade beim Immobilienkauf geht es für viele um alles. Die Preise steigen in Frankfurt so schnell, dass viele nicht mehr lange warten können. Dennoch sollten übereilte Entscheidungen vermieden werden.
Mit Aichinger Stamm finden sich nicht nur Fachanwälte. Diese haben beste Kontakte zu Gutachtern, mit denen sich Immobilien schnell bewerten lassen. Die Fachanwälte von Aichinger Stamm werden hingegen die Verträge prüfen oder aufsetzen, damit diese auch in Jahren noch im Sinne des Klienten sind. Es ist immer besser, solch große Unternehmungen vorab zu prüfen. Wer bereits einen unglücklichen Vertrag abgeschlossen hat, sollte diesen dennoch bei Aichinger Stamm prüfen lassen, da sich häufig noch das meiste retten lässt. Wer hingegen lange wartet, bleibt oft mit dem Schaden stehen.
Die Immobilienbereiche sind nicht die einzigen Fachrichtungen von Aichinger Stamm. Die Unternehmensnachfolge, das Erbracht oder auch das Arbeitsrecht sind ebenfalls Fachrichtungen, die in der Region Frankfurt am Main rege nach gefragt werden. Aichinger Stamm hat in den eigenen Fachrichtungen somit immer viel zu tun. Deswegen sind die Fachanwälte zugleich auf dem Laufenden und können einem Klienten sehr schnell sagen, was realistisch und was unrealistisch ist. Wer sich als Kläger nicht durchsetzen kann, zahlt immerhin auch die Gegenseite. Wer hingegen intelligent klagt, setzt sich häufiger durch. Genau deswegen ist http://www.aichinger-stamm.de/  die richtige Webadresse, wenn es um Immobilienfragen oder die anderen genannten juristischen Fachrichtungen  geht.
Mit der richtigen Strategie kann der Mandant häufig eine außergerichtliche Einigung erwirken und seine Rechte einfordern. Ansonsten geht Aichinger Stamm für die Klienten zur Not durch alle Instanzen. Wer sogar zuerst zu Aichinger Stamm kommt und dann seinen geprüften Vertrag zeichnet, der sollte sich spätere Streitereien bereits erspart haben.

Pressekontakt:
Aichinger • Stamm
Rechtsanwälte und Notare
Dr. Peter Aichinger

Sonnenberger Str. 14
65193 Wiesbaden

Tel.: 0611 – 180 58 0
Fax: 0611 – 180 58 218

E-Mail: kanzlei@aichinger-stamm.de
Internet: www.aichinger-stamm.de

Auto/Verkehr Bau/Immobilien Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Wohnen/Einrichten

mein-online-regal.de veröffentlicht ein Erklärvideo über Online-Selfstorage

Online-Selfstorage umfasst die bequeme Einlagerung von Gegenständen – dieser Service ist bisher jedoch recht unbekannt. Mit einem Erklärvideo von mein-online-regal.de soll sich dies nun ändern.

Dresden, 25. Januar 2017. Platzproblem in der Wohnung? Bisherige Alternativen zur Einlagerung von Möbeln und Gegenständen sind der Keller, der Dachboden oder die Garage. Diese werden jedoch häufig in Wohnraum umgewandelt oder sind für die Lagerung von Sachen ungeeignet. Daher liegt es nahe, dass sich Selfstorage-Lösungen entwickelt haben. An dieser Stelle kann mein-online-regal.de auftrumpfen: Sichere und trockene Lagerung; Nutzung für private und gewerbliche Zwecke; Einzellieferung und keine pauschalen Preise, sondern Abrechnung nach dem tatsächlich benötigtem Lagervolumen. Kurz gesagt: mein-online-regal.de ist die Alternative zum klassischen Selfstorage.

