An die Bundeskanzlerin: »Wir möchten am lautesten für die rufen, die es selbst nicht können«

(BSOZD.com-NEWS) Bonn. Zur Neujahrsansprache der Kanzlerin: Deutsche sollen auf eigene Kraft mehr vertrauen – Das Erwerbslosen Forum Deutschland hat auf die Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) entgegnet, dass »wir am lautesten für die Menschen rufen möchten für die, die es selbst nicht können«. Gerade Kinder und Heranwachsende könnten sich angesichts der Finanz- und Wirtschaftskrise im neuen Jahr nicht auf die eigene Kraft und die Stärken Deutschlands vertrauen. Die Bundesregierung würde zwar anerkennen, dass Kinder im Allgemeinen mehr brauchen würden, indem sie das Kindergeld erhöht. Hingegen würden Kinder aus Hartz IV-Familien aber ausgegrenzt, weil die Erhöhung des Kindergeldes zum 1. Januar von 10 bzw. 16 Euro ihnen voll von ihrem Regelsatz wieder abgezogen wird. Schlimmer noch: »Die Bundesregierung hält auch jetzt noch daran fest, Kindern im Alter von 7 bis 17 weiterhin nur eine um rd. 40 Euro gekürzte Regelleistung zu zahlen. Seit Einführung von Hartz IV weigert sie sich anzuerkennen, dass Kinder von 7 bis 13 Jahren wachstumsbedingt einen höheren Regelsatz brauchen als Säuglinge und dass Jugendliche einen höheren Bedarf haben als erwachsene Haushaltsangehörige«, so Prof. Rainer Roth, Frankfurt/Main (Bündnis gegen Kinderarmut durch Hartz IV) und Martin Behrsing vom Erwerbslosen Forum Deutschland.

[ad#co-1]

Die wichtigste Aufgabe für das kommende Jahr ist für Merkel den Erhalt und die Schaffung von Arbeitsplätzen. Die Bundesregierung handle dabei »umfassend und entschlossen«, aber nicht nach dem Motto, »wer gerade am lautesten ruft«.

Dazu Martin Behrsing, Sprecher des Erwerbslosen Forum Deutschland:

»Es kann gar nicht laut genug gegen die Ungerechtigkeit an Schulkindern und Jugendlichen gerufen werden. Seit Einführung von Hartz IV 2005 ist Kindern zwischen 7 – 18 Jahren der wachstumsbedingte Ernährungsbedarf aberkannt worden. 50 Jahre nachdem man den ernährungsbedingten Wachstumsbedarf in der Sozialhilfe wieder eingeführt hatte und die Zweiteilung der Alterstufen von Kindern und Jugendlichen des Nationalsozialismus rückgängig 1955 rückgängig gemacht hatte, setzten die Regierung unter Bundeskanzler Schröder, SPD und Grüne sowie die Union und FDP wiederum darauf, dass ein/e 13jährige/r wiederum auf den Ernährungsbedarf eines Säuglings reduziert wurde. Wissenschaftliche Begründungen gab es dazu nie. Dies könnte noch vor der Bundestagswahl rückgängig gemacht werden, indem man in dem bestehenden Hartz IV-Regelsatzsystem den 7-13jährigen 253 Euro statt 211 und 14-18jährigen 316 Euro statt 281 Euro gewährt. Überhaupt ist für uns nicht nachvollziehbar, warum Kindern mit Sozialleistungen noch nicht mal 10 Euro mehr Kindergeld gewährt wird, während es andere erhalten, die es überhaupt nicht benötigen. Ein Zoobesuch kostet in der Regel 10 Euro, ebenso ein Schwimmbadbesuch mit Pommes. Kinder ab der 11. Klasse erhalten noch nicht mal die kläglichen 100 Euro Schulbedarfspaket; Chancen auf einen guten Arbeitsplatz werden so für Kinder aus Hartz IV-Haushalten nicht geschaffen. Ihnen wird der Zugang zm Abitur und Hochschule verwehrt. Die Bundeskanzlerin hält somit an Chancenungleichheit fest«, so Martin Behrsing in Bonn.