Bildausschnitt aus dem Erklärvideo über Online-Selfstorage
Erklärvideo – Online-Selfstorage, Boxen und Gegenstände einlagern mit mein-online-regal.de

Trend der Digitalisierung folgen

Der Geschäftsführer Christian Grove-Heike hatte vor über 2 Jahren eine Vision: Er möchte eine neue Marktnische schaffen und dem Trend der Digitalisierung folgen. „Heutzutage wird alles online abgewickelt, sei es der Lieferservice für Pizza und Burger; die Bestellung von Kleidung und Schuhen oder den Partner fürs Leben zu finden. Warum also nicht auch die Einlagerung von Gegenständen per Mausklick? Die Menschen möchten am liebsten Ihre Angelegenheiten bequem und einfach auf der Couch erledigen.“ Er argumentiert weiter, dass sich ein mittelständiges Unternehmen dem Trend der Digitalisierung nicht verschließen darf, denn sonst bleibe die Wettbewerbsfähigkeit auf der Strecke. Die Start-Ups auf dem Markt machen es vor, mit innovativen Ideen und dem entsprechenden Know-How können sie Kundenbedürfnisse erfüllen – hier darf man als Traditionsunternehmen nicht hinterher hängen.

Online-Selfstorage? Einfach erklärt in einem Erklärvideo

Der Kundenstamm von mein-online-regal.de wächst stetig. Es gibt Kunden, die nach Spanien oder Frankreich ausgewandert sind und hierfür den Service von mein-online-regal.de in Anspruch genommen haben. Dennoch bleibt es eine Herausforderung den Menschen begreiflich zu machen, dass es so eine Art Service überhaupt gibt. Der Bedarf an Lagerlösungen ist vorhanden, insbesondere in den Großstädten, denn die Mietpreise steigen und der Wohnraum wird immer knapper – daher bietet sich eine Auslagerung von Gegenständen an, die nicht täglich gebraucht werden. Um die Bekanntheit von Online-Selfstorage zu steigern, hat mein-online-regal.de einen weiteren wichtigen Schritt vollzogen: Mit einem Erklärvideo im Comicstil wird das Prinzip „Online-Selfstorage“ kurz erklärt. Die Botschaft ist eindeutig: Einfach und bequem können persönliche und gewerbliche Gegenstände von zu Hause bzw. Büro aus eingelagert werden. Das Video ist seit Anfang dieses Jahres auf der Website und auf Youtube zu sehen.

mein-online-regal.de ist eine Marke der Grove Spedition GmbH. Im Bereich Logistik und Spedition zeigt dieses Familienunternehmen seit 1868 seine Persönlichkeit, Tradition und Erfahrung.

Logo - mein-online-regal.de
Online-Selfstorage – bequem einlagern mit mein-online-regal.de
Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Haus mit modernem Loftcharakter | Hausbesichtigung am 28./29. Januar in 16356 Ahrensfelde OT Elisenau

Berlin. Bauinteressierte haben am kommenden Wochenende in Ahrensfelde die Chance ein „Haus Hamburg“ zu besichtigen. Vor Ort werden Fachberater sein, die alle Fragen rund ums Bauen beantworten.

Roth-Massivhaus steht seit mehr als 15 Jahren für Qualität, Beratung und Seriosität. Selbst Wünsche zur Individualisierung des Grundrisses werden kostenlos umgesetzt. So auch bei diesem Entwurf: Eine Grundflächenvergrößerung bietet der Familie genügend Platz für Groß und Klein.

Charakteristisch für „Haus Hamburg“ ist ein durchgehend modernes Design. Prägnant ist der Lichterker, der sich vom Erd- bis zum Obergeschoss erstreckt.

Das Erdgeschoss wurde offen geplant und erinnert an ein Loft. Mit über 40 Quadratmetern Wohnfläche ist der riesige Wohn-, Koch- und Essbereich der Mittelpunkt. Kochabende mit der Familie oder Freunden werden dank der Kochinsel sicherlich zu einem festen Programmpunkt. Im Wohnzimmer lassen sich vor dem Kamin die Abende gemütlich ausklingen. Ein WC mit Dusche, ein Arbeitszimmer sowie der Hauswirtschaftsraum vervollständigen das Raumangebot.

Über eine gerade Treppe erreichen die Bauherren die obere Etage. Hier wurde viel Wert auf die Privatsphäre jedes einzelnen Bewohners gelegt. Die zwei gleich großen Kinderzimmer sind identisch geschnitten. Eine Galerie zum Wohnbereich ist das Herzstück der ersten Etage und unterstreicht den offenen Charakter. Vis-à-vis wurde das elterliche Schlafzimmer mit separater Ankleide geplant. Die Bauherrenfamilie kann ein großzügiges Badezimmer mit Wanne und Dusche ihr eigen nennen.

Innovativ und funktional wurde die Haustechnik geplant. So dient eine Sole/Wasser-Wärmeheizung für niedrige Betriebskosten und eine Fußbodenheizung im gesamten Haus verspricht warme Füße. Elektrische Rollläden sorgen für das nötige Sicherheitsgefühl und zusätzlichen Komfort.

„Haus Hamburg“ kann am 28. und 29. Januar zwischen 13 und 16 Uhr in 16356 Ahrensfelde OT Elisenau besichtigt werden. Die Anfahrt ist beschildert.
(Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).

 

 

 

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin – Marzahn
Telefon 030 – 54 43 73 10

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

Haus Hamburg kann am kommenden Wochenende in 16356 Ahrensfelde OT Elisenau besichtigt werden.
Foto: Roth-Massivhaus

 

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Bau/Immobilien Finanzen/Wirtschaft Pressemitteilungen Shopping/Handel Wohnen/Einrichten

LAGERBOX auf Expansionskurs – Ein weiterer Standort für Dresden

23.01.2017 – Dresden, Sachsen boomt – und so war es nur eine Frage der Zeit, bis LAGERBOX seinen Expansionsdrang auch in Dresden weiter vorantreibt.

Neben dem bereits angekündigten Standort an der Hamburger Str./Bremer Str., wird das Einlagerungshaus eine zweite Filiale für die Vermietung von Lagerflächen in Dresden eröffnen.

 

Dresden 2 kommt in die Alte Mälzerei

Der neue LAGERBOX Standort wird nicht von Grund auf neu gebaut, sondern in ein bereits bestehendes Objekt, welches auch als Alte Mälzerei bekannt ist, eingebaut.
Das Gebäude liegt zentral an der Heidestr. 1/3 und ist nicht nur von der umliegender Industrie und zahlreichen Wohngebieten geprägt, sondern auch von Einzelhandelsgeschäften und einem Bürotrakt, die sowohl als auch im Gebäude vom neuen Standort mit integriert sind.

 

Planung der Eröffnung

LAGERBOX plant hier bereits zum Anfang Quartal 3/2017 mit der Eröffnung und wird demzufolge zeitlich vor dem anderen Objekt in Dresden seine Türen öffnen. Schaut man sich die Einwohnerzahlen der letzten Jahre in Dresden an und berücksichtigt die Prognose für die kommenden Jahre, ist es kein Wunder das Selfstorage in Dresden boomt. Die Knappheit an Wohnraum und die steigenden Mietpreise sind ebenso auch ein Indiz dafür, das Selfstorage immer begehrter wird. Aber auch für Firmen ist das Einlagern eine gern gesehene Alternative zur Anmietung neuer Räumlichkeiten. Akten einlagern, Firmenequipment auslagern oder die Handelswaren für den Außendienstmitarbeiter sicher verstauen – Immer mehr Unternehmen nutzen Selfstorage ob als kurzfriste oder aber auch als Langzeitlösung und sparen sich so eine Erweiterung des Firmengebäudes oder zeitaufwendige und kostenintensive Umzüge in ein neues Quartier.
Neben bedarfsgerechten Mietzeiten profitieren die Kunden vor allem vom breit gefächerten Service von LAGERBOX der u.a. den GRATIS Transporter beim Einzug, GRATIS Transporthilfen wie Roll-, Hubwagen und Sackkarren vor Ort und die Warenannahme, beinhaltet. Der Clou bei der Warenannahme – die Kunden brauchen selbst nicht vor Ort sein, sondern werden per E-Mail oder Anruf über den Eingang der Lieferung informiert.

 

LAGERBOX auf Expansionskurs

Neben den bereits bestehenden 18 Einlagerungshäusern von LAGERBOX kommen demnach 5 neue Standorte in Berlin (3x) und Dresden (2x) hinzu. Somit wird LAGERBOX auf 23 Selfstorage Standorte anwachsen. Weitere Standorte in NRW, Berlin und in den neuen Bundesländern sind ebenso noch in Planung. Laut Prognose wird Deutschland den größten Wachstum aller europäischen Länder im Selfstorage haben und so ist es kein Wunder, das LAGERBOX weiter an seinem Expansionsvorhaben basteln wird.

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Schöner Wohnen im Landhaus | Hausbesichtigung am 21./22. Januar in 14947 Nuthe-Urstromtal

Berlin. Am kommenden Wochenende können sich Interessierte von der hohen Bauqualität Roth-Massivhaus in Nuthe-Urstromtal überzeugen. Naturnah und dabei verkehrsgünstig gelegen, baute hier eine Familie ein gemütliches Landhaus. Vor Ort werden Berater des traditionsreichen Bauunternehmens sein, die viele Fragen rund um die Planung und den Bau beantworten.

Der Stil des Landhauses ist unverkennbar und verspricht bereits von außen behagliches Wohnen. Ein vorgezogener Eingangsbereich mit Dreiecksgaube und Dreiecksfenster, ein Erker sowie Sprossenfenster im gesamten Haus sind typische Details. Die klassische Form in Kombination mit den liebevollen Elementen macht das zeitlose Design aus.

Im Inneren genießen die Bauherren auf zwei Etagen 146 Quadratmeter Wohnfläche. Von der geräumigen Diele gelangen die Hausherren in die Küche, das Gäste-WC sowie den Hauswirtschaftsraum und das Wohnzimmer. Dieses ist mit knapp 40 Quadratmeter das Zentrum – genug Platz ist hier neben einer Sofalandschaft auch für eine große Essgruppe. Gemütlichkeit garantiert der Kamin. Ein dreiflügeliges Fenster sorgt für einen freien Blick in den Garten.

In der oberen Etage befinden sich das elterliche Schlaf-, Kinder- und Gästezimmer. Das große Familienbad verfügt neben Doppelwaschbecken auch über eine Dusche und eine Badewanne, die diagonal zur Ecke positioniert wurde. So ist die Größe und Anordnung ideal auf die Bedürfnisse dieser Familie zugeschnitten.
Nicht nur optisch macht das Domizil von Roth-Massivhaus etwas her.
Das Haus sichert mit einem Gas-Brennwert/Solar-Kompaktgerät auf Dauer niedrige Betriebskosten.

Das Landhaus 142 kann am 21./22. Januar in 14947 Nuthe-Urstromtal besichtigt werden. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen). Das Haus ist jeweils zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet, die Anfahrt ist beschildert.

Landhaus 142 kann am Wochenende in 14947 Nuthe-Urstromtal
besichtigt werden.

 

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32c
12681 Berlin

Telefon 030 – 54 43 73 10

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

Landhaus 142

Landhaus 142 kann am Wochenende in 14947 Nuthe-Urstromtal
besichtigt werden.
Foto: Roth-Massivhaus

 

 

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Aktuelle Nachrichten Arbeit/Beruf Auto/Verkehr Bau/Immobilien Bildung/Schule Börse/Anlage/Banken Computer/Internet/IT Energie/Natur/Umwelt Essen/Trinken Familie/Kinder Film/Fernsehen Finanzen/Wirtschaft Freizeit/Hobby Gesellschaft/Politik Gesundheit/Medizin Internationales Kunst/Kultur Marketing/Werbung Medien/Entertainment Mode/Lifestyle Musik/Kino/DVD Pressemitteilungen Rat und Hilfe Recht/Gesetz/Anwalt Regional/Lokal Reisen/Tourismus Shopping/Handel Sport/Fitness Telekommunikation Tiere/Pflanzen Veranstaltungen/Events Vereine/Verbände Versicherung/Vorsorge Wissenschaft/Forschung Wohnen/Einrichten

Neuer Fantasy Roman von Gunni von Hase „Die Macht zu leben“

Der saarländische Autor, Gunni von Hase, stellt sein Erstlingswerk, den Fantasy Roman „Die Macht zu leben“, Band 1 „Der Nachfolger“ vor.

Das Leben eines ganz normalen Bürgers und Harley Davidson Fans verändert sich in einer nicht vorhersehbaren Art und macht ihn zum mächtigsten Druiden im Universum.

Ein spannender Fantasy Roman über Druiden, Biker, Schotten, Zeitreisen und besondere Menschen auf allen Kontinenten dieser Erde. Es gilt das Gleichgewicht zwischen Gut und Böse zu Fantasy Roman von Gunni von Hase, "Die Macht zu leben"wahren, damit unsere Welt nicht im Chaos versinkt. „Geld regiert die Welt“ heißt das Sprichwort und es stimmt, wir werden vom Geldadel regiert und gesteuert.

Freiheit gibt es nur noch sehr selten und wird uns geschickt vorgegaukelt. Aber es gibt Menschen wie Fin und Frank, die sich für die Schwachen einsetzen, für Freiheit und Gerechtigkeit. Sie sorgen dafür, dass der Geldadel nicht  zu mächtig wird.

 

 

Der Autor Gunni von Hase über sich: read more »

Bau/Immobilien

Professioneller Immobilienfotograf aus Hamburg

logoGabriel Kantorek ist ein professioneller Immobilienfotograf aus Hamburg. Seine Website www.hausfotografie.de erfreut sich wachsender Beliebtheit. Zusammen mit seinem Team hat er sich im Bereich der Objektfotografie einen Namen gemacht. Das Hauptaugenmerk seiner Arbeit liegt auf einer realitätsnahen Darstellung der Immobilien. Die Fotos sollen Interessenten hochauflösend und umfassend über den Eindruck von Häusern und Wohnungen informieren, ohne dabei etwaige Minuspunkte zu vertuschen. Diese sollen jedoch bewusst in den Hintergrund gedrängt werden und dadurch den Weg für eine emotionale Bindung zwischen Interessent und Immobilie freimachen. Gabriel Kantorek liefert Dienstleistungen im Bereich der Objektfotografie für Ihr Exposé. Bei www.hausfotografie.de erhält man Immobilien Fotos vom Profi. Der Fotograf setzt ausschließlich auf modernstes Equimpent. Neben klassischer Fotografie gehören Dienstleistungen wie hochwertige Luftaufnahmen und Videoaufnahmen ebenfalls zum Portfolio. Die Objektfotografie für Ihr Exposé kann auf Wunsch um Panoramabilder und der Kreation von virtuellen Rungängen erweitert werden. Der Fotograf greift während der Arbeit auf zahlreiche Fertigkeiten zurück, welche er sich während seiner Zeit als Architekturfotograf aneignete. Mittlerweile bietet er seine Dienstleistungen einem großen Kundenstamm an, welche er auf europaweiter Basis bedient.

Immobilien Fotos vom Profi

Gabriel Kantorek hatte seit Beginn seiner Karriere mit vielen unterschiedlichen Kunden und Objekten zu tun. Egal ob es sich um die Videoproduktion für Immobilien oder klassische Fotografie handelt: Der Fotograf besitzt umfassende Kenntnisse in allen Bereichen. Dies hat er seiner großen Erfahrung zu verdanken. Ein Imagefilm für eine Zahnarztpraxis, ein viruteller Rundgang für ein schickes Mehrfamilienhaus in einem Hamburger Vorort, eine Fotoserie eines Hofes – das war nur ein Ausschnitt seiner Projekte. Mehr dazu ist auf dem zugehörigen Youtube Channel zu finden.

Während der Medienproduktion wird der Kommunikation zum Kunden stets eine hohe Bedeutung beigemessen. Nichts geschieht, ohne es vorher mit dem Klienten abzusprechen. Schließlich sollen die Fotos die Immoblie im besten Licht zeigen und dafür sorgen, dass attraktive Käufergruppen sich für das Objekt interessieren. Als Kunde erhält man am Ende Fotos, mit einer Auflösung von 23 Millionen Pixeln, wofür man das volle Nutzungsrecht für den gewerblichen Gebrauch erhält. Die Zeit, welche zur Bildbearbeitung und Retusche benötigt wird, ist vergleichsweise kurz, wodurch auch zeitlich knappe Deadlines umzusetzen sind. Die Daten werden per Download-Link und zusätzlich auf eine CD auf dem Postweg zur Verfügung gestellt.

Pressekontakt:
Gabriel Kantorek
Hausfotografie.de
Hohenwischer Str. 115
21129 Hamburg
Telefon: 0176/20782768
E-Mail: info@hausfotografie.de