Das hierzu gegründete Bündnis (1) gegen Kinderarmut durch Hartz IV fordert deshalb die sofortige Wiederanerkennung des Wachstumsbedarfs von Kindern im Alter von 7 bis 17 Jahren, d.h. die sofortige Rücknahme der Kürzung ihrer Regelleistung. Bisher unterstützen über 200 Organisationen, Organisationsgliederungen und Initiativen diese Forderung, ferner Prominente wie Prof. Friedhelm Hengsbach, Franz Segbers, Detlev Hensche, Prof. Rudolf Hickel und Prof. Christoph Butterwegge.

[ad#link468x15]

Weitere Informationen und Kontakt

Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing
Schickgasse 3
53117 Bonn
Tel.: 0228 2495594
Mobil: 0160 99278357
Fax: 0180 5039000 3946
www.erwerbslosenforum.de
redaktion@erwerbslosenforum.de

und:

(1) Das Bündnis wird getragen von:
Aktionsbündnis Sozialproteste/ABSP (Edgar Schu, edgar.schu@die-soziale-bewegung.de, 0179/672 97 24) Arbeitslosenverband Deutschland/ALV (Christian Köpcke, ChrKoepcke@aol.com 0171/937 71 51)
Erwerbslosen Forum Deutschland (Martin Behrsing, martin.behrsing@erwerbslosenforum.de, 0160/99 27 83 57)
Koordinierungsstelle gewerkschaftlicher Arbeitslosengruppen (Martin Künkler, martinkuenkler@web.de, 0176/24 40 65 03) Rhein-Main-Bündnis (Prof. Rainer
Roth, arnold-roth@t-online.de, 069/45 38 32) Tacheles Sozialhilfe e.V. (Frank Jäger, jaeger@tacheles sozialhilfe.de, 0176/45 01 23 02)

Website: www.kinderarmut-durch-hartz4.de

[ad#link200x90]

—————————————————————
Du willst nichts verpassen? Bei BSOZD.com – NEWS gibt es alle Artikel sowie bei Interesse auch alle Kommentare als «RSS-Feed». Im Gegensatz zum E-Mail-Abo kommen diese RSS-Feeds nicht einmal am Tag, sondern immer, wenn Du sie abrufst und neue Artikel bei BSOZD.com – NEWS veröffentlicht wurden. So bleibst du immer auf dem Laufenden und verpasst nichts!

Du willst hier auch werben? Dann sichere dir einen Platz, wir freuen uns auf deine Anfrage unter Kontakt.
—————————————————————
Wir bieten Ihnen in unserem Shop eine erstklassige Auswahl an Lifestyle Lederwaren verschiedener Hersteller wie Heilemann, Picard, piké und Tuscany Leather. Wir erhalten ständig neue Modelle, wir beziehen unsere Ware ausschließlich direkt vom Original-Hersteller. Sie finden bei uns klassische, moderne und trendige Lederwaren für jeden Anlass bei: Lifestyle Bags.de
—————————————————————
Du möchtest neue Leute aus deiner Nähe kennenlernen? Mit deinen Freunden chatten oder einfach nur deine eigene ganz persönlich gestaltete Homepage haben die jeder im Internet erreichen kann?

Dann bist du auf Party-Village.de genau richtig! Hier treffen sich täglich viele nette Leute unterschiedlichstem Alters aus allen Regionen Deutschlands um sich nett zu Unterhalten. Party-Village.de ist um weiten mehr als nur ein Freunde Netzwerk. Unsere Community bietet dir eine Vielzahl an Funktionen und Möglichkeiten. Im Vordergrund steht dabei sein ganz persönliches Freunde Netzwerk zu schaffen. Finde neue Freunde, finde alte bekannte und Schulkameraden.

Melde dich jetzt kostenlos an und erstelle dein Profil mit Freundesliste, Fotoalbum, Gästebuch und Blog. Im Forum kannst du dich mit anderen Mitgliedern austauschen und mit dem Nachrichtensystemen persönliche Kontakte knüpfen. www.Party-Village.de
—————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Related Posts

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen